The agenda

                                                                 Ein Internetartikel von Steven Black:

Die aufgeweckten unter uns Bloggern – so heißt es, seien was Viren und Impfungen angeht, besser informiert wie andere. Wie kommt’s? Und glaubt das tatsächlich jemand, deswegen “besser informiert” zu sein?

Na gut, das möglicherweise nicht, mein persönlicher Eindruck hat mir allerdings was anderes gezeigt. Doch gehen wir – wie gewohnt – von vorne und von da aus weiter, los ..

Na klar, kennen wir Dr. Stefan Lanka, welcher Blogger, wenn er über die “Sauerei” der WHO schreibt und die künstliche Panikmache, könnte an ihm vorbei kommen, ohne seine Theorie der Nicht Existenz von Viren gehört zu haben? Nur Blinde, immerhin hat er und sein Mitstreiter und Freund Karl Krafeld anläßlich der Vogelgrippe 2006, eine “Belohnung” – ach, sagen wir einfach halber die Summe von einer Million Schweizer Franken dafür ausgelobt, wenn ihnen jemand den Vogelgrippe Virus nachweisen würde! Ja, nicht übel, was? Anscheinend sah sich keines der Institute von ach, so hehren Rang und Namen dazu in der Lage!

Beweist uns das, seine Theorie stimmt?

Ich weiß jetzt schon, das mir dieser Artikel nicht viele Freunde einbringen wird. Bestimmt nicht, aber sollten wir nicht so weit sein und uns sogar von Liebgewonnenen Meinungen befreien, wenn wir zu der Ansicht kommen, sie können nicht mehr richtig sein? Ich muss zugeben, ich habe einige Zeit mit Stefan Lankas Theorie, der Nicht Existenz von Viren und der Nichtkrankmachenden Viren geliebäugelt!

Dazu müssen wir natürlich folgendes betrachten: ICH BIN EIN LAIE!

Als Laie ist man mehr oder weniger auf den Rat eines Fachmannes angewiesen. Sind all die anderen Impfbefürworter denn keine “Fachmänner”? Doch, doch, das ist es ja .. wir sollen Glauben, eine ganze Bagage von Virologen und Zellforschern, jagten einem Phantom hinterher und arbeiten jeden Tag mit – ja, mit was eigentlich, Luft? Nein, nein, so gehts ja nun auch nicht ..

Was Dr. Stefan Lankas Theorie für mich so verführerisch gemacht hat- und ich gebe zu, das ist eigentlich traurig genug – ist sein vehementer Kampf gegen die Schulmedizin. Da für mich, die Schulmedizin gleichbedeutend mit der “Rockefeller Agenda” ist und ich gleich tagelang ohne innezuhalten, dumme Verfahrensfehler und Behandlungsirrtümer dieser Medizinischen Priesterschaft aufzählen könnte, ohne einmal Luft zu holen – war es für diese Theorie recht leicht, bei mir einen “Fuß in die Tür” zu bekommen ..

Ja, ich stehe dazu: Meine Abneigung hatte die “Hosen an”, keine Logik beteiligt ..

Lasst uns einige Takte dazu verlieren ..

In letzter Zeit wandte sich Lanka, gemeinsam mit Krafeld, verstärkt der Impfkritik zu. Ihr zentraler Einwand gegen das Impfen lautet, es gebe überhaupt keine Infektionskrankheit in dem Sinne, daß von außen kommende Mikroben (Viren, Bakterien, Pilze) in einem Wirtsorganismus kausal zu einer Krankheitsentstehung beitragen.

In einem Flugblatt (vgl. http://www.neue-medizin.com/impftab.htm) behaupten Dr. Stefan Lanka und sein Freund und Mitstreiter Karl Krafeld, unter anderem:

"’Infektiösität‘ wurde von der wissenschaftlichen Medizin (Virchow, Max von Pettenkofer, Rush, Klein u.a.), die Krankheiten objektiv richtig im Spannungsfeld zwischen Vergiftung, Mangel und Gehirnfunktionen erkannt haben, ausschließlich als Vergiftung definiert. Und Gift, z.B. im Wasser durch Fäkalien, Fäulnisgifte in Lebensmitteln und Leichengifte, heißt auf lateinisch "Virus." Öffentlich wurden Versuche durchgeführt, die die Behauptungen über "Ansteckung" durch Mikroben und das "Impfen" widerlegt haben."

Und sie greifen diejenigen massiv an, die das Konzept der Infektionskrankheiten vertreten!

"Wer jetzt noch absichtlich Irrtümer über Infektionskrankheiten verbreitet, wer jetzt noch trotz besseren Wissens den erfolgten Nachweis des Pockenvirus behauptet, wer jetzt noch trotz besseren Wissens behauptet, die Krankheitsbilder Milzbrand und Pest seien durch Bakterien verursacht, macht sich zum absichtlichen Helfershelfer bin Ladens, des Terrorismus.

"Na, also den Spruch, könnten wir ihm so im Hals umdrehen, dass ihm ganz schlecht wird. Man mag ja über Bin Laden denken wie man will, aber zum TERRORISTEN hat ihn NUR der Westen und seine Geheimdienste gemacht. Er war ein äußerst schlechter Agent des CIA, so schlecht, das er ala “Che“zum Freiheitskämpfer mutierte. Jedenfalls lasse ich mir nicht einreden, für die “fürstliche Entlohnung”, hätte sich der Milliardär Sohn in ein Gottverlassenes Tal begeben um den “Mahdi” zu geben. (Der Mahdi ist eine mystische Gestalt des Orient, eine Art kämpfender Messias.) Mich hat auch ein Anhänger von Lanka ziemlich aggressiv angemacht, was ich überhaupt nicht verstanden hatte. Zu der Zeit bin ich nämlich noch auf der Seite von Lanka gewesen .. aber es ging ja nicht um mich, sondern wieder einmal um die Frau Burgermeister. Jane erwähnte dem Herrn einmal zu oft das Wort Virus. Sofort ist sie ein Agent der Schulmedizin gewesen! Es hat mich wirklich erschreckt, mit was für einem Fanatismus der Typ daher kam. Fanatismus ist mir von Grund auf zuwider, da kann keiner richtig denken ..

Ich denke, ihr kennt auch so manchen Gift und Geifer spuckenden Zombie, der einen unbedingt von seinem und nur seinem, richtigen Standpunkt überzeugen will. Schlimm und abtörnend sowas .. Als ich versuchte schlichtend zu argumentieren, dass es doch völlig egal wäre, ob jetzt Jane Viren erwähnt oder was anderes, das wichtige sei doch, dass sie über die Impfungen aufkläre ..- tja, da habe ich aber die Rechnung, ohne den Herrn da gemacht: Er hat mich niedergebürstet und gemeint, das käme gar nicht in Frage. Die “Wege” der Viruslügner seien bekannt, es gäbe nur ein entweder oder – nichts dazwischen und ich sollte doch (!!!) Jane Burgermeister hart zusetzen und wenn sie nicht nachgäbe, meinen Kontakt zu ihr abbrechen! Ich hätte doch bestimmt besseres zu tun ..

Da sind mir erst einmal die Worte ausgegangen ..

Dazu sollte noch gesagt werden, dass der Typ mich nicht kannte. Ja, vielleicht über den Blog, das verstehe ich aber nicht unter kennen .. also schreibt mich das erste Mal, in seinem Leben überhaupt an und fordert mich dazu auf? Schreibt mir vor, wie und mit wem ich Kontakt haben solle? Nicht schlecht, was? Das dachte ich mir auch ..

Jetzt habe ich in meinem Leben ganz andere Vögel schon getroffen, auf einen mehr kommst nicht an, also habe ich ihm zurück geschrieben und noch einmal versucht, noch einmal argumentativ auf ihn einzuwirken – aber das hätte ich mir sparen können: Wie er schon sagte, entweder oder – nichts dazwischen. Muss grässlich sein, so einsam zu sein .. Jedenfalls kann mir keiner erzählen, dass einer der so drauf ist, Freunde hat. Und nachdem ich in einem Forum, das die Theorie  von Stefan Lanka positiv propagiert eine Weile mitgelesen hatte, hatte ich dort ebenso den Eindruck von einigen aufgenommen, dass sie teilweise ebenso rigoros waren. Gibt Lanka sowas vor? Muss man beschränkt sein um seine Theorie zu “verstehen”?

 

 

In dem Buch "Impfen – Völkermord im dritten Jahrtausend?" behauptet Krafeld:

"… bei einem korrelierenden Auftreten von Mikroben und Krankheiten … ist zu prüfen, ob die Krankheit die Ursache für das gehäufte Auftreten der Mikrobe ist oder ob die Mikrobe die Ursachen für die Krankheit ist. "

“Bei genauerem Hinsehen erweisen sich beispielsweise die Pilzerkrankungen nicht als Krankheiten. Da muß man etwas von der Biologie wissen. Die Aufgabe der Pilze ist es, abgestorbenes Gewebe abzuarbeiten. Pilze üben eine positive biologische Funktion aus. Ist aber beispielsweise in der Lunge sehr viel Gewebe abgestorben, werden auch sehr viele Pilze tätig und dann können diese Pilze die Lunge zusetzen, so daß die Lunge nicht mehr tätig sein kann. Das ist lebensgefährlich und kann zum Tode führen. Ursache für die Krankheit sind aber nicht die Pilze. Die Pilze sind nur Folge der Erkrankungen im Rahmen eines biologischen Reparatur- bzw. Heilungsvorgangs.
Ähnliches gilt, falls überhaupt eine Mikrobe nachgewiesen wurde, bei sämtlichen als Infektionskrankheiten behaupteten Krankheiten."

OKAY! Haben wir das nun intus? Das ist im großen und Ganzen seine Theorie, es gibt da bestimmt ne Menge Feinheiten zu, damit wollen wir uns aber nicht aufhalten. Und wie gesagt: ICH BIN EIN LAIE!

Das haltet mich und sollte auch keinen anderen davon abhalten, sich im Rahmen seines Verständnisses selbst schlau zu machen.

Mir leuchten teilweise einige Dinge ein, aber wenn das nun alles wahr sein soll, würde mir freundlicherweise einer erklären, wie zum Teufel es möglich ist, das eine kleine, zierliche und Geniale Frau, Dr. Hulda Clark die Menschen von KREBS, AIDS, HIV, HEPATITIS C, und vielen anderen chronischen tödlichen Krankheiten heilt? Sie macht das nämlich auf folgende Weise:

Ihrem Heilkonzept zugrunde liegt nämlich eine Theorie, die Lanka völlig widerspricht! Sie heilt indem sie die Menschen, mittels eines “Zapper” – so nennt sich das Teil, mit dem sie das Blut ihrer Patienten elektrifiziert, um dort die PARASITEN und BAKTERIEN abzutöten! Diese Parasiten sollen der Ursprung dieser Krankheiten sein – sind sie nämlich abgetötet und aus dem Körper des betreffenden halbwegs rechtzeitig entfernt, so IST ER GEHEILT! Nachweislich .. weil leider dem viele misstrauen und lieber der Schulmedizin glauben, halten sie eine Heilung für nicht möglich und versuchen es erst gar nicht! Dabei gibt es ganze Fallbücher, die sie dafür freigegeben hat, damit die Zweifler das Wie, Wo und Warum nachvollziehen können.

Ich könnte jetzt ja noch unschlüssig sein, eben, weil ich ein Laie bin und mich zwischen beiden, allein aufgrund von wenig maßgeblichen Werten wie Sympathie entscheiden müsste, aber Gott sei Dank habe ich mich an meine Heilung, mittels des Wermuttees erinnert. Auch eine Heilmethode von Hulda Clark, Wermut heisst eigentlich Würmer Kraut und befreit den Körper, in dem Fall die Leber von den befallenen Parasiten, Egeln und Würmer. Ich bin heute, nach einer- wirklich grauslichen Kur(ganz wichtig: ohne Zucker trinken) von wenigen Monaten – FREI VON HEPATITIS C! Ganz knapp bin ich einer Interferonkur davon gesprungen .. Man hat ja nichts zu verlieren! Mein Gott, dann hat man halt einmal ein wenig grauslichen Tee getrunken .. was ist so schlimm daran? Einigen ist sogar das zuviel, um ihre Gesundheit wieder zu erlangen. Das habe ich zu oft gehört – und es nervt.

Stimmt! Sogar diese krankmachenden Parasiten und Bakterien haben eine wertvolle Aufgabe. Da unsere Körper infolge von Schwermetallen, Giften der Zusatzstoffe, u.v.a. Ablagerungen nicht mehr fertig wird, lässt er sie im Immunsystem zu. Denn die werden damit fertig – jaha, aber WIR werden widerum mit den Parasiten nicht mehr fertig, und das so weit, das wir Krebs, Aids bekommen können davon. Man sage mir: WARUM wohl kann sie heilen?

Ich weiß nicht, ob es einen Pockenvirus gibt, ich könnte nicht einmal einen erkennen, würde ich einen sehen – aber, sollte nicht alleine die WAHRSCHEINLICHKEIT dafür sprechen, wenn all diese Immunologen und Virologen, sich für das Militär die Mühe machten, die Pocken zu reanimieren um als Kampfstoff zu benutzen? Es ist mir auch Scheißegal, ob jetzt die Mikroben, Bakterien oder Viren VORHER da waren oder NACHHER, sie haben eindeutig krank gemacht! Ist es da nicht völlig egal, ob die Henne oder das Ei vorher da war? Oder Pilze, was ist mit dem berüchtigten Candida Pilzen, die den Darm befallen? Gibt es die auch nicht?

  Wenn sich Candida erst stark vermehrt hat und unerkannt wirkt, kann sie einen Teufelskreis beginnen. Wird sie zu zahlreich, schwächt sie das Immunsystem, das sich nun noch schlechter gegen Candida wehren kann. Das Immunsystem versucht dann zwar ständig, Candida zu reduzieren, ist damit aber permanent – jede Minute, jede Stunde, den ganzen Tag, über Wochen und Monate – so stark beschäftigt, dass es mit der Zeit erschöpft wird und damit der Weg für schwerere degenerative Krankheiten bereitet wird. 

Was ist Candida albicans?
J
eder Mensch trägt alle möglichen Mikroorganismen (Bakterien, Viren, Pilze usw.) in sich, vor allem im Verdauungssystem. Normalerweise stellen sie kein Problem dar, solange sie durch ein intaktes Immunsystem in Schach gehalten werden.

Auch Candida albicans ist ein normaler Teil unserer Darmflora. Es ist eine Hefeart, die zur größeren Familie der Pilze gehören.

Aber es ist nun einmal so, das wir aufgrund der von der Schulmedizin großzügigen Antibiotika Gaben, nicht mehr ein intaktes Darm und Immunsystem haben. Stefan Lanka mag ja bei einigen Dingen nicht ganz unrecht haben, vor allem glaube ich ihm am ehesten noch, das NICHT die Bakterien, Pilze, etc. der URSPRUNG einer Krankheit waren/sind, wenn sie aber erst einmal in großem Ausmaß vorhanden sind, geben sie dem Immunsystem den Rest!

Nun wollen wir abschließend noch die Viren betrachten. Vergessen wir dabei nicht, wir sind Laien, keine Fachleute. Und ich glaube ganz bestimmt, das viel Betrug existiert, besonders in der Medizin, der nur an einem Ungesunden Menschheit gelegen ist. Sie möchten Krankheiten managen, nicht heilen! Aber sollen wir tatsächlich glauben, eine ganze Fachrichtung irre einem Phantom hinterher? Ernsthaft? Sollen wir annehmen, jemand steht Tag für Tag auf, um zu einer Tätigkeit nachzugehen die man ja eigentlich nicht machen kann, aufzubrechen um sinnlos in ein Mikroskop zu blicken und wichtige Miene zu machen, nur um sein Geld zu kassieren? Wer solchen für möglich hält übersieht dabei, dass jede Arbeit durch Kreativität Freude machen kann. Deswegen macht man sie dann – wie lange würde jemand durchhalten, wo das nicht gegeben wäre? Das sieht man bei den Gelegenheitsarbeitern und Hilfsarbeitern .. welche Freude sie dabei empfinden und wie “lange” sie in einer Firma bleiben.. nie sehr lange. Bei allem Respekt, dabei wird auch vollkommen vergessen, das der größte Teil der Ärzte, Mediziner, Klinikpersonal, durchdrungen ist Gutes zu tun! Die Betrüger sind sehr wenige, allerdings bekleiden diese Psychopathen die höheren Ränge. Aber einen dermaßen Riesenbetrug ließe sich niemals bewerkstelligen, ohne dass nicht einige korrekte Männer ihren Mund auftäten.

Für eine Wahrscheinlichkeitsrechnung aufzustellen, brauchen wir doch eigentlich nur folgende Überlegung anstellen, dazu brauchen wir keine Fachleute zu sein:

Warum stellen wir Leute an? Wenn ich ein Hotel habe, werde ich, um die Arbeit sagen wir im Foyer gemacht zu sehen, einen Portier anstellen und vielleicht noch einen Lift Boy, kommt natürlich ganz auf die Größe des Hotels an. Warum gerade das Beispiel? Völlig egal, kam grade so, wir könnten aber auch jede andere, x-beliebige Arbeit betrachten! Jedenfalls sollte die “Faustregel” vorherrschen, man stellt Leute ein, damit eine Arbeit erledigt wird, richtig? Richtig, kein Trottel stellt jemanden ein, der nichts tut, aber dafür einen wichtigen Eindruck macht und nur Geld, viel Geld in diesem Fall kostet! Wie logisch und authentisch wäre das denn?

Und es gibt ganz bestimmt, ganze “Heuschreckenschwärme” voller Virologen, Immunologen, Infektionsärzten, samt den in ihren Labors vor sich hinarbeitenden Laboranten, die Tagtäglich nichts anderes tun, als durch die Mikroskope zu gucken und Bestimmungen durchzuführen und Typisierungen anzulegen! Sollen wir annehmen, jemand bezahlt dafür, dass all diese Leute eine Arbeit machen, die es nicht gibt? Das ist selbst für einen Hardrock Verschwörungstheoretiker schwer zu glauben! Der heutige Tag ist ganz im Zeichen dieser Idee gestanden und ich habe ihr eine Absage erteilt!

Ich weiß es nicht, warum Lanka so mit Glaceehandschuhen angegriffen wird und ihn niemand hart ran nimmt. Warum man ihn rumkrakelen lässt, aber eines bin ich mir seit heute sicher: Er hat mit seiner Theorie nicht Recht! Falls jemand noch ein Zusatzargument braucht, so werde ich ihn nicht enttäuschen. Man verwende den Kinesiologischen Muskeltest, der mir ebenfalls bestätigt hat – es gibt krankmachende Viren. Ob es wahr ist, das noch kein Beweis erbracht wurde, kann ich nicht sagen. Das kann schon stimmen, sonst würde er das nicht so laut propagieren .. Und viel Unsinn wird ja erzählt, von angreifenden Viren und so .. Und wenn ich es nicht besser wüsste, könnte man eigentlich vermuten das Lanka selber ein Desinformant ist. Seine Theorie treibt nicht wenige wieder in den Schoß der Pharmakonzerne zurück ..weil viele sie für aberwitzig halten. Ich weiß noch, wie ich ihn verteidigt habe ..  

Hat sich jemand eigentlich mal gefragt, woher die Idee eigentlich kommt, das man uns impfen soll? Ja, einer hat gefragt und hat auch eine ziemlich interessante Theorie erzählt bekommen, warum das gemacht wird. Vorneweg möchte ich schon sagen, dass ich diese Erklärung glaubhafter finde, wie Lanka seine Theorie, …

David Icke ist in den 90er Jahren in Südafrika gewesen, dort hat er den afrikanischen ZULU Schamanen Credo Mutwa kennen gelernt, die beiden sind jedenfalls dicke Freunde geworden. Credo Mutwa erzählte ihm, wie die weißen Männer kamen in sein Dorf um alle zu impfen. Seine Mutter war so klug und packte ihn und seinen Bruder, zerrte sie – Kinder im Alter von gerade einmal 6-7 Jahren – hinter das Haus, nahm eine brennenden Holzstab und brannte beiden ein Mal ein, was aussah als wären sie geimpft worden. Vielleicht nicht ganz genau, aber wer würde schon näher hinsehen, wenn sie sagten wir sind schon geimpft worden – und das schärfte sie ihnen ein! Später erklärte sie ihnen: Der “Sinn der Impfung” liege in der Zerstörung der spirituellen Kraft und den spirituellen Fähigkeiten. Wer geimpft war, konnte nicht mehr Hellsehen, hellhören, usw, die Zerstörung alle feineren Fähigkeiten, welche immer dazu gehörten, zu einem spirituellen Wesen, wie es der Mensch eigentlich ist! DAS sei der GRUND von Impfungen und nicht anders natürlich, hier bei uns .. 

Einige schaffen es, entweder durch “Glück und Zufall”, diese brachliegenden Fähigkeiten wieder zu erwecken, einige schafften es sogar durch Anstrengungen, durch einen Akt des Willens, aber die meisten hatten diese Fähigkeiten in diesem Leben verloren .. etwas, was anscheinend JEDER MENSCH MIT DER GEBURT BEKOMMT, wird uns einfach weggenommen …

Was haltet ihr, von dieser kleinen “Geschichte”? Ich finde sie mehr als plausibel, vor allem weil ich auch einen kleinen, wirklich nur ganz winzigen Vorgeschmack bekommen habe, das sowas möglich ist. Das ist zwar schon lange her, aber ich habs nicht vergessen ..

Credo Mutwa weiß noch eine sehr interessante Geschichte zu erzählen, sie passt vielleicht nicht ganz her, aber ich erzähle sie dennoch:

Er fragte, wie es kommt das behauptet wird, das AIDS die Krankheit der Homosexuellen ist? Er ist sich sicher, dass es NICHT durch die Übertragung von Körperflüssigkeiten kommt. Jedenfalls nicht in Südafrika! Er erzählte, das im Gegensatz zum Westen, die Homosexuellen dort NICHT Analgeschlechtsverkehr hätten. Sie “steckten” lediglich ihr “Ding”, zwischen die OBERSCHENKELN des anderen, um ihn nicht zu entwürdigen! Man kann da sehr wohl was lernen, hm? Von wegen, “primitive Eingeborene Wilde” .. das sind schon WIR!

So, wie kommt es also, wenn dies sich nicht gegenseitig mit Körperflüssigkeiten vollsauen, wie kommt es dort zu AIDS?  

Ich habe da so einige “Ideen”, die wir vielleicht ein ander Mal betrachten werden, nicht mehr heute …

Für heute, denke ich, habe ich mir genug Feinde gemacht .. jedenfalls befürchte ich ein paar heftigere Wortschwälle, aus dem Lankalager ..  na, von mir aus, jeder braucht ein Hobby. Ich habe nichts anderes gemacht, was jeder andere auch tun sollte. Etwas auf Realität zu überprüfen, sobald es ihm nicht mehr einleuchtet. Und mir leuchtet das nicht mehr ein .. und wie gesagt: Der Grund, warum ich relativ leicht davon zu überzeugen war, ist meine Antipathie der Schulmedizin gegenüber gewesen. Wir dürfen aber nicht zulassen, das so etwas unser Urteilsvermögen dermaßen beeinflusst. Und ich glaube, ich habe schon einige Male gezeigt, dass öffentlich und für andere nachvollziehbar, weil offen, dass ich in der Lage bin, meine Meinung vollkommen zu ändern, sobald ich das für nötig erachte. Das sollten wir alle von Zeit zu Zeit machen .. Meinungen werden oft überholt, wir müssen uns da mit bewegen ..   Leben ist fließen, nicht Starre ..

Was fällt jetzt reihum den Globus die Menschen an? Etwa nichts? Erfinden all diese die Schweinegrippe? DAS glaube ich nun gar nicht .. hier fehlt völlig ein wenig Logik! Meinetwegen, es ist durchaus möglich, das man uns die normalen Grippekranken als Schweinegrippe Erkrankten einredet, das könnte ja noch angehen – aber Tatsache bleibt und DAS kann ich NICHT ignorieren: Der KMT hat auf meine Frage, ob eine Schweinegrippe derzeit existiert, also ob es wirklich eine gibt, mit JA beantwortet!

Also liebe Leser, sollten unter euch Lankafans sein, so bitte ich euch nur um etwas Objektivität. Ich will euch nicht euren Glauben nehmen, das ist nicht der Grund dieses Artikels, es ist nur das was ich gefunden habe .. Ich möchte auch jeden Zweifler bitten, macht den Test! Er muss bei JEDEM gleich ausfallen ..

Einmal mehr muss betont werden: LASST EUCH UM GOTTES WILLEN NICHT IMPFEN! Besorgt euch, wenn ihr Angst habt, für alle Fälle Wermut Tee und Kolloidales Silber, als Penicillin noch nicht bekannt war, benutzte man nur kolloidalles Silber, es tötet alles bakterielle ab. Ich habe mir ein Gerät für schlappe 200 €uronen zugelegt, womit ich mir nun selber Kolloidales Silber machen kann. Damit komme ich sicher bis in alle Ewigkeit aus – und, es schadet nicht! Damit bekommt ihre jede Grippe in den Griff, ob Vogel, Schweine, oder sonst welche Irrsinnsgrippe!

<- damit ist alles in den Griff zu bekommen!

Gleichzeitig kann ich damit alle Bakterien, Parasiten, denn das ist es was die Schweinegrippe vermutlich (meine Vermutung)ist, abtöten. Man “zappt” sie einfach weg .. naja, so einfach isses nicht. man sollte dann schon begleitend Ausleitungstee trinken. Denn die toten Parasiten und Bakterien belasten das Blut, klar, Leichengifte .. das will man so schnell wie es nur geht, draußen haben. Alles raus, was keine Miete zahlt ..🙂

SAYONARA FREUNDE

PS: Aus rechtlichen Erwägungen heraus, möchte ich festhalten dass ich KEIN Arzt bin. Diese Ratschläge erfolgen im Rahmen meiner Ausübung der Freien Meinung, keinesfalls bin ich befugt oder qualifiziert medizinische Ratschläge zu erteilen.

———————————–

Für Black’s Information Space – Steven Black – am 30.7.2009

2 Kommentare

  • hey Meister! 200€uronen??? Wer Dich den über den Tisch gezogen? :-)http://alles-nur-programm.blogspot.com/2009/05/kollodiales-silber-erfahrungsbericht.htmlLG HDF

    Gefällt mir

  • Spinnst du? Das ist noch human! Für einen guten Blutzapper, der gleichzeitig Kolloidales Silber herstellen kann, kannst du sehr viel mehr bezahlen, wenn du Pech hast! Aber das wars mir wert ..

    Gefällt mir

Alle Kommentare sind herzlich willkommen. Kommentare, die sich nicht annähernd auf das Thema beziehen werden gelöscht. Dafür wurde die Seite EAT bereitgestellt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s