Karotten, Karotten, Karotten ..

image<-Quelle:

Nein, nein, ich habe nicht vor einen Gemüsestand aufzumachen .. Zwinkerndes Smiley

Viele Menschen haben inzwischen akzeptiert und für sich anerkannt, daß die Erde eine Transformation durchmacht, wie wir selber auch. Jahrelang, seit den 1990 er Jahren, erschienen Bücher, die welche die willigen auf das mysteriöse Datum 2012 einschworen.

Nun sind wir mitten in 2012 und es beginnt sich abzuzeichnen, daß nur der verblendetste, oder meinetwegen naivste und gutgläubigste noch daran glaubt, daß exakt am 21.12.2012, zur Zeit der Wintersonnenwende, ein gewaltiges “BLING” auf die Menschheit herniederfährt und sie auf wunderbarere Weise verwandelt.

image<-Quelle:

 

Sicher, daß wäre schön! Aber ob wir nun ein “Treffen” mit dem “Galaktischen Zentrum” haben werden, oder nicht, ein “Synchronizitätsstrahl” die Erde “bescheint”, was ich persönlich gar nicht für “Blödsinn” halte und durchaus möglich sein kann – das werden wir ja bald sehen, aber 2012 werden noch viele Jahre folgen, die auch noch weiteres “Kopfweh” bereit hält für uns.

Und damit möchte ich zu den “Karotten” kommen:

Ich weiß, Bücher müssen verkauft werden, Menschen werden gezwungen Geld zu verdienen und so gibt es viele sogenannte Informationen, die oftmals nichts als Unsinn sind. Speziell natürlich gechannelte Bücher, aber sie sind beileibe nicht die einzigen ..

Inzwischen sind Bücher erschienen, welche Informationen verbreiten, daß die Transformation bis 2018-2020- 2030 und DARÜBER HINAUS laufen wird .. och, gemein, wie? Das frustriert natürlich manche Menschen und schon jetzt gibt es einige, die sich sagen, “es-war-alles-nur-ein-schöner-Traum-es-gibt-keine-Transformation”, man kann auch getrost damit rechnen, daß – spätestens, ab 2013, eine schadenfrohe Horde von Kevins “HA-HA” machen werden.

image<-Quelle:

Ich möchte vorschlagen, diese “Daten” komplett zu verabschieden, das gilt für 2012 ebenso, wie für alle weiteren “äußeren Datums – oder Jahresanzeigen”.  Denn wenn man sich mal “zurücknimmt” und überlegt, um WAS es sich hier eigentlich geht, was mit diesen Terminen zusammenhängt, dann wird einem schnell klar, daß wir von einem “Goldenen Zeitalter” – wie es ja beschworen wird – noch weit entfernt sind.

Viele dieser “Hellseher” stehen unter einem enormen Druck, irgendwelche Ergebnisse zu liefern, um sowohl ihre Verleger und auch ihre Geldbörsen zufriedenzustellen. Ein “Rundum Blick”, quer durch alle Bereiche menschlichen Lebens, wie der Politik/Wirtschaft/Erziehung/usw.  sollte genügen, um zu realisieren, daß wir noch “Lichtjahre” davon entfernt sind.

2012 ist vielleicht wirklich ein wichtiges Datum, mag sein, oder auch nicht, letztendlich kommt es darauf aber gar nicht an, sondern nur auf eines, was wirklich zählt. Und DAS ist schon IMMER wichtig gewesen, das ist uns nur im “Eifer des Gefechtes” etwas abhanden gekommen. 

image<-Quelle:

Ich meine, wir alle stehen vor einer einzigartigen Herausforderung, die natürlich im Zusammenhang mit der Transformation der ERDE steht. Unsere persönliche Entscheidung, OB wir da mitmachen und dabei sein wollen, die haben viele bereits willig getroffen. Wir stecken mitten in diesem Prozess, JEDER von uns und ein jeder wahrscheinlich ein wenig anders, der wird erst dann beendet sein, WENN WIR UNS VERWANDELT HABEN!

Nicht 2012/2015/2018/2020/2030/ usw.. Meiner Meinung nach, hat es noch gar nicht richtig angefangen, wir sahen wohl einige “kleine Zucker”, die jedoch bisher von der “herrschenden Elite” leicht abgefangen wurden. Ob dies “We are 99%”, oder “Aufstände im arabischen Raum” betrifft, stets waren sie schneller, indem sie ganz einfach die Revolution selbst begonnen, oder übernommen haben.

Wir haben vermutlich nicht mal die “heiße Phase” erreicht, ich denke, wir wissen instinktiv, in unserem Herzen ganz genau, daß noch sehr viel passieren muss, damit die Fremdherrschaft der Erde und das Ende des Zinseszins_Knecht_Sklaven_System ein und für alle Mal beendet ist. Und ERST DANN können wir davon sprechen, daß ein “Goldenes Zeitalter” möglich wird ..

image<-Quelle:

Und jeder kann sich an “einer Hand”ausrechnen, daß die jetzigen BESITZER der Erde, garantiert NICHT freiwillig aufgeben werden! Sie werden in diesem Kampf, um die ENERGIEN der Menschheit, alles in die Waagschale werfen, was sie haben. Und dies in – für sie “ bewährter Weise”, sprich, die Intensivierung des ANGST Levels, um uns auf den “Überlebenstrieb Modus”  zu fokussieren.  

Der Aufstieg in die 5th Dimension ist ja “nichts weiter” als eine Schwingungsänderung, das heißt für uns, vergiss jedes Datum, weil ein Datum verändert uns nicht, wir selbst aber können uns verändern – NIEMAND sonst.  Meine “alte Leier” ..

Dieses “Wörtchen”, Aufstieg, hat sehr viel Verwirrung geschaffen, vielleicht wäre es angebracht, wenn wir von einer “VERBESSERUNG des MenschSeins” sprechen würden? Niemand, außer mir selbst weiß ganz genau, wo meine persönlichen “Widerhaken” und “Anhaftungen” sind, die eine Transformation meines Wesens behindert. Eine Verbesserung des MenschSeins insofern, als daß mein ganz persönliches “So-Sein”, wie auch jedes andere Sein, der Herausforderung entgegensieht, sich im Verhalten, dem reden und tun, in unserer ganzen sozialen Sphäre zu verbessern.

image<-Quelle:

Das mag für einige schon wieder danach klingen, als würde man dazu gezwungen, oder “von oben herab” ermahnt, als wäre man selbst unmündig oder verblödet. Dann tut mir das leid, so ist es sicherlich nicht gemeint, ich selbst mag einiges davon auch nicht, aber ich bin mir mittlerweile zumindest bewusst, welcher Teil von mir sich gegen einiges sträubt.

Eigentlich hört es sich gar nicht so schwierig an, wenn man realisiert welche Art von Verbesserungen erwünscht wären. Ironischerweise sind sie aber dennoch nicht einfach zu bewältigen ..

Alleine die Herausforderung, NICHT negativ über andere Menschen zu sprechen, überfordert mindestens die Hälfte der jetzigen Menschheit. Dazu reicht natürlich schon ein Blick in den Bekannten – und-Verwandtenkreis, um dies zu erkennen, aber um das wahre, globale Ausmaß wahrzunehmen, gehe man nur ins nächstbeste Zeitungs-oder Zigarettengeschäft.

Eine unglaubliche “Vielfalt” von Tratsch-Klatsch-und “hast-du-nicht-gewusst” Magazine, wetteifern um die morbide Neigung des Menschen, alles über Herrn und Frau Schauspieler/in oder die Fehltritte und Peinlichkeiten von Königs und “Hochwohlgeboren” zu erfahren. Eine ganze Industrie ist damit beschäftigt in uns Minderwertigkeitsgefühle und/oder Gefühle des Neids und der Missgunst zu erwecken.

 image<-Quelle:

Ebenso falsch, aber scheinbar nicht aus uns rauszukriegen, ist die ewige “Vergleicherei” – mit anderen Menschen, hab ich mehr/weniger- bin ich schöner/besser usw. als andere Menschen? Bin ich größer,kleiner,dünner,dicker, – und-du-meine-Güte

 

                          Quelle: ->image

Und tja, inwiefern uns selbst dies betrifft, kann nur ein ehrlicher Blick, in die eigenen, seelischen Abgründe zu Tage fördern.

Ist man für sich alleine, dann ist es relativ leicht, das persönliche Ideal “hochzuhalten”, aber auch nicht immer, man ist – auch wenn wir das nicht gerne hören, ein Gewohnheitswesen. Ich habe gelernt, daß innerhalb von 3 Tagen, so ziemlich jeder Blödsinn angelernt, aber auch abgewöhnt werden kann. Nur 3 Tage? Ja, dies gilt allerdings nicht für schweres Suchtverhalten ..

Möglicherweise, das möchte ich “festgehalten wissen”, betrifft dies nur mich persönlich. Mir sind aber Leute bekannt, die dies bestätigen, das muss allerdings nichts bedeuten – es könnten Ausnahmen sein. Da muss also jeder selbst drauf achten ..  

Sind wir jedoch in Gesellschaft, meist – wie es noch der Regelfall ist, unter eher unspirituellen Menschen, so sind wir sehr viel schwerer dazu in der Lage, dieses Ideal zu halten.

Und inzwischen geht mir persönlich das ziemlich auf die Nerven, mir fehlt langsam die Geduld dafür und ich hasse es, wenn ich – meist erst hinterher – feststellen muss, daß ich mich von der kollektiven Mehrheit beeinflussen und manipulieren hab lassen. Ich orte dies als einen “Aufruf” an die Persönlichkeit, nämlich zu den eigen Idealen zu stehen und dies deutlich zu formulieren.

Völlig egal, was irgendjemand davon hält – man kann es ja in möglichst freundliche Worte verpacken. 

image<-Quelle:

Zugegeben, dies ist sicher von “Fall zu Fall” verschieden, mal einfacher, mal schwerer, aber man freut sich ja schon über “kleine Siege”, wie ein Kind.  Bisher konnte ich schon einiges Kopfschütteln für gewisse Ansichten ernten, künftig wird sich das vermutlich noch stärker bemerkbar machen.

Ich glaube wirklich, daß der “Schlüssel” zur Verwirklichung eines “Goldenen Zeitalters” in UNS SELBST liegt. Möglicherweise – ist nur eine Spekulation, ist 2012 eine Art ZENIT oder höchst erreichbarer Schnittpunkt von äußeren Energien, die uns und alle Menschen darin unterstützt, uns weiterzuentwickeln. Aber die eigentliche Arbeit und Aufgabe, wird womöglich erst ab da beginnen.

Äußere Daten sind Karotten, die uns vor der Nase baumeln und uns davon ablenken sollen, daß es um eine INNERE ARBEIT geht. Bisher konnten wir einen “leichten Kontakt” mit Bewusstseinserweiternden Ideen herstellen, die im wesentlichen nicht wirklich geglaubt wurden. Jedenfalls nicht von vielen Menschen. Zu phantastisch, zu abgehoben und irrwitzig klingen Vorstellungen in den Köpfen, wonach WIR SELBST, die Macht über unser Leben haben.

Und zwar, nicht nur bei der Wahl unseres Mittagessens, oder Fernsehprogramm – obwohl wir da auch trefflich streiten könnten, inwiefern TV noch eine Wahl ist, nur sehr wenige Menschen selektieren und wählen aus, die große Mehrheit guckt, was auch immer über die Scheibe flimmert, inklusive Werbung.

image<-Quelle:

Wer “bedingungslose Liebe” in sein Leben übertragen und umsetzen will, hat genau diese Herausforderungen vor sich, wie das akzeptieren jeder anderer Ansicht, jeder Meinung, und persönlichem Glauben. Die TOLERANZ des anderen “So Seins”, völlig egal, in welcher Hinsicht. KEIN Herumgemeckere über sein Aussehen, seine Körperlichkeit, jemandes Bauch, Glatze oder Hintern mag uns nicht gefallen, womöglich ist sie aber sein “Himmelreich”.

Bedingungslose Liebe agiert Mitfühlend, aber entbindet uns nicht davon, unseren Hausverstand einzuschalten und uns ein Bild der Lage zu machen, sie zu beurteilen, um zu sehen, ob dieses Mitgefühl vielleicht missbraucht wird. Es ist der “Gipfel an Ignoranz erreicht, wenn man sich selbst als Mitfühlendes Wesen betrachtet, aber sich willig, sehenden Auges ausnützen lässt.

Bedingungslose Liebe mag vielleicht Grenzenlos sein, aber deswegen muss sich niemand ausnutzen lassen. Gerade erst kürzlich lernte ich, daß man jederzeit hergehen kann, dem anderen Menschen sein “So Sein” zu segnen, aber bitte, wenn das mit mir nicht harmoniert, dann möge er woanders anstrengend sein .. man ist nicht verpflichtet, aus irgendwelchen Idealen heraus sich verarschen zu lassen.

<-Quelle:

Mal nüchtern betrachtet: WAS stellen wir uns als ein “Goldenes Zeitalter” denn so vor?

Sollen Geldscheine an Bäumen wachsen? Wollen wir noch mehr Zentralisierung, Versklavung und Götzentum? Das sind natürlich nicht mal rhetorische Fragen, nach den Diskussionen die wir hier auf der Website schon führten, haben die meisten von uns eine recht gute und ausgeprägte Vorstellung davon, auch ein durchaus logisch zwingendes Bild, eines solchen Zeitalters.

Demnach steht fast an erster Stelle, wenn wir in diesem Kontext überhaupt von Stellenwerten sprechen wollen, ein freundlicheres, liebevolleres und gemeinschaftlicheres MITEINANDER. Gleich hinterher, ein Ende des Schlachtirrsinns, das schließen aller Schlachthäuser. Denn das wird ein für alle mal den KRIEG zwischen Menschen beenden. Wer keine Tiere tötet, wird auch Achtung vor dem Leben der Menschen haben.

image<-Quelle:

All die anderen Dinge, wie dem wiederherstellen unserer ursprünglichen Fähigkeiten, der kristallinen 12 DNS Helix und unsere Multidimensionalität , und, und .. was es da noch geben soll, ist möglicherweise völlig zweitrangig. Und ich scheue mich nicht es auszusprechen – es ist die Energie der LIEBE, die wir auf Erden manifestieren “müssen”.

Es war die Energie der LIEBE, welche die bisher herrschende Macht in Wirklichkeit unterdrückte. Denn sie wissen, ganz genau, daß die Liebe ihre Macht beenden wird. Und genau DAS werden WIR erreichen – und NICHT etwa, in irgendeiner nebulösen Zukunft, sondern JETZT.

Die Erweiterung des eigenen Bewusstseins verschaffte uns den Einblick, zu erkennen, daß wir wirklich alle EINS sind. Das jedes einzelne Ich, ein Teil des kollektiven Bewusstseins ist und wenn ich über jemand anderen spotte, auslache, etc. so ist uns heute völlig klar, lachen wir über uns selbst, spotten wir über uns selbst und sind fern davon, uns wirklich selbst zu lieben.

Was für den einen hier etwas utopisch und weit hergeholt klingt, begreift ein anderer vielleicht als absolute Tatsache, dabei kommt es nur auf die jeweilige Perspektive an.  Aus einem heutigen Kommentar:

"Darum muß die bedingungslose Liebe zu Gott unser höchstes Ziel sein. Wenn wir diesen Weg weitergehen, egal was passiert, sind und bleiben unsere Seelen unbesiegbar. Genau darauf kommt es an."

Das folgende bitte ich, NICHT persönlich zu nehmen! Dies hat nichts mit dem Kommentator zu tun!

Bislang hat die Liebe zu einem Gott, die Menschheit ärger geknechtet als es die NWO bisher fertig brachte. Die Menschen wurden auf ein “Himmelreich im Jenseits” vertröstet, während der Klerus mit ihren erpressten Abgaben, zum größten Grundbesitzer der Welt wurde und das JETZT der Menschen in eine Hölle verwandelte.

image<-Quelle:

Unser “höchstes Ziel” sollte, wenn schon, ein Streben nach MENSCHLICHKEIT sein, in bedingungsloser Liebe zu UNS SELBST. Wobei ich anmerken möchte, daß Ziele immer auf eine Zukunft, auf etwas das NICHT DA IST fixiert ist. Die Veredelung von Eigenschaften, die wir´JETZT leben, würde vermutlich jedem “Gott” gefallen, der sich als ein solcher ausgibt. 

Die Orientierung zu einer – wie auch immer formulierten “Gotteszugewandtheit”, sollte jedem Menschen sein Recht sein, aber keine kollektive Forderung. Was der Menschheit eindeutig fehlt ist die LIEBE ZU SICH SELBST!

Wenn wir das endlich beseitigt haben, dann darf jeder von dieser Liebe abhaben, so viel er nur will. Denn ich vermute, jedes Quäntchen Selbstliebe FEHLT den interdimensionalen PARASITEN, welche die Menschheit unterdrückt und noch immer beherrscht.  Unsere Energie brauchen wir für uns selbst!  Es wird echt langsam Zeit, daß wir diese “parasitären Kletten”, die bislang an fast jedem Menschen “rumhängen” und uns aussaugen, abschütteln.

Gott ist ein missbrauchter Begriff, unter dem sich niemand mehr etwas vorstellen kann, was nicht von Kirche oder Staat pervertiert wurde. Die Begrifflichkeit eines “Alles-was-da-ist”, wollte diesem etwas entgegensetzen, doch inzwischen ist die komplette Esoterik von innen perforiert und penetriert worden, daher würde ich jedem raten, nur eigene, persönlich erkannte Begrifflichkeiten zu verwenden. Worte machen Unterschiede, besonders jene, die von uns selbst stammen.

image<-Quelle:

Schätzungsweise dürfte jeder mit erweitertem Bewusstsein zur Schlussfolgerung gekommen sein, daß es etwas “größeres” gibt, das bewusst, aber Kommentarlos alles umfließt und durchtränkt. Es ist typisch menschlich, dem eine Persönlichkeit zu verpassen, wobei die “Alten” seit jeher davor warnten, dem ein “Gesicht” zu geben. Und derzeitiges Verständnis von Wirklichkeit ist ganz einfach noch nicht geeignet dazu, diese Energie richtig zu erfassen.

Karotten sollte man essen, nicht aber hinter ihnen herlaufen. So, wie ich das sehe, stehen wir immer noch am selben Platz, die Dinge haben sich nicht geändert und sind gleichgeblieben. Die “Parole des Moments” lautet – Ärmel hochkrempeln und “Ho-Ruck”, weiter die Verwandlung unseres Selbst betreiben. Dies ist eine gute Nachricht für jene, welche sich bereits willig dafür entschieden haben …

Jenseits aller Datumsansagen wartet eine “neue Welt” auf uns, ein Lebenswerteres MenschSein. Ja, es hat ein Umdenken bei einigen Menschen eingesetzt, ein wenig Bewusstsein erklomm die Gesellschaft, welches aber leider noch nicht ausreicht, um diese Grundlegend und mit “einem Schlag” zu verwandeln.

Im Prinzip haben wir ja die Wahl, wir haben IMMER eine WAHL, uns willentlich für das endgültige Ende von Beispielsweise -  Umweltzerstörung, gigantischem Raubbau, für ein VERBOT von GENTECHNIK und vielen, so vielen anderen, negativen Entwicklungen zu entscheiden. Leider, aber wir tun es nicht! Zumindest nicht jene Leute, worauf es ankommt, ja, die Mehrheit. Diejenigen, die “anders denken”, sind eine verdammte Minderheit von – was, 3 –5-10%? Ich weiß es nicht, aber was ich dafür weiß, ist, daß wir mehr Menschen sein müssen, um eine wirklich gänzlich andere Welt zu sehen.

image<-Quelle:

Es gibt da in diesem Kontext, einen gern aufgesagten Spruch, wo es heißt, es müsse zuerst schlimmer werden, bevor es endlich besser wird. Ich glaube NICHT daran, vielmehr glaube ich an die Macht des Bewusstseins und daß wir die Fesseln der Knechtschaft endlich abstreifen müssen .. es geht darum, einen Krieg zu gewinnen von dem wir nicht wussten, daß er gegen uns geführt wird.

Und zwar gleich an mehreren Fronten! Sichtbaren und unsichtbaren, politischen, wirtschaftlichen und spirituellen Ebenen. Das Mittel der Wahl, sollte allerdings nicht der Kampf, nicht durch Hass oder Wut erfolgen, überhaupt kein Fokus auf Krieg oder dergleichen. Wir werden siegen durch Liebe, nein, keine irgendwo nebulösen und im Raum herumschwebenden Illusionen von “Licht & Liebe”, wie sie in Teilen des “New Age” beliebt sind. Es ist im Grunde recht einfach, wenn wir beginnen UNS SELBST wirklich anzunehmen und zu L.I.E.B.E.N. dann wird KEINE interdimensionale Wesenheit mehr “Geschmack” an uns finden.

Denn am liebsten sind ihnen ja, die Energien der Furcht, des Hasses und der persönlichen und kollektiven Ohnmächtigkeit, Selbstliebe jedoch ist per Definition schon mal Selbstermächtigung. Natürlich könnte ich noch viel davon sprechen, wer aber sein Herz und seine Seele dafür nicht geöffnet hat, wird wenig verstehen. Wir sollten begreifen, daß NICHT die Welt, sondern ganz persönlich IN UNS der Schauplatz aller Veränderung liegt. Und somit auch die “Arena des Widerstands” .. 

85 Kommentare

  • klasse berricht Danke ja in uns und an uns liegt die veränderung für jden auf seine Eigene art und weisse🙂

    Gefällt mir

  • Guten Morgen, Stefan🙂
    du hast es mal wieder auf den Punkt gebracht.
    All diese Zeitangaben gehen mir auf den Nerv, weil damit alles in die Zukunft geschoben wird. Da kommt schnell Entmutigung auf. Das Hier und Jetzt verliert dabei schnell an Wert.
    Ist das die Absicht der Zeitangaben?
    Im Hier, Heute, Jetzt leben, mich annehmen und lieben, wie ich bin zählt und
    nicht, wie ich vielleicht einmal sein werde oder sein möchte oder noch schlimmer
    sein sollte.

    LG Christa

    Gefällt mir

  • Hallo
    Wollte mich mal bedanken dass du deine Gedankengänge hier niederschreibst.
    Ich bin selber auch der Überzeugung dass derzeit ein grundlegender Wandel vor sich geht und dass dieser Wandel von innen kommt. Und wie du sagst, Erkenntniss kommt durch das Hören des eigenen Ichs und der erkennung der „Gesetze“ die schon immer in uns waren (oder sollte ich besser sagen, in „Allem“)
    Jeder der sein Herz offen hat und es nicht vom Verstand verblenden lässt kommt zu dieser Einsicht, welche, hui wie verwunderlich, schon von tausenden Menschen in der Vergangenheit erkennt worden ist und unter die Leute gebracht wurde. Nur ist es leider so, dass die meisten Menschen innerlich sehr verschlossen sind und nicht hören wollen was offensichtlich ist…liebe euch allen🙂
    Gruss

    Gefällt mir

  • einen schönen guten wünsch ich mal,

    Wir haben vermutlich nicht mal die “heiße Phase” erreicht, ich denke, wir wissen instinktiv, in unserem Herzen ganz genau, daß noch sehr viel passieren muss, damit die Fremdherrschaft der Erde und das Ende des Zinseszins_Knecht_Sklaven_System ein und für alle Mal beendet ist. Und ERST DANN können wir davon sprechen, daß ein “Goldenes Zeitalter” möglich wird ..

    Der Aufstieg in die 5th Dimension ist ja “nichts weiter” als eine Schwingungsänderung, das heißt für uns, vergiss jedes Datum, weil ein Datum verändert uns nicht, wir selbst aber können uns verändern – NIEMAND sonst.

    Wer “bedingungslose Liebe” in sein Leben übertragen und umsetzen will, hat genau diese Herausforderungen vor sich, wie das akzeptieren jeder anderer Ansicht, jeder Meinung, und persönlichem Glauben.

    Mal nüchtern betrachtet: WAS stellen wir uns als ein “Goldenes Zeitalter” denn so vor?

    Sollen Geldscheine an Bäumen wachsen? Wollen wir noch mehr Zentralisierung, Versklavung und Götzentum?

    Demnach steht fast an erster Stelle, wenn wir in diesem Kontext überhaupt von Stellenwerten sprechen wollen, ein freundlicheres, liebevolleres und gemeinschaftlicheres MITEINANDER.

    All die anderen Dinge, wie dem wiederherstellen unserer ursprünglichen Fähigkeiten, der kristallinen 12 DNS Helix und unsere Multidimensionalität , und, und .. was es da noch geben soll, ist möglicherweise völlig zweitrangig. Und ich scheue mich nicht es auszusprechen – es ist die Energie der LIEBE, die wir auf Erden manifestieren “müssen”.

    Es war die Energie der LIEBE, welche die bisher herrschende Macht in Wirklichkeit unterdrückte. Denn sie wissen, ganz genau, daß die Liebe ihre Macht beenden wird. Und genau DAS werden WIR erreichen – und NICHT etwa, in irgendeiner nebulösen Zukunft, sondern JETZT.

    Lieber Freund Stefan, du hast hier den WAHREN KERN dessen beschrieben um den es in Wahrheit geht. Um NICHTS ANDERES😉 – Erst wenn die Menschenwelt dies in ihren Herzen erkannt hat, GRÖßE UND FÜLLE DER BEDINGUNGSLOSEN LIEBE WIEDER MACHTVOLL WERDEN ZU LASSEN; WIEDER “ LEBEN ZU LASSEN „, erst dann IST UND WIRD ALLLES MÖGLICH SEIN, “ WUNDER UM WUNDER “😉

    Das alte wird verschwinden um für das NEUE Platz zu machen. WIE SEHR WERDEN DIE MENSCHEN AM ALTEN HÄNGEN ODER NICHT??? – LOSLASSEN ? – OH GOTT; ALL DAS MATERIELLE LOSLASSEN ??? – NEIN; EINFACH NUR “ UMWANDELN; TRANSFORMIEREN
    AUS DAUER-MISSBRAUCH E N D L I C H GE- BRAUCH IN LIEBE VERWANDELN.
    dann werden die wahren “ WUNDER “ geschehen und GOTTES Energien werden ihren eil dazu tun. In diesem Sinne, well done

    Lg Helmut

    Gefällt mir

    • Hallo Helmut,

      Deine Kommentare sind sehr wertvoll, doch dadurch dass Du einen Text zitierst, kann man nur schwer erkennen, wann Deine Gedanken anfangen. Eventuell könntest Du vielleicht den zitierten Text in Anrufezeichen setzen oder ganz einfach am Ende des zitierten Textes ein paar Sternchen (******) oder Rauten (#####) einfügen, damit man weiss, jetzt geht es los😉
      Ist nur ein Vorschlag und ganz Dir überlassen, ob Du ihn umsetzen möchtest.

      LG Ralf

      Gefällt mir

  • Eine sehr gelungener Artikel, Komliment.
    Wäre es erlaubt , daß ich den Artikel für meine Freunde auf FB zu verlinken, damit sie auch auf den Genuss kommen können?

    LG
    Bianca

    Gefällt mir

  • tja, während einige der Meinung sind wir bräuchten nur auf die Transformation zu warten,
    arbeitet die Gegenseite ratzfatz. Bis spätestens Ende nächstes Jahr werden wir wohl das Bargeldverbot haben und einige weitere unangenehme Dinge dazu. Vor zwei Jahren noch tönten alle groß rum, dass wir das nicht zulassen werden, man würde einfach nicht mehr mitmachen. Nun da es fast so weit ist sind alle ziemlich kleinlaut geworden und wollen an ihre Worte am liebsten nicht mehr erinnert werden. Bequemlichkeit geht eben vor,ich schließe mich da nicht aus. Wer geht schon diesen Schritt und kündigt seine Bankverbindung mit allen Konsequenzen, wer will schon allein im Wald leben und Wurzeln essen ? Ach so, bis das kommt essen wir ja Licht, spätestens dann werden wir das Konto kündigen. Entschuldigung für mein Sarkasmus, auch ich denke Spiritualität ist wichtig, aber das allein wird nicht reichen.

    lg
    lexus

    Gefällt mir

  • Oh ja wie oft habe ich das in meinem Buch immer wiederholt:

    in Liebe mit und füreinander, Ge-brauch der göttlichen Schöpfungskräfte anstatt Miss-brauch. Spaltungen, Trennungen und Teilungen sind immer nur GEGEN-EINANDER GERICHTET GEWESEN.
    Wieder ins Herz zurück kommen, zurück finden, quasi “ aus dem BWS-Koma endlich wieder erwachen „, zurück in das BWS der Herzen, zurück in die Verbundenheit des ALL – GANZEN. – Wie tief sehen wir uns doch alle danach, oder?
    Lg

    Gefällt mir

  • Hi Lexus,

    Ach so, bis das kommt essen wir ja Licht, spätestens dann werden wir das Konto kündigen. Entschuldigung für mein Sarkasmus, auch ich denke Spiritualität ist wichtig, aber das allein wird nicht reichen.

    Ist schon very richtig was du sagst! – Nun sind wir leider alle “ GEFANGENE DIESES PERVERSEN GELD-SYSTEMS „, das muss zuerst verschwinden, auf welche Weise auch immer !!! damit das in die Köpfe und ins Herz der Menschen kommt, NIE MEHR DAS GELD ZUM MITTELPUNKT DES LEBENS WERDEN LASSEN DAS DAS LEBEN DER MENSCHEN WELTWEIT “ REGELT „; ES BE-STIMMT WAS LEBEN ANGEBLICH IST:
    LEBEN GLEICH GELD; GELD GLEICH LEBEN ? – Welch ein IRRER WAHNSINN !!!
    Da haben sich die “ GELD-MACHER “ vor langer ZEIT ein menschenverachtendes, pervides
    SYSTEM ausgedacht oder ??? – Und die Menschen laufen wie Roboter dem Geld hinterher.
    Im Stechschritt zur Stechuhr, tagein, tagaus!!! – Und die Massenmedien suggerieren und suggerieren und suggerieren diesen Giftbrei tagtäglich aufs neue. Jaaa mich KOTZT das so unendlich an das ich das kaum noch ertragen kann !!!
    Wir sitzen alle im gleichen Boot der Abhängigkeit, wohl die aller allermeisten von uns.
    Arbeit, Wohnung, Haus , Auto, etc………Rechnungen Wasser, Strom, Heizung, Banken, etc…………………….Nahrung kaufen etc………………………….. ALLES NUR MIT GELD MÖGLICH GEMACHT WORDEN; JA DER “ SCHEIN BLENDET SEHR „, angeblich so eintolles System, ach ist das Leben schön………, aber völlig verblendet AB-HÄNGIG GEMACHT WORDEN !!!.
    Da kann eigentlich nur der große Knall kommen, oder noch ne bessere Versklavung der Menschheit durch totale Kontrolle und Überwachung, ohne Bargeld ????????????????

    na denn , packen wirs an und halten wir alle den großen SPIEGEL hoch damit die Verblendung der menschheit ein Ende findet.
    Lg

    Gefällt mir

    • Hallo Helmut,

      etwas hast du noch vergessen. Die Kinder werden doch von klein
      auf schon darauf vorbereitet in dieses Hamsterrad einzusteigen.
      Ihr müsst lernen, lernen, lernen, damit ihr später mal eine Arbeit findet,
      um eine Familie zu ernähren. Und sie lernen was sie lernen SOLLEN
      Wer nicht lernt hat verloren. In der heutigen Zeit hat er auch verloren wenn
      er lernt, denn Arbeit ist knapp.
      Von Beruf-Berufung ist da nicht mehr die Rede.
      LG Christa

      Gefällt mir

      • Hallo Christa,

        kurz, knapp und auf den Punkt gebracht. So kenne und liebe ich Deine Kommentare, Christa. Danke dafür🙂

        Anbei ein Gedanke des Tages von Robert Betz:

        „Prüfe genau, wie Du durch Deinen Alltag und durch dieses Leben gehen willst: Als ein Kämpfer, Kritiker, Reklamierender und Verurteilender oder als ein vertrauender, vergebender, wertschätzender und liebender, bewusster Schöpfer. Die eine Haltung kommt aus der Angst, die andere aus der Liebe“

        LG Ralf

        Gefällt mir

        • Mahlzeit Ralph!

          “Prüfe genau, wie Du durch Deinen Alltag und durch dieses Leben gehen willst: Als ein Kämpfer, Kritiker, Reklamierender und Verurteilender oder als ein vertrauender, vergebender, wertschätzender und liebender, bewusster Schöpfer. Die eine Haltung kommt aus der Angst, die andere aus der Liebe”

          Coole Ansage, sehr wertvoll ..
          Danke!😉

          lg,

          Gefällt mir

    • Hallo Helmut,
      im Prinzip hast du mit der Verteufelung des Geldes ja recht. Aber die Einführung eines im Wert feststehenden Tauschobjektes war mal eine sinnvolle Sache, oder möchtest du mit einem Sack voll Getreide herumlaufen?
      Nur was daraus gemacht wurde ist verkehrt.
      LG

      Gefällt mir

  • Hi Christa,

    oh ja, stimmt leider nur zu genau. Programmierung auf allen Ebenen!
    Wie lange muss diese herrliche Erde und alle auf ihr lebenden Wesen das noch ertragen ??? – Gefühlt würde ich sagen ist es bei mir schon an der Stirn angekommen, es steht mir persönlich schon nicht mehr bis zum Hals, sondern schon drüber.
    Diese Erde ist sooooooooooooo wunderbar und WIR können alles “ wieder-gut-machen “
    aber dazu MÜSSEN ALLE NEGATIVEN ENERGIEN UND WESEN verschwinden, aufgelöst und oder “ UMGEWANDELT “ werden. das geschieht wohl leider nicht so auf Anhieb, so als Hex Hex und das wars. Es ist die Tiefe der BEWUSST-WERDUNG DESSEN DAS HERZ UND GEIST “ WIEDER-VEREINT “ WERDEN MÜSSEN.

    Och Christa, ich bin ehrlich nervös wegen nachher 16 Uhr.

    wünsche dir nen schönen Tag, Helmut

    Gefällt mir

  • Die Jesusworte: Liebe deinen nächsten wie dich selbst, habe ich vor langen Jahren so interpretiert: Ich liebe mich – Ich liebe dich; Du liebst dich – du liebst mich. Bei allem müssen wir erst bei uns selbst anfangen
    L(i)ebevolle Grüsse

    Gefällt mir

  • Hallo Stefan,🙂
    ich bin immer wieder verblüfft, wie das mit der Resonanz hinhaut.😉
    Ich vermute, die Selbstliebe, Selbstannahme UND Selbsterkenntnis ist eine ganz wichtige
    Sache für uns, deren Bedeutung wir vermutlich noch gar nicht erfasst haben.
    Auch verschiedene Begriffe sollten wir wahrscheinlich neu definieren. So konnte ich mit
    dem Wort „aufwachen“ noch nie etwas anfangen, ich würde es lieber durch „erkennen“ ersetzen, damit wäre der Aufstiegsprozess eine Erkenntniszunahme.
    Lernen muss jeder auf seiner Ebene, seinem Bewusstseinsverständnis. Aber, wie es für
    mich aussieht, haben wir jetzt kosmische Energie zur Unterstützung auf unserer Seite. Dies scheint die Chance unserer Zeit zu sein.
    LG

    Gefällt mir

    • Nun ich denke, dass aufwachen vor erkennen Kommt. Wach sein, im hier und jetzt sein. Dann erst sehe ich, erkenne ich. Meine Erkenntnis .-)

      Gefällt mir

      • Hallo Retlaw,
        aber was ist denn das Aufwachen, das ist doch kein Schalter, den man umlegen kann! Es ist vielmehr das langsame, erst zögerliche Zweifeln und Hinterfragen, dann das Suchen nach Antworten. Ein Prozess, der zuerst ganz langsam beginnt, dann sich aber beschleunigen sollte. Je nach Veranlagung…. und manchmal bleibt der Mensch halt leider auch darin stecken.😦
        LG 😉

        Gefällt mir

    • Hallo, liebe Monika!

      Ich vermute, die Selbstliebe, Selbstannahme UND Selbsterkenntnis ist eine ganz wichtige
      Sache für uns, deren Bedeutung wir vermutlich noch gar nicht erfasst haben.

      So sehe ich das auch, schön, daß man dich noch verblüffen kann ..😛

      So konnte ich mit dem Wort “aufwachen” noch nie etwas anfangen, ich würde es lieber durch “erkennen” ersetzen, damit wäre der Aufstiegsprozess eine Erkenntniszunahme.

      So intelligent, wie diese Idee zwar ist, aber was ist, wenn das Problem gar nicht wegen dem Wörtchen „aufwachen“ existiert,
      sondern dadurch, weil Meisterhafte Propagandisten unsere Begrifflichkeiten verwirren, indem sie diese Massenhaft
      einsetzen und dadurch ihre Wirkung zersetzen?
      Obwohl ich dir natürlich beipflichte, Erkenntniszunahme trifft s wirklich besser ..😉

      Gefällt mir

      • „…weil Meisterhafte Propagandisten unsere Begrifflichkeiten verwirren, indem sie diese Massenhafteinsetzen und dadurch ihre Wirkung zersetzen?“
        Ja, genau!
        Wie wäre es, wenn Begriffe, z.B. Illusion, Gott, Universum (obwohl, bei diesem Wort tut sich schon was) Zeit, Raum und Wirklichkeit und was weiß ich nicht noch alles, mit neuen Vorstellungen belegt würden?💡
        Ja, mich verblüfft ein gewisser Konsens zwischen uns! 😎

        Gefällt mir

  • Hallo Monika,

    Aber die Einführung eines im Wert feststehenden Tauschobjektes war mal eine sinnvolle Sache, oder möchtest du mit einem Sack voll Getreide herumlaufen?
    Nur was daraus gemacht wurde ist verkehrt.

    so ist es leider, es war einmal………………………
    Heute ist diese Erde so zugemüllt mit künstlichen Dingen und Maschinen die verschmutzen, vergiften und töten ohne gleichen! – zugebaut und Asphaltiert ohne ende……………
    Ich gebe dir eine Kuh und du mir 20 Hühner? Ich backe Brot und tausche gegen was ?
    Heute schon unvorstellbar geworden. – Wer hat einst den Wert bemessen? Für Gold, Silber
    und das erfundene Geld? Wer sagt was ist jenes oder dieses WERT ?
    Eine künstliche Welt durch Materialismus erschaffen und zugleich verblendet. 1000 Dinge die die Welt wirklich braucht? – Wer verzichtet heutzutage gerne aug Hygiene, Toilette und bad?- Wohin mit all den verschmutzten Abwassern, z.b. all die Waschmaschinen mit ihren chemischen Zugaben? – Kläranlagen und dann ? sauberes Wasser???
    Ich sehe nur eine neue Welt, eine neue Erde, meine Vision davon sieht so aus:
    Eine freie Menschheit, mit und füreinander gemeinsam “ arbeitend „, in einem neuen GOTTES-LEBENS-BWS; die die FREIEN RAUMENERGIEN HARMONISCH IN DIE NATURELLEN KREISLÄUFE MIT-EIN-BEZIEHT, die die SCHÖPFERISCHEN UND CREATIVEN ENERGIEN VOLLENDEN; KEINE KRIEGE KEINE GEWALT MEHR, KEINE TIERE DIE ZU NAHRUNG GETÖTET UND “ VERARBEITET “ WERDEN.
    Aber das muss doch alles produziert und bezahlt werden, oder???
    Der Geist Gottes, die Verknüpfung von BWS und spirituellem Herzen der Menschen werden soooo viel neue Energien erzeugen das Produktivität allein schon das Erzeugniss
    der ( noch ? ) unvorstellbaren Kräfte des Menschen sein wird, das wir keine Mega-Industrieanlagen und Maschinen mehr brauchen werden. Alle werden zur Gemeinschafts-
    arbeiten weltweit in Liebe und Frieden beitragen, wo auch wieder dieses und jenes getauscht werden kann. Gravitation, Antigravitation, u.v.m, ja vielleicht hatten Wir das einst mal in tiefer Vergangenheit alles gehabt.
    Technische Hilfsmittel, beruhend auf den Erkenntnissen der freien Energien werden das Leben völlig erleichtern, kein abmühen oder gar abrackern in irgendeiner sinnlosen ARBEIT, alles harmonisch in das GANZE eingefügt. Ob es dann noch GELD geben wird?
    Geld wofür??? Für was ??? Wozu ???
    In dieser neuen Welt, neuen Erde will ich leben, es ist mein größter WUNSCH.
    Sollte ich es hier und jetzt nicht erleben, warum auch immer, DAHIN; DORTHIN WILL ICH.
    In dieser gefallenen, künstlichen und illusionären 3D Welt bestimmt nicht.
    Möge diese Vision lebendig bleiben und sich erfüllen, wo auch immer, da will ich hin, das ist mein zuhause und ich weiß , auch das EURIGE.

    in diesem Sinne

    Gefällt mir

    • Hallo Helmut,
      „Eine freie Menschheit, mit und füreinander gemeinsam ” arbeitend “, in einem neuen GOTTES-LEBENS-BWS; die die FREIEN RAUMENERGIEN HARMONISCH IN DIE NATURELLEN KREISLÄUFE MIT-EIN-BEZIEHT, die die SCHÖPFERISCHEN UND CREATIVEN ENERGIEN VOLLENDEN; KEINE KRIEGE KEINE GEWALT MEHR, KEINE TIERE DIE ZU NAHRUNG GETÖTET UND ” VERARBEITET ” WERDEN.“
      Klingt gut!
      Und arbeiten aus dem Bedürfnis heraus, weils Spass macht, mit freier Zeiteinteilung, jeder nach seinen Fähigkeiten und alle Tätigkeiten sind dabei gleichwertig.
      Hast du dir mal überlegt, wie die Erde aussehe, wenn wir wirklich nur Lichtnahrung zu uns nehmen würden? Wenn Früchte und Nüsse usw nur aus Nascherei gegessen würden?
      Wenns keine Straßen aus Asphalt mehr gebe, da die Fahrzeuge sich schwebend fortbewegen?
      Ein Bild zum Träumen….
      Alles Gute dann gleich für dich😉
      LG

      Gefällt mir

      • Hallo Monika,

        …….“wie die Erde aussehe, wenn wir wirklich nur Lichtnahrung zu uns nehmen würden? Wenn Früchte und Nüsse usw nur aus Nascherei gegessen würden?“……
        Ja Monika, so, genau so stelle ich mir das vor. Es wird langsam Zeit, dass die Sonne wieder scheit und wir weiter machen können.

        LG

        Gefällt mir

      • Liebe Ver a,
        um Missverständnissen vorzubeugen, den Lichtnahrungsprozess wie bei Sungazing, mit DIREKTEM Blick in die Sonnen, lehne ich vorerst ab. Er ist mir zu suspekt. Aber die Sonne mit ALLEN Sinnen aufzunehmen, halte ich für richtig und dies entspricht wohl auch den Erfahrungen unserer Vorfahren.
        LG

        Gefällt mir

      • Hallo Monika,

        …….“den Lichtnahrungsprozess wie bei Sungazing, mit DIREKTEM Blick in die Sonnen, lehne ich vorerst ab“…….

        Dass weiß ich doch Monika. Ich lese hier im Blog fleißig mit. Jeder geht da seinen Weg den er für richtig hält.

        ……“Aber die Sonne mit ALLEN Sinnen aufzunehmen, halte ich für richtig „…..

        Beim Sungazing mache ich das doch auch, die Sonne mit allen Sinnen aufmehmen. Ich schau doch nicht nur in die Sonne und schalte alle anderen Sinne ab.

        LG

        Gefällt mir

      • Oh, ja….😉
        Entschuldige, ich habe eben immer noch bedenken, dass ihr euch was wegholt. Tut Mir Leid!😳
        LG

        Gefällt mir

    • Hallo Freund Helmut
      Du bist wahrscheinlich grad beim Zahnarzt – ich halte die Daumen, das es schmerzlos verläuft ..
      Undd amit du was zum lesen hast, wenn du zurück bist:

      Eine künstliche Welt durch Materialismus erschaffen und zugleich verblendet. 1000 Dinge die die Welt wirklich braucht? – Wer verzichtet heutzutage gerne aug Hygiene, Toilette und bad?- Wohin mit all den verschmutzten Abwassern, z.b. all die Waschmaschinen mit ihren chemischen Zugaben? – Kläranlagen und dann ? sauberes Wasser???

      Nun ja, meine Sicht der Dinge betrachtet auch den Materialismus, zu den „natürlichen Dingen“, die ebenfalls durchaus spirituell sein können.
      Es macht nur unsere persönliche Pertspektive den Unterschied aus .. alle Materie kommt aus dem Licht, ist geronnenes Licht.
      Gegen „verschmutzte Abwässer“ kann ein jeder schon viel dagegen tun, es gibt z.bsp. diese „Waschnüsse“, oder durch „E-Clypsi“ hergestelltes Wasser
      braucht kaum Spülmittel – kann ich bestätigen, hab mir so eines zugelegt. Und das beste: Es informiert das Wasser so, das alles, wirklich alles flüssige besser schmeckt!
      Kein Kaffee, Tee, oder sonstwas ohne E-Clypsi ..😉
      kiekste hier: http://www.zarobiotec.com/resources/EClypsi-Erfahrunge-Manfred.Sto$C3$9F.pdf

      Wir müssen NICHT warten, wir können schon JETZT so leben, wie wir möchten. Zwar noch mit einigen „Kinderkrankheiten“, zugegeben,
      aber wozu warten auf „freie Energie“, oder sonstige äußere Dinge? Auch der persönliche Umgang mit Geld kann ein Aufruf an uns sein,
      besser nachzudenken, wie wir es ausgeben, an WEN vor allem und wozu. Meist könnten wir ein und daselbe Produkt bei mehreren Anbietern kaufen,
      ich entscheide mich meist für einen Laden aus meiner nächsten Umgebung, wenn möglich, es kann durchaus eine spirituelle Erfahrung sein,
      mit Geld umzugehen ..😉

      Ich hoffe, dir gehts gut ..

      lg,

      Gefällt mir

  • Hallo Ralf,

    hab eben erst deinen Kt gelesen, werds mal beherzigen mit “ … ! etc🙂

    “Prüfe genau, wie Du durch Deinen Alltag und durch dieses Leben gehen willst: Als ein Kämpfer, Kritiker, Reklamierender und Verurteilender oder als ein vertrauender, vergebender, wertschätzender und liebender, bewusster Schöpfer. Die eine Haltung kommt aus der Angst, die andere aus der Liebe”

    ganz toll gesagt , müsste ich mir mal gleich “ auf die Stirn schreiben „.

    Lg Helmut

    Gefällt mir

  • echtes Geld finde ich ja gar nicht so schlimm, und auch die Papierschnitzel mit denen wir momentan zahlen, haben mir, mit etwas Trickserei noch ein wenig Freiheit gelassen. Doch das was jetzt kommt, siehe Schweden,Italien, griechenland und Spanien, damit ist der Sack dann zu !

    lg
    lexus

    Gefällt mir

  • Aloha,

    es ist doch einfach so, dass die meisten darauf „trainiert“ wurden mit ihren Sinnen nach außen zu gehen. Also die Orientierung übers Umfeld zu konditionieren:mrgreen:

    Ich halte einen eigenen Systemcheck für passender, wie reagiert mein System darauf und wie gehts mir dabei. Fertig ist die Laube🙂

    Nichts anderes wird schon seit uuuuuuuuuuuuuuuralten Zeiten in den Mysterienschulen gelernt, die gute alte Reise nach innen um in sich stimmig und stabil zu sein.

    Je nachdem, wie man dann seine Erfahrungen sammeln möchte, wird man ebend wählerischer im Umgang mit diesen Möglichkeiten. Also: möchte ich dies erleben oder lass ich es bleiben. Das heisst für mich auch Selbstliebe. Weil ich ja auch mein bester Kumpel bin, um bei „Quatschigkeiten und Wegelagerern“ einfach einen großen Bogen machen zu können.
    Positive Resonanzen, die erkennt man, wenn man sein System versteht und sich mal mit sich beschäftigt hat.
    Dafür sind Meditationsübungen ganz prima, um aus der Schnelligkeit des Alltags in eine ruhige Sichtweise zu kommen.

    Auch eine lustige Übung:
    Der Kopfzirkus verursacht ja bekanntlich in einer merkwürdigen Eigendynamik eine Art von inneren Druck.
    Wenn man mal alleine ist, dann ruhig „laut“ denken und nach einiger Zeit merkt man dann auch, was für einen Humburg man so rum-formuliert.

    Gefällt mir

    • Hallo Peggy!

      Auch eine lustige Übung:
      Der Kopfzirkus verursacht ja bekanntlich in einer merkwürdigen Eigendynamik eine Art von inneren Druck.
      Wenn man mal alleine ist, dann ruhig “laut” denken und nach einiger Zeit merkt man dann auch, was für einen Humburg man so rum-formuliert.

      Na, DAS kannst du laut sagen ..😛
      Vor allem merkt man auch, wie langsam und schwerfällig das „Teil“ auf diese Weise rumfuhrwerkt ..

      lg,

      Gefällt mir

  • @ Steven

    Hast Du die Kommentarfunktion anders eingestellt? Irgendwie ist das Kommentarfeld kleiner und ich kann momentan nicht mal mehr schauen, ob ich den Satzbau noch verbessern könnte…

    hmmmmmmmm, 3D Technik ist jedoch besser als „nüüüüüüüüüüüüüscht“:mrgreen:

    Ahoi
    Peggy

    Gefällt mir

  • Hallo Peggy!
    Nein, habe ich nicht, ich sehe es gerade – Mann, ist die KLEIN geworden – übel, keine Ahnung warum, aber ich werde mich schlau machen, was da passiert ist! Vielleicht, sicherheitshalber Kommentar in einem Mail-oder Writerbereich schreiben, kopieren und hier einfügen ..

    lg,

    Gefällt mir

  • Hallo Stefan,

    wenn ich schreibe vergrößert es sich doch automatisch.
    LG Christa

    Gefällt mir

  • Ole, Ole bin wieder da und danke euch allen für die “ GEISTIGE MEDIZIN “ 🙂 🙂 🙂
    man wat hab ich geschwitzt vor lauter Bammel ! – und nu? wenns so bleibt wie es sich anfühlt, hey ich könnt euch alle umarmen😉 – kleines Problem bleibt bei mir aber immer , bei mir halten die Spritzen meist 5,6 St, an, bohhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh

    @ Monika
    Klingt gut!
    Und arbeiten aus dem Bedürfnis heraus, weils Spass macht, mit freier Zeiteinteilung, jeder nach seinen Fähigkeiten und alle Tätigkeiten sind dabei gleichwertig.
    Hast du dir mal überlegt, wie die Erde aussehe, wenn wir wirklich nur Lichtnahrung zu uns nehmen würden? Wenn Früchte und Nüsse usw nur aus Nascherei gegessen würden?
    Wenns keine Straßen aus Asphalt mehr gebe, da die Fahrzeuge sich schwebend fortbewegen?
    Ein Bild zum Träumen….
    Alles Gute dann gleich für dich

    UND WAS FÜR EIN BILD ZUM TRÄUMEN: JAAAAAAAAA DAS ISSES !- JETZT; HIER UND IN DER VOR UNS LIEGENDEN ZEIT🙂

    @ Stefan
    Nun ja, meine Sicht der Dinge betrachtet auch den Materialismus, zu den “natürlichen Dingen”, die ebenfalls durchaus spirituell sein können.
    1000%ige Zustimmung mein Freund, alles KÜNSTLICHE UND LEBENSFEINDLICHE WEG DAMIT!!!
    Kein Kaffee, Tee, oder sonstwas ohne E-Clypsi – ‚Ähhhh noch nie gehört davon. Danke alter Schwede, wo bekommt man das denn?

    Wir müssen NICHT warten, wir können schon JETZT so leben, wie wir möchten. Zwar noch mit einigen “Kinderkrankheiten”, zugegeben,
    aber wozu warten auf “freie Energie”, oder sonstige äußere Dinge? Auch der persönliche Umgang mit Geld kann ein Aufruf an uns sein,
    besser nachzudenken, wie wir es ausgeben, an WEN vor allem und wozu.

    das stimmt natürlich, wobei ich das mit “ meinem spezialfreund Geld “ es lieber schon als
    “ Weltkrankheit “ betrachte.
    aber wozu warten auf “freie Energie”, oder sonstige äußere Dinge?

    na ja, möchtest du oder ihr alle gerne weiterhin so hohe Strom, Wasser oder Heizungskosten bezahlen die uns die ABZOCK-KONZERNE IMMER MEHR AUFS AUGE DRÜCKEN? – Stefan, DAS SIND DIE ÄUßEREN DINGE UND DIE MÜSSEN GEÄNDERT; JA UMGEWANDELT WERDEN ALSO TRANSFORMIERT; ODER SEHE ICH DAS VÖLLIG BENEBELT?

    bis denne ihr lieben

    Gefällt mir

    • Hallo Helmut,

      Glückwunsch, warst tapfer🙂 QH ist unterwegs.

      LG Christa

      Gefällt mir

    • Schön Helmut,
      dass du es überstanden hast.😉
      Ich denke, mit der Veränderung der Energieversorgung hin zu sauberem, billigen und unabhängigen Strom steht und fällt vieles, die Weltpolitik und das Lebensgefühl.
      Und dies ist ein Punkt, der doch eigentlich machbar ist.😐 Das könnte der erste Schritt für Veränderungen werden.
      LG

      Gefällt mir

    • Hi Helmut!
      Große Freude – du LEBST!😛

      Stefan, DAS SIND DIE ÄUßEREN DINGE UND DIE MÜSSEN GEÄNDERT; JA UMGEWANDELT WERDEN ALSO TRANSFORMIERT; ODER SEHE ICH DAS VÖLLIG BENEBELT

      Nein, das siehst du völlig richtig, aber freie Energie Geräte, die „Nullpunkt Energiemaschinen“ werden wir erst dann zur Verfügung haben,
      WENN die NWO komplett beerdigt ist – noch siehts damit etwas „MAU“ aus .. hab ich Recht?
      Die Typen haben noch gute 80 % Kontrolle, mehr als noch genug um die Treibstoffpreise durch den Himmel zu ballern!
      DAS meine ich mit „nicht warten“, denn es wird noch andauern ..😦

      lg,

      Gefällt mir

  • also das mit dem KTs ist aber merkwürdig hier. Bei mir ändert sich dauernd das Fenster, mal klein, mal groß ,dann wieder klein und Komma Setzung bewegt sich einfach mal so von oben nach unten und umgekehrt. Hmmmmmmmmmmm???
    Stefan wat nu?

    Gefällt mir

    • Hallo, kleiner tapferer Freund,

      schön zu hören……auch Glückwunsch von mir!!!!!….klingt ja soweit prima!!!!

      Bin etwas in Zeitdruck (noch wichtige Post zu erledigen), aber wenn das Fenster klein wird, versuch mal die Eingabetaste, dann springt es bei mir wieder auf groß.

      Lieben Gruss johannes

      P.S. Sie haben Post…….

      Gefällt mir

    • Bei mir gehts auch so, wie bei dir Helmut. Es nervt schon, und zwar ist das unabhängig vom Computer seit ein paar Tagen, auch das Schreiben reagiert sehr träge. Beim Einkopieren werden Absätze gemacht, wo man gar keine möchte.
      Stefan, ob dein Blog zu voll ist?
      Gibt es da Beschränkungen?
      LG

      Gefällt mir

      • Hallo Monika!

        Stefan, ob dein Blog zu voll ist?

        Ja, eindeutig, JA!
        Alleine die Kommentare zu den Blogeintragungen beeinhalten schon 1000 Seiten.
        Erfahrungsaustausch 1 hat 1250 Kommentare, inklusive Videos.
        Erfahrungsaustausch 2 schon 683 Kommentare, inklusive Videos.
        Bücherliste 234 – SOUND – hat 87 Videos ..

        Und ich habe bisher 1511 Artikel geschrieben! Doch, ja, ich würde schon vermuten daß hier was VOLL
        und VERSTOPFT ist ..😦
        Ich muss mir da etwas überlegen, entweder ich muss mir Upgrads zulegen (10 GB = 20 .-)
        oder, es hilft alles nichts, ich muss mindestens Erfahrungsaustausch 1 löschen!
        JEDER der sich dort noch durchlesen möchte soll dies bitte BIS MORGEN tun, ich
        muss das wirklich löschen .. (aber das alleine wird vermutlich nicht ausreichen)

        Naja, mal gucken, ich mach mich mal schlau ..
        DANKE für den Hinweis ..😉

        Gefällt mir

  • lieber stefun, liebe mitleser,
    hier bin ich richtig, das ist mein zuhause, Stefan gibt mir kraft mit seinen artikeln, und das schon seit mehreren jahren. Das muss jetzt mal hier schriftlich festgehalten werden, habe bisher noch so gut wie keinen kommentar gechrieben, ist eben nicht so wichtig, weil stefan es begriffen hat. Es reicht mir zu wissen ,dass da eine syn und eine sym ist, die nicht vieler worte bedarf. Kein „muessen“ und „denke daran“ und „waere das nicht wunderbar“ sondern nur „wollen und machen“. Danke Stefan, danke Euch allen, mein Herz stroemt ueber vor Liebe und Glueck es macht spass mit Euch zusammen zu sein, virtuell, im Herzen und sonstwie verbunden.Ich vertraue darauf, immer zur richtigen zeit auf der richtigen seite zusein und das bringt wirklich fun. Thanksalot

    Gefällt mir

    • Hallo Ellissia!

      Danke Stefan, danke Euch allen, mein Herz stroemt ueber vor Liebe und Glueck es macht spass mit Euch zusammen zu sein,
      virtuell, im Herzen und sonstwie verbunden.Ich vertraue darauf, immer zur richtigen zeit auf der richtigen seite zusein und das bringt wirklich fun

      DAS ist die richtige Einstellung! (Und so praktisch..😉 )

      lg,

      Gefällt mir

  • vielen lieben dank geschätzte Christa🙂

    bist ein tolles Mädel, 😉

    Gefällt mir

  • Grüß dich ellissia,

    da freut sich mein Herz aber mal ebenso mit DIR , 🙂

    schön das du da bist

    Gefällt mir

  • Hallo Stefan,

    den Eindruck habe ich gewonnen, dass wir besser nicht auf Rettung warten, sondern schon eifrig uns veredeln und darauf ACHTen, die nächste Generation(en) noch andere Sichtweisen zu ihrem Leben mitzugeben.

    Sie haben es besonders schwer, wenn sie zu einseitig von der Penne und Kindergarten beeinflusst werden. Der Humanismus ist in den Medien nur zur Blase geworden, wird aber nur in Familien und unter Freunden gelebt. … Und von von denen, die es schon schaffen, im Nächsten sich selbst zu erkennen und ihnen daher mit Liebe und Achtung zu begegnen.

    Mir fällt es besonders leicht fremde kleine Kinder einfach anzulächeln und … wenn sie Aufmerksamkeit möchten, darauf einzugehen. Vielleicht lesen sie dabei auch noch etwas anderes. Wie gesagt, die Kleinen sind sehr feinfühlig und oft Aura- und hellsichtig.

    Das ist nicht Plan B, es gehört zu Plan A, denn sie haben mehr Zukunft bei dem Wandel in ein goldenes Zeitalter und brauchen auch eine starke Widerstandskraft, die sie m.E. durch Geborgenheit und Vertrauen besser bekommen als gleich durchs harte Leben zu gehen.

    Liebe Grüzi
    Petra

    Ah, folgendes, sehr interessant von Nassim Haramein habe ich gestern noch gefunden: The English Alphabet, Pi – The Great Work
    http://unslavedmedia.net/unslavedmedia/watch_video.php?v=8NOG836DYMXX

    Gefällt mir

    • Hi again,

      bei der Gelegenheit habe ich auch einen Vortrag über interessante Artefakte gehört.
      Die Frage, ob Et’s kommen (KOM.ET = Komm ET) ist noch nicht vom Tisch … aber seht selbst, wenn es euch interessiert …

      Nassim Haramein. Stargate Artifacts. Sun Stargate. 2011

      Stunning video: NASA captures giant comet hitting sun

      sieht wirklich nicht wie “Sonneneruptionen/suflares” aus.
      MARCH 11 OBJECT SUCKING FEUL FROM SUN …..

      Dauert wohl eine Weile bis zur Freischaltung?
      Liebe Grüße Petra

      Gefällt mir

  • Hi Petra,

    Mir fällt es besonders leicht fremde kleine Kinder einfach anzulächeln und … wenn sie Aufmerksamkeit möchten, darauf einzugehen
    diese Gefühle kenne ich nur zu gut. Hätte und habe öfters einfach “ alles stehen gelassen “
    und mit unseren eigenen und anderen einfach nur rumgetollt, spaß gemacht. Wollte früher immer gerne ein kleines Puppentheater für Kinder machen, na ja vielleicht kommt das noch irgendwann , ist leider so ne sache mit dem Ge……….meinem Spzialfreund😉
    Das Video Stargate hab ich schon mal gesehen, immer wieder nachdenkenswert, wir sind nicht alleine im unendlichen Kosmos!
    tschau, Helmut

    Gefällt mir

  • well well Stefan,

    WENN die NWO komplett beerdigt ist – noch siehts damit etwas “MAU” aus .. hab ich Recht?

    dann stimme ich das Freiheitslied von Westernhagen mit an und “ tanze geistig gesehen auf deren Gräbern “ – hätt ich jetzt schon richtig Bock drauf trotz dicker Backe !🙂

    Gefällt mir

    • Hi Helmut,
      lebe den Tag, liebe den Tag und das JETZT. Werde Erbsenzähler im wahrsten Sinne des Worte und zähle auch die täglichen kleinen Erfolge, Schwierigkeiten überstanden zu haben. (der Aufmerksamkeit wegen … ) und am Ende hast du auch nicht verlernt, das Ziel richtig feiern zu können.😀 Petra

      Gefällt mir

  • Hi Petra,

    lebe den Tag, liebe den Tag und das JETZT. Besser kann man dies nicht ausdrücken.
    Ganz ganz treffend von dir🙂 – bei mit happerts leider öfters mal dann mit der Liebe “ den Tag, alles was geschieht „, sobald negative Dinge geschehn die mir über den Kopf wachsen oder so erscheinen oder Ärger über etwas, dann ist bei mir schnell mal aus mit , liebe den Tag, leider, weil ich auch sehr sehr schnell mal meine Beherrschung verlieren kann, und dann sollte keiner in meiner Nähe sein. DAS IST LEIDER MEINE DUNKLE SEITE
    ICH WILL ES NICHT, ABER ES PASSIERT DANN UND KOMMT URPLÖTZLICH ÜBER MICH.
    Da erkenne ich mich überhaupt nicht wieder und habe sehr oft das Gefühl gehabt das ich das innerlich eigentlich gar nicht will und oder BIN! – da hasse ich mich manchmal für.
    Selbstbeherrschung ist wohl eine edle Kunst des Lebens, aber immer wieder meine Schattenseite, Leider.
    Lg Helmut

    Gefällt mir

    • Hi Helmut,
      ich kann das gut nachvollziehen. Wenn ich dir meine Knüppel und Enttäuschungen aufzählen wollte, wäre ich dieses Jahr noch nicht fertig. Ich habe mich aber eines Tages ENTSCHLOSSEN, dass ich jeden Tag mir Urlaub gönne, mal nur 30 Minuten, mal einige Stunden, habe festgelegt, was Urlaub ist. Habe meine Aufmerksamkeit mehr und mehr,

      alle Rückfälle entgegengelenkt, mich diszipliniert, ….

      auf den täglichen Dank gerichtet. Ich habe solange wiederholt, dankbar für das und das zu sein, bis ich tatsächlich heute immer mehr erkannt habe, was ich aus all den damaligen Schwierigkeiten und Enttäuschung doch gewonnen habe. Und es braucht nur eine anfängliche Entschlossenheit.

      Ich muss den Mist, den die NWO-Leute verzapfen auch ertragen. Ihre Ignoranz den menschlichen Schicksalen gegenüber ist schwer zu tragen. Es geht. Ich habe viel gelernt, besonders von Leuten, denen ganz einfache Worte über die Lippen gehen: „Die können mich am Arsch fassen“.
      Liebe Grüße Petra

      Gefällt mir

    • Lieber Helmut,

      DAS IST LEIDER MEINE DUNKLE SEITE
      ICH WILL ES NICHT, ABER ES PASSIERT DANN UND KOMMT URPLÖTZLICH ÜBER MICH.

      Das klingt so, als hättest du darüber keinerlei Kontrolle?
      Realisiere, Freund Helmut, das DU IMMER die Kontrolle haben kannst – wenn du es so willst
      und es so verfügst! DU bist der BOSS, niemand sonst!😀
      lg,

      Gefällt mir

  • Hallo Stefan

    danke für den Tip mit dem E-clypsy. Überlege schon länger wie ich den ph-Wert (6,9 und ein bisschen zuviel Eisen) meiner Quelle steigern könnte. Theoretisch lege ich das Ding direkt in die Quelle und dann müsste besseres Wasser aus meinen Wasserhähnen kommen? Alles andere ist mir zu teuer und braucht Strom.

    lg

    Gefällt mir

  • hi Petra,
    ja wohl immer bemüht sein das positivste aus DEM Tag zu machen, gewisse Richtlinien für einen selber fest zulegen und andere Menschen nicht zu “ verletzen „, geistig wie auch physisch.- Das muss das Ziel sein um es zu erreichen in die göttlichen Harmonien einzugehen. – Ist echt nicht leicht in diesem System.
    ich wünsch dir noch nen schönen Abend,
    helmut

    Gefällt mir

    • Super Beitrag Stefan. Die ganzen Posts habe ich noch nicht gelesen, „zu viele“🙂

      Perfekt viele, nur reichte meine „Zeit“ bis jetzt noch nicht dafür.

      Dieses 2012 Gedöns kommt von der „Elite“. Sie wissen genau, wenn sie bis 20.12.2012 nicht „gewonnen“ haben, dann haben sie für immer verloren. Nämlich den Einfluss auf uns im gesamten gesehen die Menschheit. Deshalb machen sie auch so viel an diesem Datum fest. Alle starren wie gebannt auf den 20.12,2012 und sagen bei jeder Katastrophe, siehst DU ich habe es doch gleich gesagt, 2012 wird der Untergang kommen.

      Da gebe ich denen Schwarzmalern und sich ins Bockshorn jagen Lassende vollkommen Recht.

      Es wird ein Untergangsjahr für die Rothschilds und die ganzen anderen RO… denn sie verlieren den Einfluss der Menschheit.

      Sobald sie etwas bringen, oder meistens sogar schon bevor etwas passieren soll, wissen mittlerweile voll viele innerhalb von 24 Stunden Bescheid und spätestens nach einer Woche hat jeder schon mal was davon gehört.

      Deren Hauptwaffe haben sie verloren. Die Desinformation der Medien. Die meisten wissen Medien = Lüge und viele informieren sich im Internet und dadurch rennen die Leser und TV-Glotzer scharenweise den Mainstream Medien weg, um kurze Zeit später wieder zu kommen und sich dabei denken „und diesen Dreck habe ich mir Jahrzehnte lang angeschaut und es für bare Münze genommen“.

      Das ist die Transformation die im Gange ist. Man braucht sich nichts anderes darunter vorstellen.

      Ändere Du Dich, dann ändert sich die Welt.

      Das ist mal wieder ein Artikel der das Prädikat wertvoll verdient.

      Ich bin übrigens mittlerweile bei 2 Minuten angekommen und wie Ihr seht, sehe ich noch was, irgendwie ist es schwieriger etwas längere Zeit zu fokusieren irgendwie schweifen immer wieder meine Gedanken von dem Bild ab und lassen es schwammig aussehen, sobald ich es aber wieder bewusst ansehe, dann ist es wieder glasklar, habt Ihr auch so ähnliche Erfahrungen, oder werde ich langsam blind?…😉

      Irgendwie habe ich das Gefühl, das ich mehr Energie in mir habe, kann mir das natürlich auch nur einbilden, Bier trinke ich gerade nur wegen dem Genuss, denn törnen tut es irgendwie nicht mehr. Mein Geist ist wacher und ich habe die letzten paar Tage so richtig Lust zu arbeiten, ich habe die letzten 3 Tage Dinge bei der Arbeit gemacht, die ich zum Teil schon Monate vor mir herschiebe. Kann natürlich nur Einbildung sein, ich werde es mal weiter beobachten.

      Ich liebe Diesen Blog🙂

      Liebe Grüße an Euch alle, stoßen wir Hass, Niedertracht, Neid und Habgier vom Thron, meine Liebe habt Ihr auf jeden Fall schon mal sicher.

      Gefällt mir

      • Hey, Freund N2M!
        Bei 2 Minuten? In welcher Ecke lebst du denn?
        Ich krieg keine Sonne mehr seit Sekunde 50!😦
        Hast du etwa Morgens UND Abends „gesungazed“?😕
        Weil 2 MInuten ist ja über das doppelte von mir, allerdings will ich keinen Wettbewerb draus machen ..
        Das wär ja dämlich ..Ich kann mir übrigens sehr gut vorstellen, daß deine gute Laune bei der Arbeit damit zusammenhängt,
        egal, würd ich sagen, nimms wie ist, es ist doch GUT!😉

        We are Change? No Sir – LOVE is Change!
        bye, gute Nacht -mach mich für heute vom Acker ..

        Gefällt mir

      • Täglich morgens gegen 9 Uhr erscheint die Sonne, über den Dächern, naja fast täglich, wenn nicht nehme ich auch die Mittagssonne, die hinter dem Chemtrailnebel scheint und weißt Du was das Schöne daran ist, wenn Du Deinen Blick auf die Sonne fokusierst, dann verschwindet das Grau und wird blau ca. im 10 fachen Durchmesser der Sonne.

        Heute Abend hätte ich wunderbar sunglazen können, wusste ich heute morgen um 9 Uhr aber nicht und deshalb habe ich heute morgen schon „geduscht“.

        Es ist auf jeden ein sehr interessantes Experiment.

        Gefällt mir

        • Freund N2M!

          wenn nicht nehme ich auch die Mittagssonne

          DAS ist wirklich KEINE GUTE IDEE!
          Ich hab kein Recht dir vorzuschreiben was du tun oder lassen sollst,
          aber im Interesse deiner Gesundheit möchte ich dir ehrlich nahelegen,
          LASS DAS wieder, mit den anderen Zeiten ..
          Das hinterhältige dabei ist, man bemerkt es erst sehr viel später, wenn das Auge verletzt ist ..😦

          lg,

          Gefällt mir

      • Wenn die Sonne hinter dem grauen Dunst zu sehen ist. Und sie nicht blendet! Wie sollte es da zu Schäden kommen. Du siehst doch die Sonne auch hinter leichten Wolken als kreisrunde Scheibe, wenn sie dort ist und Du Dich darauf konzentrierst, dann verschwindet der Schleier, den sie täglich legen und die Sonne ist dann immer noch eine Scheibe nicht blendend, sondern eine helle Scheibe. Der Schleier der vor der Sonne liegt verschwindet dann und der Himmel ist dann um die Sonne herum blau und nicht mehr grau. Bei voller Sonne schaue ich natürlich nicht mittags in die Sonne. Ich bin doch nicht balla, balla. Ein sehr gutes Erkennungszeichen ist, wenn die Augen tränen, dann aufhören, denn dann ist etwas zu stark, auch wenn die „vorgegebene“ Zeit noch nicht erreicht ist. Und bei Sonnenaufgang, oder Sonnenuntergang, wer hat dabei schon tränende Augen, wenn er in die Sonne schaut?

        Sunglazing machen, aber mit Herz und Verstand. Testen tu ich es ein bisschen anders und wenn ich merke es tut mir nicht gut, dann melde ich mich.

        „Das hinterhältige dabei ist, man bemerkt es erst sehr viel später, wenn das Auge verletzt ist“

        Ja dann ist es irgendwie wie bei der Geburt, Du weißt irgendwann kommt der Zeitpunkt das Du gehen musst, nur das dazwischen diese vielen Sinneseindrücke, möchte sie jemand missen?

        Gefällt mir

  • Hi Stefan,

    Das klingt so, als hättest du darüber keinerlei Kontrolle? – das DU IMMER die Kontrolle haben kannst – wenn du es so willst
    und es so verfügst!

    ja, ja und noch mal ja, das ist alles richtig was du sagst und dennoch weiß ich manchmal nicht WER ICH BIN. Ganz ehrlich, innerhalb von 3 Sekunden kann ich von Himmelhochjauchzend gaaaaanz tief emotional fallen, in WUT, ZORN, Fluchen und Schimpfen in übelster Weise und dann minuten später voll depremiert, niedergeschlagen und manchmal völlig kraftlos danach. – Jutta sagt immer ich bin öfters der “ HARMONIE-BRECHER „, das stimmt dann auch sogar und sie kann das nicht ertragen, möchte augenblicklich davonrennen, es “ verbiegt ihre Zellen „. Kann ich auch voll nachvollzeihen, verstehe das geistig und von Herzen her, doch bin ich manchmal nicht Herr über meine Sinne. Lass mich sehr sehr schnell niederreissen von Dingen die mir nicht gelingen oder von Steinen die man mir oder uns als Familie dauernd in den Weg legt.
    Dann ist Fluchen und Schimpfen besonders gefählich bei mir, da hab ich mich schon mit
    Gott, dem Schöpferwesen und mit wem noch so angelegt. Und mit allen dunklen Wesen gehe ich geistig “ in einen Ringkampf, in einen boxring „.
    das sind dann öfters Tage da will ich gar nicht mehr da sein, gar leben zu wollen.
    Ob das einer jemals verstehen kann? – Ich mich selber noch nicht mal!!!
    Lg

    Gefällt mir

    • Hallo Helmut,

      von „himmelhoch jauzend“ bis „zu Tode betrübt“…Ich denke, jeder kennt diese Gefühle und diesen Spruch (besonders wohl in der Jugend, wenn man frisch verliebt war :-O ). Er ist immer dann aktuell, wenn man sein Glück und wohlergehen von Anderen oder von Umständen abhängig macht. Dann übergibt man sein persönliches Schicksal in die Hände von anderen. Dadurch entsteht Ohnmacht, die einen wütend, hilflos, ängstlich und und und machen kann.
      Suche Dein Glück in Dir, lieber Helmut. Nicht da draussen. Dein Leben ist wie ein Film, in dem Du Drehbuchautor, Regisseur, Hauptdarsteller und Kritiker in einer Person bist. Welchen Film drehst Du gerade und welchen willst Du drehen?
      Wohl gemerkt, Du für Dich und nicht Du für die Anderen!

      LG Ralf

      Gefällt mir

      • Hallo Ralf,

        Dein Leben ist wie ein Film, in dem Du Drehbuchautor, Regisseur, Hauptdarsteller und Kritiker in einer Person bist. Welchen Film drehst Du gerade und welchen willst Du drehen? Wohl gemerkt, Du für Dich und nicht Du für die Anderen!

        DANKE dafür, das war sehr intelligent und erfreulich ..😉
        lg

        Gefällt mir

      • Hi Ralf,

        Sehr gut erkannt und sehr wahre Worte…..von allem, wovon Du Dich abhängig machst, das können sogar gute Freunde sein, aber an allem, voran du klebst und nicht loslassen kannst……bringen Dich in immer wieder neue Abhängigkeitsverhältnisse und verhindern Deine wahre und so unendlich große, „EIGENE FREIHEIT!!!

        DANKE….toll formuliert!!!

        Lg johannes

        Gefällt mir

  • Ich frage mich: warum macht sich fast jeder das ganze so schwer?
    Da hat vor ca. 2000 Jahren schon „Einer“ gesagt : Liebe deinen Nächsten wie dich selbst.
    Dreht den Satz um, liebe erst dich selbst, dann kannst du alle anderen Lieben.

    ein Anhänger von irgend einer „Kirche“ bin ich nicht, aber ich meine in diesem Satz liegt alles drinn, und wer versucht danach zu leben, ist auf dem richtigem Weg, denke ich.

    Aber so ist der Mensch, warum einfach, wenn es auch kompliziert geht.

    Ich Grüsse alle Dagmar

    Gefällt mir

  • Hallo lieber Stefan ,alle zusammen,
    das ist ein sehr schöner Artikel und sind einfach wunderbare Kommentare!🙂
    LG
    Galina.

    Gefällt mir

    • Hi, Galina ..

      das ist ein sehr schöner Artikel und sind einfach wunderbare Kommentare

      Danke schön, es sind vor allem die Kommentare, die für zusätzliche Info, aber auch dafür sorgen,
      das sich keiner mit negativen Informationen alleine fühlen muss.

      lg, schönes Wochenende!😉 HURRA!

      Gefällt mir

  • hallo Daggi,

    Liebe deinen Nächsten wie dich selbst.
    Dreht den Satz um, liebe erst dich selbst, dann kannst du alle anderen Lieben.

    und wie er sagte: So wie du willst das man dir tut , gehe hin und tue ebenso !

    oder auch: Liebe “ GOTT “ mit ganzem Herzen ( ALSO NICHT HALB-HERZIG; damit ist m.M. nach auch die gesamte SCHÖPFUNG gemeint ), liebe IHN mit ganzer Kraft , mit Geist und Herzen.
    Wahrlich, ist das die SCHULD des Menschen, dies nicht getan zu haben?
    Wenn man das nicht TUT! ergibt sich doch leider logischerweise genau das GEGENTEIL IM LEBEN DER MENSCHEN !!!

    so sehe ich das inzwischen weil die ganze WELT über sehr lange ZEITEN sich von der LIEBE ZU GOTT; ZUR SCHÖPFUNG AB-GEWENDET HAT; EINE AB-KEHR VON DER QUELLE ALLEN LEBENS !
    bis denne

    Gefällt mir

  • Ausgezeichnet Stefan!!

    Das ist mal wieder ein ganz wesentlicher Artikel.
    Es geht nichts über selber einmal unbefangen nachdenken.

    Genau darum geht es in Wirklichkeit. War es schon immer, also auch heute. Sich selber ändern ist, zu akzeptieren das der andere unserer Spiegelbild ist, die größte Aufgabe, die ein Mensch bewältigen kann.

    Danke für die guten Anregungen.

    Alles Gute
    Uwe

    Gefällt mir

    • Hey, Uwe!
      Lange nich mehr gelesen ..
      Ich hoffe, dir gehts gut?!

      Genau darum geht es in Wirklichkeit. War es schon immer, also auch heute. Sich selber ändern ist, zu akzeptieren das der andere unserer Spiegelbild ist, die größte Aufgabe, die ein Mensch bewältigen kann.

      Und es ist so schwierig, wie eh und je – aber wenns keine Herausforderung wäre,
      dann würde ja jeder „mitspielen“ wollen .. wo bliebe da der Spaß?!😛

      schönes Wochenende, Uwe

      Gefällt mir

  • Hi Uwe🙂
    ich wünsche mir das es dir gut geht. Jutta und ich haben letztens noch uns die Bilder angeschaut, man war das tooooooooooooll aufm Camp.
    Eine große Freude von dir jetz eben gelesen zu haben. Wir hatten so ein gutes Feeling zusammen, wow erinnere mich gerade daran als wärs gestern gewesen!!!

    Genau darum geht es in Wirklichkeit. War es schon immer, also auch heute. Sich selber ändern ist, zu akzeptieren das der andere unserer Spiegelbild ist, die größte Aufgabe, die ein Mensch bewältigen kann.

    das trifft mich aber sowas von………………………………….johh dat stimmt Uwe. Seelenarbeit ist nicht immer so leicht wie ich gedacht habe.

    Man wat freu ich mich aufs Camp!! – war das was ende April geplant vorab? – wenn ja wir sind im moment soooo was von blank, hoffentlich geht das alles noch gut .
    Wären sehr sehr gerne gekommen.

    alles gute dir Freund Uwe, Helmut und Cat (Jutta )

    Gefällt mir

  • Hi Ralf,

    Suche Dein Glück in Dir, lieber Helmut. Nicht da draussen. Dein Leben ist wie ein Film, in dem Du Drehbuchautor, Regisseur, Hauptdarsteller und Kritiker in einer Person bist.

    johh da haste aber sowas von recht, man diese Vergesslichkeit immer auf sich selber zu achten, bin ja die Hauptrolle und alles andere NEBEN mir Nebenrollen, aber auch immer anderherum, die Nebenrollen (MENSCHEN) sind jeweils ihre Hauptrolle im Leben.
    Manchmal glaub ich Dr. Alzheimer klopft bei mir an😉

    tschöööööööööööö

    Gefällt mir

  • Hallo Stefan,
    Seit ich 2x auf Deine Seite verlinkt habe im Kommentar, werde ich bei http://www.politaia.org zensiert. Kann Zufall sein. werde es weiter beobachten und berichten.

    Gefällt mir

    • Ist bei „politaia.org“ doch wieder freigegeben. Also Entwarnung.

      Aber dein Artikel ist wirklich große Klasse, Stefan. Macht vielen Menschen Mut.

      =================

      Das meiste ist Panikmache, aber hier ist ein sehr ernstes Thema, was in den USA schon Millionen gutmütige Menschen schwer schädigt und auch in der Norddeutschen Tiefebene immer öfters angewandt wird. Nicht zufällig hatte sogar Alexander Wagand (Lüneburger Heide, Walsrode) ein kleines Erdbeben vor der Haustür.

      In den Bergen seit ihre davor wohl sicher. Auch in Insbruck.

      Aber hier wird etwas gemacht das Millionen Menschen (qualvoll) umbringen kann.
      Besonders die schönsten Naturschutzgebiete sind davon betroffen.

      http://derhonigmannsagt.wordpress.com/2012/04/14/gasland-fur-deutschland-geplant-zum-nachdenken/

      Das Video ist auf deutsch synchronisiert.

      Alles Gute
      Uwe

      Gefällt mir

      • Hi, again, Uwe

        Ist bei “politaia.org” doch wieder freigegeben. Also Entwarnung.
        Aber dein Artikel ist wirklich große Klasse, Stefan. Macht vielen Menschen Mut.

        Ooops, zu spät entdeckt ..😳
        Egal, stimmt ja eh, falls jemand glaubt kindisch reagieren zu müssen, kann man das eh nicht aufhalten.
        Damit muss man leben ..
        Aber vielen Dank für deine Anerkennung, und Lob!

        In den Bergen seit ihre davor wohl sicher. Auch in Innsbruck

        Ja, ich weiß, daß denkt man meist, stimmt aber nicht.
        Ich wurde immer wieder mal aus dem Schlaf geschüttelt, (nicht gerührt😉 ) erst kürzlich, irgendwann im Jänner war ein leichtes ..

        http://www.heute.at/news/oesterreich/art23655,650071

        Erdbeben, die Gebäudeschäden verursachen, treten in Österreich in sehr unregelmäßiger Folge auf. Im statistischen Mittel, also stark gerundet, ereignet sich alle drei Jahre ein Erdbeben mit einer Epizentralintensität von mindestens 6°, alle 15 Jahre von mindestens 7° und alle 75 Jahre ein Erdbeben des Intensitätgrades 8.

        lg,

        Gefällt mir

    • Grüß dich, Uwe!

      Seit ich 2x auf Deine Seite verlinkt habe im Kommentar, werde ich bei http://www.politaia.org zensiert. Kann Zufall sein. werde es weiter beobachten und berichten.

      Entschuldige, ich musste grad n Lachanfall feiern ..😉

      Also gut, im Ernst: Das ist sicher nur n blöder Zufall, Uwe, ich meine, welche trifftigen Gründe könnten dafür schon vorliegen?
      Und FALLS JA, dann bitte sehr, man kann ja keinen zu seinem Glück zwingen- nicht, Uwe?!

      wünsch dir schöne Tage

      Gefällt mir

      • War wohl ein ganz ganz blöder Zufall. Wo so vieles gleichzeitig passierte. Auch meine DSL-Leitung wurde danach plötzlich unterbrochen.

        Tut mir leid, kannst Du gerne löschen. Möchte Missverständnisse vermeiden. Wir haben alle anderes zu tun.

        Aber das Thema „Fracking“ ist jetzt auch bei uns angekommen und leider kein Spaß.

        Alles Gute.

        PS: Ansonsten hast Du wirklich sehr gute Artikel, vor allem selbst nachgedacht. Lese ich gerne, auch wenn sie oft sehr lang sind.

        Gefällt mir

        • Hi, nochmal Uwe!

          War wohl ein ganz ganz blöder Zufall. Wo so vieles gleichzeitig passierte. Auch meine DSL-Leitung wurde danach plötzlich unterbrochen.
          Tut mir leid, kannst Du gerne löschen. Möchte Missverständnisse vermeiden. Wir haben alle anderes zu tun.

          Ach was, ich wüsste nicht warum löschen, sowas kann passieren, es hat auch niemand etwas falsches gesagt.
          War halt’n kleiner Irrtum, wurde aufgeklärt, basta. Einen schönen Abend, Uwe, brav bleiben ..😛

          lg,

          Gefällt mir

Alle Kommentare sind herzlich willkommen. Kommentare, die sich nicht annähernd auf das Thema beziehen werden gelöscht. Dafür wurde die Seite EAT bereitgestellt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s