Lecker Furz-Burger gefällig?

Dieser wunderbare Artikel ist es wert, nicht nur von allen gelesen zu werden, er wäre – wie eigens dafür gemacht – bestens geeignet, den Menschen die Augen, über den kommenden “grünen Ökoterror” zu öffnen! Eigentlich hat dieser längst begonnen, wie hier ersichtlich .. Please, Folks, genießt und schweigt ..

———————————————————————————————————–

Klimaschützer sind begeistert: Wissenschaftler stellen aus Fäkalien künstlich Fleisch her

Ökofaschisten, Wetterretter & Gutmenschen reiben sich die Hände: Japanische Wissenschaftler haben eine Methode entwickelt, um aus menschlichen Fäkalien künstlich Fleisch, den „Pups-Burger“, herzustellen.

Nein, es ist mit Sicherheit nicht die erste und auch nicht die letzte Idee der radikalen Umweltschützer, Wetterretter und Gutmenschen, wie „Mutter Natur“ und der Weltbevölkerung am besten unter die Arme gegriffen werden kann, aber auf alle Fälle eine der aufsehenerregendsten.

Japanische Wissenschaftler haben jetzt ein Verfahren entwickelt, wie man aus menschlichen Fäkalien künstlich Fleisch herstellt, und hoffen, dass diese neue Delikatesse der Weltretter schon bald zu wettbewerbsfähigen Preisen auf den Markt kommt.

  • „Die fleischverarbeitende Industrie verursacht 18% aller Treibhausgasemissionen, was hauptsächlich auf die Methanemission der Tiere zurückzuführen ist. Auch werden durch die Viehzucht im Verhältnis zu dem dadurch gewonnenen Fleisch riesige Mengen an Nahrungsmittel und Wasser verbraucht, und viele sind der Meinung, dass die Branche inhuman und grausam zu den Tieren ist,“

– kommentierten die Nachhaltigkeitsapostel von inhabitat.com den Durchbruch an der Ökofront.

Die Abwasserwerke Tokio waren ziemlich ratlos, weil sie über so viel Jauche verfügen, und baten daher den japanischen Wissenschaftler Mitsuyuki Ikeda einen Weg zu finden, wie diese nutzbar gemacht werden kann.

Ikeda und sein Team fanden heraus, dass die Jauche große Mengen an Proteinen enthält. Die Proteine wurden daraufhin isoliert, mit Reaktionsbeschleunigern versetzt und in einen Brüter gepackt. Das fertige Produkt wird am Ende noch mit Sojasauce und Steakaromen verfeinert.

<-Please: LOOK AT THIS!

Der Jauche-Burger besteht zu 63% aus Proteinen. 25% des Fleischimitats sind Kohlenhydrate, der Rest Fettsäuren und Mineralien. Es wird behauptet, dass der Jauche-Burger tatsächlich wie Fleisch schmeckt.

Obwohl der menschlich verursachte Klimaschwindel bereits als Wissenschaftsbetrug entlarvt worden ist, sind sich die radikalen Ökofaschisten, wie man an diesem Beispiel gut sehen kann, für keine Sauerei zu schade.

Funny.jpg image by luft11_hoflich

In Deutschland planen die Wassermelonen (außen grün, innen rot) gerade die“ CO2-Einlagerung“. Das Kabinett des globalistischen BRD-Regimes hat dazu erst gestern einen Gesetzentwurf beschlossen.

Unterdessen fordern die wissenschaftlichen Beiräte der Bundesregierung mit beachtenswertem Erfolg die umgehende Abschaltung aller Atomkraftwerke. Kohle- und Gaskraftwerke sowie Benzinmotoren – alles böse Klimakiller – sollen so schnell als möglich irreversibel stillgelegt werden, ein Vorgang, der von den „Wissenschaftlern“ als „Dekarbonisierung“ bezeichnet wird. Darüberhinaus fordern die Berater des globalistischen BRD-Regimes die Etablierung einer Weltklimaregierung unter dem Dach der Vereinten Nationen.

un_nwo

Unterdessen arbeiten Forscher auf der ganzen Welt zur Rettung des „Klimas“ bereits seit Jahren verzweifelt daran, Schafen und Kühen das Rülpsen abzugewöhnen. Der diktatorische Abschaum der ultragefährlichen Vereinten Nationen ist da jedoch bereits ein Schritt weiter und fordert, dass die Weltbevölkerung sich in Zukunft fleischlos ernähren soll.

In einem Bericht des Umweltprogramms der Vereinten Nationen – dem die deutschen Ökostalinisten am liebsten die Autorität des UN-Sicherheitsrates verleihen würden – heißt es dazu:

  • „Es wird davon ausgegangen, dass die Auswirkungen auf die Landwirtschaft aufgrund des dem Bevölkerungswachstum geschuldeten zunehmenden Verbrauchs in bedeutendem Maße anwachsen werden. Im Gegensatz zu fossilen Rohstoffen, ist es hier schwierig Alternativen zu finden: Die Menschen müssen essen. Eine bedeutende Reduzierung der Auswirkungen würde nur mit einer weitreichenden weltweiten Änderung der Ernährungsweise möglich sein.“

Wenn die Menschen jetzt ihre eigenen Fäkalien vorgesetzt bekommen, kann das eigentlich schon fast als vegetarisch durchgehen. Die Verbrecherbande der Vereinten Nationen fordert bereits seit geraumer Zeit, dass die Europäer zur Rettung von Mutter Natur, des Wetters und der Menschheit Insekten essen sollen. Der österreichische Fernsehsender ORF berichtete dazu:

  • „Bei der Produktion für ein Kilogramm Fleisch müssten zudem 13 Kilogramm Nahrungsmittel verfüttert werden. Mit 1,5 bis zwei Kilo liege dieser Wert bei Insekten deutlich niedriger. Zudem würden bei der Aufzucht von Grashüpfern, Grillen und Mehlwürmern weit weniger Treibhausgase anfallen als bei der Viehzucht, wie der Experte [der UN-Landwirtschaftsorganisation FAO Arnim van Huis] Ende Juli auch auf beim Jahrestreffen der Royal Entomological Society in der Swansea Universität in Wales betonte.“

Propagandafront hat immer wieder auf die Eugenik-Agenda des ökofaschistischen Abschaums hingewiesen, die sich in den letzten 20 Jahren zunehmend breitgemacht hat. Diese Heilslehre ist von den mitteleuropäischen und angloamerikanischen Eliten sorgsam kultiviert worden und entspricht dem von den Oligarchien massiv beworbenen Paradigma, das dem Wachstum der Menschheit Grenzen gesetzt seien.

Eine der bedeutendsten Frontorganisationen der europäischen Oligarchen, der Club of Rome, veröffentlichte im Jahre 1972 eine Studie mit dem Titel „Grenzen des Wachstums“, mit welcher man den Sklavenschafen noch einmal einhämmerte, warum es besser ist, für die globale Elite zu buckeln und von dieser ausgesaugt zu werden, anstatt in prosperierenden und fortschrittlichen Gesellschaften zu leben.

20 Jahre später waren die radikalen Öko-Ideologen schon etwas weiter. In dem Buch „Die erste globale Revolution“ aus dem Jahre 1991 hieß es unter Anderem:

  • „…für den industriellen Norden ist dagegen auf seinem Weg in die postindustrielle Gesellschaft…Diktatoren und Staaten im Stil eines „Big Brother“ werden alle Mittel an der Hand haben, die Aktivitäten jedes Bürgers elektronisch zu überwachen…Ein Restbedarf an Waffen, den eine Weltpolizei benötigt, muß unter Aufsicht der Vereinten Nationen produziert werden…[ein] als Gegenstück zum bestehenden militärischen Sicherheitsrat [zu bildender] Umwelt-Sicherheitsrat der Vereinten Nationen…“ [Hervorhebungen hinzugefügt]

Na, kommt Ihnen das nicht bekannt vor? Ja genau, die ökofaschistische CDU/FDP-Regierung des BRD-Regimes verfolgt 20 Jahre später exakt die vom Club of Rome vorgegebene Politik!

Die Wassermelone Merkel führte diesen Monat auf einem Treffen radikaler als Christen getarnter Ökofaschisten im Hinblick auf die Schaffung eines globalen Öko-Gulags aus:

  • „Und das ist der vielleicht spannende Schritt, den wir Europäer ja schon gewohnt sind. Wir haben lauter Souveränität an die Europäische Kommission abgegeben. Manchmal sind wir sauer darüber, aber wir haben´s gemacht. Und andere Länder sind daran überhaupt noch nicht gewöhnt.
  • Und wenn man eine wirkliche Weltordnung haben will, eine globale politische Ordnung, dann wird man nicht umhinkommen, an einigen Stellen auch Souveränität, Rechte andern abzugeben. Das heißt, dass andere internationale Organisationen uns dann bestrafen können, wenn wir irgendetwas nicht einhalten.“ [Hervorhebungen hinzugefügt]

Die Folgen dieser unter dem Deckmantel des Gutmenschentums verbreiteten menschen- und freiheitsfeindlichen Öko-Ideologie der Globalisten sind in den „westlichen Industrieländern“ bereits seit Jahren sichtbar: Massive reale Verarmung, Deindustrialisierung, Rückbau der Weltraumforschung und Raumfahrt, Abschaltung von Atomkraftwerken, Verhinderung neuer Kohle- und Gaskraftwerke, systemische Wissenschafts- und Fortschrittsfeindlichkeit und ein global aufkommender Autoritarismus, der in Deutschland durch die EU-Diktatur und die Nachhaltigkeitsagenden der Vereinten Nationen seinen Ausdruck findet und mit Demokratie oder einer freiheitlich verfassten Republik nichts zu tun hat.

Wenn Sie sich nicht gegen die Ökostalinisten zur Wehr setzen, wird das deutsche Volk – und mit ihm der Rest der Welt – in ein neues dunkles Zeitalter absinken. Was das Sklavenvieh in dieser entvölkerten Idealwelt der Eugeniker und Neomalthusianer dann aufgetischt bekommt, haben uns die japanischen Wissenschaftler ja nun verraten.

Sie können sich jedoch sicher sein, dass die Eliten sich weiterhin auf Ihre Kosten die deliziösesten Speisen servieren lassen werden, während die Masse der Menschheit aus der Jauchegrube schlürfen soll. Ist ja auch logisch, schließlich müssen „die Grenzen des Wachstums“ ja irgendwo gezogen werden, und geht es nach den Eliten, dann verläuft die „grüne Grenze“ genau vor Ihrer Nase.

Na dann: MAHLZEIT!

Licht und Liebe allen Lebewesen!

Mysticasoul

Quelle des Artikels: http://www.mysticasoul.ag.vu/blog/klimasch-tzer-sind-begeistert-wissenschaftler-stellen-aus/

Originalquelle des Artikels:Klimaschützer sind begeistert- Wissenschaftler stellen aus Fäkalien künstlich Fleisch her

45 Kommentare

  • Sind das durchgeknallte Typen. Irgendwann verfüttern sie
    die Menschen an die Menschen.
    Kotz kotz…… nicht mein Geschmack.

    Danke für den informativen Artikel, Stefan🙂
    Einen schönen Sonntag wünsche ich.
    LG

    Gefällt mir

  • Turnus Gleich

    Liebe Christa,

    hierzu gab es in vor langer Zeith mal einen SF-Film,
    der das Themal aufgriff: „Soilent Green“ – sah aus wie
    grüne Tabletten, war aus menschlichen Leichen hergestellt
    – und diente als Nahrungsmittel für Menschen-:
    nach und nach werden alle in früheren Horror- und Sience-Fiction-Filmen
    präsentierten Alpträume Realität!-

    HGTG.

    Gefällt mir

  • Meine Meinung: Zum Kotzen !!! Diese kranken Hirne sollens selber fressen.
    An Turnus Gleich: Ich hab seit vielen Jahren ne CD von ner Band namens Soylent Green. Die haben diese perverse Thematik in ihren Liedern analysiert.
    Diese ganzen genoziden und suiciden Wissenschaftler der Monopolkonzerne Pharma, Chemie und Gentechnologie sind in Wahrheit so leer und tot in sich selber das sie das noch nicht mal mehr bemerken. Allertiefstes gefallenes Bewusstsein!!!
    Bis denne Helmut

    Gefällt mir

  • Ja, von sowas habe ich schon um 2004 während meiner Fachschulzeit gehört.
    Damals hat das der Gentechnikkritiker Dr. Frank Augsten bei einem Vortrag angesprochen.
    Wie Helmut auch schreibt, anscheinend haben diese Leute die das machen keine Seele.
    Das erinnert mich an Wilhelm Reich und seine „Massenpsychologie des Faschismus“, den er als das Tote und Erstarrte beschreibt. Vielleicht sehen solche Hirne in Nahrungsmitteln nur den Treibstoff für die Biomasse Mensch. Es gibt eigentlich keine andere Erklärung dafür, als dass solche Menschen innerlich emotional abgestorben sind.

    Gefällt mir

  • Firmenkonzernen freuen sich bestimmt über diese neue Erfindung , weil Sie können Endlich Biologisches Ernährungs Abfall Recyceln und wieder an die Tiere verfüttern , somit wäre dieser Fleisch sehr Billig zu verkaufen und Menschen werden es Trotzdem Essen weil es keinen Geschmacks unterschied gibt , dass gleiche ist mit dem Gen Manipulierten Fleisch auch Passiert , Menschen Essen alles sobald es Gut schmeckt und Billig ist.

    Durch das Geld ist alles Manipulierbar , Sie Fragen sich sicher warum hat dieser Wissenschaftler so was Erfunden ? Er hat es Erfunden wegen eigenen Geld Profit und was die Menschen damit machen werden ist Ihm Absolut Egal.

    Gefällt mir

    • Endlich??? An Tiere wird schon lange Kot verfüttert! Nix Neues also. Bio Fleisch ist alternativlos, wenn man vermeiden will, davon ernährte Tiere zu essen.

      @ Steven
      Was für ein einseitiger und dümmlicher Stuss, der da auf´s virtuelle Papier gekotet wurde. Die finsteren Globalistenbeiräte wollen unsere tollen krebserregenden AKW abschalten – Ohgottohgott! Die Vereinten Nationen wollen, dass wir primitive Insekten fressen, statt süsser fühlender Kälber, Lämmer, Ferkel! Die herzlosen, steinreichen Monster! Bei dem „von den Oligarchien massiv beworbenen Paradigma, das dem Wachstum der Menschheit Grenzen gesetzt seien.“ handelt es sich um ein Märchen, klar. Jedes Kind weiss, wir können die Menschen auch noch stapeln, wenn der Platz knapp wird, und ausserdem wächst die Erde mit, hat der grosse Mystikerguru gesagt…
      Spass beiseite, dass von der Mystik kein Segen ausgeht, sieht man deutlichst an „Mysticasoul“. In meinen Augen ist vielmehr der Autor dieses Schunds Abschaum, oder erzdämlich, statt der wachen Leute, die meinen, wir sollten Insekten essen. „Scheinbares Weiss ist Dein Feind…“ wussten Goethes Erben schon vor vielen Jahren.

      Gefällt mir

      • Hallo Balance…

        … meine Seite heisst nicht wegen der Mystik „mysticasoul“… und im Übrigen war ich niemals so anmaßend, irgendwem oder irgendeiner Sache meinen Segen auszusprechen – noch spreche ich mir irgendeine Farbe zu, zumal weiß npch nicht mal eine Farbe ist..

        Desweiteren solltest Du den angegeben Links im Artikel mal folgen, dann erkennst Du vielleicht, dass der wahre Autor sich die Mühe gemacht hat, die Wahrheit aufzudecken… Und Atomkraft hin oder her, die hat mit dem Artikel im Endeffekt nichts zutun. Es geht einzig und allein um die Tatsache, das diese „Erfindung“ gemacht wurde – fertig.

        Und danke für´s Aburteilen! Du bist in keinster Weise mit mir vertraut – Du kannst mich also nicht analysieren… mehr werde ich nicht dazu sagen.

        Malaika

        Gefällt mir

      • balance: was ich sehen kann ist das du sehr beleidigend und ein mensch voller vorurteile bist. schade wenn man nicht über den tellerrad gucken kann und die aleinige meinung die wahre und einzige meinung zu sein scheint. so wie du dich hier verhalten hast das ist in meine augen schon richtig bösartig! wurdesd du in den artikel persönlich angegriffen das du so reagierst?

        menschen zu diffamieren die man nicht kennt geschweihge denn jemals mit ihnen in verbindung war das ist unterste schublade und macht niemanden beliebt. Wenn dir die seite von ihr nicht behagt geh nicht drauf. beleidigen ist der falsche weg.

        und ich dachte endlich eine blog gefunden zu haben in den nicht so wie in andere blogs miteinander umgegangen wird.

        malaika: du hast meine respekt und meine achtung! ich kenn niemande der nach solche worte so ruhig und auch sachlich wäre wie du es hier bist. schön daß es noch mensche gibt die sich nicht auf sowas einlasen und auf das unterste niveau begeben.

        Gefällt mir

        • Hi, David!
          Ganz meine Ansicht, und mach dir keine Gedanken, wenn sich das nochmal wiederholt, dann kann er schreiben wie er mag, dann ist er draußen! Ganz einfach, ich kann das nicht brauchen und sonst auch niemand!
          Lg,

          Gefällt mir

      • Hi, Balance!

        Was hat man denn dir für arge Drogen gegeben? Mir ist ein Mitfühlender Fleischesser lieber, als ein Vegetarier, der zum Menschenfeind mutiert. Und auch wenn du s vielleicht nicht gerne hörst, über Jahrhunderte hinweg, war die Mystik Träger des geistigen Lichts. Wenn du noch einmal eine derartige persönliche Beleidigung von dir gibst, dann tauchst du hier einfach nicht mehr auf, versprochen! Auf derartig asoziales Verhalten kann verzichtet werden .. Du hast die Wahl! Vielleicht wärs gar nicht so schlecht, eine Entschuldigung vorzubringen – nicht mir, Malaika gegenüber(Mysticasoul) so könntest du vielleicht etwas „geradebiegen“ ..
        Na?

        Lg,

        Gefällt mir

      • hallo an steven

        schreiben aus Internetkafe deswegen nur ein kurze eintrag. ich kennen malaika schon seit kindheit. und schon seit sie kind war sie war immer freundlich hilfegebend verständnisvoll und heilend und nicht nur das auch sehend wen du verstehst was ich meinen. auserden war sie immer ein mensch mit offenen ohr und sie hat niemals irgendwas weitergesagt. sie hat geheimnisse in gedanken, die sie seit ihre kindheit (da war sie 2 bis zun jetzige Alter) nimande weitergegeben hat. ich sage sie sein idigo-„kind“ !!! nein keine Witz !!! sie helft wo andere versagen auch geistig medial sehend und körpelig. und auch wenn sie anders sagt sie genau das.

        Niemals seit ich kenn sie war beleidigend oder sagen gib mir oder wollen haben. nein immer gibt sie. und das aus liebe ! und nimals keine wie sie sagen wertlos schuldschein nehmen wie sin zum eikaufe genomme werde. sie lieben alle lebewesen. tiere und menschenn und alles was lebt auf erde ! deswegen sie seit kindheit auch vegetarirerin.

        sie niemals ausflippen und ich wetten sie hat „balance“ schon vergeben und verzeihen. sie nimals nachtragend und sie schon immer so war. aber entschuligung trotzdem angebracht. meine meinung und steven ich dir recht geben.

        lovly greets on malaika love you you know like i mean it und lovly greets to steven you got it and stay on this way this is it !!! from sweden sven

        an david, schon dich zusehen hier. hast ihre rat angenommen und hier blog besucht wie aussieht auch schön langere zeit grus fur dich

        Gefällt mir

  • Es geht um die Globale Nahrungsmittel Sicherung für die Reiche Länder , darum wird immer wieder gewarnt von Überbevölkerung , also an alle Menschen Willkommen in denn Welt Weiten Ressourcen Krieg gefolgt mit Völkerwanderungen und Bürger Kriegen.
    Und wer wird am meistens Sterben ? Natürlich die Armen , wer sonst ?

    Gefällt mir

  • mir ist schlecht.

    Gefällt mir

  • Ja an Soylent Green dachte ich zuerst als ich den Artikel lass.
    Der Film hat mir als ich ihn zum erstenmal sah einen Schock versetzt. Ich war schwanger und dachte in was fuer eine schreckliche Zeit bringe ich ein neues Leben ( doch das haben auch wohl schon viele Generationen vor mir gedacht) Es war auch gerade Three Miles Island am „Dampfen.“

    Denn Tieren wird schon lange in Industrieanlagen (farmen mag ich schon nicht mehr schreiben) der letzte Dreck von Tiermehl bis Zuckerabfaelle verfuettert:

    http://info.kopp-verlag.de/ hintergruende/deutschland/edgar-gaertner/zwischen-tank-trog-und-teller-industrieabfaelle-in-der-nahrung.html

    Nun gehts es weiter in der Nahrungskette. Jetzt sind wir so richtig dran. Farbstoffe, Hormone, kuenstl. Aromas und Antibiotica haben wohl nicht genuegt.

    Natuerlich tun sich die Elitescums diesen Frass nicht an. Die koennen ja wie Al Goore es z.B. tat als er Vizepraesident wurde Alaskalachs mit dem Privatjeteinfliegen. bzw. organisches Essen jederzeit bezahlen. bzw. in US haben viele der Oberreichen private grosse Farmen in Texas, Idaho, Arkansas, ec. Die fuettern sicher ihren Nutztieren keinen Industriefrass oder vergiften ihre Felder und Gaerten mit Chemikalien und Pestiziden

    Viele haben sich inzwischen private Inseln gekauft z.B. Johnny Depp oder Laendereien in Chile/Uruquay/Argentinen/Ecuador ec. siehe z.B. die Bushfamilie,
    Da koennen sie auch sicher sein, dass die Verstrahlung des ausserkontrolle geratenen Fukushimareaktors sie nicht erreicht. Denn ab Ecuador soll es ja keine Verstrahlung geben.
    http://silverbearcafe.com/private/06.11./ticking/html. Uebrigens ein sehr lesenswerter blog.
    „Fukushima ticking time bomb“ ist unter der Energie page zu lesen.

    und:
    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/geostrategie/ethan-a-huff/schlimmer-als-eine-kernschmelze-bericht-der-japanischen-regierung-raeumt-ein-verheerende-durchsch.html
    „Verheerende Durchschmelze in Fukushima

    Schoenen Sonntag noch allen hier im Blog und Dir Steven.

    Es ist ein schoener Sonntag, die ganzen Unkenrufe bezuegl. 26/06/11 und Fussballmeisterschaft sind offensichtlich nicht eingetroffen. Gott und dem Erzengel Michael sowie den beschuetzenden Meistern dieser Erde in der geistigen Welt sei Dank.

    lg.
    Gabriella

    Gefällt mir

  • @ runa bluna,
    kann dir nachempfinden!- Hat nicht der Komiker Louis de Funes in den frühen 70er den Film “ Brust oder Keule “ gemacht, wo ein Industrieller künstliche Lebensmittel herstellte?
    Da kann man mal sehen wer diesen Müll bis heute geistig weiter verarbeitet hat.
    Lg Helmut

    Gefällt mir

    • Lieber Helmut…

      … ganz richtig. Und weißt Du auch noch was am Ende passierte? Der „Industrielle“ musste seinen eigenen „Frass“ runterwürgen. Wenn das wirklich auf den Markt kommen sollte, und davon ist leider auszugehen, dann sollten wir es halten wie in dem Film – genügend mutige Menschen gibt es.

      Liebe Grüsse und einen schönen Sonntag Euch allen,
      Malaika

      Gefällt mir

  • bäääääääh, das toppt ja wirklich alles…..Ich hatte schon Berichte gesehen, wo gezeigt wurde, das man Schnitzel aus einigen Fleischzellen klonen kann……aber DAS ist ja wirklich ober-abartig….Nun ja….wir als Goyim (= Vieh/Tier) werden dann entsprechend „ernährt“…brech….Da bekommt der Begriff „Lichtnahrung“ gleich noch mal einen anderen Stellenwert, sofern es denn funktioniert ( eine solche Nahrungsaufnahme)

    Gefällt mir

  • Obwohl ich momentan lieber auf Fleisch verzichte und dies auch viele gesundheitliche und karmische Vorteile mit sich bringt, sollte doch wohl jeder Mensch die freie Wahl haben, was er essen will und was nicht. Das ist m.E. eine unserer wichtigsten Fähigkeiten, sofern das dafür notwendige Bewußtsein vorhanden ist: Wir haben die Wahl und könnten freie Entscheidungen treffen !!! Doch die Bevormundung aus den Denkfabriken und solche neuerlichen und abscheulichen Kreationen aus den Giftküchen dieser von Größenwahn geplagten Mitmenschen (?) scheinen diese meine Sichtweise Lügen zu strafen, doch bleibe ich dabei, auch wenns manchmal schwerfällt😐 -> 🙂
    Würg😦 und LG🙂

    Gefällt mir

  • RamRam
    klingt auf alle fälle gruselig … vor allem der gedanke in so ein teil rein zu beissen … mich als vegi betrifft das nicht mehr … und auch ansonsten kontrollier ich meine lebensmittel nach eigenen bedürfnissen … ich würde sagen bald lohnt es sich wieder selber seie lebensmittel anzubauen … schon der kontrolle wegen … dann aber wirklich guten appetit

    Gefällt mir

  • Das ist doch eine Idee der Yes-Men!?! Hier ein Ausschnitt aus deren rundum sehenswerten 2ten Film: http://www.youtube.com/watch?v=MkTG6sGX-Ic
    Die Satire offenbart sich immer mehr als die Realität.

    Gefällt mir

  • @ q’anlil:
    lichtnahrung funktioniert! Es braucht nur sehr viel geistige arbeit🙂
    dann kannst du praktisch jeden schei** essen, es wird keine wirkung haben…
    Dafür muss man auch keinen schmerzhaften „21-tage-prozess“ Machen!

    Gefällt mir

  • @ a.
    Das klingt interessant! Hast Du da nähere Erklärungen? Ich habe nur mal das Buch von dieser Jasmuheen gelesen und auch eine Reportage über einen Mann gesehen, der sich seit Jahren nur von „Licht“ ernährt. Er trinkt nur Wasser….Gut …Wasser ist ein Informationsträger…Vielleicht sollte man dem Wasser mal sagen, es soll beispielsweise die Information eines Salates oder Schnitzels( wenn man denn eines essen möchte😉 ) tragen, mit dem gesamten Nährwert, Spurenelementen, Vitaminen… etc….. Das müßte theoretisch gehen, denn Homöopathie funktioniert in gleicher Weise. Ein Zuckerkügelchen wird mit informiertem Wasser besprüht….

    Gefällt mir

    • Uuuii, das vollkommen zu erklären übersteigt meinen Zeitrahmen😉
      Ich versuche es mal grob…
      Also mit dem Programmieren des Wassers liegst Du gar nicht so falsch. Genauso wie Du Dir vorstellen kannst, das das Wasser nun voll „Liebe“ schwingt, kannst Du Dir vorstellen, wie es alle Nahrungsquellen die dein Körper benötigt, in sich trägt.
      Das ist aber sehr zeitaufwendig und man gelangt nicht zu dem Zustand, dass man überhaupt nichts mehr zum Leben benötigt…
      Besser wäre es, Dich selbst als Informationsträger zu benutzen😉
      Kurz und leicht beschrieben meine ich das:
      Du musst Dir vorstellen, dass Dein Körper ein Bio-Computer ist, den Du programmieren kannst!
      So wie Du Dir denkst, dass der Apfel gesund ist, denkst Du dass die Schokolade es nicht ist. Das wurde Dir ja auch seit Deiner Kindheit so gelehrt… Nun ist es die Kunst diese alten Gedankensmuster alle zu ändern (um zu programmieren).
      Ich will jetzt nicht sagen, dass der Apfel nicht gesund ist!
      Der Apfel ist für alle gesund, die daran glauben, dass er es ist.
      Ab dem Moment, in dem Du all diese festen Muster in Dir einreißt und Deiner eigenen Schöpfer-Kraft bewusst wirst, kannst Du Dich neu „programmieren“.
      Das neue zu „programmierende“ Gedankensmuster:
      Der Apfel, etc. ist nur für den leckeren Geschmack da,
      er nährt und erhält aber nicht mehr Deinen Körper!
      Mache Dir bewusst wer Du bist, nämlich eine unsterbliche Seele/Geist in einem Körper und sei Dir Deiner unendlichen Schöpferkraft/macht bewusst.
      Du kannst bestimmen über deinen Körper und was ihn ernährt, alleine mit der Kraft deiner Gedanken!
      Wer jetzt dazu sagt „Geist ist nicht stärker als Materie“ der hat sich noch nicht genügend mit sich selbst beschäftigt…
      Deine Hauptnahrungsquelle musst Du in Dir selbst sehen, oder in Gott oder dem Universum (Das woran Du am meisten glaubst).
      Gott/das Universum/Dein Selbst erhält und ernährt Dich auf allen Ebenen Deines Seins…
      Es ist jetzt alles wirklich sehr grob und einfach beschrieben🙂
      Es ist viel geistige Arbeit und das bewusst werden der eigenen Gedankensmuster und ändern diese Muster braucht viel Übung und Zeit.
      Irgendwann nach viel Arbeit (dazu gibt es ein gutes Buch von Jasmuheen), wird sich dein Hunger-Gefühl einstellen und Du bist ewig satt und einem Körper fehlt es an nichts…
      Das heißt, Du kannst alles essen was Du auch weiterhin isst, sei Dir nur während des Essens bewusst, das Du es nur aus Lust isst und weil es eben sehr lecker schmeckt. Aber sei dir auch bei jedem Bissen bewusst, dass Du es zum überleben nicht benötigst.
      Vielleicht kennst Du ein paar Geschichten über irgendwelche „Gurus“ von denen man hört, das einer eine Flasche Gift trinkt und es ihn nicht schädigt oder sich begraben lässt unter der Erde für ein paar Wochen und danach frisch und munter ausgegraben wird oder manche, die über heiße Kohlen im Feuer gehen.
      Diese Menschen sind sich ihrer wahren Schöpfer-Macht bewusst.
      Es ist lustig wie viele über „der Mensch hat eine unendlich große Schöpferkraft“ reden aber im Endeffekt viel zu klein denken und daher ihre wahre Größe nur erahnen können.
      (Wenn Du es ausprobieren willst) würde ich an Deiner Stelle viele Übungen aus dem Buch mir selber an eigenen und an mir selbst arbeiten. Keine Kurse Buchen wo jemand verspricht, das Du nach 3Mal laut „Bigu“ sagen, nun nie wieder Hunger hast…
      Ich habe das „Bigu“ zwar selbst nie ausprobiert, aber Prana-Nahrung ist ein Weg in dem man lernt sich seiner wahren Schöpferkraft bewusst zu werden und dieser Weg dauert auch ein bisschen.
      Man bucht auch kein Seminar zur Erleuchtung😉
      Also mein Buchtipp:
      http://www.amazon.de/Sanfte-Wege-zur-Lichtnahrung-weiterhin/dp/3936862184/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1309247950&sr=1-1-spell

      Und wenn Du magst kannst Du auch in mein Buch zu diesem Thema schauen (es ist allerdings ein Kinderbuch und beschreibt Prana nur sehr sanft).
      http://www.amazon.de/Prana-M%C3%A4dchen-Sonne-leben-wollte/dp/3941837168/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=books&qid=1309247858&sr=8-1
      Ich hoffe das konnte Dir etwas weiterhelfen,
      Lg
      Anna

      Gefällt mir

      • Hi A!
        Oh Mensch, du hast ja sowas von Recht …
        Und da kann ich mich selbst nicht mal ausnehmen .. und das ist der WIRKLICH WICHTIGE TEIL, den in unserem Leben zu ändern.
        Die persönliche Sichtweise und unsere falschen Glaubenssätze ..
        Lg,

        Gefällt mir

      • RamRam

        einfach eine super klare beschreibung … toll … ich seh schon es tut sich was in der welt … wenn wir diese technik nicht nur auf die nahrungsaufnahme beschränken ändert sich die welt ganz von allein …
        vielleicht durch ein kollektives beschreiben einer welt von morgen …

        Gefällt mir

      • Ja, das kann ich bestätigen. Ein Freund von mir, mampft auch täglich nur seine Schüssel Prana und hat nicht den 21 Tage Prozess gemacht.😉
        Es ist wirklich ein reiner geistiger Bewusstwerdungsprozess. Wenn man allerdings noch nicht das Bewusstsein hat oder zwei-felt, dann ist der 21 Tage Prozess besser.
        Aber vorsicht. Am vierten Tag wird das Ego gebrochen… das kann sehr schmerzhaft sein. Ich kenne allerdings auch einen, der einen kennt ?!?! der am 6sten Tag mit Nierenversagen in Krankenhaus eingeliefert wurde

        Gefällt mir

  • Hallo

    Also ich weiss nicht, bei gezielter Propaganda wo ein paar Prominente so tun als würden sie ein leckeres Scheiss-Schnitzel verzehren und behaupten es sei Gesund, ob da nicht ein paar drauf reinfallen würden und dann noch erzählen es sei wirklich eine Delikatesse.

    Gruss

    Gefällt mir

  • Arrr…. diese PLANETENSCHEIßE !!! – Everyday another shit – In meiner Vorstellung kursierte mal die Idee meiner absoluten nahrungsverwertung, damit ich weniger Streß mit dem andauernden Sackgang „dannach ist davor“ (Wie aufräumen/ Toilettengang etc. in dem Fall Hunger) kreislauf hab🙂 Ich stellte mir irgend ne Kiste vor die durch eine verbindung zum Mast alles dort kommende nochmals prüft, tut und macht um anschließend den Teil „noch verwertbar“ mir wieder zukommen lässt…. Bei Fremdfekalien bin ich aber nach wie vor eher skeptisch, weshalb ich mal auf (bis ich mir meiner sicherer) gut sichtbaren deklarierung zu hoffen mag !! (Ums nicht gleich mit meinen Ansprüchen übertreiben zu wollen) – das ist so ein krasser sincefiktion planet – da kann kein splatter / trash Streifen mithalten – Na ja, wie auch immer >>LICHT + LIEBE<< Ihr Leutz!!

    Gefällt mir

  • ohh, nicht „….bis ich mir meiner“ sondern „….wenn ich mir meiner“😀

    Gefällt mir

  • Was Ich hab? …mich verbessern wollen – da is immer so ein durcheinander bei meinen Gedanken, daß ich die selber erstmal im Kopf hin und herschieb, dreh und wende bis Ich selber erstmal weis was ich mir damit sagen will und so ists dann auch beim Tipseln😀 (Erik Irmisch=Meista) LG zurück🙂

    Gefällt mir

  • Jetzt müssen die armen Metzger bzw. Schlachter nicht mehr das Leiden mitansehen. Und es geht auch flott http://youtu.be/wtylxC1O5vg

    Gefällt mir

Alle Kommentare sind herzlich willkommen. Kommentare, die sich nicht annähernd auf das Thema beziehen werden gelöscht. Dafür wurde die Seite EAT bereitgestellt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s