Die NATO bereitet eine große Vergiftungsoperation vor

Hallo, liebe Leser und Freunde, es scheint nun erneut wieder soweit zu sein, daß wir kurz davor sind, im Morgengrauen von martialischem Kriegsgeschrei auf allen Kanälen und der typischen Propagandalügerei geweckt zu werden. Das Voltairenetzwerk bittet uns um Mithilfe, welche im Grunde unsere Ureigenen Interessen betrifft – von uns will doch niemand, daß egal, wo auch immer in der Welt, die WIRKLICHKEIT schon WIEDER mit KRIEG, unsägliches Leid, Tränen von Frauen, Müttern und herzzerreißendes Schluchzen von Kinderseelen durchzogen wird, die alle NICHT ZÄHLEN für die KRIEGSVERBRECHER, wie Barack Obama, Hillary Clinton,  und all die anderen willfährigen Marionetten der Hintergrundmächte, wie den Rockefellers und Rothschilds dieser Welt. VERBREITET DIESEN ARTIKEL WO IMMER IHR KÖNNT!

———————————————————————————————————————–

Die NATO bereitet eine große Vergiftungsoperation vor

 

von Thierry Meyssan

Die Mitglieds-Staaten der NATO und des GCC bereiten einen Staatsstreich und einen sektiererischen Völkermord in Syrien vor. Wenn Sie sich gegen diese Verbrechen erheben wollen, ergreifen Sie jetzt Maßnahmen: Lassen Sie diesen Artikel im Netz zirkulieren und wenden Sie sich an Ihre gewählten Vertreter.

———————————————————————————————————————-

In wenigen Tagen, vielleicht schon am Freitagmittag, 15. Juni werden die Syrer, die die nationalen Fernsehkanäle ansehen möchten, von der CIA ersetzte Fernsehbildschirme entdecken. Die im Studio fabrizierten Filme, werden die der Regierung angelasteten Bilder von Massakern zeigen, von populären Demonstrationen, Minister und Generäle die ihren Rücktritt ankündigen, Präsident Al-Assad der die Flucht ergreift, Rebellen, die sich im Herzen der Großstädte versammeln, und eine neue Regierung, die sich im Präsidentenpalast einnistet.

image

Diese direkt von Washington aus, durch Ben Rhodes, Stellvertreter der Nationalen Sicherheit der Vereinigten Staaten geführte Operation, versucht die Syrer zu demoralisieren und einen Putsch zu ermöglichen. Die NATO, die auf das doppelte Veto von Russland und China stößt, könnte so Syrien erfolgreich erobern, ohne es illegal anzugreifen. Was auch immer das Urteil ist, das man von den aktuellen Ereignissen in Syrien habe, würde ein Putsch jegliche Hoffnung auf eine Demokratisierung beenden.

Ganz offiziell forderte die Arabische Liga die Satellitenbetreiber Arabsat und Nilesat auf, die Weiterverbreitung der syrischen öffentlichen und privaten Medien (TV Syrien, Al-Ekbariya, Ad-Dunia, Cham-TV etc..) zu stoppen. Es gibt es einen Präzedenzfall, da die Liga bereits am libyschen Fernsehen Zensur verhing, um zu verhindern, dass die libyschen Führungskräfte der Dschamahirija mit ihrem Volk per Fernsehen sprechen konnten. Es gibt kein drahtloses Fernseh-Netzwerk in Syrien, weil die Fernseher nur von Satelliten ausgestrahlt werden. Aber diese Unterbrechung wird keine schwarzen Bildschirme hinterlassen.

In der Tat ist diese öffentliche Entscheidung nur die Spitze des Eisbergs. Unseren Informationen zufolge haben mehrere internationale Treffen diese Woche stattgefunden, um den Betrieb der Intoxikation zu koordinieren. Die ersten beiden technischen Treffen fanden in Doha (Katar) statt, das dritte, das politische, fand in Riad (Saudi-Arabien) statt.

Eine erste Sitzung brachte einige, in Satelliten- Kanälen, darunter Al-Arabiya, Al-Dschazira, BBC, CNN, Fox, France 24, Future TV und MTV "eingebettete" psychologische Kriegsoffiziere zusammen. Es ist seit 1998 bekannt, dass Offiziere der United States Army psychological Operation Einheit (PSYOP) in die Chefredaktion des CNN eingeschleust worden sind. Seitdem wurde diese Praxis von der NATO auch auf andere strategische Stationen erweitert.

Sie haben im Voraus falsche Nachrichten ausgearbeitet, gemäß einem "storytelling", das von dem Team von Ben Rhodes im Weißen Haus vorbereitet wurde. Ein gegenseitiges Gültigkeitsverfahren wurde entwickelt, wo jedes Medium die Lügen der anderen zitieren und die Glaubwürdigkeit in den Augen der Zuschauer verbessern sollte.

Die Teilnehmer haben auch beschlossen, nicht nur die von der CIA für Syrien und Libanon geführten Fernsehsender (Barada, Future TV, MTV, Osten News, Syrien Chaab, Syrien Alghad) zu benützen, sondern auch vierzig andere, wahhabitische, religiöse Sender, die zum konfessionellen Massaker mit dem Schrei: "Christen nach Beirut, die Alawiten ins Grab!" aufrufen werden.

Die zweite Tagung versammelte Ingenieure und Direktoren, um die Produktion von Fiktions- Bildern auszuarbeiten, wo Studio-Bilder und Synthese-Bilder gemischt würden. Studios entstanden in den letzten Wochen in Saudi Arabien, die die zwei syrischen Präsidentenpaläste und die wichtigsten Orte von Damaskus, Aleppo und Homs rekonstruierten. Diese Art von Studios gab es bereits in Doha, aber sie waren unzulänglich.

Das dritte Treffen vereinigte General James B. Smith, Botschafter der Vereinigten Staaten, einen Vertreter des Vereinigten Königreichs und Prinz Bandar Bin Sultan (den Präsident George Bush als seinen Adoptivsohn betrachtete, und zwar bis zu einem Grad, dass die US-Presse ihn "Bandar Bush" genannt hatte). Dies wurde zur Koordinierung der Tätigkeit der Medien und "der syrischen freien Armee" gemacht, deren Söldner des Prinzen Bandar den Großteil der Belegschaft bilden.

Der Vorgang, der seit Monaten in Vorbereitung war, wurde von der United States National Security Council beschleunigt, nachdem Präsident Putin dem Weiße Haus mitgeteilt hatte, dass Russland illegalen militärischen Eingriffen der NATO in Syrien entgegnen würde.

Diese Operation besteht aus zwei gleichzeitigen Komponenten: falsche Informations- Versionen bringen und auf der anderen Seite Zensur ausüben, um jegliche Gelegenheit auf Antwort zu unterbinden.

Satellitenfernseher zu verbieten in einem Krieg, ist nicht neu. So wurden unter dem Druck von Israel, den Vereinigten Staaten und der Europäischen Union nach einander, libanesische, palästinensische, irakische, libysche und iranische Sender verboten. Keine Zensur betraf Satellitensender aus anderen Regionen der Welt.

Die Verbreitung von Falschmeldungen, ist auch keine Premiere. Allerdings wurden vier bedeutende Stadien in der Kunst der Propaganda im letzten Jahrzehnt überschritten.
• Das freie „Radio des Milles Collines“ (RTML) in Ruanda, eine Popmusik-Station, hat 1994 das Signal zum Völkermord gegeben, indem es ausrief: „Küchenschaben töten!“.

• Im Jahr 2001 hat die NATO Medien verwendet, um eine Interpretation von den Anschlägen des 11. Septembers der Welt aufzubinden und die Angriffe auf Afghanistan und den Irak zu rechtfertigen. Es ist zu dieser Zeit bereits Ben Rhodes gewesen, der von der Bush-Administration beauftragt wurde, den Bericht der Kean/Hamilton-Kommission über die Anschläge zu schreiben.

• Im Jahr 2002 hat die CIA fünf Sender, Televen, Globovision, Meridiano, ValeTV und CMT verwendet, um glauben zu machen, dass ungeheure Demonstrationen den gewählten Präsidenten von Venezuela, Hugo Chavez, gezwungen haben, zurückzutreten, während er jedoch Opfer eines Militärstreiches wurde.

• Im Jahr 2011 war der Sender France-24 de facto die Informations-Abteilung des libyschen National-Rates, mit dem er verträglich verbunden war. Während der Schlacht von Tripolis ließ die NATO im Studio Bilder der auf den zentralen Platz der Hauptstadt eindringenden libyschen Rebellen drehen und von Al-Dschazira und Al-Arabiya senden, als sie noch weit von der Stadt weg waren, so dass die Stadteinwohner davon überzeugt wurden, dass der Krieg verloren war und sie jeden Widerstand aufgaben.

Von jetzt ab begnügen sich die Medien nicht mehr einen Krieg zu unterstützen, sondern sie machen ihn.

Dieses Instrument verstößt gegen grundlegende Prinzipien des internationalen Rechts, angefangen mit Artikel 19 der allgemeinen Erklärung der Menschenrechte, gegenüber der Tatsache, "ohne Grenzen, Informationen und Ideen zu empfangen und mit allen möglichen Mitteln des Ausdrucks zu verbreiten."

Vor allem verstößt es gegen die Resolutionen der Generalversammlung der Vereinten Nationen, kurz nach Ende des zweiten Weltkrieges verfasst, Kriege zu verhindern. Die Resolutionen 110, 381 et 819verbieten, „Hindernisse gegen die freie Verbreitung von Nachrichten und Ideen“ (in diesem Fall den Abbruch der syrischen Sender) und "derartige Propaganda zu führen, die eine Bedrohung für den Frieden, Bruch des Friedens oder Akt der Aggression fördert oder provoziert". In Recht ist Kriegs-Propaganda ein Verbrechen gegen den Frieden, das schwerste Verbrechen, da es Kriegsverbrechen und Völkermord möglich macht.

Thierry Meyssan

———————————————————————————————————————–

Quelle dieses Artikels: http://www.voltairenet.org/Die-NATO-bereitet-eine-grosse

41 Kommentare

  • Schweinebande – Zähne knirsch – mich zurückhalte

    LG Christa

    Gefällt mir

    • Hi Christa!

      Schweinebande – Zähne knirsch – mich zurückhalte

      Ja, mir gehts ähnlich, ich kann mich nicht immer „raushalten“, bei sowas
      seh ich auch manchmal rot .. trotzdem, und gerade da ist es WICHTIG, die Stellung
      zu halten, Disziplin walten zu lassen und unsere Gefühle zwar nicht verleugnen –
      das wäre Unsinnig, aber uns auch nicht „fangen lassen“, damit wir das falsche unterstützen ..

      Die Mitte halten, Leute, Mitgefühl walten lassen, Hass – und Wutgefühle zurückdrängen ..
      WIR schaffen das schon ..
      lg,

      Gefällt mir

  • Das ist furchtbar. Da das alles auf die Verursacher zurückfällt dürften die eine gewaltige Suppe zum auslöffeln bekommen.

    LG Mirjam

    Gefällt mir

    • Hallo Mirjam,

      Das ist furchtbar. Da das alles auf die Verursacher zurückfällt dürften die eine gewaltige Suppe zum auslöffeln bekommen

      Ganz meine Ansicht! Was sind das bloß für Menschen, die kaltherzig solche Pläne durchführen?
      Ist mir völlig unbegreiflich, da machen so viele Zivilisten mit, in ihren Berufen bei den Medien ..
      Aber das ist richtig, es wird auf sie zurückfallen .. und in dieser Zeitqualität dürfte der Spruch
      vom Wind säen, aber Sturm ernten hinkommen ..😦

      lg,

      Gefällt mir

      • Hallo Stefan,

        die Menschen sind dazun erzogen worden Anordnungen Folge zu leisten. Darauf basiert unsere geamte Gesellschaft. Und deshalb fühlen sie sich nicht verantwortlich, da es ja ein anderer entschieden hat. Kannst Du in allen Organisationen feststellen. Ich fand das immer furchtbar. Wenn Dein Chef eine Entscheidung trifft, dann mußt Du das tun, wenn Du Deinen Job behalten wirst, egal ob Du das gut findest. Ich habe immer viel diskutiert und wenn es mir gegen meine innerste Überzeugung ging und abseits allen war, was ich vertreten konnte, dann habe ich es nicht getan. Aber allein die Grauzone, wo man Vorgaben folgte, die man nicht richtig fand, hat mich total ausgelaugt.

        LG Mirjam

        Gefällt mir

        • Ja, Mirjam,

          die Menschen sind dazun erzogen worden Anordnungen Folge zu leisten. Darauf basiert unsere geamte Gesellschaft.

          Stimmt natürlich, aber daß ist genau die Art von „unsanftem aufwachen“, wie ich eben bei „Impfgegner“ unten meinte,
          dadurch werden einige Leute diese Dinge, wie Befehlskette einhalten u.a. „überdenken“ ..

          lg,

          Gefällt mir

      • Hallo Stefan,

        natürlich werden sie das überdenken und darüber hinauswachsen, das ist ja der Bewußtseinsspruch „Aufwachen“ genannt, der jetzt passiert und ich nehme an, daß das für die meisten Betroffenen nicht sanft passiert, eh klar.

        LG Mirjam

        Gefällt mir

  • hallo stefan,

    das schlimme ist, dass die ganze meinungmache so durchschaubar ist, es bei uns aber immer noch kaum einer glauben will. wenn man das vorgehen von tavistock und den anderen verbrechern kennt, arbeiten sie auch immer nach dem gleichen schema: anschuldigungen in den raum stellen und so einen krieg, aufstand oder putsch zu ermöglichen. allerdings wäre die direkte übernahme der fernsehsender tatsächlich der gipfel der frechheit. fehlt nur noch, dass wir uns im internet nicht mehr verständigen können. das kommt bestimmt auch demnächst.
    es ist eine sehr traurige zeit, die auf uns alle zukommen wird. verhindern können wir es nur noch durch massenaufklärung. aber ich fürchte uns fehlt schlicht die zeit. ich werde versuchen einige syrer noch rechtzeitig zu informieren.

    möge das gute am ende gewinnen.

    Gefällt mir

    • Hallo Impfgegner!

      allerdings wäre die direkte übernahme der fernsehsender tatsächlich der gipfel der frechheit. fehlt nur noch, dass wir uns im internet nicht mehr verständigen können. das kommt bestimmt auch demnächst. es ist eine sehr traurige zeit, die auf uns alle zukommen wird. verhindern können wir es nur noch durch massenaufklärung. aber ich fürchte uns fehlt schlicht die zeit. ich werde versuchen einige syrer noch rechtzeitig zu informieren.

      Sie zeigen immer unverholener ihre Fratze, das einzig tröstliche dabei, ist, daß wir dies als eine Art
      „Gradmesser“ für deren Verzweiflung betrachten können – und, es wird noch mehr Menschen unsanft aufwecken.
      Denn es ist unmöglich, daß nichts davon auffliegt – das glauben sie selber auch nicht,
      aber sie denken es reicht aus, um ihre „Sache“ abzusichern – große Täuschung!
      Ich wünsch dir viel, viel Glück dabei, Syrier zu warnen, wenn du welche kennst.
      Ich kenne keinen, ich machs trotzdem und poste quer übers Netz, was die Tastatur hergibt
      und die Finger qualmen … daß sind Dinge, die ein JEDER machen kann.

      lg,

      Gefällt mir

      • hallo stefan,
        nein, syrer kannte ich auch keinen direkt, bin gestern aber auf chat.mysouria.com gestoßen und hab mich dort sehr lange (bis 1:20 Uhr) mit syrern unterhalten. zumindest sind jetzt dort einzelne vorgewarnt. auch wenn es nur ein tropfen auf den heißen stein ist, ist es besser als nichts.
        unglaublich fand ich allerdings welches schlechte bild meine chat-freunde von den menschen der eu hatten. ich musste da erst lange erklären, dass man die bürger nicht mit der eu regierung gleichsetzten kann.
        nicht nur dass uns diese eu verbrecher ausrauben, nein, sie ruinieren nebenbei auch noch unserern guten ruf in der welt.

        Gefällt mir

        • Hallo,Impfgegner!😉

          unglaublich fand ich allerdings welches schlechte bild meine chat-freunde von den menschen der eu hatten. ich musste da erst lange erklären, dass man die bürger nicht mit der eu regierung gleichsetzten kann. nicht nur dass uns diese eu verbrecher ausrauben, nein, sie ruinieren nebenbei auch noch unserern guten ruf in der welt.

          Das ist leider völlig richtig! Diese „Schweinenasen“ zerstören alles was sie angreifen ..😦
          Aber ich muss dazu auch sagen, es wird auch einige Leute dort geben, die etwas tiefer blicken.
          Die gibt es immer! Was mich wundert ist – wieso sie noch chatten können?

          lg,

          Gefällt mir

    • ja, immer wenn kinder ins spiel gebracht werden, dann ist was ziemlich faul.
      wie damals die tochter eines diplomaten, die sagte „sie habe als Augenzeugin erlebt, wie irakische Soldaten kuwaitische Babys aus Brutkästen geworfen hätten“ http://de.wikipedia.org/wiki/John_R._MacArthur
      oder damals als behauptet wurde deutsche soldaten hätten belgischen kindern arme und beine abgeschnitten nur um das amerikanische und englische volk davon zu überzeugen, dass sie in den krieg eingreifen müssen.

      immer und immer wieder die gleichen lügen und immer und immer wieder fällt die mehrheit drauf rein. das ist einfach nur noch traurig.

      Gefällt mir

  • Hallo Stefan,
    die lassen aber auch nichts aus.
    Was mir Hoffnung gibt, ist, wenn wir das wissen, kannst du davon ausgehen,
    dass Russland, China und Iran das auch wissen mit dem TV.

    LG Christa

    Gefällt mir

    • Mahlzeit Christa,
      Komm grad vom Essen – ich mag den Elsässer!
      Ich weiß, den kann nicht jeder leiden, is mir schnurz.😉
      WAS ist nu mit einer Meditation heute um 18 h – biste bereit?

      Ich hoffe, einige andere werden ebenso mitmachen.
      Es kann ja jeder machen was er will, oder wie er/sie am liebsten meditiert.

      Hat ja jeder seine Vorlieben, heya? Ich hab mir überlegt – ich bin halt einfach gestrickt😈
      daß ich ein BILD fokussieren und halten will, für die Dauer von ca. 30 min. – oder mehr,
      wobei die „feindlichen Kräfte“ unterliegen und Assad an der Regierung bleibt – denn das dürfte
      der ausschlaggebende Punkt sein, um einen 3. WWK zu verhindern.Denn „fällt“ Assad – fällt mit ihm
      die ganze „Geschichte“ und es kann zu einem offenen Ausbruck feindlicher Kriegshandlungen zwischen
      bisher „unterirdisch“ teilnehmenden Nationen kommen – weiß ja jeder, wer gemeint ist.

      Um allerdings zu verhindern, daß ich in der Meditation brutale Handlungen und/oder
      grausame Szenen „sehe“ – das würde dem Geist der Absicht 100% widersprechen- daher will ich,
      nur Bilder zulassen – wie etwa, Assad macht eine TV Ansprache, wo er den Frieden verkündet, oder ähnliche,
      Szenen mit zivilem Charakter .. es kann ja jeder eigene Überlegungen anstellen!

      Noch etwas, ich bin nicht so vermessen, zu denken, WIR könnten die einzigen sein, die hier Krieg verhindern.
      Oder überhaupt, Krieg verhindern ..
      Hallo?? Aber der wesentliche Punkt ist, je mehr Menschen etwas in dieser Richtung tun, desto mehr Wirkung wird vielleicht erzielt.
      Und ich glaube zumindest, daß es da einige Leute gibt …

      lg,

      Gefällt mir

      • Hallo Stefan,

        ja ich bin dabei heute um 18 Uhr und morgen auch.
        Den Artikel habe ich auch schon gut verteilt.
        Es muss doch zu schaffen sein -Daumen hoch
        Monika meint ja da greift niemand ein obschon alle es wissen
        dürften. Na, dann tun wir es.eben. 🙂

        LG Christa

        Gefällt mir

        • Super Christa!
          Ja,daß überrascht mich eher nicht, ich kenne diesbezüglich Monikas Haltung,
          da hat sie ja auch ein Recht drauf. Man darf auch denken, ich sei naiv,
          wenn ich solche „Sachen“ mache – hey, es kostet nur Zeit, sonst nix.
          Ok,. 18 h ..

          Gefällt mir

      • Hi Steve,

        Da wir auf der physischen Ebene derzeit, noch nicht in der Lage sind, es aufzuhalten, trotz all der Einsprüche und Petitionen, sollten wir wenigstens das tun, was uns jederzeit möglich ist, dann halt metaphysisch……..wie Du schon sagst, je mehr es tun, umso schneller eine Verwirklichung……“es gibt nichts Gutes, außer man tut es“……

        Also dann……heute und morgen 18.00 Uhr…..bin dabei….ich werde mir jetzt noch einmal, die Konturen, der Landbegrenzung von Syrien, auf der Landkarte ansehen und einprägen…..um diese nachher zu visualisieren…….und mit Licht, Liebe und Frieden ausleuchten zu können.

        Also bis nachher dann…..Gruß Joe

        Gefällt mir

        • Ganz genau, Johannes!

          Also dann……heute und morgen 18.00 Uhr…..bin dabei….ich werde mir jetzt noch einmal, die Konturen, der Landbegrenzung von Syrien, auf der Landkarte ansehen und einprägen…..um diese nachher zu visualisieren…….und mit Licht, Liebe und Frieden ausleuchten zu können.
          Also bis nachher dann…..

          Es gibts nix gutes, außer man tut es – gefällt mir immer besser ..😉

          lg,

          Gefällt mir

  • ICH MÖCHTE FRIEDEN – Diese miesen Kriegsspiele gehen
    mir auf den Keks. Im Großen wie im Kleinen.
    Hugh, ich habe gesprochen.

    Ja klar hat Monika ein Recht auf, ihre Meinung. Das meinte ich auch nicht.damit.
    Wenn keiner eingreift, nehmen wir das eben selbst in die Hand.
    Wir könnten ja auch eine saftige Sonnenerruption visualisieren. Das gibt
    dann gleichzeitig den großen Weckruf.😉
    Zwei Fliegen mit einer Klappe.
    LG Christa

    Gefällt mir

    • ICH MÖCHTE FRIEDEN – Diese miesen Kriegsspiele gehen
      mir auf den Keks. Im Großen wie im Kleinen.
      Hugh, ich habe gesprochen.

      Ja, DAS ist der rechte Geist!😛

      Wir könnten ja auch eine saftige Sonnenerruption visualisieren. Das gibt
      dann gleichzeitig den großen Weckruf

      Das kannst du ja machen, da hält dich niemand auf – nach dem Spruch oben,
      traut sich das keiner ..😉

      lg,

      Gefällt mir

  • Hallo Stefan, hallo miteinander,

    wenn man den Ansatz von Ho oponopono verfolgt, so ergibt sich für mich die Frage, gibt es in mir noch Anteile, die diesen Prozess begünstigen und jetzt geheilt werden können/wollen.

    lg

    Gefällt mir

    • Hallo, Stefanie!

      wenn man den Ansatz von Ho oponopono verfolgt, so ergibt sich für mich die Frage, gibt es in mir noch Anteile, die diesen Prozess begünstigen und jetzt geheilt werden können/wollen.

      Guter Punkt! Das ist in der Tat, überdenkenswert ..
      Danke!🙂

      lg,

      Gefällt mir

  • harrychickenbreast

    hallo Stefan?
    bin neu hier (wie auch immer man das verstehen mag)..
    möchte mich ‚herzlich‘ dafür bedanken, dass du deine gedanken mitteilst – habe nämlich das gefühl, schon sehr lange in einer ‚bubble‘ typ ‚k(aum)einer scheint mich zu verstehen – schnief‘ zu hocken und freu mich immer wieder über ein ‚licht am ende des..‘.

    bin allerdings momentan (leider) sehr viel ’negativer‘ eingestellt als das, was ich hier als ‚vibes‘ empfange – was mein bedürfnis ‚danke‘ zu sagen nur noch vergrößert.
    beim lesen stellt sich nämlich ein gefühl von ‚endlich wieder erfolgreich manifestiert‘ ein (man kann vermutlich ohnehin nicht erfolglos manifestieren..!..?)

    werde hin und wieder mal vorbeischauen (und dich verlinken). danke!

    dir und allen noch viel spass beim sterben!
    g

    Gefällt mir

    • Hallo Harrychickenbreast,
      (Uff, langer Nick ..😦 )

      bin allerdings momentan (leider) sehr viel ‘negativer’ eingestellt als das, was ich hier als ‘vibes’ empfange

      Kein Problem, einfach öfters vorbeigucken, wir haben noch jeden umgedreht ..😛
      Ach was, Scherz, niemand wird hier umgedreht .. jeder hat seine Berechtigung😉

      lg,

      Gefällt mir

  • sar_sar110@yahoo.com

    Hallo,
    also ich finde das hier ja sehr informativ, aber ich denke einen normalen Menschen zieht das ganze mehr runter als das es einem Unterstützt. Sagen wir mal 50% sind Hoffnungsmachende Berichte und 50% eher das Gegenteil. Sehr viel Ohnmacht und Angst. Dazu kommt das das negative 3-4 mal stärker wirkt als das Positive. Wie soll da sich was verändern wenn ständig von den Schlechtigkeiten der Welt berichtet wird. Lese ich diese Berichte fühle ich mich meistens schlechter als vorher und ich denke dann oft über das nach. Die Augen verschliesen geht auch nicht und nicht mehr hinsehen geht auch nicht, es wird einem ja überall aufs Auge gedrückt. Schaut euch nur mal die letzten Berichte an, das bohrt auch wenn man meint man sei stark genug um das auszuhalten, das macht agressiv und ist auch nicht besser als das TV was hier auf der Seite im Verruf ist, zurecht meine ich auch. Das Internet ist aber nicht besser.
    Liebe Grüße
    Oswald

    Gefällt mir

    • Hallo Oswald,

      also ich finde das hier ja sehr informativ, aber ich denke einen normalen Menschen zieht das ganze mehr runter als das es einem Unterstützt. Sagen wir mal 50% sind Hoffnungsmachende Berichte und 50% eher das Gegenteil. Sehr viel Ohnmacht und Angst. Dazu kommt das das negative 3-4 mal stärker wirkt als das Positive

      Ich verstehe dich gut, es ist gar nicht solange her, da dachte ich noch ähnlich
      und ich ging dann sogar soweit, keine Artikel mehr in dieser Richtung zu schreiben und
      widmete mich nur Bewusstsein fördernden Artikel.
      Gut, jetzt kommen wir zum Problem dabei:
      Die herrschende Elite kann sich nur halten, wenn eine Masse von Ignoranten Menschen existiert,
      denen alles am Arsch vorbeigeht und die die Schultern zucken und WEGsehen, was alles passiert.

      Wäre es dir wirklich lieber, alle negativen Nachrichten auszublenden? Die Wirklichkeit zu leugnen?
      Sicher, ich gehe daccord mit dir, daß wir NICHT jeden DRECK wissen müssen – das schadet der Seele.
      Aber es gibt eine feine Grenze – es scheint unsere AUFGABE in diesem Szenario zu sein, daß wir
      die ablaufende Realität bezeugen – und nicht etwa verdrängen, aber uns dennoch NICHT davon beeindrucken lassen.
      Das mag sicherlich oft schwierig sein, jeder kennt seine persönliche Schmerzgrenze, daran sollte man sich halten ..
      Wie sich da etwas ändern soll, wenn nur die Schlechtigkeiten der Welt berichtet wird?
      Gute Frage, diese Dinge sind anscheinend WICHTIG, weil sie viele Menschen aufrütteln müssen ..
      Du weisst ja, nicht alle sind soweit .. aber lerne zu erkennen, daß WIE DU DICH FÜHLST, eine Sache DEINES Bewusstseins ist
      NICHT, wie die Welt beschaffen ist, oder wie es in ihr zugeht!

      TIPP: Auch wenn es lächerlich klingt, besorge dir einen mittelgroßen Spiegel und stelle ihn so in deine Nähe,
      daß, wenn du Morgens aufwachst, du ALS ERSTES zu diesem Spiegel gehst, wenns geht nackt – egal, wie du aussiehst –
      und du dich anguckst, ernsthaft, feierlich -und zu DIR sagst: ICH LIEBE DICH!
      Versuch es mit LIEBE zu sagen, völlig ernsthaft – und du wirst feststellen, je öfters du das machst,
      wirst du deinen ganzen Tag davon getragen werden … klingt komisch, wie?
      Aber es funktioniert!😉

      lg,

      Gefällt mir

      • sar_sar110@yahoo.com

        Hallo Steven,
        danke für die ausführliche Antwort. Denke es wäre schon hilfreich wenn die schlechte Berichterstattung reduziert werden würde, vielleicht auf einmal pro Woche. Naja hast aber auch irgendwie recht, man soll sich nur soviel zumuten wie man verträgt. Versuch auch schon zu selektieren, aber meistens lese ich es doch.
        LG

        Gefällt mir

  • was kann man machen? gegen solche energien? ich denke einfach, nix, nix anderes als sich selbst niemals in kreise! zu begeben, sich selbst als einzelnen willen, und einzelnen willen zur macht zu begreifen, alle gruppierungen sind mir zu wider. es geht nicht um anarchie, es sollte ums „hör auf dich selbst gehen“, oder wie konnten denn so solch gruppen entstehen. aber wahrscheinlich bin ich zu naiv, apopo VOLTAIREforum: gez. euer naive wilde LOL

    Gefällt mir

    • Hallo, HansBrätWurst!
      Voltaire Forum? Ist mir neu, daß es vom Voltairenet ein Forum gibt ..
      Oder meinst du etwa dieses Forum für Austauschschüler?

      was kann man machen? gegen solche energien? ich denke einfach, nix, nix anderes als sich selbst niemals in kreise! zu begeben

      Pflichte dir hierbei 100% bei, zuallererst muss man realisieren, daß all diese üblen Dinge
      mit dir PERSÖNLICH nichts zu tun haben, also von der Verantwortlichkeit her – sei dir aber klar darin, daß du jedoch damit
      energetisch verbunden bist – daß sind wir immer, weil wir alle Menschen sind und daher macht es uns auch betroffen.
      DAS ist voll in Ordnung, hab Mitgefühl, aber wahre die nötige DISTANZ und bleibe in deiner Mitte.
      Das ist ein schwieriger Balanceakt, gerade jetzt, ich weiß, aber wenn du verleugnest und wegguckst,
      unterstützt und verstärkst du die ganze GRRRRR .. warum? FRACTALE Welt, darum ..😕

      lg,

      Gefällt mir

Alle Kommentare sind herzlich willkommen. Kommentare, die sich nicht annähernd auf das Thema beziehen werden gelöscht. Dafür wurde die Seite EAT bereitgestellt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s