25 Regeln der Desinformation

Der folgende Text stammt – mehr oder weniger – NICHT von mir, ausgenommen einige Stellen, bei welchen ich mich “genötigt sah”, den Text durch eigene Worte zu ergänzen. Er stammt aus einem englischen Dokument, daß den Titel “The Gentlemans Guide to Forum Spies” trägt. Also quasi, eine Art “Handbuch für Forum-Spione und (Regierungs-)Desinformanten”!

Es ist zwar immer noch etwas “holprig”, aber einfach drüber hinwegsehen, bitte.  Zwinkerndes Smiley

Nein, das war kein Zuckerschlecken. Aber es war die Arbeit wert, wie ich meine .. WER dieses Dokument verfasste, weiß ich nicht, aber ich vermute, es stammt aus einer (amerikanisch-englischen)Regierungsbehörde. Wie ich drauf komme? Zum einen, weil es auf “Cryptome” gespeichert wurde, die bekanntlich eine “Whistleblow Website” von John Young, einem der ersten Wikileaks Mitglieder ist. Und der übrigens immer noch seinem Altruismus frönt, indem er unverdrossen dort ECHTE “Whistleblower Dokumente” speichert und hochlädt/sichert und Wikileaks aus persönlichen Gründen verlies, die seinem Altruismus zuwiderlief.  

Wer es liest sollte sich fragen, WER sich solche, teils komplett schizophrene Überlegungen und Gedanken macht – und einige, dieser “Regeln” sah ich selbst,  von diversen Politikern, Wirtschaftsleuten, aber sogar auch “B-Promis” angewendet. Diese “Regeln” stammen meines Erachtens von einem absolut bösen, durchtriebenen Geist, den man “zwischen den Zeilen” auch spüren kann.

Ich denke, es handelt sich hierbei um dieselben Implikationen, wie sie auch bei dem “umstrittenen Werk” der Protokolle der Waisen von Zion” aufscheinen – wer den Kontext versteht, wird dieselben Schlussfolgerungen ziehen. Völlig egal, wer es geschrieben hat, einige, wenn nicht alle dieser “Regeln”, werden in der Welt von heute angewendet .. 

Und DAS war letztlich auch der ausschlaggebende Punkt, warum ich mir die ganze Arbeit “angetan” habe. Daß was du nicht kennst, kann dich verletzen, Wissen kann dich schützen .. 

———————————————————————————————————————–

25 Regeln der Desinformation

Anmerkung: Die erste Regel und die letzten fünf (oder sechs, je nach Situation) Vorschriften, gelten in der Regel nicht direkt für die Fähigkeit der “traditionellen Desinformationskünstler”. Diese Regeln werden in der Regel direkt von der Führung, den Schlüsselspielern, welche die kriminelle Verschwörung planen, oder die Verschwörung vertuschen wollen verwendet.

1. Hear no evil, see no evil, speak no evil. (Hör nichts schlechtes, sieh nichts schlechtes, sag nichts schlechtes).

Unabhängig davon, was sie wissen, sprechen sie nicht darüber – vor allem dann nicht, wenn Sie eine öffentliche Figur, Nachrichtensprecher, etc. sind. Wenn es nicht gemeldet wird, ist es nicht geschehen, und Sie müssen sich nie mit irgendwelchen Fragen und Problemen befassen.

2. Machen Sie auf ungläubig und tun sie empört.

image                                                                                       Quelle:– >

Vermeiden sie Diskussion von Schlüsselthemen und konzentrieren sie sich stattdessen auf Randprobleme, die  das Thema kritischer als einige der sonst sakrosankten Gruppen zeigt. Dies ist auch als das ‚wie kannst du es wagen!‘ Gambit bekannt.

3. Fabriziere Gerüchte Händler.

Vermeiden Sie jede Erörterung und Diskussion von Problemen, indem sie alle Anklagen, unabhängig von Ort oder Beweismittel, als bloße Phantasiegerüchte und wilde Anschuldigungen behaupten. Andere abwertende, auch gegenteilige Begriffe, welche die Wahrheit ausschließen, können auch funktionieren. Diese Methode funktioniert besonders gut mit einer stillen Presse, weil es der einzige Weg ist, damit die Öffentlichkeit die Fakten durch solche "zweifelhaften Gerüchte” lernen kann. Wenn Sie das Material mit dem Internet verbinden können, verwenden Sie diese Tatsache, um es ein "wildes Gerücht" von einem "Haufen Kinder im Internet" zu verifizieren, die keinerlei Grundlage auf der Basis von Tatsache haben können.

4. Verwenden Sie einen Strohmann.

image<-Quelle:

Finden Sie oder schaffen Sie ein scheinbares Element des gegnerischen Arguments, das Sie leicht niederschlagen können, um sich selbst gut und den Gegner schlecht auszusehen zu lassen. Entweder ein Problem, oder Thema, das impliziert daß Sie es sicher einbeziehen können und auf Ihrer Interpretation des Gegners/ der Gegnerischen Argumente/der Situation beruht, oder wählen sie den schwächsten Aspekt, der schwächsten Anklage.

Verstärken Sie ihre Bedeutung und zerstören Sie sie auf eine Weise, die alle Anklagen, die echten und die fabrizierten zugleich, zu entlarven scheint, jedoch eine  Diskussion über die echten Probleme vermeidet.

5. Ablenkung des Gegners mit Beschimpfungen und Spott.

Dies ist auch bekannt als der primäre “Angriff auf den Boten” Trick,  aber es gibt auch andere Methoden als Varianten von diesem Ansatz. Belege Gegner mit unpopulären Titeln, oder Namen, wie “der ‚Rechtsradikale‘, ‚Liberaler‘,Linker‘, ‚Terrorist‘, ‚Verschwörungstheoretiker‘, ‚der Militante‘, der ‚Rassist‘, ‚religiöser Fanatiker"," sexueller Perversling "- und so weiter. Das macht etwaigen Unterstützern Angst, sie könnten mit demselben “Label” benannt und in Zusammenhang gesetzt werden,  und so schrumpft deren Unterstützung und Sie vermeiden,  sich mit etwaigen Fragen befassen zu müssen.

6. Hit and Run.

image                                                                                       Quelle:– >

In jedem öffentlich zugänglichen Forum, machen Sie einen kurzen Angriff auf Ihren Gegner, oder die Position des Gegners – und dann hüpfen Sie davon, bevor eine Antwort möglich ist, oder sie ignorieren einfach jede Antwort.

Das arbeitet äußerst gut im Internet und Leserkommentar-Umgebungen, wo ein steter Strom von neuen Identität aufscheint, ohne sich erklären zu müssen, ohne Kritik, – vernünftig urteilend, machen Sie einfach eine Anklage, oder anderen Angriff, gehen sie nie auf die Erörterung von Fragen ein, und beantworten sie nie eine nachträgliche Reaktion, denn das würde den gegnerischen Standpunkt würdigen.

7. Fragemotive.

Verdrehen oder verstärken sie jede Tatsache, welche zur Annahme führt, dass der Gegner eine versteckte, persönliche Agenda betreibt, oder aus andere Gründen voreingenommen ist . Dies vermeidet Probleme zu diskutieren und zwingt die Ankläger/Gegner in die Defensive.

8. Auf Autorität berufen.

Beanspruchen sie diese für sich selbst oder verbinden Sie sich mit Autorität und präsentieren Sie Ihre Argumentation mit genug "Jargon" und "Fachsimpelei", um zu veranschaulichen, du bist derjenige  der Bescheid weiß‘, und sagen sie einfach , daß es  nicht so ohne weiteres und ohne die Erörterung von komplizierten Fragen, oder konkreter Demonstration, oder der Nennung von genauen Quellen möglich ist ….

9. Stellen sie sich Dumm.

image<-Quelle:             image<-Quelle:

Egal, welche Beweise oder was auch für logische Argumentation angeboten wird, vermeiden sie die Erörterung von Fragen, mit Ausnahme von Dementis: denn diese können jede Glaubwürdigkeit, jeden Sinn haben, oder einen Beweis liefern, einen Punkt enthalten, eine Logik, oder eine Schlussfolgerung unterstützen. Gut mischen für einen maximalen Effekt.

10. Gegenspieler mit alten Nachrichten anklagen.

Ein Derivat des Strohmann – in der Regel, in jeder größeren Angelegenheit von hoher Transparenz, wird jemand eine frühere Beschuldigung machen, oder welche bereits leicht behandelt wurde- was wichtig sein kann  – als eine Art Investition in die Zukunft, sollte die Angelegenheit nicht so leicht zu fassen sein.) Wo es  vorgesehen werden kann,  erhebt sich für ihre Seite die Behandlung eines “Strohmann Problems”,  und lässt sich als ein Teil der anfänglichen Eventualitätspläne befassen. Nachfolgende Anklagen, unabhängig von ihrer Gültigkeit, oder ob neue Wege aufgedeckt werden, können in der Regel dann mit der ursprünglichen Anklage in Verbindung gebracht werden, und einfach abgewiesen als ein Aufguss ohne Notwendigkeit, die derzeitigen Probleme zu lösen – um so besser, wenn der Gegner mit der ursprünglichen Quelle beteiligt ist, oder wahr.

11. Richten Sie Ausweichlösungen ein und verlassen Sie sich auf sie.

Verwenden sie eine geringe Nebensache, oder einfache Bestandteile eines Sachverhalts, nehmen Sie die “hohe Beichte” und “bekennen Sie” mit aller Aufrichtigkeit, dass ein unschuldiger Fehler gemacht wurde, aber im Nachhinein haben Gegner die Gelegenheit ergriffen, um alles überzubewerten und eine größere Kriminalität zu implizieren, welche aber “wirklich nicht so ist.” Andere können das in Ihrem Interesse verstärken, später – und sogar öffentlich dazu Aufrufen, “endlich ein Ende mit diesem Unsinn” zu machen, weil Sie doch bereits “das richtige getan haben.‘ Richtig getan kann das Zuneigung sichern und respektieren, um sauber ‚zu werden, sich‘ zu Ihren Fehlern zu bekennen, ohne ernstere Probleme zu richten.

12. Rätsel haben keine Lösung.

image<-Quelle:

Aufbauend auf den gesamten Schirm von Ereignissen, die das Verbrechen und die Menge von Spielern und Ereignissen umgeben, malen Sie die komplette Angelegenheit als viel zu kompliziert, um sie zu lösen. Das veranlasst diejenigen, welche sonst im Anschluss an den Vorfall, bzw. an der Sache, beginnen würden nach Lösungen zu suchen, schneller das Interesse zu verlieren, ohne die wirklichen Probleme angehen zu müssen.

13. Die Alice im Wunderland Logik.

Vermeiden Sie die Diskussion von Fragen, indem sie zurückführende Überlegungen verwenden, oder mit einer scheinbaren deduktiven Logik agieren, die aber ohne wesentliche Fakten ist.

14. Verlangen Sie komplette Lösungen.

Vermeiden Sie Fragen, indem sie die Gegner herausfordern, das Verbrechen auf der Stelle vollständig zu lösen, ein Trick, der am besten mit Fragen der Qualifikation für die Regel 10 funktioniert.

15. Montieren Sie die Fakten zu alternativen Schlussfolgerungen.

image                                                                                                    Quelle:– >

Passen Sie die Fakten alternativen Schlussfolgerungen an. Dies erfordert kreatives Denken, es sei denn, die Tat/das Verbrechen ist mit Schlussfolgerungen für unvorhergesehene Möglichkeiten geplant.

16. Verlangen sie Beweise und Zeugen.

Wenn keine existieren, dann in der Tat, müssen Sie dieses Problem nicht anzugehen.

17. Das Thema wechseln.

Meist in Verbindung mit einer der anderen hier aufgeführten Tricks. Finden sie einen Weg, um in eine  “Nebengleis Diskussion” mit umstrittenen Äußerungen einzulenken, in der Hoffnung, die Aufmerksamkeit auf ein neues, überschaubares Thema zu lenken. Dies funktioniert besonders gut mit Begleitern, die mit Ihnen über das neue Thema “streiten” und die Arena der Diskussion polarisieren, um weitere Diskussion um das Schlüsselthema  zu vermeiden.

18. Den Gegner Emotionalisieren, bloßstellen.

image<-Quelle:

Wenn alles andere nicht möglich ist, schelten und/oder verhöhnen Sie Ihre Gegner, und lenken sie diese in emotionale Reaktionen, die dazu neigen, daß sie dumm und übermäßig motiviert aussehen und was in der Regel ihr Material etwas weniger kohärent wirken lässt.

Nicht nur, dass Sie die Erörterung der Fragen in erster Linie vermeiden, aber selbst wenn ihre emotionale Reaktion das Problem behebt, können Sie weitere Probleme vermeiden, die sich bis dahin konzentrieren, wie ‚empfindlich sie auf Kritik sind.‘

19. Ignorieren Sie präsentierte Beweise, fordern Sie unmögliche Beweise.

Das ist vielleicht eine Variante des ’stumme Spieles‘ Regel. Unabhängig davon, welches Material von einem Gegner in öffentlichen Foren präsentiert wird – behaupten sie das Material sei irrelevant und fordern sie einen Beweis, der für den Gegner unmöglich zu erbringen ist, (es kann ihn geben, aber steht nicht zur Verfügung, oder es kann etwas sein, wovon bekannt ist, daß es sicher zerstört wurde, oder zumindest zurückgehalten wird – wie etwa eine Mordwaffe). Um irgendwelche Probleme zu besprechen völlig zu vermeiden, kann es erforderlich sein, dass Sie kritisch gegenüber Medien oder Büchern sind und kategorisch als gültige Quellen bestreiten, bestreiten Sie auch, daß Zeugen annehmbar sind, oder bestreiten sie sogar, dass abgegebene Erklärungen von der Regierung, oder anderen Behörden, irgendeine Bedeutung oder Relevanz haben.

20. Falsche Beweise.

image                                                                                     Quelle:– >

Wann immer es möglich ist, führen sie neue Tatsachen ein und/oder gestalten sie Indizien, um einen Konflikt mit den Präsentationen des Gegners  herzustellen – als nützliche Werkzeuge, um sensible Themen zu neutralisieren, zu behindern oder aufzulösen.

Dies funktioniert am besten, wenn die Straftat eventuell mit einer Absicht konzipiert wurde, und man die Tatsachen nicht ohne weiteres von den Lügen trennen kann.

21. Berufen Sie eine Grand Jury, speziell befugte Staatsanwaltschaft oder jede andere Untersuchungsstelle ein.

Unterlaufen sie es (Prozess) zu ihrem Vorteil und neutralisieren sie effektiv alle sensiblen Fragen, ohne eine offene Diskussion. Sobald einberufen, müssen die Beweise und Zeugenaussagen geheim bleiben, wenn es richtig gehandhabt wird.

Zum Beispiel, wenn sie den Staatsanwalt in der Tasche haben, kann er sicherstellen daß eine Grand Jury keine nützliche Beweise hört und Nachweise versiegelt und nicht verfügbar für spätere Ermittler sind. Sobald einmal ein günstiges Urteil erreicht ist, wird die Angelegenheit offiziell als geschlossen angesehen. Normalerweise wird diese Technik angewendet, die Schuldigen für Unschuldig zu erklären, aber es kann auch verwendet werden, um ein Opfer mit Anklagen zu umrahmen.

22. Herstellung einer neuen Wahrheit.

image<-Quelle:

Erstellen Sie Ihren eigenen Experten, Gruppe (n), Autor (en),  Projektleiter(in) Führer(in) die bereit sind, neue Wege über wissenschaftliche, investigative, oder soziale Forschung oder Zeugnis zu schmieden, das zu einem günstigen Ergebnis kommt. Auf diese Weise, wenn Sie wirklich Probleme berücksichtigen müssen, können Sie dies herrisch(autorisierend) tun.

23. Erstellen Sie umfangreichere Ablenkungen.

Wenn die oben aufgeführten nicht zu arbeiten scheinen, um aus heiklen Themen abzulenken, oder zu verhindern, um unerwünschte Berichterstattung der Medien über Ereignisse aufzuhalten, versuchen  sie aufsehenerregendere  Nachrichten (oder sie als solche behandeln) zu kreieren, um das Volk(die Massen) abzulenken.

24.Kritiker verstummen lassen

Wenn die oben genannten Methoden sich nicht durchsetzen, sollten sie erwägen den Gegner aus dem Verkehr zu ziehen, eine runde, endgültige Lösung, so dass die Notwendigkeit, die Probleme anzugehen vollständig entfernt wird.  Das kann durch deren Tod, Verhaftung und/oder Haft, Erpressung geschehen, oder die Vernichtung ihres Charakters durch die Ausgabe von Erpressungsinformationen, oder sie zerstören ihn nur finanziell, emotional, oder sie beschädigen schwer seine Gesundheit.

25. Verschwinden.

image<-Quelle:

Wenn Sie ein Schlüsselhalter von Geheimnissen, oder sonstwie übermäßig unter Beobachtung sind und Sie denken, es wird zu heiß – “räumen sie die Küche”, um Probleme zu vermeiden ..

Quelle und Originaldokument: “The Gentlemans Guide to Forum Spies”

54 Kommentare

  • Hallo, Stefan,

    danke für die viele Übersetzungsarbeit. Du hast Recht. die „Regeln“ werden
    munter benutzt, vor allem die letzten.
    Sie können nur aus der Quelle stammen, die auch die „Protokolle der Weisen von Zion“.
    verfasst hat.
    Die „harmloseren“ finden auch oft im zwischenmenschlichen. Miteinander statt.
    Punkt 19 erinnert mich an einige Kommentare bei deinem Avaaz Artikel.😉

    Nicht mehr lange🙂

    LG Christa

    Gefällt mir

  • Turnus Gleich

    „Protokolle der Waisen von Zion”

    …*ichlachmichkrummundbuckelich*…
    Steven – Du weißth, ich liebe Dich… aber der war einfach zu und zu schön,
    ob gewollth oder nicht… (ich denke eher nicht…)😉

    HGTG.

    Gefällt mir

  • Es ist fast wie ein zukünftiger Gerichtssaal in dem die 25 Regeln offiziell anerkannt und zugelassen sind in dem sich der beschuldigte und das verteidigte zuerst gegen die 25 Regeln durchsetzen muss um die Unschuld zu beweisen.

    lg stip

    Gefällt mir

    • Diese Regeln Erinnern mich an diesen Film , es ist fast wie ein Teufelswerk der aber nicht Persönlich von Teufel entworfen ist sondern durch uns Menschen , weil die Freie Wille und Verantwortung ist eine schwere last in dem wir uns lieber dirigieren lassen.
      nach meiner Meinung ein sehenswerter Film :

      lg stip

      Gefällt mir

      • Jawohl Stip!
        Ganz deiner Ansicht – ist zwar lange her, aber ich fand diesen „Hollywood-Schinken“ auch „gut“. Eventuell, wegen anderer Dinge, aber Pacino liefert hier wirklich etwas ab, was man „gutes Schauspielern“ nennen kann – leider für die „falsche Sache“.

        Sieht man sich diesen Film unter den Gesichtspunkten psychischer Hygiene an, dann kommt dir’s gruseln.
        Uns wird eingeredet, der Film sollte die schleichende Wirkung des Bösen, in diesem Falle SATAN visuell darstellen.
        Es kann – wie leider so oft, nur clever und genial genannt werden, mit welcher heimtücke dabei negative Bilder in unser Unterbewusstsein verschoben werden, während die meisten Menschen nur klatschen und BRAVO! rufen ..

        Ja, Stip, er ist ist ein gut inszeniertes Stück Film, aber er wird gleich doppelt so „gut“, wenn du begreifst, was damit alles „verkauft“ wird ..

        Sonntägliche Grüße😉

        Gefällt mir

  • Vielen Dank für Deine Mühen🙂

    Gefällt mir

  • Schmetterling

    Hab in meinem Archiv auch was zu diesen sehr wichtigen Thema gefunden. Weils dazupasst stell ichs mal rein:

    Methoden der Manipulation
    http://www.blattwerke.ch/seelenbrand/images/texte/Manipulation.pdf

    Das Medienmonopol (M.A. Verick)
    http://archive.org/details/DasMedienmonopol

    Der Böse-Plan
    http://220051.forumromanum.com/member/forum/entry_ubb.user_220051.2.1109249000.1109249000.1.plan_des_boesen_etwas_sehr_interessantes_zum_nachdenken-christen.html

    Und ich denke folgender Artikel passt auch dazu um sich von so mancher Manipulation zu befreien …
    Geheimis der Gedanken – Gedanken sind deine wahre Macht
    http://www.paranormal.de/paramirr/gedanke/gtext.html
    in Verbindung mit folgender genialen Aussage (enwendet aus einem Artikel von sein.de):

    „Aus: http://www.sein.de/gesellschaft/politik/2012/die-geplante-krise-und-die-vereinigten-staaten-von-europa.html

    Am 06. Juni. 2012 geschrieben von Thomas Wirth
    @ Christian Vogel: Ich stimme mit Ihnen nicht überein, dass der GEDANKE per se eine Bestellung ans Universum ist. Ich halte das für oberflächlich und beobachte, dass viele Menschen in diese „Falle“ tappen. Meiner Erfahrung nach ist das Universum gnadenlos präzise und interessiert sich für nichts anderes, als die Wahrheit. D.h nicht der Gedanke ist entscheidend, sondern die Energie, aus dem der Gedanke geboren wurde. Wenn Sie nun beispielsweise Angst davor haben, über die Welt nachzudenken und deshalb Ihre Gedanken lieber nur auf paradiesische Zustände lenken, dann denken Sie zwar etwas Schönes, die darunter liegende Energie bzw. Motivation ist aber Angst. Das präzise Universum hört sie also sagen: Ich habe Angst vor der Welt. Und so bestellen und kreieren Sie nichts Paradiesisches, sondern im Gegenteil etwas, das Sie mit Ihrer Angst konfrontieren wird. Erst wenn Ihr Denken frei von jeglicher Ablehnung und Anhaftung ist, können Sie effektiv das kreieren, was Sie denken.“

    Herzliche Grüße,
    Schmetterling

    Gefällt mir

    • Hallo Schmetterling!
      Sehr schön, wunderbar dieser Kommentar von Thomas Wirth!
      Danke dir, daß du es für uns eingestellt hast!!😉

      schönen Abend,

      Gefällt mir

      • Schmetterling

        Ja, gern geschehen (:o)

        lg,

        Gefällt mir

      • Schmetterling

        Und ja nochwas.
        Betreffend des Ursprungs der scheinbaren Macht der dunklen Kräfte so sagt Anastasia (aus der gleichnamigen Buchreihe von V. Megre), daß diese den Menschen nur von seiner Gottanbindung abtrennen mußten!

        Also bleibt nur eins „Back to the roots“ und wieder zu einem liebevollen Herz-Gott-Quelle-Vebundenen-Menschen werden.
        Ja ich weiß, tägliche Kontemplation ist angesagt – http://www.woerterbuch.info/?query=Kontemplation&s=thesaurus&l=en – huch, schwitz (;o)

        lg,

        Gefällt mir

        • Hi again, Schmetterling!

          daß diese den Menschen nur von seiner Gottanbindung abtrennen mußten!

          Was heisst „nur“? Das war sicher nicht so einfach, das musste durch große Schocks passieren –
          daß es ihnen geglückt ist, brauchen wir wohl nicht anzweifeln, wie?!😦
          Ganz genau, back to the Roots! Meditieren, mein Freund, meditieren ..😎

          lg,

          Gefällt mir

      • Guten Morgen lieber Stefan😆
        du lernst aber schnell…😛
        Ich hoffe das fällt jetzt nicht unter Desinformation…😯
        Einen schönen Wochenanfang!
        LG

        Gefällt mir

      • “ …daß diese den Menschen nur von seiner Gottanbindung abtrennen mußten!“

        „Was heisst “nur”? Das war sicher nicht so einfach, das musste durch große Schocks passieren -“

        Ich bin immer noch gedanklich mit diesen großen Schocks beschäftigt😦
        Eine der letzten wichtigen Aktionen diesbezüglich, war sicher die Hexen- und Ketzerverbrennung im Mittelalter.
        LG

        Gefällt mir

        • Hallo Monika,

          Eine der letzten wichtigen Aktionen diesbezüglich, war sicher die Hexen- und Ketzerverbrennung im Mittelalter.

          Da bin ich ganz bei dir! Und nirgends wird es so gut sichtbar, was sie eigentlich WIRKLICH ausmerzen wollten,
          als bei der Abschlachtung der Katharer(Albigenser), in Montsegur.
          Das waren alles brave und anständige Leute, die es wagten, die LIEBE zu sich selbst zu predigen!
          Und daß auch noch im Hinterland der kath. Amtskirche! Natürlich nicht nur in Frankreich,
          sondern sie wurden auch in Italien, Spanien und Deutschland gejagdt.
          Eine „Bewegung“ einfacher Menschen, die wahrhaftig vom „großen Geist“ beseelt waren.
          DAS ging natürlich nicht ..

          Die später nachfolgende Inquisition, begann ja nach den Albigenserkreuzzügen im 12 Jh. – weißt du eigentlich,
          wie lange die Inquisition gedauert hat? SURPRISE:
          Im Grunde hat die Inquisition nie geendet, es gibt sie noch heute –
          sie haben sich bloß umbenannt,
          An die Stelle der „Heiligen Römischen und Universalen Inquisition“ trat die Glaubenskongregation.
          Sie wacht noch immer über die sogenannte „Einheit des Glaubens“. Dewr jetzige Papst war der vormalige „Großinquisitor“-
          „netter Titel“, nicht?😦

          Meeensch, was wurde da unendliches Leid über zahllose Menschen, während einer Zeit von unglaublichen 800 Jahren gebracht!

          lg,

          Gefällt mir

      • Ja,😦 und wenn man bedenkt, wieviele weise Frauen und Männer, die das alte Wissen und Heilwissen lehrten (z.B. Hebammen, Heiler), verbrannt oder Mundtod gemacht wurden. Bis kaum noch was zum Überliefern da war. Auf diesem Boden konnten sich dann die heutigen Wissenschaften entwickeln. Im weitesten Sinn ist das jetzige Verfolgen von derzeit „unpopulären“ Erkenntnissen ebenfalls Inquisition.
        Interessant finde ich aber auch, dass die jetzigen modernen wissenschaftlichen Entdeckungen nun wieder zu einem besseren spirituellen Verständnis beitragen (Quantenphysik, DNA -Doppelhelix, Computertechnik). Vielleicht hat sich das Universum doch etwas dabei gedacht.😯

        LG

        Gefällt mir

  • Turnus Gleich

    Eine der schockierendsten Feststhellungen über die röm.-katholische Kirche isth für mich,
    daß man zwar schon ethwa seith dem 4. Jahrhunderth die Jungfrauengeburt Marias als
    Mutter Jesu (vermuthlich mehrheitlich) für wahr hielth, dies jedoch zum endgültigen Dogma innerhalb der Kirche ersth im 19. Jahrhunderth erhob:
    „Papst Pius IX. schließlich verkündete am 8. Dezember 1854 in seiner Bulle (auch Päpstliche Bulle) Ineffabilis Deus (‚Der unbegreifliche Gott‘) das Dogma von der unbefleckten Empfängnis Mariens:“ (aus wikipedia)-
    Man sthelle sich vor: Offiziell war ja das Mittelalter vorbei – und selbsth die Zeith
    der sogenannthen „Aufklärung“ (Immanuel Kant, der berühmteste Königsberger Klops,
    war als ihr Prothagonist 1804 verstorben) lag schon ethwa ein halbes Jahrhundert zurück!!!-
    Sagth diese – gleichsam – ‚ungeheure Innovathionskraft‘ der römisch-katholischen Kirche nicht viel darüber aus, was man über deren Herren dann nothwendig folgern muß, wenn man sie näher bethrachtet?-
    Noch heute lehren sie ja, die Herren Großinquisitoren, was in ihrem Sinne
    als „richtig“ und „falsch“ zu gelthen hat… …und es gibth Unzählige, die diese Lehren immer noch ernsth nehmen!!!-

    HGTG.

    Gefällt mir

    • Hallo TG!

      und es gibth Unzählige, die diese Lehren immer noch ernsth nehmen!!!-

      DAS ist es, was mich wirklich erschüttert!
      Desgleichen diese frömmlerischen Haltungen in allen anderen Religionen,
      die ja doch nur dazu da sind, ihre Schafe wie Weihnachtsgänse zu behandeln ..😕

      gute Nacht,😉

      Gefällt mir

  • Also ich als Agent würde, jetzt wo alle wissen wie die Desinformation funktioniert, mein Verhalten um 180° zu den 25 Regeln ändern.
    Es ist doch immer das selbe… der Agent geht mit dem Gegenüber in Resonanz und wenn beide im Gleichklang schwingen, bzw. der Schlüssel zum Schloß passt wird ganz unmerklich die Frequenz geändert und das Opfer hat keinen Schlüssel mehr zu seinem eigenen Schloss. Ich muss da immer an die Szene in „Matrix“ denken, wie Agent Smith Morpheus verhört… genau dieses Prinzip

    Gefällt mir

    • Grüß dich, Freund Flo!

      Stimmt, guter Punkt! DAS ist – im wesentlichen gesehen, die Vorgangsweise.😕

      lg,

      Gefällt mir

      • Hi Stefan,
        genau da gibt es im Endeffekt keine Regeln, nur den Erfahrungsschatz und die Kreativität des Agenten. Umfangreiche Menschenkenntnis, hohe mentale Flexibilität und natürlich eine starke Eingebungsgabe.
        Eigentlich ein toller „Mensch“, jedoch mit dem Ziel Mitmenschen zu formen.
        Sind wir nicht etwa alle Agenten, bzw. Wahrheitssuchende die eindringlich allen mitteilen wollen wenn wir der aktuellen Wahrheit wieder ein Stückchen näher gekommen sind?!?
        Ich bin mir jedoch nicht bewusst für eine „fremde“ Macht den Agenten zu spielen und für Geld mache ich das auch nicht

        Gefällt mir

        • Hi again, Flo!

          Umfangreiche Menschenkenntnis, hohe mentale Flexibilität und natürlich eine starke Eingebungsgabe.
          Eigentlich ein toller “Mensch”, jedoch mit dem Ziel Mitmenschen zu formen.

          Gut getroffene Beschreibung! Und ich begreifs oft nicht, steig da regelmäßig aus ..😦
          Agenten? Wir? Okay, in eigener Sache vielleicht ..
          (Hey, wo gibts die Ausweise?)😛

          lg,

          Gefällt mir

  • Hallo zusammen,

    Agenten agieren auf der 3D Ebene und benutzen die 5 Sinne. Wenn wir unser Bewußtsein erweitern und unsere Schwingung erhöhen, als Mittel zur Handlung allererstes Wahl dient hierbei die Intuition, dann laufen sie ins Leere, da das ein Frequenzbereich ist, den sie nicht beherrschen.

    LG Mirjam

    Gefällt mir

    • Hallo Mirijam
      Nicht alle… es gibt sehr, sehr viele astrale Agenten in 4D und auch einige in 5D+. Die Intuition bzw. Bauchgefühl ist sehr leicht manipulierbar im Gegensatz zum Herzen. Viele „denken“ auch sie können auf ihr Herz hören und hören dabei auf ihr geswitchtes Bauchgefühl.
      Kannst du dir sicher sein?
      LG, Flo

      Gefällt mir

      • Hallo Flo,
        das ist jetzt was, was mich interessiert, falls du dazu Erfahrungen hast:
        Können sie uns aus 4 oder 5D ohne persönlichen Kontakt Gedanken eingeben? Mein Eindruck ist so…😦
        LG

        Gefällt mir

      • Hallo Flo,

        ich denke, daß diese Agenten in 4D und 5D aber keinen Menschen mehr beeinflussen können, der in 4D und 5D schwingt, sie können nur 3D manipulieren. Intuition ist für mich die Stimme des höheren Selbst, manche nennen es Bauchgefühl. Das Wort Bauchgefühl mag mehrdeutig sein, man kann es aber auch als die Stimme aus dem Inneren sehen und das heißt nicht, daß sie vom Herzen abgeschnitten ist.
        Die Blume des Lebens per se als Fremdbestimmt zu bezeichnen ist für mich nicht stimmig. Drunvalo hat diese Figur keineswegs erfunden.
        Daß auf Geräten Fremdenergien sein können, das kann ich mir sehr gut vorstellen und deswegen bin ich da auch so skeptisch.
        Astrale Implantate sind sehr häufig, wurden zum Teil auch selbst gesetzt in z.B. anderen Inkarnationen, Realitäten. Wichtig ist jetzt die Zeit zu nutzen um diese Implantate zu entfernen.

        LG Mirjam

        Gefällt mir

        • Hi MIrjam,

          Die Blume des Lebens per se als Fremdbestimmt zu bezeichnen ist für mich nicht stimmig. Drunvalo hat diese Figur keineswegs erfunden.
          Daß auf Geräten Fremdenergien sein können, das kann ich mir sehr gut vorstellen und deswegen bin ich da auch so skeptisch.
          Astrale Implantate sind sehr häufig, wurden zum Teil auch selbst gesetzt in z.B. anderen Inkarnationen, Realitäten. Wichtig ist jetzt die Zeit zu nutzen um diese Implantate zu entfernen.

          Ich glaub nicht, daß Flo das so gemeint hat. Es GIBT allerdings – hab ich selbst „erlebt“(KMT) Blume des Lebens Symbole
          die einen schwächen, ob sie von Drunvalo nun selber so gemacht worden sind, (wie ich damals der Ansicht gewesen bin) muss ich heute
          mit einem aufrichtigen, „ich weiß es nicht“ abschwächen. Im Gegensatz zu damals, würde ich solche Anschuldigungen nur mehr erheben,
          wenn ich persönlich dies sicher weiß, aber mir wurde es damals von einer australischen Kinesiologin erzählt, der ich einfach glaubte.
          Das ist einfach eine zu große Entfernung, um eine solche Rufschädigung ernsthaft zu begründen.
          Gespannt bin ich, wie Flo drauf kommt, er muss auch Erfahrung damit gemacht haben ..

          Nein, natürlich existiert die Blume des Lebens seit Beginn der Schöpfung!
          Aber du kannst jedes Symbol mit einer Energie prägen und „modifizieren“ ..

          lg,

          Gefällt mir

      • Hallo Stefan,

        da hast Du Recht, man kann jeden Gegenstand mit einer Energie imprägnieren und so können auch Gegenstände auf denen die Blume des Lebens abgebildet sind imprägniert werden. Die Intention gibt die Richtung an.
        Ich bin mal gespannt was beim Testen des Orgoniten rauskommt.

        LG MIrjam

        Gefällt mir

      • Es ist halt so ein Gefühl, wenn man in die Nähe von Orgoniten kommt. Manche lullen mich ein und andere öffnen mich und lassen mich weiter werden und dann ist da noch dieses Gefühl. Manche Gegenstände schenken einem Energien und manche drängen sie dir auf. Bei allem was den eigenen freien Willen beeinträchtigt habe ich ein ungutes Gefühl. Wenn ich auf der Mineralienbörse z.B. meine Steine aussuche spüre ich mich so durch die Gänge. Da muss ich jedoch alle 15 Minuten raus und mich „neutralisieren“. Da geht schon mal ein ganzer Tag drauf bis ich genug Steine zusammenhabe. Aber richtig erklären kann ich das nicht und eigentlich bin ich auch froh drum, sonst könnte mir vielleicht mein Ego ein Schnäppchen schlagen😉
        Ich freu mich jedenfalls schon auf deinen Orgonit Artikel. Lass dir ruhig die Zeit, die es braucht.

        Ich wünsche euch allen einen wunderschönen Tag

        Gefällt mir

    • Hallo ihr lieben🙂

      wir reden immer über die Schwingungen unseres BWS, Schwingungen in 3D,4D,5D etc.
      Was ist eigentlich mit der Schwingung “ unseres spirituellen Herzens “ ? – Richtig Flo mit deiner Aussage.
      Merke: unser Herz schwingt bis zu 5ooomal höher als unser Gehirn🙂
      Wer oder wo ist jetzt unser “ Impulsgeber “ in Verbindung mit unserem BWS?
      All die “ Herzenssprüchlein “ haben wohl einen sehr tiefen HINTERGRUND, oder ?🙂

      Gefällt mir

      • Hi, Helmut!

        Merke: unser Herz schwingt bis zu 5ooomal höher als unser Gehirn
        Wer oder wo ist jetzt unser ” Impulsgeber ” in Verbindung mit unserem BWS?
        All die ” Herzenssprüchlein ” haben wohl einen sehr tiefen HINTERGRUND, oder ?

        Die LIEBE, mein Freund, sie ist der Impuls ..😉

        lg,

        Gefällt mir

  • Hi Stefan🙂

    Die LIEBE, mein Freund, sie ist der Impuls
    Ja genau das ist der “ springende Punkt „, denn womit wird das Herz immer wieder in Verbindung gebracht? – Mit der LIEBE, richtig so werter Freund.
    Nur die bedingungslose Liebe zu ALLEM was LEBT lässt das Leben Lebenswert SEIN🙂
    tschau

    Gefällt mir

  • Ja, ich glaube auch daß echte, bedingungslose Liebe die stärkste Schwingung ist zu der wir fähig sind. Ich habe oft dieses geniale unübertreffliche Hochgefühl gehabt, bis die Geburt meines Sohnes geschah … das hat den Meßlatte der Liebesenergie noch mal ziemlich hochgesetzt …
    Was astrale Agenten mit Gedankeninduktion angeht… da gibt es viele. z.B. der Drunvalo mit seinen modifizierten Symbolen. Bei meiner Orgonitbastelei habe ich viel ausprobiert und recherchiert. Manche kaufbaren Orgonite, die z.B. die Blume des Lebens miteingearbeitet haben, haben spürbare Fremdenergien abgegeben. Oder ein Freund hat einen Ring mit einem grossen grünen Stein, der eindeutig ein Eigenbewusstsein hat. Er ist ein anderer Mensch wenn er diesen Ring trägt. Mit Kristallen und Steinen habe ich die merkwürdigsten Sachen erlebt. Ich habe aber Methoden die Fremdeingaben zu löschen. Alle Steine die klären, befreien und dein persönliches Feld weiter werden lassen. Man muss immer erst sich selbst prüfen wie rein man ist, bevor man so etwas anfertigt. Es gibt so viele astrale Implantate, welche das eigene Immunsystem als „eigen“ betrachtet. Man kann es nur mit der Liebe prüfen… also: spricht es mich mit Leib & Seele 100% gemäß der hermetischen Gesetze an oder gibt es Unstimmigkeiten? Dann prüfe die Unstimmigkeit in Verbindung mit deinem höheren Selbst … ach ja… da könnte ich tagelang schreiben … jetzt kommt die Sonne raus… auf gehts!

    Gefällt mir

    • Ach, Flo ..😎

      Man kann es nur mit der Liebe prüfen… also: spricht es mich mit Leib & Seele 100% gemäß der hermetischen Gesetze an oder gibt es Unstimmigkeiten? Dann prüfe die Unstimmigkeit in Verbindung mit deinem höheren Selbst … ach ja… da könnte ich tagelang schreiben … jetzt kommt die Sonne raus… auf gehts!

      Schade, aber die Sonne geht eindeutig vor, verstehe ich.
      Aber ich bitte darum, demnächst – wenn es vielelicht weniger schön ist- dieses Thema fortzusetzen
      und zu erweitern. Hochinteressant, da höre(lese) ich dir gerne zu ..😉

      hab n schönen Tag😀

      Gefällt mir

  • Hallo Mirjam🙂

    Das Wort Bauchgefühl mag mehrdeutig sein, man kann es aber auch als die Stimme aus dem Inneren sehen und das heißt nicht, daß sie vom Herzen abgeschnitten ist.

    Hey das ist doch ein Volltreffer🙂 du hast gut “ kombiniert “ würden jetzt Holmes und Watson sagen😉
    tschüüss

    Gefällt mir

  • Hallo Liebe Menschen , ich möchte auch etwas zu dem Thema : Herz , Liebe , Bewusstsein , Verstand , Seele , Sechste Sinn , Universum sagen :

    nach meinem empfinden , Meinung :

    Die liebe ist eine Energie Schwingung die unsere Seele an sich bindet und unser Bewusstsein ist nur ein teil des ganzen in dem wir erlernen los zu lassen.

    Die Liebe ist die grenzenlose Schwingung des Universums , weil auch mit eine künstliche Herzpumpe verliert man die Liebe nicht und auch wenn man noch Kopf hätte verliert man die Liebe nicht und selbst wenn man stirbt verliert man die Liebe nicht , weil die Energie bleibt in der Seele erhalten und die Seele schwebt zwischen zwei Energie Wirbeln des Universums.

    lg stip

    Gefällt mir

  • Ich kann es nicht erklären, aber durch viel Übung des Fühlens im Innen und im Aussen habe ich inzwischen eine Sensibilität entwickelt, die mir helfen z.B. beim Orgonitebau, Pendeln, KMT, Matrix Energetics, Quantenheilung, Dorn-Therapie, Entscheidungshilfe usw. Meist spüre ich es in den Händen und Füssen oder an verschiedenen Körperteilen bzw. Organen. Man muss einfach nur die Zerstreuung durch Entspannung ersetzen und auf alle Details achten. Wenn sich dir beispielsweise die Haare sträuben, welche Qualität hat das… war das wie beim letzten Mal oder gibt es Unterschiede. Wie ist es wenn man über eine Wasserader läuft oder Leylines kreuzt.
    Man kann 8samkeit trainieren.
    Um dann bewusst differenzieren zu lernen muss man das Erinnerungsvermögen trainieren. Das Gefühl aus der Vergangenheit ist ja im Unterbewusstsein/Zellbewusstsein oder im morph. Feld der Zellen gespeichert und auf diese gespeicherte Information bewusst zuzugreifen heisst: Das Erinnerungsvermögen trainieren. Ich übernachte heute allein im Wald. Dort habe ich eine schöne Lichtung entdeckt und heute regnet es nicht.
    @Stefan: Ich bin auch sehr gespannt wie dein Gefühl mit dem Orgoniten ist. Ich brauche das Feedback um sie noch besser zu machen.
    Gute NAchtsamkeit,
    Flo

    Gefällt mir

    • Hallo Flo!

      Ich bin auch sehr gespannt wie dein Gefühl mit dem Orgoniten ist. Ich brauche das Feedback um sie noch besser zu machen.
      Gute NAchtsamkeit,

      Habs nicht vergessen, ich habe vor einen artikel darüber zu verfassen. Aber das
      wird noch ein wenig Zeit brauchen. Auch, damit ich mir sicher sein kann,
      woher der Wind wehte ..😎
      Viel Spaß im Wald .. (gefällt mir, deine Idee!)

      lg,

      Gefällt mir

      • Das war eine interessante Nacht. Ganz schön laut wie die Tiere kommunizieren. In meinem Bett wär es ruhiger gewesen. Aber ich habe dort ein paar neue Ideen für Orgonite bekommen… heute ist ein guter Tag zum giessen und ich habe noch diese Woche sturmfrei weil Frau und Kind noch bei Oma & Opa sind

        Gefällt mir

  • hi , Flo , ja die Achtsamkeit ist sehr wichtig vor allem wenn man in der freien Natur Meditiert , es weckt in uns ein Erinnerungsvermögen.🙂

    ich habe etwas für dich es sind die 50 besten Zitate zur Motivation aber auch für das Leben in dem man sich wieder Erinnern kann , wohin die Lebensreise vorangeht.😉

    lg stip

    Gefällt mir

  • und ja ich habe noch etwas für die schlechte Zeiten aber auch als eine ständige Erinnerung , es ist eine Erinnerung , wenn man ganz tief im Leben abstürzt , erst dann geht es weiter in dem man immer wieder aufsteht und niemals aufgibt als eine glaube an sich selbst……………..ich kannte einen Freund er war erst 22 Jahre jung und aus lauter Depressionen hat er sich sein Leben genommen , deswegen widme ich diesen Motivations Video an alle noch Lebende liebe Menschen in dem ich sage : bitte gibt euer Leben nicht auf………………

    Gefällt mir

    • Gut gesprochen, Stip!
      Man wirft sein Leben nicht weg,
      es kommt für jeden der Tag, wo er plötzlich die Wahrheit erkennt
      und dann wird alles leicht, und er würde sich in den Allerwertesten beißen, aufgegeben zu haben ..

      lg,

      Gefällt mir

  • ja , manche erkennen die Wahrheit und manche können es nicht mehr erkennen , es ist ein “ Teufelskreis „.
    Im diesen Sinne möchte ich noch mit diesen alten Film von solchen “ Teufelskreisen “ warnen bevor es zu spät wird.

    Gefällt mir

Alle Kommentare sind herzlich willkommen. Kommentare, die sich nicht annähernd auf das Thema beziehen werden gelöscht. Dafür wurde die Seite EAT bereitgestellt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s