THE INFORMATION SPACE

Teile und Herrsche on the Road again

29 Kommentare

 

Ist es nicht sehr interessant, welche zweischneidigen Ansichten im offiziellen Deutschland, sprich, in der BRD verteidigt werden? Das kann schon gar nicht mehr Doppelmoral genannt werden, sondern dürfte “Multimoralisch” sein .. (keine Ahnung, ob das Wort in dem Sinne überhaupt existiert .. Zwinkerndes Smiley )

Seit ungefähr acht Monaten stricken die westlichen Führungsmarionetten und gewisse Mainstream Medien, an einer maßgeschneiderten Propaganda, zur Führung eines Krieg mit Syrien. Intelligenten Menschen ist dabei längst schon klar, daß es kein auf Syrien beschränkter Krieg, sondern zu einer Ausweitung, einem Irankrieg führen soll, der letztlich zum 3. Weltkrieg führt.

Die Anklagen, welche sie dabei gegen Baschar el-Assad vorbringen, entbehren jeder Glaubwürdigkeit und sollen lediglich jene erschrecken, die damit beauftragt wurden sich Fragen über “gute Gründe” zu stellen, die zu einer neuen, größeren militärischen Intervention führen könnte. Dabei bedient man sich einer Methode, welche durch den Kommunikationsberater Tony Blair’s bekannt wurde: dem “Story telling” – auch gerne “narrative Managementmenthode” genannt.

Die “harmlosere” Version geht so:

Eine lebendig erzählte Geschichte gewinnt die Aufmerksamkeit und Konzentration anderer Menschen leichter als eine nüchterne Ansprache. Die Zuhörer versuchen, den Handlungsablauf, den Sinn (die Metapher) zu erfassen und die darin enthaltene Weisheit zu verstehen. Auch wenn die Zuhörer nicht jede Einzelheit konkret verstehen, werden sie dennoch den Kern der Geschichte begreifen. Beim Zuhören gelangen Menschen oft in einen entspannten Trancezustand, in dem sie Inhalte noch tiefer aufnehmen können. Meist wirkt die Geschichte im Unbewussten weiter, und Erkenntnisse reifen so noch lange weiter

 

Wer hätte gedacht, daß es möglich ist, sogar jene westlichen Journalisten zu hintergehen und ihnen die Tatsachen zu verheimlichen, die noch NICHT wissentlich einer Propagandaabteilung vorstehen und einfach gelernt haben, überall wegzusehen?! Leider sind die wenigsten Journalisten, die sich diesem Beruf zugehörig fühlen, heutzutage umfassend gebildet, noch weniger sind sie politisch kompetent. Es reicht schon, wenn sie irgendwelche speziell für die Presse vorbereitete Erklärungen ablesen und nachplappern können – alles andere, könnte sich Berufsschädigend auswirken .. 

image<-Quelle:

Und so wurde es möglich, wenn man ihnen ein Kindermärchen erzählt, unter der Bedingung, die Erzählung nie zu unterbrechen, sie mit Referenzen zu spicken, die entferne Gefühle erwecken und die ihre innere Kohärenz bewahren, um die Wirklichkeit lange Zeit von ihnen fernzuhalten .. später, irgendwann, wenn ihnen die Wahrheit “dämmert”, ist es schon zu spät für sie, einen Rückzieher zu machen. Zu sehr und zu viel verteidigten sie die falsche Seite – und so halten sie weiterhin dort fest, nun wissentlich .. und reihen sich nun zu jenen ein, die von Beginn an, wissentlich Lügen erzählten. 

Baschar Assad ist ein Widerstandskämpfer, der gegen Imperialismus und Zionismus eintritt, der die Hisbollah aktiv unterstützt hat, als der Libanon von Israel angegriffen wurde und der die Hamas und den islamischen Dschihad unterstützt, während ihrer Suche nach Freiheit und die um ihre Heimat in PALÄSTINA und gegen ein unterdrückerisches Regime kämpfen. Das mag nicht jedem gefallen, aber das sind die Tatsachen.

Stattdessen wird erzählt, man würde nur “freiheitliche Kräfte” unterstützen, die sich auf  “demokratische Massendemonstrationen” stützen würden, welche in Syrien stattgefunden hätten, um mehr Freiheiten und den Rücktritt des Präsidenten Baschar Assad zu verlangen.

Ja, es gab tatsächlich Aufmärsche, welche in einigen Städten  gegen Baschar el-Assad und seine Regierung stattgefunden haben. Aber KEINE “freiheitlichen, demokratischen Kräfte”, sondern vielmehr gingen diese von saudischen und ägyptischen Predigern aus, die über Al-Jazeera kommunizierten, aber die gerade einmal- und zwar insgesamt, nur etwa 100 000 Leute mobilisieren konnten. Was längst nicht ausreicht, um von Massendemonstrationen zu sprechen ..

Ironischerweise fiel das so sehr strapazierte Wörtchen Freiheit, nur bei offiziellen Anlässen, in Wirklichkeit verlangen sie nicht danach, sondern wollen die Errichtung eines islamitischen Gottesstaates, in sunnitischer Tradition. Die WAHRHEIT ist, diese “Revolutionäre” gehören einer sektiererischen, sunnitischen Religion an, dem Takfirismus, und klagen Baschar Assad an, ein Ketzer zu sein, weil er ein “Alauit” ist, der die Macht in einem Muslim Land usurpiert hätte – was falscher nicht sein könnte.

Und die gesamte scheinheilige EU, die USA und speziell die NATO unterstützen diese “Bewegung” mit Söldnern und “Spezialtruppen”, um Syrien zu destabilisieren, während sie Stapelweise Märchen voller altruistischer, fürsorglicher Motive erzählen. Wohlgemerkt, Freunde, das sind dieselben Leute und Machtversessenen, asozialen Blöcke und Interessen, die nacheinander in AFGHANISTAN, den IRAK, und zuletzt in SYRIEN eingefallen sind und die weit über 1,2 MILLIONEN Menschen, innerhalb der letzten 10 Jahre ermordet haben! Alles vorwiegend Moslems übrigens ..

image<-Quelle:

Und tut mir nicht wirklich leid, sagen zu müssen, daß ein Journalist, der DAS NICHT BEMERKT, der willig solche Kindergeschichten frisst und insgesamt gesehen, nur die KLAPPE hält, anstatt seine PFLICHT zu tun, nur damit er diesen unwürdigen JOB weiterhin ausführen kann, in meinen Augen komplett INKOMPETENT und zudem FEIGE ist!

Und WAS passiert einstweilen in “good old Germany”, in “BRD Hausen”? Wenn’s nicht so grotesk wäre und den “Kopfschüttel-Modus” ziemlich beansprucht, müsste man sich eigentlich auf dem Boden wälzen und den Bauch vor Lachen halten ..

Es wird gerade ein “Mediales Sorgengewitter” veranstaltet, weil – angeblich -DIESELBEN LEUTE, aber nun hier in der BRD, auf den Straßen den KORAN verschenken! Ja, kaum zu glauben, aber wahr –diese sektiererischen Aktivitäten, salafistischer Gruppen sorgen jetzt in Deutschland, sorry, BRD Land, für erhitzten Gesprächsstoff.

Angeblich sei “die Politik beunruhigt und die Sicherheitsbehörden fürchten, dass sich das religiöse Klima weiter aufheizen könne”, nun ja, wer sich den “Schuh” anzieht ..

image<-Quelle: 

Damit wir uns da richtig verstehen:

Das die fundamentalistische Gruppe der Salafisten, seit einigen Wochen,  in ca. 40 verschiedenen Fußgängerzonen deutscher Städte, den Koran an interessierte Passanten verteilen, ist KEINESWEGS geklärt, wird nur behauptet!

Die realen Salafistischen Takfiristen sind ja wirklich die Vertreter einer überaus radikalen Sichtweise von der Welt an sich und der Religion. Das durften auch ihre zeitweiligen Verbündeten, im Irak, Afghanistan, Libyen und im Sudan verspüren, die nämlich NICHT an ihrer engstirnigen Version eines Islam glauben und diesen vertreten wollten.

Es dürfte großes Glück für die Amerikaner und anderen Truppenteile gewesen sein, daß diese zusammengewürfelten Gruppen, teilweise auch gegeneinander kämpften, so war deren Aufmerksamkeit massiv gebündelt, woraus sie militärischen Nutzen ziehen konnten.

Wir sprechen hier von Menschen mit für heute völlig absurden Vorstellungen, die sich für unsere “Modeanschauung” auch seltsam kleiden. Nämlich,  wie angeblich einst, die Gefährten des Propheten Mohammed vor 1400 Jahren herumliefen. Gut, aber auch das darf jeder so halten wie er meint .. immerhin laufe ich auch so rum, wie ich lustig bin.

Nach eigenen Angaben wollen sie insgesamt 25 Millionen Exemplare der Heiligen Schrift des Islam ausgeben und damit Anhänger werben. Organisator der Gruppe ist der in Köln lebende Geschäftsmann und Prediger Ibrahim Abou Nagie. Er betreibt eine offen missionarische Internet-Seite und rief seine Anhänger inzwischen dazu auf, ihre Verteil-Aktionen in deutschen Städten trotz der wachsenden Kritik fortzusetzen.

DAS scheucht nun also das Bundesinnenministerium auf, welches in  einer “Instantstellungnahme”, seinen Sprecher Markus Beyer in Berlin sagen ließ, sie würden “die aktuellen Bestrebungen der Salafisten sehr ernst” nehmen. Ich meine, fällt irgendwie bedenklich auf, wie oft der Name Salafisten genannt wird – und im Zusammenhang mit Koranverteilungen? Klingt irgendwie, like unglaubwürdig ..

Allerdings könnten sie das verteilen von Koranbüchern nicht verbieten, meinte “Herr Bundesinnenministeriumssprecher”, aber er verwies auf ein Ermittlungsverfahren im Dezember 2010, gegen die Gruppe “Einladung zum Paradies”, in dessen Verlauf es zu Hausdurchsuchungen und letztlich zum erliegen der Bewegung kam. Das “Auge des Ministeriums” fiel aber anscheinend nicht wegen den Koranverteilungen, sondern wegen eines Mordaufrufs tags zuvor, an einigen kritisch berichtenden Journalisten, großer deutscher Tageszeitungen via YouTube Video, auf die Salafisten – so wird behauptet.

WAS? Ich werd’ nicht mehr – “an einigen kritisch berichtenden Journalisten”? WO? Wo, schnell, sagst mir, wo sind die ausgestellt? Die stehen doch längst unter “Seltenheitsschutz” und sind eine aussterbende Spezies ..

Der Verfassungsschutz hält in seinen Berichten schriftlich fest: Salafisten missachten die Gleichbehandlung von Mann und Frau und lehnen Demokratie sowie Menschenrechte ab. Nach ihren fundamentalistischen Vorstellungen soll sich die westliche Gesellschaft insgesamt zum Gottesstaat verändern. Als Beweis, wie gefährlich missionseifrige extremistische Salafisten sein können, führen die Sicherheitsbehörden immer wieder die Tatsache an, dass alle Terroristen des 11. September 2001 von Salafisten beeinflusst waren. Salafismus gilt als Nährboden für den internationalen Terrorismus.

NEIN! Ehrlich? Dasdarfdochgarnichtwahrsein!

Aber es ist schon ein “klein wenig interessant”, daß Salafisten als Täter des 9/11 beschuldigt wurden. Vor allem deswegen, weil die CIA und der MOSSAD, respektive ihre Hinterleute, welche die Macht haben, diese Leute als willige Gehilfen missbrauchen, zur Einführung der Neuen Weltordnung. Wo immer in den letzten Jahren Kriege geführt wurden, haben sie ihnen die Salafistischen Takfiristen willig geliefert. Salafisten = AL QUAIDA aka “die Basis”, nun sollten wir wissen, welche Basis.

Im Grunde stammen sie aus der ägyptischen Muslimbruderschaft, die sich Ende der 1970er Jahre, in  die radikalen Gruppen Takfīr wa’l-Higra (Erklärung zu Ungläubigen und Auswanderung) und Islamischer Dschihad (al-Jihad al-Islāmī) abspalteten.

Die jeweiligen Länder werden dann angegriffen, obwohl nur eine winzige Minderheit, noch winziger als winzig Terror und Meuchelmorde durchexerzieren. Man phantasiert dann Revolutionen herbei, wobei in Libyen der Beginn durch einen Mieterstreit begann.  Bisher konnten die Verschwörer der “Neuen Weltordnung”, dieses falsche Bild der Welt ohne größere Probleme verkaufen. Aber seit Libyen, hat das Bild nun “Risse” bekommen, die nicht so leicht zu flicken sind. Syrien hat sie nun endlich deutlich sichtbar gemacht. Da tünchen auch keine UNO Konferenzen drüber ..

image<-Quelle:

Das wirklich erschreckende daran, ist, wie leicht die Menschen “im Westen”, diese virtuellen Lügenmärchen glauben, die von A-Z erfunden sind. Irgendeine obskure –meist in London ansässige Pressestelle gibt “Informationen” darüber heraus und JEDES Käseblatt betet es nach!

Und wenn da kein “Journalist” irgendwas riecht, dann ist das schon weitaus mehr als nur traurig. Glaubt etwa wirklich jemand, daß von denen KEINER gecheckt haben will, daß der Grund für den Libyeneinsatz ebenso erlogen war, wie es der Irakkrieg seinerzeit gewesen ist? Wie es ÜBERALL bisher der Fall gewesen ist?

KEINER dieser “muss-für-Brot-arbeiten-brauche-Job” hat RÜCKGRAT gezeigt, bis auf ganz wenige Ausnahmen, wie etwa Christoph Hörstel, der dann ja auch nicht mehr bei den Mainstream Medien arbeitet ..   NA UND? Es muss doch eine LAST sein, diesen Job zu machen! Ich stelle mir es als eine riesige, geistige Befreiung vor, dort zu kündigen ..

Einige Salafisten sind verrückt und wahnhaft genug, um Selbstmordattentäter auszubilden, um jedes “Mittel” zu verwenden, ihre fundamentalen Wahnvorstellungen der Welt “aufzubomben”. Ich bin sicher, den “Neue Weltordnungsfanatikern” muss dabei ein Dauergrinser im Gesicht und ein ständiges Händereiben, zur zweiten Natur geworden sein. BEIDE Ideologien haben dieselbe Menschenfeindliche Gesinnung, BEIDE sind total verrückt, aber NUR EINE hat wirklich MACHT.  Keine Ahnung, WAS alles sie denen versprochen haben, sie werden merken, sie werden es nicht bekommen ..

JEDER, der sich mit ihnen eingelassen hat, bedauerte es zutiefst – nicht das mir da jemand leid täte .. vorher denken ist angesagt. Sie sind nichts anders als die “nützlichen Idioten” der Geheimdienste von CIA und Mossad, MI 5 .. 

Allerdings sehr interessant ist dann:

*Die Muslimbruderschaft führte im Sudan 1983 die Scharia ein, als die Nationale Islamische Front eine der wichtigsten Parteien geworden war.

*In Algerien gewann die Tochterorganisation FIS 1991 die Wahlen, woraufhin diese annulliert wurden.

*In Tunesien gibt es die Bewegung der Erneuerung (En-Nahda) als Ableger der Muslimbruderschaft.

*In Libyen gründeten die Muslimbrüder 2012 die Partei Gerechtigkeit und Entwicklung.

 

   Dabei muss relativiert werden insofern, als der Islam für sich eine Friedensreligion ist. Salafisten sehen das halt “etwas anders” .. Es gibt ja auch fundamentale Christen, fundamentale Juden –siehe Zionisten, es gibt überhaupt in jeder Religion, einige Leute, die komplett GaGa sind. Leider .. aber WER sagt uns, daß es wirklich solche Salafisten sind, die dort Bücherverschenken – weil mehr ist das nicht?!

Sehr schade finde ich, daß besagtes Video von YouTube verschwunden ist! Es wäre äußerst interessant gewesen, herauszufinden, in welchem näherem Zusammenhang, dieser Aufruf zum Mord an Journalisten, darunter auch ein Reporter der Frankfurter Rundschau, gewesen ist.

image<-Quelle:

Natürlich kann da nur spekuliert werden, aber womöglich ging es dabei um etwas mehr, als nur Koranverschenkungen. Es ist jedenfalls schon ganz erstaunlich .. daß die BRD einerseits, harmonisch vereint mit dem Rest der EU, in Syrien “vollsten Einsatz” gaben und hinter den amerikanisch-israelischen Interessen, wie eine EINS stehen.

Um sich dessen zu versichern, braucht nur ARD/ZDF EinschläferungsTV geguckt werden. Schon springen einen die tollsten Lügen an, die selbstverfreilich als Wahrheit dem Volke wiedergekäut wird .. GAB ES überhaupt einen Mordaufruf? Das werden wir nicht mehr in Erfahrung bringen, aber wahrscheinlich bei jeder künftigen Gelegenheit runtergebetet kriegen ..

Daß wir nun aber zur Kenntnis nehmen “dürfen”, das –erstmals überhaupt, soweit mir bewusst ist – Salafisten in den Nachrichten, in dieser deutlichen Art präsent sind. Inklusive Fernsehberichterstattung – DAS ist neu, da steckt etwas mehr dahinter ..

Der Deutsche Journalisten-Verband DJV verurteilte die Einschüchterungsversuche. „Kritische Berichterstattung gehört zum Kern der demokratischen Gesellschaft“, erklärte DJV-Bundesvorsitzender Michael Konken. Das müssten auch religiöse Eiferer akzeptieren. Er ermunterte Journalistinnen und Journalisten, wachsam zu sein und sich von Drohungen nicht einschüchtern zu lassen: „Journalisten lassen sich nicht vorschreiben, über welche Themen sie wie berichten“, so Konken in einer schriftlich verbreiteten Stellungnahme. DJV-Sprecher Hendrik Zörner rief im Gespräch mit der Deutschen Welle bedrohte Journalisten dazu auf, sich bei ihrer Interessenvertretung zu melden, damit man die entsprechenden Informationen sammeln und die Reporter unterstützen könne.

 

Unisono tanzen sie an,  Vertreter von Parteien, Sicherheitskräften und Verbänden zeigten sich allen Ernstes besorgt über die Aktivitäten der Salafisten.

Dabei fordert der Geschäftsführer der Grünen, Volker Beck, die Gruppe "Die wahre Religion", die hinter der Aktion steht, genau zu beobachten. Nichts für ungut, Herr Beck, ich würde mich mal um diese unschöne INZEST Geschichte im eigenen Haus kümmern ..

Auch CDU/CSU-Fraktionschef Volker Kauder kritisierte, der Koran werde für extremistische Umtriebe missbraucht. Der CSU-Innenexperte Hans-Peter Uhl verlangte, den Umtrieben der Salafisten Einhalt zu gebieten.

Der SPD-Politiker Thomas Oppermann, Geschäftsführer der Bundestagsfraktion seiner Partei, sagte, die Salafisten benützten die Religion nur als Deckmantel. In Wirklichkeit betrieben sie aggressive Propaganda.

Wie sagt man? Den “Span” im Auge der anderen sieht man, den PFLOCK im eigenen Auge nimmt man nicht wahr! Ganz genau so ist es .. Ich find’s jedenfalls sehr spannend, was da passiert. Wir werden ja sehen, ob das nur eine Art “Zufalls Ente”, oder ernsthafter Stimmungsumschwung ist. So, oder so, sitzen wir dabei in der “ersten Reihe”, da sollten wir auch genau hinsehen ..

image<- Quelle:

Angeblich würden sich auch Frauen von den Salafisten angesprochen fühlen. Verzeihung, aber DAS glaube ich erst, wenn ich es sehe. Persönlich! :?

Es stimmt, auf der Website von “Die wahre Religion” gibt einen Button für Frauen. Eine eigene Seite, www.frauen.diewahrereligion.de – es fragt sich nur, OB diese Koranverteiler tatsächlich zu den Salafisten gehören. Irgendwie will mir das gar nicht einleuchten, es ist sogar komplett Kontraproduktiv für die “Salafistische Sache”, immerhin vertreten diese ein Weltbild des Islam, das ganz und gar nicht Friedliebend ist. Mir fiele beim besten Willen nichts ein, was dort  für Frauen irgendwie anziehend wäre ..

Mir klingelt’s irgendwie in den Ohren,  als würden die Parteien die “Salafistenkeule” nun benutzen, um einigen harmlosen Leuten zu dämonisieren, die halt den Koran für gut und in Ordnung befinden und ihn DESWEGEN verschenken, weil sie glauben, es wär ne gute Religion. Es ist doch KEINER gezwungen ihn anzunehmen, oder seh’ ich das falsch? Sollen sie doch ihren Koran verteilen ..

Ich meine, wir sollten auch im Blick behalten, daß es laut Claudia Dantschke von der “Gesellschaft Demokratische Kultur”, 3 verschiedene Strömungen des Salafismus gibt:

Zum einen seien da die "Puristen, die nur privat streng dogmatisch-religiös oder fundamentalistisch leben", aber weder Gewalt noch Hass predigten und sich von politischen Aktionen fernhielten. Dann gebe es den "so genannten Mainstream-Salafismus", dem auch eine Mehrheit der radikalisierten Salafisten in Deutschland angehören: Ihm gehe es um politische Aktionen und vor allem um eine "offensive Bekanntmachung mit dem Islam". Demokratie als System werde offen abgelehnt, "auch propagandistisch als Weg des Unglaubens diffamiert, der direkt in die Hölle führe" – allerdings werde kein Umsturz legitimiert.

Als dritte und einzig gefährliche Strömung nennt Dantschke jene, die auch Gewalt, die Abgrenzung mit massiven Abwertungen selbst der gemäßigten Salafisten, mit Diffamierungen und Hass verbinden. Was auch immer Frau Expertin hier sagt, denke ich, daß es sehr schwierig ist hier genau durchzublicken. Dazu muss man wohl Moslem sein ..

Was ich hier vor allem sehe, ist eine enorme Islamphobie, wer seine Augen und Ohren aufmacht und sie auch all die Jahre nun offen hatte, der sollte gemerkt haben, das eine TEILUNG der Bevölkerungen im Gange ist. Das Hass geschürt und Ängste projiziert werden – und zwar ÜBERALL  .. und das betrifft die Menschen UND die Religionen.

Das “Teile und Herrsche” ein durchaus bekanntes Herrschungsprinzip ist, sollte bekannt sein, im weiteren Fortgang der Wirtschaftsdesasters, kann es durchaus passieren, daß man diese Pläne, die fix und fertig in diversen Geheimdienstschubladen stecken, in einigen “ad hock Demos” zur Ablenkung benutzt. Bürgerkrieg, ihr versteht?

Wir dürfen uns auf gar keinen Fall, diese Art “Schuhe” anziehen und gegenüber Andersdenkenden mit Hass reagieren, oder sonstwie negativ darüber denken, was in einen Automatismus mündet, der nur schlecht ausgehen kann. Ich denke, es ist schon schwierig genug, wenn rund um uns herum, alle möglichen Leute durchzudrehen scheinen. Gerade da ist es von unglaublicher Wichtigkeit, IN UNS SELBST zu ruhen und in unserer Mitte zu bleiben.

Vielleicht wird die Liebe zu uns selbst, die Rettung von uns selbst sein? Wer weiß  ..

Quellenachweise:

http://de.wikipedia.org/wiki/Storytelling_(Methode)

http://www.voltairenet.org/Lugen-und-Wahrheiten-uber-Syrien

http://www.dw.de/dw/article/0,,15881516,00.html

http://diewahrereligion.de/jwplayer/index.html

http://www.dw.de/dw/article/0,,15880986,00.html

http://www.frauen.diewahrereligion.de

http://de.wikipedia.org/wiki/Muslimbr%C3%BCder

———————————————————————————————————————–

Autor: stevenblack

ICH VERTRAUE DEM LEBEN!

29 thoughts on “Teile und Herrsche on the Road again

  1. Ja da hoffe ich nur, dass sie hier in Zürich auch einige Exemplare verteilen. Wollte den Koran schon immer mal lesen. Als Kind habe ich das Alte Testament mehrmals gelesen, da es für mich abenteuerlich, mystisch und voller Blut war, was mich zum schaudern brachte. Als junger Erwachsener verschlang ich das Neue Testament und ich finde es noch immer gut.

    “Teile und Herrsche”
    Nur darum gehts. Die wirklichen Probleme der massiven Einwanderung ( Völkerwanderung ) werden verschwiegen, verharmlost, durch Tabus ( political correctness ), sogar kriminalisiert. Ein Buch ist ein Buch. Nicht mehr und nicht weniger.
    Alles schläft, einer wacht.
    Grüsse aus dem Nachtdienst

    Gefällt mir

  2. Missglückter Versuch ein Video zu linken. :-(

    Gefällt mir

  3. Guten Morgen, Stefan @All :-)
    25-millionen-exemplare-mein-kampf-von. AH wollen Salafisten verteilen
    diese Meldung geistert im Netz herum, Einfach mal eingeben und googeln.
    Jetzt schreibst du sie wollen Korane verteilen. Ist ja auch als “Kampf” anzusehen,
    aber einleuchtender. Wer zahlt die eigentlich?
    Wir wieder, heimlich den Steuergeldern abgezwackt?
    UN Truppen sind als Beobachter in Syrien angekommen.
    Teile und herrsche – schaffe ein Problem und biete die Lösung an.
    Mehr als durchschaubar -nur nicht für alle, das alte Schema
    Tödliche Spiele

    LG Christa..

    Gefällt mir

  4. Danke für den Beitrag Stefan.

    Ein sehr interessantes Interview habe ich gerade gehört.

    Ken Jebsen im Gespräch mit Evelyn Hecht-Galinski, Tochter von Heinz Galinski, ehemaliger Präsident des Zentralrats der Juden, über die Causa Grass, Israel-Kritik und die Antisemitismuskeule.

    Evelyn Hecht-Galinski veröffentlichte vor kurzem ihr Buch “Israel darf alles”

    Hier der Link:http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=MJ4sZF0iIUE#!

    LG Frank

    Gefällt mir

  5. Danke, Frank,
    ein sehr gutes Interview.

    LG Christa

    Gefällt mir

  6. Hallo Steven,

    mer.ci für die Differenzierung, um die Multimoral = opportunisten.moral des Mainstreams zu entlarven.

    und danke Frank für das Aha-Interview mit Frau Evelyn Hecht-Galinski.

    So allmählich bestätigt sich mein Video über Chemtrails und Kom.mun.ikation, dass die Silbe “mun” wie Mun.d richtig ist. Denn wenn Leute mun.dtot gemacht werden sollen, soll die Energie der Kritik und der Wahrheit nicht der Co.mun.ity zugänglich sein.

    Liebe Grüße Petra

    Gefällt mir

  7. Hallo,

    nachdem für mich Geschichte in der Schule schnell “out” war … habe ich heute um so mehr Interesse an “wahrer Geschichte”.

    Dieses Video zeigt u.a. wie geschickt von Otto v. Bismarck sich für Bündnisse eingesetzt hat, um eben “teile und herrsche” vorzubeugen.

    1932 – Die wahre Geschichte der USA

    siehe auch die Beschreibung zum Video.

    Gleich am Anfang, etwa 4. Minute, kommt schon so ein die Wahrheit verdrehendes Wort: “Freihandel” und meint Handel mit Sklaven. Das haben wir heute auch “Liberalisierung der Finanzmärkte” – spuck auf die Lügner.

    Aufschlussreich sind auch die Passagen, die die damalige Politik von Otto v. Bismarck – ab etwa Minute 26 bringen. Meine Einschätzung über Bismarck, der zu seiner Zeit einer der weitblickensten Staatsmänner war, bestätigt sich gerade.

    Was war noch los – überall Machtkämpfe, wahrscheinlich u.a von der englischen Ostindien-Company beeinflusst.
    siehe Boxer-Aufstände China als Folge von den Invasionen des Westens.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Boxeraufstand

    http://www.dragonfantasy-verlag.ch/historytext/boxeraufstandtext.htm

    Indien und Britisch politics

    http://translate.google.de/translate?hl=de&langpair=en|de&u=http://en.wikipedia.org/wiki/Late_Victorian_Holocausts

    … hoffe kommt übersetzt raus …

    “”In der Tat, von der Wende des Jahrhunderts, wurde Indien liefert fast ein Fünftel des britischen Weizen Konsum auf Kosten der eigenen Ernährungssicherheit.” [3] Darüber hinaus “Bereits mit einer riesigen Staatsverschuldung, die die Erstattung der Aktionäre enthalten sattelte Die East India Company und die Zahlung der Kosten für die 1857 Revolte, Indien musste auch britische Militär die Vorherrschaft in Asien zu finanzieren. Zusätzlich zu unaufhörlichen Proxy-Krieg mit Russland an der afghanischen Grenze, des Subkontinents Massen auch so weit entfernten Abenteuer des indischen subventioniert Armee wie die Besetzung Ägyptens, der Invasion in Äthiopien und der Eroberung des Sudan. ”
    :-) Petra

    Gefällt mir

  8. Richtig lustig wird es, als da jetzt gemeldet wurde, diese Aktion der Salafisten werdem von Saudiarabien und Katar finanziert.
    “Der Verfassungsschutz vermute die Geldgeber in Saudi-Arabien oder Katar, schrieb das Magazin. Es gebe Erkenntnisse, dass bereits in der Vergangenheit Geld von der Arabischen Halbinsel an das salafistische Netzwerk in Deutschland überwiesen worden sei. Nach Darstellung der Vereinigung würden die Kosten durch den Verkauf von Koranen an Muslime und Spenden finanziert.”

    http://www.focus.de/politik/deutschland/salafisten-verteilen-koran-exemplare-verfassungsschuetzer-vermutet-geldgeber-im-ausland_aid_737733.html

    finde das passt doch als pointe für deinen schönen Artikel, Stefan. Danke

    Gefällt mir

    • goal – http://www.youtube.com/watch?v=0r2pzbhdbvs “Gregor Gysi, DIE LINKE: Keine Panzer an Saudi Arabien: Parlament muss ein klares Stoppzeichen setzen ” – Revue passieren lassen … vom Juli 2011

      Gefällt mir

    • Hallo Armin!

      finde das passt doch als pointe für deinen schönen Artikel, Stefan. Danke

      Also DAS kannst du jetzt laut sagen .. ein klassisches Eigentor!
      WAS passiert da grade? Sieht mir sehr nach neuem “Problem-Reaktion Lösungsschema” aus ..
      Oder es herrscht solche Konfusität untereinander, daß die Linke nicht weiß, was die RECHTE tut”! :(

      lg,

      Gefällt mir

      • Hallo Stefan, hallo Armin,
        jetzt weiß ich wenigstens von wem das Geld kommt, aber noch nicht, wer das Zeuch bezahlt. ;-)
        Was da passiert, werden wir sicher bald erleben. Hoffentlich
        nicht, Deutschland zündeln. Wenn du dich umschaust, überall
        brodelt es offen, nur hier ist alles recht ruhig an der Front.

        LG Christa

        Gefällt mir

  9. zu dem Thema Teile und Herrsche gibt es ausreichend verschiedene Variationen und
    Manipulationen , aber wie kann man sich dagegen wirksam schützten , ich denke nur durch Wachsamkeit und Wissen dann sind wir auch gegen die Menschliche Teilungen Immun , sagen wir es jetzt ein wenig umgekehrt also wenn man über etwas Herrschen will dann braucht man die Absolute 100 % Kontrolle über das Herrschende aber die Hauptfrage ist : wo befindet sich die Absolute 100% Kontrolle ? dazu kann man nur sagen : eigentlich im wissen und deswegen bracht man Totale Informationsüberwachung von jeden einzelnen Menschen auf diese Erde.

    lg stip

    Gefällt mir

  10. Ach Stefan,
    warum schreibst Du noch über so nen Quatsch?
    Ich glaube den frechen Muselmanen nix, und den Missionaren glaub’ ich auch nix. Ich nehme an, daß auch nix genaues nix weißt, sondern nur über das schreibst, was Du irgendwo aufgeschnappt hast. Ich will Dich nicht beleidigen, das weißt Du. Deine Blogbeiträge werden auf die Entscheidungen der Politiker eh keine Auswirkung haben, denn die werden kaum einen Spezialisten hinsetzen um nachzusehen, was irgendwelche Blogger so meinen. Syrien is in Action! Das ist es was im Moment zählt. Zur selben Zeit werden noch andere Baustellen vorbereitet …. blabla..blabla so lange, bis die Amis ihre Ziele durchsetzen können.

    Derweil hört man nichts vom Gauckler und zwar gar nix. Das war beim smarten Wulff aber ganz anders. Über die neuen Steuerpläne hört man nix. Über Griechenland hört man auch fast nix mehr. Über Spanien und Portugal gibt es auch kaum mehr was zu hören. Dafür um so mehr über Fußball und den Sport und den anderen Sport, oder über den Hubschrauber-Royal und seine Hüte bzw. die seiner Verwandtschaft. Oder über Breivik gibt es derzeit auch wieder ganz viele schöne Bilder.

    Mann Stefan, wenn ich gestern vor lauter Aufregung nicht so lange hätte wachliegen müssen, wäre mir das Leben echt zu fad.

    Liebe Grüße.

    Gefällt mir

    • Hallo Werner!

      warum schreibst Du noch über so nen Quatsch?

      Ja, ich liebe dich auch .. :)

      Ich glaube den frechen Muselmanen nix, und den Missionaren glaub’ ich auch nix. Ich nehme an, daß auch nix genaues nix weißt, sondern nur über das schreibst, was Du irgendwo aufgeschnappt hast.

      DAS stimmt nur bedingt, immerhin hab ich mich mit zwei türkischen Kollegen unterhalten – und das war sehr interesant!

      Ich will Dich nicht beleidigen, das weißt Du. Deine Blogbeiträge werden auf die Entscheidungen der Politiker eh keine Auswirkung haben, denn die werden kaum einen Spezialisten hinsetzen um nachzusehen, was irgendwelche Blogger so meinen

      Ich fühle mich jetzt sehr verletzt .. :cry:

      Syrien is in Action! Das ist es was im Moment zählt. Zur selben Zeit werden noch andere Baustellen vorbereitet …. blabla..blabla so lange, bis die Amis ihre Ziele durchsetzen können

      Das Leben kann manchmal richtig ungerecht sein, wie?

      Mann Stefan, wenn ich gestern vor lauter Aufregung nicht so lange hätte wachliegen müssen, wäre mir das Leben echt zu fad.

      Schön zu hören, daß auch du ein Hobby hast .. :P

      lg,

      Gefällt mir

      • Grüß Dich Stefan, nimms locker, das mit Syrien und meinem Kommentar auch. Gestern habe ich die Essener Erinnerungen fertig gelesen. Mit diesem Buch konnte ich neue Gefühlswelten öffnen. Darum wahrscheinlich auch der besonders gefühlsvolle und taktvolle Kommentar für Dich heute. *grins* Den Rest des Tages konnte ich nichts neues mehr anfangen, denn ich war wirklich platt und sehr aufgewühlt wegen einigen speziellen Erlebnissen dazu. Aus diesen ca. zwei Wochen, die ich für dieses Buch brauchte, konnte ich wirklich etwas mitnehmen. Für mich ist das ein aktives Buch.

        Natürlich meine ich es nicht ganz so hart, wie im ersten Kommentar, dort habe ich natürlich heftig überzeichnet. Und natürlich konntest Du meine Gesichtsakrobatik dazu nicht sehen, was vielleicht auch besser ist. In echt jedoch ist mir das Thema Syrien & Co. mittlerweile wirklich fad. Natürlich darfst Du schreiben über was Du magst, das ist ja Dein Blog und wenn mir was nicht passt, dann muß ich das nicht lesen, auch das ist klar. Schade ist es halt, wenn sich die Themen immer wieder selber in den Schwanz beißen, ohne wirklich weiter zu kommen.

        Weißt Du, wenn wir uns immer nur mit dem schleimigen Lügen-Politik-Baaz beschäftigen, was Angst, Wut, Depression und andere Emotionen auslöst, dann hindert uns das ganz effektiv daran Mensch zu werden und zu sein, weil unsere Energie im falschen Loch verballert wird. Und genau das ist es doch, was der dunklen Seite der Macht gefällt, gell?!

        Liebe Grüße.

        Gefällt mir

        • Mach dir mal keine Gedanken, Werner ..

          Weißt Du, wenn wir uns immer nur mit dem schleimigen Lügen-Politik-Baaz beschäftigen, was Angst, Wut, Depression und andere Emotionen auslöst, dann hindert uns das ganz effektiv daran Mensch zu werden und zu sein, weil unsere Energie im falschen Loch verballert wird. Und genau das ist es doch, was der dunklen Seite der Macht gefällt, gell

          DAS habe ich auch mal gedacht – und vermutlich hast du es nicht mitgekriegt, aber ich habe vollständig auf diese Artikel verzichtet und nur mehr über
          Bewusstsein, etc. gteschrieben ..
          Das ging einige Monate gut – allerdings lernte ich dadurch zweierlei:
          Das wegsehen, oder missachten von Vorgängen politischer oder wirtschaftlicher Natur, so unschön sie sind, oders ein können,
          DIENT UNS NICHT, im Gegenteil, es unterstützt IGNORANZ und verstärkt in uns vorhandene ILLUSIONEN.
          Ich sage nicht, wir sollten darin “baden”, oder uns völlig vertiefen darin.
          Sicher, es ist ein schwieriger Balanceakt – aber wir sollten zum einen WISSEN was vorgeht und dies genau beobachten,
          sich davon abzuwenden ist ein Akt der VERMEIDUNG und kommt aus der ANGST.
          In Wirklichkeit kann uns diese Art negativer Information lehren zu wachsen ..

          lg, ;)

          Gefällt mir

      • Hallo RL,

        “Gestern habe ich die Essener Erinnerungen fertig gelesen. Mit diesem Buch konnte ich neue Gefühlswelten öffnen”

        Mann, Werner……ich find das so irre und Klasse, dass auch Du Dich, in letzter Zeit damit befasst hast……..seit Ende Februar ist das auch mein Thema und auch der Grund dafür, warum ich seit dem 1. April, kein Fleisch mehr esse………….(kein Aprilscherz…….ich wollte einfach nicht mehr).

        Ich lese die Originalen 12 Schriftrollen der Essener (die Übersetzung der Qumran-Rollen natürlich), immer und immer wieder…….und ich finde KEINEN Widerspruch, so sehr ich auch suche und suche…………….

        ………und die Tierliebe, die Jesus immer predigte, die komplett fehlt, nach dem Konzil…..es erklärt sich jetzt so vieles mehr……der freie Blick, wird durch nichts mehr verstellt, getrübt oder verhindert………..

        JESUS WAR EIN ESSENER!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

        Danke Dir, für Deinen Comment………da bin ich VOLL mit Dir!!!!!!!

        Gute Nacht……Joe

        Gefällt mir

      • Hallo Johannes,

        es ist sehr spannend, daß Du ähnliche Fragen wälzt.

        Tiere tragen den selben göttlichen Kern in ihrer Seele wie wir Menschen.
        Für mich ist das sonnenklar. Den gleichen göttlichen Kern tragen jedoch auch die Pflanzen und überhaupt alles in dieser Welt in sich.

        Diese Einstellung bewegt mich dazu, allem um mich herum immer liebevoller zu begegnen. Zumindest versuche ich das ehrlich, denn ein Heiliger bin ich natürlich nicht. Grundsätzlich lehne ich Dogmen ab und darum ist es völlig in Ordnung, wenn jemand mal Appetit auf ein Stück Fleisch von einem Tier hat.
        So lange noch ein Bedarf nach solcher Nahrung besteht, sollte man dieses Gefühl nicht unterdrücken. Der Bedarf wird automatisch geringer werden und schließlich verschwinden, je höher die Seele im Licht schwingt. Bewerten muß ich das außerdem nicht.

        Die Kirche erzählt uns natürlich etwas ganz anderes.
        Ich rege mich kaum noch darüber auf, denn die Kirche und ihre Manipulationen zeigen mir immer deutlicher, wohin ich wirklich schauen muß. Die Kirche ist dadurch ein sehr guter Führer für meine Seele geworden.

        Ich habe mir in den letzten Tagen schwer überlegt, ob ich die Übersetzungen der Qumram-Rollen lesen soll. Die Hälfte der Pistis Sophia habe ich gelesen, dann konnte ich nicht mehr. Der Text hat mich mehr und mehr frustriert. Und so habe ich mich entschlossen, mich lieber mit Texten zu beschäftigen, wo die Kirche oder irgendwelche Sekten weniger Einfluß ausüben konnten.

        Ich bin z.B. auf das Buch Dzyan gestoßen:

        http://www.8-pfad.de/theosophie/konstanz/dzyan.htm

        Dort habe ich irgendwie ein viel besseres Gefühl. Nicht, daß ich mit Information, die unbequem ist nichts anfangen könnte. Das dort beschriebene Wissen gliedert sich besser in all die Informationen ein, auf die ich in den letzten Jahren gestoßen bin.

        Ob Jesus wirklich ein Essener war? Ich weiß es nicht und es ist auch nicht besonders wichtig. Ich habe das Gefühl, daß die Schreiber oft versucht haben, Jesus’ Herkunft so zu manipulieren, wie es ihnen in den Kram paßt, denn damit ist ja viel Prestige zu gewinnen. Das “Evangelium von Maria Magdalena” behauptet z.B. daß Jesus ein Nazarener war. Und das oben erwähnte Buch beschreibt strikt, daß Jesus ein Essener und kein Nazarener war. Ich kann das nicht nachprüfen und so lasse ich mich nicht weiter manipulieren.

        Beim oben erwähnten Buch “Essener Erinnerungen” hatte ich sehr oft den Eindruck daß viel Freimauerer-Symbolik eine sehr große Rolle spielt. Die Bedeutung der Freimaurer-Symbole wird an vielen Stellen recht genau beschrieben. Ich konnte jedoch nichts über eine Freimaurer Zugehörigkeit von Meurois-Givaudan finden. Mir wurde bewußt, wie stark meine Emotionen gegen die Freimauerer oder sonstige Geheimgesellschaften stehen und ich fand das nicht gut. Negative Emotionen, so habe ich gelernt, sind ein starker Hinweis, daß man einen falschen Weg geht.

        Das muß jetzt nicht heißen, daß man die Freimaurer oder Rosenkreuzer oder andere besonders toll und edel finden soll. Aber wahrscheinlich zeigt die Emotion, daß ich den Blickwinkel neu justieren muß.

        Liebe Grüße, Werner

        Gefällt mir

      • Hallo Werner,

        “Tiere tragen den selben göttlichen Kern in ihrer Seele wie wir Menschen.
        Für mich ist das sonnenklar. Den gleichen göttlichen Kern tragen jedoch auch die Pflanzen und überhaupt alles in dieser Welt in sich”.

        Absolut mein Freund, das hast Du auch erkannt und spürst es und dementsprechend, bedanke ich mich auch, bei vegetarischer Kost und frage auch Pflanzen, bevor ich sie pflücke, um Erlaubnis……..und sie geben sie Gir immer, weil sie ein Teil von uns sind und nicht gegen eine gemeinsame Symbiose haben……wenn man sie als das akzeptiert, was sie sind…….EIN TEIL VON UNS!!!!!!!!

        “Diese Einstellung bewegt mich dazu, allem um mich herum immer liebevoller zu begegnen. Zumindest versuche ich das ehrlich, denn ein Heiliger bin ich natürlich nicht. ”

        Ich auch nicht, mein Lieber, ich auch nicht………aber wenn LEBEN, sich mit LEBEN vereinigt bzw. verbindet……bleibt es LEBEN un d wird immer weiter LEBEN…..Es gibt keinen Tod……und alles, was sich in Liebe und Dankbarkeit verbindet, bleibt für alle Zeiten erhalten!!!

        Die Pistis Sophia, ist ehrlich gesagt, auch nicht so mein Ding, aber mit den Essener Schriftrollen, stimme ich bisher noch um Einiges mehr überein, als mit den beiden Testamenten, in denen Dir nur Herz und Intuition dabei helfen können, den unverfälschten Teil, herauszufiltern.

        Deinen Link, habe ich mir, erst einmal gespeichert, vielen Dank dafür und werde ihn mir näher ansehen, wenn ich wieder etwas mehr Ruhe habe…….

        ………bis zum WE werde ich auch `mal ein kleines Paket, über die Essener schüren und es in der Bücherkiste verlinken, wen es interessieren sollte, mir ht es soviel gegeben, dass ich es nur schlecht in Worte fassen kann,,,,,,,,das sind so reine Gefühle…PUR….!!!!

        Gerade eben, lief auf arte auch eine Doku, über die Freimauer und ihre Musik……..sie haben auch viel über Mozart angedeutet……aber nicht alles verraten….schon klar……aber schon allein das Thema im Mainstream……es bewegt sich immer mehr……..schön das zu sehen.

        Werner, ich habe momentan noch ein paar technische Probleme, aber ich würde mich gern, so Anfang Mai rum, eimal mit ein-zwei Fragen, an Dich persönlich wenden, wenn Du nichts dagegen hast………würde Stefan dann erstmal um eine Weiterleitung bitten………

        ……..wäre das o.k. für Dich?

        Mit Deiner Gesamteinstellung, habe ja auch schon mehrfach Comments von Dir, hier im Blog gelesen…….gehe ich sehr gut konform……schön, dass Du Dich hier öfter sehen lässt…. :D

        Für heute, einen lieben Gruß und eine gute Nacht gewünscht…….

        Lg johannes

        Gefällt mir

      • Klar Johannes, ich freue mich auf eine Nachricht von Dir.
        Stefan, bitte reiche die eMail-Adresse dieser Antwort an Johannes weiter, wenn er dies wünscht.

        Viele Grüße.

        Gefällt mir

  11. Aloha,

    eine kleine Gegenüberstellung und Überlegung, was man mit Büchern machen kann:

    die kann man verschenken (wenn man seine Anhängerschaft mal erweitern mag):
    Radikal-islamistische Salafisten verschenken Koran-Exemplare

    Umstrittene Aktion geht weiter:
    Salafisten verschenken Koran-Exemplare – Prediger attackiert Andersgläubige –

    http://www.focus.de/politik/deutschland/umstrittene-aktion-geht-weiter-salafisten-verschenken-koran-exemplare-prediger-attackiert-andersglaeubige_aid_737289.html

    Der Vorstandsvorsitzende der türkisch-islamischen Sehitlik-Gemeinde in Neukölln, Ender Cetin, sieht die Salafisten in Deutschland als nicht mehrheitsfähige Sekte. „Wir empfinden die Salafisten als rückständige, ultraorthodoxe Strömung im Islam, mit denen die meisten Muslime nicht konform gehen“, sagte Cetin. Die Koran-Ausgabe, die von den Salafisten verbreitet wird, ist aus Sicht Cetins allerdings eine gelungene Übersetzung ins Deutsche.

    http://www.morgenpost.de/politik/article106184221/Polititiker-warnen-vor-Koran-Aktion-Islamrat-vor-Panik.html

    Oder man macht eine richtig fetzige Aktion mit Bücher, Prädikat ***viel COOLER!!!***
    Ein Buch aus Hanf
    Snoop Dogg: Sein neuestes Werk kann man rauchen!

    „Rolling Word, ein rauchbares Songbook“ nennt sich die mehr oder weniger geniale Erfindung des Rappers und der Name hält, was er verspricht. Das gesamte Buch besteht aus heraustrennbaren Papers, die versehen sind mit ausgewählten Songtexten.

    http://www.promiflash.de/snoop-dogg-sein-neuestes-werk-kann-man-rauchen-12040891.html

    Jetzt versteh ich endlich, woher der Name “Schmöker” beim Buch kommt. DAS hätte mir mal ruhig jemand schon früher erklären können :mrgreen:

    Ahoi
    Peggy aus Berlinistan (ohne geschenkten Koran, dafür mit DUDEN und BROCKHAUS, Nachschlage-Dingsda-Buch :) )

    Gefällt mir

Alle Kommentare sind herzlich willkommen. Kommentare, die sich nicht annähernd auf das Thema beziehen werden gelöscht. Dafür wurde die Seite EAT bereitgestellt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 358 Followern an