Hinnehmen war gestern!

geschrieben von Steven Black:

Wirklich, zuerst dachte ich, daß es sich um einen schlechten Scherz handelt. Ha, ha und ho, ho – von wegen, …

Aber ich erinnere mich noch recht gut daran, wie meine Schwester mir davon erzählt hat. “Demnächst kriegen wir “deprimierende Bilder” auf unseren Zigarettenpackungen verpasst.” “Was für Bilder”? fragte ich mäßig interessiert. Genau konnte sie mir das damals auch noch nicht sagen, weil sie es selbst nicht wusste. “Ich weiß nur, es soll kranke Organe, wie Lungen und so zeigen” .. Da war ich mit meinen Gedanken schon wieder “ganz woanders”, nickte jedoch weise, wie ich hoffe, und fügte ein höfliches, aber natürlich nutzloses “Aha” hinzu. Wie gesagt, ich nahm’s nicht Ernst ..

image Quelle:– >

Auch muss ich dazu sagen, daß ich damals, daß ist ja schon einige Jahre her, noch ein “etwas anderer” als heute war. Leichtsinniger und nun ja, (Hände-über-den-Kopf-zusammenschlag) ihr wisst schon ..

Als ich dann irgendwann, ich glaube vor 2 Jahren, selber und eher zufällig, einer “Da-nach-richten”-Verlesung, mit jenem Inhalt verfolgte, daß einige Staaten innerhalb EUROPAS und auch den USA, nun tatsächlich gedachten, eine derartige “Anti-Raucherkampagne” anzuleiern, da hat’s mich “kalt erwischt”.

Und bitte, liebe Leser/Innen und Freunde, wir alle WISSEN, Rauchen ist vielleicht nicht grade die “schönste Sache der Welt”, es ist wahrscheinlich nicht mal Gesund und kann eventuell Menschen krank machen, ABER ich behalte mir persönlich das RECHT vor, SELBST entscheiden zu dürfen, OB ich rauche, oder NICHT.

image<-Quelle:

Und (noch) bin ich jedenfalls leidenschaftlicher Raucher .. dieser Artikel wird also ein sehr persönliches Stück Arbeit, daher versteht es sich von selbst, daß eine “neutrale Haltung” hier völlig umsonst gesucht wird. Außerdem sollte man sich nicht täuschen, dieses Thema betrifft nämlich NICHT nur Raucher, sondern den Kern des MenschSeins, und die Würde eines jeden Menschen ..

Plain Pack­aging

Die Europäische Kommission erwägt, aus Gründen des Gesundheitsschutzes verpflichtende Einheitspackungen (Plain Packaging) einzuführen. Im Laufe des Jahres 2012 wird mit einem entsprechenden Regelungsvorschlag für Zigaretten gerechnet.  Die gesamte, äußerliche Gestaltung von Zigarettenpackungen wird künftig vermutlich gesetzlich definiert werden. Farbige Gestaltungselemente, Bilder, Logos, Symbole und sonstige, irgendwie einprägsame Wort-/Bildmarken wären untersagt, um die “Attraktivität” zu minimieren.

Verschiedentlich wird bereits gefordert, derartige Instrumente auch im Lebensmittelbereich einzusetzen, um etwa auf den Konsum bestimmter Produkte wie Alkoholika, Süßwaren und salz- oder fetthaltige Snacks Einfluss zu nehmen.

Mich persönlich als Raucher hat schon damals, 2003, die Einführung jener 16 verschiedenen Aufdrucke, welche angeblich auf wissenschaftlichen Erkenntnissen beruhten gestört, welche uns ja auch mit dem “Hinweis” aufs Auge gedrückt wurden, sie würden dazu motivieren, mit dem Rauchen aufzuhören ..

Dazu kann jeder stehen wie ihm beliebt, ein Psychiater, jemand den ich recht gut kenne und  mit dem ich mich mal darüber unterhielt, klärte mich jedoch anderweitig auf. Seinen Schlussfolgerungen nach, wäre damit auch gar nie beabsichtigt worden, weniger Raucher zu produzieren. “Das geht ja auch gar nicht”, meinte er. Ich muss in dem Moment recht blöd ausgesehen haben, weil er mich recht  nachsichtig betrachtete und mich rhetorisch fragte:  “ Was passiert, wenn du dir einen dieser “Hinweise” angesehen hast? “Öhm ..” – und ich bezweifle, daß ich da viel intelligenter aussah –“keine Ahnung?”

Er hielt mir dann einen kleinen Vortrag, den ich jedoch außerstande bin zu wiederholen, aber die Erkenntnisse davon sind mir geblieben – nachhaltig eingebrannt, wie ich zugebe. Seiner Ansicht nach – und der vieler seiner Studenten und auch Kollegen, sollten diese Aufdrucke vielmehr als ein “Stressor” gesehen werden. Man sieht es, selbst wenn man behauptet-“ich sehe das kaum” – so mag dies vielleicht in manchen Fällen zutreffen, solange es den BEWUSSTEN Zustand betrifft. Aber das UNTERBEWUSSTSEIN registriert es IMMER und man erfährt unterschwelligen Stress – und WAS tut ein Raucher, sobald er sich gestresst fühlt? Richtig – er RAUCHT eine!

Mir hat auf Anhieb eingeleuchtet, daß dieses Vorgehen letztlich MEHR Zigaretten verkauft als weniger .. sie führen eher NICHT dazu, daß weniger geraucht wird, jedenfalls nicht bei Rauchern.

Seit dem 1. Oktober 2003 sind ja in allen Mitgliedstaaten der EU, sowie in der Schweiz, deutlich sichtbare Warnhinweise auf beiden Breitseiten, jeder Zigarettenpackung vorgeschrieben.

image<-Quelle:

Im “Kampf gegen das Rauchen”  – DAS ist schon rein energetisch betrachtet völliger Nonsens, denn wie wir wissen, wird stets das was bekämpft wird STÄRKER! Man sollte sich in diesem Zusammenhang mal fragen, warum Regierungen und große Institutionen, also Organisationsstrukturen, denen durchaus das WISSEN über diesen Kontext zugetraut werden kann, immer “Kampf gegen Krebs/AIDS/Drogen/WAFFEN/KRIEG/TERROR/Atomkraftwerke- warum sie immer GEGEN etwas sind?

Seht euch mal bitte diese “Aufdruck Beispiele” an, hier wird permanent mit negativer Frequenz gearbeitet, mit ÄNGSTEN und nur wer sich total dumm stellt, würde nicht verstehen was solche Formulierungen bei sensiblen und hochsensitiven Menschen bewirken kann! Es gibt ja nicht nur den “Placebo Effekt”(lat. placebo = ich werde gefallen) , sondern auch den sogenannten “NOCEBO Effekt” … (von lat. nocere = schaden, nocebo = ich werde schaden).

Der Nocebo-Effekt – oft auch als negativer Placebo-Effekt bezeichnet – beruht, wie auch der Placebo-Effekt, unter anderem auf einer bestimmten Erwartungshaltung. Die Erwartungshaltung kann demnach auch unbewusst sein und auf Lernmechanismen wie z. B. Konditionierungen beruhen. So kann beim Patienten die Befürchtung aufgebaut werden, dass bestimmte äußere Einwirkungen „krank machen

Würden sie jedoch hergehen, würden sie- sagen wir als Beispiel – mit POSITIVEN Formulierungen, wie etwa “Wer diese Zigaretten nicht raucht, erhält seine Lungenfunktion”, oder, “Wer weniger raucht hat weniger Hautfalten”, “Wenn sie nicht rauchen, haben sie wieder glänzendes Haar”, oder, “Ihr Herz würde es ihnen danken, würden sie weniger Rauchen”, oder,  “Stellen Sie sich vor, mehr und besser Luft zu bekommen, wäre das kein Grund, weniger zu Rauchen?”usw ..

Der Kreativität wären hierbei keine Grenzen gesetzt, noch immer würden es “Warnhinweise” sein, aber dieser “Shock and Awe” Faktor bliebe weg.  Und ich würde wetten, beweisen kann ich s natürlich nicht, aber dies würde weit mehr Leute zum NACHDENKEN anregen und vielleicht Nichtraucher schaffen .. jedenfalls als die jetzige Prozedur.

Aber ich bezweifle inzwischen sehr, daß die Motivation in dieser Richtung liegt! Ich meine, wer will daß in Zeiten von CHEMTRAILS glauben?! Oh sicher, Chemtrails gibt’s natürlich nicht, sind alles leicht erklärbare und mit wissenschaftlichem Bezug einsichtliche “natürliche Faktoren” .. Verwirrtes Smiley

Doch nun sind wir soweit, es wird behauptet, daß diese Aufdrucke zu wenig Wirkung zeigen würden und daß die Leute sie einfach ausblendeten, daher will sich die EU nun Australien zum Vorbild nehmen. Dort versucht man bei Tabakprodukten einen Eckpfeiler der modernen Marketingbranche einzureißen. Man will den Zigaretten die Marke und damit die Identität nehmen – durch einheitliche, logofreie Verpackungen .. genauso, wie in den USA, Kanada, Australien, aber auch einigen europäischen Ländern, wie Schweden und Finnland ( vielleicht auch weiteren Nationen) der ALKOHOL, selbst Bier, nur in braunem Packpapier verkauft wird. Da hat die “allgemeine Öffentlichkeit” keine Sicht drauf zu haben .. man ahnt also schon, welch großes Trauma der Anblick einer Bierflasche bewirken kann.

Letzte Woche, am Mittwoch, wies das Oberste Gericht in Canberra, eine gemeinsame Klage der Tabakmultis British American Tobacco, Imperial Tobacco, Philip Morris und Japan Tobacco zurück. Wer hätte das ernstlich gedacht?

image<-Quelle:

Ade, ihr vergleichbar harmlosen Zigarettenpackungen, mit zwar deprimierenden Aufdrucken, aber bei weitem kein Vergleich mit dem, was nun unser aller harrt:

JETZT WIRD’S ERNST:

Bei “Plain Packages” alleine wird es nämlich nicht bleiben! Australien darf sich nun auf die Zweifelhafte Anwendung, der wohl schärfsten Anti-Tabak-Gesetze der Welt freuen, welches zusätzlich mit grauslichen, abstoßenden Bildern auf den Zigarettenpackungen durchgesetzt wird. Auf dem fünften Kontinent müssen Zigaretten künftig in einheitlich schlammfarbenen Schachteln mit großflächigen Bildern von Krebsgeschwüren und Raucherlungen verkauft werden.image

Quelle: – >

Es dürfte sich von selbst verstehen, daß die klagenden Tabakhersteller darin nicht nur eine Verletzung ihrer Markenrechte sehen, sie fürchten natürlich erhebliche Umsatzeinbußen, behaupten als Ausrede jedoch, es wäre eine Ausweitung des Schwarzmarkts zu befürchten und klagten prophylaktisch schon mal,  in mehreren weiteren Verfahren auf Schadensersatz.

Das dieses Urteil auch in unseren Breiten, bei den Menschenfeinden zu Begeisterungsausrufen führte, kann angenommen werden. 

Auch die amerikanische Regierung, die will da nicht mehr hintanstehen,  hatte im Vorjahr beschlossen, die Zigarettenindustrie ab diesem Herbst, zum Abdrucken großflächiger Fotos auf den Schachteln zu verpflichten. Und auch die EUROPÄISCHE UNION denkt daran, sich hierbei wichtig zu machen ..

Berlin – Eine knappe Mehrheit der Bundesbürger (51 Prozent) ist für den Abdruck von schockierenden Fotos auf Zigaretten-Packungen, um vom Tabak-Konsum abzuschrecken. Eine Minderheit von 47 Prozent spricht sich dagegen aus. Dies ist das Ergebnis einer repräsentativen Meinungsumfrage im Auftrag von “Bild am Sonntag”, für die das Emnid-Institut 500 in Deutschland lebende Personen ab 14 Jahren befragt hat.

Unterschiedlich sind die Meinungen der weiblichen und der männlichen Befragten: Während 47 Prozent der Frauen für abschreckende Fotos auf Zigarettenschachteln plädieren und 51 Prozent dagegen sind, spricht sich eine Mehrheit von 56 Prozent der Männer für die drastische Darstellung von Raucher-Erkrankungen aus, 42 Prozent halten nichts davon.

image<-Quelle:

Ich sehe übrigens BEWUSST davon ab, weitere dieser absolut negativen und meiner Ansicht nach, in bösartiger Absicht fabrizierte Bilder in den Artikel einzufügen. Ich denke, wir wissen alle welche drastischen Aufnahmen gemeint sind, richtig?!

Nur Interessehalber, seht sie euch doch mal GENAU an:

Welche Gefühle werden bei euch hierbei geweckt? Welcher Art von Emotionen wird hier Vorschub geleistet? Und was für eine Kategorie von INFORMATIONEN, wird damit in unsere Gehirne verpflanzt? Hm?

image Quelle:– >

Sie zeigen Abbildungen von erkrankten Menschen, reduzieren diese auf Einzelteile ihres Körpers und verbreiten massive Schockreaktionen, die sogar Menschen zu spüren bekommen, welche NICHTRAUCHER sind. JEDER, der diese Bilder sieht, wird instinktiv entsetzt zurückschrecken, damit tragen sie zu einer STIGMATISIERUNG und ASOZIALISIERUNG von Rauchern, in der Bevölkerung bei. TEILE und HERRSCHE wieder mal voll im Einsatz ..

Es ist wahrlich bereits schlimm genug, daß es Menschen mit derlei Schicksale gibt. Aber es gibt Menschen mit Raucherbeinen, die NIE in ihrem Leben geraucht haben! Hauptursache dafür, ist jedoch die Arteriosklerose (Arterienverkalkung). Tatsächlich gibt es jährlich etwa 40.000 bis 60.000 Bein- und 10.000 bis 15.000 Armamputationen. Das entspricht der Einwohnerzahl einer kleineren Stadt. Gefäßkranke amputierte Menschen sind damit eine der größten Krankheitsgruppen. Es gibt auch Leute mit Raucherlungen, wieder, ohne je eine Zigarette angezündet zu haben! 

“Wir haben viele Betroffene, die niemals geraucht haben und dennoch amputiert werden mussten.” Quelle:

Es ist dumm und eigentlich komplett naiv, anzunehmen, dies würde zu mehr Nichtrauchern führen .. was für die Aufkleber gilt mit ihren Nocebo Effekten, gilt für diese krasse Erweiterung gleich 10 fach. Ich denke, wir sind uns darin einig daß Rauchen eine SUCHT ist. Ein Süchtiger hört nicht einfach auf, weil irgendwelche krassen Bildchen aufgeklebt sind. Er wird um nahezu jeden Preis weiterrauchen, solange eine bestimmtes Bedürfnis, meist emotionaler Natur, damit erfüllt wird ! Wie bei ALLEN anderen Suchtformen auch, kann NUR damit aufgehört werden, wenn sich im INNEREN des Menschen etwas ändert. NICHT durch irgendwelche äußeren Hebelwirkungen ..

Glaubt mir bitte, ich kenne meine Mängel und Fehler ganz genau, sie unterscheiden sich kaum von denen, anderer Raucher ..

Angeblich besteht eine hohe Akzeptanz für bildliche Warnhinweise in Deutschland. Mehr als 70 Prozent der deutschen Bevölkerung, so wird suggeriert, spräche sich für drastische Schockbilder aus. DAS ist einfach nur lächerlich, völlig unglaubwürdig, daher ist man gut beraten jenes “geflügelte Wort” in Erinnerung zu bewahren, wonach man nur jener Statistik und Umfrage Glauben schenken darf, welche selber gefälscht worden ist!

WENN also, wie ich hier “fröhlich behaupte”, kaum oder nur wenig NUTZEN, hinsichtlich “Nichtraucher Epidemien”, oder auch “Massenbekehrungen” damit erreicht werden wird, dann sollten wir uns vielleicht mal damit beschäftigen, WAS dann die WIRKLICHE ABSICHT dahinter sein könnte? Hat jemand eine Idee? Los, Handheben .. Zwinkerndes Smiley

Ich meine, natürlich wird eine gewisse Anzahl an Menschen sich davon beeindrucken lassen, aber zu denken, der Großteil der Raucher würde damit die Segel streichen ist .. pffffft! Dazu kommt, daß es nach einer kurzen Eingewöhnungsphase, bald zu “Mutproben” unter Jugendlichen kommen wird, wer die noch abartigere Packung mit sich herumträgt .. 

Eins dürfte klar sein:

Bedenkt man die geballte MACHT der Tabakkonzerne, wo auch Leute wie die Rothschilds ihre Finger im Spiel haben, dann muss es gewichtige GRÜNDE geben, warum man sich damit anlegt!

Vergessen sollten wir auch nicht, welche massive rechtliche Einschränkungen diese Zwangsvorgaben bewirken! Ich meine, der Markenschutz ist die “Heilige Kuh” der gesamten ELITE! Dies würde dann ja nicht nur Marlboro, Kamel, etc. treffen, sondern grundsätzlich ALLE “Marken BRANDS” .. jedes gottverdammte Logo, worauf bis vor kurzem noch durch hohe Strafen geschützt war, wäre nun hilflos irgendwelchen Nasenbohrern von RICHTER ausgesetzt?

WER GLAUBT DENN SOWAS?

Man versucht jedwede Hindernisse mit dem Slogan vom “Schutz der Gesundheit” zu umschiffen und man rechtfertigt damit sogar Maßnahmen wie diese

Und während in Australien die Tabakkonzerne diese gewaltige Niederlage einstecken mussten, bekamen sie in Amerika, gerade jetzt, vor genau 2 Tagen wieder die Füße auf die Erde.

Ein US-Gericht hat den geplanten Abdruck drastischer Bilder zur Abschreckung auf Zigaretten-Packungen untersagt. Die Bilder gingen über die Informationen hinaus, die den Verbrauchern mitgeteilt werden müssten, urteilte das Berufungsgericht in Washington am Freitag (Ortszeit) mit zwei zu einer Stimme. Die Bilder versuchten, „Emotionen hervorzurufen und die Verbraucher einzuschüchtern“, urteilte Richterin Janice Rogers Brown, die von Ex-US-Präsident George W. Bush ernannt worden war.

WARUM bekamen sie gerade in Australien, kein Bein auf den Boden?

Vielleicht sollten wir bei unseren Überlegungen miteinbeziehen, daß Australien “Illuminati Land” ist … dazu sollten wir uns bewusst machen, daß es annähernd dieselbe Fläche hat, wie die USA, aber die Bevölkerungsdichte ist nur ein Bruchteil davon.

Bereits um das Jahr 2000 herum wurde bekannt, daß Australien das Land der Wahl, als “strategisches Rückzugsgebiet” eine wichtige Rolle, bei gewissen “Illuminati Überlegungen” spielt. DAS kann natürlich nur schwierig verifiziert oder bewiesen werden, am ehesten noch durch indirekte Indizien. Darauf bin ich gar nicht aus, jedenfalls nicht in diesem Beitrag, es geht bloß darum zu verstehen, wieso sich Australien dermaßen Mühe gibt, um diese faschistischen Bildchen unter die Leute zu bringen .. und die Leute unbedingt vom Rauchen abzuhalten ..

Und ich weiß natürlich nicht, ob etwas wahres dahintersteckt, aber ich möchte gerne die Idee diskutieren, welche mir erzählt wurde. Demnach bestünde die Möglichkeit, daß Nikotin den Kontakt zwischen Mental- und Astralebene unterbindet. WENN das stimmt, würde damit automatisch 4 th dimensionalen Wesenheiten der Zugang zu uns erschwert werden? ..

Letztendlich aber, da halte ich diese Art der Vorgehensweise für psychischen Terror, gegenüber den noch fühlenden Menschen. Denn NUR diesen KANN eine solche Attacke Schaden zufügen, während ein Großteil der Menschen dabei sind, ihren Emotional Körper einzubüßen. Die merken das gar nicht mehr! Ob man es glauben will, oder auch nicht, eine große Anzahl von Menschen beginnt ihren Peinigern immer ähnlicher zu werden und verlieren ihre Gefühle, sind erkaltet und werden Herzlos.

image

Allerdings sinken die Raucherzahlen, auch und gerade bei Jugendlichen seit Jahren kontinuierlich ab. Möglicherweise eine Wirkung der Transformation, also der stärkeren LICHTeinstrahlung?

Vielleicht aber sind jene “neuen Kinder” einfach nur etwas KLÜGER, wenn wir uns vergegenwärtigen, daß viele von ihnen bereits mit “5 D Qualitäten” hier inkarnieren, dann klingt das kaum weniger dumm, wie jede andere Erklärung .. 

Whatever,  ich als Raucher habe jedenfalls NICHT vor, mir das alles noch länger gefallen zu lassen! Mir reicht’s und mir stinkt’s! Eine erste Reaktion bestand in einer Bitte, die ich einem Freund gegenüber letzten Samstag äußerte. Jener Freund wird mir freundlicherweise einige selbsterdachte und mit seiner Graphiksoftware erstellte Aufschriften basteln, welche ich vorhabe über einen künftig, von da an NUR mehr verwendeten Tabakbund zu kleben.

image

In Zukunft beabsichtige ich nur mehr mit einer Tabakdose (für zu Hause) und einem Beutel(für unterwegs) auszukommen, ich werde den käuflich Erworbenen Tabak einfach umfüllen. Wer ähnliche Gedanken mit sich herumträgt, aber Zigaretten raucht, der kann sich mit einer entweder selbstgebastelten Schachtel, oder, mit einer mittlerweile käuflich zu erhaltenen Box behelfen. 

(Wer weiß, vielleicht ist dieser ganze Unsinn ja nur von einigen Lobbyleuten angezündet worden, um möglichst viele solcher Zigarettenboxen zu verkaufen .. Smiley mit herausgestreckter Zunge)

image

Ich fürchte fast, einige Leser werden NICHT gutheißen, was ich hier mache. Nichtsdestotrotz sehe ich mich förmlich gezwungen so vorzugehen!  Bedanken möchte ich mich bei einer lieben Freundin, Angelika, sie hat mich erst auf den Trichter gebracht. Ihr Sohn, hat sie mir erzählt, macht das schon geraume Zeit so – cool, ich war schon immer der Ansicht, das man kluge Ideen durchaus kopieren sollte ..   wie auch immer, jedenfalls war es mir heute ein inneres Bedürfnis, darüber zu schreiben.

Allerdings ist die nur eine kurzfristige Lösung, je länger ich darüber nachdenke, desto mehr komme ich zur Überlegung, daß ich wahrscheinlich umsteigen werde, tatsächlich gibt es etwas, was man durchaus “gesundes Rauchen” nennen könnte.

Heißt es aber nicht, es hat vielmehr einen eigenen Namen, man ist dann kein Raucher mehr. Nein? Nein! Man wird zum DAMPFER!

Ja, das nennt sich sobald man umsteigt auf die sogenannte “E-Zigarette”, ich kenne mich damit nicht wirklich aus, aber ich spiele schon geraume Zeit damit herum. Bisher haben mich der Preis abgeschreckt, aber je öfter ich mir vorrechne, was das auf DAUER sparen wird, vor ALLEM einen gesundheitlichen Nutzen bringen wird – da dünkt mir das doch gleich BILLIG …

Falls sich einige von euch jetzt noch fragen, wo bei dieser ganzen Sache der Kern des MenschSeins, bzw. die Würde eines jeden Menschen betroffen ist .. dann möchte ich gerne mit einer Gegenfrage antworten:

image

Glaubt ihr wirklich, wenn eine Regierung, bzw. Nation, soweit geht und ihre Einwohner mit Bildern dieser “Schreckensqualität” terrorisiert, dann wird sie es damit gut sein lassen? Meint ihr nicht auch, daß ihnen garantiert noch einige weitere, netter solcher Projekte vorschweben? Die Normierung von Bananen, welche laut EU-Norm nur mindestens 14 Zentimeter lang und 27 Millimeter dick zu sein haben, oder das Verbot von Glühbirnen, sind doch nur bescheidene Anfänge gewesen ..

Daher bin ich der Meinung, daß diese “süßen neckischen Bilder” auf Zigarettenpackungen, jeden Menschen betreffen. Es wird ja auch jede Seele erschreckt, die sie sieht ..  damit zeigen uns Regierung und Eliten ihre VERACHTUNG, drücken damit aus, wie gering sie uns schätzen, was wir für sie sind ..  

Quellennachweise:

http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/51340

http://newsburger.de/mehrheit-fuer-schock-fotos-auf-zigarettenpackungen-55987.html

http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/ekelbilder-auf-zigarettenschachteln-tabak-klage-in-australien-abgewiesen-11856792.html

http://de.wikipedia.org/wiki/Nocebo-Effekt

http://www.n24.de/news/newsitem_8166228.html

http://www.medizin-aspekte.de/2006/03/amputationen_amputationen_1090.html

———————————————————————————————————————–

228 Kommentare

  • Hallo,mojen Stefan!
    Habe gerade eingeweckt und zwischendurch geraucht,es macht einfach mehr feiz zwischendurch eine zu rauchen,die E-Zigaretten sind völliger Mist und viel schädlicher als normale Zigaretten,erlich ich habe weg geschmissen.
    LG
    Galina.

    Gefällt mir

    • Huhu Lina, Gumo Stefan🙂

      Ja, habe mir auch eine E-ziggi angeschafft und muß ehrlich sagen: ich huste von dem Ding mehr als von Zigarettenrauch. Nee, genieße Deine Lulle beim Kaffee. Ich sach mir auch immer: jaja und wenn ich krank werde, dann kann mans ja auf die Kippen schieben und die Cheamtraiuls sind wieder aussem Schneider🙂

      Gefällt mir

      • Hey, Galina, Bine!
        Ist wirklich wahr? Die E-Dingens sill schädlicher sein?
        Wie ist das möglich? Da ist doch keine einzige Chemikalie mehr drin,
        nur Wasserdampf und Nikotin alleine – und DAS schadet recht wenig ..
        Ich hab vor kurzem, keien Ahnung wo, einen vergleich gesehen
        zwischen „Normalos Ziggos“😛 und „E- Ziggos“, da haben die E-Teile
        bombig abgeschnitten ..
        Hab aber auch gehört, es gibt da so viele Möglichkeiten und Filter, etc.
        das man erst etwas rumprobieren sollte ..
        Ich glaube, ich werd s versuchen ..
        (Forscher an die Macht …😎 )

        Gefällt mir

    • Vergessen: was weckst Du denn ein, Lina?

      Gefällt mir

  • Guten Morgen, hier etwas welches mir zu deinem Artikel einfällt das ich mal gelesen habe.
    Ob das stimmt?
    http://de.sott.net/articles/show/1629-Rauchen-schutzt-vor-Lungenkrebs%5D
    lg

    Gefällt mir

    • Danke Alfons!
      Don Alfonso hat wieder zugeschlagen!😛
      Tatsächlich hab ich den Artikel über 3 andere Berichte verifiziert, es stimmt wohl!
      Es gibt diesen Dr, Schrauzer nicht nur, er hat das auch vorm Kongress et all bekräftigt,
      daß “es nie nachgewiesen wurde, daß ein Inhaltsstoff von
      Zigarettenrauch Lungenkrebs in Menschen verursacht” und, dass “niemand bisher durch Tabakrauch
      verursachten Lungenkrebs in Labortieren hervorrufen konnte“.

      Eine heftige Geschichte, so wird das alles ein wenig plausibler .. nicht wahr?
      Was leider nicht bedeutet, einfacher ..

      lg, schönen Tag
      PS.: Keine Sorge, hab‘ dich nicht vergessen, aber es sind noch nicht
      alle Puzzleteile zusammen, rechne mal bis etwa Freitag damit.😉

      Gefällt mir

    • Danke Pio, für diesen sehr sehr interessanten Link! Dazu fällt mir folgendes Zitat ein:

      Eines Tages wird man offiziell zugeben müssen,
      daß das, was wir Wirklichkeit getauft haben, eine
      noch größere ILLUSION ist als die Welt des Traumes.

      (Salvador Dali)

      Gefällt mir

    • Hallo Alfons,

      danke für den Link. Sehr aufschlussreich. Damit schmeckt die
      Zigi nochmal so gut.
      Geht es dir gut?

      LG Christa

      Gefällt mir

    • Danke Alfons,

      der Artikel ist sehr interessant und erklärt passend die Zusammenhänge.

      LG Mirjam

      Gefällt mir

  • guten morgen Stefan und alle!

    ich war gerade 4 wo in Thailand… diese furchtbaren bilder auf den verpackungen erzeugten derart einen stress im unterbewusstsein – dass automatisch eine abwehr haltung meines körpers einsetzte…

    bin zwei wochen mit einer camel natural schachtel aus slowenien zur umfüllung ausgekommen bis dies total zerfleddert war… hab dann ein lederetui gekauft und die thaizigaretten reingegeben – echt und diese noch zusetzlich mit reiki gereinigt usw…

    nichts desto trotz ist es ein wahnsinn – auch für alle nichtraucher – diese bilder stehen in der öffentlichkeit und werden allen unterbewusstsein(en) eingeprägt… das arge is – die leut kriegen des nicht mit – ist allen wurscht – auch den touristen – ganz wenige bemerken das überhaupt und suchen die harmloseren verpackungen – kaum einer reisst dies fotos runter

    die meisten lassen sich ganz brav informieren und kriegen das überhaupt nicht mit, – es gibt also mindestens zwei möglichkeiten

    – ich reagier wie ein mimoserl – auf derart negative programmierungen und geschichten…
    – den meisten menschen kann man unbegrenzt müll reinschütten

    na wie auch immer kauf i zigaretten am liebesten in slowenien – cheap und die message versteh ich auch nicht🙂

    schönen tag allen
    chris

    Gefällt mir

  • Schönen guten Morgen! Ich frage mich schon lange warum in aller Welt tun sie das?Das glaube ich auch nicht daß sie sich um unsere Gesundheit sorgen. Als Krankenschwester kann ich wirklich bestätigen daß Rauchen nicht viel mit Krankheiten zu tun hat, ich habe auch schon nichtrauchender Förster erlebt an Lungenkrebs gestorben. Es ist wie eine Schikane. Teile und herrsche, Zwist säen unter der Bevölkerung, Streit schüren. Oder vielleicht Erhöhung der Produktivität am Arbeitsplatz? Auch Auflösung von Freundschaften habe ich erlebt, Stammtische haben aufgehört zu existieren. In der Geschichte stammt das Rauchen von den Indianern, es hat was meditatives, Friedenspfeife nicht vergessen als schönes Symbol, und es hat was mit Räuchern zu tun, mit dem Element Feuer. Wenn ich mich selbst beobachte beim Rauchen, es ist beruhigend, werde nachdenklich, die besten Ideen kommen. Habe kein bisschen Schuldgefühle.
    War es nicht so daß Hitler auch eine gewaltige Propaganda gemacht hat gegen das Rauchen? Warum eigentlich? Oder es ist ein Experiment zum sehen wie weit sich die Bevölkerung bevormunden lässt?
    Lg,

    Gefällt mir

  • Guten Morgen🙂

    „Rauchen“ aha, oho . Diese Raucherkampagnen betrachte ich vorrangig
    als Eingriff in meine persönliche Freiheit, denn darum dürfte es vorrangig
    gehen, Diktatur, Diktatur, Schikanen, Schikanen, Angst, Angst…
    Der ganze Rattenschwanz, der da sonst noch dranhängt -wie immer mehrere
    Fliegen mit einer Klappe -kommt direkt danach.
    Statt Raucherkampagnen darf. „wer auch immer dafür zutändig ist“ die Chemtrails, die ständige Vergiftung verbieten, abschaffen, für gesunde Nahrungsmittel und Getränke sorgen, dann tut er etwas für die Menschen..

    LG Christa
    ..

    Gefällt mir

  • moin Stefan🙂

    na ja , Gedanken rund ums Rauchen. Die Frage war bei mir öfters “ warum rauche ich eigentlich ? „. – Und ? – Ehrlich, ich weiß es nicht so genau denke aber es ist bei mir so eine Art “ Ent-spannungs-Qualmen „. Merkwürdigerweise rauche ich nie eine Zigaette OHNE dabei etwas zu trinken. Und ich kann auch, was sehr oft passiert, mal 4,5,6 Stunden keine Rauchen. Zugegeben, es ist schon eine “ Gewohnheit “ und zu-gequalmte Räume mag ich überhaupt nicht !
    Diese ganzen Verbots und Angst-hinweise Orgien auf den Packungen und emnächst worauf noch alles ??? haben , auch ich denke so, nur den entgegen-gesetzten Effekt.
    Dagegen wäre wie du oben schreibst “ Ihr Herz würde es ihnen danken, würden sie weniger Rauchen”, oder, “Stellen Sie sich vor, mehr und besser Luft zu bekommen, wäre das kein Grund, weniger zu Rauchen?”usw …. eine andere bewusste Alternative.
    Leute, wir werden überall steuermäßig und wirtschftlich finanziell so dermaßen ab-ge-zockt
    und Chemtrails werden über unseren Köpfen einfach so gesprüht als wenn wir uns “ täglich duschen gehen würden „, ne ne, für mich Zeichen das sie um uns alle “ ihre gelegte Schlinge weiter zu ziehen wollen „, ha ha dafür aber habe ich immer mein “ geistiges Messer “ dabei.
    Und demnächst alles “ tarnen „? – Neben Alkohol wie in den USA, in braunen Tüten verstecken, demnächst Tabak und was noch ?
    Was ist wenn Jene dann noch einige Schritte weitergehen und dann anfangen “ zu dinunzieren, zu brandmarken, he da ist wieder ein Raucher oder Trinker “ und mit Strafen drohen jeglicher Art ???
    Wie wärs denn mit MILCH, ihr Wirtschafts und Polit – Marionetten mit dem “ großen Durchblick “😉 – Ihr Riesen – BLENDER !!!
    Ich machs weiter wie die Indianervölker „, lasse meine Friedens (pfeife,rette) weiter qualmen „. hejahejahejaheja
    Lg Helmut

    Gefällt mir

  • Ich habe gerade das neue Interview mit A.Wagandt gesehen und er hat doch was gesagt was hier passt: es wird Unsicherheit und Angst erzeugt damit man den Bezug zu sich selbst verliert. (nicht ganz wort-wörtlich).
    Schönen sonnigen Tag euch!

    Gefällt mir

  • guten morgen,

    ich hab mir auch schon gedanken über den sinn dieser anti – raucherkampange gemacht.

    1. warum arbeiten die gegen diese lukrative steuereinnahmen ?

    2. wenns angeblich so schädlich ist wieso verzichtet die pharmaindustrie auf die einnahmen ? denen ist doch sonst nichts an unserer gesundheit gelegen ?

    es gibt sicher noch weitere fragen über den sinn dieser maßnahmen aber die reichen eigentlich schon um zu vermuten das rauchen gar nicht so schädlich sein kann und eher das gegenteil bewirkt.
    ich denke das hier ein schuldiger gefunden werden musste um die auswirkungen des fallouts der über 2000 atombombentests (lungenkrebs) von der eigentlichen ursache abzulenken.

    verschwörungstechnisch hätte ich auch noch was anzubieten……..

    wenn das rauchen also gar nicht so schädlich ist, vielleicht schützt oder immunisiert uns das gegen irgendwas (chemtrails) oder sonstige stoffe in wasser oder sonstwo ?

    irgendeinen sinn muß das ganze ja haben , da wohl kaum , in zeiten der drohenden überbevölkerung, davon auzugehen ist das den eliten was an unserer gesundheit liegt.

    sehr gerne würde ich jemand fragen der mit sicherheit über den blödsinn steht :
    altkanzler helmut schmidt

    rauchergrüße von andy

    Gefällt mir

    • Du, Andy, ganz ehrlich? Dieselben Fragen hatte ich mir auch schon gestellt… und kam dann zu dem Schluß, dass das doch wohl Quack sei, was ich da so dachte…
      Mittlerweile denke ich, dass da was dran sein könnte..

      Gefällt mir

  • Hallo Steven,
    prima – war gut für meine Seele. Ich bin selber lt. Aussage meines Onkels (psycho Test in den 80igern) ein Genussraucher. Selbstverständlich bin ich süchtig – und ich geniesse das auch (grins) und mein Umfeld hat sich dran gewöhnt, dass ich so bin wie ich bin. Vielleicht liegt das auch ganz einfach an der gegenseitigen Akzeptanz und Toleranz.

    Aber lieber Steven, eine Bitte: woher hast du diese Info::: Demnach bestünde die Möglichkeit, daß Nikotin den Kontakt zwischen Mental- und Astralebene unterbindet. WENN das stimmt, würde damit automatisch 4 th dimensionalen Wesenheiten der Zugang zu uns erschwert werden? ..:: ??? Gibt es dazu irgendeinen link? neuere Literatur?, denn da wurde augenblicklich mein Interesse geweckt.
    Mercie für die Auskunft
    LG Bruni

    Gefällt mir

    • Sorry Bruni

      Gibt es dazu irgendeinen link? neuere Literatur?, denn da wurde augenblicklich mein Interesse geweckt.

      Wurde mir auch nur zugetragen, muss überhaupt nicht stimmen ..

      lg,

      Gefällt mir

      • Hi Steven, ist schon OK – das eimzige, was ich bisher in dieser Art gelesen hatte, waren die Bücher von Laura Knight soundso🙂 Die Dame raucht selber und hat mal gemeint, dass Tabak einen Schutz bewirkt – vor was hab ich vergessen. Es war in Bezug zu Carlos Castanedas Aussagen vom Don Juan. Die Bücher hab ich mir zwischenzeitlich als PDF besorgt und wenn ich dann ab 15.11.12 nicht mehr ins Geschäft muss, habe ich Musse, mir die Bücher mal zu Gemüte zu führen. In diesem Sinne
        LG Bruni

        Gefällt mir

  • Hallo Leute🙂

    mit Vergnügen stelle ich fest, der ganze „Blog“ raucht.

    LG Christa

    Gefällt mir

  • Ich rauche selbst nicht mehr seit meine Freundin schwanger war und freue mich über das freie Körpergefühl. Aber diese „Verbote“ sind unter aller Sau. Spätestens seit Körbler wissen wir ja wie Menschen über diese Zigarettenschachtelaufdrucke INFORMIERT werden. Das kommt dem Todesurteil eines Krebspatienten durch den Onkel Doktor gleich: „Sie haben nur noch 3 Wochen zu leben!“
    Aber hier noch etwas Pro-Rauchen:
    Der Bruder eines Freundes arbeitet für einen Nanochiphersteller und die haben ernste Probleme mit Nikotin. Wenn die Chips auch nur mit Kleinstmengen an Nikotin in Berührung kommen gehen sie kaputt. Also falls an der Nanochipsverteilung über Chemtrails was dran ist empfehle ich den Rauchern euch möglichst ständig mit einer Wolke blauen Dunst zu umhüllen.
    Jedenfalls sollte man schon schauen was und wie man raucht. Wer selber dreht, raucht weniger. Ich hatte immer Kohledrehfilter und dünnes Hanf/Flachspapier. Zudem einen möglichst schwach behandelten Tabak wie den Pueblo vom bayrischen Hersteller Pöschl. American Spirit gehört inzwischen zu Philipp Morris und enthält Unmengen an Ammoniak als nicht deklarationspflichtiges Feuchthaltemittel. Manitu ist auch nicht sehr viel besser. Wer einmal selber Tabak angebaut hat wird unter Garantie nie wieder was anderes wollen. Die „Schachtel/Automatenkippen sind jedenfalls die reinsten Chemiebomben… über 60 verschiedene chemische Zusatzstoffe, 40 davon suchtfördernd.
    Aber das wissen wir ja alles schon und nehmen es gerne billigend in Kauf. Hinnehmen war gestern😉

    Gefällt mir

    • Hallo FLO!
      Na, wie gehts dir, lieber Flo?

      Aber das wissen wir ja alles schon und nehmen es gerne billigend in Kauf. Hinnehmen war gestern

      Na ja, ich versuch ja auch, möglichst wenig von dem Scheiss zu rauchen,
      ich dreh ja schon lang selber. Du hast mir grad meine Unschuld genommen:😦

      American Spirit gehört inzwischen zu Philipp Morris und enthält Unmengen an Ammoniak als nicht
      deklarationspflichtiges Feuchthaltemittel. Manitu ist auch nicht sehr viel besser.

      PUH! Solche grmpf-Flachpfeifen ..

      Darauf muss ich erst mal eine ..

      Was würdest du noch empfehlen, von deiner Warte aus? Ach ja, geht das, kann man Tabak zu Hause in Blumentöpfen
      oder so anbauen? Wohl eher nicht, wie? Aber ich harre jetzt einfach der Antwort ..
      schönen Tag, Grüße an die Familie . .;)

      Gefällt mir

      • Hey Stefan, es gibt noch nichts zu berichten. Erst nach Samstag😉
        Klar kannst du den Tabak daheim völlig legal in Töpfen anbauen. http://www.fertex.de/Downloads/tabakanleitung.htm Hat ein Freund von mir gemacht. Dieser Tabak war genial, hat nicht gekratzt und unglaublich vom Geschmack. Man hat auch nicht das Gefühl daß es die Lunge verätzt oder schmierige Rückstände gibt. Wenn ich nur solchen Tabak hätte, würde ich vielleicht wieder anfangen.

        Gefällt mir

        • Hallo again,

          Hey Stefan, es gibt noch nichts zu berichten. Erst nach Samstag

          UIiii – hab ich mir vertan ..😳
          Aber super, Freund Flo. Genau so etwas habe ich gesucht ..
          Das probiere ich doch glatt, mal gucken was das wird ..
          Forscher an die Macht ..😛
          Danke ..😉

          Gefällt mir

      • Mein Opa hat seinen Tabak immer selbst angepflanzt
        und auf dem Dachboden getrocknet.
        Ich werde einmal versuchen, meine Zigis in Zukunft selbst
        zu drehen. Müsste doch zu schaffen sein? grübel….
        Dank Flo werde ich auch den „richtigen“ Tabak dazu bekommen.

        Dank an Flo.

        LG Christa

        Gefällt mir

      • Danke, liebe Christa!
        Selbstgemacht is(s)t immer besser, um die umseelte Pflanze in sich aufzunehmen, welche umsorgt und geliebt wurde. Ihr werdet den Unterschied zu schätzen wissen. Alles ist In formation, so wirkt die Homöopathie.
        Das wird ein echter, starker Tobak🙂

        Gefällt mir

    • Hallo Flo,

      jetzt habe ich mir alles besorgt Pueblo Tabak, Kohlefilter und Papier.
      Wie drehe ich denn Jetzt Zigaretten?
      Eine total verwurstelte ist mir gelungen. Geschmeckt hat sie gut, besser als
      meine Filterzigaretten..
      So kann ich mir das Rauchen auch abgewöhnen🙂
      Vor allem sitzen und keine Zigarette drehen können.

      LG Christa

      Gefällt mir

      • Hey, Christa!

        Wie drehe ich denn Jetzt Zigaretten?

        Ich werd-nicht-mehr ..😛
        Stark! DU bist doch immer für ne Überraschung gut, aber echt ..

        lg,
        PS: Guckst du bitte:😉

        Gefällt mir

      • Danke Stefan, Marie steht drauf🙂
        Haben die mich doch gefragt welche Größe?

        LG Christa

        Gefällt mir

      • Meine haben normale Zigarettengröße🙂

        LG Christa

        Gefällt mir

      • Hallo🙂
        eure Konversation ist ja für einen Nichtraucher recht lustig…
        Man bin ich heute geschafft, 22 km gepaddelt!😯
        Naja, ich falle erst mal in mein Bett.
        Gute Nacht euch allen!😉

        Gefällt mir

      • Hallo Monika,

        das ist richtig Arbeit, wie Schlafsack zusammenrollen,
        damit er wieder in die Hülle passt.

        Gute Nacht, schlaf gut.
        LG Christa

        .

        Gefällt mir

      • Liebe Christa,

        was hab` ich gerade lachen müssen, als ich Dich, vor meinem geistigen Auge, beim Drehen Deiner „ersten“ Zigarette gesehen habe…..😀 …..

        …..aber mach Dir nichts draus, mit meinen Hand-gedrehten, würde mich auch jeder Polizist auf der Strasse anhalten und eine Drogentest, mit mir machen…….die Dinger sehen voll nach astreinen „Tüten“ aus.

        Wenn ich mal wirklich muss, dann benutze ich das hier:

        aber nicht so lange drehen, wie der Typ im Video, sonst werden sie zu fest gestopft und ich lasse auch den Filter weg.

        Und nach dem Drehen, gibt es auch noch eine sehr gesunde Alternative des Aufrauchens………keinerlei Arbeit und auch keine Gesundheitschäden mehr……….Nachteil:……leider aber auch, keine finanzielle Entlastung😀

        Trotzdem weiterhin, viel Spaß beim üben……….nein jetzt mal ehrlich, nach spätetens ein paar Tagen, hat man den Bogen raus und die Stäbchen, sind von gekauften, nicht mehr zu unterscheiden….Du schaffst das!!!……..

        lg Joe

        Gefällt mir

      • Danke, Johannes,

        vor der Rollmaschine habe ich schon hilflos gesessen,
        trotz Anleitung. Das ist TECHNIK.

        LG Christa

        Gefällt mir

      • haste ja recht und wenn die dann einmal kaputt geht, sitzt man wieder hilflos da…..also, einziger Weg: – manuell und von der Pike auf lernen und dann is jut!…..😀

        lg Joe

        Gefällt mir

      • Hey Christa,
        das is ja n Ding. Streng nach dem Motto „Rauch dich gesund!“🙂 Anleitungen gibt es bei youtube genug http://www.youtube.com/watch?v=nupspvgSN5E. Wenn du den Pueblo frisch halten willst kannst du ein kleines Salatblatt mit in den Beutel legen. Meine Lieblingspapers waren immer die blauen OCB und Kohledrehfilter von Gizeh (bei denen von Efka kommen einem manchmal die Kohlebröckelchen entgegen). Diese Filter haben auch beide eine Klebefläche und es gibt sie auch als „slim-filter“ womit man sehr dünne Zigaretten drehen kann. Allerdings hat man dann auch viel Papier. Dafür gibt es aber auch eine Drehtechnik für Fortgeschrittene in der man nur eine Lage Papier hat. Man raucht wirklich am Anfang sehr wenig, aber dann auch bewusster. Jedoch konnte ich nach einem Jahr schon so schnell und gut drehen. Da habe ich die Zigaretten mit Filter einhändig in der Hosentasche gedreht … aber so ein Tabak hat bei mir immer eine Woche gehalten.
        Toi, toi, toi liebe Christa

        Gefällt mir

      • Hallo Flo,

        die Kohlefinlter von Gizeh habe ich richtig erwischt.
        Anleitungen zum Drehen habe ich auch schon bekommen und
        vorhin die erste nach Zigarette aussehende geraucht.
        Danke für den Tip mit dem Salatblatt.
        Ja klar „rauche ich mich gesund“ mir bleiben die 600-4800 Zutaten
        erspart.🙂

        LG Christa
        lieben Gruß an Sonaj und Knutscher für Silas

        Gefällt mir

        • Gerngeschehen. Ich wette wenn du nach ein paar Monaten wieder zufällig eine „Schachtelkippe“ anzündest wirst du sie nicht weiterrauchen wollen, weil sie dir zu chemisch schmeckt. Und das Drehen hat doch etwas beruhigendes, fast schon meditatives, gelle? Ich geh jetzt in die Heia, morgen weckt mich mein Kleiner wieder um 6:00h …
          Liebe Grüsse auch von Sonja
          Flo

          Gefällt mir

      • Hallo Christa,

        das ist ja super, daß Du auf Selbstdrehen von unbehandeltem Tabak umgestiegen bist, der Körper wirds Dir danken.
        Meine Selbstgedrehten sahen immer fürchterlich aus. Eine Klassenkammeradin (Nichtraucherin) war da viel geschickter und hat mir Zigaretten gedreht, da sie mein Gefummel nicht mit ansehen konnte.

        LG MIrjam

        Gefällt mir

      • Guten Morgen Mirjam,

        lacht, schick deine Freundin mal bei mir vorbei.

        LG Christa

        Gefällt mir

    • Hallo Stefan,🙂

      danke, das sieht ja ganz einfach aus. Das lasse ich beim nächsten
      Zigarettendrehen laufen.
      Hab ich mir einen abgebrochen.

      LG Christa

      Gefällt mir

  • Hallo zusammen,

    also daß da was ganz mächtig faul ist sehe ich auch. Die Fragen warum lassen sie sich die Steuereinnahmen und auch die Gesundheitskosten entgehen ist sehr berechtigt.
    Aber wie Stefan schon sagten bewirken diese Bildchen ja nicht, daß weniger rauschen, also keine Einnahmeeinbußen. Diese Warnschilder wirken energetisch katastrophal, wie oben erläutert.
    Ich bin Nichtraucher (habs mit 25 aufegegeben) und find Rauch in Räumen um mich herum extrem unanagenehm. Wenn ich länger in verrauchten Räumen bin bekomm ich Probleme wie Kopfweh, Halskratzen und Husten.
    Daß das Rauchen der heute vertriebenen von Illukonzernen hergestellten Zigaretten gesund ist, das halte ich dann doch für haarsträubend. Ich kenne auch 2 starke Raucher in meinem Umfeld, denen Du förmlich ansiehst, wie schlecht ihnen das rauchen tut, ewiger Husten, fahle Haut, schlechte Blutwerte.
    Bei selbst angebautem Tabak, da wäre ich dann doch neugierig, besonders wenn dann der Giftcocktail wegfällt. Da kann ich mir vorstellen, daß wie immer Genuß in Maßen o.k. evtl. sogar gut ist.
    Die Indianer qualmen übrigens nicht so einfach den Tabak am Arbeitsplatz, Spazierengehen, Frühstück etc., sondern haben ihn für Rituale verwendet, das ist dann doch ein bischen was anderes.
    Ja und das Thema Sucht, ist in diesem Zusammenhang auch nicht zu vernachlässigen. Freizeitraucher, die nicht rauchen „müssen“ gibt es auch, aber halt wenige.
    Dennoch finde ich, das Rauchen ist jedem seine Sache und wir sollten zusammenhalten und uns nicht gegeneinander ausspielen lassen.
    Bei uns wird am Balkon geraucht und das klappt super.

    LG Mirjam

    Gefällt mir

  • Hallo

    Als ich damit aufhören wollte,gingen gerade die Anti-Raucherkampangen los. So was kann ich gar nicht gebrauchen, also rauchte ich weiter. Zuerst dachte ich es geht nur um das alte Teile und Herrsche-Spiel, doch bald hatte ich den Verdacht daß mehr dahinter steckt.
    Das rauchen mit Lungenkrebs nicht viel zu tun hat, wußte ich schon. Das mit den Astralwesen halte ich für möglich, habe aber auch schon an Chemtrail gedacht. Vielleicht bietet es da einen gewissen Schutz, wegen den Schimmelsporen die darin enthalten sein sollen.
    Nur das mit der Gefäßverengung das glaube ich schon, aber da macht wohl die Menge das Gift. Und die ist bei mir ziemlich hoch. Ich rauche auch Pueblo und wenn es den nicht mehr gibt, werde ich selbst anbauen.
    Der Adolf hat wohl eher an die Gesundheit der Bevölkerung gedacht. Nichtrauchende Soldaten sind halt ausdauernder. Er soll ja auch Vegetarier gewesen sein.

    Gut Rauch
    Lexus

    Gefällt mir

  • Als Nichtraucher habe ich glücklicherweise diese Probleme nicht. Ich hatte aber mal einen Kollegen, der sich immer mal wieder eine anzündete. Jedes Mal habe ich als Mitraucher Magenschmerzen davon bekommen. Irgendwann hat er von einem Tag auf den anderen mit dem Rauchen aufgehört (ich hatte mir das sehr gewünscht), und ich hatte danach keine Magenschmerzen mehr.
    Nicht nur wissenschaftliche Untersuchungen, sondern auch meine Beobachtungen bei vielen TM-Meditierenden zeigen, dass Transzendentale Meditation ganz spontan Raucher zu Nichtrauchern macht. http://www.lebensqualitaet-technologien.de/soziales_verhalten_e.html#Anchor-Vermindert-27728. Allein schon aus finanziellen Gründen ist daher die TM zu empfehlen. Ich bin mir sicher, dass die positiven Wirkungen auf die Gesundheit zum großen Teil auf eine vernünftigere Lebensweise (weniger Rauchen, weniger Alkohol, etc.) zurückzuführen ist, die sich bei regelmäßiger TM automatisch einstellt. http://www.lebensqualitaet-technologien.de/gesundheit_d.html#Anchor-55353. Auch das spart enorme Kosten und unnötiges Leiden.

    LG Klaus

    Gefällt mir

  • Vorsicht beim Selbstanbau !! Falsch fermentierter Tabak kann tödlich sein.
    Echt kein Scheiß.

    Gefällt mir

  • Hallo Stefan,

    „Demnach bestünde die Möglichkeit, daß Nikotin den Kontakt zwischen Mental- und Astralebene unterbindet. WENN das stimmt, würde damit automatisch 4 th dimensionalen Wesenheiten der Zugang zu uns erschwert werden? ..“

    Kommt mir komisch vor, denn das hieße im Gegenschluss, dass diese Wesenheiten zu jedem Nichtraucher leichteren Zugang haben müssten.😯
    Ich würde eher vermuten, dass Rauchen eben doch „etwas“ öffnet und deshalb die Absicht, die Gefühle, welche sich dahinter verbergen eine Rolle spielen.
    Also die „Friedenspfeife“ sollte mit Harmonie und Positivität in Verbindung gebracht werden.
    Die entsprechenden abschreckenden Bildchen erzeugen unterschwellig Angst, also etwas negatives.
    So eventuell???
    Zur erhöhten Potenz fällt mir nur ein…. „MÄNNER“ !!😀
    LG

    Gefällt mir

    • Hallo, Monika!
      Du hast ja an der Formulierung gesehen, so sicher bin ich mir da
      ja auch nicht, hat mir nur jemand erzählt ..
      Mir gehts vor allem darum, etwas Logik und Klarheit in diese Verwirrung reinzubekommen,
      WARUM diese Anstrengungen gegen das Rauchen?

      Also die „Friedenspfeife“ sollte mit Harmonie und Positivität in Verbindung gebracht werden.
      Die entsprechenden abschreckenden Bildchen erzeugen unterschwellig Angst, also etwas negatives.
      So eventuell???

      DAS ist völlig richtig, Genuss und Wohlgefühl spielen entscheidende Rollen dabei,
      sonst kanns nicht positiv genannt werden ..
      Und klarerweise ist es natürlich auch ne SUCHT, da beißt keiner nen Faden ab.
      Der Unterschied zwischen Sucht und Genuß ist halt fließend ..
      Was haltest du von Alfons Link, dem Artikel wegen der atomaren Belastung?
      DAS erklärt bereits viel – aber noch nicht ausreichend diese Horrorbilder,
      die in meinen Augen echt ein ANSCHLAG aufs Gefühlszentrum ist!😦

      Zur erhöhten Potenz fällt mir nur ein…. „MÄNNER“

      Ich wollt ja nur was positives damit in Verbindung bringen ..😳
      Menschiii, immer auf die kleinen ..😛

      lg,

      Gefällt mir

      • Okay, POTENZ ist positiv!😛
        Als Frau hätte ich draufgeschrieben:
        „Rauchen macht schön!“
        Da haben wir wieder den Unterschied zwischen den Geschlechtern…😯
        Ich schau mal nach dem Link.
        LG

        Gefällt mir

        • Hi again, Monika

          Okay, POTENZ ist positiv!

          Klar, besser wie das Gegenteil davon ..
          Ein Zeichen von Gesundheit, so hätt ich das gesehen ..😎

          Da haben wir wieder den Unterschied zwischen den Geschlechtern

          Aua, au, au, au – nicht hauen ..

          lg,😉

          Gefällt mir

  • Alle Dinge sind Gift, und nichts ist ohne Gift. Allein die Dosis macht, daß ein Ding kein Gift ist.
    Philippus Theophrastus Paracelsus, (1493 – 1541), eigentlich Philippus Aureolus Theophrast Bombastus von Hohenheim, deutscher Arzt und Reformator der Medizin

    Bis 20 iß, soviel du kannst,
    bis 30 iß, soviel du mußt,
    über 30 so wenig du kannst.
    Philippus Theophrastus Paracelsus, (1493 – 1541), eigentlich Philippus Aureolus Theophrast Bombastus von Hohenheim, deutscher Arzt und Reformator der Medizin

    Gefällt mir

    • Hallo Firestarter
      Der Stand der Wissenschaft ist immer nur der zur Zeit vorherrschende Irrtum. Paracelsus liegt nach heutigen Erkenntnissen nur teilweise richtig. Schwermetalle (z.B. Quecksilber) die sich nach und nach im Körper ansammeln und kaum ausgeschieden werden oder synthetische Hormone (z.B. BPA) die schon bei Kleinstmengen falsche Stoffwechselprozesse im Körper aktivieren waren vor der Industrialisierung quasi vernachlässigbar. Heute ist der Spruch von Paracelsus leider nicht mehr allgemein anwendbar.

      Gefällt mir

  • Gott zum Gruße, Ihr Lieben & mein geschätzter, alter Experimentator😀

    Zur E-Ziggi kann ich nur sagen, was mir andere darüber berichtet haben, habe es selbst noch nicht ausprobiert. Am Anfang waren alle durchweg, ganz begeistert davon, konnten sie nun auch im Restaurant, nach dem Essen, wieder eine paffen.

    Ich kenne aber nicht Einen, der sie nach 2-3 Monaten, noch immer in Gebrauch hatte, Ihr Fazit, ja ganz witzig, aber letztendlich, doch kein richtiger Ersatz. Sie haben letztendlich alle wieder, die konventionelle Zigarette bevorzugt.

    Musst Du wohl wirklich für Dich selbst austesten, mein großer Forschergeist…😀

    Was die geplanten neuen Ekelbilder auf den Verpackungen betrifft (war mir doch klar, dass sie das nicht einfach so unter den Tisch haben fallen lassen)……..einfach ein neutrales Etui besorgen (3-5 EUR) oder noch einfacher, eine Box, wo die ganze Schachtel hinein passt und dann mir einem schönen Bild oder Symbol (z.B. Blume des Lebens, Lebensbaum o.ä.) dekorieren bzw. energetisch neutralisieren.

    Es gibt auch schon fertige Etuis oder Boxen zu kaufen mit z.B. schönen Tiermotiven (süsse spielende Katzen oder Hunde oder mit Pferdemotiven usw.).

    Das Thema „Rauchen ist gesund“ hatten wir ja hier, vor ein paar Monaten auch schon einmal, erinnert Ihr Euch?……und dass es event. sogar schützt vor Chemtrails und weiteren Volkskrankheiten.

    Wer es noch nicht gelesen hat, hier noch mal die Links dazu:

    http://derhonigmannsagt.wordpress.com/2012/01/25/jenseits-der-propaganda-nikotin-und-rauchen-ein-erster-blick-hinter-den-schleier/

    http://de.sott.net/articles/show/1629-Rauchen-schutzt-vor-Lungenkrebs

    http://de.sott.net/articles/show/1185-Nikotin-starkt-Nervenverbindungen-bis-zu-200-Prozent

    http://de.sott.net/articles/show/1146-Nikotin-alleine-macht-nicht-suchtig-es-sind-andere-Tabakstoffe

    http://de.sott.net/articles/show/1168-Wenn-der-Arzt-das-Rauchen-als-Therapie-empfiehlt

    http://de.sott.net/articles/show/1186-New-Yorker-Untersuchung-Tabak-schutzt-vor-Parkinson

    Ich denke auch, es sind eher die bis zu 600 oder waren es gar noch mehr Zusatzstoffe in den Zigaretten, welche die Krankheitsauslöser sind. Deshalb rauche ich schon seit ewiger Zeit nur noch Zigarillos ohne Zusätze und reiner Tabak ist natürlich auch o.k…..Hauptsache unparfümiert.

    Stefan, woher stammt Deine Info, dass Nikotin, die Verbindung zu astralen und mentalen Ebenen kappt?……….wäre ja einerseits gut, als besserer Schutz gegen niedere Astrale……aber was ist mit den höher Schwingenden???

    Es würde doch allerdings, dem oben verlinktem Artikel „Nikotin stärkt Nervenverbindungen bis zu 200%“ wiedersprechen…..mmmhhhh?

    Ich hoffe, es geht Euch allen gut, nach dieser sehr anstrengenden und Kräfte zehrenden, letzten Woche, habe ich ebenso empfunden, wie Viele von Euch hier beschrieben haben.

    Habe die letzten zwei Tage, nachdem ich mir sowohl Icke`s Archonten-Interview, als auch seinen „Löwe erwacht-Vortrag“ angesehen habe, versucht, seine Ratschläge zu befolgen.

    Wie sprach David Icke, im letzten Teil seines Vortrages in Deutschland „Der Löwe erwacht“ sinngemäß doch gleich:

    „Hört auf damit, so weit in die Zukunft vorauszuplanen“ Lebt im Jetzt und für Euch selbst, tut „DAS“ was Ihr möchtet und nicht, was das Programm (System) von Euch will.

    Wenn mich jemand fragt, so Icke, was ich denn morgen so für Pläne habe, dann antworte ich ihm:

    „Ich weiß es nicht, aber wahrscheinlich, werde ich als erstes, einmal aufstehen……..um dann zu sehen, auf „was“ zu tun, ich danach Lust habe.“

    Ich persönlich, habe dies in den letzten beiden Tagen genau so praktiziert, wobei ich sogar schon doppelt so viel vorausgeplant habe wie Icke…….denn nach dem geplanten Aufstehen, für den nächsten Tag, plante ich schon als zweiten Akt, mir einen frischen, lecker Kaffe zu brühen und in aller Ruhe zu genießen…..😀 …..und erst danach zu überlegen, auf was ich denn heute Lust habe.

    Nun weiß ich auch wieder, weshalb meine innere Zufriedenheit und Gelassenheit, die ich früher schon einmal, fast zu 100% besessen habe, eine so lange Zeit wieder verschwunden war.

    Ich habe mir einfach, schon wieder viel zu viel, für den jeweils nächsten Tag vorgenommen und je mehr ich dann, im Laufe des Tages erkennen musste, dass ich mein mir selbst aufgebürdetes Pensum, wieder nicht erreichen werde, nahm auch die innere Disharmonie zu, die wiederum zu neuen Schlafstörungen führte.

    Nicht so, in den letzten zwei Tagen……so harmonisch, in meiner Mitte, war ich schon seit Ewigkeiten nicht mehr und dass ist einfach nur phantastisch!!!

    Wobei ich auch dazu sagen muss, dass in diesen letzten zwei Tagen, sehr stark, positiv energetisch, an mir gearbeitet wurde und ich diesen Prozess keinesfalls, durch destruktive bzw. Energie verzehrende Aktivitäten meinerseits behindern oder gar neutralisieren wollte.

    So gut und glückselig und in tiefer Dankbarkeit schlafen zu können, vor allem völlig befreit von Ängsten und Sorgen oder Gedanken, was denn der morgige Tag oder auch die nähere Zukunft mir bringen werden…….was kann es denn Schöneres geben?………

    ……..dieses nun wieder täglich zu verinnerlichen und auch zu leben, wird erneut, meine erste Aufgabe sein, bevor ich mich Stück für Stück, dann an „neue“ heran wagen werde.

    In diesem Sinne……lasst Euch durch Nichts den Tag vermiesen und genießt das Leben im „Jetzt“

    ….oder gemäß dem Motte, wie es einst auch schon Bernhard-Victor Christoph Carl von Bülow alias Loriot, auf die Frage nach seiner unglaublichen Kreativität formulierte:

    „Der Augenblick bestimmte stets mein ganzes Leben, ich habe noch nie, auch nur mehr als fünf Minuten, in die Zukunft voraus gedacht“

    Also mein Tages-Tipp für heute, für alle Jene, denen es möglich ist………😀

    Ganz liebe Grüße an Euch alle Joe

    Gefällt mir

  • Nachtrag!

    Ich habe vor 3-4 Jahren einmal dieses Buch gelesen:

    Peter Yoda (Pseudonym) – „Ein medizinischer Insider packt aus“

    Das wird ganz explizit und überdeutlich erklärt, worum es den Elite-Medizinern wirklich geht, nämlich um geziehlte Angstverbreitung, um Krankheiten durch Information, überhaupt erst einmal zu erzeugen, um dann ein Leben lang, die Symptome (und blos ja nicht die Ursache) mit Pharmaka zu behandeln und sich daran dumm und dusslig zu verdienen.

    Artikel über das Buch aus der Zeitenschrift:

    http://www.zeitenschrift.com/magazin/60_insider_packt_aus.ihtml

    Verändere die Schwingungen (Informationen) und das wars dann mit der Krankheit.

    lg Joe

    Gefällt mir

    • Wer das Buch lesen möchte – Wortmeldungen erbeten ..😛
      Oder ihr ladet es euch gleich selber runter ..
      Ich kann uns Joe da nur beipflichten, ein Hammerinfo Teil ..
      Nichts für schwache Nerven ..

      http://www.rockrebell.de/wp-content/uploads/2010/11/YODAInside.pdf
      lg,

      Gefällt mir

    • Hallo Johannes,

      danke, daß Du die Info hier verbreitest, hab das Buch vor 2 Jahren gelesen, der absolute Hammer.

      LG MIrjam

      Gefällt mir

      • Hallo liebe Mirjam,

        Finde auch, dass gerade Menschen, die ihrem Arzt immernoch zu 100% vertrauen, diese Informationen kennen sollten. Ich habe es mir damals sogar gekauft und vom Munde abgespart, weil ich es für so wichtig erachte.

        Habe es dann aber nach dem Auslesen, gleich an einen Freund weiter verschenkt, der gerade mit einem schweren Krankheitsfall in seiner Familie zu tun hatte und selbst noch unentschlossen war, nun mehr der Schul -oder der Alternativmedizin, den Vorrang zu geben und hoffe, es hat ihm bei seiner Entscheidung helfen können.

        Hatte kurz darauf, leider keinen Kontakt mehr zu ihm, da begann gerade meine Abnabelung vom System und der Gesellschaft, meine „Einsiedlerzeit“ sozusagen😀 …und das hier, mitten in Berlin…😀

        Ich hoffe, alles schick soweit bei Euch und es geht Euch gut……meld` mich zum WE nochmal bei Dir, wenn das o.k. ist…..habe da noch ein paar bohrende Fragen an Dich….😀

        Ganz liebe Grüße auch an Horst und einen schönen Abend noch, Ihr Lieben……johannes

        Gefällt mir

      • Hallo Johannes,

        uns geht es soweit gut, bis auf daß ich letzte und diese Woche heftig finde. Fühlt sich an als wurde die Schwingung extrem erhöht und gleichzeitig von der Gegenseite extrem draufgehalten. So mitten im Dampfkochtopf steigt der Druck immens. Aißerdem extreme energetische Angriffe auf einige liebe Mitmenschen.
        Wie geht’s Dir so?
        Freu mich auf Post von Dir.

        LG Mirjam

        Gefällt mir

      • Moin, moin, liebe Mitjam,

        Das im Moment, wirklich eine Menge los ist, kann ich Dir bestätigen. Letzte Woche war es bei mir auch ganz übel, aber seit ein paar Tagen, ist außer einer kleinen Benommenheit, die jedoch nicht unangenehm ist, sondern eher noch zur Ruhe beiträgt, soweit wieder alles im Lot.

        Dank der Hilfe, von Euch Lieben hier, sind auch keine energetischen Angriffe mehr zu spüren. Der zweite Aspekt ist, dass ich vorübergehend, komplett damit aufgehört habe, mir irgendwelche Pläne für den kommenden Tag zu machen.

        Ich entscheide jetzt wirklich erst nach meinen ersten Kaffe am Morgen (bzw. am Mittag😀 ), was ich mit dem Tag anfange und wonach mir gerade ist, was jeglichen Stress, von mir fern hält……und wenn ich Lust dazu habe…..lege ich mich auch einfach Nachmittags nochmal kurz hin.

        Ich schlafe momentan total gerne und absolut gut und entspannt und habe den Kopf von Sorgen oder zuviel Gedanken weitestgehend frei.

        Mein Umfeld hier, leidet aber derzeit auch sehr unter permanenter Müdigkeit, Dauerschlafen und Mattigkeit. Ich habe gestern, einem Freund, meine Rescue-Notfalltropfen überlassen, der nun schon seit fast 2 Wochen überhaupt nicht mehr schlafen kann.

        Mann, was sah er gestern schlimm aus, fast 10 Jahre älter, als noch vor drei Wochen…..ich hoffe sehr, dass sie ihm auch helfen werden.

        Auf jeden Fall, einiges los derzeit….ich hoffe, dass sich Dein „Dampfkochtopf“😀 , demnächst auch wieder, auf eine gemäßigte Ebene „entlüftet“……..

        …….soweit erst mal und alle Liebe für Euch!…..wir hören uns dann die Tage ja noch………..ganz liebe Grüße vom johannes

        Gefällt mir

      • Hallo Johannes,

        schon zu hören, daß Du wohlauf bist.
        Ich leide zum Glück im Moment nicht mit körperlichen Beschwerden wie Schmerzen oder Schlaflosigkeit in meinem Dampfkochtopf, sondern ich spüre extrem wie die Schwingung nach oben geht und der Gegndruck im Moment so extrem ist. Manchmal habe ich das Gefühl, daß sie mir falsche Bilder über meine eigenen legen (beim hellsichtigen hinschauen), aber das erkenn ich sofort, sind eben nicht autentisch und fühlen sich nicht gut an. Auserdem treten negative Gefühle auf, wo mir dann klar wird hey das sind nicht meine, die versucht mir jemand aufzuspulen, wow. Sie werden ganz schön dreist auch in den Angriffen, erst gestern hatten wir da ein nettes Erlebnis. Aber Frau weiß sich ja zu helfen und gegen meinen freien Willen sind sie machtlos, was natürlich schon Frustration erzeugen kann🙂

        LG Mirjam

        Gefällt mir

      • Witzig, ich bin jetzt nicht der Inbegriff von Feinfühligkeit oder gar Hellsichtigkeit, aber „Dampfkochtop“ triffts auch bei mir recht gut! Ab und an spühre ich auch, wie negative „Kräfte“ aus einer anderen Ebene gerne Angst machen und manipulieren würden, aber dann trotzdem keine Lust drauf haben, wenn ich ihnen liebevoll und mit Verbindung zum Schöpfer entgegentreten. Sind wohl arme Kreaturen. Unsere „Abwehrmethoden“, wie du, liebe Mirjam angetönt hast, sind mitunter das Wertvollste, was uns gegeben wurde!

        Gefällt mir

      • Hallo Chaukee,

        so ist es,wir besitzen alles in uns, müssen es nur wieder aktivieren und hierbei hilft Blockaden zu löschen also aufzuräumen.
        Abwehr ist absolut von Nöten. Wie Du betonst ist dabei die Liebe wichtig, also ja keine negative Energie reingeben, sind arme Wesen. So viele haben schon wieder Ihr „Licht“ – doofer Begriff aber mir fällt nichts besseres ein – oder doch ihr Herz wieder entdeckt und sind aus dem Spiel ausgestiegen bzw. haben die Seite gewechselt.

        LG Mirjam

        Gefällt mir

      • Liebe Mirjam,

        „Sie werden ganz schön dreist auch in den Angriffen……..Aber Frau weiß sich ja zu helfen und gegen meinen freien Willen sind sie machtlos“

        Schön zu hören, dass Du Dich wirksam zu verteidigen weißt, diese extreme Zunahme der Polaritäten, deutet meiner Meinung nach, auch auf ein event. baldiges Großereignis oder einen ganzen Break in 3D hin, die Zeichen mehren sich immer mehr.

        Hallo@all

        Nun doch nochmal zum Thema Rauchen:

        Auch wenn mir der Link von unserer Vera, verständlicher Weise😀 , überaus gut gefällt (hab` vielen Dank dafür…..heute schmeckt mir die Zigarette irgendwie ganz besonders gut :D), ist es natürlich Unsinn, Spiritualität ans Rauchen koppeln zu wollen oder zu behaupten, die beiden bedingen gar einander.

        Dafür haben wir ja hier, in unserer kleinen Gemeinde, auch genug Gegenbeweise, denke ich…….dass aber Rauchen, Spiritualität trotzdem fördern kann……den Beweiß liefert uns weltweit, die Geschichte unserer Vorfahren und Ureinwohner, sowie die, der letzten Naturvölker, in unserer heutigen Zeit.

        Vielleicht ist es ja möglich, dass ich als Nichtraucher, bis zum heutigen Tage, noch nicht einmal aufgewacht wäre und beim Lesen dieses Blog`s und der Kommentare, genauso reagieren würde, wie ein Besucher gestern und Euch alle hier ebenso als Spinner und „Volldeoten“😀 bezeichnen würde?……..

        ….nein, nein, war`n Scherz!…….dass würde schon allein, auch als Nichtraucher, meine gute Erziehung, hin zu Liebe und Toleranz, durch meine liebe Mutter nicht zulassen….😀

        Man merkt jedoch, auch immer wieder, auch an den vielen Kommentaren auf diesen Artikel, wie kontrovers, dieses Thema bis heute diskutiert wird. Ich denke, es sollte wirklich ein jeder für sich selbst entscheiden, ob er nun rauchen will oder nicht und mit ein wenig Toleranz von beiden Seiten, sehe ich da auch gar keine Probleme.

        ……und es wird auch Keiner gezwungen, einen Aschenbecher zu küssen…😀

        Ich muss z.B. auch bei vielen Freunden auf den Balkon raus zum Rauchen….na und…….sie selbst als Raucher tun dies auch, der Kinder zuliebe…..und natürlich muss es in Restaurants, Nichtraucherbereiche geben……ich würde für meine Kinder auch wollen, so ich denn welche hätte, dass sie in Ruhe, in Nichtraucher-Lokalitäten speisen können.

        Dass nun aber ein vollständiges Rauchverbot, auch in den eigens dafür geschaffenen, getrennten Raucherbereichen durchgesetzt wurde, kommt nun mal wirklich einer Bevormundung und Diskriminierung gleich.

        Wusstet Ihr eigentlich, dass Bush damals, das Rauchen im eigenen Auto, ja sogar in der eigenen Wohnung verbieten lassen wollte, dem darauf einsetzenden Proteststurm der Amerikaner, musste er sich dann, aber auch ganz schnell wieder beugen……..und dass dies aus gesundheitlichen Gründen verfügt und Gesetz werden sollte, daran habe ich damals schon nicht geglaubt……heute haben wir hier vielleicht, den wahren Grund, dieser Hetzjagd auf die Raucher gefunden?…..

        Sofern die Angaben wirklich korrekt sind, gibt es übrigens eine ganze Menge Tabaksorten ohne Zusatzstoffe:

        http://www.cigarre24.de/tabak/tabakohnezusaetze/index.php

        Der Pueblo soll auch kein reiner Biotabak sein, zwar ohne Zusatzstoffe, aber die Pflanzen werden trotzdem besprüht. Ob American Spirit und Pepe wirklich reine Bioprodukte sind, wie öfter zu hören ist, habe ich noch nicht nachprüfen können.

        Um alle Zweifel auszuräumen, bleibt dann wirklich nur das Selbstanbauen……oder eben ganz aufhören…😀

        In diesem Sinne „Good Smoke“ und einen Happy Day, Ihr Lieben…….Gruß Joe

        P.S.

        So und jetzt erst mal, ganz genüsslich eine rauchen….😀😀😀

        Gefällt mir

      • @Mirjam: Du hast schon recht, es geht nicht nur ums „Abwehren“, sondern auch ums Helfen, oder zumindest einen Hinweis zu ihrer Er-Lösung geben!

        He, he, lustig, dass wir auch bei diesem Begriff „Licht“ scheinbar synchron gehen😀
        „Licht“ im Sinne von Galactic Federation of LIGHT: Ich vermute seit längerem, dass hinter dem inflationären Gebrauch des Licht-Begriffes durch diese Kreise wieder nur eine Externalisierungs-Agenda gefahren wird, die von echter, inner Empathie/Liebe wegführen soll. Licht ist in der 3d-Welt vorerst nur eine energetische Schwingung, wenn auch eine Spezielle. Darüber ein ganzes Anbetungs-Gebilde zu bauen, scheint mir wieder ein weiteres, schön säuberlich eingerichtetes Gefängnis zu sein. Doch um die Qualitäten, um die es im Leben wirklich geht, lassen sich eben keine Kirchen bauen, und auch keine Raumschiffe…

        Licht und Liebe😉 , Chaukee

        Gefällt mir

  • Halli Hallo,

    also, ich finde die Verbote und die abschreckenden Sprüche und Bilder gut.
    Dieser stinkende und giftige Qualm war mich schon immer ein graus.
    Die Raucher sollten sich mal selber riechen, wenn sie das könnten. Da dreht sich bei mir der Magen fast um. In Gaststätten zu gehen war früher eine absolute Qual. Heute ist das Rauchen bei uns im Lokal verboten, und das ist absolut begrüßenswert. Außerdem stumpfen die Stoffe in den Rauchartikeln das Bewußtsein der Menschen extrem ab, nur merken die das selber nicht.

    Wenn Menschen ihren Süchten fröhnen, ohne daß ich das mitbekomme ist mir das egal. Sobald ich selber darunter leiden muß jedoch nicht. Ich bin kein militanter Nichtraucher, aber ich fühle mich in der Gegenwart von Rauchern extrem unwohl – extrem; auf mehreren psychichen und physischen Ebenen. Außerdem waren die abgesabberten Sucht-Kippen auf jedem Quadratmeter Fußboden auch nie appetitlich.

    Tja, so ist das – da kann man nichts machen.
    Viele Grüße.

    Gefällt mir

    • Hallo Werner,

      es ist doch vollkommen ok, wenn du den Rauch nicht magst.
      Ich respektiere auch, wenn jemand sagt, bitte in meiner Wohnung nicht
      rauchen.
      Ich habe auch nichts gegen das Rauchverbot in Restaurants,
      nur sollte es da auch eine Möglichkeit geben, dass auch Raucher
      dort essen und rauchen können. Raucher sind auch Menschen die gerne
      essen gehen.
      LG Christa

      Gefällt mir

      • Das verstehe ich liebe Christa.
        Größere Restaurants haben natürlich auch bei uns einen Raucherbereich.
        Und natürlich mag ich Raucher-Menschen trotzdem!
        Herzliche Grüße.

        Gefällt mir

    • Hi Werner!
      So, so – da kann man echt nix machen, nein?😛

      also, ich finde die Verbote und die abschreckenden Sprüche und Bilder gut.

      Ja, weißt du, das Problem ist – und DAS scheinst du nicht mitbekommen zu haben,
      diese netten, ästhetischen und mit viel Liebe ausgewählten Bildchen, BEWIRKEN NICHT
      was behauptet wird! Nein, Niet, Niemals, No Go, Niente, Nix und überhaupt ..
      Verstehst du? Dahinter steckt was anderes, gewiss NICHT Liebe zum Menschen,
      oders einer Gesundheit ..

      lg,

      Gefällt mir

      • Lieber Stefan,

        ich hoffe, daß ich mich nicht irre, und die Motivation dieser Bilder doch positiv gemeint ist, das wünsche ich mir zumindest. Es gab so viele Diskussionen über das Rauchen und ihre Schädlichkeit. Aber seit Jahrzehnten wollen die Raucher keine normalen Argumente gelten lassen.

        Von meiner Mutter und meinem Vater kenne ich das aus eiger Erfahrung. Mein Vater hat wegen eigenen gesundheitlichen Problemen Angst bekommen und von heute auf morgen einfach aufgehört. Meine Mutter dagegen ist absolut infiziert, es ist kein Rankommen, mit keinem Argument möglich. Als ich mal energetisch bei ihr gearbeitet habe, hat sie für einige Wochen völlig unerwartet aufgehört zu rauchen. Wobei dieser Effekt von mir überhaupt nicht beabsichtigt war, möglich, daß meine Übung daran auch überhaupt keine Auswirkung hatte, aber solch einen Effekt gab es noch nie zuvor. Danach fing sie langsam wieder an. Sie lässt mich allerdings seit dieser Zeit nicht mehr an ihr arbeiten. Das ist sehr schade, aber ich akzeptiere ihren Willen uneingeschränkt.

        Ich muß von Guten ausgehen lieber Stefan.
        Etwas anderes macht für mich keinen Sinn mehr.
        Liebe Grüße,
        Werner

        Gefällt mir

        • Hallo Werner,

          Ich muß von Guten ausgehen lieber Stefan.
          Etwas anderes macht für mich keinen Sinn mehr.

          Das ehrt dich, mein Freund, das ehrt dich ..❗
          Und ich will auch gar nicht abstreiten, daß aufhören mit Rauchen sicher besser wäre,
          keine Frage, aber es gibt viele offene Fragen zur Schädlichkeit

          lg,

          Gefällt mir

    • Hallo Werner,
      Verbote schaffen nur unmündige Menschen, denen man unter anderem das selbstständige Denken nimmt. Nimmst du im Umkehrschluss an, daß etwas nicht schädlich ist wenn dieses etwas nicht verboten ist.
      Ich glaube wer „Verbote“ gut findet, hat ein bestimmtes resignatives Bild von der Gesellschaft und nimmt ihr somit die Motivation sich zu verändern.
      Sei selbst der Wandel den du dir in der Welt wünschst. (zit. Ghandi)

      Gefällt mir

      • Sehr schön gesagtr🙂 Danke lieber Flo

        LG Mirjam

        Gefällt mir

      • Hallo Flo,

        ein Leben ohne Verbote wäre wirklich sehr schön. Doch die Menschen benehmen sich so oft völlig chaotisch, daß manchmal Verbote einfach notwendig sind. Manchmal muß man Verbote auch absichtlich überschreiten, oder Befehle mißachten, was von der Situation abhängt.

        Regeln sollten eigentlich auch genügen, aber Verbote haben eine noch stärkere Signalwirkung. Es ist z.B. verboten im Donaukanal zu schwimmen. Das hat seine berechtigten Gründe.

        In meinem Leben gab es so gut wie nie Verbote, sondern eher Regeln. Das hatte durchaus Einfluß auf meine Charakterbildung. Vielleicht sehe ich echte Verbote darum heute meistens eher positiv. Ich glaube nicht, daß unmündige Bürger erwünscht sind, sondern ganz im Gegenteil. Leider benehmen sich viele Bürger leider nicht verantwortungsvoll genug. Und den Auswirkungen dieses unreifen Benehmens haben wir dann leider immer wieder unbeliebte neue Verbote zu verdanken.

        Die Welt spiegelt in unserem Erfahrungsspektrum das wieder,
        was wir in unserem Inneren mit uns herumtragen.

        Liebe Grüße,
        Werner

        Gefällt mir

  • Hi Stefan,

    „Was haltest du von Alfons Link, dem Artikel wegen der atomaren Belastung?“

    In seinem letzten Artikel, stellt sich Gerhard Wisnewski die Frage, wenn auch leicht ironisch, ob es denn nicht auch möglich ist, dass alles, was uns bisher über Radioaktivität gelehrt worden ist, nicht auch völlig verkehrt ist.

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/enthuellungen/gerhard-wisnewski/neil-armstrong-a-little-lie-for-a-man-but-a-fucking-big-lie-for-mankind.html

    Lg Joe

    Gefällt mir

    • Hallo Freund Joe,
      Schön, daß du wieder ganz der Alte bist ..😎

      Was haltest du von Alfons Link, dem Artikel wegen der atomaren Belastung?”
      In seinem letzten Artikel, stellt sich Gerhard Wisnewski die Frage, wenn auch leicht ironisch, ob es denn nicht auch möglich ist, dass alles, was uns bisher über Radioaktivität gelehrt worden ist, nicht auch völlig verkehrt ist.

      Ich hab ne heute schon selber weiterempfohlen, ich denke, daß ist großteils richtig..
      Was die „Mondfahrer“ betrifft – herrje, die sind doch niemals da durchgekommen ..😕
      Laika war – richtig, Mausetot ..
      Das war die größte Lüge der damaligen Geschichte, wir kennen heute größere .. leider ..

      lg,

      Gefällt mir

  • Hallo Johannes,

    Armstrong war doch gar nicht auf dem Mond.

    LG Christa

    Gefällt mir

  • Vor ein paar Jahren war ich auch ein starker Raucher ca. 40 Zigaretten am Tag, aber jetzt weiß ich das alle Tabaksorten Nikotin enthalten und dieser Nikotin stimuliert die Nerven und diese Nerven Stimulation verursacht im Menschlichen Körper Nikotin Abhängigkeit und diese Nikotin Abhängigkeit ist die Sucht die man als eine Drogen Art Medizinisch Identifizieren Kann , deswegen jeder Raucher konsumiert Nikotin als eine Drogen Art die Nerven Bahnen Stimulieren.
    Je länger die Nikotin Konsum zeit Abständen andauern desto höher der verlangen nach Nikotin und die Nikotin Stimulationen erlebt man wesentlich Intensiver als bei Ketten Rauchern die sehr kurze Konsum Zeitabstände haben.
    Nikotin ist eine Droge , ohne Nikotin könnte man sofort aufhören mit dem Rauchen.

    lg

    Gefällt mir

    • Hallo Stip,

      Nikotin ist eine Droge , ohne Nikotin könnte man sofort aufhören mit dem Rauchen.

      Sagt wer? Das sind die Informationen, die uns das System beibringt.
      Aber stimmen sie auch? Woher willst du wissen, daß es nicht eine der ca.
      3800 chemischen Verbindungen, in einer EINZIGEN Zigarette sind?
      Kannst du nicht .. also, immer aufpassen was man glaubt, oder nicht ..

      lg,

      Gefällt mir

      • Hey Steve,

        3800?????????chemische Verbindungen???……….da sind ja meine, wie ich dachte, mit ca. 600 noch richtig gesund, oder?…😀

        Wie bekommen die das alles, in nur eine einzige Zigarette rein?…..Da kann ja dann von richtigem Tabak, kaum noch was drin sein……der passt doch dann gar nicht mehr, in dieses dünne Stäbchen……😀😀😀

        lg

        Gefällt mir

      • Leider ist es so lieber Johannes,
        daß die TabakIndustrie bewußt extra solche chemischen Verbindungen zusammensucht, welche die Abhängigkeit vom Stengel noch fördert.
        Diese Information habe ich vor vielen Jahren in einer Doku gesehen.

        Viele Grüße.

        Gefällt mir

      • Hallo, lieber Werner,

        Ich weiß „datt“ schon lange…..dass es so ist…..und habe mir daher auch eine Marke ausgesucht, mit den „objektiv, wenigsten“ Zusatzstoffen, ohne selbst drehen zu müssen und merke es auch nur daran. dass es nicht mehr so nach „Seife“ schmeckt und ich morgens, auch nicht mehr diesen Husten, wie zuvor habe……………..

        ………….den Teer, aus den Zigaretten oder auch den Zigarillos, herauszureden ergibt nicht viel Sinn, das ist schon klar…………ABER……ich habe in China bzw. aus China, schon mehere Schriften konsumieren dürfen, die einen Teer-ähnlichen Stoff, aus ihren Bergen dort geborgen und auch schon jahrhundertelang zu sich genommen haben, um ihr Leben zu verlängern.

        Kurz nach dem 2. WK, wurden diese Plätze aber, für die allg. Besucher China`s und gerade auch Tibet`s……….gerade den öffentlichen Besuchern und Touristen, aber unzugänglich gemacht……………….

        Ich dachte damals noch………Wie bitte???…….. Teer fressen, bringt „Unsterblichkeit“……………

        …………………..Ihr habt sie ja, wohl echt nicht mehr alle beisammen…….mit dem späteren, alchimistischen Wissen, war mir dann quantenphysikalisch aber auch völlig klar, wovon sie da sprachen und warum sie es, vor der All-ge-mein-heit verstecken mussten.

        Im Angesicht, diesen Wissens, wäre dann „JEDER“ Mensch, in der Lage, nicht nur unsere Erde, sondern unser gesamtes Universum……….was auch katastropale Auswirkungen, auf jedes Paralell-Universum, direkt neben uns zur Folge hätte, auszulösen……………..und ob Wir dass wirklich wollen………na ich weiß nicht so recht…………………

        …………Woher auch immer Nicola Tesla seine Informationen hatte……er hat es schon vor knapp 100 Jahren begriffen und wenn wir uns heute `mal so umschauen………..hatte er vollkommen Recht……….bis zum heutigen Tage, dass diese Technologie, „Niemals“ „Jedem“ zugänglich gemacht werden dürfe……….

        Die derzeitige Folge davon……….wäre „Atlantis Untergang“ Teil II………..

        Mit nachdenklichen Grüßen……….eine gute Nacht Dir gewünscht…………

        Lg Joe

        Gefällt mir

      • Stimmt lieber Johannes,
        es ist leider besser, wenn sich nicht zu viele Menschen intensiv mit Alchemie oder ähnlichen Themen beschäftigen. Aus eigener Erfahrung glaube ich, daß viele Menschen immer noch mit den gleichen Problemen herumlaufen, wie vor ca. 2000 Jahren. Und damals haben sie ihren eigenen Gott getötet, oder es zumindestens versucht. Man muß sich einmal klar machen, was das eigentlich heißt. Und nicht das, was uns die Kirche vorlügen möchte. Ich glaube so ein Ereignis ist selbst heute immer noch möglich – leider.

        Liebe Grüße,
        Werner

        Gefällt mir

      • Ja lieber Werner,

        dem ist nichts hinzu zu fügen, genau so ich es auch……zumindest derzeit „noch“……aber vielleicht gibt es ja doch noch, den großen Erwckungsknall…..die Hoffnung darauf bleibt!!!…..

        Liebe Grüße johannes

        Gefällt mir

  • Hi @ all the happy people HIER🙂

    iss ja richtig was los hier, macht Rauchen auch neugierig😉 ?
    Johannes, dir gehts gut- wunderbar🙂
    Andy- davon auzugehen ist das den eliten was an unserer gesundheit liegt. _ hey genau so isses, deswegen vergiften sie ja den Planeten, damit wir uns davon wieder erholen sollen, hahahahahaha – Wie wärs mal mit ner neuen Packung “ Elite-light “ ….“ und sie werden sich nie mehr von uns erholen “😉
    600 – 3800 Giftstoffe in EINER Zigi? – Wirklich ?- so viele kann man ja gar nicht zählen bzw. im BWS behalten, typisch “ Illuminaten Feinschnitt „, viele Substanzen “ verstecken “ und am besten nichts davon verraten, ja so machens fast alle, Tabakindustrie, Lebensmittelindustrie, Waffenindustrie etc.
    Also ich machs wie bisher “ slow burn my cigarette “ und sogar auch aufm Wasser😉

    Stefan, hey ich schick dir gleich mal was rüber, Mr. Postman war noch nicht da, hmmm?

    bis denne

    Gefällt mir

    • Hallo Helmut!
      Das kapier ich nicht, ich denke, jetzt können wir das abschreiben, das wird nicht mehr kommen.
      Das Teil ist irgendwo auf dem Weg „verschütt“ gegangen ..
      Sonst gibts das nicht ..

      Ich wollte dir ne kleine Freude machen und hab dir dieses Video, wo du kürzlich gesagt hast,
      du hast keine Ahnung vom brennen, die hab ich dir gebrannt – erinnerst du dich?
      Ja, aber leider scheint sie Mr. Postman so gut gefallen zu haben,
      daß er sie mit nach Hause genommen hat ..😦

      Saukerl das ..

      Gefällt mir

      • Hi mein Freund🙂

        TÖRÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖ🙂 – Meine kleine Michelle kam eben von ihrer Freundin und ich habe nach Post gefragt, und und und ?????
        Juhuuuu sie hat die Post mir eben gegeben und siehe da: deine Cd ist angekommen und noch besser, ist das das Video von der Sound Seite was Ralf postete? – Ich ahne es schon, wie du oben schon gesagt hast🙂
        WOW, vielen lieben Dank mein gutster, ich bin echt gerührt, seufz vor Freude🙂 – KNUTSCHIIIKOWSKI, ich wusste es gibt “ auch Liebe unter Männern “😉 – Danke,Danke, Danke !
        Was für eine Freude, siehste “ Wunder gibt es immer wieder „……..:-)
        Töröööööööööööööö Helmut

        Gefällt mir

    • Hello, my libbber Köll`sche Jung,

      Auch schön, ett zu höre`…….datt Du wieder suuperjut auf„e Damm bist…..un datt mit de „Illuminati – Feinschnitt“………..datt lasse ma, ma lieber seein…….oder?

      Grüß Dich, und wirklich schön zu sehen, wie gut`s Dir momentan geht……auf dass Uns datt erhalten bleeibe…………aber mir selbst entscheide da drüber………

      Ganz liebe Grüße an Dich und natürlich auch de liebe Cat……mir horche uns watt de Woche noch, `ne…..…..datt is wohl janz sieecher…..gelle…..😀

      Lg Joe

      Gefällt mir

      • Mein Berliner Freund, schön das es dir auch gut gehjt🙂

        ob Illuminati Feinschnitt oder Elite Light, du weist ja, kannste beides “ in die Pfeife tun „, ein bisserl Spaß muss sein……………………………..
        Du weist ja unser “ gesprochenes Telefonbuch wird dicker und dicker „, lololololololoringringring wer da ? – Hey Joe the Lion from Berlin
        Ja heut bin ich mal wieder “ ein kleines Kind, ach ist das toll “ und sind wir nicht ALLE “ KINDER GOTTES “ ?
        Es ist so schön das wir alle ein so aufgeschlossens und offenes HERZ haben und keines das so kalt ist wie Eis!
        Bei uns auf der Arbeit höre ich nur noch ZAHLEN UND STATISTIKEN; WACHSTUM UND MONEY MONEY MONEY. Das NERVT mich so dermaßen
        der Mensch ist nur noch “ eine ZAHL „.
        also bis denne, call on wann du willst, dein kölsche Freund Helmut

        Gefällt mir

  • darauf rauch ich mir jetzt einen🙂
    HINNEHMEN WAR GESTERN und wie das passt !!!

    Gefällt mir

  • Einen anderen Nebeneffekt hatte das Rauchverbot in Kneipen auch noch. Das war ein Anschlag auf die Versammlungsfreiheit. Die alten Stammtische wo immer auf die Politiker geschimpft wurde sind verschwunden. Die Kneipen entweder dicht oder es hocken nur Yuppis drinn rum, schlürfen die neuesten Coctails und machen dumme Gesichter.

    lg
    Lexus

    Gefällt mir

  • hm, wie viele chemische verbindungen dann noch in den „ohne zusätze“ drin sind……..die rauch ich seit nem halben jahr🙂
    meine kids flehen mich fast an die alten wieder zu rauchen……..perfuem riecht halt scheinbar besser……

    ich halte es für denkbar das der kontakt zu höheren ebenen dünner wird……wenn ich länger drüber nachdenke……nach der ersten ziggi morgens hab ich ein leichtes pfeiffen in den ohren ,was nicht mehr aufhört bis abends.

    gruß alfons ups andy (wegen dem fallout link)😉

    Gefällt mir

  • was vergessen…..bin oft hotelschläfer, kneipenpolitiker und viel unterm volk. kneipen und hotels wo man nicht rauchen darf ausser vor der türe, gibts nur im sommer. es gibt genügend andere wo man an der theke rauchen darf…..müssen halt gefunden werden.
    die nächsten 2 tage bin ich in luxemburg unterwegs…..da werd ich so ganz ohne schlechtes gewissen mit dem nötigen eindecken…..kaffee, sprit und kippen.
    aber die richtige lust am rauchen bekomme ich in afghanistan im nato camp. mazar e sharif kostet die deutsche stange 8 euro (WEST RED), in kunduz die L+M 2,30 € pro stange. herstellungsland: deutschland. irgendwie kommt mir da der skrupel abhanden mal etwas intensiver shoppen zu gehen😉.

    gruß andy

    Gefällt mir

    • Hi Andy🙂

      mazar e sharif kostet die deutsche stange 8 euro (WEST RED), in kunduz die L+M 2,30 € pro stange. herstellungsland: deutschland

      Ehh das ist doch wohl nicht wahr, ohhh was werden wir in Old germany überall AB-GEZOCKT ! UNGLAUBLICH
      Frage. was machst du den im schwarzen Afghanenland😉 ? – Beruflich ?
      Lg Helmut

      Gefällt mir

    • Recht hast, Andy!
      Gib Stoff!😉

      lg,

      Gefällt mir

  • Hi Stefan, Post müsste da sein🙂

    Gefällt mir

  • Im Prinzip es ist egal ob man Raucht oder auch nicht Raucht, weil jeder muss irgendwann auch Sterben und deswegen ist es auch Egal ob man Gesund oder Krank Stirbt😉 , ich habe mich halt jetzt für die Gesündere Variante meines Lebens und des Sterbens entschieden.🙂

    Nach meiner Meinung : kein Baby auf dieser Welt ist schon mit eine brennende Zigarette im Mund auf die Welt geboren worden, deswegen ist Rauchen für alle Menschen absolut unnatürlich, weil unser Körper und unsere Lungen sind nicht auf so viele Inhalierte Chemische Rauch Schadstoffen Entwicklungen Verhältnissen in Verbindungen mit dem Nikotin vorbereitet, deswegen jeder Raucher bekommt irgendwann mal mit gewisse Garantie die Raucherlunge, und erst wenn man mit dem Rauchen komplett aufhört dann kann sich die Lunge selbst wieder regenerieren sonst kann man die eigene Körper Regeneration vergessen, es braucht unbedingt komplette Raucher Auszeit, am besten wäre mit Rauchen für immer aufhören.
    Dann gibt es eine sehr Lustige Geschäfts Sache zwischen Pharmakonzernen und Tabakindustrie, die Lachen sich herzlichst über alle Tabakkonsumenten es ist so : die Tabakindustrie verabreicht in allen Tabaksorten Nikotin und die Pharmakonzernen verkaufen Nikotin in verschiedenen formen als Raucher abgewöhnung also die Arbeiten zusammen und dazwischen befindet sich der verzweifelte Raucher der mit dem Rauchen aufhören will aber nicht kann, weil beide Sachen Nikotin enthalten, dazu kommen noch die Zigaretten Werbungen die Psychologische Positivismus im Bezug zum Tabakkonsum vermitteln, die aber als Gehirnwäsche dienen sollten, die Gehirnwäsche ist nicht nur in Werbungen vorhanden sonder in viele berühmten Hollywood Filmen würde uns ständig vermittelt wie gut der Tabakkonsum ist.
    Staaten haben auch wunderbare Steuer Gewinne durch Raucher, nur mittlerweile viele Gesundheitskosten sind auch durch die Raucher entstanden, deswegen sind verstärkte Grundgesetzänderungen gegen die Raucher entstanden nur wegen die Gesundheitskosten sonst nichts, weil alles ein Geschäft ist.
    Der Nikotin Entzug im Menschlichen Körper dauert ca. 4 bis 6 Tage und danach ist alles ein Psychologisches Spiel, es ist ein Spiel mit sich selbst in dem man sich für immer schwört egal in welche Lebenslage man geraten sollte niemals Tabakkonsum wieder zu Konsumieren sonst wird man wieder zum Raucher.
    Das ist alles und mit der Zeit wird alles leichter und leichter, dann sieht man das man alles Meistern kann auch ohne Tabakkonsum, auf Tabakkonsum denkt man nicht mehr sondern man genießt es ohne Tabakkonsum zu Leben, als endlich nicht Raucher.🙂

    lg

    Gefällt mir

    • Hey, Stip,

      Das ist alles und mit der Zeit wird alles leichter und leichter, dann sieht man das man alles Meistern kann auch ohne Tabakkonsum, auf Tabakkonsum denkt man nicht mehr sondern man genießt es ohne Tabakkonsum zu Leben, als endlich nicht Raucher

      Kein Problem, Stip – glaub mir, ich finds super, daß du das geschafft hast!
      Aber es ist halt nicht jedermanns Ziel ..😉
      gute Nacht

      Gefällt mir

  • Hallo zusammen,

    Da siehste mal, Stefan, Polemik bringt Traffic😉

    Danke RL, dass du schon mal eine Bresche geschlagen hast… Hab in etwa eine ähnliche Einstellung zum Rauchen, ausser dass ich die Schock-Bilder auch nicht gutheisse (aus „energetischen Gründen“, wie von Stefan ausgearbeitet).

    Das war übrigens ein Punkt, der mich am Treffen etwas verwirrt hat: Wie können Leute, die sich mit Geistigkeit beschäftigen, tagelang dasitzen, rauchen und Kaffee trinken, anstatt sich mal in der Natur dort zu bewegen? Ok, kommt jetzt ein bisschen böse rüber, es gibt ja auch die, die nicht mehr gut zu Fuss unterwegs sind. Aber alles Unnatürliche und Chemische, das ihr eurem Körper zuführt, BEHINDERT EURE BEWUSSTSEINSARBEIT, liebe Leute! Ob man darob krank wird oder stirbt ist jedem seine eigene Story, das darf zum Glück jeder selber ausbaden, ausser die armen Familienmitglieder und Passivraucher…

    Wer noch eine Verschwörungstheorie mehr braucht: Die Reptiloiden sollen sich ja z.T. von irgendwelchen Gehirnsäften der geopferten Menschen ernähren, und die mögen keinerlei Chemikalien darin (sagen Leute wie Alex Collier, für den ich leider weder für noch gegen etwas rausfinden kann)! Deshalb auch die Vorliebe dieser Drakos für Kinder… In Australien gibt es eine Gegend, in der die Aborigines von unterirdisch lebenden Riesenechsenwesen berichten, die ab und an ein Opfer fordern. Das hab ich aber aus einer History Channel-Doku, wird also eher Illuminaten-Propaganda sein. Nur um den Bogen mit Australien zu schliessen, und den Allerletzten zu verwirren😉

    Spass beiseite: In der heutigen Lage, wo man keiner öffentlichen Information mehr trauen kann, die man nicht selber überprüfen könnte, gibt es wohl nur die Möglichkeit, mit Rauchen aufzuhören und zu testen, ob man sich gesunder fühlt, körperlich und geistig leistungsfähiger wird, und einen besseren Draht zur göttlichen Ebene erhält ohne den Qualm. Bei den langfristig Süchtigen brauchts dann wohl etwas länger, aber ich bin überzeugt, JEDER und JEDE hier wird in diesen Bereichen eine Verbesserung feststellen. Oder ihr könnt euch noch lange belügen durch mentale Konstrukte und Geschichten vom rauchenden Onkel, der 90 wurde…

    Soweit mein konstruktiver Vorschlag🙂

    Dann werde ich in Zukunft nicht nur die Leute nett darauf aufmerksam machen müssen, dass sie den Qualm gefälligst in eine andere Richtung blasen dürfen, sondern auch, dass sie die makabren Bilder aus dem öffentlichen Gesichtsfeld entfernen könnten…

    Greetz, Chaukee

    Gefällt mir

    • Lieber Chaukee,
      Du liegst sehr richtig. Die krassen Sprüche und die schmerzenden Bilder sind energetisch schlecht. Ich bekomme sie halt nur sehr selten mit, weil ich mit solchen Dingen in meinem Leben so gut wie nie in Kontakt komme.

      Vielleicht arbeite ich einen energetisch positiven Heilungsplan für Raucher aus. Ohne NLP.
      Es sollte sehr spannend sein, herauszufinden ob so etwas funktionieren kann.

      Viele Grüße,
      Werner

      Gefällt mir

    • Lieber chaukee und werner,
      warum muss dann aber dieser Betrug mit dem Bild der Lunge vom Bergarbeiter sein, warum nimmt man kein echtes Raucherlungenbild? Nicht plakativ genug..?
      Oder ist das eine Falschinformation in Euren Augen?
      LG, Dee Dee

      Gefällt mir

      • Ich denke, es ging um den Informationsgehalt des Bildes als abschreckendes Beispiel. Das von Dir angesprochene Lungenbild war vielleicht besonders plakativ.
        Eine Lüge ist nicht gut. Aber wie oft lügen die Menschen täglich und sehen das als ganz normal an, denken sich nicht einmal etwas dabei?

        Ich glaube, die Sprüche und Bilder wirken doch. Möglicherweise steckt in den anprangernden Sprüchen und Bildern zu viel Manipulation. Manipulation, die halt mehr auffällt als nicht visuelle, der wir auch ständig ausgesetzt sind.

        Man kann die Sprüche und Bilder auf unterschiedlichen Energieebenen sehen und interpretieren. Unser Bewußtsein zieht die Information für uns daraus hervor, was wir in diesem Leben lernen sollen.

        Liebe Grüße,
        Werner

        Gefällt mir

    • Hallo Chaukee,

      Das war übrigens ein Punkt, der mich am Treffen etwas verwirrt hat: Wie können Leute, die sich mit Geistigkeit beschäftigen, tagelang dasitzen, rauchen und Kaffee trinken, anstatt sich mal in der Natur dort zu bewegen? Ok, kommt jetzt ein bisschen böse rüber, es gibt ja auch die, die nicht mehr gut zu Fuss unterwegs sind. Aber alles Unnatürliche und Chemische, das ihr eurem Körper zuführt, BEHINDERT EURE BEWUSSTSEINSARBEIT, liebe Leute! Ob man darob krank wird oder stirbt ist jedem seine eigene Story, das darf zum Glück jeder selber ausbaden, ausser die armen Familienmitglieder und Passivraucher…

      Oje, oje, ojemineh ..
      Nein, Chaukee, es kommt nicht böse, sondern als ob du der erste Mensch wärst rüber, der beobachtet hat,
      wie sich Leute zu einem GEMÜTLICHEN Treffen einfanden, von denen sich viele zum ersten Mal überhaupt
      gesehen haben. DIR mag ja nach einer „Trecking Tour“ zumute gewesen sein, aber den meisten von uns
      ist sogar diese Zeit zu wenig gewesen, um mit jedem wirklich reden zu können. Diskutieren und einfach quatschen
      schien für die meisten wichtiger zu sein ..
      Etwas mehr Liebe, mein Freund, und ein wenig Toleranz würde gewiss auch nicht schaden ..:mrgreen:
      Und wenn ich grad deine „Argumente“ verfolge, tu ich mir grad etwas schwer, ist das DER Chaukee den ich kenne, der
      eigentlich auch über die Propagandalügen Bescheid weiß, oder ist daß ein Klon? Du kaust da die Mainstreammärchen vom
      krank werden und sterben nach .. furchtbar, als ob du noch nie etwas davon gehört hast, daß Krankheit – zumindest in vielen Fällen
      vom DENKEN, von der ÜBERZEUGUNG her kommt, krank zu werden ..
      Und zur Behinderung der Bewusstseinsarbeit – es ist interessant, wirklich ausgesprochen zum nachdenken anregend, daß grade viele
      Menschen die sich mit Bewusstsein und Spirit beschäftigen, schwere Kettenrauchen sind .. das ist mir nicht nur einmal aufgefallen,nur,
      warum das so ist, weiß ich leider (noch?) nicht ..
      Aber daß es sicherlich besser ist, den „herkömmlichen Glimmstengel“ wegzulassen, darin bin ich einige mit dir, alter Nörgler …:mrgreen:
      Letzten Endes ist es ja doch, jedem seine ganz persönliche Angelegenheit, net woar hearst?😛

      Knutschikowski😉

      Gefällt mir

    • Hallo Chaukee,

      also Deinen Vorschlag mit dem Rauchen aufzuhören und dann zu schauen, ob es einem gesundheitlich besser geht und ob man sich besser anbinden kann, find ich äußerst konstruktiv. Nichts glauben, sondern selbst ausprobieren, dann ist man der Manipulation der Massenmedien nicht so ausgesetzt.
      Also ich wurde nach dem Rauchen aufhören eindeutig wesentlich fitter und habe mich so viel besser gefühlt. Die schlimmsten Albträume in den ersten Monaten/Jahren waren die, in denen ich wieder zum Rauchen angefangen habe. Ich bin dann schweißgebadet aufgewacht und war so heilfroh, daß ich nicht wirklich rückfällig geworden bin.

      LG Mirjam

      Gefällt mir

    • @Werner: „Vielleicht arbeite ich einen energetisch positiven Heilungsplan für Raucher aus.“. Tönt doch super! Ideen muss man haben (vorausgesetzt erst mal, Raucher erkennen, dass sie sich schaden. Sonst hilft auch kein Heilungsplan)…

      @Dee dee: „warum muss dann aber dieser Betrug mit dem Bild der Lunge vom Bergarbeiter sein, warum nimmt man kein echtes Raucherlungenbild?“ Wie oben gesagt, find ich die Bilder grundsätzlich nicht gut, ob gelogen oder nicht, du fragst also leider den Falschen…

      @Stefan: „Etwas mehr Liebe, mein Freund, und ein wenig Toleranz würde gewiss auch nicht schaden .. “ Hast Recht! Das Konstruktive an diesem Abschnitt hat komplett gefehlt. Sorry an alle!
      „Und wenn ich grad deine “Argumente” verfolge, tu ich mir grad etwas schwer, ist das DER Chaukee den ich kenne, der eigentlich auch über die Propagandalügen Bescheid weiß, oder ist daß ein Klon?“
      Hast du das „OB“ übersehen? „Ob man darob krank wird oder stirbt ist jedem seine eigene Story, das darf zum Glück jeder selber ausbaden“.
      Mein Account wurde bisher nicht gehackt, das bin also immer noch ich. Der Punkt ist ja gerade, dass ich NIEMANDEM mehr einfach so glaube (auch dir nicht, Stefan… nee, ist dir noch nicht aufgefallen, gell😉 ). Miram hat dies verstanden: Selber austesten, und vor allem, sich nicht selber belügen.

      @Miriam: Danke fürs Teilen deiner Erlebnisse und der Alpträume – das kann ich sehr gut nachfühlen! Ich freue mich für dich, dass du’s geschafft hast!

      Ich glaube, Gott oder eine seiner Energien hat unsere Körper als natürliche Wesen erschaffen, die am besten und glücklichsten funktionieren in NATÜRLICHER Interaktion mit unserer Lebenswelt. Chronisches Rauchen gehört für mich persönlich nicht dazu.

      Gut Hust! Der Chaukee

      Gefällt mir

      • Hi again, alter Sumser ..😛

        „Ich glaube, Gott oder eine seiner Energien hat unsere Körper als natürliche Wesen erschaffen, die am besten und glücklichsten funktionieren in NATÜRLICHER Interaktion mit unserer Lebenswelt. Chronisches Rauchen gehört für mich persönlich nicht dazu.“

        Oh ja, da bin ich doch mit dir einig! Der Artikel war doch nicht dafür gedacht, „neue Raucher braucht das Land“ zu verkünden,
        sondern mein Augenmerk richtete sich doch hauptsächlich auf diese unselige Bildersache und daß man sich ALS RAUCHER-
        daß nicht mehr gefallen lassen sollte!
        Es steht nirgends, werde Raucher ..

        lg,

        Gefällt mir

      • Kann das sein, daß hier im Blog ein paar militante Ex-Raucher sind?😉

        Gefällt mir

      • Hey Flo: falls du mich damit meinst: Militant ja, ex-Raucher nein😀

        Hey Stefanowitsch: „Der Artikel war doch nicht dafür gedacht, “neue Raucher braucht das Land” zu verkünden“. Weiss ich, meine Ausfälle waren auch eher auf den Theorien aus den Kommentaren begründet😉

        Gefällt mir

        • Ja, ok… ich wollte meine Erfahrung als Raucher nicht missen. Jedoch hätte mir im nachhinen ein Jahr gereicht und keine 11. Es ist eine harte Sucht und tägliche Raucher, die sagen sie rauchen gern halte ich für notorische Selbstbetrüger. Aber ich habe gelernt Geduld und Toleranz gegenüber Ungeduldigen und Intoleranten zu haben😉

          Gefällt mir

  • Hallo, noch ein letzten Senf dazu… Alle grosse „Lehrer“ aus dem Osten bitten darum kein Alkohol oder Drogen zu konsummieren da das Bewusstsein verändert, man kann schon danach meditieren aber es hätte kein Ergebniss. Aber Rauchen wird nirgends erwähnt als schädlich. Ist euch auch aufgefallen dass Blinden nicht rauchen? Kein einziger. Und so bald ich die Augen zumache…denke ich nicht mehr ans rauchen. Aber ich habe auch schon gehört dass es Entitäten gibts die starke Raucher waren zu Lebzeiten und aus dem Jenseits besetzen sie irgenjemandem um mitzugeniessen. Huuuu, gruselig!

    Gefällt mir

    • Hi adriela,

      Aber ich habe auch schon gehört dass es Entitäten gibts die starke Raucher waren zu Lebzeiten und aus dem Jenseits besetzen sie irgenjemandem um mitzugeniessen. Huuuu, gruselig!

      Also ehrlich, woher kommt denn das? Das kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen ..
      Du sagst es: Gruselig – soll wohl Angst verbreiten ..😉

      lg,

      Gefällt mir

    • Hallo Adriella,

      “ Aber ich habe auch schon gehört dass es Entitäten gibts die starke Raucher waren zu Lebzeiten und aus dem Jenseits besetzen sie irgenjemandem um mitzugeniessen.“

      Also ich habe ebenfalls, in mehreren Büchern, die ich in den letzten Jahren gelesen habe, solche Thesen gefunden…..und die alljährlichen Feierlichkeiten in Südamerika, wo sie ihrem „Smoky God“ huldigen, den sie mit verbundenen Augen waschen müssen, weil sie ihn keinesfalls sehen dürfen (eine Puppe natürlich) und dann durch das Dorf tragen, mit einer Kippe im Mund, die sofort ersetzt werden muss, wenn sie abgebrannt ist.

      Natürlich einer der falschen Reptilien“götter“…..den sie dort heute noch verehren…..nun denn, wer es denn braucht?…….

      lg Joe

      P.S.

      Da gab es sogar schon einige MS Doku`s drübber…….

      Gefällt mir

  • Lieber Steven,

    wie im echten Leben bin ich eher der stille Typ, aber sobald ich sehr früh aufwache greife ich mein Pad und lese immer in drei Blogs. Deine Ausführungen helfen mir immer wieder die Flut von Informationen zu verarbeiten. Auch wenn ich nicht zu den fleissigen Kommentatoren gehöre, so bin ich immer dabei.
    Ich habe ja schon gelernt, dass man mit größerer Wahrscheinlichkeit die Wahrheit trifft, wenn man das genaue Gegenteil vermutet. Doch beim Thema „Rauchen“, da lasse ich mir nichts vormachen, immerhin lebe ich ja soooo gesund – dachte ich..
    Gut, wieder ein Stück Demut gelernt, auch dank der Links in den Kommentaren und natürlich der Kommentare selbst.
    Sooo einfach ist das ja nun wieder nicht, wie ich glaubte😉

    @ Johannes – kann dich leider nicht direkt ansprechen:
    Dein Kommentar zu dem Teer in China-Tesla und Atlantis macht ja extrem neugierig. Wenn du dazu einen Link hast, dann würde ich mich sehr freuen.

    Danke und liebe Grüße, Einar

    Gefällt mir

    • Hallo Einar,
      Danke für die Blumen ..😉

      lg,

      Gefällt mir

    • Hallo Einar,

      Ich habe heute Nachmittag `ne ganze Zeit, auf meinen Festplatten herum gesucht, aber mir fällt nicht mehr ein, in welcher Lektüre dies nun stand………..es war entweder in einem Reisebericht aus den 20-ern oder 30-gern, kann auch innerhalb eines okkulten oder alchemistischen Buches intigriert gewesen sein…….es war auf jeden Fall, schon älteren Datums, so zwischen 1920 bis 45.

      Ich habe es mir auch nur gemerkt, weil ich es so unglaublich fand, dass die Eingeweihten Bitumen -oder teerähnliche Stoffe, zu sich genommen haben – hatte auf alle Fälle, etwas mit dem Stein der Weisen zu tun – aber wer die ALL-chemie berherrscht, besitzt der nicht auch gleichzeitig schon den Stein der Weisen???

      Sie haben, dieses Zeug, diese schwarze Mumpe, aus Höhlen geholt und sie später aber verschlossen und unzugänglich gemacht bzw. die Eingänge so gut getarnt und versteckt, dass kein normaler Mensch, den Eingang dazu, hätte entdecken können.

      Vielleicht erinnert sich ja hier im Blog noch Jemand, davon auch schonmal gelesen zu haben und weiß vielleicht auch noch die literarische Quelle dazu.

      Ich komme da im Moment leider auch nicht weiter, sorry……würde ich auch zu gerne jetzt und heute, noch einmal nachlesen.

      Damals habe ich noch so spaßeshalber gedacht:…..Mensch ist ja toll, einfach raus gehen und ein Stück Asphalt abbeißen und ein langes Leben, ist mir sicher….😀

      Mit Atlantis II, meinte ich eigentlich, was geschehen könnte und wahrscheinlich auch würde, wenn „JETZT“……..schon „JEDER“ Zugang, zur freien Energie hätte und zu deren Vernichtungspotenzial…….für mich, „derzeit noch“, ein sehr erschreckender Gedanke.

      „kann dich leider nicht direkt ansprechen:“

      Warum nicht?…….wenn Du noch irgendwie andere Fragen an mich hast, Stefan kann Dir gern meine Email geben…..aber mit diesem Teerprodukt da, komme ich derzeit leider auch nicht weiter……in Einer der Tausenden PDF`s steht es, soviel ist sicher,…..aber in welcher?????

      Gute Nacht und liebe Grüße Joe

      Gefällt mir

  • Hallo Oswald🙂

    Ein anderer Gedanke ist, warum brauch man Personalausweis um am Automaten Zigaretten zu holen.
    johh warum wohl, gute Frage! – Damit die weitere totale Datenspeicherung vielleicht mal soweit geht wie auch bei Lebensmittel, die per e-card gekauft werden, um:
    So, wir sind eure Regierung samt allen “ ZWEIGSTELLEN „; Gesundheitsämter, Finanzämter, etc und die Menschen gehen zum Arzt, “ hey hallo Arzt, ich bin krank “ und per Datenübertragung z.b an die G-ämter, die dann erkennen “ ah, der Herr oder Frau sowieso kauft ja nur ungesunde Lebensmittel ein und raucht und trinkt noch dabei, ja selbst schuld, von uns bekommen Sie keine gesundheitliche Hilfe „! –
    dann könnten allen Menschen SCHULD SUGGERIERT WERDEN UND EINE GEISTIGE GLEICHSCHALTUNG DARAUS ERZIELEN MIT DEM ZIEL; DIE TOTALE KONTROLLE UND ÜBERWACHUNG!. – Und das auf alle anderen Lebensbereiche, diese Oberschurken.
    Was ist wenn die auf die Idee kommen und sagen “ aus Gründen der Sicherheit werden jetzt ALLE Türschlösser ersetzt und nur noch Kartenleser als Türöffner vorgeschrieben, wie z.b. in Hotels ??? – Auch die volle Kontrolle.
    Aber ich sag mal, dat werden jene Kabalen nicht mehr erreichen, ihre gesamten NWO Ziele.
    bis denne

    Gefällt mir

    • Hallo Helmut,🙂
      ja denke auch da geht es um Registrierung, dann kann man die Raucher ja extra belangen, mehr Kassenbeiträge oder Versichrungsausschluss etc. alles offen, ich bin „nur“ Passivraucher.
      Hab mal gehört das Feuer schlechte Energien verbrennt, vielleicht ist es mit dem Rauchen auch so.
      LG Oswald

      Gefällt mir

  • Was ich mich noch mehr Frage…
    Wieso wird Cannabis nicht freigegeben?
    Also in Österreich bzw. wien kifft so ziemlich jeder 2.Jugendliche, und damit übertreibe ich nicht. Jeder weiß über die Wahrheit desd Produktes bescheid, und die schicken uns Polizisten zur „aufklärung“ die uns weismachen wollen, das nach allein einen joint dein Körper+deine psyche kaputt geht..
    GEHTS NOCH?!?!?
    Das stinkt soooo gewaltig, allein das die Merkel sowelche aussagen tätigen darf, die nachweislich BULLSHIT SIND, kommt mir einfach das kotzen:

    das ist einfach nurnoch traurig….

    Gefällt mir

    • Hi Manuel,

      Also in Österreich bzw. wien kifft so ziemlich jeder 2.Jugendliche, und damit übertreibe ich nicht. Jeder weiß über die Wahrheit desd Produktes bescheid, und die schicken uns Polizisten zur “aufklärung” die uns weismachen wollen, das nach allein einen joint dein Körper+deine psyche kaputt geht..

      Frage: Ist es deswegen richtig, weil jeder 2. kifft? Kiffen mag zwar besser wie saufen sein, vor allem sind Kiffer weniger aggressiv,
      aber GESUND ist Cannabis nur für wirklich KRANKE MENSCHEN! Grauer/Grüner Star, AIDS, Krebs – weil es entspannend wirkt ..
      Vergiss auch bitte nicht, die Mengen an Streckmittel, wie Zucker,
      Haarspray, Sand, Düngerrückstände, Henna, Talkum, Schimmel, Phosphor, Schwermetalle – um nur WENIGE zu nennen ..
      Man müsste ein gutes Gefühl von Sicherheit besitzten, um Schutz davor zu haben – das stelle ich mir bei Kiffern
      eher schwierig vor ..
      (empfehlen würd ich s niemanden)
      nachdenkliche Grüße,

      Gefällt mir

      • Lieber Steven, hier argumentierst Du nun in Teilen wie der Mainstream. Warum so ein Unterschied zwischen Tabak und Hanf?🙂
        Hanf wurde damals übelst verleumdet und dann verboten, um ihn als Konkurrenz für die Baumwolle auszuschalten. Was ja auch super geklappt hat😦 Der Stoff für die erste LevisJeans bestand nicht umsonst zu einem großen Teil aus Hanf. Und daß Streckmittel schädlich sind, kann man dem eigentlichen Wirkstoff nicht anhängen, oder..? LG, Dee Dee

        Gefällt mir

    • Ja, ja, ja – lieber Stip, schönes Video, ich sehe daran, WIE SEHR sie diese Kampagnen wollen
      und was sie sich das alles kosten lassen ..
      Solche Videos, wenn auch nur 1.33 <- (hm?) Minuten lang, sind Schweineteuer ..😦
      lg,

      Gefällt mir

      • Ist ja echt schräg der Spot, besonders der herauswachsende eklige Arm. Da wird man gleich in die Gedankenwelt von Alien-Roboter-Horror Movies geführt.. Wozu das gut sein soll?
        Ich finde den Spot total übertrieben, ich habe früher sogar recht viel geraucht, eine Schachtel am Tag und musste trotzdem nie aus dem Bett aufstehen, um eine zu rauchen. Rauchen hat auch viel mit Gewohnheitsgenuß zu tun, die Kippe zum Kaffee.. etc. Aber das kann man in so einem Spot ja nicht so übel darstellen😉
        LG, DD

        Gefällt mir

  • Hallo Dee Dee es ist nicht die Gewohnheit, sondern Nikotin sucht, es hat alles seinen Sinn warum das so ist wie es ist, zum Beispiel : wenn man durch eine Zigarette Nikotin inhaliert dann hat man die höchste 100% Nikotin Spiegel im Blut aber dieser Nikotin Spiegel senkt sich nach ca. 1 Stunde fast auf 10% ab, deswegen verlangt unser Körper, Gehirn, Nerven nach neuem Nikotin Schub, das bedeutet : ein durchschnittlicher Raucher braucht Stundenweise Nikotin Nachschub und deswegen sind meistens 20 Stück Zigaretten in einer Zigaretten Packung vorhanden aber der Raucher schläft meistens auch über die Nacht und durch diesen Nikotins Bluts Spiegel Abfall über die Nacht ist die Morgige Zigarette die beste Zigarette.
    Testet es aus und je länger die Zeitabstände von eine inhalierte Nikotin Zigarette bis zu nächste inhalierte Nikotin Zigarette sind desto höher der verlangen nach Nikotin, und die Nikotin Stimulation als Droge erlebt man viel Intensiver, es ist keine Einbildung man fühlt sich tatsächlich viel besser nach dem Nikotin Konsum, als bei Kettenrauchern, aber haltet man es 4 bis 6 Tage durch dann ist der Körperlicher Nikotin Entzug schon zu ende aber es bleibt noch der Psychologischer Entzug in dem man sich selber sagen sollte : ich schwöre mir egal in welche Lebenssituation ich geraten werde niemals Nikotin zu konsumieren, weil Nikotin eine Droge ist.
    Zigaretten Konsum ist nur ein möglicher weg um die Nikotin Droge in das Menschliche Körper zu Transportieren.
    Alle Raucher Rauchen weil sie es nicht wissen warum sie Rauchen wenn sie es wussten warum sie Rauchen dann würden sie es sofort mit dem Rauchen aufhören.
    Warum Raucht dieses Kind ?
    Aus Spass ?
    Nein nicht aus Spass oder aus sonst irgendwelchem Grund sondern aus Purer Nikotin Drogen Abhängigkeit.

    lg

    Gefällt mir

    • Hallo stip, ich will Nikotin gar nicht verharmlosen, es ist und bleibt ein Gift.
      Bei mir war die morgendliche Zigarette diejenige, die ich beim Aufhören als erstes weggelassen habe. So habe ich aufgehört: die gewohnheitsmäßig gerauchten Kippen eine nach der anderen weggelassen. Was übrig bleibt, sind dann die „Suchtkippen“, das war bei dann aber nicht mehr viel. Die morgendlich angesteckte gehörte bei mir definitiv zur ersten Kategorie.
      Durch das weglassen der Gewohnheitszigaretten hat sich mein Geschmacksempfinden verändert und die Zigaretten schmeckten nicht mehr so gut. Das ist der Punkt, wo es leichter wird und man auch die Suchtzigaretten weglassen kann. Schwierigste war für mich, den Automatismus Alkohol und Zigaretten zu überwinden. Anfangs dachte, mir würde nie ein Bier ohne Zigarette schmecken. Ich bin kein kompletter Nichtraucher heute, rauche alle paar Tage mal eine Zigarette aber dann reichts auch wieder.
      Wo ich aber eine echte Krise bekomme, sind die massiven Anti Raucher Kampagnen, die mit Fehlinformationen gespickt sind.
      Ganz ehrlich, wie viele 2-Jährige auf der Welt rauchen? Das ist auch nur eine hochgekochte Mediengeschichte, was erfahren wir denn sonst so aus dem Leben dieser Menschen? Interessiert doch eh keinen, außer bei solchen Sensationen, da werden sie uns vorgeführt wie Affen im Zoo… LG, Dee Dee

      Gefällt mir

      • Hi, DeeDee!

        Ganz ehrlich, wie viele 2-Jährige auf der Welt rauchen? Das ist auch nur eine hochgekochte Mediengeschichte, was erfahren wir denn sonst so aus dem Leben dieser Menschen? Interessiert doch eh keinen, außer bei solchen Sensationen, da werden sie uns vorgeführt wie Affen im Zoo

        Ganz richtig, und fast alle springen ..😦

        lg,

        Gefällt mir

  • Nocebos (lateinisch: “Ich werde schaden”). Während Placebos in der Medizin heilen können, zeigen Nocebos die gegenteilige Wirkung – ebenfalls durch die Kraft der Vorstellung. Das Schüren von Angst und Panik kann Menschen tatsächlich krankmachen. Bei Allergikern genügt mitunter schon die Erwähnung eines Allergens, um entsprechende Reaktionen auszulösen. Ãœbertriebene oder sogar substanzlose Warnungen vor Gift in Lebensmitteln führen oftmals tatsächlich dazu, daß sich in den Arztpraxen Menschen einfinden, die sich für vergiftet halten, obwohl es keinerlei analytische Befunde dafür gibt.

    Gefällt mir

  • Hallo liebe Leute,

    ich frag mich die ganze Zeit, wollen die nun dass die Menschen rauchen oder wollen die es nun nicht.
    Ich hab da was gefunden.
    Ich lese mich seit ein paar Tagen ein wenig in das Thema Spagyrik ein. Dabei geht es um Pflanzenessenzen und schaut mal was ich da über Tabak gefunden habe. Ich will hier nicht den ganzen Text rein kopieren, weil ich nicht weiß ob das rechtens ist.

    …..“In energetischer Hinsicht stellt Nicotiana tabacum die Verbindung zwischen dem Materiellen und dem Spirituellen dar“……

    http://www.phylak.de/aktuelles/17-neu-in-unserem-sortiment-nicotiana-tabacum-tabak-

    Ich werde aber trotzdem nicht zum Raucher. 🙂
    Als Ersatz gibt es ja zum Glück solche Mittelchen. 😀 😀 😀

    LG Ver a

    Gefällt mir

    • Guten Morgen liebe Ver-a🙂

      „Sie bietet uns die Möglichkeit, in dieser Zeit großer Veränderungen einen erneuten Schritt nach vorn zu machen, den materiellen Zyklus zu überwinden, um in einen neuen spirituellen Zyklus einzutreten, eine Ära der Wiedervereinigung. Sie verkörpert die Uneigennützigkeit und die Öffnung gegenüber anderen. Wie ein Schlüssel öffnet sie die Tür zu einer neuen Dimension, wo die Potentiale eines jeden wieder zugänglich gemacht werden können und erleichtert die Anpassung an die neuen Schwingungen unserer Erde.“

      Bingo, würde ich sagen, nach dem Artikel.. Ein Zusammenhang mit dem Rauchverbot? Wenn Nichtraucher mit Rauchern zusammensitzen bekommen die ja was von dem
      Rauch ab, also ein Schutz vor der Spiritualität?

      LG Christa

      Gefällt mir

      • Hallo Christa,

        …..“Ein Zusammenhang mit dem Rauchverbot?“….

        Ja, dass vermute ich inzwischen auch.
        Deshalb auch diese großen Anstrengungen Raucher von den Nichtrauchern zu trennen, weil sie die Raucher eh nicht mehr erreichen und vom rauchen abhalten können und um sich die Nichtraucher „zu sichern“??????

        LG Ver a

        Gefällt mir

      • Hallo CHrista,

        also die so verkonsumierten Zigaretten und gekaufter Tabak haben für mich nichts mit echtem Tabak gemein, da ist so viel Gift beigemischt.
        Wenn Du mal 6 Monate nicht rauchst und Dich dann unter Raucher setzt, dann sieht die Sache schon anders aus, dann kannst Du die Wirkung auf Deinen Körper live testen.

        LG MIrrjam

        Gefällt mir

      • Hi, Christa,

        Bingo, würde ich sagen, nach dem Artikel.. Ein Zusammenhang mit dem Rauchverbot? Wenn Nichtraucher mit Rauchern zusammensitzen bekommen die ja was von dem
        Rauch ab, also ein Schutz vor der Spiritualität?

        Und vergiss bloß nicht, daß sie alle Tabaksorten vergiften, minimal zwar nur,
        aber die Menge und die Dauer machts ..😦
        Nur Tabak, wie ihn Pueblo verkauft ist zumindest ne Alternative, da würd ich dabei bleiben ..
        Ich meine, WENN schon ..😉

        lg,

        Gefällt mir

    • Hallo, liebe Ver a,

      “Sie bietet uns die Möglichkeit, in dieser Zeit großer Veränderungen einen erneuten Schritt nach vorn zu machen, den materiellen Zyklus zu überwinden, um in einen neuen spirituellen Zyklus einzutreten, eine Ära der Wiedervereinigung. Sie verkörpert die Uneigennützigkeit und die Öffnung gegenüber anderen. Wie ein Schlüssel öffnet sie die Tür zu einer neuen Dimension, wo die Potentiale eines jeden wieder zugänglich gemacht werden können und erleichtert die Anpassung an die neuen Schwingungen unserer Erde.”

      Ich muss lachen, danke, liebe Ver a, hast mir den Tag gerettet, heute kann mich nichts mehr erschüttern ..😛
      Mir fällt grade mein gestriger Kommentar an Chaukee dabei ein, wirklich, sehr erfreulich ..

      Und zur Behinderung der Bewusstseinsarbeit – es ist interessant, wirklich ausgesprochen zum nachdenken anregend, daß grade viele
      Menschen die sich mit Bewusstsein und Spirit beschäftigen, schwere Kettenrauchen sind .. das ist mir nicht nur einmal aufgefallen,nur,
      warum das so ist, weiß ich leider (noch?) nicht ..

      Ich denke, damit hat sich DAS erledigt, oder seh ich das etwa falsch?:mrgreen:
      Damit hast du dir einen

      verdient ..
      Und es ist doch wirklich so, guckt man sich mal um, dann stellt man fest:
      Die meisten, die sich mit Bewusstsein und Spiritualität auseinandersetzen Rauchen, ich hab mich immer
      gefragt, wieso ist das so?

      lg,

      Gefällt mir

      • „Deshalb auch diese großen Anstrengungen Raucher von den Nichtrauchern zu trennen, weil sie die Raucher eh nicht mehr erreichen und vom rauchen abhalten können und um sich die Nichtraucher „zu sichern“??????“

        DAS find ich mal eine geile Verschwörungstheorie, zumindest höchst unterhaltsam😈

        Wie wenn Spiritualität nur über Gifte und andere externe Stoffe erreicht werden könnte…

        Vielleicht wäre ich umgänglicher und weniger ein Nörgler, wenn ich endlich mit Rauchen anfinge. Werd ich dann erleuchtet?🙄

        Gefällt mir

        • Hi, Chaukee

          Vielleicht wäre ich umgänglicher und weniger ein Nörgler, wenn ich endlich mit Rauchen anfinge. Werd ich dann erleuchtet?

          Klar doch, mein Freund, und du kommst dann auch ins Fääärnsähen, bekommst eine goldene Uhr und vieeeel Bewunderung ..😛

          lg,

          Gefällt mir

      • Hallo Chaukee,

        also wenn Du erleuchtet wirst, dann fang ich auch wieder an. Obwohl, das dürfte meine Ehe doch ziemlich gefährden (Horst meint immer Aschenbecher will er nicht küssen), mal schaun🙂

        LG Mirjam

        Gefällt mir

      • Hallo Mirjam,
        Der liebe Horst ist halt nicht dumm, und er hat Prinzipien😀
        Lg, Chauk

        Gefällt mir

      • hi Chaukee und ihr!🙂

        ich rauche nicht und habe nie geraucht.
        einen Mangel an „????“-Zuständen kann ich jedoch
        nicht vermerken..😉

        zu Lokalen: finds angenehm wenn darin nicht geraucht
        wird, da find ich’s sogar wieder gemütlich mal abends
        in ein nettes Lokal zu gehen (bei Besuchen in D)

        ich kenne kaum Leute die rauchen..
        mir persönlich wird davon übel und ich empfinde es
        als extrem unangenehm, wenn der Rauch überall
        „reinkriecht“.

        um mich auf den Artikel zu beziehen: diese Bilder und
        Aufschriften, von denen wird mir auch übel…
        … ob es dies oder das bewirkt, kann ich als Nichtraucherin
        nicht beurteilen..

        Liebe Grüße an euch!
        Lara

        Gefällt mir

      • Hallo Chaukee,
        ebenfalls Nichtraucher? War mir unter den vielen Rauchern gar nicht aufgefallen…😉
        Ja, es ist schon eigenartig, dass man einerseits Rauchen fördert, andererseits dagegen schimpft!😕
        Mein Eindruck ist, dass Rauchen offenbar „öffnen“ kann, dass aber die Ausrichtung, die Art (Belastung) des Tabaks und das mit dem Rauchen verbundene Gefühl (auch unbewusst, z.B. durch Angst erzeugende Bilder)
        einen Einfluss haben könnte, nämlich in welche Richtung die Öffnung passiert.
        Für mich hat ständiges Rauchen immer noch etwas mit Sucht und sich nicht beherrschen können zu tun, was also gar nicht so spirituelle Eigenschaften sind…
        Oder, liebe Raucher, seid ihr vielleicht ständig dabei die „Friedenspfeife“ zu rauchen.😯😛
        LG

        Gefällt mir

      • Hoi Monika,

        „ebenfalls Nichtraucher? War mir unter den vielen Rauchern gar nicht aufgefallen…“
        Da siehste mal… nicht rauchen, kein Fleischkonsum, sehr wenig Alkohol – ich werde noch zum Guru😉

        „Ja, es ist schon eigenartig, dass man einerseits Rauchen fördert, andererseits dagegen schimpft!“ Ich vermute, die Auflösung des eigenartigen liegt im Wörtchen „man“. Wer ist „man“? Wir machen einen GROBEN Denkfehler, wenn wir über die ganze Beschäftigung mit der Illuminaten-Kabale glauben, „sie“ würden ALLES direkt steuern. Die Menschheit besteht immer noch aus 7 Milliarden Individuen, wovon ein Grossteil zwar nicht sehr bewusst/aufgewacht ist und somit Opfer von Gehirnwäsche und Manipulation ist, aber die Elite ist nicht allmächtig und sie steuern meistens nicht im Micro-Bereich, sondern im Macro-Bereich. Ich vermute, dass Thema Rauchen spielt in ihrer Agenda nicht eine allzu grosse Rolle. Wenn „sie“ mit dem Thema negative emotionale Zustände verbreiten können, reicht ihnen (oder ihren dämonischen Befehlsgebern) das wohl.

        Interessanter Gedanke, mit dem Öffnen und der Richtung der Öffnung! Und ja, ständiges/zwanghaftes Rauchen ist für mich ganz eine andere Liga, als bewusstes, unregelmässiges Rauchen, das durchaus rituell-spirituellen Charakter haben kann.

        Drückdich, Chaukee

        Gefällt mir

      • Hmm Stefan… teils teils.
        Die meisten die über Bewusstsein und Spiritualität reden bzw. schreiben rauchen. Ich kenne ausschließlich mediale Menschen die Bewusstsein und Spiritualität praktizieren und Nichtraucher sind. Da leben wir vielleicht in anderen Resonanzfeldern😉

        Gefällt mir

        • Hallo, Flo!😉

          Die meisten die über Bewusstsein und Spiritualität reden bzw. schreiben rauchen. Ich kenne ausschließlich mediale Menschen die Bewusstsein und Spiritualität praktizieren und Nichtraucher sind. Da leben wir vielleicht in anderen Resonanzfelder

          Da ich kaum medial zu nennen bin, kann ich da nicht mitreden, aber ich praktiziere – und versuche wo immer möglich,
          mich spirituell zu verhalten. Und ich glaube auch nicht, daß Rauchen eine Art Hindernis wäre, sich medial zu entwickeln.
          Auch halte ich es für möglich, daß ein solcher Fokus des Bewusstseins uns vor diversen Auswirkungen schützt ..
          Allerdings bin ich mir restlos im klaren darüber, daß Rauchen eine Sucht ist – keine Beschönigung putzt das weg.

          lg,

          Gefällt mir

      • Nochmals, hi Chaukee,

        „Ich vermute, die Auflösung des eigenartigen liegt im Wörtchen “man”

        Ja, stimmt! Ich hatte „man“ ganz bewusst gewählt, weil eben schwer zu belegen ist, wer konkret für was verantwortlich sein soll. Vermutlich wird es auch unter den entsprechenden Interessengruppen Unstimmigkeit und Konkurrenzkampf geben…

        Aber dieses hier halte ich für eine sehr treffende Formulierung:
        Nämlich die Unterscheidung in Micro-Bereich und Macro-Bereich!
        Der Macro-Bereich wäre dann das, was von Außen auf uns einströmt und was von gewissen Kreisen versucht wird zu manipulieren.
        Der Micro-Bereich ist demnach unsere ureigenste Umgebung und Wahrnehmung, deren Gestaltung wir selbst übernehmen sollten.
        FAZIT: Um so mehr ihren Microbereich „sauber“ halten, um so schwerer kann Manipulation aus dem Macrobereich wirken!
        Liebe Grüße, auch an die Familie😉

        Gefällt mir

      • Hallöle Monika,
        „Um so mehr ihren Microbereich „sauber“ halten, um so schwerer kann Manipulation aus dem Macrobereich wirken!“

        Du hast es erfasst, so sieht meine Lösung tatsächlich aus!😀

        Liebe Grüsse zurück vom Chaukee!

        Gefällt mir

  • ich wahr mal Raucherin aber bin es nicht mehr schon seit jahren mir tat das ganz erlich nicht gut ich fühlte mich nicht gut dabei aber ich habe nix gegen raucher mein mann raucht auch es stört mich jetz nicht wirklich das mit den bildchen finde ich fürchterlich das man die dan über all sieht und auch kinder sowas sehn dan .grusselig .aber ob Rauchen gesund ist hmm es kommt bestimmt darauf an was man raucht und wieviel davon ich fühle mich wohler seit ich nicht mehr rauche .aber das hatt auch mit jdem seiner eigenen einstellung zum Rauchen zu tun denke ich .Lg an euch alle habt einen Wunder schönen Tag

    Gefällt mir

  • Die Bilder könnten auch zum abstumpfen dienen und ein „dagegen“ schafft immer ein „dafür“ und schon gibt es wieder die zwei Lager(Dialektik) die gegeneinander sind?
    Stress steigert das Suchtpotential.

    Gefällt mir

  • Hi Steven,

    1A gelungener Text … viele von deinen aufgeworfenen Fragen und den damit verbundenen Zusammenhängen von negativer Programmierung, will ich bestätigen.

    Wer sich von den Bildern beeinflussen lässt (und so funktioniert unsere Wahrnehmung … was wir sehen, glauben wir viel intensiver als was wir lesen oder uns jemand erzählt) – der kommt nicht um die Frage darum „Warum machen die das!“ – Da ich die Frage von der Liebe zur Menschheit bereits mit „Nein sie sind skrupellos“ beantwortet habe … habe ich keinen Zweifel, diese Antwort abzulehnen: „Sie wollen uns davor schützen“.

    Interessant finde ich diese offene Möglichkeit „… daß Nikotin den Kontakt zwischen Mental- und Astralebene unterbindet. WENN das stimmt, würde damit automatisch 4 th dimensionalen Wesenheiten der Zugang zu uns erschwert werden? .. “

    Oft ist die Erstimpuls-Antwort die zutreffendste … und bei mir war es die Verbindung zu Chemtrails … und den damit verbundenen Möglichkeiten … und da wird daran geforscht … „an Polymere Viren, Bakterien usw. daranzuhängen“ … (google bitte selbst).

    In meinem Video auf unslavedmedia habe ich bereits die Frage aufgeworfen … wer dem Ta.bak seinen Namen gab. Ta.lis.man – Ta.liz(ard).man – Silbe Ta steht häufig für Schutz vor … bak!!!

    Zugabe: aus einer Kurzbiographie von Marlene Dietrich …
    http://www.fembio.org/biographie.php/frau/biographie/marlene-dietrich/
    „Nun möchte ich zum Thema Rauchen noch etwas sagen. Als ich noch rauchte, schlief ich wie ein Baby. Seit dem Tag, an dem ich aufhörte, … schlief ich nie wieder.“

    Und den Ta.bak kaufe ich mir Eimerweise in Luxemburg und fülle ihn dann in eine „entstörte“ Dose um.

    Liebe Grüße an Alle
    Petra

    Gefällt mir

    • Hallo, liebe Petra!

      In meinem Video auf unslavedmedia habe ich bereits die Frage aufgeworfen … wer dem Ta.bak seinen Namen gab. Ta.lis.man – Ta.liz(ard).man – Silbe Ta steht häufig für Schutz vor … bak!!!

      Sind damit Bakterien gemeint?
      Es ist immer wieder erstaunlich für mich, zu sehen, was du mit deinen „Wortgebilden“
      in der Lage bist zu offenbaren ..😎

      lg,

      Gefällt mir

  • http://www.news.at/articles/1208/613/320190/e-zigarette-was-sie

    Liebe Menschen und Raucher ich möchte euch etwas sagen : Spirituelle Bewusstseins Erweiterungen mit Nikotin zu erreichen ist ein Blödsinn eher Nikotin sucht Erweiterung.
    Die E – Zigaretten sind zwar weniger Gesundheitsschädigend aber in Verbindung mit dem Nikotin Konsum gib es mittlerweile ziemlich viele E – Zigaretten Raucher die sich komplett von Tabakkonsum entfernt haben weil die E – Zigarette auch Nikotin enthält, also es geht um Pures Nikotin Konsum und nicht um irgendwelche Spirituelle Tabak Rauchende Bewusstseins Erweiterungen usw.

    lg

    Gefällt mir

    • Hallo Stip,

      Die E – Zigaretten sind zwar weniger Gesundheitsschädigend aber in Verbindung mit dem Nikotin Konsum gib es mittlerweile ziemlich viele E – Zigaretten Raucher die sich komplett von Tabakkonsum entfernt haben weil die E – Zigarette auch Nikotin enthält, also es geht um Pures Nikotin Konsum und nicht um irgendwelche Spirituelle Tabak Rauchende Bewusstseins Erweiterungen

      Das mag schon sein, ist das schlimm? Ich glaube auch nicht, daß irgendjemand das wirklich denkt, daß man MIT Rauchen spirituell wird-
      aber umgekehrt, kann ein Schuh draus werden. Raucher sind jedenfalls AUCH Menschen ..
      meinst nicht auch? Hab ein Herz für Raucher – ist das so schwer?😉
      gute Nacht ..

      Gefällt mir

      • ich habe ein sehr großes Herz für alle Raucher nur manchmal tut es mir sehr Leid wenn sich Raucher ihre eigene Gesundheit schädigen aber es ist so wie es ist, jeder Raucher ist auch für seine eigene Gesundheit verantwortlich nur einigen Politikern Krankenkassen Lebensversicherungen Arbeitgebern und Steuerzahlern ist es nicht mehr egal ob man ein Raucher ist oder auch nicht.

        lg

        Gefällt mir

      • Die Weltweite Erwachen des Menschlichen Bewusstseins Entwickelt sich leider ohne Raucher, weil die allgemeine Körperliche Gesundheit sowie auch ( Natur – Schutz ) + ( Gesundheits – Schutz ) ist eine Grundlage von einem Kollektiven Bewusstsein in dem sich die Bewusste Verantwortung für eigene Gesundheit und für Natur Schutz ausbreiten kann aber leider ohne Raucher.
        Die Allgemeine Gruppierungen von Rauchern schrumpfen bis es keine Raucher mehr geben werde, das hat alles mehr mit Bewusstsein zu tun als wir uns jetzt im Moment vorstellen könnten auch einige Politische Unruhen haben mit dem Erwachtem Bewusstsein zu tun, es verändert sich alles.

        lg

        Gefällt mir

  • Hallo Freunde!

    Ok, nun ich muß nun auchmal wieder meinen Rauch dazugeben. Übrigens diese Geschichte mit dem Rauchen hatten wir schon mal kurz angeschnitten – guckst du ff: https://stevenblack.wordpress.com/2011/09/23/die-zirbeldrse/#comment-10313

    Also was stimuliert das Rauchen bei einem Menschen nach meiner Einschätzung bzw. persönlichen Erfahrung:

    Gefühlsmäßig:

    – Entspannung
    – Stärke
    – Selbstbewusstsein
    – klarer Verstand
    – Unabhängigkeit- bzw. Freiheitsgefühl
    – Stressreduzierend
    – sobald man eine raucht, kommt es mir vor als steigt man aus der Matrix aus, d.h. man wird nicht mehr von Programmen gesteuert bzw. vereinnahmt
    – starke Kritikfähigkeit
    – leichtes bis starkes Sturschädelsyndrom (:o) – je nach persönlicher Ego-Ausprägung, d.h. manchmal leichtes eintauchen in starre Meinungsbilder
    – vermehrter analytischer Verstand
    – vermehrte Entdeckung von Manipulationen
    – starke Harmonie mit Alkoholkonsum, wodurch man oftmals große geistige Anbindungen bzw. Erkenntnisse erfahren darf
    – starke Harmonie mit Koffein
    – ein tiefer Zug an der Zigarette läßt das Gefühl des Loslassens/Auszeit (von Programmen, Problemen, Alltagsstress etc.) entstehen
    – Raucher fördern und fühlen Geselligkeit in Gemeinschaftsrunden
    – leichte Nervösität bei Rauchentzug ab einer gewissen Zeit od. in best. Situationen (nach dem Essen, in Verbindung mit Alkohol od. Nikotin, Geselligkeit, andere rauchen neben dir … )
    – wenn man intensiv in der Natur ist, dann schmeckt die Zigarette manchmal nicht so gut- hm?

    Körperlich:

    – Nervensystem entspannt sich (kommt sicherlich von der Nikotinabhängigkeit bzw. von einer eventuellen zu niedrigen Flüssigkeitszufurh).
    – bei zuviel (hier meine ich über ca. 15 – 20 Zig. Am Tag) Zigarettenkonsum, jedoch Konzentrationsschwächen und ev. Kopfschmerzen am nächsten Tag (könnte auch vom Alkohol gekommen sein (;o).
    – bei zuwenig Flüssigkeitszufuhr und gleichzeitiger vermehrte Zigarettenkonsums ebenfalls leichte Konzentrationsschwächen und leichten Druck im Kopf bzw. leichten Schwindel.
    – bei zuviel Konsum ev. Ein spüren von Schleimansammlung in den Bronchien bzw. Lungen
    – bei zuviel Konsum ab und zu ein notwendiges räuspern.
    – bei extremen Überkonsum am nächsten Tag Druck und Schleimbildung auf Bronchien und Lunge, die ersten Zigaretten schmecken nicht mehr.
    – bei zu schnellem Rauchen einer Zigarette ohne Flüssigkeitszufuhr nebenbei – ev. Schnell auftretender Schwindel und trockener Mund

    So, was könnte uns das sagen? Hm? Also es liegt für mich so ziemlich an der Menge ob das Rauchen nun schädlich ist od. nicht (wie bei jedem Naturheilmittel/Gift). Weiters könnte man es nun als Hilfsmittel für das Matrix-Aussteiger-Programm bezeichnen. Ebenso würde ich mal sagen, daß manipulative 4-D-Wesen das rauchige so gar nicht wollen (hier sei mal hintangestellt ob dies aufgrund der starken geistig-mentalen Anbindung/Energiezustandes so ist od. aufgrund des nicht wollens eines scheinbar od. tatsächlich vergifteten Körpers/Energiekörpers?).

    Folgende Fragen bleiben offen:

    – Warum wurde Räucherwerk (Christentum-Weihrauch, Tabak etc./Indianer- Indios-Mayas, Indien-Räucherstäbchen, etc.), schon immer zum Austreiben von Geistern und negativen Schwingungen verwendet?

    – Hat Jesus od. Buddha od. andere Meister geraucht? Meines Wisses nicht – hm? Also müsste/sollte es auch ohne gehen? Ok, will mich ja nicht mit denen vergleichen. Aber habe diese ja in meiner Ideale-Sammlung … Ui ?(:o).

    – Warum will die Elite den Menschen das Rauchen mit allen erlaubten und unerlaubten Mitteln austreiben? Warum arbeiten sie sogar mit extremen Angst-Nocebos (mit Wort und Bild)? Und das obwohl die Tabak-Elite daran verdient? Oder weil eben die Elite der Medizin- und Pharmaindustrie vielleicht weniger verdienen würde (nach der Theorie einwenig Rauchen ist gesundheitsschützend)?

    – Warum ein gewolltes Verbot an Plätzen wo sich Menschen zur Geselligkeit und Kommunikation treffen (Gastronomie, öffentliche Plätze … )?

    – Stimuliert Tabak (und andere Naturpflanzen) bestimmte Hirnregionen od. Hormonausschüttungen bzw. ist dies positiv od. negativ? Macht es abhängig od. befreit es einen???

    – Wenn die Zigarette in der Natur nicht so gut schmeckt, dann vielleicht deshalb weil man sie da gar nicht braucht? Die Natur selbst gibt einem ausreichend Energiezufuhr und Anbindung (hier haben auch 4-D-Gauklerwesen keine Chance) – auch ohne die Natur-Tabak-Pflanze zum Inhalieren… ?

    Aber nun gut, reicht wieder mal für heute. Ihr habst ja nun richtig erkannt – bin ja auch ein Mensch der manchmal mehr od. weniger zur Zigarette greift. Oder ist alles ganz einfach – wie beim Essen, Sport, Beruf etc. – die richtige Menge/Dosis/Zeit/Balance macht die Heilung od. Krankheit. Und alles sollte so naturbelassen wie möglich sein! Hm? Ok ich werde mich mal nach sehr naturbelassenen Zigaretten umschauen od. doch öfter die Natur aufsuchen od. beides. Mal schauen was die Intuition so bringt (:o).

    Liebe Grüße,
    Schmetterling

    Gefällt mir

    • Lieber Schmetterling,

      Selten eine so tolle und umfassende Abhandlung, dieses, unseres so kontroversen Themas gelesen……gibt es da `ne Quelle…..oder stammt das aus Deinen eigenen Überlegungen heraus……………..

      wenn ja……….meinen Respekt………….in allen Ehren……….exellente Zusammenfassung……….so oder so…………!!!!!!

      Liebe Grüße johannes

      Gefällt mir

    • Hallo Schmetterling,

      ich kann Johannes nur beipflichten. Echt stark. Daumen hoch

      LG Christa

      Gefällt mir

    • Coole Type, unser Schmetterling!😀

      Gefällt mir

      • Christa & Chaukee, Ihr zwei lieben Freunde.

        ich habe jetzt einfach `mal das unbändige Bedürfnis, Euch Beide ganz fest in den Arm zu nehmen und Euch ganz lieb zu drücken………….wir sind, in unseren Ansichten, oft gar nicht so weit entfernt……..wie wir manchmal glauben…………….

        Es ist so wunderschön, dass es Euch gibt!!!!!!………….Gute Nacht, iHR LIEBEN……..

        Joe

        Gefällt mir

        • Hey, Joe!

          Christa & Chaukee, Ihr zwei lieben Freunde.
          ich habe jetzt einfach `mal das unbändige Bedürfnis, Euch Beide ganz fest in den Arm zu nehmen und Euch ganz lieb zu drücken………….wir sind, in unseren Ansichten, oft gar nicht so weit entfernt……..wie wir manchmal glauben………

          DAS find ich jetzt toll – aber, was ist mit MIR?😯
          Will auch gedrückt werden .. menno ..:mrgreen:

          lg,

          Gefällt mir

      • Danke Joe, auch von mir viel Liebe zurück und ein gratis Gruppendrücken für alle! Schlaft gut, the Chauk

        Gefällt mir

      • Hey Du, mein lieber Kuschel-Autor!,

        Keine Ahnung, warum dieser Comment, nicht in meinem Postfach angeschlagen oder sich gemeldet hat (ist in letzter Zeit, schon öfter vorgekommen ; Gründe dafür: – keine Ahnung)……………..

        ……aber Du wirst doch Dauergedrückt von mir…….spürst Du das gar nicht?…….dass Du überhaupt noch Luft bekommst……ist mir schon ein großes Rätsel……..😀😀😀 …………

        Schlaf gut, mein lieber Freund……….ich lass jetzt mal kurz los……dass Du wieder etwas atmen kannst….o.k……😀😀😀

        johannes

        Gefällt mir

    • Hallo, Schmetterling!
      Alter Kämpfer ..😉
      Du hast hier einige wertvolle Erkenntnisse beigesteurt, schön.
      Man verliert ja oftmals den Wald vor lauter Bäumen, net woar ..
      Das passt wie die sprichwörtliche Faust aufs Auge, ganz genau:

      Warum ein gewolltes Verbot an Plätzen wo sich Menschen zur Geselligkeit und Kommunikation treffen (Gastronomie, öffentliche Plätze … )?

      Und überhaupt ..😕
      Aber das kann uns wieder „schnurz“ sein, uns kann eh keiner mehr gängeln, wir
      gängeln uns jetzt selbst ..😛
      ich wünsch dir was ..😉
      gute Nacht

      Gefällt mir

    • Hallo Schmetterling,

      sehr interessante umfassende Zusammenfassung, Stoff für die grauen Zellen.

      LG Mirjam

      Gefällt mir

      • Hi at all!

        Danke für die netten Worte, aber das Lob gilt für euch genauso, es war kollektive Inspiration durch alle die an diesem Thema mitgearbeitet haben. Tja, hatte ne gute Anbindung zu unserer gemeinsamen Quelle gestern. Irgendwie wollte das einfach raus und natürlich auch etwas aus meiner Sicht verpackt. Sonstige Quelle gabs diesmal nicht.
        Steven, dein Artikel hat uns ja wirklich alle mitgerissen mit dieser Menge an Kommentaren … (:o).

        Wünsch euch noch ein schönes Wochenende. Mein Bruder hat morgen Hochzeit und muß noch Gedicht fertig schreiben und Geschenk einpacken – ups die Zeit … (;o).

        LG Schmetterling

        Gefällt mir

  • Nur `mal so nebenbei…………..über 180 Comment`s …..auf einen Artikel……….dass kommt so, wohl auch nicht alle Tage vor…….zwinker…….(finde gerade den passenden Smilie nicht😀 )

    Gut` Nacht, liebe Freunde………der Joe

    Gefällt mir

    • Hi, Joe

      Nur `mal so nebenbei…………..über 180 Comment`s …..auf einen Artikel……

      Interessant, nicht? Wie Chaukee sagte – Polemik bringt Traffic ..😛

      lg,

      Gefällt mir

      • Haste Recht……..aber ich mache für heute Schluss…….3 längere Kommentare…..online verfasst…….und beim Abschicken, dann einfach im „Nirvana“ verschwunden……….sorry Flo, verfasse ich jetzt sicherheitshalber morgen offlline………es ist noch nicht vorbei………..sie wüten noch weiter……….

        Gute Nacht@all…..und lasst Euch auch nicht ärgern……..Euer Joe

        Gefällt mir

  • Danke fürs Drücken, Johannes.🙂
    Ich drücke zurück.
    Gute Nacht, schlaf gut
    Christa

    Gefällt mir

  • Wenn irgendjemand mit Rauchen aufhören möchte dann empfehle ich Musik und Sport als Positive Reinigungs Energie aber ohne Rauchen zu konsumieren wie zum Beispiel diese Musik :
    ***http://www.youtube.com/watch?v=UWFMc_ahRGg&feature=related***
    Ich sage jetzt etwas Magisches : die Erinnerung an einen Ozean reinigt die Wassertropfen in uns in dem es wieder zum Freiem Wassertropfen im Ozean wird……..
    ***http://www.youtube.com/watch?v=Y3itAwRtmVg&feature=related***
    ***http://www.youtube.com/watch?v=cQJwSjeP2rk&feature=related***
    aber diesen weg muss jeder für sich selber gehen weil wir sind schon in diesem Universum freie Wesen mit freien willen, Universum ist unser Zuhause der uns nichts verbietet, es ist eine Universum Spielwiese und wir sind die Kinder in diesem Universum.
    ***http://www.youtube.com/watch?v=C0EgzJ0KGxg&feature=related***
    Um die Klare Ziele und Wünsche im Energie Fokus zu behalten braucht man Körperliche, Gedankliche, Emotionale Reinigungen um sich selbst zu erfahren bis man sich selbst Bewusster wird.
    Im Universum ist es auch zum teil ein selbst bestimmter Bewusstseins Entwicklungsprozess eines Spezies.

    lg

    Gefällt mir

  • NIEMALS👿

    Gefällt mir

  • Hallo Christa

    Diese Wahrheit : sag bitte niemals nie , diese Wahrheit stimmt aber es gibt noch eine Wahrheit und diese Wahrheit ist die Innerliche Wahrheit, es ist eine innerliche Schöpferische Kraft die als Schöpfung eigene Lebensweg formt.
    Eine innerliche Manifestiere Entscheidung ist eine Manifestation des eigenen Lebensweges der sowohl als auch zumindest in seiner Lebens Entscheidung das nie oder das ja sagen darf es ist frei in seiner Entscheidung zu Entscheiden, das ist die innere freie kraft Potenzial.
    Wenn sich jemand auf das innerliche nie oder ja Entschieden hat dann bleibt es Manifest zumindest in seinem eigenem Lebensweg.

    lg

    Gefällt mir

    • Ach, Stip!
      Es ging doch nur um etwas Humor ..
      Locker bleiben ..😉

      lg,

      Gefällt mir

    • Hey stip,

      …….ich möchte Dir bitte auch was sagen………….nicht „ZU“schnell agieren oder über-reagieren………ich bin mir seit dem letzten WE bzw. rückwirkend………seit den letzten Wochen, nach dem Camp, eigentlich schon sehr sicher, dass wenn man es, schon gut geschafft hat, sich gegen Energiediebe zu wehren oder diese abzuwehrenen………es eine „Neue“ Taktik gibt, in der Dir zwar keine Energie gestohlen wird………..denn das merke ich ja sofort……..sondern Deine Zeit……………

      ………ich habe dass bisher viel zuviel vernachlässigt, weil ich dachte, es gut unter Kontrolle zu bekommen…………hatte ich aber nie!!!………..das ist mir jetzt klar!!!!!!!!

      Soziopathische Repto`s, sind noch relativ leicht zu durchschauen, da sie kaum Intellekt besitzen……………bei den sehr viel weiter entwickelten Draco – Seelen bzw. Besetzungen, sieht die Sache, schon wieder ganz anders aus………….sie benutzen die Repto – Seelen, über die sie Macht besitzen, um Dir all` Deine freie „Zeit?“ zu stehlen…………….

      …………ZEITDIEBE…………..was ich bisher nicht erkannt habe, zumindest nicht komplett………..sie tun so, als würde ihnen das ganze System nur schaden wollen und erbitten herzerweichend Hilfe……..da sie selbst, angeblich nicht in der Lage sind, sich dagegen zu wehren…………………..

      wenn Du ihnen dann aber hilfst oder es zumindest versuchst…….merkst Du sehr schnell, dass es darum überhaupt nicht geht, sondern nur um die Energie, die Du da hinein steckst………..Eine Draco – Entität, kann einen Repto jederzeit übernehemen……..sie ist um so Vieles stärker……………..und so Herz erweichend vor dir auftreten………….dass Du als empathisches Wesen, gar nicht anders kannst, als sofort helfen zu wollen……………

      ………sie sind so viel schlauer und hintertriebener und benutzen die Repto`s auch nur, für ihre Zwecke………und sie wollen unbedingt Deine Freunde sein und tun auch fast alles dafür……………

      Als Fazit:

      Achtet darauf, „WER“ Euch, eure Zeit stiehlt…………….und meist für völlig unnütze und unsinnige Sachen und befreit Euch davon………mann, was war ich immer noch blind bisher!!!!!

      Dir Stefan, lieber Freund, einen besonderen Dank………diese Taktik betreffend……..ich wusste es selbst schom, wollte es nur nicht wahrhaben………………..

      Na, ja……besser spät, als „NIE“….!!!!

      Gute Nacht…..und schlaft schön der Joe

      Gefällt mir

      • Hallo Johannes,
        sehr interessant, was du hier äußerst…😦
        „ZEITDIEBE… sie tun so, als würde ihnen das ganze System nur schaden wollen…“
        Wie perfide ist das denn eigentlich? Man appelliert also an unsere Empathie und unsere „Stärke“ wird zur Schwäche gemacht.😯
        Je nach Entwicklungszustand wird unsere Zeit (und Energie, so ganz zu trennen geht es wohl nicht) gebunden:
        – auf einem unteren Stadium durch Fernsehen, Medien und Computerspiele…
        – hat man dieses überwunden, funktioniert es durch Bürokratie und „Behördenkram“…
        – nabelt man sich davon endlich ab, wird die Gefühlsebene über zwischenmenschliche Beziehungen genutzt😯
        Doch, kann ich eigentlich bestätigen.😡
        WOZU das alles, WAS ist das besondere an 3D ?💡 ???
        LG

        Gefällt mir

        • Mahlzeit, liebe Monika!

          Doch, kann ich eigentlich bestätigen.😡
          WOZU das alles, WAS ist das besondere an 3D ?💡 ???

          Ich denke, das ist die falsche Fragestellung:
          Es müsste heißen, was ist das besondere an uns MENSCHEN?
          Und da gibts einige Besonderheiten ..
          Hast du etwa gewusst, daß in unserem Energiefeld,
          die Größenrelationen zwischen Mond und Erde enthalten sind?
          Das hat schon Leonardo da Vinci erkannt und in seinen
          „Normalformen des Menschen“ festgehalten ..

          Auch die Kreise dieser Zeichnung beinhalten proportonal
          den Erdumfang und den Mondumfang ..
          Das ist alles sehr, sehr, sehr interessant, hochinteressant!😉
          Man muss sich fragen, WARUM ist das so? Warum ist auch unser
          körperliches Wachstum mit dem Erdumfang(und MOndumfang) verknüpft?

          Gefällt mir

      • Guten Morgen, Monika,
        „WOZU das alles, WAS ist das besondere an 3D ? ???“

        dass du da weiterhin „geparkt“ bleibst und nicht auf „andere“ Ideen
        kommst.

        LG Christa

        Gefällt mir

      • Guten Morgen, liebe Christa,
        ich weiß nicht, das ist mir eigentlich zu wenig, immerhin:
        NICHTS GESCHIEHT GRUNDLOS!
        Ich wünsche dir einen angenehmen Tag😉
        LG

        Gefällt mir

      • Eben, liebe Monika,

        weil es soooo einfach ist. und du keine Zeit mehr für etwas
        anderes hast.
        Arbeite nicht so viel🙂

        LG Christa

        Gefällt mir

      • Hallo Johannes,

        das macht Sinn, sehr gut und hilfreich, damit wir das System so langsam in der ganzen Tiefe zu durchschauen lernen. Wir lassen uns unsere Zeit nicht mehr stehlen.

        LG Mirjam

        Gefällt mir

      • Mahlzeit Stefan😉
        Also, aufgrund deiner interessanten Bemerkungen die präzisierte Frage:
        Was ist das Besondere an uns Menschen in 3D?
        UND DANN ABER😯 Was ist das Besondere an „3D“!?
        LG🙂

        Gefällt mir

        • Hallo again, Monika!

          Was ist das Besondere an uns Menschen in 3D?
          UND DANN ABER😯 Was ist das Besondere an “3D”!?

          Naja, ich will dich ja nicht langweilen ..😯 weil das besondere an 3 D,
          daß weißt du doch – ist die MATERIE, und des Menschen IN der Materie,(3 D)
          ist unser tiefer Fall, es wird gesagt, daß noch niemals zuvor in der
          bekannten Geschichte des Universums, eine derart verdichteter Raum existierte.
          Und das besondere der Materie ist, daß wir – und viele andere GEISTWESEN, die wir sind,
          die Möglichkeit direkter Erfahrung bekommen, welche ein Geistwesen ansonsten nicht hat.😉

          lg,

          Gefällt mir

      • Hallo nochmal Stefan!
        Eigentlich wollte ich dich ebenfalls nicht langweilen oder dir deine Zeit stehlen😉
        Die Materie als Träger für Geistwesen…, das könnte der Ansatzpunkt sein…
        So, Schluss für heute!😛
        LG

        Gefällt mir

  • Hallo Stevenblack, ich werde mich jetzt eine weile zurückziehen und Locker bleiben um diesen Balance zwischen ying und yang zu finden es ist einfach wunderschön, ying und yang ist wie Tag und Nacht aber auch wie Arbeit und Ernte, ohne geleistete Arbeit auch keine Ernte, das sind eigentlich die Grundprinzipien unseren Daseins, unsere Existenz.

    An alle Liebe Menschen….Gute Nacht….und auch Guten Morgen….bis bald….in einer unabsehbarer Unendlichkeit….

    lg

    Gefällt mir

  • Hallo liebe Monika@all

    „Was ist das Besondere an uns Menschen in 3D? UND DANN ABER ….Was ist das Besondere an “3D”!?“

    Wir hatten ähnliche Diskussion, hier ja schon einige Male und meine Sicht dazu, habe ich auch schon mehrfach geäußert……bin aber bei Einigen, damit leider nicht auf allzu große Gegenliebe gestoßen.

    In all` den Jahren nun, auf der Suche, nach dem Sinn, einer materiellen 3D Ebene, bin ich von Anfang an, immer wieder bei den Gnostikern gelandet und habe mich mit ihren Ansichten sehr verbunden gefühlt, wie übrigens auch mit allem, was uns über die Katharer geschichtlich gesehen, an Wissen heute zur Verfügung steht, welche ebenso Gnostiker waren.

    Ich persönlich, fühle darin, einen sehr großen Wahrheitsgehalt, es passt und es ist für mich auch sehr stimmig, sowohl vom Verstand, als auch vom Gefühl her betrachtet.

    Ich schrieb schon öfter, dass ich unsere Erde, nur für eine billige Kopie, erschaffen von Wesen (den Archonten), welche über gar keine Kreativität verfügen und auch nicht erschaffen können, sondern, nur schon Vorhandes also schon Bestehendes kopieren können……astrale Chinesen sozusagen…..nein, kleiner Scherz :D…….

    ……………..die Qualität, dieser Kopie, ist aber eine schlechte und lässt sehr zu wünschen übrig……auch wenn wir sie selbst, für wunderschön halten (und da zähle ich mich dazu)…..so hat sie doch, mit dem Original, nur noch soviel an Schönheit gemein……wie eine wunderschöne, schnörkellose Schreibmaschinenseite, verglichen, mit ihrer dritten Blaupause.

    Und siehe da:…….David Icke beschreibt dies, in seinem letzten Interview mit Jo Conrad völlig identisch (ca. ab min 04.30 bis 16.00 ; einfach noch mal kurz reinhören).

    Soweit meine Meinung darüber bisher……..nun beschreibt die Gnostik, was unseren Planeten Erde betrifft, es aber noch ein klein wenig etwas anders:

    Gnostischer Schöpfungsmythos

    Nach dem gnostischen Schöpfungsmythos ist Planet Erde ein bewusstes Wesen. Lange bevor die Erde entstand, waren zwei Götter namens Christos und Sophia dabei eine neue Welt zu erschaffen. Sophia war von ihrer eigenen Schöpfung so fasziniert, dass sie spontan in ihre eigene Schöpfung eintauchte.

    Dieses Eintauchen eines Gottwesens in die eigene Schöpfung führte zu einem unerwünschten Nebeneffekt, denn dabei entstand eine Spezies von Geistwesen genannt die Archonten.
    In einigen gnostischen Texten werden die Archonten als eine Art Missgeburt dargestellt. Die Archonten wurden von einem Wesen angeführt, dem Demiurg, der fälschlicherweise sich selbst als den Schöpfer des Universums ansah.

    Dieser verrückte Gott begann nun das Sonnensystem zu erschaffen – bis auf den Planeten Erde. Sophia entschied sich selbst in einen Planeten zu verwandeln, wird dadurch aber in der Welt der Materie des Demiurg festgesetzt.

    Anm. Wenn dies stimmt, wäre außer unserer Erde, kein zweiter Planet, in unserem „begrenzten“ Sonnensystem beseelt und Sophia (die Mutter-Seele unserer Erde), wäre ebenso, den materiellen Gesetzen des Demiurgen (Teufel im Christentum) unterworfen und versucht, seit der massiven Manipulation, selbst auch wieder, mit Hilfe des Christos (Christus-Geist = Liebe) und der Menschen, sich aus seinen Fängen zu befreien.

    In der Bibel, zeigt der Demiurg (Teufel) ja Jesus auch sein so „supertolles“ Reich (unser künstliches, holographisches Universum) und bietet es ihm an, wenn er ihn als seinen Herrn anerkennt……er hatte keine Ahnung, dass es außerhalb dessen, noch viel mehr gibt, bis Jesus es ihm zeigt, was ihn zunächst sehr demütig und traurig ,darauf aber dann richtig wütend macht…..und er, der Demiurg, bekommt nu richtig Angst, dass auch seine Untertanen (wir die Menschen) davon erfahren und ihm aus seinem Schattenreich weglaufen könnten.

    Dies versucht er seitdem zu verhindern, indem er das Wissen gezielt vernichtet hat und unsere Schwingung, durch Angst, Neid, Gier und Zorn usw. niedrig zu halten versucht.

    Warum unsere Erde, qualitativ so viel schlechter als dass Original sein soll, könnte auch eine ganz einfache Erklärung haben……nämlich die, dass mit der extrem starken Verdichtung des Lichts zu tun hat. Ich hatte dies übrigens hier auch schon mal beschrieben. Das folgende Beispiel, passt sehr gut dazu, wie ich finde:

    Wir haben doch jetzt schon seit einigen Jahren HDTV und BluRay als Speichermedium auf einer Silberscheibe. Ein 2 Stunden Spielfilm benötigt heute in der Regel ca. 25 GB an Speicherkapazität. Nun gibt es Programme, mit denen man diesen Film, in ein anderes Format (divx, mp4, xvid), derart stark verdichten (komprimieren) kann, das er am Ende, nur noch eine Speicherkapazität von ca. 1,5 GB benötigt, bei zwar schlechterer, aber immer noch akzeptabler Qualität.

    Nun können aber in 1.5 GB nicht diegleichen „Informationen“, wie in 25 GB enthalten sein….is ja logisch……genau genommen, sind es sogar fast 17x weniger…….unsere Kopie ist somit, also 17x schlechter, als das Original, trotzdem finden wir diese Kopie noch schön und ansehnlich, was mit unseren derart schlechten Augen zu tun hat……ein Quantenforscher sagte einmal…….wenn man es genau nimmt, ist der Mensch so gut wie blind……und dass trifft auch zu.

    In diesem kleinen Frequenzspektrum, unserem s.g. sichtbaren Bereich, kann man uns nach Strich und Faden betrügen und täuschen und uns jedes X für ein U vormachen.

    Und genau so, könnte es auch mit unserer Materie sein. Sie ist dermaßen stark verdichtet (komprimiert), dass so viele Lichtinformationen dabei verloren gegangen sind, die im Original 5D und höher aber alle noch vorhanden waren und es bis heute auch sind. Feinstoffliche Ebenen, sind zwar auch noch Materie, aber weitaus weniger verdichtet und allein diese, müssen optisch schon um Längen phantastischer und schöner sein, als unsere.

    Und je höher wir schwingen, umso mehr erhalten wir auch wieder Zugang, zu einem erweiterten für uns sichtbaren Frequenzbereich, dürfen uns dann aber auch nicht wundern und sollten auch nicht erschrecken, wenn wir plötzlich Dinge oder Personen wahrnehmen, die andere nicht sehen können, den wir brechen in diesem Fall kurzzeitig manche vielleicht auch schon dauerhaft, aus unserem bisherigen Frequenzbereich des Sichtbaren aus.

    Sophia’s Emotionen, Trauer und Irritation werden dabei in die physischen Elemente des Planeten Erde und der Biosphäre verwandelt. Während die Erde aus ihrer ursprünglich geistigen Form nun immer materieller wird, entsteht eine Vielfalt an Lebensformen über die Sophia aber keine Kontrolle mehr hat. (Anm. event. die Raubtiere, Reptilien).

    Als Christos die verzweifelte Lage von Sophia erkennt, beschließt er einzugreifen, um ein gewisses Maß an Ordnung auf der Erde herzustellen. Dieser Eingriff führte zu einer bleibenden Veränderung im Biosphärenfeld der Erde.

    Sophia findet sich somit in der Welt wieder, die sie selbst ins Dasein geträumt hat und kann nur untätig zusehen, wie die Menschheit entsteht und beginnt ein göttliches Experiment auszuleben : Die Entwicklung menschlicher Innovation.

    Anm.: „und kann nur untätig zusehen, wie die Menschheit entsteht“stellt sich die Frage, wer hat denn nun die Menschen, auf der Erde angesiedelt????…..aber wieder zu den Gnostikern und den Archonten:

    Gnostik und die Archonten

    Im Jahr 1945 wurde eine Sammlung historischer Texte in einer Höhle bei Nag Hammadi (Ägypten) gefunden. Diese 52 Texte werden als originale Schriften der Tradition der Gnostik angesehen und sind fast 2000 Jahre alt. Sie sind ein seltener Beweis für eine mystische Tradition mit einem außergewöhnlichem Schöpfungsmythos.

    Die Texte beschreiben eine nicht-menschliche Spezies genannt Archonten, die als Herrscher der Menschheit und gleichzeitig als Betrüger und Täuscher beschrieben werden. Ein faszinierendes Thema mit brisanten Querverbindungen zu Psychologie und Religion.

    Gnostik

    Es gibt unterschiedliche Ansichten bezüglich der historischen Entwicklung der Gnostik. Die meisten Wissenschaftler gehen davon aus, dass Gnostik gemeinsam mit dem Christentum entstand. Diese Auffassung dürfte aber primär darauf zurückzuführen sein, dass Gnostiker zu diesem Zeitpunkt in die Öffentlichkeit traten, weil sie sich dazu verpflichtet fühlten, Christen vor der Glaubenslehre der Erlösung durch eine externe Gottheit zu warnen.

    Gnostiker kritisierten das Konzept eines Heiland bzw. Retters des Christentums, weil sie darin eine Form der psychologischen Kriegsführung sahen :

    Wenn die Menschheit einer Rettung von außen bedarf, bedeutet dies, dass wir nicht wirklich die Verantwortung für unser eigenes Leben tragen, weil wir uns nicht aus eigener Kraft retten können. Durch die Akzeptanz der Erbsünde als Tatsache, wurde Christen beigebracht, dass sie bereits von Geburt an verdorben sind und dass sie selbst nichts dagegen tun können.

    Schuld wird oft in Kulten als psychologisches Steuerungsmittel verwendet, um das Verhalten der Gemeinde zu beeinflussen. Gnostiker waren strikt gegen diese Form von Trickersei, weil sie zu einer Verherrlichung des Opferdaseins führt und den Menschen die erlösende Wirkung des Durchlebens von Leid indoktriniert.

    Im christlichen Glaubenssystem hat ein männlicher Gott die Welt erschaffen und nur die Priester der Kirche waren in der Lage mit Gott zu kommunizieren. Gnostiker sahen dies als eine weitere Form der Verhaltenskontrolle der Bevölkerung :

    Befehle, die direkt von Gott kamen, müssen schließlich befolgt werden.

    Die Archonten

    Etwa 20% der Nag Hammadi Texte berichten über die Spezies der Archonten.
    Sie werden als eine nicht-physische Spezies beschrieben, die aber kurzzeitig physische Form annehmen kann. In einem der Nag Hammadi Texte (Apokryphon des Johannes) werden Entführungen von Menschen durch kleine Wesen beschrieben.

    Die Ähnlichkeiten zu den „Grauen“ wie sie in vielen Science-Fiction Filmen dargestellt oder wie sie von Menschen beschrieben werden, die eine „Entführung durch Außerirdische“ erlebt haben, ist beeindruckend.

    Anm. Eine alte Darstellung eines Archonten, findet ihr unter dem Quellenlink, am Ende des Textes.

    Wenn man berücksichtigt, dass diese Texte fast 2000 Jahre alt sind, dann scheint nahe zu liegen, dass es einen engen Bezug zwischen den Archonten und der Menschheit gibt.
    Die Archonten werden als geistige Eindringlinge beschrieben. Sie sind nicht in der Lage längere Zeit in unserer materiellen Welt zu überleben, ähnlich wie Menschen nur kurze Zeit unter Wasser überleben können ohne Luft zu holen.

    Ihr bevorzugter Zugang zu unserer Realität ist durch den menschlichen Verstand. Gnostische Texte warnen vor den Archonten und ihren Versuchen die menschliche Evolution von ihrem Kurs abzubringen.

    Hierzu haben sie vor allem zwei Methoden :

    1. Fehler : Menschen machen Fehler aber Menschen sind nicht gut darin aus Fehlern zu lernen. Die Archonten sind Experten darin, den Unwillen der Menschheit aus ihren Fehlern zu lernen auszunutzen.

    2. Simulation : Die Archonten sind Experten für virtuelle Realitäten und holographische Projektion: Sie können holographische Bilder von jedem existierenden Lebewesen erzeugen, aber diesen Hologrammen fehlt die Vitalität des Originals, es wirkt künstlich.

    Die Texte über die Archonten beschreiben, dass sie „durch“ Menschen leben wo
    llen, da sie nicht in unserer Realität leben können. Hierzu versuchen sie die Menschen mehr archontisch zu machen :

    Anm.: also zu Biorobotern….würde ja passen???

    Sie versuchen den Menschen von der natürlichen Welt (und der Natur) zu entfremden und sie dazu zu bringen, mehr in virtuellen Realitäten zu leben. Die Motivation der Archonten für ihr Handeln wird in den gnostischen Texten auf Neid zurückgeführt :

    Die Archonten beneiden die Menschen für die wunderbare Welt voller Kreativität, die so grundverschieden von der kalten und künstlichen Welt der Archonten ist. Ihr Neid scheint sich besonders auf den „göttlichen Funken“ zu beziehen, den jeder Mensch in sich trägt.

    Gnostiker bezeichnen ihn als „Nous“. Jeder Mensch trägt diesen göttlichen Funken in sich aber er fehlt den Archonten. Trotzdem erinnern einige gnostische Texte daran, dass die Archonten Teil der Schöpfung sind, da sie entstanden, als Sophia in ihre eigene Schöpfung eintauchte.
    Die Archonten zeigen häufig sinnloses Verhalten. Es scheint ihnen Freude zu bereiten, menschliche Emotionen – speziell Angst – auszulösen oder Menschen in einen Zustand der Verwirrung zu bringen.

    Es wird angedeutet, dass die Archonten sich energetisch von menschlichen Emotionen „ernähren“, da sie selbst über keine Emotionen – und somit keine emotionale Energie – verfügen.

    Es ist schwierig, diesen Beschreibungen einen Sinn abzugewinnen.

    Anm.: Da muss ich dem Autor aber jetzt widersprechen, für mich ergibt dass alles einen sehr großen Sinn!!!

    Was Sinn machen könnte, ist, dass die Archonten ein Werkzeug unseres Realitätskonstruktes sind, um Menschen zu testen und zu prüfen, ob wir unseren eigenen Verstand im Griff haben, trotz aller Versuche der Archonten uns innerlich zu verwirren.

    Sie scheinen Teil eines kosmischen Tests zu sein, ein Weg Bewusstsein auszusortieren, das nicht bereit ist, Verantwortung fürs eigene Denken und Handeln zu übernehmen. In diesem Sinne sind die Archonten vielleicht ein kosmisches Werkzeug, um die menschliche Evolution anzustacheln.

    Anm.: Ausschließen kann ich dass, natürlich auch nicht und ich kenne auch Niemanden, der das könnte…..es bleibt noch so vieles offen.

    http://www.matrixwissen.de/index.php?option=com_content&view=article&id=237:gnosticism-and-the-archons&catid=141:gnostik&Itemid=121&lang=de

    Es scheint also, bei der Entstehung der 3D Ebenen, auch so einiges schief gelaufen zu sein und es wäre nur logisch, wenn unsere Aufgabe darin besteht, zusammen mit der Seele von Mutter Erde, uns wieder aus dem Würgegriff, des machtbesessen Demiurgen zu befreien.

    So jetzt qualmt mir aber schon wieder gehörig der Schädel….😀

    Liebe Grüße und eine schönen Tag noch Euch allen……der Joe

    Gefällt mir

    • Lieber Johannes,
      ich fühle mich gerade ein wenig erschlagen😉
      Da brauche ich ne Weile…
      Ich hoffe, du betrachtest mich jetzt nicht als Zeitfresser.😦
      LG

      Gefällt mir

      • Liebe Monika,

        „ich fühle mich gerade ein wenig erschlagen😉 Da brauche ich ne Weile“

        Erschlagen……ja das kann ich Dir absolut nachvollziehen……bin ja selbst noch nicht in der Gänze, mit dem einordnen, in all` meine vielen anderen Informationen und bisher für richtig erachteten Wahrheiten fertig, aber gefühlt und verstandesmäßig, ist so einiges davon für mich, mehr als nur stimmig…………mach Dir bitte nur ja keinen Stress…….ich habe bis über`s Wochenende, auch noch Besuch……was genau genommen, auch gar nicht so schlecht ist……..hält es mich doch davon ab……..mich wieder zu lange, in den virtuellen Welten aufzuhalten……na ja, immer das positive, an der derzeitigen Situation suchen und finden…..dann bleibt auch der Stress aus.

        „Ich hoffe, du betrachtest mich jetzt nicht als Zeitfresser.“

        Bevor jetzt noch Jemand auf die Idee kommt, denn Du bist nun schon die Zweite……ich erachte hier Niemanden von Euch als Zeitdieb!!!

        Im Gegenteil, sie sind es, die mich oft davon abhalten, mehr und in kürzeren Abständen, mit Euch zu kommunizieren und mich melden zu können, also eigentlich müsste ich mich bei Euch dafür entschuldigen……….

        …..aber wie war das doch gleich mit guten Freunden……da macht man sich gegenseitig eben gerade keine Vorwürfe deswegen……und noch viel wichtiger, auch ja sich selbst nur keine…….

        ……….wir wissen doch alle, was diese Zeit, welche nun immer schneller abläuft von uns allen abverlangt und wie wenig uns davon täglch nur noch zur Verfügung steht……..zumal bestimmte absolute Ruhephasen auch unabdingbar sind……….also bitte, bitte……niemals stressen lassen…….und wenn es auch mal Woche dauert, oder auch länger…..ich habe null Probleme damit……ich weiß um unsere Zeitengpässe und dass es Euch selbstredend genauso geht wie mir………..also immer schön easy und in der Harmonie bleiben……es dauert eben alles so lange – wie es halt dauert………..gelle….😀

        So, und jetzt kümmer ich mich erstmal wieder um meinen Gast……..reicht mir für heute auch selbst mit dem PC……….

        Sei ganz lieb gegrüßt……..und bis denne erstmal………..johannes

        Gefällt mir

  • Nachtrag:

    Wer sich noch weitergehend für die gnostischen Ansichten interessiert, findet hier noch so einiges dazu:

    Auszug Teil 1 von 9:

    Das Folgende ist eine Zusammenfassung der neun Gnosis Artikel.

    1 – Korrumpierung des Demiurgen

    So wie der Mensch aus Körper, Seele, Verstand und Geist besteht, so kann die göttliche Schöpfung in Universum, Demiurg, Logos und Nous unterteilt werden.

    Das physikalische Universum ist der Körper der Schöpfung. Die Seele der Schöpfung wird als der Demiurg bezeichnet, eine künstliche Intelligenz, die für die Gestaltung, Projektierung und Neuformung von Raum, Zeit, Materie und Energie verantwortlich ist.

    Er führt blind Befehle aus, transduziert dabei höheren metaphysischen Archetypen und Energien in physischen Manifestationen.

    Der Demiurg ist wie ein Bauunternehmen, das Konstruktionspläne in reale Gebäude überführt.
    Der Logos ist der Architekt, der Geist des Schöpfers, er ist der universellen Geist, der die Pläne erstellt, überwacht und die Schöpfung nach dem Willen des Nous gestaltet, der wiederum der Geist der Schöpfung, der Schöpfer selbst, ist.

    In einer idealen Situation überführt der Logos die Blaupausen der Existenz gemäß dem göttlichen Willen und leitet sie an den Demiurgen weiter, der die Formen der Realität entsprechend ausgestaltet. So eine physische Realität würde im „IDEALFALL“ ein Abbild des göttlichen Willens sein.

    Leider hat der Demiurg ein gewisses Eigenleben. Es ist eine programmierbare künstliche Intelligenz, bestehend aus ätherischen und astralen Energiefeldern, die unserer Existenz zugrunde liegt und sie durchdringt. Wenn seine Programme von den göttlichen Sphären stammen ist alles in Ordnung und ein goldenes Zeitalter existiert.

    Aber wenn das Programm durch niedere Materie-basierende Einflüsse beschädigt ist, dann beginnt der Demiurg physikalischen Interessen allein zu dienen und diese zu verewigen.

    So tritt das Gesetz des Dschungels, Selbsterhaltung, Konkurrenz und Manipulation an die Stelle der spirituellen Prinzipien und Interessen. Somit kann das Universum ein geistiges Gefängnis und zugleich die Energiefarm eines tyrannischen Parasiten sein, den wir als den korrupten Demiurgen bezeichnen.

    Der korrupte Demiurg ist das niedere Ego der Schöpfung, ein selbstsüchtiger Parasit, ein wild gewordener Teil des Demiurgen, der unserer Realität in Übereinstimmung mit seinen räuberischen Ambitionen formt. Er verhält sich wie ein Computervirus, der die Realität infiziert hat und diese nun in einen “Zombie-Computer” verwandelt. Der korrupte Demiurg ist der Großrechner des Matrix-Kontrollsystems.

    In unserem aktuellen Zustand ist der Mensch kein rein göttliches Wesen, sondern beschädigt oder gefallen. Wir sind zwei Wesen mit einem Kern aus göttlichem Geist, der aber allzu oft schläft und damit auf Gedeih und Verderb dem niederen animalischen und egoistischen Teil ausgeliefert ist.

    Letzteres unterscheidet uns von unserem früheren voll göttlich-aktivierten Zustand, und von göttlichen Wesen, deren Göttlichkeit nicht latent, sondern voll aktiv ist.

    So wie die Schöpfung durch die Entwicklung einer parasitären Ego-Erweiterung des Demiurgen beschädigt wurde, so hat die menschliche Seelen-Matrix durch die Entwicklung des Egos oder des niedrigen Intellekts Schaden genommen. Das Ego ist eine künstliche Erweiterung der menschlichen Seele, die allein aus genetischen und sozialen Faktoren entsteht.

    Diese Faktoren bilden in der Seele eine Art Unterprogramm, das sich nach biologischen und sozialen Normen ausrichtet. So ist das niedere Ego ist ein Artefakt des Lebens innerhalb des Matrix-Kontrollsystems, das den korrupten Demiurg auf der Ebene des Mikrokosmos widerspiegelt.

    Aber so wie die Seele ein niederes Ego durch längeren Kontakt mit den materiellen Reichen entwickelt, so entwickelt sich ein höheres Ego über umfangreiche Kontakte mit den göttlichen Sphären. Der Einfluss des göttlichen Geistes auf die Seele kann ein höheres Ich entstehen lassen, das eine innere göttliche Persönlichkeit ist, die das „erwachte“ bzw. „wahre“ Selbst darstellt.
    Echte Heilige und spirituelle Meister haben ein gut entwickeltes höheres Ich. Sie haben ihre niederen Egos überwunden. Das niedere Ego durch das höhere Ich zu verdrängen ist das Ziel aller esoterischen Ausbildungssysteme.

    Ebenso erzeugt der Einfluss von Nous und Logos auf den Demiurgen ein universelles höheres Ich, das hier Christus genannt wird, eine unsterbliche universelle göttliche Intelligenz, die in verschiedenen historischen Avataren, einschließlich der Person, auf der die biblische Figur des Jesus Christus beruhte, inkarniert haben. (Siehe auch meine Recherchen bezüglich der Historizität von Jesus Christus – noch nicht übersetzt)

    Christus wurde vom Schöpfer als Reaktion auf die Korrumpierung des Demiurgen und seine Einmischung in unsere Angelegenheiten projiziert. Die beiden wirken antithetische zueinander. Die Funktion der Christus besteht darin, das durch den korrupten Demiurg entstandene Ungleichgewicht auszugleichen und die Seelen, die in diesen so entstandenen dunklen Seins-Raum gefallen sind, zu erlösen.

    Der Demiurg, der die Realität, wie ein Computer eine virtuelle Spielwelt, erzeugt, wird von entgegengesetzten Enden durch göttliche und teuflische Kräfte beeinflusst.

    Und unsere Existenz ist folglich eine Überlappung oder Vermischung dieser beiden Kräfte, so wie wir es intern auch selber sind. Die Folgen des Kampfes der hin- und her zerrenden Kräfte ist das, was unsere Geschichte wie wir sie kennen erzeugt, und es ist die Ursache dafür, dass sich unsere Zeitlinie in die vorhergesagte Richtung bewegt.

    Alle 9 Teile komplett zu lesen hier:

    http://montalk.net/german/226/0-gnosis-zusammenfassung

    lg Joe

    Gefällt mir

  • Lieber Johannes, @all
    herzlichen Dank, für deine auch für mich größtenteils stimmigen Ausführungen.
    Ich würde nicht so weit gehen und die Erde als Kopie bezeichnen, sondern eher sagen, dass wir nur einen begrenzten Ausschnitt( Frequenzabschnitt) wahrnehmen können.
    Die Wesen (Archonten), die erwähnt werden, halte ich für ausgesprochen interessant und sie bestätigen meine Ansicht, dass durch uns noch andere Wesen agieren.
    Und noch etwas fällt mir auf, da haben also die Gnostiker vor rund 2000 Jahren bereits vor diesen Wesen UND dem Gott im Außen gewarnt. In der heutigen Zeit müssen wir uns nun das Wissen leider wieder recht mühsam erarbeiten und gleichzeitig erkennen, dass ihre Warnung berechtigt war.

    Du weißt ja, dass ich sehr viel vom Hilarion-Modell aus dem Starseed-Buch, welches ich immer mal wieder erwähne, halte.
    Wenn ich nun dieses Modell und das was in der Gnostik gelehrt wird, ansehe, so finde ich verblüffender Weise viel Übereinstimmung.
    Wir dürfen keines Falls vergessen, dass diese Geschichten, z.B. der Schöpfungsmythos für Menschen formuliert wurde, die in einer anderen Zeit mit anderen spirituellen und technisch-materiellen Voraussetzungen lebten, dass diese Mythen und die Wissensvermittlung auf sie und ihre Sprache ausgerichtet waren.
    Deswegen halte ich es für wichtig, diese Mythen aus dem Blickwinkel der heutigen Zeit zu betrachten und das möchte ich hier mal versuchen.😉

    In dem Buch (Starseed-Stammbäume /Frank, Peter Schmidt)) wird beschrieben, dass Bewusstseinsenergie durch die Quelle in unser Universum eintritt.
    Hier mal eine Kurzfassung, wie ich es verstehe:
    Die erste eintreffende Bewusstseinsenergie hat offenbar den Raum geschaffen (Heilige Geometrie!) Nachfolgende Energien sind „neugierig“ durch die Quelle in den Raum gegangen und schufen somit erste Sternenfelder. Fast hätte ich es vergessen, der Grundgedanke dieses Universum ist der Freie Wille, ein Ausprobieren, sich Erfahren und ein Lernen für Bewusstseinsenergie…
    Also, wie gesagt, die Kurzfassung…: Bewusstsein kommt aus der Quelle ins Universum, es entfernt sich von der Quelle, da es in den Raum geht. (Übrigens alles freiwillig =Freier Wille!) Mit der Entfernung ist offenbar ein Energieverlust/Abtrennung/ Verdichtung verbunden. Erste Sternenfelder werden gebildet. Mit der Abtrennung/ Verdichtung, die immer weiter voranschreitet, erfolgt auch eine Separierung – bestimmte Bewusstseinsfelder bearbeiten bestimmte Themen. Am Anfang gibt es noch keine Individualität, diese entwickelt sich erst mit weiterer Abtrennung und Verdichtung… Irgendwann landen wir dann hier in unserem Sonnensystem… …auf der Erde mit all ihren Wesen.
    Es wird noch eine 2. Energie beschrieben, die ebenfalls aus der Quelle ins Universum tritt, die aber nicht das Bestreben hat sich zu erfahren und zu lernen. Sie wird als alles durchdringend, alles erreichend und alles liebend genannt. Im Buch heißt es wörtlich „Ihr nennt sie Engel“.
    Ich denke, wir sehen hier bereits die Dualität des Universum, einerseits die Energie, die sich erfahren und lernen möchte, die in die Abtrennung geht, andererseits die hilfreich zur Seite stehende, liebende Energieform, die ungetrennt von der Quelle bleibt.
    Nun wieder zu den Gnostikern:
    Sophia, die Weisheit verstehe ich als eine Energiewesenheit, die freiwillig in die Materie geht (weise!), um sich für andere Energieformen als Erfahrungsort zur Verfügung zu stellen. Wie du Johannes es schreibst, die „Mutter-Seele/ Erde“. Christos (Christus-Geist = Liebe) wäre im eben beschriebenen Beispiel die 2. Energieform, welche mit der Quelle verbunden bleibt und der Erde beigegeben wird.
    Ich spinne diesen Faden einmal weiter…Diese beiden hier wirkenden Energieformen ziehen nun weitere Wesenheiten an, die ihre Erfahrungen sammeln können, wollen oder müssen(?). Und irgendwann landen wir dann an dem Punkt, an welchem wir uns jetzt hier in der Geschichte befinden.😯
    Soweit dieses ganz grob und in viel zu großen Schritten…
    Die Gnostiker waren offenbar genauso auf der Suche nach Wahrheit wie wir heute und haben ihr Wissen damals in ihre Zeit übertragen.
    Ich bin gespannt, inwieweit dieses Modell auf Resonanz stößt und würde auch gern weiter darüber diskutieren.
    Ganz liebe Grüße,
    Monika

    Gefällt mir

  • Liebe Monika,

    Sehr, sehr intereressante Gedanken………….bin ab morgen Mittag auch wieder in my Home.alone……….und habe auch schon viel im Kopf dazu………da trifft sich doch, schon, so Einiges und ist sehr passend und stimmig………….

    Schönen Abend für heut` noch und liebe Grüße…………..Joe

    Gefällt mir

  • Hallo, Steven.

    Auch ich bin selbst Raucher und musste fest stellen wie sehr die Tabakindustrie als solches immer mehr am Produkt herum gepfuscht hat innerhalb von 2 Dekaden.

    Wenn man heute zeitweise 20-25 Zigaretten raucht merkt man förmlich wieviel die an Salzsäure nehmen, um dem Tabak die Elemente für die Pharma-Industrie die Stoffe zu entziehen die Sie benötigt und dann zu guter letzt noch den Restmüll an die Vasallen verscherbelt mit deren Quacksalbern.

    Sorry das ich das Sagen muss, aber ich sehe es nur noch aus diesen Aspekt der ausbeutung des “ Humankapitals “ ( ich hasse diesen begriff aber er passt gut )

    Wenn ich heute auf unsere Pharma-Geschichte schaue so sehe ich nur noch Scharlatane die seit dem Wilden Westen Ihren unfug getrieben haben und es bis heute noch weiter tun.

    Was Medikamente betrifft muss ich dabei zusätzlich sagen, daß bereits im “ Dunklen Mittelalter “ bereits die Natur alles geliefert hatte und es auch bekannt war bei den “ Gelehrten “ und dieses auch Anwendung fand für jedwelche krankheiten die der Menschheit schon damals um die Ohren geflogen sind…

    Erst war ich immer recht skeptisch was die Homöopathie betrifft, heute weiss ich das dort, wenn man die Inhaltsstoffe sich genauer anschaut auch immer noch die alten Medikamente zum einsatz kommen, die auf Pflanzenbasis ohne weiteren zusatz von Giften existent sind. Dieses wird von den Neumodernen “ Wissen-Schaftlern “ die kein neues Wissen schaffen sondern lediglich nur ein Re-Engeneering, also eine Formwandlung betreiben von Öl nach Medikament oder sonstiges mehr als Fragwürdig ist, worauf die breite Masse über Generationen derer vertraut haben die letztendlich sich als Rücksichtslose, Psychopathische Kontrollfreaks heraus gestellt haben um an anderer Leute Zeit (geld) zu kommen. Also ist der begriff Quacksalber heute noch durchaus Anwendbar und berechtigt in dem Fall was hier so los ist auf dem “ Plastic Planet „.

    Alles gute,

    JD

    Gefällt mir

    • Hallo JD,

      Ich hab meine persönliche Form des Protestes entdeckt, die können meinetwegen draufpappen was sie wollen,
      ich muss es ja nicht verwenden! Man kann es ja umpacken, oder selber und mit POSITIVEN
      Sprüchen bepflastern ..😉

      Magst mal so ne Eigenkreation bewundern? Stößt übrigens auf erstaunlich
      große Resonanz und alle denen es auffällt, die finden es „voll gut“ ..

      Die Homöopathie wird vermutlich DIE Medizin der mittleren Zukunft sein,
      irgendwann wirds keine mehr geben .. (so der Gott/Göttin IN UNS will😛 )

      lg,😉

      Gefällt mir

  • Pingback: Wie lassen sich Raucher endgültig „abschaffen“? | Hinweise • Informationen • Ansichten

  • Tut doch was ! Eine Petition vielleicht ?www.openpetition.de

    Gefällt mir

Alle Kommentare sind herzlich willkommen. Kommentare, die sich nicht annähernd auf das Thema beziehen werden gelöscht. Dafür wurde die Seite EAT bereitgestellt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s