Selbsterfahrungen 1

 

                                                        Ein Internetartikel von Steven Black:

Selbsterfahrungen 1? Wat n das? Nun, ich habe vor, in Zukunft diese Reihe zu erweitern. Ja, genau, eine Serienreihe mit Artikeln, die meine Selbsterfahrungen mit alternativen Heilmitteln, Maschinen und Geräten schildern sollen. Man braucht also nur mehr auf Artikel achten, wo steht Selbsterfahrungen 1,2,3,etc. um die relevanten Beiträge zu finden.(Auch oben schauen, bei "LISTEN", wo sämtliche andere Artikel gespeichert sind.) Vielleicht interessiert das ja den einen oder anderen. Ich selbst, das weiß ich noch sehr gut, habe mich ziemlich geärgert darüber, dass ich keine “Anlaufstelle” oder zumindest jemanden finden konnte, der mir gute Ratschläge geben könnte. Okay, so manchen gab s schon – wenn man sich 2-3 Stunden dahintergeklemmt hat, aber entweder die Seriosität und Glaubwürdigkeit war Mangelhaft, oder, und das ist wenigstens eine zweifelhafte Methode, man fragt Hersteller oder Verkäufer.

Ja, dass dachte ich mir auch, lustige Idee nicht wahr? Doch solche “Ratschläge” bekommt man öfters, ich staune dabei immer wieder, mit welchem Gleichmut und welcher Ernsthaftigkeit solcherlei Hinweise erteilt werden! Ein Bekannter von mir – weil s mir grade einfällt – sammelt, bevor er ein ganz bestimmtes Gerät kauft, sämtliche für ihn auffindbare Werbezettel und Broschüren, sodann “vergleicht” er sämtliche Offerten denen er habhaft werden konnte und entscheidet sich dann!

Das eine Firma die auf Profit aufgebaut ist, nicht unbedingt die Mängel des Gerätes preis gibt – dass war ihm fremd. Er meinte, mein Problem wäre dass ich zu wenig Vertrauen habe. Worauf ihr “einen lassen” könnt! Wer heutzutage noch blauäugig den Worten der Marketingtexter glaubt, dem möchte ich doch freundlichst nahelegen, zumindest versuchen mit jemandem ins Gespräch zu kommen, der diesen Beruf ausübt. Ich garantiere, das wird ein Eyecatcher besonderer Art werden ..  Das Zweitbeste was man tun kann, sollte man mit einer solchen Denkweise “geschlagen” sein, besorgen sie sich ein Buch darüber, mit welchen Methoden gearbeitet wird um ein Produkt – jedes Produkt, an den Mann/Frau zu bringen. Und ich bin mir sicher, obwohl gerade da gerne ein Denkfehler gemacht wird, dass die Alternativmedizin und ihre Produzenten dass ebenso handhaben. Ich kann durchaus verstehen, warum man das glaubt! Schließlich ist jenen zu gut bewusst, wie die Schulmedizin und die “Günstlinge” der Pharmaindustrie, die Menschen Jahrelang über den Tisch gezogen hatte. Die Schulmedizin – besser gesagt die Allopathische Medizin- heilt nicht, sie “managt” Krankheiten und Patienten.

Es war übrigens Hahnemann, der Begründer der Homöopathie, der die von ihm beobachteten medizinischen Behandlungsmethoden, in homöopathisch, isopathisch, antipathisch/enantiopathisch/palliativ und all(ö)opathisch unterschied.

Die allopathische Methode versucht, mit solchen Arzneien zu heilen, die etwas völlig anderes, unterschiedliches als das am Patienten Beobachtete bewirken. Mit dieser Bezeichnung kritisierte Hahnemann den aus seiner Sicht konzeptlosen Umgang der damaligen Schulmedizin, mit oft mehreren vermischten Substanzen, die in ihrer Wirkung nicht auf das Symptombild des Patienten ausgerichtet waren. Ihre Wirkung sah Hahnemann im Hervorbringen zusätzlicher, künstlicher „Arznei-Krankheiten“, die zur ursprünglichen Krankheit hinzutreten und diese verkomplizieren. Ohne extra den Artikel künstlich in die Länge zu ziehen, möchte ich doch schnell anmerken, wie sehr und in welchem Ausmaß Hahnemann schon damals recht hatte!

Zusätzlich werden wir verwirrt, da sich die verschiedenen Zweige der Heiler, Ärzte und Homöopathen “Spinnefeind“ sind. Besser gesagt, es ist die allopathische Medizin, die nur auf Tabletten und Drogen festgelegt ist, welche keine andere Heilkunde neben sich dulden will. Doch die Zeiten haben sich gewandelt .. da die alternativen Mediziner manch extreme Heilung vollbrachten, wo die Schulmedizin freimütig aufgab und die Patienten zum sterben nach Hause schickte. Würde ich heute mit Krebs oder jeder anderen tödlichen Krankheit konfrontiert werden, ich zögerte keine Sekunde lang und würde zu einem Heilpraktiker gehen, der sich mit der Heilmethode von Dr. Hulda Regehr Clark befasst. Sie selbst, ist leider jetzt von uns gegangen. Sie war eine tapfere, mutige Vorkämpferin für die Gesundheit! Man versuchte sie zum Schweigen zu bringen, sperrte ihre Klinik zu, alle möglichen Schikanen die einem einfallen könnten, musste sie über sich ergehen lassen – stoisch ertrug sie es und machte einfach weiter! Keine Bange, das wird keine Lobhudelei, aber etwas Grundlegende Einführung soll schon sein:

Einige Versuche oder Ratschläge kennt ihr schon, wie etwa Apfelessig trinken, usw. Doch mit der Zeit rutschgen die Artikel nach unten und verschwinden, sie später wiederzufinden ist oft schwierig. Deswegen fassi9 ich nun alles Wissenswerte und was ich für hilfreich ansehe, in dieser Artikelreihe zusammen, die von Zeit zu Zeit und in unregelmäßiger Folge unter Selbsterfahrungen erscheinen wird! Also, nicht das ihr mich falsch versteht: Es werden also auch andere Methoden oder Geräte vorgestellt werden, die ich zwar NICHT getestet habe aber wovon ich überzeugt bin, dass sie wirken und gut sind.

Natürlich gilt auch hier:

Prüfen, prüfen, prüfen, behaltet das wertvolle und verwerft dasjenige, mit dem ihr nichts anfangen könnt!  

Heute beginnen wir mit: OZONGENERATOR- WASSER OZONISIEREN 

 

Ozon enthält Sauerstoff, der zum Leben elementar wichtig ist. OZON = O3

Den höchsten natürlichen Ozonpegel, kann man an der Meeresküste und/oder in Berg/Wald-Gebieten wie in Österreich(:-) finden! Oder ihr kennt sicher die Luftfrische nach einem Gewitter, dies ist das Resultat von Ozon.

WOZU OZON INS WASSER?

Zuerst, Ozon kann man nicht inhalieren! Wehe .. Also, es geht um 2 Wirkungsspektren: Sauerstoffsättigung der Zellen und des Blutes, was an und für sich schon eine Verjüngungskur wäre, das ist aber interessanterweise eher ein Nebeneffekt des Haupteinsatzgebietes. Ozon ist eine besondere Form des Sauerstoffs, wohlgemerkt ein chemisch instabiler Sauerstoff (O3). Es besteht aus 3 Sauerstoffatomen, die nur leicht aneinandergebunden sind. Nun müsst ihr euch das so vorstellen, dass eins dieser 3 Sauerstoffatome, nachdem die beiden anderen zu regulärem Sauerstoff “zerfielen”, unablässig und pausenlos – sozusagen sein Existenzgrund – auf der Suche ist nach SCHADSTOFFEN, es sucht Freie Radikale um mit ihnen zu reagieren. Das ist das Phantastische für uns und unsere Gesundheit und deswegen wird es auch in der Industrie und in Schwimmbädern benutzt – viel öfters als Chlor. Der typische Hallenbadgeruch gerade frühmorgens, ist nicht Chlor wie viele denken, Chlor ist geruchsneutral – es ist Ozon.  

Einflüsse, die Ozon auf den biochemischen Reaktionsablauf ausübt, beruhen auf seiner stark oxidierenden Wirkung. Ozon verbindet sich mit Schadstoffen, z.B. in der Luft, in Wasser, Blut oder Lymphe und neutralisiert viele Schadstoffe, indem es sie z.B. in Wasser, Kohlendioxid, Schwefel, Stickstoff und Sauerstoff aufspaltet. 

In Wasser bzw. Blut oder Lymphe versucht das aus dem Ozon frei werdende freie Sauerstoffatom, sich möglichst rasch mit anderen Elementen durch Oxydation zu verbinden, z.B. mit den so schädlichen ‚freien Radikalen‘ im Körper. Durch die Verbindung werden diese schädlichen ‚freien Radikalen‘ neutralisiert und können ausgeschieden werden. Ozon hat auch durchblutungsfördernde Eigenschaften, verbessert die Fließeigenschaften des Blutes, erhöht den Sauerstofftransport und beeinflußt so die Zellen positiv. Ozon fördert den Sauerstoff-Stoffwechsel und bietet sich so als Therapiezusatz bei der Krebsbehandlung an.  

Allerdings: Es darf NICHT eingeatmet werden, es ist ein Giftiges gas. (Ah, ich höre euch schon schreien ..) 

Es gibt Ozonbehandlungen eigentlich schon seit der Jahrhundertwende, aber es wurde als Therapieform unterdrückt! Lieber ließen sie die Leute sterben .. Es ist Dr. Robert Beck zu verdanken, der nachdem er das Buch “Das Kali Patent” gelesen hatte, sich aufmachte es neu zu erfinden und zu verbreiten! Es wurden damit bisher AIDS,KREBS, LEUKÄMIE, HIV,und einige andere chronische und tödlich verlaufende Krankheiten gestoppt!

Was sagt uns das Hochherrschaftliche Konsenslexika? Nun, Wikipedia sagt folgendes:

Als Ozontherapie werden mehrere umstrittene Verfahren der Alternativmedizin bezeichnet, bei denen das Gas Ozon, (ein dreiatomiges Sauerstoff-Molekül, O3), eingesetzt wird. Als wissenschaftlich belegt gilt die keimabtötende und desinfizierende Wirkung von Ozon; für spezielle Heilwirkungen fehlen wissenschaftlich nachprüfbare Belege.

Das war selbstverständlich zu erwarten! Da ich KEIN Arzt bin und von daher keine ärztlichen Ratschläge von Gesetz wegen erteilen darf, werde ich euch nicht sagen, was ihr mit diesem Link machen sollt oder wo man sich ihn sonst noch hinschieben könnte(wo auch im Sommer keine Sonne scheint) Ich werde allerdings die zur Verfügung stehenden Informationen aufzählen und meine persönliche Erfahrung damit, anfügen, was ich im Rahmen meiner freien Meinungsäußerung machen kann und auch tue. Aber ich verspreche keinerlei Heilung oder sonstige Verbesserung eures Wohlbefindens. Ich kann auch keinesfalls garantieren, dass diese Ergebnisse wirklich aufgrund des OZONS entstanden, jedoch lässt die Fülle an positiven Berichten und nun meine persönliche Erfahrung damit, keine andere Schlussfolgerung zu!

PERSÖNLICHE ERFAHRUNG:

Na endlich, werdet ihr euch denken .. aber auch Theorie muss sein!

Das Gerät selbst:

Ozongenerator mit Diffusor, 199.-€ bei Enveda© Beck Ozongenerator

Es ist nicht grade das billigste gewesen, es kostete mich schlappe 180.- €, aber es ist ein Beck Originalgerät und von daher denke ich, sollte man nicht am falschen Ort sparen. Doch schon mit einfachen, preiswerten Geräten (ab ca. 60 €) kann man in wenigen Minuten ozonisiertes Wasser herstellen. Üblicherweise werden sie als Aquarienzubehör zur Ozonisierung des Aquarienwassers verkauft.

Wasserozonisierung in geschlossener Flasche, verschiedene Perlatoren aus Keramik, Lindenholz; Geräteleistung 200mg Ozon pro Stunde, elektr. Koronaentladung

Es gibt 3 übliche Methoden der Ozonproduktion:

  • Heißer Funke (Hot spark): wird meist in industriellen Geräten verwendet.
  • UV-Licht: für therapeutische Zwecke.
  • Kaltes Plasma (Cold Plasma): für therapeutische Zwecke. Erzeugt mehr Ozon als UV-Licht im gleichen Zeitraum. Manche Kalt-Plasma-Geräte erzeugen kurzlebige Ozonisotopen einschließlich O4, O5, O6, O7 etc.

Ihr werdet bei diesem Link noch viele andere interessante Hinweise finden.

Im Inneren des Gerätes wird an einer Elektrodenröhre durch Hochspannung eine Korona-Entladung erzeugt. Die Entladung bewirkt eine Aufspaltung der aus der Luft angesaugten Sauerstoffmoleküle, die sich anschließend zu Ozonmolekülen verbinden. Dieses Ozon wird durch einen Schlauch ins Wasser geleitet, wo es aus einem “Ozondiffusor”(das ist das kugelrunde schwarze Teil im Bild) ins Wasser perlt und wo es sich in H2O2 und ein einzelnes Sauerstoffatom aufspaltet und dadurch seine Wirkungen entfaltet. Es gibt im (Aquarien)Handel verschiedene ‚Ausströmersteine‘ (Ozondiffusor, Air Stone), durch die das Ozon ins Wasser perlt (u.a. aus Lindenholz, Keramik etc.)

Keine Ozon Luft einatmen!

Bei der Eigenproduktion von ozonisiertem Wasser muß darauf geachtet werden, kein konzentriertes Ozon einzuatmen, weil es die feinen Ozonisierung in offenem GlasLungenbläschen reizt. Daher ist es auch nicht empfehlenswert, Ozon in einem offenen Glas in einem Zimmer herzustellen, (s. Bild nebenan) weil dann Ozonblasen aus dem Wasser in die Zimmerluft entweichen. In einem offenem Glas sollte man allenfalls im Freien oder unter dem geöffneten Fenster Wasser mit Ozon anreichern.

Ich gehe dazu auf den Balkon, stecke den Ozongenerator an die Steckdose und nehme als Wasserbehälter einen 1 L Kaffeekrug und gebe ins Wasser immer zwei bis drei Eiswürfel dazu, denn Kälte lässt das Ozon mehr verdichten und es bleibt auch länger im Wasser erhalten. Nicht vergessen, Ozon ist ja ein Gas und versucht wieder sich zu verflüchtigen ..

Das Trinken von ozonisiertem Wasser hat den großen Vorteil, dass der Flüssigkeitsbedarf des Körpers zusammen mit dem Lebenselixier Sauerstoff täglich bequem gedeckt werden kann und die darin aufgrund des Perlvorgangs entstehende elektromagnetische Aufladung das Ozonwasser noch energetisiert(Reibung).

Ganz wichtig:

Ozonisiertes Wasser gleich nach der Herstellung trinken!

In Raumtemperatur verliert das ozonisierte Wasser in wenigen Minuten sein Ozon an die Umgebungsluft. Nach 10-20 Minuten ist es vollständig aus dem Wasser verschwunden. Das Wasser verliert dann seine Ozon/Sauerstoff-spezifischen Wirkungen. Daher ozonisiertes Wasser in wenigen Minuten gleich nach der Herstellung schluckweise und zügig trinken. Da es kalt ist, es aber nicht hinunterstürzen, sondern länger im Mund behalten und dann schluckweise trinken.

Der normale Sauerstoff (O2) aus dem ozonisierten Wasser kann vom Darm aufgenommen und durch Blut und Lymphe überall im Körper verteilt werden, die Zellen mit Sauerstoff anreichern, die Zellspannung anheben und z.b. freie freie Radikale im Körper binden. Das ist vom Gesundheitsaspekt her sehr bedeutsam.
Wenn man ein paar Tropfen “ConcenTrace” (erhältlich in Drogerien als Spurenelement-Ergänzung) vor dem Ozonisieren dem Wasser zufügt, kann man seine ‚Lebensdauer‘ in Flaschen und im Kühlschrank um einige Tage verlängern. Etwas Ozon verbindet sich mit den Mineralien und dies bewahrt es vor dem raschen Ausperlen.

Meine persönliche, subjektive Wirkerfahrung ist außerordentlich positiv! Nach zwei Gläsern je Viertel Liter Wasser, überkommt mich ein sehr leichter Kopf, ein Zeichen, das der Sauerstoff ins Gehirn gelangt ist. Man fühlt sich sehr erfrischt und energetisiert, die Wortfindung hat sich bei mir drastisch erhöht. Nicht das mir vorher zu wenig eingefallen wäre, doch seitdem ich Ozonisiertes Wasser trinke, hat sich die Reaktionsschnelligkeit erheblich gesteigert. Man ist irgendwie .. hm, das hört sich bestimmt “doof” an, aber es ist so, .. man ist, ja, ich kann mir nicht helfen – “mehr da”. Meine Schwester spricht von warmen Händen und Füßen, die Zeit ihres Lebens mit kalten Extremitäten zu kämpfen hatte. Meine Mutter hat Asthma, ich behaupte nicht dass es damit geheilt wäre, aber in Verbindung mit dem Blutelektrifizierer (das kommt ein anderes Mal)hoffe ich, eines Tages sagen zu können dass sie davon befreit ist! Tatsache ist aber, das habe ich selbst an ihr beobachtet, dass sie viel leichter Luft bekommt – vermutlich, da die Zellen besser durchblutet und mehr Sauerstoff enthalten. Es geht ihr auf alle Fälle besser! Das alleine würde die Anschaffung schon rechtfertigen!

Ja, was gibt es noch zu Kontraindikationen? Fällt mir keine ein! Es gibt keine Nebenwirkung die ich erwähnen müsste, was sein kann, ist ein leichtes Unwohlsein aufgrund des Absterbens von Parasiten, Bakterien. Das ist aber keine Nebenwirkung, sondern eine sogenannte Herxheimer Reaktion, eine auch als Erstverschlechterungsreaktion, eine Verschlimmbesserung .. die immer vorher auftritt, bevor es besser wird. Nur die Schulmedizin muss Fieber sofort unterdrücken, anstatt es seine Arbeit machen zu lassen!

Es ist auch unbedingt darauf zu achten, daß sich keine Nahrung im Magen befindet, weil sonst die Enzyme, die zur Nahrungsumwandlung nötig sind, ebenfalls oxydiert = vernichtet werden.
Aus dem gleichen Grund ist es nicht sinnvoll, Fruchtsäfte und dergleichen zu ozonisieren.

Die idealen Zeitpunkte für diese Flüssigkeits- und Sauerstoffzufuhr sind

  • frühmorgens vor dem Frühstück zur Wiederauffüllung der Wasserreserven im Organismus, nachdem dieser im Laufe der Nacht einer starken Austrocknung unterlegen war;
  • eine Dreiviertelstunde vor jedem Essen, was die Magenwände vor dem zu erwartenden Säureausstoß schützt, eine reichliche Bikarbonatlösung hinter dem Pförtner ermöglicht und schließlich eine verhängnisvolle Verdickung des Blutes nach dem Essen verhindert
  • schließlich noch vor dem Schlafengehen.

Zum Abschluss noch die vielfältigen Wirkungsweisen und andere Effekte:

Erfahrene Sauerstoffbehandler behaupten: "Ozon-Behandlung ist wahrscheinlich die wirkungsvollste Form von Sauerstoff-Therapie". Menschen mit ernsthaften Erkrankungen spüren in kurzer Zeit deutlichere Effekte als gesunde Menschen, aber alle, die ozonisiertes Wasser konsumieren, spüren positive Effekte.
Durch das Trinken von frisch ozonisiertem Wasser werden von verschiedensten Quellen weitgehend übereinstimmend folgende Wirkungen angegeben: (gilt auch für die sonstigen Ozonanwendungsmethoden)

  • Sauerstoff tritt vermehrt ins Gewebe, Blut und Lymphe
  • steigert die Vitalität, die Energie wird allgemein stark erhöht, kann einen Energie-Anfangsschub erzeugen. (s. auch mehr zur Energieversorgung durch Sauerstoff

Zellen

  • versorgt alle Zellen rasch mit Sauerstoff und vitalisiert sie, vermindert die zelluläre Sauerstoffunterversorgung (Hypoxie) (02)
  • steigert die Energiebilanz der Zelle
  • reguliert den Transport durch die Zellmembranen

Blut

  • verbessert die Sauerstoffsättigung von Blut/Geweben sehr rasch,
  • fördert die Mikrozirkulation in Gefäßen
  • regt zur Erzeugung von mehr roten Blutkörperchen an,
  • erhöht die elektrische Ladung der Membranen der Blutzellen, sodaß sie weniger oder gar nicht mehr verklumpen (= geringere Gefahr von Thrombosen, Embolien, Schlaganfall, Herzinfarkt; Verklumpern verringert Fähigkeit, Sauerstoff aufzunehmen und an die Gewebe weiterzugeben)
  • entgiftet und regeneriert das Blut.
  • stimuliert oxidative Enzyme

Antimikrobielle Wirkungen

  • Ozon oxidiert und tötet rasch schädliche Mikroparasiten (Keime, Protozoen, Viren, Bakterien, Hefen und Pilze) (Wirkung ist stärker als von bloßem Sauerstoff); schädliche Mikroorganismen benötigen nur wenig Sauerstoff; bei erhöhtem Sauerstoffzustand können sie nicht überleben. Es zerstört ihre Zellwände. Ozon gilt nach Meinung verschiedener Forscher als das stärkste technische verfügbare Antibiotikum, Entgiftungs- und Desinfektionsmittel.
  • gegen Fieber
  • nützlich gegen Störungen/Erkrankungen, die durch Mikroben oder Gifte verursacht werden (z.B. Multiple Sklerose, Diabetes, Krebs, AIDS, Verdauungsprobleme etc.)
  • zerlegt schädliche Chemikalien (z.B. allopathische Medikamente) in weniger schädliche Moleküle, entschärft viele chemische, synthetische Rückstände und erlaubt ihre komplette Entfernung durch raschere Ausscheidung.
  • zerstört spezifisch-selektiv Krebszellen, schrumpft Tumore, ohne gesunde Zellen zu töten! (<>)
  • vernichtet HI-Viren, verringert die AIDS-Symptome (Dr. Michael Carpendale et al. 1991), reduziert Viruslast von 1 Million auf 4 Mikrogramm, ohne Einfluß auf die weißen Blutkörperchen zu nehmen!
  • Es lässt systemische Infektionen wie Hepatitis, Staphylococcen-Infektionen und Meningitis verschwinden (Paulesu et al. 1991, Rilling et al. 1986).
  • wirkt gegen Anämie, Tuberkulose, Infektionskrankheiten, schlechte Nährstoffversorgung.
  • Tuberkulose: Bei TBC existiert weniger Oxyhämoglobin. ¼ Stunde Inhalation von ozonisierter Luft hebt 1% an. Anfänglich vorübergehende Erhöhung, die nach einigen Behandlungen dauerhaft wird. Nach 2-3 Wochen normalisiert. Stoffwechsel wird angeregt, mehr Appetit, Energie, Verschwinden der Symptome. Gewichtszunahme durch Ozon. 1-22% mehr Oxyhämoglobin (Blutanreicherung mit Sauerstoff). Bei Lungen-TBC tägliche Ozon-Inhalationen in Verbindung mit Auto-Kondensation reduziert Keime nach der 2. oder 3. Behandlung.

Entgiftung, Ausscheidung

  • Ozon entgiftet natürlich und rasch. Entgiftet Zelltrümmer (z.B. von toten Mikroparasiten)
  • ist speziell nützlich bei Problemen mit Blase, Nieren.
  • unterstützt und beschleunigt Ausscheidung der anfallenden, großen Mengen geschwächter bzw. getöteter Keime ohne große Nebenwirkungen; nach Abtöten von Bakterien bleiben bei Ozoneinsatz ausgeprägte (Herxheimersche) Entgiftungsreaktionen wie grippeähnliches Unwohlsein aus. So ist eine problemlosere, raschere Ausscheidung möglich. daher verwendet Dr. Robert C. Beck in seiner Kombinationstherapie neben Blutzapper, Magnetpulser und kolloidalem Silber zusätzlich Ozonwasser, um die Überforderung durch Vergiftung zu beheben, wenn viele Mikroben durch Blut-Elektrifizierung abgetötet werden.
  • wirkt wie Sauerstoff-Inhalation gegen Keuchhusten, Asthma, Bronchitis, Heuschnupfen (keinesfalls jedoch Ozoninhalationen!)

Stärkung und Entlastung des Immunsystems

  • stimuliert und stärkt das Immunsystem
  • bindet sich an freie Radikale = Dreck im Organismus -, und befriedigt den Elektronenhunger dieser gefährlichen Räuber. Daher wird es z.B. auch zur Entkeimung von Schwimmbädern, Aquarien oder auch in luftverschmutzen Räumen als Luftentkeimungs-/Desinfektionsmittel eingesetzt.
  • erhöht die Aktivität der Fresszellen (Phagozytose) der weißen Blutzellen
  • aktiviert Monozyten und Lymphozyten.

Gefäße

  • reguliert Blutdruck und andere Prozesse des Körpers
  • erweitert die Herzkranzgefäße
  • verbrennt Lipide (Fette) und ihre Ablagerungen in Gefäßen (gegen Arteriosklerose, verringert Thrombosengefahr)
  • erhöht bzw. regeneriert die Elastizität in arteriellen Gefäßen

Verdauung, Stoffwechsel

  • Ozon verbessert die Sauerstoffverwendung bei der Verdauung und den Stoffwechsel (Metabolismus).
  • transportiert viel Sauerstoff über das Pfortadersystem zur Leber (unterstützt damit die Entgiftungsleistungen) und in den übrigen Organismus
  • unterstützt gegen Verdauungsstörungen, z.B. ulzeröse Colitis, Zwölffingerdarmgeschwür, Magenentzündung (Gastritis), Durchfall

Sonstige Effekte

  • beschleunigt Wundheilung
  • kürzt die Therapiezeit deutlich ab – vor allem bei Einsatz von weiteren stark infektionsunterbindenden Maßnahmen wie Kampfermilchpulver, Zapper-Blutelektrifizierung, Silberwasser und Magnetpulser (Behandlungsmethode nach Dr. Robert Beck)
  • gegen Scheidenentzündung (Vulvovaginitis)
  • bei Alkoholikern, die Ozonwasser oder H2O2 trinken, verringert sich oft das Interesse an Alkohol

Intellektuelle Leistungen

  • Ozon wirkt gegen Schlaflosigkeit
  • verbessert die Sauerstoffversorgung im Gehirn.
  • verbessert Konzentration und Wortfindung rasch
  • verbessert die Wachsamkeit und Aufmerksamkeit
  • verbessert die Reflexe,
  • verbessert das Gedächtnis und Intelligenzleistungen
  • verlangsamt Alterungsprozesse (Anti-Aging) und damit zusammenhängende Funktionsschwächen und Erkrankungen, z.B. Alzheimer und Parkinson
Links zu weiteren Wirkungen von vermehrtem Sauerstoff im Körper

—————————————————————————————

Für Black’s Information Space – Steven Black – am 26.10.2009

2 Kommentare

  • Hallo Steven,
    cih bin schon lange auf der Suche nach einem Weg, Ozon in den Körper zu bekommen, der einfach und günstig ist. In Süd-Afrika war ich in THE HYDRO Stellenbosch, die Ozon-Sitzdampfbäder haben, einfach reinsetzen, die futuristisch ausschauende Ein-Mann (Frau)-Space-Kapsel schliessen, nur der Kopf schaut heraus und der Körper wird umspült von Ozon. Leider gibt es diese Geräte hier nicht, der Agent für die nördliche Hemisphäre sitzt in Hongkong….. und ist natürlich sau teuer.
    Da scheint mir die eigene Herstellung von trinkbarem Ozon-Wasser viel einfacher. Und DU hast da wirklich eine Zusammenfassung der wichtigsten Aspekte hergezaubert, alle Achtung! Super strukturiert, einfach und verständlich erklärt, fabelhaft. Aber ich finde nirgendwo einen Hinweis, wieviel Ozon sich im Wasser befinden sollte, damit eine effiziente Wirkung spürbar wird. Es gibt so viel Geräte, die 400mg pro L herstellen, 1g bis 8g pro Liter. Aber die kosten dann auch gerade wieder ein nettes Sümmchen von ca 700,– EUR. Was hat die Mehrleistung pro L für einen Wert? Hat das Wasser eigentlich irgend eine Aufnahmegrenze an Ozon? Dann würde die Dauer der Ozonisierung bei 400mg pro L ca. 24 Min dauern, bei 8g pro L nur 1 Min? Kann man das so einfach sehen?

    Ich würde mich freuen, wenn Du das irgendwo in Erfahrung gebracht hast, das mitteielen könntest. Der EIntrag ist nun 6 Jahre her, wie hat sich die Wirkung des Ozons noch weiter gezeigt?

    Herzliche Grüsse

    Bernhard Elett

    Gefällt mir

  • So Herr Steven, jetzt muss ich mal meinen Senf dazu abgeben!
    DANKE DANKE DANKE SUPER SUPER SUPER das du da bist und das alles mit uns teilst🙂

    Gefällt mir

Alle Kommentare sind herzlich willkommen. Kommentare, die sich nicht annähernd auf das Thema beziehen werden gelöscht. Dafür wurde die Seite EAT bereitgestellt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s