Ein Globales Phänomen

Durch einiges Grübeln bin ich draufgekommen, daß es einen Grund gibt, wieso David Icke ausgerechnet den 28.10. 2011 gewählt hat, für seinen “For One Day, We Stop the System” Aufruf. Du Schande, das hätte mir durchaus früher einfallen können ..

Wie die meisten Leser seit einiger Zeit wissen dürften, gibt es eine anhaltende Diskussion darüber, was denn nun ganz genaue Enddatum des Mayakalenders sein soll. Es gibt ja zwei konträre Versionen, die davon im Umlauf sind und die Köpfe der Leute verwirren.

Diese Diskussion wurde durch die Ablehnung der 2012 Datierung, des Vorsitzenden des Maya-Ältestenrats, Alejandro Oxlaj, zusätzlich verstärkt. Denn er – wie übrigens auch Carl Johan Calleman, beide gehen davon aus, dass das entscheidende Datum, für die globale Bewusstseinsveränderung, schon am 28. Oktober 2011 erreicht wird – und nicht erst, wie “offiziell gehypt” wird, am 21. Dezember 2012.

<-Quelle:

Okay, ich mach jetzt mal was “unerhörtes” – ich geb’ jetzt meinen Senf auch noch dazu. Darf ich das denn? Aber na sicher doch, will noch wer?

In Ordnung, aber nicht hinterher beschweren kommen, ich hab jedenfalls gefragt .. Zwinkerndes Smiley

Also gut, ich kann das nämlich auch – irgendein Datum zum Heiligtum erklären, dem dann jeder zu Folgen hätte!  WAS? Das glaubt ihr nicht? Wartet mal ab ..

Schön – also, seid ihr soweit? Ja? Kanns also losgehen? Trommelwirbel bitte ..

“OOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOM-das-richtige-Datum-ist-der-13.13.2013!”

Uff, puh – DAS war jetzt schwer .. *schwitz* (SchweißvonderStirnputz)

Bin-ich-jetzt-im Fääährnsähän?

Okay, jetzt, nachdem ich “die Dinge in Ordnung brachte”(Ha! Zwinkerndes Smiley ) und mich wieder beruhigt habe, sollten wir uns eines mal endgültig klar machen:

Mir persönlich ist es ziemlich schnuppe, welches “Datum” da wohl wichtiger und/oder entscheidender sei, ich weiß auch nicht, wann dieser Mayakalender endet – aber, ist das denn wichtig? Wir sollten uns vielmehr bewusst machen, daß es um was völlig anderes geht.

Die Konzentration auf ein “offizielles Datum”, dient letztlich dem “Status Quo”, weil es warten bedeutet und die Fixierung auf das “altbekannte”, nämlich Erlösung durch das Äußere.

Wenn Icke dies als “zentralen Angelpunkt” nützt, ist dies genauso gut und wichtig, als würde die Bäckerinnung an dem Tag, einen Tag der offenen Türe machen. Nicht mehr, nicht weniger, allerdings sprechen mehr Leute drauf an, im Glauben, es sei was besonderes, dieses Datum.

Um was geht es denn nun wirklich, bei diesen ganzen Datenhypes? Um das menschliche UND globale Bewusstseinsfeld, es sollen ja Veränderungen kommen – aber SICHERLICH NICHT an diesen Tagen, wie schon oft erwähnt – und ihr wisst es selbst ebenso, ist dies ein laufender Prozess!

Bewusstsein Formung nimmt auf keine Tagesdaten Rücksicht, es geschieht schon längst!

Ihr merkt doch an euch selbst, das “etwas” passiert, nur ist dies halt NICHT so dramatisch, wie in den Hollywood Darstellungen. Und das ist auch der Grund, wieso ich in vielen Artikeln oft sagte, daß die bunter Welt des Fernsehens – und zwar für sehr viele Menschen, WIRKLICHER ist, Realistischer, weil sie BUNT, LAUT, in Farbe und so schön sensationell ist. Das bringt leider, die Menschen dazu zu denken, diese Welt sei ECHTER!

Falscher gehts gar nicht ..

image<-Quelle:

Da ich davon ausgehe, daß das was mir auffällt, auch vielen anderen “Mitreisenden” auffällt, möchte ich euch fragen, ob ihr an euch selbst, an eurem inneren, wirklichen Wesen einige Dinge bemerkt habt?

Bei mir selbst habe ich beispielsweise, oft von einem Tag auf den anderen, eine totale Veränderung gemerkt, wie ICH über etwas DENKE. Ich meine damit, wir alle haben unsere ganz eigene, spezielle Art über die Dinge zu denken – und die bleibt meist ziemlich gleich, wobei natürlich ein guter Teil Bequemlichkeit mitschwingt und ursächlich dafür verantwortlich ist.

Eben der bekannte Weg, auch als der Weg des geringsten Widerstands bekannt, aber mir fiel wirklich auf und zwar über Nacht, wie sehr anders ich plötzlich dachte, denke – OHNE aber das dies, irgendeiner Anstrengung bedurft hätte!

Und es fiel mir auch nur deswegen auf, weil ich mich eben selbst sehr gut kenne, ich bin nicht besser als viele andere, auch ich tue mich bei einigen Dingen schwer, sie loszulassen.

Das mögen vielleicht andere sein, aber darum gehts nicht. Wie ihr selbst sicher wisst, kann dieses “loslassen” manchmal sehr schwer fallen, fast überirdisch schwierig, weil man SELBST, die meisten Ausreden dafür, um es zu verzögern generiert und sich plötzlich, wie im sprichwörtlichen Wald vorkommt, wo man die einzelnen Bäume nicht mehr sieht ..

Aber was soll ich sagen, auf einmal gings und OHNE das ich mich anstrengen musste! So what? Okay, im Unterschied zu einigen anderen Zeitgenossen, versuchen wir an unseren “Macken” zu arbeiten, es könnte ja sein, wird der eine oder andere vielleicht einwenden, daß einer dieser Techniken zu wirken beginnt.

Sicher, das tun sie auch, aber ich weiß sehr genau, daß dieses Thema – noch – nicht dabei war, ihr wisst auch, das man die schweren Dinge erst angreift, wenn man die nicht so schweren bereits besiegt hat.  Aber das war eben nicht der Fall .. cool oder?

Guckst du-Umfrage:

zeitschnellervergeht

Vielleicht dienen diesen BEIDEN Daten als eine Art KATALYSATOR? Beinahe jeder/jede von uns spürt, wie die Zeit schneller wird und die einzelnen Wochen nur so dahin sausen.

Es gibt eigentlich nur eine Erklärung dafür, wenn sich Denken-bzw.Verhaltensweisen über Nacht ändern, nämlich eine Neujustierung unserer feinstofflichen Körper.

  <-Quelle:

Laut den verschiedensten Hellsichtigen ist der menschliche Körper von einer Aura -die mehrere Schichten hat, umgeben. Nicht nur die alten Mysterienschulen lehrten, das Materie, im Grunde Licht ist, auch die heute Naturwissenschaft hat zumindest bereits erkannt, das alle Materie, nichts anderes als verdichtete, transformierte Energie ist.

So sind auch die 4 (vier) verschiedenen Ebenen, bzw. Dimensionen der Aura einzuordnen, die alle in verschiedenen Frequenzen schwingen, bzw. oszillieren. Die 4 Dimensionen sind 4 Abstufungen von Festigkeit, wobei der physische Körper, die niedrigste Frequenz einnimmt, wodurch sich für unsere Sinne der Eindruck kompakter Festigkeit ergibt.

Der physische Körper wird daher ja auch als materielle Erscheinung der AURA betrachtet. Die 3 anderen Dimensionen der AURA , werden dann abnehmend immer feinstofflicher. Ihre “Energienahrung” erhalten die verschiedenen Aura Dimensionen von unseren Chakren.

Die immer weniger festen und daher höher schwingenden Körper, sind der MENTALE Körper, der EMOTIONALE Körper, der auf der Ebene der Astralsphäre schwingt und zuletzt, der SPIRITUELLE Körper, der die höchste Frequenz unserer AURA beinhaltet, welches die “Heimat” des “Höheren Selbstes” ist.

image<-Quelle:

Es heisst übrigens, laut Dorothy Harbour, daß die emotionale Aura Dimension mit dem Bewusstsein, normalerweise keine Verbindung habe und hier daher psychische Angriffe auch mehr “Erfolg” haben, als etwa auf der mentalen Verstandesebene.

Es hat schon einen Grund, wieso ich mit diesen “alten Sachen” ankomme, die wir doch kennen, oder zumindest kennen sollten.

Denn NICHT nur wir haben solche feinstoffliche Körper, die sich zu einer Aura formen, auch unser Planet, den wir bewohnen und der uns ernährt. Man zeigt uns leider nur eine blasse Variante, wie die Erde aus dem Weltraum aussieht, manchmal aber erhascht man – zufällig, einen Blick, wo ein sie umgebender Strahlenkranz ersichtlich ist.

image<-Quelle:

Denn ebenso, wie der Mensch von einer AURA umgeben ist, die seine 4 wichtigsten Körper bilden, besitzt auch “Mutter Erde” zu ihrem PHYSISCHEN Körper, einen MENTALEN, EMOTIONALEN(Astralen) und SPIRITUELLEN Körper.

Und nun wollen wir wieder auf die Veränderungen zurückkommen, die ich zuvor angesprochen habe – Datum hin, Datum her, aber es wird doch kosmische Strahlungsimpulse geben, die vom Zentrum der Galaxis ausgehen – so wird es jedenfalls immer wieder behauptet, oder?

Die Erde, unser Sonnensystem und das Zentrum unserer Galaxie, werden sich am 23,12. 2012, in einer Anordnung befinden, wie es sie nur alle 26.000 Jahre gibt, lautet eine häufige Theorie.

Sorry, auch daraus scheint nichts zu werden, nach neueren Berechnungen scheint nun festzustehen, daß das galaktische Zentrum, erst Ende 2225 den Wintersonnenwendepunkt erreichen wird.

Dieter Koch, Softwareentwickler und Experte für Archäoastronomie, hat nachgerechnet«, heißt es im oben genannten Artikel des TagesAnzeigers. »Am 23. Dezember 2012 liegt das Zentrum der Milchstraße auf 27 Grad Schütze im Tierkreis der Astrologen und nicht auf 0 Grad Steinbock, dem Wintersonnen-Wendepunkt, wie behauptet.

Das bedeutet eine Verschiebung, dieses speziellen Ereignisses, um etwa 208 Jahre, wie man in diesem Armin Risi Artikel nachlesen kann! Das bedeutet trotzdem nicht, das die ganze Geschichte auf “Lug und Trug” beruht, jeder der Augen hat zu sehen, wird erkennen, was die Stunde geschlagen hat.

Remember:

NASA entdeckt gigantische, bislang unbekannte Struktur im Zentrum der Milchstraße

Das „Fermi“-Weltraumteleskop der NASA hat eine gigantische, zuvor noch nie beobachtete Struktur im Zentrum unserer Galaxie entdeckt, die starke Gammastrahlen aussendet. Bei der Struktur könnte es sich um eine Eruption aus dem Schwarzen Loch in der Mitte unserer Galaxie handeln.

„Was wir da sehen, sind zwei Gammastrahlen aussendende Blasen, die sich 25.000 Lichtjahre in nördlicher und südlicher Richtung vom galaktischen Zentrum ausdehnen“, erläutert Doug Finkbeiner, Astronom am „Harvard-Smithsonian Center for Astrophysics“ in Cambridge, der die bislang unbekannte Struktur zum ersten Mal entdeckte. „Um was genau es sich handelt und woher sie stammt, verstehen wir bisher nicht.“

image

Von einem Ende zum anderen von erstrecken sich die Gammastrahlen-Blasen 50.000 Lichtjahre, oder etwa die Hälfte des Durchmessers der Milchstraße. Würde man das Bild drehen, wäre erkenntlich, dass die Struktur sich in der Ebene der Galaxie vom Zentrum bis weit außerhalb unseres Sonnensystems ausdehnt.

Auch Dieter Broers weist ständig auf diese Gammastrahlen Impulse hin, nur völlige Schläfer erkennen nicht, das wir in einer Wendezeit leben. Aber es gibt KEINE und wird auch NIE irgendwelche mysteriöse äußere “Korrelationen” geben, auf die man sich unbedingt ausrichten müsste – das ist doch doof!

Aber diese Gamma Ray Impulse, die auch auf unsere Sonne einwirken, werden die feinstofflichen Felder der Menschen, aber, auch die der ERDE bereinigen, durchrütteln und neu ausrichten!

Und ich kann mich womöglich auch täuschen, mein Gott, na und, aber das hindert mich jetzt nicht daran, zu vermuten, daß das was ich vorhin beschrieb, diese “Neujustierung”, oder sagen wir “Feintuning”, auch die Erde betreffen wird.

Es mag ungewöhnlich für uns sein, aber wieso sollte sie NICHT Emotionen haben?  Oder, warum sollte die Erde nicht auch denken können? Ein Gehirn ist dazu nicht unbedingt nötig, unser Gehirn ist vielmehr mit einer Antenne vergleichbar, welche die verschiedenen Strahlungsimpulse unserer feinstofflichen Felder, in Gedanken, Bilder, usw. umwandelt und übersetzt.

Und so wird auch verständlich, daß es Menschen ohne Gehirn gibt. Wir “denken” mit unseren feinstofflichen MENTAL Körper. Wer das NICHT glauben kann, dem sei dieser Farkas Artikel empfohlen:

Im Zuge seiner systematischen Suche stieß Dr. Lorber auf zahlreiche Parallelfälle. Nach mehr als sechshundert Messungen an Hydrozephaliden im Kinderkrankenhaus von Sheffield ergab sich ein erstaunliches Bild: Bei etwa zehn Prozent der Untersuchten waren fünfundneunzig Prozent des Schädels mit Flüssigkeit gefüllt. Sie besaßen per Definition kein funktionstaugliches Gehirn. Dessen ungeachtet war die Hälfte dieser zehn Prozent geistig voll tüchtig und wies sogar einen überdurchschnittlichen IQ von mehr als hundert auf.

Diese Energieeinstrahlungen vom Universum werden immer stärker werden, auf diese Weise wird auch erklärbar, wieso es zu einem Umdenken führen kann, wenn diese energetischen Strahlungen unsere feinstofflichen Felder energetisch beeinflussen.

Die tatsächliche Himmelskonstellation am Dezember 2012 (laut Armin Risi)

Zum Zeitpunkt der Wintersonnenwende 2012 kommt es nicht zu einer spektakulären Himmelskonstellation, aber dennoch ist die Konstellation bemerkenswert. Im Buch von Adrian Gilbert und Maurice Cotterell, Die Prophezeiungen der Maya (1995, in deutscher Übersetzung 1998), wird diese Konstellation wie folgt beschrieben:

»Am letzten Tag des Zeitalters, am 22. Dezember 2012, treten die kosmischen Zusammenhänge zwischen der Venus, der Sonne, den Plejaden und dem Orion wieder in Erscheinung. Denn so, wie die Venus zum ersten Zeitpunkt tatsächlich ›geboren‹ wurde – wobei die Plejaden mit ihrem Meridiandurchgang zur Morgendämmerung diese ›Geburt‹ ankündigten –, so ›stirbt‹ sie dann symbolisch.

Mit Hilfe des SKYGLOBE-Programms lässt sich errechnen, dass kurz vor Sonnenuntergang am 22. Dezember 2012 die Venus am westlichen Horizont untergeht und gleichzeitig die Plejaden am östlichen Himmel aufgehen. Genau wenn die Sonne untergeht, geht der Orion auf […].« (S. 260f.)

Für mich persönlich stellen sich diese Fragen nicht, ich spüre seit langem, ein inneres Drängen in mir, mich –“Herrschaftszeiten, wird’s bald” – endlich zu bewegen, um innerlich FREI und GANZ zu werden. Und ich scheue mich auch nicht, dafür solche esoterisch anmutende Wörter zu verwenden, die Zeit der Spaltungen, sie wird bald vorbei sein – zumindest für jene, die zählen – nämlich für uns SELBST, die wir uns davon befreien wollen.

Auf niemand anders kommt es an, auf UNS SELBST. Die  Dinge in der Welt, werden sich ein wenig bessern, aber an eine “Mega-Bewusstseinsverschiebung” glaube ich nicht, die quasi jeden erfassen wird.  Daher sollte es für “Bewusstseinsarbeiter”, bzw, Menschen die dafür aufgeschlossen sind, völlig egal sein, ob es nun solche äußeren Daten gibt, oder nicht – die Innenwelt wird es uns auf jeden Fall danken, wenn wir sie verbessern.

Denn jeder einzelne Mensch der sich innerlich befreit, trägt dazu bei, die äußere Welt, die ein Spiegelbild aller Menschen ist und des kollektiven Unterbewusstseins, zu einem besseren, freundlicheren Ort zu machen.

Quellennachweise:

http://wissenschaft3000.wordpress.com/berichte-der-autorin-2/denken-ohne-gehirn/

http://www.sein.de/news/2010/november/nasa-entdeckt-gigantische-bislang-unbekannte-struktur-im-zentrum-der-milchstrasse.html

http://www.nasa.gov/mission_pages/GLAST/news/new-structure.html

http://info.kopp-verlag.de/neue-weltbilder/neue-wissenschaften/armin-risi/2-12-ergebnis-einer-falschen-berechnung-.html

78 Kommentare

  • Ahoi Stefan!

    der 13.13.2013 ist ja wohl der 13.01.2014 nach konventioneller Zeitrechnung. Es kann sich aber auch um den 35. Mai handeln, kuckst du da: http://www.kaestnerfuerkinder.net/mai35.php
    Wie auch immer, bei den (Des-)Informationen um das Philadelphia Experiment war auch eine dabei, die besagt: „Zeitmanipulationen dieser Art waren jenseits 2013 nicht mehr möglich“. Tja, mach was draus.
    Wir sind Gefangene unseres Zeitbezugsystems. Ob sich das beschleunigt oder verlangsamt können wir niemals feststellen. Uns geht es da wie dem Passagier eines Zuges, der niemals sagen kann ob der Zug nun 80, 100 oder 200 km/h fährt solange die Beschleunigung nur sehr „langsam“ vonstatten geht.

    Und wer als stumpfer Klotz nur das Fernsehprogramm und dessen Verfügbarkeit als Maßstab nimmt, bekommt sowieso nichts mit!

    Ich verstehe nicht woher diese Datumsgläubigkeit kommt. Wenn das Haus brennt ist es eigentlich total egal, WANN der Feuer begann. Für die Betroffenen ist nur eins wichtig: „Kann ich die zukünftige Ruine noch lebend verlassen?“ – oder ebent nicht! Entsprechend ist es unerheblich, dass der Großteil der Sheaples absolut nicht mitbekommt, was läuft. Das ist nicht verwunderlich, denn genau darauf wurden sie konditioniert. Und was immer auch als „Erkenntnisgewinn“ für „DIE MENSCHHEIT“ an den Himmel gemalt wurde, diese „Erhöhung“ (oder was auch immer) erreicht niemals das Schlachtvieh auf der Weide, weil es dafür KEINEN Rezeptor hat! Bitter, aber REALITÄT.

    Gruß, EO

    Gefällt mir

    • Ehe ich es vergesse, hier noch ein Nachtrag;

      >>Gamma Ray<< von Birthcontrol:

      Gefällt mir

    • Hi, EO!

      Das Philadelphia Experiment aka MONTAUK Projekte I-V, gibts es ganz klar Unmengen von Desinformationen, aber auch ne ganze Menge, was die „Schulweisheiten“ von so manchen übersteigt.
      Und weil wir grade dabei sind, dieser „Jenseits-der-13-Sager“ Unsinn, der stammte von ED DAMES, einem „erstklassigen CIA Tölpel“ und Teilnehmer des Stargate Projektes (Remote Viewing).
      Es ist wirklich nur Unsinn EO, wie man etwa hier auch sehen kann, wo Leute einen typischen RV Katastrophen Hype für Juni 2013 vorhersagen .. usw. diese Jungs können einwandfrei darüber hinausgucken
      Aber da hätten wir doch noch was im Angebot, oder? Wie wäre es mit den verschwundenen 300 Jahren? Laut Forscher Wilhelm Kammeier „fehlen“ uns glatte 300 Jahre – oder sagen wir besser, unterschlagene Jahre ..
      von Kirche und Co. Coole Leselektüre:

      Wünsch dir was ..😉

      Gefällt mir

  • Whatever! But this is the final countdown!🙂

    Gefällt mir

  • Hi mein Freund,

    danke dir das du dein Herz so offen sprechen lässt. Auch deshalb liebe ich dein ganzes Wesen. Sich zu öffnen ebnet den Weg weitere „Türen“ zu öffnen.
    Die Zeit bewegt sich immer weiter und die Energien aus dem Kosmos beschleunigen sich.
    Ich hab mal den Gedanken gehegt das Zeit “ Energie in Bewegung“ ist. Und genau das geschieht jetzt vermehrt. Datum hin oder her. Vielleicht als Anhaltspunkt, ja, aber mehr nicht. Die „Zeichen“ sind zu erkennen.
    Die Erde, unsere Heimat erhebt sich in höhere Seins-ebenen und mit ihr das BWS aller Seelen auf ihr. Man kann sagen das ist wie ein „Aufstieg“ um altes gefallenes BWS zu verlassen:
    Hört euch mal den Text hiervon an: Wunderbar!!! – Arena -Ascencion

    eine gute nacht dir Stefan und euch allen

    Gefällt mir

  • Er heisst Dieter Broers, nicht Dietmar. 🙂

    Gefällt mir

  • Hallo ihr Lieben,

    „Unsere“ Datumsgläubigkeit hat meiner Ansicht nach die gleiche Ursache wie unsere Obrigkeitshöhrigkeit: Die Menschen lernen weder in der Schule, noch im Leben, objektiv zu denken und damit die automatischen, häufig abergläubischen Gedankenprozesse der tieferen, älteren Hirnregionen zu übersteuern. Ein Teil der im Stammhirn verankerten Urmuster, wie Angst vor dunklen Umrissen, funkt nämlich aus dem Unterbewussten ins Bewusste hinein, nur haben wir eben nicht gelernt, dass es das gibt und dass es nicht Teil unsere wahren Selbst ist. In letzter Konsequenz müssen wir frei nach Eckhart Tolle begreifen, dass sämtliche Gedankenprozesse nicht wir selbst sind, sondern dass wir das höhere Selbst sind, dass hinter diesen Gedanken bewusst werden kann, sie beobachten und beinflussen kann. Wenn man solche Informationen über unsere Existenz nicht erhält, fällt man automatisch immer wieder in abergläubisches und rituelles Denken zurück. Und was ist der ganze 2012-Hype anderes, als rituelles Denken?

    Gefällt mir

    • Und schon wieder -Hi, Chaukee!😉

      So hab ich das noch gar nicht betrachtet! Aber du hast sicher Recht! „Rituelles Denken“ ist zwar ein etwas befremdlcher Begriff, aber eigentlich trifft es den Punkt.
      „Angst vor dunklen Umrissen“ .. ganz genau, irrational bis dorthinaus ..
      Wir haben so vieles nicht gelernt, das wollten man ja, ein reines „Reiz-Reaktions Monster“ schaffen, das Befehlen gehorcht ..:(
      Aber es wird besser, dauert nicht mehr ewig ..
      Ich wünsche schönen Nachmittag
      Lg,

      Gefällt mir

      • Da siehst du mal, auch Informationen von der wissenschaftlichen Seite haben einen gewissen Erkenntnisgehalt😉 Die sind einfach nie vollständig, weil sie die höherdimensionalen/spirituellen Aspekte der Realität nicht wahrhaben wollen (oder manchmal dürfen). Man muss sich nicht bei Freud verirren, um zu begreifen, dass vieles in unserem Denken und Erleben vorgegebene, „tierische“ Programme sind. Ach was erzähl ich, das wissen hier alle zur Genüge.

        Gefällt mir

  • Ich hab am 28sten Geburtstag *gG*

    Gefällt mir

    • Hallo Santiago!

      Uiiiiiiiiiiiiii – sowas blödes aber auch ..😛
      Andererseits – was ist den so besonders, an dem Geburtsdatum? Ich für mich, feiere das schon ewig und 3 Tage nicht mehr, ist n Tag wie jeder andere!
      Ja, an DEM TAG wo du WIRKLICH GEBOREN wurdest, DAS war ein besonderer Tag!
      Das was heute „gefeiert“ wird ist eine Erfindung der Kaufleute .. 😦

      Konsumiere Konsumiere Konsumiere Konsumiere Konsumiere Konsumiere Konsumiere Konsumiere Konsumiere Konsumiere Konsumiere Konsumiere
      Besauf dich Besauf dich Besauf dich Besauf dich Besauf dich Besauf dich Besauf dich Besauf dich Besauf dich Besauf dich Besauf dich Besauf dich Besauf dich
      usw ..
      Lg,
      PS: Letztlich ist es alleine DEINE Sache! Mach, was DICH glücklich macht ..😉

      Gefällt mir

  • Hallo Stefan,
    ich finde deine Datumswahl interessant. Würden wir nämlich in unserem Kalender den Mondumlauf als natürlichen Zyklus zur Grundlage haben, dann hätten wir ohnedies 13 Monate in einem Jahr (13×28,..). Der 13. 13. müssten dann so um die Wintersonnenwende sein.
    Bei den Jahreszahlen nehme ich es nicht so genau, wer weis schon wann Jesus wirklich geboren wurde.

    Gefällt mir

  • Hallo, hier bin ich, (richtig) und bin froh, endlich mal jemand der sich nicht ver rückt macht mit diesem dummen Zahlenspiel. Ich sehe in dieser „Festlegung“ eine riesengroße Gefahr
    besonders für labiele Esoteriker. Wenn man dann feststellt nichts ist geschehen, dann fallen sie in ein tiefes Loch, und dass ist nicht förderlich für eine spirituelle weiterentwicklung. (war nur gut um Geschäfte damit zu machen)
    Da ich leider oft in der lage bin die Aura eines Menschen zu sehen, habe ich gehofft sie wird heller und klarer, ist aber nicht so, ich sehe darin oft Panik und Angst.
    Das tut mir weh.
    Gruss Daggi

    Gefällt mir

    • @ Daggi,

      liebe Daggi, Parole „Durchhalten“ . Prüfe mal, ob das Reinigungsbad für Dich passt, wir saugen ja gern mal andere Energien mit auf und spielen „ich bin ein Schwamm“

      Also, das Bad,
      500 gr. Meersalz (geht auch 0815 Meersalz aus der Drogerie)
      1 Päckchen Kaiser Natron, bitte nicht die ganze Packung (gibts auch in der Drogerie oder auch hier http://www.purenature.de/shop/a246/kaiser-natron.html)

      Und für 30-40 Minuten abtauchen und eintauchen. Haare nicht vergessen :o)

      Ich find’s super und außerdem ist es mega bequem für „Faulis“

      Liebe Grüße
      Peggy

      Gefällt mir

    • Hallo Daggi!

      Das ist sicher ein wichtiger Punkt! Da wird so mancher aus wilder Euphorie, schnurstracks in ein dunkles Loch fallen! Allerdings – das hoffe ich zumindest – wird die Sonnenenergie und ihre magnetischen Partikel für genügend Schwung sorgen, damit s nicht so viele Deppressive gibt ..

      Da ich leider oft in der lage bin die Aura eines Menschen zu sehen, habe ich gehofft sie wird heller und klarer, ist aber nicht so, ich sehe darin oft Panik und Angst.
      Das tut mir weh.

      Das kann ich sehr gut nachvollziehen! Niemand, der seine Sinne beieinander hat, sieht es gerne, wenn es anderen nich gut geht!
      Darf ich dich mal kurz und freundschaftlich drücken? Letztlich ist es die Angst, welche die Menschen soweit treibt, daß sie sich endlich weiterentwickeln.
      Das ist aber genau der Grund, warum ich schon sehr früh zu mir sagte – ich möchte keine Aura sehen können, allerdings wusste ich damals so gut wie nichts, was Spiritualität betrifft. Heute muss ich deswegen alle möglichen Übungen exercieren, weil ich die Aura sehen will ..
      Das nennt man, glaube ich, Situationskomik ..😛

      Lg,
      PS: Die „Dinge“ werden besser, es dauert nur leider etwas ..
      Nachtrag: Oh, und Daggi – dieses Meersalz Vollbad von Peggy, das ist einfach SUPER! Mache ich einmal die Woche, regelmäßig! Reinigt extrem ..😛

      Gefällt mir

      • Hallo Stefan,
        „Letztlich ist es die Angst, welche die Menschen soweit treibt, daß sie sich endlich weiterentwickeln.“
        DAS glaube ich nun weniger! Schließlich ist es die Angst, die den Menschen oft den letzten Funken des Verstandes raubt. ANGST ist z.B. das wichtigste Instrument der Pharmamafia.
        lg Frieda

        Gefällt mir

        • Hallo Frieda,

          Ja, richtig, das ist wieder ein anderes Kapitel, das stimmt schon.
          Aber es gibt auch so etwas, wie die „Dunkle Nacht der Seele“ (frei nach Johannes vom Kreuz)- schon mal davon gehört?

          Es beschreibt eine Art spiritueller Läuterung .. irgendwann hat der Mensch einfach genug, er bekommt die Angst satt und DANN tut er auch was dagegen!
          Leider nicht jeder, aber Angst hat manchmal durchaus ihren positiven Sinn ..
          Lg,

          Gefällt mir

      • Hallo Stefan, Hallo Frieda,
        Das sagt Paul Williams dazu in seiner „Das Energi“ oder „Lass Los“

        Du zoegerst, Du denkst und ringst und schliesslich denkts Du nicht mehr darueber nach, Du liegst einfach nur noch da, besiegt und geschlagen.
        Du liegst einfach nur noch da fuer immer und dann eines Tages stehtst du auf und tust was Du tun musst und gehst dann ueber zur naechsten Sache“

        „wir erwachsen nie dem Beduerfnis nach Veraenderung
        Es ist nicht moeglich einen Fehler zu machen.
        Du kannst erschaffen was Du willst.“

        Der wichtigste Satz in seinem Buch ist
        „Hab keine Angst zu lieben“

        Gerade davor fuerchten sich viele.

        Angststarre)( der psychatrische Ausdruck faellt mir gerade nicht ein,) erlebt jeder mal, die Angst weiterzu gehen, Entscheidungen zu treffen, die man treffen muss ob man will oder nicht und mit denen man leben muss.
        Das scheint die“ dunkle Nacht der Seeele „zu sein.

        Doch dann siehe oben.

        Ich glaube auch dass Angst nicht hilft uns weiter zu entwickeln, sondern sie haelt uns am Boden, laesst uns hilflos und verzagt werden, nimmt uns den Lebenswillen.

        Und die Angstenergie die bewusst von bestimmten Etinitaeten erzeugt wird um die Menschen krank und ruhig zu halten ist noch ein extra Thema.

        deshalb „Hab keine Angst zu lieben“ denn nur das bringt uns weiter.

        lg.
        Gabriella

        Gefällt mir

        • Hallo, liebe Gabriella!

          D`accord, DAS „unterschreibe“ ich gerne!
          In „die dunkle Nacht der Seele“, soll der Begriff für die vermutlich dunkelste Stunde, den schwärzesten Moment und Alptraumhaftesten Augenblick beschrieben werden, woraufhin der Mensch sich „ergibt“,
          ERST DANN, plötzlich, bricht das LICHT über ihn herein, Verständnis, erst als er akzeptiert – und sehr richtig -loslässt. 😉
          Lg,

          Gefällt mir

      • Hi liebe Gabriella,
        „Hab keine Angst zu lieben“ würde ich noch ergänzen mit „Hab keine Angst, geliebt zu WERDEN“. Lieben Gruss zur Dir von Frieda

        Gefällt mir

      • Hallo Frieda

        Das ist wohl die andere Seite der Medallie.
        und deshalb schliesst sich oft der „Kreis „einer Beziehung nicht.
        Reicht bereits wenn nur einer der beiden diese Angst hat.

        Wobei ich glaube dass es mehr Menschen gibt die Angst haben geliebt zu werden bzw. nicht glauben liebenswert als der Mensch der sie sind, mit allen Facetten.

        Ja Steven.
        dass „liebe“ loslassen, weitergehen, vorwaerts gehen und akzeptieren was ist ist . „Count your losses“ ist ein Anfang und wohl das schwierigste, denn dann muesste man ja zugeben dass man eine falsche Entscheidung getroffen hat.

        lg.

        Gefällt mir

  • Hallo Freunde!

    Für mich persönlich ist dieses Mayadatum 28.10.11 bzw. 29.10.11 (1.Tag) vergleichbar mit dem 18. Geburtstag eines Erdenbürgers. Der Mensch hat nun lt. Mayakalender (Ian Xel Lungold) alle 9 energetisch wirksamen unterstützenden Entwicklungsstufen (bzw. Themen) durchlaufen und ist nun endlich erwachsen (oder auch nicht?(:o). Das ist kein Ende oder eine Festlegung auf idrgendetwas, sondern einfach eine Bewusstwerdung der vollen persönlichen Schöpferkraft im Einklang mit dem kosmischen Gesetzen zum Wohle aller. Das neue Thema od. die neue Vision gestalten wir (aus uns) selbst! Frei nach dem Motto:

    „Die Kunst besteht hierbei darin, eurer Vision treu zu bleiben, während ihr aufmerksam darauf achtet, was eure momentane Realität euch zeigt. Es geht nicht darum, etwas vorzugeben, was nicht wirklich da ist. Es geht darum, euch der Realität zu stellen, wie sie sich euch präsentiert, während ihr gleichzeitig eine höhere Vision aufrechterhaltet. Mit anderen Worten, ihr kümmert euch um die Realitäten eures Lebens, während ihr gleichzeitig an der Vision eines anderen Lebens festhaltet. Das ist die Kunst.“ (aus: https://stevenblack.wordpress.com/2011/08/11/geburtswehen-einer-neuen-erde/ ).

    Viele Aspekte dazu haben wir auch schon mal im Earthfiler-Forum schön durchphilosophiert – guckst du:
    Das neue Zeitalter und ihre Vorboten
    http://www.earthfiles.de/phpBB2/viewtopic.php?t=7633&highlight=
    Die Maya – Butter bei die Fische
    http://www.earthfiles.de/phpBB2/viewtopic.php?t=5251
    ZUKUNFT DER MENSCHHEIT? DORT ENTLANG ..
    https://stevenblack.wordpress.com/2010/10/24/zukunft-der-menschheit-wo/

    Also bis bald,
    HG Schmetterling

    Gefällt mir

  • @Peggy
    Danke für den gut gemeinten Tip, aber das kenn ich schon seit 25 Jahren, es gibt auch noch andere Möglichkeiten um sich vor „Energieräubern“ zu schützen. Manchmal muss es ganz schnell gehen und ich habe nicht immer eine „Badewanne“ zur Hand. Ich glaube ich bin nicht richtig verstanden worden. Das eine Veränderung auf uns zu kommt , oder sagen wir mal schon lange im Gange ist, ist mir klar, nur jeder Mensch hat sein eigenes Tempo und es ist nicht, an einen von Menschen gemachtes Datum gebunden. Mit der festsetzung auf ein Datum engen wir uns nur ein, und das ist nicht förderlich. Diese
    „neue Energie“ oder eine Bewusstseinserweiterung ist schon immer möglich gewesen, man muss nur den Willen haben es zu erkennen, und den Weg zu gehen.

    Grüsse Daggi

    Gefällt mir

  • Hi , Helmut Zeit ist Energie in Bewegung , ja so könnte man es auch sagen , aber wir Menschen brauchen Raum und Zeit Orientierung , wir Menschen brauchen : Oben , Unten , Links , Rechts , Zeit – Anfangspunkte , Zeit – Endpunkte , Zeit Erwartungs und Klammerpunkte , Vergangenheit als Raumzeitpunkt , Gegenwart als Jetzt Zeitpunkt und die Zukunft als Raumzeitplanung.

    Gefällt mir

  • @Stevenblack Danke Knuddeln tut guuuut,
    glaub mir, es ist oft wiklich eine Last, ich habs ja wohl so gewollt. Übungen helfen da nicht,
    „wenn der Schüler bereit ist, nähert sich der Lehrer!!!“
    Ich bin jetzt 63 Jahre wieder hier, auf unserer „schönen Welt“ bin durch eine harte Schule des Lebens gegangen, habe aber nie den Glauben an die „liebe“ verloren, und ich bin überzeugt, dass ist die Lösung.
    Du hast Armin Risi oft zitiert, ich denke der hat wichtige Botschaften, er schreibt im sinne
    der Theosophie (Blavatsky) diese Schriften habe ich 30 Jahre studiert ( immer noch nicht alles verstanden)

    Ich wünsche viel Geduld
    Daggi

    Gefällt mir

    • Hallo Daggi!

      Gern geschehen!😉

      Ich bin jetzt 63 Jahre wieder hier, auf unserer „schönen Welt“ bin durch eine harte Schule des Lebens gegangen, habe aber nie den Glauben an die „liebe“ verloren, und ich bin überzeugt, dass ist die Lösung.

      Volle Zustimmung! Schönen Abend noch ..

      Gefällt mir

  • Hi , Daggi , Ja die Liebe ist die all umfassende Schwingungsfrequenz ! 🙂

    Die Universelle Schwingungs – Resonanz – Frequenz ist die Vollkommenheit die von Innen nach außen Universelle Liebe ausstrahlt.

    Lg , Daggi🙂

    Gefällt mir

  • Find ich gut, glaub ich auch. Ich muss jetzt aber auch meinen Senf dazu geben: Vielleicht landen endlich ganz offiziell Ausserirdische. Ganz im Ernst. Ob bösartig oder gut. Egal. Ich meine ja, dass es dieses Jahr besonders viele Filme zu der Thematik gab. Hier mal die Liste die mir einfällt mit kurzer Filmkritik😉

    Paul – Ein Alien auf der Flucht (Oder so ähnlich. Was für ein Schrott! Nur was für Dumpfbacken. Zeitverschwenung. Das sollte ein Flop mit goldener Himbeere sein)
    super 8 (Leider noch nicht gesehen)
    Battle in los Angeles (Da freuen sich die AMis aber. So stellen sie sich das vor. Knall Bumm, dass es schon lästig ist.)
    Ich bin Nummer vier (Die Teenie Variante und leichte Kost für den Abend in der Woche.)
    Skyline (Ist leider total gefloppt. Effekte waren gut. Film war gar nicht mal so schlecht. Handlung hätte man auf 30min. runter kürzen können. Ende war etwas seltsam, lässt auf Fortsetzung hoffen.)
    Scienc ficion Western mit David Craig *lecker* (Titel ist mir grade entfallen. Die Kombination aus Western und Aliens finde ich total kurios. Leider noch nicht gesehen. Thema interessiert mich weniger. Würd ich mir nur wegen dem Schauspieler angucken😉
    V- Die Ausserirdischen kommen (Hab nur die erste Staffel gesehen. Meinen Freund hat´s nicht so interessiert, weil er die Story nicht mehr verstanden hat. Deshalb habe ich leider die neue Staffel auch nicht gesehen.) Wie ist sie denn? Guckt die jemand?

    Lieben Gruß an Alle!

    Gefällt mir

    • Hi Sarah!

      Fernsehen verblödet und erkaltet die Seele, sorry, bitte nich persönlich nehmen, das is meine Ansicht darüber. Aber es stimmt, es laufen unglaublich viele Aliens Filme, was nichts weiter als die Vorbereitung für
      eine „Blue Beam Geschichte“ ist, inklusive UFO Landung vor dem „Weißen Haus“- reine Dramaturgie.
      Ich will „DIE“ nicht wiedersehen, niemand möchte das, der auch nur ein wenig Ahnung von der wahren Geschichte der Menschheit hat – und mehr, als nur ein bisschen Ahnung, das hat eh keiner von uns.
      Leider, liegt noch viel im Dunkeln ..
      Kannst du, ich meine persönlich, nen guten Grund vorbringen, wieso die Strolche wieder hier sein sollten?

      schönen Abend
      Lg,

      Gefällt mir

    • Hallo Sarah,
      wenn Du gern Fortsetzungsserien anschaust, dann guckscht Du hier:
      http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.com/
      Fortsetzung folgt ganz bestimmt!
      lg Frieda

      Gefällt mir

  • Ach ja. Hier noch etwas aus meinem Lieblingsbuch Spezies Adam von Thomas H. Fuss (Leider hat er nie mehr was anderes geschrieben😦
    Aus dem Buch Henoch 80/5:

    „Der Mond wird seine Ordnung verändern und zu seiner festgesetzten Zeit nicht erscheinen. In jenen Tagen wird man sehen, wie sich die Sonne am Abend in den letzten großen Wagen im Westen begiebt und mehr leuchtet, als nach der mäßigen Ordnung…“

    Das fand ich immer sehr interessant. Könnten damit die Sonneneruptionen gemeint sein?

    Gefällt mir

  • Hallo @ Sarah klar hab ich V gesehen die alte Fassung, und auch die Neue. Die neue passt in die heutige Zeit viel Kalt und Blut. hat mir nicht so gut gefallen.
    zu Henoch könnte sein, Könnte aber auch eine Verschiebung der Erdumlaufbahn sein.
    steht viel in den Apokryphten und im Buch Henoch drinn. Genau wie über „Ausserirdische“ Ich wünsche mir nicht das sie zurück kommen.
    Gruss Daggi

    Gefällt mir

  • „Außerirdische“ werden nicht auf der Erde kommen , weil die Außerirdischen sowieso in Materien – Energie üerfluss Existieren außerdem haben Sie weit höheren BWS als wir Menschen.

    Und die unterentwickelten Außerirdischen haben kleineren BWS Existiern nicht in Materien Energie überfluss und sind auch in Ihrer Raumzeitbeweglichkeit begrenzt.

    Gefällt mir

    • Hi Stip78!

      OOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOM – Stimmt! Genauso, bzw. recht ähnlich, wird uns das verkauft! Deswegen muss das nicht stimmen, Stip, versuch doch mal vom Gegenteil auszugehen .. Frage: Was soll Materien Energie Überfluss bedeuten?

      Meinst du im Überfluss, also viele? Lg,

      Gefällt mir

    • Vorsicht das ist genau das was sie uns glauben machen wollen.
      Ich glaube, daß das Problem an den Außerirdischen, die Stefan meint ist, daß diese sehr wohl technisch weiterentwickelt sind, aber nicht gefühlsmäßig. Ich denke, daß die Psychopaten außerirdischen Ursprungs sind bzw. durch sie geschaffen wurden.

      LG Mirjam

      Gefällt mir

      • Hallo Mirjam!

        Danke schön, ja genau, so wollte ichs gerne verstanden wissen (ich bin heute etwas außer Form😦 )
        Nun, möglich sind derartige Konstellationen durchaus. Vor allem behaupten das ja einige der Obermotz Familien von sich, speziell Rothschilds und Rockefeller(Der Name geht vermutlich auf die Herkunft aus der deutschen Siedlung Rockenfeld zurück, „Rocky“ dürfte ebenfalls jüdisch(Zionistisch)-deutscher Herkunft sein) sie seien was „besseres“, da darf man 3 x raten, wieso ..

        Lg,

        Gefällt mir

  • GENAU DIESER “ OOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOM – KLANG IST DIE INNERE ENERGIE IM ÜBERFLUSS / DIE ENERGIE – MATERIE NEU FORMT ABER NICHT VERLIEREN KANN IST DIE ENERGIE IM ÜBERFLUSS.

    Gefällt mir

  • Hallo Mirijam, Hallo Stefan

    wie sagt Mirijam doch: Ich glaube, daß das Problem an den Außerirdischen, die Stefan meint ist, daß diese sehr wohl technisch weiterentwickelt sind, aber nicht gefühlsmäßig. Ich denke, daß die Psychopaten außerirdischen Ursprungs sind bzw. durch sie geschaffen wurden.
    Genauso sehe ich das auch! – Z.B schreibt A.Risi dazu das jene ETs auch für diese unglaublichen Technologien verantwortlich sind die diese dunklen Kabalen hier auf der Erde u.a. einsetzen um die Menschheit zu “ manipulieren“ und das für sie Emotionen völlig fremd sind, d.h. sie sind “ gefühlmäßig kalt“.- Ist auch aus dieser Sicht sehr gut nach zu vollziehen. Diese Manipulatoren erzeugen ihre Materiellen Welten, wo auch immer sie sich im Universum befinden, völlig entegegengesetzt zu den höheren spirituellen Welten. Sie sind auch die Mit-initiatoren des spaltenden und trennenden BWS, dem Gewalt und Zerstörung obliegen. Sie sind auch größtenteils die “ Erschaffer der organisierten Religionen “ und Geheimgesellschaften. Auch sie ernähren sich von den erzeugten “ Angst-energien“ innerhalb der menschlichen Rassen.
    Ich will durchaus nicht abstreiten das einige von Ihnen auch noch mal “ sichtbar wiederkehren “ werden. Denn auch sie wissen um den kosmischen TF Prozeß und wollen ihre “ Erde“ nicht aufgeben.
    Ehrlich ich bin gespannt welche “ Ereignisse “ noch eintreffen werden damit die Erde endlich wieder FREI wird. Da singe ich doch gleich dem Beatles Song: I say hello and you say goobye😉
    Lg

    Gefällt mir

  • Hallo sarah, sei gegrüßt🙂

    bezüglich dem Mond habe ich 2 Kommentare auf Zeitenwende gefunden, bin aber auch nicht im klaren was genau da “ vor sich geht“. Hier die KTs

    Sagt mal, ist es der Jahreszeit entsprechend, dass der Mond um diese Uhrzeit noch im Osten steht? War vorhin richtig verwirrt, hatte aber noch nie vorher so darauf geachtet …
    Oktober 25, 2011
    Anonym hat gesagt…

    @Merkur:Auch ich beobachte schon seit einigen Wochen immer wieder mal den Mond und mir ist aufgefallen,dass er auch beim letzten Vollmond im Osten zu sehen war und ich mich darüber gewundert habe,da er sonst westlich resp.südwestlich zu sehen ist.Vielleicht weiß jemand mehr?

    Ja an alle hier weiß da jemand etwas mehr?- Stefan hatte ja vor kurzem erst einen kleinen Artikel zum Mond gemacht.
    Lg

    Gefällt mir

  • Hallo Freunde,

    zum Abschluss des Tages und all der Infos habe ich euch ein “ Hammerstück“ Musik bereitet und der Text dazu ist nicht unerheblich🙂

    so dann sleep well, Helmut

    Gefällt mir

  • I hab noch ein Schmankerl,

    “ der Vorhang fällt “ – ohh ja er wird fallen !!!

    noch so ein Hammerteil !

    gute nacht allen🙂

    Gefällt mir

  • sorry dat hatte ma schon, nun hier:

    Gefällt mir

  • Also mein Kommentar über Ausserirdische war nicht wirklich ernst gemeint, aber ich finde es schon ein Ding, wie ja mitlerweile alles aber auch alles nur noch verteufelt und schlechte gemacht wird. Für mich bedeutet dass, das ich mich eigentlich komplett eingraben kann oder in ein Kloster gehen könnte. Denn letztendlich sind wir nun mal ausschließlich von negativen Nachrichten in den Medien umgeben. Soll das jetzt heißen, dass ich mir jetzt gar nichts mehr angucke, nur weil ja überall ach so negative Energien fließen? Und das jeder idiotische Hollywood Schinken gleich auf unterschwellige manipulative Technik setzt? Das mag hier und da bestimmt der Wahrheit entsprechen, aber ich finde diese Ansicht, richtig paranoid und hinter Paranoia verbergen sich auch nur negative Angst Energien, wovon sich hier alle ja angeblich frei machen wollen.

    Anstatt sich mal an Dingen zu erfreuen. Ich kann mich an der ungeheuren Kreativität und auch an der Technik, der Filmindustrie erfreuen. Ich staune über die Fantasie der Menschen, die sich das alles ausdenken und ich amüsiere mich darüber, wenn mich das Thema interessiert und der Streifen sich mal vom Mainstream abhebt. Genauso wie mich der ganze Griechenland-Schuldenkriese-Kram amüsiert. Nichts desto trotz, denke ich an die Menschen dort, die extrem davon betroffen sind… deswegen geht es mich meiner Meinung nach schon was an, was in der Welt passiert und deswegen werde ich mich nicht ausklinken um an meinen eigenen spirituellen Energien blabla zu arbeiten. Schließlich ist das immer noch ein Stück der Realität die uns umgibt. Und auch wenn ich nichts daran ändern kann, will ich meinen Mitmenschen nicht mit Ignoranz oder Besserwisserei entgegen treten. Wir sind alle nur Menschen! Man muß auch mal lernen, Abstand von den Dingen zu gewinnen und nicht allmählich abheben. Vor allem, wenn so oft von „Manipulation aus der Esoterik“ gesprochen wird. Es wäre dann in der Tat klüger, sich auch mit diesen Thematiken von Aliens, Verschwörungstheorien etc. erst gar nicht zu befassen, wenn man ganz konsequent ist und weiß, dass man psychisch nicht damit umgehen kann. Wenn ihr das nicht könnt und in allem nur noch eine Bedrohung seht, dann tut ihr mir leid. Und zwar alle, die hier regelmäßig die Blogs lesen. Der Autor inklusive. Sorry lieber Stefan, ist aber meine Meinung. Ich glaube ich hatte das auch schon mal alles angesprochen.

    Es macht doch Spaß, die Welt zu beobachten und den Fortschritt der Menschen. Leider kann man über das Meiste nur weinen und es erfüllt mich großer Abscheu, aber über andere Dinge kann ich auch lachen, im Sinne von – über jemanden lachen.

    Habt ihr schon mal dran gedacht, all diese Thematiken etwas lockerer zu betrachten? Vielleicht hilft es einem selbst, lockerer mit anderen MEnschen darüber zu sprechen. Denn die Mehrheit der Menschen, hat nun mal keine Ahnung von all dem, was wir wissen und hier lesen. Vieles ist schon sehr komplex. Die meisen Leute haben überhaupt keine Zeit sich auch nur ansatzweise mal intensiver mit der aktuellen Tagespolitik zu befassen, sie sind mit dem Leben und Überleben beschäftigt. Es wäre aber wichtig, das wir ihnen erklären, was wir wissen. Das geht aber nur, indem wir mit den Füßen auf dem Teppich bleiben um nicht als „Esoterik-Spinner“ abgestempelt zu werden, was mich persönlich sehr aufregen würde.

    Das ist mir unangenehm das so sagen und bestimmt kommt noch herbe Kritik, aber vielleicht sollte man bei all den Informationen, Recherchen und Analysen auch mal sich selbst analysieren. Coll bleiben, sich allmählich abregen und nicht zum Eremit werden, lautet mein Motto.

    PS: Warum müssen immer alle Nicht-menschlichen Wesen gleich böse sein? Ich will nicht auf sogenannte aufgestiegene Meister etc. mit ihrer Licht und Liebe Kultur anspielen. Letztendlich hat aber noch keiner von uns je einen Aussirdischen zu Gesicht bekommen. Ob sie nun materiell sind oder nicht, ist mir doch pups-egal. Fakt ist: Wir wissen eigentlich gar nichts. Da können wir noch so weit die Quellen mancher Autoren durchwühlen. Stimmen muß am Ende alles oder garnichts!

    Gefällt mir

    • Hallo Sarah
      du spricht (schreibst) mir aus der Seele ganz lieben Dank von mir Daggi

      Gefällt mir

    • Hallo Sarah,

      Ich hab mir mal die Mühe genommen, die Antworten der anderen Kommentatoren auf deine Aussagen zu überprüfen, und sie kommen mir grösstenteils sehr locker vor! Genau die Relativierungen, die du forderst, hat zum Beispiel Stefan in seiner Antwort zu den Ausserirdischen bereits selber gemacht:

      „Fernsehen verblödet und erkaltet die Seele, sorry, BITTE NICHT PERSÖNLICH NEHMEN, DAS IS MEINE ANSICHT DARÜBER… Ich will „DIE“ nicht wiedersehen, niemand möchte das, der auch nur ein wenig Ahnung von der wahren Geschichte der Menschheit hat – UND MEHR, ALS NUR EIN BISSCHEN AHNUNG, DAS HAT EH KEINER VON UNS.“

      Wenn du das alles trotzdem persönlich nimmst, und aus deinem anklagenden Text hört das wohl jeder raus, könntest du dich fragen, warum dem so ist? Hast du ein Problem mit divergierenden Meinungen und Ansichten von anderen Menschen? Warum regst du dich auf, du kannst es für dich selber ja genau so halten, wie du willst, und damit glücklich werden.

      „aber vielleicht sollte man bei all den Informationen, Recherchen und Analysen auch mal sich selbst analysieren“

      Das lebt hier jeder, da leg ich meine Hand ins Feuer. Lebst du es auch?

      Gefällt mir

    • Hallo Sarah!

      Das ist mir unangenehm das so sagen und bestimmt kommt noch herbe Kritik, aber vielleicht sollte man bei all den Informationen, Recherchen und Analysen auch mal sich selbst analysieren. Coll bleiben, sich allmählich abregen und nicht zum Eremit werden, lautet mein Motto.

      Das ist schon okay, gerade heraus die eigene Meinung zu vertreten, genau daß wollen wir hier sehen. Du musst mir nicht glauben, aber ich hinterfrage meine eigenen Überlegungen ziemlich stark, fast schon etwas zuviel – wenns das überhaupt gibt! Aber wir sind – ein jeder/jede Individuen, jeder ist etwas anders, wenn wir auch gleich sind – wir sind die lebendige Vielheit – sozusagen, da muss halt jeder SEINS für sich finden ..
      Und wenn du Freude und Spaß am TV hast, mein Gott – wie tragisch,😉 aber selbst damit werde ich leben können. Mir selbst aber geht es da ähnlich wie Mirjam, jedenfalls als ich noch in die Röhre guckte. Es ging einfach nicht mehr, mich sinnlöos berieseln zu lassen, nachdem ich einmal verstanden hatte, wonach ich Ausschau halten musste – dann liefen mir Bestätigungen für die Manipulationen EN MASS über die Netzhaut. Deswegen hab ich die Gurke weggeworfen .. bin jetzt seit ca. 2007 Fernseherlos – und glücklicher, entspannter, zufriedener als je zuvor.

      PS: Warum müssen immer alle Nicht-menschlichen Wesen gleich böse sein? Ich will nicht auf sogenannte aufgestiegene Meister etc. mit ihrer Licht und Liebe Kultur anspielen. Letztendlich hat aber noch keiner von uns je einen Aussirdischen zu Gesicht bekommen. Ob sie nun materiell sind oder nicht, ist mir doch pups-egal. Fakt ist: Wir wissen eigentlich gar nichts. Da können wir noch so weit die Quellen mancher Autoren durchwühlen. Stimmen muß am Ende alles oder garnichts!

      Das stimmt schon! Eine Wahrheit für sich – die gibts wohl nicht! Aber es gibt sowas wie eine persönliche Wahrheit, die ein jeder SELBST für sich finden muss/sollte. Und was man hier im Blog lesen kann (man muss ja nicht ..) ist halt einfach meine Version von Wahrheit! Ohne jeden Anspruch auf Vollkommenheit, oder irgendwelche immerwährende Wahrheit. Thats it!😉
      Lg,

      Gefällt mir

  • Hallo Sarah,

    ich denke da liegen einige Mißverständnisse vor. Natürlich sind nicht alle Außerirdischen schlecht, das hat doch nie jemand behauptet. Eines der Themen hier ist auch zwischen negativen und positiven Kräften unterscheiden zu lernen.
    Die Manipulationstechniken der Unterhaltungsindustrie sind meines Erachtens nicht auf die leichte Schulter zu nehmen. Wenn man sich damit beschäftigt sieht man viele harmlose Unterhaltung aus einem anderen Blickwinkel. Für mich geht es um Bewußtwerdung und dazu gehört auch so etwas zu erkennen. Dabei ist jedem überlassen welche Filme etc. er sich anschaut. Hier geht es nicht darum jemandemm vorzuschreiben, wie er zu leben hat, sondern darum die Augen zu öffnen
    Das Statement „Leider kann man über das Meiste nur weinen und es erfüllt mich großer Abscheu, aber über andere Dinge kann ich auch lachen, im Sinne von – über jemanden lachen“ ist für mich sehr unpassend. Über jemanden lachen geht für mich gar nicht. Über eine komische Situation lachen ja, aber über jemanden lachen bedeutet für mcih auslachen und da steh ich nicht drauf.
    Ja, die Angst in die g’spinnerte Esotherik Ecke eingeordnet zu werden ist bekannt darüber kann man hinauswachsen wenn man will.

    LG Mirjam

    Gefällt mir

  • „Die Manipulationstechniken der Unterhaltungsindustrie sind meines Erachtens nicht auf die leichte Schulter zu nehmen. Wenn man sich damit beschäftigt sieht man viele harmlose Unterhaltung aus einem anderen Blickwinkel.“

    Absolut, liebe Mirjam, und die echt guten Werke, die kann man dann auch identifizieren und richtig geniessen!

    Gefällt mir

  • Ich habe den Eindruck, dass hier einiges nicht mehr so locker genommen wird, weil ich die Kommentare über Kino-Filme etc. eben nicht so „locker“ sah. Sorry, so kam es mir vor. Mir gehts einfach darum, das wir von all dem umgeben sind und wir können uns dem nur zum Teil entziehen. Ich denke dann, wenn ich die Kommentare lese, dass sich einige Leute nur noch mit solchen Themen befassen und gar nicht mehr ins Kino gehen können, weil sie wieder irgendeine Manipulation dahinter sehen. Und wenn schon. Ich bin sicher, dass versucht wird, uns auf alle möglichen Arten negativ zu beeinflussen. Deswegen habe ich aber immer noch Spaß daran mir Mainstream Kino (nicht mit Fernsehen verwechseln) anzusehen. Selbst Hollywood Blockbuster sind für mich immer noch eine Art von Kunst und ein Stück Kultur. Sorry, ich bin noch nicht so weit entwickelt, dass ich den ganzen Tag Lust habe zu meditieren, mein Gemüse im Garten anpflanze, meine Klamotten selbst nähe und alles andere, was mich auch nur ein wenig negativ beeinflussen könnte, von mir weg schiebe.

    Und was die Geschichte der Menschheit angeht, waren sie (und heute erst recht) uns nicht wohlgesonnen, aber nicht nur. Sie haben uns auch ein Stück weit kultiviert. Was haben sie für einen Nutzen davon gehabt? Sie hätten auch abschwirren und uns zurück lassen können, was ein Teil wohl auch getan hat, wenn ich mich noch vage erinnern kann. Bitte korrigiert mich. Und es gibt vermutlich unzählige Arten von Ausserirdischen. Ich bin sicher, dass einige auch hier unter uns sind und nur da sind, oder zuschauen, uns studieren und natürlich auch als Bösewichte in der Regierung sitzen. Alles ist möglich. Warum muß eine weiter entwickelte Spezies unbedingt schon in der fünften Dimension herum schwirren, dass sie es nicht nötig hat, sich auf unser Vineau herab zu lassen? Alles wäre möglich.

    Wenn ich sage, dass ich über etwas lache, dann ist damit das Weltgeschehen gemeint. Ich finde es amüsant, wie die Politik mit aller Gewalt versucht, das Unvermeidliche aufzuhalten. In meinen Augen wird unser globales Finanzsystem zusammen brechen. Ob das geplant war oder nicht, spielt keine Rolle. Ich denke eine ganze Reihe an Politikern wissen nicht, wem sie gerade zuspielen oder nicht, oder wer wirklich die Fäden zieht. Sie sind genauo dumm wie die Bevölkerung. Wenn das tatsächlich geplant war – leider gehe ich auch davon aus – werden wir die Konsequenzen alle zu spüren bekommen. Politiker eingeschlossen.

    Ich lache vor allem, wenn schon wieder irgend ein Fleischskandal die Runde macht, denn für mich persönlich gibt es einfach nichts schlimmeres als die verfluchte Fleischindustrie. Das ist ein Punkt der mich zum Beispiel völlig krank macht. Wenn ich lese, dass die Leute schon Fleisch von geklonten Tieren essen, denke ich, haben sie selbst Schuld an dem, was noch folgen könnte. Die Industrie versorgt nur den Konsumenten.

    Und wenn ich von Selbstanalyse spreche, spreche ich aus Erfahrung. Denn ich mußte lernen, manche Dinge nicht zu nah an mich heran treten zu lassen und es gab tatsächlich eine Zeit, in der ich mich heute als paranoid bezeichnen würde. Ich mußte lernen, nicht alles zu glauben, Sachen zu recherchieren und einigermaßen auf Wahrheitsgehalt zu überprüfen.

    Gefällt mir

    • Hallo Sarah,

      ich finde es vollkommen in Ordnung, wenn Du die Kinofilme genießt. Das ist Dein Leben und Du bist Herr darüber und Spaß und Freude sollten die Triebfedern des Handelns sein.
      Ich persönlich bin von der Spaßgesellschaft ziemlich genervt. Ich mag gute Filme, mag aber nicht mehr ins Kino gehen. Ich mag die Propagandamaschine in Hollywood nicht mehr unterstützen. Kein Tom Cruise der mit seinen Scientologen der Welt/Menschheit unfreundlich gesonnen ist. Keine Stars, die von perversen Produzenten mißbraucht wurden/werden. Ich bin zugegeben nicht immer konsequent und benutze die Glotze nach wie vor, aber ich bin auf dem Weg und komme immer mehr davon weg und versuche die Fallen zu sehen. Nur ich kann nicht mehr naiv irgendwas anschauen ohne nach der unterschwelligen Botschaft zu suchen und siehe da ich werde immer fündig. Spaß und Freude, das machen meine Lieben, meine Tiere, in der Natur spazierengehen, Kinderlachen etc., daß ist tiefgreifend und nicht oberflächlicher Spaß. Ich bin nicht so der luistige Typ. Vielleicht nehme ich alles manchmal zu ernst, aber das bin ich und ich gehe meinen Weg.
      Ich bin Stefan sehr dankbar, daß er wie andere (David Icke, Lupo etc.) meine Augen öffnete und ich anfing die Welt mit anderen Augen zu betrachten. So lange ich denken kann habe ich mich auf dieser Welt immer fehl am Platz gefühlt, nach dem Motto irgendwas stimmt hier ganz und gar nicht und sollte eigentlich ganz anders sein. Jetzt weiß ich warum und werde diesen auch steinigen Weg mit vielen Rückschlägen weitergehen.
      @Stefan
      In diesem Sinne Stefan liebe ich Dich als Mahner, Freidenker mit viel Herz.Vielen Dank dafür. Ich brauche keinen der sagt, ist alles nicht so schlimm, hab Spaß und weiter so.

      LG Mirjam

      Gefällt mir

      • Hallo Mirjam!

        Ich danke Dir, sehr freundlich, deine Anerkennung!🙂
        Mir gings wirklich ähnlich wie dir, ich konnts dann irgendwann nicht mehr sehen, deswegen hab ich das Teil weggeworfen.
        Oberflächlich – das waren wir vermutlich alle einmal, ohne die wirklichen Dinge zu begreifen.
        Ich persönlich lebe so viel befreiter, wenn auch mit weniger „Freunden“ ..
        Naja, da muss man durch ..😀
        Lg,

        Gefällt mir

  • Hi , Liebe Freunde 🙂 , es geht hier nicht um die Außerirdischen sondern es geht darum eigene Verantwortung für diesen Planeten – Erde zu übernehmen , es geht darum auch irgendwann alle Menschliche Macht Kriege zu beenden , es geht darum die Verantwortung für die Tiere , Pflanzen , Menschen , Luft , Wasser , Erde , Feuer und denn gesamten Geist zu übernehmen.
    Es geht um denn gesamten Energie – Ausgleich , Zwischen Physischen und Metaphysischen , Zwischen Reichtum und Armut , Zwischen Hass und Frieden , Zwischen Zerstörung und Liebe , Zwischen Gleichgültigkeit und Verantwortung , Zwischen Kontrolle , Manipulation und Freiheit , Zwischen unterdrückten Wissen und denn Freien Kreativen Wissen , Zwischen Energie – Knappheit und Energie – im Überfluss , Zwischen Wissenden und Unwissenden , Zwischen Unterdrückten , Kontrollierten , Manipulierten BWS und Freien Kreativen Kollektiven BWS.

    Gefällt mir

  • Hallo Stefan,

    ich hatte gerade ein längeres Gespräch mit meinem Mann zum Thema Außerirdische und aktuell die Serie V-die Besucher.
    Der Hintergrund ist lange und kompliziert – Kurzfassung mein Mann ist Spezialist hierfür ohne es wirklich zu wissen:-)
    Zu V- Die Besucher – O.K. die Mainstreammedien vermitteln uns, daß es reptiloide Außerirdische gibt, die uns nicht wohlgesonnen sind. So was ist jetzt der Hintergrund?
    1. Die Reptiloiden müssen uns laut der kosmischen Gestzen die Wahrheit sagen und tun dies mittels der Serie, die übrigens neu aufgelegt ist und schon in den 80ern schon mal gesendet wurde.
    2. Die Reptoloiden sollen als die ultimativen Bösen dargestellt werden. Hier habe ich seit Wochen mit meinem Mann diskutiert, ohne Lösung, da das keinen Sinn für mich zu machen schien. Heute kamen wir weiter. Was ist, wenn es negative Reptoloide gibt, die sich menschlich darstelln und so als Retter auftreten werden, d.h. sie werden ihre Herkunft verleugnen. Diese wollen uns versklaven, d.h. New Worl Order etc. So, wenn sich die negativen Außerirdioschen einmichen, dann haben die positiven reptoloiden Außerirdischen evtl. die Aufgabe (durch uns oder kosmische Gesetze) auch aufzutreten und uns zu helfen. Da sie der positiven Seite angehören werden sie sich nicht verstellen, sondern in ihrer reptoloiden Form hier auftreten. Nicht vergessen, sie wollen nicht manipulieren und täuschen. So und jetzt treffen Erdenmenschen auf sie, die darauf trainiert sind, daß Reptoloide negative Wesen sind. Was können diese dann errechen????

    Für mich ist hierzu auch sehr interessant, daß ein sehr kranker und inzwischen verstorbener Freund von uns in seinen Chemos eine wiederkehrende Vision hatte, in der 2 Raumscdhiffe am Tierpark in München waren und er seiner Freundin sagte, steig in das 2. Raumschiff, nicht in das erste.

    Vielleicht bin ich auch nur überdreht, würde mich aber sehr über Eure Meinung hierzu freuen.

    LG Mirjam

    Gefällt mir

    • Hallo Miryam
      ich glaube im kosmischen Gesetz gibt es kein „positiv und negativ“
      die „kosmisch Weisheit oder das Göttliche“ wertet nicht, den positiv und negativ, ist etwas nur aus unserer betrachtungsweise.
      Ist aber nur meine Ansicht andere können anders Denken.
      Grüsse Daggi

      Gefällt mir

    • Hallo Mirjam,

      Durch diesen „One Day We Shut Down The System“ Tag, bin ich etwas durcheinandergekommen – und hab deinen Kommentar ganz vergessen, dabei ist er so bemerkenswert, ebenso wie der von „Schmetterling“!
      Ist es nicht erstaunlich und atemberaubend in seiner Resonanz zum Thema? WOW! Ihr kommt BEIDE völlig unabhängig voneinander, zur ganz ähnlichen Sichtweise – und das sogar knapp hintereinander, ich wundere mich bald über gar nichts mehr ..

      Ich halte deine Erkenntnis für sehr stimmig! Es würde auch prima zur „DoppelDenke“ dieser „Dunkelleute“ paßen! 😕
      Und „Schmetterling“ seine Entdeckung – wie in diesem Auszug sichtbar – ist auch stimmig.

      Es sieht so aus als möchten sich die Reptos outen und ihre mangelnde Liebesfähigkeit aufzeigen. Denn die Anführerin der außerirdischen Reptos tritt in einer wunderschönen menschlichen Gestalt und viel oberflächlicher Liebe zu den Menschen. Und da gibt es ein paar Aussteiger von den Reptos die gegen die Invasion der Reptos auf der Erde kämpfen. D.z. man möchte gezielt die Reptos zeigen wie sie sind und gleichzeitig, daß sie vielleicht auch lernfähig sind. Der heroischste Repto-Widerstandskämpfer für die Menschheit zeugt sogar in Liebe mit einer Menschenfrau ein Kind. Hm? Was soll uns das sagen

      Für mich persönlich siehts auch so aus, ich habe ein ganz ähnliches Bild der Lage gewonnen:
      Die sind in mehrere Fraktionen gespalten und wir dürften die besseren Channelings genau diesen Fraktionen zu verdanken haben, die bessere Absichten haben. Diese sind durch ihre „Nichteinmischpolitik“ und ehtischen Grundsätze darauf fokusiert, daß WIR SELBST uns gefälligst „bewegen“ sollten. Meiner Ansicht nach ist JEDER ver-rückt in d´seinem Denken, wenn er in ein UFO einsteigt – ohne zu Wissen, worauf man sich einläßt. Ich glaube nicht daran, daß wir eine „Rettung“ nötig haben werden .. wir schaffen das alles auch so, es wird bekanntlich nicht alles so heiß gegessen, wie s gekocht wurde😛

      Schönen SONNTag
      Lg,

      Gefällt mir

      • Hallo Stefan,

        ist schon witzig, daß wir ähnliche Gedanken zur gleichen Zeit haben. Ja und ich würde auch nicht einfach in irgendein Raumschiff einsteigen.
        Mir ist es auch egal, ob andere an Reptos glauben oder meinen hier ginge es um Angsmache.
        Für mich geht es nicht um Angst, sondern um Klarheit, Hinschaueen, alle Möglichkeiten in Betracht zu ziehen.

        LG Mirjam

        Gefällt mir

  • Hallo Freunde!

    Ich finde die Statements von Sahra sehr hilfreich. Denn wie oft im Leben hat man was generell ausgegrenzt und damint vielleicht einen hilfreichen Zugang zu gewissen Menschen bzw. Lebensbereichen verloren. Aufgrund des Resonanz- bzw. Spiegelgesetzes kommt im das zu mir was ich gerade brauche bzw. wo ich gebraucht werde …

    Also dieser Aussage von Sarah kann ich ziemlich zustimmen:
    „Und das jeder idiotische Hollywood Schinken gleich auf unterschwellige manipulative Technik setzt? Das mag hier und da bestimmt der Wahrheit entsprechen, aber ich finde diese Ansicht, richtig paranoid und hinter Paranoia verbergen sich auch nur negative Angst Energien, wovon sich hier alle ja angeblich frei machen wollen.“

    Ebenso diese beiden:
    „Nichts desto trotz, denke ich an die Menschen dort, die extrem davon betroffen sind… deswegen geht es mich meiner Meinung nach schon was an, was in der Welt passiert und deswegen werde ich mich nicht ausklinken um an meinen eigenen spirituellen Energien blabla zu arbeiten. Schließlich ist das immer noch ein Stück der Realität die uns umgibt.“
    „Es macht doch Spaß, die Welt zu beobachten und den Fortschritt der Menschen. Leider kann man über das Meiste nur weinen und es erfüllt mich großer Abscheu, aber über andere Dinge kann ich auch lachen, im Sinne von – über jemanden lachen.“
    Und beim Inhalt diese Aussage ist nicht „auslachen“ sondern höchstwahrscheinlich „über jemand lachen“ gemeint (im Sinne von Stan & Oli (:o).

    Einer generellen Verurteilung des TV/Kino kann ich auch nicht zustimmen, obwohl ich weiß, daß hier sehr viele Matrix-Programme (speziell bei den Nachrichten!!!) am laufenden Bande gezeigt werden. Aber Sarah hat Recht in dem sie sagt es gibt geniale schöne, bereichernde und aufdeckerische Filme und Dokus und die müssen auch nicht unbedingt aus Hollywood kommen. Ein paar kleine Beispiele aus meiner persönlichen Hitliste (obwohl auch hier kleine Programme dabei sein könnten (;o) die mir gerade einfallen:
    The Limits of Control – http://www.amazon.de/gp/product/B002LM3IDG
    Die Prophezeiungen von Celestine – http://www.celestinederfilm.de/
    Contact – http://www.amazon.de/gp/product/B00004RYCX
    MIMZy – Meine Freundin aus der Zukunft – http://www.amazon.de/gp/product/B0010YM9UO
    Matrix – http://www.amazon.de/gp/product/B00004RYTJ
    Night on Earth – http://www.amazon.de/gp/product/B00006F1U8
    Network – http://www.videogold.de/network/
    Fabian – Die Welt plus 5 % – http://www.videogold.de/fabian-gib-mir-die-welt-plus-5-prozent/
    Sie leben – http://www.youtube.com/watch?v=mT9NcWDmRVE
    Peacful Warrior – Der Pfad des Friedvollen Kriegers – http://www.amazon.de/gp/product/B002B4GFUW
    Hinter dem Horizont – http://www.amazon.de/gp/product/B00004R7AG
    Rat mal, wer zum Essen kommt? – http://www.amazon.de/gp/product/B0011WMX9M
    Der grüne Planet – http://www.videogold.de/der-gruene-planet/
    Lets make money – http://www.videogold.de/lets-make-money/
    K-Pax – http://www.dailymotion.com/video/xdofpp_kpax-trailer-deutsch_shortfilms
    Avatar – http://de.wikipedia.org/wiki/Avatar_%E2%80%93_Aufbruch_nach_Pandora
    Der Goldene Kompass – http://www.kino.de/kinofilm/der-goldene-kompass/100355
    Zwei glorreiche Halunken – http://www.youtube.com/watch?v=DmNjx5LPqWM
    etc.

    Und zum Thema über jemand zu lachen:
    Luis de Funes – http://www.youtube.com/watch?v=EPwUuRcU4ts
    Der Partyschreck – http://www.amazon.de/Partyschreck-2-DVD-Special-Edwards-Sellers/dp/B001FN493K/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1319744279&sr=8-1
    etc. …

    Die Gewinnder des heutigen Tages unter dem Motto: „Lachen ist gesund“ sind (:o))))):
    Das Leben des Brian – http://www.youtube.com/watch?v=SohMW2aa9IQ
    Wanted – http://www.youtube.com/watch?v=9MOIa2JmYWg
    Amore Mio – http://www.youtube.com/watch?v=_I0tNFuTuAc

    Ok, sorry. Ich hab das einfach schreiben müssen bzw. dürfen. Ich hab diese Filme genossen und deshalb möchte auch ich nicht diesen Teil der Filmindustrie aus meinem Leben ausklammern. Aber natürlich muß ich Steven zustimmen, es gibt auch sehr destruktive und extrem manipulierende Filme und Dokus dessen Programme ziemlich stark in dein Wesen eindringen können. Ein extremes selbsterfahrenes Beispiel war ein Film von Quentin Tarantino. Ich führe ihn hier aus energetischen Gründen nicht an, aber kann nur sagen – dieser Film wirkte (aua), aber hab trotzdem eine große Erfahrung daraus gezogen (danke) . Oder jeder von euch kann sich noch an den Film „Das Omen“ erinnern. Ich kann nur sagen, damals war das eine unwohlige Nacht.
    Ich habe schließlich im Laufe meines Lebens zu diesem TV- und Kino-Thema folgenden Schluß gezogen. Schließe nichts aus aber verlasse dich auf dein Gefühl und verbinde dabei Herz und Geist. Somit habe ich alle gefühlsmäßig mir nicht passenden DVDs und Videos aus meinem Heim verbannt, d.h. die mir persönlich nicht dienlichen verschenkt und die gefühlsmäßigen sehr destruktiven in der Mülltonne versenkt (und vorher auch noch die DVD zerschnitten (;o) und das Programm darauf gelöscht). Nun gut, wollte ja nicht daß sich jemand anders damit verletzt (kein aus (:o). Übrigens mache ich das bei Büchern (können ebenfalls intensive Angst- bzw. Trennungsprogramme haben) so.

    Aber ich gebs zu, manchmal legt man sich einfach so ein Ding (egal ob DVD, Buch od. andere Dinge) aus Neugier zu und man spürt ob diese einem im Herzen gut tun od. nicht. Manche sind auch neutral und die kommen in die Ablage od. werden wiederum verschenkt.

    Und betreffend des Außerirdischen-Themas (hatten wir schon mal unter den Artikeln: https://stevenblack.wordpress.com/2011/08/07/upcoming-next/ und https://stevenblack.wordpress.com/2011/07/01/eine-manverkritik/ ) möchte ich mein damaliges Kommentar wiederholen:
    „Ja, fällt mir auch auf, daß ziemlich viele Alien-Filme in TV und Kino laufen. Hab mir die letzten Teile der TV-Serie „Die Besucher“ angesehen. Es sieht so aus als möchten sich die Reptos outen und ihre mangelnde Liebesfähigkeit aufzeigen. Denn die Anführerin der außerirdischen Reptos tritt in einer wunderschönen menschlichen Gestalt und viel oberflächlicher Liebe zu den Menschen. Und da gibt es ein paar Aussteiger von den Reptos die gegen die Invasion der Reptos auf der Erde kämpfen. D.z. man möchte gezielt die Reptos zeigen wie sie sind und gleichzeitig, daß sie vielleicht auch lernfähig sind. Der heroischste Repto-Widerstandskämpfer für die Menschheit zeugt sogar in Liebe mit einer Menschenfrau ein Kind. Hm? Was soll uns das sagen.
    Tja, hab einwenig darüber nachgedacht. Die Lösung ist vielleicht einfach. Mit Kampf, Blutvergießen, Widerstand und Angstmacherei hält man von vornherein die Menschen in einer niedrigen Schwingungsebene. Die ganze Menschheit ist jedoch im Begriff als Gesamtheit in höheren Schwingungsfrequenzen einzutauchen. D.h. 4-dimenisonale und in weiterer Folge vielleicht sogar 5-dimensionale Wesen könnten sichtbar werden. 4-dimensionale Wesen wahrscheinlich sogar wenn man noch angstbehaftet ist. Ich denke mal die Reptos wissen das, daß sie sich nicht mehr lange vor verstecken können – die Entwicklung der Erde und der Menschheit blicken schön langsam in höherdimensionale Welten. Wie geht die Menschheit mit diesem Prozeß um wenn dies geschieht. Panik? Liebe? Misstrauen? Vertrauen? Und die waren vielleicht auch schon immer da und haben auch ein Recht hier zu sein, nur haben wir sie noch nicht mit unseren physischen Augen sehen können (vielleicht wenige von uns). Letztendlich können wir wahrscheinlich nur auf unsere Herz-Intuition vertrauen od. sich nach dem alten Spruch „An den Taten werdet ihr sie erkennen“ halten.“

    Ui, das war nun wieder etwas lange, sorry Steven, hoffe das geht noch(;o). Aber irgendwie haben mich eure Kommentare wieder mal voll inspiriert – Danke (:o))).

    Bis bald,
    HG Schmetterling

    PS: Als Draufgabe den der es bis hierher geschafft hat sich durch meine Worte zu ackern (:o) – Wissenschaft: Hans-Peter Dürr. „Es gibt keine Materie“ -http://www.youtube.com/watch?v=rT6ekqvt42k ) und Spiritualität: Jana Haas – über das neue Zeitalter: http://lichtkinder.wordpress.com/2011/05/26/jana-haas-uber-das-neue-zeitalter/ .

    Gefällt mir

    • Hallo Schmetterling!
      Mach dir wegen der Länge mal keine Gedanken, interessante Gedanken was dir da kamen. Hast du Mirjams Kommentar schon durchgelesen? Sehr passend..😉
      Lg,

      Gefällt mir

      • Hallo Steven, Hallo Mirijam!
        Ist ja interessant, wenn wir hier im Blog in ein Thema eintauchen wie sich dann ein eigenes Informationsfeld aufbaut. Je mehr daran beteiligt sind umso größer wird die Reichweite des Informationzugangs zur Akasha-Chronik bzw. zum universellen Datenspeicher. Und mir ist weiters aufgefallen, daß wir in diesem Prozess geistig verbunden sind und ähnliche (wie hier bei diesem Thema) bzw. manchmal sogar deckungsgleiche Ergebnisse erzielen (:o). Zumindest erhalten wir dienliche Antworten ohne den Wahrheitsbegriff dafür zu verwenden. Wir spüren es wenns stimmig ist.
        Interessant ist auch, dass es mich oft besonders inspiriert, wenn manchmal total andere od. zumindest nicht deckungsgleiche Meinungen hier erscheinen (da fällt mir noch der Artikel https://stevenblack.wordpress.com/2011/09/01/to-be-free/ ein wo Antje eine ander Position einnahm und eben Sarah hier in diesem Artikel). Da rumorts so richtig im Gebälk und hab große Freude und Inspiration daran (:o).

        So nun wieder Schluß für heute – nun läuft im Arte ein Doku-Spielfilm über Alber Schweitzer. Ich lass mich mal überraschen … .

        Lg Schmetterling

        Gefällt mir

  • Guten Morgen liebe Gabriella,
    „Reicht bereits wenn nur einer der beiden diese Angst hat.“ Ja, DAS kann dann zum wahren Teufelskreis werden. Schönen Tag Dir und lieben Gruss von Frieda

    Gefällt mir

  • Hey , Leute es Liegt mit etwas an denn Herzen und ich muss es loswerden , es geht um diese Reptos , die Reptos , Existieren Nicht alles erfunden Geschichten dieses Wort Reptos stammt von DINOSAURIER UND REPTILIEN ZEIT UND ES HAT ABSOLUT GAR NICHTS MIT DEN AUSSERIRDISCHEN ZU TUN.

    Und wenn jemand hinter Hollywood Filmen eine kommende Reptos – Invasion vermutet , na dann haben Sie fest zugebissen.

    Es geht nicht um irgendwelchen Reptos – Außerirdischen sondern es geht darum Desinformation zu verbreiten und diese Desinformation hat die Funktion Unsicherheit , Panik , Angst , Zukunftsangst , Zukunftssorgen zu verbreiten und wenn die Angst wirkt dann steigert sich die Glaube das alles der Wahrheit entspricht und diese Wahrheit kann so oder so erzählt werden , so oder so Manipuliert werden und Menschen werden sich mit der Begeisterung zu denn neuen Erkenntnissen , Tatsachen erbarmungslos diesen Thema hingeben und die Hingabe verbunden mit der fester Überzeugung und Glauben kennt keine Energie – Grenzen.

    Gefällt mir

    • Hallo Stip78,
      gut, dass Du Deinem Herzen mal Luft gemacht hast! Ich sehe das genauso wie Du. Schaut man mal hinter die Kulissen, verdienen die „Reptos“ statt Aufmerksamkeit allenfalls noch ein müdes Lächeln.
      Hinter jedem Repto steht ein Zoodirektor, der natürlich mit den nötigen „übersinnlichen Fähigkeiten“ ausgestattet ist, um die pösen Tierchen a.) mit Hilfe eines „Mediums“ auszuloten (Achtung! Auf Skype treiben sich auch Reptos rum) und b.) zu dressieren und notfalls zwangszuheilen. Ich wage zu bezweifeln, dass die „Heilung“ der erfolgreich angstgeschwängerten Kopfkinos dann als kostenloser Dressurakt vollzogen wird.
      http://psitalent.de/Reptosheilen.htm
      Liest man dann die Info für Neueinsteiger in diesem Forum:
      http://psitalent.foroactivo.net/t73-1-info-fur-neue
      „Ihr solltet verstanden haben, dass der Planet Erde mitsamt allen Lebewesen seit Jahrtausenden massiv von multidimensionalen Wesen geknechtet wird und dass die totale Versklavung in naher Zukunft beabsichtigt ist.“
      drängt sich mir unwillkürlich dieser Spruch auf: „Kommet alle zu mir, die ihr mühseelig und beladen seid…
      Klar doch! Du wolle Angst habe??? Hier wird Sie geholfen…
      lg Frieda

      Gefällt mir

    • Hallo stip78!
      Diese Ansicht bleibt dir natürlich belassen, was aber sagst du, wenn ich dir erzähle daß ich inzwischen einige Hellsichtige kenne – keine Medien – nur hellsichtig, die SEHR WOHL solche Entitäten SEHEN! Es geht einfach zu weit, Stip, zu denken, alles sei Desinformation!
      Und diese haben mir- völlig unabhängig voneinander, ähnliches erzählt, was sie sehen. Ich vertraue diesen nicht nur als Mensch, ich glaube auch nicht das sie lügen!
      Es gibt natürlich SEHR VIEL DESINFORMATION, was dieses Thema betrifft – ANGST = AH, NEKTAR!
      Man muss dabei allerdings unterscheiden, Wesen in 3 D oder Wesen in 4D, astrale Reptilien werden, wie gesagt, oft genug gesehen. Aber in REAL? Wohl eher nicht, einige aber behaupten dies – nur, es kann durchaus angenommen werden, wenn es eine astrale Entität GIBT, wieso nicht ihre 3D Entsprechung? Letztlich bleibt einem nur zu sagen, ich weiß, daß ich nichts weiß!

      Und besonders vorsichtig sollte man bei jenen sein, die diesen 4th Entitäten Übermacht einräumen! Die davon sprechen, man wäre hilflos und sei ihnen Ohnmächtig ausgeliefert!
      DAS ist ganz einfach NICHT WAHR!
      Lg,

      Gefällt mir

  • Hallo, Stevenblack , Hallo Frieda , Danke für die Antworten!

    Fakt ist : Parallel Welten Existieren !

    Es gibt verschiedene Theorien über Parallel Welten die kann man sogar durch verschiedene Atomare – Schwingungsfrequenzen durchqueren nur wie sich das auf die Menschen , Tiere , Pflanzen , Natur und denn gesamten Universum auswirken könnte bleibt mir verborgen.

    Gefällt mir

  • Hallo all ihr lieben,
    hab jetzt erst gesehen das hier weiter fleißig diskutiert wurde, weil ist ja auch ein “ mehrdimensionales Thema“😉
    Johh ich bin davon überzeugt das hier AUF und UM die ERDE herum sehr sehr viele “ ETs“
    anwesend sind, denn alle sind von der TF der Erde mit betroffen auf die eine oder andere Art. Leute, und ich bin mir (fast) sicher das sich dieses “ interdimensionale Fenster“ mehr und mehr öffnen wird!
    Hey ist das nicht alles aufregend spannend, aber im Positiven Sinne nach!!!
    LG

    Gefällt mir

Alle Kommentare sind herzlich willkommen. Kommentare, die sich nicht annähernd auf das Thema beziehen werden gelöscht. Dafür wurde die Seite EAT bereitgestellt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s