JETZT oder nie ..

 

Hallo Leute, isses denn wahr, schon wieder Wochenende?! Schön langsam kommt’s mir so vor, als gäbe es nichts anderes mehr als Wochenende, wusch – wieder eins, wosch – noch eins, wieso einigen wir uns nicht einfach darauf, daß Jahr mit 52 TAGEN zu zählen ..

UUUUIII – jetzt haben wir den “Salat”, seht ihr, eigentlich wollte ich euch erzählen, daß es mir schon viiiiel besser geht und ich auch nicht mehr im Bett rumliege (da hielt ichs  sowieso nicht aus!) und jetzt DAS –mit diesem-1 Jahr-hat-52-Tage-Spruch. Vielleicht sollte ich doch noch mal ins Bett … hm ..grübel.

——————————————————–

Okay, Folks, nachdem wir “meinen Vogel” ein wenig frei rumfliegen haben lassen – wer will schon gerne eingesperrt sein –wird’s Zeit, das heutige Thema anzugehen. Das fällt mir gar nicht leicht, ihr werdet bald merken warum. Es geht um abschließen ..

<-Quelle:

Die Leute, die schon länger dabei sind, die auf meiner Seite lesen, werden es in letzter Zeit sowieso bemerkt haben, daß “irgendwas” anders ist. Ihr erinnert euch vielleicht, als ich kürzlich erwähnte, ich würde die Schnauze voll haben davon, von dieser ganzen Crash-Panikmache, um die Vorräte und so, all das, so sagte ich, würde ich künftig – nicht grade totschweigen, aber auch nicht Tag für Tag, ins Elend Geheul der anderen Blogger miteinstimmen.

Es “kotzt” mich nicht nur an, es ist auch Sinnlos, völlig Sinnlos.

Und ihr werdet auch gemerkt haben, daß ich entgegen früherer Berichte, immer weniger über Geheimgesellschaften, Rothschild, Rockefeller – die ganze verdammte Bande, schrieb. Und das hat seinen guten Grund!

Als ich vor Jahren diese unglaubliche Reise begann, den Weg zu mir selbst anzutreten – was ich da natürlich noch nicht wusste -, quer durch die Lügen des Establishments, über Desinformationen, Halbwissen und Möchtegernwissen, wo “Verschwörungstheorien” mich in ihren Bann schlugen, da war unmöglich vorherzusehen, daß ich einmal “hier” landen würde.

<-Quelle:

Vollgepackt mit einem Wissen, das alle möglichen und unmöglichen Gebiete von Wissenschaften beinhaltete, manches mag nicht ganz richtig sein, sondern nur auf bestimmte Dinge beziehbar und immer mit dem Kontext zu vergleichen, das macht es natürlich nicht gerade leichter, für andere Menschen mitzureden.  Aber mit denen, was ich reden kann, ist es ein geistiger “Hochgenuss .. “ (was klingt das geschwollen *seufz*)

Aber dafür habe ich ein für mich stimmiges Bild gewonnen, weitaus stimmiger als man mir in Schule, Elternhaus oder diversen Jobs versuchte einzuhämmern. Ich denke, ich habe das was Forschergeist genannt wird, einen unstillbaren Drang nach Wissen. Entdeckt habe ich den erst relativ spät an mir, wahrscheinlich müsste ich sagen Gott sei dank, so wurde ich vor dem “Verbiegen” der Universitären bewahrt – allerdings bin ich mir da nicht so sicher.

Zumindest hätte mich Universitätsdünkel, oder Studentenethos garantiert “zurückgepfiffen”, als ich meine neugierige Nase in die Geschichten der Geheimgesellschaften steckte. Denn dort weiß man ja alles “besser”. Und wie ihr selber wisst, sind das einige ziemlich böse “Geschichten” – leider nicht nur Geschichten. Und die Beschäftigung, das durchackern dieser Verschwörungstheorien machte Angst – und das nicht zu knapp. Es füllt einem den Kopf mit Omnipotenten Bösewichten, überintelligenten, allwissenden Drahtziehern der “dunklen Seite”.

<-Quelle:

An dieser Stelle des Textes kann ich nicht umhin, “Freund Chaukee” meinen tief empfundenen Dank und Respekt auszusprechen. Um diesen Respekt auch aufrecht zu halten, möchte ich die unter uns Freundschaftliche Anrede, in diesem Artikel raushalten.

Es würde weder dem Ernst der Geschichte selbst, noch eines öffentlichen Artikels gerecht, ich werde also unseren, durch seine Kommentare liebgewonnenen “Chaukee”, im folgenden mit seinem Blognamen ansprechen, wie auch seine Leser ihn kennen.

Einer seiner Artikel, die Chaukeedaar kürzlich auf seinem Blog veröffentlichte, brachten mich letztlich nun dazu, diesen Beitrag endlich zu schreiben. In bester Aufdecker Tradition hat er eine bekannte und recht beliebte “NWO Aufklärungs-Website” “Vigilant Citizen” der DESINFORMATION überführt.

Okay, einige werden nun sagen, schön, na und, das haben schon mehrere getan. Nichts besonderes, eh? FALSCH! Chaukeedaar hat etwas getan, was nur wenige Leute sehen und noch weniger Menschen finden den Mut dazu, dies zu artikulieren und zu kommunizieren. Er hat beides getan!

Chaukeedaar beklagte nicht nur die offensichtliche Sauerei, daß “Vigilant Citizen” DESINFORMATION betrieb und mit der ANGST seiner Leser viel Geld verdient, er erkannte etwas viel wichtigeres und tiefschichtigeres. Um die genaue Geschichte zu erfahren, bitte, geht auf seine Seite und lest sie nach. Es wäre unfair und nicht richtig von mir, ihm um seine Leser zu bringen.

image

Da Chaukeedaar auf Englisch schreibt, ist es sicherlich kein Problem, wenn ich die “grobe Handlung” in etwa darstelle. Wie bekannt, ist “Vigilant Citizen” stets ein großer Mahner vor den Illuminati, der “Neuen Weltordnung” und anderen bösen Bruderschaften gewesen. Viele Artikel auf ihrer Website zeugen davon ..                                                                                   Bildquelle       ->                                                                                        

Nun hat Chaukeedaar aufgedeckt, daß Vigilant Citizen” wohl SELBST ein Teilnehmer, in diesem Spiel um die Angst der Menschen ist!

FRAGE: WAS für eine Schlussfolgerung ist unumgänglich, wenn ein Mahner vor gefährlichen, allmächtigen Bösewichtern, SELBST als ein solcher identifiziert wird? Hm? DAS ist es nämlich, vor dem so viele Schreiberlinge zurückschrecken und sie lieber weiterhin ihre täglichen “Doom&Gloom” Extrakte veröffentlichen, anstatt der “Bestie” ins Antlitz zu schauen und sich der Gefahr auszusetzen, sich selbst darin gespiegelt zu sehen ..

Verwirrt? It’s Complicated? Tz, tz, tz ..

Rausgefunden? Ganz klar, wenn ich ständig ACHTUNG, ACHTUNG rufe, überall ACHTUNG Schilder aufgestellt habe, Kurse über ACHTUNG gebe – dann MUSS ich vermutlich was mit dem zu tun haben! Ich PROFITIERE davon – jetzt könnte man behaupten, ich sei nur ein freundlicher Mensch, der seine Mitmenschen warnen will. Wenn allerdings rauskommt, das ich durch die ACHTUNG Schilder ne Menge Kohle verdiene, an den Kursen auch ein Schweinegeld mache, DANN sieht das eventuell nicht mehr so Menschenfreundlich aus.

Es mag nicht das beste Beispiel sein, aber immerhin sollte erkannt werden, daß an diesem “ACHTUNG” einiges FAUL ist. Gibts denn überhaupt einen Grund dafür? WAS, wenn es einfach nur STARK übertrieben ist?

Wenn Vigilant Citizen vor den Brandgefährlichen, Omnipotenten Illuminati warnt, aber selbst Teilhaber des Spiels ist, wie Gefährlich sind die dann WIRKLICH? WIESO wird so sehr in “Eigenwerbung” investiert? Das wirft den kompletten, bisherigen Glauben über den Haufen, wonach die Bruderschaften SAUER seien, daß all dies über sie bekannt wurde ..

<-Quelle:

So, ich hoffe, ich habe Chaukeedaar nicht die Pointe verdorben, ihr solltet seinen Bericht wirklich durchlesen.

Okay, das ist für mich die ideale Überleitung, um auf den zu Beginn angesprochenen “Umstand” zurückzukommen, daß ich immer weniger über die Rothschilds/Rockefeller und Konsorten schreibe. Ich möchte an dieser Stelle jedoch “klipp und klar” festhalten, daß es wichtig gewesen ist, über das Wirken dieser Gesellschaften und Einzelpersonen Bescheid zu wissen. Und sie HATTEN tatsächlich enorme Macht, als sie noch geeint und für ein gemeinsames Ziel, die neue Weltordnung geschritten sind. Es war ihnen möglich 2 Weltkriege zu inszenieren, fast “die ganze Welt” mit hineinzuziehen, in ihren grotesken Wahn.

Doch das WAR EINMAL! Die Welt ist komplizierter geworden, sie ist um den unbekannten Faktor, bewusster Mensch bereichert worden. Und lasst uns dennoch NICHT vergessen, gefährlich sind sie noch immer, ganz sicher sogar. Jetzt vielleicht mehr denn je, es geht für sie um alles oder nichts – und das NICHTS könnte sich rascher ereignen, wie gedacht .. Wir wissen alle, daß in die Enge getriebene Wesen, zu Kurzschlusshandlungen neigen ..

Trotzdem, wie das schöne Beispiel mit “Vigilant Citizen” und wir kennen ja noch einige andere, alles Desinformanten um das BÖSE stärker erscheinen zu lassen, größer und allmächtiger! Warum tut man das? Es ist die EINZIGE logische Schlussfolgerung – weil sie NICHT SO STARK SIND, NICHT so allmächtig und NICHT MEHR so Effizient, wie sie mal gewesen sind.

Und ich bin deswegen abgekommen von meinem Fokus, weil wann IMMER wir uns mit den negativen Dingen beschäftigen, STÄRKEN wir diese NEGATIVITÄT! Einzige Ausnahme – wie ich glaube zu erkennen, wenn wir dadurch LERNEN.

Doch die Lernphase ist bei den meisten von uns vorbei! Ich hege große Bewunderung für Chaukeedaar, daß er so erfrischend und unbekümmert, diese wichtige WAHRHEIT in Worte fasste.

Man denkt und fragt sich, wieso sollten die Illuminati daran interessiert sein, wenn über sie berichtet wird? Das ist doch nicht logisch, für eine Geheimgesellschaft, oder wenigstens Semi-Geheimgesellschaft – nach wie vor hat das Wörtchen geheim, seine bestimmte Bedeutung , das nämlich alles schön geheim bleibt. Vielleicht sind sie aber auch nur über die vermeintliche, eigene Schlauheit gestolpert, dabei sind sie Strohblöd?

image<-Quelle:

Nein, eher nicht, “Strohblöd” sind diese Dunkelmänner nur in einem, in ihrem NICHTerkennen, selbst, wie wir alle anderen auch, aus der QUELLE allen Seins zu kommen. Sie meinen, sie seien was besseres ..

Es geht darum, wie in zig Abhandlungen beschrieben, um die älteste, oder zumindest zweitälteste Geschichte der Welt, um ANGST zu generieren und uns ohnmächtig zu halten. Denn, völlig egal, ob nun Illuminati, Industriekapitäne und Wirtschaftsgewaltige, ihr größter, mächtigster “Hebel” der Macht, das ist die ANGST.

Wann immer wir denken, irgendjemand, irgendetwas sei allmächtig, oder enorm stark und/oder übergroß, bringt uns daß dazu, die eigenen Perspektiven KLEIN zu sehen und damit schränken wir uns SELBST, unsere eigene Realität ein. Und das ist auch der Grund – unter einigem anderen natürlich – warum ihnen die größten PrintPressen, Medien und Verlagshäuser gehören. Kontrolliere die Kommunikation!

GENUG! ES IST GENUG!

Lasst uns heraustreten, und uns als FREIE MENSCHEN, eine FREIE WELT generieren! Lasst die ESEL nach Krieg schreien, nach Währungscrash, oder anderem Unsinn, wie Weltuntergang, lasst sie ihre Kehlen heiser brüllen, aber lasst uns die persönliche Aufmerksamkeit NICHT dort hinrichten. Denn WIR sind die “Generatoren” der Wirklichkeit”, die 96%, normaler Menschen und NICHT die genetischen 4-5%.. Psychopathen.

image<-Quelle:

 

Wie gesagt, solange es etwas zu lernen gab, hatte dies seinen Zweck und eine adressierte Bestimmung, Erkenntnis. Aber nun WISSEN wir, wir sollten also unser kostbarstes Gut, unsere ENERGIE, unsere Aufmerksamkeit, den wirklich wichtigen Dingen zuwenden. Was meint ihr, Freunde? Wolle ma se rauswerfe?

JEDER von uns trägt Tagtäglich sein “Scherflein”, zur kollektiv erlebten Wirklichkeit bei. Wir sollten versuchen, unsere Verantwortung diesbezüglich wieder stärker wahrzunehmen und uns zu überlegen, wie wir diese Welt, innerhalb unseres persönlichen Umfelds, verschönern können. Und zwar, ganz einfach, mit den BILDERN in unseren Köpfen. Allerdings werd ich keinem nicht vorschreiben, nicht mal empfehlen – wie man das machen soll, jeder wird seinen ganz eigenen Zugang dazu finden ..

Widerum – soll dies NICHT bedeuten, die rauhe Wirklichkeit zu leugnen, aber wir müssen ihr keine stärkere Aufmerksamkeit schenken, als ihr zusteht. Und wisst ihr, Freunde, ich erwische mich immer öfter dabei, wie ich über “schlimme Wirtschaftsnachrichten”, Crashszenarien beginne, innerlich “loszuwiehern”. Da! Jetzt haben wir’s – das ist DER Beweis, ich bin ver-rückt geworden ..

image<-Quelle:

NEIN! Ich glaube vielmehr, ich bin selten geistig so Gesund gewesen! Ich lache tatsächlich, aber weil ich – FÜR MICH – zu erkennen glaube, das es einfach KEINE Rolle spielt! All der Unsinn in den Nachrichten und Zeitungen ist nur FÜR UNS speziell aufbereitet!

Mal abgesehen davon, daß diese Zahlen jede auch nur halbwegs logische, nachvollziehbare Größe vermissen lassen, die den Banken hinterhergeworfen werden – geht es der österreichischen, wie AUCH der deutschen Wirtschaft BESTENS!

NUR Börsengurus und Börsennotierte Großmäuler, die nie in ihrem Leben gearbeitet haben, die schreien sich die Kehlen wund. Zu Hülf, zu Hülf .. mehr Geld, Kohle, Asche, Money ..

Erinnert einen fatal, an diese armen Kinder, denen man unterm Hemd das Messer ansetzt, damit sie lauter schreien und dem vorbeiflanierenden Touristen sein “Instant Gewissen” wecken. Doch wer, setzt diesen fetten, aus dem Leim gehenden Nichtsnutzen, das Messer an? Blöde Frage, Rothschild und Konsorten!   

Tatsache ist aber, zumindest sehe ich dies so, durch Beobachtung und ständiges Gehechel, wann, oh wann, OMG, wird es bloß crahsen – wird es niemand erfahren, nicht mal noch so gut recherchierte und kluge Analyse schafft das! Wieso?

image<-Quelle:

Weil sie tun und lassen können WAS SIE WOLLEN! Kein Außenstehender kann das kontrollieren oder nachweisen! Wenn sie es crashen lassen wollen – tun sie es! Basta! Allerdings sähe das derzeit einfach “blöde” aus, will sagen unglaubwürdig! Was wir derzeit erleben, ist eine MINDKONTROLL AGENDA, die es trotz schwarzer Zahlen und wirtschaftlicher Hochblüte fertig bringen will, den Menschen eine “nochniedageweseneBeispiellose-bla-bla-bla KRISE einzuhämmern! ES GIBT in Wirklichkeit einfach KEINE KRISE! Alles nur heiße Luft!

In den USA allerdings, da sieht das anders aus, aber WIR sind nicht in den USA. Mittlerweile hab ich die Ruhe weg und denke mir, wer zumindest etwas Silber, oder sonstwelche Vorsorge getroffen hat, sollte sich entspannt zurücklegen und die “Show” genießen .. Mehr ist nämlich einfach nicht möglich, wir sollten unseren Hauptfokus auf UNS selbst und die Verbesserung unseres Innenlebens richten. DAS ist der wirkliche Grund, warum meine Artikel mehr “Schlagseite” auf Bewusstseinsschulung, etc. bekamen.

Lasst uns Teile der Lösung sein, teil der Heilung – das Leben auf der Erde kann so schön sein. Ich für meinen Teil, hab mich jetzt willentlich dazu entschlossen, den negativen Kräften und Agenden so wenig Aufmerksamkeit zu schenken, wie es nur möglich ist! Werft den “Verschwörer Kram” in die Ecke, zu dem anderen Zeug dazu, was zwar einmal wichtig gewesen sein mag, aber nunmehr seinen “Dienst” und Zweck erfüllt hat.

Wenden wir uns ab davon und der vielleicht aufregendsten Periode, unseres Lebens zu, der Wiederentdeckung der eigenen Schöpferkraft.

Es sind wirklich unsere inneren Bilder, die wir in unseren Herzen und in den Köpfen “tragen”, die zur kollektiven Wirklichkeit beitragen .. damit tragen wir ganz real, auch eine gewisse Verantwortung, was in der Welt, die wir sehen vorgeht. Das bewusste annehmen dieser Verantwortung, könnte unsere persönliche Macht vervielfachen.

<-Quelle:

Es gibt natürlich eine Alternative, zu dem von mir gesagten – ich könnte mich einfach irren. Aber das bezweifle ich .. aber grundsätzlich möchte ich an dieser Stelle darauf hinweisen, daß all dies lediglich meine Erkenntnisse und Ansicht sind, und was für mich richtig ist, muss für einen anderen noch lange nicht stimmen. Wie ihr wisst, gibt es keine “Messung” ohne Beeinflussung durch den Messenden, keine Beobachtung, ohne Beobachter Einfluss.

Ich glaube ganz einfach, an eine “Neue Erde”, wo Menschen auf Augenhöhe einander begegnen und sich respektieren, so, wie sie sind. Ohne Mu ohne Mä, WIR können es möglich machen.

NUR WIR!

 

Quellennachweise:

http://chaukeedaar.wordpress.com/2011/10/28/short-warning-vigilant-citizen-is-a-illuminati-disinfo-agent/

http://www.augsburger-allgemeine.de/meinung/Kommentare/Krise-Welche-Krise-id17361851.html

—————————————————————————————————————

58 Kommentare

  • OK Stefan,

    lets ROCK, und zwar mal in genau diesem Sinn: GENUG! ES IST GENUG!

    Lasst uns heraustreten, und uns als FREIE MENSCHEN, eine FREIE WELT generieren! Lasst die ESEL nach Krieg schreien, nach Währungscrash, oder anderem Unsinn, wie Weltuntergang, lasst sie ihre Kehlen heiser brüllen, aber lasst uns die persönliche Aufmerksamkeit NICHT dort hinrichten. Denn WIR sind die “Generatoren” der Wirklichkeit”, die 96%, normaler Menschen und NICHT die genetischen 4-5%.. Psychopathen.

    KEINE ANGST MEHR, DENN ES IST GENAU JENE SAAT DIE SIE SEIT TAUSENDEN JAHREN AUSSTREUEN !!!!! – Ihr perverses meisterhafte Manipulations-Spiel mit dem erzeugen von Ängsten aller Art ( Religionen und Politik, Wirtschaft und Medien)

    Sie haben aus diesem wunderbaren Planeten ein “ Matrix Gefängnis der Emotionen gemacht“. ES REICHT!!! Nicht nur das, sie haben Mutter Erde “ vergewaltigt“ und die meisten Menschen haben eine gewisse Teilschuld dazu beigetragen: Sie haben es TOLERIERT, diese ganzen Gewalt und Zerstörungswellen. Mich KOTZT das sooo unendlich tief in meinem Innern an, ja ich war teilweise früher selbst einer von den
    “ unbewussten Toleranzen „. Und mir tuts richtig weh und leid!
    Und jetzt und heute?
    genau so wie du sagst, fühlst und denkst:
    Ich glaube ganz einfach, an eine “Neue Erde”, wo Menschen auf Augenhöhe einander begegnen und sich respektieren, so, wie sie sind. Ohne Mu ohne Mä, WIR können es möglich machen.

    NUR WIR!

    Ein Rockn Roll für die Freiheit🙂 – The Wall !
    Reissen wir diese “ geistigen Mauern “ nieder
    Ganz ehrlich, ich halte diese Welt keine 2,3 oder mehr Jahre mehr aus!!!
    LG

    Gefällt mir

  • Hallo Steven,

    ….“wir sollten unseren Hauptfokus auf UNS selbst und die Verbesserung unseres Innenlebens richten. DAS ist der wirkliche Grund, warum meine Artikel mehr “Schlagseite” auf Bewusstseinsschulung, etc. bekamen.
    Lasst uns Teile der Lösung sein, teil der Heilung – das Leben auf der Erde kann so schön sein. Ich für meinen Teil, hab mich jetzt willentlich dazu entschlossen, den negativen Kräften und Agenden so wenig Aufmerksamkeit zu schenken, wie es nur möglich ist! Werft den “Verschwörer Kram” in die Ecke, zu dem anderen Zeug dazu, was zwar einmal wichtig gewesen sein mag, aber nunmehr seinen “Dienst” und Zweck erfüllt hat.
    Wenden wir uns ab davon und der vielleicht aufregendsten Periode, unseres Lebens zu, der Wiederentdeckung der eigenen Schöpferkraft.
    Es sind wirklich unsere inneren Bilder, die wir in unseren Herzen und in den Köpfen “tragen”, die zur kollektiven Wirklichkeit beitragen .. damit tragen wir ganz real, auch eine gewisse Verantwortung, was in der Welt, die wir sehen vorgeht. Das bewusste annehmen dieser Verantwortung, könnte unsere persönliche Macht vervielfachen.“……

    Steven, langsam wirst Du mir unheimlich. Alles was Du in Deinem Artikel schreibst sind fast wortwörtlich meine Gedanken der letzten Wochen. Es ist, als ob Du meine Gedanken hören kannst. Ich glaub, ich brauch mal ein paar Tage Denkpause.

    Lg

    (Es freut mich, dass es Dir wieder besser geht.)

    Gefällt mir

    • Mahlzeit, Vera!

      Danke, ich mags ja überhaupt nicht, wenn ich darniederliege – aber, wer mag das schon ..😕

      Steven, langsam wirst Du mir unheimlich. Alles was Du in Deinem Artikel schreibst sind fast wortwörtlich meine Gedanken der letzten Wochen. Es ist, als ob Du meine Gedanken hören kannst

      Ja, weisst du, ich hab mir da so eine Maschine gekauft, mit der kann ich ALLE Gedanken abzapfen ..😛

      Tschuldigung, manchmal kann ich furchtbar Kindisch sein .. aber meinte da nicht wer, wir sollten wieder werden wie die KInder?😀
      ein schönes Wochenende, wünsch ich Dir
      Lg,

      Gefällt mir

      • Hallo Steven,

        mal kindisch sein können ist doch wunderbar. Wieder werden wie die Kinder. Ganz tief in uns sind wir es doch noch, nur ist uns dass nicht mehr bewusst.
        Kind sein, dass versucht man uns doch von klein an abzugewöhnen. Wir wurden und werden mit Dogmen wie „das darfst du nicht, das macht man nicht, das ist nicht richtig, dass macht man so und nicht anders“…. „erzogen“. Ja nicht auffallen, ja nicht aus dem „Rahmen“ fallen ja nicht „daneben“ benehmen. Mal etwas tun was einem Spaß macht, da hör ich dann immer „In deinem Alter macht man so etwas nicht mehr“.
        Die Kinder werden mit Schulschwammwissen voll gestopft und wer es gut auswendig lernt und wortwörtlich wiedergeben kann bekommt eine eins. Nur nichts selber entdecken, nicht selber denken und eigene Worte verwenden und ja keine Fragen stellen. Wenn ich sehe (zusehen muss!?) was da so läuft. Z.B. jetzt (10. Klasse) wurde die Klasse in Arbeitsgruppen aufgeteilt, jede Gruppe bekommt 50.000€ „Startguthaben“ und nun sollen sie bis Jahresende die Börse beobachten und rumzocken. Die Truppe, welche am Ende das meiste Geld hat, hat gewonnen. Das nennt man Vorbereitung auf das Leben.
        Ich könnte heulen.

        Ich wünsch Dir auch noch ein schönes Restwochenende.

        Lg

        Gefällt mir

      • @Steven und Vera
        also meine Gedanken hat er auch gehört🙂 und dazu kommt noch dass das letzte Bild mein Desktophintergrund ist😀

        Leute Leute ich bin sowas von froh den Blog hier zu kennen😀

        Gefällt mir

  • wir werden es auch machen auch wenn es noch Jahre dauern kann…was hält uns davon ab uns wieder um uns und unsere Welt zu kümmern ? wenn dann nur wir selber und es ist gar nicht so schwer wenigstens seine eigene kleine Welt lebenswerter zu machen und alte Gewohnheiten abzulegen- angefangen von bewusstem Konsum bis hin zu einer permanenten unabhängigen Lebensweise im Einklang mit unserer Mutter Erde.
    Finde Dein Artikel passt bestens zu meinen Weg altes durchgekautes hinter mir zu lassen und den Weg zurück in die Richtung meiner wahren Natur zu bestreiten und der geht meineserachtens nur im Einklang mit der Natur unserer aller Natur. Wir sind die letzte Rasse auf der Erde die es noch nicht geschafft hat im Einklang hier zu leben und haben uns eine gewaltige Aufgabe geschaffen unserem Dasein als Menschheit hier auf Erden eine gewaltige Kehrtwende einzuschlagen – vor allem was die Vergewaltigung unser aller Lebensraum angeht und das kann jeder einzelne sehr leicht für sich bewerkstelligen. Indem er wenigstens sein Dasein wieder der Natur angleicht.
    Danke und ein schönes Wochenende

    Gefällt mir

  • Wer begriffen hat, daß wir auf einer Menschenfarm leben, wo viele Menschen glauben, selber Farmer zu sein und nicht nur als Futter aus Angst und Existenzkampf zu dienen, da ist es gut, wenn Leute wie Du, Steven, auch mal auf den Putz hauen. Auch wenn dann Geschichten rauskommen über die durchschnittliche Körpertemperatur eines Menschen, der eine Hand im Eisfach liegen hat und eine Hand in der Mikrowelle. Mit einigem Geschick hält er seine Durchschnittstemperatur im Torso, wo die lebenswichtigen Organe und die Chakren angesiedelt sind. Aus den Schmerzen der erfrierenden Hand und aus den Schmerzen der kochenden Hand beziehen immerhin Reptiloide etwas Energie für ihre Existenz.

    Die Wahrheiten hinter den Wahrheiten haben mich schon immer gestört und die eigentlichen Probleme bleiben unverändert: Hunger, Durst und Krieg, während die meisten Menschen in materieller Armut leben. Denkt bitte an den Fischer, der jeden Tag viel Freizeit genießt, aber sich weigert, die Fischgründe an eine Fischfabrik mit fünf Meter hoher Schiffsschraube und einem Fangnetz von mehreren hundert Meter Länge zu verschachern, nur, um jeden Tag viel Freizeit zu genießen.

    Wen stört es, wenn ich einen Faßofen mit Holz befeuere, das aus dem Garten und dem Wald rund um meine Wohnung stammt, aus Gemüsekisten, Einwegpaletten und zerschlissenen Europaletten besteht? Hierfür trainiere ich im Schnitt dreißig bis sechzig Minuten täglich meine Muskeln unter freiem Himmel an frischer Luft, statt Kommentare wie diese hier zu schreiben, ohne die sich die Erde auch weiterdreht.

    Sehe ich nun den Begriff „Bewußtsein“ bewußter, nur weil ich mich mit den Erfahrungen des Dr. Frank Kinslow befasse und ausprobiere, was er lehrt? Wie wichtig ist das, womit ich mich beschäftige, solange es tagesfüllend ist und mich erfreut, während ich „nebenbei“ für mein Auskommen sorge? Natürlich spielt hier alles zusammen bei meinem Versuch, ein authentisches Leben zu führen. Da geht es mir nicht besser und nicht schlechter als Dir.

    Und so ein Blogeintrag wie der gestrige hat eben auch für meine Leser einen Unterhaltungswert: http://dzig.de/Der-Einzelne-Es-gibt-Milliarden-Einzelne

    Pfiat di!

    Gefällt mir

  • ja das erzeugen und ertragen von all diesen Ungerechtigkeiten in all ihren Formen zeigt ja immer deutlicher das man damit kein Wahres Leben führt, das immer nur ein Bewusstsein erzeugt wurde das „gegeneinander, trennend“ gerichtet war. Kann Bewusstsein noch “ tiefer Fallen“? – Ich kanns mir nicht mehr vorstellen und wiils auch nicht Ich glaube und empfinde es nun als Heilung und Reinigung der Erde und der Seelenwesen auf ihr, wozu auch wir Menschen gehören.Es ist auch das erkennen in Höheren Ebenen des Kosmos miteinbezogen zu werden weil “ das Leben “ vieeel mehr ist als das was man uns in diesem manipulierten System-Leben bewusst machen wollte und noch will. Und auch wir alle sind Lebensfunken einer wohl unendlichen Schöpfung, und wenn dieser Bewusstseins Sinn,Funke wieder “ erleuchtet“ wird, verlassen alle Seelen die dunklen, negativen “ Lebens (illusions) Ebenen “ des niedrigsten BWS und streben wieder nach Leben In Frieden, Liebe und Harmonien mit allem was existiert. So empfinde ich es und wünsche es mir und allen anderen. Ich glaube das wir uns “ fließend“ in dieses höhere (Uralte) und doch “ neues“
    BWS und Leben hineinbegeben. Alles ist in Bewegung.

    So gut nächtle, Helmut

    Gefällt mir

  • Achtung,

    meine Erfahrung ist folgende: „so schnell lernt es sich nicht“.

    Was bedeuten schon die paar Jährchen, die wir uns mit Themen der Geheimgesellschaften, Banken, Regierungen, ‚populären‘ Einzelpersonen beschäftigen? Das bedeutet auf die Gesamtmenge des Stoffes, den es zu erkunden gibt so gut wie gar nichts. Was haben wir wirklich verstanden und durchdrungen?

    Der Weg der Erkenntnisse ist noch lange nicht zu Ende.

    Gefällt mir

    • Mahlzeit, RL!
      ACHTUNG –😉 wie lange willst du dich noch damit beschäftigen, dir Geschichten und/oder Historische Teilwahrheiten „anzuhören“, bzw. durchzulesen, die IN DIR ständig Bilder des MANGELS,
      der Hilflosigkeit und der Ohnmacht(ohne Macht) wachrufen? WAS gibt es mehr zu verstehen, daß dieser Planet durch bewusst eingesetzte Negativität und im gemeinsamen Schulterschluss
      einiger Geheimgesellschaften, in seiner Schwingung herabgesetzt, manipuliert und kontrolliert wurde – und daß dies nach wie vor versucht wird?

      Ich, für meinen Teil, muss NICHT jeden einzelnen Mitspieler kennen, oder andere Details, es ist allerdings jedermanns freie Entscheidung, die sich daran orientiert, wie sehr wichtig ihm das Thema ist.
      Wer bin ich, daß ich anderen vorschreiben will, WAS sie tun sollen? Nein! Das kommt gar nicht in Frage – meine Artikel geben bloß MEINE bescheidene Meinung wieder und meine Überzeugungen.
      Thats it – nicht mehr, aber sicher auch nicht weniger ..

      Und ich bin nun einmal zu der Erkenntnis gekommen, daß es genügen muss, darüber Bescheid zu wissen, aber jede weitere Beschäftigung mir meine Zeit und ENERGIE stiehlt! DIESE Herrschaften WOLLEN nämlich,
      daß wir uns mit ihnen beschäftigen, am liebsten wärs ihnen Tag und Nacht, jede Stunde des Jahres, weil unsere Aufmerksamkeit IHNEN ENERGIE zuführt! Damit auch ihren Operationen, die GEGEN uns gerichtet sind!
      Und glaub mir, darin, in Energiefragen sind die Experten!

      Lg,

      Gefällt mir

      • Lieber Stefan,
        ich verstehe deine Haltung und deinen Frust. Es ist eine Gradwanderung die mit der Beschäftigung dieser Themen einhergeht.
        Einerseits MUSS unbedingt vermieden werden, dass, wie du sagst „unsere Aufmerksamkeit IHNEN ENERGIE zuführt, damit auch ihren Operationen, die GEGEN uns gerichtet sind!“
        Andererseits hast du aber viele Leser, die dankbar sind, wenn du ihnen Hinweise auf Missstände und Fehler gibst, die sie zu tieferen Einblicken anregen. Nicht jeder ist in der Entwicklung so weit wie du, nicht jeder ist in der Lage so umfangreich zu recherchieren. Ich dachte, du hast dir zur Aufgabe gestellt anderen Menschen bei ihrem Erkenntnisprozess (sprich aufwachen) behilflich zu sein.

        „Und ich bin nun einmal zu der Erkenntnis gekommen, daß es genügen muss, darüber Bescheid zu wissen, aber jede weitere Beschäftigung mir meine Zeit und ENERGIE stiehlt!“
        Damit hast du natürlich Recht. Ich selbst befinde mich gerade in einer Phase, in der ich unzufrieden mit mir bin. Aber wie willst du erreichen, dass andere Menschen Kenntnis über bestimmte Vorgänge erhalten, wenn sie nicht genannt werden, diese Denkanstöße machen es den Anderen etwas leichter.
        Die oben angesprochene Gradwanderung bezieht sich nun darauf, zu erreichen, dass viele Menschen über die Prozesse auf der Erde Bescheid wissen, ohne deren negative Energien zu vermehren – das scheint eine schwierige Angelegenheit zu sein, die wir lernen müssen.
        Ich habe übrigens sehr angenehme anderthalb Tage hinter mir und wieder festgestellt, wie schön unsere Erde ist.
        LG🙂

        Gefällt mir

        • Halli-Hallo Monika!

          Es geht nicht um Frust, Frust taucht nur auf, wenn man mit Informationen konfrontiert wird, wo man weiß, man kann eh nix dagegen machen.
          Es geht vielmehr darum, Frust nicht mehr zuzulassen und in die eigene Schöpferkraft zu kommen. WIR KÖNNEN nämlich was machen, nicht unbedingt dagegen, weil das energetischer Unsinn wäre.
          Sondern FÜR eine Lebenswertere Welt und FÜR ein Sinnerfüllteres Leben.

          Andererseits hast du aber viele Leser, die dankbar sind, wenn du ihnen Hinweise auf Missstände und Fehler gibst, die sie zu tieferen Einblicken anregen. Nicht jeder ist in der Entwicklung so weit wie du, nicht jeder ist in der Lage so umfangreich zu recherchieren. Ich dachte, du hast dir zur Aufgabe gestellt anderen Menschen bei ihrem Erkenntnisprozess (sprich aufwachen) behilflich zu sein.

          Du kennst mich gut, Monika, diese mir selbstgestellte Aufgabe hat sich auch nicht geändert, nur die Richtung, beginnt eine andere zu werden ..
          Es liegt mir irgendwie im Blut, „tiefere Einblicke“ zu vermitteln – auch DAS wird sich nicht ändern. Wovon im Artikel die Rede war, ist die Beschäftigung mit „Illuminati, Freimaurer, Loge P2, etc.“ aufzugeben, es anderen zu überlassen, die mehr Sinn darin sehen wie ich nun. Ich bin NICHT von dem WAHN besessen, ich alleine könnte die Welt retten, ich könnte andere Menschen nicht mal dazu bringen, sich in die Nase zu popeln, wenn ich das möchte!😛
          Zum einen habe ich viel darüber geschrieben, wer möchte kann sich im Archiv gerne umsehen, ansonsten gibt es andere Blogger, die nach wie vor dieses Feld beackern. Ist dir eigentlich mal aufgefallen,
          daß ich – im Unterschied, zum alten Blog – keinen Besucherzähler habe? Deswegen, weil ich nicht darauf schiele, jedem Menschen steht es frei, hier oder woanders zu lesen, um die Informationen zu erhalten, wonach es ihm/sie verlangt. Es gibt inzwischen sehr viele Blogger und NICHT alle sind doof, Desinformanten oder faul😛

          Die Themen, wie sie in letzter Zeit erschienen sind, werden weiter erscheinen und falls erforderlich, um auf etwas hinzuweisen, dann wird auch nach wie vor ALLES benannt. Aber ich halte es für erforderlich,
          daß wir weiter gehen, daß wir uns nicht energetisch „aussaugen“ lassen, sondern langsam die Ärmel hochkrempeln und in unsere eigene MACHT kommen sollten!
          Damit bin ich nach wie vor, völlig Daccord‘ mit der alten Aufgabe .. oder etwa nicht, liebe Monika?
          Das die Aufgabe selbst nicht leichter wird, nun ja, die leichten Dinge kann eh jeder ..😉

          So wie ich dich kenne, ist Unzufriedenheit lediglich eine vorübergehende Sache! Kopf hoch, die „Dinge“ werden jetzt langsam spannend werden.😀
          Und es freut mich übrigens, daß du angenehme Tage und eine schöne Erde erlebt hast! DAS sind die wirklich wichtigen Erlebnisse, sie sind Quellen der Lebensfreude – und das haben wir dringend nötig.
          Lg,

          /

          Gefällt mir

  • Lieber Stefan,
    die Gehirndarstellung, ein starkes Bild.
    Ja, ja, JA – JETZ leben…..

    Herzliche Grüße an euch alle
    Christa

    Gefällt mir

  • „Genug ist genug!“ und „Laßt uns als Freie Menschen eine Freie Welt gestalten“ – Genau das ist auch mein Gefühl & Antrieb seit einigen Tagen/Wochen.

    Immer weiter hinter die Vorhänge zu schauen, immer wieder mit heruntergefallenem Unterkiefer ob der Unglaublichkeiten & auch Zukunftsängsten – das war für mich wichtig, um mein äußeres & inneres (Er)leben so ordentlich durchzuschütteln, vermeintliche Gewißheiten zu hinterfragen und viele, viele Änderungen in meinem Leben einzuleiten & zu erleben. Dafür bin ich sehr dankbar!

    Heute morgen bin ich aufgewacht mit einem – ja, wie kann ich es nennen – Gefühl dafür, was jetzt alles anders für mich ist in meiner Sicht der Welt und ganz konkret auch in meinem inneren und materiellen Leben. Und das ist unglaublich, das kann ich noch gar nicht in Worte fassen. Da ist ganz viel (innere & äußere) Unabhängigkeit und ein großer Glücksknubbel tief innen drin, mein Leben zu leben.

    Am Leichtesten lässt sich noch das Materielle beschreiben – es gibt kaum noch etwas, was ich kaufen „muß“ – ob für die Gesundheit, die Körperpflege, die Wärme im Haus, das Essen, die Kleidung. Hab‘ z.B. auch gerad einen öffentlich angesehenen (und gutbezahlten) Job gekündigt, weil mich die Zusammenarbeit mit den Menschen dort ständig „wie im falschen Film“ fühlen ließ und bin sehr glücklich mit dieser Entscheidung. Habe neben der „Eigenwirtschaft“ und „Tauschwirtschaft“ (siehe oben) auch die Geschenkwirtschaft“ (verschenken dessen, von dem man selber zu viel hat) mit Nachbar/innen wiederentdeckt.

    Hach, das tat gut, das hier zu schreiben & den Artikel von Stefan zu lesen.

    Euch allen ein wunderschönes Wochenende
    Baumfrau

    Gefällt mir

    • Hi, liebe Baumfrau!

      Herzliche GRATULATION zur Entscheidung GEGEN den „falschen Film“!
      Das war sicherlich nicht so leicht und hat dich einige Überwindung gekostet. Immerhin zeigt man damit dem „logischen Verstand“
      die „rote Karte“, der einen auf „finanzielle Sicherheit“ eicht. 😉
      dir auch n schönes Wochenende
      Lg,

      Gefällt mir

      • Hey liebe Baumfrau,
        auch von meiner Seite meinen Respekt für den gewählten Lebensstil!
        „Geschenkwirtschaft“, war für ein schöner Begriff und Idee! Plötzlich fliessen uns die Ideen für die neue Erde wie von selber zu, findet ihr nicht auch?

        Gefällt mir

  • „Und ich bin nun einmal zu der Erkenntnis gekommen, daß es genügen muss, darüber Bescheid zu wissen, aber jede weitere Beschäftigung mir meine Zeit und ENERGIE stiehlt! DIESE Herrschaften WOLLEN nämlich,
    daß wir uns mit ihnen beschäftigen, am liebsten wärs ihnen Tag und Nacht, jede Stunde des Jahres, weil unsere Aufmerksamkeit IHNEN ENERGIE zuführt! Damit auch ihren Operationen, die GEGEN uns gerichtet sind!
    Und glaub mir, darin, in Energiefragen sind die Experten!“

    D A N K E !!!!!

    Der ganze Artikel spricht mir voll aus der Seele und dem Herzen!!!

    @Baumfrau

    „Habe neben der „Eigenwirtschaft“ und „Tauschwirtschaft“ (siehe oben) auch die Geschenkwirtschaft“ (verschenken dessen, von dem man selber zu viel hat) mit Nachbar/innen wiederentdeckt.“

    DAS finde ich eine ganz tolle Art und Weise, sich aus dem „System“ auszuklinken…hoffentlich zieht das große Kreise!

    Lieben Gruß,
    Betti

    Gefällt mir

  • Ja, weisst du, ich hab mir da so eine Maschine gekauft, mit der kann ich ALLE Gedanken abzapfen ..

    Hmmm, ich neige dazu, das zu glauben. *lach*
    Es ist aber wirklich so – all dieser Verschwörungskram hängt einem langsam zum Hals heraus, weil man eh nicht viel dran ändern kann. Es gibt Wichtigeres und Schöneres zu fühlen und zu denken, und Liebe und Freude zerstrahlen irgendwann den ganzen hohlen Mist.

    Liebe Grüße
    Hannelore

    Gefällt mir

    • Guten Abend, Hannelore!

      Wer weiß, wer weiß .. so’n Maschinchen hat schon was..😀

      Es ist aber wirklich so – all dieser Verschwörungskram hängt einem langsam zum Hals heraus, weil man eh nicht viel dran ändern kann. Es gibt Wichtigeres und Schöneres zu fühlen und zu denken, und Liebe und Freude zerstrahlen irgendwann den ganzen hohlen Mist.

      Es spricht ja gar nichts dagegen, diverse NEUE Sauereien zu benennen und zu artikulieren, aber darauf herumkauen, wie auf alten abgelutschten Kaugummis, kostet uns Energie, saugt uns aus und hält uns in Opferhaltung!
      Mittlerweile sollte jeder die Namen Rothschild, Rockefeller, etc. im Schlaf auswendig aufsagen können – nützt es was?
      RAUS aus der AGONIE!
      Lg,

      Gefällt mir

  • Hätte da auch was sehr passendes zum nun laufenden Ende der bösen Zauberer. Aus dem Film „Merlin“ – bitte auf Min. 7.30 vorstellen:

    lg Schmetterling

    Gefällt mir

  • Guten Abend lieber Stefan, nebst Leser dieses Bewusstseinserweckenden Blogs.

    Ich hatte erst letzte Nacht ( Nachtdienstler ) eine Diskussion mit einem Kollegen über 9/11.
    Er kam völlig in Rage, hielt sich die Ohren zu und brach in irres Gelächter aus. Es endete mit einem Energieraubenden Schweigen in den letzten Arbeitsstunden. Dieselbe Erfahrung machte ich auch mit einem anderen Kollegen, mit den Themen 9/11 und Libyen. Muss dazu noch anmerken, dass ich ( Bayer ) in der Schweiz arbeite und Gadhaffi für die Schweizer der Irre Diktator ist.
    So Themen wie Chemtrails, Haarp, vergiftetes Essen usw.., wage ich gar nicht anzusprechen, da ich in der Psychiatrie arbeite und Angst haben muss, dass sie mir den Schlüssel abnehmen.
    Die meisten Menschen sind ja nicht einmal zu bewegen einen kurzen Text, Videos oder Bilder anzuschauen, die nicht von den offiziellen Lügenmedien stammen.
    Ich merke auch, dass das ständige Surfen in den “ Verschwörungsseiten „mir Energie und Lebensfreude raubt.
    Dein Blog ist eine erfreuliche Ausnahme und ich hoffe, dass du noch lange weiter machst.
    Anderes Thema: Was ist den mit diesem „Psitalent“ Franz Erdl los?

    Ich wünsche allen ein entspannendes Wochenende.
    Walter

    Gefällt mir

    • Hallo retlaw, sei vorsichtig, wem Du was erzählst. Die meisten sind überfordert. Zu Deiner Frage: http://dzig.de/Filme enthält Filme von uggabugga1111, der auch als TheRemrodify publiziert. Sein Wissen geht weiter als das von F.E. und er verwendet die Begriffe von Dr. Frank Kinslow. In puncto BEWUSSTSEIN vollziehe ich derzeit starke Schritte vorwärts. Hüte Dich vor Menschen, die Abhängigkeiten erzeugen. Bewußtsein erzeugt Freiheit. Alles Liebe, Hans

      Gefällt mir

      • Danke Hans,
        werde mir die Filme heute Nacht ansehen.

        Gefällt mir

      • Hallo Hans,
        ich habe mir die Filme gerade angesehen,wie wahr ,wie war, sowas habe ich mir schon gedacht, passte genau in meine heutige „Denke“
        mir STINKEN Vorschriften Gesetze und das ewige „Du Musst“ meditieren, lernen und bezahlen, in den Religionen und im New Age und jeder meint „nur er hat recht“
        Danke ich hab kapiert.
        Daggi

        Gefällt mir

      • Hallo Hans,
        habe ebenfalls in die Filme hineingesehen. Sie vermitteln einen interessanten Gedanken, der aber nicht wirklich überrascht.
        LG

        Gefällt mir

      • Nochmal hallo,
        es war gestern wohl schon ein wenig spät!
        Mit dem „Gedanken“ meinte ich das Folgende:
        „Die Matrix ist ein multidimensionales System mit unterschiedlichen Softwareprogrammen für die verschiedenen Bewusstseinsebenen.“
        Ich interpretiere es mal so: Wir haben Programme, die hierarchisch Programme kontrollieren!
        Wie könnte man dann schöpferiche Tätigkeit bezeichnen? – Ich denke als Neu- oder Umprogrammierung!
        LG

        Gefällt mir

    • Hey retlaw,

      Bei den Schweizern muss man vorsichtig sein, bin nämlich selber einer😉
      Mit ein bisschen Übung kannst du eine Diskussionsweise entwickeln, bei der du dem Gegenüber nur so viel „Verschwörungstheorie“ zumutest, wie er bereit ist aufzunehmen. Häufig arbeitet dann etwas im Hinterstübchen und plötzlich kommen sie auf einen zu und wollen mehr wissen… Oder auch nicht, was weiter nicht schlimm ist, wir sind ja nicht für das Aufwachen ALLER Menschen zuständig😉

      Liebe Grüsse vom Chaukee

      Gefällt mir

      • Hallo Chaukee

        Guter Rat. Ich wusste das ja schon. Aber für mich als Bayer, mit meiner mehr direkten und offenen Art ist es immer wieder schwierig mit meinen, übrigens sehr geschätzten Schweizer Kollegen, über kontroverse Themen zu diskutieren.
        Liebe Grüsse

        Gefällt mir

    • Hallo retlaw

      Ich sehe es auch so wie chaukee, ganz sanft und vorsichtig vorzugehen. Ich war letztens entsetzt, als ich in einem Videobeitrag gesehen habe, dass in Deutschland 200.000 psychiatrische Zwangseinweisungen/Jahr vollzogen werden. Das sind 547 jeden Tag.

      Wenn das schon bspw. 20 Jahre so läuft, wären ja schon 5% der Einwohner Deutschlands in der Klapse, dazu kommen dann noch regulären Einweisungen. Es ist wirklich sehr erschreckend und macht wütend.

      In der Schweiz und Österreich wird es auch nicht sehr viel besser aussehen.

      Ohne Dir persönlich zu nahe treten zu wollen, aber Menschen die aufgrund ihrer freien Meinungsäußerung eine Zeitlang zwangseingewiesen wurden, bezeichnen heutige Psychiatrieanstalten als KZ`s, nur unter anderem Namen und ich denke bei einigen haben sie gar nicht so Unrecht. Das es auch Ausnahmen gibt, ist ja klar.

      Aber gerade in diesem Bereich doch lieber etwas vorsichtiger agieren, als draussen am Stammtisch.

      Lg johannes

      Gefällt mir

  • Hallo Steven

    Guter Artikel

    Es ist gut informiert zu sein und dass ist ein lebenslanger Prozess,
    letztendlich muss man fuer sich selbst entscheiden wie weit man die Abyss hineinschauen oder sich antun will.
    Da ich mich seit ueber 20 J. mit den Themen die VT genannt werden befasse, kenne ich diesen Frust „Dieses mir haengt alles zum Hals raus und ich kann eh doch nichts aendern sehr gut“

    Wichtigi ist es innerlich Abstand zu halten, sich emotional nicht hinziehen zu lassen. und Schluesse zu ziehen, wie man am besten sein eignes Leben,lebt.

    Man muss Gegenpole haben wie z.B. oben von Baumfrau beschrieben, die positv aufbauen und jeden Tag leben. mit seinen Famllie, Nachbarn, Tieren, Umwelt, Kunst was auch immer. Das alleine zaehlt.

    lg. . .

    Gefällt mir

  • Hey Leute , dieses Erwachen Passiert schon Weltweit überall !!!

    Dieses Erwachen Entwickelt sich Absolut Unabhängig von allen Positiven oder Negativen Ereignissen , es ist Frei !!!🙂

    Kein Mensch kann es Aufhalten oder Festhalten , es ist einfach überall schon Präsent.🙂

    Gefällt mir

  • Hey mein Grünes Zeichen hat seine Form auch geändert echt lustig aber es schaut ein wenig Eleganter aus. he he🙂

    Gefällt mir

  • Hey Stefan, lieber Freund,
    Ich bin sehr, sehr böse auf Dich, hast du mir doch meinen Nachfolgeartikel geklaut. Könntest du bitte aufhören mit dem Gedankenlesen… Nee, nur Spass (du kennst mich ja, Scherzkecks halt)😉
    Vielen Dank erstmal für den sehr üppigen Blumenstrauss – eigentlich wirklich zu viel der Ehre, wenn man bedenkt, dass ich die Recherche in einer Stunde erledigt hatte und in einer weiteren Stunde den Artikel über Vigilant Citizen hingeworfen habe.
    Effektiv vermute ich noch einen weiteren Grund, warum bestimmte Bösewichter derart gepuscht werden (Illuminaten, NWO, Reptilien), und das hat dann mit einer echten oder gefakten Alien-Ankunft und -Zukunft zu tun. Eigentlich auch das nichts Neues, aber definitiv ein Thema für mich, wo ich bei Gelegenheit doch noch etwas Energie reinstecken werde.

    Ansonsten gehe ich natürlich mit der Schlagrichtung des Artikels und den Kommentaren völlig einig. Es ist ja nicht so, dass wir die ganzen Verschwörungstheorien einfach vergessen und nie wieder davon reden, aber es sollte doch eine Balance zwischen Aufklärung und Vorwärtsgehen gefunden werden ,schon nur um unser aller Seelenfrieden willen. Dass hier so breite Zustimmung von so wachen Mitmenschen für dieses Vorwärtsgehen gefunden werden konnte, spricht für mich dafür, dass dies richtig und nötig ist.

    Das waren meine Lieblingsstellen:
    „Lasst die ESEL nach Krieg schreien, nach Währungscrash, oder anderem Unsinn, wie Weltuntergang, lasst sie ihre Kehlen heiser brüllen, aber lasst uns die persönliche Aufmerksamkeit NICHT dort hinrichten.“

    „JEDER von uns trägt Tagtäglich sein “Scherflein”, zur kollektiv erlebten Wirklichkeit bei. Wir sollten versuchen, unsere Verantwortung diesbezüglich wieder stärker wahrzunehmen und uns zu überlegen, wie wir diese Welt, innerhalb unseres persönlichen Umfelds, verschönern können.“

    „Ich glaube ganz einfach, an eine “Neue Erde”, wo Menschen auf Augenhöhe einander begegnen und sich respektieren, so, wie sie sind.“

    Ganz liebe Grüsse, vom Chaukee

    Gefällt mir

    • Hallo Chaukee!

      Vielen Dank erstmal für den sehr üppigen Blumenstrauss – eigentlich wirklich zu viel der Ehre, wenn man bedenkt, dass ich die Recherche in einer Stunde erledigt hatte und in einer weiteren Stunde den Artikel über Vigilant Citizen hingeworfen habe.

      Nein, nichts da, ich weiß schon, warum ich was sage. Du hast dich nicht gescheut, weiter zu blicken als wie die meisten es tun würden.
      Es wäre sinnlos mit Prozentangaben „anzukommen“, sowas kann keiner wissen – aber ich weiß aus Erfahrung, weil ich nunmal viel lese und mit allen möglichen Menshen spreche, daß sehr viele Leute –
      WENN sie entdeckt hätten das „Vigilant Citizen“ ein Betrugs-und Desinformationsoperation ist, dann wäre ihre Kritik darauf beschränkt geblieben. Ein paar böse Worte geworfen – und gut ist.
      Du jedoch hast dir angeguckt, WAS sind ihre Hauptsächlichen „Linien“, die sie beackern UND du hast rausgefunden, daß sie nicht nur ÜBER die „Illuminatifamilien“ schreiben und warnen, sondern TEIL des „Illuminatizirkus“, ihrer Agendaindustrie sind! Boooh -DAS reicht schon mal, für einige schlaflose Nächte ..

      Nein, mein Freund, DAS hast du verdient! Wirklich gut gemacht – kann ich nur wiederholen!

      Es ist ja nicht so, dass wir die ganzen Verschwörungstheorien einfach vergessen und nie wieder davon reden, aber es sollte doch eine Balance zwischen Aufklärung und Vorwärtsgehen gefunden werden ,schon nur um unser aller Seelenfrieden willen.

      Sicher, DAS wäre auch schwerlich möglich, aber was ich will – einen WEG zwischen Aufklärung, selbst Wissen aufzunehmen UND Vorwärtsgehen, vielleicht ein wenig schwierig, aber das kriegen wir hin.😉

      DAS WÄR‘ DOCH GELACHT .. 😛
      Lg,

      @ ALL PEOPLE
      Ich habe Besuch von der Verwandtschaft erhalten und kann mich leider nicht so lange mit der Beantwortung von Kommentaren beschäftigen, sorry, aber ich hole das nach ..
      Schönen Nachmittag euch ALLEN
      Lg,

      Gefällt mir

  • Steve, das ist es was wir brauchen. Erkennen, uns damit beschäftigen, und wenn es eklig ist, es abschaffen und wenn es im Moment nicht zum Abschaffen ist, dann abwenden.

    Abwenden heißt wir wissen hinter uns ist etwas im Gange, dessen Gang wir stoppen müssen.

    Nur so kommen wir weiter, alles andere macht uns Erdenbewohner immer kränker. Klar gibt es hier auch Menschen, die das hier lesen und genauer Bescheid wissen wollen, dafür gibt es ein Archiv.

    Wir können nicht jeden Einzelnen zur Erkenntnis tragen, wichtige Erkenntnisse kann man sich nur selbst erarbeiten, alles andere hat keinen Wert.

    Du trägst ja Deinen Jaghund auch nicht zur Jagd.

    Wenn einmal das Bewusstsein angezapft ist, dann fließt es überall dorthin, wo uns die „Eliten“ nicht haben wollen.

    Sie haben verloren und wenn jemand mehr wissen möchte, dieses Forum hier ist doch Labsal für jeden der auf der Suche zur Wahrheit ist.

    Steve ich finde Deine Entscheidung gut, denn wenn man etwas zu lange beobachtet, dann kann von anfänglichem Hass auch eine Liebesbeziehung entstehen.

    Täter Opfer, da gibt es das doch auch.

    Deshalb, den Tag genießen und uns positive Gedanken schenken.

    Ich finde Euch alle voll toll.🙂

    Gefällt mir

  • Hallo Steven, Hallo Chaukee und alle anderen,

    bin dabei bei dem Fokus auf die neue Welt richten. Je mehr wir werden, desto besser.
    Vielleicht hätten auch ein paar Lust an der Meditation am 11.11. mitzumachen.
    http://tomkenyon.com/lichtubertragung-hirnanhangdrusen-einstimmung

    „Die Weltmeditation am 11. 11. 11
    Jene von euch, die sich, wo immer ihr seid, während der Weltmeditation am 11. November 2011 uns anschließen möchten, bitten wir, regelmäßig mit dieser Einstimmung zu arbeiten. Je vertrauter ihr mit dieser Einstimmung werdet und je wohler ihr euch mit ihren feinstofflichen Wirkungen fühlt, desto mehr werdet ihr von der Weltmeditation profitieren.
    Während dieser Weltmeditation wird die Einstimmungssequenz mehrmals hintereinander für jene Gruppe wiederholt werden, die zu diesem Anlass in Seattle zusammenkommen wird. Sie werden den physischen Fokus für diese Weltmeditation aufbauen, aber die Energie der Meditation selbst und die dreitägige Versammlung in Seattle wird Raum und Zeit transzendieren. Mit anderen Worten: Während dieser Veranstaltung könnt ihr tiefgreifende Zustände innerer Bewusstheit erreichen, unabhängig davon, wo auf der Welt ihr euch physisch befindet.
    Daten und Zeiten
    Die eigentliche Weltmeditation wird am 11. November 2011 von 9.00 pm bis 10.00 pm PST (Pazifische Standardzeit) stattfinden, also von 6.00 bis 7.00 Uhr am Samstag, den 12. November MEZ (Mitteleuropäische Zeit)….“

    Ich denke je mehr Leute sich zusammenfinden, umso stärker das Resultat.

    LG MIrjam

    Gefällt mir

  • Keiner geht auf den 1. Kommentar ein? Warum?

    Petitionen bringen nix! 1. werden mal alle erfasst die unterschreiben (logisch) und 2. ist eine Pedition nichts zwingendes für Veränderungen/Reformen etc… Und am „Grundübel“ wird sowieso nichts geändert (Geldsystem)…

    Alles gute euch allen, Andersdenker84!

    Gefällt mir

    • Hey Andersenker84,

      „Keiner geht auf den 1. Kommentar ein? Warum?“

      Da du so nett fragst, kann ich zumindest in meinem Namen antworten: Ich mag nicht auf jede hingeworfene Provokation mehr eingehen…😉

      Ich gehe mir dir einig, was Petitionen angeht. Man kann das ganze sehr knapp halten:
      DON’T FLAG, ACT!

      Oder auch begründen: Hier ist das Resultat der „US-Disclosure-Petition“, die mit grossem Web-Brimborium beim US Präsidenten eingereicht wurde:

      „Die US-Regierung hat keine Beweise dafür, dass irgendeine Form von Leben jenseits unseres Planeten existiert oder, dass eine außerirdische Präsenz auch nur ein einziges Individuum der menschlichen Rasse kontaktiert hat. Zudem gibt es keine glaubwürdigen Informationen darüber, dass entsprechende Beweise vor der Öffentlichkeit verborgen werden.“
      http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.com/2011/11/us-disclosure-petition-obama.html

      Da kratz ich mich lieber nochmal am Allerwertesten, anstatt meine Zeit für Petitionen zu vergeuden…😉

      Liebe Grüsse vom Chaukee

      Gefällt mir

    • Hi Andersdenkender!

      Auch wenn sie „wenig bringen“, so sind Petitionen dennoch, ein Werkezug zur Schärfung des eigenen Unrechtsbewusstseins!
      Das SYSTEM muss weg! Richtig!
      Lg,

      Gefällt mir

      • @ Chaukeedaar: Ok hätte wohl auch nicht drauf eingehen sollen😀
        @ Steven: Jop das stimmt schon, Werkzeug, dennoch denke ich das System kann man nicht mit den Waffen des Systems besiegen ^^ ebenso ists mit demonstrationen, ja vielleicht damit einige „aufwachen und mehr nachdenken“…

        Ich erinner mich an die Pedition wegen Vitaminen und Kräutern, war doch voll der reinfall oder? Da hatte ich unterschrieben!!! ^^

        Lg Andersdenker84

        Gefällt mir

  • Hallo Stefan,

    noch eines. Der Satz, daß es der deutschen Wirtschaft bestens geht kann ich so nicht unterschreiben. Hier bauen wahnsinnig viel Firmen Unmengen an Arbeitsstellen ab. Die Zahl der Arbeitslosen steigt, ist aber in der Statistik nicht sichtbar, da alle die in irgendeiner Maßnahme sind, oder kein Arbeitslosengeld beziehen nicht eingereechnet werden.
    Sorry, aber ganz so rosig kann ich es nicht sehen.

    LG Mirjam

    Gefällt mir

    • Hi Mirjam,
      Ja, das ist ebenfalls richtig – wirkt widersprüchlich, ist es aber nicht.
      Zum einen sind es Mittelstandsbetriebe – die kämpfen grade ums überleben, davon werden es vermutlich wenige schaffen. Der Mittelstand soll sterben!
      Ich kenne die gängigen „Maßnahmen“ zur Verschöänerung von Statistiken, wird auch hier in A gemacht, so isses nicht – überall dasselbe ..😦
      Schon 1985 war die Industrie soweit zuzugeben, öffentlich – daß im Grunde NUR 5-10% Arbeiter/Angestellte ausreichen, um das totale Bruttosozialprodukt zu erwirtschaften!!
      Was sie jetzt versuchen ist nichts anderes, als das nun umzusetzen für ihre „One World“ – dann sollen ca. 70 – 80% der Einwohner Sozialhilfe bekommen(kostet sie ein Lächeln), diese „nutzlosen Esser“ werden Lithium im Trinkwasser(wirkt wie Valium) und andere Ruhigsteller erleben – kommt ganz drauf an, wie weit sie kommen werden, mit ihrem Wahnsinnigen Projekt.

      WAS ich meinte, Mirjam, orientiert sich vielmehr daran, das gerade die GROSSEN KONZERNE, ein PLUS in dieser „Krise“ erwirtschaften! Wie übrigens auch von Prof. Brocker im Interview angeführt wird,
      sind die ohnehin schon FETTEN Boni, in diesem Jahr, nochmal um einige OBSZÖNE Beträge angewachsen! Sie TUN NICHTS produktives, gar nix, sondern erhalten diese Summen, UM eine Neidspirale ins total absurde zu treiben .. sie versuchen eine extreme Instabilität zu erzeugen, die es aber so NICHT gibt! Ich weiß doch auch, wie es aussieht, sicher, rosig sieht anders aus, aber sie dich mal genau um – eine KRISE, die angeblich größer als die Weltwirtschaftskrise von 1929 sein soll? WO?
      Soweit isses noch lange nicht ..NOCH dürfen wir ja die restlichen EU BANKEN durchfüttern ..😦
      Lg,

      Gefällt mir

      • Hallo Stefan,

        ja so gesehen kann ich Dir Recht geben. Ich denke, daß wir gerade in der Hauptphase der Umverteilung von unten nach oben sind. Das ist auch der Grund, warum die Krise noch nicht so richtig beim Durchschnitt angekommen ist – die Harz4ler und 1€Jobler merken schon lange wo der Hase lang geht – sie warten bis sie mit dem Rettungsschirm uns so überschuldet haben, daß sie das gesamte Tafelsilber abräumen können (die restlichen Staatsbetriebe, Grund&Boden, Straßen, das Ersparte des kleinen Mannes, etc.).
        Dann wird die Krise schlagartig bei der Masse ankommen und zwar ohne Vorwarnung.
        Das ist auch ein Grund warum so lange schon von der Krise geredet wird, obwohl sie beim Durchschnittsbürger nicht/kaum spürbar ist. Damit werden die Leute abgestumpft, desensibilisiert, nach dem Motto „lasst mich doch mit dem Krisengeschwafle in Ruhe, das höre ich schon so lange und nichts ist passiert“. D.h. wenn es dann ernst wird, dann werden die so Desensibilisierten keine feine Antenne, sprich Frühwarnsystem, mehr haben und dann voll ins offene Messer lasufen. Das passt dann zum Thema Bevölkerungsreduktion.

        LG MIrjam

        Gefällt mir

        • Hi, Mirjam!

          Klar, sowas ist nat. geplant und beabsichtigt, keine Frage, das wissen wir ja. Und es tut leider auch seine Wirkung, wenn, werden die „Dinge“ – BOOM- plötzlich und überraschend, über alle hereinbrechen!
          Außer für uns, wir „erwarten“ das ja bereits schon, schön wirds aber nicht, Ernst wird es aber auf alle Fälle. Deswegen sollen wir ja unseren Fokus von diesen Horrorsachen wegbewegen, wir unterstützen sie sonst ja noch,
          es reciht völlig vorbereitet zu sein – ich persönlich schiele jedenfalls nicht aufs Datum, wir merken das früh genug, meinst nicht?
          Lg,

          Gefällt mir

      • Hallo Stefan,

        ja, wir werden es früh genug merken und den Fokus auf uns und die neue Welt gerichtet werden wir durch die Widrigkeiten gleiten.

        LG MIrjam

        Gefällt mir

  • Pingback: Kein Alpha – kein Omega .. « THE INFORMATION SPACE

  • Hallo Mirjam,

    seit den Fünfziger Jahren begeben wir uns schleichend von der Ausbeutung des zweiten Weltkrieges in die Ausbeutung des dritten Weltkrieges, der durch Umverteilung stattfindet. Steuervorteile, Subventionen, Zinseszinses, Bürokratie, Inflation und vieles mehr. Bedanke Dich bei Otto von Bismarck, dem Vater des Sozialstaates mit entmündigten Bürgern und Ludwig Ehrhard, dem Vater des Wirtschaftswunders mit geschützten Verbrauchern im Wachstumsfetischismus. Beide sind Fresser und Säufer vor dem Herrn. Ob sie Opfer oder Täter sind oder beides gleichzeitig, kannst Du gerne diskutieren. Der Alkohol hat ihre Sinne benebelt und ihr Denken vergiftet.

    Die wirksame Waffe eines Menschen zu seinen Gunsten und zu Gunsten der Gesellschaft besteht darin, sein bereits vorhandenes Bewußtsein zu nutzen. Es ist da! Einfach nur lassen! http://dzig.de/Der-Einzelne-Es-gibt-Milliarden-Einzelne

    Erwarte ein Wunder, damit es geschieht!

    Hans Kolpak
    Deutsche ZivilGesellschaft

    Gefällt mir

    • Hallo Hans,

      „erwarte ein Wunder,da mit es geschieht“, das gefällt mir. Habe mir den kurzen Film auf Deiner Seite angeschaut und mußte tief lächeln. Schön, danke.
      Ja, daß die Umverteilung schon lange läuft ist bestürzend, bestürzend für mich vor allem, da ich das erst recht spät kapiert habe und die meisten es überhaupt nicht begreifen. Na was solls, besser spät als nie gelernt.
      Trptzdem empfinde ich, daß das Tempo in den letzten paarJahren extrem zugenommen hat und sich jetzt Monat für Monat verschnellert, wie in einer Exponentialfunktion.

      LG Mirjam

      Gefällt mir

  • Hallo Steven,

    das ist ein wunderbarer Artikel. Mir geht es genauso. Man kann so tief in diesen Sumpf eintauchen wie man will, er wird höchstens noch tiefer – und es bleibt Sumpf. Und wenn man sich darin verliert, kommt man weder raus, noch bringt es einem persönlich weiter. Dann braucht es die Erkenntnis, dass man dem nicht zu viel Aufmerksamkeit schenken darf und es verblasst.

    Die Zeit die uns hier zur Verfügung steht ist zu kurz… Ich arbeite mitlerweile lieber an meiner „radikalen Selbstverantwortung“ und sehe zu, dass es mir immer besser geht – durch mich. Es wird nämlich niemand kommen😉

    You become what you think about most of the time.

    Die Gedanken sind extrem mächtig und ich alleine habe die Wahl sie dem zu widmen wem und was ich will. Mach mit dem lösungsorientieren Ansatz weiter. Nur der führt uns aus dem Sumpf…

    Liebe Grüße
    Ralf

    Gefällt mir

  • Interessante Informationen! Ich werde mich damit mal intensiver beschäftigen! Bin gespannt auf die naechsten Posts!

    Gefällt mir

Alle Kommentare sind herzlich willkommen. Kommentare, die sich nicht annähernd auf das Thema beziehen werden gelöscht. Dafür wurde die Seite EAT bereitgestellt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s