DIE WELT AM ABGRUND

 

                                                                Ein Internetartikel von Steven Black:

Kommen wir zur Abwechslung einmal, auf einige umtriebige Veranstaltungen zu sprechen, die derzeit in Planung sind und ohne viel aufhebends vollzogen werden. Das damit in Wirklichkeit der 3. Weltkrieg entfesselt werden soll, scheint a) kaum jemand zu verstehen, b) will keiner so genau hinschauen, und scheint c)nur ganz wenige zu stören! Die Planungen jedoch, sowie die derzeitigen Umsetzungen, können keine anderen Schlüsse zulassen, aber seht selbst ..

Ich weiß, ich selbst gehöre zu jenen, die diesem Thema nicht viel Platz einräumten. Auf den Grund desselben, komme ich zum Ende hin zu sprechen. Schon zu Beginn möchte ich euch um Nachsicht bitten, da ich umfassend berichten möchte und dazu etwas zurückgehen muss, bis ca. 2007/2008. Wenn ich das alles auslassen würde, könnten die nachfolgenden Schlussfolgerungen unverständlich erscheinen, oder aber auch unglaubwürdig. Deswegen soll es ein ausführlicher und nachvollziehbarer Bericht werden, wie ich hoffe, das er mir gelingt. Sehen wir uns deswegen doch einmal an, wie die derzeitige “Ausgangssituation” ist:

USA und Russland wollen die Zahl der nuklearen Sprengköpfe innerhalb der nächsten sieben Jahre von je 2200 auf 1550 reduzieren. Die Zahl der Trägersysteme soll auf jeweils 800 reduziert werden. Der neue Vertrag, genannt neuer START-Vertrag, soll auf 10 Jahre angelegt sein und den entsprechenden Vertrag von 1991 ersetzen.

Soweit hört sich das nicht übel an, wie? Ganz anders, als noch das Geschrei eines paranoiden Schizos, wie George W. Bush einer ist, oder? Okay ..  let’s roll ..

THE LAST MAN STANDING?

Vladimir Putin, das ist der Mann, der Russland – wenigstens in wichtigen Ansätzen – wieder zu einer ernstzunehmenden Macht, im Gefüge der Welt und zu einer wichtigen “Gegenpartei” der “Neuen Weltordnung”, sowie – weil zusammengehörend – eines Neoliberalen Wirtschaftskurses, gemacht hat. Das ist zur Hauptsache, tatsächlich die Hand Putins gewesen, der sich von einem KGB Funktionär und “postsowjetischen Apparatschik”, der unter der geistigen Beeinflussung und Kontrolle Englands, MI 6(Rothschilds) stand, zu einem Staatsmann mauserte, der die Welt sehr zum staunen brachte und zur Hoffnung weniger Menschen wurde, wie die Minderheit der Blogger und aller Menschen, welche die “NWO” fürchten.

putnwo

Es steht einwandfrei fest, zumindest im Herzen dieses Schreibers, dass wir ohne Vladimir Putin, eine in ihrem Grundwesen viel totalitärer, kaltherzigere und Menschenverachtendere Regierungspolitik hätten. Putin wiedersetzte sich den NWO Bestrebungen und sagte dies öffentlich, auf der Münchner Sicherheitskonferenz 2007, wohl wissend, dass alle Welt an seinen Lippen hängen würde. Zum Unglück der Logen, ist Putin bekennender Christ, ein Fakt welcher auch mich einst überraschte, aber so ist es. Er hätte es auch ganz anders machen können, er hätte interne Kanäle benutzen können, ein alter Geheimdienstagent, wobei er sogar einmal der Leiter der Sektion DDR gewesen ist, hätte dabei wohl keine Probleme. Aber er sagte es öffentlich, damit auch ja jeder wusste, der ein wenig Geschichtskenntnisse und speziell, an die “Gemeinde der Blogger” gerichtet, um eine Grundsätzliche Botschaft abzusetzen. Die man ihm vielleicht auf andere Weise, nicht abgenommen hätte!

Seit Beginn von Putins Regierungszeiten, als absehbar wurde, wie er ein “Problem” nach dem anderen aus dem Weg räumte und letztlich die meisten Oligarchen, die der jüdischen Mafia und einigen Freimaurerlogen angehörten und unter Jelzin das Land ausgeplündert hatten, hinter Schloss und Riegel brachte, auswies oder jagte, wie z.Bsp. Boris Beresowski – der klug genug war und das Land schnellstens verließ, der Mann, der ihn immerhin an die Macht gebracht hatte, begriffen die “Elite” und die ihnen angeschlossenen Geheimdienste der Engländer und Amerikaner, dass die Zeit gekommen war, anders zu verfahren ..

ATTENTATE & KRIEGE

Seither gab es an die 10 bekanntere und einige eher unbekannte Attentate auf seine Person, die alle vereitelt wurden. Seit dem letzteren, wo man einen Mann aus Tadschikistan am 2. März 2008, rechtzeitig vom Geheimdienst ergriffen wurde, sind keine mehr bekannt gegeben worden. Es herrscht seither, ein etwas “fragiler Frieden”, wobei aber beide Seiten wissen, das dass letzte Wort noch nicht gesprochen wurde..

Klügeren Zeitgenossen fällt immer wieder der Russlandfeindliche Tenor, in den heimischen Tageszeitungen auf, versteckte Drohungen, Hasstiraden und manchmal gar Putin feindliche Kommentare, fallen des öfteren auf. Das war so, als Saakaschwili versuchte – mit Billigung Amerikas, jüdischer Unterstützung und Deutschen Waffen – während dem Beginn der Sommerolympiade Fakten zu schaffen, während Putin zur Eröffnung in China weilte. 

<- schau an. schau an, im Hintergrund .. was tut denn da eine EU Flagge, hm?

Seine, Saakaschwilis übertragene Aufgabe bestand darin, Georgien in die NATO zu manipulieren – und anstatt es mit Bedacht und mit Finesse zu tun, hat er sich von den USA dazu überreden lassen, die militärische Karte auszuspielen – mit den bekannten Ergebnissen. Wie “mutig” der “Führer Saakaschwili”, als der er sich allzugerne sieht und auch mal gerne Phantasieuniformen anzieht, wie etwa Gaddafi, hat alle Welt gesehen, als er weggelaufen ist und dabei geschrien hat wie ein Baby

Es war ja auch nicht das erste Mal, das "Amerika" Russland attackierte und versuchte, in die Falle zu locken – sprich, die aufstrebenden Neocons über den Strategen und Hardliner Brzezinski(CFR, TC,) der die Al Qaida erfunden, ausgebildet und nach Afghanistan geschickt haben. Die “Al Quaida” sind die ehemalige "Moslemische Bruderschaft" der Wahhabiten, eines Kultes innerhalb des Islam und hat mit der Religion des Islam wenig, bzw. nichts zu tun. Schon Hitler hatte sie benutzt ..

Die technotronische Ära schließt ein schrittweises Auftreten einer vermehrt überwachten Gesellschaft ein. Eine derartige Gesellschaft ohne die traditionellen Werte wie Freiheit, wird von einer Elite dominiert. Bald wird es möglich sein, eine ununterbrochene Überwachung über jeden Bürgers auszuüben und eine vollständige Datensammlung zu halten, die sogar die intimsten Informationen über jeden Bürger enthält. Diese Daten werden zum augenblicklichen Abruf durch die Verwaltung zur Verfügung stehen."

Between Two Ages

Diese Aussage stammt aus Brzezinskis Buch "Between Two Ages", das in der City of London verlegt wurde. Die ‚City of London‘ ist kein Begriff aus dem Stadtplan, sondern bezeichnet die Elite der Blutsbruderschaft, des Königshauses und der Finanzelite (Rothschild, aber auch des Committee of 300, letztgenannte hatten ihre Vermögen mit dem Opium-Handel mit China und dem Sklaven-Handel gemacht). Er war auch der nationale "Sicherheitsberater" zahlreicher Präsidenten, seit der Zeit Carters – und zieht im Hintergrund immer noch die Fäden der Politik, deutlich erkennbar an der Tatsache, dass er der “Berater” von Barack Hussein Obama gewesen ist und dessen “Präsidenten Wahlkampf”(Propagandaschlacht) leitete.

Was hat ein solcher Mann, der uns alle mit Mikrochips versehen und einer Bargeldlosen Gesellschaft untergeordnet sehen möchte, über Russland und Putin allgemein zu sagen? Übrigens, ich empfehle diese Aussage für bare Münze zu nehmen ..  

Aus einem Interview der Welt Online: 

Zbigniew Brzezinski: Was unmittelbar von Belang ist, ist die Frage, welche Rolle Russland im neuen internationalen System spielen wird. Unglücklicherweise hat Putin Russland einen Kurs einschlagen lassen, der erschreckenderweise dem von Stalin und Hitler in den 1930er Jahren sehr ähnlich ist. Der schwedische Außenminister Carl Bildt hat sehr treffend einen Vergleich zwischen Putins „Rechtfertigung“ für das Aufsplittern Georgiens – wegen den russischen Bevölkerungsteilen in Südossetien – und Hitlers Taktik zur „Befreiung“ der Sudentendeutschen gegenüber der damaligen Tschechoslowakei gezogen. Noch bedenklicher erscheinen die Parallelen, zwischen Putins Strategie gegenüber Georgien und dem was Stalin damals gegen Finnland unternommen hat: Das Untergraben der Souveränität eines kleineren demokratischen Nachbars durch die Anwendung von Gewalt. Georgien ist gewissermaßen das Finnland von heute, sowohl moralisch als auch strategisch.
WELT ONLINE: Wie sollte die internationale Gemeinschaft nun reagieren?

Brzezinski: Die Weltgemeinschaft sieht sich nun also mit der Frage konfrontiert, wie man auf ein Russland reagieren soll, welches unverhohlen auf die Anwendung von Gewalt setzt und den Eindruck von der alten imperialistischen Denkweise vermittelt: Die Widereinverleibung alter sowjetischer Gebiete in die Kontrollsphäre des Kremls und das Abschneiden des Zugangs des Westen zum Kaspischen Meer und Zentralasien durch das Erlangen der Kontrolle über die Baku/Ceyhan-Pipeline, die durch Georgien verläuft. Kurzum, es steht eine Menge auf dem Spiel.

Es geht um den direkten Zugang zu immer knapper und teurer werdendem Öl. Und darum, wie sich eine Großmacht in der heutigen unabhängigen Welt verhält – ein Verhalten, das auf Entgegenkommen und Konsens basieren sollte, und nicht auf roher Gewalt. Wenn Georgiens Souveränität nicht mehr vorhanden ist, bedeutet dies nicht nur, dass der Westen vom Kaspischen Meer und Zentralasien abgeschnitten

Ja, ja, wie süß .. hört sich alles sehr gediegen und Staatsmännisch an, hat bloß den kleinen “Schönheitsfehler”, das es von hinten bis vorne erstunken und erlogen ist! Es ist schon sehr interessant, zu beobachten, wie sie alle gleich agieren:

Er spricht von “Weltgemeinschaft” und meint die “Globale Elite”, USA wirklich, auch kann von einer “Untergrabung der Nationalität” eines kleinen DEMOKRATISCHEN(ahaha,ha,ha,ha,ah) Nachbarn, überhaupt keine Rede sein! Derartiges existiert in niemandes Realität, ja, außer in der von Mr. mit goldenen Löffel geboren … hingegen könnten wir ganze Bücher füllen, mit der bloßen Liste KLEINERER DEMOKRATISCHER STAATEN, wo die Anführer ermordet, entführt, erpresst, usw. wurden, wenn sie Washingtons Macht und seinem langen Arm entkommen wollten! Bei seinem Vergleich mit Hitler und Stalin, müsste man ihm eigentlich direkt und laut ins Gesicht lachen! Was will er uns denn da erzählen? So ein Märchenonkel ..

Wenn es ans “einsacken” geht, sagt er USA, meint aber tatsächlich “Globale Elite”, aber von Werte – und Weltgemeinschaft beginnt er zu sprechen, wenn es ans bezahlen geht, dann spricht er von “Eigenleistungen, “moralischem Rückhalt” und “emotionaler Stütze”, ich habe ihn zu oft das sagen hören, als das ich anderer Ansicht sein könnte. Brzezinski ist ein “Kommunistenfresser” der alten Schule, so ist sein Ruf in der United Satanic Association(USA) in Wahrheit ist er viel zu klug, um einem derartigen Märchen aufzusitzen! Ja, er wettert gerne gegen den Kommunismus, dessen er Putin bezichtigt zu betreiben, weil es ein prima Feindbild abgibt, in einer Welt, in der sie ausgehen drohen .. wie schlimm ..   Kommunismus ist eine Wortschöpfung der “Globalen Elite”, sowie auch Sozialismus, Faschismus, ismus-ismus,-ismus, einschließlich und in der Hauptsache, natürlich KAPITALISMUS. Es sind alles Programme, die den Menschen nur Kummer, Sorgen und Kriege brachten. Ein oder das andere Programm mag “besser” gewesen sein, aber nur am Rande .. und ja, sicher ist allen lieber gewesen, im Kapitalismus als im schwarzen Kommunismus aufzuwachsen, keine Frage Leute. Jedoch darf man sich fragen, auf welcher Seite mehrere Opfer zu beklagen sind, denn so eindeutig, wie alle zu glauben scheinen, ist das Ganze nicht!

SU vs US

Okay, der Stalinistische Kommunismus, war eine Mörder – und Seelenraubende Bande von Halsabschneidern und Verbrechern, psychopathischen Alphatieren! Für die “Globale Elite” waren SU und US keine zufällig gewählte Namen, es war ein Riesengroßes Experiment in ihren Augen, sie wollten sehen – und haben es auch bis zum Ende durchgespielt – welcher Terror für die Menschen erträglicher war, der offene oder der verdeckte! Schon klar, nicht sehr viele Leute würden das “Herz der Demokratie” – Amerika – für ein Land halten, das gegen seine Bürger arbeitet. Informiertere Menschen hingegen, überlegen sich das lieber zweimal. Schaut man sich einmal die verschiedenen Lebenserwartungen an, wird klar, das irgendetwas nicht stimmen kann. Unter Stalin wurden die wenigsten Menschen älter als 40, jedenfalls ziemlich viele Menschen, er ließ sie alle hinschlachten und metzeln, wegen irgendwelcher kleingeistigen Unterschieden wie Ethnie und Rassenzugehörigkeit, ein Merkmal übrigens, welches die Elite wie eine Handschrift auszeichnet. Aber diejenigen, die entweder relativ außerhalb seiner Reichweite lebten, wie Sibirien oder Speichellecker, wobei sicher viele nur so taten, um zu überleben – muss eine schreckliche Zeit gewesen sein, aber sie wurden alle sehr, sehr alt, bei guter körperlicher Konstitution.

Nachdem in den 50-70 er Jahren, das “Wirtschaftswunder” begann und Firmenimperien aus dem Boden gestampft wurden, die bei genauerem hinsehen, nur “alter Wein, in neuen Schläuchen” war, will sagen, die alten korrupten Nazis und diejenigen, die gegen die Menschen gearbeitet hatten, die Menschen für Geld ermordet hatten, denen gings prächtig. Aber plötzlich gab es Krebs, und alle möglichen neuen Krankheiten, woran die Pharmaindustrie immer noch forscht und arbeitet .. Niemand kam damals auf die Idee, sich das essen genauer anzusehen, die Nahrungszusammensetzungen, das vielleicht der Körper keine Säuren verträgt, zumindest nicht in solchen Mengen, wie die wohlhabenden Menschen nun in sich hineinstopften. Niemand mehr muss Hunger leiden, kein Mangel herrschte an irgendwas und dann gab es das FERNSEHEN, WOW, dass in Farbe und BUNT! Die Menschen im osten kannten sowas nicht, sie litten schlimmen Mangel durch die späteren 5-10 Jahres Pläne der Kolchosen, welche niemals erfüllt werden konnten. Man musste 5 Stunden anstellen, um ein Brot zu bekommen, oder was auch immer, anstellen wurde eine Ganztagestätigkeit. Tatsache aber ist, die Menschen wurden nicht so krank. Wir erfuhren dies erst später, als 1991 die Grenzen fielen .. aber ich schweife etwas ab, eigentlich wollte ich nur kurz darauf hinweisen, dass dies ein K.O. System war und derjenige Sieger wurde, welches als erstes fiel – was, wie wir wissen Russland war. Kein “Gorbi”, kein pathetischer Jelzin, der auf Panzer kletterte und dabei fast ein “Herzkasperle” bekam – so schnaufte er dabei .. ein Witz, so einer soll Panzer aufhalten können? Oje .. Nein, es war der interne Beschluss der “Globalen Elite”, die hinter den Kulissen über ihre Strohmänner, wie Gorbatschow, usw. die Fäden zogen, die verfügten den Kommunismus sterben zu lassen! Er war ein Fossil, ein sich selbst überdauertes Ungeheuer. Die Elite hatten ihre Ergebnisse und bauten darauf, auf die Erkenntnis, das verdeckte Herrschaft besser wäre, weil unangreifbar. Auch selbst wenn die Menschen den Verdacht schöpften, dass irgendetwas nicht stimmt, gegen wen oder was wollen sie sich auflehnen? Aber offen eingesetzte Gewalt, so sahen sie, erzeugte Widerstand ..      die derzeit ersichtliche Hilflosigkeit der Menschen, trägt diesen Erkenntnissen Rechnung.     

Brezinski ist Mitplaner und Mit-Gestalter, des kommenden 3. Weltkrieges, der absichtlich vom Zaun gebrochen werden soll .. aber nicht gelingen wird, wie ich ebenfalls begründen werde.

Die jetzigen Anschläge, werden den Innenpolitischen Druck auf die Person Putins und Medwedew weiterhin verstärken und wie ..

Die Selbstmordattentate, welche sich an den U-Bahnhöfen Lubjanka und Park Kulturi während des morgendlichen Berufsverkehrs ereigneten und von zwei sogenannten “schwarzen Witwen” verübt wurden, waren mit Bedacht gewählt. Über der Station Lubjanka, liegt nämlich das einstige verhasste Hauptquartier des russischen Geheimdienstes, dessen vollständiger Name “Kommitet gossudarstwennoj besopasnosti Pri Sowjete Ministrow SSSR” lautete(Komitee für Staatssicherheit beim Ministerrat der UdSSR ), kurz aber KGB hieß. Der heutige “Verwendungszweck” hat sich nicht sehr verändert, die Namen und die Vorgehensweise aber beträchtlich. Nur in Weißrussland lautet der Name des Geheimdienstes noch KGB, in allen anderen Teilen Russlands, hörte er nach dem Putschversuch im August 91’, woran der damalige KGB Vorsitzende involviert war, am 6. November 1991 auf zu existieren. Seine Aufgaben wurden in Russland, unter anderem von dem neugegründeten FSB (Föderaler Sicherheitsdienst) und dem Auslandsnachrichtendienst SWR (Sluschba Wnschnej Raswedki) übernommen. Der FSB hat sein Hauptquartier eben genau dort und es wurde möglicherweise aus mehreren Gründen als Zielpunkt markiert! Und nur so nebenbei eingestreut – ein wichtiger Punkt, warum der Russische Geheimdienst vielleicht besser als seine westlichen Pendanten sind, mag in dem Umstand begründet liegen, das wegen Putin, der dies angeblich zur Maxima erhob, die Geheimdienstaufklärung sich stark auf die eigenen Leute verließ, also mehr als auf Abhörmaßnahmen und dergleichen. Die CIA z. Bsp. ohne das ich da jetzt ein besonderer intimer Kenner der Materie wäre, sagen wir interessierter Laie, weil man das einfach sein sollte, wenn man sich schon für Politik interessiert, verlässt sich überproportional auf die Bilddaten der NSA und deren Abhörexperten, als auf die Leute im “Feldeinsatz”. Auf diejenigen also, die eigentlich DIREKT am Ort sind, wird kaum zurückgegriffen .. das ist  nur ein weiterer Sargnagel für die USA, was uns zeigen sollte, wie weit sie unten angekommen sind.   

<—SCHWERT & SCHILD DER PARTEI UND REGIERUNG

Der Kummer der Menschen ist groß, niemand will das Leid der Menschen abschwächen oder kleinreden, aber wie auch Radio Utopie entgeistert feststellte, muss man sich schon wundern, dass es dazu kommen konnte, das die Außenminister Lavrov und Clinton den Terrorismus öffentlich als gemeinsamen Feind erklärten. Ich kann nur annehmen, dass Lavrov vor Schmerz vielleicht geistig umnachtet ist , denn ansonsten ist schwer erklärlich, sich mit dem absoluten Feind Russlands derart einmütig zusammenzutun! Allerdings gibt es da eine alte russische Weisheit, die Sinngemäß etwa aussagt, seine Freunde immer Nahe bei sich und im Herzen zu tragen, seine Feinde jedoch noch näher .. der russische Bär ist klug!

 Terroristen aus dem Kaukasus<- the islamo Boyz

Inzwischen scheint klar zu sein, wer der Schuldige und Drahtzieher der Anschläge ist, wie ein Bekennervideo beweisen soll, worin sich der tschetschenische Aufständischen-Führers Umarow per Internet zu den Anschlägen bekannt hatte.

 

Eine erst 17 jährige “schwarze Witwe”, wird einmütig über den Äther verbreitet, soll sich mit einer zweiten “schwarzen Witwe”, angeblich freiwillig in die Luft gejagt haben, alle scheinen sich damit zufrieden zu geben! Irgendwie riecht das sehr verdächtig ..

image<- Bonnie & Clyde für Arme ..

Nachdem wir uns also soweit in die kürzere und jüngste Geschichte vorgearbeitet haben, lasst uns wieder darauf zurückkommen, wie sich die derzeitige Situation darstellt – und wie Ernst, wir diese nehmen können. Die Einigung auf einen neuen Vertrag, hunderte Atomwaffen zu verschrotten ist für viele Menschen sicherlich ein Zeichen der Hoffnung und des Friedens. Ich persönlich, kann da nicht ganz mit einstimmen. Wie oft haben sie uns das schon weisgemacht? Wie oft, haben sie uns von Frieden im Nahen Osten erzählt? Wie oft, haben sie gesagt, ab jetzt wird alles besser? Nein, Freunde, ich zweifle und befürchte, dies wird ein erneuter Fake sein, produziert von den sozialen Ingenieuren, aus dem Hause Tavistock, um möglichst viel Schock und Entsetzen zu kreieren. Das können sie, dies ist ihre große Spezialität!

Man überlege, hat es zu mehr Frieden geführt, als 1991 – wenn ich mich Recht erinnere – Gorbatschow, die ersten derartigen Abrüstungsverträge mit den USA unterschrieb? Ich führe diesen Blog so ehrlich es möglich ist, deswegen will ich euch erst gar nicht damit kommen und so tun, als wäre ich einer dieser Pazifisten, die um des lieben Friedens Willen, eine Welt ohne Atomwaffen möchten!  

Neuer Start-Vertrag: Obama und Medwedjew einig über Atomabrüstung

Das hab ich mir gedacht! Seid ihr schockiert? Dann tut es mir leid, aber so gerne ich eine Welt ohne Atomwaffen möchte, wirklich, liebend gerne, aber so wenig aussichtsreich ist das. Sie sind nun einmal in der Welt, sie sind nicht mehr einfach wegzudenken, selbst wenn wir möchten .. gewisse Realitäten des Lebens, diktieren uns dies.  

Der Mensch ist des Menschen Wolf, jedenfalls eine ganze Menge Psychopathische davon möchten nichts lieber, als die Welt zu zerstören. Und wenn ich mir ansehe, wie es seit den 1991 Jahren, im “Huckepack” der “NATO Osterweiterung”(HA!) immer wieder zu neuen Kriegen gekommen ist, dann ist mir eine Welt lieber, die aus Angst vor Gegenseitiger Vernichtung, die Abschreckungsdoktrin wählen um Frieden zu haben, wirklichen, realistischen Frieden! Und es sind nicht “nur Kriege” wiedergekommen, von denen wir annahmen sie wären überwunden, es gab weitere schreckliche Waffen! Munition mit abgereichertem Uran, Plasmawaffen, Mikrowellenwaffen, weißer Phosphor wurde eingesetzt, usw, die Liste ist lange und entsetzlich. Die beiden Irak Kriege, Jugoslawien, Somalia, Afghanistan und vergessen wir nicht, die eher begrenzten, “lokalen Kriege” im Sudan, Kongo, in Sierra Leone wegen der Diamanten, die Hutsis und Tutsis, und Liberia. Das sind alles von den “USA” angezettelte Konflikte, die anscheinend in einen Größenwahnrausch verfielen, weil sie die “einzig verbliebene” Supermacht seien .. sie dachten wohl, nichts und niemand könnte sie stoppen, dass konnte man schon kommen sehen, als George H.W. Bush an die Macht kam, eigentlich schon als er CIA Chef wurde. Dabei muss ich einflechten, dass die Bush Familie zur J.P. Morgan Erben Gemeinschaft gehören, zu denen auch VanDyn, DuPont, und einige andere noch gehören.

Denn es gab natürlich niemals 2 Supermächte USA oder UdSSR, für uns alle schon, das war die “Big Illusion”, die von den Rothschilds und Co. erschaffen wurden. Es kam jedoch, wie aus dem innersten Kreis der Rothschilds heraus bekannt wurde, zu einem “Zerwürfnis”, wie weiter verfahren, wie die Welt weiter gelenkt werden sollte. Bis dahin führte die Menschheit immer wieder Kriege, die natürlich eben genau von jenen reichen und “adeligen” Personenkreisen angezettelt und orchestriert wurden, meist wenn es zu einer Inflation, oder anderen wirtschaftlichen Krise kam. Man frage mich bitte nicht warum, ich weiß es nicht, jedoch sollen laut dem bekunden dieser Person, übrigens ein Mitglied der Familie Rothschild, dass sich freiwillig in ein Kloster begab, weil es mit diesen Dingen nichts zu tun haben wollte, die Rothschild Familie gegen Krieg ausgesprochen haben, die J.P. Morgan Erbengemeinschaft aber wollten weiterhin, dem stupiden einfach gestrickten Plan folgen und die Welt mit Krieg zu überziehen. Seither tobt ein Krieg innerhalb der Elite und die Bush Familie installierte die bekannten Tatsachen, wie 9/11, stahlen das Gold unter dem WTC und strichen die Verfassung zusammen, und bekamen ihre Kriege. Inzwischen ist die “Supermacht USA”, an ihr Ende gekommen, was keiner geschafft hatte, wurde von innen heraus gemacht – die totale moralische und geistige Zerstörung, hat sich von den Protagonisten, von denen ich jeden einzelnen für einen Psychopathen halte, auf die Institutionen übertragen. Amerika ist geistig und jetzt auch finanziell bankrott, inwieweit Rothschild dabei seine Finger im Spiel hatte, ist schwer zu sagen, die Schaffung der Europäischen Union ist aber unzweifelhaft auf sie zurückzuführen. Die beiden “Obermuftis”, sind enge Freunde der Rothschilds ..      

Vielleicht, und dabei spekuliere ich natürlich, hat das Haus Rothschild genug von Kriegen, vielleicht ist das keine große Herausforderung mehr, immerhin haben sie schon 2 Weltkriege hinter sich und sie auch angezettelt. Bekannt ist allerdings, das die Rothschilds gemeinsam mit Rockefeller, die CO 2 Lüge propagieren und im Gefolge dieser Entwicklung, 500 neue Atomkraftwerke bauen und der Welt verkaufen wollen(CO 2 freie Energie, super was ..). David Mayer de Rothschild hat sich schon einen wichtigen Namen gemacht – er nennt sich “Captain Planet” .. und schifft derzeit(2010) mit einem Schiff ganz aus Plastik, das den “reizvollen” Namen Plastiki trägt, übers Meer, den Namen "Plastiki", in Anlehnung an die "Kon-Tiki", ein Floß aus Balsaholz, mit dem der norwegische Kamikaze-Kapitän Thor Heyerdal 1947 von Peru aus über den Pazifik segelte. Der Ozeanritt, den Rothschild plant, ist indes weit weniger todesmutig. Begleiten lässt sich der Abenteurer von Kameras und einem stets in Reichweite befindlichen, mit an Bord der Enkel von Thor Heyerdahl. Dieser Rothschild, designter Nachfolger der Familie kopiert damit das Konzept von Greenpeace, setzt sich selbst “Gefahren” aus, um Aufmerksamkeit zu erzeugen – modernes Marketing für die Umweltbewegung, die fest in Rothschilds Hand ist. Okay, kommen wir wieder zurück, infolge des Wegfalls des militärischen, einschließlich atomaren Gleichgewichts der beiden Großmächte USA und Sowjetunion, dachte Bush s Amerika nun jeden Völkerrechtsbruch und damit auch jeden Aggressionskrieg ungestraft tätigen zu können. Wie skrupellos die USA abgesackt sind, wurde uns eindrucksvoll durch Abu Graib und die grausamen Wasserfolterbilder gezeigt!

Die USA begannen sogar offen erpresserisch mit atomaren Erstschlägen zu drohen und diese Drohungen richteten sich auch gegen nicht Atomwaffen besitzende Staaten, wie den Iran seinerzeit. Seit 1990/1991 gibt es nicht nur wieder Kriege, die die ganze Menschheit mit dem Untergang bedrohen, es kam auch zu erheblichen Wohlstandsverlusten in der ganzen Welt. Selbst in den westlichen Vorzeigestaaten des modernen Wohlstands begann man unmittelbar nach 1991 mit dem Abbau aller Sozialsysteme und arbeitsrechtlichen Normen, die eine gewisse Sicherung der Menschenwürde der großen Masse der Menschen versprachen. Wir erleben momentan einen “Holocaust” der Sitten und des moralischen Verfalls, eine Nachfolgererscheinung des großen Traumatas von 9/11 und die False Flag Anschläge in England, Madrid, Ägypten und jetzt Moskau. Ich bezweifle ganz ernsthaft, das dieser Umarov – selbst wenn er im Video so großspurig auftritt und behauptet der “BIG HEAD” zu sein, der Mann ist, der für die U Bahn Anschläge verantwortlich zeichnet. Ich sehe mir sein Gesicht an und muss schon zweifeln, ob er mir die Uhrzeit sagen kann.. Nein, dass ist NICHT das Gehirn, er sieht aus wie die “Leber”, ja, aber nicht wie das Gehirn ..

Meine persönliche Vermutung ist es, dass “International tätige Geheimdienstagenten” – wovon es nicht viele gibt – sich ihm genähert haben und ihm ein “lukratives Geschäft” vorschlugen .. womöglich neue, starke Waffen. Seht euch diese Museumsteile an! Der “Emir vom Kaukasus”, pah, was soll das sein? Eine Comicfigur? ..

Und auffallend ist auch, von wem die meisten Videoaufnahmen kommen: Vom Intel Center .. klingelt da irgendwas? Aber sicher! Das ist die, dem Pentagon nahestehende Firma, welche die Fälschungen über die Osama Bin Laden Bilder brachte- und das nicht nur einmal.

image

Das sind mir alles zuviel Zufälle, das regt meine Speichelproduktion an, bevor ich also jetzt gleich zum sabbern anfange, lasse ich das lieber. Ja, ich denke, wir haben es hier mit einer Aktion gegen Russland zu tun und zwar von Amerika aus, nicht von der Comicfigur her, der ist dafür ein viel zu kleines Licht! Er mag an der Ausführung beteiligt worden sein und seine “schwarzen Witwen” eingesetzt haben, aber er hatte sicherlich auch Ressourcen Unterstützung, um die Frauen und Männer, unerkannt durch Moskaus Straßen zu schleusen. Und “etwas Geld” für die großartige “Bewegung des zukünftigen Emirats des Kaukasus”, schadete sicher auch nicht ..

Barack Hussein Obama, seines Zeichens der “Friedenspräsident” genannt, erhielt den Friedensnobelpreis, weil – wie das Komitee verlautbarte – er einer Welt Hoffnung und Sicherheit brächte. Am 8. April will Obama also diesen weiteren Abrüstungsvertrag mit Medwedew unterschreiben. Vielleicht haben es einige “Gnädigerweise” vergessen, aber Obama will gleichzeitig ein RAKETENSCHILD in Europa gegen Russland aufstellen, dieser “Raketenschild” ist ein ANFRIFFS WAFFENSYSTEM, welches DIREKT auf Russland zielt, aber wovon Propagandalike behauptet wird, es diene gegen Atomwaffenangriffen aus dem Iran .. ..  Mann, diese Frechheit muss man erstmal besitzen!

 

Nach langem Verhandlungsstillstand haben sich der amerikanische Präsident Obama und Russlands Staatschef Medwedjew auf ein neues Abkommen geeinigt

Das Start-Abkommen von 1991 hatte eine Obergrenze von 1600 Trägersystemen und 6000 Sprengköpfen vorgeschrieben. Eine 2002 von den Präsidenten Bush und Putin unterzeichnete Vereinbarung über die Verringerung strategischer Offensivwaffen (Sort) sah vor, den Bestand bis 2012 auf 2200 Sprengköpfe zu senken. Dieses Abkommen sah aber weder Überprüfungsmaßnahmen vor noch eine Zerstörung der außer Dienst gestellten Nuklearwaffen. Amerika und Russland verfügen über 95 Prozent aller auf der Welt verbreiteten strategischen und taktischen Atomwaffen.

Obama redet momentan wieder einen totalen Stuss, über eine “Atomfreie Welt”, Reden ist das was er kann – glaubt er, stottern triffts eher, wenn er keinen Teleprompter in der Nähe weiß. Derweil befielt er Angriffe auf Zivilisten in Pakistan, wo er Drohnen dazu einsetzt und droht auch laufend, Atombomben gegen den Iran einzusetzen. Es werden immer noch Menschen aus den geringsten Anlässen ermordet und entführt! Es gibt immer noch illegale Gefängnisse, er verbreitete diese Woche ungeniert Lügen über den chinesischen Führer Jin Hao, der laut Obamas Telefongespräch bereit für die Iranische Sanktionskarte wäre … was aber sogleich von Jin Hao dementiert wurde. Was haben da einige Fürze gedacht? Das die keine Zeitung lesen? 

Verdächtigerweise sprach sich jetzt auch noch NATO-Generalsekretär Rasmussen für den Aufbau eines kontinentalen Raketenabwehrsystems für Europa aus. Rasmussen rief Europa zu höheren Ausgaben für ein gemeinsames “Raketenabwehrsystem der Allianz” auf. Der Reformvertrag von Lissabon habe die EU "mit einer stärkeren Verteidigungs- und sicherheitspolitischen Dimension" ausgestattet, sagte Rasmussen. Dies würde aber "ein Papiertiger bleiben", wenn dem nicht Beiträge zu notwendigen militärischen Projekten folgten. Wussten wir das etwa nicht? Doch, alle Blogger haben darüber geschrieben, was für ein Märchen uns erzählt wird über den Lissaboner Vertrag, aber hat leider nur viel zu wenige interessiert!

Die Raketenabwehr könne einer der Schlüsselbereiche der gemeinsamen Verteidigung werden, sagte Rasmussen. Dabei könnten die Europäer ihr Engagement unter Beweis stellen und zugleich der US-Öffentlichkeit zeigen, "dass das Bündnis von Bedeutung ist. Und damit keiner die Chance hatte etwa Nein dazu zu sagen, legte er wie jeder gute Verkäufer, sogleich einen fixen Termin vor! Er meinte, spätestens bis zum NATO-Gipfel im November, sollten sie “ihre Pläne” für einen gemeinsamen Raketenschild festlegen müssten. Untersuchungen zufolge würde ein solches Verteidigungsprojekt mindestens 15 Milliarden Euro kosten.

Und ach ja, ich frage mich, ob Putin und Medwedew überhaupt mitkriegen, wie bei uns hier die Berichterstattung, gegen diese – immerhin Islamistischen Separatisten – Terrorattentäter, gehandhabt wird? Schließlich, wir alle kennen doch die Stereotypen Pressemeldungen, die darin gipfeln alles Islamitische zu dämonisieren, oder? So und fällt euch auch auf, wie völlig anders nun geredet wird? Die Russen scheinen selber Schuld zu sein! Das meint frecher Weise Boris Jefimowitsch Nemzow, Anführer der “liberalen Opposition” Russlands, gleichzeitig behauptet er, Putin könnte die Sicherheit auf Moskaus Straßen nicht mehr garantieren!  Ich lese nur mehr, von einem hartherzigen Putin und einem grausamen Medwedew, die davon sprechen die Verbrecher bis auf s Klo zu verfolgen und “runter zu spülen”!

Mal ganz abgesehen davon, das meine persönliche Sympathie und Achtung für Putin jetzt noch gestiegen ist, und er meinen Respekt hat dafür, sich eindeutig ersichtlich emotional betroffen fühlt, was unseren politischen Flaschen allen abgeht, die würden nicht mal Emotionen spüren, wenn sie ihnen am Arsch kleben würde! Ist doch wahr! Es fällt ja so sehr ins Auge, das man Putin dafür verantwortlich macht, das seine “Politik” dieses Unheil “heraufbeschworen hätte. Ihr müsst meinen Worten keinen Glauben schenken, ich fordere euch lediglich auf, etwas selber zu denken .. man zähle eins und eins zusammen, so entdeckt man meistens, dass es 2 ergibt.

Man versucht einen 3. Weltkrieg aufzubauen, mit Russland und China, die beiden wollen nur nichts davon wissen. Russland hat man durch die NATO Osterweiterung und die diversen “bunten Revolutionen” des NED –National Endowement of Democracy,  und von George Soros “Open Society” und die “Soros Foundation” umzingelt, so wie man den Iran umzingelt hat. Das hier ist ein großes Schachspiel, dessen Sieger jetzt schon feststeht, wie ich denke. Wir können uns ruhig schon festlegen: Es wird keinen 3. Weltkrieg geben, das können sie sich abschminken! Und zwar behaupte ich dies, aufgrund der Tatsache, das große Bereiche der Welt sich Bewusstseinsmässig entwickelt haben und 85 % der Menschheit, über die “magische Schwelle” von 200 ankamen, eigentlich sogar auf 207 kamen. Das reicht aus, um keine Kriege mehr zuzulassen!

 

 

Quellennachweise

:

http://www.spiegel.de/reise/aktuell/0,1518,615091,00.html

http://blacksnacks13.spaces.live.com/blog/cns!BD779161601D08D0!1703.entry

http://www.amazon.com/Between-Two-Ages-Zbigniew-Brzezinski/dp/0140043144

http://www.kannnichtsein.com/verfehlungen/osama-bin-laden

http://www.welt.de/politik/arti2313438/Russlands_Vorgehen_aehnelt_dem_von_Hitler.html?nr=44&pbpnr=0

http://www.faz.net/s/RubDDBDABB9457A437BAA85A49C26FB23A0/Doc~E4642BB006A484585A667425B296C7E85~ATpl~Ecommon~Scontent.html

http://www.soros.org/

http://de.wikipedia.org/wiki/Ministerrat_der_Sowjetunion

http://www.thueringer-allgemeine.de/web/zgt/politik/detail/-/specific/NATO-Chef-Abruestungsvertrag-beguenstigt-Beziehung-zu-Moskau-291831445

Für Black’s Information Space – Steven Black – am 3.4.2010

Ein Kommentar

  • Hallo Stefan,ich glaube nicht an einen 3. Weltkrieg! Ganz einfach deshalb, weil dadurch wichtige Einnahmequellen der Elite zerstört werden könnten. Die drehen rücksichtslos jeden Hahn zu, aber bestimmt nicht den eigenen Geldhahn! Ich bin sicher, die haben andere Mittel, um Zinnsoldaten, die nicht funktionieren, aus dem Weg zu räumen. lg Frieda

    Gefällt mir

Alle Kommentare sind herzlich willkommen. Kommentare, die sich nicht annähernd auf das Thema beziehen werden gelöscht. Dafür wurde die Seite EAT bereitgestellt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s