SCHLUSS MIT DER DAUERPANIK

 

 

 

                                                                    Ein Internetartikel von Steven Black:

 

THE OSTERHAUS CONNECTION:

Es sieht so aus, als kämen wir langsam hinter den Machern, die für die Pharmaindustrie sämtliche, der letzten Jahre und Jahrzehnte kreierten “Grippen” bastelten und dafür sorgten, dass die Pharmaindustrie(n) BISHER an die 50 MILLIARDEN $ an “Impfstoffen” verdienten, die nicht nur wertlos, sondern auch noch Gesundheitsschädlich sind.

Ist ein Holländer Chef des Schweinegrippe- Netzwerkes?

Albert Osterhaus WHO

 

 

< Albert Osterhaus, WHO

 

So lautete die Frage, mit der eine polnische Website mit dem vermutlich gigantischsten Betrug an der Menschheit abrechnet:

Es scheint, dass die Arbeit von Bloggern wie ASR( Alles Schall und Rauch) und vielen anderen, wie auch Jane Bürgermeister nun beginnt Früchte zu tragen! Denn so wurden andere neugierig und begannen tiefer zu wühlen und zu forschen. So auch die Niederländische Regierung! Da sich immer mehr Ungereimtheiten dem logisch denkenden Verstand auftaten, die man einfach nicht mehr als Verschwörungstheorie abtun konnte, wurde eine Untersuchungskommission eingesetzt, die natürlich ausgestattet mit staatlichen Vollmachten und Ermittlungsbeamten viel tiefer in die Geschichte eindringen konnten als wir. Da ist keine Traurigkeit oder etwa gar Neid, sondern nur Triumpf, das schlussendlich die Wahrheit zu ihrem Recht kommt – wer ihr nun letztendlich zum “Sieg” verhilft, ist zwar nicht unerheblich, aber doch zweitrangig. 

Von Beginn an, war es eine eingeschworene, in sich heterogene Gruppe, wie sie auch beim IPCC –dem “Weltklimarat” zusammengesetzt ist, die ja – wie wir durch den Hackerangriff, auf das Klimaforschungsinstitut erfuhren – einen ähnlichen Betrug verübten, nur waren es hier namhafte Virologen, die uns mit SARS, VOGEL- ROBBEN und zuletzt mit SCHWEINEGRIPPE ängstigten und sie überhaupt erst “Salonfähig” machten! Ein Professor für Virologie, am Klinikum der Erasmus-Universität in Rotterdam, scheint der Anführer – dieser Gruppe von Betrügern, die in der Welt und damit einem Großteil der Menschheit, eine so noch nie dagewesene Panik auslösten – zu sein. Sein Name lautet, Professor Albertus Dominicus Marcellinus Erasmus Osterhaus – ist es nicht ein allerliebster Name? Dem Professor -kurz, auch Albert Osterhaus genannt – ist von den HERSTELLERN der IMPFSTOFFE Influenza A/H1N1 und A/H5N1, PERSÖNLICH und DIREKT, auf seinen Konten immense Beträge eingezahlt worden, wie nun der holländische Untersuchungsausschuss herausfand.

Jetzt soll doch bitte noch einer daherkommen, und behaupten wir seien Wirrköpfe und bildeten uns das alles nur ein!

Wahrlich Freunde, ich sage euch – das Ende der Dunkelheit bricht an! Wie werden sich jetzt die “freundlichen Unterstützer” verhalten, wie Barack-The Liar-Obama und die anderen Verbrecher, die den Vertretern der Pharmaindustrie zusagten, dass allfällige Schadenersatzforderungen aus Impfschäden, der Steuerzahler zu tragen hätte? Werden sie versuchen sie zu decken, oder werden sie auf den inzwischen immer schneller fahrenden Zug der Ermittler aufspringen und “Aufklärung” verlangen?

impfme

Dieser “Herr Professor Osterhaus” ist der eigentliche führende wissenschaftliche Kopf,  bei der Weltgesundheitsorganisation WHO, in Fragen um die "neue" Grippen, steht aber gleichzeitig offenbar auf den Gehaltlisten von GSK Bio Dresden, Aventis, Roche und Baxter in den USA. Ihr erinnert euch noch an die diffuse und rasche Durchsetzung der Pandemiestufe 6? Er und seine Truppe sollen es gewesen sein, die bei der WHO zuletzt die Ausrufung der höchsten Gefahrenstufe zur Schweinegrippe durchgesetzt haben! Genauso agierten sie auch bei der Vogelgrippe! Sie ließen Bilder von verendenden Schwänen und Polizeikontrollen machen, welche stehende bzw. langsam fahrende Autokolonnen, mit Desinfizierungsmitteln bespritzten. Der Rest wurde von den Komplizen der Massenmedien multipliziert und in die heimischen Wohnzimmer transportiert um größtmögliche Angst zu erzeugen!

Man erinnere sich an Gruselklassiker, wie –“Jede 5. Katze hat die Vogelgrippe”

 

In diesem Zusammenhang tauchte auch immer wieder ein Leipziger Virologe Namens "Klaus Stöhr", als Leiter des “Global Influenza-Programms” der WHO auf. Er arbeitet heute beim Schweizer Pharmakonzern Novartis. Als Jane Bürgermeister Anzeige gegen die WHO stellte, hat sie genau das richtige getan! Alle die sie lieber diffamierten, dürfen sich nun selbst an die Nase packen!

Viele Milliarden von Dollars flossen für Tamiflu und anderen Mist! Der über 100 Milliarden Euro Schaden, wegen der Weltweiten Geflügelpanik ist ebenfalls direkt auf Prof. Osterhaus zurückzuführen! Er war es, der angeblich die Übertragung des Vogelgrippe- Virus A/H5N1 auf den Menschen nachgewiesen haben wollte. Damals war es “nur” Roche alleine, welche die Nutznießer dieser Panik waren und rasch mit Impfungen aufwarten konnten. Es scheint, diese Art des Geschäfts wollten sich BAXTER und NOVARTIS, wie alle anderen auch nicht entgehen lassen! Sollen sie zur Hölle fahren!

Es ist nur logisch, das die WHO das Werkzeug ist, mit dem die Menschheit in Angst und Schrecken gehalten wird, schließlich wurde sie über den Lucifer Trust und dem Geld der Rockefellers gegründet. Das diese Institution – die nebenbei erwähnt, die Verbreitung von EUGENIK Programmen in der “3. Welt” bis heute aufrecht erhält – unschuldig ist oder nur von Osterhaus “missbraucht” wurde – wie sie selbstverständlich laut schreien werden, sollte unglaubhaft sein. Der Mann arbeitet ebenso mit den Leitern der deutschen, sowie allen anderen europäischen Forschungsinstituten zusammen, in weiterer Folge werden wir bestimmt in den nächsten Tagen mehr erfahren, welche Personen in Gesundheitsbehörden, Politikern, Beamten, Ärzte und Journalisten und, und, und auf seinen “Spesenkonten” auftauchen. Die Strafermittlungsbehörden werden wohl noch etwas Zeit brauchen um alles einzuordnen, aber der “Spuk” ist hiermit definitiv vorbei! Es hat sich “Ausgeschweinegrippt ..” 

lachendes schwein <- da lacht das Schwein ..

Schätzungen von Polskaweb zufolge, gehen die bisherigen Verdienstsummen dieser betrügerischen Komplotte in die 40 Milliarden Dollar! Es wartet ein weitverzweigtes Netzwerk darauf aufgedeckt und ins Licht der Öffentlichkeit gezerrt zu werden! Freuen wir uns darauf, auch wenn der Schaden für das Wissenschaftsbild unermesslich sein dürfte, aber die Wahrheit sollte das wert sein! Die in den letzten Tagen immer deutlicher zutage tretenden, völlig unwirksamen Medikamente und Impfungen, wobei einige Präparate und Impfstoffe durch Beigabe von Squalene und andere Quecksilber haltigen Materialien “glänzten”, denen die verstorbenen Geimpften zu “verdanken” sind – all dass zeigt, dass es diesen Verbrechern völlig egal war, was für Konsequenzen ihr Tun hat. Es gibt bisher überhaupt nicht irgendwelche Nachweise, das eines dieser Medikamente wirkt! Erinnert euch, im Eiltempo von wenigen Monaten wurden die Impfstoffe zugelassen und durchgewunken, obwohl es ansonsten JAHRE benötigt, um einen Impfstoff zuzulassen!

Es steht zu vermuten, das es die ganze Zeit nicht anderes als die ganz normale, alljährlich stattfindende und sogar außergewöhnliche milde Form der jährlichen Grippe war, die hochstilisiert wurde zur Weltweiten Pandemie und Todes-Gefahr. Denn, wieviele Labors konnten denn wirklich testen, was die Leute hatten? Da gibts nur ganz wenige, weshalb man auch dazu überging – wie schlau und hinterhältig – JEDEN GRIPPEKRANKEN als Schweinegrippefall zu rechnen! Hauptsache, es rechnete sich .. hervor tat sich dabei besonders das Robert Koch Institut und das Löffler Institut, wir dürfen auf alle Fälle gespannt sein ..

Wir werden die nächsten Tage – mit etwas Glück – da sich jeder rausreden will, auch herausfinden, ob es Teams gab, die mit dem Ziel in Ländern eindrangen, um Grippekranke zu “produzieren”, das ist leider nicht abwegig! So wie in Polen – Polskaweb formulierte es so:

“Kein Pole starb bis vor einer Woche an der Schweinegrippe, nur wenige waren infiziert. Dann kamen Vertreter der Pharmaindustrie nach Warschau und schon starben gleich 16 Menschen in nur wenigen Tagen, angeblich im Zusammenhang mit der Schweinegrippe.”

In einem Update von gestern 21 h, wurde auch ein Bericht einer dänischen Tageszeitung zitiert.

Die dänische Zeitung “Information”:D kolportierte, dass viele Länder mit den großen Pharmaherstellern Verträge abgeschlossen hatten, wie man die Schweinegrippeimpfstoffe, ihre Präparate im Pandemiefall anzuwenden gedenke, auch Gesundheitsminister von Österreich Alois Stöger hat so einen Vertrag unterschrieben. Diesen Zusammenhang recherchierte übrigens Jane Bürgermeister ..
Wir dürfen nicht still sitzenbleiben, man wird versuchen das ganze zu vertuschen, alleine um den Schaden in Grenzen zu halten. Schreibt an die Ministerien und schreit laut euren Zorn heraus!

Dänische Journalisten sprechen nun bereits offen von Korruption als Auslöser der Schweine-Grippe-Pandemie: "Viele Wissenschaftler, scheinbar unparteiisch, arbeiten für die WHO und stehen kurioserweise gleichzeitig auf den Gehaltslisten der Pharma-Unternehmen, welche die Impfstoffe produzieren".

Also ich bin froh darüber, das sich nun offizielle Stellen der Problematik annehmen, mal sehen wohin das führen wird. Man braucht eigentlich nur jene Personennamen notieren, die sich hervortaten und am lautesten “zeter und Mordio” schrien, die auch lauthals nach einem Impfstoff riefen! Dann hat man eine Liste, sämtlicher in den Betrug involvierter Personen- so schwer sollte das nicht sein! Und da ich ja gerne “aushelfe”, würde ich vorschlagen, sämtlich in dieser Gruppe auftauchende Personen, im unten stehenden Link der Macrae Group  – einschließlich Osterhaus – in einen Sack zu stecken und mit einem Riesenknüppel draufzuschlagen! Das Problem, einen falschen zu erwischen, dürfte minimal sein – lets do it!

Program — The Macrae Group

Es gibt übrigens einen 2. Hauptverdächtigen:

Und wieder handelt es sich dabei, um einen Selbsternannten “Spezialisten der H1N1 Strategen”!

Zu Beginn der Hysterie schrieb ich einige Artikel darüber, auch wie man sich natürlich schützen kann und dergleichen(öfters Hände waschen, Kolloidales Silber,etc.). Wie man sich eigentlich alljährlich zur Grippezeit verhalten sollte, so kam es auch, dass ich über die internen Strukturen berichtete, wie die WHO arbeitete und die an sie angeschlossenen Institute. Dabei fasste ich auch SAGE ins Auge – nicht aus Jux und Tollerei, denn diese Abteilung der WHO spricht “VORSCHLÄGE” aus und es ist dieser Mann, der den VORSITZ bei SAGE führte/führt, Dr. Frederick Hayden, der sich sogar im Juli 2009 dazu verstieg, FÜR JEDEN WELTBÜRGER 2 DOSIERUNGEN DES IMPFSTOFFES ZU FORDERN, was der Immunisierung jedes Menschen entspräche! Interessant ist hier auch, dass es Impfstoffe gibt, bei welchen man mit nur einmal impfen genug immunisiert wäre .. so wird jedenfalls behauptet. Ich persönlich, bin der Ansicht, dass in meine Nähe NUR KOLLOIDALES SILBERWASSER kommt und außer auf ausreichende Hygiene zu achten, deren Wichtigkeit oftmals sträflich unterschätzt wird, 

<- Dr. Frederick Hayden

Kein Wunder, dass viele Leute schon das “Zwangsimpfungsgespenst” an der Wand sahen! Ja, wir wissen inzwischen, es gibt keine Zwangsimpfungen, nicht einmal in Frankreich, obwohl Sarkozy dafür eintrat – es war ganz einfach nicht notwendig! Die Leute kamen in Scharen, um sich eine Spritze gegen die SAUEREI geben zu lassen, verließen sich blauäugig auf die Meldungen der Massenmedien, die sie zu Tausenden in die Gesundheitsämter peitschten.

Und nun setzen wir uns bedächtig auf den Boden und spielen ein “Ratespielchen”:
Keine Sorge, Leute, nicht schwierig – ein leichtes Ratespielchen und zwar über den Mann, der ein SO großes HERZ zu haben schien, dass er JEDEN MANN UND JEDE FRAU DARIN EINSCHLIESSEN WOLLTE! ER HATTE AN JEDEN EINZELNEN Menschen IN DER Welt GEDACHT- ALSO WENN DAS KEINE LEISTUNG IST!

Preisfrage: Könnte es sein, dass sich Dr. Frederick Hayden, der – wie erwähnt – den Vorsitz bei SAGE hatte, dass er und Albert Osterhaus sich kannten? Dass der Mensch, der wie kein zweiter dafür sorgte dass die Welt verrückt spielte und derjenige, der bei  der WHO verantwortlich war, eine Empfehlung für Impfstoffe und für Medikamenten auszusprechen, dass die beiden Freunde sind?

Nun, äh – ja! Warum, würde der unbedarfte daraufhin einwenden. Dürften sie das denn nicht? Doch, doch, das ist es nicht, was beanstandet wird. Der Vorwurf, an diese beiden Männer(es gilt die Unschuldsvermutung) richtet sich dahingehend, eine Absprache getroffen zu haben, die ich –gekürzt – wie folgt beschreiben möchte:

——————————————————————————————————————————————-

Ich mach sie zuerst panisch, danach hysterisch und sorge dafür, dass die Pharmahersteller mitmachen und DU machst sie “Pflegeweich”, wirst dafür sorgen, dass die WHO dann genau die Impfstoffe und Medikamente als sicher in der Bevölkerung anpreist, welche von unseren Komplizen der Pharmaindustrie entwickelt wurden!

——————————————————————————————————————————————- Es waren Journalisten der dänischen Zeitung "Information", welche eruierten dass Dr. Hayden auch noch einige weitere, andere Arbeitgeber hat, die da wären und auf die “schönen Namen” hören, wie z.B. Roche, RW Johnson, SmithKline Beecham und Glaxo Wellcome. Also wirklich, was sagt man dazu? So ein gefragter Mensch aber auch, da soll man dann nicht neidisch werden? Seriöse Wissenschaftler und Journalisten fragen sich seit den Tagen, als Jane Bürgermeister durch ihre Anzeige gegen die WHO Aufmerksamkeit erregte und der Arbeit einiger anderer Blogger, wie ich eben auch, die versuchten Ungereimtheiten und Fakten zutage zu fördern, ob die Aktionen der Pharmaunternehmen rein der PR dienen, oder hat man es tatsächlich mit einer gefährlichen Pandemie zu tun? Ja, klar, sie mögen lange dafür benötigt haben, doch zählt auch DASS jetzt die Dinge am laufen sind. Dank der holländischen Untersuchungskommission, bekommen die Vorgänge nun vielleicht doch langsam ein “seriöses Gesicht”! Zeit würde es ja werden, denn diese Aufputschung mit Angst ließ jede Achtung vor Menschen vermissen. Nach Angaben der WHO sind in 8 Monaten an der “neuen Grippe” über 6 Tausend Menschen gestorben, während die saisonale Grippe jedes Jahr bis zu ca. 600 000 Menschen dahinrafft. Also Maßstäbe sind das keine .. die heutige Ansicht der WHO Website, sah aus wie immer, keine besonderen Vorkommnisse .. hier wird geleugnet werden, bis zum Schluss, viel Dreck wird heran und durchgespült werden.

Und es ist auch höchste Zeit geworden, was muss denn noch alles passieren, bis die Politiker zu handeln beginnen? Reichen die Impfstoffunfälle nicht, die s bisher gab? Oder die zurückgerufenen Impfstoffe des Herstellers GSK, in Kanada, die an die 200 Tote produzierten? Es gibt bisher, an die 451 Fälle von “Nebenwirklungen” durch Impfungen .. noch überhaupt nichts jedoch wissen wir, über eventuelle Langzeitfolgen der Impfungen! Befürchtet müssen schlimme und schlimmste Langzeitschäden, ähnlich wie bei den US Soldaten, die man im “Golf Krieg” genannten ÜBERFALL auf den IRAK, gegen ANTHRAX impfte. Der Impfstoff enthielt Squalen, inzwischen mehr als Adjuvans bekannt – ein Ölmolekül. Infolge dessen erkrankten tausende Soldaten am sogenannten Golfkriegssyndrom (GWS): Arthritis, Ausschlag, chronische Müdigkeit, chronische Kopfschmerzen, Haarausfall, Schwindel, Schwäche, Multiple Sklerose, Autoimmunerkrankungen und vieles mehr. Die Internetseite Toxcenter stellt einen Zusammenhang zu den Squalen im Impfstoff her: 95 % der Soldaten mit Langzeitschäden wiesen Antikörper von Squalen auf. 11.620 zuvor völlig gesunde Soldaten starben nach dem Krieg an Autoimmunkrankheiten oder Krebs. 256.000 haben wegen Krankheit Entschädigungsklagen eingereicht und 196.000 davon wurden von US-Gerichten anerkannt und entschädigt. Im jetzigen Impfstoff Pandemrix, ist die Adjuvans AS03 enthalten, was nichts andres ist wie die Squalen damals im Impfstoff der Golf-Soldaten.

Sehr aufschlussreich sind auch, die Geheimverträge die nun von der Website “Arznei-Telegramm”, ein Informationsdienst für Ärzte und Apotheker, veröffentlicht wurden. Darin wird klar, dass GSK von jeder HAFTUNG befreit wird, sollten Nebenwirkungen eintreten! Damit werden die Ausverkäufe der Menschheit um eins mehr “bereichert”, denn alle Europäischen Länder und der USA verfahren gleich. Hier, wer möchte kann sich die Verträge durchsehen: TEIL 2 der Geheimverträge. Man kann dort nachlesen – es ist kaum zu fassen – das sogar nutzlose Impfstoffe bezahlt werden müssen, auch wenn der Virus mutiert und deswegen neue Impfstoffe produziert werden müssen. Mehr als “Spannend” ist auch, das der Impfstoff selbst nur 1 Euro kostet, die enthaltende Adjuvans jedoch 6 Euro.

Es sollte überhaupt, schon längst eine überfällige Debatte darüber herrschen, was eine Pharmalobby in der WHO zu suchen hat! Dieselbe Diskussion müsste auch auf den Finanzmärkten beginnen, welche- da bin ich mir zweifelsfrei sicher – ebenso ihre Griffel darin verstrickt haben! Wir könnten auch die anderen Ressorts der Regierungen untersuchen, egal ob Kultur, Soziales, Energie oder Transportwesen, überall sind Lobbyisten und tragen zur Verwirrung bei und versuchen Unordnung und Chaos zu schaffen.  Es wird sich möglicherweise auch herausstellen, das Dr. Albert Osterhaus , sein “Spezi” und Komplize Dr. Frederick Hayden, Rückendeckung durch höchste Kreise erfahren haben.

Es ist ja nicht neu, kritische Stimmen bemängeln schon seit Jahrzehnten den Lobbyismus, in der Medizin und speziell in der Pharmaindustrie. Die Methoden der Lobbyisten sind unverantwortlich und hochgradig kriminell, z.Bsp. war für jeden klar denkenden und logisch denkenden Menschen ersichtlich, dass die Anhebung der Pandemiestufe auf Level Sechs, auf betreiben der Pharma- Riesen und ohne Grund erfolgte. Diese sog. WHO Influenza-Berater verfolgen dabei nur eigene Interessen und die ihrer Arbeitgeber aus der pharmazeutischen Industrie. Was für ein Menschenverachtender Zynismus ist hier am Werke, dass man die Ängste von Müttern um ihre Babys und Kinder benutzt, dass absichtlich Nerven blank gescheuert werden, um des Profits wegen alleine, solche Menschen dürfen der Aufklärung nicht durchs Netz schlüpfen! Dieser auf Habgier beruhende Marketingfeldzug, indem harmlose Krankheiten zur tödlichen Gefahr hochstilisiert wurden, wobei noch nicht ganz klar ist, ob vielleicht auch noch absichtlich Menschen mit Viren verseucht wurden, in deren Folge es weitere Tote geben wird. Die Frage wird unter anderem auch sein, ob es möglich sein wird, diesem Netzwerk sein Menschenfreundliches Getue als Maske zu entlarven und ob die jeweiligen darin verstrickten Regierungen, so viel Selbstkritik und Mut aufbringen, die nötig sind um ganz weit zurückzugehen und genau zu ermitteln, mit welcher “Grippehysterie” – ob mit SARS, Robben oder Vogelgrippe, etc. begonnen wurde – mit welcher erfundenen Bedrohung, die Bevölkerungen der Welt verarscht wurden! Es sollte dabei MINDESTENS bis zum Jahre 1976 zurückgegangen werden, als der 1. Fall von “Schweinegrippe” in den USA bekannt wurde und man ZWANGSIMPFUNGEN durchführte.

Es geht jetzt hierbei um die Glaubwürdigkeit hehrer Institutionen, um den Ruf von Forschungseinrichtungen und der Seriosität von Wissenschaftlern. Schon jetzt darf geschlussfolgert werden, das bis zur Vollständigen Aufdeckung aller Involvierten Personen, Firmen, Instituten und Politikern, ein unermesslicher Schaden und ein “Trümmerfeld voller Illusionen”, zurück bleiben wird. 

Nun muss auch mit den Behauptungen von Jane Bürgermeister ganz anders umgegangen werden, vor allem von staatlicher Seite! Man hat sie belächelt, beschimpft, diffamiert und verhöhnt – auch – eigentlich vor allem – hat die “Wahrheitsbewegung”, dieser wohl nicht mehr, als nur ein loser Haufen von Leuten, die sich ja angeblich zusammentun wollten, um für mehr Wahrheit und Ethik, in der offiziellen Berichterstattung der Massenmedien zu sorgen, gerade diese Leute haben ihr den Rücken zugekehrt, obwohl SIE ALS EINZIGE DEN MUT ALS AUCH DAS STEHVERMÖGEN BEWIES, um sowohl eine STRAFANZEIGE GEGEN DIE WHO UND ANDERE MASSGEBLICHE LEUTE IN WIRTSCHAFT, POLITIK, und FORSCHUNG einbrachte!

Niemand sonst, hat dies getan! Man hat sie als COINTELPRO, als Desinformantin bezeichnet, mich hat man als “Rechtsradikal” und “Schall & Rauch”, der ihre “Stellungnahme” über Videointerview brachte, wurde ebenfalls der Desinformation bezichtigt! All diesen Leuten möchte ich sagen, hat denn auch nur ein einziger von euch “Wagemutigen Verleumdern”, etwas zur Aufklärung über die Farce der Schweinegrippe beigetragen? Seid ihr wie Jane durch Europa gefahren, um Vorträge über die Schädlichkeit von Impfungen zu halten? Oder habt ihr wie ich, wenigstens nur ein paar Artikel vom Englischen ins Deutsche übersetzt? Mag sein, ich hätte mehr Artikel übersetzen sollen, doch bin ich durch meine Website ausgelastet und soll ja auch noch meine Romane fertig stellen. Aber, wo seid ihr da gewesen, ihr lieben “Stänkerer” und “Besserwisser”? Wir hätten einige von euch gut brauchen können, wer so viel Energie aufbringt, um über andere Menschen zu richten, da liegt sicher noch “Potential” ..

Nun, wie auch immer, ich bin keinem “böse” oder trage etwas nach. Die Wahrheit hat keiner von uns gepachtet, ja, es gibt vielmehr keine Wahrheit an sich! Keine 100% Allgemeingültigkeit von objektiven Ansichten oder Meinungen, was es gibt oder wenigstens erarbeitet werden kann, ist KONSENS, die Annäherung verschiedenster Meinungen. Die Wahrheit einer Sache, liegt nur im Auge des jeweiligen Betrachters und ist daher Subjektiv. Es gibt nur eine, wirklich auch Objektive Wahrheit, dies ist die Persönlich erfahrbare Wahrheit ..

WEITERFÜHRENDE ARTIKEL:(eigene)

BAXTER-THE LIAR CORPORATION

IMPFUNGEN- EIN INSIDER PACKT AUS

THIS IS NOT A HOAX

PLAGEN UND BEDROHUNGEN

PANDORA’S SWINEFLU PANIC

QUELLENNACHWEISE:

http://polskaweb.eu/influenza-a-ein-gigantischer-korruptions-skandal-46356245723567.html

http://de.wikipedia.org/wiki/Pandemie_H1N1_2009

http://www.schweinegrippe-nachrichten.de/

http://www.schweinegrippe-h1n1.seuchen-info.de/

 

————————————————————————————————————

Für Black’s Information Space – Steven Black – am 27.11.2009

5 Kommentare

  • Das wäre doch zu schön,wenn diese Schweinereien endlich aufgedeckt würden.Nichts scheint mehr mit rechten Dingen zuzugehen. Erst wird das ganze ganze Geld in ein Riesensaugloch gesteckt, als ob es kein Morgen mehr gäbe, plötzlich kommt eine unheimliche Pandemie über das ganze Land von heute auf morgen und dann….?Vielleicht müssen jetzt ein paar Erdbeben oder irgendwelche anderen kosmischen Katastrophen herhalten um von den Aufdeckungen abzulenken.Eventuell mit Haarp oder Atombomben nachgeholfen oder sowas.

    Gefällt mir

  • De toute façon, même ici en France cette histoire sent très mauvais. Ce qui est sûr, c\’est que dans mon entourage, personne ne souhaite se faire vacciner par méfiance, et le constat c\’est que tant que les journaux officiels ne dévoilent pas la vérité, les gens spéculent sur les propos diffusés sur internet, donc encourageons les gens qui font les enquêtes afin d\’étaler publiquement cette corruption honteuse. La vérité triomphera.Wie auch immer, auch hier in Frankreich diese Geschichte fühlt sich sehr schlecht. Sicher ist, dass um mich herum, keiner von Misstrauen geimpft werden will, und das Ergebnis ist, dass die amtlichen Zeitungen nicht die Wahrheit zu offenbaren, spekulieren die Menschen über die Übertragung im Internet So ermutigen die Menschen, die Anfragen zu stellen, öffentlich diese schändliche Korruption anzuzeigen. Die Wahrheit wird siegen. (Google-Übersetzung)

    Gefällt mir

  • Ja Leute,Wollen wirs hoffen, dass diese Geschichte sich auflöst ..Wichtige Schritte wurden getan, mal sehen wie s weiter geht ..

    Gefällt mir

  • Auszug aus : http://www.physik.as / Seite 27 Gesundheit: Es waren einmal zwei Menschen, symbolisieren wir sie als „Adam und Eva“. Sie waren gesund, bis auf eine Ausnahme: Einmal im Monat bekamen sie ein „Wimmerl“ (symbolische Krankheit), das wieder verschwand. Eines Tages sagten sie sich: Es ist nicht gut, dass die ewige Struktur einmal im Monat eine Ausnahme macht und uns ein Wimmerl beschert, wir wollen dieses Opfer nicht mehr erbringen, wir werden uns eine eigene, perfekte, fehlerlose Struktur aufbauen. Und sie verwendeten erfolgreich ein Heilkraut gegen das Wimmerl, mit der Folge, dass die nächste Generation 2x im Monat ein Wimmerl bekam, ein neues Wimmerl und das vererbte Wimmerl von der vorigen Generation. Die Summe bleibt konstant, jedoch zeitlich verschoben! Die nächste Generation verwendete dann noch mehr Heilkraut usw. Diese „Erbsünde“ hat sich dann im Laufe der Zeit bis zu unseren heutigen Leiden und Krankheiten mit all seinen Gegenmaßnahmen vervielfältigt. Das Gesetz der Natur bleibt immer um eine „Ausnahme“ voraus, bzw. wir bleiben immer um einen „Fehler“ zurück. Daraus folgt: Krankheiten (bis auf eine Ausnahme) sind kein Naturgesetz, Krankheiten entstehen bzw. entstanden und vermehren sich durch das Nichtbeachten des Naturgesetzes aller Naturgesetze. Beenden kann man den Prozess, indem man anfängt, die kleinen, banalen Krankheiten (die Ausnahmen, symbolisiert durch ein Wimmerl) nicht mehr zu behandeln. Die Behandlung der vererbten Krankheiten hat man noch vor sich, der Prozess jedoch wird gestoppt. Das kann man ungefähr vergleichen mit einem Rohrbruch. Wenn man das Loch zustopft, hat man die Reparatur des Schadens, den der Rohrbruch angerichtet hat, noch vor sich, der Schaden wird jedoch nicht mehr größer.

    Gefällt mir

  • Danke sehr an den Autor.

    Gruss Nadja

    Gefällt mir

Alle Kommentare sind herzlich willkommen. Kommentare, die sich nicht annähernd auf das Thema beziehen werden gelöscht. Dafür wurde die Seite EAT bereitgestellt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s