RON PAUL WARNT VOR IRANKRIEG

bush dollar

Der ehemalige Präsidentschaftskandidat RON PAUL, der nach nunmehr 17 Monatiger Kandidatur das "Handtuch" geworfen hat, ist tatsächlich der einzige der sich dem Treiben der übergeschnappten Politiker entgegenstellt. Ron Pauls Worte sind Ernst zu nehmen. Die USA sind Pleite, und was macht Esel Bush? Er gibt weitere 400 Milliarden Dollar aus, um Geheimdienstaktivitäten INMITTEN des IRAN loszutreten. Milizführer und Brigaden des Untergrunds im Iran wurden eingeschleust, wie auch Söldner von BLACKWATER, um INNERHALB des IRANS einen Umsturz herbeizuführen. Dafür ist Geld vorhanden-logisch- KRIEG ist Geschäft, und was passt den ROTHSCHILDS und ROCKEFELLERS besser ins Konzept,als beide Seiten mit Waffen zu beliefern, im Einvernehmen mit den ÖL-und Pharmakartellen? Auch wenn es manchem nicht einleuchten mag, KRIEG ist eines der einträglichsten Geschäfte denn verwundete benötigen Medikamente, zerstörte Städte müssen neu aufgebaut werden, usw. es kann sich jeder die Folgen selber ausrechnen, das dieses Multimilliarden Business für viele als letzter Ausweg gesehen wird, und nebenbei kann die Illusion eines hohen Ölpreises aufrechterhalten bleiben. Diese agressive Politik der USA, entspringt der Verzweiflung auf diese Weise von der PLEITE abzulenken, und durch KRIEG das schlimmste zu verhindern. Das wird es aber kaum spielen, der IRAN ist zu umsichtig. Man erinnere sich wie souverän sie die ELITE Kämpfer der Engländer aufgegriffen und in einem Boot zurückeskoortiert haben. Wir sehen einem Theaterstück zu, deren Akteure die Tragweite der PLEITE unterschätzen. Der bevorstehende Systemzusammenbruch der USA, die KRISE der EU, das Desaster im IRAK- es müssen inzwischen Tausende US Soldaten sein, die zum "Feind" im IRAK übergelaufen sind – die desolate Wirtschaft, stagniernde Geburten, und innerhalb der Militär und Geheimdienste formiert sich weiterer Widerstand-ja, die USA sind am ENDE! Und niemand ist gefährlicher als jemand der an der Wand steht.Der Artikel stammt von der Website Schall und Rauch-http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2008/06/ron-paul-warnt-vor-irankrieg.html meinen herzlichen Dank fürs kopieren. Geht auf den Link und seht euch das Video an…

..(S.B.)

Sonntag, 29. Juni 2008


Ron Paul warnt vor Irankrieg

In diesem Video sehen wir eine Ansprache von Ron Paul vor dem US-Kongress, in dem er vor einem nächsten Krieg gegen den Iran warnt.
Am Anfang spricht er über den hohen Ölpreis und begründet diesen mit der Inflation, verursacht durch die gigantischen Ausgaben basierend auf Schulden, 4 Billionen Dollar neues Geld geschaffen aus Luft durch die FED, für den Staatshaushalt und die Kriege im Irak und Afghanistan. Er sagt der Ölpreis ist so hoch auch wegen der Angst im Markt, ein Angriff durch die USA und Israel auf den Iran steht bevor.

Er sagt, sollten Bomben auf Teheran fallen, dann wird der Benzinpreis sich verdoppeln oder sogar verdreifachen. Alleine der Gedanke daran, treibt die Preise jetzt hoch.
Er sagt, er kann nicht glauben, was jetzt abläuft ist ein Déjà Vu, wie damals vor der Invasion des Irak. Wir stehen kurz vor der Bombardierung des Iran. Und das mit der völlig absurden Begründung, vielleicht eines Tages wird der Iran an einer Atomwaffe arbeiten, und damit will man sogar einen Atomschlag gegen das Land rechtfertigen.
Obwohl, sagt er, der Iran gar keine Gefahr darstellt.

Sogar der eigene Geheimdienst CIA hat bestätigt, Iran arbeitet NICHT an einer Atombombe. Die UNO-Aufsichtsbehörde, die IAEA, hat 9 mal in den letzten 12 Monaten unangekündigte Inspektionen im Iran durchgeführt und keine illegalen Aktivitäten in ihrem zivilen Atomprogramm festgestellt, wo sie doch das Recht haben, die Atomenergie friedlich zu nutzen.
Trotzdem drohen die USA und Israel mit einem präventiven Atomangriff gegen den Iran.
Er sagt, ein neues Gesetz welches in den nächsten Tagen zur Abstimmung vorgelegt wird, ist unglaublich und darf nicht zugestimmt werden. Damit soll der Präsident beauftragt werden, einen totalen Boykott, ein Embargo des Iran durchzuführen.
Amerika soll jedes Schiff, jeden Lastwagen, jedes Flugzeug alles was ins Land rein oder raus geht, überprüfen, die iranischen Offiziellen sollen auf Schritt und Tritt überwacht werden. Er sagt das ist unglaublich.
Er fragt deshalb, wo nehmen wir das Recht her dies zu tun, wo wird so eine aggressive Vorgehensweise, die einer Kriegserklärung gleichkommt, durch internationale Gesetze gedeckt? Wo nehmen wir die moralische Autorität her, wo ist diese Vorgehensweise durch unsere Verfassung gedeckt?
Er sagt, diese kriegshetzerische Propaganda, Stimmungsmache und Vorbereitung zu einem neuen Krieg dürfen wir (die Politiker im Kongress) nicht zulassen.

Dazu passt die Meldung, der Präsidentschaftskandidat der Demokraten, Barack Obama, hat den Iran als Bedrohung bezeichnet.
"Die Gefahr die vom Iran ausgeht ist ernst, sie ist real, und mein Ziel ist es diese Gefahr zu beseitigen", erzählte er den Mitgliedern des American Israel Public Affairs Committee (AIPAC).
Obama betonte, dass er immer die militärische Option gegen den Iran auf den Tisch behalten würde, um die Sicherheit der USA und seines Verbündeten Israel zu verteidigen.
Obama sagte, er würde alles in seiner Macht tun, um gegen den Iran vorzugehen, wenn sie nicht aufhören Israel zu bedrohen und ihre Urananreicherung fortsetzen.

Kommentar:
Das sehen wir es, Obama ist kein "Heiliger", und es gibt keinen "Change", er wird die verbrecherische Kriegspolitik von Bush weiterführen, und McCain sowieso. Es wird sich nach der Wahl im November nichts ändern, im Gegenteil, wir können uns auf neue Kriege gefasst machen.
Ausserdem, wer bedroht hier wen? Der Iran hat noch nie, weder seine Nachbarn noch Israel, bedroht und auch noch nie einen Krieg angefangen oder das Land seiner Nachbarn angegriffen. Das eine Gefahr vom Iran ausgeht ist eine bewusste Lüge und Hysterie welche Israel und die ganzen kontrollierten westlichen Politiker und Medien verbreiten, um einen Kriegsgrund zu erfinden.
Es geht um die Eroberung des ganzen Nahen Osten. Wer sich nicht einschüchtern und versklaven lässt, nach der Pfeife der USA und Israel tanzt, wie Saudi Arabien, Jordanien und Ägypten, undemokratische Regime die kein Rückgrad haben und nur Vasallen der USA sind, der wird mit Lügen zum bösen Buben deklariert, bedroht und dann angegriffen.
Wie ist aber die Wirklichkeit? Wer bedroht und besetzt denn tatsächlich das Land seiner Nachbarn und ist der grösste Unruhestifter und ein Terrorist? Welches Land beruht auf einer Vertreibung, ethnischen Säuberung und Vernichtung eines ganzen Volkes um einen rassistischen Apartheidstaat darauf zu errichten? Wer verstösst denn schon seit 60 Jahren gegen alle UNO-Resolutionen? Wer bombardiert laufend seine Nachbarn und tötet willkürlich unschuldige Zivilisten? Wer sperrt seine arabischen Mitbürger in ein gigantisches Openair-Gefängnis ein und schneidet ihnen die Lebensmittel, den Strom und die medizinische Versorgung ab? Wer baut eine 18 Meter hohe Mauer und trennt Familien und Dörfer voneinander? Wer hat den Atomsperrvertrag nicht unterschrieben, erlaubt keinerlei UNO-Inspektionen seines Atomprogramms und wer hat wirklich 200 Atombomben, mit denen er seine Nachbarn bedroht und total vernichten kann? Wer?

Was für eine Doppelmoral, Heuchelei und totale Verdrehung der Tatsachen!
Diese ganze Polemik und Kriegshetze gegen den Iran ist frei erfunden, eine Wiederholung der gleichen Lügen wie gegen Saddam Hussein. Auch ihm hat man unterstellt, er hätte Massenvernichtungswaffen und es wurde uns die Angst mit Schreckensbildern ausgemalt, Atompilze würden über unsere Städte aufsteigen, wenn man nicht sofort den Irak bombardiert und dort einmarschiert. Und was war? Nichts war, Saddam hatte gar nichts, er stellte für niemanden eine Bedrohung dar, alles erstunken und erlogen, genau wie jetzt wieder.
Jeder der den Iran als Bedrohung hinstellt ist ein Lügner und Kriegshetzer!
Die wirklichen Kriegsverbrecher, Zerstörer des Friedens und Massenmörder sitzen in Washington, London und Tel Aviv, sie haben 1.2 Millionen irakische Zivilisten ermordet, ihre Hände triefen vor Blut!!!

Für Black s Information Space-Steven Black-am 1.7.2008

Alle Kommentare sind herzlich willkommen. Kommentare, die sich nicht annähernd auf das Thema beziehen werden gelöscht. Dafür wurde die Seite EAT bereitgestellt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s