Guckst du noch, oder lebst du schon?

geschrieben von Steven Black

Nun habe ich schon einige Zeit nicht mehr über geistige Manipulation und Kontrolle geschrieben, was grundsätzlich eines meiner “Lieblingsthemen” insofern ist, weil NUR dies unsere Welt erklärt, nur dies erklärt, warum unsere Welt ist, wie sie ist. Und warum die Menschen sich verhalten, wie sie sich eben verhalten ..

Auch wenn viele von uns, jene Strukturen und Kontrollzwänge in ihrem persönlichem Umfeld auflösen konnten, manche konnten es noch nicht. Dabei ist schon das WISSEN darüber befreiend, doch dies alleine genügt nicht. Wissen sollte auch angewendet werden …  ihr wisst daß, ich weiß das.

image<-Quelle:

 Es scheint dringlicher denn je zu sein, da die Kontrolle über das menschliche Bewusstsein, welches auf unserem Planeten in vielfältigen Variationen ausgeübt wird, immer mehr zu einem Problem wurde und längst daß geworden ist, was manche Menschen befürchten: den sogenannten 3. Weltkrieg ..

Wie gesagt, er ist längst da, dieser Krieg, unerklärt und illegal, wie viele andere Kriege der NATO  und deren offiziellen und geheimen Verbündeten. Es ist ein Krieg gegen das denken und fühlen, gegen das menschliche Bewusstsein und die Liebe.

Einige der angewandten Methoden sind sehr subtil, geradezu “unsichtbar”, aus dem Hinterhalt heraus, das arglose Bewusstsein schlagend, während andere Ansätze hingegen mit großer Aggressivität und mit Druck ausgeübt werden. Dennoch sind ALLE Varianten ausgesprochen wirkungsvoll – daß ist natürlich umso mehr der Fall, je weniger die Menschen sich dessen bewusst sind.

image                                                                                         Quelle:– >

Die wenigsten Menschen sind sich dessen bewusst, außer natürlich, sie haben sich damit beschäftigt, wie viele unerkannte  Gesichter  Bewusstseinskontrolle hat. Man mache sich die Mühe und frage einmal, wenn möglich völlig unbekannte Menschen, was ihnen in den Kopf kommt, beim Stichwort “Mindkontroll”.

Sicherlich werden unter anderem Methoden wie Hypnose genannt, welche immer wieder von kriminellen Individuen missbraucht wird. Die “Palette” solcher Verbrecher reicht vom Diebstahl,  sexuellem Missbrauch, bis hin zu Entführung und sogar Mord. Interessanterweise liest man davon kaum, bis gar nicht in der “Mainstream Media Arena“, und wenn doch, werden die Umstände vernebelt. Immerhin wird ja seit jeher erzählt, ein hypnotisiertes Wesen könne keine Befehle befolgen, die es selbst nicht gutheiße ..  – aber leider stimmt das so nicht. Es kommt dabei sehr auf die hypnotisierte Person und ihren Charakter an. Wie Widerstandsfähig ist sie und wie stabil ist ihre Persönlichkeit?

Und mancher wird sogar schon davon gehört haben, daß “Mindkontroll” mit Überwachung der Telefongespräche zusammenhängt. Ich erhielt auch noch einige weitere Nennungen, als ich heute Mittag aus einer Laune heraus, diese Frage stellte. Eigentlich wollte ich nur wissen, wie die Wahrnehmung diesbezüglich beschaffen ist. Und obwohl mancher “Treffer” dabei gewesen ist, kann im Grunde gesagt werden, ein wirkliches Wissen ist nicht vorhanden ..  dabei muss natürlich gesagt werden, daß dies wohl keine repräsentative Umfrage ist ..

image<-Quelle:

Denn wir werden heutzutage mit allen nur erdenklichen, technischen Raffinessen sowohl visuellen(sehen), akustischen(hören), olfaktorischen(riechen), gustatorischen(schmecken) und haptischen(fühlen) Reizen ausgesetzt, die wir meist auf elektronischen Wege aufnehmen. Sie werden allerdings nicht nur eingesetzt, um die Masse der Menschen zu besseren Konsumidioten zu machen, daß zwar auch, aber grundsätzlich soll die gesamte Gesellschaft, nach dem Willen weniger Einzelpersonen gelenkt und orchestriert werden, welche als die “herrschende Elite” bekannt ist.

Man benutzt jedoch auch Pharmazeutika, gemeint sind hierbei nicht die Tonnen von Arzneimittelabfälle, die in unserem Trinkwasser landen, in einigen Ländern wird ohne die geringsten Skrupel, tatsächlich und ganz offen dem Trinkwasser FLUOR (Fluoride) zugesetzt. Die Fluoridierung von Trinkwasser wurde 1945 in einigen Städten der USA probeweise eingeführt und fand dort bis heute rasche und Flächendeckende Verbreitung. Danach folgten andere Länder, wie Australien, Brasilien, Chile, Irland, Malaysia und Vietnam dem amerikanischen Vorbild. 5,7 % der Weltbevölkerung benutzen fluoridiertes Wasser ..

In unseren Breitengraden ist man (noch?) nicht so dreist, allerdings wird durch die Fluorierung des Speisesalzes, eine ebenso effektive Willenskraftschwächung erreicht.  Ja, Fluor schwächt das Willenszentrum, macht apathisch und reduziert vor allem den Widerstand, in der Bevölkerung gegen rigide Kontrolle .. wirkt also aufs Bewusstsein.

image                                                                                                             Quelle:– >

Dabei wird das besonders toxische Kaliumfluorid eingesetzt, welches bekannt ist für  “Drüsenschwellungen, Abszesse, Fisteln, Zahnerkrankungen, Karies, Arterienverkalkung, Krampfadern, Gelenkentzündungen, Knochenabweichungen, Exostosen, Urethritis, Entzündungen der Vagina, sexuelle Beschwerden, Geschlechtskrankheiten ..”

Tatsache ist, dass Fluor ein hochgiftiges Abfallprodukt der Aluminiumherstellung
ist, dessen Entsorgung äußerst kostspielig ist. Aber in unserem Mund scheint das “kein Problem” zu sein .. doch Trinkwasser und Speisesalz sind nicht die einzigen Wege, wie man Fluor an uns heranträgt. Fluor Tabletten, Zahnpasten, Mundwasser, auch manches Nahrungsmittel und z.T. stark mit Fluor angereichertes Mineralwasser  .. ja, man lässt sich was einfallen ..

Fluoride sind etwa 2-mal so giftig wie Arsen: Fluoride gehören zu den giftigsten Substanzen auf der Erde und können sich, problemlos durch Stahl, Glas und Aluminium fressen.

Fluor ist ein Enzymgift, ein Zellgift, ein Speichergift – und zwar als Fluor-Ion, d.h. als Fluorid. Auch in den angeblich kleinen Konzentrationen, wie es auf Empfehlung der zahnärztlichen Fluorspezialisten dem Trinkwasser und dem Kochsalz zugemischt wird. Fluor ist ein nicht-metallisches, stark reaktionsfähiges, sehr giftiges Gas aus der Gruppe der Halogene. Aufgrund seiner Reaktivität kommt es in der Natur nicht elementar, sondern nur in gebundener Form mit Mineralstoffen als Fluorid vor, z.B. als Calcium- oder Natriumfluorid. Diese Verbindungen haben dann metallische, anorganische Eigenschaften, was dazu führt, dass sie sich in menschlichen Geweben ablagern.

Bekannt ist auch daß Fluor, in Verbindung mit Aluminium besonders schädlich wirkt, natürlich ist es reiner Zufall, daß Zahnpasten Verpackungen großteils aus Aluminium sind .. klar doch ..

image<-Quelle:

Man sollte wissen: Karies ist keine Fluormangelkrankheit!

Jedoch sollte uns klar sein, daß die sogenannte “herrschende Elite” sich aller Formen der Bewusstseinskontrolle bedient, um die Menschheit als Ganzes, sowohl als einzelnes Individuum aber auch in seinem Gruppenverhalten, auf globaler und gesellschaftlicher Ebene zu kontrollieren und uns in von ihnen vorgegebenen Spurbahnen zu halten.

Doch das meines Erachtens tiefgreifendste, durchdringendste und gefährlichste Werkzeug, daß ihnen zur Verfügung steht und das Bewusstsein des Menschen “nachhaltig” zersetzt, ist, sorry, der FERNSEHER.

Würden die Dinge korrekt ablaufen, müsste eigentlich auf jedem Fernseher, ein Warnhinweis angebracht werden: “Vorsicht, dieses elektronische Gerät manipuliert, verändert und zermalmt ihre Gedanken und Gefühle  .. “ 

image<-Quelle:

Bereits in diversen Artikeln schrieb ich über die Bedeutung der britischen “Mutter” aller Gehirnwäschepraktiken, die Rede ist von “The Tavistock Institut of Human Relations” ..  (Das Tavistock Institut für menschliche Beziehungen).

Ursprünglich als “Tavistock Klinik” gegründet sind dort viele der “geistigen Größen” ausgebildet worden, welche dann von dort aus, in aller Herren Länder auszogen, deren Doktrin anzuwenden. Auch C.G. Jung, aber auch Sigmund Freud, waren dort zu Gast und sollten fortan für die Elite arbeiten. Erst 1946 wurde das “Tavistock Institut” als ein “Ableger” der Klinik gegründet.

Im Falle von Jung ist es übrigens recht einfach nachzuweisen, weil sein Buch “Analytical Psychology”/It’s Theory & Practice – umschrieben wird als „The Tavistock Lectures“ ..

image                                                                                                                    Quelle:– >

Es gibt “gute Gründe”, wieso sich das “Tavistock Institut” unter allen anderen “Kandidaten” so hervorgetan hatte, daß es heute fast unangefochten an der Spitze der “globalen Gehirnklempner” steht und von den elitären Kräften ausgiebig genutzt wird.

Dies geht noch auf die Zeit des 1. und 2. Weltkrieges zurück, damals, unter der Leitung von John Rawlings Rees, sollte die “Tavistock Klinik” ihre bahnbrechendsten Erkenntnisse im Bereich der Trauma Forschung,  beim Verstehen der traumatischen Effekte der Kriegs-Neurosen, auch bekannt als  Schützengrabenschock haben. Überlebende Männer kehrten gebrochen aus den Kriegen zurück, wir benennen jene “Kriegsneurosen” heute als “Posttraumatische Belastungsstörung”.  Die Psychologen der Klinik erkannten bald, daß jene Traumatisierten leicht zugänglich für äußere Beeinflussungen waren.

Dies zog alsbald die Aufmerksamkeit einiger ihrer Finanziers, wie den Rothschilds und Rockefellers, auf sich.

Sie erkannten die Bedeutung, was dies für eine etwaige Massenmanipulation haben könnte und steuerten sodann das Institut dahingehend, das Methoden entwickelt und eingesetzt wurden, die die gesamte Gesellschaft in einen permanenten Schockzustand stürzen sollte.Also nicht Heilung, sondern eben jene Zustände herbeizuführen ..  dafür war Rawlings Rees die vermutlich beste Besetzung, dies umzusetzen. Dafür sollte er später die “Peers Würde” erhalten und ein hochoffizielles SIR vor seinen Namen bekommen ….

Ich habe nicht vor, auf all die Informationen über die Bösartigkeit und Methoden von Tavistock einzugehen, sondern zeige nur einen rudimentären Rahmen auf, um ein glaubwürdiges und für jeden ersichtliches Bild zu zeichnen. Wer tiefer in dieses Metier eindringen will, dem empfehle ich einige der am Ende aufgeführten Quellenangaben nachzuverfolgen.

image<-Quelle:

Den meisten Menschen ist heute durchaus bekannt, daß Fernsehen – na, sagen wir, “nicht so gesund” für die geistige Entwicklung ist. Doch meist nur für “die anderen”, sich selbst würde so gut wie niemand, als Fernsehsüchtig und/oder beeindruckbar durch Werbung, oder sonstige Sendungen verorten.

Tatsache ist jedoch, daß die enorme globale Wirkung, welche Tavistock in den Herzen und Köpfen der Menschen erreichte, NUR über die Fernseher und weniger stark, über Zeitungen erreichen sollte. Wenn doch so gut wie niemand beeindruckbar ist, WOHER haben dann all die Leute ihre Neurosen, ihre unerklärlichen Ängste und diffusen Panikattacken? WIESO tragen sie Plastiktaschen voller Produkte nach Hause, die sie ansonsten nicht kaufen würden, WENN doch angeblich die Werbung “bei mir sowas plumpes nicht funktioniert”?

Aus welchen sonstigen Gründen, würden Millionen Menschen, Frauen wie Männer, dutzende, im Grunde völlig Sinnlose, unbrauchbare Dinge kaufen? Nicht einmal, zweimal oder zehnmal, sondern PERMANENT?

image                                                                                     Quelle:– >

Klar, ich persönlich verstehe das gut, niemand sieht gerne in den Spiegel, um eine unangenehme Wahrheit zu erkennen. DAS können wir vieeeel besser – aber ja doch, wir VERDRÄNGEN sie einfach .. ääätsch, Nase dreh`, angeschmiert ..

Na ja, oder auch nicht! Denn haben wir dies erst mal ins Unterbewusstsein abgeschoben, beginnen in der Regel die Probleme erst richtig.

Globales UHRWERK ORANGE, eine dysfunktionale Gesellschaft

Eric Trist und Fred Emery, zwei der zu Beginn der 1970 er Jahre führenden Gehirnwäschespezialisten und Medienexperten von Tavistock entwickelten eine Theorie der „sozialen Turbulenzen“, wobei eine Gesellschaft einer Serie von „Schocks“ ausgesetzt
wird: Energieverknappung, wirtschaftlicher und finanzieller Zusammenbruch und terroristische
Anschläge.

Folgten die Schocks schnell und mit wachsender Intensität aufeinander, dann wäre es möglich, eine ganze Gesellschaft buchstäblich in einen Zustand des Massenwahns zu treiben, erklärten die beiden. Die Menschen würden dissoziiert, weil sie vor dem Terror der schockierenden Realität zu fliehen versuchen; sie würden sich in einen Zustand der Realitätsverweigerung zurückziehen, in Unterhaltung und Ablenkung flüchten, gleichzeitig aber zu irrationalen Wutausbrüchen neigen.

Diese Wut, sagten die beiden Gehirnwäscher, könnte sehr leicht von den Leuten gesteuert werden, die Zugang und Kontrolle über die Mittel der Massenkommunikation und insbesondere das Fernsehens hätten.

Wie könnte das gemacht werden? Im Grunde ganz einfach, lasst uns dafür einfach einen Blick zurück in die Vergangenheit der letzten 20-30 Jahre werfen ..

Um dies zu erreichen hat man die Medien eingesetzt, hat permanent die Phantasie der Zuschauer in Richtung “ungreifbare Gefahren” stimuliert , die bald überall zu sehen seien.. haben ständig von Energieverknappung (Peak Oil) gefaselt, haben alle nur möglichen, ökologische Katastrophen (Artensterben, Waldsterben, Globale Erwärmung) an die Wand gemalt, und was bald für fürchterliche Dinge auf uns zukommen würden, bla, bla, laber – dies ging nicht spurlos an den Menschen vorbei.

image<-Quelle:

Diverse, terroristische Anschläge taten ihr übriges, die dazu meist völlig Sinn – und Grundlos passierten, was sie umso gefährlicher machte.

Infolge solcher und noch genug anderer, irrationaler Bedrohungen, wie der unverstandenen Zerstörung menschlicher Werte und Moral, sowie der Destabilisierung fester Strukturen, wie der Familie, haben sich  immer mehr Menschen auf sich selbst zurückgezogen und versuchen der Realität zu entfliehen. Diese Fernseh Agenda hat viele Menschen haltlos gemacht, hat sie in einen permanenten Zustand des Zweifels und der anhaltenden Verwirrung geschubst.

Über das “Unterhaltungsprogramm” (unten – halten)und natürlich “Werbung” kanalisieren die Massenmedien dann, die durch die Ängste ausgelöste Unsicherheit, wodurch die Menschen noch empfänglicher für den Kauf von emotional aufbereiteten Produkten wird.

Seht euch um, es wird heute einfach akzeptiert, daß man zu später Stunde ausgeraubt wird, oder in manchen Vierteln erschossen wird. Viele Menschen gehen daher Nachts nicht mehr aus dem Haus und igeln sich ein, selbst mutigere Personen wagen es oft nicht, Nachts alleine durch die Stadt zu gehen.

Würde mir jemand zuhören, würde ich jedermann (und jeder Frau) dazu raten, WERFT ENDLICH EURE GLOTZEN WEG!  TV ist NICHT die Wirklichkeit, dennoch glauben es viele ..

image                                                                                     Quelle:– >

Es geht nicht darum, daß ich jemand sein kleines Vergnügen missgönne, sondern darum, daß Fernsehen unsere Psyche ruiniert. Fernsehen RAUBT unser wertvollste Gabe, die PHANTASIE und Vorstellungskraft. Schon sehr viele Leute haben Probleme damit, sich einfachste Visualisierungen nicht mehr vorstellen zu können.

Meine Schwester, die ruhig als “kleiner TV Junkie” bezeichnet werden kann, weil sie gar nicht schlafen kann, ohne laufenden Fernseher – das ist kein Scherz – meinte kürzlich, sie habe noch nie viel davon gehabt.

Doch da irrt sie, ich weiß es besser, ich kann mich bestens noch an eine Zeit in unserer Kindheit erinnern, wo sie Stundenlang dazu in der Lage war, völlig selbstversunken mit sich selber Karten zu spielen. Das konnte ich damals nicht ..

Heute jedoch hat sie die Vorstellungskraft eines –  ja, Menschi, was soll man da sagen, Zombies? Jedenfalls finde ichs schlimm und ich weiß, woher es kommt, habs ja selber miterlebt. Seit ich kein Fernsehen mehr gucke, haben sich einfach viele Dinge wohltuend verbessert. image<-Quelle:

Heute ist das Tavistock-Institut ein Netzwerk des “geistigen Fundamentalismus”, nicht nur in England, oder in den USA.  Es verbuttert jährlich 6 Milliarden US $.

Zehn bedeutende internationale Institutionen, wie das “Hudson Institut”, das Stanford Research-Institut, die Rand Corporation, die Brookings Institution, die Thomas Merle Corporation, Ford-Stiftung, das Institute of Policy Studies (IPS), das Massachusetts Institute of Technology (MIT), usw. –  sind weltweit unter seiner direkten Kontrolle, mit 400 Tochtergesellschaften, 3000 anderen “Studiengruppen”, NGO’s und “Think Thanks”, die viele Arten von Programmen hervorbringen, wie etwa die Trinkwasserfluorierung, um die Kontrolle der Menschheit zu erhöhen und weiterhin zu gewährleisten.

Sollte nun der eine oder andere, im bemühen zu relativieren, sich denken, ja gut, mag sein, aber das ist doch alles sehr, sehr weit weg … man kann das alles nicht wirklich beweisen .. – dann würde ich ihm sagen:

Netter Versuch, mein lieber Watson, doch nicht gut genug ..

image<-Quelle:

So lenke er seine geneigte Aufmerksamkeit, in meine Richtung, um  –

– beispielsweise sich bewusst zu werden, wie Daniel Hannan, ein britischer Schriftsteller und Journalist, seit 1999 konservativer Europaabgeordnete für South East England, öffentlich machte, indem er ein Buch darüber schrieb, daß die EU Unsummen für “Mindkontroll” ausgibt.  Von wegen, “weit weg” ..

European Parliament spent £80 million on spin doctors and TV channel:

European Parliament spending has been questioned after a report shows that over £80 million was paid to spin doctors, on propaganda prizes and a television channel for MEPs that is watched by less than a thousand people a day.

Ville Itala, a centre-right Finnish MEP on the parliament’s budgetary control committee, is concerned that the EU assembly is spending money to justify its own existence rather than representing voters.

“I am looking out for the taxpayer and the normal citizen. We must be very careful. We are here to represent citizens, not to justify our positions,” he said.

Das sind sage und schreibe, nach dem guten alten Adam Riese 80.335.867,47 Euro!

In nur einem Jahr! Und WER ist der “Topberater” der EU? Hmmm, mal kurz nachgrübeln, richtig, wie konnte ich es nur “vergessen” –  das Tavistock Institut. Mit den “Spin Doctors” sind übrigens sie gemeint ..

aus einer Selbstbeschreibung:

The Tavistock Institute engagiert sich in Forschungs- und Konsultationsarbeit im Bereich Sozialwissenschaften und angewandte Psychologie für die Europäische Union, verschiedene Abteilungen der britischen Regierung und private Auftraggeber.

Spätestens jetzt, sollte nun erkannt und verstanden werden, daß die tägliche Ration Dummheit und das Versagen alter, gewachsener, demokratischer Strukturen nicht per “Kommissar Zufall”, sondern aufgrund großzügiger Scheckvergabe und Machiavellistischer Durchtriebenheit, im großen Maßstab erfolgt.  Und man kann sich an einer Hand ausrechnen, daß ein Großteil dieser 80 Millionen Euro, in den bewährten blutigen Händen von Tavistock landet ..

Diese professionell errichtete “Strategie der Spannung”, kann jederzeit durchkreuzt werden. Einfach indem man – jaaaaa, DAS könnte hart werden – den Fernseher ausschaltet und mal einige Monate nicht mehr einschaltet. Das geht natürlich im Sommer einfacher, wie im kalten Winter .. und wer das geschafft hat, der wird sich wundern, wenn er dann wieder mal einschaltet. Wahrscheinlich wird es ihm/ihr nicht mehr so gefallen … jedoch eine schon große Hilfe kann es sein, wenn der Fernsehkonsum reduziert würde ..  und WENN man schon einschaltet, dann sollte es wenigstens etwas positives, unterstützendes sein, eine Sendung für Information, oder etwas zum Lachen ist, was wirklich lustig wäre und wo ausnahmsweise nicht andere Menschen ausgelacht werden ..

Er hat zuviel Macht über unser Leben erlangt, Fernsehen sagt uns  was wir Essen, Trinken, Einkaufen, wie wir Leben sollen, welche Partner liebenswert wären, etc. Raaaaaaaah, einfach genug!

image                                                                                     Quelle:– >

Ich meine, man muss sich das mal so richtig klar machen, daß mindestens 90% der Sorgen und Ängste, aufgrund NICHT VORHANDENER GEFAHREN beruht. Es ist nur die permanente Stimulierung durch Fernsehbilder, welche in den Synapsen unseres Gehirns Ping Pong spielen ..

Wer sich fragt, wieso sollte man sich denn so viel Mühe machen? Wieso diese Kontrollsucht? Und wer länger darüber nachdenkt, wird alsbald dahinterkommen, daß dies eventuell eine von Angst getriebene Entwicklung ist. Aber vor wem sollte die “Globale Elite” schon Angst haben?

Nun, zum Beispiel vor DIR, der du dies hier liest, oder von all den anderen 7 Milliarden Menschen. Vor allem, wenn diese Menschen beginnen sich ihrer eigenen Macht und Kraft bewusst zu werden. Und dieser Tag kommt mit Riesenschritten näher ..

Ja, die Elite hat ANGST!

Sie wissen, schon seit den 1970 er Jahren als sie ihre Alternative 1,2 und 3 entwickelten, daß ihre Herrschaft dem Ende zuneigt. Daher setzen sie nun alles daran, ihre Neue Weltordnung trotz allem fertigzustellen. Jeder halbwegs mit den Tatsachen vertraute Mensch, würde angesichts der Situation einfach um Vergebung flehen, vielleicht Herzzerreißend flennen und sich insgesamt dafür entschuldigen, vieles falsch gemacht zu haben, in der Hoffnung Gehör zu finden. Aber nicht die “Furzer der Elite”, was ein richtiger “Sesselpupser” ist, der weiß, wie man richtig abstinkt.

image<-Quelle:

Aber wer ihnen wirklich weh tun möchte, der kann das ganz einfach machen: SCHALTET AB! SCHALTET dieses Doom & Gloom Blendwerk einfach ab, welches eure Neuronalen Netzwerke durchglühen lässt.

Ihr wisst ja, mit Speck fängt man Mäuse, uns fangen sie mit Blockbustern, oder Fußball, oder sonst welche Sendungen, die lediglich den Rahmen für die Programmierungen abgeben.

Man sollte sich ruhig eingestehen, daß es niemanden gibt, der dieser geistigen Manipulation gewachsen ist. Man mag das glauben … aber da irrt man.  Denn es ist nicht der bewusste Geist, der angesprochen wird, sondern der “Ego Verstand”, der schon für sich alleine genommen, ein rechtes Häufchen Unglück darstellt.

Dennoch, obwohl dieser Artikel ein Plädoyer für mehr Lebensqualität sein will, bleibt es natürlich im persönlichen Ermessen des einzelnen, ob er sich dahin orientieren will, frei von Ängsten und vor allem den Draht zur Kontrolle zu kappen. Tatsache ist – sie existieren einfach nicht, nie sah ich dies klarer, als nach den ersten TV freien Monaten und herrje, daß ist einfach entspannend ..

Es ist wahr, Leute, es gibt NICHTS zu fürchten, außer, die Furcht selbst ..

image                                                                                      Quelle:– >

Und man darf dann auch erkennen, daß man nicht etwa “schlecht” ist, weil man Angesichts irgendwelcher realer Dramen, wie den ewigen Konflikten um den Iran, Syrien, etc.  nicht ständig in Tränen ausbricht.

Indem man sich vergegenwärtig, daß wir zwar alle miteinander verbunden sind, man selbst aber darauf keinen Einfluss hat, wieviel und OB Menschen dort sterben, dies liegt in den Händen, welche die Waffenabzüge betätigen, daher besteht diesbezüglich unsere einzige Hilfe, bzw. Verantwortung darin, den Frieden IN UNS selbst zu finden.

Alles andere liegt nicht in unserer Macht, oder unseren Händen, ich persönlich fühle mich daher dazu aufgerufen, das eigene Leben auf die schönen Dinge auszurichten, ohne die Negativität des Lebens zu ignorieren. Wenn wir eine bewusste Verbindung zu “allem was ist”  einrichten,  erzeugt dies einen Schutzschirm, weit besser als jeder “ESM” – und wir werden getragen von einer Sicherheit, daß alles gut wird.

 

Quellennachweise:

http://www.wiesenfelder.de/themen/074fluor.pdf

http://wasserklinik.com/wasser-forschung/fluoride/

http://de.wikipedia.org/wiki/Fluoridierung

http://ia700408.us.archive.org/23/items/TavistockInstitute68erGehirnwschePsychokriegFreudLewin/TavistockInstitute68erGehirnwschePsychokriegFreudLewin.pdf

http://www.gottwissen.de/ET/alternative123.htm

http://www.tavinstitute.org/clients/

http://www.telegraph.co.uk/news/worldnews/europe/eu/8391171/European-Parliament-spent-80-million-on-spin-doctors-and-TV-channel.html

———————————————————————————————————————–

Alle Artikel auf meiner Website dürfen bei Nennung des Autors und Linksetzung der Website, gerne und jederzeit kopiert und weiterverteilt werden. Ausgenommen davon sind Gewerbliche Interessen, wie etwa einen dieser Artikel in diversen Medienpublikationen zu veröffentlichen, bedarf der Genehmigung des Autors. Kontakt über E-Mail

75 Kommentare

  • Moin Weggefährten,

    Wer schon länger auf unserem Weg reist, dem sind die oben beschriebenen Gefahren leider schon gut vertraut. Leider, da man manchmal hofft, dass man vielleicht einfach nur Gespenster sieht und die Dinge gar nicht so schlimm sind. Doch sie sind es, das sollte man hellwach sehen. Aber Don‘ t Panic! Sehe Licht am Horizont. Steven’s Artikel hält wunderbar die Waage zwischen Aufklärung und Vermeidung von zusätzlichen Ängsten.
    Was habe früher gerne und viel geschaut. Die Fernsehzeitung war die erste Lektüre des Tages. Ich war abhängig. Bin froh mich davon befreit zu haben.
    Schonen Tag, Einar

    Gefällt mir

  • Sehr guter Artikel Herr Black. Ich habe die Umstellung auf digitale Übertragung genutzt um mich vom Fernsehen zu trennen. Wenn ich nun bei Freundinnen bin bei denen im Hintergrund immer der Fernseher läuft, fällt mir mittlerweile vieles auf was ich zuvor nie bemerkt habe.
    1. Was für ein perverser Unsinn die ganze Zeit im Fernsehen gezeigt wird, mir wird es davon mittlerweile sogar richtig schlecht, wenn ich gezwungen bin das mitanzusehen.
    2. Das die Darstellung von Gewalt immer ausführlicher und realistischer gezeigt wird. Ich nenne das den Konsum von Gewaltpornos….bei dem man dann nebenbei auch noch was ißt….da wäre einem früher aber das Essen im Halse stecken geblieben…
    3. Das bei Gesprächen bei Freundinnen immer die Kiste im Hintergrund läuft und somit niemand mehr einem wirklich aufmerksam zuhört. Früher hat man ne gute Platte für eine angenehme Hintergrundgeräuschkulisse aufgelegt oder einfach nur die Naturgeräusche genossen.
    4. Die meisten können nicht mal mehr einen 2 Stunden Film am Stück ansehen, da man durch die Werbeunterbrechungen sich daran gewöhnt hat, das die Konzentration unterbrochen wird.
    5. Auch diese modernen LCD/LED Fernseher selbst strahlen eine Lichtfrequenz ab die offenbar nicht sehr gesund ist…genau wie die Energiesparlampen….
    Ja Herr Black, Sie haben ja sowas von Recht mit Ihrem Aufruf den Fernseher zu entsorgen! Und ich will meine normale Glühbirne wieder zurückhaben.
    Gruss und alles Gute
    Monika

    Gefällt mir

    • Hallo Monika 2😉
      Zuerst ein herzliches WILLKOMMEN, Monika ..
      Entschuldige, wäre es möglich mich nicht mit „Herr Black“ anzusprechen?
      Ich komme mir grade furchtbar alt, Steinalt vor, wie ich das beim Siezen insgesamt empfinde.
      Wir sprechen hier alle ungezwungen und einander mit DU an – das hat sich bewährt ..

      Ich nenne das den Konsum von Gewaltpornos….bei dem man dann nebenbei auch noch was ißt

      Ganz richtig, eine gute Beobachtung, dabei zu essen verstärkt den negativen Charakter der Gewalt zusätzlich,
      weil mehrere Sinne beim „verdauen“ beteiligt sind. Auß diesem Grund soll man ja auch nihct lesen, beim essen ..
      Mittlerweile genügen Mord und Totschlag nicht mehr, die Schnittfolgen werden immer schneller
      und die Gewaltdarstellungen detailierter gezeigt, um die bei vielen Menschen bereits abgestumpften Reize überhaupt noch zu erreichen ..

      Das bei Gesprächen bei Freundinnen immer die Kiste im Hintergrund läuft und somit niemand mehr einem wirklich aufmerksam zuhört

      Stimmt, teilweise sind einige gar nicht richtig anwesend.

      Und ich will meine normale Glühbirne wieder zurückhaben.

      ICH AUCH …

      lg,😉

      Gefällt mir

      • Es gibt noch Hpffnung!!!!!!!!!!!!!!!!1

        „Und ich will meine normale Glühbirne wieder zurückhaben.“

        Vielleicht kommt da ja „auch“ Hilfe aus dem Iran???

        EU besorgt – Iran arbeitet an Glühbirnen-Programm

        Nach Israel macht sich endlich auch die Europäische Union Sorgen um die Zustände im Iran. Laut Geheimdienst-Informationen verfügen die Mullahs über die Möglichkeit, die Welt zu zerstören. Von Jean Gnatzig

        Mahmud Ahmadinedschad mit Brille zum Schutz vor Glühbirnen-Technologie

        http://www.welt.de/satire/article108943033/EU-besorgt-Iran-arbeitet-an-Gluehbirnen-Programm.html

        © EPA Die EU in Angst: Hat der Iran die Glühbirne?

        Die Satellitenbilder sprechen eine deutliche Sprache: Ungeachtet der internationalen Proteste arbeitet der Iran weiterhin fieberhaft an einer Technologie, die den Weltfrieden ernsthaft gefährden könnte. Zu diesem Schluss sind verschiedene von der EU-Energiekommission beauftragte Geheimdienste gekommen.

        Brüssel entsetzt

        In Brüssel zeigt man sich nach der Auswertung der Aufnahmen aus dem iranischen Osram-Tal regelrecht entsetzt: „Wir haben Grund zu der Annahme, dass der Iran die Weltöffentlichkeit hinters Energiesparlicht führt“, wird ein EU-Bürokrat zitiert.

        Nach Auffassung der Europäer handelt es sich bei dem auf dem Satellitenbild zu sehenden Gebäudekomplex keineswegs um eine harmlose Anlage zur Herstellung von Atombomben, wie die Iraner glauben machen wollen.

        Van Rompuy angefressen

        „Wir sind ganz im Gegenteil fest davon überzeugt, dass der Iran zielstrebig den Ausbau seines Glühbirnen-Programms vorantreibt“, erklärte der angefressene EU-Ratspräsident Herman Van Rompuy heute Mittag, nachdem er sich im schummrigen EU-Hauptsitz in Brüssel das Bein gestoßen hatte.

        Dass der Iran schon lange mit der Herstellung von Glühbirnen experimentiert, ist ein offenes Geheimnis. Verschiedene in den Westen übergelaufene Drahtzieher hatten schon vor Jahren darauf hingewiesen, dass der Iran dazu in der Lage sei, derartige Leuchtmittel herzustellen.

        „Unerträgliche Provokation”

        Wie die EU auf die nach eigenen Worten „unerträgliche Provokation“ reagieren will, dass der Iran nach dem seit dem 1. September in Kraft getretenen EU-Verbot immer noch Glühbirnen herstellt und möglicherweise in westliche Haushalte zu schmuggeln gedenkt, ist noch offen.

        Ratspräsident Van Rompuy mahnt zu Gelassenheit und stellt eine der Verfehlung angemessene Antwort in Aussicht. „Vertrauen Sie mir: Wir werden den Mullahs schon das Licht ausblasen. Haben wir in Europa ja schließlich auch hinbekommen.“

        Wuste gar nicht, dass die auch Humor haben können………

        ………..früher sagten sie immer….“Wir haben keinerlei Humor, von dem wir wüssten“…..😀

        lg Joe

        Gefällt mir

        • Siehste Joe,

          Wuste gar nicht, dass die auch Humor haben können………

          Da scheint es dir ebenso gegangen zu sein, wie mir.
          Hab mich sogar geärgert, daß es von der Welt war ..😯
          Is auch nicht der wahre Weg ..😦

          lg,😛

          Gefällt mir

      • Lieber Steven…;)
        Freut mich das Du und auch andere hier die „normale“ Glübirne zurückwollen. Hab einen heißen Tip, es gibt Sie noch für Firmen zu kaufen die Ampelanlagen bestücken…die hält sogar 15000 Stunden…hab vorgestern eine geschenkt bekommen. Und freut mich das Du meine Ansicht teilen kannst was ich zum Thema fernsehen geschrieben habe.
        Hey Ihr seid tolle Menschen hier…macht Ihr auch ab und zu ein Treffen bei dem man sich persönlich kennenlernen kann?
        Liebe Grüße Monika2…😉

        Gefällt mir

      • Hi Monika_Two😀

        Auch erstmal herzlich willkommen hier und schönen Dank für die Info…….kenne diese Ausnahme auch………und werde wohl auch eher 6-7 EUR, für eine solche Industrielampe, mit langer Haltbarkeit ausgeben, als für eine gesundheitsschädliche, sowohl das Licht, als auch die chemischen Inhaltsstoffe betreffend……..und das zu etwa dem gleichen Preis….mit kürzerer Haltbarkeit………..

        Nur kurz zur Info…..“noch“ sind die Lager, der Baumärkte voll…….und sie dürfen diese „Restbestände“ auch noch offiziell verkaufen………….also schnell nochmal 50-100 Stk. gebunkert und man hat jahrelang Ruhe dann!!!

        Lg Joe

        Gefällt mir

      • Hallo Johannes,

        willst du noch sooooo lange hierbleiben?

        LG Christa

        Gefällt mir

        • Hi Christa,

          willst du noch sooooo lange hierbleiben?

          Ja, das denke ich schon, aber nicht nur Joe, wir alle bleiben hier ..
          Wohin willst du denn?😉

          Der Weg ist, wie du weißt nicht nach „oben“, sondern,
          wir müssen den Himmel auf die Erde holen ..

          lg,

          Gefällt mir

      • Lieber Steven
        Wow…wenn ich nächstes Jahr noch in Europa lebe, was ich sehr bezweifle, würde ich gern zu eurem treffen kommen. Bin grad ganz schwer am überlegen ob ich nach Neuseeland auswandere, mir wird es nämlich zu braun in Deutschland und da das Volk nix unternimmt wird es wohl bald zu braun hier sein und da hab ich absolut keinen Bock drauf…aber jetzt weiss ich wenigstens wie es die Nazis damals geschafft haben an die Macht zu kommen, die Menschen haben einfach nichts dagegen unternommen…und dasselbe passiert gerade wieder, (siehe zum Beispiel Hartz4Empfänger-der Arbeitslose wird wie Dreck behandelt und versklavt und soll dafür auch noch dankbar sein und wird sogar zusätzlichnoch durch Bildzeitung und Co. zum neuen Feindbild-Schmarotzer der Gesellschaft stilisiert, damals waren es nicht nur Juden sondern auch die Arbeitslosen, wenn ich richtig informiert bin-)einfach unglaublich. Und wenn man versucht sein Umfeld freundlich darauf aufmerksam zu machen das in Detuschland ganz üble Dinge passieren (auch der ESM-Vertrag)wird man entweder blöd angesehen, ausgelacht oder als Spinnerin verachtet. Wollt ich mal loiswerden, weil ich mir soviel Mühe gegeben habe und mir das wirklich Angst macht.
        Danke für den guten Glühbirnenlink,
        Alles Liebe Monika

        Gefällt mir

        • Hi Monika 2!

          Wollt ich mal loswerden, weil ich mir soviel Mühe gegeben habe und mir das wirklich Angst macht

          Ich versteh dich gut, da teilen wir ähnliche Gedanken.
          Doch es wird nicht mehr, wie es war, auch wenns schwer zu glauben ist,
          die Dinge werden eine völlige Wende nehmen – aber erst wirds zum Crash kommen.
          Sei einfach vorbereitet … du hast versucht anderen die Augen zu öffnen, und wie wir
          alle hast du entdeckt – das funktioniert nicht! Letztlich sind wir alle selbst,
          unser Glückes Schmied – es sind aber schon viele Menschen erwacht ..

          Die Zukunft ist nicht schwarz .. klingt vielelicht etwas esoterisch, mein Gott
          und wenn schon ..😉
          Auswandern wird dir jedenfalls keine Hilfe sein, denn es wird überall passieren.
          Wenn das System zusammenbricht – und daß MUSS es, geht ja gar nicht anders, wird es überall so sein.
          Man wird versuchen ein Alternativsystem hochzuziehen, aber das wird nicht gehen ..
          weil alle Systeme, die gegen das Miteinander, gegen die Gemeinsamkeit sind, nicht
          mehr Lebensfähig sind. DAS ist im übrigen der wirkliche Grund, warum alles einbricht ..
          die ganze Sklavenagenda ..

          lg,😉

          Gefällt mir

      • Hi Stefan,

        meinst du, dass in 5 D die EU existiert mit ihrem Glühbirnenverbot?

        LG Christa

        Gefällt mir

  • Guten Morgen,
    danke Stefan,von diesen Artikeln kann nicht genug sein,ich kann schon garnicht mehr sagen wann ich letztes mal TV geschaut habe,keine Ahnung,wirklich,und es geht mir einfach gut,ich vermisse es überhaupt nicht.Leider gucken die Kinder(Schüler) da rein und es ist enorm schwer sie davon abzuhalten,das ist leider eine Katastrophe.
    Glotze aus,Glotze aus
    sonst fallen uns die Augen raus
    wir lassen uns nicht lenken
    und wollen selber denken🙂
    Liebe Grüsse und noch einen wunderschönen sonnigen Tag an alle
    Galina.

    Gefällt mir

  • Guten Morgen🙂
    danke, Stefan, ein Super-Artikel
    Würdest du einen „Eliten“ fragen, ob er Angst hat, würde er sagen „Nein“
    Dem Bedürfnis nach Kontrolle liegt immer die Angst zugrunde. Wenn ich
    die Zukunft kontrollieren will, habe ich Angst. Genau da setzt das „Kopfkino“
    ein. Die „Eliten“ projizieren ihre eigenen Ängste .auf die Menschheit.

    „Würden die Dinge korrekt ablaufen, müsste eigentlich auf jedem Fernseher, ein Warnhinweis angebracht werden: “Vorsicht, dieses elektronische Gerät manipuliert, verändert und zermalmt ihre Gedanken und Gefühle .. “
    Dafür bringen sie auf dem Tabak ihre Schildchen an 🙂

    LG Christa

    Gefällt mir

  • Hi und guten Morgen! Neulich beim Zahnarzt, sagt er: „…und jetzt noch ein bißchen Fluorid…“, ich war ganz entsetzt, nein, danke…
    Es wundert mich immer wieder wie gut das funktioniert, das Geschäft mit der Angst… Eine Kollegin will sich HPV-Impfung kaufen, beim Betriebsarzt soll in Aktion sein, habe versucht sie aufzuklären, stilles Schweigen am Frühstückstisch, wahrscheinlich haben die Kolleginen sich oder ihre Töchter schon längst geimpft. Ich mag gar nicht mehr um Aufklärung kämpfen, komme mir so besserwisserisch vor, bzw habe das Gefühl ich habe Macht gewonnen in dem ich sie jetzt kontrolliere und die Situation so lenke wie ich es will. Also, soll ein jeder selbst entscheiden von wem sich beeinflussen lässt. Bei Walter Russel was schönes gelesen, verkürzt: wir haben 50% freien Willen für Aktion aber Gott nimmt sich das Recht die anderen 50 % für Reaktion. Wir sind wieder bei Karma. Also, nicht eingreifen in die Entwicklung der anderen, es gibt nichts Schlechtes aus diese Welt, alles dient der Entwicklung. Die obengenannte Reaktion kommt für jedem wahrscheinlich in eine schmerzhafte Form.
    Ganz liebe Grüsse

    Gefällt mir

    • Liebe Adriela,
      wenn ich deinen Beitrag lese, fällt mir spontan ein, WER sind die anderen 50%…. ?
      GOTT oder die „Götter“ ?😕
      Aber selbst entscheiden halte ich immer für richtig, allerdings Wissensvermittlung wo es angebracht ist, ist auch nicht verkehrt…
      LG

      Gefällt mir

      • Hallo Monika! Ja, Gott so wie ich ihm verstehe ist nur Eins, ist der Namenlose, das Alles-was-ist, das Sein, der Schöpfer, der Ungeborene und Unsterbliche, die Wahrheit, das Allesdurchdringende…Sicherlich gibt es kleinere Götter, die habe ich nicht gemeint. Du hast schon recht, Wissensvermittlung wo es angebracht ist, aber ich weiß selber nicht mehr wann und wo ist es angebracht, weil Wissen und Information sind zwei Paar Schuhe, die Richtigkeit der Informationen ist wandelbar dagegen Wissen ist ewig und unwandelbar. Ich bin nicht weise, ich kann nur nach meine Infos agieren. Zb ich weiß dass der Himmel blau ist, würde mir niemand wiedersprechen, aber siehst du, das stimmt nicht, ist nur eine sensorische Information durch meine Augen, eigentlich eine Täuschung.
        Ich wünsche dir einen wunderschönen freien Tag!

        Gefällt mir

    • Hallo Adriela

      Eine Kollegin will sich HPV-Impfung kaufen, beim Betriebsarzt soll in Aktion sein, habe versucht sie aufzuklären, stilles Schweigen am Frühstückstisch, wahrscheinlich haben die Kolleginen sich oder ihre Töchter schon längst geimpft.

      Die Wahrscheinlichkeit dürfte dafür sprechen .. leider, tut mir leid. Du bist da nicht alleine,
      vermutlich erleben die meisten von uns solche Situationen im Freundes, bzw. Verwandten-/Bekanntenkreisen.

      Ich mag gar nicht mehr um Aufklärung kämpfen, komme mir so besserwisserisch vor, bzw habe das Gefühl ich habe Macht gewonnen
      in dem ich sie jetzt kontrolliere und die Situation so lenke wie ich es will.

      DAS ist doch Unsinn – und du weißt es, richtig? Möglicherweise hast du die Gedanken ANDERER aufgefangen,
      DIE so denken ..
      Es kann nichts falsches daran sein,. aus Gefühlen der Freundschaft, oder der Liebe heraus, andere von „Dummheiten“ abzuhalten.
      Wenn sie es jedoch ablehnen, dann bleibt uns tatsächlich nur Schicksalsergeben die Schultern zu zucken.
      Letztlich ist ALLES eine Lektion, auf dem Weg zurück ..😉

      lg,

      Gefällt mir

      • Hi Stefan, nein nein, ich versuche so wahrhaftig zu sein wie nur möglich, weil bin draufgekommen dass ich niemandem mehr etwas vormachen muss, wenn ich die Gedanken anderer auffange dann seziere ich sie bis zum Ursprung, anderenfalls gebe ich den Namen an von wem es stammt. Die Überraschung der Woche war dass ich mich selbst ertappt habe beim mich selbst belügen. Anderen zu belügen ist eine Sache aber dass man es fertig bringt sich selbst zu belügen war mir neu. Weil man sich selbst nie in Frage stellt, es ist der Stolz der einem blendet,mein Ego fühlt sich dort leider sehr wohl. Schöne Grüsse

        Gefällt mir

        • Hallo again, Adriela!

          nein nein, ich versuche so wahrhaftig zu sein wie nur möglich, weil bin draufgekommen dass ich niemandem mehr etwas vormachen muss, wenn ich die Gedanken anderer auffange dann seziere ich sie bis zum Ursprung, anderenfalls gebe ich den Namen an von wem es stammt.

          Das bezweifle ich doch nicht, was ich meinte war: Ist es nicht manchmal so, daß wir die Gedanken anderer auffangen,
          aber es gar nicht bemerken? Das wir daher glauben, es seien die unsrigen?
          Ich vermute daß dies oft der Fall ist ..

          Weil man sich selbst nie in Frage stellt, es ist der Stolz der einem blendet,mein Ego fühlt sich dort leider sehr wohl

          DAS kennen wir natürlich auch alle ..😉
          Du machst es richtig, indem man sich das eingesteht, transformiert man damit das Ego- natürlich nicht vollständig.
          Das ist eine lange, schwierige Angelegenheit ..
          Nur nicht aufgeben ..😎

          lg,

          Gefällt mir

  • Hallo und guten Morgen,

    „Auch wenn viele von uns, jene Strukturen und Kontrollzwänge in ihrem persönlichem Umfeld auflösen konnten, manche konnten es noch nicht. Dabei ist schon das WISSEN darüber befreiend, doch dies alleine genügt nicht. Wissen sollte auch angewendet werden …“

    Ja, das Fernsehn…, die Kombination von Bild UND Ton ist schon sehr wirksam auf das menschliche Unterbewusstsein. Ich bin immer wieder erstaunt, wenn im Gespräch Gesehenes wie erlebte Realität und Personen (Moderatoren z.B.) wie Freunde wiedergegeben werden. Allerdings erlebe ich das mehr bei älteren Personen, die im Fernsehen eine Ersatzwelt erleben. Das liegt vielleicht daran, dass viele junge Menschen, mit denen ich zu tun habe, gar keine Zeit zum Fernsehn gucken finden. Tja, die Zeitbeschleunigung…😛

    Mir liegt noch etwas anderes am Herzen…😉
    Immer wieder lese ich in der New-Age-Literatur und habe es auch im Freundeskreis erlebt, dass gesagt wird „Du sollst nicht urteilen!“ oder „Hört auf zu urteilen!“
    Urteilen heißt in meinen Augen Entscheidungsfindung, nur dadurch lässt sich der Freie Wille ausüben. Entscheidungsfindung, Urteilsvermögen gepaart mit Wissen geben uns ein wirkungsvolles Instrument… Fernsehn und Mindkontroll lenken das Bewusstsein leider in die für die Auftraggeber gewünschten Bahnen und es wird dann als eigener Wille akzeptiert.

    Johannes hat in einem anderen, älteren Kommentar das Beispiel aus der Bibel angeführt, als Jesus in der Wüste dem Teufel (Demiurg) gegenübersteht und die Herrschaft über die Welt angeboten bekommt. Wie hätte Jesus ablehnen können, wenn er nicht das entsprechende Urteilsvermögen und Wissen gehabt hätte und damit durch die Versprechungen des Satan nicht manipulierbar war. Ich finde es sehr befremdlich, wenn man uns einreden möchte NICHT zu urteilen.
    Um es nochmal klar herauszustellen, urteilen hat nichts mit verurteilen zu tun. Urteilen brauche ich zur Entscheidungsfindung für meinen freien Willen. Verurteilen erzeugt Aggressionen/ Emotionen gegen andere oder mich selbst.
    LG

    Gefällt mir

    • Hallo Monika, hallo Lina

      statt urteilen benutze ich lieber das Wort abprüfen, hat etwas Gültigkeit für mich.

      LG Christa

      Gefällt mir

    • Grüß dich Monika (PM)😉

      hast du schön gesagt:
      Johannes hat in einem anderen, älteren Kommentar das Beispiel aus der Bibel angeführt, als Jesus in der Wüste dem Teufel (Demiurg) gegenübersteht und die Herrschaft über die Welt angeboten bekommt. Wie hätte Jesus ablehnen können, wenn er nicht das entsprechende Urteilsvermögen und Wissen gehabt hätte und damit durch die Versprechungen des Satan nicht manipulierbar war. Ich finde es sehr befremdlich, wenn man uns einreden möchte NICHT zu urteilen.
      Um es nochmal klar herauszustellen, urteilen hat nichts mit verurteilen zu tun. Urteilen brauche ich zur Entscheidungsfindung für meinen freien Willen. Verurteilen erzeugt Aggressionen/ Emotionen gegen andere oder mich selbst.

      dem schließe ich mich gerne an🙂
      tschööö

      Gefällt mir

    • Hi Monika🙂

      zum Thema “ Ur-teilen, Ver-urteilen “ fällt mir noch folgendes zu ein:
      Zum Beispiel wenn jemand vor Gericht “ ver-urteilt wird “ wegen Kindes-mmissbrauch,dann wurde das “ Urteil “ ja vorher aufgrund versch. Indizien zur Entscheidungs-findung daran festgemacht was sich der Ver-urteilte zu “ Schulden hat kommen lassen „.
      Daher ist “ ein Urteil sich machen von …….“ auch eine Bewusst-gemachte Unterscheidung von z.b hier “ Recht und Unrecht „.
      schönen Tag dir noch, Helmut

      Gefällt mir

      • Hallo Ihr Lieben,

        Ach nöööööö `ne…..bitte nicht doch!!!……nicht doch schon wieder….😀 ….das wäre jetzt min das. 3. Mal………….

        …..was habt Ihr denn blos alle für ein Problem, mit dem Wort „prüfen“…..“abprüfen“….oder „überprüfen“….und dann Meinung bilden und eine persönliche Stellung zu etwas einnehmen…..und fertich`!!!……..

        Ich weiß selbstredend, dass Ihr in Euerm Innern, schon genau das Richtige meint, so wie ich es auch verstehe………es bleibt aber immer noch die DOR Energie (wie Reich es ausdrücken würde😀 ), in dem Wort „UR-Teilen“……

        ………….will doch aber unsere „UR-Quelle“ gar nicht „Teilen“……..sondern genau andersrum tun………….so bockig jetzt bin…….3x aufstampf…..😀

        ….nein nein, is` nur Spass…….aber das Wort und selbst die einzelnen Buchstaben, haben nunmal auch eine energetische Ausstrahlung, die ich zu vermeiden versuche………..

        ……siehe auch die Superfilmchen, von unserer lieben Terramesa-Petra dazu……vielen Dank auch dafür………immer wieder hyperinteressant…….

        Du bist ja wirklich schon sehr weit fortgeschritten, in der Thematik…..in unserer neuen Zeitlinie, werden wir Dich, ganz sicher noch dringend brauchen…….als Dozentin für unsere „neue-alte“ Linguistik, an unseren „neuen“ Barfuß-Freiluft-Uni`s, für unseren jungen Nachwuchs….. D:

        http://netz-vier.de/Bafuss-Uni-allgemein.pdf

        Es heißt ja auch nicht, „….“urteile“ über alles und das Gute behalte“……………

        ………..sondern…..“so „prüfe“ denn alles, das Gute behalte und das Schlechte verwefe“

        „Am Anfang war das Wort“…….

        ……….und ich hoffe sehr, dass dieses Wort, „NICHT“ das Wort……..(das) „UR-TEILEN“ gewesen ist………..anderseits, würde dies schon wieder so einiges hier in unserer Galaxie erklären….😀

        So, jetzt werde ich das Thema, aber auch nicht mehr ansprechen, wir haben ja auch schon, unseren überaus sympathischen „Lieblingsnörgler“, hier in unserer Gemeinschaft……..auch schnell `mal ganz liebe Grüße, an unseren lieben Schweizer Freund gesandt!!!

        Euch allen noch einen schönen Abend!!!

        Liebe Grüße johannes

        Gefällt mir

      • grins🙂
        naja – denke es wird einige Worte niecht mehr geben.
        Lachen und Telepathie wird die normale Kommunikation.
        Pdf mal schon im PC.
        Ich sende allen was gutes – Petra

        Gefällt mir

  • Liebe Monika,
    das ist sehr interessant und stimmt auch das der Unterschied zwischen Urteilen-Beurteilen-Verurteilen enorm gross ist. Wenn ich eine Meinung habe,sie geht doch aus dem Urteil heraus,aus dem Maßstab den ich in meinem Kopf gesetzt habe ohne das zu wollen…

    Gefällt mir

  • Hallo mein Freund🙂

    ja es ist immer wieder wichtig sich DESSEN bewusst zu machen,Manipulationen und Kontrolle auf “ allen Gebieten „. Dem schließt sich eigentlich meine Buchbeschreibung an:

    Kurzbeschreibung
    Erscheinungstermin: Juni 2010
    Ist unsere Welt oder das, was wir als real, als unsere Lebenswirklichkeit wahrnehmen, nichts anderes als ein großer Weltbetrug? Werden wir von unbekannten Mächten systematisch manipuliert und kontrolliert, ohne dass wir uns dessen bewusst sind? Werden uns tatsächlich alle wichtigen Informationen und Nachrichten zugänglich gemacht oder nur ein selektiver Teil dessen, was in Wirklichkeit auf unserer Erde geschieht?
    Diesen Fragen, die alle Bereiche unseres Lebens betreffen, nähert sich Helmut Seiboth in seinem Buch. Umweltverschmutzung, Religion, Politik, Finanz- und Bankenwesen, Wirtschaft, Industrie, Wissenschaft: In allen Bereichen wird Manipulation erfolgreich angewendet, ist sich der Autor sicher. Er will uns ermutigen, dieses System zu durchschauen, zu durchbrechen, um zu einem Leben in Liebe, Frieden und einer intakten Umwelt zu gelangen.

    Und jene “ Kundenrezension “ von Roland Roth vom Roth Verlag bringts aufm Punkt:

    Augen auf! Nicht nur beim Eierkauf! Oder: Contra Manipulation!, 28. März 2011
    Von
    Roland Roth „roth-verlag“ – Alle meine Rezensionen ansehen
    (TOP 500 REZENSENT)
    Rezension bezieht sich auf: Alle wollen leben, alle sollen sein – das Ende aller Manipulationen (Broschiert)
    Was ist wirklich und was nicht? Gibt es vielleicht doch eine Matrix, aber eine ganz andere, als wir es uns vorstellen? Der Autor geht der brennenden Frage nach, ob unsere Welt nichts anderes als ein großer Weltbetrug ist, von uns unbekannten Mächten kontrolliert, die sogar unser Bewußtsein steuern.

    Merklich fällt immer mehr Menschen auf, dass das, was wir in den alltäglichen Medien vorgesetzt bekommen, ein geplanter Informationsbrei ist, eine „Informationskonserve“ sozusagen, die die wirklich wichtigen Informationen und Nachrichten mehr und mehr in den Hintergrund drängen und selektieren, was wir zu sehen und zu hören bekommen sollen.

    Was wirklich auf unserem Planeten so passiert und wie diese immens wichtigen Erkenntnisse alle unseren Lebensbreiche betreffen, auch die vermeintlich unwichtigen oder gar nebensächlichen Themenbereiche, das schildert Helmut Seiboth kurzweilig und aufschlußreich in seinem Buch.

    Manipulation ist überall anzutreffen und allgegenwärtig feststellbar. Der Autor gibt m.E. interessante Hinweise, wie man hiermit umgehen kann, das ganze Ausmaß dieses Systems durchschauen kann und hinter die Kulissen der vorgekauten Meinungen blickt. Das ist ihm sicherlich gut gelungen. Ein Allheilmittel ist es sicherlich nicht, aber das Buch ist ein guter Implikator, seinen eigenen, gesunden Mesnchenverstand wieder zu nutzen und seine fünf Sinne zu öffnen, die uns in dieser Welt gewollt oder ungewollt verschlossen wurden. Kaufempfehlung!

    ich denke das wir nur mit einem höheren Lebens-BWS all diese ganzen MPs “ durchbrechen “ können und werden.

    bis denne, Helmut

    Gefällt mir

  • Hallo ihr Lieben,
    hierzu passend ein guter gelungener Versuch, Chemtrails zu beweisen!

    Liebe Grüße, Betti

    Gefällt mir

    • Danke Betti,

      hoch interessant. Da hat sich ja wirklich jemand
      richtig Arbeit gemacht. Ich wünsche da viel Erfolg.
      Wenn ich mir hier die Gitter anschaue und die Flieger dazu,
      die kreuz und quer fliegen in der entsprechenden Höhe,
      dann frage ich mich, wie wollen die denn bei der Flughöhe in
      Stuttgart landen.

      LG Christa

      Gefällt mir

    • Hallo Betti und @ all🙂

      ja, hab ich gestern auf politaia schon gesehen.Bin gespannt ob die damit etwas positives erreichen!
      Und das hier passt sehr gut zu allem: Mein Lieblings Satiriker und “ Draufhauer “ Volker Pispers über unsere Polit Marionetten:

      Gefällt mir

    • Hi Betti!
      Ich muss Christa beipflichten, der Kerl hat sich mächtig dahintergeklemmt!
      Es freut mich auch aus einem anderem Grund, ich hab immer schon gesagt,
      daß ich chemtrails.de für ne ernsthafte Website halte, doch viele denken,
      da anders ..😦

      Gute Arbeit, ich hab mir das Vid auch runtergeladen, wer weiß,
      wozu es gut ist ..😉

      lg,

      Gefällt mir

  • hey Stefanos😉

    ist mir eben mal so eingefallen, wenn du möchtest dann kannste ja mein Buch mal in die
    Bücherliste aufnehmen😉 , du hast es ja schon mal gelesen.
    Du weist ja, “ mein Allround- Rund-Umschlag gegen Maipulationen “
    Lg Helmut

    Gefällt mir

  • Hi Stefan🙂

    habe mir eben den Pispers reingezogen, echt der Hammer !🙂
    Lg

    Gefällt mir

    • Hi Helmut,

      habe mir eben den Pispers reingezogen, echt der Hammer

      Der Mann ist wirklich intelligent, daß muss man sein,
      bei seinen Texten ..😛

      Was mir aufgefallen ist .. selbst sein Publikum, steht oft voll an und wissen nicht
      was er sagt .. dabei sagt er die Wahrheit ..
      lg,

      Gefällt mir

      • Ja Stefan, da hast du recht. Oftmals ist das alles ja gar nicht mehr zum Lachen, leider genau das Gegenteil. Wenn die Leute danach wenigstens nach Hause gehen und “ drüber nachdenken würden “ wärs ja schon mal ein positiver Schritt in die richtige Richtung, Yep !
        Wie heißts doch “ ich habe immer noch die Hoffnung “🙂
        tschau

        Gefällt mir

        • Hi again, Helmut

          Oftmals ist das alles ja gar nicht mehr zum Lachen, leider genau das Gegenteil. Wenn die Leute danach wenigstens nach Hause gehen und ” drüber nachdenken würden ” wärs ja schon mal ein positiver Schritt in die richtige Richtung, Yep !

          Ja, tatsächlich frage ich mich, mit welcher Intention geht Pispers „da raus“
          und erzählt seine „Geschichten“? Nur zum Spaß?
          DAS wäre fatal, nicht nur für ihn ..
          Denn daß er weiß was los ist, kann er kaum abstreiten ..

          Hast du im übrigen schon mal nachgedacht, WARUM das Fernsehen-
          mithin das schlimmste Manipulationswerkzeug, jemand wie Volker Pispers, Schramm, Nuhr,
          oder mein liebster aller Spaßmacher, Mittermayer, im TV zur oft besten Sendezeit zeigt?
          Zum einen, denke ich, ist es ein gutes Barometer für die Stimmung im Volk,
          solange die leute jedenfalls, noch an den falschen Stellen lachen, brauchen sie sich nicht sorgen ..😦
          Andererseits dienen Komiker, Blödler – wie schon früher die Gaukler, dazu, die Wut und die
          Hilflosigkeit/Ohnmacht zu kanalisieren – es ist eine Art „Ablassventil“ –
          wenn du mir den Ausdruck verzeihen magst ..
          Und zwar BEWUSST dafür eingesetzt!

          lg,

          Gefällt mir

  • Hi Johannes🙂, wie es schaut biste gut “ drauf “ , hey das freut mich seeehr!!!
    Hab schon einige male bei dir probiert, aber immer “ besetzt “ .
    Ja eine Barfuss-Uni, leben,lernen, erfahren und wahrnehmen in Mutter Naturs “ Busen „,
    jaaaaaa so soll es SEIN🙂 🙂 🙂
    WUNDERBARER Gedanke.
    bis denne, wenn du möchtest, bin morgen Abend zu hause, törööööööööööööööööööö

    Gefällt mir

    • Lieber Helmut,

      alles super soweit, aber immer noch akute Zeitnot und ein spannesndes Buch kam auch noch dazwischen…………ja morgen Abend is super, zur üblichen Zeit o.k………

      ….DVD ist auch in Arbeit….es gibt noch zwei weitere Teile davon……sonst wär`s ja reine Platzverschwendung………`ne normale DVD (einlagig), hätte auch gereicht, mein Freund…😀

      Grüß` mir bitte Cat auch ganz lieb und bis morjen denne…….lg Joe

      Gefällt mir

      • Hey mein Berliner Spezi😉

        iss gebongt, geritzt, klar und paletti ! – Freu mich schon drauf.
        Aber akute Zeitnot bei dir ???,hmmmmmmmmmmmmmmmmm?
        Ich dachte doch immer das du “ Zeit und Raum dehhhhnnst „, oing,oing😉
        bis denne

        Gefällt mir

      • o.k., mein Lieber, so machen wir`s!!!

        „Aber akute Zeitnot bei dir ???,hmmmmmmmmmmmmmmmmm?

        Erklär` ich Dir morgen…………

        „Ich dachte doch immer das du ” Zeit und Raum dehhhhnnst “, oing,oing😉

        ….“IMMER“ wäre schön…..hat leider nur 3-4 mal bisher hingehauen….noch viel, viel zu wenig………leider oing oing😀

        lg Joe

        Gefällt mir

  • Hallo,

    und was ist mit dem kranken Internet und dem Computer-Bildschirm?
    ich sitze beruflich den ganzen Tag davor, und jetzt auch schon wieder eine Stunde. Habe Angst bekommen durch Stefans Artikel und versuche nun meine Schlotterknie zu beruhigen.

    Interessant ist doch, daß C.G. Jungs Arbeiten von verschiedenen Heilern als Basis ihrer Arbeit verwendet werden. Madam Blavatsky hielt angeblich viel von C.G. Jung.
    Wer hat denn Peak Oil zuerst geschriehen? Wenn schon nicht zuerst, dann aber auf jeden Fall sehr laut; das waren die sogenannten freien Medien, die Blogs. Die haben auch ständig den Teufel an die Wand gemalt mit der Wirtschaftskrise, da haben die sog. Mainstream Medien noch nicht mal gepustet. Die Blogs malen die schwärzesten Szenarien in die Weltliteratur und schimpfen, das die Massen Medien das tun. Ich könnte noch sehr viel mehr aufzählen, weil ich mich viele Jahre damit befasst habe.

    Irgend jemand verdreht hier die Tatsachen und zwar gewaltig.

    Interessant ist auch, daß in den freien Medien extrem viel PanikMache in die Welt posaunt wird, Lösungen – die sucht der immer unsicherer werdende Leser leider vergebens. Die meisten Lösungen locken ihm hingegen das sauer verdiente Geld z.B. für jahrzehntelang lagerbares Dosenbrot aus der Börse. Die Gold-Bugs wurden mittlerweile auch steinreich.

    Auf jeden Fall wird in den Blogs und den verschiedenen Foren die ganze Zeit mit dem erhobenen Zeigefinger auf alles mögliche Böse gedeutet. Gute Themen, die uns tatsächlich weiter bringen werden kaum besprochen.

    Womit vergeuden wir also unsere Zeit? Wir lesen die säuselnde und lügende Presse kaum mehr richtig, dafür zittern wir nach der Lektüre aus dem Internet umso mehr.

    Stefan hatte für mich einige gute Anregungen in seinen Artikeln drin. Darür danke ich Dir Stefan. Vieles konnte ich nur aus Büchern rauskitzeln. Und ganz wichtige Sachen waren nur in realer Zusammenarbeit mit Menschen möglich zu erfahren.

    Trotzdem muß ich auch eingestehen, daß ich den Unterschied noch genau kenne, zwischen 1980, als ich aus heutiger Sicht wie ein gewisser Dorfdepp herumgeeiert bin, weil ich null Ahnung von nichts hatte und dem Zustand von heute, nachdem ich die Möglichkeit hatte in kürzester Zeit so viele Informationen zu sammeln und erlernen.

    Und doch muß ich auch wieder beachten, daß es Zeiten gegeben haben muß, als es keine Massen Medien und kein Internet und kein TV im heutigen Sinne gab, und die Menschen doch Hochkulturen schaffen konnten, denen wir bis heute nicht das Wasser reichen können.

    Wie hier so schön in den Kommentaren erläutert wurde. Wir müssen lernen richtig zu be-urteilen und nicht ver-urteilen. Und das wird uns verdammt schwer gemacht. In den Massen Medien beobachte ich seit ca. einem Jahr verstärkt, wie zu verschiedenen Themen zuerst optimistische Nachrichten und Informationen kommen, und einige Tage später wird darauf mit brachialer Gewalt eingedroschen und alle Zuversicht und Freude zerstört. Das macht Be-urteilung so gut wie unmöglich, das der durchschnittliche Leser meistens so gut wie keine andere Informationsquelle zu den entsprechenden Quellen hat.

    Gute Nacht,
    Werner

    Gefällt mir

    • Hallo Werner🙂

      hast du voll ins Schwarze getroffen ! – Danke🙂

      Und doch muß ich auch wieder beachten, daß es Zeiten gegeben haben muß, als es keine Massen Medien und kein Internet und kein TV im heutigen Sinne gab, und die Menschen doch Hochkulturen schaffen konnten, denen wir bis heute nicht das Wasser reichen können.

      Wie hier so schön in den Kommentaren erläutert wurde. Wir müssen lernen richtig zu be-urteilen und nicht ver-urteilen. Und das wird uns verdammt schwer gemacht. In den Massen Medien beobachte ich seit ca. einem Jahr verstärkt, wie zu verschiedenen Themen zuerst optimistische Nachrichten und Informationen kommen, und einige Tage später wird darauf mit brachialer Gewalt eingedroschen und alle Zuversicht und Freude zerstört. Das macht Be-urteilung so gut wie unmöglich, das der durchschnittliche Leser meistens so gut wie keine andere Informationsquelle zu den entsprechenden Quellen hat.

      Lg Helmut

      Gefällt mir

    • hallo Werner,

      Habe Angst bekommen durch Stefans Artikel und versuche nun meine Schlotterknie zu beruhigen.

      Scherzkeks ..😎
      Aber du hast etwas sehr wichtiges angesprochen ..
      So wichtig wie es einst war, die Dinge beim Namen zu nennen und auch die
      diversen verschwörungen durchzunehmen, weil man dadurch nämlich, indem man
      HINDURCHGEHT seine Ängste davor verliert, wissen nun heute manche Blogger
      nicht mehr, wann es Zeit ist wieder damit aufzuhören ..
      Es ist ne Gratwanderung..

      Dennoch können wir weder die Mainstreammedien noch Blogs dafür verantwortlich machen,
      wies uns geht, letztlich müssen wir (wieder?) lernen, korrekte Unterscheidungen zu treffen.
      Solche, die uns dienlich sind ..

      lg,

      Gefällt mir

    • Hi again, Werner😉

      Interessant ist doch, daß C.G. Jungs Arbeiten von verschiedenen Heilern als Basis ihrer Arbeit verwendet werden.
      Madam Blavatsky hielt angeblich viel von C.G. Jung.

      Warum nicht, das mag schon sein ..
      Das widerspricht sich doch nicht!
      Selbst Tavistock arbeitet nicht nur an Mindkontroll, sie betreiben
      und zwar höchst Erfolgreich, auch eine Traumaklinik.
      Es wäre tatsächlich sehr DUMM von ihnen, würden sie offen alleine
      negative Ansätze verfolgen ..
      Diese Leute setzen wissenschaftliche Prinzipien dafür ein, Prinzipien
      sind weder „gut“, noch „böse“, der Mensch entscheidet über die Anwendung
      und macht es damit zu einem der beiden ..

      C.G. Jung hat einige wichtige Prinzipien erkannt, daß wird ja auch nicht in Abrede gestellt ..
      Doch Tavistocks Einsätze für die beschriebenen Dinge kann nicht wegdiskutiert werden.
      Ebensowenig, daß Jung dort gearbeitet – und auch sonst
      Zuviel Evidenz vorhanden, vielleicht magst du das Buch von
      Dr. John Colemann dazu lesen ..

      Von Madam Blavatsky halte ich recht wenig ..🙂

      lg,

      Gefällt mir

      • Ja Stefan,
        auch die Kirche tut viele gute Dinge, aber vielleicht genauso viele schlechte. Und doch ist es sehr bezeichnend, daß die NWO-Architekten die Kirche bzw. die Christen am liebsten ausrotten möchten. Und genau darum bleibe ich der Kirche treu.

        Von Blavatsky habe ich bisher nur einiges im Buch Isis Entschleiert gelesen. Da war viel gute Information dabei. Die Gründung ihrer theosophischen Gesellschaft interessiert mich dagegen wenig.

        Dafür müssen wir heute leider einen schwarzen Tag unserer Zukunft erleben. Denn heute wurde die Tür geöffnet, für die totale Entmündigung der Bürger in Europa. Gemeinsam mit der Zusage der EZB unbegrenzt Anleigen aufzukaufen und dem Konstrukt des ESM, kann den Staaten relativ leicht ihre finanzelle Selbstbestimmung genommen werden.
        Es wird schon gemunkelt, daß die Griechen zu einer 6 Tage Woche gezwungen werden sollen. … Wie lange wird es dauern, daß man das auch von uns einfordern wird? Mit Mindestlohn natürlich, damit wir nicht mehr zum Schnaufen kommen.

        Peter Gauweiler der echte Demokrat wurde derweil mit Maßkrug und roten Nasen als dubiose Gesellschaft verleumdet, was eine Schweinerei ist.
        Das Netz der NWO-Architekten wurde über sehr lange Zeit sehr engmaschig gewoben. Viele wichtige Schachfiguren sitzen an für sie wichtigen Positionen. Eine Revolution würde die Durchsetzung ihrer Pläne nur beschleunigen, denn Gewalt läßt die Schlinge ihrer Gesetze nur enger ziehen.

        Auf der anderen Seite finde ich auch, daß wir eine Neue Weltordnung brauchen, denn es kann nicht sein, daß sich einige Nationen als Chefs der Welt aufspielen. Ganze Länder ausbeuten, verseuchen und zerstören um selber eine bequemes Leben in Saus und Braus zu haben.

        Die Frage besteht weiterhin, wieviel freien Willen haben die Menschen zur Verfügung. Ich glaube, der freie Wille beschränkt sich auf: Ja, ich möchte lernern und nein, ich will meine Lektion nicht lernen. Auf diese Entscheidung hin entwickelt sich die Verantwortung einer Person. Aber das ist ein anderes recht komplexes Thema.

        Liebe Grüße.

        Gefällt mir

        • Hallo Werner,

          auch die Kirche tut viele gute Dinge, aber vielleicht genauso viele schlechte. Und doch ist es sehr bezeichnend, daß die NWO-Architekten die Kirche bzw. die Christen am liebsten ausrotten möchten. Und genau darum bleibe ich der Kirche treu.

          Es ist nicht unbedingt die Kirche, die sie weghaben wollen – die spielt doch längst mit ihnen mit, sie wollen vielmehr
          den GLAUBEN der Menschen ausmerzen! Es geht nicht um den Ort aus Stein, sondern sein SYMBOL ..😦

          lg,

          Gefällt mir

  • Hey, das hab ich eben gefunden,passt doch zu deinem Artikel Stefan:

    “ Niemand braucht sie. Sie schaffen keine realen Werte, sondern vernichten diese. Jeden Tag und immer skrupelloser.

    Sie sind die Parasiten unserer Gesellschaft. Leider gibt es zuviele von ihnen.

    Eine Altenpflegerin schafft für jeden Euro Gehalt den sie bekommt 10 Euro gesellschaftliche Werte.
    Ein Parasit vernichtet je nach Bißstelle für jeden Euro den er bekommt 10 Euro gesellschaftliche Werte.

    Politiker winken das illegale Treiben durch und Beamte führen deren „Gesetze“ aus und halten ihr installiertes hoch kriminelles und die gesamte Menschheit versklavendes System am Leben.

    An alle Banker, Beamte, Journalisten, Manager, Millionäre, Politiker, Schlachter, Soldaten, (Gen) Wissenschaftler, Waffenproduzenten und all die anderen gedanken- und herzlosen parasitären Mitbürger und Lebensverachter unserer Gesellschaft:

    Bleibt bitte ab morgen alle zuhause und fahrt nie wieder an euren Arbeitsplatz. Ihr seid überflüssig!! “

    Danke

    und dann noch “ ein weiteres Projekt aus dem Hause BRD GmbH „, Unfassbar !!!

    Bundeswehr soll Häuserkampf in deutschen Ballungsgebieten trainieren
    Udo Ulfkotte

    Für 100 Millionen Euro lässt die Bundeswehr in der Altmark eine Stadt mit einem Elendsquartier bauen. Dort werden deutsche Soldaten auf künftige Kampfeinsätze in deutschen Unruhegebieten vorbereitet.

    Bohhh die IRREN laufen immer noch frei rummmmmmmmmmmmmm !

    Unter Ausschluss der Öffentlichkeit entsteht in Sachsen-Anhalt von diesem Herbst an eine neue Stadt, die nur einem Ziel dient – dem Häuserkampf. Es wird das modernste Gefechtsübungszentrum (GÜZ) der Bundeswehr. Der Ort wird benannt nach einer ehemaligen Waldarbeitersiedlung am Rande der Colbitz-Letzlinger Heide. Die geheime Bundeswehrstadt

    bekommt auf 6,5 Quadratkilometern Stadtfläche eine Hochhaussiedlung, eine U-Bahn, einen Bahnhof, einen Flughafen, eine Autobahn, Straßen – und ein Elendsviertel. Es wird das größte Übungszentrum für die Bekämpfung von Aufständen in ganz Europa.

    Proteste gegen den Bau sind nicht erlaubt. Die Behörden in Sachsen-Anhalt haben alle Demonstrationen gegen das Bundeswehrübungszentrum in der Altmark verboten. Alle Versammlungen unter freiem Himmel im Umkreis des Geländes sind bis auf weiteres verboten, teilte eine Polizeisprecherin in Magdeburg mit. Lesen Sie, was dort hinter dem Stacheldraht im Hochsicherheitsbereich passieren wird.

    Politiker und Beamtentum und ihre Schreibtische an denen sie “ die tollsten Einfälle haben “ oder ? – kennt ihr den hier schon:

    Warum haben eigentlich alle Beamten am unteren Ende der Krawatte immer eine Falte drin ? Die Krawatte wird morgens immer in die Schreibtischschublade eingeklemmt, damit der Schädel beim pennen nicht nach hinten fällt!!!

    Warum sind für Beamte Papiertaschentücher verboten? Weil Tempo drauf steht…

    Auf einem Tisch liegt ein 100 DM-Schein. Am Tisch sitzen der Weihnachtsmann, der Osterhase, ein schneller und ein langsamer Beamte. Wer bekommt den Hundertmarkschein? Der langsame Beamte, denn den Weihnachtsmann, den Osterhasen und den schnellen Beamten gibt es nicht.

    In einem aufsehenerregenden Experiment haben Wissenschaftler die Lichtgeschwindigkeit auf nur 50 Stundenkilometer verringert… Sie leiteten den Lichtstrahl einfach durch ein Postamt!

    Und dann war da noch … der Beamte, dem schwindelig wurde, weil er das Rundschreiben zu schnell gelesen hatte.

    Stoiber, Schröder und Merkel kommen in den Media-Markt. Dort werden sie gefragt ob sie denn einmal den neuen Lügenprotektor ausprobieren möchten. Die drei Stimmen ein. Stoiber tritt vor den Apparat.“Ich denke ich bin schön!“TÜÜÜÜÜÜT (lüge)Tritt Schröder davor:“Ich denke meine Haare sind von Natur aus braun.“TÜÜÜÜÜÜÜÜÜTDann kommt Merkel an die Reihe.“Ich denke……TÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜT

    Kiesinger sucht dringend eine neue Regierungsmannschaft, um gewappnet in den Wahlkampf zu gehen. Alle seine Bemühungen, ein Schattenkabinett aufzustellen, sind gescheitert. Er wendet sich an Herrn Neckermann. Für Neckermann ist das kein Problem. Er fordert für zehn Minister eine Vermittlung von je 1oo DM. Kiesinger ist hocherfreut über die prompte Lieferung, bekommt aber einen Wutanfall, als er die Rechnung sieht: 1080 DM. Umgehend ruft er Herrn Neckermann an und sagt: „Was ist das für ein Geschäftsgebaren, auf den vereinbarten Preis einfach 80 DM aufzuschlagen.“ Da sagt Neckermann: „Das sollten Sie eigentlich wissen, meine Firma berechnet für Flaschen immer Pfand.“

    George W. Bush fährt mit seinem Chauffeur übers Land. Plötzlich wird ein Huhn überfahren. Wer soll es aber dem Bauern beibringen? Bush großmütig zu seinem Chauffeur: „Lassen Sie mich mal machen. Ich bin der mächtigste Mann der Welt. Der Bauer wird’s verstehen.“ Gesagt, getan. Nach einer Minute kommt Bush atemlos zurückgehetzt: Blaues Auge, Oberkiefer lädiert, den Hintern reibend. „Schnell weg hier!“ Die beiden fahren weiter. Plötzlich wird ein Schwein überfahren. Bush schaut ängstlich zum Chauffeur: „Jetzt gehen aber Sie!“ Der Chauffeur geht zum Bauernhof. Bush wartet 10 Minuten, 20 Minuten, … Nach einer Stunde erscheint der Chauffeur singend, freudestrahlend, die Taschen voller Geld und einen dicken Schinken unter dem Arm. Fragt ihn Bush: „Was haben Sie dem Bauern denn gesagt?“ „Guten Tag. Ich bin der Fahrer von George Bush. Das Schwein ist tot!“

    ok,ok es reicht, ja ich habs eingesehen,musste aber mal sein😉

    Gefällt mir

    • Helmut, das war aber lustig ..
      Besonders:
      Dann kommt Merkel an die Reihe.”Ich denke……TÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜT

      Guten Tag. Ich bin der Fahrer von George Bush. Das Schwein ist tot!”

      lg,😛

      Gefällt mir

      • jaaa genau da hab ich auch herzhaft gelacht🙂
        ein wenig Humor, auch mal ein “ schwarzer „, det muss doch noch drinne sein, gelle😉

        Gefällt mir

      • Hi Hi mein Freund🙂
        gibts heute für die deutschen Millionäros eins auf die Mütze ? – Wie hatte einst Max Merkel gesagt, als er gefragt wurde, warum “ laufen und rennen die Spieler denn nicht immer so „, so antwortete er: “ Ja haben sie denn schon mal Geld-säcke laufen sehen „, hahahahah😉
        schönen abend dir noch, Helmut

        Gefällt mir

  • Hallo Stefan, juuuten morgen🙂

    ich hab mal unter dem Wort MANIPULATION folgendes gefunden, sehr interessannt.

    Mit Manipulation einer Sache bezeichnet man ganz wertneutral deren Handhabung und ggf. Bearbeitung. So verweist der Brockhaus von 1809 beim Stichwort Manipulation lediglich auf den Magnetismus.[1] Etwa 100 Jahre später beschreibt Meyers Konversationslexikon eine Manipulation als kunstgerechte[n] Gebrauch der Hände; dann allgemein soviel wie Geschäftskniff.[2] Die Krünitz-Enzyklopädie gibt dem Begriff einen größeren Raum, beschränkt sich aber auch fast ausschließlich auf den handgrifflichen Aspekt:

    „Insbesondere heißt Manipulation aber die Bearbeitung, Berührung und Streichung eines Körpers mit der Hand, um heilsame Veränderungen in demselben zu bewirken. Von den Wirkungen der sanfteren Manipulation, so wie es bey dem vor einigen Jahren so berüchtigten Magnetisieren angewendet wurde….Von dem derberen Manipuliren, welches besonders die Türken bey ihren Bädern zur Stärkung der Muskeln anwenden, ist im…Leibesübungen gehandelt[3]“

    1985 heißt es in Knaurs Wörterbuch dann, Manipulation sei entweder ein Gerät etc. geschickt handhaben oder auch etwas oder jemanden in die gewünschte Richtung lenken; beeinflussen; steuern.[4]

    also wenn ich das richtig verstehe dann ist “ Manipulation “ in eigentlichem Sinne mit der
    “ Heilung “ in Verbindung gebracht worden, also auch im “ elektro-magnetischem Sinne „, na ja das kennen wir nun inzwischen (z.b Geist-heilung, Hände auflegen, Quantenheilung…)

    und jetzt kommts:

    Manipulation von Menschen [Bearbeiten]

    Von Manipulation eines Menschen spricht man dann, wenn die Annahme eines Identifikationsangebots oder einer Ware und Dienstleistung nicht zu seinem Vorteil, sondern zu seinem Nachteil führt. Von unsittlicher Manipulation spricht man, wenn der Versuch zu überreden oder überzeugen bei den Beeinflussten ökonomischen oder sittlichen Schaden verursacht.

    Wer Unterlegenheitsgefühle, mangelndes Selbstvertrauen oder Angst hat, lässt sich leichter täuschen, ist leicht manipulierbar. Manipulation von Menschen verfolgt Ziele und dient dazu, andere Menschen hinsichtlich ihres Verhaltens zu beeinflussen. Der Begriff der Manipulation ist in diesem Kontext negativ besetzt; Wird ein positives Ergebnis angestrebt oder erreicht, handelt es sich um Kommunikation zur Überredung oder Überzeugung. Manipulierte Menschen handeln nicht aus eigenen Einsichten oder Überzeugungen, sondern fremdbestimmt. Die angestrebte Lenkung durch gezielte Beeinflussung von Außen erzeugt beim Erkennen zumeist negative Emotionen, da der Manipulierte zur bloßen Marionette des Manipulierenden gemacht wird und nur noch dessen Vorstellungen gemäß reagieren soll. Manipulation kann in der Kommunikation auch über die Sprache ausgeübt werden.

    Als Mind-Security kann die organisierte Vorbeugung von Menschen oder Organisationen gegenüber Manipulation bezeichnet werden. Auch Aufklärung und Emanzipation sind gegen verschiedene Arten von Manipulation gerichtet. Spricht man von einer gewollten Veränderung auch seitens der Zielperson, wird eher von Lernen oder Entwicklung gesprochen (Edukation). In der Informationssicherheit wird die Manipulation von Menschen zum Zweck der unerlaubten Gewinnung von Informationen auch unter dem Begriff Social Engineering diskutiert.

    Ok, da kommen wir der Sache ja schon ganz nah. Erkennen wir hierbei mal wieder die zwei Pole des Ge-brauchens und des Miss-brauchens.
    Und führt die offenkundige MP nicht nur direkt als Mind-Control, also von Mensch zu Mensch, sondern auch über Elektro-Magnetismus,über Frequenzen und Schwingungen,also über “ Strahlungen “ oder die Menschen zu “ Be-strahlen „!

    http://de.wikipedia.org/wiki/Manipulation

    So ist es leider. Diejenigen die WISSEN und Missbrauchen wollen um Herrschen zu können, ziehen also wie man so sagt “ alle Register „. Und die “ Wesen aus dem Schatten „, aus dem Hintergrund, hinter dem Vorhang der “ Weltbühne „, wissen dies nur allzugut, LEIDER.
    Lg Helmut

    Gefällt mir

    • Hallo Helmut,

      Manipulation ist für mich Fremdbestimmung, im positiven Bereich sowohl wie
      im negativen Bereich.
      Es gibt da ein sehr interessantes Buch von Rupert Lay. Es heißt
      „Manipulation durch die Sprache“
      Die Heilung durch durch Berührung von bestimmten Punkten ist eine andere Sache,
      als Menschen zu überreden etwas Bestimmtes zu tun.

      LG Christa

      Gefällt mir

    • Hallo Helmut,

      das finde ich jetzt aber super, dass du das rausgesucht hast.
      Ich ziehe noch mal das für mich Wichtige heraus:

      „Von unsittlicher Manipulation spricht man, wenn der Versuch zu überreden oder überzeugen bei den Beeinflussten ökonomischen oder sittlichen Schaden verursacht. Wer Unterlegenheitsgefühle, mangelndes Selbstvertrauen oder Angst hat, lässt sich leichter täuschen, ist leicht manipulierbar.

      Manipulierte Menschen handeln nicht aus eigenen Einsichten oder Überzeugungen, sondern fremdbestimmt. Die angestrebte Lenkung durch gezielte Beeinflussung von Außen erzeugt beim Erkennen zumeist negative Emotionen, da der Manipulierte zur bloßen Marionette des Manipulierenden gemacht wird und nur noch dessen Vorstellungen gemäß reagieren soll.

      Spricht man von einer gewollten Veränderung (auch) seitens der Zielperson, wird eher von Lernen oder Entwicklung gesprochen (Edukation).“

      Obwohl es recht hart klingt, ist im Moment mein Eindruck, dass diese Manipulation in einem Universum der Dualität erlaubt ist und ein Bestandteil des Lernprozesses darstellt.

      @ Johannes,
      ich drücke dich mal ganz doll, du bist ja ne richtige kleine Mimose😀
      Nach meinem Eindruck ist das Wort „urteilen“ im New-Age-Sprachgebrauch manipulativ behaftet, im Sinne von keine Meinung bilden.
      „“überprüfen”….und dann Meinung bilden und eine persönliche Stellung zu etwas einnehmen“ , wie du schreibst, bedeutet im herkömmlichen Sprachgebrauch für mich leider urteilen.

      Aber dieses UR-teilen, klingt sehr interessant!
      „Du sollst nicht UR-TEILEN“, dann wäre eine UR-teilung offenbar die erster Teilung des Bewusstseins. Ein Annehmen dieses Satzes bedeutet dann, alles anzunehmen wie es ist, aber TROTZDEM lernen und sich entwickeln UND sich und andere auf diesem Weg achten, da sie Teil des Urbewusstseins sind.
      LG

      PS: Danke allen, für die guten Wünsche gestern, ich hatte einen fast perfekten Urlaubstag, geblieben ist ein leichter Muskelkater vom Heckeschneiden, düngen usw. Als ich mit allem fertig war, kam der Regen… – perfektes Timing😉

      Gefällt mir

  • Wieder mal ein toller Artikel – danke!

    Auch der noicon hat kürzlich was zum Thema verfasst, hier:
    http://noicontour.blogspot.ch/2012/09/noch-29-tage.html

    Herzliche Grüße in die Runde
    Truman

    Gefällt mir

  • Pingback: Das Internet und andere kleine Monster « THE INFORMATION SPACE

  • Hallo Stefan,

    guter Artikel. Es ist wichtig darauf hinzuweisen, steter Tropfen höhlt den Stein.

    LG MIrjam

    Gefällt mir

  • Pingback: My Homepage

Alle Kommentare sind herzlich willkommen. Kommentare, die sich nicht annähernd auf das Thema beziehen werden gelöscht. Dafür wurde die Seite EAT bereitgestellt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s