THE INFORMATION SPACE

Niemandsland ..

18 Kommentare

Wir wissen zwar alle, zumindest die meisten – das wollen wir doch hoffen, daß dieses Ungerechtigkeitssystem am Ende ist und sein endgültiger Zusammenbruch, nur mehr eine Frage von Zeit, relativ kurzer  Zeit ist.

Längst schon sind wir in der Endphase angekommen, die nur durch massive, wirtschaftliche Fehlinformationen,  Manipulationen der Börsen und Propaganda Kampagnen, Geheim-absprachen mit den “Vertretern” der Massenmedien und wahrlich Tonnen von wertlosen Geld, gerade mal so “über Wasser” gehalten wird, um in Millionen von unbewussten Menschen weiterhin die Illusion zu nähren, es gäbe nichts zu befürchten. Und jeder der anders denkt, sei sowieso doof ..

image<-Quelle:

Wann immer ich die letzten Tage über eine “Zeitung” aufschlage, ihr wisst schon, eines dieser “es ist alles beim alten geblieben” Desinformationsflugblätter, frage ich mich, meist fassungslos, wie es die  “verantwortlichen” Redakteure und ihre Untergebenen, wirklich FERTIG bringen, weiter Tag um Tag, ihren Sinnentleerten, geistigen “Dünnpfiff” unter die Leute zu bringen.

Wie, um Himmels Willen, schafft man es, weiterhin so zu tun als wäre alles im “grünen Bereich”, obwohl – wenigstens 2/3 der Belegschaft, genau BESCHEID weiß, was die “Stunde geschlagen” hat?

Natürlich, große Angst mag dabei behilflich sein, der Gedanke, plötzlich ohne Job und Broterwerb dazustehen,  da kommt auch der langsamste in die Gänge. Und klarerweise nützen ihre Vorgesetzen dies weidlich aus, dessen können wir uns gewiss sein. Allerdings, Ihnen ergeht’s nicht besser, sie geben ja nur weiter, was an ihnen schon zuvor als Exempel statuiert wurde.

Und so pflanzt sich dieser “Pawlowsche Reflex” fort, quer durch die Gesellschaft, um alle Handlanger bei der Stange und die Bürger im ungewissen zu halten. Zu meiner persönlichen Betrübnis muss ich feststellen, daß viele Menschen dieser Taktik auf den Leim gehen. Sicher, einige sind schon etwas verunsichert, immerhin mussten sie miterleben, wie einige “heilige Kühe” vor ihren Augen einfach geschlachtet und Ersatzlos gestrichen wurden. Jedoch geballtes Zusammenwirken von Lug und Trug, skrupelloser Gelddruck-Einsatz und Manipulationen der “Märkte” durch einiger führende Personen schafften es sogar, ansonsten gewiefte und erfahrene Menschen zu täuschen.

image                                                                                    Quelle: –>

Wir stecken inzwischen in einer Art “Niemandsland”, so etwas hat es noch nicht gegeben. Und jeder fragt sich, WIE kann das bloß sein?

Ein psychologisch großes Gewicht, dürfte dabei die nicht zu unterschätzende Furcht aller Menschen vor dem “großen NICHTS” sein. Anstatt also laut und vor allem deutlich – das wäre nämlich wichtig, “der KAISER IST NACKT” zu schreien, vorzugsweise von Menschen, deren Stimme Gewicht hat, egal, ob wirklich oder welche nur so tun als ob, in dieser Situation spielt das ehrlich keine “Geige” mehr ..    stattdessen schweigt man stille und hütet sich davor, als derjenige in Erscheinung zu treten, der das “Signal” gegeben hat.  Die Angst vor dem Unbekannten mag zwar irrational sein, natürlich, aber sie gehört zum “größten Aktivposten” der Manipulation.

Also ich glaube schon, daß einigen Leuten dies sehr gut bewusst ist …

“Die Märkte”, das ist vor allem und meist sogar nur, große Psychologie. Ein ganz spezielles, auf DEREN “Bedürfnisse” zugeschnittenes BILD in den Köpfen von Menschen, sorgt dafür, das eine gewisse Vertrauensbasis existiert. Diese basiert auf einem noch fragileren GLAUBEN, als jener, den die Religionen seit Jahrhunderten strapazieren. Es ist tatsächlich nichts anders, GLAUBE, außer bei jenen Menschen, welche dieses SPIEL leiten, regulieren und manipulieren.

image<-Quelle:

Die Drahtzieher hinter “dem Stuhl” und Kulissenmanipulatoren, die “Goldmann Sachser” dieser Welt, haben die Mechanismen des “Geldspiels”, was letztlich ja nur eine Erweiterung des “Zivilisationsspiels” ist, festgelegt und wissen daher genau und mit absoluter Sicherheit, daß es letztlich nur ein “Gedankenspiel” ist. 

Aber wehe, wenn einer schreit …

Man sollte sich vielleicht auch mit der Idee befassen, daß die ELITE dieses Spiel schon sehr lange spielt. Es geht nur bedingt um die Namen der Spieler, es geht um ein PRINZIP. Und weil eben dieses “Zinseszins_Geld_aus_Nichts” Monopolyspiel schon sehr lange läuft, mit immer wieder “Epochalen Sturzeinlagen”, so etwa alle 60- 70 Jahre, was meist durch eine oder mehrere “Währungsreformen” gehandhabt wurde, konnte sich eine Unmenge an ERFAHRUNG, in deren Händen konzentrieren. Selbstverfreilich betrügerischer Natur, inklusive gepaart mit einer Unmenge an krimineller Energie …

Kraft dieser Erfahrungen ist es ihnen, auf welche Weise auch immer gelungen, den totalen CRASH hinauszuzögern. Was 2006 als eine bewusste und wohlkalkulierte AGENDA zur Übernahme der Europäischen Nationen und die Unterjochung deren Völker begann, ist ihnen Zeitweise aus den Händen geglitten und hat ein Eigenleben begonnen. Dafür sind mehrere Faktoren verantwortlich, jede einzelne davon sehr unangenehm für die (noch) herrschende Klasse.

WER SIND “DIE ELITE”?

Viele Male wurde hier schon drüber geschrieben, es sind für den Normalsterblichen unglaubliche Vorstellungen, die kaum jemand für nachvollziehbar findet. Außer natürlich für “Verschwörungstheoretiker” ..

Ein ehemaliger Nachrichtenoffizier des britischen Geheimdienstes MI6, John Coleman ist dieser Frage nachgegangen. Seit den frühen 60er Jahren ist er hartnäckig auf ihren Hacken und  recherchiert glaubwürdig und kann teils bei Quellen nachfragen, an die andere Autoren niemals herankommen könnten. Viele jedoch schreiben von ihm ab, dies wurde sogar Autoren wie David Icke, aber auch Jim Marrs bekannt. Er ist berüchtigt für die Qualität und Quantität seiner Quellen und liefert somit weit mehr ab, als bloße Verschwörungstheorien. Coleman ist Autor hunderter Weißbücher und Herausgeber des World in Review Magazins.

image<-Quelle:

John Coleman (76) schrieb bisher zwölf Bücher zur “Neuen Weltordnung” und der “Globalen Tyrannei” verfasst, doch eines ist für ihn unbestritten: Es sind etwa dreihundert Personen, die den Gang der Welt beherrschen und in die von ihnen gewünschte Richtung lenken. Er nennt diese globalen Spielmacher „das Komitee der 300“.

Dieser Begriff selbst geht auf Walter Rathenau (1870-1922) zurück, der Anfang der 1920er Jahre Reichsaußenminister gewesen ist.

„Es gibt ein Komitee von 300 Leuten, die die Welt regieren, und deren Identität nur ihresgleichen bekannt ist“, soll er gesagt haben. In der Neuen Freien Presse(Wien) schrieb er: „Dreihundert Männer, von denen jeder jeden kennt, leiten die wirtschaftlichen Geschicke des Kontinents und suchen sich Nachfolger aus ihrer Umgebung. Die seltsamen Ursachen dieser seltsamen Erscheinung, die in das Dunkel der künftigen sozialen Entwicklung einen Schimmer wirft, stehen hier nicht zur Erwägung“.[1] In einem Brief an den Dichter Frank Wedekind wurde er noch etwas präziser:

„Die wirklichen ‚300‘ haben die Gewohnheit und Vorsicht, ihre Macht abzuleugnen. Wenn Sie sie anrufen, werden sie Ihnen sagen: wir wissen von nichts; wir sind Kaufleute wie alle anderen. Dagegen werden nicht 300, sondern 3000 Kommerzienräte sich melden, die Strümpfe oder Kunstbutter wirken, und sagen: wir sind es. Die Macht liegt in der Anonymität; ich kenne unter den Bekannteren – nicht immer den Bedeutendsten – einen, den überhaupt niemand zu sehen bekommt, außer seinem Barbier. Ich kenne einen, der fast arm ist und die gewaltigsten Unternehmen beherrscht.

Ich kenne einen, der vielleicht der Reichste ist, und dessen Vermögen seinen Kindern gehört, die er hasst. Mehrere sind unzurechnungsfähig. Einer arbeitet für das Vermögen der Jesuiten, ein anderer ist Agent der Curie [der päpstlichen Zentralbehörde, die Red.]. Einer, als Beauftragter einer ausländischen Vereinigung, ist mit einem Besitz von 280 Millionen Konsols der größte Gläubiger des preußischen Staates. Alles ist vertraulich. Aber Sie sehen: diesen Menschen ist auf gewöhnlichen Wegen nicht leicht beizukommen

Walter Rathenau starb am 24. Juni 1922 als Opfer eines politisch Attentats, durch eine Handgranate und mehreren Pistoleneinschüssen. Offiziell war es die Terrorgruppe Organisation Konsul, die für den Mord verantwortlich gemacht wurde. John Coleman glaubt, dass seine Ermordung vom Komitee der 300 angeordnet worden war. Da hat der Mann zweifellos Recht, man sieht, selbst Rothschild Berater – wie Rathenau war, sind nicht vor Attentaten geschützt.

image                                                                                                   Quelle: –>

Doch es hieße das “Pferd” von der falschen Seite her aufzäumen, würden wir uns nun in Schuldzuweisungen ergehen. Dennoch ist es WICHTIG und von Wert für uns, zu wissen, wer dieses Spiel betreibt und welche Spieler dabei führend sind.  Interessenten für die Mitgliederliste des Komitee der 300 von 2010, bitte hier klicken. 

Der wirkliche WERT solcher Informationen liegt woanders, NICHT in “Fingerzeigeübungen” ..

Er hat mit Orientierung und Standortbestimmung zu tun. Aus demselben Grund halte ich es für hilfreich, sich mit der Geschichte der Welt näher zu befassen. Und es hat mit IDENTITÄT zu tun, weil, wer nicht weiß, woher er kommt, der weiß auch nicht wohin er geht, geschweige denn, WER ER WIRKLICH ist!

Und kennt man die “Geschichte der Welt”, dabei mag es manchmal an guten Quellen mangeln, letztlich aber entdeckt man seine eigene Rolle darin und wie es zu alldem kam. Auf diese Weise kann man sich damit aussöhnen, sich SELBST annehmen und DANN kann man seine Rolle darin neu bestimmen, und wenn man das will, sich aus dem Spiel ganz herausnehmen. Die eigene Annahme in SELBSTLIEBE befreit dich von Opferrollen und der Ohnmacht, den Ereignissen hilflos ausgeliefert zu sein. 

image<-Quelle:

Aus DIESEM und keinem anderen Grund ist es so wichtig, sich mit “Verschwörungstheorien” auseinanderzusetzen. Leider kann so mancher nicht mehr loslassen und “verbeißt” sich darin.Anstatt das “große Ganze” zu erkennen, verirren sie sich in Details und Schuldzuweisungen. Das “Zauberwort” heißt jedoch loslassen .. denn darin liegt die Heilung.

Schuldzuweisungen über die VERGANGENHEIT abzugeben, hilft uns nicht in der Gegenwart. Im Gegenteil, es hält uns in der Vergangenheit fest.

Wer seine Augen und sein HERZ vor allem, weit aufmacht, der kann auch die ANGST, den SCHMERZ und die BITTERKEIT der menschlichen Seelen fühlen. Unser aller Zellbewusstsein ist überfüllt damit, wir ALLE bedürfen der Heilung. Da kann man nur dankbar dafür sein, für wunderbare Menschen, deren Talent darin liegt Heilung zu ermöglichen – wie etwa Brigitte Jost und viele andere.

Doch das Spiel der Trennung nähert sich nun seinem Ende, Erlösung harrt unser,  es wird auch wirklich Zeit dafür ..

Es beginnt damit, das viele Dämonenfürsten verschwunden sind und einige ihrer Legionen wechselten die Seiten und orientierten sich nun um, lieber wird nun mit den “göttlichen Energien” zusammengearbeitet.  Eine Reinigung der ganzen Atmosphäre ist im Gange. Darin sind sich bekannte “ätherische Widerstandskämpfer” wie Tim Hicks und andere einig, das sind keine “Möchtegern Nachrichten”, sondern Ausdruck der Realität, die sich derzeit maßgeblich wandelt.

Viele der negativen, magischen Kräfte, in allen wichtigeren Teilen der Welt sind in hellem Aufruhr, eine kontrollierte “MK Ultra Puppe” nach der anderen, verlieren ihre parasitären-astralen “Alter Egos” und schaffen eine “Rekalibrierung” und schließen sich wieder an die “göttliche Quelle allen Lebens” an.  

image<-Quelle:

Die widerwärtigen Satanisch- schwarzmagischen Rituale, welche von den “elitären Sesselpupsern” seit Jahrtausenden zur Unterstützung ihrer Operationen, initiiert und durchgeführt werden, fallen nun durch die Änderungen des Magnetfeldes auf sie selbst zurück.

Aus diesen und anderen Gründen gelingt ihnen seit einiger Zeit fast nichts mehr. Vor einem Weltkrieg brauchen wir uns nicht mehr zu fürchten. Leider, nur wenige von ihnen denken um, das Groß der Drahtzieher versucht nun mit letzter Kraft und dem Einsatz aller verfügbaren Kräfte, trotzig, das unmögliche: Ihre “Neue Weltordnung” doch noch zu etablieren.

Doch ihr “Schicksal” ist vorgezeichnet, letztlich ist es ja immer so, wer zerstört, der zerstört sich selbst. Durch die langen Abstände, zwischen Ursache und Wirkung, war diese Erkenntnis nicht für jedermann zugänglich. Inzwischen kann jeder mit einiger Aufmerksamkeit, dies als Tatsache verifizieren, weil alles beschleunigt abläuft.

Und allen bleibt einzig, in unserer Mitte und im Vertrauen auf uns selbst zu verweilen. Alles andere wird sich fügen ..

 

Quellennachweise:

http://educate-yourself.org/zsl/demonrealms07dec11.shtml

http://www.zeitenschrift.com/magazin/72_Globale_Drahtzieher-Das_Komitee_der_300.ihtml

http://www.henrymakow.com/committee_of_300.html

————————————————————————————————————-

About these ads

Autor: stevenblack

ICH VERTRAUE DEM LEBEN!

18 thoughts on “Niemandsland ..

  1. Es gilt nicht nur die Kaiser nackt zu machen, du musst auch ihr esoterisches symbolisches System aufdecken und logisch zerstören, denn erstarrter Geist ist tot und das wollen sie mit sich und allen erreichen. und was ist leben: “Primär existiert nur Zusammenhang, das Verbindende ohne materielle Grundlage. Wir könnten es auch Geist nennen. Etwas, was wir nur spontan erleben und nicht greifen können. Materie und Energie treten erst sekundär in Erscheinung – gewissermaßen als geronnener, erstarrter Geist.” Hans Peter Dürr

    Gefällt mir

    • Hi Valentin,
      Ich stelle fest, du scheinst ein großer Bewunderer von Hans peter Dürr zus ein .. ;)

      lg,

      Gefällt mir

      • Ja, und der hat es von Schopenhauer und der hat es von Platon und der hat es von Pythagoras und der hat es von …..

        Dieses Wissen ist uralt und unendlich wichtig.
        Würden die 300 es mögen, wenn wir uns damit befassen?
        Wer kennt schon die Pläne der 300? Wer kann darüber urteilen?
        Wir müssen uns selbst geistig auf Gott ausrichten und das leben.

        Dann werden wir erfahren, was Geist vermag.

        Gefällt mir

      • @stevenblack
        nun ja, mich interessieren inhalte, die kompatibel sind, und dadurch erweiterungen erzeugen. wir halten uns ja in silos auf,http://www.youtube.com/watch?v=KtU9-tU0z0M wo wissenszuwachs nicht erwünscht ist, also habe ich mich aufgemacht um diese zu überwinden, gemeinsamkeiten zu finden, und Dürr ist einer davon, der es in kurzen Sätzen sehr klar ausdrückt, damit überwinde ich meine Feindbilder, denn der Feind ist für mich die Struktur, die wir uns gefallen lassen und leben, und das ist alleine durch Aufdeckung nicht möglich, diese verschwinden zu lassen. denn geronnener und erstarrter Geist ist nicht das Leben sondern totbringend das erleben wir gerade mehr und mehr.

        Gefällt mir

        • Hi, Valentin!
          Danke für das Video, sääähr interessant, muss ich schon sagen. :grin:

          denn der Feind ist für mich die Struktur, die wir uns gefallen lassen und leben, und das ist alleine durch Aufdeckung nicht möglich, diese verschwinden zu lassen. denn geronnener und erstarrter Geist ist nicht das Leben sondern totbringend das erleben wir gerade mehr und mehr.

          Da stimme ich dir bedenkenlos zu. Guter Punkt! Aufdeckung und Aufklärung sind jedoch wichtige “Stationen”,
          die einem das Fundament dafür liefern, was überhaupt los ist. “Verschwinden lassen” ist nicht gut möglich,
          vielmehr ist es wichtig – also, aus meiner Perspektive, den “integrativen Punkt” IN EINEM SELBST zu finden.

          lg,

          Gefällt mir

  2. “Einer, als Beauftragter einer ausländischen Vereinigung, ist mit einem Besitz von 280 Millionen Konsols der größte Gläubiger des preußischen Staates.”

    Ich hab’ da mal ‘ne Frage: Wie ist dieser Satz zu verstehen?
    Was sind “Konsols”? Von einer solchen Währung habe ich bisher noch nie gehört?

    …ansonsten: “Niemandsland” – der Titel trifft es ja besonders für “Deutsche”, die noch immer nicht genau wissen, in welchen Grenzen sich ihr Territorium denn nun befindet… und was ist eigentlich mit solchen Sonderzonen, wie z.B. Danzig…? usw….

    HGTG.

    Gefällt mir

    • Mahlzeit, TG

      Was sind “Konsols”? Von einer solchen Währung habe ich bisher noch nie gehört?

      Werden mehrere Anleihen (insbesondere Staatsanleihen) zusammengefasst, dann werden die einzelnen Teile, der neu entstandenen Gesamtanleihe, als Konsols bezeichnet.
      Staatsschuldverschreibungen, die keinen festen Rückzahlungstermin haben.
      Typisch, zurückzahlen “dürfen” ja nur wir ..

      lg,

      Gefällt mir

  3. finde das hir passt irgend wie zum Tehma

    schönes WE noch allen

    Gefällt mir

  4. Grüß dich Stefan,

    Los-lassen und auf-lösen, ja nur noch darum wird es gehen und ja jetzt schon. – Lernen nicht mehr zu ver-urteilen, ja lernen zu vergeben denen die aufrecht ihr tun bereuen, egal ob von gaaanz oben her oder gaaanz unten in der breiten Masse der menschl. Gesellschaft.- Diejeneigen die immer nur in ” böser Absicht ” handelten, auf sie kommen all ihre Handlungen zurück, das was ein Mensch sät wird er auch ernten, auch wenns sehr sehr lange dafür gebraucht hat. Sendet man Negativität aus, wird man diese auch ernten in all ihren hässlichen Facetten. – Yes, unsere Welt ist jetzt REIF für all die Ernten. Faule, todbringende ” Früchte ” werden beseitigt und neue HEILSAME und REINIGENDE Früchte des Geistes, des BWS wachsen heran in den Seelen der Menschen, die zunehmend ERKENNEN werden das, wie schon in deinem Liebes-Bericht gesagt, das Herz der Liebe zum Mittelpunkt wieder werde wird.
    Ist es nicht so das die Menschheit ” ihr Herz verloren hatte ” und nun wieder ZURÜCKFINDEN MUSS IN IHR HERZ, zurück nach Hause ins wirkliche wahre Leben, in Verbundenheit mit allem was zur Fülle der Ganzheit gehört? – Ohh ja :-)
    Oh ja wir werden das ” Niemandsland verlassen und ein neues Abenteuerland ” errichten,
    eine Erde die mit ihrer Reinigung und Heilung dazu beitragen wird.
    Eine NEUE ERDE, man sich schon mal gedanklich da reinfühlen und vorstellen, es gibt nichts GRÖßERES für die Menschheit :-)
    tschauui Helmut

    Gefällt mir

    • Freund Helmut!
      Der Wieder-auferstandene .. :P

      Diejeneigen die immer nur in ” böser Absicht ” handelten, auf sie kommen all ihre Handlungen zurück, das was ein Mensch sät wird er auch ernten, auch wenns sehr sehr lange dafür gebraucht hat. Sendet man Negativität aus, wird man diese auch ernten in all ihren hässlichen Facetten. – Yes, unsere Welt ist jetzt REIF für all die Ernten

      Ja, es ist so, jeder, wirklich JEDER erntet, was er sät, daher kann uns eigentlich jeder von denen leid tun,
      die so blindwütig alles zerstört haben.Die Täter-Opfer Spirale würde nie zu einem Ende kommen, würde jetzt nicht das
      gesamte Universum aufsteigen und die Dimensionen wechseln.
      Es wäre immer so weitergegangen, dafür hätte schon alleine der karmische Ausgleich gesorgt. Stirbt ein Täter,
      wird er im nächsten Leben zu einem Opfer, um seine Taten zu ER-LEBEN. Anstatt aber daraus zu lernen,
      wird er im nächsten Leben darauf WIEDER zum Täter, usw. und sofort ..
      Das mag wie einfach gestrickt wirken, aber im Grunde ist es lange Zeit so gelaufen ..

      Ist es nicht so das die Menschheit ” ihr Herz verloren hatte ” und nun wieder ZURÜCKFINDEN MUSS IN IHR HERZ,
      zurück nach Hause ins wirkliche wahre Leben, in Verbundenheit mit allem was zur Fülle der Ganzheit gehört

      Die Heilung des Herzens ist für uns alle wichtig .. ;)

      lg,

      Gefällt mir

  5. Wochenend-Grüße an dich Steven,

    so gefällt mir es: … in tiefere Schichten blicken … nicht alleine auf der oberflächlichen Wirklichkeit bleiben, sondern über die Wahrheit die eigene wirkliche Id.entität erlangen.
    Und da begeben wir uns wieder in die mächtige eigene Wirklichkeit des etherischen Widerstandes, dem wir uns dank der Verbindung mit dem Ge.ist anvertrauen können.
    Wir werden geführt und führen selber. Unser Herz sehnt sich nicht nur nach Wahrheit, es hat auch Verbindung zur Quelle von Wahrheit und hilft uns sehr, uns zu orientieren.

    “Er hat mit Orientierung und Standortbestimmung zu tun. Aus demselben Grund halte ich es für hilfreich, sich mit der Geschichte der Welt näher zu befassen. Und es hat mit IDENTITÄT zu tun, weil, wer nicht weiß, woher er kommt, der weiß auch nicht wohin er geht, geschweige denn, WER ER WIRKLICH ist! ”

    Liebe Grüße an alle

    Gefällt mir

    • Liebe terramesa,
      Widerstand hat für mich immer die Bedeutung von Gegenkraft.
      Widerstand der Erfolg haben soll, muß schlau eingefädelt sein.
      Vor lauter Angst sich gegen die Strömung zu stemmen kostet kostbare Kraft.
      Das ist es aber, was die Presse und Politik und Konzerne mit ihrer Propaganda tun, damit die Menschen ihre Kraft sinnlos verschleudern.

      Dein Vorschlag mit der Verbindung zur Quelle ist unendlich mal besser.

      Liebe Grüße.

      Gefällt mir

      • Hi RL,
        es ist doch schon Widerstand, wenn du dem TV widerstehen kannst. ;-)
        wenn du die Da-nach-richten über Terror, Religionskriege usw. durchschaust und dich eben nicht getrennt fühlst von den Feindbildern, die dir da angetragen werden. Das verstehe ich darunter :-)

        Gefällt mir

  6. Hallo Stefan,

    im Untergrund fangen die Menschen an aufzuwachen.
    Es werden mehr und mehr. Lange können SIE sich nicht mehr
    halten. Manchmal wüsste ich gerne mehr zur Vergangenheit.
    Nur glaube ich, die Zeit ist vorbei. Jetzt ist etwas Anderes dran,
    nämlich Linie, Energie halten, das allen Menschen zugute kommt.

    LG Christa

    Gefällt mir

    • Hi, Christa

      Nur glaube ich, die Zeit ist vorbei. Jetzt ist etwas Anderes dran,
      nämlich Linie, Energie halten, das allen Menschen zugute kommt.

      Nein, vorbei vielleicht nicht, aber wer will, der kann ja die Vergangenheit erschließen.
      Aber, du merkst es ja selbst, deine Priorität liegt woanders – und so merken und wählen dies,
      auch andere Menschen für sich aus.

      lg,
      (Ich, die große Weishheit hat gesprochen) *feix* ;)

      Gefällt mir

      • Hallo “Grosse Weisheit”
        dass ich nicht vom Affen abstamme weiß ich, (wovon stamme ich noch einmal ab?grübel ) in groben Zügen die Vergangenheit auch.
        Das muss reichen und reicht für mich auch für den Übergang.
        Mir macht es Freude, die Energie zu halten. Das ist was Schönes.

        LG Christa

        Gefällt mir

Alle Kommentare sind herzlich willkommen. Kommentare, die sich nicht annähernd auf das Thema beziehen werden gelöscht. Dafür wurde die Seite EAT bereitgestellt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 341 Followern an