Blaupause für eine Welteroberung

 

 

Dieser sehr ausführliche, und ins Detail gehende Artikel sollte von jedem genau gelesen werden der sich dafür interessiert, wie es sein kann das die Welt sich am Rande des Chaos befindet, und überall Verschwörungstheorien im Umlauf sind-manche ziemlich abstrus, und zwar jene die sinnlose Angst und Panik schüren wollen. Dies ist hier keineswegs der Fall, im Gegenteil er klärt auf und bringt Dinge ans Licht. Gefahr erkannt, bedeutet meist Gefahr gebannt. Doch dazu ist es notwendig, das sich jemand Gedanken macht, und nicht alles "frisst" was in den Zeitungen ihm vorgekaut serviert wird. Wenn man die Mechanismen kennt, kann einem eine Zeitung viel erzählen, man kann es sehr wohl zwischen den Zeilen erkennen, was eigentlich bezweckt werden sollte.  Der Artikel stammt von der Website der WAHRHEITSBEWEGUNG- http://wahrheitsbewegung-deutschland.blogspot.com/2008/03/geschichte-der-nazis.html– unter dem Titel: Die Nazis wollen die Weltregierung… aber bis man heute jemandem klar gemacht hat, das diese Leute wirklich Nazis sind, ist man den Tod durch Langeweile gestorben. Deswegen habe ich den Titel verändert, und ich finde auch "Blaupause für eine Welteroberung" sehr zutreffend. Der "Hänger" in der EU ist auch durch die Informationsaufklärung der Bevölkerung zustandegekommen, oder hat sonst keiner mitbekommen, wie viele Leute den IREN Briefe geschrieben haben-und zwar aus aller Herren Länder. Und es sind gerade Internetpräsenzen, die Blogger und Foren wo diese Informationen verbreitet wurden- und ich denke, in 10 Jahren werden wir eine bessere Welt sehen. Natürlich werden wir dann immer noch Regierungen haben, aber vermutlich werden sie nicht mehr auf die Weise das Volk hinters Licht führen können. Ich glaube einige Menschen haben langsam begriffen was möglich ist, wenn wir Gemeinschaften bilden, die Kraft besitzen Druck auszuüben auf Regierungen sobald sie wieder beginnen uns zu verarschen. Das trifft auf uns Österreicher zwar nicht so drastisch zu, aber "eine Insel der Seligen" sind wir schon lange nicht mehr. Wir drohen auch, von der "PAX de Quart" ins Loch geworfen zu werden und aufs Niemmerwiedersehen in der Geschichte zu verschwinden… Gemeint sind die Pläne der Gründung der EU, der Nord Amerikanischen Union, der Asiatischen Union und der Mittelmeerunion. Denn sobald die "Verträge von Lissabon" irgendwie durchkommen, werden wir ins Verderben gerissen. Glauben sie nicht, was in der Zeitung wiedergegeben wird- bilden sie sich ihre eigene unabhängige Meinung, und wählen sie ihre Quellen sorgfältig aus, woher sie die Daten nehmen um zu einer Entscheidung zu gelangen. Es wird viel Verwirrung gestreut so daß die Menschen irgendwann zur Ansicht geführt werden, "ach, das ist ja so kompliziert, ich mache einfach mein Kreuzchen und gut…"Der Handel -Wirtschaft-und Warenbezug in der EU wird vom "Vertrag von Nizza" geregelt der nach wie vor in Kraft ist. Der "Vertrag von Lissabon" definiert etwas ganz anderes, und zwar die Auflösung der Nationalstaaten, damit einhergehend der Verlust der Identität und der Verfassungsrechte-Formen folgen einem Zweck. Vielleicht denkt mal jemand darüber nach…(der Editor S.B.)

Die Nazis wollen die Weltregierung…

Die Rothschilds üben schon seit einer sehr langen Zeit Kontrolle über die Welt aus, ihre Tentakeln reichen in viele Aspekte unseres täglichen Lebens hinein, wie in der folgenden Zeitleiste dokumentiert ist. Lesen sie jedoch bitte zuerst die unverzichtbare Einleitung, in der erklärt wird, wer die Rothschilds sind im Gegensatz zu ihren Behauptungen, wer sie seien.

1. Die Rothschilds sagen, sie wären Jüdisch. Das ist eine Lüge. Sie sind Ashkenazis und kommen von Khazaar
Die Rothschilds behaupten, dass sie Juden seien, obwohl sie tatsächlich Khazars sind. Sie kommen aus einem Land, das Khazaria genannt wird und zwischen dem Schwarzen Meer und dem Kaspischen Meer, das nun überwiegend von Georgien belegt ist, gelegen ist (nördflich von Irak). Der Grund, dass die Rothschilds behaupten, jüdisch zu sein, ist der, dass die Khazars unter der Anführung ihres Königs in 740 AD zu dem jüdischen Glauben konvertierten, aber natürlich beinhaltet das nicht, dass die Asiatischen Mongolischen Gene zu Jüdischen Genen konvertiert wurden.

2. 90% der Leute, die sich selbst Juden nennen, sind Khazars, sie selber bezeichnen sich als Ashkenazi oder Ashkenazi Juden
Diese Leute lügen bewusst die Welt an mit ihren Forderungen, dass das Land Israel durch Geburtsrecht ihnen gehören würde, wenn ihr eigenes Heimatland jedoch 800 Meilen entfernt in Georgien liegt.

3. Israel: Jeder Premierminister ist ein Ashkenazi Jude
Das nächste Mal, wenn sie den Israelischen Premierminister über die Verfolgung der Juden blöken hören, erwägen Sie bitte jene Tatsache, dass jeder Premierminister von Israel ein Ashkenazi Jude war. Als die Premierminister den Westen mit der Bildung eines Jüdischen Heimat striegelten, haben sie deshalb bewusst und absichtlich gelogen, denn sie stammten nie von jener Region ab, und das wissen sie selber nur zu genau, denn sie selbst sind es ja, die sich Ashkenazi Juden nennen.

4. Bibel, Buch der Offenbarungen: Jene, die da sagen, sie seien Juden, und sind es garnicht, sind von der Synagogue des Satans
Im Buch der Offenbarungen, Kapitel 2, Vers 9, steht das Folgende, es scheint, dass es über die Ashkenazi Juden ist:
„Ich weiss um deine Werke und deinen Trübsal und deine Armut (du bist aber reich) und die Gotteslästerung von denen, die da sagen, sie seien Juden, und sind’s nicht, sondern sind des Satans Schule.“

5. Die Rothschilds behaupten, die reichste Blutverwandschaft der Welt zu sein. Sie sind die aktivste kriminellste Blutverwandschaft der Ashkenazi Familien.
– Sie „Machen Kriege“
– Sie manipulieren, lügen und morden, um Kriege anzustiften
– Sie behaupten, sie wären die Reichsten der Welt
Die bei weitem reichste Blutverwandschaft in der Welt und der Führer der Ashkenazi Juden in der Welt heute ist die Rothschild Familie. Wie sie in der Zeitleiste sehen werden, haben die Rothschilds diese Position durch Lügen, Manipulationen und Morde erreicht. Ihre Blutverwandschaft erstreckt sich bis in die Königlichen Familien von Europa hinein sowie in die folgenden Familiennamen: Astor; Bundy; Collins; duPont; Freeman; Kennedy; Morgan; Oppenheimer; Rockefeller; Sassoon; Schiff; Taft; und Van Duyn.

6. Die Ashkenazi Rothschild Familie ist verwandt mit den Königlichen Familien von Europa
Einige weitere verwandte Ashkenazi Blutlinien:
Astor; Bundy; Collins; duPont; Freeman; Kennedy; Morgan; Oppenheimer; Rockefeller; Sassoon; Schiff; Taft; Van Duyn.
Ihre Blutverwandschaft erstreckt sich bis in die Königlichen Familien von Europa hinein sowie in die folgenden Familiennamen: Astor; Bundy; Collins; duPont; Freeman; Kennedy; Morgan; Oppenheimer; Rockefeller; Sassoon; Schiff; Taft; und Van Duyn.

7. Ashenazi Juden ändern ihren Namen, da sie ein Teil der dominierenden Rasse dieses Landes erscheinen möchten, sodass sie einflussreiche Positionen in diesem Land einnehmen können
Dies sind jedoch nicht die einzigen Blutverwandschaften, über die man sich sorgen sollte. Sie sind sich wahrscheinlich der jahrhundertealten Praxis bewusst, die von vielen Ashkenazi Juden angewandt wurde, ihren Namen zu ändern, um so anscheinend ein Teil der dominierenden Rasse des Landes, in dem sie leben, zu sein, sodass sie einflussreiche Positionen in dem Land erreichen konnten, welche sie dann wiederum ausnutzen, um ihren geheimen Meistern in einem anderen Land zu dienen. Es gibt genügend Beweise, die zeigen, dass die Rothschilds diese Tradition der Vortäuschung weiterverfolgen.

8. Die Rothschilds sind dafür bekannt, dass sie Kinder im Geheimen zeugen, die sie in mächtige Positionen heben können, wenn es gebraucht wird
Ausserdem sind die Rothschilds dafür bekannt, dass sie Kinder im Geheimen zeugen, die sie in mächtige Positionen heben können wenn es gebraucht wird. Dies begann mit dem ersten Mann, der sich Rothschild nannte, der einen geheimen sechsten Sohn hatte. Letzendlich ist die Welt ein diverser Ort, falls ich meinen Namen zu Rothschild, oder irgend einem Namen der obigen Liste ändern wollte, würde das mich nicht zum Teil der Familie machen, genauso wie die Konvertierung zu Judaismus in 740 AD diese Ashkenazis nicht zu Juden macht.

9. Der Name ist keine automatische Schlussfogerung
Deshalb sollte man nicht automatisch annehmen, dass jemand mit dem Namen Rothschild oder irgendeinem anderen oben gelisteten Namen ein Teil des kriminellen Rothschild-Netzwerkes ist. Darüberhinaus und am wichtigste, ist die Mehrheit der Ashkenazi Juden unschuldig und nicht Teil dieses Netzwerkes. Überprüfen sie die Fakten selbst, dieses Buch wurde geschrieben, um Leute zu informieren, wer der Feind ist, und nicht, Leute einer bestimmten Rasse auszusondieren oder Leute mit einem besonderen Vornamen, die vielleicht garnichts mit dem kriminellen Rothschild-Netzwerk zu tun haben.
Prolog:

1. Khazarien liegt zwischen dem Schwarzen und Kaspischen Meer
740: In 740 A.D. in einem Land eingeschlossen zwischen dem Schwarzen Meer und dem Kaspischen Meer, bekannt als Khazaria, einem Land das heute zumeist von Georgien besiedelt ist, aber auch nach Russland hinein reicht sowie nach Polen, Lithuanien, Ungarn und Rumänien hinein, ist die moderne Jüdische Rasse geboren. Eine moderne Jüdische Rasse, die garnicht jüdisch ist.

2. Die Khazarier folgten weder dem Christlichen noch dem Islamischen Glauben und praktizierten die Verehrung von Idolen
Wie kann dies sein, fragen Sie? Zu der Zeit fühlten die Khazarier sich verwundbar, da Muslime auf der einen Seite und Christen auf der anderen Seite von Ihnen wohnten, und sie deshalb konstant Attacken von der einen oder anderen Seite fürchteten. Umsomehr als die Khazarier keinen dieser Glauben hatten und anstatt dessen ihrer Idol-Verehrung folgten, welches sie reif für die Invasion seitens Leuten machte, die sie zu einem Glauben bekehren wollten.

3. King Bulan entschied, dass es von Vorteil wäre, zum Judaismus zu wechseln
Der Khazarische König, King Bulan, entschied, dass es zum Vorteil der Khazarier wäre, zu einem dieser Glauben zu konvertieren, um sich gegen Attacken zu schützen. Aber zu welchem? Wenn sie zum Islam konvertierten, dann würden sie eine Attacke seitens der Christen riskieren und wenn sie zum Christlichen Glauben wechselten, würden sie Attacken seitens der Muslime riskieren.
Er hatte eine Idee. Es gab noch eine andere Rasse, welche mit den Muslims und Christen zu ihren beiden Seiten zurechtkamen, vornehmlich in Handelsgeschäften. Eine Rasse, welche ebenso mit den Khazariern in derselben Weise handelte. Diese Rasse waren die Juden. King Bulan entschied, dass, wenn er seine Leuten anweisen würde, zum Judaismus zu wechseln, beide Muslims und Christen glücklich wären, da sie ja zu dem Zeitpunkt schon bereitwillig mit den Juden Handel hielten, und so tat er es.

4. Die Annahme des Judaismus war ein Vorteil: Das Land wurde nicht erobert
King Bulan hatte recht. Er würde in seinem Leben sein Land frei von Besatzung sehen, ausserdem konvertierten seine Bürger freudig zum Judaismus und nahmen die Prinzipien des heiligsten Jüdischen Buches, des Talmud, an. Es gibt viele Dinge, die der König jedoch nicht mehr sehen würde.

5. 1.000 Jahre später gründete ein Mann namens Bauer die Rothschild Dynastie
Er würde nicht mehr leben, zu sehen, wie sein Volk zu den Abkömmlingen eines Mannes wurden, der viel mächtiger sein würde als er, der gerade 1.000 Jahre später in Deutschland geboren wurde, ein Mann namens Bauer, der die Rothschild Dynastie ausbrüten würde.
6. Diese Dynastie kontrolliert heute den Finanzmarkt und saugt dadurch den Reichtum der Welt durch Lügen und Täuschungungen auf
Er würde nicht mehr leben, zu sehen, wie seine Dynastie den Reichtum der ganzen Welt durch Betrug und Intrigen aufsaugte, welches sie durch die grossen Reichtümer finanzierten würde, die sie dadurch anhäuften, indem sie die Kontrolle über den Geldvorrat erreichten.
7. Sie fordern ein Heimatland für die Ashkenazi Juden, obwohl ihr tatsächliches Heimatland Khazarien 800 Meilen entfernt liegt.
Er würde nicht mehr sehen, wie seine Leute ein Heimatland in Palästina als ihr Geburtsrecht für sich beanspruchen, und sicherstellen, dass jeder Premierminister dort seit der Gründung in 1948 ein Ashkenazi Jude ist, obwohl doch das Wahre Heimatland der Ashkenazi Juden, sein Königreich, 800 Meilen entfernt liegt.

8. Diese Leute erfüllen die Prophezeiung der Bibel als “Synagoge des Satans”.
Und er würde nicht mehr leben, um zu sehen, wie seine Leute die Prophezeiung der Bibel ausführen als die „Synagoge Satans.“
9. Cromwell lässt das Edict of Expulsion bestehen, das alle Ashkenazis für immer aus England vertrieb sowie die Vorkehrung traf, dass jene, welche sich in England nach dem 1. November 1290 aufhielten, exekutiert werden sollten.
1649: Oliver Cromwell erhält Rückenstärkung vom Britischen Parlament für die Exekutierung von King Charles I auf Klage von Staatsverrat. Anschliessend erlaubt Cromwell den Juden wieder, nach England zu kommen, aber er hebt das „Edict of Expulsion“ nicht auf, das 1290 von King Edward I erlassen wurde, und alle Juden für immer aus England vertrieb sowie die Vorkehrung traf, dass jene, welche sich in England nach dem 1. November 1290 aufhielten, exekutiert werden sollten.
10. Hier ist eine unvollständige Liste von all den Regionen, aus denen die Ashkenazis verbannt wurden
In der Tat ist England nicht das erste Land, das die Juden des Landes verwies. Hier ist eine unvollständige Liste von all den Regionen, aus denen die Juden verbannt wurden, manchmal mehrere Male, über die letzten tausend Jahre.Es sollte bedacht werden, dass die Ashkenazis sich unter dem Deckmantel verbergen, dass sie Jüdisch seien. Ausserdem haben die Nazis in vielen Ländern Holocausts veranstaltet, so wie sie es auch jetzt tun mit den Palästinensern.

Ortsnamen In Deutsch

Mainz, 1012
Frankreich, 1182
Oberes Bayern, 1276
England, 1290
Frankreich, 1306
Frankreich, 1322
Sachsen, 1349
Ungarn, 1360
Belgien, 1370
Slowakien, 1380
Frankreich, 1394
Österreich, 1420
Lyons, 1420
Köln, 1424
Mainz, 1438
Augsburg, 1438
Oberes Bayern, 1442
Holland, 1444
Lithuanien, 1495
Portugal, 1496
Navarre, 1498
Brandenburg, 1510
Preussen, 1510
Genf, 1515
Neapel, 1533
Italien, 1540
Neapel, 1541
Prag, 1541
Genf, 1550
Bayern, 1551
Prag, 1557
Päpstliche Staaten, 1569
Ungarn, 1582
Hamburg, 1649
Brandenburg, 1446
Mainz, 1462
Mainz, 1483
Warschau, 1483
Spanien, 1492
Italien, 1492
Wien, 1669
Slowakien, 1744
Moravia, 1744
Bohemia, 1744
Moskau, 1891
11. Bernard Lazare: „…dass der allgemeine Grund des Anti-Semitismus immer in Israel selbst gelegen hat und nicht in denen, die Israel bekämpften.“

In seinem Buch “L’Antisemitisme son histoire et ses causes,” (Der Antisemitismus, seine Geschichte und seine Ursachen), veröffentlicht in 1894, bemerkt der respektierte Jüdische Schriftsteller Bernard Lazare das folgende über die Verbannung der Juden,
“Wenn diese Feindlichkeit, sogar Abneigung den Juden gegenüber nur zu einem Zeitpunkt oder in einem Land gezeigt worden wäre, wäre es einfach, die Gründe des Ärgers abzugrenzen und zu entwirren, aber diese Rasse ist im Gegensatz dazu Gegenstand des Hasses seitens aller Bevölkerungen, unter deren Mitte sie sich breitgemacht hat. Es folgert daraus, da die Feinde der Juden den verschiedensten Rassen angehörten, da sie in Ländern weit entfernt voneinander lebten, da sie unter verschiedenen Gesetzen lebten, die gegensätzlichen Prinzipien folgten, da sie weder dieselbe Moral noch Gebräuche ausführten, da sie unterschiedlichen Gesinnungen angehörten und über nichts in derselben Weise urteilten, dass der allgemeine Grund des Anti-Semitismus immer in Israel selbst gelegen hat und nicht in denen, die Israel bekämpften.“

12. Prof. Jesse Holmes „…dass die Gründe augenscheinlich doch mehr bei Ihnen gesucht werden sollten als in den weit variierenden Gruppen, die diesen Antagonismus fühlen.“
Professor Jesse H. Holmes drückt im „The American Hebrew“ die folgende ähnliche Meinung aus:
“Es kann kaum ein Zufall sein, dass der gegen die Juden gerichtete Antagonismus fast überall in der Welt zu finden ist, wo Juden und Nicht-Juden assoziiert sind. Und da die Juden das gemeinsame Element der Situation sind, würde es wahrscheinlich erscheinen, dass die Gründe augenscheinlich doch mehr bei Ihnen gesucht werden sollten als in den weit variierenden Gruppen, die diesen Antagonismus fühlen.“

13. 33 Jahre später sind die Ashkenazis zurück und Britannien ist auf einmal verschuldet. England war nicht verschuldet, bis die Ashkenazis ankamen
1688: A. N. Field erklärt in seinem Buch “All These Things”, veröffentlicht in 1931, die Situation in England in diesem Jahr “als ein Ergebnis von Cromwell’s Entscheidung, das Gesetz zu ignorieren, das die Juden von England bannte, und Ihnen zu erlauben, in Nichtbeachtung des Gesetztes zurückzukommen, das nur 33 Jahre früher erlassen wurde, wie folgt
“Dreiunddreissig Jahre nachdem Cromwell die Juden nach England hineingelassen hatte, erschien eine Holländische Prinzessin von Amsterdam umgeben von einem ganzen Schwarm an Juden von diesem Jüdischen Finanzzentrum. Seinen königlichen Schwiegervater aus dem Königreich vertreibend, nahm er den Thron grosszügig an. Ein sehr natürliches Resultat, das auf jenes Ereignis folgte, war die Schaffung der Staatlichen Schulden durch das Establishment sechs Jahre zuvor durch die Bank of England zum Zweck des Geldleihens an die Krone. England hatte bis dann für alles bezahlt wie es kam (ohne Schulden), bis die Juden ankamen.

14. Bank of England ist ein täuschender Name, es ist eine Private Institution und wird von den Rothschild Ashkenazies kontrolliert
1694: Die täuschenderweise “Bank of England” genannte Bank wird gegründet. Die Bank ist täuschend genannt, da der Eindruck verschaffen wird, dass sie von der Regierung von England kontrolliert würde, wenn sie in Realität eine Private Institution ist, die von den Juden gegründet wurde. In seinem Buch „The Breakdown of Money (Die Analyse von Geld), veröffentlicht 1934, erklärt Christopher Hollis die Gründung der Bank of England wie folgt:

15. Kassiere £1.200.000 in Gold und Silber und verdoppele es auf £2.400.000
“In 1694 brauchte die Regierung von William III (der von Holland zusammen mit den Juden gekommen war) dringend Geld. Eine Gruppe reicher Männer unter der Führung von William Paterson bot William an, Ihm £1.200.000 bei 8% Zinsen zu leihen unter der Bedingung dass „the Governor and Company of the Bank of England” (Der Gouverneur und die Firma der Bank von England), wie sich selbst nannten, das Recht haben sollte, Banknoten zum vollen Ausmass ihres Kapitals zu drucken. Das soll heissen, die Bank bekam das Recht, £1.200.000 in Gold und Silber einzukassieren und es in £2.400.000 umzuwandeln (es zu Verdoppeln), und davon £1.200.000 als Darlehen an die Regierung zu vergeben, und die anderen £1.200.000, die Banknoten, selbst zu benutzen.

16. £1.750.000 an Banknoten gegen eine Geldreserve von £36.000
Paterson hatte ganz recht damit, dass dieses Privileg, welches der Bank gegeben wurde, das Privileg Geld zu machen war…In der Realität hielten Sie einen Geldvorrat von nicht mehr als zwei oder dreitausend Pfund. 1696 (also innerhalb von 2 Jahren) zirkulieren sie £1.750.000 an Banknoten gegen eine Bargeldreserve von £36.000.

17. Namen der Ashkenazi Kontrolleure der Bank of England werden nie preisgegeben
Die Namen der Jüdischen Kontrolleure der Bank of England werden nie preisgegeben, aber es ist ersichtlich, dass sie schon in diesem Jahr durch ihre Kontrolle der Bank of England Kontrolle über die Britische Familie ausüben. Während ihre Identität geschützt war, hätten sie vielleicht jedoch gewünscht, dass sie einen diskreteren Frontmann gewählt hätten, nachdem William Paterson erklärte,
“Die Bank hat den Nutzen der Zinsenauf alle Gelder, welche es aus nichts kreiert.“

18. Paterson “Die Bank erhält Benefit von Zinsen auf alle Gelder welche es aus nichts kreiert”
“Die Bank erhält Benefit von Zinsen auf alle Gelder welche es aus nichts kreiert.” Die Tatsache, dass Paterson bereit war, die Katze in dieser Art und Weise aus dem Sack zu lassen, mag erklären, wieso er als armer Mann starb, ausgestossen von seinen Kollegen; oder vielleicht hatte dieser „shabbey goy“ einfach in seiner Nutzbarkeit für die Juden hinter den Szenen ausgedient.
(Anm des Übers.: goy = schäbiges Menschlein, bzw. ein Nicht-Jude, der insgeheim die Interressen der Juden repräsentiert).

19. Staatsverschuldungsspirale:
Von £1.250.000 auf £16.000.000 in nur 4 Jahren
1280% mehr Staatsverschuldung
1698: Schon nach 4 Jahren der Führung der Bank of England ist die Kontrolle der Juden über die britische Geldversorgung sprunghaft angestiegen. Sie hatten das Land mit so viel Geld überflutet, dass die Schulden der Regierung an die Bank von den anfänglichen £1.250.000, auf £16.000.000 anstieg, und das innerhalb von nur 4 Jahren, was einer Steigerung von 1280% entspricht.
20. Plan Phase 1: Drucke Geld um den Reichtum zu erwerben

Wieso tun Sie das? Ganz einfach, wenn das Geld, das sich in einem Land im Umlauf befindet, £5,000,000 beträgt und eine Zentralbank etabliert ist und weitere £15,000,000 druckt, was Phase 1 des Plans ist, und dieses Geld in die Wirtschaft durch Darlehen etc. schickt, dann wird dies natürlicherweise den Wert der anfänglichen £5,000,000 verringern, die in Umlauf waren bevor die Bank gebildet wurde. Das kommt daher, dass die anfänglichen £5,000,000, die 100% der Wirtschaft repräsentierten, nun nurmehr 25 % der Wirtschaft repräsentieren. Dies gibt der Bank nun Kontrolle über 75% des Geldes in Umlauf mit den £15,000,000, welche an das Land ausgegeben wurde.

21. Phase 2: Inflation – Leute müssen Darlehen aufnehmen
Das verursacht Inflation, die einfach eine Reduktion des Wertes des Geldes darstellt, das durch den gewöhnlichen Bürger geschaffen wird, dadurch, dass die Wirtschaft mit Geld überflutet wurde, wofür die Zentralbank verantwortlich ist. Da nun das Geld des gemeinen Bürgers weniger wert ist, muss er zur Bank gehen, um für ein Darlehen zu bitten, dass er sein Geschäft führen kann etc., und wenn die Zentralbank zufrieden ist, dass es genügend Bürger mit Schulden gibt da draussen, dann wird die Bank den Geldzufluss verringern, indem sie keine Darlehen offeriert. Das ist Phase 2 des Plans.

22. Phase 3: Bankrupt erklären, dann Besitz billig einkassieren
Phase 3 besteht darin, zurückzusitzen und zu warten, bis die Leute verschuldet sind, um sie bankrott erklären zu lassen, was wiederum der Bank erlaubt, von Ihnen wirkliche Werte zu für Pfennige zu beschlagnahmen, Geschäfte und Wohneigentum etc. Inflation betrifft nie eine Zentralbank, in der Tat sind sie die einzige Gruppe, die von ihr profitieren können, da sie, wenn sie nicht über genügend Geld verfügen, einfach mehr drucken können.

23. Gründer Mayer Amschel Bauer geboren am 23.02.1744
1744: Am 23. Februar wird Mayer Amschel Bauer, ein Ashkenazi Jude, in Frankfurt, Deutschland, geboren, der Sohn von Moses Amschel Bauer, einem Geldleiher und Eigentümer des Bankhauses.

24. Rotes Eingangsschild – 666 – Israelische Flagge 200 Jahre später
Moses Amschel Bauer plaziert ein rotes Schild über der Eingangstür zu seinem Bankhaus. Dieses Zeichen ist ein rotes Hexagramm (das geometrisch und numerisch die Nummer 666 ergibt), welche unter Rothschild Anweisung sich 200 Jahre später auf der Israelischen Flagge finden wird.
1753: Gutle Schnaper, eine Ashkenazi Jüdin (zukünftige Ehefrau von Mayer Amschel Bauer), wird als Tochter zu Wolf Salomon Schnaper, einem respektierten Händler, geboren.

25. Mayer Amschel Bauer arbeitet für Ashkenazi Oppenheimer
1760: Während dieser Zeit arbeitet Mayer Amschel Bauer für eine Bank, die den Oppenheimers in Hannover, Deutschland, gehört. Er ist sehr erfolgreich und wird Junior Partner. Während er an der Bank arbeitet, macht er die Bekanntschaft von General von Estorff.
26. Bauer übernimmt die Geschäfte von seinem Vater und ändert seinen Namen zu Rothschild
Nach dem Tod seines Vaters kehrt Bauer nach Frankfurt zurück, um die Geschäfte seines Vaters zu übernehmen. Bauer erkennt die Wichtigkeit des Roten Hexagramms und ändert seinen Namen von Bauer zu Rothschild, nach dem roten Hexagramm oder Zeichen über der Eingangstür, das 666 darstellt. (Rot (h) – Schild). (Anm. des Übers.: Das Schild kann auch als Schutzschild verstanden werden, Teil der Waffenausrüstung. Das rote Hexagramm ist blau auf der Israelischen Flagge. Die Interpretation von Roths’ Child – Roths Kind ist ebenfalls möglich. Manche satanischen Blutlinien stellen durch Kindsmord sicher, dass die Grausamkeit durch besondere Kinder weitergegeben wird).

27. Hessen-Hanau, eines der reichsten Königshäuser in Europa, erlangte seinen Reichtum durch den Verleih von Hessischen Soldaten an andere Ländere für grosse Profite
Unter seiner neuen Identität als Mayer Amschel Rothschild entdeckt er, dass General von Estorff jetzt dem Hof des Prinzen William IX von Hessen-Hanau, einem der reichsten königlichen Häuser in Europa verbunden ist, welches ihren Reichtum durch die Verleihung von Hessischen Soldaten an fremde Länder für grosse Profite ausübt (eine Praxis, die auch heute noch ausgeführt wird durch den Export von „Friedenstruppen“ über die ganze Welt).

28. Rothschild macht die Bekanntschaft unter dem Vorwand, wertvolle Münzen und Schmuckstücke zu heruntergesetzten Preisen zu verkaufen
Er macht deshalb die Wiederbekanntschaft des Generals unter dem Vorwand, ihm wertvolle Münzen und billige Schmuckstücke zu heruntergesetzten Preisen anzubieten. Wie geplant wird Rothschild daraufhin dem Prinz William selber vorgeführt, der mehr als erfreut ist über die niedrigen Preise, die er für jene raren Münzen und Schmucksachen verlangt, und Rothschild offeriert ihm einen Bonus für jegliches weitere Geschäft, das der Prinz in seine Richtung lenken kann.

29. Rothschild wird daraufhin zum engen Bekannten von Prinz William
Rothschild wird daraufhin zum engen Bekannten des Prinzen William, und schliesst Geschäfte mit ihm und anderen Mitgliedern des Hofes ab. Er entdeckt bald, dass die Darlehensvergebung an Regierungen und Königshäuser profitabler ist als die Verleihung an Individuen, da die Darlehen grösser sind und durch die Steuern einer Nation gedeckt sind.

30. M. A. Rothschild ist nun „Hoflieferant Seiner Erlauchten Hoheit, Erbprinz Wilhelm von Hessen, Graf von Hanau“
1769: Mayer Amschel Rothschild wird zum Hofagenten für Prinz William IX von Hessen-Kassel; der Enkel von George III; Neffe des Königs von Dänemark; und Schwiegerbruder des Königs von Schweden. Es wird ihm daraufhin Erlaubnis durch Prinz William gegeben, eine Plakette mit dem Wappen von Hessen-Hanau vor seinem Geschäft anzubringen, das ihn als „M. A. Rothschild, Hoflieferant Seiner Erlauchten Hoheit, Erbprinz Wilhelm von Hessen, Graf von Hanau" ausweist.

31. Mayer Amschel Rothschild entwirft einen Plan für die Schöpfung der Illuminaten basiert auf dem Talmud, und betraut Adam Weishaupt mit der Organisation und Entwicklung
1770: Mayer Amschel Rothschild entwirft einen Plan für die Schöpfung der Illuminaten und betraut Ashkenazi Juden Adam Weishaupt, einen Krypto-Juden (ein Jude der vorgibt, Nicht-Jüdisch zu sein), der nach aussen vorgibt Römisch-Katholisch zu sein, mit ihrer Organisation und Entwicklung. Die „Illuminaten“ sollen auf der Lehre des Talmud basieren, welche wiederum eine Lehre Rabbinischer Juden ist. Sie sollen „Illuminaten“ genannt werden, ein Luziferianischer Begriff, der „Hüter des Lichts“ bedeutet.
Mayer Amschel Rothschild heiratet Gutle Schnaper am 29. August.
1771: Am 20. August kommt Schönche Jeanette Rothschild auf die Welt, die erste von Amschel Rothschilds 5 Töchtern. Sie wird später Benedikt Moses Worms heiraten.
1773: Am 12. Juni kommt Amschel Mayer Rothschild auf die Welt, der erste von Amschel Rothschilds’ 5 Söhnen. Er, wie alle seine Brüder, die ihm folgen, wird in das Familiengeschäft im Alter von 12 Jahren eintreten.
1774: Am 9. September kommt Salomon Mayer Rothschild auf die Welt.

32. Adam Weishaupt vollendet die Bildung der Illuminaten am 1. Mai 1776
1776: Adam Weishaupt vollendet die Bildung der Illuminaten am 1. Mai 1776. Die Aufgabe der Illuminaten besteht darin, die Goyim (alle Nicht-Juden) durch politische, ökonomische, soziale und religiöse Mittel zu dividieren.
33. Plan: Nicht-Ashkenazis sollen untereinander kämpfen; nationale Regierungen zerstören; Religiöse Institutionen zerstören; und sich letztendlich einander zerstören
Der Plan ist, die gegensätzlichen Seiten der Nicht-Juden zu bewaffnen, während ihnen „Ereignisse“ angeliefert werden, sodass sie anfangen können: zwischen sich zu kämpfen; nationale Regierungen zu zerstören; religiöse Institutionen zu zerstören; und letztendlichl einander zu zerstören.

34. Weishaupt infiltriert die Freimaurer mit der Illuminaten Doktrin unter Anordnung und Finanzierung von Rothschild
Weishaupt infiltriert daraufhin bald die Kontinentale Order der Freimaurer mit der Doktrin der Illuminaten und etabliert die Logen des Grossen Orients als ihr geheimes Hauptquartier. Dies geschieht alles unter den Anweisungen und der Finanz des Mayer Amschel Rothschild, und das Konzept verbreitet sich bald weltweit in die Freimaurerlogen hinein bis zum heutigen Tag.

35. Weishaupt heuert 2.000 bezahlte Befürworter aus den Gebieten der Künste und Literatur, Bildung, Wissenschaft, Finanz und Industrie an, um diesem Plan zu folgen
Weishaupt heuert auch 2.000 bezahlte Befürworter an, insbesondere die intelligentesten Männer der Gebiete der Künste und Literatur, Bildung, Wissenschaft, Finanz und Industrie. Sie werden angewiesen, folgende Methoden zu benutzen, um Leute zu kontrollieren.

36. Phase 1: Geld- und Sexerpressungen, dann Bondage durch politische und anderer Formen von Erpressung, Drohungen des finanziellen Ruins, öffentliche Blossstellung, finanziellen Schaden, sogar Tod zu Ihnen selbst und Mitgliedern ihrer Familie.
1) Gebrauche Geld-und Sexerpressungen, um Kontrolle über Männer zu erlangen, die bereits in hohen Stellen in verschiedenen Ebenen in der Regierung und in anderen Beschäftigungsfeldern stehen. Wenn einflussreiche Personen erst einmal auf die Lügen hereingefallen sind, auf die Täuschungen und die Versuchungen der Illuminaten, dann sollen sie in Fesseln gehalten werden durch die Anwendung politischer und anderer Formen von Erpressung, Drohungen des finanziellen Ruins, öffentliche Blossstellung, und finanziellen Schaden, sogar Tod zu Ihnen selbst und Mitgliedern ihrer Familie.

37. Phase 2: Kultiviere Studenten durch die Vergabe von Stipendien an die Ausgewählten der “Illuminaten”
2) Die Fakultäten der Colleges und Universitäten sollen Studenten kultivieren, die über ausserordentliche mentale Fähigkeiten verfügen und ausserdem wohlgezogenen Familien mit internationaler Anlehnung angehören. Sie sollen diese Studenten für spezielles Training in Internationalismus empfehlen, beziehungsweise der Ansicht, dass nur eine Eine-Welt-Regierung den wiederkehrenden Kriegen und Streifzügen ein Ende bereiten kann. Solches Training soll gegeben werden durch die Vergabe von Stipendien an diejenigen, die von den Illuminaten ausgewählt werden.

38. Phase 3: Benütze sie als Agenten und plaziere sie hinter den Szenen aller Regierungen als Experten und Spezialisten
3) Alle einflussreichen Leute, die unter die Kontrolle der Illuminaten geraten sind, sowie die Studenten, die speziell erzogen und trainiert wurden, sollen als Agenten genutzt werden und hinter den Szenen aller Regierungen als Experten und Spezialisten plaziert werden. Dies soll sicherstellen, dass sie der Top Exekutive zu politischen Richtlinien raten, die über einen längeren Zeitraum den geheimen Plänen der Illuminaten dienlich sind. Diese geheimen Pläne sind eine Eine-Welt-Regierung sowie die Zerstörung der Regierung und der Religionen, zu deren Unterstützung sie gewählt oder bestimmt wurden.

39. Phase 4: Erreiche absolute Kontrolle der Presse sodass Nachrichten geschönt werden können
4) Es soll absolute Kontrolle über die Presse erreicht werden, zu jener Zeit das einzige Massenkommunkationsmittel, das Informationen an die Öffentlichkeit verbreitet, sodass alle Nachrichten und Informationen geschönt werden können, um die Massen glauben zu lassen, dass eine Eine-Welt-Regierung die einzige Lösung zu den vielen und verschiedentlichen Problemen in der Welt ist.
1777: Am 16. September wird Nathan Mayer Rothschild geboren.
1781: Am 2. Juli wird Isabella Rothschild geboren.
1784: Am 29. August wird Babette Rothschild geboren.

40. Adam Weishaupt gibt seine Anordnungen für die Französische Revolution, die von Maximilien Robespierre angefangen werden soll, in Buchform
Adam Weishaupt gibt seine Anordnungen für die Französische Revolution, die von Maximilien Robespierre angefangen werden soll, in Buchform. Dieses Buch ist von einem von Weishaupt’s Geschäftspartnern, Xavier Zwack, geschrieben worden und wurde mit Kurier von Frankfurt nach Paris geschickt. Jedoch auf dem Weg dorthin wird der Kurier vom Blitz getroffen, und das Buch, das den Plan detailliert, wird von der Polizei entdeckt und den bayerischen Autoritäten übergeben.

41. Der Blitz trifft und der Plot wird entdeckt
Als Konsequenz ordnet die Bayerische Regierung die Polizei an, Weishaupt’s Masonische Logen des Grossen Orients zu räumen, sowie die Häuser seiner einflussreichsten Partner. Es ist offensichtlich, dass die Bayerische Autoriäten überzeugt sind, dass das Buch, das entdeckt wurde, eine wirkliche Bedrohung seitens einer privaten einflussreichen Gruppe darstellt, die den Gebrauch von Kriegen und Revolutionen plant, um politische Ziele zu erreichen.

42. Die Bayerische Regierung verbietet die “Illuminaten”
1785: Die Bayerische Regierung verbietet die “Illuminaten” und schliesst alle Bayerischen Logen des Grossen Orients.
43. Mayer Amschel Rothschild verlegt seinen Familiensitz zu einem 5-Stöckigen Gebäude in Frankfurt
Mayer Amschel Rothschild verlegt seinen Familiensitz zu einem 5-Stöckigen Gebäude in Frankfurt, das er mit der Schiff-Familie teilt.
44. Bayerische Regierung veröffentlicht " Die originalen Schriften der Order und Sekte der Illuminaten” und schickt es an alle Köpfe der Kirchen und Staaten in ganz Europa

1786: Die Bayerische Regierung veröffentlicht die Details des Illuminaten Plots in einem Dokument mit dem Titel “The Original Writings of The Order and Sect of The Illuminati. (Die originalen Schriften der Order und Sekte der Illuminaten).“ Dann senden sie ihre Dokumente an alle Köpfe der Kirchen und Staaten in ganz Europa, die traurigerweise die Warnung ignorieren. 1788: Am 24. April wird Kalmann (Carl) Mayer Rothschild geboren.

45. Warnung wird ignoriert, Französische Revolution hat Erfolg, Bankers Traum
1789: Durch die europäische Ignorierung der Warnung der Bayerischen Regierung hat der Plan der Illuminaten für eine Französische Revolution Erfolg von diesem Jahr an bis zum Ende in 1793. Diese Revolution ist ein Traum jedes Zentralbankers, da eine neue Konstitution festgesetzt wird sowie Gesetze erlassen werden, welche die Erhebung von Steuern seitens der Römischen Katholischen Kirchen verbietet und ebenso die Befreiung der Kirche von der Steuer beseitigt.
46. Mayer Amsel Rothschild: „Lass mich das Geld einer Nation drucken und kontrollieren, und ich mache mir nichts draus, wer die Gesetze schreibt“
1790: Mayer Amschel Rothschild sagt,
“Lass mich das Geld einer Nation drucken und kontrollieren, und ich mache mir nichts draus, wer die Gesetze schreibt.“
47. Rothschild Zentralbank First Bank of the United States gegründet mit 20 Jährigem Charter

1791: Die Rothschilds erreichen die “Kontrolle über das Geld einer Nation” durch Alexander Hamilton (ihren Agenten in George Washington’s Kabinett), durch die Eröffnung einer Zentralbank in den USA genannt First Bank of the United States. Dies wird mit einer 20-jährigen Charta etabliert.
48. Staatsverschuldung $8,200,000 und 72% Preisanstieg innerhalb der ersten 5 Jahre der amerikanischen Zentralbank
Innerhalb der ersten 5 Jahre dieser Zentralbank wird die Amerikanische Regierung $8.200.000 Dollars von ihr borgen, und die Preise im Land werden um 72% steigen. In Bezug auf diese exzessiven Darlehen und Inflation sagt Thomas Jefferson, zu der Zeit Staatssekretär,
49. Thomas Jefferson: der Regierung die Möglichkeit, Geld zu leihen, wegnehmen

“Ich wünschte, es wäre möglich, eine einzige Änderung an unserer Konstitution durchzuführen, nämlich der Regierung die Möglichkeit, Geld zu leihen, wegzunehmen.
50. Rothschild wird einen Montefiore heiraten
Henriette (“Jette”) Rothschild wird geboren, und heiratet später Moses Montefiore. Montefiore wird später zum Präsidenten des Board of Deputies von Britischen Juden 1835-1874.
1792: Am 15. Mai, wird der letzte von Mayer Amschel Rothschild’s Kindern geboren, Jacob (James) Mayer Rothschild.
1796: Amschel Mayer Rothschild heiratet Eva Hanau.

 

 

Für Blacks Information Space-STEVEN BLACK-am 11.7.2008

2 Kommentare

  • Da hat doch wieder jemand eine blühende Fantasie ….wirklich absoluter Mist ..von einem sehr ungebildeten geschrieben
    Würde nochmal die Schule von 1 klasse anfangen……und gleich dringend eine Therapie anfangen…

    Gefällt mir

Alle Kommentare sind herzlich willkommen. Kommentare, die sich nicht annähernd auf das Thema beziehen werden gelöscht. Dafür wurde die Seite EAT bereitgestellt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s