Unerklärliche Phänomene

Hallo Leute, vermutlich dokumentiert nichts so gut, das sich die Zeiten unwiderruflich ändern und bereits geändert haben, wie die Tatsache, daß immer mehr und auch gut gemachte, intelligente Filmdokumentationsreihen gezeigt werden, die wir so vor noch 10 Jahren, nein, sogar vor 5 Jahren noch nicht sahen.

Dokumentieren altertümliche Höhlenmalereien von seltsamen Kreaturen, dass Außerirdische auf der Erde waren? Wie konnte eine asphaltartige Substanz in den ägyptischen Pyramiden verbaut werden? Den damaligen Bauherren fehlte das nötige Wissen dazu. Bekamen sie die Anleitung vielleicht von unbekannten Lebewesen? Wie sind die zahlreichen Meldungen
aus allen Erdteilen über Ufo-Sichtungen zu beurteilen?

All diese Fragen zeigen deutlich, daß zum einen immer weniger Denkverbote existieren, aber auch, daß der Menschheit damit eine neue Version von Gehirnwäsche verpasst werden soll, dies zeigt sich an der Tatsache, wonach immer offener dafür GEWORBEN wird, daß Außerirdische angeblich die Kulturbringer auf dem Planeten Erde gewesen sein sollen.

Sollte euch, was ich hoffe, dieser DokuFilm vom History Channel gefallen, so könnt ihr weitere davon auf You Tube finden .. ich hab’ heute keine Kraft mehr zum schreiben, ich war den ganzen Tag damit beschäftigt, auf dem Dachboden zu hantieren und zu werkeln. Ich bin voll geschafft, kann mich nur mit Mühe aufrecht halten und werde mich gleich ins Bett legen – ein Gutes hat es: Ich werd heute keine Probleme mit einschlafen haben – keine Selbstverständlichkeit für mich, so kurz vor Vollmond.

Macht’s gut, ihr lieben, denkt an euch und die Euren, habt einen entspannten Abend .. Smiley

——————————————————————————————————–

 

SEHENSWERT!!

22 Kommentare

  • Danke Stefan,

    in dieser Doku werden so eindeutige „Beweise“ dargelegt, das die sog. Vergangenheit völlig anders war als die hiesige Weltbildschaffende Gemeinde der Dauerkriker und Pseudo-wissenschaft uns glauben gemacht hat “ nein das kann so niemals stimmen, die Menschen waren doch früher sooo primitiv“.Da sage ich nur “ oh ihr Ungläubigen und Ignorannten“ !- Auch was im Bereich der sog. „verbotenen Archäologie“ bis heute entdeckt und gefunden wurde ist allein schon ausreichend dafür das die Geschichte der Erde NEU geschrieben werden muss!- In meinem Buch zitiere ich auf Seite 96 und 97 folgendes: Vom 4 bis 7. Sept. 1997 fand im deutschen Museum in München ein intern. Kongress von Altertums Professoren statt. Gleich am ersten Tag schildert der Assyriologe Dr. Marvin A. Powell dem Altertumsforscher E. Ercivan folgendes: Von den bisher entdeckten 500.000 Keilschrifttafeln seien bisher erst 20 Prozent veröffentlicht. Die Tafeln enthalten eine große Anzahl von Informationen über ASTRONOMIE, FREMDE PLANETENSYSTEME, STERNENBESUCHER und Angaben über die ENTSTEHUNGSGESCHICHTE DER MENSCHEN, die so wortwörtlich UNSER WELTBILD AUF DEN KOPF STELLEN WÜRDEN“!!!
    Ich für meinen Teil bin mir sicher das auch diese Wahrheiten als Teil der großen Bewusst-werdung noch intensiver werden.
    Hier noch eine tolle Doku die sich nahtlos der deinigen hier anschließt, Stefan:
    Atlantis-10.500 BC- http://www.videogold.de/10500-bc-atlantis-die-letzte-hochkultur/

    Leute was für eine aufregende Zeit die wir alle mit-erleben dürfen🙂
    LG

    Gefällt mir

  • Die Frage nach dem Verbleib der antiken Großbaumaschinen und Spezialwerkzeuge lässt sich leicht erklären. Es war kaum anders als heutzutage. Großbauprojekte werden von wenig Spezialfirmen erledigt, die wiederum Spezialmaschinen benutzten die ihrerseits wieder von nur wenigen Spezialfirmen gebaut werden. Nur wenige Menschen haben das Knowhow für Bau und Betrieb solcher Maschinen.
    Kommt es nun zu einer Naturkatastrophe, einer gesellschaftlichen Krise oder einem Krieg, dann bleiben diese Maschinen da, wo der letzte Bediener sie hat stehen lassen. Da später vorbei kommende Nomanden diese Maschine nicht bedienen können, auch keinen Bedarf an so einer Maschine haben, wird sie eben ausgeschlachtet und verschrottet bis nichts mehr da ist. Das Zerlegen ist sehr viel einfacher als das Bauen, wie man ja an den Schiffsfriedhöfen in Indien sieht. Um ein Frachtschiff zu bauen, braucht man eine Werft, die als solche immer irgendwie erkennbar bleibt, auch wenn sie nicht mehr als Werft genutzt wird. Dieser Schiffsfriedhof ist einfach ein flacher Strand wo die Schiffe auf Grund gesetzt werden und mit Winden während der Zerlegung an Land gezogen werden. Die brauchen nicht einmal Kräne. 100 Jahre nachdem das letzte Schiff zerlegt sein wird, hat die Natur die Umweltverschmutzung mit neuem Sand überspült und nichts erinnert mehr an den Schiffsfriedhof.

    Auch die kleineren Spezialwerkzeuge gehen in der Zeit verloren. Schauen wir doch, was bei uns mit altem Werkzeug passiert. Der, der sich noch an die ehemalige Funktion des Werkzeugs erinnert, hängt es sich als Dekoration an die Wand. Ist dieser Mensch tot, werfen die Erben das Stück weg, weil sie nicht mehr wissen wofür das gebraucht wurde.

    Auf das alte Ägypten und die Pyramiden bezogen, reden wir hier von mehreren 1000 Jahren, die solche Werkzeug-Artefakte überdauern müssten. Und dann gibt es noch einen Faktor: Ein Archäologe kann ein komplexes Werkzeug aus grauer Vorzeit als solches nicht erkennen, da es, seiner Meinung nach, zur damaligen Zeit „so etwas“ nicht gegeben hat. Besonders wenn es sich um ein Werkzeug für die Anwendung einer Technik handelt, die wir noch nicht beherrschen. Hätte man die Gelegenheit einem Telefontechniker des Jahres 1910 ein stromtotes Handy in die Hand zu drücken, er könnte nicht darauf kommen, dass es sich um ein Telekommunikationsgerät mit Funkbetrieb handelt. Und das sind gerade Mal 100 Jahre Abstand.

    Wenn man dauerhaft bauen will und man Techniken hat, um Stein leicht zu bearbeiten, dann baut man diese Steine direkt in einem Steinbruch ab. Unser Bauwesen braucht Kalksteinbrüche, Kalksteinbrennöfen um Zement zu gewinnen, wir brauchen Sand- und Kiesgruben, weiterhin Eisenerzbergwerke, Brechwerke, Hüttenwerke, Stahlschmelzen und Walzwerke zur Herstellung von Baustählen. Das alles ist nötig um ein großes Bauwerk zu errichten. Und zwar nur, weil wir eben keine großen Steine schneiden, bearbeiten und transportieren können. So erkaufen wir die Notwendigkeit das Baumaterial in kleinen, leichten Fuhren transportieren zu können, mit einer Vielzahl an Industrien und eben auch Wunden in Mutter Erde. Und das nennen wir „technischen Fortschritt“. Putzig, oder?

    Gefällt mir

  • hab den beitrag gerade bei terraherz gefunden

    Gefällt mir

  • Hat übrigens einer von euch schon das Bentonit probiert?

    Habe es gestern bekommen und probiert… das Zeug bekomste einfach nicht ohne Klunken runter. Mit nem Mixer oder Schneebesen vlt. aber mit nem Löfel bleiben da so Klunken drin und dann ists etwas ecklige Angelegenheit das Zeug runter zu bekommen ^^

    Übrigens Schindeles Mineralien sind schön Knisterknusprig🙂

    Habt ihr des auch das ihr ca. 10-20min. nach den Mineralien so ein positives energetisches Gefühl im Magenbereich habt?

    Gefällt mir

    • Hallo Juros!

      Du hast grade nen „Leidgeprüften Mann“ zum lachen gebracht ..😉

      Nein leider, hab noch nie ein „positives energetisches Gefühl im Magenbereich“ verspürt, aber was noch nicht ist, kann ja noch passieren, wie? Bin aber völlig damit zufrieden, was andere Bereiche angeht, beispielsweise meine Gesundheit! Schindeles Mineralien sind dermaßen WICHTIG, man müsste eigentlich täglich drüber schreiben .. Warum? Weil so viele unserer „Nahrungsmittel“ (Ha!😦 ) entmineralisiert sind und viele sogar noch Mineralien aus unseren Knochen und Zähnen herauslösen! Daher: IRRE WICHTIG!

      „Habe es gestern bekommen und probiert… das Zeug bekomste einfach nicht ohne Klunken runter.“ Naja, was solls, das kenn ich auch von der „Luvus Heilerde“, da hilft nix anderes, als tapfer bleiben und runterwürgen! Okay Juros? Dein Körper wird s dir danken ..😉

      Lg,

      Gefällt mir

  • Artefake früherer Zivilisationen lassen sich weltweit finden. DIES hier war mit auch neu:
    „Who On Earth Built This? “

    Gefällt mir

  • Nun ja, Ancient Aliens ist für mich eindeutig gesteuerte Vorbereitung der Massen auf „ihren“ Disclosure-Event. Soweit holt mich das nicht mehr vom Hocker. Die sollen lieber mal eine Sendung über Montalks Gedanken zu negativen und positiven Besuchern machen😉 Wünschen darf man ja…
    In der folgenden Episode, die ich leider auf Deutsch noch nicht gefunden habe, geht es ab Minute 19:20 um die Black Mountains in Australien und die Geschichten der Aborigines über Reptos, die unter der Erde leben…:

    Allen einen schönen Abend, euer Chaukee

    Gefällt mir

    • Hello again, Chaukee!

      „Nun ja, Ancient Aliens ist für mich eindeutig gesteuerte Vorbereitung der Massen auf „ihren“ Disclosure-Event“

      Natürlich, klar Chaukee, aber hey, es kann doch auch Laune machen, oder? Sogar ich hab geguckt – und DAS will was bedeuten ..😉
      Oh, und Leute, falls euch das Englisch abschreckt, unter dem roten „CC Teil“ kann man deutsche und alle anderen Untertitel wählen. Das rote CC sieht man erst wenn man das Video startet: Es ist ganz einfach – klickt zuerst das obere „Audio umschreiben“ an, dann kommt ein Hinweis, es wäre nur ein „Dienst in Experimentphase“, geht auf „OK“, und dann wieder, vom roten CC aus, auf „Untertitel übersetzen“, dann seht ihr die erste A Afrikans Sprache, klickt da drauf und scrollt hernach runter auf Deutsch-deutsch .. thats it!😉

      Gute Nacht ..
      Lg,

      Gefällt mir

  • Absolut, mein Lieber, wollte auch nicht meckern, sondern mich nur etwas aufspielen😉

    Gudde Nacht!

    Gefällt mir

  • Hallo Leute!!

    Guckt euch den Film-Trailer mal an, klingt sehr vielversprechend und unglaublich, scheint so als wäre die globale Revolution bald eingeleitet, kommt angeblich 11.11.11 ins Kino.

    Was haltet ihr davon???

    http://thrivemovement.com/

    Lg Andersdenker84

    Gefällt mir

    • Der Trailer ist schon mal eindrücklich gemacht, aber wie ich halt bin, vermute ich dahinter auch Disinfo-Kräfte😉 Das Auftreten von Steven M. Greer sowie das All-sehende Auge auf der Website sind für mich nicht grad vertrauensfördernd…

      Ohne sagen zu wollen, dass ich die Ansichten generell und im Einzelnen Teile, aber auf der folgenden Seite findet ihr eine umfrangreiche Zusammenstellung von potentiellen Disinfo Agenten:
      http://letsrollforums.com/suspect-disinformation-agents-gatekeepers-t22035.html?s=8a2fcb8f7e641d515f395510f016b1c8&

      Gefällt mir

      • Hi Chaukee!

        Bei Vielen auf dieser Liste, weiß ich es selbst schon, bei Einigen, habe ich es vermutet, aber bei einigen Wenigen, will ich es auch einfach nicht glauben. Da fehlen mir die letzten Beweise.

        G. Edward Griffin, Aaron Russo (das glaub ich einfach nicht), Jim Tucker, Daniel Estulin, David Icke, Eckhart Tolle (warum gerade Er???).

        Als möglich erachte ich schon seit langem ALLES, aber……..eine Liste erstellen und einfach zu behaupten???

        Wieder ein paar angebliche? Mitstreiter weniger……..mein bisheriges Gefühl betreffend…..ich weiß nicht so recht???………………

        Kann heut` auch nicht mehr ganz klar denken ! Schlaf` jetzt erst `mal drüber

        Gruss johannes

        Gefällt mir

      • Hey johannes,
        ich hoffe, du hast gut geschlafen trotz dem „Schock“. Wie gesagt, die Liste ist kritisch zu betrachten, ich verwende sie einfach als weitere Resourcen-Sammlung. Gerade bei David Icke hab ich nun ein paar ältere Videos gefunden, wo er sich mehr als merkwürkdig verhält auf „gewisse“ Fragen… Unter Eckhart Tolle stehen ja auch keine Begründungen, und da wird auch nie was stehen können! Der wäre an der Verbreitung von Disinfo wohl so stark interessiert wie ich an Synchronschwimmen…
        Die Methode des Autors, alle VTs als verdächtig anzuschauen, die sich nicht negativ gegen den Vatikan äussern oder sonst eine abweichende Meinung von seiner eigenen zu haben, zeugt im harmlosesten Fall von analytisch-geistigen Mängeln… Aber für mich ist es trotzdem eine Fundgrube und eine Methode, die Gedanken offen zu halten.

        Gefällt mir

        • Hi, Chaukee,

          „Unter Eckhart Tolle stehen ja auch keine Begründungen, und da wird auch nie was stehen können! Der wäre an der Verbreitung von Disinfo wohl so stark interessiert wie ich an Synchronschwimmen…“ DANKE – was-habe-ich-fürchterlich-lachen-müssen!! Ein selten trefflich passendes „Bild“! Wir könnten dem noch hinzufügen: ..und (schnauf) wie(schnauf) ich(schnauf) an (schnauf) Berg(schnauf) steigen!😉

          Der Kerl hat so ziemlich jeden, der ihm in Buchform über den Weg, oder vielleicht auch nur über die Leber gelaufen ist, aufgelistet und niedergetrampelt! Das zeugt nun wirklich von eklatantem Mangel an Toleranz Andersdenkender. Bei einigen wird er wohl Recht haben, keine Frage, die „Methode“ erinnert aber an Zielen mit der Schrotflinte: einen trifft’s immer!😦

          Lg,

          Gefällt mir

  • OT: Wenn wir hier schon bei unerklärliche Phänomene sind.
    Sag mir mal bitte was du von dieser Seite hälst Steven.
    http://www.psitalent.de/index.htm
    Bei 1000 Varianten der „Wahrheit“, trifft man jeden Tag neue „Wahrheiten“. Ist schon verrückt, was sich manche ausdenken:/ oder eben nicht, aber das kann man sowieso nur in der Diskussion mit anderen herausfinden.
    Ich halte von der Seite (zumindest momentan) soviel, wie von Channeln und Medien😉 Also nix.
    Vielleicht ist es aber was für dich?

    Gefällt mir

    • Hi, Leseposter!

      Ich kenne die Seite, ich hab sie mal empfohlen. Da du mich jetzt danach fragst, nein, ich halte nicht mehr viel davon! Das mag für einige Leute enttäuschend sein, die meinem damaligen Rat folgten. Aber ich bin halt eine Erfahrung reicher – und dies ist die „unappetitliche Wahrheit“.

      Wer mag, kann sich jedoch – so es ihn danach drängt – dort umsehen, letztlich müssen wir unserem eigenen Kopf und Interessen folgen.

      Lg,

      Gefällt mir

  • Hallo Chaukee!

    Um mit seinen Gedanken offen zu bleiben, allemal und ist auch O.K. so.

    Icke mag ich eigentlich sehr gern, bis dato, hättest Du da vielleicht ein paar Links oder Erklärungen, was so seltsam oder widersprüchlich an diesen alten Interviews war?

    Aber, The Greatest ist ja, dass unser Eckhart heil davon gekommen ist und auch nicht zum Synchronschwimmen antreten muss. Den Typ kann man ja nun wirklich einfach nur knuddeln.

    Wenn das jetzt auch noch `n Disinfo gewesen wäre……Gott bewahre..nicht auszudenken!!!

    Lieben Gruß johannes

    Gefällt mir

    • Hallo johannes,
      Ich möchte diesen schönen Artikel nicht entführen und eine Diskussion über Icke starten. Für dich nur kurz eine Spur: Suche auf YouTube nach dem Video von David Icke mit Bill Maher und achte auf seine Antwort, als er gefragt wird, ob eine Entität durch ihn spreche… Es gibt noch viel mehr, einfach mal mit offenem Geist recherchieren😉
      Liebe Grüsse vom chaukee

      Gefällt mir

Alle Kommentare sind herzlich willkommen. Kommentare, die sich nicht annähernd auf das Thema beziehen werden gelöscht. Dafür wurde die Seite EAT bereitgestellt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s