Kommende Attraktionen ..

Hereinspaziert, hereinspaziert, kommt näher, kommt ran ..

Es ist schon witzig, die Dinge scheinen doch immer anders, als sie dann, wenn sie einem direkt ins Gesicht starren, wirklich sind. Immer! Und jetzt ganz besonders ..

Schwieriges Thema heute, das läuft unter dem “Pseudonym” – welche Wahrheit, für welchen Esel .. Party-Smiley

Eines möchte ich gleich vorweg klären: In dem heutigen Artikel, habe ich einige Informationen verwendet, die gechannelt sind. DAS wird nicht jedem gefallen, muss es auch nicht, aber auf andere Weise sah ich mich außerstande, diesen Beitrag halbwegs zufriedenstellend zu schreiben. Für mich fühlen sich die Informationen stimmig an, ihr sollt bitte selbst eurer Intuition nachspüren, inwiefern es für euch stimmig ist – .. es ist alles wie gehabt: Verstand einschalten beim lesen, kritisch sein, ruhig auch mit Skepsis lesen und behaltet, was euch “Gebrauchsfähig” erscheint, alles andere  verwerft ..

—————————————————————————————————————–

Seit 2007 schreibe ich über “Gott –und-die-Welt”, globale und lokale Probleme, die “Neue Weltordnung” und über diverse Gefahren, die uns als Menschen und Bürger, als Familienmitglieder und als Kollegen anderer Menschen betreffen.

Und das mach ich auch sehr gerne, ich schreib wirklich nur aus einem Grund ungerne – wenns mich persönlich nicht interessiert oder das Thema langweilt.

<-Quelle:

Was das betrifft, wäre ich vermutlich ein lausiger Schreiber für Geld .. denn diese Jungs müssen ja laufend über Dinge schreiben, die sie eigentlich überhaupt nicht interessieren.

Das war ein Prozess, der sich, wie  sicherlich nicht schwer zu merken war, immer mehr in Richtung  Spiritualität bewegte. Ein Fakt, der nicht jedem gefiel .. aber was will man machen.

Für mich hat die “Neue Weltordnung  ihre “Gewichtung” verloren, ich habe andere, wichtigere Dinge entdeckt, die mir meinen meinen “geraubten Seelenfrieden” wiedergegeben, sowie tiefen inneren Frieden verschafften.

Wir erschaffen, was wir bekämpfen

Das Thema Spiritualität hat recht früh Besitz von mir ergriffen, das hab ich erst später realisiert, vorher war es eben Psychologie, Ägyptologie, Physik und Geometrie .. lustig, ich verstand zuerst überhaupt gar nichts .. WIESO interessierten mich plötzlich Sachen, die ich schon in der Schule BLÖD fand? Nun ja, vielleicht war ich einfach n Spätzünder?

<-Quelle:

Es ist ganz einfach, all diese verschiedenen Themenfelder waren die VORSTUFEN, um Spiritualität überhaupt zu verstehen, um das richtig zu be-greifen.

Der KONTEXT jedoch, der war stets darauf ausgerichtet, mich selbst, alle Menschen und das MenschSein an sich, besser zu verstehen. Verstehen ist das, worauf es mir immer ankam. Und ich habe nun verstanden, daß all diese “Initiativen”, die uns vorgaukelten, bzw. vorgaben, sie würden etwas aktiv bekämpfen, sei es gegen Armut, gegen Krebs, gegen Aids, Missbrauch, Hunger, Kriege, Kinderarbeit, Billiglöhne, etc; – wo ja schon rein energetisch ersichtlich wird, wer GEGEN etwas ist, der bekämpft es nicht, er erschafft es.

<-Quelle:     

Das hört niemand gerne, ich weiß, aber es ist das Gesetz der Resonanz. TÄTER und OPFER teilen ein gemeinsames Muster. Das ist jetzt natürlich eine grobe Verallgemeinerung, so einfach ist es auch nicht, man muss sich das schon genau jeweils ansehen. Aber dies ist der wesentliche Kern, wir alle ziehen unsere jeweiligen Erfahrungen – gute, wie weniger gute – an. 

Und wenn wir uns ständig nur mit Informationen beschäftigen, in denen übermächtige Geheimgesellschaften alles unterdrücken, wenn wir uns mit Infos “zuballern”, in denen der Mensch nichts mehr zu sagen hat, wird sich Ohnmacht aufbauen und Hass gegenüber diesen Gruppen. Jeder wird dann eindeutig GEGEN diese Gruppen sein und damit machen wir sie stärker und stärker .. – weil wir in RESONANZ dazu gehen.

Aus demselben Grund habe ich auch keine Probleme mehr mit irgendwelchen “Reptos”, negativen Entitäten, irgendwelcher Ätherischer Dimensionen, oder was auch immer. Okay, es war wichtig und auch interessant, sich damit auseinanderzusetzen, aber es gibt keinen Grund, sich davor zu fürchten oder sonstwelche Probleme ins Leben zu rufen.

<-Quelle:

Von daher sollte die Informationsbeschaffung klug erfolgen, und wir sollten stets im Hinterkopf behalten, das es wichtig ist dabei eine NEUTRALE Haltung zu bewahren. Es gibt ja auch Morde, Totschlag, Raub und was weiß ich was alles noch, aber es betrifft einen nicht, wenn man KEINE Resonanz dazu aufweist.  

Wo immer Menschen etwas einseitig betonen, völlig egal, ob in Vordergründig positiver oder negativer Absicht, wird die 2. Seite der Medaille daran partizipieren.

Kurzer Richtungswechsel:  Brrrrr ………

Quieeeeeeeetsch!  Okay, da sind wir wieder, JETZT, die Gegenwart:

image<-Quelle:

Es herrscht grad eine enorme Menge Unsicherheit unter den Menschen, die ominöse 2012 Zahl sorgt für unruhige Gemüter. Möchte es jemand leugnen? Iwo ..

Ich erinnere mich noch gut, als wärs gestern, als ich zum ersten Male davon hörte, die Erde würde eine Schwingungserhöhung durchmachen und wir Menschen in die 5. Dimension aufsteigen ..

Ah,ha,ha,ha,ha,ha,ha,ha ha – daaaas war lustig! Was hab ich mich scheckig gelacht! Oh, ich war ja so Neunmalklug .. ihr wisst, was in solchen Fällen geschieht? Richtig, man kriegt ganz dick auf die Fresse!  Und so war’s dann auch .. boah, was hat die Lippe wehgetan!

image<-Quelle: <-dicke Lippe

Es ist nicht so, daß ich das gänzlich verworfen hätte- nein, nein, in einem kleinen, ganz winzigen Bereich meines kognitiven Apparates, da hielt ich die reale Wahrscheinlichkeit eines solchen Phänomens für durchaus im Bereich des möglichen .. aber es war ja soooooo weit weg .. sooooo weit .. Wie? Aufstieg? Wohin?

In den frühen 1990 er Jahren haben das sehr wenige Menschen wirklich verstanden und ich bin auch gar nicht so sicher, ob ichs jetzt richtig kapiert habe. Danken wir dem Alles-was-ist, für jene Seelen, die voraus gegangen sind und die “den Weg” für die anderen erhellt haben .. und die “Stern von Betlehem” für uns spielten.

image<-Quelle:

2012-TIME HAS COME

JETZT ist es da, groß, breit und unübersehbar. Fast schon obszön ..  in seiner Präsenz. Immer wieder, in den ganzen letzten Jahren, fragte ich mich ob es Anzeichen gäbe, die man definitiv einordnen könne – aber ich fand keine.

Das hat sich geändert! UI – und wie .. aber es gab sie natürlich immer schon, nur mein Blick war dafür nicht offen genug.

image<-Quelle:

Mir wurde spätestens ca. 2009 wirklich stark bewusst, daß etwas reales dahintersteckt. Man musste dann schon sehr blind sein, oder sich einfach die Augen zuhalten, um nicht mitzukriegen, wie neue –alte Heilmethoden – EN MASS – aus dem Boden, wie die Pilze sprossen, auch wandelten sich die Bücher, in den diversen Esoterik Shops. Natürlich gab’s auch und gibt es weiterhin totalen Mist, ohne Ende ..

Seither bemühte ich mich – abwechselnd zugegeben, mal stärker, mal weniger stark , um die Spiritualität auch zu Leben. Wir alle kennen die Schwierigkeiten und Ablenkungen, denen wir auf der Erdenebene dann doch recht gerne verfallen .. da bin ich wirklich keine Ausnahme ..

Abwechselnd tauchten auch immer wieder Zweifel auf, die im “Verbund” mit dem Verstandesapparat, immer wieder die Gedanken zernagten. Den Dimensionswechsel bewusst zu erkennen, ist nicht jedem vergönnt.

<-Quelle:

Und daß die Menschheit den Transformationsprozess verschläft, war sicherlich im Bereich des möglichen. Die herrschenden Kräfte haben ja reichlich für Ablenkung gesorgt, damit dies vielleicht geschieht. Aber da hatten sie aber die Rechnung ohne diejenigen Seelen gemacht, die diesen Wandel aktiv und energisch vorantrieben.

Danken wir dafür, daß es “Morphogenetische Felder” gibt.Denn auf diese Weise verstärkt und potenziert sich die Zahl derjenigen, die den Wandel letztlich doch wünschen und herbeisehnen, ..

Diejenigen, die sich den Dimensionswandel von Herzen wünschen, sind wie eine Art “Akupunkturnadel”, die durch ihre persönliche Frequenz, dafür sorgen, daß zum einen die Frequenz gehalten wird und dafür, daß sie stimuliert, angeregt  und auf diese Weise verbreitet wird ..

Seit einem halben Jahr etwa, hat mich eine Art von unbekannter Dringlichkeit erfasst, seither drängten sich die Zweifel eher in den Hintergrund und mir wird immer mehr klar,  diese “SCHEISSE” PASSIERT!

<-Quelle:

Ja, verdammt –  TATSÄCHLICH! Und ich fragte mich: BIN ICH JETZT VERLOREN?

Aber es ist meines Verständnisses nach, kein “Auf-Stieg” nach irgendwo hinauf, wir werden nirgends hin schweben, sondern immer schön unten am Boden bleiben ..der Begriff Aufstieg meint eine Oktav-Anhebung unseres Bewusstseins, die eigentlich “überall” schon zu spüren ist. Aufstieg des Planeten, das bedeutet eine immer stärker wahrnehmbare Feinstofflichkeit  .. – und ganz viele Dinge drumherum, die müssen erst noch richtig verstanden werden. Aber da haben wir ja noch Zeit dazu …

Seither versuche ich auf “Teufel komm heraus” (har, har) meine “Felder” von allem negativen so gut zu klären, wie irgend möglich. Ich mache regelmäßig – okay, auch nicht immer Geheimnis erzählendes Smiley –  aber so oft wie es meine Stimmung möglich macht, meine Energieübungen, Meditationen zur Hypo-und Epiphysen Aktivierung, die man schon in Funktion braucht, will man eines Tages die “Mer-ka-bah” gezündet sehen …

<-Quelle:

Natürlich haben es mir meine Kontakte und Bekanntschaften mit medial veranlagten Leuten sehr erleichtert, diese “Angelegenheit” letztlich anzunehmen und als wahr zu erkennen. Sonst wäre das wirklich schwieriger gewesen, soweit kenne ich mich. Es ist ja nun wirklich sehr auffällig, wie viele hellsichtige Menschen mittlerweile unter uns sind. Auch sie gehören zu jenen, die uns den Blick schärfen sollen, dafür, was derzeit passiert.

Ich bin mir nun bewusst, dieser Transform-Prozess, in die 5. Dimension – er geschieht auf eine Weise, die niemand wirklich genau vorhersagen kann ..

image<-Quelle:

Up and Away 

Warum ist es so wichtig und warum nervte ich in vielen Artikel drauf rum, wir sollten uns von unseren Altlasten, Traumata und sonstigen negativen Erlebnissen befreien? Ganz ehrlich, Leute, manchmal hatte ich Momente, wo ich mir selbst sagte, “jetzt komm doch mal runter, Junge ..”

Der springende Punkt ist hier:

Es geht um unser Bewusstsein und ob – und wie stark, wir jeweils in der Lage sind, UNSERE GEDANKEN zu kontrollieren! Häh? Wiesodenndatjetzt?

Es ist im Grunde sehr simpel – die meisten und regelmäßigen Leser dieser Website, sind immer wieder mit Informationen der Quantenphysik in Kontakt gekommen, wir beschäftigten uns mit dem Gesetz der Resonanz, der Multidimensionalität und OB wir SELBST die Erschaffer unserer Realität sind. Dies wird uns künftig wahrscheinlich sehr helfen ..

<-Quelle:

Diese Gesetze werden auch kosmische Gesetze genannt, ihr wisst schon – wie oben, so unten, wie innen, so außen, wie im großen, so im kleinen, das Gesetz der Anziehung, usw. die wir auch hier in 3D kennen, aber bei weitem nicht so stark wirken. Hier dauert es immer eine gewisse Zeit von der Wunschsetzung bis zur Manifestation, diese Zeiten haben sich inzwischen ziemlich verkürzt. Jeder kann dies mit ein wenig Aufmerksamkeit feststellen ..

Nun heisst es aber, beim endgültigen Eintritt in 5D, wenn die Erde sich in ihren 5D Körper “einpasst”, keine Ahnung, wie ichs besser beschreiben soll, werden sich auch unsere “Naturgesetze u- Konstanten”-anpassen, niemand weiß genau, wie anders es sein wird. Aber es WIRD ANDERS sein! Soviel ist mal amtlich .. trotzdem, ist alles kein Grund zur Panik:

Dimensionstheater ..

Es heisst, in diversen Büchern über den Aufstieg, die Erde würde seit 1986 im Transformation’s-Prozess stecken, ein Bild welches fast keiner versteht.

image<-Quelle:

Versuchen wir es mal damit:

Seit 1986 gibt es unsere Erde x 2. Wie meinen? Mal 2 bedeutet doppelt ..

Genau, gut aufgepasst! Bin gleich zurück

Unsere Erde existiert nicht nur in 3 D, sondern bereits in 5D, als LICHTKÖRPER.

Quasi, ein Planet aus Licht, der in feinster Energie schwingt und wo die Gesetze der 5. Dimension bereits in reiner, energetischen Form vorhanden sind und herrschen. Diese “Parallelerde” als Lichtkugel, hat sich all die Jahre darauf vorbereitet und wird anscheinend an jenem ominösen Zeitpunkt am vorausgesagten 21.12.2012 – ihren Lichtkörperprozess ABGESCHLOSSEN haben.

Dies ist, was hier oft als “die Neue Erde” formuliert wurde. Es gibt ein Gesetz, welches besagt, wenn zwei Auren, Energiekörper, usw. aufeinandertreffen und einer davon wäre – sagen wir- positiv, und einer negativ orientiert – WAS, denkt ihr, was würde passieren?

<-Quelle:

Ganz offensichtlich soll dieses Beispiel die “Neue Erde” und die “alte Erde” beschreiben, denn die alte Erde als Negativitätsbezugspunkt zu sehen, würde sich wohl keiner schwer tun ..

Es ist so: Laut einem kosmischen Gesetz muss sich IMMER die niedrige Schwingung, der höheren ANPASSEN! Ihr versteht, Leute, worauf dies hinausläuft, nicht?

Die “alte Erde”, unser negativer Planet, wird sich dem positiven LICHTKÖRPER seiner SELBST anpassen, angleichen und wird sich am 21.12. 2012 mit ihm VERBINDEN und völlig EINS mit ihm sein.

<-Quelle:

Seit 1987 leben wir hier bereits in der Schwingung der 4. Dimension, das stellt klar, warum alles schneller wird und warum sich die geistigen Gesetze verstärkt haben. Ab 2012 werden sich diese Gesetzmäßigkeiten weiter potenzieren und verstärken. Sie werden immer stärker an Wirkkraft und Fahrt gewinnen. Es waren bisher 25 Jahre, um diesen Prozess soweit voranzutreiben und es werden weitere 25 Jahre Zeit vergehen, eine Art “Anpassungszeit” bis zum Jahr 2036 , danach wird sich die Schwingung des Planeten Erde komplett in der 5. Dimension befinden. 

Die kosmischen Gesetze sollen dann den “Status” von Naturgewalten haben! Die Gesetze der Manifestation werden als derart stark wirkend beschrieben, unmittelbar und endgültig, wie die Schwerkraft.  DAS ist einer der Hauptgründe, wieso wir zusehen sollten, keine negativen Emotionen mehr, Wut – Hassgefühle, etc. etc . im Körper und unseren Feldern gespeichert zu haben, da sie die Tendenz haben, sich zu verwirklichen  ..

So a Schmarrn!  Selten sowas dämliches gehört!

<-Quelle:

Ja, ja, ja – schon klar, wer will das schon hören, das Thema Selbstverantwortung hatten wir kürzlich bereits .. und das könnte für einige Zeitgenossen etwas stürmisch werden .. und ich muss dazu sagen,  es ist keineswegs der Weisheit letzter Schluss, aber es ist das, was ich persönlich für stimmig erkannt habe. Ihr müsst selbst drüber nachdenken, ob euch das stimmig erscheint- es kann ja auch völliger Humbug sein. Aber das bezweifle ich ..

Die Dinge werden also keineswegs – BOOM – mit Wucht auf uns treffen, sondern immer öfters und schneller, werden sich die “Umstände” verändern und manifestieren, wir werden immer öfters zu erkennen beginnen, “Öha, Junge, Junge, du musst aufpassen, WAS DU DENKST! “

Es gibt als passende Analogie, das Bild, wo wir als Kinder mit den Händen einen heißen Topf angegriffen haben –AUTSCH – damit wir es uns beim nächsten Mal gut gemerkt haben ..

MERKE: heißer Topf+Hände = AUA!

Und übertragen auf den Dimensionswechsel, wird der eine oder andere, wahrscheinlich sogar JEDER von uns, sich seine “Hände” verbrühen, diesmal halt beim “Denken/Wünschen” ..

<-Quelle:

Was bedeutet das nun für uns Menschen, d.h. wenn es denn stimmt?

Menschii- soviel Misstrauen und Angst .. klar, wir alle kennen diverse Ängste und Befürchtungen, hinsichtlich dieses erwarteten Ereignisses.  Es ist einfach ne falsche Vorstellung, zu denken, es würde BOOM oder etwas ähnliches machen. Ich selbst habe ebenfalls meine eigenen Ängste gehabt und gegrübelt, gezweifelt, diese Zeiten sind definitiv vorbei. Ich bin ruhig und zuversichtlich, ihr wisst ja, der ewige Optimist!

Das Zauberwort dafür lautet: VERTRAUEN & AKZEPTANZ

Es ist jetzt ja nicht einfach so, daß ich mein Misstrauen gegen völlige Naivität und Arglosigkeit eingetauscht habe, sondern möchte darauf Wert legen, daß verstanden wird, das ich nach besten Wissen und Gewissen, zu diesen Überlegungen gekommen bin, die über dieselben “Geistesebenen” gelaufen sind, wie alle meine anderen Artikel.

Aber ich habe mein Generalmisstrauen gegenüber allen Lichtwesen abgelegt, weil ich glaube nun verstanden zu haben, daß hier durchaus Unterschiede existieren. Und ich denke, wir können – wenns soweit ist – den Unterschied in der Schwingung durchaus erkennen. Noch ist das Zukunftsmusik für mich, weil ich in dieser Richtung (noch) nichts wahrnehmen kann, aber das wird sich ändern, für uns alle ..

Man kann davon ausgehen, daß unsere Umgebung ein wenig feinstofflicher werden wird. Wir werden es schon merken, wie sehr. Es wird eine Zeit der Umstellung sein und wir werden gewiss reichlich Zeit und Gelegenheit bekommen, uns die “Hände zu verbrennen” .. und man kennt das ja: Wo der eine sich “nur” die Hände verbrennt, da fackelt ein anderer die Hütte ab ..

<-Quelle:

Wer befürchtet, ich könnte nun plötzlich im “goldenem Pyjama” herumlaufen und seltsame Töne von mir geben, der irrt womöglich .. obwohl, bei Licht besehen – so n Pyjama wär sicher sexy ..

Nein, im Ernst, es ging mir heute auch darum, deutlich FLAGGE zu zeigen. Und zwar gerade, weil es so viele Ängste diesbezüglich gibt, soviel Unsicherheit.  Aber NICHT jede ätherische Wesenheit will uns manipulieren, und natürlich will auch nicht jede ätherische Wesenheit unser bestes. 

Soweit mir das jedoch erfasslich ist, verstehe ich es so, daß immer weniger manipulative Kräfte herrschen können. Wir können uns tatsächlich entspannt zurücklehnen und die “restliche Fahrt” genießen .. es wird zwar sicherlich, noch einige Hochs und Tiefs geben, aber mein Gott, wärs nicht furchtbar langweilig sonst?

Es liegt natürlich in jedem seinem persönlichen Ermessen, man kann auch mit Angst und Sorge erfüllt, wenn einem das lieber ist, der Dinge harren und sich einfach bockig anstellen .. steht ja jedem frei ..ich kenne jemanden, der würde nun sagen: Das kann man tun, muss man aber nicht ..

<-Quelle:

Stattdessen könnte man es wählen, sich mit Vollgas voraus, in diese Zeit der kommenden Umbrüche zu stürzen und das beste daraus abzugewinnen. Streifen wir alles ab, was “keine Miete” bezahlt, das kommende wird uns allen gut tun .. freuen wir uns auf eine baldige Gegenwart, die seit langem ersehnt wurde.

Die gechannelten Informationen, welche natürlich die Zeiten und Zusammenhänge des Wechsels betraf, wurde von den Arkturianern eingeholt, die mir am bisher besten einleuchten und diesbezüglich auch keine Angst verbreiten. Häh? Wer-sind-die-Arkturianer?

Guckst du:

Es ist ein Sternenvolk vom Planeten Arkturus.

Arkturus ist 36 Lichtjahre von der Erde entfernt und der hellste Stern in der nördlichen Hemisphäre.

Arkturus ist 25-mal so groß wie unsere Sonne und 1000-mal so strahlend.

Alle Heiler stammen von Arkturus, er ist der Heiler Planet. Das heißt, dass alle Heiler mehrere Leben auf Arkturus gelebt haben oder dies nur für eine gewisse Zeitspanne taten. Dieses Wissen ist noch in der Zelle gespeichert, und wenn der richtige Zeitpunkt gekommen ist, wird dieses Wissen freigesetzt.

61 Kommentare

  • Hey Stefan wenn du Kommende Attraktion mit der Freude verbindest dann ist das Energie gewinnend.🙂

    Und das mach ich auch sehr gerne, ich schreib wirklich nur aus einem Grund ungerne – wenns mich persönlich nicht interessiert oder das Thema langweilt.

    schreibe , mache alles mit Freude dann bleibst du immer Glücklich🙂

    und etwas Musik dazu🙂 dann ist alles Herrlich🙂

    Gefällt mir

    • Hey Stefan , ich Gratuliere für deine Exzellente Zusammenfassung , ich bin sehr Froh darüber das hier endlich erklärt wird was mit der Erde breites Passiert ist und Passieren wird vor allem es gefehlt mir sehr wie du die 4 Dimension und die 5 Dimension beschreibst.
      Hier würde mehr Klarheit Erschafft als sonst irgendwo in der Öffentlichen Medien die nur rund herum sprechen statt Klarheit zu verbreiten.

      Danke Stefan 🙂

      lg

      Gefällt mir

      • Auch noch wach, Stip?!
        Danke dir, fürs Kompliment!

        Hier würde mehr Klarheit Erschafft als sonst irgendwo in der Öffentlichen Medien die nur rund herum sprechen statt Klarheit zu verbreiten

        DAS ist nicht weiter schwierig, dort wird nur versucht die Augen fest zusammenzukneifen, in der Hoffnung das dann alles gleichbleibt.

        Aber das wird nicht passieren,wir können nicht sicher sein, daß das was ich schrieb, die alleinige Tatsache sei- aber so ähnlich vielleicht ,,
        gute Nacht

        Gefällt mir

  • Achtung ich habe ein Musik Ohr wurm gefunden 🙂 bitte nur einmal anhören 🙂

    Gefällt mir

  • Sehr schöner Artikel, Stefan, dein Zauberwort hat mir gefallen: Vertrauen und Akzeptanz. Wir sind alle Sucher nach der absoluten Wahrheit. Ich sehe das Jahr 2012 als DIE Chance sich selbst zu erkennen, war es doch noch nie so einfach gewesen dank der kosmischen Umstände. Ich habe mich kopfüber in spezielle Meditationen gestürzt, die Merkaba-Medi hat mich definitiv nirgendwohin geführt, habe Atemübungen gemacht bis draufgekommen bin dass man für alles zahlen muss, habe viele Bücher gelesen bis ganz verwirrt war. Jetzt weiss ich dass das alles gar nicht wichtig ist und die Wahrheit muss sehr sehr einfach sein. Aber noch ein bisschen ein Weg bis dorthin. Also, nächster Halt: 5.Dimension!

    Gefällt mir

    • Hi Adriela,

      Ich habe mich kopfüber in spezielle Meditationen gestürzt, die Merkaba-Medi hat mich definitiv nirgendwohin geführt, habe Atemübungen gemacht bis draufgekommen bin dass man für alles zahlen muss, habe viele Bücher gelesen bis ganz verwirrt war.

      Ja, da kenne ich auch welche ..
      Tatsache ist, keine noch so interessante Meditation kann die Mer-ka-ba zünden, sie wird bei jedem 100% sicher „entflammen“, wenn er all die
      Weisheiten, die wir aufgeschnappt und gelesen haben, wenn wir diese verinnerlicht und im LEBEN integriert haben. WENN wir diese wirklich LEBEN, dann befreien wir uns selbst und DANN wird auch die Mer-Ka-Ba funktionieren ..
      NICHT durch irgendwelche Techniken ..🙂
      Lg,

      Gefällt mir

  • Schaun wir mal was kommt finde deinen Artikel auch gut erklärt und ich kann vieles annehmen .was mich weiter bringt lg habt alle einen schönen tag🙂

    Gefällt mir

  • Hallo mein Freund🙂

    von vorne bis hinten offen, ehrlich und durchdacht von dir dargelegt.
    “ Für mich hat die “Neue Weltordnung ihre “Gewichtung” verloren, ich habe andere, wichtigere Dinge entdeckt, die mir meinen meinen “geraubten Seelenfrieden” wiedergegeben, sowie tiefen inneren Frieden verschafften.“
    “ Aber es ist meines Verständnisses nach, kein “Auf-Stieg” nach irgendwo hinauf, wir werden nirgends hin schweben, sondern immer schön unten am Boden bleiben ..der Begriff Aufstieg meint eine Oktav-Anhebung unseres Bewusstseins, die eigentlich “überall” schon zu spüren ist.“
    Ja , es kommt wirklich darauf an was und wie wir etwas in “ das Feld “ geben, sozusagen einem Sprüchlein gleich, “ wie du in den Wald rufst so schallt es zurück „, eben das Gesetz der Resonanz.
    Ja man lernt bie den versch. Channel-medien mittlerweile zu unterscheiden, wer die dunkle und die helle Seite vertritt. Ist aber nicht immer so leicht, wie auch ich zugeben muss.
    Bezüglich der Arcturus Zivilisations-Wesen tendiere ich auch den positiven Energien zu.
    Hier in der folgenden Web finden sich eine Unmenge an Infos zur Arcturus Sternenfamilie,
    die nicht immer “ leicht “ zu verstehen sind, ja manchmal sogar frag auch ich mich, wow in was für eine “ Welt “ werd ich denn jetzt hier ge-führt.
    http://arkturus-2012.blogspot.com/2009/01/die-arkturus-probe.html
    Dennoch sind die Themen rechts im Blog “ hoch interessannnt „.

    schönen Sonntag dir

    Gefällt mir

  • Mahlzeit Stefan,

    danke für diesen großartigen Artikel, der so einiges klärt,
    vor allem das mit der Erde.
    Wenn ich so an den ganzen „Kram“ NWO etc denke, kommt mir
    das mehr als unwirklich vor.

    LG Christa

    Gefällt mir

    • Mahlzeit, Christa!

      Wenn ich so an den ganzen „Kram“ NWO etc denke, kommt mir
      das mehr als unwirklich vor

      Sooo hätte ich das vielleicht nicht formuliert, aber es passt.
      Ich meine, stell dir vor, die Leute würden dem ganzen Bockmist von Fernseh-Dramaturgie,
      Da-Nach-richten, u. sonstige Meinungsmache den Rücken kehren und zusehen, ihr Leben wieder
      mit Sinn zu erfüllen, mit Werten aufzufüllen und diese im Leben anzuwenden.
      „Ganz schnell“ würden wir sehen, wie deren – vorgebliche- Macht schwindet und gegen Null sinkt.
      Und letztlich wird genau das passieren ..
      Lg,

      Gefällt mir

  • „Es waren bisher 25 Jahre, um diesen Prozess soweit voranzutreiben und es werden weitere 25 Jahre Zeit vergehen, eine Art “Anpassungszeit” bis zum Jahr 2036 , danach wird sich die Schwingung des Planeten Erde komplett in der 5. Dimension befinden.“

    Wie? Was? Nochmal 25 Jahre warten, das kann doch nicht wahr sein?😉

    Gefällt mir

    • Hallo Einar!

      Wie? Was? Nochmal 25 Jahre warten, das kann doch nicht wahr sein?

      Du meinst, dir wäre BÄNG lieber gewesen?😛
      So funktionieren die Dinge nicht, wie’s aussieht, ich denke, das ist sogar eine prima Zeitspanne,
      um damit umzugehen und währenddessen zu lernen ..
      Was wollen wir mehr?
      Lg,

      Gefällt mir

    • Hallo Einar,
      ich finde deinen Kommentar sehr sympathisch.🙂
      Erst hat man 2012 in Aussicht gestellt, jetzt kommt 2036 dran. Man will schließlich auch nach 2012 noch Channel- und New Age Literatur verkaufen.
      LG

      Gefällt mir

  • hier noch ein paar Erläuterungen “ zum Übergang “ der Erde ins Lichtvolle Zeitalter.
    http://www.wir-handeln.net/der-uebergang
    entnommen aus der “ WIR – Zeitung „.
    Es ist die Anpssungs oder auch Übergangs-zeit wenn die Kreise sich schließen, vom dunklen Zeitalter ENDLICH ins lichtvolle, goldene Zeitalter.
    Lg Helmut

    Gefällt mir

  • Schön beschrieben, da passt doch das dazu…

    http://iknews.de/2012/01/22/die-losung-liegt-so-nah/

    Die Lösung liegt so nah.

    Schönen Sonntag Euch allen. 🙂

    Gefällt mir

  • Hallo Stefan,

    danke für die super Zusammenfassung. Ja, daß es noch mal 25 Jahre dauert, bis sich die Entwicklung voll ausgebreitet hat, das glaub ich auch. Dieser Hype jupii am 21.12.12 wird alles gut ist auch wieder so ein Ablenkungsmanöver und Abschieben von Verantwortung. Wie ein Kind Zeit braucht um Krabbeln, Laufen Fahrradfahren zu lernen, so werden auch wir brauchen bis das erhöhte Bewußtsein voll ausgeprägt ist und sich alles manifestiert.

    @ Adriela,
    genau leicht muß es sein, dann kommt es von der lichten Seite.

    LG Mirjam

    Gefällt mir

  • Hallo Mirjam

    da seh ich ja wieder Mike Quinsey mit SaLuSa Botschaften. Das halte ich für Desinfo.

    Johh bin ja nicht blind, „aussieben“ ist angesagt, zumal die 32 Seiten dort sehr umfangreich
    an positiven Gedanken und Gefühlen vermittelt wird. “ Nicht immer alles gleich in einen Topf werfen“😉
    WER WEISS SCHON ALLES?
    Ich gehe immer unvoreingenommen an alles heran, überprüfe ob sich Infos mit den bisherigen meinen übereinstimmen oder ergänzen, versuche zu unterscheiden und was ich nicht brauche, WEG DAMIT! – ich vermute mal das macht inzw. jeder so🙂

    und weiste was, von mir aus kann der Sim Sam Salusa so viel sagen wie er will, det juckt mich nimmer!
    Lg Helmut

    Gefällt mir

  • Hallo Steven,
    du gehörst zu denen, die anscheinend immer am richtigen Ort zur richtigen Zeit bist.🙂🙂

    „Danken wir dafür, daß es “Morphogenetische Felder” gibt. Denn auf diese Weise verstärkt und potenziert sich die Zahl derjenigen, die den Wandel letztlich doch wünschen und herbeisehnen, ..“

    Dies könnte meines Erachtens auch eines unserer Aufgaben sein: Unsere Gefühle des Abscheus (gegenüber der Machenschaften der Eliten …), das Nicht-Wissens-wie-wir-es-beenden-können (Ohnmacht) anzunehmen, um es dem Schöpfer anzuVERTRAUEN, es Kraft seiner MACHT aufzulösen.
    Wir unserer Organismus abhängig ist von Botenstoffen, so ist es der Kosmos. Sind wir nicht auch hier, um zu spüren, was hier geschieht. Wenn wir die Gefühle in Kommunikation der Schöpfung gegenüber ausdrücken, haben wir die Gefühle transformiert und einer Dimension zugänglich gemacht, die sie lesen kann.

    Das erste Mal inspiriert von folgendem Buch http://aromaoase.wordpress.com/bucher-fur-kids-uber-zauber-geschichten-ohne-gewalt/ „Das Buch vom wahren Zaubern … wie Du schlechte Gedanken aus Deinem Kopf los wirst…“ und einigen anderen Id.een, denke ich durchaus, dass es ein Teil unserer Aufgabe hier ist, die Kommunikation zum Schöpfer aufrecht zu erhalten, dass wir die Dinge, die wir glauben, nicht ändern zu können, wie die Kinder aus unseren verkrampften Händen in die der Allmacht zu legen.

    Viel Spaß auf der Reise, das Leben furchtlos zu genießen.
    Petra

    Gefällt mir

    • Hallo Petra,
      Zur richtigen Zeit, am richtigen Ort zu sein – schön wärs ..🙂

      Dies könnte meines Erachtens auch eines unserer Aufgaben sein: Unsere Gefühle des Abscheus (gegenüber der Machenschaften der Eliten …), das Nicht-Wissens-wie-wir-es-beenden-können (Ohnmacht) anzunehmen, um es dem Schöpfer anzuVERTRAUEN, es Kraft seiner MACHT aufzulösen.
      Wir unserer Organismus abhängig ist von Botenstoffen, so ist es der Kosmos. Sind wir nicht auch hier, um zu spüren, was hier geschieht. Wenn wir die Gefühle in Kommunikation der Schöpfung gegenüber ausdrücken, haben wir die Gefühle transformiert und einer Dimension zugänglich gemacht, die sie lesen kann

      DAS gefällt mir, das kann sehr gut möglich sein! Guter Punkt ..🙂
      Lg,

      Gefällt mir

  • Hallo Terramesa Petra😉

    wie du ja gesehen hast ist der Arcturus Blog sehr sehr umfangreich. Den bin ich vor ein paar Jahren von vorne bis hinten durchgegangen, damals aber auch mit viel „Kopfschütteln“ bedacht. Inzw. lüftet sich so manches. Wie hier in 3D von deren Seite sich die Einführung von ZEIT-GELD-MASCHINENZEITALTER erklärt wird nimmt bei mir immer mehr Konturen an, kann ich mehr und mehr be-jahen.
    Lg Helmut

    Gefällt mir

  • Hallo Helmut,

    ist schon klar, daß man die Spreu von Weizen trennen muß. Das tun wir alle.
    Für mich ist die Zuckerwatte es ist alles gut auch gefährlich, da es viele misbrauchen, um den Kopf in den Sand zu stecken und so war es meiner Ansicht nach nicht gedacht.

    LG MIrjam

    Gefällt mir

    • @ ALL FOLKS

      Wollte nur rasch Bescheid sagen, heute wird wieder meditiert. Wer mag ist eingeladen dazu,
      mit uns zusammen, im „Park“, im Kreis sitzend, in dessen Mitte ein „Hologramm“ von Mutter Erde ist zu meditieren.
      In die eigene, innere Stille zu gehen und Mutter Erde mit Bildern zu füllen von denen man möchte, daß sie „lebendig werden“.
      Nichts für Zweifler und Skeptiker, aber für unzerstörbare Optimisten ..😛
      See you 18 h ..
      lg,

      Gefällt mir

      • @ ALL FOLKS:
        DANKE, DANKE – DANKE SCHÖN, wer auch immer mitgemacht hat!
        Das war erhellend heute, find‘ ich, irgendjemand – wer-war-das🙂 –
        hat Düfte mitgebracht! Ernsthaft! Ich hab irgendeinen leichten süßlichen Geruch bemerkt –
        angenehm übrigens, hat dies sonst vielleicht noch jemand festgestellt?


        lg,

        Gefällt mir

      • Ich fand das auch wieder toll🙂
        anfangs habe ich tatsächlich meine Sorgen dem Schöpfer übergeben, mit all den tiefen Gesichtern der Kinder auf der ganzen Erde. Die Erleichterung hat starke Liebe für Mutter Erde und den Schöpfer freigesetzt. Wir Menschen lebten in einer Fülle von gut zubereitenden Speisen nebst Früchtenachtisch – eine mögliche Zukunft. Alle genießen die Früchte der Gemeinschaft, wissend dass ohne die Kraft der Schöpfung alles Tand ist.
        Eher junge Menschen bereiten die Saatarbeiten vor und übernehmen die Aussaat. Menschen mittleren Alters ernten überwiegend und die älteren Mitmenschen kümmern sich mit denen mittleren Alters um die Zubereitung und Haltbarmachung. Und … die Kinder sind überall mittendrin, um alles spielerisch zu lernen, was ihnen gerade Freude bereitet.

        Gefällt mir

  • Hallo Stefan!
    Aha, den Arkturianern hast du also dein momentanes Weltbild entlehnt😉
    Ich war neugierig, welche Jahreszahl, welches Ereignis man uns nach 2012 als nächstes präsentieren wird.
    2036 ist es demnach!
    Die Meisten werden sich noch an den Jahrtausendwechsel erinnern.
    2000 –> nix passiert !
    2012 –> wieder nix passiert ?
    Konzentrieren wir uns also auf das nächste Ziel –> 2036 !
    (in 24 Jahren! Wie alt seid IHR dann eigentlich? Erlebe ICH das noch?)
    Gar nicht so dumm, der Zeitraum wird größer, das ist in etwa eine Generation, die dann herangewachsen ist.
    Ich bin gespannt, wie die Galaktische Föderation auf 2012 reagiert. / Sieh mal an, ich habe bei denen gerade diesen Satz gefunden:
    „Die Kosmologie denkt dabei vermutlich in Begriffen von Übergangszeiten von einhundert bis zweihundert Jahren (Peter Andreas).“

    Ich denke Stefan, Selbstverantwortung und Gedankenhygiene sollten dem aufgeschlossenen Erdenbürger auch ohne zeitliches Limit erstrebenswert sein. In diesem Punkt stimme ich dir auf jeden Fall zu.
    LG

    Gefällt mir

    • Hallo Monique!😉

      Aha, den Arkturianern hast du also dein momentanes Weltbild entlehnt

      Na, na – das klingt ja fürchterlich ..
      Als würde ich wöchentlich meine Weltsicht ändern, je nachdem was sich grad anbietet …😕

      Gerade du als längere MitLeserin weisst doch, daß eine „Ad hock Veränderung“- BOOM – von meiner Seite aus stets als unzutreffend formuliert wurde.
      Und das wir besser daran täten, am Boden zu bleiben. Die Veränderungen laufen doch ..
      Die Jahresangabe 2036 ist KEIN Ereignis, so, wie ich das sehe, soll damit bloß verdeutlicht werden, daß der ganze Prozess fertig und JEDER
      Bewohner, samt Zeugs, was kreucht und fleucht in der 5: angekommen sein wird. DAS wäre doch wohl stimmiger, als ein BOOM .. oder?

      Ich denke Stefan, Selbstverantwortung und Gedankenhygiene sollten dem aufgeschlossenen Erdenbürger auch ohne zeitliches Limit erstrebenswert sein.,

      Definitiv zutreffend, liebe Monique!
      Lg,

      Gefällt mir

      • Nochmal🙂
        „Die Jahresangabe 2036 ist KEIN Ereignis, so, wie ich das sehe, soll damit bloß verdeutlicht werden, daß der ganze Prozess fertig und JEDER
        Bewohner, samt Zeugs, was kreucht und fleucht in der 5: angekommen sein wird.“
        Stefan, 2036 ist kein Ereignis, aber ein Versprechen! Nur, dass man es von 2012 ein wenig entfernt hat.😦 Das Spiel kann weiter gehen….
        Neulich habe ich hier gelesen, dass Jugendliche sich nach dem Avatar-Film umbringen. Wie mögen sich diejenigen fühlen, die an 2012 geglaubt haben?
        Ich denke, es ist verwerflich hier mit irgendwelchen Hoffnungen und Sehnsüchten zu arbeiten. Man sollte lieber so, wie du es machst, auf menschliche Fähigkeiten hinweisen.
        „Wir können uns tatsächlich entspannt zurücklehnen und die “restliche Fahrt” genießen .. es wird zwar sicherlich, noch einige Hochs und Tiefs geben, aber mein Gott, wärs nicht furchtbar langweilig sonst?“
        Entspannt zurücklehnen? Ich weiß nicht. Bei Hochs und Tiefs stimme ich dir schon eher zu.
        Und nicht dass du mir jetzt damit kommst, ich müsste mehr Vertrauen haben…Wir Schaffen das schon.😉

        Gefällt mir

        • Hi Monika,

          Ich denke, es ist verwerflich hier mit irgendwelchen Hoffnungen und Sehnsüchten zu arbeiten

          DAS ist es ganz sicher, darüber sind wir uns einig! Versprechen würde ich ja eher nicht dazu sagen,
          ich bin mir sogar sehr sicher, daß einige es wie eine Drohung auffassen. Letztlich ist das egal,
          die Dinge ändern sich, die Energien werden feiner und auch Gefühle werden zugelassen, das wird sich vertiefen.
          Das dies nicht an einem einzigen Tag geschehen kann, war und ist klar!
          Die Menschen brauchen etwas Zeit, um das auch anzunehmen, nachdem, was ich derzeit „weiß“, oder als stimmig ansehe,
          hätte es anders ausgehen können, härter mit mehr Leid. Aber es ist anscheinend sehr wichtig, daß so viele Menschen wie nur möglich
          MIT dem Planeten mitgehen können, daß uns aus verschiedenen Ebenen geholfen wird ..

          Und noch was, es wird vermutlich eine enorme Zunahme an Channelinfos kommen, wenn doch die Feinstofflichkeit zunimmt ..😦
          DAS wird lustig werden .. die wahren Unterscheidungen werden schwerer ..

          Lg,

          Gefällt mir

      • Auch ich denke, dass alles bewusster und feinstofflicher wird, die gesamte Menschheit betreffend. Aber ich denke, es wird ein einige Generationen überspannender Prozess sein. Vermutlich wird jede neue Inkarnation besser ausgestattet sein, eine langsame Aufwärtsspirale, die im großen Zeitraum aber dennoch wie ein Sprung aussieht.
        Und das versucht werden wird, dieses zu stören dürfte auch klar sein.
        LG

        Gefällt mir

  • Wunderbarer Artikel, lieber Freund Stefan! Gerade als Aufstiegs-Skeptiker – oder besser gesagt, stiller Beobachter – darf ich mit Überzeugung sagen, dass die Kernbotschaft dieses Artikels für mich völlig stimmig ist: Es IST irgendwie eine spezielle Zeit, und es ist sehr wichtig, dass wir uns individuell innerlich erkennen und wachsen, insbesondere auch was unsere Gedanken, Wünsche und Gefühle betrifft. Schon nur wenn Telepathie überall frei erhältich sein wird, mach ich mir jetzt schon echt Gedanken darum, dass ich es dann nicht sehr schnell vermassle😉 Eigentlich hab ich noch viel zu lernen, aber grunsätzlich habe ich das Leiden in dieser Welt satt, insbesondere das Leiden der Mitmenschen, der Natur und des Planeten.

    „Aber ich habe mein Generalmisstrauen gegenüber allen Lichtwesen abgelegt, weil ich glaube nun verstanden zu haben, daß hier durchaus Unterschiede existieren. Und ich denke, wir können – wenns soweit ist – den Unterschied in der Schwingung durchaus erkennen. Noch ist das Zukunftsmusik für mich, weil ich in dieser Richtung (noch) nichts wahrnehmen kann, aber das wird sich ändern, für uns alle ..“

    Das muss ich soweit bestätigen: Im Moment habe ich nicht den Eindruck, Licht und Liebe aus anderen Sphären würden zu uns durchdringen (eher das Gegenteil), umso dankbarer bin ich, dass ich das Urvertrauen, das im Artikel auch zur Sprache kommt, konstant und stark in mir drin verspüren kann und mich mit „meinen Lichtwesen“ verbunden fühle.

    „Arkturus ist 36 Lichtjahre von der Erde entfernt und der hellste Stern in der nördlichen Hemisphäre. Arkturus ist 25-mal so groß wie unsere Sonne und 1000-mal so strahlend.
    Alle Heiler stammen von Arkturus, er ist der Heiler Planet.“

    Was jetzt, ist Arkturus ein Stern oder ein Planet?🙂 Ah – jetzt verstehe ich, in der 5-ten Dimension ist er beides, da ein Lichtplanet, oder?😉

    Und liebe Monika: Du weisst, dass ich dich ganz dolle mag?🙂
    „ich finde deinen Kommentar sehr sympathisch.🙂
    Erst hat man 2012 in Aussicht gestellt, jetzt kommt 2036 dran. Man will schließlich auch nach 2012 noch Channel- und New Age Literatur verkaufen.“

    Liebe Petra, dieser Kleine Abschnitt von dir enthält exakt den Kern meiner Erkenntnisse der letzten Jahre, das ist wirklich sehr, sehr gut (tief-verneigen-tu):
    „Dies könnte meines Erachtens auch eines unserer Aufgaben sein: Unsere Gefühle des Abscheus (gegenüber der Machenschaften der Eliten …), das Nicht-Wissens-wie-wir-es-beenden-können (Ohnmacht) anzunehmen, um es dem Schöpfer anzuVERTRAUEN, es Kraft seiner MACHT aufzulösen.“

    Liebe Grüsse und Drückis vom (noch etwas) kränkelnden Chaukee

    Gefällt mir

    • Lieber Chaukeedar…

      … dem ist nichts mehr hinzuzufügen! Ich denke, uns allen ergeht es so: „Eigentlich hab ich noch viel zu lernen, aber grunsätzlich habe ich das Leiden in dieser Welt satt, insbesondere das Leiden der Mitmenschen, der Natur und des Planeten.“ <– Zitat von Dir. aber dagegen kann man etwas tun – man muss es nur angehen.

      Liebe Grüsse,
      Malaika

      Gefällt mir

      • Vielen Dank, liebe Malaika! Natürlich hast du recht, wir können etwas tun, und vielleicht stellt sich ja irgend einmal plötzlich ein Hebeleffekt durch unsere guten Taten, Gedanken und Wünsche ein. Ich stell mir nur vor, wenn jeder die Schritte machen könnte, die ich im letzten Jahr vollzog, wäre die Welt schon ein bisschen anders: Kein Fleisch mehr essen… Möglichst konsequent sein und keine negativen Konzerne und Systeme mehr unterstützen… Die Tiefe in einem selber finden und sich mit dem Schöpfer verbinden, täglich betend und meditierend um Besserung wirkend… Sich Zeit für Mitmenschen in Not nehmen und etwas von den gewonnenen spirituellen Erkenntnissen weitergeben…

        Ich hab noch einiges, das ich verbessern kann, aber ich mach es ehrlich gesagt aus prinzipieller Überzeugung und nicht in der Hoffnung, dass ich viel damit ändern könnte.

        Liebe Grüsse vom Chaukee

        Gefällt mir

      • Hallo Malaika,
        schön, dass du dich wieder mal meldest.
        LG

        Gefällt mir

    • Hallo Chaukee,
      „Du weisst, dass ich dich ganz dolle mag?“ – Nein, wusste ich nicht. Aber dankeschön!🙂
      Chaukee, du sagst von dir: „Ich hab noch einiges, das ich verbessern kann, aber ich mach es ehrlich gesagt aus prinzipieller Überzeugung und nicht in der Hoffnung, dass ich viel damit ändern könnte.“
      Ich glaube, das ist eine ganz wichtige Erkenntnis, etwas aus prinzipieller Überzeugung zu tun und nicht aus einer Erwartungshaltung heraus, wie immer die auch sein mag. Eine Erwartungshaltung wird allzuoft enttäuscht, kann Frust erzeugen, man fühlt sich abgelehnt und unverstanden. Am Ende sind dann leider solche Reaktionen möglich, wie der Kommentar, der Stefan zu dem Artikel „Alles Guru oder was?“ veranlasst hat. Da scheinen auch ziemlich viele Verletzungen eine Rolle zu spielen.
      Ich hoffe, du fühlst dich wieder gesund?
      LG

      Gefällt mir

  • @Steven und Adriela
    „Tatsache ist, keine noch so interessante Meditation kann die Mer-ka-ba zünden, sie wird bei jedem 100% sicher „entflammen“, wenn er all die
    Weisheiten, die wir aufgeschnappt und gelesen haben, wenn wir diese verinnerlicht und im LEBEN integriert haben. WENN wir diese wirklich LEBEN, dann befreien wir uns selbst und DANN wird auch die Mer-Ka-Ba funktionieren ..
    NICHT durch irgendwelche Techniken .. :)“

    GEEEENAU so ist es….. Die Mer-Ka-Ba wird dann zu „laufen“ und zu leuchten beginnen, wenn wir unser Energiefeld bereinigt haben….OHNE wilde Übungen😉
    Und die Düfte, die Du wahrgenommen hast, lieber Stefan, könnten vielleicht ein kleines vorab-Geburtstagsgeschenk ( ist ja sozusagen gleich ) von der geistigen Welt für Dich gewesen sein😉

    Liebe Grüße, Betti

    Gefällt mir

  • @ Betti🙂

    aus deinem Text :

    „Tatsache ist, keine noch so interessante Meditation kann die Mer-ka-ba zünden, sie wird bei jedem 100% sicher „entflammen“, wenn er all die
    Weisheiten, die wir aufgeschnappt und gelesen haben, wenn wir diese verinnerlicht und im LEBEN integriert haben. WENN wir diese wirklich LEBEN, dann befreien wir uns selbst und DANN wird auch die Mer-Ka-Ba funktionieren ..
    NICHT durch irgendwelche Techniken .. “

    und ich sage etwas dazu :

    Die Tatsache ist auch das sich die Evolutionäre Entwicklungen in einer Spiralförmigen Entwicklung befindet aber die Dimensionale Weltraum Entwicklung der Erde ist schon weit voraus als unsere DNA Entwicklung , unser Bewusstsein erhebt sich schon durch denn Dimensionalen Übergang aber das wird nicht ausreichend werden für viele Menschen weil wenn die gespeicherten Informationen noch immer aus der Vergangenheit Stammen dann kann sich die Seele nicht erholen und für die Menschen die an Ihre Entwicklung gearbeitet haben egal jetzt ob durch die Wissenszunahme oder durch die Spiritualität es ist eine Wissenszunahme die denn Dimensionalen Übergang erleichtert und bei einigen Menschen kann sich diese Mer-Ka-Ba sofort „entflammen“ es kommt immer darauf an wie weit ein Mensch durch das Wissen und Spiritualität Entwickelt ist und wie weit seine Seele Entwickelt ist. Die Seele darf man nicht unterschätzen weil auch ein neu Geborenes könnte schon gespeicherte Kräfte und Wissen in sich Tragen die sich dann später als Mediale Begabungen ausbreiten.

    Gefällt mir

    • Hallo Stip,

      es ist eine Wissenszunahme die denn Dimensionalen Übergang erleichtert und bei einigen Menschen kann sich diese Mer-Ka-Ba sofort „entflammen“ es kommt immer darauf an wie weit ein Mensch durch das Wissen und Spiritualität Entwickelt ist und wie weit seine Seele Entwickelt ist. Die Seele darf man nicht unterschätzen weil auch ein neu Geborenes könnte schon gespeicherte Kräfte und Wissen in sich Tragen die sich dann später als Mediale Begabungen ausbreiten.

      Sehr schön, Stip, guter Punkt!🙂
      lg,

      Gefällt mir

  • Ich bin einen Aufstig gegenüber auch eher skeptisch gegenüber .Es gab mal ne zeit da habe ich alles aufgenommen was mit aufstig zu tun hatte Bücher berichte .aber es hatt mich totall verwirrt .und ich bin ans aussortieren gegangen . und was übrig blieb wahr ja es wird was geschen aber ich warte ab und steigere mich in nichts mehr rein den das hatt mir nichts gebracht .:) ich wünsche allen eine schöne neue Woche

    Gefällt mir

  • Hallo mein Lieber!
    Alles Gute zum 47sten! Fast ein halbes Jahrhundert nach der alten Zeitrechnung und immer noch eine spritzige, junge Federführung.
    Bleib so wie du willst.
    Herzliche Glückwünsche von der ganzen Familie,
    dein Flo

    „Die junge Pflanze ist biegsam und beugt sich im Wind, der alte starre Ast dagegen bricht beim leichtesten Windstoß.“

    Gefällt mir

  • Ach du Lieber Stefan,

    beinahe hätte ich deinen 30. Geburtstag vergessen. Alles Liebe zum deinem heutigen Geburtstag🙂

    Herzlichst Petra

    Gefällt mir

  • hallo von mir auch alles alles liebe zum geburtstag🙂

    Gefällt mir

  • Hi Stefan,

    auch von mir, ganz liebe Geburtstagsgrüße, genieße den Tag und bleib genauso wie Du bist und wir wissen ja, Alter wird durch Geist bestimmt, nicht durch Form.

    ….und es muss ab und zu auch mal gesagt werden……….meinen tiefen Respekt davor, was Du hier in den letzten Jahren aufgebaut hast…..eine goldene Fundgrube an Wissen und Wahrheit, welche uns Gleichgesinnte hier zusammengeführt und uns jeden Tag auf`s Neue, Hoffnung, Kraft und Zuversicht schenkt………schön, dass es Dich gibt!!!!!!

    kleine Altersweisheiten:

    „Ich glaube an das Alter, lieber Freund, Arbeiten und Altwerden, das ist es, was das Leben von uns erwartet. Und dann eines Tages alt sein und nocht lange nicht alles verstehen, nein, aber anfangen, aber lieben, aber ahnen, aber zusammenhängen mit Fernem und Unsagbarem, bis in die Sterne hinein“.
    Rainer Maria Rilke an Arthur Holitscher, 13. Dez. 1905

    „Die ersten vierzig Jahre unseres Lebens liefern den Text, die folgenden dreißig sind Kommentar dazu, der uns den wahren Sinn und Zusammenhang des Textes, nebst der Moral und allen Feinheiten desselben, erst recht verstehn lehrt“.

    Arthur Schopenhauer

    „Mit 40 fängt man an, das Wertvolle zu suchen, und mit 50 kann man anfangen, es zu finden“.

    Thornton Wilder

    „Altern ist eine ungute Gewohnheit, die ein beschäftigter Mensch gar nicht erst aufkommen lässt“.

    André Maurois

    …..und auch daran denken……

    „Wer mit 100 noch raucht, wird nicht alt werden“.

    Gerhard Kocher, Vorsicht, Medizin!, S. 251

    In diesem Sinne…….man wird erst dann alt, wenn man das Anfangen verlernt hat.

    Alles Gute und liebe Grüße………johannes

    Gefällt mir

  • Hey Stefan ich Wünsche dir auch alles Liebe und Gute zum Geburtstag.🙂 🙂 🙂

    Gefällt mir

  • …da hätt ich doch fast was versäumt:

    HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH

    lieber Stefan! Zum, wie war das doch gleich, 35sten Geburtstag?

    Alles Liebe & von Herzen alles Gute für Dich
    Regina

    Gefällt mir

  • Hallo liebe Malaika,

    da freu ich mich aber sehr von dir hier zu hören.
    “ aber grunsätzlich habe ich das Leiden in dieser Welt satt, insbesondere das Leiden der Mitmenschen, der Natur und des Planeten.“ <
    ich fühl mit Chaukkee! – " aber dagegen kann man etwas tun – man muss es nur angehen.
    Da hast du wohl recht wenns um uns persönlich geht, dennoch schreit m.E. das Unrecht zum Himmel! – hatte vor wenigen Wochen z.b ne Doku über Indien und seine Bauern, also die Landbevölkerung gesehen. Das tat mir unbeschreiblich weh in der Seele. Über 200.000 Bauern haben sich bis heute das Leben genommen weil so ein " Monster-Konzern Monsanto " die Menschen auch dort Saatgut-Manipulationstechnisch versklavt hat. Und vor ein paar Tagen brachte Kopp-online auch einen Bericht darüber. Oder das westliche Firmen in Asien Billig Kleidung herstellen lassen unter Menschen-unwürdigsten Bedingungen, Hunger und Elends-Löhne und die giftigsten Chemiecocktails womit die
    Kleidungen eingefärbt werden. An was diese lieben Menschen dort alles Leiden, UNFASSBAR!!!- Überall, ob Afrika, Asien etc Hunger, Elend und Armut. Und hier in der westl. Kapitalistischen materiellen Welt ein Überfluss ohne gleichen! Wie mit einer " Spritze des Materialismus INJEZIERT "- Grausam verblendet, ich könnt kotzen, ehrlich………..
    Kinder-Soldaten, überhaupt Soldaten, Armeen, Vernichtungswaffen ohne Ende, Wasser, Land und Tierwelt Vergiftung, ein Maß das wir nicht einmal in Worte kleiden können,
    die Vernichtung der Lebensräume durch Abholzung von Flächen, ohne Worte, das Be-handeln von Mädchen und Frauen ( auch im Islam ) wie grausam, und überhaupt die ARMUT überall, die die Pharmaindustrie Menschenverachtend ausnutzt um diese Menschen dort zu Versuchszwecken zu benutzen, und die weltweit verbreiteten Chemiekonzerne, die auf die Menschen und die Natur dort regelrecht sch………..,
    die Ausbeuten auf Teufel komm raus! und MüllBERGE die so groß sind wie Kleinstädte, auf denen auch noch Menschen und Tiere nach Nahrung und "verwertbaren Dingen " suchen,
    und WIR ALLE HIER LEBEN IN EINEM ILLUSIONIERTEN GEMACHTEN NEST AUS MATERIALISMUS PUR! – Und dann noch die Ver-rohung durch Gewalt aller Art, die Verblendung und Ver-dummung aus der Konserve der Massenmedien ( oh ja Costa Cordalis liegt immer noch im Meer ) bohhh ich könnt……………………………………..
    und last but not least diese modernen Geld-Eintreiber Bankster und ihre illuminaren satanischen Eliten. Weist du Malaika, manchmal glaub ich dieser unseren Welt würde es "oh wie himmlisch gefallen wenn jeden Tag am Himmel das Wörtchen GELD blinken würde"
    Und das stinkt zum Himmel!
    Weist du Malaika, ich fang an das ganze nicht mehr zu ertragen, wünschte mich in eine andere Welt des wahren FRIEDENS, im innersten wie im Außen.
    Dagegen etwas tun, gegen die schreienden Ungerechtigkeiten weltweit ,ich glaube das liegt nicht in unserer Macht. Wir können meditieren, beten und Wünsche aussprechen und in das " Feld " eingeben, für uns und alle Menschen auf Mutter Erde BITTEN um mehr Liebe und Frieden und ein höheres BWS zu erreichen, ja das liegt mit in unserer Kraft. Wir leben jedoch hier wo wir jetzt uns befinden in einem recht kleinem " Gebiets-radius ". Doch glaube ich auch fest daran das alle Menschen diesen ihren Radius erweitern können, so wie man einen Stein ins Wasser wirft und dieser " Wellen schlägt nach außen ". Der Geist ist ja zu allem fähig🙂 wie du weisst. – Alles andere liegt bei den lichtvollen göttlichen Wesen, die Geschehnisse einer neuen Erde mit zu verwirklichen.
    Möge all unser Bitten und Flehen erhört werden und unser Selbst in Frieden und Liebe zueinander und miteinander seinen Weg in eine neue Welt gehen.
    Es gäbe sooo vieles zu er-fahren, zu er-leben, ja diese wunderbare Erde zu er-kunden, sich an uns Menschen und an allem was lebt zu er-freuen, ja eine Welt-reise zu unternehmen und überall auf GLÜCKLICHE WESEN zu stoßen. Lass uns diese VISION
    GANZ FEST IM HERZEN TRAGEN.
    ganz liebe Grüße an dich, Helmut

    Gefällt mir

  • Als Erstschreiber auf diesem Blog wird´s sicherlich nicht ganz einfach sein, da die Meisten von euch Kommentatoren ja schon eine recht genaue Einschätzung der kommenden Zeit habt (so wie ich das hier lesen kann).

    Zwei Dinge aber bewegen mich doch dazu, hier einen Zwischenruf zu machen:
    a) einerseites die Aussage von Steven: „Seither bemühte ich mich – abwechselnd zugegeben, mal stärker, mal weniger stark , um die Spiritualität auch zu Leben. Wir alle kennen die Schwierigkeiten und Ablenkungen, denen wir auf der Erdenebene dann doch recht gerne verfallen .. da bin ich wirklich keine Ausnahme ..

    Abwechselnd tauchten auch immer wieder Zweifel auf, die im “Verbund” mit dem Verstandesapparat, immer wieder die Gedanken zernagten. Den Dimensionswechsel bewusst zu erkennen, ist nicht jedem vergönnt. “

    Auch mir ergeht es nach drei Jahren intensiver Recherche (spät eingestzter Erkenntnisprozess!) , den dazugehörigen durchlebten Angstzuständen, dem Begegnen allgeimeiner Ignoranz, dem Lesen von zig Büchern über NWO, Psychologie, Technik, Demokratie (also unsere „reale“ Welt), der Jagd nach Infos zu aktuellen Geschehnissen – zwischenzeitlich auch ein wenig, wie es Steven beschreibt: die Lösung liegt in spiritueller Natur (zumindest auch!) und nicht nur in der materiellen Ebene.

    b) Stevens Aussage: Gechannelte Information.
    Dazu stellt sich mir die Frage: Direkt gechannelt? Angelesen und für richtig erachtet? Wieviele Quellen höherer Ebene meinst du (auch an die Leser gerichtet) meinen wir zu kennen – und als „richtig“ un d „wahr“ beurteilen zu können?

    Ich frage wertneutral, ohne Urteil und ohne die o.a. Quelle der Arkturier zu kennen – doch auch vielleicht in der guten Absicht, sich an die folgende Informationsreihe heranzuwagen:
    http://de.cassiopaea.org/ von Laura Knight-Jadzyk. und http://de.cassiopaea.org/2011/03/28/die-welle-ubersicht/

    Nach 3 Bänden von „Die Welle“ stehe ich dafür ein, die dort verfügbaren Informationen als sehr ernst und sehr plausibel erscheinend zu beurteilen. Vielleicht kennt ja jemand die Autorin, bzw deren Werke. Und vielleicht hat Steven Gelegenheit dazu, sich das Material mal anzusehen.

    Doch Vorsicht: Der Fokus muß schon sehr offen sein – dogmatische Menschen werden hier keine Chance haben (was ich den Lesern dieses Blogs auch keinesfalls unterstelle!).
    Stichworte sind: Höhere Dichten – Wir sind ihr in der Zukunft – Freier Wille – Die Welle (als kosmisches Ereignis) – Reiki Erfahrungen – Greenbaum Programmierung….

    Ich denke, das Thema hätte einen eigenen Strang verdient, doch durch diesen Artikel von Steven passt es wohl am Besten – sagte meine Intuition.

    Gefällt mir

    • Hallo Andy!
      WILLKOMMEN! Harter Tobak!
      Die Welle ist n deftiger „Einstieg“ ..😛

      Man muss sie sehr vorsichtig lesen und nicht jeder verkraftet das auch.
      Ich habe alle Teile durch von Die Welle, auch die amerikanischen.
      Es sind sehr wertvolle Erkenntnisse darin enthalten, aber ich glaube nicht alles
      was geschrieben steht. Laura selbst hatte einige Zeit, keinen „klaren Kanal“, wenngleich sie ja ein Oija Brett genommen hat
      aber sie hatte einen „Störenfried“ innerhalb ihrer Gruppe – der viel verfälschte, also gut aufpassen beim lesen ..

      Gerade die Welle muss mit gesudner Skepsis gelesen werden!
      Lg,

      Gefällt mir

  • Hallo Andy,

    erstmal willkommen “ hier im Space “ und vielen dank für den Link!
    WAS IST DIE WELLE?

    Die Welle ist ein Begriff zur Bezeichnung eines makrokosmischen Quanten-Wellen-Kollapses, der sowohl physische als auch ‘metaphysische’ Veränderungen auf der Erde und in ihrer kosmischen Umgebung hervorruft. Es wird theoretisiert, dass dieses Ereignis im frühen 21. Jahrhundert statistisch wahrscheinlich wird. Dieses Ereignis wird von anderen Quellen als die “planetare Verschiebung in die 4. Dichte”, “Zeitenwende”, “Ernte”, “Aufstieg” etc. bezeichnet, und wird oft um das Datum 2012 angesiedelt.

    Wenige werden bestreiten, dass die Menscheit gegenwärtig am Rand eines sich weitenden Abgrundes balanciert. Der “Kampf gegen den Terror” scheint den Tod und die Verwüstung in aller Welt nur noch weiter zu schüren, während er die Menschen polarisiert und hinter religiösen Linen verschanzen lässt. Die Weltwirtschaft ist längst jenseits ihres Verfallsdatums, Meteoriten hageln rund um den Globus vom Himmel, und immer häufigere und grausamere Erdbeben und Hurricans erlauben niemanden mehr den Luxus, sich sicher zu fühlen. Während immer mehr Leute diesen Fakten gegenüber wach werden, steigt der Bedarf an einer weitgehenden Verbreitung der Wahrheit signifikant.

    Das Konzept hinter der Welle ist für all Jene unerlässlich, die sich wünschen, die tiefere Bedeutung und Realität menschlicher Erfahrungen zu verstehen und zu lernen, was die nahe Zukunft für uns auf Lager hat. Durch geschicktes Sammeln und Anordnen der von den Cassiopaea-Transmissionen gelieferten Puzzleteile, und das Verbinden dieser mit eingehenden Nachforschungen und hart erarbeiteten Erkenntnissen aus persönlichen Erfahrungen, präsentiert Laura das, was die Cassiopaeaner – “Wir sind ihr in der Zukunft” – über die Möglichkeit der Welle zu berichten haben; aus der Zukunft.

    Wir tragen alle die Verantwortung, uns mit dem notwendigen Wissen auszustatten, um den aufkommenden Sturm zu überstehen – Die Welle stellt dieses Wissen zur Verfügung.
    DIE WELLE REITEN – WAHRHEIT UND LÜGEN ÜBER 2012 UND GLOBALE TRANSFORMATION

    Während 2012 sich schnell nähert, gehen die Meinungen, was bei diesem allseits erwarteten Datum passieren wird, immer weiter auseinander. Wird die Menschheit eine globale, spirituelle Transformation erfahren? Kataklysmische Erdveränderungen? Oder beides? Oder keines von beidem? Wenn für die Erde und ihre Bewohner irgend ein lebensveränderndes oder katastrophales Ereignis ansteht, dann sollten wir uns besser fragen, was wir darüber wissen, wie wir darüber etwas erfahren können, und wie wir uns am besten auf die Zukunft vorbereiten.

    Dank Jahrzehnte von Nachforschungen in Geschichte, Religion und Esoterik stellt Laura Knight-Jadczyk das Konzept von der Welle vor, um die möglichen Phänomene hinter all dem ‘Lärm’, der die globale Transformation umgibt, besser zu beschreiben. Die Welle reiten zeigt nicht nur die wahrscheinlichsten Szenarien auf, denen wir in der nahen Zukunft gegenüber stehen, sondern es stellt auch den für das Verständnis notwendigen Hintergrund zur Verfügung.

    Die Welle reiten hat seine Wurzeln in der Wissenschaft der Hyperdimensionen, die durch den Physiker Michio Kaku und den Fort’schen Theorien des betagten John Keel bekannt gemacht wurden, und schlägt vor, dass viele der merkbaren Veränderungen unserer Welt im letzten Jahrhundert bereits Symptome der sich nähernden Welle sind. Am Beispiel von Klimaveränderungen, extremen Bevölkerungswachstum, technischen Fortschritt, als auch neuen gesellschaftlichen und politischen Bewegungen, bis hin zum Beginn der UFO-Sichtungen, Kornkreisen, und eine Vielfalt von Berichten über anderweltliche Erfahrungen zeigt sich, dass hier auf unserem blauen Planeten etwas ganz Bestimmtes vor sich geht. Alles scheint sich auf eine umfassende Veränderung, wie wir mit der Welt interagieren, zu konzentrieren. Die einzige Frage ist nur: Wird es sich zum Besseren oder zum Schlechteren entwickeln?

    Als innige Verschmelzung von Wissenschaft und Mystizismus zeigt Laura Knight-Jadczyks Serie Die Welle den Prozess der Enthüllung der Wahrheit über das Leben auf der Erde und dem “Mann hinter dem Vorhang” auf.

    werde ich mir mal in Ruhe anschauen, mittlerweile „sortiere“ ich öfters aus welche Infos
    (Bauchgefühl) eher verschwommen oder desinfos sind. Es ist auf jeden Fall unmöglich
    ALLES in den angeführten Bereichen und Themen “ aufzusaugen und zu verarbeiten „.
    Wie du sagst:
    Abwechselnd tauchten auch immer wieder Zweifel auf, die im “Verbund” mit dem Verstandesapparat, immer wieder die Gedanken zernagten. Den Dimensionswechsel bewusst zu erkennen, ist nicht jedem vergönnt. “

    Auch mir ergeht es nach drei Jahren intensiver Recherche (spät eingestzter Erkenntnisprozess!) , den dazugehörigen durchlebten Angstzuständen, dem Begegnen allgeimeiner Ignoranz, dem Lesen von zig Büchern über NWO, Psychologie, Technik, Demokratie (also unsere „reale“ Welt), der Jagd nach Infos zu aktuellen Geschehnissen – zwischenzeitlich auch ein wenig, wie es Steven beschreibt: die Lösung liegt in spiritueller Natur (zumindest auch!) und nicht nur in der materiellen Ebene.

    Den Dimensionswechsel VOLLSTÄNDIG zu verstehen (höhere Welten, niedere Welten in welchen Seins-ebenen existent, die bewusste Veränderung von Mutter Erde, was wohl auch Kataklysmische Bewegungen betreffen wird ( wohl aber unter Berücksichtigung das auch die dunklen Kräfte “ verheerend “ auf die Erde einwirken wie durch die Haarpanlagen weltweit, Chemtrails etc), ich denke das außer unserem ZUTUN, in Liebe und Frieden handeln und im BWS weiter wachsen, müssen wir auch “ den höheren spirituellen Kräften “ gewähren, uns allen, wie auch immer, Hilfe zukommen zu lassen.

    schönen Abend dir noch

    Gefällt mir

  • Hi ndy,
    da fällt mir im Zusammenhang “ Quanten-Wellen-Kollaps “ die Nachrichten der Hathoren ein bezüglich Zeit-linien, Zeit-Knoten
    http://tomkenyon.com/wer-sind-die-hathoren

    Gefällt mir

  • Toller Blog, mundet mir.

    Gefällt mir

Alle Kommentare sind herzlich willkommen. Kommentare, die sich nicht annähernd auf das Thema beziehen werden gelöscht. Dafür wurde die Seite EAT bereitgestellt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s