Novel Food Rising?

 

Also ist doch wirklich wahr! Kaum hat man ein paar “Maden totgeschlagen” und will sich beruhigt auf die “andere Seite” drehen und entspannen, schon kommt dass nächste “Mistvieh” um die Ecke gekrochen und zieht seine Schleimspur hinter sich her! Von wegen – ruhig Blut und so: Nein, nein, macht euch mal keine Sorgen, wegen dieser “Heilpflanzen/Naturheilmittel/Nouvel Food Verordnung”!

Und WIE ich mir jetzt beginne, zornig und sauer zu werden! Obs aber was nützt, wird sich aber erst zeigen .. vermutlich eher nicht, dafür benötigt man Köpfchen, keine Wut!

Vereinheitlichung?Ja, DENKSTE!

Hier kommt nun eine sehr “schöner” Beweis und ein spezieller “Eyecatcher”, bezüglich der Behauptung von Gottfried Lange, dass diese Verordnungen der EU ein Geschäft mit der Krankheit sind, getätigt in dem Interview fürs Alpenparlament TV, wo er im Gegensatz zu vielen, vielen anderen sogenannten “Koryphähen” und selbsternannten “Besserwissern”, wenigstens die Wahrheit sagte und nicht, wie s einige andere tun, ein Schmiergeld der Pharmamultis einzustecken und uns weiterhin anzulügen. Er mag womöglich nicht der beste freie Redner sein, ehrlich, dass ist mir sowas von –hastdunichtgesehen völlig egal, aber er verkauft einen nicht für komplett dumm! Und dass wiegt ne Menge auf!

“Neuigkeiten” …

E-Mail eines Tee Händlers:

Liebe Tee-Freunde,
der Verkauf des Jiaogulan-Tees ist auf Weisung des Niedersächsischen Ministeriums für Landwirtschaft und Ernährung ab dem 01.11.2010 untersagt worden.

Hintergrund ist die sogenannte europäische Novel-Food-Verordnung. Sie besagt, dass ein Lebensmittel, welches vor 1997 nicht in nennenswertem Umfange in Europa vertrieben wurde, erst auf einem langwierigen, kostenintensiven Weg durch die Instanzen als neues Lebensmittel, Novel Food, zugelassen werden müsse. Ein populäres Beispiel hierfür ist die bisher in Deutschland nicht als Zuckerersatz zugelassene Verwendung von Stevia.

In Asien wird Jiaogulan traditionell als Tee getrunken oder als Beigabe für Salate und Speisen verwendet. In den USA wird Jiaogulan seit vielen Jahren in verschiedenen Darreichungs-formen (Nahrungsergänzung oder Tee) wertgeschätzt. In der EU war es leider vor 1997 nicht ausreichend bekannt. Es drängt sich die Frage auf, wessen Interessen hier mal wieder geschützt werden sollen.

Gleichwohl die Qualität unseres Jiaogulan-Tees auf Anordnung der Stadt Hannover vom Landesuntersuchungsamt in Bremen geprüft und ausdrücklich nicht beanstandet wurde und unabhängig von regelmäßig durchgeführten Qualitätskontrollen, die die einwandfreie Güte bestätigen, wird der Verkauf Jiaogulans als Lebensmittel untersagt werden – als Lebensmittel.

Wir sind gezwungen, ebenfalls bürokratisch zu reagieren: ab dem 01. November 2010 werden wir auf der Internetseite xxxxxxxx.eu Jiaogulan unter alternativer Deklaration, als ‚Raumluftverbesserer‘, in bewährter Qualität anbieten. Einfach gesagt: es ändert sich einzig und allein die Bezeichnung; es wird dasselbe Produkt sein.

Unsere anderen Teesorten – Moringa, Jing Shuan Oolong, Mulberry, Ingwer-Schwarztee, Hibiskus-Schwarztee, Lemongrass-Schwarztee und Jasmin-Grüntee werden Sie ebenfalls ab nächster Woche unter xxxxxxxxx.eu vorfinden.

Jetzt kommt’s nun Knüppeldick:

Image<- Der “Wunderbaum” MORINGA

Sicher, Moringa kann und wird natürlich auch zur Teeaufbereitung verwendet! Aber es damit bewenden zu lassen, hieße zu behaupten, Wasser sei nass.  Klar ist es dass, aber doch auch viel, viel mehr .. Und als wenn dieses “Teeverbot” nicht schon genug Ärger bedeuten würde, scheint es nun so, als wenn dies nur eine Art erster “Fanfarenstoß” war und man beginnt böses zu ahnen.

Moringa Oleifera – Der Wunderbaum

Gibt es Pflanzensamen, die verunreinigtes Wasser reinigen – ja, gar desinfizieren? Ja. Das  Zauberwort heisst: „Moringa“. Doch der Wunderbaum aus Indien birgt noch weit mehr Überraschungen. Und derart viele hochdosierte Vitamine, dass er mittlerweile immer mehr Leute entzückt.

Moringa Oleifera ist allerdings schon seit langem, in den asiatischen als auch den ayurvedischen Heilkünsten, als Volks-Medizin bereits seit ca. 4’000 Jahren bekannt! Als “Baum des Lebens“ gehört er zu den wichtigsten Pflanzen. Schon die alten Ägypter nutzten die heilende Kraft seines Samenöls als Hautpflege, Wundsalbe und sogar für die Einbalsamierung der Mumien ihrer Pharaonen. Und im alten Tibet, China, Indien und einigen Teilen Afrikas verwendeten Priester seine Blätter zur Heilung Kranker.

Der Moringa oleifera ist die vitaminreichste Pflanze unserer Erde!

 

Aber leider interessiert dass die EU in ihrem “Regulierungswahn” nicht! Ja, wenn dass bloß alles wäre, wenn dies das Problem wäre .. ist es aber nicht!

Der Ostdeutsche Unternehmer Uwe Brose staunte nicht schlecht, als ihm im September 2010 ein “Drohschreiben” ins Haus flatterte, worin ihm dass “Dezernat für Veterinär – und Lebensmittelüberwachung”, des Landkreises Spree-Neisse verbot, seine Moringa UND Jiaogulan Produkte weiter zu vertreiben! Und wie dass so mit Wichtigtuerischen Behörden der Fall ist, wurde der SOFORTIGE Vollzug angeordnet, was juristisch bedeutet dass KEINE aufschiebende Wirkung, im Falle eines Widerspruchs –oder Einspruchs wirksam wird! 

Image

Dieser Amtstierarzt (??) formulierte in seiner “Mann-oh-Mann-bin-ich-wichtig-Drohgebärde”, Herz-und Kompromisslos: “Für den Fall, dass sie meiner Anordnung nicht oder nicht vollständig nachkommen, drohe ich Ihnen (…) ein Zwangsgeld in Höhe von 2000€ an.”

Das erinnert geradezu frappant, an vergangene Tage, wo ich noch zur Schule ging. Hatte da nicht jeder von uns solch spezielle Erlebnisse, im Zusammenhang mit der Pubertät? Als man sich seiner Männlichkeit noch unsicher war und gerade deswegen ständig so tat, als habe man den “Längsten” und überhaupt .. Wobei eine “Faustregel” besagt: Je kleiner der “Pillemann”, desto größer die Klappe. Ja, so ist dass, liebe zufällig lesenden Frauen und Mädchen, wir Männer sind eine ganz furchtbare und auch noch völlig verunsicherte Plage, woran IHR allerdings nicht ganz unschuldig seid – aber darüber ein anderes Mal,😉 ich erwähnte es nur deswegen, weil mich dieser “Drohbrief” an genau solches Verhalten erinnert:

Eine andere, darauf gemünzte “Faustregel” besagt: Je drohender der Tonfall und mit “völliger Vernichtung” winkend, desto weniger Autorität steckt dahinter und desto weniger sollte man sich daher gefallen lassen.  

Gott sei s gedankt, hatte Unternehmer Uwe Brose seine Hose NICHT gestrichen voll, wie vermutlich gewünscht, sondern schaltete flugs seinen Anwalt ein. Und ei gucke da – was sagte ich gleich nochmal – plötzlich konnte dieser erwirken, dass ein “Sofortiger Vollzug” zurückgezogen und auch das angedrohte Strafgeld verschwand Sang und Klanglos, in der Dunkelheit – wo letztlich alle Drohgebärden enden.

<-Paragraphenhengste der EU😦

Die Paragraphenhengste der EU scheinen derzeit die schwächsten Unternehmer auszusortieren und zuerst diese anzugreifen, wohl in der Hoffnung, dass jeglicher Widerstand erlahmt. Ich denke aber, darauf können sie warten bis sie Schwarz werden! Die zeitliche Abstimmung erfolgt aus dem Umstand heraus, dass diese für die EU “neu” entwickelte “Novel Food Verfügung, im April 2011 offiziell in Kraft tritt.

Diese “Nouvel Food Verordnung, die es seit 1997 gibt, worauf man sich offiziell als Vorwand beruft, besagt ja, dass „neuartige Lebensmittel“ eine spezielle Zulassung benötigen! Und was gilt als “neuartig”? Die zum allgemeingültigen Konsens erhobene, krass groteske Behauptung, schlicht alles was vor 1997 noch nicht im “nennenswertem Umfang”, in der EU für den menschlichen Verzehr verwendet wurde! Sääähr biegsamer Gummi,was?

<-Uuuch, AUA!

Vorgeschützt wird, man müsse ja erst noch die “Unbedenklichkeit” nachweisen .. es ist schon sehr sagenhaft, womit manche Menschen ihr Geld verdienen! Eine Zulassung dauert dann – Moment, “he, Methusalem, wie lange sagtest du, wartest du schon darauf?” Möglicherweise erlebt auch Methusalem es nicht mehr … wie lange es wirklich dauern kann, kann am Stevia Verfahren “abgelesen” werden..

Man darf getrost davon ausgehen, dass der Unternehmer bis dahin Bankrott gegangen ist, was gewollt sein dürfte. Wisst ihr, liebe Leute, dass ist das wirkliche tolle am Bloggen, ich muss keine Rücksicht auf irgendwelche Animositäten nehmen, oder/und auf Anzeigenkunden schielen, sondern kann schlicht und frei heraus sagen, was mir gerade passt!

Für Uwe Brose und Anwalt aber ist völlig klar, dass der Moringabaum NICHT unter die “Novel Food Verordnung” fällt, da nachgewiesener Weise Blätter und Samen des Moringabaumes, seit mindestens 1994 in England, in der nationalen Liste Gesunder und national BEDEUTENDER Pflanzen erfasst wurde! Dass wäre einmal “Sockenschuss” Nummer Eins, Sockenschuss Numero Due, erfolgt sogleich und wird freundlicherweise – das wird vielleicht FRUST geben – von der WHO gespendet! Ja!

Wirklich sehr lustig, ausgerechnet jene, feindlich gegenüber den Menschen eingestellte Organisation und Illuminati Hochburg, hatte mit großangelegten Förderprogrammen dafür gesorgt, dass Uwe Broses Anwalt genügend Nachweise erhalten wird, um – hoffentlich- weiterhin Moringa Produkte verkaufen zu können! Die WHO hatte Moringa als “ungenutzte  Pflanze” eingestuft und den Handel und Verzehr damit, mit Förderprogrammen angekurbelt, wie der Diplomchemiker Friedrich Reuss weiß, der nun ein Gutachten für Bose erstellt.

merka-bala-bildlauf 

Diese von mir hier angeführte Problematik um Unternehmer Uwe Brose und seinen Moringa und auch Jiaogulan Produkten, kann im neuen “Mysteries Magazin” ausführlich nachgelesen werden, aus dessen Artikel ich zum Zwecke der Informationsweitergabe zitierte.   

Ich schätze, es dürfte uns allen klar sein, dass es eine reine “Schutzbehauptung” ist und dass kein Mensch, schon gar keine Industrieller daran interessiert ist, ob wir Konsumenten “harmonisierte Produkte” bekommen. Das beschämende an dieser Entwicklung ist die krankhafte Profitorientierung, die es zulässt dass man ein Geschäft mit dem Tod und dem frühen Siechtum in Kauf nimmt, ja, vielmehr noch, dass die Bevölkerung derart gemanagt wird, dass sie trotz reichlich Nahrung schlicht verhungert. Nicht wegen materieller Nahrungsnot, sondern aufgrund der ebenso traurigen Tatsache, dass Nahrungsmitteln Enzyme, Mineralien und Vitamine den Lebensmitteln entzogen werden, um sie in den Apotheken in Tablettenform an uns zu verkaufen. In unserem Essen aber, da ist nur mehr LUFT und Krankheit enthalten!

Nur völlig naive Menschen zweifeln noch daran,  dass ein Großteil des Reichtums der Pharmaindustrie, die sich im übrigen, wie Gerhardt Lange ganz richtig feststellte, aus dem Öl/Kohle/Plastik/Gas/Chemie Kartell der ehemaligen IG Farben(Rothschild) entwickelte und noch immer demselben Elite Personenkreis gehört, nennt sich nur jetzt anders.

impf-blöd <-plem-plem ..einfach-nur-den-Nippel-durch-die Lasche-ziehen ..

Die psychopathische Logik definiert den Umgang mit allen Gesundmachenden und Gesunderhaltenen Mitteln und Produkten. Am besten natürlich, wenn s keine mehr gäbe! Dieser kranke Prozess ist leider schon sehr weit gediehen, das weitere Vorgehen gehört dazu, möglichst alle Vitaminprodukte in nur mehr marginalen Anteilen zu verkaufen und sämtlich bekannten Richtwerte abzuschwächen, bis es jeder glaubt. Dass dürfen wir uns nicht gefallen lassen! Die persönliche Gesundheit ist unser wichtigstes Gut! Und daher liegt s auch in unserer eigenen Verantwortung ..  wenn so schnell wie möglich, so viele wie möglich beginnen, sich darauf zurückzubesinnen, kann die Elite wollen was sie will – dann kann sie nur scheitern!

Quellennachweise:

http://www.kuestenforum.de/showthread.php?t=2559&page=11

———————————————————————-

18 Kommentare

  • Unsere Krankheitsindustrie unter der EU-Diktatur erstickt automatisch an sich selbst, weil sie die Volkswirtschaft abwürgt und den vorzeitigen Tod von Millionen Menschen herbeiführt. Irgendwann ist der ganze Murks Geschichte.

    Enthaltet Euch der dämlichen Propaganda und geht dorthin, wo noch etwas wächst. Architektenpetersilie vor dem Hochhaus ist ein Anfang. Kauft Euch einen Kräuterführer, um überhaupt erst einmal ein Auge dafür zu entwickeln, was unter unseren Schuhsohlen alles wächst, die über den Reichtum dieser Erde trampeln.

    Dann bückt Euch. Ergreift das zarte Pflänzlein. Kaut es langsam und genüßlich, um Vitalstoffe aufzunehmen, die in keiner BioWare enthalten sind.

    Jeder wird etwas anderes finden. Ich rege nur an, den Reichtum zu erkennen, der keinerlei Geldausgabe erfordert. Es wird wohl nicht vielen gelingen, so zu wohnen, daß ein Überleben auch ohne eine Steckdose mit 230 Volt ohne Windkraft und ohne einen Wasserhahn mit gechlortem Wasser gelingt.

    Sind wir nicht alle ein bißchen seltsam? Ja, jeder Mensch ist ein Individuum. Und die Pflanzen sind das Geschenk für jeden Tag.

    Gefällt mir

  • Stevia habe ich hier bezogen:
    http://www.stevia-direktvertrieb.de/index.html
    Erst wenn Großkonzerne einknicken und Börsen in die Verdammnis geschickt werden, sehe ich Licht am ende des Tunnels.

    Wir kaufen Prinzipiel nichts von Großkonzernen, soweit sich das verhindern lässt- dazu zählen auch die „Billig“ Discounter mit den Führsorglich behandelten Arbeitnehmern…

    EU Verbote können nur dann greifen wenn man diesen Spuk mitmacht, da gibt es Alternativen…

    Ein Gesunder Geist & Körper wird nicht Krank und kann auch nicht Angesteckt werden.
    Empfehlenswerte Seite zur Richtigen „Grundernährung“ http://www.zentrum-der-gesundheit.de/
    Auf der Webseite „ERNÄHRUNG“ anklicken und einlesen.

    Ganz Wichtig: Eine eigene Meinung bilden!

    LG

    Gefällt mir

  • Vielen Dank für den Tip! Den Baum kannte ich noch nich, hab mir erstmal 5 Samen bestellt🙂

    http://rss-video.net/gesundheit-ist-kein-zufall-teil1/
    😉

    Gefällt mir

  • Auf http://www.moringatree.eu/
    man sollte nur beachten, 25C° Raumtemperatur zu haben.

    Gefällt mir

  • In meiner Ausbildung zur Kindergaertnerin gab es dass Fach Naturkunde.
    Eine aeltere Nonne gab dieses Fach und hatte jede Woche so um die 10 bis 20 Pflanzen am Tisch und lehrte uns ueber deren Verwendbarkeit, wie und woran sie zu erkennen seien usw.
    Damals fand ich das altmodisch und laecherlich, heute bin ich froh ueber den Unterricht.

    Zu Stevia: Stevia ist als Pflanze leicht zu gaertnern, hat sogar den harten Winter hier ueberstanden.

    Eine gute Alternative ist auch Agave Nectar oder Maple Sirup.

    Gefällt mir

  • http://www.swp.de/crailsheim/lokales/land/art5509,817534
    Der Widerstand wächst auf dem Dorf – die grünen Tunten grüßen bloß die städtischen Bunten.

    Gefällt mir

  • Aber wie ist es denn nun rechtlich im Allgemeinen? Ist Moringa in der EU zugelassen oder nicht? Ich finde nur recht verwirrende Angaben im Netz.

    Ich kenne das Problem aus eigener Erfahrung, denn ich vertreibe in meinem Shop – direkt aus Paraguay – Steviaprodukte und informiere darüber auch ausführlich in meinem Blog. Obwohl Stevia noch immer nicht zugelassen ist, können meine Kunden es vollkommen legal hier bei mir kaufen – und haben damit auch noch die Gewähr, wirklich originales Stevia aus dem Herkunftsland zu erhalten – ökologisch angebaut, im Gegensatz zu Stevia aus Fernost.

    Verhält es sich mit Moringa ebenso? Ist nur der Handel IN der Union untersagt, oder auch der Verzehr?

    Gruß aus Paraguay
    Yerbabuena-Shop

    Gefällt mir

Alle Kommentare sind herzlich willkommen. Kommentare, die sich nicht annähernd auf das Thema beziehen werden gelöscht. Dafür wurde die Seite EAT bereitgestellt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s