Mindkontroll und “grüne Bäume”

<-Quelle:

The Little Devil ’s Hole

Es war 14. April 1945. Als amerikanische Panzer in die bayerische Stadt Waischenfeld rollten, entdeckten sie eine verlassene Landschaft – naja fast. Ein kleiner Junge kam die Straße auf seinem Fahrrad entlang,um die Soldaten mit einer weißen Fahne zu begrüßen. Als die Truppen ihre Basis in den lokalen Steinhaus errichteten , sagte der Junge,  daß er in einer nahen, lokalen Höhle namens  Kleines Teufelsloch (Little Devil ’s Hole) eine eilige Tätigkeit gesehen hatte. Da die SS an diesem kuriosen Ereignis beteiligt sein sollten, wurde die Höhle von der Armee untersucht.

Es war offensichtlich, dass der Eingang zur Detonation gebracht worden war, um etwas zu verstecken. Dieses etwas war ein “toter Briefkasten” voll von Dokumenten – Briefe, Personalakten, Denkschriften, Bestellungen, Karten, offizielle Berichte – die wichtigste davon, waren Dateien von medizinischen Experimenten, durchgeführt am Ahnenerbe-Institut und in den Konzentrationslagern Dachau und in Natzweiler.

Die detaillierten Beweise für diese menschlich- biologischen Experimente wurden schnell auf die Strafverfolgung von Kriegsverbrechern, in den nachfolgenden Nürnberger Prozessen angewendet. Die Gräueltaten des Einfrierens von Gliedmaßen, Vivisektionen und Verstümmelungen wurden sorgfältig von deutschen Ärzten dokumentiert und erwies sich als die nützlichste Quelle, bei der Beschaffung von Todesstrafen für die Beteiligten.

Aber es gab andere Dokumente, die schließlich ihren Weg in die US Military Intelligence, speziell die Aufmerksamkeit von Dr. Luther Wilson Greene (Greenbaum) fanden, die gelesen, zusammengefasst und die Dateien indexiert wurden.

"Der Großteil von Greenes Ausgangsmaterial war ein “Cache” von Ahnenerbe Papieren, detaillierte Experimente an Häftlingen in Dachau, von denen einige mit Halluzinogenen, wie Meskalin durchgeführt wurden. Die Dokumente, entdeckt von US-Truppen im April ’45, waren in einer Höhle namens Kleines Teufelsloch versteckt,   diese wurden für die nächsten vier Jahre von Armee-Intelligenz untersucht. " [ Quelle ]

Dr. Greene war maßgeblich an der Sicherung einiger der Nazi-Ärzte, mit diesen Mind-Control Experimenten, durch die von Rockefeller finanzierte Operation "Paperclip" beteiligt. Dieses geheime Programm, das Hunderte von Wissenschaftlern und Ärzten aus Deutschland, nach dem Krieg importierte, wird jetzt von der US-Regierung anerkannt. Es wurde weitgehend mit Unterstützung der Militärs, in der Luftfahrt, zur Entwicklung von Waffensystemen und Raketentechnik eingesetzt. Das dieses Wissen von Nazi-Ärzten, die an den menschlichen Experimenten zur Gedankenkontrolle beteiligt waren, erhalten wurde, ist nie öffentlich zugegeben worden, aber diese Techniken wurden von der CIA und dem Militär eingesetzt.

Dr. Greene wurde schließlich in Edgewood platziert, verantwortlich für die technische Beherrschung des “Chemical Corps”, seine Spezialität waren “Psycho-Chemikalien”. [ Quelle ]. Er wurde später zum Direktor des Chemical Warfare (CW) befördert, einer Abteilung des Verteidigungsministeriums. Er überzeugte das Pentagon, dass Waffen, die den feindlichen Geist angegriffen – einer Veränderung seiner Persönlichkeit – die nächste Herausforderung in der modernen Kriegsführung waren.

Memorandum

Washington, 3. Dezember 1955.

Von: Director of Central Intelligence Allen W. Dulles

To: Verteidigungsminister Wilson

Betrifft: Forschung von Psychochemicals

… In den vergangenen vier Jahren hat sich die “Central Intelligence Agency” aktiv an Forschungsarbeiten engagiert, die den menschlichen Geist mit einer Gruppe mächtiger Chemikalien beeinflussen, genannt Psychochemicals. Wir haben umfangreiche berufliche Kontakte, Erfahrung und eine beträchtliche Menge an Informationen, zu vielen dieser Psychochemicals entwickelt, insbesondere an einem Material, welches als LSD bekannt ist. Diese Agentur setzt ihre Interessen in diesem Bereich, und im Lichte ihrer gesammelten Erfahrungen, bietet sie eine Zusammenarbeit um Forschungs-und Entwicklungsprogramme zu unterstützen, die das Department of Defense zu diesem Zeitpunkt in Betracht zieht.

… Die Agentur interessierte sich für die potenzielle Bedeutung der Psychochemicals, vor allem wegen der Begeisterung und des Weitblickes von Dr. L. Wilson Greene, Technischer Direktor des Chemischen und Radiologischen Laboratorien am Army Chemical Center. Dr. Greenes Ideen wurden in einem Bericht von ihm, im Jahre 1949 mit dem Titel "psychochemischen Warfare beschrieben, welche ein neues Konzept des Krieges" enthalten.

… Seit 1951 hat diese Agentur ein Programm zur Forschung durchgeführt, die wichtige Informationen über die Art des abnormalen Verhaltens von LSD und die Art dieser Effekte zu variieren, mit solchen Faktoren wie Größe der Dosis, Unterschiede im Individuum  und der Umwelt produziert. Die Auswirkungen auf das Verhalten von wiederholten Dosen, die über eine lange Zeit gegeben wurden, sind untersucht worden.

… Dieser Agentur Wissenschaftler, die für diese Forschung in Psychochemicals verantwortlich waren, haben eine enge und effektive Zusammenarbeit mit verschiedenen Forschungs-und Entwicklungsgruppen, im Department of Defense gepflegt, deren Kenntnis in unserem Interesse liegen und, in unterschiedlichem Maße von unseren Fortschritt in Psychochemicals profitierten. Einige dieser Personen sind:

Dr. L. Wilson Greene, Technischer Direktor, Chemical Corps, chemische und radiologische Laboratorien, Army Chemical-Center

Dr. Bruce Dill, Wissenschaftlicher Direktor, Chemical Corps, Medizinisches Labor, Army Chemical-Center

Dr. Amendeo Marrazzi, ein Wissenschaftler am Medizinischen Labor, Army Chemical-Center

Capt Clifford P. Phoebus, Chief, Biological Sciences Division, Office of Naval Research

Brig. General Don D. Flickinger, ARDC, USAF

Oberstleutnant Alexander Batlin, Büro des Assistant Secretary of Defense (Forschung und Entwicklung)

… Darüber hinaus hat diese Agentur, die finanzielle Unterstützung für bestimmte Projekte auf dem Gebiet der Psychochemicals vom Chemical Corps und vom Office of Naval Research zur Verfügung gestellt. Wir haben mit großem Interesse die aktuelle Studie des Verteidigungsministeriums, von der potentiellen Bedeutung bestimmter psychochemischer Materialien wie LSD, die durch die Ad-hoc-Study Group on Psychochemicals, unter dem Technical Advisory Panel on CW und BW des Amtes des stellvertretenden beachten Staatssekretär, im Verteidigungsministerium für Forschung und Entwicklung durchgeführt wird, zur Kenntnis genommen. Wenn unsere gesammelten Informationen, Erfahrungen und beruflichen Kontakte irgendwie behilflich sein kann, bietet diese Agentur gerne ihre Zusammenarbeit in diesem Programm an.

Allen W. Dulles

[ Quelle ]

Technische Geistes Kontrolle – Ultra (MK-ULTRA)

Viele Nazi-Wissenschaftler sind  nach dem Zweiten Weltkrieg nach Amerika gebracht worden. Dies geschah, um zu verhindern daß fortgeschrittenes Wissen-und Technologietransfer aus in russische Hände fällt. Amerika nutzte ihre Fähigkeiten, um den neuen Feind zu konfrontieren – den Kommunismus.

Unter Dr. Greene und seinen Ex-Nazi-Mitarbeitern, entwickelte die DoD (Department of Defense)-Chemical Warfare Ressourcen und Experimente, um die Persönlichkeiten bei Erwachsenen und Kindern, für den Einsatz in einer Vielzahl von strategischen Zusammenhängen zu fördern.

Die Verwendung von Zivilisten als Versuchsobjekte, sind von CIA-Chef Allen Dulles, im Rahmen der Operation Artischocke (Dulles ‚Lieblingsgemüse) genehmigt worden. Nachdem verschiedene Mind-Control-Methoden verfeinert wurden,bekamen die Projekte neue Namen, die später in ein “Endprodukt” mündeten: MK-Ultra.

Die genaue Größe des CIA-Mind-Control-Projektes ist nicht genau bekannt, weil Dulles selbst die Datensätze zerstörte. Aber es war sehr groß. Verschiedene Phasen des Programms wurden an private Auftragnehmer, einige außerhalb Amerikas gegeben und finanziert durch die verschiedenen "Stiftungen" wie "The Cornell Gesellschaft zur Untersuchung von Human Ecology".

Die Wahrheit begann um 1980 auszulaufen. Etwa 250 Opfer der schrecklichen Experimente reichten eine Sammelklage gegen den berühmten Dr. Ewen Cameron und dem Allan Institut in Montreal ein, demzufolge sie der Folter ausgesetzt waren und ihr Geist für experimentelle Zwecke beschädigt. Jeder wurde mit hunderttausend Dollar entschädigt.

Hier ein paar kurze Videos, mit Aussagen von einem Opfer von Dr. Green und MK-Ultra, im März 1995 vor dem Präsidenten des Beratenden Ausschusses für Strahlenschutz gegeben Experimentieren in Washington DC. Wie sich herausstellte, wurden viele Opfer von Mind Control Experimenten, auch unwissentlich in Strahlungsversuchen verwendet, die ebenfalls von Dr. Green betreut wurden.

Das nächste ist ein Muss:

Donald Ewen Cameron

In Schottland geboren, im Jahre 1901 wurde Dr. Cameron ursprünglich als Chirurg ausgebildet und bald beschäftigte er sich mit Neurologie und Psychiatrie in psychiatrischen Krankenhäusern, sowohl in Kanada und den USA. Während des Zweiten Weltkriegs diente Dr. Cameron im militärischen Nachrichtendienst (OSS). Seiner Arbeit mit psychisch Kranken verdankte Dr. Cameron den Titel Direktor, sowohl für die kanadische Psychiatric Association und der American Psychiatric Association, und er wurde schließlich Präsident der World Psychiatric Association. Er fuhr nach dem Zweiten Weltkrieg fort damit, ein Geheimdienst Berater/Mitarbeiter zu sein. Einer seiner berühmtesten Einsätze, wurde ihm von Allen Dulles (bald Direktor der CIA zu sein) gegeben.

Dr. Cameron hatte eine neue Behandlung von psychischen Krankheiten entwickelt, die das Gehirn des Patienten durch den Einsatz von Drogen und Elektroschock-Therapie “sauber auswischte”. Er entwickelte ein Protokoll, mit dem ausgewählten Erinnerungen, durch wiederholte Reize über Wochen oder Monate wieder hergestellt wurden. Veränderungen in der Persönlichkeit, könnte somit in Patienten, auf Kosten der totale Amnesie einprogrammiert werden.

Diese Art von Gehirnwäsche war von Interesse für die US-Geheimdienste und hatte sofortige Anwendung, in der heiklen Angelegenheit von Rudolf Hess.

Rudolf Hess war ein Stellvertreter von Adolf Hitler. Im Jahre 1941 überraschte er alle dadurch, in einem kleine Flugzeug  über Schottland zu fliegen und mit Fallschirm in ein Land abzuspringen, einem Gebiet, wo er von den Alliierten gefangen genommen wurde. Es gab Gerüchte, dass er von Hitler geschickt worden war, um einen geheimen Friedensvertrag durch den Herzog von Hamilton zu verhandeln. Als er gefangen genommen wurde, soll Hess gesagt haben: "Sind sie Freunde des Herzogs von Hamilton? Ich habe eine wichtige Nachricht für ihn."

Hess wurde in Nürnberg für seine Kriegsverbrechen vor Gericht gestellt, aber das Rätsel seines Solo-Fluges blieb ungelöst. Dr. Cameron wurde zur "Nachbesprechung" von Hess gebeten. Aber dies war kein gewöhnliches “Debriefing”. (unterrichten, zur Kenntnis nehmen)

Es wurde argumentiert, Cameron könnte nach Nürnberg gesandt worden sein, um dem britischen Geheimdienst mit einem Problem, in Bezug auf die wirklichen Gründe, warum Rudolf Heß in Schottland angekommen war, zu helfen – vielleicht etwas politisch schädlich, für die Alliierten. Cameron hatte die Aufgabe, Heß seine Erinnerung an vergangene Ereignisse zu entfernen. Dies scheint erfolgreich gewesen zu sein.

Im Jahre 1946 konnte Hess seine ehemaligen Freunde und Kollegen, wie Hermann Göring, Julius Streicher und Joachim von Ribbentrop erkennen. Cameron nächste Aufgabe bestand darin, Hess mit einem neuen Speicher zu versehen, über die Ereignisse aus der Zeit bis Mai 1941. Deshalb Hess war in der Lage, Major Douglas M. Kelley mit einem umfassenden Bericht über seine Reise nach Schottland zu beliefern. [ Quelle ]

Im Jahr 1953 entwickelte Dr. Cameron "Psychic Driving", welches auf die dokumentierte Forschung der Dateien, aus der "kleinen Teufelshöhle in Bayern beruhte. Das Militär war sehr interessiert an Gehirnwäsche-Techniken, nachdem es Zeuge ihrer erfolgreichen Einsatzes von den Russen und Koreaner wurde. Projekt Artischocke hatte bereits gut gearbeitet, und jetzt, mit den verfeinerter Techniken wurde MK-Ultra eingeleitet, mit Dr. Donald Ewen Cameron, als dessen Direktor.

Da es illegal war/ist für die CIA, auf amerikanischem Boden Operationen durchzuführen, wurde Cameron gezwungen, für die Durchführung seiner Experimente am Allan Memorial Institute, nach Kanada umzuziehen.

Das MK-Ultra-Protokoll umfasst drei Schritte.

Erstens war der Patient von der Realität mit Drogen dissoziiert, wie LSD. Elektroschock Therapie wurde eingeleitet, bis zu 100 mal als “gewöhnlich”, in ein paar Wochen, bis der Patient zu einem “vegetativen Zustand” reduziert worden ist(Wachkoma).

Im zweiten Schritt, wurden lange Perioden von Medikamentenkoma benutzt, manchmal Monatelang.

Schritt drei ist, wo die neue Erinnerung, mit  wiederholenden Phrasen geformt, in Bandschleifen, immer und immer gebildet wird. Bestimmte Symbole und Trigger(Auslöser), die ins unterbewusste programmiert wurden.

Nach dieser "Behandlung" hatten die meisten Patienten, keine Erinnerung mehr an ihre früheren Leben, vor dem Betreten des Krankenhauses. Einigen mussten das Sprechen und das Gehen  immer wieder beigebracht werden. Familie und Freunde von ihrem früheren Leben, waren wie Fremde.

Obwohl Amnesie ein unerwünschter Nebeneffekt ist, bei einer normalen erfolgreichen Therapie, ist es eine ideale Lösung für eine Vielzahl von Spionage-Taktiken. Mit dieser Gehirnwäsche Technik konnte jeder so programmiert werden, dass er so ziemlich alles tun würde – ohne Erinnerung oder Schuld. Das ist, was sie wollten.

Donald Ewen Cameron starb 1967.

 

Dr. Green erscheint nach Jahrzehnten wieder

Psychologe D. Corydon Hammond [ rechts ], ein angesehener Professor und Autor von vielen wichtigen Büchern und Artikel über MPD (Multiple Personality Disorder), hielt eine Rede auf der Jahrestagung der Eastern Regional-Konferenz, über Missbrauch und Multiple Persönlichkeitsstörungen, am 25. Juni 1992, daß  das Publikum schier betäubte. Gemeinhin als "Greenbaum Speech" bekannt geworden, waren es seltsamen Geschichten von einigen seiner Patienten, die auch mit einigen der Erlebnisse von anderen Therapeuten resonierten, viele, die Angst hatten, über ihre eigenen Erfahrungen zu sprechen.

"Später, als ich und ein paar andere mit denen ich das erlebte geteilt hatte, versuchten uns abzusichern, aus Sorge, wegen der persönlichen Drohungen und Morddrohungen, entschied ich mich schließlich dazu, zur Hölle mit ihnen. Wenn sie mich töten wollten, nur zu, sollen sie mich töten. Es ist Zeit, mehr Informationen mit anderen Therapeuten zu teilen. "

 

<-Quelle:

Dr. Hammond hatte sich in der Behandlung von Patienten mit veränderten Persönlichkeiten spezialisiert. Normalerweise ist dieser Zustand,  bis zu einem gewissen Grad auf Kindheitstrauma zurückzuführen, die durch Hypnose entdeckt und entschlossen, durch Hypnose behoben werden kann. Sogar von ihren unbewussten Erinnerungen, wenn sie unter Hypnose sind – Aber Hammond war auf einen bestimmten Prozentsatz seiner Patienten gestoßen, die auf Traumata blockiert waren. Dies sollte eigentlich nicht passieren. Es war sehr verwirrend.

Hammond hatte nur vage Kenntnis von den Ansprüchen der Gehirnwäsche und Gedankenkontrolle, aber die Möglichkeit, dass seine eigenen Patienten, so etwas ausgesetzt waren, schien gering. Er begann, die Techniken, die in Programmen wie MK-Ultra und MK-Suche beschäftigt wurden zu recherchieren und testete seine Patienten sorgfältig, um zu sehen, ob sie auf verschiedene Vorschläge reagierten. Sie taten es.

Hammond war zu dieser Zeit, mit der Beratung von einer Reihe anderer Therapeuten beschäftigt, die ähnliche Patienten mit MPD(Multiple Persönlichkeitsstörungen) hatten und auch mit Amnesie reagierten oder deren Erinnerung an Teile ihrer jüngeren Lebens “gesperrt” waren. Hammond hatte diesen Therapeuten wichtige Informationen vorenthalten, um ihre Testergebnisse nicht zu beschädigen oder zu beeinflussen.

"Jene Therapeuten sagte:" Du fragst Fragen. Ich weiß die Antworten darauf nicht. Du fragst spezifischere Fragen, als ich jemals meine Patienten gefragt habe. "

Viele dieser gleichen Therapeuten sagten: ‚Lassen Sie mich diese Fragen stellen, und ich melde mich wieder bei Ihnen mit der Antwort. " Viele von ihnen kamen nicht nur wieder mit Antworten, aber sagten auch: ‚Du musst zu diesem Patienten, oder mit diesen beiden Patienten sprechen. " Als Ergebnis, landete ich am Ende bei Telefonbefragungen, Hunderte von Dollar wert.

Ich kam zu dem Verständnis, das eine Vielzahl von Gehirnwäsche-Methoden, im ganzen Land eingesetzt wurden. Ich fing an, einige Ähnlichkeiten herauszuhören. Während ich begann, hätte ich nicht gewusst, wie weit verbreitet diese Dinge waren, nun bekam ich immer mehr das Gefühl, dass es eine Menge Leute, einige ähnliche Dinge berichteten, und dass es ein gewisses Maß an Kommunikation benötigte, um dies zu verursachen.

Dann etwa, nach zweieinhalb Jahren hatte ich einiges Material in meinen Schoß gepflanzt.Meine Quelle sagte, eine Menge Dinge, die ich kannte, waren präzise über einige der Gehirnwäsche,aber sie erzählte mir neues Material, über das ich keine Ahnung hatte. An diesem Punkt entschied ich mich, check it out in drei rituellen Missbrauch Patienten, die ich zu dieser Zeit sah. Nach sorgfältiger Untersuchung, ohne Informationen zu verunreinigen, entdeckte ich zwei der drei Fälle, was die Quelle beschrieb.

Das Faszinierende war, dass, als ich am Telefon mit einem Therapeuten, welcher mich für eine ganze Reihe von Monaten Beratung auf einen MPD-Fall in einem anderen Staat konsultierte, bat ich sie, sich über bestimmte Dinge zu erkundigen. Sie sagte: "Nun, was sind das für Dinger?" Ich sagte, ‚Ich werde ihnen keine Besonderheiten sagen, denn ich möchte jede Möglichkeit einer Verunreinigung ausschließen. Kommen sie zurück zu mir und sagen sie mir, was der Patient sagt. " " [ Quelle ]

Die Wirksamkeit von Hammonds Fragen zeigten sich in ihrer Funktion als "Trigger", die dem Programmierten veränderten nicht erlaubte zu antworten oder/und zu reagieren. Durch diesen therapeutischen Durchbruch erfuhr Hammond, dass die Mind-Control-Programme weit über ein paar isolierte und stark beachteten Phänomen, wie die im Allan-Institut in Montréal hinausging, es war riesig und scheinbar Tausende von Menschen waren daran beteiligt, die sich über dem Festland der USA und auf das Leben von Menschen in allen Gesellschaftsschichten auswirkten.

Gelegentlich würde sich eines der Opfer dieser Programme verbale erinnern, als einen Aspekt, was mit ihnen als Kind passiert ist. Typischerweise waren die "Geschichten" so fantastisch – mit rituellen Missbrauch und Satanismus -, dass sie als psychotische Wahnvorstellungen oder Fantasie angesehen wurden. Aber in ihren Erinnerungen, an Missbrauch in der Kindheit, verharrte ein Detail – die Anwesenheit von "Doctor Green".

Hammond Finger Green (BAUM)

Dr. Hammond wusste von der Nazi-Verbindung mit Mind-Control, das Interesse der Regierung daran und den Zweck, für seine Patienten "Erinnerungen an satanischen Motive.

Er hatte dies zu sagen, über Dr. Green:

"Hier scheint der rituelle Missbrauch herausgekommen zu sein. Kurz vor dem Ende des Zweiten Weltkriegs, Allen Dulles [wurde später Direktor der CIA] und andere Leute aus unserer Nachrichtendienste waren in der Schweiz um einen Kontakt zu Nazi-Wissenschaftlern herzustellen. Am Ende des Zweiten Weltkrieges, lernten sie nicht nur von Raketenwissenschaftlern, sie bekam auch einige Nazi-Ärzte, die Mind Control Forschung in den Konzentrationslagern machten. Heimlich brachte sie diese in die Vereinigten Staaten [durch Project Paperclip].

Zusammen mit ihnen war ein kleiner Junge, ein Teenager, der aus einer chassidischen, jüdischen Tradition mit dem Hintergrund der kabbalistischen Mystik stammte. Die vermutliche Berufung für die Menschen in dem Kult, weil von der Zeit der Jahrhundertwende wurde die Kabbala von Aleister Crowley, in das satanisches Zeug, wenn nicht früher eingefügt. Ich vermute, es wird einige Bindung zwischen dem Jungen und den Nazis gebildet haben. Er rettete seine Haut als Assistent, durch die Zusammenarbeit in den KZ-Experimenten. Sie brachten ihn mit den Nazis in die USA.

Diese Nazis entkamen damit, Mind Control Forschung für den militärischen Geheimdienst in Lazaretten in den Vereinigten Staaten durchzuführen. Diese Nazi-Ärzte waren Satanisten. Anschließend änderte der Junge seinen Namen, amerikanisierte ihn, erhielt einen MD Grad, wurde Arzt und setzte diese Arbeit zur Programmierung, in der Mitte des Kults wie er heute zu sein scheint fort. Sein Name wurde  Patienten im ganzen Land bekannt. "

Kabbala: Sympathy for the Devil

Nicht viele normale Menschen erkennen, dass ein intellektuelles Verständnis des Bösen, aus der jüdischen Kabbala, Mystik oder kabbalistischen Mystik entsteht. Das Böse wird als ein Aspekt oder eine Manifestation Gottes, notwendig, für Moral zu testen und lebenswichtig für die Existenz des Guten gesehen. Es wäre eine zu starke Vereinfachung, aber die Idee, die nah zu mir kommt, ist, die von Yin-Yang. Das eine kann nicht ohne das andere existieren.

"Unter anderem Probleme mit der Auslegung der hebräischen Kabbala, dort ist die Frage nach dem Ursprung des Bösen. Dieses Problem begreift" Böse "als" Eigenschaft Gottes ‚, sie behaupten, dass Negativität in das Wesen des Absoluten tritt. In dieser Ansicht ist es konzipiert, dass es das absolut Böse braucht, um ’sein, was es ist ", das heißt, zu existieren. [ * ].

Unter Verwendung dieser Philosophie, könnte Böses zu tun, als ein Teil des universellen Plan für die Schöpfung verstanden werden. Es wird als notwendig angesehen. Dies wird im Buch Hiob dargestellt, wo Satan Gottes Anspruch, dass Hiob ein rechtschaffener Mann ist ablehnt. Er wettet darauf, dass Hiob würde auf Gott verzichten, wenn sich sein Glück ändern würde, wodurch Hiob eine Reihe von Katastrophen zugefügt wurden, um ihn zu testen. Seine Begegnung mit dem Bösen, um damit seine Güte zu validieren.

Satanische Kulte werden traditionell mit Kindesmissbrauch in Verbindung gebracht.

Aber die Validierung dieser Behauptung sind nie von Gesetzeskräften gemacht worden. Stattdessen sehen wir dieses Phänomen bei Erwachsenen erscheinen, die sich erinnerten, als sie Kinder waren, an identischen Verfahren litten und die gleichen Gesänge hörten und auf die gleichen Symbolen reagierten.

Da "kultivieren"  Kindern verändert, erfordert es eine besondere Art von emotionalem Trauma, das kann ohne die Notwendigkeit für einen Krankenhausaufenthalt oder Entbindung durch die Zusammenarbeit von Eltern des Kindes erreicht werden. Der "Kult" bietet der Gemeinde Unterstützung für diese traumatischen Aktivität.

Natürlich, wenn diese Programme von der Regierung, geheime Regierung oder Militär gemacht werden, was für mögliche Assoziation könnten diese Agenturen mit dem organisierten Bösen oder Satanismus laufen haben? (Mehr dazu später).

Verschiedene Programme, verschiedene Missionen

Dr. Hammond rekonstruiert schließlich die Programmiertechniken von verschiedenen Teams die Dr. Greene entwickelte. Sie entsprachen Buchstaben des griechischen Alphabets.

        • Alpha: – Dies scheint die allgemeine Programmierung, die erste Art von Dingen zu sein. Es ist wie ein Betriebssystem des Computers aufgebaut, auf dem die anderen Befehle eingesetzt werden.
        • Beta: – scheinen sexuelle Programme zu sein, zum Beispiel, wie man Oralsex in einer bestimmten Weise, wie man Sex in Rituale ausführt, oder die Programmierung, um im Zusammenhang mit Prostitution und Produktion und Regie von Kinderpornographie durchzuführen.
        • Delta: – sind Killer, die man ausbildet um in Zeremonien zu töten. Es wird auch einige Selbstverletzung in Sachen vermischt, mit Ermordung und die Tötungsprogramme sind.
        • Theta: – Stellen Sie Patienten die Frage: "Was ist Theta", und die Patienten werden ihnen sagen,"Psychischer Killer" … Dieses kommt von dem Glauben der Programmierer, an psychische Arten von Fähigkeiten und Kräften, einschließlich ihrer Fähigkeit, psychisch mit "Mutter" (der Hundeführer) zu kommunizieren und ihre Fähigkeit zu entwickeln, psychisch  jemand eine Gehirn-Aneurysma zu verursachen und sterben zu lassen. 
        • Gamma: – dies scheint eine Systemschutz und Täuschung Programmierung zu sein, mit Desinformation programmiert, die er dem Therapeut liefert, sie versuchen Sie falsch zu informieren, Ihnen  Halbwahrheiten zu sagen und schützen verschiedene Dinge.
        • Omega: – das hat mit Programmierung zur Selbstzerstörung zu tun. Alpha und Omega, der Anfang und das Ende. Dazu kann auch Selbstverstümmelung, sowie Selbstmord-Programmierung gehören.

Sobald diese Art der Programmierung einer Persönlichkeit anerkannt wurde, würden die Therapeuten den Patienten fragen: "Gibt es irgendeine Programmierung im Inneren, mit Alpha verbunden?" Unter Hypnose dann, würde er mit dem griechischen Alphabet weitermachen und den Patienten bitten, die Programmierung im Detail zu beschreiben.

Von dem, was Dr. Hammond lernte, sind potenziell Tausende von "künstlichen" Persönlichkeiten lebendig warten auf Anweisungen von ihren Programmierern / Händlern. Laut Dr. Hammond:

"Sachen, die ich gesehen habe, lassen vermuten, dass die Programmierer Laptop-Computern tragen, die noch alles enthalten, was sie taten vor 20, vor dreißig Jahren, in Bezug auf Namensänderung, die Programme, die Codes, und so weiter.

Die Green-Programmierung – "Bring dich um!"

Es scheint, dass neben der Programmierung mit griechischen Buchstaben verbunden, gibt es einige tiefere Schichten. Ein Beispiel ist so etwas wie die "Green Programmierung". Hier wird es wirklich seltsam und okkult.

Dr. Hammond wusste praktisch nichts über die Lehren der Kabbala. Aber er lernte rasch. In seinem Büro Warteraum saß ein Patient mit einer multiplen Persönlichkeit Patienten  und zeichnete sorgfältig eine seltsame Gestalt, die einer detaillierten Karte ähnelte.Hammond zeigte die Zeichnung einem seiner Mitarbeiter und mir wurde gesagt, dass es ein ausführlicher, mehrfarbiger kabbalistischer Baum war. Diese "kabbalistische" Referenz  erinnerte Hammond sofort an den geheimnisvollen Dr. Green. Patienten unter Hypnose hatte diese gleiche Art von Diagramm, als "der grüne Baum" beschrieben. Dr. Greene dessen ursprünglicher Name, Greenbaum, bedeutet "grüner Baum" auf Deutsch.

Hammond und seine Mitarbeiter würden ihre multiple Persönlichkeit Patienten fragen: "Gibt es einen Anteil im Inneren namens Dr. Green?" Das therapeutische Ziel war es, ihnen zu helfen, zu erkennen, dass sie eine Kinderrolle spielten, als die Programmierung erstmals in ihnen gepflanzt wurden, und dass sie dann keine andere Wahl hatten. Aber das taten sie nun. Aber oft war es an dieser Stelle, dass der Patient in höchster Gefahr war – der Selbstzerstörung.

Genannt "die grüne Bombe", wurde dieses entwickelte, tiefe mentale Programm versenkt, um jeden Versuch, die verschiedenen Abspaltungen zu einer gesunden, einzelnen Persönlichkeit zu integrieren, zu vereiteln. Es enthielt Anweisungen zur Selbstzerstörung:. "Wenn Sie sich jemals an  etwas über Ultra-Grün und den grünen Baum erinnern, wirst du verrückt wie ein Gemüse und für immer weggesperrt werden … Und wenn Sie sich schon einmal daran erinnern, wird es leichter sein, nur sich selbst zu töten, als zu erleben, was mit Ihnen passieren wird. "

Hammond warnt Therapeuten, Patienten, die diese kritische Phase erreicht haben, während ihrer Erholung von der Gehirnwäsche zu überwachen.

© 2012 Gary Vey für viewzone

Hinweise und weiterführende Literatur:

 http://www.mondovista.com/multiple.notes.html

——————————————–

Quelle der beiden Artikel: http://www.mondovista.com/mkmk.html

         “            “                                     http://www.mondovista.com/mkmk22.html   

Deutsche Übersetzung von Steven Black

70 Kommentare

  • Huch, noch gar kein Kommentar?

    Naja, ist ja auch wirklich kein schönes Thema….

    Also heute Morgen waren es 18 Grad Minus als ich aus dem Haus bin und es soll noch so kalt bleiben, was für ein Wetter…

    ach, das war ja gestern Thema, sorry😉

    Gefällt mir

  • Guten Morgen Stefan,🙂

    Laura hat ja in ihrem Buch „die Welle“ der „Greenbaumrede“
    ein ganzes Kapitel gewidmet

    @Einar
    nein, kein schönes Thema. Ich kann nur
    Minus 14 anbieten.

    LG Christa

    Gefällt mir

  • Ich könnte …….. diese Saubande,hoffendlich werden wir die bald los.

    wünsche noch einen sonnigen, kalten Tag
    Daggi

    Gefällt mir

  • Bei uns waren es heute Morgen – 18°C😦 und kein Ende absehbar…

    Hallo Stefan,
    da hast du dir ganz schön viel Arbeit mit der Übersetzung gemacht.

    „Unter anderem Probleme mit der Auslegung der hebräischen Kabbala, dort ist die Frage nach dem Ursprung des Bösen. Dieses Problem begreift“ Böse „als“ Eigenschaft Gottes ‘, sie behaupten, dass Negativität in das Wesen des Absoluten tritt. In dieser Ansicht ist es konzipiert, dass es das absolut Böse braucht, um ‘sein, was es ist „, das heißt, zu existieren. [ * ].
    Unter Verwendung dieser Philosophie, könnte Böses zu tun, als ein Teil des universellen Plan für die Schöpfung verstanden werden.“

    Ist das eventuell ein Ursprung für die Ansicht, dass in unserem dualen Universum ein GLEICHGEWICHT von Gut und Böse, Yin-Yang usw. bestehen soll?
    Im Gegensatz dazu steht die Meinung, welche ich ebenfalls vertrete, dass sich unser Universums hin zu Liebe und Harmonie bewegt.

    Interessant übrigens auch das zu Rudolf Hess gesagte.
    LG

    Gefällt mir

    • Grüß dich, Monika!
      Es mag sich komisch anhören, aber diese beiden Informationen sind hauptsächlich verantwortlich für die Übersetzung.
      DAS sollte man vielleicht wissen, passt einfach zu vergangenen Infos – irgendwie ne Vervollständigung, du verstehst?

      Ist das eventuell ein Ursprung für die Ansicht, dass in unserem dualen Universum ein GLEICHGEWICHT von Gut und Böse, Yin-Yang usw. bestehen soll?
      Im Gegensatz dazu steht die Meinung, welche ich ebenfalls vertrete, dass sich unser Universums hin zu Liebe und Harmonie bewegt.

      Du weisst sicherlich sehr gut von WEM dieser „Ursprung“ kommt, nicht wahr?
      In meinen Augen zumindest eindeutig Anunnaki-Denke …
      Schön zu lesen, daß DU auch für Liebe und Harmonie bist ..:mrgreen:

      Ps: Ja, war viel Arbeit ..

      Gefällt mir

  • Es ist schwer die zulieben mir fällt das schwer und ich weiss nicht ob ich das kann bin da mal erlich wer kindern was schlimmes antut und grausam überhaupt zu menshc und tier ist
    hmm den dan zu lieben geht bei mir noch nicht .bei uns wahren minus 17 heute früh

    Gefällt mir

    • Hi, Minu
      Vielleicht falsch formuliert, bzw. unvollständig – Liebe, wie wir es verstehen, sicherlich unmöglich.
      Es reicht, eine Art von Akzeptanz – da wir alle Teil derselben Quelle sind, sind wir auf Gedeih und Verderben verbunden.
      Wünscht man ihnen schlechtes, wünscht man sich selbst schlechtes ..😦
      Erleuchtung ist sicher n harter Job ..
      Lg,

      Gefällt mir

  • Hallo Stefan,

    Ja hinschaun und begreifen, was hier so alles los ist. Ist traurig, furchtbar, macht wütend und löst Wut, Hilflosigkeit aus. Dann….., erst mal durchschnaufen, ins Herz gehen und sich auf Licht, Liebe und Mitgefühl konzentrieren. Das ist alles was es braucht. Ich denke auch wie Monika, daß es hin zum Licht geht. Das Böse muß nicht weiter als alternativloser Bestandteil der Schöpfung so weiterexistieren. Wer sagt denn, daß wir das mit Ying und Yang nicht falsch verstanden haben, bzw. von ein paar unfreundlichen Wesen mißbraucht wird. Ja es gibt 2 Seiten, aber daß die Schöpfung ohne das Böse nicht funktioniert laß ich mir nicht einreden.

    LG Mirjam

    Gefällt mir

    • Mahlzeit, Mirjam

      Ja es gibt 2 Seiten, aber daß die Schöpfung ohne das Böse nicht funktioniert laß ich mir nicht einreden.

      Richtig, Armin Risi drückte es sehr schön aus: Licht braucht keinen Schatten, aber der Schatten braucht Licht,
      um zu existieren ..
      lg,

      Gefällt mir

  • ja es ist echt schwer aber ich arbeite an mir und es wird besser🙂 mit allen
    bei mir🙂 schönes wochende an euch allen

    Gefällt mir

  • Und das ist nur die Spitze des Eisbergs
    Aber mal was anderes: Synchroizität:
    http://noiconexodus.blogspot.com/
    vor allem für dieses Jahr interessant:
    http://noiconexodus.blogspot.com/2012/02/2012-olympia-und-das-gate.html

    und ein ebenfalls interessantes englisches Forum:
    http://synchromysticismforum.com/index.php

    Ich hoffe jemand ist schlauer als ich bzw kann mehr damit anfangen😉

    Gefällt mir

  • Aloha,

    ich habe vor einiger Zeit eine Reportage gesehen, in dieser wurden Menschen vorgestellt die mit satanischen Ritualen in mehrere Persönlichkeiten aufgespalten wurden.

    Es war nicht schön und ich bin mehr als erschüttert zu was Menschen fähig sind auf diesem Planeten.

    Achtung, folgende Links sind NICHTS für schwache Nerven:

    http://www.tabuthemen.net/Okkultismus/Lebensgeschichten.htm

    Das ist der Link zur Reportage
    http://www.videogold.de/betreiben-aerzte-anwaelte-richter-und-andere-satanismus-in-deutschland/

    Auf seiner Suche lernt Manuel zwei Mädchen kennen, die seit ihrer Kindheit Mitglieder und Opfer von Satanskulten sind. Sie berichten von schwarzen Messen, massiver psychischer und physischer Folter, bewusst herbeigeführten Persönlichkeits-spaltungen und der Beteiligung an satanistischen Ritualen. Ihre Beschreibungen stellen alles in den Schatten, was Manuel sich vorgestellt hatte.

    Und ganze ehrlich, es gibt wirklich Grenzen der sogenannten „bedingungslosen Liebe“. Dieses Pack, was sich an Menschen vergreift … naja, da denke ich doch glatt darüber nach, ob die „Todesstrafe“ doch nicht eine Reunion bekommen könnte.

    Wer diese Dinge mit voller Absicht Menschen antut, braucht nicht um Gnade flehen.
    DIE wissen was sie tun!!!

    Liebe Grüße
    Peggy

    P.S.: Bei solchen Themen auf 180!

    Gefällt mir

    • Hallo Peggy,
      „DIE wissen was sie tun!!!“
      Ja, schlimm !!!
      Und da haben wir einen „Gott“ der Liebe, der das zulässt!
      Wie mag das wohl zusammenhängen!
      Trotzdem, dir ein schönes WE.
      LG

      Gefällt mir

    • Hallo Monika, Hallo Peggy,

      genau diese Reaktion ist worüber sie sich ins Fäustchen lachen und auch noch der Ruf nach der Todesstrafe.
      So kommt man ihnen nicht bei, so stärkt man sie. Liebe, Vergebung und Dankbarkeit, ja Dankbarkeit, daß sie diese grausame Rolle in diesem von uns allen erschaffenen Drama spielen, damit wir alle uns weiterentwickeln können.
      Ist nicht leicht, ich weiß, aber es ist die Anstrengung wert.

      LG Mirjam

      Gefällt mir

      • @ Mirjam

        auch auf die Gefahr hin, dass Du mir virtuell „eins überbraten könntest“🙂

        Es ist so mega albern zu vermuten, dass man auf diesem Planeten ständig nur in der Energie von „Dankbarkeit übers heilige Wasser wandeln mag“.

        Ich zitiere mal den hier:
        *** Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, an eine kranke Gesellschaft gut angepaßt zu sein. ****
        J.Krischnamurti

        Um dreckige Dinge zu ändern, muss man sich mit dem widerlichsten Abschaum auch beschäftigen. Die reagieren übrigens in keinster Weise auf die Schwingung aus dem Hause „Love und Co.KG“. 🙂

        Das kann man sich so vorstellen, als ob ein Teilnehmer deutsch spricht und einer japanisch. Man versteht einander einfach nicht.

        Solange wir hier uns aber ständig gegenseitig erzählen, dass man stets und ständig in der Form von „Liebe“ (zustätzliche Schwierigkeit – jeder versteht was anderes darunter und interpretiert seine Illusion da hinein!) handeln muss, beschäftigen wir uns prima den ganzen Tag mit uns selbst.

        Unsere Aufmerksamkeit wird dann quasi auf ein anderes Ziel gelenkt.

        Ich empfehle — forschen, forschen, forschen. Dinge über den Haufen schmeißen, weiterforschen.

        DIE andere Seite pennt auch nicht und ist ein absolut begnadeter Meister der Illusion. Es ist der HAMMER, was die auch für Fähigkeiten haben.

        Deshalb – behind the behind!

        Augen auf beim Straßenverkehr
        Peggy

        Gefällt mir

        • Hallo Peggy!

          Um dreckige Dinge zu ändern, muss man sich mit dem widerlichsten Abschaum auch beschäftigen. Die reagieren übrigens in keinster Weise auf die Schwingung aus dem Hause „Love und Co.KG“.

          Das kann man sich so vorstellen, als ob ein Teilnehmer deutsch spricht und einer japanisch. Man versteht einander einfach nicht.

          Ich sags ungerne, aber wer sich mit Hunden niederlegt, wird mit Flöhen aufwachen ..😦

          Solange wir hier uns aber ständig gegenseitig erzählen, dass man stets und ständig in der Form von „Liebe“ (zustätzliche Schwierigkeit – jeder versteht was anderes darunter und interpretiert seine Illusion da hinein!) handeln muss, beschäftigen wir uns prima den ganzen Tag mit uns selbst.

          Wir alle wissen – Energie folgt der Aufmerksamkeit, jedenfalls werde ich den Teufel tun, mich mit der „anderen Seite“ mehr zu beschäftigen, als ich muss.
          lg,

          Gefällt mir

      • Dich wollte ich mal sehen, wenn Dein Mann / Kind oder auch nur Dein Hund / Katze, grausam durch die Hand eines Wesens sterben muss, ein Wesen, dass nur mal eben so die Lust am Töten verspürt! Dann bist Du bestimmt dankbar, dass Du Dich anhand dieses Dramas weiter entwickeln darsf!?

        Sry, ich könnt kübeln.

        Gefällt mir

        • Hallo Star,

          ich wollte ich mal sehen, wenn Dein Mann / Kind oder auch nur Dein Hund / Katze, grausam durch die Hand eines Wesens sterben muss, ein Wesen, dass nur mal eben so die Lust am Töten verspürt! Dann bist Du bestimmt dankbar, dass Du Dich anhand dieses Dramas weiter entwickeln darsf!?

          Sry, ich könnt kübeln.

          Zum einen bin ich mir sehr sicher, das NIEMAND dafür dankbar wäre, noch das es jemand wollte – aber wir wissen alle, diese Dinge geschehen.
          Ist DAS ein Grund, jemanden persönlich anzugreifen? Wurdest DU PERSÖNLICH angegriffen?
          Hier wurde lediglich eine intellektuelle Erörterung gepflegt, nicht mehr nicht weniger.
          Man kann sich auch wie zivilisierte Wesen verhalten ..
          lg,

          Gefällt mir

      • Hallo, Peggy, Star, Stefan🙂

        mit dem „Mist“ um nicht ein anderes Wort zu benutzen,
        habe ich mich lange genug auseinander gesetzt.
        Ich bin nicht bereit, sie auch nur noch eine Minute
        mit Energie zu füttern. Die gebe ich lieber in den
        Frieden und wertschätzendes Miteinander.

        LG Christa

        Gefällt mir

      • Hi Stefan,

        hat die Erde dir heute auch beide Hände entgegen
        gestreckt?

        LG Christa

        Gefällt mir

      • Ups, Johannes Aussage

        „zwei Energiestrahlen, fast wie zwei Arme kamen aus ihr und berührten “

        dann habe ich mir das nicht nur eingebildet.

        LG Christa

        Gefällt mir

      • Haallo Peggy,

        ich kann Dich verstehen, aber das ist nicht mein Weg.
        Ich bin diesen Wesen schon des öfteren auf energetischer Ebene und auch in Form von eindeutig kontrollierten/besetzten Menschen begegnet und bin durch viele Täler der Tränen, Wut, Verzweiflung gegangen – das einzige was wirkt ist Selbstachtung, Selbstliebe, starkes Vertrauen, Vergebung, Mitgefühl und Liebe.
        Alle andere verstärkt sie nur.
        Ja ich weiß, daß es nicht einfach ist sie loszuwerden bzw. Ihre „Besitzansprüche“ zurückzuweisen, aber es geht.
        Und diese Forderung nach unbeschränkter Liebe hat nichts mit Weichspüler zu tun, das ist richtige Transformationsarbeit. Weil mit Schönreden und heididei geht da gar nichts weiter.
        Sie merken sofort, ob Du nur ein Sprüchlein aufsagst oder aus tiefsten Herzen und mit voller Überzeugung handelst.
        Und Verträge mit diesen Wesen lassen sich nur mit Entschlossenheit, vor allem Entschlossenheit seine Schatten zu erlösen, integrieren, lösen.

        LG Mirjam

        Gefällt mir

      • Hallo Star,

        ja und dann gehen wir sachön mit in die Energie und machen aus einem schrecklichen Drama ein noch schrecklicheres Drama.
        Weißt Du was mich echt beeindruckt hat. Das war ein Bericht über ein Ehepaar, das gegen die Todesstrafe des Mörders ihres Sones gekämpft hat, da es sich nicht auf die selbe Stufe wie eben dieser Mörder begeben wollte.

        Mirjam

        Gefällt mir

    • Hallo Christa und Mirjam,

      „nicht Gott lässt das zu, sondern die Menschen.“
      Das ist eine ganz wichtige Erkenntnis! Wir lassen es zu, es läge in unserer Macht, es zu beenden. Trotzdem können du und ich als einzelne kaum etwas dagegen unternehmen, man würde uns vermutlich ziemlich schnell ausschalten. Die Masse der Menschen aber ist zu verblendet bzw zu uninformiert, um an mehr als perverse Einzelfälle zu glauben.
      Liebe Mirjam, natürlich hast du im Sinne von Auflösung und Entwicklung recht. Aber ich stelle mir die Menschen, die Tiere vor, die gequält werden, die diese Hölle durchlaufen. Wie müssen sie sich fühlen, wenn man ihnen sagt, dass es eine liebende, alles annehmende Alles-was-ist-Kraft gibt.
      Von uns erschaffene Dramen? Ich hoffe nicht, dass ich so etwas erschaffen habe. Lernprozess, von mir aus aber diese Art Lernprozess, in dieser Grausamkeit scheint mir irgendwie entartet zu sein.
      LG

      Gefällt mir

      • Hallo Monika,

        es ist entartet, ja, es ist furchtbar, die Bilder nicht erträglich.
        Ja es kommt Wut hoch, alles klar, geht mir genauso und trotzdem nicht ins selbe Fahrwasser wie diese verfallen.

        LG Mirjam

        Gefällt mir

      • Hi Monika,

        ich sehe das ähnlich, wie Mirjam – lass Dich bitte nicht, in dieses Fahrwasser mit hineinziehen, sie sind all-da und versuchen es immer und immer wieder……lass diese Gedanken einfach nicht zu……hörst Du……….

        Der s.g. Lernprozess, beinhaltet auch, dass es so etwas, wie den Tod nicht gibt – niemals geben kann – Tiere schützen JA…..,Pflanzen schützen…JA……um Erlaubnis fragen…JA….aber es gibt keinen TOD….noch NIE, hat es noch NIE gegeben – da ändert sich doch, eine bewusste Einstellung radikal, oder etwa nicht???

        Viele, liebe Grüsse an Dich…….Du bist nicht allein……..das weißt Du doch aber, auch sehr genau……..lg johannes

        Gefällt mir

  • Peggy so geht es mir auch😦

    Gefällt mir

  • ich kann mir sowas nicht anschaungeht einfach nicht kenne aber berichte über das tehma
    und es ist mehr alls erschreckend .und man fühlt sich ohnmächtig wenn man sowas liehst oder hört .traurig sowas

    Gefällt mir

  • Hallo Peggy , ja es ist auch sehr wichtig rechtzeitig noch erkennen zu können das man mit “ Okkulten Negativen Kräften “ ist nicht zu Spielen weil man sogar mit eigene Seele und Tod bezahlen könnten.

    Ein Guter Freund oder Freundin der dir Satanischen weg zeigen Möchte wird dir meistens aber auch zuerst diesen Satz sagen wollen :

    “ Seit Anbeginn aller Zeiten gibt es Licht und Schatten, Gut und Böse, Du entscheidest auf welcher Seite Du stehst. “

    Viele Satanisten sind auch suchende nach der Wahrheit in dem am Anfang eine Seelen Leere war die einen Satanischen weg Bewusst oder Unterbewusst gewählt worden ist.
    Seelen Leere und auch der Seelenschmerz ist schwer zu beschreiben es ist sozusagen auch eine sehr Konzentrierte angesammelte Negative Energiequelle die sich direkt in der Herzchakra befindet.

    Es gibt verschiedene Seelen Wege aber alle Seelen Wege führen wieder zu dem Schöpfer aller Seelen.

    lg stip

    Gefällt mir

    • Ein Satanischer Spiel ist auch ein Spiel zwischen Gut und Böse in dem das Gute in dem Opfer für das Böse und für ihren Täter und die Tat geopfert wird dadurch bekommt der Täter und die Tat eine Herzens Kälte und diese Herzens Kälte überschreitet alle vorstellbaren grenzen des Guten in dem sich die Macht über Leben und Tod in einem Sexualen Akt ausdrücken will , ist sozusagen eine verschlossene Macht.

      Gefällt mir

      • Hallo Stip, „Ein Satanischer Spiel ist auch ein Spiel zwischen Gut und Böse in dem das Gute in dem Opfer für das Böse und für ihren Täter und die Tat geopfert wird dadurch bekommt der Täter und die Tat eine Herzens Kälte und diese Herzens Kälte überschreitet alle vorstellbaren grenzen des Guten, in dem sich die Macht über Leben und Tod in einem Sexualen Akt ausdrücken will , ist sozusagen eine verschlossene Macht.“

        DAS hast du sehr gut formuliert, genau diese Art perverses Spiel läuft schon ewig. Aber NICHT mehr lange – Bon Voyage! :mrgreen: lg,

        Gefällt mir

  • Vielleicht trete ich hier jetzt in ein Fettnäpfchen…

    Es ist wichtig etwas zu wissen
    – ein reines Herz zu behalten ist das A und O,
    – sich damit zwischen Gut und Böse auszubalancieren ganz wichtig,
    – keine Bewertungen zulassen, weder .. noch ..
    denn nur wenn man den Ausgleich hat bleiben Schwingungen in Harmonie!

    Satansanbeter haben es verlernt zu glauben und zu vertrauen, deswegen sind die so total auf Leid und Macht fixierten Taten ihr Merkmal und ihre Berufung.
    Die sind auf UNS angewiesen, denn nur reinen Seelen können für SIE um Vergebung bitten, sie haben es verlernt – die können nicht wieder zurück ohne Hilfe, doch sie leiden unendliche Qualen, die Harmonie fehlt ihnen, die haben keinen Frieden, keine Liebe, aber dennoch unerklärlich ewige Sehnsucht danach – genau deswegen.

    Bleibt positiv !

    Gefällt mir

  • wenn die Eltern Satanisten sind , dann Opfern Sie Ihre eigene Kinder.

    der Satanismus sagt : Tu was du willst aber genau dieses Wort : Tu was du willst ist der Macht Ausdruck des Bösen. In vielen Kriegen und Kriegs Situationen einige Menschen werden zu Bösen Bestien in dem Sie die Kriegs Situation ausnutzen in dem ihnen die meistens die Sexuale Macht über dem Opfer steigt in dem ihnen die innere Stimme sagt : Tu was du willst.

    so in etwa fühlt sich die Macht des Bösen an und nur deswegen wird der Satan in Satans Okkulten Szenen verehrt.

    Satans Macht ist eine verschlossene Begrenzte Macht weil immer Opfer gaben benötigt werden und deswegen wenn keine Opfer mehr geben werden , wird der Satan auch seine Macht komplett verlieren in dem sich das Gute über das Böse erheben wird.

    lg stip

    Gefällt mir

    • Hi Stip,

      Stip, Stip, Stip, – Kopfganzwildschüttelnmuss: Frage: WARUM beschäftigst du dich mit dem Unsinn? DU bist doch KEIN Satanist, wozu die Aufmerksamkeit auf diese Dunkle Sache richten? MERKE, Stip; ENERGIE FOLGT DEINER AUFMERKSAMKEIT!

      lg,

      Gefällt mir

    • Hi stip,

      „TU EINFACH NICHT; WAS DU NICHT WILLST“ und vor allem, beschäftige Dich nicht weiter, mit diesen Themen!!! Ich hab` das alles schon durch, da kommt man nur sehr schwer wieder raus……es dauert….meine ich damit……und es tut unendlich weh…….

      lg

      Gefällt mir

  • ich weiß es nicht , ich sehe einige Dinge die eigentlich Tabu – Themen sind aber auch zu Klarheit gelangen möchten , es will nur befreit werden in dem man über diese Themen Spricht oder Schreibt dadurch befreit man unschuldige Opfer Seelen die sich schon lange nach ihren Frieden im jenseits des sichtbaren Lebens suchen damit Sie endgültig die Erde in einem Seelenlichtstrahl verlassen könnten.

    Gefällt mir

  • ja so in etwa könnte man es sagen wobei mein Verstand gar nichts damit zu tun hat sondern meine Seele die mir ein Gefühl der Befreiung und Seelenfrieden gibt in dem ich die unschuldige Seelen Opfer erwähne damit erlebe ich auch eine Seelen Frieden.
    Es könnte sein das etwas aus meinen früheren Seelenleben und Inkarnationen mit diesen Seelen Opfer zu tun haben könnte die auch jetzt noch immer ein teil meine Seele sind , ich weiß es nicht dazu musste ich noch die Seelenrückführung durchführen die ich auch noch Erfahren möchte.

    lg stip.

    Gefällt mir

  • Es kann auch sein das ein Teil von meine Seele Böse ist ?
    Weil wie könnte ich sonst einige Verknüpfungen zwischen Seele , Satan und denn Bösen in einer erklärbaren Verbindung herstellen in dem mir Exakt erklärt würde das eigentliche Existierende Böse die Seelen – Kälte ist oder anders gesagt die Herzens – Kälte ist ?
    ich weiß nur eins der Kernpunkt jeder Seele ist die Liebe und die Liebe ist der Gegenpol von der Seelen – Kälte.

    lg stip

    Gefällt mir

    • Hallo Stip,

      eine Seele ist nicht böse. Wir können nur inn 3D (und evtl. in anderen Dimensionen, die nicht allzu hoch schwingend sind) böse handeln.

      LG Mirjam

      Gefällt mir

    • Mahlzeit Stip,

      Es kann auch sein das ein Teil von meine Seele Böse ist ?
      Weil wie könnte ich sonst einige Verknüpfungen zwischen Seele , Satan und denn Bösen in einer erklärbaren Verbindung herstellen in dem mir Exakt erklärt würde das eigentliche Existierende Böse die Seelen – Kälte ist oder anders gesagt die Herzens – Kälte ist ?

      Was redest du für einen Unsinn, du bist nicht böse, nicht mal zum Teil ..

      Vielleicht war das einmal anders, das mag sein, aber dann wohl aus Unwissenheit, nicht aus Bosheit.
      Stip, wir alle haben Fehler gemacht, du bist nicht der einzige. Um glaubwürdige Verknüpfungen herzustellen,
      bedarf es NICHT des Bösen – das übrigens ebenfalls eine ILLUSION, wie alles andere ist.

      Ich weiß nur eins der Kernpunkt jeder Seele ist die Liebe und die Liebe ist der Gegenpol von der Seelen – Kälte.

      Nein, Stip, der Gegenpol der LIEBE ist die ANGST, FURCHT ist die Essenz der Unwissenheit, Liebe ist WISSEN!
      lg,

      Gefällt mir

      • Liebe ist Wissen das Stimmt.
        Wenn Sie Wüssten was Sie Taten würden Sie keinen Seelenleid ausführen.
        Deswegen kann man jede Seele verzeihen weil Sie Wüssten nicht was Sie Taten.
        Aber damit verleugnen wir die wahre Existenz des Bösen.
        Das würde Bedeuten : Böse ist nicht Existent.
        Nach meiner Meinung abgesehen jetzt von der Liebe als Herzens Seelen – Wärme und Wissen , es Existiert auch die Seelen – Kälte als Gegenpol im all umfassendem Wissen.
        Darum Existiert auch die Schwarze Magie die ihre Kraft aus der Seelen – Kälte und Hass bekommt.
        Darum Existiert auch die Weiße Magie die ihre Kraft aus der Seelen – Wärme und Liebe bekommt.

        Liebe & Hass ist wie Feuer & Eis.

        lg stip

        Gefällt mir

        • Stip, jetzt hab ichs- du bist ein POET, auf der Suche nach Stimmungsbildern.:mrgreen:

          Aber damit verleugnen wir die wahre Existenz des Bösen.
          Das würde Bedeuten : Böse ist nicht Existent.

          Oh doch, es existiert und ist wohlauf, das Böse.
          Das Böse, seine Essenz ist Unwissenheit, gespeist aus Gefühllosigkeit.
          Das Böse fügt Schmerz zu, weil es auf diese Weise hofft zu fühlen.
          Und das tut es auf verquere Weise auch.
          Stip, wie kann die Seele kalt sein? Sie ist unsere göttliche Essenz!
          Wir können nur abgeschnitten, abgetrennt von ihr sein, haben aber die Möglichkeit
          JEDERZEIT, wenn wir uns dafür entscheiden, wieder in Verbindung damit zu kommen.

          Schwarze und Weiße Magie ist auch so n Irrtum, es gibt NUR Magie, deine Absicht, wozu du sie einsetzt, macht sie zur „weißen oder schwarzen“ Magie.
          lg,

          Gefällt mir

  • Hoch schwingend wäre dann die Liebe und niedrig schwingend wäre dann die Seelen – Kälte und zwischen diesen schwingungen befindet sich der bewusstsein.

    lg stip

    Gefällt mir

  • Hallo Christa, „

    zwei Energiestrahlen, fast wie zwei Arme kamen aus ihr und berührten “
    dann habe ich mir das nicht nur eingebildet.“

    Du hast es ebenfalls so wahrgenommen?

    Das wird ja immer besser – ich habe mir vorhin auch überlegt, ob es möglich ist, wenn wir uns im Geiste miteinander verbinden und ein Jeder von uns, seine eigenen Vorstellungen mit einbringt, dass diese dann, auch für die anderen sichtbar und fühlbar werden.

    Weshalb jeder Einzelne sowohl Agierender als auch passiver Zuschauer, ohne Einflussnahme gleichzeitig ist und heute hatte vielleicht Eine/Einer von uns, die ID-EE, dies für sich so zu visualisieren und wir duften dies somit mit-erfahren? Wer weiß………..

    Die/Der Verantwortliche bitte melden und vielen lieben Dank, für diese tolle Erfahrung heute.

    Liebe Grüsse und Gute Nacht für heut`……johannes

    Gefällt mir

  • Das Böse als Prinzip gibt es nicht. Fallt doch nicht auf diese Ammenmärchen herein. Das ist mal wieder keylontischer Bullshit.
    Es gibt nur unterschiedliche Wesen mit unterschiedlichen Interessen.

    Diejenigen Personen die andere quälen und das irgendwie rechtfertigen sind nicht böse, dienen auch nicht dem Bösen. Sie lassen sich gehen, sie sind unbewußt und sie sind auf diese Ideologie hereingefallen, die ihnen sagt, dass sie „das Böse“ für einen guten Zweck tun.
    Da sie selber aber auch nur Seelenfragmente sind, ist es für sie nicht ganz leicht das zu durchschauen wie sie mißbraucht werden. Da hilft nur die Maßnahme dass man ihnen die Möglichkeit gibt sich wieder zu reintegrieren (Heilung, Anschluß an ihre Gruppenseele / Höheres Selbst). Dann erkennen sie dass es nichts bringt andere zu quälen. Solange sie diese Erkenntnis aber nicht haben werden sie mit ihren Mustern fortfahren, denn diese Muster sind von den Keylontics sehr tief in diesen Seelenfragmenten verankert.

    Die Keylontics haben dieses „Verfahren“ erfunden, weil sie möchten dass sich die Menschen zu ihnen hinwenden, ihre Lehren vom Aufstieg akzeptieren. Zu diesem Zweck haben sie Seelenfragmente programmiert die furchtbar „böses“ tun, damit die Menschen auch ja einen Grund haben nach Heilslehren und Aufstiegslehren usw. zu suchen.

    Gefällt mir

  • Guten Morgen Tussi🙂

    ich glaube nicht, dass die Keylontics das „Verfahren“ erfunden haben,
    denn das ist viel viel älter und lieg irgendwo in den Ursprüngen.
    Sie mögen es fördern, das streite ich nicht ab.
    Aber dazu weiß ich zu wenig über die Keylontics, und ich möchte mich
    auch nicht mit ihnen befassen

    LG Christa

    Gefällt mir

    • Mahlzeit, Christa,😉

      Ich glaube nicht, dass die Keylontics das „Verfahren“ erfunden haben,
      denn das ist viel viel älter und lieg irgendwo in den Ursprüngen.
      Sie mögen es fördern, das streite ich nicht ab.
      Aber dazu weiß ich zu wenig über die Keylontics, und ich möchte mich
      auch nicht mit ihnen befassen

      Gefällt mir

    • keylontics ist nur ein Deckname. Es ist eine Philosophie und sie wurde entwickelt von einer bestimmten Gruppe, die sich hinter diesem Decknamen verbirgt. Sie hat auch andere Decknamen. Und die Philosophie wurde von vielen anderen Gruppierungen übernommen.

      Gefällt mir

      • Hi Tussi,

        keylontics ist nur ein Deckname. Es ist eine Philosophie und sie wurde entwickelt von einer bestimmten Gruppe, die sich hinter diesem Decknamen verbirgt. Sie hat auch andere Decknamen. Und die Philosophie wurde von vielen anderen Gruppierungen übernommen

        Also DAS nenne ich doch informativ ..🙄

        lg

        Gefällt mir

    • Hi Christa & Stefan,

      Ich pllichte Euch bei, im Licht baden (habe ich heute auch schon) und lachen, ist weit aus gesünder für die Seele, als sich mit den nächsten Truppenteilen, wie auch immer sie sich jetzt nun wieder nennen, zu beschäftigen.

      Habe mal kurz anrecherchiert, aber neeeee, lass mal gut sein, die können sich von mir aus, sonst wohin verpi…..verdümpeln, ob nun mit oder ohne Raumschiff….ist mir auch völlig gleich…..wer Energie nicht gegenseitig teilen mag, sondern nur rauben und fressen möchte…..bekommt von mir halt `ne Zwangsdiät verordnet….fertig!!!

      lg Jo

      Gefällt mir

  • Ich muss mich nun auch mal wider viel auf das positive konzentrieren mir geht es mom auch nicht so toll .körperlich und seelisch habe mich zuviel mit den ganzen schlechten zeug beschäftigt .es ist ja immer gut sich zu informieren aber das was ich gemacht habe wahr nicht so gut .habe meine energie einfach zuviel darauf gerichtet weill ich nichts verpassen wollte was geschieht in der welt .aber das tat mir nicht gut und ich denke nun ich muss nicht alles wissen .nur das wichtigste das reicht .Lg an alle

    Gefällt mir

    • Hallo minu,
      Man nennt das auch einen „Kater“, was du jetzt verspürst.
      Zuviel INPUT, der nicht Sachgerecht verarbeitet wurde.
      Tut mir leid für dich, wirklich, aber das wird bald wieder, wirst sehen ..
      Es stimmt, besser wäre kleinere Häppchen zu nehmen ..😳

      lg,

      Gefällt mir

  • habe ein schönes englisches Statement gefunden:
    Dr Thomas Szasz on Psychiatry
    http://unslavedmedia.net/unslavedmedia/watch_video.php?v=34284OYW9XXU

    Gefällt mir

Alle Kommentare sind herzlich willkommen. Kommentare, die sich nicht annähernd auf das Thema beziehen werden gelöscht. Dafür wurde die Seite EAT bereitgestellt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s