THE INFORMATION SPACE

The Same Procedere Every Year

30 Kommentare

 

DAS SOULFIRE CAMP 2012

 

Hallo liebe Leute, liebe Leser/Innen und Freunde!

Zum nunmehr fünften Mal, jährt sich das Soulfirecamp, das ursprünglich ein Treff der Grenzwissenschaftlichen Freunde vom Earthfiles Forum gewesen ist. Längst schon wurde aus dieser gemütlichen Veranstaltung daß, was man einen “Community übergreifenden Treffpunkt” nennen kann. Und auch ich stimme zu, daß Soulfire  = Seelenfeuer, ein nun wesentlich stimmiger Name dieser Veranstaltung ist. 

Und nun ist es also wieder einmal soweit, unsere SEELEN in Brand zu stecken und zu entflammen.Sie zu entzünden mit Inspiration, wertvollen Erkenntnissen und vielen positiven Impulsen, damit unser INNERES LICHT immer heller strahlen möge ..

image

Gute Bekannte und/oder Freunde wiederzusehen, was immer wieder eine riesige Freude ist, nicht nur für mich, sondern für jeden Teilnehmer. Interessante Gespräche und Diskussionen zu führen, Hektik, Stress und andere Störenfriede, aus der Schar der “buckligen Verwandtschaft des Überlebensmodus”, werden zu Hause gelassen, um sich einfach zu entspannen, abzuschalten. 

Wer allerdings möchte, der kann dort auch Wandern, schöne Spaziergänge machen – um die ich mich bisher jedes Mal, erfolgreich drückte, wie ich gestehen muss ..Engel) Zum einen, weil ich zu FAUL war, aber auch, weil ich daß doch das ganze Jahr über irgendwo machen kann – direkt vor meiner Haustüre, was ich auch tue – zumindest manchmal .. aber nette Leute zu treffen, mit denen ich mich so wohlfühle, daß läuft nicht das ganze Jahr über ..

Und man könnte mir nicht den Vorwurf machen, ich hätte es nicht versucht, in meiner Stadt solche Gleichgesinnte zu finden. Glaubt mir, ich würde sonst was drum geben, würden bloß einige Leutchen in der näheren Umgebung von mir wohnen, die “so gestrickt” sind ..

Auch die wohl einmalige Landschaft, inmitten des idyllisch wirkenden Ehrenburgertal, trägt sehr zum Gelingen und auch dazu bei, daß man sich dort einfach wohlfühlt.

Man wird von einer ”urigen”, wohltuenden Atmosphäre umfangen, die einfach jeden zum verweilen einlädt. Selbst der bekennende Großstadtneurotiker wird nicht umhin kommen, diesen Flair zu genießen und wenigstens für ein Wochenende, mal alles “baumeln” zu lassen ..

Der eine oder andere wird vielleicht spätestens, wenn man dann wieder zu Hause und “bedroht” davon ist, in den Trott seines “All-Tags” gesaugt und vereinnahmt zu werden, für sich feststellen, daß auch dieses Camp, dieses lose, unverbindliche Zusammentreffen von Individualisten, eine Art ganz persönliches Transformationserlebnis sein kann.

Meeeeensch Leute, was freue ich mir JETZT SCHON drauf, daß eine oder andere Bierchen mit einigen von euch zu trinken – aber es ist für jeden Geschmack und Kehle durchaus vorgesorgt. Sehr zu empfehlen ist übrigens das TRINKWASSER dort, daß aus einer tiefen unterirdischen Quelle gezapft wird und mit Sauerstoff angereichert ist, daß rein BASISCH zu sein scheint. Ich muss unbedingt dran denken, solche PH Wert Teststreifen mitzunehmen, daß interessiert mich sehr …

Es ist ja noch ein kleines Weilchen bis dahin, aber das wird rasch vorrübergehen – wenn ich denke, wie SCHNELL dieses Jahr an uns allen vorübersauste – einfach nur unwahrscheinlich ..

Aus einer E-Mail, welche die Jungs mir schickten, die das ganze Organisatorisch abwickeln. Ich denke, dies wird sich als eine willkommene Hilfe herausstellen. Ich erinnere mich da noch mit Unbehagen, wie ich mit Christa letztes Jahr, in den Karpaten gelandet bin .. der Weg bis hin zur Mosel, der war nicht weiter schwierig – und daß von Österreich weg, aber dann, naja, jedenfalls keine Sorge, wenn’s düster wird – das bedeutet ihr seid schon recht nahe .. Zwinkerndes Smiley

Termin:

3.- 5. August 2012

Reservierung:

http://soulfire-camp.info/reservierung/formular.html

Anfahrt

Mit dem Auto Zielort:

Brandengrabenmühle 1
56332 Brodenbach

Die Moseluferstraße (B 49) nach Brodenbach an der Mosel entlang.

In Brodenbach Mitte auf die Rheinmoselstraße (L206)

Links auf die Straße: Ehrenburgertal.

Links auf die Straße: Brandengrabenmühle.

Immer geradeaus.

Mit der Bahn: Zielhaltestelle Brodenbach Mitte

Nach Koblenz HBF.

Von hier mit dem Bus Linie 301 (Richtung Burgen) vom Busbahnhof (vor dem Koblenzer HBF) nach Brodenbach

Haltestelle: Brodenbach Mitte (direkt an der Mosel).

In Brodenbach Mitte auf die Rheinmoselstraße (L206)

Links auf die Straße: Ehrenburgertal.

Links auf die Straße: Brandengrabenmühle.

Immer geradeaus bis ihr am Camp seid.

Im Verlauf der Strecke werden Hinweisschilder für die Orientierung bereitstehen!

Oder Ihr lasst Euch irgendwie in Brodenbach Mitte abholen ;-) Meldet Euch einfach im Forum.

Wir freuen uns Euch wiederzusehen !

(Forum: http://www.earthfiles.de/)

Noch eine kleine “Inspiration” gefällig? Falls ihr noch überlegen müsst, ob ihr kommen wollt und einen ersten Ein-Druck möchtet – bitte sehr, hier gibt’s eine kleine Zusammenfassung vom letzten Jahr:  SOULFIRE – CAMP 2011 « THE INFORMATION SPACE

 

 

euch allen ein schöööööööönes Wochenende

macht’s gut, Leute

About these ads

Autor: stevenblack

ICH VERTRAUE DEM LEBEN!

30 thoughts on “The Same Procedere Every Year

  1. Hi Steve,

    Danke, lieber Freund, für diese promte Reaktion!!!

    “Meeeeensch Leute, was freue ich mir JETZT SCHON drauf, daß eine oder andere Bierchen mit einigen von euch zu trinken.

    Na und ich erst….auf Euch alle….und auch endlich mal wieder dem Großstadtmief zu entfliehen….

    “The Same Procedere Every Year”

    Na dann….Schkoll…..Miss Sophie…. :D :D :D

    Gruß Joe

    Gefällt mir

  2. Hurraaaaaaaaaaaaaaaaaaa, freu freu :-) :-) :-)
    Ich packe schon einmal die Tasche.

    LG Christa

    Gefällt mir

  3. Hallo Leute,

    gestern war ich noch am stöbern, ob es schon einen Termin gibt, und heute finde ich ihn hier.
    Letztes Jahr war es mir ja leider nicht gelungen mir die Zeit zu nehmen, doch dieses Mal werde ich auch wieder dabei sein. Wenn möglich ,und das Wetter mit spielt, werde ich ein paar Tage länger bleiben, so ein Wochenende ist halt ein bisschen kurz.

    Ich freue mich, bis bald….

    lexus

    Gefällt mir

  4. Hi Hi liebe Freunde :-)

    Jabbajabbaduuuu, wir kommen und auch DU ?
    Hey liebe Freunde, wie schon Stefan sagt, hier trifft sich eine Gemeinschaft von lieben,freundlichen und friedevollen ” FREIGEISTERN ” in einer wunderschönen Umgebung von Flora und Fauna ! – das wird soooooo urgemütlich und immer wieder unvergesslich. Ich kann jeden nur ermuntern, kommt, kommt, kommt :-) :-) :-)
    Es werden mit Sicherheit sehr abwechslungsreiche Tage werden die unserem Herzen sehr angenehm sein werden.
    Und es wird auch die ” eine oder andere Überraschung ” dabei sein, juuuhhuuuuuuuu!
    ” allways look of the pride side of Life…………….”
    also bis dahinne

    Gefällt mir

  5. oh, das ist nicht sehr weit von mir. das werd ich mir nicht entgehen lassen.

    gruß andy

    Gefällt mir

  6. Hey ya… bin das Wochenende schon verbucht. Es ist äusserst interessante Flora dort in dieser sumpfigen Schlucht. Ein sehr spannender Wanderweg am Bach entlang. Für alle die dort noch nicht gewesen sind möchte ich jedoch anmerken. Als Veganer oder Vegetarier versorgt man sich lieber selbst mit Speisen und das Trinkwasser ist wirklich sehr sehr “basisch”. Also wenn man sich klares, artesisches Quellwasser vorstellt wird man da enttäuscht. Nur um eventuellen Missverständnissen vorzubeugen, gell ;-)

    Gefällt mir

    • Schade, Freund Flo!
      Aber du sagtest ja bereits, daß du vermutlich nicht kommst.
      Wirklich, finde ich persönlich sehr schade ..

      und das Trinkwasser ist wirklich sehr sehr “basisch”. Also wenn man sich klares, artesisches Quellwasser vorstellt wird man da enttäuscht. Nur um eventuellen Missverständnissen vorzubeugen, gell

      Äh? Mich iritiert dein sehr sehr basisch – könntest du dazu bitte, was näher konkretisieren?
      Ist es doch, oder nicht? :? Verwirrt bin – ich fand es sehr gut ..
      (Hab allerdings eher wenig davon getrunken .. :oops: )

      lg, ;)

      Gefällt mir

      • Also wenn ich morgens ein Glas Milch neben dem Wasserglas gehabt hätte, hätte ich es nicht unterscheiden können.
        Das Wasser ist mehr als nur gesättigt mit Sedimenten. Ausserdem schäumt es (?!?) wenn man es aufwirbelt und ich habe Kopfschmerzen bekommen. Ich trinke halt schon meine 2-3 Liter am Tag. Das Wasser wird dort in der Mühle aus grosser Tiefe herausGEPUMPT. Natürliches Quellwasser steigt mit eigener Schwerkraft unter natürlichem Druck an die Oberfläche. Natürliches Quellwasser ist kristallklar durch Verwirbelung der Flüsse und Filterung des Gesteins und trägt die Information langer Wege in sich.
        Für den menschlichen Körper ist die Qualität des Wassers dadurch bestimmt was es “mitnimmt” nicht was es “mitbringt”.
        Am nächsten Tag habe ich das natürlich verwirbelte Wasser aus dem Bach getrunken und mein Geist war etwas weniger vernebelt. War ich denn der einzige der dort nicht betrunken war?!?

        Gefällt mir

        • Hallo Flo!

          War ich denn der einzige der dort nicht betrunken war?!?

          Ich fürchte, mein Freund, ich fürchte – zumindest bist du einer von ganz wenigen Leuten gewesen,
          die tatsächlich nüchtern waren. :?

          Das Wasser wird dort in der Mühle aus grosser Tiefe herausGEPUMPT. Natürliches Quellwasser steigt mit eigener Schwerkraft unter natürlichem Druck an die Oberfläche. Natürliches Quellwasser ist kristallklar durch Verwirbelung der Flüsse und Filterung des Gesteins und trägt die Information langer Wege in sich.

          Aha! DAS ist natürlich ein elementarer Unterschied! Das hab ich nicht gewusst! Keine Ahnung mehr,
          wer s gewesen ist, aber mit hat man erzählt, es würde dort “entspringen” – also artesisches Wasser sein .. :(
          Dann muss ich das korrigieren .. und ja, ich kann mich auch erinnern daß es schäumte, ich hab daß auf Sauerstoff zurückgeführt ..
          Danke Flo, schönen Tag

          Gefällt mir

  7. es raucht halt beim einschenken, geschadet hat es mir nicht. Ich hab gleich mal zehn Liter mit heim genommen.

    lg lexus

    Gefällt mir

    • Hi Lexus!

      es raucht halt beim einschenken, geschadet hat es mir nicht. Ich hab gleich mal zehn Liter mit heim genommen

      Ja, richtig – ich kann mich da an jemanden erinnern, wann war das denn? 2008? 2010? :cool:

      lg,

      Gefällt mir

  8. in dem Flüsschen leben ja komischerweise, wie mir gesagt wurde, keine Fische.
    Gesehen habe ich da auch kein einziger Fisch. Allerdings betreibt eine Mühle weiter oben Forellenzucht, wohl mit dem gleichen Wasser.
    Ich nehme mal an die Quelle hat ein ähnliches Wasser wie der Fluß. Es wäre schon interessant das Wasser mal zu untersuchen.

    lg lexus

    Gefällt mir

  9. Hi Stefan
    ich habe das Wasser 2010 erstmals gekostet, da warst du leider nicht dabei.
    Also geschmacklich war es ok, soviel ich weiß wird die Quelle auch jährlich getestet.

    Wasser ist eigentlich erst reif zum trinken, wenn es von alleine an die Oberfläche tritt,
    das stimmt schon.

    Zumindest ein mal järlich gibt es da aber auch Vögel, wenn auch nur schräge.

    lg lexus

    Gefällt mir

  10. Lasst Euch das Tatoo auf Joshua van Dijks Rücken zeigen!

    Gefällt mir

  11. Mich hat der Geschmack des Wassers an “Staatlich Fachinger” erinnert, welches von Rene Gräber in seiner Heilfastenkur zum Entsäuern empfohlen wird. Ich hatte den Eindruck, dass es sehr Hydrogencarbonat haltig ist.

    http://www.heilwasser.com/index.php?idcatside=22

    Vielleicht ist es deswegen vielen so gut bekommen. ;-)

    Es gab keine Vögel? Seltsam, ich kann mich auch nicht an Vögel oder andere Tiere im letzten Jahr erinnern (außer die Haustiere). Aber ich erinnere mich, dass ich mich ganz früh, gerade als es hell wurde, über Vogelzwitschern gefreut habe, obwohl es schon Mitte August war. Meistens stellen die Vögel ja das Singen Ende Juli oder Anfang August ein.
    Außerdem wars ja großteils regnerisch. Wie war es denn in den anderen Jahren mit Tieren?
    LG

    Gefällt mir

    • Hallo, liebe Monika! :cool:

      Es gab keine Vögel? Seltsam, ich kann mich auch nicht an Vögel oder andere Tiere im letzten Jahr erinnern (außer die Haustiere). Aber ich erinnere mich, dass ich mich ganz früh, gerade als es hell wurde, über Vogelzwitschern gefreut habe, obwohl es schon Mitte August war. Meistens stellen die Vögel ja das Singen Ende Juli oder Anfang August ein.

      Warte mal, das stimmt aber nicht ganz – ich erinnere mich, wie ich uwe gesehen habe, dem Vögel in die Hand geflogen sind ..
      oder hat er die mitgebracht .. :?
      Ich erinnere mich auch an Vogelgezwitscher ..

      lg,

      Gefällt mir

      • Oder hat er die Vögel mitgebracht? Also das glaube ich eher nicht… ;-)
        Ja stimmt, ich habe es zwar nicht gesehen, aber Uwe hat es mir erzählt und ich weiß, dass ihm so etwas nicht nur dort passiert ist. :cool:
        Gute Nacht

        Gefällt mir

  12. Supi Leute, der Termin ist mal notiert und sollte bei mir eigentlich klappen!

    Schade kann Flo nicht, ich denke, wir hätten uns super verstanden…

    Herzlichst, Euer Chaukee

    Gefällt mir

Alle Kommentare sind herzlich willkommen. Kommentare, die sich nicht annähernd auf das Thema beziehen werden gelöscht. Dafür wurde die Seite EAT bereitgestellt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 348 Followern an