HERRSCHER UND NARREN

 

Praktisch seit dem Anbeginn der Menschheit, hat sie lernen müssen, das sie manipuliert wird. Aber haben wir daraus gelernt? No Sir!

Die Royalistischen Könige hatten ein Konzept ersonnen, was der Spassmacher, oder der NARR genannt wird.Es beruhte auf der Unsicherheit des Herrschers sich beim Volk beliebt zu machen, und legitimierte sozusagen seine "Bürgernähe". Natürlich ist ihm das herzlich egal gewesen was die Leute dachten, einzig wichtig war, was sie glaubten!

Es hat schon einen triftigen Grund, warum der Narr, im TAROT die erste Karte ist, und warum ihm Weisheit zuerkannt wird. Der Narr hatte erkannt, das der Herrscher, der König NICHT von "Gottes Gnaden" war, das er ein Mensch, und mit denselben Unsicherheiten zu kämpfen hatte, wie alle. Durch seine tägliche Arbeit, am Hofe hatte er gesehen, das die Emotionen leicht manipuliert werden konnten. Er muss diese Erkenntnis, in den innersten Zirkeln weitergegeben haben- den damaligen Zünften. Und diese Verehrung schlägt sich in der sämtlichen Literatur, geistiger Erkenntnisse durch.

Es muss zum Beginn ein Schock gewesen sein, zu sehen, das "Gottes Hand"derselben Reiz-Reaktions Mechanismen ausgeliefert war, wie die anderen. Die katholische Amtskirche, hat aus dem Reiz-Reaktionsmuster den SATAN gemacht. Und damit weitere Trennung, und Reiz-Angst-basierte Reaktionen herausgefordert, die ihre Macht konsolidisierte. Es gibt KEINEN SATAN, und auch keinen LUZIFER, beides sind geistige symbolische Beschreibungen, für ein und dieselbe "Sache"- für den inneren Zensor, den Reiz- Reaktionsverstand, der uns von der göttlichen Quelle alles Seins abhält, und uns mit inneren pauselenlosen, sinnlosem Geschwätz traktiert. Es gibt dafür auch den Ausdruck "niedere EGO Natur" "künstliche Person""Image" zum gravierenden Unterschied der anderen Seite in Ihnen, die sich der göttlichen Quelle bewusst ist, und durch diese sinnlosen Monologe in ihrem inneren, davon abgehalten wird hervorzutreten.

Zusätzlich hinzu kommt das durch die Dauerbeschallung von Musik, und fernsehen ihr Reiz-Reaktionsverstand in Tätigkeit versetzt wird, und er ist kein sehr intelligenter Verstand – er ist ein Überlebensmechanismus- beim Anblick von Gefahr, und Trübung des Bewusstseins, sowie echter Bewusstlosigkeit. Der Sinn dieser "Einrichtung" in ihnen liegt im Aufzeichnen von Daten, die sonst nicht vorhanden wären, wenn man bewusstlos ist. Er ist der kleine Kobold in ihnen, der sie jedem geilen Paar Beine hinterherlaufen lässt, und sie nicht erkennen lässt, das die Frau vielleicht eine bemerkenswerte Persönlichkeit ist. Er ist es, der sie glauben macht, sie müssten jedes zweite Jahr ein neues Auto haben, den neuesten Computer, und jedes moderne neue "Ding", er ist es der sie glauben macht, das alles irdisch materielle einzig glücklich macht.

Die Versuchung muss für den Narren unwiderstehlich gewesen sein, und so kam es, das er den Herrscher manipulierte. Er erfand 10 000 den von Vorwänden, das Volk will dies, will das- und um seinen Status zu erhalten, willigte jeder weitere Herrscher- den selben Methoden ausgesetzt – ein, und machte einen Handel der uns, bis auf den heutigen Tag verfolgt. Der NARR muss kein Spassvogel sein. Er kann auch in der Maske des Geschäftsmannes sein, der das Prinzip erkannt hat, wie Menschen leicht zu manipulieren sind. das es oft nicht Fakten sind, die zählen sondern die scheinbaren Dinge.

Was zu Anfang vielleicht ein Experiment, ein Versuch gewesen ist, wurde ein Alptraum. Der Narr hatte vergessen, das er durch seine Erkenntnisfähigkeit die Pflicht gehabt hätte zu sagen: "He, seht ihr nicht wie blöd ihr seid"? Ihr reagiert auf Dinge und Vorstellungen die es gar nicht gibt" "ihr seid ja Wachs in meinen Händen". Er unterlag ebenso seinem Ego, und das will gefüttert werden, denn es kann sich nicht von alleine erhalten, weil es sich von der göttlichen Quelle ernährt- unseren Gefühlen!

Im Laufe der menschlichen Existenz haben wir alle instinktiv erkannt, was angesagt ist. Was haben wir daraus gemacht? Wir versteckten unsere Gefühle, sie wurden als etwas schlechtes erkannt man sollte weder weinen, wenn man etwas trauriges sah, und es führte dazu, die Frauen zu unterdrücken. denn es waren weibliche Attribute. Das in uns allen sowohl weibliche wie männliche Attribute angelegt sind, wissen wir längst, aber nach wie vor werden sie nicht gelebt.

Wie sich dieses "Experiment"weiter entwickelte, können wir an den Massenmedien, und den Regierungssystemen erkennen. Oh dachten sie, die wüssten das nicht? Sie haben ein wahres Heer, von gut bezahlten Spezialisten angestellt, die Tag für Tag ihr Fernsehprogramm gestalten.

Was sind die Rothschilds, die Astors-und wie-sie-alle-heißen und die Rockefellers, anderes als Narren, die erkannt haben, was für Idioten wir alle sind? Das wir von einer Nachricht, die von einer x beliebigen Zeitung kommt, schwer zu beeindrucken sind, uns sie glauben- denn es war ja gedruckt, nicht wahr? Hollywood heisst nicht umsonst die Traumfabrik! Und der Grund warum im Fernsehen spät Abend Gewalt und Porno’s gezeigt werden, liegt NICHT im "Jugendschutz" begründet! Wir sollen sie mit ins Bett nehmen, in unseren Schlaf, der uns eigentlich geschenkt wurde, um mit höherwertigen Energien wieder in Kontakt zu kommen. Doch das ist unmöglich, wenn der Torwächter, der reaktive Mechanismus an ist. Stellen sie es sich so vor: An der schwelle ihrer macht, in ihrem inneren steht ein Wächter, der sie weder alle Informationen sehen, hören, oder fühlen lässt. Aber sie sind da- der analytische Teil- ihre linke Gehirnhälfte hat alles aufgezeichnet, aber so haben sie keinen, oder sagen wir minderwertigen Zugriff auf alle Daten. 

Es ist heute hinreichend bekannt, das wir lediglich 5% unsere geistigen Kraft nutzen, und er ist der Grund. gemessen an unserem wahren Potenzial, ist er ein totaler Idiot, und das ist ihm sehr gut bekannt. Aus diesem Grund, versteckt er Daten, verpflanzt Hör-, Seh, und sämtliche unangenehmen Sinneseindrücke, die wir bräuchten um zu erkennen, WER WIR SIND.

Das Ego hat nicht mit einer Persönlichkeit gemeinsam- es ist künstlich, und benötigt Energie, um weiter zu existieren, die er sich von der wahren Persönlichkeit, IN ihnen holt. Es erzeugt Misstrauen, und Angst vor anders denkenden, anders aussehenden- uns koppelt uns davon ab, zu erkennen, das wir alle demselben Ursprung entspringen.

Dieses "Spiel" führte zu Kriegen, Tod und Unterdrückung, und spaltete sämtliches Bewusstsein auf, und das ist der Grund warum immer mehr Menschen hier auf der Erde sind. Der Psycholgie und der Psychiatrie ist gut bekannt das Personen aufzuspalten sind. Das sind traumatische Erlebnisse die uns so reagieren lassen, Erinnerungen in unserer DNS von längst vergangenen Kriegen, und Terror, bringt den Torwächter dazu, Überlebensmuster zu produzieren, sobald er eine Meldung sieht, hört, oder auffängt die ihm sagen "jetzt könnte Krieg kommen"- und was macht der Idiot? Er erzeugt Angst, und bringt die Nebennieren dazu Cotisol und Andrenalin  auszuschütten. Denn er ist ein uraltes, in uns angelegtes Überlebensmuster, und hat so Zugriff auf den Organismus, den in Gefahr muss er ihn steuern.

Er mag nützlich gewesen sein, als wir keine, oder unvollständige Sprache hatten. aber in der komplexen welt von heute, wo wir für ein Wort 10 Bedeutungen kennen, ist er eine Last, denn er kann nur in Identitäten denken. In Gleichheiten (A=A=A=A) wohingegen ihr Intellekt zwischen Identitäten, – also Gleichheiten, und Unterschieden unterscheiden kann.

Der eine mag sich dessen bewusst sein, der andere nicht, aber das spielt keine Rolle. diesen Bastard, diesen Zensor zu transformieren sind wir ALLE aufgerufen. Anzupassen an die realen Gegebenheiten. ES GIBT KEINEN GRUND ANGST ZU HABEN. DAS LEBEN IST QUELL DER FREUDE AN DER SCHÖPFUNG!

Schalten sie ihren Fernseher aus, und ich garantiere nach einer kurzen Zeit verbinden sie sich wieder mit sich selber! Wir waren einst alle Herrscher über uns selbst, und ließen uns von Narren manipulieren. Diese "nackte Existenz" ist keine Herrschaft über sich selber. Wir haben den "Karren" in den Sand gesetzt. Wird höchste Zeit, ihn wieder flott zu machen………..

EIN INTERNETARTIKEL VON STEVEN BLACK -5.6.2008

Alle Kommentare sind herzlich willkommen. Kommentare, die sich nicht annähernd auf das Thema beziehen werden gelöscht. Dafür wurde die Seite EAT bereitgestellt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s