Das Innen, das Außen und die Freiheit ..

 

“Zufällig” habe ich gestern die “Diskussion” von einigen Lesern mitgekriegt, die über den Aufstieg sprachen. Natürlich, ist mir schon klar, ich versteh’s ja auch, daß uns das alle bewegt und daß wir viele Fragen dazu haben. Diese Überlegungen und Gedanken sind weder verwerflich, noch berechtigt es Spötter, ihren “Unrat” über Andersdenkende auszuschütten.

Dabei würde ich empfehlen, wenn andere Menschen eine andere Sichtweise wie ihr habt, diese aber nicht, eine tolerante Version davon unterstützen, dann streitet nicht darum. Auch meine persönliche Sichtweise, kann “nur” als eine derzeitige Sichtweise, bezüglich einer möglichen Version von Aufstieg betrachtet werden. Diese kann sich jederzeit wieder ändern, je nach Informationsstand. Flexibilität heißt die Losung ..

image<-Quelle:

Und die Betonung liegt tatsächlich auf EINER Version, weil es gewiss viele weitere gibt,  wahrscheinlich so viele verschiedene Möglichkeiten, wie es Menschen gibt.  Ich “glaube” an keine Ausschließlichkeit der Dinge, sondern an die Vielheit von Möglichkeiten .. und tatsächlich kann eine Sichtweise, die ich für richtig halte, für einen anderen komplett falsch sein. Es gibt Unmengen von Beispielen dafür ..

Aber weil wir sowenig Verständnis darüber haben und so wenig über das Leben wissen, seine Zyklen, seine Rhythmen, seine geistigen Gesetze, da man uns seit unserer Geburt, auf diesem wunderbaren Planeten, nur eine limitierte Sicht der Dinge lehrte, deswegen tun wir uns so schwer damit, andere Sichtweisen anzuerkennen, oder neue für uns zu erschließen.

Sichtweisen, wie beispielsweise, entgegen dem Paradigma, daß nur ein schwer schuftender Mensch Glück, Reichtum und Liebe erfährt. Wie man eigentlich unschwer erkennen sollte, entspringt dieses Glaubensmuster den Köpfen von “cleveren Wirtschaftskapitänen”, um den für ihre Konzerne notwenigen Zustrom an “willigen Sklaven” zu sichern. Wobei es ihnen aufgrund ihrer Marketing-und Propagandainstrumente zudem gelang, daß diese Sklaverei nicht nur, nicht erkannt, sondern sogar geliebt wird.

image<-Quelle:

Es ist als tragische Ironie zu werten, daß es zum “geflügelten Sprichwort” geworden, daß gerade jene die Sklaverei lieben, welche glauben frei zu sein.

Manchmal meine ich, eine Stimme in meinem Kopf zu hören, die sagt: “Ja, es ist die totale Illusion, aber DU kannst nichts dagegen tun.”   

Halt! He, DAS ist einfach nicht wahr!!

Glück, Reichtum und Liebe, haben nichts mit irgendwelchen äußeren Dingen zu tun, weder damit, wie sehr wir schuften und schwitzen, noch damit, mit welcher Inbrunst in der Bibel gelesen wird. Eigentlich sollte sich das schon rumgesprochen haben ..

Außerdem sind diejenigen, welche die Menschheit versklaven wollen selbst, in einer Spirale von Angst und Schmerz gefangen.  Ein wahrlich Bedauernswerter Zustand .. diese sind noch viel mehr von sich selbst und ihren Gefühlen abgetrennt, als wir es jemals sein könnten.

image<-Quelle:

Sie sind wahrlich so gefühllos geworden, daß sie andere Menschen abschlachten lassen und ihnen weh tun, nur, um überhaupt irgendetwas zu fühlen. In einer solchen Haut möchte ich echt nicht stecken ..

“Der erste Friede, der wichtigste ist der, welcher in die Seelen der Menschen einzieht, wenn sie ihre Verwandtschaft, ihre Harmonie mit dem Universum einsehen und wissen, daß im Mittelpunkt der Welt das große Geheimnis wohnt und dass diese Mitte tatsächlich überall ist. Sie ist in jedem von uns – dies ist der wirkliche Friede, alle anderen sind lediglich Spiegelungen davon. Der zweite Friede ist der, welcher zwischen Einzelnen geschlossen wird, und der dritte ist der zwischen Völkern. Aber vor allem sollt ihr sehen, dass es nie Frieden zwischen Völkern geben kann, wenn nicht der erste Friede vorhanden ist, der, wie ich schon sagte, innerhalb der Menschenseelen wohnt.” Zitat von Hekaka Sapa, Black Elk,

Ich denke, ich stehe nicht im Verdacht, sinnloses, “esoterisches New Age Geschwafel” zu propagieren, dem die nötige “Bodenhaftung” fehlt. Tatsächlich bin ich zutiefst davon überzeugt, daß große Teile der “esoterischen Gemeinde”, fest in der Hand von 4th dimensionalen Wesenheiten sind.

Dies sollte einfach auch daran zu erkennen sein, daß es in diesen Tagen schwer geworden ist, die Plausibilität von Ideen und Vorstellungen, bezüglich “medialer Durchsagen” nachzuvollziehen, von denen es wirklich wunderbare, die den menschlichen Geist erleuchten gibt.  Das hat nun ein Stadium erreicht, daß wir uns nur mehr durch eigenständiges Denken und mit Hilfe unserer Intuition, durch “Wahrheit und/oder Falschheit” tasten können und sollten.   

Doch sind dies im Grunde gute Nachrichten, und zwar TROTZ der Tatsache, daß damit einhergehend, wir in/auf ALLEN Ebenen des MenschSeins, eine “Zuspitzung” erleben müssen, welche alle möglichen Ängste, Gefahren und “Worst Case” Szenarien hochspülen.

GUTE Nachrichten? Bist du übergeschnappt? WAS könnte daran schon GUT sein? 

Solche, oder ähnliche Einwände, gegen eine positive Sichtweise und Haltung, kann man gut verstehen. Und DOCH, wenn die Nacht am dunkelsten ist, kommt der Tag. So lautet ein persisches Sprichwort. 

Natürlich sind dann die Ängste dort am stärksten, wo es am dunkelsten ist. Man hat uns gelehrt Angst vor der Ungewissheit zu haben, die letztendlich nur eine Angst vor der Angst ist, irrational und gänzlich ohne greifbare Substanz.

Glück, Reichtum und Liebe – davon träumen jetzt viele Menschen, doch wagen wir es nicht, uns vorzustellen, daß wir dies in unserem ALLTAG wirklich erleben könnten. Vielleicht werden wir uns noch sehr wundern ..

image                                                                                   Quelle:– >

Doch um unseren ALLTAG tatsächlich als eine rundum angenehme Angelegenheit zu erleben, die in Beruf und Freizeit gleichermaßen auftreten kann, müssen wir zuerst wirklich FREI SEIN. 

Wir alle sind in viele Abhängigkeiten verstrickt, die oftmals gar nicht so aussehen. Und in vielen Dingen, so scheint es, können wir gar nicht frei sein, weil wirtschaftliche oder andere Zwänge uns gängeln. Nur wenige Menschen sind frei von Miete zahlen, Strom, Gas, etc. Da wird mir jeder beipflichten, der zur “unteren Nahrungskette” gehört.

Aber was ist, wenn Freiheit eine völlig andere Definition hat? Die meisten Erklärungen oder Ansichten über Freiheit sind ziemlich materieller, oberflächlicher Natur. Einige, gar nicht wenige Menschen, denken angesichts des Zustandes unserer Welt, es gäbe gar keine Freiheit.

Für die regelmäßigen Leser gewiss nicht überraschend, gehe ich davon aus, daß Freiheit eine INNERE Angelegenheit ist. Freiheit ist vor allem ein Gefühlszustand, eine innere Haltung.

image<-Quelle:

Aber was unterscheidet diese Sicht, von jenen unbewussten, versklavten Menschen, welche DENKEN frei zu sein?

Ziemlich viel würde ich sagen, da deren Sicht von Freiheit von Medienschaffenden und TV Maschinen erzielt wird, die ihr Bewusstsein manipulieren. Die innere Haltung der Freiheit, dieser Gewahrszustand wird durch die ERKENNTNIS gespeist und getragen, daß wir Geist sind und Teil, der göttlichen Vollkommenheit. Eine der besten Definitionen, die ich je über Freiheit lesen konnte, möchte ich euch nicht vorenthalten:

“Der Menschen Wesen ist die Freiheit. Er hat die Gabe in die Wiege gelegt bekommen – als einzige der intelligenten Rassen des Universums – die Gottesgabe der Freiheit selbst auf der tiefsten materiellen Ebene noch nutzen zu können. Er kann diese Freiheit nicht aus eigenem Willen aufgeben, er kann nur vorübergehend so tun, als wäre er unfrei. Deshalb ist die menschliche Rasse für jede noch so intelligente nichtmenschliche Rasse nicht mit Gewalt zu beherrschen. Denn immer, wenn ein Nichtmensch meint, den Menschen endlich unter Kontrolle bekommen zu haben, geschieht etwas, das er absolut nicht vorhersehen konnte. Und er – ohne mit der menschlichen Freiheit gesegnet zu sein – weiß keine Antwort darauf.”

Stimmt, auch wenn die meisten Menschen “Wiederkäuer” sind und andere Leute für sich denken lassen, haben wir die Möglichkeit JEDERZEIT etwas neues auszuprobieren, oder zu ersinnen. Etwas noch nie dagewesenes, mag vielleicht seltener in Erscheinung treten, da auch viel von dem Kunstschaffende, Erfinder, Schreiberlinge kreieren, durch das Morphogenetische Feld stimuliert wird. Aber es geschieht .. 

image<-Quelle:

Und daß sich zur Zeit, viele Menschen unfrei fühlen, könnte als ein “positiver Umstand” dahingehend betrachtet werden, das ihnen viele Dinge nun bewusst werden. Sie erwachen aus ihrer selbstgewählten, aber auch “schmackhaft” für sie zubereiteten Lethargie und erkennen, daß die Welt im Würgegriff einige weniger Mächtiger ist.

DAS ist der erste Schritt, dem sicherlich viele weitere folgen werden, wie es viele bereits getan haben. Seine Gefühle klären, negative Gedankenmuster, Traumata, etc.- es gibt viel zu tun. 

Wie wir alle wissen, wird die Erde derzeit einer Frequenzerhöhung ausgesetzt. Und während ich früher, wenn ich solche Sachen las, wie etwa “die Erde ist ein fühlendes, denkendes Wesen”, vielleicht nicht gelacht habe, aber selbst in meinen wohlwollendsten Gedanken, hielt ich es für einen “ausgemachten Schmarrn”, so wurde auch diese begrenzte Sichtweise von mir komplett einer “Runderneuerung” ausgesetzt.

NOCH NIE fühlte ich das so deutlich, wie in den Meditationen, die ich zur Zeit regelmäßig durchführe. Natürlich ist diese Zeit längst vorbei, wo ich so limitiert dachte, aber wenn ich ehrlich bleiben will, so war der Gedanke, das Mutter Erde, ein denkendes, fühlendes Wesen ist – nun ja, doch eher abstrakter Natur. Also nicht besonders konkret, wie etwa das Gefühl wäre, wenn ich mir jetzt mit einem Hammer auf den Kopf schlüge. Ihr versteht? Ich meine, daß wäre nun wirklich ein sehr konkretes Gefühl, angefüllt mit Schmerz.

image                                                                                     Quelle: –>

Die “Urtonfrequenz  der Seele”(1+2) Meditation, insbesondere der 2. Teil davon, hat mir auf eine beinahe ebenso konkrete Weise – obwohl sie etwas weniger weh tat – gezeigt, daß sie zum einen ganz eindeutig fühlt und daß ich selbst, untrennbar mit ihr verbunden bin. Okay, zugegeben, den “Spruch” könnte jeder “New Age Lehrling” aufsagen, ohne weiteres …

Ich dachte, ich könnte es beschreiben, aber jetzt merke ich – ich kann es nicht! Nicht wirklich!

Wahrscheinlich gehört es zu jenen Dingen und Erfahrungen, die man eh nicht weitergeben kann, zumindest nicht so richtig, die muss einfach ein jeder, für sich selbst erleben und erkunden. Einige von euch haben sich diese Meditation runtergeladen und wissen daher, wovon ich spreche – oder werden es zumindest bald erfahren .. 

Daher nur soviel dazu, daß beim 1. Teil der Urtonfrequenz der Seele, die energetische Verbindung zwischen deinem Herzchakra, der “Quelle allen Lebens” und mit der Erde hergestellt wird. Dann werden verschiedene Frequenzen ausgetestet, damit man den Unterschied verschiedener Schwingungszustände, mit dem eigenen Herzchakra deutlich wahrnehmen kann,  Das sollte man erst mal einige Male machen, ohne weiter zu gehen, also die 2. CD “links liegenlassen”. 

image<-Quelle:

Erst mal eine genaues, starkes Gefühl dafür bekommen und wenn man dann mit der 2. CD weitermacht, beginnt man zu verstehen, daß auch Mutter Erde – wie wir Menschen auch, geliebt und respektiert werden, einfach Anerkennung spüren möchte. Denn da beginnt man es wirklich zu spüren, eindeutig, ohne jeden Zweifel und man begreift – restlos, wie sehr wir von unseren Gefühlen abgeschnitten sind und tief die Kluft eigentlich wirklich reicht, zwischen dem, was wir fühlen und dem, was wir fühlen KÖNNTEN.

Ich habe keine Lust, das Wort Liebe inflationär zu benutzen, wie all die “Zuckerkringelbäcker”, sowieso wird ein jeder andere Eindrücke und Emotionen erhalten, aber seid darauf vorbereitet, daß  ihr vielleicht überrascht sein werdet.

Auch wenn die derzeitige Lage, wie ja schon seit langem, nicht rosig erscheint, so dürfen wir NICHT kurz vorm “Abpfiff des Spiels”, das Handtuch werfen .. sondern nun wird es immer wichtiger, unser eigenes Licht zu entzünden und die persönliche Heilung voranzutreiben.

image<-Quelle:

Jedes “Heil Sein” wird in die Waagschale geworfen und die “Dinge” zum besseren wenden.

Es wäre allerdings falsch, wie einige Menschen es tun, sich nur mehr der “inneren Welt” zuzuwenden. Das wäre genauso falsch, wie eine rein materielle Sicht der Dinge.

Irgendwann beginnt man zu erkennen, daß es ohne materielle Welt, KEINE innere Welt gibt, die wir wahrnehmen könnten. Unsere Devise sollte daher nicht lauten, entweder innen oder außen, sondern Innen UND außen, beide Welten sind ebenso untrennbar miteinander verbunden, wie wir mit der “Quellexistenzebene” und der Erde energetisch verbunden sind.

Aber indem wir unser Inneres heilen, heilen wir die Welt – zumindest jenen Teil, der durch uns im Ungleichgewicht ist. Dabei spielt – natürlich – die Entwicklung unserer Selbstliebe, eine große Rolle. Was ich eigentlich sagen will, ist, auch wenn unser Ego sich aufregt und wir mit ihm, ob all der stattfindenden Ungerechtigkeiten, so sollten wir das unwürdige Schauspiel, welches vor unser aller Augen abläuft, als eine Sache begreifen, der wir KEINE Energie zuführen sollten.

Wichtig: Vergesst die tägliche ERDUNG nicht!

Quellennachweise:

http://www.newslichter.de/2012/01/33-herzensqualitaten-friede/

https://stevenblack.wordpress.com/2012/05/03/engel-und-die-erschaffende-kraft-der-liebe/

http://www.kersti.de/V0212.HTM

———————————————————————————————————————–

35 Kommentare

  • Hallo Stefan,
    du hast meine volle Zustimmung,super Artikel,mehr gibts nicht zu sagen.Ich befinde mich selbst inzwischen auf völlig unbekannten Terrain.
    Ich mach jetzt erst mal die Biege,bin todmüde.Alles Liebe und gute Nacht.

    Sonja

    Gefällt mir

  • moin,

    leider war ich die woche ausser haus. darum ist mir der download entgangen.

    ich finde unsere derzeitige lage schon rosig, stehen wir doch kurz vor dem zefall dessen, was uns von uns selbst getrennt hat. das streben nach geld und wohlstand.
    (ich meine damit den baldigen chrash des weltweiten finanzsystems)

    wir werden sehr darunter zu leiden haben , besonders die unvorbereiteten. aber für ein besseres leben meiner kinder nehm ich das gerne in kauf.

    das muß geschehen….wie soll man sonst die menschheit wieder zum nachdenken bewegen ? so wie es jetzt ist , kanns nicht bleiben.

    die materiellen vorbereitungen dafür hatte ich vor 2 jahren schon fertig. an den spirituellen arbeite ich noch…….das sind völlig neue erfahrungen für mich.

    ich glaub gestern hatte ich meine erste erdung seit langer zeit. barfuss im garten…..schönes gefühl.

    bin müde, gute nacht

    andy

    Gefällt mir

  • schöner Artikel hastt du den Downlod noch ? hab das irgend wie nicht mitbekommen lg

    Gefällt mir

  • hmm bin da ziemlich unvorbereitet weill weiss auch nicht auf was genau man sich da vorberieten soll .und für wie lange hmm ich warte ab was genau passieren wird
    hätte auch erlich kein Geld um mich da wirklich gut vorzubereiten ist leider so lg an alle

    Gefällt mir

  • Guten Morgen, Stefan🙂

    jede Änderung, die ich im Außen haben möchte, geht nur über
    mich selbst im Inneren.
    Das gilt für alle Situationen. Genau darauf basiert meine Macht.

    LG Christa

    Gefällt mir

  • Hallo Stefan,
    Du schreibst zum 2. grauen Kasten oben: „Eine der besten Definitionen, die ich je über Freiheit lesen konnte, …“
    Das würde ich auch so sehen, alledings woher weiß sie das?
    Liebe Grüße

    Gefällt mir

    • Hallo Monika!

      Du schreibst zum 2. grauen Kasten oben: “Eine der besten Definitionen, die ich je über Freiheit lesen konnte, …”
      Das würde ich auch so sehen, alledings woher weiß sie das?

      Soweit ich weiß, ist sie Telepathisch und hellsichtig veranlagt. Wenn du ein wenig auf ihrer Seite liest,
      wirst du viele interessante Themen finden -..😎

      lg,

      Gefällt mir

  • ….apropos „Umbauprozesse“ im Körper…. Heute sind mir im Laufe des Tages zwei Merkwürdigkeiten körperlicherseits passiert…. Während ich einen Patienten ( ich arbeite neben meiner Heilpraktikerpraxis noch beim Zahnarzt und mache dort die Zahnreinigung..) behandelte, gleich morgens, hatte ich plötzlich Schmerzen unter meinem linken Schulterblatt, und zwar so heftig, dass ich dachte, mir hätte jemand von Hinten ein Schwert dort reingerammt…ich mußte ein paar mal tief einatmen, was schwer viel, und habe , während der Patient den Mund ausspülte, meine Arme nach oben genommen , mich geerdet und auch versucht, mich mit „oben“ zu verbinden. Ich habe mir dann bildlich vorgestellt, wie alles, was in meinem Energiefeld fremd ist, nach unten abfließt und ich von oben neu „gefüllt“ werde…. Da ich es nur ganz kurz machen konnte, verschwand der Schmerz nicht vollständig, aber doch immerhin soweit, dass ich weiterarbeiten konnte….. Jetzt, 5 Stunden später, ist alles weg ( Ich mag dort nicht mehr arbeiten, mein Chef ist ein wahrer Ausbeuter…..). Das zweite war, dass während meines sehr verspäteten Mittagessens um 15:30 Uhr beim Kauen plötzlich das Kiefergelnk extrem anfing , zu knacken ( rechte Seite) und das hatte ich noch NIE… Das war ein Gefühl, als ob meine Kiefergelenkscheibe zur Seite herausgerutscht wäre…..und 20 Minuten später ist es, als wäre nie etwas gewesen…….ohne , dass ich etwas gemacht hätte ( außer vielleicht, mit meinen Händen dort herüberzustreichen)…… SEHR SELTSAM…Mal sehen, was noch so kommt😉

    Liebe Grüße, Betti…..und wieder ein sehr schöner Artikel

    „““, dass es nie Frieden zwischen Völkern geben kann, wenn nicht der erste Friede vorhanden ist, der, wie ich schon sagte, innerhalb der Menschenseelen wohnt.”““

    …und das wird uns als „Egoismus“ verkauft…

    Gefällt mir

    • Hallo Betti,
      diesen Schmerz kenne ich auch unter dem linken Schulterblatt.
      Den hatte ich schon drei Mal, kurz, heftig, dann klang er wieder ab.
      Beim ersten Mal habe ich nach drei „Stichen“ stop gerufen. Da hörte
      es sofort auf. Seitdem wurde es etwas sanfter gemacht.

      LG Christa

      Gefällt mir

  • …da bin ich ja beruhigt, dass es mir nicht allein so geht…

    Ich habe mir den Film „Thrive“ komplett angesehen……..Es wird ja gesagt, dass es Desinfo sei…nur… ich konnte keine Desinfo entdecken…. Höchstens, dass dort nicht gesagt wird, WIE wir unser INNERES Potential wecken können….Honigmann behauptete ja, dass dort die NWO nicht genannt würde…. Das ist falsch…es wird sogar mehrfach erwähnt…. Natürlich ist das Filmplakat sehr mit Symbolen der NWO gespickt…. aber man könnte das ja auch positiv werten, als „Warnung“ sozusagen….
    Helft mir auf die Sprünge: WO ist dort Desinfo versteckt???

    Liebe Grüße, Betti

    Gefällt mir

    • Hallo Betti,
      ist schon länger her, dass ich den Film gesehen habe.
      Ich suche einmal den Artikel von Stefan dazu und setze dir den Link ein.

      LG Christa

      Gefällt mir

    • Hallo Betti!
      Es gibt da KEINE Desinfo!
      Dieser Film ist wirklich- allerdings eher nur für
      „Anfänger“ recht gut gemacht und spricht auch wichtige Dinge an.
      Einige meckern, weil keine Reptilien und Außerirdische erwähnt werden,
      wärs Desinfo und anders dummes Zeug. Man findet immer was zum meckern,
      wenn man SUCHT …
      Anfänger würden davonlaufen, wenn solche Dinge erwähnt würden,
      da kommen sie danns chon von selbst drauf, oder?

      lg,

      Gefällt mir

    • Liebe Betti,
      ich hatte mir damals ähnliche Gedanken über den Film gemacht. Warum dreht man so einen Film? Er stammt ja schließlich nicht von „Verschwörungstheoretikern“😉
      Später haben wir mal über die Farbe BLAU diskutiert. Der Film ist ja ziemlich in Blau gehalten, warum eigentlich?
      Ich kopiere hier nochmal, was ich damals (https://stevenblack.wordpress.com/2011/12/08/all-in-the-name-of-colours/) Stefan im Kommentar geschrieben habe:

      Die 3 unteren Logen, die BEGINNEN sich Wissen anzueignen werden blaue Logen genannt. Die im Wissen fortgeschrittener sind, nennt man rote Logen.
      Im Matrix-Film steht die blaue Pille für die alte (unwissende) Realität, die rote Pille für die wahre (wissende) Realität. Da hätten wir also jeweils ROT für Wissende, BLAU für Unwissende (Schlafende)!
      Für Unwissende, so schreibst du im Text weiter, ist blau ABBAUEND, für Wissende aber aufbauend. Rot ist für Unwissende AUFBAUEND, für Wissende wirkt rot demnach abbauend.

      Mein Eindruck von dem Film ist, man will eine bestimmte Menschengruppe erreichen oder informieren. (Eventuell als Startschuss, das dieses Wissen jetzt zunehmend freigegeben wird?)
      Die Anderen, die Unwissenden werden den Film sowieso nicht beachten.- So ist leider meine Beobachtung.😦
      LG

      Gefällt mir

  • …ach, für die, die den Film noch nicht gesehen haben, hier die deutsche Übersetzung…( Allerdings nicht ausgesprochen wortgetreu..)

    Gefällt mir

  • https://stevenblack.wordpress.com/2011/12/02/das-neuland/
    Schau einmal Betti, da ist der Film diskutiert worden

    LG Christa

    Gefällt mir

  • Hallo Stefan🙂

    ganz toller Artikel “ spricht mir aus der Seele „.
    Leider bekomm ich nichts down-geloaded, keine Chance , blöööööööööööööööd
    bis denne

    Gefällt mir

  • Ja Stefan!! Ganz genau…man kann ja nun nicht ALLES bis in die Feinheiten in den Film packen…und dienoch nicht erwachten würden diesen Film SOFORT als völligen Schwachsinn abtun…dann bin ich erleichtert, das ich richtig lag…
    Herzensgruß

    Gefällt mir

    • Hallo Betti,

      Ja Stefan!! Ganz genau…man kann ja nun nicht ALLES bis in die Feinheiten in den Film packen…und dienoch nicht erwachten würden diesen Film SOFORT als völligen Schwachsinn abtun…dann bin ich erleichtert, das ich richtig lag…

      Das wär einfach zu viel erwartet von einem einzigen Film!!
      Wir wissen ja selbst, alles braucht seine Zeit und Informationen müssen verarbeitet werden.
      Die Infos aus 2 Stunden könnten unmöglich alles abdecken .. es ist schon großartig, daß solche Filme heute existieren!

      lg,

      Gefällt mir

  • Als ich, vor langer Zeit 42 wurde, dachte ich, dass ich die ganzen Jahre im Äusseren gelebt habe und nun die nächsten 42 Jahre im Inneren leben sollte. Ein paar Jahre später erkannte ich, dass ich 42 Jahre im Inneren lebte, und wollte mich jetzt am Äusseren orientieren. Jetzt weiss ich, so wie Innen so Aussen. Das Eine kann oder das Andere nicht existieren.
    Frage: “ ich war jetzt eine Woche nicht da ( online ). Was ist das für ein Hype um diesen Download? Kann ich den auch bekommen? Oder dieCD`s irgendwo kaufen?

    Gefällt mir

  • “Der erste Friede, der wichtigste ist der, welcher in die Seelen der Menschen einzieht, wenn sie ihre Verwandtschaft, ihre Harmonie mit dem Universum einsehen und wissen, daß im Mittelpunkt der Welt das große Geheimnis wohnt und dass diese Mitte tatsächlich überall ist. Sie ist in jedem von uns – dies ist der wirkliche Friede, alle anderen sind lediglich Spiegelungen davon. Der zweite Friede ist der, welcher zwischen Einzelnen geschlossen wird, und der dritte ist der zwischen Völkern. Aber vor allem sollt ihr sehen, dass es nie Frieden zwischen Völkern geben kann, wenn nicht der erste Friede vorhanden ist, der, wie ich schon sagte, innerhalb der Menschenseelen wohnt.”

    Danke für dieses bemerkenswerte Zitat … es passt dermaßen gut, dass man es nicht in Worte fassen kann, wie NAHE ES DRAN IST.

    Der Mittelpunkt der Welt … der Goldene Schnitt, aus dem jederzeit der ganze Kosmos geboren wird … während immer mehr Menschen auf der Welt sich von den scheinbaren Vorzügen des Kaiserschnitts verführen lassen, der künstlichen Welt … aber so ist das mit dem Unterschied zwischen Wirklichkeit und Realität …

    http://www.gold-dna.de/updatejan.html#j27

    Gruß IP

    Gefällt mir

    • Hallo IP!
      Das kommt natürlich auch davon, weil die Menschen – und Frauen insbesondere,
      das VERTRAUEN in sich selbst und ins Leben/Alles was ist/GOTT verloren haben!
      Sie vertrauen Menschen in weißen Kitteln, Halsabschneidern der Schulmedizin,
      und nur manchmal, wenn man viel Glück hat als Frau, rät ein Arzt zu einer
      natürlichen Entbindung. GUTE Ärzte empfehlen eine Unterwasser Geburt ..

      lg,

      Gefällt mir

  • Hallo Stefan,
    vielen Dank für das nette Bild und das Zusenden der Meditation!!! Ich finde diese Meditation wirklich ganz hervorragend, habe sie allerdings schon,seit Du sie das erste Mal eingestellt hast.Als ich sie das erste Mal angehört habe,war ich völlig entnervt von den wiederholten Frequenzwechseln,aber genau das ist m.E.die Übung. Im alltäglichen Leben, wo die Schwingungen ständig wechseln sich nicht nerven zu lassen,sondern immer wieder möglichst schnell in die eigene Frequenz zurückzuschwingen.
    Vieles,was ich zur Zeit wahrnehme fällt allerdings unter die Kategorie „unbekannt“ und lässt sich mit alten Emotionen in keinster Weise in Verbindung bringen und damit auch kaum beschreiben.
    Geht es dir heute wieder besser?

    Liebe Grüße Sonja

    Gefällt mir

    • Hallo Sonja,
      Ja, danke, es geht wieder, mir scheint, ich hab gestern eine Breitseite Sonnenflare abgekriegt!
      Das passiert mir zwar fast jeden Tag, seit es diese gibt, aber nicht immer spür ich sie körperlich ..
      Heute Mittag beispielsweise hab ich’s sofort gemerkt, fast gleichzeitig, wie die Nachricht bekannt wurde.
      Aber nicht so tragisch ..

      Die Frequenzwechslungen sind nicht jedermann/Frau Sache, ich weiß, aber ich finds ne tolle „Sache“ ..😎

      „Im alltäglichen Leben, wo die Schwingungen ständig wechseln sich nicht nerven zu lassen,sondern immer wieder möglichst schnell in die eigene Frequenz zurückzuschwingen“

      Wunderbar formuliert, Sonja!😉
      schönen Tag

      lg,

      Gefällt mir

  • Hallo Stefan,
    die Sunflares sind für mich auch immer sehr deutlich spürbar,auf sehr unterschiedliche Weise,vor allem die Auswirkungen auf das Erdmagnetfeld.Am besten geht es mir ,wenn es so richtig stürmt. Da bin ich dann so energiegeladen,daß ich z.T. gar nicht weiß,was ich damit alles anstellen könnte.Ist aber in jedem Fall eine Gelegenheit ,alles das zu erledigen,was an den Tagen,an denen schier gar nichts mehr geht ,liegen geblieben ist.
    Flexibilität ist angesagt, planen läßt sich nichts mehr, was für so manchen Mitmenschen völlig unverständlich und ärgerlich erscheinen mag.Gute Gelegenheiten für die Selbstliebe.

    Grüße Sonja

    Gefällt mir

    • Hallo Sonja,

      Gute Gelegenheiten für die Selbstliebe.

      So kann man das auch sehen! Eine ziemlich positive Auffassung, wie ich finde ..😉

      Am besten geht es mir ,wenn es so richtig stürmt. Da bin ich dann so energiegeladen,daß ich z.T. gar nicht weiß,was ich damit alles anstellen könnte

      Damit bist du nicht alleine! Wundert mich überhaupt nicht, dann sind ja negative Ionen im Überfluß vorhanden ..
      Ist dasselbe, als wäre man ganz hoch auf einem Berg oben ..😉
      (Oder man stünde unter einem Wasserfall ..)
      lg,

      Gefällt mir

      • Syrien: 100 Bewaffnete ergeben sich
        Damaskus (SANA/IRIB) – In Syrien haben sich 100 Bewaffnete den Sicherheitsbehörden des Landes ergeben.

        In einem Bericht der syrischen Nachrichtenagentur SANA heißt es am heutigen Montag, dass einhundert Bewaffnete, deren Hände noch nicht mit dem Blut syrischer Zivilisten besudelt waren, sich den Sicherheitsbehörden der Provinz Hama ergeben und ihre Waffen ausgehändigt hätten.

        Im SANA-Bericht heißt es, dass diese Personen eine Verpflichtung über den Verzicht auf Gefährdung der nationalen Sicherheit des Landes, auf das Mittragen von Waffen sowie auf die Zusammenarbeit mit terroristischen Gruppen unterzeichnet haben.

        Weiter wird ausgeführt, dass die besagten Personen als Grund für ihre Kapitulation angaben, dass sie erkannt haben, dass die ausländische Seite plane Syrien zu zerstören.
        ———————
        Quelle:http://german.irib.ir/nachrichten/nahost/item/208078-syrien-100-bewaffnete-ergeben-sich

        Gefällt mir

Alle Kommentare sind herzlich willkommen. Kommentare, die sich nicht annähernd auf das Thema beziehen werden gelöscht. Dafür wurde die Seite EAT bereitgestellt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s