THE INFORMATION SPACE

War is A Racket

10 Kommentare

Herrje, ich muss mal ganz unspirituell loswerden, was mir dieses “Blablabla” über Syrien auf den “Senkel” geht, diese ganze verlogene Sch … ist echt manchmal sehr schwer zu ertragen, tut mir leid das so sagen zu müssen.

Natürlich bin ich mir bewusst, daß dies in dieser Zeit alles “dazugehört”, aber mögen muss ich es deswegen ja noch lange nicht, richtig?! Euch allen wünsche ich dennoch, habt ein schönes Wochenende, lasst es euch bitte nicht davon kaputtmachen. Wie immer ist die Aufgabe, in unserer Mitte zu bleiben, oder sie wiederzufinden. Aber ab und zu, kräftig SCHEI … gebrüllt, erleichtert die Aufgabe beträchtlich … Zwinkerndes Smiley 

———————————————————————————————————————–

Der einzige Deutsche BRD Mann, dem es sogar abzunehmen ist, wenn er sagt:” Man darf in dieser schwierigen Lage nicht den Eindruck erwecken, als wäre eine militärische Intervention der Königsweg zu einer schnellen Lösung”- ist Westerwelle, den doch –jedenfalls im vergleich mit dem kümmerlichen Rest der Kopfnicker,  ausgesprochen mutig ist – wenigstens im Zusammenhang, daß er schon bei Libyen, NICHT mitmachen wollte und die Deutschen – relativ heraushielt. Wenigstens beim “aktiven Mordeinsatz”, es war jedoch Deutsche Technologie und BND Abhörinformationen, die zur Entdeckung Gaddafis führte und zu seiner Folterung, sowie Liquidierung.   

Allerdings hat sein Mut diesmal “Grenzen”, weil man sich nicht wirklich vorstellen kann, daß er so dumm sein soll, selber daran zu glauben, wenn er sagt, daß der Friedensplan von Kofi Annan als UN-Sonderbeauftragtem, “immer noch die beste Grundlage für eine politische Lösung” sei. Er müsse eine Chance bekommen .. also bitte ..

image<-Quelle: <- Forever Teflon?

Daß sich eine Gendermainstream Verblendete wie Claudia Roth, natürlich in “volle Kampfpose” stellt,  kostet ja nicht wirklich Mut oder so – und laut der Welt, Merkel aufgefordert hat, Druck gegen Putin anzuwenden, um den “UNO-Annan Plan” durchzubringen, ist nicht nur völlig lächerlich, zeigt aber wenigstens deutlich, wo die “Grünen” stehen – wie immer, bei den Kriegshetzern und Kriegsgewinnlern.

Das sie selbst Null Ahnung über tatsächliche politische-wirtschaftliche Vorgänge hat, demonstriert ihre Aussage- “Sie darf nicht nur Russisch mit ihm plaudern, sie muss Tacheles reden” gegenüber der DPA (Deutsche Presse-Agentur) und weiter: “Wenn sich die Weltgemeinschaft und Russland hinter die UN stellen, dann glaube ich sehr wohl, dass es eine Möglichkeit gibt.”

Was für sagenhaft lächerliche, ja an frühkindliche Phantasien erinnernde Aussagen. Merkel wird gar nichts dergleichen tun, es wird ähnlich laufen, wie zur Zeit, als Putin bereits russischer Präsident war. Man wird sich “verbiegen” vom feinsten und einen Spagat hinlegen, den “die Welt” nicht mal glauben würde, wenn sie ihn sehen könnte. Denn gleichzeitig die Wünsche der inzwischen längst illegalen “US Alliierten SHAEF” Anweisungen, sowie Putins Forderungen zu erfüllen, ist natürlich völlig unmöglich.

image                                                                  Quelle:- >

Aber das wird sie nicht davon abhalten, es zu versuchen, denn das muss sie, Russland ist ja ebenfalls  Kriegsteilnehmer des 2. WK gewesen – ich bin sicher, Putin weiß dies zu nützen…  Traurig finde ich persönlich, daß man sich mit den US Eliten ins sicher untergehende Boot setzt, wo doch Putin seit 2007 immer wieder versuchte die Hand auszustrecken, die aber keiner haben wollte. Nun hat sich Putin und Russland mit ihm, in Richtung Asien orientiert .. China, Russland – und die mit ihm Boot, dieser Allianz sitzen, werden vermutlich die “Erben der US Hegemonie”, mit jedoch anderen Vorzeichen sein. 

Viele reden von den amerikanischen Spezial­einheiten, die an vielen Orten der Welt im Einsatz sind. Aber wer weiß schon, daß sie derzeit, in mehr als 100 Ländern (!) tätig sind? Weiß das einer? Das Pentagon will jetzt aber seine eigene Frechheit überbieten und Soldaten im Ausland unter “kommerzieller Tarnung”, so der “lustige Euphemismus”  also etwa als Geschäftsleute, Arbeiter und biedere Angestellte tarnen und einsetzen.

Laut ihren Plänen sollen nicht nur wie bislang Spionagetätigkeiten, sondern auch militärische Operationen unter dem Deckmantel wirtschaftlicher Aktivitäten ausgeführt werden können. “Gesetzlich erlaubt” und legalisiert  selbstverfreilich, sollen nun nach ihrem Willen Mitarbeiter des Pentagons, nicht nur der Geheimdienste, im “Feindes-oder Konfliktland” in Firmen eingeschleust werden und dort arbeiten, oder gleich Firmen gründen und führen, um so unauffälliger wirken zu können. Und – um die nötige Kohle zu verdienen, was das alles kostet ..

image<-Quelle:

Es ist wirklich nicht zu glauben, tagtäglich werden die offiziell getätigten Aussagen, immer weniger subtil – als sei ihnen klar, das es  ja ohnehin schon egal sei.  
In einem Gesetzesentwurf wird es klar festgehalten:

«Um das Schlachtfeld für Militäroperationen gegen Terroristen und ihre Unterstützer vorzubereiten», sollen die Befugnisse der Militärs stark erweitert werden. «Um so das Leben der Soldaten zu schützen, ist es notwendig, dem Pentagon zu erlauben, kommerziell gewinnorientierte Aktivitäten auszuführen, um solche Einsätze zu decken und zu unterstützen. Für US-Streitkräfte, die auswärts gefährliche Einsätze durchführen, ist dies ein wichtiger Schutz.»

Man möchte gar nicht wissen, wie oft diese Vorgehensweise bereits eingesetzt wurde – nur eben nicht offiziell als Doktrin verwendet. Wie viele US Militärleute sind im IRAK als “Geschäftsleute” eingesickert und haben im Vorfeld alles mögliche vorbereitet und präpariert?  Wie viele sind in Libyen, während Gaddafis Herrschaft untergetaucht, haben Leute angeworben, haben bestochen und alles mögliche getan um Libyen zu destabilisieren? Oder wie groß mag die Anzahl an solchen “Zivilisten” sein, die aktuell in Syrien subversiv tätig sind? Die Grausamkeit und Brutalität, die dort gegen die BEVÖLKERUNG angewendet wird, kann nur bestialisch genannt werden.

Da will man fast schon Verständnis heucheln für die “armen, überforderten Politiker”, von denen die wenigsten überhaupt den Fusel einer Ahnung haben, was wirklich los ist. Sie müssen die grausamen Bilder und gefakten Informationen ansehen/hören und glauben womöglich den Mist, es steht zu vermuten, daß dies der Großteil der Politiker ist. So, wie sie die EU Verträge nicht durchgelesen, und die, welche sie gelesen, nicht kapiert haben, so verstehen sie nichts davon, was um sie herum vorgeht – interessiert sie vermutlich auch nicht ..

image<-Quelle:

Ein “Paradebeispiel” von einem leider negativen Präzedenzfall, wie einfach man es sich machen will, in Syrien einzufallen, wird gerade in Frankreich abgeliefert:

Erinnert sich noch jemand, an den Herrn BHL – genannt “der Philosoph”? Ein Rothschild Knecht und dessen Speichellecker, mit richtigen Namen Bernard-Henri Lévy, französischer Vorzeige-Intellektueller und Wichtigtuer, ja genau, jener Bernard-Henry Lévy, der sich rühmt, Frankreich im Interesse Israels in den Libyenkrieg gezogen zu haben, der sich weiterhin die Frechheit erlaubte, im „Le Parisien“ zu schreiben dass er eine Liste von Zielen besitzt – gibt nun erneut den Weltmännischen Feldherren ..

JPEG - 25.7 kB

Der Philosoph hat Präsident François Hollande öffentlich aufgefordert, daß sich "Le Präsident” für ein Ende des Blutvergießens in Syrien einsetzen solle. Interessant nur, auf welche Weise er Blutvergießen verhindern will, nämlich durch noch mehr Blutvergießen, durch eine Invasion .. – klingt leider sehr vertraut .. 

"Ich weiß, Herr Präsident, dass Sie andere dringende Angelegenheiten haben", schreibt der 63-Jährige, mit dem stets nur bis zur Brust zugeknöpften weißen Hemd, in dem offenen Brief, der in mehreren europäischen Zeitungen erschien. “Aber was ist dringender: in Afghanistan einen vorzeitigen Rückzug vorzubereiten, oder die Initiative in Syrien zu ergreifen?”

Es spricht Bände über die Beziehungen von BHL, wie er in Frankreich nur genannt wird und der nur nebenbei erwähnt, im Aufsichtsrat von ARTE sitzt, daß Hollande sofort auf dieses Gekläffe reagierte, indem er in einem Interview mit dem “Sender France 2” sagte, er schließe einen Militäreinsatz in Syrien nicht aus – vorausgesetzt, es gebe ein Mandat das UN-Sicherheitsrates.

image                                                                                                          Quelle:- >

Momentan noch sieht’s da eher noch schlecht aus,  Putins Russland und China blockieren sämtliche “Anstrengungen”, der elitären und völlig blinden“Neue Weltordnungsfanatiker”.  Doch sie sind “guten Mutes”, wozu haben sie sich mit den Takfiristen eingelassen? Um sicherzustellen, daß JEDE Gemeinheit, jede noch so brutale, unsagbar böse Aktion durchgezogen wird – dazu braucht man völlig PlemPlem Fanatiker ..

Leider sind die wenigsten Journalisten, die sich diesem Beruf zumindest zugehörig fühlen, heutzutage umfassend gebildet, noch weniger sind sie politisch kompetent. Es reicht schon, wenn sie irgendwelche speziell für die Presse vorbereitete Erklärungen ablesen und nachplappern können – alles andere, könnte sich ja eventuell Berufsschädigend auswirken .. daher scheint wegsehen, zu den elementaren Überlebensregeln eines Journalisten zu gehören ..

Die Takfiristen bilden eine sektiererische, extreme Minderheit innerhalb des sunnitischen Islam. Sie sehen überall Ungläubige und betrachten deren Ermordung als zulässig. Sie nehmen vorwiegend jene Muslime ins Visier, mit denen sie verkehren und von denen sie erwarten, dass sie ihrer Sekte beitreten.

image<-Quelle:

Ist es nicht interessant”, daß Salafisten als Täter des 9/11 beschuldigt wurden? Vor allem deswegen, weil die CIA und der MOSSAD, respektive ihre Hinterleute, welche die Macht haben, diese Leute als willige Gehilfen missbrauchen, zur Einführung der Neuen Weltordnung. Wo immer in den letzten Jahren Kriege geführt wurden, haben sie ihnen die Salafistischen Takfiristen willig geliefert. Salafisten = AL QUAIDA aka “die Basis”, nun sollten wir wissen, welche Basis.

Im Grunde stammen sie aus der ägyptischen Muslimbruderschaft, die sich Ende der 1970er Jahre, in die radikalen Gruppen Takfīr wa’l-Higra (Erklärung zu Ungläubigen und Auswanderung) und Islamischer Dschihad (al-Jihad al-Islāmī) abspalteten.

Einige Salafisten sind verrückt und wahnhaft genug, um Selbstmordattentäter auszubilden, um jedes “Mittel” zu verwenden, ihre fundamentalen Wahnvorstellungen der Welt “aufzubomben”. Ich bin sicher, den “Neue Weltordnungsfanatikern” muss dabei ein Dauergrinser im Gesicht und ein ständiges Händereiben, zur zweiten Natur geworden sein. BEIDE Ideologien haben dieselbe Menschenfeindliche Gesinnung, BEIDE sind total verrückt, aber NUR EINE hat wirklich MACHT. Keine Ahnung, WAS alles sie denen versprochen haben, sie werden merken, sie werden es nicht bekommen ..

Wer sich, wie ich auch immer wieder fragt, WIE sie ihre Selbstmordbomber bekommen, wird nun eine Antwort bekommen – die allerdings nichts für sensible Gemüter ist. Ich WARNE ausdrücklich davor, dieses Video anzusehen, seine Informationen sind ganz schön heavy, aber sie nicht zu zeigen wäre ganz falsch – es steht jedem frei, sich zu informieren.

image

Auszug eines Artikels von Voltairenet:

Anfangs 2012 wurden reiche Saudis, welche dieser Sekte angehören, aufgefordert Selbstmordattentäter zu kaufen, um sie zur Ausführung von Anschlägen nach Syrien zu schicken. Indem sie das tun, glauben die Spender, ihre islamische Steuer zu entrichten.

Im Video, das wir ihnen präsentieren verkauft ein Mann auf einer Auktion für 1.5 Millionen Ryals (etwas 400’000 Dollar) das Leben eines seiner Söhne an einen Takfiristen. Einige Wochen später, jagte sich der Jugendliche, nachdem er mit Drogen vollgepumpt worden war, in Idlib in die Luft. Zum Attentat bekannte sich Al-Quaida.

 

Der Verkäufer hatte schon das Leben eines anderen Sohnes für den Dschihad in Syrien offeriert. Per Definition können Muslime keinen heiligen Krieg gegen andere Muslime führen, aber die Takfiristen betrachten die große Mehrheit der Muslime als Abtrünnige. Sie sehen in Syrien nur Ungläubige, deren Ermordung ins Paradies führt.

In der zweiten Hälfte des Videos richten schreiende Überlebende des Attentats ihren Zorn gegen den Scheich Andan Al-Arour, einen takfiristischen Prediger, welcher zum spirituellen Führer der Freien Syrischen Armee geworden ist.

Das wirklich erschreckende daran, ist, wie leicht die Menschen “im Westen”, diese ganzen unglaubwürdigen virtuellen Lügenmärchen glauben, die von A-Z völlig erfunden sind. Irgendeine obskure –meist in London ansässige Pressestelle gibt “Informationen” darüber heraus und JEDES Käseblatt betet es nach!

Und wenn da kein “Journalist” irgendwas riecht, dann ist das schon weitaus mehr als nur traurig. Glaubt etwa wirklich jemand, daß von denen KEINER gecheckt haben will, daß der Grund für den Libyeneinsatz ebenso erlogen war, wie es der Irakkrieg seinerzeit gewesen ist? Wie es ÜBERALL bisher der Fall gewesen ist? Und das diese gezielte Assad-der-Bösewicht Idiotie, jemand glaubt, der bei den Massenmedien arbeitet?

Herrje, nur völlig Schwachsinnige ..

Quellennachweise:

 www.voltairenet.org/a174419

http://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/infoline_nt/brennpunkte_nt/article106401821/Haltung-zu-Syrien-aendern.html

http://www.zeit-fragen.ch/index.php?id=874

http://www.zeit-fragen.ch/index.php?id=878

http://stevenblack.wordpress.com/2012/01/09/lgen-und-wahrheiten-ber-syrien/

http://www.sueddeutsche.de/thema/Fran%C3%A7ois_Hollande

———————————————————————————————————————–

Autor: stevenblack

ICH VERTRAUE DEM LEBEN!

10 thoughts on “War is A Racket

  1. War is A Racket / Love is A Racket

    War is A Racket :

    Persönlich von Teufel ausgesprochen :

    Was gibt es schöneres als die Kriege zu verbreiten in dem man die unendliche Egoismus , Leiden und Hass in jedem Lachen empfängt , wo sich die versklavten Seelen in der Dunkelheit baden.
    Stirbt man die Herzen dann stirbt die ganze Welt.

    lg Luzifer

    Love is A Racket :

    Persönlich von einem Lebewesen ausgesprochen :

    Was gibt es schöneres als die Güte zu verteilen in dem man die unendliche Dankbarkeit , Freude und Liebe in jedem Lachen empfängt , wo sich die freien Seelen im Regenbogenfarben baden.
    Bewegt man die Herzen dann bewegt man die ganze Welt.

    lg Lebewesen

    was ich damit sagen will , ist das wir uns Klar und deutlich für einen weg entscheiden können.

    lg stip

    Gefällt mir

  2. Konnte noch gar nicht durchlesen. Morgen mit klarem Kopf, aber als das mit Sch-Westerwelle gelesen habe…da MUSS ich texten. Westerwelle ist BILDERBERGER, Er gab sogar damit an, das Er eingeladen wurde. Nicht dieses Jahr, aber ER gehört dazu!!!

    Gefällt mir

    • Hi, Solist!

      Konnte noch gar nicht durchlesen. Morgen mit klarem Kopf, aber als das mit Sch-Westerwelle gelesen habe…da MUSS ich texten. Westerwelle ist BILDERBERGER, Er gab sogar damit an, das Er eingeladen wurde. Nicht dieses Jahr, aber ER gehört dazu!!!

      Weiß ich doch .. ;) keine Panik ..

      lg,

      Gefällt mir

  3. Guten Morgen Stefan :-)

    Aus deinem Text:
    “Was für sagenhaft lächerliche, ja an frühkindliche Phantasien erinnernde Aussagen. Merkel wird gar nichts dergleichen tun, es wird ähnlich laufen, wie zur Zeit, als Putin bereits russischer Präsident war. Man wird sich “verbiegen” vom feinsten und einen Spagat hinlegen, den “die Welt” nicht mal glauben würde, wenn sie ihn sehen könnte. Denn gleichzeitig die Wünsche der inzwischen längst illegalen “US Alliierten SHAEF” Anweisungen, sowie Putins Forderungen zu erfüllen, ist natürlich völlig unmöglich.”

    So sieht also die derzeitige Situation für Merkel aus. Sie muss einen Spagat zwischen den beiden Mächten machen. Aber jeder wird versuchen und das vermutlich mit allen Mitteln, sie – Merkel und damit Deutschland – auf seine Seite zu bewegen.
    LG

    Gefällt mir

  4. Oh kaputt ist diese Welt…

    Westerwelle war m.E. nicht mutig. Er hatte bloß Angst vor der anderen Seite. Die Intervention sei eine unschöne Sache.. oder so ähnlich. Libyen hatte ja mit vielen hochrangigen Politikern “gewisse Deals”. Na ja, da haben die NWOler mal ihre Muskeln spielen lassen, Westerwave von der FDP Spitze gekickt, ihm ne Kissingerbrille verpasst und ne Imagekorrektur … jetzt ist er wieder brav der Wendehals.
    Verwunderlich finde ich, daß Dirk Müller immer noch zu öffentlich rechtlichen Talks eingeladen wird. Er hat Ahnung, redet sachlich und KEINER kann dieser Wahrheit widersprechen. Die Lobbyvertreter haben nur die Möglichkeit rethorisch abzulenken oder Dirk Müller totzuschweigen. Hier hat er einen echten Knaller losgelassen. Hoffentlich bleibt er uns noch lange erhalten…

    Gefällt mir

  5. Hey Flo diese Welt ist nicht kaputt , sondern es befindet sich in einer Energie Umwandlung :)
    vielleicht kann uns dieser Mensch etwas dazu sagen :

    lg

    Gefällt mir

  6. Hallo Stefan,
    “WAS alles sie denen versprochen haben, sie werden merken, sie werden es nicht bekommen ..”
    Dieser Satz erinnert mich an den Schamanen damals zu Fukushima.
    “Am Ende frisst die “Maschine” ihre willigen Helfer.

    LG Christa

    Gefällt mir

  7. Hi Stefan,

    Herrje, ich muss mal ganz unspirituell loswerden, was mir dieses “Blablabla” über Syrien auf den “Senkel” geht, diese ganze verlogene Sch … ist echt manchmal sehr schwer zu ertragen, tut mir leid das so sagen zu müssen.
    Nix da Entschuldigung!!! – Exakt das gleiche wie du empfinde ich auch, all der ganze Medienpropagandalaberlaberlaberlaber………
    Das ist so wie die 3 ganzen Wochen lang wo ” Costa Cordalis dauernd schräg im Meer lag ” ;-), ohh hat mich das genervt!
    Hoffe sehr das all die ganze Medienpropaganda Jene alle ” selbst auffressen werden “, das sie daran versticken, all die MP-Idioten.
    Wie heißte es doch so schön ” LÜGEN haben KURZE Beine ” und es bröckelt immer mehr, ihr ganzes Lügengebäude wird einstürzen!
    töröööööööööööööö :-)

    Gefällt mir

  8. Hallo Stefan,

    ist echt traurig das Spiel zu beobachten.
    Ich gebe Helmut voll Recht “Lügen haben kurze Beine”.
    Was müssen diese Wesen sich selbst zum kotz… finden, daß sie sowas anderen antun. Kein bischen Eigenliebe, Selbstachtung, sonst wären sie dazu nicht in der Lage.

    LG Mirjam

    Gefällt mir

  9. Hi Mirjam :-)

    lass dich umarmen ! – Was müssen diese Wesen sich selbst zum kotz… finden, daß sie sowas anderen antun.
    das geht mir immer sowas von unter die Haut, das glaubt ihr mir nicht. Ich mache gerade ne kurze ” Dorffestpause ” und es zieht mich immer wieder zu euch, iss da nicht toll!!!
    Liebe Freunde, mir fällt zu Stefans Bericht NUR NOCH folgendes ein, und ich hoffe euer Herz springt vor Freude: War is over von John Lennon bzw. The Alarm

    und hier das Remake von The Alarm:

    Wisst ihr lieben, wie oft ich diese Lied gehört habe und immer noch höre, so oft und immer wieder, da zerreisst es mich innerlich und ich WEINE unendlich vor FREUDE, weil das ist meine VISION, meine WELT und EURE WELT, wie sie einmal SEIN wird :-) :-) :-)
    In diesem Lied bin ich unserem Schöpfer sooo nah, das ist unbeschreiblich schööööön :-)
    Und das wünsche ich EUCH ALLEN AUCH.
    So gleich ist Dorffest Nr.2 angesagt.
    Mannnnnn, was hab ich euch alle so lieb, Helmut

    Gefällt mir

Alle Kommentare sind herzlich willkommen. Kommentare, die sich nicht annähernd auf das Thema beziehen werden gelöscht. Dafür wurde die Seite EAT bereitgestellt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 329 Followern an