Systemimmanent und andere Gefahren

 

Als ich einst begann, darüber nachzudenken, ob ich einen Blog aufmachen soll, da bewegte mich vor allem, die Menschen über all die “unguten Zusammenhänge” zu informieren, die ich in zig schlauen Büchern kennen gelernt hatte. Auf diese “Dinge” reagiert ja jeder etwas anders, und nachdem MEIN erster Schock sich etwas gelegt hatte, setzte ich einige Puzzleteile für mich neu zusammen und begann – also wirklich, sowas von naiv, kaum zu glauben- die Idee über einen Blog zu bilden, ohne im mindesten zu wissen, wie das nun ginge, was es für einen Aufwand bedeutet – zeitlich und nervlich, oder nachzudenken, für wen ich schreiben soll ..

Für gewöhnlich gehen ja Schreiberlinge her – jedenfalls professionell arbeitende, und überlegen sich genau für welche “Zielgruppe” sie schreiben wollen und basteln sich einen fix und fertigen “Masterplan”, der recht wenig Raum für Spontanität übrig lässt.

Und ich hatte gar nichts dergleichen überlegt, weil es ja keine auf Gewinn ausgelegte Geschichte sein sollte. Es gab nur einen innerlichen Impuls, dem ich nicht widerstehen konnte. Aber wenn ich mir im Rückblick so ansehe, wie es ganz einfach und ganz natürlich gewachsen ist, eines kam zum anderen – man sieht, es geht auch anders. 

image<-Quelle:

Nicht nur ich, auch viele weitere, “Blogger” genannte Enthusiasten, schreiben sich seit Jahren, im Dienste der Aufklärung die Finger wund.

Klingt vielleicht komisch, ist aber so. Und wenn wir heute sehen, daß doch ganz schön viele Menschen Bescheid wissen und sich kein X mehr für ein U vormachen lassen, so war es nicht umsonst getan. Wenn ich dieser Tage ab und an auf Springer oder anderen “Mainstream Onlineausgaben” vorbeisehe, wie viele Leser dort die negativen Kommentare “niederrauchen” –  wenn wieder mal völliger Nonsens verzapft wird, herrlich, das erfreut das Herz.

Wenn man bedenkt, was wir uns alles anhören und gefallen lassen mussten, Verschwörungstheoretiker, dem Wahn verfallene Antisemiten – und viele andere, immer wieder gerne hervorgeholte “Totschlagargumente”, um uns zu diskreditieren.  Und nun? Was ist jetzt mit den “Verschwörungstheorien”?

Lange, bevor irgendjemand der offiziellen “( Da) Nach-richten Medien” von einer Finanzkrise schrieb, haben Leute wie David Icke, Jan Udo Holey(J.v. Helsing) – und einige andere, die Menschen mutig davon unterrichtet, daß die selbsternannte Elite einen Weltweiten Crash inszenieren will, über den sie dann letztlich ihre “Neue Weltordnung”, in der eine  Bargeldlose Gesellschaft, der Chip für Jedermann, u. vieles mehr realisiert werden sollte. Die meisten Blogger haben deren Bücher alle gelesen, dann selbst recherchiert – um erkennen zu müssen, sie hatten Recht!

image                                                                                       Quelle:– >

Es ist Punkt um Punkt, nahezu ALLES bisher eingetroffen! Welche Verschwörungstheorie also? Die traurige Wahrheit blickt heute in jedes Gesicht, aber wenige wollen dies anerkennen ..

Wir ALLE müssen derzeit den totalen Ausverkauf unserer Rechte und Werte miterleben, die von den Vorgängergenerationen aufgebaut wurden. Aber erzähl das den Leuten, deinen Bekannten, deiner Familie – oder denen, die du Freunde, oder Kumpels nennst, erzähls ihnen -  und du wirst dein “blaues Wunder” erleben.

Für mich sind das heute Lehrstücke in Verdrängungspsychologie, die mich darüber unterrichten sollten, welche Gründe ausschlaggebend dafür sind daß Menschen – obwohl ein einziger offener Blick genügen würde, die Tatsachen zu erkennen – sich einfach nicht damit befassen wollen, aber auch jeden, der sie dahingehend informieren will, nicht Ernst nehmen.

Und diese Gründe sind ganz schön komplex, deren Wurzel auch mit der “Nachkriegs Re-Education” der Alliierten zusammenhängt. Wer sich damit nicht befasst hat, dessen Verständnis über Menschen wird bestenfalls nur oberflächlich sein und seien wir ehrlich: Die meisten Menschen zucken gleichgültig mit den Achseln, Re-Education? Nie von gehört, interessiert mich nicht, lass mich jetzt in Ruhe, ich will Fernsehen ..

image<-Quelle:

Man nennt diese Art des Verhaltens, im Anblick negativer, bzw. unliebsamer Informationen “kognitive Dissonanz”.

Das sollte aber interessieren – aber wem es egal ist, daß seine Eltern und mit ihnen die ganze Deutsche und Österreichische Nachkriegsgeneration WISSENSCHAFTLICH u. mit System, einer psychologischen Gehirnwäsche ausgesetzt wurden, dem ist eh nicht zu helfen. Kognitive Dissonanz geht wirklich sehr tief .. 

Und wer glaubt, damit sei es “erledigt” gewesen, der irrt, es lief selbstverständlich bis auf den heutigen Tag weiter … Die “Orwell’sche Neusprech” Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke, sind längst schon in die alltägliche Wirklichkeit übergegangen, noch dazu, ohne dass es den meisten bewusst wurde. Dies ist eine “Wertarbeit” der Re-Education ..

Und unsere sämtlichen heutigen Umstände, sind nicht wirklich zu verstehen, wenn man sich damit nicht befasst hat. Ein sehr guter Artikel darüber ist hier zu lesen ..

Aber zurück zu den Verschwörungstheorien ..

Wenn ich mir ansehe, wie gleichgültig die Menschen geworden sind, wie desinteressiert und müde sie sind – dann verstehe ich das einigermaßen.

image                                                                               Quelle: ->

In der ganzen Welt, offensichtlich aber nicht für jedermann sichtbar, verfault das kranke, korrupt bis auf die Knochen und pathologische Bankenwesen. Nur diejenigen erkennen es anscheinend, die NICHT dadurch profitieren ..

Hat sich eigentlich mal jemand gefragt, wie es kommen konnte daß dieses – sorry, aber ist wahr – mickrige Griechenland, es in die Schlagzeilen schaffte? Es ist – wirtschaftlich, komplett unbedeutend und repräsentiert grade einmal 2 % der Eurozonen Wirtschaft …

  Die ja so ehrlichen und korrekten, englischen und amerikanischen Rating Agenturen haben die Ramschwerte befreundeter Banken mit Triple A (AAA) bewertet und wurden im Gegenzug von ihnen fürstlich dafür entlohnt. Daß damit Millionen von Sparern die Altersvorsorge flöten ging, interessiert diese Verbrecher nicht. Auch diverse Pensionsfonds wurden geschröpft und ausgepresst, weil sie ja massiv, in diese gut bewerteten Papiere investierten.

Aber kein Grund depressiv zu werden, denn es kommt Freude auf: Immerhin haben sich die Gewinne der Ratingagenturen “Standard & Poor” und “Fitch”, in kürzester Zeit VERDOPPELT, der Gewinn von Moodys hat sich demgegenüber VERDREIFACHT!

image<- Quelle:

Ja, genau! Die Sparguthaben und Altersvorsorge von Millionen “unbekannten Gesichtern” lösten sich praktisch in “Konfetti” auf, aber die “Alternativlosen Ratingagenturen” erzielten Höchstrenditen .. ist das nicht super?

Dieselben Agenturen stuften Griechenland wegen zu hoher Schulden herab, aber Spanien, daß eigentlich nie unterm Rettungsschirm wollte, zwangen sie dazu, indem sie es herabstuften wegen ZU WENIG Schulden!

Ich denke, wir alle wissen genau, daß Griechenland “wirtschaftlich keine Geige” spielt, wir haben es hier mit einem diabolischen, Geopolitischen Spiel zu tun.

image                                                                                                                     Quelle:->

Und weil die Griechen auf enorme Ölvorkommen sitzen, und wie schon LIBYEN, zu einem der Ölreichsten Ländern der Erde zählt-zumindest nach informierten Quellen,  ist es “opportun” den Landesreichtum JETZT zu privatisieren, bevor die Mehrheit der Griechen es merkt. Zinssätze, die relativ gesunde Konzerne – davon gibt’s eh keine mehr – in den Bankrott treiben, zwingt die Griechen bei dieser “Privatisierung” mitzumachen.

Zumindest ist das der “Spielgegebene Verlauf”, das “Skript”, nachdem die Lumpenpolitiker Griechenlands ihre Heimat verscherbeln .. 

image<-Quelle:

Und worauf ist das ganze DESASTER zurückzuführen? Auf den Zinsen und Zinseszins – Betrug!

Der Zins ist der “unsichtbare Gefängniswärter”, der innerhalb des Finanzwesen dafür Sorge trägt, ganze Nationen und Völker zu entmündigen und Kummer, Leid und Tränen verursacht. Er ist das Krebsgeschwür unserer Welt – und das muss endlich weg!

Es ist doch so – die meisten Menschen denken, das Geld wäre das Übel der Welt! Aber das ist einfach nicht wahr! “Geld” ist lediglich ein Tauschmittel, um Güter oder Dienstleistungen mit einem Gegenwert zu verrechnen. Wir alle wollen doch Dinge haben – egal welche, Geld ist das von allen akzeptierte Mittel dazu. Dass wir nicht alles brauchen, was wir so haben wollen – das steht auf einem anderen Blatt Papier. Möchtet ihr vielleicht zurück zur Tauschgesellschaft? Das wäre ein Rückschritt, kein Fortschritt, denkt mal drüber nach ..

Das wirkliche ÜBEL dieser Welt sind die Währungssysteme, die uns wertloses Geld andrehen für unsere Arbeitskraft, und aus uns und unseren Kindern, “Zinses-Zins-Schuld-Knecht-Sklaven” machen! Die Währungssysteme und ihre BESITZER, dass sind die “Mängel” und nicht das Geld an sich.

image<-Quelle:

Und ob man’s  glaubt oder nicht, bereits der “olle Aristoteles” wusste daß schon und legte dieses Wissen in seinem Buch über “Politik” schriftlich nieder!  Auszug:

  • "So ist der Wucher(Zins)  hassenswert, weil er aus dem Geld selbst den Erwerb zieht und nicht aus dem, wofür das Geld da ist. Denn das Geld ist um des Tausches willen erfunden worden, durch den Zins vermehrt es sich dagegen durch sich selbst. […] Diese Art des Gelderwerbs ist also am meisten gegen die Natur." – Politik, 1. Buch, Kap. 3, 1259 a

Völlig richtig natürlich, und wenn uns heute einer der parasitären Politiker erzählt, wir müssten sparen und in allem “kürzer treten”, weil wir die Jahre über unsere Verhältnisse gelebt haben, dann bezeugt dies deren “phantastischen Fähigkeit” die Wirklichkeit auszublenden. WIR? Wir haben über unsere Verhältnisse gelebt?

“WIR” haben jedenfalls keinen Weinkeller gekauft .. wie etwa der Europäische Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg, welcher sich laut Recherchen britischer Medien,  einen eigenen Weinkeller im Wert von 70 000 Euro “gönnt”.  Und ich auch nicht ..Nach oben zeigen

Habt ihr eigentlich gewusst, daß, wann immer ihr derzeit ein x beliebiges Produkt kauft, daß dessen Zinsanteil, auf den  Endpreis jenes Produkts bezogen, bei mindestens satten 40% liegt? Bei Getränken sind es weniger (30%) Mieten und Immobilien? HUI, da sind es schon stolze 75-80% vom Preis ..

image<-Quelle:

Und ZUSÄTZLICH dazu, wird ein erklecklicher Teil der Steuern, für den “Zinsdienst” der Gemeinden, Bundesländer und juhu, den Bundesstaat gebraucht. Vereinfacht gesagt, bezahlen wir die HÄLFTE für die Zinsen und mit der andere Hälfte wird erst das Produkt bezahlt, welches auch immer.

Eine interessante Rechnung macht der Blog "Philip Atticus" auf. Demnach beläuft sich das "echte" Primärdefizit Griechenlands (also Staatseinnahmen, minus Ausgaben) auf nur noch 3,7 Prozent oder sieben Milliarden Euro.

In den Medien liest man von 17,7 Milliarden Euro Defizit. Die zehn Milliarden sind aber allein der Zinsdienst, u.a. aus den Notkrediten des ersten "Hilfspaketes", die ja (so meine ich mich zu erinnern) um die sechs Prozent gewährt wurden.
Fazit: Es sind die Zinsen, die Griechenland fertig machen

Die Menschen kennen gar nichts mehr anderes, als induziertes Irre sein ..

Viele Menschen wundern sich, warum die Mehrheit der Bevölkerung sich so apathisch verhält, wo doch diese Tatsachen immer bekannter werden. Zum einen ist es die nicht zu unterschätzende Auswirkung, der Re-Education, wie schon erwähnt, aber dazu kommt – wie ich meine, daß die Macht der “kognitiven Dissonanz”, sie unfähig zu einer adäquaten Reaktion macht.

Vier Schritte müssen durchlaufen werden, damit kognitive Dissonanz entsteht:

  1. Verhalten und Einstellung werden als widersprüchlich empfunden;
  2. das Verhalten geschah freiwillig;
  3. physiologische Erregung tritt ein;
  4. das Verhalten wird für die Erregung verantwortlich gemacht.

Dissonanz entsteht, wenn eine Person das Gefühl hat, inkompetent oder unmoralisch gehandelt zu haben, wenn ein Verhalten negative Konsequenzen für sich selbst oder andere hervorruft (Des Kaisers neue Kleider), oder wenn zwei oder mehr Gedanken das Verhalten oder Handlungen blockieren (Harmon-Jones’ action-based model of dissonance).

 

Beispiele:

Der Fuchs und die Trauben

  • In Äsops Fabel Der Fuchs und die Trauben möchte der Fuchs Trauben fressen, ist jedoch unfähig, sie zu erreichen. Statt sich sein Versagen einzugestehen, wertet er die Trauben ab, als „zu sauer und nicht der Mühe wert”.
Kognitive Dissonanz bezeichnet in der (Sozial-)Psychologie einen als unangenehm empfundenen Gefühlszustand, der dadurch entsteht, dass ein Mensch mehrere Kognitionen hat – Wahrnehmungen, Gedanken, Meinungen, Einstellungen, Wünsche oder Absichten –, die nicht miteinander vereinbar sind, also eine Art von „Störgefühl“.

 

image

Kognitive Dissonanz tritt unter anderem auch auf,

  • wenn man eine Entscheidung getroffen hat, obwohl die Alternativen ebenfalls attraktiv waren
  • wenn man eine Entscheidung getroffen hat, die sich anschließend als suboptimal erweist
  • wenn man gewahr wird, dass eine begonnene Sache anstrengender oder unangenehmer wird, als erwartet
  • wenn man große Anstrengungen auf sich genommen hat, nur um dann festzustellen, dass das Ziel den Erwartungen nicht gerecht wird
  • wenn man sich konträr zu seinen Überzeugungen verhält, ohne dass es dafür eine externe Rechtfertigung (Nutzen/Belohnung oder Kosten/Bestrafung) gibt.

Der “Volksmund” kennt das auch, er nennt es “sich etwas vormachen”, oder “Blind für die Realität” und es hat natürlich zutiefst mit unseren intimsten Gedankenmustern zu tun. Ein relativ stabiler Charakter hat keine großen Probleme damit, auch auf unangenehme Dinge, in einer konstruktiven Weise zu reagieren. Er kann sich durchaus auch eingestehen, persönliche Verantwortung zu übernehmen, indem er sich sagt, “okay, da habe ich jetzt wohl Schei**e gebaut, das ist blöd, aber nicht mehr zu ändern.”

image<-Quelle:

Einer der ganz wenigen Reichen, die aufgewacht sind und der trotz seines “betagten Alters” Stellung FÜR die Menschen bezieht ist der Selfmade Milliardär Frank Stronach, der Gründer der “Magna International” und ein österreichisches Original.

Stronach war im österreichischen Fernsehen, in der "Zeit im Bild 2" eingeladen, und lieferte ein “Interview Feuerwerk” ab, das man gesehen haben sollte. Prädikat: einmalig! 

Stronach lässt dort die Moderatorin erst gar nicht zu Wort kommen und richtet erst mal seine Botschaft an die Zuschauer. Das ließ die Moderatorin regelrecht verzweifeln und man kann sehr gut erkennen, wie ich meine, daß selbst diese “08/15 Nixblicker Moderatoren”, etwas Bescheid wissen müssen. Man kann die Angst erkennen .. Die Zuschauer waren jedenfalls begeistert, wie hier jemand mal politisch inkorrekt die Wahrheit zu ESM und Euro-Rettung in einem öffentlich-rechtlichem Medium sagte:

“Das wollt ihr nicht hören, ihr wollt es verhindern. Ihr (der ORF) seid ein Partner des Systems, der verhindern soll, daß die Menschen die Wahrheit erfahren.”

Und er grinste dabei übers ganze Gesicht!!  (Unbedingt ansehen!)

Aber die Mehrheit der Bevölkerung ist noch nicht soweit, und wie uns selbst bekannt ist, bedarf dies eines tiefgründigen Prozesses, der nicht einfach “ad hoc”, von heute auf morgen abgeschlossen ist. Es werden immer mehr Menschen den Mut dazu finden, einfach auch deswegen, weil der Druck immer stärker werden wird, welchen die selbsternannten, “elitären Sesselfurzer” aufbauen und auf die Bevölkerung ausüben werden. Wer denkt, daß der ESM- (euphemistisch Euro-Rettungsschirm genannt)  das “Ende aller Dinge” sein wird, irrt sich vermutlich .. man hat das auch vom ESFS gedacht, nun ja, es gibt ja Buchstabenabkürzungen ohne Ende ..

Aber das Ende des jetzigen Finanzsystems wird dieser gewiss einleiten ..

Quellennachweise:

http://lupocattivoblog.com/2012/07/07/umerziehung-der-deutschen-als-teil-der-psychologischen-kriegfuhrung/

http://www.reconquista-europa.com/showthread.php?86065-EU-Gericht-leistet-sich-70-000-Euro-Weinkeller&p=292280&viewfull=1

http://de.wikiquote.org/wiki/Aristoteles

http://www.dasgelbeforum.de.org/forum_entry.php?id=232741

http://de.wikipedia.org/wiki/Kognitive_Dissonanz

http://www.philip-atticus.com/

———————————————————————————————————————–

22 Kommentare

  • RamRam stefan

    schöner text … werde mir mal den videobeitrag mit genuss reinziehn …

    für die zukunft kann zumindestens ich erkennen, dass eine alternative völlig ausser acht gelassen wird … das ziehen das stöpsels …. so viele reden von der rettung …. von was eigentlich …. ein machtinstrument ein missbrauchtes allegemeingut …. unser geld ….

    ja … dann sollten wir der elite dies auch überlassen …. auf kluge art und weise natürlich …. wenn wir keins mehr haben leben wir trotz alle dem mit einer jubelnden lebenshaltung weiter und freuen uns das wir leben …. ein krieg kann nur gegen einen gegner geführt werden …. wir sollten es wie Gandhi versuchen …. tolle zeit in der wir leben … andere durften immer nur geschichte aus büchern lernen … wir dürfen sie erleben ….

    einen schönen abend dir ….

    Gefällt mir

    • Hallo, lieber Freund!

      ein krieg kann nur gegen einen gegner geführt werden …. wir sollten es wie Gandhi versuchen …. tolle zeit in der wir leben … andere durften immer nur geschichte aus büchern lernen … wir dürfen sie erleben ….

      Auch DAS ist wahr – ich bin auch für gewaltlosen, nicht kooperativen Widerstand.
      Es bedarf dazu nur ausreichend viele Leute, die alles verweigern – und schon ist „Essig“,
      mit den ganzen Wahnträumen ..😉
      Das Video wird dir gefallen ..

      gute Nacht ..

      Gefällt mir

  • Hi Stefan, Ram ram Sadhu,

    ich schließe mich dir an, Bernhard. Lehne mich zurück, kaufe Popkorn
    (ist das gesund?) und freue mich, in so spannenden Zeiten zu leben.

    LG Christa

    Gefällt mir

  • Ja, mein Lieber! Super Text… musste auch mal wieder gesagt werden. Allerdings bin ich puncto Tauschgeschäft vs. Geldsystem nicht der Meinung es wäre ein Rückschritt:
    Erstmal ist klar daß wir nicht das monopolisierte Zinseszins FIAT Schuldgeldsystem meinen, sondern natürliches von den Menschen geschöpftes fliessendes Geld mit Verfallsdatum auf der einen Seite und direkter Tauschhandel auf der anderen Seite.
    Ich beobachte oft, daß eigentlich nette Menschen an der Brottheke meines befreundeten Bauernladens stehen, welche jeden Laib Brot aus dem Korn der eigenen Felder liebevoll aus dem Holzbackofen ziehen, und zur Verkäuferin sagen: „Ich KRIEG (oder bekomme) noch einen Laib Dinkelbrot!“ … Keine Bitte, keine weiteren Worte, nur diese Ansage und Ware gegen €.

    Jetzt nehmen wir mal an das wäre jetzt ein Tauschgeschäft von zweierlei Waren. Der Käufer und Verkäufer bzw. jetzt Tauschpartner würden ins Gespräch kommen. Informationen wechseln den Besitzer (zentral gesteuerte Massenmedien wären unnötig, denn die Menschen sprechen wieder miteinander), der Handel wird entschleunigt, es werden die Emotionen des Gegenüber wahrgenommen, es wird eingeschätzt, geprüft, reflektiert, sozialer Austausch findet statt. Die Globalisierung würde so nicht mehr funktionieren, Waren finden wieder Wertschätzung, es werden keine Lebensmittel mehr weggeworfen (siehe Taste the Waste).
    Ich kann es gut verstehen, daß es einen gewaltigen Bewusstseinssprung von einer über Jahrtausende geldgeprägten Gesellschaft zu einer Tauschgesellschaft bedeutet aber das ist der einzige mir bekannte Weg zu einer liebevolleren Menschheit.
    Was würdest du bevorzugen?

    Gefällt mir

  • einige Menschen haben gesagt : wir brauchen mehr Mut Bürger als Wut Bürger und wir Brauchen mehr Visionäre die es auch ernst meinen und aus diesem bewegendem Grund habe ich einfach eine e – mail an das stronachinstitut gesendet , in der Hoffnung das sich etwas in Bewegung setzt 🙂 , vielleicht ist das lächerlich was ich da geschrieben habe aber ich denke ein versuch ist es auch wärt , weil wenn ein Milliardär auch zu einem Visionär wird dann gibt es keine grenzen mehr um die Visionen auch zu verwirklichen.🙂
    ich habe geschrieben :

    Sehr Geehrter Herr Frank Stronach , ich bin nur ein einfacher Bürger Österreichs der auch
    ein Visionär ist , der sich etwas seltsames wünscht , ich wünsche mir eine grenzenlose Energie Gewinnung in dem man einen Energiekraftwerk erbauen lässt in dem man einen direkten Kontakt zu dem Prof. Dr. rer. nat. C. Turtur aufnimmt, weil er hat schon einen
    funktionierenden Prototyp erbaut , dazu könnte man sich diese Videos anschauen :
    Video 1 : ***http://www.youtube.com/watch?v=wL0Rj6Te-WA&feature=player_embedded***
    Video 2 : ***http://www.youtube.com/watch?v=D2I3EJyYcfc&feature=relmfu***
    Video 3 : ***http://www.youtube.com/watch?v=LvL5tSm5va0&feature=relmfu***
    Wenn man so einen Energiekraftwert erbaut, dann verändert sich auch die komplette Zukunft der Menschheit.

    Gefällt mir

  • Guten Morgen, mein Freund.
    Wieder mal ein sehr guter Artikel der aus deiner Feder kommt.
    Danke für deine unermüdliche Arbeit.
    Liebe Grüsse ins heilige Land!
    „Er hat eine Ausdauer wie ein Ackergaul“

    Gefällt mir

  • hey , Danke Stevenblack , echt lustiges Foto🙂

    ich möchte noch etwas sagen :

    Die Politik ist nicht etwas was weit weg von uns allen ist , sondern die Politik ist eine immer währende mit begleitende Schatten , aber diese Schatten ist auch Formbar , es ist Formbar nach unseren Lebensbedürfnissen.

    Die besten Kommentare :
    ——————————–
    ich fasse es nicht, wie so etwas nciht mehr klicks hat, wie uninformiert ist die Masse denn?
    ich bin 20 und wenn man sich mehr mit der ganzen Sache befasst und auch verschiedene Quellen anschaut, dann sollte man sich doch wirklich Sorgen um die Zukunft machen oder?
    ——————————-
    Die Leute werden schon seit vielen Jahrzenten dumm gehalten. Die sind froh wenn sie am ende des Monats noch genug Geld zum leben haben. Sie haben überhaupt keine Zeit nach der wirklichen Ursache des Problems zu suchen und genau so ist es gewollt.

    Gefällt mir

  • Hallo hierzu passt auch gut der Film „Vom Geist des Geldes“

    Und hier der Ausschnitt daraus zum Wörgl Freigeld „Das Wunder von Wörgl Freigeld 1930 – 1932 Österreich Der Geist des Geldes Bananenrepublik „: http://www.youtube.com/watch?v=iewqwwvN1f0
    Wäre Stronach bereit das Wörgler Freigeld einzuführen? Wie ist er zu seinen Milliarden gekommen? Ist Euch aufgefallen, dass Stronach Bedingungen stellt (zwischen Min.4 und 5). Ich halte es für wichtig dass jeder die Möglichkeit auch zum Geben hat.
    lg

    Gefällt mir

    • Hallo Stefanie , dieser Film ist wirklich Super ^^🙂

      Es erklärt in einfachen Worten denn Geist des Geldes in dem Geld und Eigentum eins werden und wenn Eigentum Zeitlich begrenzt wird dann zerfällt es wieder zu einem Energie Kreislauf , dadurch kommen wir endlich weg von Trennung & Eigentum und gehen über in ein Energie Kreislauf der Dinge.🙂

      lg stip

      Gefällt mir

    • „Der Geist des Geldes“ zeigt sehr anschaulich (fast) alles über das Geld wie wir es kennen… allerdings gefällt mir nicht diese subtile IWF Weltgeld Propaganda als alleiniges Fazit des Films

      Gefällt mir

  • it was really excellent post! i always like to read this blog. thanks.

    Gefällt mir

    • Hallo Landsmänner und Frauen. Bin durch Zufall (oder war es Resonanz) hier gelandet. Weiter so! Achja, ich hatte vor 2 Monaten auch das Stronach Institut angeschrieben und erhielt auch eine Antwort.

      Gefällt mir

Alle Kommentare sind herzlich willkommen. Kommentare, die sich nicht annähernd auf das Thema beziehen werden gelöscht. Dafür wurde die Seite EAT bereitgestellt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s