SCHWEINE-VÖGEL-ZIEGEN

 

                                                               Ein Internetartikel von Steven Black:

Bald können sie zusammen, wie die “Bremer Stadtmusikanten” auftreten. Ich wüsste auch schon einen Namen dafür: DIE ZUSAMMENGELOGENEN

Hat also doch was für sich Österreicher zu sein .. 75 % der Österreicher verweigerten die Impfung! Dies unterscheidet Österreich also noch von vielen anderen Staaten weltweit. Na, wenns mehr nicht ist ..

Währenddessen will die Europäische Polizeibehörde Europol herausgefunden haben, dass bis zu 90%(!!) in einigen Staaten das Handelsvolumen mit CO 2 Emmisionszertifikaten auf Betrug zurückgehen. Na, das ist doch was ..

Es sieht wirklich fast so aus, als wären schwierige Zeiten für Verbrecher angebrochen – mal sehen, wie lange .. denn nachdem nun eine “Flaute” an der Schweinegrippefront herrscht, hat Albert Osterhaus womöglich sein nächstes “Ass” aus dem Ärmel gezogen! Um vermutlich von seinem Betrug abzulenken, ist in Holland nun die Ziegengrippe ausgebrochen! Was? Nein, kein Scherz, wirklich nicht!

Eher zufällig bin ich über ein Tierforum gestolpert, wo ich beim überfliegen lesen musste, dass nun in den Niederlanden tausende Schafe und Ziegen getötet werden, um der Ausbreitung eines sogenannten “Q-Fiebers” entgegenzuwirken. Das Fieber wird – angeblich wieder mal -von einem Bakterium verursacht, das von Tieren auf den Menschen übertragen werden kann.

So what? Q Fieber? Nachdem bei Adam Riese 1+1 zwei ergibt, ist der Name Albert Osterhaus und Q Fieber ganz von alleine gefallen und nichts für ungut: Wenn bei den Verantwortlichen der Holländischen Regierung, selbiger Groschen nach wie vor nicht fällt, sie lieber Tausende Ziegen und Schafen töten, dann Mann o Mann – wann wird dem Typen denn endlich sein Handwerk gelegt?

Bin nur ich so Paranoid und kann mir bestens vorstellen, dass Osterhaus um von sich abzulenken, Ziegen mit irgendwelchem Dreck aus seiner Sammlung infiziert?

Von der Anordnung der niederländischen Regierung, seien vor allem Tierzuchtbetriebe in der südlichen Provinz Noord-Brabant betroffen, berichtete die Zeitung “de Volkskrant” am Donnerstag. Experten rechneten damit, dass bis zu 20’000 Tiere in landesweit 55 betroffenen Betrieben vorbeugend getötet werden müssen.

Auch die Russen machen sich ins Hemd deswegen! In Ordnung- wo Menschen Essen, da muss stärker nachgedacht werden. Aus diesem Grund erwägt Russland die Einfuhr von Ziegenfleisch und Ziegenmilch aus den Niederlanden, wegen des Ausbruchs dieses “Q-Fiebers” zu verbieten. Das sagte jedenfalls ein Sprecher der russischen Regulierungsbehörde für Vieh und Lebensmittel “Rosselchoznadzor”, am Sonntag der russischen Nachrichtenagentur Interfax.

Es wird doch nun wirklich Zeit, diesen Verbrechern, die mit den Ängsten der Menschen spielen, das Handwerk zu legen! Stattdessen werden wieder unschuldige Tiere “Notgeschlachtet”, dass obwohl sich die Indizien immer mehr verdichten, was Albert Osterhaus, die WHO und ihren Riesenbetrug betrifft.

Roel Coutinho vom Amsterdamer Zentrum für Infektionskrankheiten, ist der Mann der fordert, die kranken Ziegen unverzüglich zu töten. Tatsache ist, dass Coutinho engster Mitarbeiter des “Herrn Dr.” Osterhaus ist, und sogar ein weiterer Mitverschwörer wurde nun aufgedeckt, wie ich der Dänischen Zeitung Information entnahm.

Es handelt sich dabei um einen weiteren Forscher der in der WHO als Experte für Impfstoffe gilt. Professor Juhani Eskola ist der Kopf der finnischen Erforschung von Impfstoffen (THLE). Professor Juhani Eskola vom Finnischen Institut THLE, erhielt im Jahr 2009 fast 6,3 Millionen Euro, das entspricht 47 Millionen Pfund von GlaxoSmithKline (GSK) für die Erforschung von Impfstoffen. GSK ist der Hersteller des Impfstoffes Pandemrix, welchen die finnische Regierung ja auch brav nach der Empfehlung von THLE und WHO einkaufte. Damit ist der der nächste Wissenschaftler der eine “doppelte Rolle” spielt, weil er wirtschaftlichen Bindungen an die Pharmaindustrie hat und diese nicht kommuniziert wurden.

Professor Juhani Eskola sitzt nun inmitten eines nationalen Interesses. Die finnische Gesundheitsministerin ist jetzt in den Fall eingeschaltet und fordert “Transparenz”, wegen seiner finanziellen Zusammenarbeit mit der pharmazeutischen Industrie. Der Professor selbst, ist jedoch der Auffassung, dass dies kein Problem wäre- ja, was auch sonst …

Ich meine, der Typ ist Mitglied bei SAGE welche Arzneimittelempfehlungen in der WHO ausspricht und was gottverdammich, sagt er auf folgende Frage der Zeitung?

“Sie sind der Anführer der gesamten Abteilung und die Pharmafirma GSK war im Jahr 2009 ihr größter Geldgeber. Sie nennen das nicht einen Interessenkonflikt?

Der versnobte Typ antwortete:

"Dies ist eine Diskussion, die wir mit der finnischen Ministerin für Gesundheit in den letzten paar Wochen hatten. Aber es ist das Ministerium, dass Impfstoffe gekauft hat, es ist nicht unser Institut. Pandemrix wurde gewählt, weil es der beste Impfstoff ist, der bald in den finnischen Markt konnte, und die Entscheidung Anfang Juni, welche das Ministerium für Gesundheit wählte, hat in meinen Augen die richtige Lösung gefunden, nämlich Pandemrix."

Ja, na klar ..

ES GIBT SIEBEN WEITERE SOLCHE SOGEANNTEN EXPERTEN

.. Experten in der WHO, welche von der pharmazeutischen Industrie gefördert werden!

Professor Juhani Eskola
Stellvertretender Generaldirektor des finnischen National Institute of Health and Welfare. Mitglied der European Science Foundation. Ständiges Mitglied der WHO/SAGEGruppe. Außerdem erhielt Juhani Eskola zusätzlich Geld von Impfstoffhersteller Novartis. Dies ist auf der WHO’S-Website veröffentlicht. Professor Juhani Eskola’s Institut in Finnland, erhielt im Jahr 2009 47 Millionen Dollar von GlaxoSmithKline. Dies wurde nicht veröffentlicht.

Dr. Peter Figueroa


Professor der Medizin und Leiter der Public Health an der University of the West Indies. Ständiges Mitglied des SAGE. Peter Figueroa bekam Geld von dem Pharmaunternehmen Merck. Diese wurde nun veröffentlicht.

Dr. Neil Ferguson


Professor am Imperial College, London. Mitglied des SAGE, besonders H1N1Arbeitsgruppe. Neil Ferguson hat Honorare von Pharmaunternehmen Baxter, GlaxoSmithKline und Roche erhalten. Er hat auch Geld von mehreren Versicherungsgesellschaften, die er über die Gefahr von Pandemien beraten hat. Diese Informationen wurden erst bekannt, als die Dänische “Information”Artikel über den Fall veröffentlicht hatte.

Professor Malik Peiris


Professor für Mikrobiologie an der Universität von Hongkong. Ständiges Mitglied des SAGE. Hat Honorare von mehreren Pharmaunternehmen erhalten, Baxter GSK und Sanofi Pasteur. Dies ist veröffentlicht auf der WHO Website.

Dr. Arnold Monto


Leiter der Abteilung an der University of Michigan School of Public Health. Eingeladener Sachverständiger in der SAGE-Konferenz. Arbeitet als Berater für die pharmazeutischen Unternehmen Chiron, GlaxoSmithKline, MedImmune, Roche, Novartis, Baxter und Sanofi Pasteur. Dies ist nicht veröffentlicht, auf der WHO Seite.

Dr. Friedrich Hayden


Influenza-Forscher am Research Organization, The Wellcome Trust, England. Eingeladener Experte der SAGEKonferenz. Berater für die Pharma-Unternehmen MedImmune im Jahr 2006 und für Sanofi Pasteur, im Jahr 2007. Bekam zusätzlich Geld von Pharmaunternehmen Roche, RW Johnson und SmithKline Beecham. Diese wurde nicht auf der WHO Website veröffentlicht.

 

Und “zu guter letzt”: 

Dr. Albert Osterhaus

media_xl_179718[1]
Professor der Virologie, an der Erasmus-Universität Rotterdam. Mitglied des SAGE, besonders H1N1Arbeitsgruppe. Albert Osterhaus ist Vorsitzender der “Europäischen Wissenschaftler im Kampf gegen Grippe” (ESWI)(Uahahahahah-IchBrechGleichSowasVonAb!) Das von den Pharmaunternehmen Baxter, Crucell, Novartis, Hoffmann-La Roche, MedImmune, Nobilon, Sanofi Pasteur, MSD, Glaxo SmithKline und Solvay Pharmaceuticals finanziert wird. Dies ist ebenfalls nur durch die Informationen herausgekommen, die im Zuge von Artikeln über den Fall recherchiert und veröffentlicht wurden.

Ich glaube, das wird vielleicht doch noch ein “kräftiges Nachspiel”, für einige Herrschaften geben! Wollen wirs hoffen ..

————————————–

Für Black’s Information Space- Steven Black am 13.12.2009

4 Kommentare

  • Hi Stefan,Menno, kannst Du Deine Märchen von den Bremer Stadtmusikanten nicht mal für Dich behalten? Jetzt hab ich noch Stress beim Kofferpacken für Fuerteventura, wo es von Ziegen nur so wimmelt: Schutzmaske einpacken, Antiziegenspray, ein Schild zum Umhängen "Nein Danke, ich bin schon geimpft", ein weiteres "Ich bin zwar zickig, aber keine Ziege" usw. Ist denn wenigstens schon ein Impfstoff von Määääääääerckle auf dem Markt?Nicht zu fassen, daß die Holländer auf dieses Spiel reinfallen! Aber lehnen wir uns doch entspannt zurück, denn wenn die so weiter machen, sind bald alle Tiere ausgerottet und wenn wir Glück haben, taucht der erste Politiker auf, der mit einem hochgefährlichen Virus infiziert ist. Wär doch jammerschade, wenn die Menschheit bis dahin nicht mehr gewillt ist, sich dagegen impfen zu lassen. Tja… dann würde nur nur eines helfen….lg Frieda

    Gefällt mir

  • Hi, Frieda ..Das ist schön, dass dus von der lustigen Seite nimmst, nützt eh nichts. Ja, ich verstehs eben auch nicht! Obwohl sie einen Untersuchungsausschuss wegen der Schweinegrippe und Osterhaus seinen Praktiken gebildet haben, lassen sie sich das nächste Märchen aufbinden? Also alles was Recht ist, das geht weit über Blödheit hinaus! Aber du weißt ja, ist ja nicht deren Geld was sie da verpulverisieren, sondern der Steuerzahler .. du weißt schon: Deins, Meins, unseres ..

    Gefällt mir

  • Hi, war gerade etwas in den kälteren Regionen zu Besuch und muss nun "nachsitzen" um wieder auf den neuesten Stand zu kommen – ist ja Wahnsinn "Ziegen und Schafe" – aber das war ja naheliegend, bin mal gespannt wann unsere Haustiere "dran sind".- Frieda pass schön auf Dich auf, Du musst wissen "Ziegengrippe" beginnt mit dem Bartwuchs zuerst… wäre äusserst unschön, oder?!

    Gefällt mir

  • @Evi,huuuch und ich dachte, daß mir zuerst mal Hörner wachsen! Hab schon überlegt, wem ich die dann zuerst aufsetzen soll! So ein Pech aber auch, jetzt muß ich noch eine neue Strategie entwickeln. Ich wünsche Dir viel Spaß beim "nachsitzen". lg Frieda

    Gefällt mir

Alle Kommentare sind herzlich willkommen. Kommentare, die sich nicht annähernd auf das Thema beziehen werden gelöscht. Dafür wurde die Seite EAT bereitgestellt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s