Verführer, Blender, Desinformanten

Hallo Leute, gestern war wirklich nicht mein Tag, eine totale, gähnende Leere zwischen beiden Ohren, so stelle ich mir eigentlich einen Blick ins WELTALL vor!🙂 Allerdings bin ich mir dessen schon bewusst, daß diese Leere des ALLS eine reine Illusion ist, wie übrigens auch die-so-wirkende-Leere, zwischen meinen Lauschern, eine Illusion war – wenngleich eine sehr überzeugende! Dieser Artikel war wirklich sehr Zeitaufwendig und ich habe länger dafür gebraucht, als gedacht.

Doch heute ist ein neuer Tag, ein neues JETZT, um weiter an den “Stangen der Gefängnismauern” zu rütteln, die unser Geist sowohl produziert, aber auch von ihnen umschlossen ist. Möglicherweise hätten wir dieses Gefängnis des Intellekts, längst schon verlassen können. Leider aber, gibt es da gewisse Interessengruppen, denen daran gelegen ist, den Fokus der Menschheit alleine auf ihrer 5 Sinnes Realität ausgerichtet zu sehen. In ihrer Angst, wir könnten unsere Fesseln abstreifen, bauten sie ein riesiges Netzwerk zur Kontrolle auf und ließen hierarchische  Strukturen entstehen, die letztlich dafür Sorge tragen sollten, den energetischen Schwingungszustand der Menschen, so niedrig wie möglich zu halten.

<-Neil Hague

Mehrere tausend Jahre, lief es in deren Augen ganz prima, doch nun sind sie in “heller Panik” und die menschliche Gemeinschaft als GANZES, steht so knapp, wie vielleicht niemals zuvor, vor den Toren der FREIHEIT. Eine Art “letzte Hürde” wurde aufgestellt, in Gestalt einer skrupellosen Mannschaft, welche bekleidet wurden mit den Insignien der Respektabilität, dazu beauftragt, speziell auf jene einzuwirken, die schon erwacht sind. Ein “Last Command”wurde ausgeteilt ..

Blendet sie, führt sie in die Irre – vernichtet sie!

Der Macht-und Kontrollapparat funktioniert im großen und ganzen, bisher noch reibungslos. Gäbe es da nicht solche Leute, wie uns und andere erwachte, könnten sich die Manipulatoren eigentlich gratulieren. Aber, oh Unglück, oh Unglück – es gibt uns!

Ah ja, ich ahnte es, ich bemerke gerade einige Leutchen, die sich an die “Mütze” kratzen und sich fragen: “Hearst, was meint n der da, mit “letzte Hürde” und “skrupellose Mannschaft”? Etwa die “Cartwright Jungs” von der Ponderosa Ranch?

Äh – wie meinen? Nein, nein – viel übler, wirklich schlimme Jungs. Man nennt solche Typen DESINFORMANTEN!

An dieser Stelle des Beitrags sehe ich mich genötigt, Behauptungen, die ich gegen Drunvalo Melchizedek äusserte, den ich ebenfalls für einen Desinformanten gehalten habe, vollständig zurückzunehmen. Ich denke, ich habe dem Mann Unrecht getan und man sollte sich NICHT zu schön dafür sein, seine Meinung zu ändern, wenn sie sich denn als falsch herausstellte. Nicht, daß ich das gerne tue, man irrt sich immer ungerne, noch unwohler fühlt man sich, es öffentlich einzugestehen. Dennoch kann dies nur als eine gesunde Sache gesehen werden, keiner von uns ist allwissend, auch wenn wir manchmal so tun als ob ..😦

mer-ka-ba <-mer-ka-ba

Diese “letzte Hürde”, wie ich sie beliebe zu nennen, ist für solche Individuen aufgebaut worden, die sich IHRER SELBST bewusst wurden, die auf die herkömmlichen Religionen “spucken”, weil sie Religion als ein Gefängnis, eines freien Geistes erkannt haben. Damit stehen diese Personen ganz, ganz knapp davor, die ultimative Wahrheit zu erfassen. Daher dürfte es niemanden wundern, dass die Schaffung des “New Age”, ein eminent wichtiger Schritt gewesen ist, um genau diese Sorte freiheitsliebender Menschen, wieder unter die Kontrolle der linken Gehirnhälfte zu bringen.

Wie den meisten bekannt, wurde diese “spirituelle Bewegung”-ahem, durch und über Leute der “Hippie Bewegung”, sowie der “Flower Power” Generation aufgebaut, deren wichtigster “Zwischenschritt”darin bestand, ihr Umfeld mit LSD und anderen Drogen wahrlich zu verseuchen. Die Geschichte selbst ist großteils bekannt und ich habe nicht vor, mehr als rudimentär darauf ein zugehen. Die Gründung des New Age, als einer “spirituelle Bewegung” wurde vom Rockefeller Education Board,  im gemeinschaftlichen Zusammenwirken mit der “Theosophischen Gesellschaft” der Okkultistin Helena Petrovna Blavatsky und der Schwarzmagierin Alice A. Bailey aus der Taufe gehievt. Mit der Gründung des Verlagshaus “Lucifer Publishing Company”, im Jahre 1922, wurden die Weichen endgültig, für eine “Neue Weltordnung” gestellt, später wurde daraus dann “LUCIFERS TRUST”. Aber diese ach, so zimperlichen Menschlein, nachdem es immer offensichtlicher wurde, das der Name des Verlages die Menschen abschreckte, wurde der Name in “Lucis Trust” abgeändert, wie er heute noch lautet.

Die Nähe zum Hauptquartier der Vereinten Nationen war kein Zufall. Noch heute genießt Lucis Trust einen „Berater Status“ innerhalb der Vereinten Nationen und ist nach wie vor ein beachtenswerter Herausgeber sowohl für ‚New Age‘ Literatur als auch vieler Veröffentlichungen der UN. Steve Bonta machte am 1. März 1999 im „New American Magazine“ darauf aufmerksam, dass die Theosophie

… die Aufmerksamkeit der Macht-Elite der Welt innerhalb der Vereinten Nationen, der Weltbank, und den anderen Zentren der politischen und finanziellen Macht in den Vereinigten Staaten geniest. Ihr Einfluss ist [überall in] … der populären Kultur unserer Nation spürbar“.

Bis heute dient Lucis Trust als geistiges Zentrum für die Verbreitung der New-Age-Ideen. Des Weiteren ist Lucis Trust unter anderem mitbeteiligt an: Findhorn Foundation, World Wildlife Fund (WWF), Greenpeace International, UNESCO, UNICEF und wie schon erwähnt der UNO.

All das bisher erwähnte bildet eine Art Einleitung, damit wird auch klar, daß diese “letzte Hürde” schon eine ganze Zeitlang aktiviert wurde. Auch wenn die wenigsten mit “New Age” etwas anfangen können, das gleiche gilt wahrscheinlich für die Bezeichnung “Esoteriker”, was mittlerweile zum Schimpfwort verkommen ist – aber ursprünglich Menschen bezeichnete, die sich spirituell betätigten – so ist diesen Menschen, wie auch einigen Lesern dieser Seite gemein, erkannt zu haben, in einer Illusion zu leben, daß sie unsterbliche Wesen sind und das wir alle letztlich EINS sind. Und klar, die meisten “pfeifen” auf die etablierten Religionen ..

<-Grenzzaun ..

Damit stehen wir praktisch am “Grenzzaun”, der uns vom “Paradies” trennt, viel fehlt nicht mehr und wir haben ihn eingerissen. Für die Kontrollfunktionäre sind wir demnach der Grund, für einige mächtige “Magenschmerzen” …

Jedoch wurden die “Esoteriker” und “New Ager” Gruppen, rasch unter Kontrolle gebracht. Und das ist eigentlich das perverse daran, durch die Etablierung und Bildung einer neuen Religion. Who? Welche Religion denn?

Diese Religion tritt wahnwitziger Weise, im Kleid einer “keine Religion” Gruppe auf! Okay, ich kann verstehen, wenn sich daß seltsam ausnimmt. Aber es stimmt! Die Bewegung des New Age ist nichts weiter als eine weitere Religion, wie es bereits David Icke, in seinem Buch -“Liebe ist die einzige Wahrheit-alles andere ist eine Illusion” – schon bemerkenswert herausgearbeitet hatte.

Wer jemals auf einer esoterischen Messe, oder anderen “New Age” Kundgebung gewesen ist, der weiß, was für eine bunte Mischung, welche oftmals bizarre Persönlichkeiten dort vertreten sind. Keine Frage auch, wir haben auch dem “New Age”, einige interessante geistige Erkenntnisse zu verdanken, allerdings eher unfreiwillig, aber es wimmelt dort von sowohl gutmeinenden Menschen, wie aber auch habgierigen Betrügern und Halsabschneidern, jeder Art. Aber das trifft vermutlich auf jedes Treffen von vielen Menschen zu!

Bekannt sind auch, die von derlei Personen getätigten Sprüche, “wir sind alle EINS”, “ich LIEBE alle Wesen”, “ich bin Licht”, und manche von ihnen, machen insgesamt den Eindruck, einen Meter über dem Boden zu schweben. Es liegt mir wirklich fern, darüber zu urteilen, sondern möchte lediglich darauf hinwiesen, daß diese unter dem “Prädikat” ich-bin-ein-einzigartiger-Ausdruck, ein-einzigartiges-Individuum-von-allem-was-ist, auftretende Gruppe von Personen, sich in einer “SCHEIN –Freiheit” und “Schein-Einzigartigkeit” fangen ließen, die letzten Endes, nichts anderes ist als eine neue UNIFORMITÄT. Eine neue Art von RELIGION!

Cover Alles ist erleuchtet

Einige Suchende pendeln von einem Workshop zum nächsten, einem Guru zum anderen, wer halt gerade “angesagt” ist, ein Jahrmarkt, um den herum, eine Hierarchie aufgebaut wurde. Wenige scheinen dies überhaupt zu bemerken! Ich hatte einige Gelegenheiten, mit solchen Menschen zu sprechen. Und obwohl sie einem erzählen, wie sehr es wichtig sei, daß “es Zeit wird, die Menschheit frei werden” zu lassen und andere, letztlich nichts als abgedroschene Worthülsen von sich geben, die sie nicht mal selbst glauben. Das kann man eindeutig daran feststellen, daß sie nämlich alle, während sie dir ihren “Verkaufsschmäh” erzählen, eifrig dabei sind ihre Macht abzugeben und dem “Geld Gott” huldigen!

Das New Age ist Macht-abgebung! Alle Religionen sind Macht-Abgabe Produkte! Während die etablierten Religionen, die Menschen vor Jesus, etc. verbeugen lassen, kommt das “New Age” mit seinen “aufgestiegenen Meistern”, Gurus, sowie weiteren unsinnigen Schwachheiten. Wobei keiner in der Lage ist, echte hohe Geister von den falschen zu trennen. Und wie erwähnt, ist es “Nicht-Religion RELIGION” und “Keine-Uniform UNIFORMIERUNG”. Clever ausgedacht, wirklich!

<-Quelle

Damit bleiben als letzte und vielleicht die gefährlichste Gruppe von Menschen, jedenfalls in den Augen der Kontrollinstanzen, Menschen wie DU und Ich, WIR, die wir für uns selbst entscheiden, die wir womöglich nicht perfekt sind, aber WILLENS, die Illusion zu durchschauen und abzuwerfen! Menschen, die wirklich und in ihren INNERSTEN erkannt haben, daß sie unsterbliche Wesen sind und daß der Tod, nur eine weitere Illusion, innerhalb vieler Illusionen ist. Gemeint sind wirkliche Individuen, manche davon vielleicht sogar Einzelkämpfer – wer weiß, vielleicht aus gutem Grund –diesen Leuten kann man keine Uniform schmackhaft machen. Aber keine Sorge, das Kontrollsystem hat vorgesorgt:

In Erkenntnis der Tatsache, daß viele dieser Individuen ihre Stärken, durch die Vielfalt ihrer Literatur beziehen, hat man sich dazu entschlossen, ihre Gedankenwelt durch Desinformation zu perforieren. Jedoch keineswegs eine “gewöhnliche Form” der Desinformation, sondern spezielle Personen mit dem Talent wurden gesucht, die Integrität vorgaukeln konnten.

Der “Last Command” für diese spezielle Gruppe von Einzelwesen, bestand darin, extra dafür ausgebildete Leute, wie etwa den obig schon angesprochenen ,“Bewusstsein-in-den-Boden-rammenden und Lebensenergie-absaugenden Leutee wie beispielsweise, –oh, ich weiß jetzt schon, daß wird mir wieder “neue Freunde” bringen – David Wilcock. Der behauptet beispielsweise, dass die Mondlandung tatsächlich so gewesen sei, wie uns erzählt wird. (ist ja sowas von lächerlich!!) Ein anderer Freund von Wilcock ist Benjamin Fullford, der mit der fantastischen Geschichte ankam, wonach die Triaden der NWO den Krieg erklärt hätten. Ja, ja, ja – ein ander mal vielleicht ..

<-😉

Aber dies gehört eigentlich noch zum harmloseren. Heute habe ich mir David Wilcock vorgenommen, weil er zusätzlich die “spirituelle Schiene” fährt und damit einer der gefährlicheren Typen ist. Zu meiner persönlichen Schande muss ich gestehen, dass ich selbst, einen seiner Artikel übersetzt habe und in meiner Seite eingebracht. Böser Mann, böser, böser ..

Als Ausrede möchte ich geltend machen, das ich ihm damals noch einiges von dem abgenommen habe, was er so erzählt. Als ich nun kürzlich, einige Stunden auf seiner Website “Divine Cosmos” las und recherchierte, platzte mir der Kragen und merkte den Herrn zu einer genaueren Analyse vor. Das hätte ich längst schon mal machen sollen ..

Aber so ist es mit vielem, man nimmt die Leute, die einen anlügen noch in Schutz, weil man einmal daran geglaubt hat, was sie einem erzählt haben. Im Grunde aber, will man nur sich selbst schützen. Vor dem Schmerz, der natürlich mit der Erkenntnis einhergeht, einer Lüge aufgesessen zu sein. Da hilft nur eines – radikale Demontage!

Inzwischen liegt es klar auf der Hand, David Wilcock ist ein Desinformation- GATEKEEPER. Ich bin mir dessen bewusst, daß er eine übergroße Anzahl von Lesern hat, die mich vermutlich dafür in die Hölle wünschen. Aber ich folgte nur den Informationen, sie führen mich dorthin, wo auch jeder andere Rechercheur hinfindet, wenn er seinen grauen Zellen und seinen Kopf zum denken benutzt und nicht nur als “praktischen Deckel”, damit es nicht in den Hals rein regnet benutzt.

Er versucht auch ständig die Angst, Doom & Gloom Stimulierung anzukurbeln. Damit ist er Teil jenes Planes, die Menschen in Panik und Hysterie zu versetzen. Er übertreibt Fakten und behauptet ständig, die Rohstoffe würden knapp, “fossile Brennstoffe” gingen dem Ende zu – und das alles, obwohl er doch permanent von “seinen Quellen” und Insider Informanten” redet. Es sollte sich eigentlich bis zum ihm herumgesprochen haben, dass weder Öl, Benzin, etc, zu den “fossilen Brennstoffen” gehören, noch dass eine Knappheit davon existiert. Öl gibts es genug, in Hülle und Fülle! UM das in Erfahrung zu bringen, benötigte ich nichts weiter als einen aufgeweckten Geist – und ein David Wilcock, der sich mit Regierungsinsidern trifft und “hochrangigen CIA Quellen”, DER will das NICHT in Erfahrung gebracht haben?

Und was mich gelinde formuliert, regelrecht “auszucken”ließ, waren seine immer wiederkehrende Behauptungen, wonach Barack-the-Zionist-Liar-Obama, in Wirklichkeit einer der GUTEN sei, der nur von den vielen, vielen Bösen Leuten umringt wäre, aber tue er sein bestes, um die Korruption und Gier seiner Administration zu bekämpfen! Gemeinsam mit Putin würde er die NWO zu stürzen versuchen ..  Also das schlug schon tüchtig eine Kerbe, in dass immer kleiner werdende, mittlerweile nur mehr winzig aussehende Päckchen, wo drauf steht: “David Wilcock-unschuldig”.

Liebe Freunde, es mir irgendwie fast schon unbegreiflich, daß ich anscheinend zuvor nie auf diese Ungereimtheiten stieß, oder vielleicht besser formuliert, sie mir nicht ins Auge stachen. Aber okay, es ist schon etwas her, daß ich Divine Cosmos gelesen habe. Trotzdem, es HÄTTE mir auffallen sollen! Peinlich, peinlich ..

Ach, woher, nichts da, braucht doch wohl echt keinem peinlich zu sein, sich geirrt zu haben! Noch weniger trifft dies zu, wenn man von einem Profi Lügner aufs Kreuz gelegt wurde! Ganz im Gegenteil: Guckt ihn euch doch an, er sieht aus, als könnte er überhaupt kein Wässerchen trüben.

image

  Durch seine jungenhafte Art und so-tun-als-ob Spiritualität, denkt auch niemand weiter darüber nach, ob das auch alles Hand und Fuß hat, was er so sagt. Aber deckt man erst einmal eine Lüge, oder auch nur Übertreibung auf, wird man weitere finden. Und was zuerst vielleicht ein Schock ist, kann sich hinter als Heilsam erweisen ..

Sicherlich wird der eine oder andere “einsehen”, daß ich mich in diesem Kerl einfach IRREN MUSS! Ich meine, was soll oder kann schon falsch daran sein, vor großem Publikum über Bewusstsein und “Schlüsseldaten” wie 2012 zu “schwadronieren”?

 

Mr. David Wilcock trat ins Bewusstsein der meisten Menschen, indem er sich äußerst clever, aber auch unglaublich perfide – kommt letztlich nur auf den Blickwinkel an – als die REINKARNATION des “schlafenden Propheten” EDGAR CAYCE ausgab. Als er dann mit “eigenen Visionen” und “Gesichte schauen” ankam, da glaubte ihm scheinbar jeder. Wenige zweifelten an seiner “Berufung”, daß, was Edgar Cayce verwehrt war, nun ausleben zu können. Okay, nun lasst mich sagen, das Chuzpe ein Wesenszug aller Psychopathen ist, aber, so lautet die eigentliche Frage: Ist David Wilcock etwa ein Psychopath?

Okay, lieber Leser, liebe Leserin, ich überlasse euch die Beantwortung dieser Frage:

Lasst uns einige Schwänke des David W. unter die Lupe nehmen. Das könnte eventuell ausreichen, um ihn einen “Inszenierer” zu schimpfen,und wer weiß, vielleicht  mehr noch. Es gibt reichlich Auswahl dazu, fürwahr ..

Zum Beispiel seine erst kürzlich getätigten Aussagen, über den “Meister aller Klassen”, des Bereichs “abgrundtiefer Schlechtigkeit”. Öhm, wer nun könnte dies wohl sein? Uh? Na ja, vermutlich war er nur ein armer Tropf und Buhmann für die Geheimdienste, ich spreche natürlich von dem “Pechvogel” Usama bin Laden, in seiner CIA Zeit auch Tim Osman genannt.

Ich wählte dieses “Beispiel”, weil ich denke, daß damit der Einfluss ersichtlich wird, den Wilcock offensichtlich für “bestimmte Leute” ausübt. Denn Herr ich-habe-Visionen David Wilcock will uns tatsächlich weißmachen, seine Quellen haben ihm mit der Weisheit gefüttert, Bin Laden sei wirklich erschossen worden! Wirklich und wahrhaftig!

osamarug

Oh, er fing es schlau an, er wies darauf hin, daß Gerüchte existiert hätten, er, Bin Laden sei Nierenkrank und dass die wenigsten Leute glauben würden, Bin Laden wäre noch am Leben gewesen. Und oh ja, ER selbst hätte dies auch gedacht .. So, liebe Leute, jetzt nehmen wir uns gemeinsam an den Händen und staunen eine Runde: Wir stellen uns nun die “Überraschung” vor, die David Wilcock ergriff, als “seine Insider Quellen” im berichteten, of course, Mon Ami, es war Usama bin Laden, “now, he s dead”.

osamafound

Oh, oh, oh, ich habe es lustig gehabt, ich habe Tränen gelacht! Kam er doch tatsächlich mit der “Buhmann Masche”: Er fragte seine Leser:  “ Was zum Teufel hat er getan, während er noch am Leben war?”

Um sie komplett zu verblöden mit der folgenden Antwort:

“Offenbar war Bin Laden damit beschäftigt, die Ausbildung von Menschen zu organisieren, um Angriffe auf irakische Ölfelder und Pipelines zu führen”. Ja, klar. Ich stelle mir grade vor, wie ein Nierenkranker, am Stock humpelnd “Urra, Urra, tötet sie alle” schreit, hinter ihm eine Meute völlig debiler Idioten, im Chor, aufs Stichwort brüllend : Tötet das Ungläubige Öl”.

Also wirklich, es erfordert schon eine ganze Menge Frechheit, zu glauben damit durchzukommen. Aber vermutlich kümmert ihn das wenig, in seinen Augen dürften seine Leser “das letzte” sein. In weiterer Folge hämmert er ihnen noch ein, wie ergiebig doch die Computer Dateien wären, die man bei “Osama bin Laden” gefunden hätten. Eine Goldader, of course! Und keine Ahnung, in welchem “Licht” er nun daß begründet sieht: Unter der Rubrik “Vorahnungen”, sagt er, er sähe den Schlag der amerikanischen US Regierung gegen “Bin Laden”, als eine “eine ungeheure Vorahnung von dem, was die “Offenlegung” für die durchschnittliche Person bedeuten wird. Denn, so wie er es sähe, war der Tod bin Ladens ein “großes Ereignis im Massenbewusstsein” (was immer dass sein soll) und damit wäre “Freiraum” geschaffen worden, sodaß ein “Außerirdisches Disclosure Projekt” von Obama, ein richtiges WOW werden wird.😕

David Wilcock<-Mr.Top Wissender

Das ist natürlich wieder “Häppchenfutter”, für die Gläubigen seiner “Kirche”, die er regelmäßig mit UFO Disclosure Blödsinn unterweist,” jetzt kommt s bald, es kommt .. doch, ganz sicher”. Ähnlich wie Steven M. Greer, ein anderer Desinformant für die US Agency, wird hier der Boden bereitet, für etwas, wie entweder eine “Massenlandung vorm Weißen Haus”, oder ein ala “Bluebeam Projekt” Ereignis.

Den weiteren Unsinn der “erleuchteten Visionärs”, dürft ihr gerne selbst durchlesen, mir schläft bald das Gesicht ein. Nachdem er nämlich seine Schäfchen, mit dem bin Laden Zeugs gefüttert hat, meinte er, vergesst mal kurz bin Laden. Eine ganz, ganz tolle Neuigkeit gibts ..😦

schaf

Die BRIC Staaten würden die Schattenregierungen zwingen, BRICS Allianz – Brasilien, Russland, Indien, China und Südafrika, mit Nigeria und Kongo, die offenbar bald folgen (oh ja, ganz sicher!) die “Wahrheit” zu verkünden. Außerdem wüsste er dies ganz genau, schließlich würde ihm durch einen “Top Insider” gesagt worden sein – oh, ist Top Insider, die Steigerung von Insider? – daß sogar ein außerirdischer –menschlicher Diplomat, in brauner Jacke mit dabei gewesen sei, um alles zu organisieren. Und oh, erwähnte ich schon, daß es laut Mr.-ehemaliger-schlafender-Prophet, sowas wie Reptilien gar nicht gibt?

Nun, IST Mr. David Wilcock ein Psychopath? Wer weiß? Vielleicht nicht, vielleicht ist er selbst nur ein Mindkontroll Opfer? Das wäre gewiss im Rahmen des möglichen ..

Ich weiß nicht, wer diesen Käse kaufen soll, Herr Wilcock ist ziemlich offensichtlich ein Desinformant, in den Diensten der US Regierung! Jedenfalls kann er mir nicht einreden, er wäre bloß irregeführt worden, von seinen “Top Quellen”. Er ist damit bereitwillig, in den Kreis derjenigen eingetreten, die GEGEN die– wie auch immer diese aussieht – Wahrheit sind. Er fesselt weiterhin, während die Menschen versuchen sich von ihrem “links dressierten Gehirn” zu lösen, ihre Wahrnehmung, an die 5 Sinnes Realität, welche stets davon ausgeht, das die Dinge “dort draußen” sind. Immerzu gibt es wen, der etwas tun, oder machen muss, damit Dinge geschehen, währenddessen nun, da wartet man halt.

Hey, Realitycheck: Die Wirklichkeit ist IN UNS! Alle Wirklichkeit kann NUR aus UNS kommen!

Quellennachweise:

http://www.cs.dartmouth.edu/~akapadia/moon.html

http://www.nextwar.de/die-new-age-bewegung/lucifers-trust-und-die-uno.html

http://divinecosmos.com/start-here/davids-blog/936-disclosurebinladen

——————————————————————————————————

83 Kommentare

  • Ruhig brauner, ganz ruhig…🙂

    Hörma, stephen: es gibt menschen die vertrauen ihrem bauchgefühl. Und wenn ich diesen wilcock sehe, grummelt es. Ich habe dann bock, dem zehn cent für den kaugummiautomaten zu stiften.
    In der tat ist es allerdings so, dass das netz vor desinformanten nur so wimmelt und ich höllisch aufpassen muss, da nicht mein herz und kopf zu verlieren. Es gibt seiten, die einem schon echt angst einflösen können. Zum beispiel – jetzt mal nur als beispiel, okay? : ich las gestern im kopp-verlag zu dem ehec erreger, dass es eine neue form von „fäkaliendschiad“ gäbe – sprich: migranten würden obst usw mit fäkalien verseuchen, um uns krank zu machen. Du, seit dem ist mir schlecht und das gemüse beim türken sieht nicht mehr so lecker aus… Verstehst du wie das meine? Der kopf sagt: dummfug, die vergiften doch nicht ihre eigenen leute( weil die ja primär in türk. läden einkaufen) aber mein gefühl – wenn auch an nix festbar machend – lässt mich seit gestern ekeln. Und darüber bin ich verärgert!
    Ich bin auch verärgert, wie die menschheit behandelt wird. Jedes lebewesen hat eine seele, jede seele ist ein teil gottes ( und wie man diese kraft nennen mag – wir zuhause sagen joe). Aber ich habe eine frage, die ich mir immer stelle wenn ich verunsichert oder ängstlich bin:
    „Was würde die liebe jetzt tun“ ?
    Ansonsten mag ich deine beiträge sehr und ich freue mich, wenn wieder ein neuer in meinem postkasten ist🙂 Ich möchte dir dafür danken, dass du, wenn auch einen minikleinen teil, meines lebens bereicherst. Amen🙂

    Gefällt mir

  • Hi Stefan,
    hüstel… „Guckt ihn euch doch an, er sieht aus, als könnte er überhaupt kein Wässerchen trüben.“ So sieht er doch nicht wirklich für Dich aus??? Mir fällt da eine Ähnlichkeit auf mit so einigen „Verkündern“ – diese geschönten Larven erscheinen mir, als seien sie per Fließband produziert.
    Ein herzliches Dankeschön für Deine Arbeit – mit Deinem letzten Satz bringst Du es mal wieder auf den Punkt.
    lg Frieda

    Gefällt mir

    • Hi, Frieda
      Echt, erstaunlich, mir fiels erst auf, wo ihr das erwähnt habt ..
      PS: Muss ich mir jetzt Sorgen machen? .. hm.. Nö!🙂
      Lg,

      Gefällt mir

      • Das Wilcock fuer die Dienste arbeitet sieht ein Blinder mit Grueckstock, man muss nur in dem Desinfo „Dreck“ ein bisschen stoebern.
        Ansonsten erinnert mich der Typ an Assange.
        Warum suchen die sich solche „Buebchen “ Typen aus, vielleicht weil die harmloser wirken und den Beschuetzerinstinkt wachrufen und man dann vielleicht sein gesundes Menschenverstand „visier“ eher runterlaesst.
        Denn dann ist man nicht so kritisch fuer die Inhalte, nicht wahr?

        Gefällt mir

        • Hallo, liebe Gabriella

          Ein interessanter Punkt! Gut möglich .., andererseits würde man sich doch wünschen, die würden uns nicht für gar so arg doof ansehen! ;?
          Lg,
          PS: Schönes Weekend, Sleep well

          Gefällt mir

      • „Warum suchen die sich solche „Buebchen “ Typen aus“

        Ist mir natürlich auch aufgefallen! Meine unbeweisbare, rein spekulative Theorie ist, dass diese blonden Desinfo-Bübchen zu einer speziellen, ausserirdischen Rasse gehören, oder geklont sind…😉

        Gefällt mir

  • Turnus Gleich

    Hallo Steven,

    die Indizien mehren sich, daß ein – in meinen Augen – weiterer Desinformant inzwischen
    nicht nur argumentativ, sondern auch durch intensive Recherchen eines Gegners
    enttarnt worden ist, die Rede ist von „Max“, der jahrelang den „informativsten“ und
    gleichsam „allwissenden“ aller Newsletters zum Thema „Geld“ rundgemailt hat, den
    berühmten Max-News-Newsletter:

    http://www.kabbala-akademie.ch/index.php?menu_id=124&main_menu_id=2&blog=1

    Die Methoden dieses Newsletters gehören zum Tückischsten überhaupt: Generiere thatsächliches
    Hintergrundwissen über Funktion und Mechanismus des Geldwesens der Hochfinanz, wiederhole
    deine Referenzen ebenso wie gebetsmühlenhaft, du seiest der einzige ernst zu nehmende Spezialist
    zum Thema Geld; mische des weitern deine Geldnachrichten mit exclusiven Themen aus den
    Bereichen Wissenschaft, Forschung, Medizin, politischer Hintergrund, reichere alles mit „alternativem Wissen“ an… und vor allem: Mache jeden lächerlich und „unmöglich“, der dir hinter die Schliche kommt…
    Auf diese Weise sind regelmäßig bei MAX 80-90% Fakten mit 10-20% Agitation und Augenwischerei
    vermixt worden… Eine Methode, die selbst von vielen aufrichtigen Freiheitskämpfern und
    Freunden der Wahrheit bis heute nicht durchschaut worden ist…- leider…

    HGTG.

    Gefällt mir

  • Ja, es gibt viele Blender in der „New Age Szene“. Diesen David Wilcock kenne ich nicht, aber es hört sich gar nicht gut an. Weitere große Blender und Desinformanten sind in meinen Augen Deepak Chopra und Remez Sassoon und überhaupt alle, die sich als spirituelle Führer aufspielen. Dazu gehören auch sämtliche „Guru-Shops“.

    Aber es gibt ein gutes Mittel, das Erkennen zu erleichtern. Alle, mit mit „muß“ und „soll“ operieren und Angst verbreiten sind ganz sicher Blender oder Desinformanten, meistens Beides…

    Gefällt mir

    • Hi, Anna
      Deepak Chopra zähle ich definitiv dazu, der versucht doch überall mitzunaschen ..
      Remez Sasson sagt mir nix, hab ich vermutlich auch nichts verpasst.
      PS. Gutes „Mittel“ ..🙂
      Lg,

      Gefällt mir

  • Hallo Stefan, danke.🙂

    du bewahrst mich vor Fehlinformanten. Da kann ich mir
    gleich sparen, die zu lesen.
    Mich erinnert der Typ an Assange, so glatte Gesichtszüge.

    Gefällt mir

  • Turnusgleich,
    schön das du die Kabalaseite von D, Schröder empfiehlst,
    Die Seite ist sehr wertvoll, stöbern lohnt sehr.
    Besonders im Blog z. B. Ernährung, ich glaube auf der Seite habe ich schon einige Tage verbracht. Wenn man ihm eine Mail schreibt, wird man in einen Verteiler aufgenommen und bekommt manchmal ein Kostenloses Werk zugesandt.

    Für mich ist das eine der wichtigsten Seiten im deutschsprachigen Raum.

    Lieben Gruss

    Gefällt mir

  • Na ja, ich habe mir auch einmal ein Wilcockvideo angesehen und bin dabei eingeschlafen, dann habe ich ihn vergessen. Bei Drunvalo war es auch so … irgendwie lässt mich etwas immer dabei abschalten. Aber bei dem Koppvideo von Webster Tarpley zu den arabischen Revolutionen bin ich auch einmal eingeschlafen… und das halte ich eigentlich für glaubwürdig (bis auf seine Vergleiche zu Rousseau, den ich für einen der frühen Desinformanten halte)

    Wie sieht es denn aus mit Rudolf Steiner?
    Blavatsky hat ihn ja für die Inkarnation Jesus Christus gehalten, was Steiner dementierte. Grandmasteryeager http://www.youtube.com/user/grandmasteryeager#p/u/10/CeFkWqWipvw , der immer sehr beeindruckende Steiner Zitate in seinem Channel bringt erläutert auch einen Zusammenhang zwischen Luziferischen und Arimanischen Kräften:
    Luzifer: oben, flüchtig, Himmel, geistige Welt, Künste usw.
    Ariman: unten, gefestigt, Erdreich, Materialisation, dichte Strukturen
    und dann auch noch der Honigmann?!?
    Sie haben immer tolle Thesen und Zusammenhänge, geben aber auch ihre Quellen nicht preis.

    Wilcock ist ja echt nur die unterste Schiene, aber was ist mit den vielen Desinformanten, die wirklich glauben was sie erzählen und die uns als Leser das Gefühl vermitteln wir wären intelligent….?!?!

    Zu dem ganzen Disclosuregetümmel…. Andreas Popp (herrlich unter-halt-sam) hat in einem Video auf bewusst.tv gesagt: „Für mich ist die Existenz ausserirdischer Intelligenz schon allein dadurch bewiesen, daß sie uns noch nicht kontaktiert hat.“

    Gefällt mir

  • Herzlichen Dank, lieber Steven !

    Für mich sind Deine Beiträge inzwischen wie „täglich Brot“ und da war ich gestern schon ganz schön beunruhigt, als nichts Neues da war. Ich selbst war eine Woche krank – ganz schön erkältet – und bin jetzt auf dem Wege der Besserung.
    Diesen Drunvalo muß ich mir nochmal anschauen, denn ich kann mich erinnern, daß ich vor einiger Zeit ganz schön begeistert war…es passiert eben doch mitunter, daß die linke Gehirnhälfte die Regie übernimmt.
    Wirkliche Freiheit braucht keine Gurus – das sollte man sich öfter hinter die Ohren schreiben. Keine Gurus, keine Religion und auch sonst keine Führerfiguren, die die „Wahrheit“ kennen.
    Herzlichen Dank auch für die Info über Zucker. Seitdem hab ich Xylit und süße damit meinen Fruchtjoghurt und meinen Kaffee. Die wenigen Ausnahmen – am Sonntag mal einen Kuchen vom Konditor oder bei der Sommerhitze ein Eis – erlaube ich mir weiterhin.
    Alles Liebe

    Gefällt mir

    • Hallo, Elisabeth
      Ja, ich merks, zur Zeit sind scheinbar eiige erkältet ..- alles gute einstweilen ..
      Dito, ich liebe Eis, leider gibts das nur mit richtigem Zucker .. naja, was solls .. Dogma’s sind schädlich ..😉
      Lg,

      Gefällt mir

  • zu Steiner hab ich hier einen interessanten Artikel:

    http://traditionundmetaphysik.wordpress.com/2011/02/27/julius-evolas-kritik-an-rudolf-steiner-zum-150-geburtstag/

    Auf dieser Seite gibt es Schriften von Steiner:

    http://bdn-steiner.ru/modules.php?name=Ga

    Was an Steiner interessant ist, ist das er viele Informationen hatte über die okkulten Logen Maurerei, Theosophie, OTO, Crowley, usw. Irgendwo habe ich mal gelesen, das er schon Anfang des 20. Jahrhunderts eine Karte von Europa gesehen hat die schon die Weltkriege berücksichtigt. Und an einen Satz erinnere ich mich noch: „Es waren nur 40 menschen die den 1. Weltkrieg gewollt haben“

    Ich fand ihn mal sehr interessant: er hat sich intensiv mit Goethes naturwissenschaftlichen Schriften und mit Nietzsche auseinandergesetzt, aber sein Geschwurbel über Christus, Erzengel, Rassenkram usw. hat mich immer frustriert die Bücher zuklatschen lassen.

    Mira Alfassa die Gefährtin von Sri Aurobindo ( http://de.wikipedia.org/wiki/Aurobindo_Ghose ) sagte mal das hinter Steiner asurische Kräfte standen.
    Sri Aurobindo war übrigens einer der Masterminds hinter der indischen Unabhängigkeitsbewegungen, Jahrzehnte vor Gandhi, er wird aber immer ausgeblendet, weil er den Finger in die Wunde gelegt hat. Folgendes Zitat stammt von Ihm: “
    Während andere unser Land als ein lebloses Objekt betrachten, um es nur als die Ebenen, Felder, Wälder, Berge und Flüsse zu kennen, sehe ich mein Land als die Mutter an. als die Mutter bete ich es an und verehre ich es. Was würdest du tun, wenn ein Dämon auf der Brust der Mutter säße und ihr Blut tränke? Würde er nicht laufen, seine Mutter zu befreien? Ich weiß, ich habe die Kraft, diese gefallene Rasse aufzurichten. Ich will nicht mit Schwertern und Kanonen kämpfen, es gibt auch die Kräfte Brahmans, die sich auf Wissen gruenden. Dieses Gefühl ist nicht neu in mir, ich bin damit geboren, es ist in meinem Mark und Bein. Gott hat mich auf die Erde geschickt um diese große Mission zu erfüllen.“

    Es lohnt sich meiner Meinung nach, sich mit diesem großen Jogi zu beschäftigen, da er weit über die indische Geisteswelt hinausragt. Kleines Detail noch: seine Kindheit verbrachte er in England, wodurch er zum einen den „Besatzer“ kennenlernte, aber auch die europäische Geisteswelt durchdrang.

    Zum Thema Gatekeeper fällt mir noch ein, das man wenn möglich alles wachsam liest, auch Leute die einen schon überzeugt haben.
    So das wars erstmal

    Gefällt mir

    • Hi, Klaus

      „Zum Thema Gatekeeper fällt mir noch ein, das man wenn möglich alles wachsam liest, auch Leute die einen schon überzeugt haben.“
      Sehr richtig! Nie vergessen: Die Energie folgt unserer Aufmerksamkeit! Zum einen entwickeln wir uns, was durchaus bedeuten kann, dass wir uns viel weiter als ein ehemaliger „Überzeuger“ entwicklen und womöglich erkennen könnten – er hatte sich geirrt! Menschen können nun einmal irren – kommt immer wieder vor! Würde ich nen Euro für jeden Irrtum kriegen, herrje ..😉
      Lg,

      Gefällt mir

    • Vielen Dank, Klaus! für den sehr kompetenten Kommentar. Ich bin immer noch am runterladen von Steiners Gesamtausgabe. Das alles zu lesen wäre wohl eine Lebensaufgabe😐 … wenn ein Menschenleben dazu ausreicht. Ein weiteres dann um es zu verstehen. Im Video „Die Legende von Atlantis“ wird auch gesagt, daß Steiner und Hitler um die Wette nach der heilgen Lanze gesucht haben (der der sie hat beherrscht die Welt😉 ). Das passt schon zeitlich nicht zusammen… obwohl… man weiss nicht viel über Hitlers Jugendaktivitäten… Sri Aurobindo klingt auch sehr interessant…. ich werde lesen, lernen, sortieren…

      Gefällt mir

  • Frage: Warum müssen meine Kommentare freigeschaltet werden? Hab ich was falsch gemacht?

    Gefällt mir

    • Hi, Klaus
      Nö, hast du nicht! WordPress behandelt jeden zuerst als SPAM, wenn a) das erste Mal kommentiert wird, oder b) wenn Links im Post enthalten sind.
      Meist merkt sich die doofe Maschine, wenn mal einmal gekennzeichnet wurde- kein Spam -aber man sollte sich keine Wunder erwarten, ist ne Maschine ..😕
      Lg,

      Gefällt mir

    • Wie meinst Du das bitte Christa? Darf man die Vergewaltigung eines 11jährigen Kindes nicht anprangern, weil es Tradition ist? Müssen die Fakten unter den Tisch gekehrt werden, wenn ein deutscher Richter einen Freibrief zur Vergewaltigung von Kindern ausstellt, weil das „Kulturgut“ ja bewahrt werden muss? Aber Udo Ulfkotte gehört ja in eine Schublade, Stempel Volksverhetzung drauf gedrückt und gut ist.
      Ich habe einige Türken in meinem Freundeskreis, u.a. ein ehem. Mieter und ein ehem. Mitarbeiter und wir haben so manchen Artikel von Ulfkotte diskutiert. Er mag immer wieder ins gleiche Nest stechen – aber so ganz unrecht hat er nicht.
      Sollen wir uns freuen, dass das Gesetz zur Volksverhetzung verschärft werden soll?
      Haben wir nicht genug Duckmäuser, die lieber den Mund halten, weil sie sonst mit den Gesetzen in Konflikt geraten könnten?
      Sorry, ich werde nicht wegschauen und schon gar nicht den Mund halten, wenn neben mir ein Kind „kultiviert“ wird…
      lg Frieda

      Gefällt mir

      • Liebe Frieda

        Soweit kommt es noch, dass wegen PC oder Volksverhetzungsgesetz, „kulturelle“ Eigenheiten. wie Vergewaltigung, Gewalt gegen Frauen und Andersglaeubige , Schaechten, von Tieren, Phaedophile ec. nicht mehr anprangert werden duerfen.
        Und es sind ja unzaehlige Faelle bekannt in denen deutsche Richter auf kulturelle Eigenheiten Ruecksicht nehmen. Funny nur, dass es bei den Deutschen vor BRD Gerichten keine Ruecksicht auf kulturelle Eigenheiten gibt. Da ist Justizia oft auf einem Auge blind oder auf beiden?

        Heute habe ich auch gelesen, dass viele Wiederholungstraftaeter nur zwei Jahre auf Bewaehrung bekommen, da sie dann nicht ausgewiesen werden, sondern nur wenn sie mindestens drei Jahre Bewaehrung kriegen. und auch sonst keinerlei Nachteile wie z.B. Hartz iV Entzug zu befuerchten haben.
        Wie verrueckt ist denn das?

        Ich koennte zu dem Fall Gewalt gegen Kinder aus „Kultureller Eigenheit „auch einiges aus meiner Berufserfahrung bringen, doch dass wuerde den Rahmen hier sprengen.
        Doch gerate ich in Weissglut wenn ich nur daran denke.

        Ja und Duckmaeuser haben wir wirklich genug, da braucht es nicht noch eine Verschaerfung des Gesetzes, die eh nur einer weiteren Maulkorbverordnung gleichkommt.
        Fuer die da oben ist es sicher notwendig, denn es brodelt im Volke.

        Ich bin kein Udo Ulfkotte Fan, doch man kann ihn nicht von vorn herein ablehnen, sondern sollte differenzieren, wo er Fakten bringt und wo er manipuliert.

        lg
        Gabriella

        Gefällt mir

      • Liebe Frieda, liebe Gabriella, guten Morgen🙂
        dass ich den Tatbestand der Vergewaltigung und alles
        andere Unrecht in der Welt nicht in Ordnung finde,
        dürfte doch wohl klar sein.
        „Unserem-Udo“ geht es nicht um das Unrecht, sondern
        um Menschen gegen Menschen aufzuhetzen, das dürfte
        doch wohl klar sein. Die Art und Weise, wie er schreibt
        ist doch eindeutig und seine Themen ebenfalls.
        LG

        Gefällt mir

      • Um es noch etwas klarer zu formulieren:
        Er geht an die Gefühle der Menschen und nutzt sie,
        für seine Zwecke, das ist das Hinterhältige an ihm.

        Gefällt mir

      • Liebe Crista,
        auch wenn Du Dich berufen fühlst, mich kleines Dummerchen (?) aufklären zu müssen, nehme ich mir das Recht raus, Deine Meinung zu Ulfkotte nicht zu teilen. Ich bin schon selber gross und bin durchaus in der Lage, mir eine eigene Meinung zu bilden und diese auch zu vertreten. Ich habe das bisher ohne Bedienungsanleitung geschafft und werde das auch weiterhin schaffen – das ist so sicher wie das AMEN in der Kirche.
        lg Frieda

        Gefällt mir

    • ist schon total krass, das ganze…

      Meine kids bekommen jetzt erstmal ihr gemüse und obst von hipp-in gläschen ( im moment noch voll der renner bei meinen dreien – vor allem “ apfel in banane“), weil ich fest an einer absichtlichen kontaminierung von gemüsen und obst glaube. Ich bin kein verschwörungstheoretiker, sondern prüfe alle infos ganz genau und sortiere. Aber meine intuition ist sehr gut ausgeprägt und ich habe ein scheissgefühl gehabt – schon wochen vor bekannt werden von ehec. So ein: es liegt was in der luft… Als alternative fiel mir eben nur die babygläschenvariante ein. Kartoffel kann man ja schälen, dazu rahmgemüse ( hipp) – schmeckt sehr gut.🙂 In diesem sinne, ihr lieben, ich wünsch euch trotz allem ein tolles wochenende. bussi runa

      Gefällt mir

    • RamRam

      ist vielleicht hilfreich das nicht zu nah an sich ran zu lassen … udo ulfkotte beschreibt nur was er sieht und versteht … man muss ja seine intensionen die er vielleicht hat nicht teilen … fäkaliendschihat find ich auf alle fälle ein tolles wort …. nichts passiert uns wegen den anderen … wir gestallten alles … die menschen dieser kultivierten gesellscaft nehmen all zu gerne das leben anderer als beispiel um sich ihrer verantwortung gegenüber ihres eigenen lebens zu entziehen … hilft nichts … an seinem glück muss man selbst arbeiten … am besten dadurch das man es in seinem leben wahrnimmt … aber dann kann man ja nicht mehr allen ernstes seine alten programme wie selbst – mitleid und div. abfahren … ist schon alles gut wie es ist … denn jeder kann nur selber versuchen die welt mit seinen augen zu sehen … was hilfts mir mit menschen einen austausch zu haben die unheimliches leid sehen … während ich auf einener blumenwiese stehe … diejenigen die in der lage sind den blick vom offensichtlichen abzuwenden haben eine grosse möglichkeit ihr eigenes bild zu sehen … und das ist sicherlich in … jedem … fall das beste …

      Gefällt mir

  • Guter Beitrag, aber zu meiner Schande muss ich gestehen, ich kenne von Icke nicht viel, ist mir zu abgehoben. Aber wenigstens kenne ich ihn🙂

    Alle anderen sagen mir gar nichts. Vielleicht liegt es daran, dass ich keine Führer mag, denn sie werden meistens Verführer.

    Ist natürlich nur meine Ansicht der Dinge.

    Was ich so grass finde, sind die Millionen von Informationen, die gerade durchs Netz schwirren um uns zu verwirren, aber wir werden uns nicht irren🙂

    Der Mensch lebt nicht vom Brot allein, sondern von jedem Wort, das aus dem Munde Gottes kommt.

    Mach weiter so! Geniale Schreibe.

    Gefällt mir

    • Hi, Never2Much
      Hey, mein guter, was haltest davon, wenn du dir ein Icke Buch reinziehst? Dann könntest du auch besser die Argumentation davon verstehen, es ist schwer, dass innerhalb der begrenzten Spanne eines Artikels begreiflich zu machen. Du kannst mir glauben, ich wollts auch lange nicht wahrhaben. Aber NUR eine „Interdimensionale Einmischung“ kann solche Sachen abziehen und über Jahrhunderte verfolgen.
      PS.: Das mit dem Bier steht! ok?🙂
      Lg,

      Gefällt mir

    • Natürlich steht des, denn dann habe ich zwei geniale Hypes, ich sehe Reptiloide und danach trinken wir alle einen darauf, das sie sich verpsssst haben🙂

      Gefällt mir

  • hallo ihr lieben,na mein bester smile..tja das thema bewusste desinformanten,ist wie eine seuche ihm netz lach..wie filtert man am besten? thema meister, guru, und so weiter, und sofort da klingelt bei mir alles auf..wie einige schon hier erkannt haben. freu smile,grins…und ansonsten bin ich sofort ganz ohr,oder langweile mich,so merke ich es persönlich mittlerweile..natürlich ruscht ab und an, einiges trotzdem durch.aber das hindert einen nur selten meistens kurz auf,oder ist nicht lange von belangen..das bewusste denken ist am anfang der einstieg,mittlerweile weiss ich es einfach so,das bewusste denken wird immer weniger juhuuu grins..irgenwann dann bekomme ich,ohne das es für mich noch von belangen ist,die struktur dessen was ich weiss..z.b steven hier,ist absolut ehrlich und sehr bewusst, er besitzt die gabe dieses auch rüber zu bringen,man spürt hier seine schwingung auf seinen seiten..und scheisse ihr lieben smile,die ist sehr hoch hier.nicht weil alles in seinen texten immer stimmt(verzeih smilee bruder,du weist wie ich das meine)darum geht es nicht vordergründig hier,sondern weil er es wissen will!!! ohne kommpromisse,sein ego stirbt immer mehr schön da mit zu schwingen für uns alle..steven du bist mir sehr vertraut, wie zusammen alle nach hause gehen, ist das hier smile.lg an alle

    Gefällt mir

    • Hi, Marcel
      Danke für die Blumen, ich muss auch feststellen, das bewusste denken wird – weniger, würde ich jetzt nicht sagen, eher schwächer und die intuitive Seite irgendwie kräftiger. Jedenfalls ist so mein Eindruck, ma gucken, kann nur besser werden ..
      Lg,

      Gefällt mir

  • Hi Steven,

    tja … so richtig „hängen geblieben“ ist Herr Wilcock bei mir nie, trotz aller Klebrigkeit🙂
    Ich muss allerdings sagen, dass seine Vorträge teilweise schon klasse sind (wahrscheinlich die berühmten 80% Substanz). Manch äußerst erstaunliche Phänomene präsentiert er da. Allerdings stellte ich gefühlt immer eine gewisse Überheblichkeit fest und habe ihm (wie auch nicht manchem anderen) sein „Dimensionsaufstiegsgeschwurbel“ nie abgekauft.

    Die kürzlich getätigten Aussagen zu Usama und Obama sind schon äußerst zweifelhaft … quasi zum abgewöhnen. Von daher passt dein Artikel schon, auch vom Zeitpunkt. Und immerhin hast du ihn bei deiner finalen „Abrechnung“ richtig geschrieben (nicht „Wilcox“ wie zuletzt)🙂

    Lieben Gruß,
    cs.

    PS.
    Wen ich aus der Wilcock-Nachbarschaft übrigens wirklich schätze, ist Bill Ryan.

    (wenn auch nicht bei jedem Thema, dem er sich widmet eg. „Charles“)

    Gefällt mir

  • Drunvalo Melchizedek forscht, denkt, meditiert und hat dadurch sehr viel Wissen erworben. Welches er zu teilen bereit ist. Er verlangt aber Geld für seine Fachbücher: Frechheit – soll er Lohnsklave werden, oder Hartzer, wie andere Truther!!! Der faule Kapitalist. Bücher kosten nämlich keinen Cent in der Herstellung! Verlage verdienen nichts, nur die Autoren.
    Dann erlaubt er sich noch, fehlbar zu sein, und einige Fehlinterpretationen, Trugschlüsse, haltlose Spekulationen unter die (vorher okkulten!) harten Fakten zu mischen, die er verbreitet. Anstatt gefälligst die ganze Wahrheit herauszufinden, die zig Jahrhunderte vergessen war. „Abgestellt zur Desinformation“ von der NWO – klarer Fall…

    Ach ja, LSD und andere bewusstseinerweiternde Drogen sind von der NWO eingeführt worden, um den menschlichen Geist zu verseuchen, mit spirituellem Mumpitz. Deswegen haben die auch das teuflische Cannabis in Holland legalisiert, nachdem es seit Menschengedenken verboten war. Diese Monster. Keine Macht den Drogen! Die menschliche Seele lebt ohnehin ewig! Yeah. Ironie aus.

    Die Welt lässt sich kaum in schwarz oder weiss einteilen. Manchmal wird „Abschaum vom Abschaum beseitigt“, sind „Dämonen“ anbetungswürdig gut, tötet ein guter Mensch in Rage einen ebenso guten. Gewöhn Dich daran. That´s life.

    Gefällt mir

  • „Deswegen haben die auch das teuflische Cannabis in Holland legalisiert, nachdem es seit Menschengedenken verboten war. Diese Monster. Keine Macht den Drogen! Die menschliche Seele lebt ohnehin ewig! Yeah. Ironie aus.“

    Cannabis seit Menschengedenken verboten? Ich glaube du irrst… Denke es war vor oder nachn 1 WK wo es den Bauern sogar angeordnet wurde hanf anzubauen (klar für die Industrie), später wurde es verteufelt (Papierindustrie etc.)… Und wenn ich an Eingeborene denke, die „rauchen“ das Zeug doch auch schon ewig oder anderes ka…
    Nichts für ungut ^^

    Lg

    Gefällt mir

    • Hi, Andersdenker84

      Es war – ob man s glaubt oder nicht – auch schon damals, wieder mal einer der üblichen Verdächtigen! J.P. Morgan persönlich(Rothschild Knecht) fuhr die Propaganda, gegen THC/Mary Jane.😉
      Lg,

      Gefällt mir

  • @ Andersdenker 84
    Na ach.🙂
    LG

    Gefällt mir

    • übliche Verdächtige: William Randolph Hearst, DuPont Chemicals, der Bankier, Andrew Mellon , Harry Anslinger, Boss des damaligen Federal Bureau of Narcotics (FBN)- und Schwiegersohn von Mellon,BAYER(R) und Hoechst, BASF, usw. Alles Rothschild Unternehmen!

      Es läßt sich ganz gut ermessen, was ein legalisierter Hanf mit allen Nutzungsmöglichkeiten, für das Rothschild- Imperium bedeutet hätte. Schlicht gesagt, keine Profite mehr auf Kosten von Mensch und Natur.
      Aus Hanf können Nahrungsmittel, Speiseöle, Treibstoff, Kunststoffe aller Art und Baustoffe hergestellt werden. Beim Rauchen von Hanfzigaretten wurde in langjährigen Untersuchungen nicht ein einziger Fall von Lungenkrebs festgestellt, da der Rauch über sechzig therapeutische Wirkstoffe enthält, bei 400 bekannten und mehr als 1000 vermuteten Inhaltsstoffen. Tabak enthält über 1000 giftige Substanzen, wobei viele Suchtstoffe hinzugegeben werden, um die Raucher ganz gezielt am Glimmstengel halten zu können. Tabak reagiert übrigens radioaktiv wie Öl auch. Beide Stoffe sind krebserregend. Hasch oder Marihuana laut sämtlicher Studien nicht.
      Gute INFO: http://hanf-portal.net/oekonomie/wirtschaft/14-qpeak-oilq-und-das-ende-der-marijuana-verschwoerung.html
      Lg,

      Gefällt mir

  • schönen guten abend..möchte mal wissen was du von den kanal von CONREBBI auf youtube hälst?glaube das du seinen kanal auch kennst.. frage an dich::bewusstes handeln oder unbewusstes handeln..glaube du weist was ich meine intuitiv…

    Gefällt mir

    • Guten Abend Marcel…

      … ich weiß, dass Du mich nicht gefragt hast, aber ich weiß auch was Du meinst. Meine Meinung dazu ist: überwiegend unbewusst.

      Liebe Grüsse für Dich und eine schöne Nacht,
      Malaika

      @Stefan: Lieben Dank für Deine Arbeit – auch nach solchen Tagen. Ich hab das Video am Anfang des Monats in ´nem spekulativen Artikel in meinem Blog gehabt… es ist einfach wichtig – wenn auch eben spekulativ – immer auf solche Dinge hinzuweisen. Selbst wenn nichts passiert… es wurde ausgesprochen, und man weiß ja nie, wer alles Deinen Blog liest… oder die all der anderen, die darauf hinwiesen.

      Dir eine ruhige Nacht und ´ne herzliche Umarmung,
      Malaika

      Gefällt mir

      • schönen guten tag die dame..JA so sehe ich das auch smile..er hat es wirklich drauf,sehr gut in diesen bereichen zu forschen..es sind selbstredent nur nebenhandlungen..aber sehr informative nebenhandlungen grins..schön das du mir geantwotet hast.lg marcel

        Gefällt mir

      • Hallo Marcel…

        …gern geschehen… auch Nebenhandlungen sind wichtig. Sehr sogar… weil alles in allem ein gesamtes Bild nur mit diesen möglich ist. Es zählt niemals nur der Vordergrund. Es ist wie mit einem Puzzle-Spiel. Erst wenn jedes Teil seinen richtigen Platz bekommt, entsteht das ganze Bild – jedes Teil zählt und ist wichtig.😀

        Ich wünsch Dir noch einen wunderschönen restlichen Sonntag.
        Liebe Grüsse,
        Malaika

        Gefällt mir

  • Erstklassiger Artikel, lieber Stefan. Der Begriff „Gatekeeper“ war mir im Zusammenhang mit spiritueller Befreiung nicht bekannt, ist aber sehr gut selbsterklärend und macht Sinn. Das Wort „Desinformation“ geistert ja allenthalben durch die Blogs, da kommt deine gute Recherche und Präzisierung zum Thema genau richtig!

    Witzig ,deine Selbstrefexion zum Wilcock-Thema, ich bin ihm nämlich auch auf den Leim gekrochen und habe ihn in einigen Artikeln als Informationsquelle zitiert… Er hat mich mit seinem Optimismus im Bereich Alien-Disclosure und Freie-Energie-Disclosure voll eingeseift und ich liess mich wie von einem billigen Verkäufer mitnehmen. Das war etwa im Dezember. Seither ist nichts von alledem eingetroffen und ich bin mir relativ unschlüssig, ob Wilcock einfach besonders gutgläubig und naiv mit seinen Quellen und Informanten umgeht, oder ob er bewusst desinformiert (wobei, wer Fulford als eine Hauptquelle führt, hat sich jetzt im Nachhinein sowieso selber diskreditiert). Ich mag zwar seine Videos z.T. auch, weil sie vieles entalten, was zumindest interessant ist, aber ein latenter Narzismus und ein übertriebener Geschäftssinn ist mir auch aufgefallen, und das passt mir nicht zu einer wirklich grossen und aufgewachten Seele.
    Aber eigentlich macht es keinen Unterschied, ob er nun ungewollt oder bewusst desinformiert, für mich ist er auch abgeschrieben.

    Es ist schön, mit euch allen gemeinsam geistig zu erwachen!
    Allen einen schönen Abend!

    Gefällt mir

    • Hey, Chaukee
      Nimms bloß nicht tragisch, tausende fielen und fallen noch immer, rein auf ihn und andere Disinfotanten. Mir gings ganz ähnlich, deswegen denke ich auch, bin ich nun gegen alle UFO, Freie EnergieGeschihcten eher negativ eingestellt. Wegen solchen Typen wie David Wilcock, Drunvalo Melchizedik und Steven M. Greer, usw. wurde mir die gesamte Thematik verleidet. Bei mir wars auch dieser Optimismus, „MAN“ wollte ja, das solches geschieht und dann, Oh Wunder, aller Herrlichkeit, treten da ein paar Schmierenkomödianten auf und erzählten uns einen vom „Pferd“! Klar, glaubten wir ihnen, weil wir glauben WOLLTEN!
      Ein schönes Wochenende wünsch

      Gefällt mir

      • Das ist genau der Punkt, mein Lieber, das glauben WOLLEN, führt bei uns scheinbar manchmal zum verführen LASSEN… ;o)

        Es ist für mich halt eine schöne Hoffnung, wenn man bei der Öffentlich-machung der Alienpräsenz endlich recht erhielte vor all den Leuten, die das Thema so gerne verdrängen oder einen mitleidig betrachten. Aber diese Ungeduld lässt sich ja bekanntlich überwinden, indem man die ganze Situation mal „transzendentalisiert“, einen Schritt zurück macht und in die innere Tiefe horcht. Dann merkt man, dass man den jetzigen Moment, so unschön, unaufgeklärt und verwirrend er halt auch ist, akzeptiert und anerkennt, dass dies vielleicht gerade DESHALB eine hochinteressante Zeit ist, in der man so viel Erkenntnis über die Existenz und die Dualität erfahren kann, wie sonst kaum einmal… Denn eins ist klar: Sobald die verschiedenartigen Besucher für alle offen und klar sichtbar, erlebbar und fühlbar sind, beginnt so oder so eine neue Ära! Vielleicht erinnern wir uns dann gerne an die „unschuldige“ Zeit, wo wir noch nicht wussten, wer alles im Hintergrund die Fäden zieht….

        Gefällt mir

  • Hey Stefan, der Beitrag von cadicka da oben ist übrigens übelster Spam…😉

    Zum Thema Disinfo-Agenten liegt mir seit einiger Zeit etwas im Bewusstsein, dass ich aber nicht so genau artikulieren kann und ich bisher dazu geschwiegen habe. Und zwar gehts um David Icke. Möglicherweise hab ichs bisher auch für mich behalten, weil ich deine, Stefans, Belesenheit sehr bewundere und mir deine Meinung recht viel bedeutet.

    Und zwar siehts so aus, dass ich dem Icke nicht vertraue. Dass ich seine Videos kaum mal zu Ende schauen kann, weil es mir einfach zu langweilig ist, wie er all die vielen, ursprünglicheren Quellen zusammenmantscht, ist ja noch das eine. Natürlich scheint er sich beim Repitilien-Thema weit aus dem Fenster zu lehnen, aber nicht für mich😉 Nein, ich finde ihn meistens fast ein bisserl mainstreamig… Mein Hauptproblem ist, dass ich beim Zuschauen unterbewusst das Gefühl habe, bei ihm selber einer Art „Reptil“ auszumachen. Ich danke aber, ich war noch nie sehr gut in Intuition, ist halt auch eher neu für mich, dass ich mich mal wieder gründlich irre.
    Ich muss also wohl doch mal ein Buch von ihm lesen, um wirklich mitreden zu können.

    Warum ich jetzt trotzdem mit meiner, zugegebenermassen unbelegbaren und möglicherweise absolut falschen, Meinung hinter dem Berg hervorkomme? Hab gerade gesehen, dass man auf seiner Website für eine Forumsmitgliedschaft Geld abdrücken muss. Irgendwelche Parallelen zu David Wilcock mögen zufällig sein…

    Allen eine gute Nacht!

    Gefällt mir

    • Ja, Icke hat etwas von einem wilden Tier im Käfig wie er auf der Bühne auf und abläuft und eines Sektenführers gleich die Menschen versucht fast gewaltsam zu überzeugen. Es lohnt sich aber wirklich mal seine Videos ganz zu Ende anzusehen, schon allein wegen der propagandistischen Stilmittel welcher er sich bedient.
      Schau dir zum Beispiel Freeman von Alles-schallund Rauch an: Er hat eine Meinung, die sitzt fest und er will seine Leser mit tausenden von Beiträgen überzeugen so zu denken wie er selbst. Er ist ebenso fanatisch und steht sich selbst genau so unkritisch gegenüber wie die Mainstream Propagandisten der Massenmedien. Ich nenne Freemans Blog immer „BILD Zeitung für Truther“ und ich lese es trotzdem gerne hin und wieder, genauso wie Alex Beneschs Infokrieg.tv
      Andreas von Bülow hat irgendwo mal gesagt: „Man unterliegt immer Propaganda, wenn man die Gegenseite nicht hört.“
      Da finde ich den Infokrieger Cheffe sehr gut. Er ist für mich DER investigative Journalist, der allerdings keinen Input zulässt der über die 5 Sinne hinausgeht.
      Ich kann dein Bauchgefühl gegenüber David Icke sehr gut nachvollziehen, jedoch hinterlässt er bei mir am Ende seiner Vorträge ein Gefühl von Stärke, Tatendrang und positive Stimmung der Zukunft gegenüber.
      Darum empfehle ich seine stundenlangen Vorträge zu Ende anzusehen und am Schluss auf dein persönliches Gefühl zu achten.
      P.S. Der Vortrag in Zürich 2009 aber noch besser der in der Brixton Academy, London 2011 im O-Ton

      Gefällt mir

      • Vielen Dank, Flo, für dein wertvolles Feedback. Deine aufgeführten Beispiele bestätigen auch meinen gelegentlichen Eindruck, dass in der Truther-Szene mit ähnlichen Brainwash-Mitteln wie in den Mainstream-Medien gearbeitet wird. Möglicherweise wird das z.T. unbewusst gemacht, weil wir halt den uns bekannten Kommunikationsstil weiterverwenden, hauptsächlich dürfte es aber in einer weit verbreiteten grundlegenden Besserwisserei und meinungstechnischen Intoleranz begründet sein, die sehr „menschlich“ ist. Noch ein bisschen Sendungsbewusstsein und das Gefühl von „auserwählt sein“ dazu, und schon identifzieren sich eigentlich freiheitsliebende Menschen mit Informationen und Meinungen, die sie weder beweisen können noch selber erlebt haben. Habe gerade gestern den „Fehler“ gemacht, einer Kommentatorin, die zum Thema Elenin ihre Earth-Cleansing und Ascension-Ergüsse breit machte, eine MÖGLICHE Quelle dieser Cleansing-Information darzulegen (Rockefeller Organisationen), schon nahm sie’s exterm persönlich. Ich bin halt dann so hart, und denke, dass übermässige Identifikation mit solchen Themen auch eine Art (verübergehender) Schwäche ist…

        Wie schon gesagt, die Zeiten sind interessant UND verwirrend, genauso wie die vielen Protagonisten in der Truther Szene, da ist für mich der beste Rat, alles zu hinterfragen und mich nicht mit einer Meinung zu übermässig zu identifizieren, sobald ich nicht wirklich bescheid weiss. Glücklicherweise ist Stefans Blog ein Ort, wo aufgewachte und gleichzeitig bescheidene und freundliche Menschen zusammenkommen, ein Hort wirklichen, gemeinsamen Wachstums!

        Zum Icke-Thema: Witzigerweise habe ich mit seiner Message bisher keine Probleme gehabt, im Gegenteil, fand es zum Beispiel genial, wie er seine Nicht-Angreiffbarkeit erzählt hat. Verwirrend ist nur meine Intuition, aber es gibt Schlimmeres…😉

        Gefällt mir

      • Icke lese ich ja auch, prüfe ihn aber mit Informationen
        von anderen ab, als da sind Risi, Reed, van Helsing,
        Laura und sogar die Astrologie .Es durchläuft einen Quer-Check.
        Was für mich nicht stimmig ist vergesse ich
        wieder, was stimmig ist behalte ich.

        Gefällt mir

        • Hi, Christa!

          Genauso ist s richtig! Immer wieder „back to yourself“ und sich fragen, kann das wahr sein? Es gibt da nicht immer eindeutige Antworten, da wartet man dann einfach, bis ein neuer Querverweis auftaucht – dauert oft gar nicht lange ..😉
          Lg,

          Gefällt mir

      • Ja, ihr beiden seid super!
        Was auch eine gute Methode ist wenn man so einen Vortrag von jemanden ansieht:
        – In den Redner hineinversetzen (was ist seine Intention, seine Prägung…)
        – versuchen seine nächste Aussage vorrauszusehen und diese mit dem abzugleichen was tatsächlich kommt
        Je unberechenbarer der Redner ist, desto interessanter ist er meist für mich… so läuft mein Quercheck mit allem was ich in meinem Leben gelesen habe im Unterbewusstsein ab und ich merke mir auch die „Unstimmigkeiten“ für zukünftige optionale Scheidewege. Wichtig ist dabei nur die Gedankenhygiene im Bewusstsein, damit eventuelle „Dämonen“ einen nicht beherrschen!

        Gefällt mir

    • Hi, Chaukee!
      Uiiii, sowas von SPAM aber auch ..😕
      Sorry, ich kriegte erst jetzt einen sauberen Internetzugang, bei mir sind irgendwelche Kabelarbeiten in der Gegend gemacht worden .. uncool sowas ..
      Herrje, ich überleg grade, was würden wir wohl machen, wenns kein I -net mehr gäbe .. (garnichschön)
      Mein lieber Freund, deine Rücksichtnahme ehrt dich sehr, aber wir wollen doch deswegen keine Verdrängungen zulassen .. nee, nix da Chaukee, immer raus damit, gerade was auf m Herzen brennt, is wichtig!!
      Ich hab mir diese Fragen bei Icke sowas von oft gestellt, aber wenn ich rekapituliere, das seine Bücher mich immer weiter gebracht haben, kann ich keinen Grund dafür erkennen. Ich meine: Er macht dioch keinen schlechten Job? WER hatte bisher solchen Atem? Und ab einer bestimmten Bewusstseinsentwicklung ist völlig egal, was ein Herr Icke sagt oder nicht, bzw. wer auch immer – zumindest bei meiner Person, hätte Herr Icke einen eventuellen Desinfo Job, enorm schlecht gemacht ..😉
      Icke kann einen auch nur nein Stück weit bringen, es erfordert schon – wie du gewiss auch weißt – eigene Anstrengungen, da weiter zu kommen. Ich halte ihn nicht für DIE „Tonangebende Instanz“, das ist bei mir zumindest keiner mehr ..selber denken ist gefordert ..🙂
      Lg,

      Gefällt mir

    • Hi, Chaukee!
      Uiiii, sowas von SPAM aber auch ..😕
      Sorry, ich kriegte erst jetzt einen sauberen Internetzugang, bei mir sind irgendwelche Kabelarbeiten in der Gegend gemacht worden .. uncool sowas ..
      Herrje, ich überleg grade, was würden wir wohl machen, wenns kein I -net mehr gäbe .. (garnichschön)
      Mein lieber Freund, deine Rücksichtnahme ehrt dich sehr, aber wir wollen doch deswegen keine Verdrängungen zulassen .. nee, nix da Chaukee, immer raus damit, gerade was auf m Herzen brennt, is wichtig!!
      Ich hab mir diese Fragen bei Icke sowas von oft gestellt, aber wenn ich rekapituliere, das seine Bücher mich immer weiter gebracht haben, kann ich keinen Grund dafür erkennen. Ich meine: Er macht dioch keinen schlechten Job? WER hatte bisher solchen Atem? Und ab einer bestimmten Bewusstseinsentwicklung ist völlig egal, was ein Herr Icke sagt oder nicht, bzw. wer auch immer – zumindest bei meiner Person, hätte Herr Icke einen eventuellen Desinfo Job, enorm schlecht gemacht ..😉
      Icke kann einen auch nur nein Stück weit bringen, es erfordert schon – wie du gewiss auch weißt – eigene Anstrengungen, da weiter zu kommen. Ich halte ihn nicht für DIE „Tonangebende Instanz“, das ist bei mir zumindest keiner mehr ..selber denken ist gefordert ..🙂
      Lg,

      Gefällt mir

  • Pingback: Anonymous

  • Das „entlastet“ mich jetzt enorm, mein lieber Freund, dass du dir die Frage bei Icke auch schon oft gestellt hast! Ich habe mir in meinem Leben angewöhnt, über andere so weit wie möglich objektiv zu urteilen (schön wäre es, wenn man gar nicht mehr urteilen würde😉 ), was mein Unwohlsein bei meinem Verdacht Icke = eine Art Repto erklären dürfte. Grundsätzlich ist tatsächlich das Resultat sehr wichtig, wie du sagst. In meinem Fall hat mich ja Wikileaks aufgeweckt und aktiviert – ob das jetzt ein Rothschild-Produkt ist oder nicht, seither sehe ich die Welt nicht mehr durch die rosa Brille, also war der Effekt positiv😉

    Natürlich wäre der Verlust des Internets nicht schön, aber mit ein bisserl Geduld erübrigt sich das Problem: In der nächsten Dichte sollen wir ja besser vernetzt sein, sagt man!🙂

    Gefällt mir

    • Hey Chaukee -wir üben doch schon an der Telepathie

      Gefällt mir

    • Hi, Chaukee!
      Urteilen – ja, ich versuchs auch, klappt leider nicht immer ..😦 Ich trenne aber BE-urteilen von VER-urteilen, eine Meinung muss man sich doch machen ..oder etwa nichte?
      Ich glaube, wir hätten da was wichtiges zu begreifen ..
      Es gibt da diesen „Spruch“: „Der Erleuchtung ist es egal, wie du sie erlangst“ ..
      So betrachtet kann uns ALLES weiterbringen, lediglich der Weg wäre ein anderer .. je nachdem, länger oder kürzer – aber das ist nicht wirklich wichtig ..
      Wichtig ist, daß wir irgendwann die „Kurve“ kriegen ..😉
      Lg,

      Gefällt mir

  • Hallo, mir geht es genauso, bin der gleichen Meinung. Nachdem ich jahrelang auf alle möglichen Gurus und Desinformaten hereingefallen bin, hab ich auch mal besser recherchiert und bin jetzt enttäuscht. Weiß nicht mehr, was ich noch glauben kann. Lg.

    Gefällt mir

    • Hallo Elk52

      Hallo, mir geht es genauso, bin der gleichen Meinung. Nachdem ich jahrelang auf alle möglichen Gurus und Desinformaten hereingefallen bin, hab ich auch mal besser recherchiert und bin jetzt enttäuscht. Weiß nicht mehr, was ich noch glauben kann.

      Sei bitte NICHT enttäuscht, versuche es als eine Befreiung zu sehen. Ent-Täuschung ist wichtig, denn nur ein
      Weg führt zur Wahrheit, der DEINE. Und so ungerne einige dies hören, er führt MITTENDURCH, durch all den
      Blödsinn und Desinformationsirrsinn, wir alle mussten uns hindurchfühlen und Gott bewahre, keiner ist im Besitz von
      DER Wahrheit. Man erkennt irgendwann, es GIBT NUR eine Wahrheit, die persönlich erkannte, denn ALLES ist subjektiv in
      unserer Welt. Kopf hoch, und volle Fahrt voraus ..😉

      lg,

      Gefällt mir

Alle Kommentare sind herzlich willkommen. Kommentare, die sich nicht annähernd auf das Thema beziehen werden gelöscht. Dafür wurde die Seite EAT bereitgestellt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s