Der GCC und die NATO verlieren ihre Vorherrschaft

Hallo Leute, viele von uns sind unzufrieden und sehen nirgends etwas weitergehen. Aber das stimmt nicht, für diejenigen ist dieser Beitrag eine Wohltat und Balsam für die Seele. Wirklich, unbedingt lesen ..

———————————————–

Doppeltes Veto um den imperialen Krieg gegen Syrien zu verbieten

von Thierry Meyssan
Im Gegensatz zu dem was sich im Krieg gegen den Irak abgespielte, hat Frankreich die Prinzipien des internationalen Rechtes in Sachen Syrien nicht verteidigt, sondern sich dem imperialen Feld und seinen Lügen angeschlossen. Zusammen mit Großbritannien und den USA hat es eine historische, diplomatische Niederlage erlitten, während Russland und China die Meister der Souveränität der Völker und des Friedens wurden. Das neue internationale Kraftverhältnis ist nicht nur die Folge der militärischen Dekadenz der USA, sondern es besiegelt auch den Abstieg ihres Prestiges. Schließlich verloren die Westmächte jetzt ihre Führungsposition, die sie das ganze XX. Jahrhundert innehatten, weil sie jegliche Gerechtigkeit verlassen und ihre eigene Werte aufgegeben haben.

JPEG - 43.9 kB

Seine Hoheit H. Bashar Ja’afari, permanenter Vertreter Syriens an der UNO während der 6710. Sitzung des Sicherheitsrates über die Lage im Mittleren Osten.

Zweimal, am 4. Oktober 2011 und dem 4. Februar 2012, haben permanente Mitglieder des Sicherheitsrates der Vereinten Nationen Resolutionsprojekte für Syrien zurückgewiesen. Diese Konfrontation spielte sich zwischen Mitgliedern des Golf Kooperation Rates (GCC) und der Nordatlantischen Verteidigungsorganisation (NATO) einerseits und jenen der Shanghai Kooperation Organisation (OCS) ab.

Das Ende der unipolaren Welt

Dieses vierfache Veto siegelt das Ende einer Epoche von internationalen Beziehungen, die mit dem Zusammenbruch der Sowjetunion anfing und durch eine ungeteilte Vorherrschaft der USA über den Rest der Welt gezeichnet war. Es bedeutet nicht die Rückkehr zum alten bipolaren System, sondern das Aufkommen eines neuen Models, dessen Konturen noch ausstehen. Kein einziges der Projekte einer Neuen Weltordnung hat sich konkretisiert. Washington und Tel-Aviv gelang es nicht, die unipolare Herrschaft, die sie als unantastbareres Paradigma errichten wollten, instand zu setzen, während die BRICS-Länder es nicht schafften, ein multipolares System aufzubauen, das ihren Mitgliedern erlaubt hätte, sich der Spitze zu nähern.

Wie es der syrische Stratege Imad Fawzi Shueibi mit Recht vorausgesehen hatte, ist es die syrische Krise, die neue Kraftverhältnisse geschaffen hat, und von da an, eine Machtverteilung, die niemand vorhergesehen hatte, noch vorhersehen wollte, die sich aber nun Allen aufdrängt [1].

Im Rückblick erscheint die Doktrin von Hillary Clinton, das „Leadership von hinten“ wie ein Versuch der USA, die Grenzen zu testen, die sie nicht mehr überschreiten können, indem sie die Verantwortung und die Folgen ihres Tests ihren Alliierten aus Großbritannien und besonders aus Frankreich übertragen. Es sind diese Letzten, die sich zu politischen und militärischen Leadern anlässlich des Sturzes der Arabischen Libyschen Jamahiriya aufgespielt haben und die auch die erste Geige beim Sturz der Arabischen Syrischen Republik spielen wollten, wenn auch nur als Vasall und Ableger des US-Imperiums. Es sind daher London und Paris, mehr noch als Washington, die eine diplomatische Niederlage einkassierten und die die Folgen ihres Einflussverlustes tragen werden.

Die Staaten der Dritten Welt werden nicht verfehlen, ihre Schlüsse aus den letzten Ereignissen zu ziehen: jene die suchten, den USA zu dienen, wie Saddam Hussein, oder mit ihnen zu verhandeln, wie Muammar el-Kadhafi, werden von imperialen Truppen hingerichtet und ihr Land zerstört. Im Gegensatz werden jene wie Bachar el-Assad, die widerstehen und Bündnisse mit Russland und China schmieden, überleben.

JPEG - 39.7 kB
Seine Hoheit Herr Li Baodong, der permanente Vertreter von China in der UNO.
Triumph in der virtuellen Welt, Niederlage in der reellen Welt

Das Scheitern des GCC und der NATO zeigt ein Kraftverhältnis das viele ahnten, aber das niemand bestätigen konnte: Der Westen hat den medialen Krieg gewonnen und hat auf den militärischen Krieg verzichten müssen. In Anlehnung an Mao Tse Tung sind sie virtuelle Tiger geworden.

Während der Krise und auch noch jetzt ist es den westlichen Führern und arabischen Monarchen gelungen, nicht nur ihre eigene Völker, sondern auch einen Grossteil der internationalen Meinung zu berieseln. Es ist ihnen gelungen ihnen einzureden, dass die syrische Bevölkerung sich gegen ihre Regierung aufgelehnt hat und dass diese die politische Herausforderung im Blut erstickt hat. Ihre Satelliten Sender haben nicht nur trügerische Montagen fabriziert um das Publikum zu täuschen, sondern auch Fiktionsfilme im Studio für die Propaganda gedreht. Schließlich haben der GCC und die NATO eine Revolution erfunden, die es nur in Bildern gab, und sie medial zehn Monate lang am Leben erhalten, während am Boden Syrien allein einen Krieg schwacher Intensität gegen die wahabitische Legion, die durch die NATO unterstützt wurde, liefern musste.

Da Russland und China ein erstes Mal von ihrem Vetorecht Gebrauch machten und der Iran seine Absicht angekündigt hatte, falls notwendig an Seiten Syriens kämpfen zu wollen, blieb den USA und ihren Vasallen nur mehr übrig, zuzugeben, dass die Weiterführung ihres Projektes sie in einen Weltkrieg ziehen könnte. Nach Monaten höchster Spannung haben die USA zugegeben, dass sie blufften und dass sie nicht über die guten Karten in diesem Spiel verfügten.

Trotz eines Militärhaushaltes von mehr als 800 Milliarden $ sind die USA nur ein Koloss mit tönernen Füßen. Wenn auch ihre Armeekräfte im Stande sind die durch vorangegangene Kriege oder lange Embargos erschöpfte Entwicklungsländer zu zerstören, können sie in der Tat weder die Länder besetzen, noch sich mit ihnen messen, wenn diese fähig sind, zu antworten und den Krieg nach Amerika zu bringen.

Trotz der Gewissheiten der Vergangenheit waren die USA niemals eine bedeutende militärische Macht. Sie sind nur einige Wochen vor Ende des Zweiten Weltkrieges eingestiegen, und zwar gegen einen durch die Rote Armee schon erschöpften Gegner; sie wurden in Nord Korea sowie im Vietnam geschlagen; sie haben absolut nichts in Afghanistan kontrollieren können; und sie waren gezwungen, aus dem Irak zu fliehen, aus Angst, um dort nicht erdrückt zu werden.

Während der zwei letzten Jahrzehnte hat das US-Imperium die menschliche Realität mit Kriegen zu Nichte gemacht und Kommunikation betrieben, die Krieg als Videogame betrachtete. Auf dieser Basis hat es seine Militär Anwerbungskampagnen geführt, und die Soldaten immer auf dieser Basis trainiert. Heute besitzt es hundert tausende „Videogame Spieler“ als Soldaten. Daher sind seine bewaffneten Kräfte schon beim geringsten Kontakt mit der Realität demoralisiert. Laut seiner eigenen Statistik fiel die Mehrheit seiner Soldaten nicht auf dem Schlachtfeld aus, sondern durch Selbstmord, während ein Drittel ihres unter der Flagge stehenden Personals durch psychiatrische Erkrankungen zum Kampf unfähig ist. Selbst der schiere Umfang des Pentagon Militärbudgets ist jedoch unfähig, seinen menschlichen Zusammenbruch zu kompensieren.

JPEG - 45.6 kB
Seine Hoheit Herr Vitaly I. Churkin, der permanente Vertreter von der Föderation Russland an der UNO
Neue Werte : Aufrichtigkeit und Souveränität

Das Scheitern der GCC Staaten und der NATO ist auch jenes ihrer eigenen Werte. Sie haben sich als Verteidiger der Menschenrechte und der Demokratie vorgestellt, während sie die Folter zum System der Regierung erheben und die meisten von ihnen sich dem Prinzip der Souveränität des Volkes widersetzen.

Selbst wenn die öffentliche Meinung im Westen und im Golf über dieses Thema schlecht informiert ist, haben die USA und Vasallen seit 2001 ein weites Netz von geheimen Gefängnissen und Folterzentren aufgestellt, davon selbst auf EU Ländern. Unter dem Vorwand des „Krieges gegen den Terror“, haben sie Terror verbreitet und mehr als 80 000 Leute entführt und gefoltert. Während dieser Zeit haben sie Spezialoperationstruppen organisiert, mit einem jährlichen Budget von fast 10 Milliarden $ ausgestattet, die politische Morde, gemäß ihrer eigenen Berichte in mindestens 75 Ländern eingestehen.

Was die Demokratie angeht machen die heutigen USA kein Geheimnis daraus, dass sie für sie nicht „eine Regierung des Volkes, durch das Volk, für das Volk“, laut Abraham Lincoln bedeutet, sondern nur Unterwerfung der Völker, wie die Erklärungen und Kriege von Präsident Bush es gezeigt haben. Anbei sei bemerkt, dass ihre Verfassung das Prinzip der Souveränität des Volkes verweigert und dass sie die grundsätzliche, verfassungsrechtliche Freiheit abgeschafft haben, indem sie einen permanenten Ausnahmezustand mit dem Patriot Act verhängt haben. Was ihre Vasallen im Golf angeht, braucht man nicht zu wiederholen, dass es absolute Monarchien sind.

Es ist dieses Model, das ohne zu Zimpern Massenverbrechen und humanitäre Reden zu gleicher Zeit benützt, welches von Russland und China hinweggefegt wurde. Die Bilanz dieser beiden Staaten in Sachen Menschenrechte und Demokratie mag sicherlich verbesserbar sein, aber sie erweist sich nichtsdestoweniger unendlich höher als die des GCC und der NATO.

Mit dem Gebrauch des Vetos haben Moskau und Peking zwei Prinzipien verteidigt: den Respekt der Wahrheit, ohne welche Gerechtigkeit und Frieden unmöglich sind; und den Respekt der Souveränität der Länder, ohne welche keine Demokratie existieren kann.

Der Augenblick ist gekommen, um sich nach einer barbarischen Epoche für den Wiederaufbau der menschlichen Gesellschaft einzusetzen.

Thierry Meyssan

Übersetzung
Horst Frohlich

———————————————————————————————————————–

[1] "Russia and China in the Balance of the Middle East : Syria and other countries", par Imad Fawzi Shueibi, Voltaire Network, 27 janvier 2012.

———————————————————————————————————————–

5 Fragen an Thierry Meyssan über die Situation in Syrien (3-01-2012)
Syrien: eine Ansichtssache?
Welche Rolle spielt die Arabische Liga?
Wer sind die Beobachter?
Warum werden sie jetzt in Frage gestellt?
Wie wird Syrien von den Medien behandelt?

41 Kommentare

  • Mein Gott, endlich mal eine Gute Nachricht, wenn wir jetzt klug handeln, können wir die NWO begraben.
    Ich bete für eine bessere Welt.
    Daggi

    Gefällt mir

    • Hallo Daggi,
      Mir gings ganz ähnlich! Das ist ein wichtiger Punkt der Entwicklung und sollte nicht „verschlafen“ werden.
      Aus dem Grund lasse ich den Beitrag heute auch stehen, uns läuft nix weg ..😉
      lg,

      Gefällt mir

  • Hallo Stefan,

    ich kann mich Daggi nur anschließen.
    Endlich mal was Positives.

    LG Christa

    Gefällt mir

    • Na, Christa!

      Endlich mal was Positives

      So kann man das durchaus bezeichnen ..❗

      meine Mediehrfahrung:
      Na endlich, ich bin froh daß es heute mal wieder Reibungslos geklappt hat.
      Hab mich mit Tom Keynons Herzübung eingestimmt,
      und mich deuchte, das heute weniger Leute da waren.
      Nicht daß ich zähle, is nur so ein Gefühl
      Ich fühlte mich so „aufgeladen“, daß ich mein Herz weiiiiiiiit geöffnet habe
      und vermutlich die Erde, den Park und jeden und einfach ALLES mit Rosa-Grüner Farbe NIEDERGESTRAHLT HABE.
      IRRE IRRE IRRE IRRE IRRE IRRE … und ich weiß gar nicht, wie lange das ging,
      aber BOAH LAAAAAAAAANGE – ich war einfach nicht mehr „Da“!
      Der Witz ist, eigentlich müsste ich irgendwie ermattet oder müde sein,
      muss ja Saumäßig viel Energie gewesen sein, was ich da „verballert“ habe,
      aber mitnichten, überhaupt nicht, ich fühl mich bloß gut ..

      lg,

      Gefällt mir

      • Hi Stefan,

        den Thierry Meyssan mag ich.
        Die Erde war heute nicht in der Senke wie letztes Mal.Da habe ich
        sie nicht gefunden. Sie lag auf der Wiese zwischen Gras und Blumen.
        Ich konnte nicht anders als sie abknutschen als ich sie da sah.
        Habe das Gleiche gemacht wie du, Liebe, Liebe, Liebe.
        Die Erde war gut drauf. Kein Wunder wenn du sie soooo eingedeckt hast.

        LG Christa

        Gefällt mir

  • Hi Stefan,

    diesmal warst du es, der sie weggenommen hat.
    Ich habe sie aber doch gefunden.

    LG Christa

    Gefällt mir

  • Dachte ich mirs doch.😉

    LG Christa

    Gefällt mir

  • Na ihr Zwei, das sieht ja wie ein Erfahrungsaustausch aus😛
    Ja, es scheint erst mal wie eine gute Nachricht zu sein: Russland und China machen ein erstes Mal von ihrem Vetorecht Gebrauch. Sie handeln also gemeinsam. Ich bin gespannt, wie es weiter geht.
    LG

    Gefällt mir

    • Hi Monika,

      Ja, es scheint erst mal wie eine gute Nachricht zu sein: Russland und China machen ein erstes Mal von ihrem Vetorecht Gebrauch. Sie handeln also gemeinsam. Ich bin gespannt, wie es weiter geht.

      Es IST eine gute Nachricht! Du wirst sehen ..
      Das ist der ultimative Umkehrpunkt, wo zwar nicht die Menschen,
      aber Politiker in aller Welt die REALITÄT erkannt haben!
      Viele auf die es ankommt und bisher abwartend danebensaßen, werden nun mutiger voranschreiten.
      Die USA sind extrem abgestunken! Jetzt werdenw ir die Zurechtrückung erleben ..
      lg,

      Gefällt mir

      • ZUR KENNTNISNAHME FOR ALL NICE PEOPLE:

        Die USA mögen erledigt sein, zuvor aber schlagen sie noch um sich, wo sie nur können!😦

        FBI: Goldanleger sind eine extremistische Gruppe !

        Geschrieben von krisenfrei am 16/02/2012

        Von Andreas Lambrou

        Letzte Woche geschah etwas beinahe Unglaubliches! Das FBI warnt davor, dass Bürger, die glauben, dass die USA seit der Abkehr vom Goldstandard in Richtung Bankrott laufen, einer extremistischen Gruppe zugeordnet werden können. Denn diese Gruppe sei angeblich anfälliger für Straftaten wie Betrug oder Mord.

        In den USA sollen Schätzungen zufolge mindestens 100.000 gefährliche Goldextremisten leben. Das FBI schult seine Mitarbeiter darum nun intensiver im Umgang mit der „Glaubensideologie” dieser „Goldfanatiker”.

        Wie lange wird es noch dauern, bevor man uns Goldanleger allesamt an den Pranger stellt?

        Schließlich ist die Gruppe der Goldanleger eine der wenigen, die über die letzten 10 Jahre hinweg noch Gewinne erzielt hat, während die braven Bürger alle schön ordentlich in Fonds investiert und Geld verloren haben und die mickrig verzinsten Staatsanleihen kaufen.

        Leider verliere ich selbst immer mehr den Glauben daran, dass es irgendwann keine Verfolgung von Menschen wegen ihrer Hautfarbe, Religion oder Lebenseinstellung mehr geben wird. Denn leider nimmt sogar der Unmut der großen Mehrheit der Bevölkerung, die noch immer kein Gold hält, gegenüber den Goldinvestoren zu. Vor allem äußert sich dies in Neid, Missgunst und schlechter Presse gegenüber dem Goldpreis. Dass uns nun jedoch bereits das FBI in der gleichen Gruppe mit Terroristen, Verbrechern und Extremisten einstuft…das ist neu und schlägt dem Fass den Boden aus. Sehen Sie darum am besten davon ab, irgendjemandem von ihren Goldanlagen zu erzählen.

        Wer nicht glaubt, dass das FBI tatsächlich einen solchen Bericht verfasst hat – ich habe es beim ersten Lesen fast auch nicht glauben können – für den habe ich folgenden Originallink von Reuters vorbereitet:

        http://www.reuters.com/article/2012/02/07/us-usa-fbi-extremists-idUSTRE81600V20120207

        Gefällt mir

      • Hi Stefan,
        „Es IST eine gute Nachricht! Du wirst sehen ..“
        Schön, wenn jemand einen solchen Enthusiasmus hat. Gefährlich, wenn es ein Irrtum ist!
        Erinnerst du dich noch an mein Bild, welches ich vor einiger Zeit entwickelt habe? Ich vermutete damals eine Machtverschiebung nach Asien und das Opfern eines Teiles der bisherigen Elite als Sündenbock.
        Die momentane Entwicklung passt zu meiner Ansicht genauso gut, wie zu der deinen. Aber ich würde mich freuen, wenn du Recht hättest.
        LG

        PS: Andreas Lambrou habe ich ebenfalls zugeschickt bekommen. Das FBI ist ein Machtinstrument der US-Eliten und Goldbesitz von Privatpersonen war zwischen 1933 und 1974 schon einmal verboten.
        http://www.junker-edelmetalle.de/341-0-Goldverbot.html

        Gefällt mir

        • Hi again, Monika!

          Erinnerst du dich noch an mein Bild, welches ich vor einiger Zeit entwickelt habe? Ich vermutete damals eine Machtverschiebung nach Asien und das Opfern eines Teiles der bisherigen Elite als Sündenbock.
          Die momentane Entwicklung passt zu meiner Ansicht genauso gut, wie zu der deinen. Aber ich würde mich freuen, wenn du Recht hättest

          Oh ja, ich auch ..😉
          Die Machtverschiebung nach Asien war ja schon lange abzusehen, ganz ehrlich, die ist mir bei weitem lieber als eine Stärkung der USA.
          Russland und China sind mir derzeit SEEEEEHR sympathisch ..
          Taten sprechen in dem Fall ein beredtes Zeugnis .. wie das „Endprodukt“ aussieht, lassenw ir uns überraschen😀
          lg,

          Gefällt mir

  • Guten Morgen Stefan,🙂
    mit dem Gold haben sie es schon länger, denn ……..
    das hätten SIE doch auch noch gerne eingesackt.
    Auch die Summe der Sparguthaben wird immer öfter
    erwähnt. Das Wort Zwangshypotheken taucht immer öfter auf.

    „Das letzte Gefecht“ ist meiner Meinung nach angelaufen,
    denn so bekommen SIE doch unzufriedene Menschen
    in ihre FEMA Camps.unter Kontrolle.egal mit welcher
    Begründung und Terrorist ist immer gut.

    Zur Kenntnis nehmen – Linie halten -im Vertrauen bleiben.
    Das Durchhaltevermögen ist gefragt.

    LG Christa

    Gefällt mir

    • Guten Morgen, Christa,

      Zur Kenntnis nehmen – Linie halten -im Vertrauen bleiben.
      Das Durchhaltevermögen ist gefragt.

      Stimmt! Darauf läuft es immer wieder raus ..😉
      lg,

      Gefällt mir

      • Genau Stefan,

        und da stehen wir wie eine EINS. Fällt jemand hin, wird er aufgehoben
        vielleicht ein Stück getragen. bis er wieder selber stehen kann.
        Das ist das was die Hathoren sagen.- nicht beirren lassen, egal
        was im Außen passiert.

        LG Christa

        Gefällt mir

        • Yep, Christa,
          Hätte ich sagen können ..😀

          Das ist das was die Hathoren sagen.- nicht beirren lassen, egal
          was im Außen passiert.

          Apropos Hathoren, ich bin grade dabei meine Favoriten zusammenzustümmeln,
          wie sie mir einfallen .. Holy Smoke!
          Machst du eigentlich noch deine Spaziergänge?
          Ich muss gleich brrrrr – raus inne Kälte Holz hochtragen ..
          grausig, grausig, grausig ..

          Gefällt mir

      • Ja Stefan,
        mein Programm läuft weiter. Manchmal meutere ich, das darf sein,
        während der Meuterei ziehe ich mich an. Lacht kennst du das?
        Hier ist 1 Grad plus und Tauwetter. Bei dir nicht?
        Bei Holz hochtragen müssen wäre die innere Meuterei bestimmt
        wesentlich stärker.
        Hast du bald wieder alles zusammen?

        LG Christa

        Gefällt mir

      • Ich langschläfer wünsche auch einen guten Morgen, habe bei meiner „morgetlichen Meditation (im Bett) eine Idee gehabt. Wie wäre es denn mal mit „Santionen“ die sich gegen USA richten. Ein Bokott amerikanischer Waren würde ja kaum was bringen, die gibts kaum noch, mir fällt da nicht viel ein. Das hat damals bei Südafrika schon mehr gebracht.
        Nun als einzeler kann man ja auf Bücher die aus dem amerikanischen Übersetzt sind verzichten z. B. Kryon und so

        Daggi

        Gefällt mir

  • Hallo Stefan,

    das macht Mut. Es läuft nicht so, wie es sollte🙂

    LG Mirjam

    Gefällt mir

  • Warum verlieren sie ihre Vorherrschaft, weil immer mehr merken, das sie uns veräppeln.

    Und wisst Ihr was, ich finde das voll gut🙂

    Gefällt mir

  • Lieber Stefan,
    lese in deinem blog,seit du ihn schliessen wolltest.Ich bin durch diese Ankündigung auf einer anderen Seite darauf aufmerksam geworden,durch eine deiner Leserinnen.Ich bin dadurch an sehr viele Informationen gekommen,die mir sehr viel klarheit offenbart haben,wie der Vortrag von Werner Weinlein über die Nachkriegsverbrechen an Deutschen.Ich konnte sehr viel für mich klären und auflösen,vor allem was die „Schuld“ betrifft.Ich komme nun zu meinem eigenen Beitrag zum Gold.Es zu horten ,z.b.als „Kapitalanlage“,ist ein tiefer Ausdruck von Mangel an Sicherheit,wahrhafter Macht und echter Anbindung.Man denke nur an den Goldrausch von Alaska,wo die Menschen sich in tiefste Entbehrungen hineinbegeben haben ,um den wahren Schatz zu heben.Aber das irdische Gold,und sei es noch so hochkrarätig hat in sich die Abspaltung und Gier gespeichert,welche die Menschen hineingesenkt haben.Es an sich raffen zu wollen ist ein Ausdruck,die Macht über andere zu erlangen,da es auch noch einen Teil des höchsten göttlichen Bewusstseins trägt.Bezieht sich auf Christas Beitrag:mit dem Gold haben sie es ja schon länger.Bin jetzt ehrlich gesagt zu müde zum weiterschreiben(noch datu im Zweifingersystem),wollte mich heute aber endlich mal hier einklinken und euch allen sagen,dass ihr eine super Truppe seid.

    Herzenslichter an alle von Sonja

    Gefällt mir

  • Hallo Stefan,
    was heisst das:Achtung:Dein Kommentar muss freigeschaltet werden.Muss ich da noch irgend etwas tun?habe keine weitere Funktion gefunden.

    verwirrt ich bin

    Gefällt mir

    • Hi, Sonja,
      Das war bloß der SPAM Schutz, wenn er dich nicht kennt, also du zuvor noch nie hier warst,
      behandelt er dich als SPAM. Wird jetzt nicht mehr passieren, außer, das passiert aber bei allen immer wieder,
      wenn du im Posting viele Links einsetzt. Dann überlässt es WordPress mir, es freizuschalten – was relativ rasch passiert,
      wenn ich zu Hause bin.
      alles klar? Grüße,😉

      Gefällt mir

  • Hallo Stefan,vielen Dank für deine Antwort.Momentan krieche ich ganz schön am Oberkiefer daher.Ist wohl eher etwas für den Erfahrungsaustausch.Ich bin nun schon so lange dabei,bei dem was ich Bewusstseinsveränderung nenne.Was mir seit Jahren am meisten zusetzt sind diese massiven körperlichenZuatände.Mal sehen wann das Thema im Erfahrungsaustausch passt.Ich fühle mich an einem Ende ankommen,wo das loslassen von allem angesagt ist.Will hier nicht weiter auf Einzelheiten eingehen. Auf jeden Fall:Vielen Dank an alle,die mir immer sehr deutlich zeigen ,was sichselbst ausdrücken heisst.

    Ganzheitliche,liebevolle Umärmelung

    Sonja,alias wawuschel

    Gefällt mir

    • Hallo Sonja!

      Momentan krieche ich ganz schön am Oberkiefer daher.Ist wohl eher etwas für den Erfahrungsaustausch.Ich bin nun schon so lange dabei,bei dem was ich Bewusstseinsveränderung nenne.Was mir seit Jahren am meisten zusetzt sind diese massiven körperlichenZuatände.Mal sehen wann das Thema im Erfahrungsaustausch passt

      Du kennst bestimmt das bekannte Lied:
      DU-BIST-NICHT-ALLEIN-SCHAL-LA-LA-YOUR’E-NOT-ALONE- SCHUBIDUWA😉

      Sonja, du musst überhaupt NICHT warten, bis ein Thema „passt“!
      WENN du das Gefühl oder einfach das BEDÜRFNIS hast, darüber zu sprechen/schreiben/diskutieren
      whatever – dann poste es!!
      Es ist doch JETZT für DICH wichtig und NICHT etwa, wenn irgend n anderer,
      ne „Eingebung“ darüber kriegt – das ginge völlig an der Idee eines „Ehrfahrungsaustausches“ vorbei.
      Nur Mut ..😉 Niemand beisst ..

      lg,

      Gefällt mir

  • Hallo Stefan,
    vielen Dank für deine lieben Worte.Ich bin gerade an meinem grössten Knackpunkt:Mich auszudrücken ,mit allem was ich denke ,fühle und wahrnehme .Was bei mir da einsetzt ist ein sofortiges „Vernichtungsgefühl“,was mich meisst dazu veranlasst ,es doch besser gleich sein zu lassen.Das ist nun auch in Veränderung :Nachdem ich gerade mal aus meinem Genesungsschläfchen erwacht bin,geh ich jetzt mal zum Erfahrungsaustausch.Danke für dein Offenheit
    lass di sauba drucka
    sonja

    Gefällt mir

  • Pingback: Homepage

Alle Kommentare sind herzlich willkommen. Kommentare, die sich nicht annähernd auf das Thema beziehen werden gelöscht. Dafür wurde die Seite EAT bereitgestellt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s