Der Schlüssel ..

Hallo Leute, Leser wie ihr, habt euch gewiss schon mal gefragt, WIE die Welt, das Leben und/oder das Universum gebildet wurde. “Och .. -das wissen wir doch” – würden vielleicht nun einige Leute sagen und mit Verweis auf die gegenwärtigen Antworten der Schulphysik, das alles sich aus dem “URKNALL” entwickelt habe, mein Gesicht einschlafen lassen.image

Meine persönliche Ansicht sympathisiert mit diversen Theorien, welche grundsätzlich der Auffassung widersprechen, das ALLES-WAS-DA-IST mit irgendwelchen “Knallerei-Albernheiten” in Verbindung stünde.  Wir haben wahrlich schon genug angerichtet auf dieser Welt, mit unserer extremen Ausrichtung auf explosive Technik und die Art und Weise, wie wir alles lebendige zurechtbeugen und nicht eher Ruhe geben, bis es ebenso tot ist, wie unsere Sicht aufs Leben.

Wir BEWEGEN FALSCH, wie bereits mein österreichischer Landsmann, Viktor Schauberger zu sagen pflegte – Wasserpionier, genialerer Erfinder von innovativen Antriebsmotoren,   u.v.a. mehr.

Wir verbrennen, wir sprengen und spalten, kurzum, wir vergeuden Energie ohne Ende. Schauberger hatte völlig Recht, als er die Explosion – ihrem Wesen nach – als eine zerstörerische, destruktive Kraft und Energieform bezeichnete. Dabei gibt es längst eine völlig andere Form der Energiegewinnung, es gibt Antriebsmotoren, u.a. Geräte, die unser aller Leben sehr erleichtern würden – deren Baupläne in irgendwelchen Schubladen von Industriegiganten  vermodern und denen bestimmt ist, niemals das Licht der Welt zu erblicken. Schon mal gehört von IMPLOSIONSTECHNIK?  Oder anderen, neueren Technologien im Bereich Elektromagnetismus, der Antimaterie Forschung? Nein? Wird aber demnächst sicherlich auftauchen ..

image

                                                                        

Schon als Jugendlicher hatte ich unendliche Fragen, bezüglich unserer Realität, wie sie aufgebaut ist und WIE, verdammt nochmal, sie funktioniert. Nach welchen Gesetzmäßigkeiten, was hält die Welt und das Universum im Innersten zusammen? Oh ja, ich war ein furchtbar lästiges und sicherlich anstrengendes Kind. Dabei war es nicht nur Neugier, sicher, schon auch, aber letztlich wollte ich dabei mehr über MICH herausfinden. Denn wer weiß, wie die innersten Mechanismen funktionieren, der kennt auch sich selbst besser.

Für alle Leser, die ähnlich brennende Fragen auf ihrer Seele fühlen, dürfte nun die Erlösung kommen. Die Zeit der Heilung ist nah .. Zwinkerndes Smiley

Zur Zeit lese ich ein – wie soll ichs bloß vernünftig sagen, ach was, vernünftig isses halt nicht, es ist DAS Buch überhaupt, um einem die Schlüssel zum Verständnis der Frage -“What the Hell is Going On, in our UNIVERSE” – in die Hand zu drücken! Dieter Broers schrieb dazu übrigens das Vorwort.

 

Es ist eher gar kein Buch, sondern ein Videovortrag, welcher in Buchform transkribiert wurde. Aber HEY, was für eine OFFENBARUNG Leute!

Inzwischen habt ihr bestimmt realisiert von wem ich spreche – ja genau, Nasim Haramein. War ja auch nicht schwer mit dem Buch Bild ..

Es war hier, in den Kommentaren, wo mich jemand auf diesen ganz und gar untypischen Physiker aufmerksam machte.

Nach Haramein sind sowohl der Makrokosmos, aber auch der Mikrokosmos gleich aufgebaut und funktioniert durch dieselben Prinzipien. Sie bestehen aus den selben Dingen. Es muss also eine Verbindung zwischen dem Kleinen und dem Großen geben, dachte er sich. Er folgte also der Tradition alter Meister der Weisheit, die dies stets gesagt haben, auch die “Tabula Smaragdina” des Thot, des 3 x Höchsten, weist uns daraufhin. Wie Oben, so Unten, im Großen, wie im Kleinen, wie Innen, so im Außen!

Diese Verbindung ist der Raum. Alle Materie im Universum besteht zu 99,999.. Prozent, aus sogenanntem leeren Raum. Aber kaum jemand der “etablierten Wissenschaft” hält dies für besonders interessant! DAS dürfte sich nun geändert haben ..

Der Physiker hat sich in seiner Forschungsarbeit hauptsächlich um das Vakuum gekümmert, weil er dort die Blaupause des Mikro- und Makrokosmos vermutete. Nach seinen Erkenntnissen der fraktalen Geometrie ist die Energie im Vakuum, nicht das Resultat, sondern vielmehr die Quelle der materiellen Welt.

image

Nassim Haramein zeigt in diesem Vortrag auf die Widersprüche der gegenwärtigen Wissenschaftstheorien und beschreibt auf einer einfachen Weise, die Änderungen, die uns zu einer einheitlichen, umfassenden und fachübergreifenden Physik führen können.

Seine Theorie vereinheitlicht die vier Naturkräfte, und liefert ein Verständnis für Existenz des Bewusstseins und die Evolution, die in der fundamentalen Struktur der Raum-Zeit verwurzelt sind. Haramein beschreibt die Parallelen zwischen seiner Theorie und den Erkenntnissen der alten Zivilisationen, heiliger Geometrie und modernen Entdeckungen, in verschiedenen Disziplinen.

Gegenwärtig werden diese fundamentalen Theorien durch das Physikalische Establishment überprüft, aber schon jetzt dürfte klar sein und ihr werdet beipflichten, wenn ihr den Vortrag gesehen habt, daß sie keinen “Stein” auf dem anderen lassen wird und schwere Konsequenzen in jeder wissenschaftlichen Disziplin fordert, sie wird die Art wie wir das Leben betrachten fulminant verändern. Hoffentlich ..

Die Wissensdurstigen kann ich nur dazu einladen, seht euch die beiden zusammengehörigen Vorträge, die auch sehr lustig im Aufbau sind, im GANZEN und bitte, wirklich VOLLSTÄNDIG an.

Sie gehören zusammen! Es wird euch ein reichlich interessantes, faszinierendes Panoptikum von Wissen, verschiedenster Art und Weise präsentiert. Ich verspreche viele geistige “Ah’s, Oh’s und AHA Effekte, die euer Wissen von der Welt und über euch selbst bereichern wird.

Oh, und bitte, keine Angst wegen komplizierte Ausdrücke, bzw. “Fachchinesisch”. Haramein präsentiert locker und durch einfache Beispiele, die wirklich alle verstehen können. Es gibt deutsche Untertitel – das könnte einen möglicher “Runterholer” bedeuten, aber haltet durch, es lohnt sich ..

 

 

Diesen Vortrag und seine Zusammenstellung GEWALTIG zu nennen, ist ne glatte Untertreibung!

150 Kommentare

  • Hi Stefan,

    wieder tolle Arbeit von dir🙂 – Habe diesen Vortrag vor einiger Zeit schon gesehen, und ja der “ öffnet uns neue Welten „. Genial, und so einfach wie nur möglich und locker rübergebracht.
    Lg

    Gefällt mir

  • Hallo Stefan,

    danke, werde mir die Videos anschauen.
    Der Schlüssel im mystischen Lenormand:
    „Der Schlüssel öffnet Tür und Tore. Er kann Geheimnisse lüften,
    den richtigen Weg finden und Hintergrundinformationen bekommen“

    Das dürfte zu deinem Artikel passen.

    LG Christa

    Gefällt mir

    • Hi Christa!

      Wirst sehen, du wirst nicht enttäuscht werden!😉
      Bin müde und amch jetzt die Flatter ..
      Bye,

      Gefällt mir

      • Hi Stefan,

        war ich auch, bin aber schon wieder auf Konnte nicht
        einschlafen😦
        Gute Nacht schlaf gut.

        LG

        Gefällt mir

      • Hi Stefan

        jetzt habe ich beide Teile endlich geschaut.
        Eine Menge an Informationen und alles mit einander verknüpft,
        Fand ich sehr gut, Du hast nicht zu viel versprochen.
        Den Typ finde ich stark, wie begeistert er das alles
        vorträgt.

        LG Christa

        Gefällt mir

      • Hoffentlich behalte ich alles.
        Gute Nacht Stefan

        LG Christa

        Gefällt mir

      • Guten Morgen Stefan🙂

        wieso nicht, als „multidimensionales“ Wesen?

        LG Christa

        Gefällt mir

      • Mahlzeit, Stefan

        „Hoffentlich behalte ich alles.“

        „Keine Chance“

        „wieso nicht, als „multidimensionales“ Wesen?“

        LG Christa

        Gefällt mir

        • Hi Christa,

          wieso nicht, als „multidimensionales“ Wesen

          Ach ja, sorry ..😕
          Weißte, ich stelle selbst, immer wieder fest – daß ich gewisse Dinge, die mich brennend interessieren, eine lange Zeit „halten“ kann.
          Auch die beiden Videos – kein Problem, aber dann, wenn die Tage vorrüberziehen, diese Informationen nicht genützt, nicht besprochen,
          nicht mit ihnen GEARBEITET wird – Lebendigkeit, du verstehst – verblasst es und wandert ins „Archiv“. Leider – es weicht neuen Infos ..😦
          Thats it!
          Lg,

          Gefällt mir

      • Hi Stefan,

        ja das stimmt. Ist aber doch da abrufbar (wir arbeiten doch daran)

        Wenn ich deine Kommentare lese zu verschiedenen Sachen,
        staune ich immer wieder, was du da so abrufst.

        LG Christa

        Gefällt mir

        • Hi Christa,

          Wenn ich deine Kommentare lese zu verschiedenen Sachen,
          staune ich immer wieder, was du da so abrufst

          Danke – was willst du trinken?😛
          Lg,

          Gefällt mir

        • ja das stimmt. Ist aber doch da abrufbar (wir arbeiten doch daran)

          Ja natürlich, es ist abrufbar! Das wär sonst arg! Aber ungenützt „verstaubt“ Wissen – weißt du ja auch, daher ist es gut wenn wir uns aussprechen, drüber reden, etc.
          Lg,

          Gefällt mir

      • Hallo,
        ich will mich auch mal einmischen, „darf“ gerade kurz an den PC (Sohn krank). Eigentlich wollte ich mir vom Blog hier eine längere Schaffenspause genehmigen. Ich brauche mal Abstand…
        Andererseits stimmt es, durch diskutieren vertieft sich Wissen. Ich schwimme gerade aufgrund der Videos hier und gewisser Bücher auf einer Erkenntniswelle. Und ich bin in der komfortablen Lage einen Freund zu haben, der mich in meiner Euphorie wieder zurückholt.
        Vielleicht sollten wir uns doch mal wieder treffen.
        LG
        PS: Bin gerade zu der Überzeugung gekommen, dass Bewusstseinsfelder (Hawkins) und Schwingungsenergie sich offenbar nicht bedingen müssen.

        Gefällt mir

        • HalliHallo, Monika!
          Hab dich bereits vermisst!😉
          Was für ein Freund holt einen von einer Erkenntnis- und Euphoriewelle runter?😦
          Hmmmm ..😛

          Bin gerade zu der Überzeugung gekommen, dass Bewusstseinsfelder (Hawkins) und Schwingungsenergie sich offenbar nicht bedingen müssen

          Vermutlich! Hawkins 1-1000 BE sind rein subjektive, von ihm erstellte Felder, jeder von uns, könnte eine andere Kalibrierung einstellen – wenn ers braucht.
          1- war der kleinste Nenner, das bloße DaSein, und 1000 bezeichnete die höchsten jemals gelebten Avatare der Menschheit- und interessant genug, daß keiner mehr als 1000 erreichte. (Buddha, Jesus, etc.)
          Schwingungsenergie ist eine physikalisch wirksam – wie etwa in einem Oszillator sichtbar zu machen ..
          Lg,

          Gefällt mir

      • Ja, ich weiß, aber hättest du gedacht, dass Delfine in dieser Tabelle http://de.spiritualwiki.org/Hawkins/BigTable?from=Hawkins.1-1000
        bei 95 (Trauer) eingeordnet sind? Nun, es scheint Sinn zu machen. Ich halte Delfine für hochschwingende Wesen, die sich durchaus in einem Stadium von Kummer und Mutlosigkeit befinden können.
        Das Gleiche wird auch anders herum funktionieren, also hochschwingende Wesen mit niederen Absichten.
        Stefan, du kennst ja meine Meinung, dass Schwingung vom verstandenen Wissen abhängig ist. Die Bewusstseinsfelder werden offenbar davon, wie dieses Wissen verarbeitet und angewendet wird, festgelegt.

        Gefällt mir

        • Hi again, Monika!

          Ja, ich weiß, aber hättest du gedacht, dass Delfine in dieser Tabelle http://de.spiritualwiki.org/Hawkins/BigTable?from=Hawkins.1-1000
          bei 95 (Trauer) eingeordnet sind?

          HUIIIIIIIIII- da bist du ja ganz schön „runtergekommen“ .. auf der Tabelle, meine ich.😕
          Ich stöbere auch immer wieder darin, eine sehr interessante „Sammlung“ nicht?
          Und NEIN! Hätte ich auf Anhieb nicht gedacht! Eben, weil ich Delphine auch, wie du, für sehr spirituelle Wesen halte und daher ein hoch schwingendes Bewusstsein haben.
          Aber klar, du hast Recht – Kummer und Trauer ist ihnen ebenfalls möglich zu „erleben“, speziell, in Gefangenschaft, in irgendwelchen Delphinarien ..

          Das Gleiche wird auch anders herum funktionieren, also hochschwingende Wesen mit niederen Absichten

          Natürlich, ganz sicher sogar!
          Und klar dürfte ebenfalls sein, das Wissen verinnerlicht und verstanden werden muss, um die Frequenz anzuheben.

          Die Bewusstseinsfelder werden offenbar davon, wie dieses Wissen verarbeitet und angewendet wird, festgelegt.

          Hm, hm, hm – ich würde eher formulieren, wie es umgesetzt wird.
          Lg,

          Gefällt mir

  • Hey liebe Leute,

    Kann mich Stefans Empfehlung wärmstens anschliessen. Ich hab mir den Vortrag vor über einem Jahr zu Gemüte geführt und fühlte mich bestens unterhalten und geistig angeregt. Da sein geometrisches Weltenmodell auch spirituelle Aspekte hat (und mit freier Energie in Zusammenhang steht), könnte ich mir vorstellen, dass die gesteuerte wissenschaftliche Gemeinde das ganze mit fadenscheinigen Gründen verwirft. Es darf nur das wahr sein, was die Menschheit unten hält…

    Gute Nacht, euer Chaukee

    Gefällt mir

  • Guten Morgen Alle,

    hoff ihr habt gut geschlafen… ja der Vortrag ist der Wahnsinn – und man hört ihm einfach gerne zu – vor allem wenn er so erzählt – should I believe the bullsh… which teachers telling me🙂 dazu verrrrrücktes grinsen…

    hab diese richtung der ursprungstheorie blume des lebens, zuerst bei drunvalo melichizedek nicht richtig verstanden – erst bei dem vortrag hat es ein bissl zu dämmern begonnen bei mir…

    übrigens – denkst ihr nicht auch hohle erde theorie… – sofort an torus und die auf und absteigenden innen- und aussenströmungen bzw. kybalion im kleinen wie im grossen… – jegliche existenz von realität in polarer dualität eben durch einen torus bzw. wie melchizeek die merkaba beschreibt…

    weis noch nicht so ganz genau was mit diesem wissen jetzt gleich anzufangen ist ausser mir no einen kaffee zu machen und dann ab in die pflicht🙂

    lg chris

    Gefällt mir

    • Hi Chris,

      übrigens – denkst ihr nicht auch hohle erde theorie… – sofort an torus und die auf und absteigenden innen- und aussenströmungen bzw. kybalion im kleinen wie im grossen

      Na klar! Ist das erste gewesen, was mir dazu eingefallen ist! Ein unglaublich kluger Kerl, dieser Haramein!
      Lg,

      Gefällt mir

  • Wirklich ein tolles Video!
    Prof. Hagelin bietet ebenfalls einen Einheitliche Feldtheorie und bringt außerdem noch die praktische Anwendung durch eine Technologie des Einheitlichen Feldes

    LG Klaus

    Gefällt mir

  • Hallöchen!
    Seeeehr interessante Videos….
    Ich habe hier auch noch ein interessantes, falls noch nicht bekannt:

    Die Frage ist allerdings, wie alt diese Artefakte WIRKLICH sind, da sich Stein nicht klassifizieren lässt…..Entweder Sensation oder Desinfo…….
    Liebe Grüße, Betti

    Gefällt mir

  • Oh my Tetragrammaton,
    der sympathische Nassim macht vor nichts Halt, bis er eine logische Erklärung hat. So hat Moses die Kraftquelle aus Ägypten privatisiert. Und viele KRIEGe gingen darum die Bundeslade zu KRIEGen.

    Ich mache allerdings auch vor nichts Halt. Mir fehlt der Ton. „Unsere Sonne“ ist im französischen „läuten“ und ohne die Urknalltheorie bekräftigen zu wollen, hat jegliche Erschaffung meiner Intuition nach auch mit Lauten, Tönen zu tun. Auch die Aktivierung von Chakren durch die Vokale: U, O, A, E, I : Wurzel-, Sakral- bis Solarplexus, Herze, Kehle und Stirnchakra stimmt mich in die Richtung, dass eine Vertonung von Information beim Erschaffen wesentlich ist.

    Gefällt mir

  • Booh…..ich bin BEGEISTERT (be-Geist-ert)….ich habe jetzt beide Videos angesehen…. und frage mich, warum man als Mensch eigentlich Ängste hat… jede Zelle,jedes Atom ist ein Kosmos…und jeder einzelne von uns ist fundamental wichtig….Wie am Oszillierenden Rasier-Apparat-Motor-mit-Faden gezeigt, könnte ich mir als Motor für die Vakuumstrukturen den KLANG vorstellen….so wie Petra(Terramesa) ja auch schon den Klang einbezog… also je nach Tonhöhe schneller schwingt…

    Nach dem ersten Teil gestern ( also gestern zuende gesehen) bin ich mit dem Gedanken eingeschlafen, dass man keine Ängste haben muß…also ganz beschwingt eingeschlafen….allerdings hatte ich merkwürdige Träume…Ich kann mich nur noch an eine Szene erinnern, die mich dann aus dem Schaf riss..ich warm in einem Raum, der irgendwie grau aussah und an den Wänden merkwürdige technisch anmutende Symbole in 3-4 Reihen übereinander geschrieben, die wie ein Film von rechts nach links liefen….und dann hatte ich plötzlich das Gefühl, etwas wie ein helles Band würde um meinen Hals gelegt, was ich bedrohlich empfand und habe dieses per Gedankenkraft mit einem gedanklichen Schwert oder Lichtmesser durchschnitten und dabei gerufen „was fällt euch ein, ich will das nicht, laßt das, laßt mich in Ruhe“…..hmmmm ich bin dann hochgeschreckt, war aber danach nicht besonders ängstlich, nur eher verwirrt und zugleich erstaunt, was mein Geist im Traum / andere Realität imstande war, zu tun…..

    Hat einer von euch ähnliche Dinge geträumt?

    Lieben Gruß, Betti

    Gefällt mir

    • Hallo Betti,
      ich habe ihn erst heute geschaut. Sollte ich etwas
      träumen sage ich es dir.

      LG Christa

      Gefällt mir

    • Hi Betti,
      Ja, aber nicht auf ein Video. Wobei es letztlich wohl „egal“ ist warum ..
      Ich bin selbst schon aus dem Schlaf geschreckt, bloß um zu merken, daß es meine eigene Stimme war ..
      Wenn du das so geträumt hast, dann war das auch so, in irgendeiner astralen Sphäre- das sind keine Einbildungen.
      Deine Reaktion spricht dafür – und du hast richtig reagiert .. vor allem sind Willensbekundungen wichtig.

      Ängste haben meist jene Menschen mehr, deren Vorstellungskräfte stärker sind.
      Du hast Recht: Es gibt keinen wirklichen Grund dafür, sie stammen ja – meistens – aus der Vergangenheit ..
      Lg,

      Gefällt mir

    • Nochmal, Betti!

      Wie am Oszillierenden Rasier-Apparat-Motor-mit-Faden gezeigt, könnte ich mir als Motor für die Vakuumstrukturen den KLANG vorstellen….so wie Petra(Terramesa) ja auch schon den Klang einbezog… also je nach Tonhöhe schneller schwingt…

      Sehr wahrscheinlich möglich ..😀
      Lg,

      Gefällt mir

    • Hey liebe Betti,

      Ich hatte vor etwas über einem Jahr ein ähnliches Erlebnis im Schlaf, wobei eine Art Astralwesen versucht hat, sehr gewaltsam in meinen „Kopf“ einzudringen, was ich aber durch Anrufen des höchsten Schöpfers sofort beenden konnte. Ich sehe es wie Stefan, es wird etwas wahres dran gewesen sein, und du hast richtig reagiert. In solchen Situationen zahlt sich aus, dass man an seinem spirituellen Bewusstsein gearbeitet hat!

      Meine Freundin hat letztens ganz ähnliche Träume, mit regelmässigen ausserkörperlichen Erfahrungen während dem Schlaf, in denen Sie mich auch wahrnimmt, wenn ich noch nicht im Schlafzimmer bin (vor dem PC…😉 )! Sie berichtet, einmal war da etwas riesig bedrohliches, das im Dezember seinen Schatten über die ganze Welt gelegt hat (es war bis nach Silvester spührbar auch für mich in unserer Region „vorhanden“). Das zweite Mal eine ausserkörperliche Erfahrung im Traum mit „Lichtwesen“, die versucht haben, etwas Schmerzhaftes mit ihr anzustellen, die aber nicht auf sie zugreifen konnten, da sie ja „wach“, also ausserkörperlich war und es nicht zuliess. Sie hat deutlich das Erstaunen des Lichtwesens vor ihr gespührt, als sie es interessiert inspiziert hat. So im Sinne, wer untersucht da wen😉 Auf jeden Fall bin ich sehr froh, dass sie in diesem Bereich eine „natürliche“ Stärke hat, und nie mit Angst reagiert. Das wird ihr auch geholfen haben, da sie sonst mit Gott nicht so viel am Hut hat…

      Mein Fazit ist, die dunklen Kräfte arbeiten ganz verzweifelt daran, ihre Version der Zukunft doch noch realisieren zu können, aber wie man in unseren Fällen sieht, lassen es die schützenden „Kräfte“ nicht zu. Ich danke dem grossen Alles dafür!

      In diesem Sinne: Schlaft alle gut! Euer Chaukee

      Gefällt mir

      • Hallo Chaukee!

        Auf jeden Fall bin ich sehr froh, dass sie in diesem Bereich eine „natürliche“ Stärke hat, und nie mit Angst reagiert. Das wird ihr auch geholfen haben, da sie sonst mit Gott nicht so viel am Hut hat…

        Mein Fazit ist, die dunklen Kräfte arbeiten ganz verzweifelt daran, ihre Version der Zukunft doch noch realisieren zu können, aber wie man in unseren Fällen sieht, lassen es die schützenden „Kräfte“ nicht zu. Ich danke dem grossen Alles dafür!

        Klar, versuchen sie das, aber man hört mittlerweile aus allen „Ecken und Tälern“ solche Rückzugsmeldungen der Reptilien, daß durchaus berechtige Hoffnungen – in zarter Ausführung, versteht sich, auf „Frieden“ besteht! Mal gucken, DIE lernen ja auch ..

        Und Glückwunsch, lieber Freund, zu deiner Partnerin – wenn Zwiegespräche dieser „Art“ entstehen dürfen, nun, du wirst schon sehen ..😀
        Das gibt SCHÖNE Kinder, sagt man ..😉
        Lg,

        Gefällt mir

  • Das geometrische Modell vom Universum, welches Nasim Haramein hier bringt wirkt auf mich sehr stimmig.
    Da bekommen wir also einen Schlüssel in die Hand –> ich bin begeistert –>gehe wieder meiner Tätigkeit nach und frage mich, was fange ich mit dieser Begeisterung und meinem neuen Wissen nun an.😦 …..Die Erde dreht sich weiter😉
    Es wird versucht Gott und übernatürliche Phänomene auf wissenschaftlich möglicher Basis zu erklären, was mir sehr zusagt. Aber trotzdem entsteht für mich ein Eindruck, ähnlich wie ihn Erich von Däniken vermittelt, dass Außerirdische hier ihre Hand mit im Spiel haben.
    Wir haben 2012, da würde ich sagen, der richtige Film, die richtige Information zur richtigen Zeit.😉
    LG

    Gefällt mir

    • Hi Monika,

      Es wird versucht Gott und übernatürliche Phänomene auf wissenschaftlich möglicher Basis zu erklären, was mir sehr zusagt. Aber trotzdem entsteht für mich ein Eindruck, ähnlich wie ihn Erich von Däniken vermittelt, dass Außerirdische hier ihre Hand mit im Spiel haben

      Das denke ich mir, daß dir das zusagte ..😉
      Ach je, weisst du, ich denke er ist ein sehr heller Kopf und für einen richtigen Physiker ein unglaubliches Genie, dessen Denken nunmal nicht einfach HALT schreit,
      bloß, weil erd en Mainstream vor den Kopf stoßen könnte, oder ein UFO eine Rolle spielt! In Wahrheit hat er schon soviele Kopfnüsse ausgeteilt, daß es für zwei Leben reicht!
      Mir gefällt der Kerl ..😀
      Lg,

      Gefällt mir

    • Möglicherweise interessant?

      Ja, sehr interessant!
      Vor allem das letzte, kaum wahrnehmbare Bild bei 9.35 / 9.36 min.
      EIN blaues Auge und blaue Hautfarbe!
      LG

      Gefällt mir

      • Hi Monique!
        Da hab ich jetzt aber laaaange drauf warten müssen ..😉
        Aber ich wusste, das kommt ..
        Lg,

        Gefällt mir

      • Hallo Monika, Hallo Stefan,

        Was bedeutet ein blaues Auge und blaue Hautfarbe?
        Das Auge für sich könnte ich mit dem „allsehenden“
        Auge in Verbindung bringen?

        LG Christa

        Gefällt mir

      • Ja Stefan,

        wieder aufgetaucht. Ja, da erinnere ich mich dran,
        dass die Farbe blau diskutiert wurde.
        Blaue Haut in Filmen habe ich da wohl ni cht
        mitbekommen..

        LG Christa

        Gefällt mir

      • Ja danke, geht gut. War schön viel Energie da.
        Sagst du mir bitte, bei welchem Artikel das war, dann lese ich da einma.l

        LG Christa

        Gefällt mir

        • Puh – ich habe echt nicht den blassesten Schimmer, ich müsste suchen und durchforsten,
          aber ich bin grade beim fertigstellen des heutigen Artikels, später vielleicht – du kannst aber auch selber suchen,
          bleibt sich nämlich gleich, ich wüsste auch nicht wo anfangen ..😦
          Lg,

          Gefällt mir

      • Ja danke, Stefan.

        Jetzt, ja jetzt.🙂🙂 ein wenig vergesslich, lacht.

        LG Christa

        Gefällt mir

      • Avatar – war der Erinnerungsanstoß

        Danke LG Christa

        Gefällt mir

      • J a danke gehe da mal hin

        LG Christa

        Gefällt mir

      • Hey Christa,

        Ich erlaube mir noch in Ergänzung, meinen Link hinzuzufügen, der der Hautfarbe Blau in der Unterhaltungsindustrie auf den Grund zu gehen versucht:
        http://beforeitsnews.com/story/1165/301/The_Blue_Beings:_Occult_Programming.html

        Terry Melanson vom Illuminati Conspiracy Archive, einer Site, die ich sehr schätze, verbindet basierend auf den Schiften von Alice Bailey („Mutter“ des New Age und von Lucis Trust), die Farbe Blau des Kehlkopf-Chakras mit Lucifer respektive das ultimative Ziel von Chakra-Meditation sei okkulter Natur. Und:
        Blue is Masonic Blue Lodge for Blue Light eyes of Horus the „Watcher“. The United Nations has Blue Flags and Helmets. Blue is for the Occultic „Blue Lips of Death.“
        http://www.conspiracyarchive.com/NewAge/Alice_Bailey.htm

        Ich muss zugeben, dass ich bei der Chakren-Thematik immer ein deutliches Unbehagen hatte… Im Gegensatz zu „normaler“ spiritueller Meditation. Naja, bin ein Anfänger auf dem Gebiet, aber ich muss ja nichts machen, was mir nicht behagt.

        Liebe Grüsse, Chaukee

        Gefällt mir

        • Hi Chaukee,
          Auch DAAAAAAAAAAS war klar wie Kloßbrühe, daß der Link folgt ..😉

          . Naja, bin ein Anfänger auf dem Gebiet, aber ich muss ja nichts machen, was mir nicht behagt

          Nöööp – musste nich, sollste nicht – unbehagen is uncool ..😉

          Lg,

          Gefällt mir

      • Hallo Chaukee

        danke. Die beiden Links werde ich dann mal lesen.

        LG Christa

        Gefällt mir

      • 😉

        Nee, nee, du, so klar war das auch nicht! Hab den Link nämlich erstmal gar nicht gepostet, erst als ich nochmals über eine andere Information zur Farbe Blau gestolpert bin, hab ich gedacht, ja, jetzt kannste mal…. Will ja nicht spammen hier🙂

        Freunschaftliche Grüsse vom Chaukee

        Gefällt mir

      • Hallo Chaukee,

        generell ist nichts von Haus aus schlecht. Siehe Magie, es gibt weiße und schwarze Magie. Also bestimmt die Art der Anwendung das Ergebnis, sprich ob positiv oder negativ, wenn man es so bewerten will.
        Die Farbe blau ist sehr, sehr wichtig. Wenn dann versuchen die Illuminati dies zu besetzen, sprich zu ihrem Vorteil zu nutzen. Chakrenwissen ist extrem wichtig und dass sie blau, das Halschakra so interessiert, das für den eigenen Ausdruck, seine Wahrheit leben steht, ist nicht verwunderlich. Außerdem ist die Farbe blau als das Wasserelement sehr wichtig, um die Weiblichkeit zu stärken.
        Also für mich heißt das nicht etwas „verteufeln“, sondern positiv zu nutzen. Sprich mit der Farbe blau in Visualisierungen kann das Halschakra gefördert und damit der eigene Ausdruck verstärkt werden.
        Ist zumindest meine Erfahrung.

        LG Mirjam

        Gefällt mir

        • Hallo Mirjam,

          Also für mich heißt das nicht etwas „verteufeln“, sondern positiv zu nutzen. Sprich mit der Farbe blau in Visualisierungen kann das Halschakra gefördert und damit der eigene Ausdruck verstärkt werden. Ist zumindest meine Erfahrung.

          Wahre Worte – und übrigens auch meine Erfahrung! Ich mach täglich, meine (Track 3) „Chakra-schwebe-ins-Licht-Übung“ von Esther Kochte und eine
          der mittlerweile auftretenden „Langzeit-Effkte“, ist deutlich eine Harmonisierung spürbar und stärkere, innere Ausgeglichenheit. Ich vermute,
          weil dadurch die Chakren regelmäßig strukturiert und geordnet werden.
          Lg,

          Gefällt mir

      • Hi Mirjam,

        Wasser ist unser bester Freund, zumindest richting in-Form-iert, da gibt es gar keinen Zweifel dran , falsch informiert, kann es uns aber genauso gut tötem und das Magie, die es ja ja gar nicht wirklich gibt, sondern nur durch Wissen angewandte ALL-Chemie, konstruktiv und destruktiv eingesetzt werden kann, auch klar.

        Wer aber heutzutage, so mittlerweile alles bezahlte Hilfe, mittels s.g. „weißer“ Magie (Hexerei) anbietet, da lese ich doch lieber noch einmal John Todd, auch wenn es weh tut und lasse im Zweifelsfall, die Finger davon.

        Und „BLAU“ , wird mir bisher, nach der heutigen Recherche, auch immer unheimlicher, aber Moment, Nicht so voreilig sein!!! – ich habe ja noch nicht fertig und Intuition, kann zuweilen, mit falschen Infos, vielleicht………….

        Lg johannes

        Gefällt mir

  • Hallo Monika,

    ich glaube ich weiß, was du meinst.
    Irgendwann im letzten Teil kam bei mir die Frage hoch „wo ist jetzt Gott,
    gibt es Gott überhaupt“, denn es war von Außerirdischen die Rede
    und von Technologien.
    Aber wie immer, nehme ich das mit, was für mich persönlich stimmig
    ist, und das war eine ganze Menge. Alles andere lasse ich stehen bis
    es sich klärt oder auch nicht..
    Bei dem „Rest“ was kommt, bin ich ja dabei und habe meinen freien Willen.

    LG Christa

    Gefällt mir

    • Hallo Christa,
      nun melde ich mich doch noch mal.
      „wo ist jetzt Gott, gibt es Gott überhaupt“
      Nein, nein, so habe ich es nicht gemeint. Ich zweifel nicht an der Einheit allen Seins. Der Film (mit seinen wirklich guten Informationen) und andere Beobachtungen wirken auf mich so, als sollten die Menschen langsam auf das Kommen von ganz realen Göttern vorbereitet werden. Aber die Rolle dieser „Götter“ könnte schwer durchschaubar und zu erkennen sein.
      LG

      Gefällt mir

      • Hallo Monika,

        „wo ist jetzt Gott,
        gibt es Gott überhaupt“, denn es war von Außerirdischen die Rede
        und von Technologien.“

        „als sollten die Menschen langsam auf das Kommen von ganz realen Göttern vorbereitet werden. “

        genau das meinte ich ja.

        LG Christa

        Gefällt mir

      • Hallo Monika,

        Letztens schrieb jemand in einem Kommentar, glaube beim Honigmann, oder so, deshalb müssen sie unbedingt Stuttgart 21 zeitgerecht umsetzen, da es der deutsche unterirdische Empfangbahnhof a la Denver Airport, für die Ankömmlinge werden soll. Das würde ja dann gut passen.

        Ich halte gar nichts mehr für undenkbar und irgendetwas läuft seit ein paar Tagen auch völlig verkehrt, kann das Gefühl noch nicht einordnen, spüre aber deutlich, dass was nicht passt.

        und da wir gerade bei Außerirdischen sind, hier ist noch einer wieder aufgetaucht………grins….oder etwa doch etwas zum Grübeln???

        http://polskaweb.eu/uwe-barschel-von-den-toten-auferstanden-76375121.html

        Lg johannes

        Gefällt mir

      • Hallo Johannes,
        Barschel- lebt er nun oder nicht? Wäre schon denkbar, dass sein Ableben damals „notwendig“ war, aus welchen Gründen auch immer, er aber keine Lust verspürte dem nachzukommen…😕
        Weißt du Johannes, ich würde gern noch mal auf deinen Traum eingehen, den du unter Erfahrungsaustausch (Johannes Permalink / 5. Januar 2012 17:21) beschrieben hast. Wenn ich den zu analysieren hätte, würde ich sagen, dein Unterbewusstsein hat hier ne Menge Informationen, die du im Lauf der Zeit gesammelt hast, verarbeitet, in einen schlüssigen Zusammenhang gebracht und für dich verständlich aufbereitet. Allerdings bin ich weder Traumdeuter, noch Psychiater.😉
        Und trotzdem würde dein Traum so in etwa meinen schlimmsten Befürchtungen entsprechen. Mir kam zum ersten Mal dieser Gedanke, als ich mich vor Jahren mit der Galaktischen Föderation befasst habe. Was wäre, wenn diese Gruppen nur vortäuschen das Wohl der Menschen im Sinn zu haben? Was wäre, wenn sie physisch hier erscheinen wollen, aber dafür den Ruf, unseren freien Willen benötigen? Was wäre, wenn sie sich erst als Wohltäter und Gönner etablieren, neue Technologien zulassen, schließlich wollen sie ebenfalls einen sauberen Planeten zum Leben, um im Gegenzug langsam durch Einflussnahme die Herrschaft zu übernehmen?
        Verstehe mich nicht falsch, ein Kontakt mit anderen Zivilisationen wäre schon
        toll. Aber irgendwie könnte der Rummel um das Jahr 2012 auf so etwas hinaus laufen. (z.B. Finanzkrisenchaos – sie wären dann die Retter) Ich kann nur hoffen, dass die Zeit für solch ein Erscheinen noch nicht reif ist. Im Moment würden die Menschen ihnen vermutlich freudig in die Arme laufen und sie wahrscheinlich anbeten.
        LG

        PS: Damals, beim Lesen auf paoweb.org wurde übrigens so ganz nebenbei
        erwähnt, dass der grüne Lidschatten von Inanna so gut mit ihrer blauen Hautfarbe harmonieren würde. Das hat mich als Frau natürlich beeindruckt.😛

        Gefällt mir

        • Hallo Monika!

          Damals, beim Lesen auf paoweb.org wurde übrigens so ganz nebenbei
          erwähnt, dass der grüne Lidschatten von Inanna so gut mit ihrer blauen Hautfarbe harmonieren würde. Das hat mich als Frau natürlich beeindruckt

          Entschuldige, ich musste herzlich und schallend lachen! Zu gut, .. köstlich.. *Momentebenmaltränewegwischen*
          Herrje – sorry, fand ich echt lustig ..

          Ich kann nur hoffen, dass die Zeit für solch ein Erscheinen noch nicht reif ist. Im Moment würden die Menschen ihnen vermutlich freudig in die Arme laufen und sie wahrscheinlich anbeten.

          Hm, das ist wirklich ein irre großes Problem! Persönlich wäre ich sehr dafür, daß die Menschheit endlich als Vollwertiges, eigenständiges Mitglied im
          Universum aufgenommen würde, inklusive Botschafter, etc. Aber die Zeit ist dafür noch nicht reif, wir müssen doch erst einmal dafür Sorge
          tragen, daß die Botschafter, die wir haben und Regierungspersonen, daß die FÜR die MENSCHEN arbeiten. Davor hat das alles gar keinen SINN!
          Und das wird eine Heidenarbeit, nicht nur in der BRD – Worldwide ..
          Ich bin deiner Überlegung mit einigen Gedanken gefolgt, leider hat sich deine „Vorraussage“ als stimmig erwiesen!😦
          Sie würden in Rudeln auf die Knie fallen und Lobpreisungen von sich geben, schlimmer wie die Meute des BRIAN!

          Gute Nacht,

          Gefällt mir

      • Hallo liebe Monika!

        ……….den Barschel betreffend……kann sich ja jeder. Seinen eigenen Reim drauf machen, lasse ich jetzt mal so stehen……….

        Deine Analyse, den Traum aufgreifend, könntest Du schon Recht haben, ich kenne diese Situation, auf dem Planeten, jedoch schon so lange, dass ich mir nicht wirklich vorstellen kann, dies jetzt erst zu verarbeiten. Dies ist eigentlich schon vor langem geschehen.

        Mir kann da eher ein anderer Gedanke…………..

        „Und trotzdem würde dein Traum so in etwa meinen schlimmsten Befürchtungen entsprechen. Mir kam zum ersten Mal dieser Gedanke, als ich mich vor Jahren mit der Galaktischen Föderation befasst habe. Was wäre, wenn diese Gruppen nur vortäuschen das Wohl der Menschen im Sinn zu haben?“

        Das wollen „DIE“ garantiert, dieses vortäuschen meine ich, daran besteht für mich, nicht der geringste Zweifel. Als ich, dass allererste Mal, mit dieser GFdL, in Berührung kam, hieß es am Ende des Textes: „Wir müssen Euren Freien Willen respektieren, wie Jeder nach den universalen Gesetzen und wenn wir Euch also helfen sollen, müsst Ihr uns alle bitten und die Erlaubnis dafür geben, hier landen zu dürfen, um Euch dann helfend beizustehen.

        Ich dachte damals nur: „Aber Hallo, wusste ich doch schon lange, welche Krepel-Truppenteile, sich da in der Nähe von Sonne, Mond und Mars herumtreiben“.

        Mein Gefühl war es damals überdeutlich und ist es auch heute noch, hier ein eindeutiges NEIN auszusprechen: „Ihr habt definitiv „KEINE“ Erlaubnis, in unsere Atmosphäre einzudringen!!!!

        sorry…..bin gleich wieder da……muss kurz `was klären…..dauert nicht lang….

        Gefällt mir

      • ……..o.k. bin wieder da, war`n Freund, der ein paar Sachen abgeholt hat……..

        Das Erscheinen, falscher Götter, die den Frieden auf die Erde bringen, neue Technologien einzuführen, die Menschheit wieder „EIN-EN“ usw. ist doch schon in der Bibel beschrieben, nur heißt es dort der „Antichrist“ und nicht, wilde außerirdische Horden, die sich anfänglich, als Freunde tarnen und sich dann nach 3-4 Jahren, die Maske vom Gesicht reißen und ihre wahre Fratze zeigen.

        Es gibt, in letzter Zeit, einige Blog`s, die sich, in sehr kurzer Zeit, derart verändert haben und nun fast schon gegenteilige Ansichten, ihrer bisherigen Einstellung annehmen haben und propagieren, dass man sich fragen muss, ob sie „nun“ erst ihr wahres Antlitz zeigen oder massiv manipuliert, übernommen und gelenkt werden, sowohl irdisch, als auch astral.

        Zu unterscheiden und Wahrheit von Lüge zu trennen, wird in diesem Jahr, so befürchte ich, noch um Einiges schwerer, als im letzten Jahr 2011.

        Das da einiges., gerade auch von den Katholiken, dämonisiert worden ist, was ihnen im Wege stand, keine Frage, warum nicht, vielleicht ist ja der uns bekannte Satan, wirklich Enki aus dem Buch Ennoch, der gegen die Versklavung, der von ihnen geschaffenen Lulu`s war und sich für die Menschen und deren Rettung eingesetzt hat, wer weiß???

        Aber letztendlich auch völlig egal, das Herz und der Bauch (die Intiution), werden für mich, in diesem Jahr, die einzigen beiden Messgeräte sein, denen ich trauen werde und das sollte ein Jeder auch so tun, um auf der sicheren Seite zu bleiben.

        Das die Meisten, bei einer Invasion, vor ihren „Rettern“ wieder freudig zu Boden fallen und die Geschichte ein weiters Mal, wiederholen würden, schau` Dir die Leute an und Du weißt Bescheid, klar würden sie!

        Noch einmal den Traum betreffend, ich selbst hatte so eher das Gefühl, dass dies eine, durch mich zu treffende Entscheidung war. Sie haben mir, eine „mögliche“ , Du hast Recht, die Schlimmste anzunehmende und sehr düstere Zukunft gezeigt und haben beide um meine Gunst gebuhlt, auf welcher Seite, ich kämpferisch tätig sein wolle.

        Da ich beides abgelehnt habe, bin ich, ohne getötet zu werden, als frei entlassen worden.

        Bin ich aber nun entlassen worden, mich in dieser apokalyptischen Umgebung dann halt selbst und allein, als Einzelkämpfer durchzuschlagen……………

        ………….oder aber, bin ich aus dieser kompletten Zeitlinie entlassen worden, da ich hier Niemandem mehr von Nutzem bin (sie haben nur noch einmal versucht, mich zu überreden) und diese düstere Zeit, wird in meiner „neuen“ Realität (Zeitlinie), daher nicht existent sein.

        Vom Gefühl her, plädiere ich eher zu letzterem und behalte auch dieses so auch im Geiste, selbst wenn es noch einige kräftige Angriffe, in diesem Jahr möglich sein könnten.

        Die blaue Hautfarbe der indogermanischen und teilweise tibetischen Götter und deren Bedeutung und auch ihre teilweise Widersprüchlichkeit betreffend, da bin ich noch dran und arbeite gerade etwas aus, will mich da vorerst noch nicht zu äußern.

        Soweit erst einmal für den Augenblick……Monika, wenn noch andere Fragen auftauchen oder sonst etwas ist, Du hast ja meine Email…o.k……

        Sei lieb` gegrüßt und einen schönen Tag Dir noch……johannes

        Gefällt mir

      • Mein Gefühl war es damals überdeutlich und ist es auch heute noch, hier ein eindeutiges NEIN auszusprechen: „Ihr habt definitiv „KEINE“ Erlaubnis, in unsere Atmosphäre einzudringen!!!!

        Von mir auch ein klares NEIN😉

        Gefällt mir

      • Hallo Freund Chaukee,

        schön Dich zu sehen!!! Habe die Tage durch Zufall, erst zwei Antworten (in älteren Blogs) von Dir gefunden, die mir per Email nicht von wordpress gemeldet wurden.

        Wie geht’s Dir, alles im grünen Bereich???

        Mach ich da vielleicht was falsch? Ich mache, wenn die Meldung kommt, immer nur das Kreuz für den oder die „neuen“ Beiträge, oder muss man jedes Mal wieder alle ankreuzen?

        Hab` heut` noch ein wenig was tun, antworte Dir die nächsten Tage aber dann (betraf die Jesus-Sache, Erschaffung der Welt usw.). Da muss ich noch einiges zu zusammensuchen.

        Lass es Dir gut gehen und liebe Grüsse bis dahin…johannes

        Gefällt mir

      • Hallo alle zusammen,
        danke für euer Feedback zu dem, von mir angesprochenen Thema. Das tut gut. Ich muss sagen, ich habe mich in letzter Zeit etwas als Außenseiter gefühlt.
        Schönen Abend wünsche ich.
        LG

        Gefällt mir

      • Liebe Monika,

        „Ich muss sagen, ich habe mich in letzter Zeit etwas als Außenseiter gefühlt.“

        Hey, das macht mich jetzt aber wirklich etwas traurig. Ich kann zwar nur für mich sprechen, aber ich freue mich jedes Mal riesig, wenn ich Dein Icon, der letzten Kommentare, bei der Seitenanwahl erblicke und auch auf Deine Statements, weil sie mir schwingung-technisch absolut nahe sind, auf einer Frequenzlänge sozusagen.

        Als Du geschrieben hast, Dich erstmal, eine Zeitlang, zurückziehen zu wollen, dachte ich nur, Nein, nicht schon wieder, erst Frieda und jetzt auch noch Du!

        Andererseits, möchte ich Dir auch nicht verschweigen und ganz ehrlich sein und zugeben, dass ich, genau gestern, am Sonntag, mit demselben Gedanken, beschäftigt war, etwas kürzer zu treten, mal wieder etwas mehr in mich selbst zu hören und mir etwas mehr Zeit dafür zu nehmen, auch da gefühlsmäßig, irgendetwas nicht mehr stimmt, nicht mehr richtig ist…….weiß auch heute noch nicht genau was es ist……aber es ist da……….

        Aber, liebe Monika, wenn hier einer den Job des Außenseiters übernimmt, dann überlass das doch bitte mir, Du bist es auf keinen Fall!!!

        Wenn da noch ein Ego wäre, hätte ich mich, gerade letztes Wochenende auch bitterlich beschweren können……….da waren drei für mich hochwichtige Fragen und nicht eine Antwort darauf ……….na und!!!……dann waren es wohl die falschen Fragen.

        Solange ich nicht weiß, wie man Chakren, nach einer Meditation wieder schließt, mache ich halt keine mehr…………..das positive Nachrichten, manchmal auch negativ ankommen können, herije damit muss man immer rechnen……….und das die komplette Heilung von der Morgellon-Krankheit, nur mit einem Bad und „Sun“ Waschpulver in Verbindung mit Alfalfa oder Johanniskraut auch für immer erledigt ist………wenn interessiert………ist doch alles alter Käse……..

        Du merkst, ich übertreibe hier maßlos und habe noch einmal allen Sarkasmus, an den ich mich noch erinnern kann, zusammengekramt. Hat auch fast schon wieder ein bischen Spass gemacht……….aber nur fast, nicht wirklich!

        Ich meine damit nur, bleib uns bitte erhalten und vor allem, nimm` mir bitte, bitte, meine Außenseiterrolle hier nicht weg, sonst habe ich ja gar nichts mehr………..

        …….zwinker………sorry…….kann im Moment vor lachen, kaum noch schreiben……

        Monika, sei ganz lieb umarmt und Dir ganz sicher, dass auch wir Dich brauchen!!!

        Wenn man aber wirklich, eine Auszeit braucht und dies kann mir genau noch so passieren, immer daran denken, die Liebe und Akzeptanz des Selbst, ist und bleibt überhaupt die Voraussetzung um auch anderen, eine Hilfe zu sein!!!

        Für heute, wünsche ich eine gute Nacht und seligen Schlaf, ich fall jetzt auch um……..und bleib` liegen………..

        Lg johannes

        Gefällt mir

      • Hi Stefan,

        „Persönlich wäre ich sehr dafür, daß die Menschheit endlich als Vollwertiges, eigenständiges Mitglied im
        Universum aufgenommen würde, inklusive Botschafter……“

        Da stellt sich mir, noch eine Frage………………..

        An wen, oder welche Fraktion genau, denkst Du dabei, bisher waren wir uns doch recht einig, dass wir uns, nur in Selbstverantwortung weiter helfen können und „NUR“ einmal, nur theortisch angenommen, wir bekommen dass auch gut hin, „WER“ , ist es denn dann oder sollte es sein, der uns aufnimmt und vor allem „WOHIN“ aufnimmt???

        Ist nur `mal so `ne Frage ???

        Lg johannes

        Gefällt mir

        • Hallo Johannes!

          An wen, oder welche Fraktion genau, denkst Du dabei, bisher waren wir uns doch recht einig, dass wir uns, nur in Selbstverantwortung weiter helfen können und „NUR“ einmal, nur theortisch angenommen, wir bekommen dass auch gut hin, „WER“ , ist es denn dann oder sollte es sein, der uns aufnimmt und vor allem „WOHIN“ aufnimmt???

          Ich bin immer noch der Ansicht, daß wir uns in Selbstverantwortung reinknien sollten, das widerspricht sich nicht, wie du gleich merken wirst.
          Weißt du, je länger ich darüber nachdenke, desto mehr wird mir klar das wir uns nicht einfach freiwillig isolieren können – und auch nicht sollen.
          Immer gesetzt den Fall, natürlich😉 es gibt Leben auf anderen Planeten, was ich allerdings nicht bezweifle, dann sollten wir schon eine Art „Beziehung“ mit ihgnen aufnehmen.
          Das wäre nur natürlich, und auch mit aller gegebenen Skepsis – niemanden fiele doch ein, auch wenn er ne tolle Wohnung hat, nie wieder aus dem Haus zu gehen und mit niemanden mehr zu sprechen?!

          Außer, schwer depressiven Menschen …
          Es ist nur so, ich vermute wir sind nicht dazu bereit! Nicht du, nicht ich – aber ziemlich viele auf dem Planeten Erde, sind es nicht!
          DAS sind jene, die auf die Knie fallen werden und „Oh wir preisen euch“ lallen werden ..und sie sind noch immer die Mehrheit! Traurig, aber leider wahr!

          Das bringt uns zu WER und WOHIN:

          Keine Ahnung wer und konkret wohin, aber klare Logik vorausgesetzt, dürften wir mit etwas rechnen, wie eine Art Botschaftertum – das sicher existiert.
          Diese Art von Beziehung, weisst du? Gucken, wie sie leben, wie sie „drauf“ sind – und hey, vielelicht kann man Spaß mit ihnen haben?
          Und wie immer sie aussehen mögen, in ihren Augen, könnten wir vielleicht auch nicht „der Kracher“ sein ..😉

          Aber das ist Zukunftsmusik, die nicht spielen wird solange nichtd ie Mehrheit dazu bereit ist.
          Lg,

          Gefällt mir

      • Hallo Johannes

        http://www.puramaryam.de/chakraatmung.html

        meinst du das?

        LG Christa

        Gefällt mir

      • Hallo Johannes,

        zu Deiner Frag bzgl. Chakren schließen.
        Also meine persönliche Erfahrung ist, daß ich mit Blockaden in den Chakren immer Probleme hatte. Diese Blockaden sind über lange Zeit entstanden und auch ganz bewußt von recht freundlichen (Sarkasmus aus) Entitäten gesetzt worden.
        Das Chakren öffnen bedeutet, daß damit der Energiestrom wieder „normal“ fließen kann und wir z.B. Lichtenergie wieder aufnehmen können. Ein Chakra ist per se nie verschlossen, so war es nicht gedacht
        Deshalb werde ich den Teufel tun und versuchen ein Chakra bei mir zu schließen, dann läuft ja die Energie nicht mehr richtig, außerdem hab ich so viel Zeit und Aufwand betrieben endlich die alten Blockaden zu befreien, damit die Chakren offen sind.

        @Monika,
        schön Dich hier zu haben und bitte bleib uns erhalten.

        LG Mirjam

        Gefällt mir

      • Nochmals ein Hallo allen,
        ich bin vollkommen verblüfft, was habe ich denn da angerichtet, das war nicht meine Absicht. Außenseiterrolle, bezog sich in erster Linie auf die Meditationen und da habe ich einfach das Gefühl, dass ich im Moment mehr Abstand brauche, da ich zu emotional auf diese Themen reagiere.
        Meditation bedeutet für mich in sich hinein zu hören und ohne Zwang seinen Gedanken freien Lauf zu lassen, sich mit sich, seinem Körper, Gefühlen und Gedanken, wenn möglich auch mit seinem Energiefeld auseinander zu setzen. (ohne Hilfsmittel) Damit habe ich bisher die besten Erfahrungen gemacht.
        Johannes, du scheinst das Gleiche zu spüren, wenn du schreibst:
        „….mal wieder etwas mehr in mich selbst zu hören und mir etwas mehr Zeit dafür zu nehmen, auch da gefühlsmäßig, irgendetwas nicht mehr stimmt, nicht mehr richtig ist……“ Eine Unstimmigkeit empfinde ich auch, ohne sie benennen zu können.
        Ich wollte mich nicht für immer verabschieden, nur etwas kürzer treten um Abstand zu gewinnen. Mir geht es ähnlich wie Vera es weiter unten ausdrückt, man wird süchtig hier zu lesen. Bücher lesen kommt bei mir zur Zeit viel zu kurz, da habe ich noch vieles aufzuarbeiten.

        Und noch etwas kommt mir immer wieder in den Sinn: Man wünscht ja LICHT und LIEBE! Licht steht für Wissen, Liebe für Schöpfungskraft. Wissen mit Liebe gepaart, scheint die Lösung für die Zukunft zu sein. Nur Liebe ohne das entsprechende Wissen öffnet uns für alle möglichen Manipulationen, bringt Chaos. Die Chakren werden sich vermutlich dem
        Entwicklungsstand anpassen. Und übrigens Johannes, deine Chakrenfrage war mir schon aufgefallen, nur wird keiner von uns eine genaue Antwort darauf wissen. Ich selbst vermute, dass über die Durchführung einer bestimmten Technik bereits eine Absicht ausgedrückt wird und diese Anheftung bringen kann.
        Im übrigen bin ich froh, dass wir uns alle auf diesem Blog treffen können, dass Stefan durch seine Initiative und Anregung uns diese Möglichkeit zur Verfügung stellt und auch dass es das Internet gibt, ohne welches wir uns nie kennen gelernt hätten. Ich halte den Austausch von Informationen hier für etwas ganz besonderes.
        Ich danke euch für eure Umarmungen und euren Zuspruch und umarme euch ganz lieb zurück.
        Liebe Grüße, Monika

        Gefällt mir

  • Huhuuu,

    Ich dachte auch, wo nun Gott die Urquelle ist….meine Idee/ Lösung heißt in dem Fall…..Irgend Etwas ( und zwar Gott) muß das Ganze ja „angeschubbst“ haben, denn von allein bewegt sich nichts….wie beim Perpetuum Mobile… ein Schubbs genügt und es läuft und läuft und läuft. Und ich denke, es ist der „Klang“….(Am Anfang war das Wort)… Klang sind Wellen…..meinetwegen auch der Odem (Atem Gottes), was ja auch eine Vorwärtsbewegung bedeutet…..Mal sehen, wann Gott wieder einatmet…😉
    @ Chaukee und Steven und Christa, danke für eure Kommentare
    Liebe Grüße, Betti

    Gefällt mir

  • Hallo nochmal….könntest Du vielleicht mal nen KMT bezüglich der Aussagen der Prinzessin machen?

    Gefällt mir

  • Kann mir bitte jemand mit ein paar Worten den Inhalt des Videos sagen?
    Habe Schwierigkeiten das zu verstehen.

    LG Christa

    Gefällt mir

  • Die Prinzessin beschreibt ein spirituelles Erlebnis, in dem sie davon spricht, dass ihr 1976 durch Öffnung ihres 3. Auges die Kommunikation mit UFO-Leuten etwas kundgetan wurde. U.a. durch UFO-Gedanken-Transfer „hohe Zivilisation in der Innererde“ u.a. dass sich am 2012 während 3 Tagen Dunkelheit ohne Elektrizität das Bild der Erde verändert. … dass etwa 10.000 Menschen aus den Goverment-Eliten, die ebenfalls von den kommenden Ereignissen wissen, es nicht für nötig halten die Völker zu warnen, stattdessen sich selbst versuchen in Untergrundbasen in die Innererde in eine nur vermeintliche Sicherheit zu bringen. Sie empfiehlt spirituelle Entscheidung zum Licht, weil damit Dunkelheit aus der Seele entweicht und so eine größere goldene Essenz transformiert auf der neuen Erde überleben wird. Sie sagt auch, dass die Menschen, die nicht glauben wollen oder nicht können oder noch mehr in dem dunklen Geist verhaftet sind auf einem anderen Planeten ähnlich der Erde weiterhin in Gewalt und Unfrieden wiedergeboren werden.

    Meine Gedanken dazu: Ich weiß wirklich nicht, was 2012 alles passiert. Dass hier auf der Erde so viele einen spirituellen Weg eingeschlagen haben … dass schon so deutliche Zeichen für eine Notwendigkeit zur Abkehr vom Materialismus gesetzt wurden … spricht für eine sehr interessante Zeit in der wir leben. Manchmal ist mir schwer ums Herz, wenn ich an alle die lieben Menschen denken, die noch nicht einen spirituellen Weg eingeschlagen haben. Doch dann fühle ich auch, dass es vielleicht an uns ist, wenn es wirklich Not ist, sie an den Hälten zu halten, sie nicht fallen zu lassen, damit sie wie wir eine Chance zu einem Aufstieg haben.
    Bei der Gelegenheit fällt mir ein, dass so viele Religionen, und Splitter-Glaubensgemeinschaften postulieren, dass nur sie im Besitz des richtigen Wortes, des richtigen Prophetes, des richtigen Glaubens sind, und nur eine Mitgliedschaft in ihren Reihen das Heil bringen. Spätestens durch diesen Absolutheitsanspruch weiß ich wieder, dass ich frei bin und warum ich frei bin.

    Gefällt mir

    • Hallo Petra,

      Meine Gedanken dazu:
      Wir kennen diese Art der „Prophezeihung“ eigentlich schon von Edgar Cayce und anderen, wenn mich nicht alles täuscht. Ich würde auch sagen, 1976 – seither
      ist viel Wasser die Donau runter .. sorry, Österreicher habens mit der Donau😀
      Ich vermute daß diese „Geschichte“ gegessen ist ..
      Diese Regierungsmitglieder Bunker existieren, da bin ich mir sehr sicher, sollte uns aber echt nicht tangieren. Ich bin grundsätzlich ganz deiner Ansicht – wie auch heute textlich verwurstet – es wird spannend!!
      Interessante Zeiten, Zeiten der spirituellen Wachstumsmöglichkeit, dies vielleicht nicht so oft auf dieser 3 D Ebene gibt ..
      Hoffnung, Zuversicht und Optimismus müssen „trainiert“ werden, die Angst müssen wir rauswerfen ..
      Gute Nacht ..

      Gefällt mir

    • Hallo Petra,

      ganz lieben Dank. .
      Wann habe die Eliten uns je was gesagt? Also ist das nicht sehr erstaunlich. Dass es Untergrundbasen gibt ist ja bekannt.
      Dass dir schwer ums Herz ist, kann ich verstehen. Noch ist es nicht so weit.
      Was wir tun können tun wir und vertrauen. Stell dir einmal vor, dass nur
      „Lichtarbeiter! überleben würden. Ist doch irgendwie unlogisch.
      Ich glaube eher, dass wenn so etwas eintrifft, wir helfen können.

      LG Christa

      Gefällt mir

  • Hallo Petra,

    Danke für den Kurzinhalt, hatte auch so meine kleinen Probleme.

    Auf diese Botschaften, aus der inneren Erde, bin ich gestern gestoßen, sind aber schon etwas älter, nicht 2012 aktuell:

    http://www.paoweb.org/de/downloads/docs_06_04/adama_von_lemuria_und_telos.pdf

    http://www.freeway12.com/scharlatan/pdf/Weckruf%20von%20den%20Redwood%20B%E4umen.pdf

    Lg johannes

    Gefällt mir

    • Hallo Johannes und alle,
      man bin ich neugierig, will verstehen … vertiefen …
      bin gerade an den Zusammenhängen mit dem Hunsrück, den Hunnen, den Ecks oder Aschs (Asche), dem Aschermittwoch, dem Id.ar.berg im Hunsrück … den Tributen der Römer an die Hunnen, dem erfolgreichen Zurückschlagen der Hunnen vonseiten der Chinesen lange bevor diese in Europa auftauchten. Warum auch schon vor 5.000 Jahren die Chinesische Mauer eine Grenze für die Hunnen nach Süden war und natürlich weiterhin auf Erhard Landmanns Spuren und damit auf denen unserer wahren Geschichte und Ahnen.

      Gefällt mir

      • Hi Petra, ich nochmal.

        All` diese Themen, die Du anspricht und die verborgenen Spuren, die Landmann da ausgebuddelt hat, finde auch ich überaus faszinierend und spannend und wenn die Zeit es erlaubt, forsche ich da auch immer noch rum, habe mich aber auch schon seit einiger Zeit davon verabschiedet, unbedingt wissen zu müssen, welcher Spezies ich selbst denn nun genau angehöre und welche nicht irdische Genetik da jetzt in mir vermischt wurde.

        Meine Einstellung ist, dass es kein menschliches Wesen, hier auf der Erde gibt, welches nicht irgendwie genetisch, von der einen oder anderen Gruppe Substanzen enthält. Wer dieses ganze Chaos hier über die Jahrtausende verschuldet hat und wann sie, woher kommend hier aufgeschlagen sind, klar würde mich das auch interessieren, aber es ist eher zweitrangig für mich geworden.

        Selbst wenn ich 100% reinrassige Khasaren oder auch Hunnen treffen würde, die aber BWS-mäßig auch schon viel dazugelernt und an sich gearbeitet haben und nun rein aus ihrem Herzen sprechen und fühlen, wäre es letztendlich doch egal.

        In aller unermesslichen Vielfalt, konzentriere ich mich nur noch (versuche es) auf das Eine, aus dem wir alle sind, und suche die Herzverbindung, zu allem was lebendig ist. Das Böse haben wir erst selbst erschaffen, als uns die Gedankenhygiene abhanden gekommen und im Unterbewussten für lange Zeit vergraben wurde.

        Somit haben wir zum Teil auch selbst eine gewisse Mitschuld, wenn auch aus früheren Inkarnationen, an dem heutigen Zustand und daher nun auch, die Verantwortung, mitzuhelfen, diesen, auch mit von uns angerichteten Schaden, wieder zu bereinigen, gut zu machen und aufzulösen.

        Also mach` Dir bitte nicht so viele Gedanken, um noch so viele ungelöste Rätsel. Zu Lebzeiten, denke ich nicht, dass wir die noch alle knacken werden……..na und…was solls!!!!

        Have a nice day!!!

        Lg johannes

        Gefällt mir

      • Merci Johannes,

        gute Worte. Nun eine Ahnung was meine Ahnen angeht habe ich sowieso. Am Ende zählt sowieso nur mein Herz – und was ich daraus mache.

        Gefällt mir

  • Hi Petra und@all!

    Das bin ich auch noch lange nicht mit durch, aber seit gestern, durch den Hans vom Naturschlaf, wieder auf ganz anderes gestossen.

    ICH BRAUCHE MEHR ZEIT………………….

    ………………lese schon seit gestern durchgehend, an diesen Stücken hier, vielleicht interessiert es ja auch den einen oder anderen von Euch?

    Göttliche Offenbarungen in Mexiko (besonders interessant der Abschnitt, wer oder was, wahre Böse ist)

    http://drittestestament.de/images/onecms/site/Buecher/goettliche-offenbarungen-mexiko.pdf

    Entstehungsgeschichte des dritten Testaments

    http://www.drittes-testament.de/images/onecms/site/Buecher/bericht-entstehung-drittes-testament.pdf

    Das dritte Testament – Fortführung der Bibel

    http://www.groops.de/sinn-des-lebens/media/181962/download.pdf

    Das Buch des wahren Lebens

    http://www.unicon-stiftung.de/themen/buch-des-wahren-lebens/

    Liebe Grüsse johannes

    Gefällt mir

  • diese selbst Forschungen von Nassim Haramein sind einfach Genial , man könnte schon jetzt eine neue Weltgeschichte schreiben.

    Nur die Frage ist noch immer die gleiche : Sind wir Menschen Bereit diese neue Energie Quellen zu nutzen und dabei keinen Weltraum schaden anzurichten ?

    Der Schlüssel liegt im Vakuum der Geometrie.

    man sollte einige Praktische Experimente durchführen damit man aus dem Vakuum Energie gewinnen könnten.

    Gefällt mir

  • ….ja…. ein blaues Auge, dessen Pupille sich rasant öffnet , blaue Haut und schööööön das Pyramidensymbol drumrum( als dreieckiger dunkler Schatten)….daher ja auch meine Frage in Punkto KMT ;-)…

    Und heute hab ich wieder schön in einer größeren Gruppe meditiert…und wir haben visualisiert, wie aus unseren Herzen die „Blume des Lebens“ wächst, sich überall kristallin ausbreitet…in jedes Herz hinein, ob Tier, ob Mensch, den gesamten Erdball umwachsend bis ins All hinein…. und es waren wunderbare Blütendüfte wahrnehmbar….allerdings bei jedem unterschiedlich….

    Liebe Grüße, Betti….

    Gefällt mir

  • Hi Johannes,
    „Zu unterscheiden und Wahrheit von Lüge zu trennen, wird in diesem Jahr, so befürchte ich, noch um Einiges schwerer, als im letzten Jahr 2011.“
    „Aber letztendlich auch völlig egal, das Herz und der Bauch (die Intiution), werden für mich, in diesem Jahr, die einzigen beiden Messgeräte sein, denen ich trauen werde und das sollte ein Jeder auch so tun, um auf der sicheren Seite zu bleiben.“
    Volle Zustimmung Herz und Intuition, da kommt mein heute eingestelltes etherische Öle gerade recht. http://etherische-essenzen.blogspot.com/2012/01/koriandersamen.html

    Nachtrag zu dem Zedernöl aus dem Buch „Anastasia – Tochter der Taiga“. Ich habe gestern angefangen und gleich in der Fußnote über die Zeder gelesen, dass es sich dabei botanisch um die sibirische Zirbelkiefer handelt. Auch die Zeder zählt zu den Kieferngewächsen, die deshalb sicher einiges gemeinsam haben. Über die Zirbelkiefer gibt es nicht viel zu sagen, da sie ganz einfach Körper, Geist und Seele stärkt als auch die psychische Abwehrkraft. Wahrscheinlich wirkt sie wie die normale Kiefer auf das Herzchakra und schenkt uns auch den Duft der Freiheit.

    Gefällt mir

    • Ergänzung:
      Hier noch ein interessanter Link zur Zirbelkiefer. Auch die Eigenschaften als Baustoff und dass die Zirbelkiefer selbst unter extremen Bedingungen wächst, fließen bei mir mit in die Pflanzensignatur (Botschaft der Pflanzen) mit ein.
      http://www.megaszlif.pl/niemiecka/index_ger.html

      Gefällt mir

      • Hallo Petra,

        Na dass ergibt doch wieder einmal richtig Sinn (Pinus cembra L. = Zirbe, Arve, Zirbelkiefer), die sibirische Zirbelkiefer (die Zeder).

        Die Zedern-Wälder wurden ja auch schon im Buch (H)Enoch, ausführlich beschrieben und deren Heilwirkung, zieht sich durch Jahrtausend alte Rezepte und Mythen.

        Kennst Du zufällig das jährliche Fest und den heiligsten Feiertag auf den Inseln der Kanaren, ein Fest, zu Ehren der Zirbelkiefer bzw. der „Pinie der Heiligen Jungfrau Maria“

        In Teror, einem bezaubernden Städtchen mit einigen der schönsten Beispiele kolonialer Architektur, wird das Leben schon immer von der Basílica de Nuestra Señora del Pino (Pinie) aus dem 18. Jahrhundert – die Gran Canarias Schutzheiliger gewidmet ist dominiert.

        Ich war 2007 selbst dort und habe vor Ort, für einen Film gedreht.

        Der Legende nach erschien einigen Schäfern im Jahr 1481 eine Vision der Jungfrau Maria auf einer Pinie und seitdem spielte Basilica Nuestra Señora del Pino (unsere Heilige Jungfrau von der Pinie) eine bedeutende Rolle in der Geschichte und dem Alltag der Bewohner Gran Canarias.

        Als Papst Pius XII. sie 1914 zur Schutzheiligen der Insel erklärte, wurde das kleine Städtchen Teror mit seiner heiligen Stätte die religiöse Hauptstadt der Insel.

        Beim filmen dieser Basilica, war das Erste, was mir auffiel, dass am Dachfirst, um das gesamte Gebäude herum, im Abstand von ca. 5 Metern, übelste Gestalten, s.g. Gorgons (Monster), die gesamte Kapelle, als in Stein verewigte Statuen umringten und bewachten.

        Machte nicht wirklich, einen guten Eindruck auf mich, obwohl alle drum herum ausgelassen feierten.

        Von der Macht der Pinienzapfen (Zirbelnüsse), in der Mystik und uralten Bildern, wissen wir ja mittlerweile auch – Synonym für die: Zirbeldrüse – und wie man diese, durch Macht und bestimmte Einflüsse, unter Kontrolle halten kann bzw. ihre Reaktivierung verhindert.

        Es lichtet sich langsam alles und das Puzzle vervollständigt sich, von Tag zu Tag.

        Danke Dir, für diese erneute Geistesanregung!!!…..und Deine Links

        Lg johannes

        Gefällt mir

      • He Johannes,
        „Zirbeldrüse“ dachte ich auch schon, ob darin ein uraltes Wissen „Zirbelkiefer“ drinsteckt.
        Danke für den Hinweis „zu Ehren der Zirbelkiefer bzw. der „Pinie der Heiligen Jungfrau Maria“ – ist mir neu, u.a. weil ich dort noch nicht war.
        Was mir noch zur „Kiefer“ im Sinn ist: Ki = Erde (sumerisch) und trotzdem bei uns bekannt: Aussprache für Kiefer = Ki.fer – und fer steht für Weite, ent.FER.nung, weg sein von und meint wohl bei der Ki.fer die Baumkrone, da der Stamm ja in der Ki = Erde verwurzelt bleibt, aber FERnhin seine Entfaltungkraft (u.a. Samen, woraus neues Leben entsteht) entfaltet.

        Gefällt mir

      • Hi Petrus,

        Du sagst es, ist Sprache nicht ein wundervolles Forschungsgebiet???

        Also ich liebe es und werde auch immer wieder auf`s Neue überrascht und erkenne Zugänge und Zusammenhänge, die mir zuvor verschlossen waren (bzw. absichtlich von unseren Pseudo-Wissenschaftlern unter Verschluß gehalten wurden).

        Nun aber haben wir einen Universalschlüssel, ein Dietrich sozusagen und können all` die Türen des Wissens, auch ohne ihre Hilfe öffnen.

        Gott sei`s gedankt……Amen

        Schönen Abend derweil noch…….muss jetzt noch`n bisserl arbeiten gehen…..

        Liebe Grüsse…….johannes

        Gefällt mir

  • Hallo Johannes,

    …..“Als Du geschrieben hast, Dich erstmal, eine Zeitlang, zurückziehen zu wollen, dachte ich nur, Nein, nicht schon wieder, erst Frieda und jetzt auch noch Du!

    Andererseits, möchte ich Dir auch nicht verschweigen und ganz ehrlich sein und zugeben, dass ich, genau gestern, am Sonntag, mit demselben Gedanken, beschäftigt war, etwas kürzer zu treten,“……

    oooch nööö bitte, bitte nich. Es sei denn, Du brauchst ne Auszeit. Aber bitte, bitte wiederkommen. Ja?

    „…..das positive Nachrichten, manchmal auch negativ ankommen können, herije damit muss man immer rechnen……….und das die komplette Heilung von der Morgellon-Krankheit, nur mit einem Bad und „Sun“ Waschpulver in Verbindung mit Alfalfa oder Johanniskraut auch für immer erledigt ist………wenn interessiert………“

    Mich interresiert das sehr. Das mit dem Bad warst Du? Ich find es nicht wieder. Ich find so vieles nicht wieder.

    Weißt Du, am Tag lese ich auf Arbeit ein wenig hier im Block mit und denke, wenn du nach Hause kommst, dann mußt du dies noch mal lesen oder das mußt du speichern oder jenes dir anhören und anschauen oder antworten und danke sagen. Danke sagen für den Tip, den Hinweis, den Link, den Wetterbericht, für die Erfahrungsberichte, für die Gedanken und schönen Worte, für die täglichen Themen und den Block hier.

    Und wenn ich dann zu Hause bin, sind hier inzwischen die nächsten 5, 10 15…Beiträge durch und ich suche und suche und find einiges einfach nicht wieder. Hilfe! Gibt es hier irgendwo einen Knopf den ich drücken kann um mehr als nur die letzten 5 Einträge zu sehen?
    In dieser Seite steckt so viel Neues, so viel Wissen, so viele Erfahrungen. Irgendwie reicht mir meine Zeit….. .Halt! O nein, Wünsche die die Zeit betreffen schicke ich keine mehr auf die Reise. Die Erfahrung diesbezüglich im letzten Sommer hat mir gereicht.

    So, nun muss ich los.

    Lg

    Gefällt mir

    • Hey ver a,
      Von deiner Beschreibung ausgehend vermute ich, dass du am Tag per E-Mail direkt in die Artikel reinklickst und damit den ganzen Artikel mit allen Kommentaren siehst. Wenn du dann am Abend stevenblack.wordpress.com im Browser eingibst, landest du aber auf der Startseite des Blogs, wo du dann nur die letzten paar Artikel siehst, aber keine Kommentare. Klicke in diesem Fall einfach auf den Titel des betreffenden Artikels, und du landest beim eigentlichen Artikel mit all den schönen Kommentaren.
      Hoffe, das hilft. Gruss, Chaukee

      Gefällt mir

    • Hallo, liebe Vera,

      Vielen, vielen Dank, für Deine lieben Worte, sie haben mich sehr tief berührt!

      Der Grund liegt auch keinesfalls, hier am Blog, ganz im Gegenteil, ich betrachte ihn sogar, als meine tägliche Freude und Inspiration, da ich nur sehr, sehr wenig Freunde und Menschen habe, mit denen ich mich, über genau „diese Themen“ austauschen kann, die mir doch so auf den Nägeln brennen.

      Es ist mittlerweile, schon so etwas, wie eine kleine Seelen-WG, ja fast schon eine Parallel-Familie für mich geworden und beim ersten Kaffee am Morgen, schaue ich immer erst einmal herein, wer denn schon wach ist und ob`s denn auch allen gut geht.

      Ich liebe. all` diese Menschen hier, da wir im Geiste, zwar nicht immer derselben Meinung sind………auch nicht sein müssen, im Kern jedoch „mehr“ Seelenverwandt sind, als ich es, von meiner eigenen Bluts-Verwandtschaft je sagen könnte.

      Worum es wahrscheinlich und eigentlich geht, ist, dass ich schon seit längerem, den innigen und tiefen Wunsch verspüre, die Großstadt (Berlin), ein für allemal, zu verlassen, da mich hier tatsächlich, NICHTS mehr hält, was ich vermissen würde, ein richtiges Angebot, aber erst dann, in mein Blickfeld zu rücken scheint (vielleicht sogar gerade schon da ist), wenn ich hier, gemäß dem LOLA-Prinzip (LOs – LAssen), alle Zelte abgebrochen habe und von einem Tag, auf den anderen, nur noch die Tür verriegeln muss und ohne jegliche Wehmut, von dannen ziehen kann.

      Das ist, für mich die Definition, der puren und unverfälschten Freiheit!!!!!!

      Wenn dann, in welchem kleinen Dorf auch immer, noch eine Tätigkeit im Forst -oder Waldbereich, bei einem Bio-Bauern, als Wanderführer, Nationalpark-Hüter, Tierpfleger oder ähnliches zu finden ist und der Verdienst, für Miete, Strom, Heizung, Internet und ca. 400-500 € zum Leben reicht, wäre der allerletzte Wunsch, meines Lebens, mehr als erfüllt.

      Eine kleine autarke Gemüse-Anbaufläche, würde das Ganze noch komplett perfektionieren, ich träume schon soooo lange davon…….mir kommen schon wieder die……..….beim Sinnieren und Schreiben darüber…………….

      Ich möchte dies (geplant), bis April, diesen Jahres, in Sack und Tüten haben und dann, ob nun in Deutschland oder auch im Ausland, nur noch, zu Mutter Natur zurück und mit allem Lebendigen verbunden sein, jeden Tag mit ihnen kommunizieren und einfach nur noch „SEIN“ – Im Hier und im Jetzt, solange es halt für mich noch dauert……..und ich weiß genau, dass dieser, mein einziger & letzter Wunsch, auch in Erfüllung gehen wird.

      Eine astrale Information dazu, habe ich schon erhalten, ich muss jetzt nur noch die nötige Bereitschaft dafür herstellen.

      Ich werde auch, mit unserer Gemeinschaft hier nicht brechen, dazu habe ich Euch alle, viel zu lieb und klar auch weiterhin, regelmäßig hereinschauen und auch posten, wenn es zeitlich drin ist, aber dieser eine, „letzte Schritt“, den ich noch gehen muss, hat erst einmal die 1.-Priority.

      Und bis Ende Januar, bleibt ja auch alles noch so, wie es ist, aber ab Februar, werden dann tatsächlich, Nägel mit Köpfen gemacht und die Zeit wird dadurch leider knapper werden.

      P.S. „Mich interresiert das sehr. Das mit dem Bad warst Du? Ich find es nicht wieder. Ich find so vieles nicht wieder.“ ……….und ich suche und suche und find einiges einfach nicht wieder. Hilfe! Gibt es hier irgendwo einen Knopf den ich drücken kann um mehr als nur die letzten 5 Einträge zu sehen?

      Nur per Email, wenn wordpress, sie auch alle tatsächlich versendet, bei mir fehlt aber selbst da so Einiges, was soll`s……Sch………..(öne) Technik halt!

      Das geht mir auch jeden Tag, aufs Neue so, mach Dir da bloß keine Gedanken, selbst Stefan findet, seine eigenen Artikel teilweise nur mühsam wieder………die Datenmengen sind einfach viel zu viel und viel zu groß geworden!!!

      Aber zurück, ich war „nicht“ Der, der selbst in der Wanne saß, wenn Du das meinst, habe nur diesen Artikel gefunden und war dann, mehr als irritiert, dass so gut wie Niemand, von dieser Bahn brechenden Entdeckung, auch nur Randnotiz genommen hätte, oder sich auch nur dazu geäußert hat……….Wahrheit oder Ente, so in der Richtung zumindest……na ja, auch egal, hier noch mal der Link dazu:

      http://www.laleva.org/de/2009/02/morgellons_krankheit_aus_frankensteins_labor_geheilt.html

      Werde dies wohl selbst demnächst (natürlich unter Vorbehalt – kann es ja an mir nicht testen), in den großen Morgellon-Foren posten, dass es zumindest einige Opfer ausprobieren können, ob es nun wirkt (hilft) oder nicht. Ist besser als „gar nichts“ zu tun…..Meine Meinung!!!

      Nochmals, liebe Vera, aller-HERZ-lichsten Dank, für Deine ergreifenden Worte

      In ALL-umfassender Liebe……….johannes

      Gefällt mir

      • Hey lieber Freund,

        Deine Pläne find ich ja mal genial! Wenn ich alleine wäre, hätt ich so etwas ähnliches wohl bereits realisiert, aber auch so sind wir jetzt auf Suche nach einem kleinen abgelegenen, preiswerten Bauernhäuschen mit ein bisschen Land. Hätten auch schon was sehr altes und sehr preiswertes gefunden, waren nur leider etwas zu spät.

        Mein alternativer Traum ist ja seit Kindesbeinen das Kanada-Blockhaus. Entgegen vielen anderen, die nur davon träumen, war ich zumindest zwei mal in der Kanadischen Wildnis mit Kanu & Co. und hab mich schon etwas umgeschaut🙂

        So wie Dick Prenecke wärs perfekt (wobei Alaska wär mir etwas zu nördlich und zu kalt):

        Liebe Grüsse, Chaukee

        Gefällt mir

    • Hallo Vera…..Nachsatz………………..

      „Es sei denn, Du brauchst ne Auszeit. Aber bitte, bitte wiederkommen. Ja?“

      Verspreche ich Dir „persönlich“ hiermit……..so lange, das Netz noch steht………..und in meiner Zeitlinie, ist dass noch sehr, sehr lange…………komm` doch einfach mit!!!………….

      Lg johannes

      Gefällt mir

    • Hallo Ver a!

      Und wenn ich dann zu Hause bin, sind hier inzwischen die nächsten 5, 10 15…Beiträge durch und ich suche und suche und find einiges einfach nicht wieder. Hilfe! Gibt es hier irgendwo einen Knopf den ich drücken kann um mehr als nur die letzten 5 Einträge zu sehen?
      In dieser Seite steckt so viel Neues, so viel Wissen, so viele Erfahrungen. Irgendwie reicht mir meine Zeit….. .Halt! O nein, Wünsche die die Zeit betreffen schicke ich keine mehr auf die Reise. Die Erfahrung diesbezüglich im letzten Sommer hat mir gereicht.

      Yep- verstehe, unangenehme Sache.
      Chaukees Vorschlag diesbezüglich wär ganz gut. Ich möchte da noch anfügen:
      Geh einfach gleich auf die Startseite – also normale Adresse, da siehst du rechts die neuen Artikel, den du willst anklicken und runterscrollen, dann auf Kommentare klicken.
      Es gibt jetzt aber noch eine neue „Rubrik“, ne neue Seite – nennt sich ERFAHRUNGSAUSTAUSCH, dort posten wir alle Dinge und Angelegenheiten, zu unserer Entwicklung, Übungen, LEBEN halt – etc. Dort sind NUR Kommentare!
      Lg,

      Gefällt mir

      • Hallo Steven,

        soweit ist mir das alles klar und ich finde mich zurecht. Aber z.B. mache ich jetzt Feirabend und habe bis zu Deinem Kommentar 14664 gelesen. Bis ich zu Hause bin und wieder zum einschalten komme, steht dann bestimmt schon 14700. Wie finde ich die anderen Kommentare?
        Ja ich weiß schon. Weiber und Technik und dann auch noch Sonderwünsche. Ich merk grad, ich bin süchtig. Ich schalt jetzt aus.
        Lg

        Gefällt mir

        • Hi again, Vera!
          Ah, ich verstehe – kein Problem:

          Wichtig ist, du musst dir die gelesenen Artikel, wo du die Kommentare gelsen hast – und weiter lesen möchtest, merken, aufschreiben, oder so,
          und dann kommst du später und klickst diese Artikel an, scrollst runter, bis wo du letztens gelesen hast – et voila, und liest weiter ..😉
          Lg,

          Gefällt mir

  • Grüß euch alle,

    also wenn dann mal jemand daher kommt und sich als den großen Retter und Wohltäter der Erde ausgibt und mit-teilt hey wir sind eure “ Raumgeschwister “ und jene vielleicht auch ein wenig bläulich erscheinen sollten, dann Achtung das sie uns nur nicht auch noch das “ blaue vom Himmel “ erzählen😉 – Es ist schon möglich das wir hier auf Erden “ noch einer großen, taktisch angelegten Täuschung der ETs “ unterzogen werden sollen.
    Die sog. Vergangenheit bezeugt das sie schon öfters mal hier waren:
    http://terraherz.blogspot.com/2012/01/anunnaki-atlanter-und-sumerer.html
    Sie legten z.b ein weltweites Pyramiden-Netz um die Erde.

    Es kann ja durchaus sein das Ihnen jetzt “ der Arsch auf Grundeis geht “ und sie erkennen das ihnen die Kontrolle und Herrschaft über die Erde entzogen wird durch die sich veränderten kosmischen Gesetzmäßigkeiten (TF-Prozeß, BWS -Erhöhung etc)
    Vielleicht gerade deshalb kommen sie noch mal wieder um den “ Kampf um die Erde “ nicht zu verlieren.- Und ja, wie Johannes auch schon angedeutet hat (Antichrist), vielleicht werden sie erstmal alles “ IM LICHT LEUCHTEN, ER-SCHEIN-EN LASSEN “ damit die Welt sie Gott-gleich anbeten sollen, denn dann wären die Menschen “ supergenial “ weiterhin zu manipulieren. – Desweiteren wäre zu beobachten , kämen oder kommen da nur EINE bestimmte Gruppe oder mehrere verschiedene Weltraumvölker? – Sprechen sie das nur Sie die Erde retten können und verschweigen vielleicht die unendliche Größe von Lebewesen und Planetensystemen im Weltall? Und, und und……………………….
    Warten wirs mal ab, wat da noch so auf die Welt zukommt.
    Vielleicht ist es auch ein Bewusstseins-sprengendes Ereigniss “ we are not alone „.
    Dann würde auf einen Schlag der gesamte Mainstream politisch, wissenschaftlich und medial sowie die org. Religionen in ihren “ Säulen der Herrschaft und Erhabenheit “ zusammenbrechen. Thats it!
    Oder sie spielen uns den großen, tollen Mr. Bluebeam vor, Hollywoods Nr.1
    Der Aufmarsch der “ der göttlichen und himmlischen Schau-spieler „.
    Was oder Wer dann wirklich GÖTTLICH ist, das werden wir spüren, fühlen und intuitiv WISSEN. – Da muss ich doch glatt 2 Lieder miteinander verbinden:
    The Show must go on………to the……………..the final Countdown!
    So und jetzt bin ich durch die Tür.
    bis denne

    Gefällt mir

    • Helmut, mein kleiner lieber Troll………

      „und jene vielleicht auch ein wenig bläulich erscheinen sollten, dann Achtung das sie uns nur nicht auch noch das “ blaue vom Himmel “ erzählen“.

      Wenn mein Haus, aufgrund, von Lach-Vibrationen, irgendwann, in sich zusammen fällt, hätte ich doch vorher gern noch Deine Versicherungsnummer – ja genau die, von Deiner insolventen Vers.-Gesellschaft – dann kriegen wir sie noch eher Pleite, als sie selbst gedacht hätten……..grins um den Mund herum………….guter Plan, oder???………….

      …..“ Und, und und……………………….ganz genau, die Spannung bleibt und mit dem Rest Deiner Äußerungen, bin ich, aber so was von d`accord…………….

      ……. oder sie spielen uns den großen, tollen Mr. Bluebeam vor…………………

      Da muss ich Dir leider widersprechen…….. und schaue mir lieber, ein paar alte Folgen, von „Mr. Bean“ an!!!!!!!!!!!!!!!!!1

      have a nice Day, my good friend!!!!!!!!1

      Lg j.

      P.S. Ich hab` Dich lieb!!!!!!!

      Gefällt mir

    • @ Helmut und Hello at all,

      nur weil wir mal über den Tellerrand schnuppern, sind wir noch lange nicht der Weisheit letzter Schluss.

      Achtung, es wird wild auf diesem Planeten:

      http://www.gandhi-auftrag.de/BlueBeam.htm

      https://stevenblack.wordpress.com/2009/02/23/the-blue-beam-projekt-reloaded/

      http://verschwoerungen.info/index.php?title=Project_Blue_Beam

      Es ist nicht alles Gold, was glänzt.
      Und menschliche Gehirne, Wahrnehmungen, Empfindungen sind immer noch manipulierbar.

      Gruß
      „muss doch mal gesagt werden“ Peggy

      Gefällt mir

  • Hallo Johannes egal wo dich dein Energie Ausgleich hinbewegt bleib im Kontakt mit uns dann sind wir auch immer Gedanklich bei dir.

    Gefällt mir

  • Hallo Johannes,

    hier im Chiemgau gibt es schon ganz nette Leute (mein Ziel wäre da ein Stück Land zu haben), also wenn Dich Bayern interessiert.
    Wir werden sie an Ihren Taten erkennen und so einfach werden uns die Außerirdischen nicht überzeugen können, daß sie die ganz tollen Hechte sind. Erst einmal werden wir lernen dürfen who’s who, also wer gehört zu wem, was sind die Ziele etc.

    LG Mirjam

    Gefällt mir

    • Hi Mirjam again,

      Wir werden sie an Ihren Taten erkennen und so einfach werden uns die Außerirdischen nicht überzeugen können, daß sie die ganz tollen Hechte sind. Erst einmal werden wir lernen dürfen who’s who, also wer gehört zu wem, was sind die Ziele etc.

      Ja genau, so stelle ich mir das vor! Immer schön gucken, aber eine Beziehung herstellen, das sollten wir.
      Ich meine, wenn sie existieren, dann gibt es dort solche und solche – wie auch bei uns!
      Sicher sogar! Alles andere wäre unlogisch ..
      lg,

      Gefällt mir

      • Hallo Stefan,

        genau, es gibt beide Seiten. Ich fand Dein Vergleich mit der schönen Wohnung treffend, man sollte sich die Nachbarn schon ganz genau anschauen, aber nicht ignorieren.

        LG Mirjam

        Gefällt mir

      • Hi Stefan, hi Mirjam

        also, wenn ich ganz ehrlich bin ging es mir ohne die Außerirdischen
        besser. Die Reptis habe ich dann akzeptiert und das Feindbild
        weggetan. Und jetzt sollen-wollen noch mehr kommen.
        Das gibt aber Integrationsprobleme, wobei sich die Frage stellt, wer integriert wen. Wir schaffen es ja nicht einmal, Menschen zu integrieren.

        LG Christa

        Gefällt mir

  • Hallo Christa,

    „Das gibt aber Integrationsprobleme, wobei sich die Frage stellt, wer integriert wen. Wir schaffen es ja nicht einmal, Menschen zu integrieren.“
    Da musste ich dann doch herzlich lachen.
    Trotzdem wüßte ich schon gerne was um uns rum im Universum so los ist.

    LG Mirjam

    Gefällt mir

  • Hallo Christa,

    besuchen ist ne gute Idee. Ich will auch nicht, daß sie hier einfach so einziehen.

    LG Mirjam

    Gefällt mir

  • Hallo Mirjam,

    so handhabt man das ja. Besuchen-wieder gehen- Gegenbesuch
    und wieder gehen.
    Was nehmen wir denn dann mit als Gastgeschenk, grübel….?
    LG Christa

    Gefällt mir

    • Hi Christa,
      Ja, so handhabt man das bei ziviliserten Leuten ..

      Was nehmen wir denn dann mit als Gastgeschenk, grübel….?

      Knüppel, Christa, Knüppel, sicherheitshalber ..😉
      Knüppel und Kuchen – und dann fragen:
      Süßes oder saures?
      Lg,

      Gefällt mir

      • Hi Stefan,

        Knüppel, das kannst du nicht bringen, wenn sie friedlich
        wieder einsteigen und nach Hause gehen.
        Nein, nein, da ist Mirjams Vorschlag besser.

        LG Christa.

        Gefällt mir

  • Herzensliebe, Offenheit, Neugierde, Weisheit und ein Lächeln

    Gefällt mir

  • Hallo Srefan,

    Du weißt ja gleiches zieht gleiches an. Also dann wenn schon Gummiknüppel, grins.

    LG Mirjam

    Gefällt mir

  • Hi Stefan, Hi @ All,

    Ich meine, wenn sie existieren, dann gibt es dort solche und solche – wie auch bei uns!
    Sicher sogar! Alles andere wäre unlogisch ..
    da haste aber ein Fass aufgemacht mein Freund! – Wenn ich all meine gesammelten Infos
    zusammentue, dann kommt nämlich GENAU DAS dabei raus. Wie oben so unten und umgedreht. Meine “ Ahnung “ dabei ist, wenn wir hier auf Erden alle möglichen “ Organisationen “ beherbergen (POLITIK;RELIGIONEN;etc) und wir nur ein gaaaaanz kleiner Erdpunkt sind in diesem unendlichen Universen, johhh was wird dann die Multidimensionalität alles offenbaren??? – Welten ohne Ende!!!- Allein nur unser Sonnensystem besteht ja aus schier unendlichen Galaxien. –
    Ok Leute, warten wirs ab und dann lets have a party🙂
    tschau

    Gefällt mir

  • HALLO CHRISTA,

    „Das gibt aber Integrationsprobleme, wobei sich die Frage stellt, wer integriert wen. Wir schaffen es ja nicht einmal, Menschen zu integrieren.“

    det issen Knaller🙂 Ob das wachsendes BWS helfen wird?
    Da gibts für mich NUR EINES: echter FRIEDEN im HERZEN und LIEBE.
    Nur Liebe siegt über alles !!!
    Lg Helmut

    Gefällt mir

    • Hallo Helmut,

      Da gibts für mich NUR EINES: echter FRIEDEN im HERZEN und LIEBE.
      Nur Liebe siegt über alles !!!

      Ja, ich bin ja auch sehr dafür, Helmut, aber lass mich bitte eines zu bedenken geben:
      Die Menschheit hatte zu Beginn auch diese – wenn nicht mehr Liebe im Herzen.

      Leider schützte uns dies nicht davor, daß wir genetisch manipuliert wurden und aus der göttlichen Quellexistenz auf eine Weise gefallen sind,
      daß wir uns von ihr GETRENNT sahen und auf Überlebensmodus gingen. Sauerei das!
      Du kannst mir eins glauben, ich bin für Liebe, Herzlichkeit pi pa po – aber ich werde keinesfalls gesunde Skepsis ablegen!
      Immer schön cool bleiben, aber denken ist erlaubt, Misstrauen kann die Atmosphäre trüben, Dummheit kann dich zerstören!
      Lg,

      Gefällt mir

  • Hallo Helmut,

    Stefan meinte zusätzlich noch einen Gummiknüppel
    (als Ausgleich selbstverständlich)

    LG Christa

    Gefällt mir

  • Hey ihr da,

    wie heißts doch: Zucker, Brot und Peitsche. Also wählen tät ich da lieber das BROT🙂

    Gefällt mir

  • Hi Helmut,

    das macht wenigstens satt.🙂

    LG Christa

    Gefällt mir

  • Hallo liebe Freunde! (Teil I)

    In den letzten 2 Tagen, nachdem ich alle Eure herzlichen und lieben Kommentare gelesen hatte, welche mich sehr berührt haben, vielen Dank Euch allen, brauchte ich ein wenig Zeit für mich, um über Einiges, und u.a. auch meine Jetzt -und Demnächst-Lebenssituation, für dieses Jahr, nachzudenken.

    Mir fehlte auch einfach die Kraft und Konzentration bis heut` , um etwas Vernünftiges zu formulieren, habe dafür viel und, Gott sei Dank, auch sehr gut geschlafen und einiges, schon lange liegen Gebliebenes aufarbeiten können.

    Dass Stefan`s kleine Oase und Ihr Alle hier, für mich eine Art, rettende Insel der Harmonie und oft auch wichtige Zuflucht seid, habe ich ja schon 1-2x erwähnt. Aber, wenn ich `mal ganz ehrlich zu mir selbst bin, versuche ich zwar zumeist, Stärke, Kraft und Zuversicht auszustrahlen und zu vermitteln, doch ab und zu, sieht es in meinem Inneren, dann momentan ganz anders aus.

    Es ist gar manchmal eine Art Selbstbetrug gepaart mit Verdrängung, wie ich jetzt selbst erkennen musste, denn ab und zu , bin „ich“ derjenige, der viel, viel dringender Hilfe und wieder neue Hoffnung benötigt, ohne dies aber, immer offen zu legen, um ja destruktive Verbreitung von Pessimismus oder negativen Gedanken, zu vermeiden.

    Hier nun helfen mir Eure Worte und Gedanken, dann wieder so oft und bewirken manchmal, richtig kleine Wunder!!! – ermöglichen diese, es mir doch manchmal erst, die von Euch empfangene und von mir aufgenommene Liebe, aus ganzem Herzen, auch wieder geben zu können.

    Klar das, dass Geben und Nehmen, der Austausch sowohl von Informationen, als auch von Gefühlen, ja eigentlich auch der gute und richtige Sinn hierbei ist, ich habe mir aber noch einmal, etwas Gedanken, über Lügen gemacht.

    Einer meiner Gedanken war, ob dies letzten Endes, nicht auch irgendwo eine Art, des sich selbst Belügens, bzw. auch des Lügens oder zumindest, unvollständiger Info, durch Weglassen, wichtiger Teile, der vollständigen Wahrheit ist?

    Habe letztens, eine Studie gelesen, dass der der durchschnittliche Mensch, bis zu 200x pro Tag lügt und zumeist durch s.g. Notlügen, um sich vor aufwendigen, zuweilen auch, für ihn, zu intim eingestuften Erklärungen, gegenüber andern Mitmenschen zu schützen sucht.

    Ich selbst halte 200, jedoch für sehr überzogen (traue keiner Studie, die Du nicht selbst……), an manchen Tagen, spreche ich nicht einmal so viele Sätze, aber Halt, Moment, da sind ja auch noch die Gedanken (die gedachten Sätze). Diese lassen sich leider nur schwer zählen.

    Aber wenn ich mir dann, die Astro-TV Wahrsager so ansehe, mit ihren Blitzquick-Vorhersagen, jede Minute ein Anrufer, da kommen die ja in vier Stunden, schon auf 240 Lügen, soviel nur `mal nebenbei zum Durchschnitt 

    Meine liebe Mutter, möge sie in Gottes Garten weilen, die der Wahrheit, immer überaus verpflichtet war, hat jedoch auch mir, o.k. systembedingt, als Kind schon beigebracht, dass eine kleine Notlüge, so manches Mal, die bessere Wahl sein kann, um andere Menschen z.B. nicht unnötig zu verletzen oder sich selbst, nicht den Gefahren, eines unmenschlichen Systems auszusetzen, welches sehr wohl in der Lage ist, einem sehr großen und bleibenden Schaden zuzufügen.

    Damit, hatte sie, zu damaliger Zeit auch zweifelsohne Recht, zumal sie meine Erste und mich über alles liebende Schutzbefohlene und Mutter war.

    Auch heute, ist das mit der Wahrheit, noch immer so eine Sache (vielleicht gar noch schlimmer) – sprich doch nur einmal, öffentlich, Wahrheiten über Israel oder Pädophile in hohen Positionen und Ämtern aus, Ihr versteht, was ich meine………….

    (Anm.: Ich bemerke gerade, im deutschen „Microdoof Word 2003“, sind die Worte pädophil oder Pädophile, in der Rechtschreibprüfung, rot unterstrichen, heißt die Worte sind komplett falsch, die gibt es gar nicht. Und damit, gebe ich „Macrotod World“ auch zum ersten Mal Recht, dass es diese Worte und erst recht die Taten dahinter, gar niemals hätte geben dürften, da sie jeglicher ethischen und menschlichen Norm, in Ekel erregender Weise widersprechen – Anm. Ende).

    Wie oft aber, benutzen wir, diese kleinen Helfer`lein auch heute noch, jeden Tag?

    …….sieht mein Kleid auch wirklich gut aus?…..Aber ja doch, besser geht`s nicht….und nun lass uns endlich gehen…….oder…….Hi, wie geht’s Dir denn so……..Jau, alles Easy, I`m fine…….obwohl Du kurz vor`m Suizid stehst………..oder Willst Du morgen nicht auch zu uns kommen………Mensch, würd` ich sooo gern, hab leider, gerade morgen einen Zahnarzttermin usw. usw.

    Kennen wir das nicht alle? Ja, es stimmt schon, es tut soweit Niemandem weh, aber eine Lüge ist und bleibt es doch – und das nur aus reiner Bequemlichkeit, um nur schnell in Ruhe gelassen zu werden.

    Sag` mal Stefan, gab`s da nicht auch schon `mal`n Artikel von Dir, ich habe grad` so`n Deja Vu………

    Ich selbst, war auch noch nie der Typ, der sich jedes Jahr, aufs Neue, große Besserungen vorgenommen hat, die eh` nicht einzuhalten sind, aber das Eine will ich nun doch, in diesem Jahr „versuchen“, mir dieser System be-Ding-ten, antrainierten und mittlerweile, fest im Unterbewusstsein verankerten, Notlügen-Automatik, nur um den Weg, des geringsten Widerstands zu gehen, mir erst einmal beobachtend und tatsächlich bewusst zu werden und diese, so gut es geht, abzustellen.

    Ich denke, die Zeit der Lügen, inkl. der Notlügen, ist nun vorbei und behindert uns jetzt vielmehr auf dem Weg – Ja, das Kleid sieht sehr nett aus, aber das andere daneben, ist noch um einiges schöner – na ja, Alter nicht so toll im Moment, ich könnt ja fast springen – oder, Du nicht böse sein, lieb gemeint, aber hab` grad mit mir selbst zu tun, aber viel Spaß Euch allen und grüß alle schön – ist doch gar nicht so schwer, oder?::………und ehrlich noch dazu……..

    Auch ist mir gestern nochmal bewusst geworden, dass ich mich immer schon, sehr schwer damit tue, äußere Hilfe anzunehmen, selbst wenn ich sie dringend benötige.

    Nicht etwa aus Stolz, eher einer Art eigener Schuldzuweisung, weil ich unfähig war, dieses oder jenes selbst hinzubekommen oder damit auch teilweise wieder in Gegenschuld stand, obwohl diese nicht von mir erwartet wurde (sicher da gab s auch einige Ausnahmen).

    Vom Verstand her, weiß ich sehr wohl, dass diese Einstellung, völliger Humbug und unsinnig ist, es steckt aber irgendwie doch noch tiefer in mir, als ich dachte und lässt sich auch nur schwer auflösen.

    So, ab und zu, über sich selbst nachzudenken und zu sinnieren, sich selbst aufmerksam zu beobachten, fiel mir auf, habe ich wohl bisher, auch noch viel zu wenig getan, da gibt es noch so Einiges zu klären! Aber besser spät, als NIE!!!

    Seit einiger Zeit, gibt es nun aber auch noch ein paar andere Probleme. Da sind, diese sehr extremen und ständigen emotionalen Gefühlsschwankungen, manchmal sogar von einer Stunde auf die andere, von höchster hoffnungsvoller und euphorischer Glückseligkeit, zu tiefer, fast schon depressiver Verzweiflung und kurz darauf genau wieder umgekehrt.

    Manchmal hält es auch ein paar Tage oder eine Woche an, bevor es sich wieder umkehrt.

    Ich glaube jedoch, herausgefunden zu haben, woran es liegt. Ich würde natürlich am liebsten, so viel Zeit wie möglich am Tag, im Netz recherchieren, hier im Blog verbringen und herumstöbern und nebenher, auch noch lesen, lesen, lesen! Mein Ordner „noch zu lesen 2012“ ist schon wieder randvoll.

    Da ich dies, in den vergangenen Wochen und Monaten, bis auf ein paar Stunden, an der frischen Luft oder Besuch bei Freunden, auch getan habe, hat sich wieder dermaßen viel angesammelt, was aufgrund dessen liegen geblieben ist, dass es mich im Unterbewusstsein nun regelrecht plagt und eine permanente Unruhe und dadurch auch stetes Unwohlsein hervor ruft..

    Auch habe ich gestern, bei einer kleinen Bestandsaufnahme festgestellt, dass noch so viel unnützer Krempel, den ich nie wieder brauchen werde, in meinen Schränken und im Keller lagert, was mich nun ebenfalls sehr belastet.

    Warum sollte man Verantwortung, für Dinge übernehmen, die Einen nur in der Freiheit einschränken, obwohl man sie überhaupt nicht braucht?

    Besitz verpflichtet sagt man…..…also dann, weg mit dieser unnützen und einschränkenden Verantwortung, die an anderer und wichtigerer Stelle, sehr viel nötiger gebraucht wird.

    Monika, Du und auch andere von Euch, haben es schon angesprochen, dass Stefans Blog, teilweise regelrecht süchtig machen kann und auch mir geht es da ähnlich, was ja nur zu verständlich ist, denn wer hält sich nicht gern unter gleich gesinnten, lieben Freunden auf, anstatt unliebsame Arbeiten, die eh` keine rechte Freude bereiten, zu verrichten.

    Nur leider, ist unser derzeitiges, materielle System, da unerbittlich und erbarmungslos und irgendwann, kommt „immer“ der Punkt, an dem man spätestens anfangen muss, den aufgestauten Berg abzutragen, bevor einem alles vollends über den Kopf wächst.

    Dies ist nun, wie es aussieht, bei mir wieder `mal der Fall, da dieser Magendruck, aufgrund nicht gelöster Angelegenheiten, immer stärker in Erscheinung tritt und es mir derzeit unmöglich macht, zu meiner inneren Ruhe zu finden, die ich ja schon besaß und auch unbedingt wieder benötige, um unseren bevorstehenden, turbulenten Zeitenwandel einigermaßen unbeschadet zu überstehen.

    Auch Euch verzichten, kann und will ich natürlich keinesfalls, aber dass jetzt dringend gehandelt werden muss, lässt sich leider auch nicht umgehen.

    So hab` ich nun n`en Plan aufgestellt, mich konsequent jeweils 2 Tage lang, „NICHT“ von dem ON-Schalter des PC`s verführen zu lassen (…und führe mich nicht in Versuchung…  ) oder max. abends, wenn ich nicht zu müde bin, um zielgerichtet die Liste abzuarbeiten und mir damit dann, wieder 1 Tag, als Belohnung, zur freien Verfügung zu „verdienen“::::…..bis dann das Wichtigste erledigt ist.

    Denn wenn der Rechner, erst einmal läuft, werden bei mir aus zwei geplanten Stunden, leider viel zu oft; gleich 4 bis……(na ja, meist sehr viel mehr halt).

    Daher bitte ich Euch, schon einmal vorab um Verständnis, wenn demnächst, die eine oder andere Antwort, zum Teil etwas länger auf sich warten lässt.

    Ich danke Euch allen nochmals, für Eure lieben, aufbauenden Worte und all` die Herzenswärme, die Ihr täglich spendet und verbleibe mit den Worten Schopenhauer`s

    „Besonders überwiegt die Gesundheit alle äußeren Güter so sehr, daß wahrlich ein gesunder Bettler glücklicher ist, als ein Kranker König“

    Hab` EUCH lieb!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Gruss johannes

    P.S. Muss jetzt leider wech………………Teil II………morgen …………..

    Gefällt mir

    • Hallo Johannes,

      deine Worte kann ich gut nachvollziehen. Es kommt immer auch mal die Zeit, Dinge in die Hand zu nehmen und zu erledigen und dabei Abstand, Nähe und Perspektiven zu varieren.

      Stichwort: „eigene Schuldzuweisung“ siehe auch Verantwortungslüge (eine Seite von Konstantik Wecker) http://hinter-den-schlagzeilen.de/2011/12/16/die-verantwortungsluge/

      Stichwort: „Auch ist mir gestern nochmal bewusst geworden, dass ich mich immer schon, sehr schwer damit tue, äußere Hilfe anzunehmen, selbst wenn ich sie dringend benötige.“
      Möglicherweise kann ich hier als Frau schneller erkennen, was ich nicht selbst kann. Doch früh in meinem Leben habe ich die unverkrampfte Lösung gefunden. „Was du erkennst, es nicht selber oder allein tun zu können, darum frage ganz einfach wie ein Kind jemand anderen, von dem zu denkst, dass er dir helfen kann und seie es den Schöpfer, dem du diesen Wunsch vertrauensvoll in seine Hände legst.“

      LG Petra

      Gefällt mir

  • Hallo Johannes , die Lüge ist vielseitig einsetzbar aber es kommt immer auf denn Benutzer an , wofür er die Lügen Benutzt.
    man sagt : Jesus hat nie gelogen aber seiner Schüler schon.
    man sagt : ein Baby kann nicht Lügen aber ein Kind ab einem bestimmten alter kann schon Lügen.
    man sagt : eine reine Seele kann nicht Lügen.
    man sagt : eine Naive Unbewusste Handlung kann nicht Lügen.
    man sagt : eine Naive Unbewusste Handlung die verletzt würde lernt zu schweigen und im schweigen kann eine verborgene Lüge für immer bewahren.
    man sagt : eine Bewusste Handlung kann sowohl Lügen.
    man sagt : ohne Reue , ohne Gewissen , ohne Liebe Lügt man Grenzenlos.
    man sagt : mit Reue , mit Gewissen , mit Liebe kann man nicht Lügen.

    Gefällt mir

  • lieber Johannes,

    hmmm – das mit dem lügen ist wirklich nicht so einfach – ich halt es für mich ein wenig so – gerne lüge ich wenn einem anderen damit geholfen ist – möglichst nicht lügen wenn die eigene identität betroffen und dadurch verneint und geschwächt wird… ich finde ein gefühl eines mitmenschen ist immer wichtiger als irgendein prinzip von irgend jemand…

    zum anderen puuh – wir kennen das vielleicht alle ein bisschen – die realtiätsflucht ins netz und der geschützte raum hier – kein wunder beim zustand dieser welt… es ist halt schön da im netz – da der geist so flüchtig ist – können wir uns flott ein eigenes virtuelles wohlfühlparadies schaffen – die sache ist nur alle emotionen sind halt auch noch da – und diese korrespondieren sehr stark mit dem körper und der realtität da draussen (und mit dem mind natürlich auch)… daher die frische luft – eine gute idee!!!

    was meditieren z.b. zeigt: wenn der körper stillsitzt – füllt er sich mit alten geschichten emotionen und tausenderlei blabla… – dann gibts halt einiges zu tun – da kann die stimmung schwanken dass es nur so rauscht… was natürlich auch eine grossartige chance ist – den müll loszulassen… allerdings – wenn man sich da überall dranhängt – dann zerreisst es einen und unkonzentriertheit ist wirklich ein schlechter zustand – die ganze aufmerksamkeit, das ganze sein zerfliesst in richtung hundert kleine verzeih mir🙂 „schasgschichtln“ die schon lang nicht mehr wahr sind – richtig leben kann man so nicht – weil leben nur im jetzt stattfindet🙂

    gehen laufen bewergen ist gutes – es leert den körper von den alten dauerschwafel-geschichten temporär – überhaupt – das gilt zumindest für mich – krieg ich probleme wenn ich zuviel kopf und zuwenig körper bin …

    eine freundin hat mal gesagt… es kriegt ein jeder nur das packerl – das er auch tragen kann – den satz find ich sehr gut! – man muss das packerl auspacken und sich anschauen und dann am besten wegschmeissen…

    also letztlich hat mir meditation viel geholfen – aber nicht weil man da so aufregende geschichten im kopfkino erleben kann – sondern weil es mir hilft konzentrierter und vollständiger im jetzt zu bleiben – eine schöne sisyphos – arbeit – pfffffff – der gaul gallopiert ja permanent wild hin und her – und es reitet sich nicht so gut wenn man an der zügel hängend hinten dreinfliegt – da ist es wesentlich angenehmer im sattel zu sitzen🙂

    wünsch dir johannes ganz viel kraft und ausdauer beim verdauen….

    schmerz verschwindet sofort wenn man den blick auf etwas schönes richtet…

    übrigens – danke stefan – für den eft hinweis – tolle sache – simpel und wirkungsvoll…

    habt´s noch ein feines tagerl
    liebe gruesse
    christian

    Gefällt mir

Alle Kommentare sind herzlich willkommen. Kommentare, die sich nicht annähernd auf das Thema beziehen werden gelöscht. Dafür wurde die Seite EAT bereitgestellt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s