Wer will nochmal–wer hat noch nicht?

 

geschrieben von Steven Black:

Vor kurzem wurde wieder mal das “Gesetz der Anziehung” thematisiert, und wie ich sehe, beschäftigt dieses kosmisch-ewige Gesetz die Gemüter nach wie vor.  Und so sollte es auch sein, wäre doch irre schade, wenn nicht ..  und ein besonders interessanter Kommentar, der  von heute gestern stammt, fordert mich geradezu heraus, diese für uns so wichtige Thematik erneut zu vertiefen. 

Kommentar:

In vielem stimme ich dir zu. Um unsere kostbare Zeit zu schonen, will ich nur ganz kurz meinen Widerspruch darlegen.
Ich bezweifle nicht das Gesetz der Resonanz. Aber in dieser Dimension, in der wir alle sind, hast du nicht soviel Macht wie du glaubst.
Lass es mich anhand deiner zwei angesprochenen Bereiche erklären, die für jeden Menschen so zentral sind: Gesundheit und Geld.

Gesundheit:

Natürlich gibt es Krankheiten, die man sich selbst zuzuschreiben hat, aber wir leben in einer materiellen Welt in einem materiellen Körper. Unsere Böden sind zunehmend ausgelaugt und dank Monsanto verseucht. Die sogenannte Lebensmittelindustrie vergiftet uns weiter, Chemtrails, Mikrowellenstrahlung… Wir kennen das doch alles.
Für viele Krankheiten gibt es materielle Ursachen, die man abstellen muss, sonst wird man früher oder später krank. Das hat dann nur bedingt mit der Resonanz zu tun.

 

Zuerst einmal sollte ich festhalten, daß ich ganz bestimmt KEIN Fachmann auf diesem Gebiet bin. Und mir würde auch niemals einfallen, Bücher ala “How You Get Rich” schreiben. Was der geneigte Leser hier vorfinden wird, ist meine persönliche Sicht darüber, die weder besser, noch schlechter sein muss, wie von jemand anderem.

image<-Quelle:

Vielleicht fragt sich der eine oder andere nun, wieso schreibt er dann überhaupt davon? Sehr simpel, wirklich, weil ich davon überzeugt bin, dieses Gesetz der Anziehung ein wenig verstanden zu haben. Und vielleicht kann meine Art des Verständnisses, manchen dazu bringen, sich mal selbst richtig damit zu befassen.

Okay, nachdem dies gesagt wurde, lasst uns den Kommentar angehen. Den ich – innerhalb vernünftiger Grenzen, wirklich sehr stark finde. Was der Mann hier über die materiellen Ursachen von Krankheiten sagt, ist selbstverständlich sehr richtig. Übrigens, ein “beliebter” Denkfehler von einigen “Ich-bin-der-Schöpfer-meiner-Realität- Enthusiasten”, ist es nicht nur solch offensichtliche Zusammenhänge auszublenden, sondern auch zu übersehen, daß es mehrere Ebenen der HEILUNG und wo diese stattfinden kann gibt.

“Übersieht” man dies, oder blendet es aus, dann kann man – nur als ein Beispiel, noch so sehr Hand auflegen, oder Energie übertragen – blöderweise wird es dann nicht wirken, bzw. es wirkt schon, nur unzureichend, nicht wo es soll.

image                                                                                                           Quelle:– >

Und schon kann “Scharlatan” gerufen werden … und wird von Schulmedizinern, ja auch oft genug gemacht. Wir sollten uns jedoch bewusst sein, daß auch die Schulmedizin ihre Berechtigung hat. Ja, ich weiß – und daß von mir .. Verwirrtes Smiley trotzdem, solange es allein um den physischen Körper geht, also nach jener unteren Graphik, die unterste Ebene ist, kann sie “heilen”.

Klar, die Schulmedizin heilt nicht, sie unterdrückt meist, aber wenn jemand wirklich grausliche Schmerzen hat, den möchte ich sehen, der nicht verdammt froh für etwas “Unterdrückung” ist .. Aber natürlich macht sie viel falsch, weil die Schulmediziner grundsätzlich keinen Plan haben, was sie überhaupt machen und anrichten, da sich ihr Wissens- und Informationsgebiet nur auf den physischen Körper beschränkt.  

Und WENN ich hier schon einen “auf wichtig mache” und medizinisch-ärztliche Erkenntnisse anpreise, so möchte ich auch – Ehre, wem Ehre gebührt, auf den Mann und Arzt hinweisen, nämlich Dr. Dietrich Klinghardt, dem ich diese Erkenntnisse verdanke. Natürlich könnte ich es damit gut sein lassen, indem ich dem Kommentator beipflichte und zum nächsten Punkt übergehe, aber so arbeite ich nicht und so macht es mir auch keine Freude.

image<- Quelle:

Aber dem Kommentator pflichte ich NICHT bei, daß er diesen durchaus richtigen Ansatz, als eine Art “Beschränkung” des Resonanzgesetzes darstellt.

DAS halte ich für falsch – wie wäre es denn, wenn wir – wenigstens für jene, die es interessiert, zuerst das hochinteressante “Denkgebäude” von Klinghardt kennenlernen und danach mit dem Resonanz –Anziehungsgesetz weitermachen? Okay, dann machen wir das so ..  ich finde, jeder der die Verantwortung für seine Gesundheit selbst übernimmt, wird mit diesen Hinweisen bereichert.

Wir Menschen bestehen ja NICHT nur aus dem physischen Körper, sondern auch aus einem elektrischen Körper, einem mentalen Körper und einem – “Turiya-Körper, wie die Inder ihn nennen, und den Klinghardt mit “4. Körper” übersetzt. Als letztes Glied in der Kette, des aus verschiedenen Körpern gebildeten Menschen ist der Seelenkörper. 

Klinghardt erklärt in seinem Buch “Lehrbuch der Psycho-Kinesiologie” zwei grundsätzliche Systeme der Ärztlichen Heilkunst, das vertikale-und das horizontale Heilsystem. Klinghardt selbst, betrachtet BEIDE Systeme als wertvolle Gedankenmodelle, die sich als wertvoll bei der therapeutischen Arbeit zeigten. Allerdings habe ich nicht vor, beide näher zu beschreiben, weil das vertikale Heilsystem  für uns hier relevanter ist.

image                                                                                                                 Quelle:– >

Klinghardt betrachtet das horizontale Modell als für den Patienten wertvoll, damit jener versteht, wieso möglicherweise mehrere Heilmethoden vonnöten sind, um zu gesunden. Das vertikale Heilsystem jedoch, helfe dem Heiler, den eigenen Standort und die Wertigkeit einzelner Heilmethoden zu bestimmen.

Wenn auf all diesen Ebenen am betreffenden Körpersymptom gearbeitet wird, sind die Erfolgschancen am höchsten.

image<-Quelle:

Die beiden Graphiken sind selbsterklärend, oder? Wie leicht zu erkennen, ist hier der physische Körper die unterste Ebene der Pyramide. Lange zuvor schon, bevor wir irgendwelche Beschwerden an ihm bemerken, ist auf den “höheren” Ebenen bereits einiges passiert. Da wir aber nicht daran gewöhnt sind, jenen Gliedern unseres MenschSeins Aufmerksamkeit zu schenken, übersehen, überhören, über-fühlen wir diverse Warnsignale, die IMMER gesendet werden. Die Physis ist – von dieser Warte aus betrachtet, quasi, das letzte der es mitkriegt, aber der ERSTE der es ausbaden darf.

In der unteren Graphik ist wunderbar einfach veranschaulicht, wie den diversen, verschiedenen Körpern zu Leibe gerückt wird .. Hier wird klar, daß die eleganteste und einfachste Heilmethode jene sein wird, die exakt auf der Ebene ansetzt, wo die URSACHE und der Quell der Erkrankung liegt.

Auf der ersten Ebene, unseres physischen Körpers wird meist  mit Chirurgie, Medikamenten, Heilkräuter und Mineralien, Vitaminen, Spurenelementen, oder auch Chiropraktische Behandlungen gearbeitet.

image<- Quelle:

Die zweite Ebene, die nächsthöhere und elektrischer Körper genannt, sind alle elektrischen Aktivitäten des Nervensystems und Membranen der Zellen gemeint, die wechselnde Magnetfelder erzeugen. Verwendet wird hier etwa Diagnostik, wie EKG, EEG, Puls-Blutdruckmessungen, etc.

Die dritte, die Ebene des mentalen Körpers und der Ort unserer tiefsten Gedankenschichten, hier lokalisiert Klinghardt unsere Haltungen, Ansichten, Gedanken und GEFÜHLE. Es ist die Ebene der psychischen Probleme, aber auch der psychischen Gesundheit ..     je nachdem natürlich. Dies ist der Bereich der wirkenden Homöopathie, wo therapeutische Gespräche fruchten, aber auch Bachblüten wirken, Edelsteintinkturen, diverse Engelessenzen und Kristalle helfen.

Klinghardts Erfahrungen nach, beginnen eben hier die meisten Krankheiten, auf der 3. Ebene des MentalKörpers und aufgrund von unbewussten Glaubenssätzen, die meist auf die frühe Kindheit zurückführen, aber auch lange davor herrühren können.

image                                                                                                       Quelle:– >

Die Ebenen des 4.- und 5. Körpers schwingen immer höher, wobei Erkrankungen dieser Körper, im Fall des vierten Körpers durch etwa Radionik, Psycho- Kinesiologie, MET, usw., im Fall des 5. Körpers, dessen Erkrankung IMMER aufgrund mangelndem Gottvertrauens entsteht, wobei die Heilung – klarer Fall, durch etwa Meditation, Gebet oder gelebte Spiritualität geschieht.

Man weiß heute, daß Suchtkrankheiten grundsätzlich auf der fünften Ebene lokalisiert ist, Klinghardt nennt sie “gestörte Versuche”, um zu Gott zurückzufinden. 

 

image<-Quelle:

Der Punkt hierbei, an der gesamten Angelegenheit, ist, Krebs ist nicht nur Krebs(Beispiel), man muss herausfinden von welcher Ebene eine Erkrankung kommt, um wirklich zu heilen.  Dieses natürlich nur recht kurz abgehandelte Verständnis von Krankheit, betrachte ich persönlich für elementar. Wer vollkommene Gesundheit wünscht, wird sie nur als ein Ergebnis erfolgreicher Harmonisierung, der nährenden Energien von Körper, Geist und Seele seines Wesen erleben.

Man sollte sich wünschen, daß mehr Ärzte zu solchen Erkenntnissen kämen .. und gar nicht hilfreich ist, wenn – wie es doch oft geschieht – jemand spektakuläre Erfolge in einer Heilung aufweist, sogleich glaubt den “Stein der Weisen” entdeckt zu haben. Dabei dürfte er vielmehr und über reine Intuition, die richtige Ebene behandelt haben ..

image<- Quelle:

Wir sahen nun, daß laut jenem Verständnis die 3. Ebene am meisten betroffen ist, also durch Glaubenssätze, was auch bedeutet, durch das Gesetz der Anziehung.

Denn man zieht ja an, was man glaubt ..   und meiner Ansicht nach, kann ein positiver Glaubenssatz – richtig verankert, einen vor vielen Krankheiten schützen.

Krankheit geschieht – und nicht alleine durch das Gesetz der Resonanz, insofern richtig, aber ebenfalls richtig ist, daß Krankheit AUCH durch Resonanz geschieht.

Kommentar:

Geld:

Reiche werden doch nicht reicher, weil sie die Kunst des Wünschens besser verstehen. Sondern weil sie Zinsen und Zinseszinsen kassieren. Einfach mal bei Karl Marx Kapitalakkumulation nachlesen. Ihr Reichtum ist nur auf Raub begründet. Das kann für die Seele und das Universum nicht gesund sein.

Zudem ja unser Geld aus dem Nichts geschaffen wird. “Schöpfer” ist eine illuminierte Bankenmafia, die uns über das Geld versklavt und sich reale Werte mit ihrem Fiat Money aneignet. Es macht doch gar keinen Sinn gegen die NWO zu kämpfen, wenn man innerlich glaubt auch mal die Taschen richtig voll Geld haben zu wollen.

Wir leben hier in einer materiellen Welt und deren Gesetze müssen wir akzeptieren, untersuchen und anwenden. Will ich essen, muss ich pflanzen. Wir haben Hirn und Hände und können ganz viel Dinge schöpfen. Hätten wir ein Geldsystem, das nur Tauschmittel wäre, wäre schon viel gewonnen und wir könnten unsere Arbeitsleistung fairer tauschen.

Auch ich glaube, dass es eine Dimension gibt, in der Gedanken alles schaffen können, aber da sind wir zum Glück noch nicht. Wir sind hier im Kindegarten und sollten erst mal den Planeten und das Leben darauf in Ordnung bringen.

Auch hier, bei dem zweiten Beispiel muss ich dem Kommentator beipflichten, ganz offensichtlich sind seine Beschreibungen richtig. Aber der “Fehler” liegt meiner Ansicht nach, in der “Pauschalierung” und der “Allnessaussage”, daß ALLE Menschen NUR zu Geld, aufgrund der Beherrschung von “Karl Marx ‘ Kapitalakkumulation” kämen.

Nicht alle reichen Menschen sind Banker, auch sind NICHT alle reichen Menschen grundsätzlich schlecht. Das stimmt nicht, daß kann einfach nicht stimmen. Das würde sämtliche kosmischen Gesetze als null und nichtig erklären. DAS ist einfach nicht richtig ..

Wir brauchen gar nicht darüber zu diskutieren, daß MANCHE Banker direkt mit beiden Beinen, in der okkulten Welt stecken. Aber doch NICHT ALLE!

image<- Quelle:

Die Zinsgewinne, die deine Bankum-die-Ecke aus dem Giralgeld “erwirtschaftet”, fließen den Geschäftsbanken zu, die Zinsgewinne der Zentralbanken aber, meine Herren, die fliegen nach Abzug der Betriebskosten ihren privaten Eigentümern zu. Das zweifelt keiner an.

Aber wir sollten da vielleicht schon Unterscheidungen treffen, ich bin mir sicher, daß gute 70-80 % aller Banker, nichts weiter als Handlanger und Erfüllungsgehilfen dieses FIAT MONEY Systems sind. Natürlich sind sie Nutznießer und beuten damit die Gesellschaft aus, keine Frage, aber das machen 90 % aller anderen Menschen auch, bewusst oder unbewusst partizipieren sie am System und sorgen damit für sein Reibungsloses funktionieren.

Die 4 th dimensionalen Schwachköpfe haben sich da echt was Narrensicheres einfallen lassen, das muss man zugeben .. und DAS gehört endlich weg, ganz W.E.C.K. (!!)

image                                                                                        Quelle:– >

Und damit kommen wir zum Resonanzgesetz –

und mittlerweile weiß ich auch, warum so viele Menschen, gerade kluge Menschen, so ein Problem damit haben. Ich denke immer öfters, daß wir unsere in der Kindheit erlernten Glaubenssätze sträflich unterschätzen. Sie wirken bis heute, halten uns fern von vielerlei Dingen, die eigentlich unser aller Geburtsrecht sind.

Das betrifft nicht nur materiellen Reichtum, sondern ebenso geistigen und seelischen Reichtum. Und wenn wir genau sind, ist das eine ohne das andere kaum vorstellbar. Unsere Wirklichkeit ist bloß so verkorkst, verdreht und auf den Kopf gestellt, daß es leider sehr wohl daß eine gibt, daß andere jedoch unterbleibt. Man müsste glatt blind sein, würde man nicht erkennen, daß materieller Reichtum in größerer Anzahl vorhanden ist, als nun spiritueller Reichtum.

Auch sehr viele unter uns, die wir durchaus mit spirituellen Grundsätzen vertraut sind, ist die Vorstellung suspekt, ohne “richtige Arbeit” und/oder “ohne eine vorherige Leistung”, materiellen Verdienst zu bekommen. So, in etwa, wie Obama uns das erklären will ..

image<- Quelle:

Ich selbst erkenne Geld NICHT als das Übel schlechthin, wie einige denken, ich verstehe Geld als ein reines Tauschmittel – und das wäre es auch, würden wir endlich diese Zins/Zinseszins Geschichte ablegen können. Geld KANN durchaus FÜR die Menschen da sein. 

Warum eigentlich, wird materieller Wohlstand in vieler Hinsicht als negativ betrachtet?

In meinem bisherigen Leben habe ich einige Phasen durchgemacht, wodurch ich heute mit absoluter Bestimmtheit weiß, daß die Resonanzgesetze funktionieren. Es gab Zeiten, wo ich ziemlich viel Geld hatte, nein, ich weine dem nicht nach. Wie gewonnen, so zerronnen ..

Der Witz dabei ist, ich hatte damals keinen blassen Schimmer von irgendwelchen kosmischen Gesetzen.. nichtsdestotrotz wirkten sie. Was habe ich nun genau gemacht?

Nichts! Ich bin lediglich GUT DRAUF gewesen! Man kann das Resonanzgesetz dahingehend verkürzen, indem man sagt, Gleiches zieht Gleiches an.

Aber im Grunde kann jeder erkennen, daß all die Dinge, die zu uns kommen, oder nicht, dies aufgrund einer einzigen “Sache” passiert. Alle unsere Beziehungen, Lebensverhältnisse und grundsätzlich wohl alles, kommt nicht so sehr wegen unserer Taten und Anstrengungen, sondern wegen der dabei entstandenen Gedanken und der GEFÜHLE.

image<- Quelle:

Fragt euch doch mal, wieso die “Medienschaffenden” unseren Emotional Körper zerstören, indem sie uns “unter-halten”, mit negativen Informationen geradezu überschütten und mit ANGST Energien zerrütten.  Und sie sind sehr Erfolgreich dabei, seht euch um, Kälte und Emotionslosigkeit greifen immer weiter um sich ..  und vieles, was heute Emotion genannt wird ist keine, sondern vielmehr eine manische Regung.

Sie wollen uns einfach davon abhalten, zu erkennen, daß wir Schöpfer sind.

Alle Gedanken welche wir denken, erzeugen Gefühle, das ist eine nicht zu leugnende Tatsache.  Und die meisten Menschen – da nehme ich mich übrigens nicht aus, denken an Gesundheit, wenn sie Angst vor Krankheit haben. Wir denken an Geld, weil wir Angst haben, es würde nicht reichen .. 

Oder, wann denken wir an einen Partner? Wann, an ein neues Auto? Nun ja, meist halt wenn wir uns einsam fühlen, oder die “alte Karre” abstinkt – isses nicht so? Die Beispiele dafür sind endlos ..

  Der Punkt ist, die Ursache ist Mangeldenken. Daß ist nun keine so großartige Erkenntnis, dies haben bereits sämtliche diverse “Werde Reich” Bücherschreiber erkannt. Wir sind oft einfach zu sehr verwirrt und unsere Worte und unsere Gefühle stimmen nicht miteinander überein, wie sie es sollten, sind nicht harmonisch. Aber das “Universum”, bzw. die göttliche Quelle allen Seins, arbeitet durch gute Gefühle .. per Harmonie ..

Es ist sogar dann Harmonie, wenn man beispielsweise an was denkst, was du NICHT WILLST, etwa, intensiv an Krebs denkst, wenn einen dann auch noch die ANGST begleitet, weil vielleicht einer in der Familie das schon hatte, nun, das mag böse tönen, aber dies IST Harmonie –nicht wollen- und Angst, na Servus, und schon ist “Herr Krebs” auf dem Weg zu uns .. zum Glück passiert dies eher selten, aber es passiert.

image                                                                                   Quelle:– >

Denkt man an etwas was man WILL, egal was und kann es mit Gefühlen der FREUDE begleiten, ein schöneres Beispiel, für jene Harmonie gibts kaum .. die Frage, die uns also umtreiben sollte lautet: 2 Dinge – einerseits, wie kann man bewusster mit seinen Gedanken umgehen. Und, wie kann ich dabei möglichst “gut drauf” sein? Denn – sorry, für die Wiederholung, GLEICHES ZIEHT GLEICHES AN!

Bewusster Umgang und eine, wenngleich nur mäßige, Kontrolle unserer Gedanken ist unerlässlich und ergibt sich aufgrund der Tatsache, daß ENERGIE STETS DER AUFMERKSAMKEIT FOLGT.

So formulieren es auch die Freimaurer … und die wissen ganz genau, welchen immensen Wert dieser kleine Satz birgt. Und zwar nicht irgendeine Energie, sondern SCHÖPFER ENERGIE ..

Und was passiert wohl, wenn man seinen Gedanken, die voller Schöpferkraft sind erlaubt, Ziel- und Orientierungslos vor sich hinzudenken .. hm? DAS ist der Hintergrund für “betreibe Gedankenhygiene”. 

Aber ich könnte mir jetzt hier noch und nöcher, die Finger wundschreiben, es würde – leider, wenig nützen. Um diese Dinge wirklich und wahrhaftig zu begreifen, sie bis ins innerste zu verstehen, ist es einfach wichtig gewisse Tatsachen ANZUERKENNEN ..

Ich weiß, es ist nicht so leicht, wie  es sein sollte, weil wir sehr konditioniert worden sind, die Dinge anders zu sehen. Das meine ich mit dem “unterschätzen von Glaubensmustern” ..

image<- Quelle:

Anerkenne und GLAUBE – daß DU der Schöpfer deines Lebens bist, inklusive aller positiven und negativen Umstände. Wir sind tatsächlich mächtig, so mächtig und FREI, daß wir die Macht und Freiheit besitzen, sogar ein Sklavendasein zu führen und anderen die Macht überlassen.

Herrje, ich merk grade, ich klinge schon wie einer dieser Bücherschreiber, ich glaube, jetzt ist es dann genug .. Zwinkerndes Smiley

Die materielle Welt ist ein unglaublich komplexes, aber auch interessantes Spielfeld. Wer sie verteufelt, der scheint noch nicht verstanden zu haben, daß Materie durch Geist, durch Verdichtung erzeugt wird. Geist und Materie sind doch EINS …

Dieses Gesetz der Anziehung Thema ist eng mit unserem Abenteuer der physischen Verkörperung verbunden, welches wir als feinstoffliche Wesenheiten gewagt haben einzugehen.  Und ob wir da mutig waren, oder einfach nur leichtsinnig, wird sich erst noch herausstellen ..  vermutlich sollte beides in Betracht gezogen werden.

Möglicherweise lautet jener “Treppenwitz” so, daß im gleichen Maße, wie jetzt die meisten von uns stöhnen, “nie wieder würde ich so doof sein, mich auf diese Geschichte der materiellen Verkörperung einzulassen”- wenn wir “drüben”, hinter dem Schleier sind, voller Tatendrang und Enthusiasmus und im Glauben, “ach, war doch halb so wild”, ein begeistertes “Ja, will nochmal” nach dem anderen rausbrüllen ..

image                                                                                      Quelle:– >

Wie auch immer, es steht – zumindest für mich, außer Frage daß wir grundsätzlich und ohne jede Ausnahme unsere Lebensumstände erschaffen. Wir machen vielleicht den Fehler und denken dabei mit dem Ego, das ja grundsätzlich voller Mängel steckt und einige, so habe ich begriffen, denken beim Gesetz der Anziehung, es wäre sowas wie Zauberei, ein “Ich wünsch mir was” … so isses natürlich nicht. 

Abschließend möchte ich sagen, daß noch viel Unklarheit über vieles besteht, jedoch eines vermag ich mit relativer Sicherheit zu erkennen -  daß es sicher noch den einen oder anderen Beitrag, in dieser Richtung geben wird. Wir haben noch viel zu lernen, was den Erschaffungsprozess betrifft – und daß wollen wir doch, ihn verstehen, oder?

Auch wenn’s durch den Artikel so klingen mag, als hätte ich alles unter Kontrolle und könnte den Schöpfungsmechanismus nach belieben lenken, so täuscht das natürlich. Mir geht’s nicht viel anders, wie allen anderen, ich bemühe mich seine Anwendung umzusetzen. Was ich verstanden habe, ist seine theoretische Natur. Doch zwischen der Praxis und der Theorie, klaffen noch so manche Lücken ..  die aber eines schönen Tages, ganz zweifellos, vollends geschlossen werden.

51 Kommentare

  • Gleiches zieht Gleiches an? Komisch, Mann und Frau sind entgegengesetzt und ziehen sich an wie Süd- und Nordpol.
    Und für mich geht es auch nicht darum was ich WILL sondern was ich SOLL tuen.

    Gefällt mir

    • Schöpfer bin ich auch nicht, nur jemand der sein Leben erhalten kann indem man eben auf einem Felsen baut und nicht auf Sand. Es gibt verschiedene Frequenzen wovon die eine zerstörend wirkt und die andere aufbauend. Ich Kann nur mein Schicksal annehmen und daran wachsen, den Weg in Demut gehen mit unterstützung von Glaube, Liebe und Hoffnung.

      Gefällt mir

      • Die Frage ist, zieht es sich an oder sucht man es, sowie ein Alkoholiker einen anderen sucht der das gleiche Pensum braucht und um dadurch nicht fragen aufkommen zu lassen wie, ob man vielleicht zuviel trinkt?
        Unter Gleichgesinnten lernt man nur das gleiche wie man selbst schon kennt.
        Das Gleiche kennt man und aus dem verschiedenen kann man lernen.

        Gefällt mir

        • Hey, Firestarter!
          Du siehst das ein wenig zu eng .. in einem einschränkendem Rahmen,
          dabei ist dies ein sehr breites „Konzept“. Würden wir endlich soweit kommen und diese Dinge verstehen
          würden wir erkennen, daß wir unglaublich BESCHENKT sind, das alles im DaSein danach strebt
          uns glücklich und zufrieden zu stellen. Gleiches zieht Gleiches an, macht uns entweder froh oder unglücklich-
          der Punkt ist, es kommt einzig auf uns an. Wenn wir IN UNS zufrieden und guter Dinge sind,
          ziehen wir solche Dinge an, sie werden mehr und mehr ..

          Kennst du das „Buch der positiven Dinge“? Ich hab das selbst vor 1 oder 2 Jahren, in einem Buch entdeckt.
          Ich habe damit begonnen, ein solches zu schreiben – kauf dir einen Block, oder Notizbuch
          und schreib: „Buch der positiven Dinge“ drauf.

          Dann nimmst du dir JEDEN Tag ca. 5-10 Minuten Zeit und denkst darüber nach, welche positiven Dinge
          es in deinem Leben gibt. Trag einfach alle möglichen positiven dinge ein ..
          Man meint vielleicht, so viele gibts da nicht – aber der Punkt ist, durch deinen
          FOKUS, über positives nachzudenken wirst du dich gut fühlen. Und wenn du s regelmäßig machst
          wirst du seinen Wert erkennen, da wette ich ..

          Setze dir Morgens, gleich wenn du aufstehst, den bewussten Impuls: „Ich möchte daß mir heute positive Dinge passieren“.
          Und mach das jeden Tag ..😉

          lg,

          Gefällt mir

      • Hey Stefan,
        allgemeine Zustimmung bis auf dieses hier:

        „…, das alles im DaSein danach strebt
        uns glücklich und zufrieden zu stellen.“

        Ich weiß nicht!😯
        Das ist mir zu passiv, sollten wir nicht selbst danach streben, allerdings ohne Egoismus, du weißt schon, in STO- Manier?
        LG

        Gefällt mir

        • Hallo, liebe Monika!😉

          Ich weiß nicht!😯
          Das ist mir zu passiv, sollten wir nicht selbst danach streben, allerdings ohne Egoismus, du weißt schon, in STO- Manier?

          Nein, so meine ichs doch nicht – betrachte es als eine von Vertrauen, weil –
          gemeint ist, daß wir stets erhalten, was wir Glauben .. das Universum, bzw. alles was ist,
          denkt NICHT darüber nach, daß wir meist etwas NICHT haben möchten, sondern „serviert“ es uns,
          weil bemerkt wird, daß unsere Gedanken stets darum kreisen ..

          DAS meine ich mit „uns glücklich und zufrieden zu stellen“,
          leider stellt es uns halt nicht glücklich und zufrieden,
          aber das ist nicht die Schuld des Universellen Schöpfungsenergie.
          Sondern unsere Nachlässigkeit, bei der Kontrolle der Gedanken, die
          wir oft genug einfach die Gegend unsicher machen lassen ..😛

          lg,😉

          Gefällt mir

      • Hallo Lieber Stefan,
        da habe ich jetzt aber ein AHA-Erlebnis😉

        „Nein, so meine ichs doch nicht – betrachte es als eine von Vertrauen, weil –
        gemeint ist, daß wir stets erhalten, was wir Glauben .. das Universum, bzw. alles was ist, denkt NICHT darüber nach, daß wir meist etwas NICHT haben möchten, sondern “serviert” es uns, weil bemerkt wird, daß unsere Gedanken stets darum kreisen ..
        …leider stellt es uns halt nicht glücklich und zufrieden,
        aber das ist nicht die Schuld des Universellen Schöpfungsenergie.“

        Nein, glaube ich auch nicht, dass es Schuld der universellen Schöpfungsenergie ist, klingt allerdings wie ein PROGRAMM, welches alles ausführt. Nochmal😯
        LG😉

        Gefällt mir

        • Hi again, Monika!

          Nein, glaube ich auch nicht, dass es Schuld der universellen Schöpfungsenergie ist,
          klingt allerdings wie ein PROGRAMM, welches alles ausführt. Nochmal😯

          Wenn, dann nur aufgrund meiner mangelhaften Beschreibung, nicht weils ein Programm wäre.
          Wie könnte Schöpferkraft je ein Programm sein? Sie begleitet uns und erweckt unsere
          Gedanken und GEFÜHLE zum Leben ..😉

          lg,

          Gefällt mir

      • „Wie könnte Schöpferkraft je ein Programm sein? Sie begleitet uns und erweckt unsere Gedanken und GEFÜHLE zum Leben ..“

        NICHT die Schöpfungskraft, sondern das erlernen dieser…
        LG

        Gefällt mir

      • Hi Monika,

        Kannst Du Dich noch an meine intensive Wachvision, vom letzten Jahr erinnern…….da saß ich genau, wie jetzt auch, hier am selben PC, bei Freunden…………

        ……..und hatte Kontakt mit einer Energie, wie ich es heute bezeichnen würde, die mir genau dasgleiche versucht hat, zu verstehen zu geben:

        „das Universum, bzw. alles was ist, denkt NICHT darüber nach, daß wir meist etwas NICHT haben möchten, sondern “serviert” es uns, weil bemerkt wird, daß unsere Gedanken stets darum kreisen…….

        ………leider stellt es uns halt nicht glücklich und zufrieden, aber das ist nicht die Schuld des Universellen Schöpfungsenergie. Sondern unsere Nachlässigkeit, bei der Kontrolle der Gedanken, die wir oft genug einfach die Gegend unsicher machen lassen .. …… ..

        ……und dadurch, füge ich hinzu, Sachen erschaffen, die wir im Leben gewollt haben………

        Die Energie eines PC`s muss auch Deinen Willen befolgen, was Du dort eingibst, hat er zu tun, er hat aber (wahrscheinlich?). kein eigenes Bewusstsein.

        Die Schöpfungskraft aber schon und sie ist sehr traurig darüber, was wir falsch denken und dadurch unsere schönsten Kräfte und dadurch unsere Realität, durch dunkle, negative und angstvolle, falsche Gedanken – uns selbst zur Hölle machen.

        Die Schöpfungsenergie (OD, Prana, Chi, Orgon, Tachyonen, Nullpunktenergie)……sie hat noch viel mehr Namen ist uns zu Diensten gesandt und abgestellt und ist underem freien Willen unterworfen.

        Sie hat ein Bewusstsein…..es ist ihr aber nicht genehmigt, den freien Willen zu ignorieren…..sie muss, ob sie will oder auch nicht, unsere Gedanken ausführen, auch wenn es ihr unendlich weh tut und sie uns am liebsten belehren würde……nein denke bitte nicht so…….es ist falsch……es schadet Dir und allen Anderen auch………SIE darf es nicht!!!

        Nur eine einzige Kraft gibt es, die der Schöpfungsenergie noch Befehle erteilen kann……wenn es ihr dann doch mal zu bunt wird……und dass ist die einzig und alleinge Schöpfung höchstselbst……….welche aber immer nur dann einschreitet……..wenn es darum geht, die eigene Selbstvernichtung, initiiert durch ihre eigenen Schöpfungen (nämlich Uns), aufzuhalten und entgegenwirken zu müssen.

        Also für mich ist da auch schon sehr lange alles klar und geklärt……….passt auch zu dem, dass wir zu 50% einen freien Willen haben, so lange wir alles gut und richtig machen………fangen wir aber an, uns selbst und Teile der Schöpfung mit zu vernichten, greift die ALL-Macht ein und muss es auch, wenn sie weiterhin bestehen möchte.

        Immer wieder, immer wieder, immer wieder:………..Gedankenhygiene betreiben……..Diese zwei Worte, in einem 10-Klassenschulsystem, jeden Tag, immer wieder bis zum Erbrechen wiederholt…..und wir hätten jetzt schon das Paradies…….genau hier, auf unserer Erde….AMEN……

        Eine gute Nacht wünsch ich `Dir………….lg Joe

        Gefällt mir

      • Lieber Johannes,
        doch, ich erinnere mich noch an deine Schilderung. Und danke für diesen Kommentar. Um es vorweg zu nehmen, ich glaube nicht, dass ich Kontakt mit einer fremden Energie habe. Aber es scheint mir Sinn zu machen, denn wir dürfen nicht vergessen, dass wir in einem Universum der Dualität leben, in meinen Augen nicht als Strafe, sondern als neue Entwicklungsmöglichkeit für Bewusstsein. Versuche es einmal so zu sehen.

        Du triffst eine recht interessante Unterscheidung, nämlich die zwischen Schöpfungsenergie und Schöpfungskraft.
        Im Moment sehe ICH es folgendermaßen: Die Schöpfungsenergie, die man offenbar durch viele Namen erfassen kann (z.B. OD, Prana, Chi, Orgon, Tachyonen, Nullpunktenergie, Freie Energie) reagiert auf die Schöpfungskräfte. Die Schöpfungskräfte in unserem Universum (wir wenden sie ja an, ob wir wollen oder nicht), unterliegen offenbar Regeln, wie sie beispielsweise im Kybalion niedergeschrieben sind. Diese Regeln sind wahrscheinlich vom Urschöpfer festgelegt, bzw. eine Vereinbarung aller Schöpfungskräfte. Unserem Freien Willen obliegt es jetzt, sich in diesem Rahmen zu bewegen und die entsprechenden Erfahrungen aus und mit diesen Regeln zu sammeln. Deswegen mein etwas hinkender Vergleich mit einem Computerprogramm, du musst die Regeln anwenden, sie lassen sich nicht umgehen.
        Was hierbei auch sehr gerne vergessen zu werden scheint, ist das Prinzip, im „Großen wie im Kleinen“ / „Oben wie Unten“, das sollte doch überall gelten!
        Ich denke auch, dass es auf Gedankenhygiene hinausläuft, allerdings wird es nur klappen, wenn das Prinzip und die Auswirkung von Gedanken verstanden wird.
        In diesem Sinne…
        LG🙂

        Gefällt mir

  • Hallo Stefan,

    danke, ein Artikel vom Feinsten.

    „Was ich verstanden habe, ist seine theoretische Natur. Doch zwischen der Praxis und der Theorie, klaffen noch so manche Lücken .. die aber eines schönen Tages, ganz zweifellos, vollends geschlossen werden. “
    Volle Zustimmung, ich bastele dadran.

    LG Christa

    Gefällt mir

  • könnte hir gut passen

    Gefällt mir

  • Hallo Stefan,

    danke, ist wichtig das wieder und wieder zu betonen. Denn wenn wir uns als Opfer betrachten kommen wir nie in die Puschen. Wir sind Schöpfer und wir sollten lernen damit konstruktiv umzugehen. Hier ist meiner Meinung nach auch der Gedanke von Christiane Durer aus der Artikelserie der fliegenden Giraffe sehr wichtig, daß es darum geht seine Bestimmung zu leben. Also wenn Du ein Adler bist, dann nicht versuchen ein Krokodil zu werden. Da nützt dann auch positives Denken , Wünschen und Visulaisieren nichts. Resonanz bedeutet auch, daß es zum eigenen Weg, der eigenen Bestimmung passen muß.

    LG Mirjam

    Gefällt mir

    • Hallo Mirjam,

      Also wenn Du ein Adler bist, dann nicht versuchen ein Krokodil zu werden. Da nützt dann auch positives Denken , Wünschen und Visulaisieren nichts. Resonanz bedeutet auch, daß es zum eigenen Weg, der eigenen Bestimmung passen muß.

      Das ist echt n wichtiger Punkt! Viele tun genau das, sie sehen was bei jemandem und möchten dem nacheifern,
      sie möchten, wie du schön sagtest, Krokodile sein, obwohl sie Adler sind.
      Das Problem dabei – Krokodile können nicht fliegen ..😛

      schönen Tag😉

      Gefällt mir

  • Grüß dich Stefan und euch alle hier🙂

    hab mich wieder etwas gefangen und sage spontan: Her mit solchen Artikeln🙂
    Sehr wichtige Gedanken und Anregungen, was das Resonanzprinzip betrifft. Wird ja auch in den Hermetischen Schriften sehr gut erklärt und ist ein Schöpfungs-Prinzip🙂
    Es ist so wie wenn z.b . ein weiser mann vor langer Zeit gesagt hat:
    “ Tue Gutes und du wirst Gutes zurückbekommen “ und genaus so wie wenn du “ denkst oder nachd-enkst “ POSITIV oder NEGATIV, das eine BAUT AUF, das andere “ reisst nieder “ . Und ich gebe ganz ehrlich zu “ mann bin ich noch oft VERGESSLICH dessen „!
    Du schreibst oben bezüglich materiellem Wohlstand. Ich finde den materiellen Wohlstand,
    das heißt das man sich innerhalb der Materie glücklich und wohl fühlt VOLLKOMMEN in Ordnung. Fürmich ist SIe eine göttliche Zugabe zu unserem materiellen Körpern,mit der Materie liebvoll und ge-brauchsvoll um-zu-gehen. Schaut euch doch nur diese wunderbare Materie-Erde an, all diese Schönheiten an und auf ihr.
    Leider ist diese gefallene Welt nicht in den Ge.brauch gegangen, sondern immer mehr in den MISS-BRAUCH all der göttlichen Dinge! Und leider mir allen negativen Kosequenzen.
    “ das was man sät das erntet man auch „. – Wiederum ein Resonanzprinzip!
    Also weiter so mit diesen tollen BWS erweiterten Artikeln🙂
    vielen dank, Helmut

    Gefällt mir

    • Grüß dich, lieber Freund!

      hab mich wieder etwas gefangen

      Das erleichtert mich wirklich, und da bin ich garantiert nicht alleine damit.
      Wir würden dir ALLE gerne helfen, wo wir nur können. Doch diese „Sache“,
      muss jeder ganz für sich alleine durchstehen, die Entscheidung FÜR das Leben,
      mit allem PiPaPo und drumherum anzunehmen ist oftmals kein leichter Kampf.
      Es ist meistens echt n Kampf, obwohl es das nicht sein müsste, aber
      auch mir ist es nicht fremd, wir wehren uns, verweigern und hadern mit 1000 den Dingen,
      anstatt einfach herzugehen und zu AKZEPTIEREN und ANZUNEHMEN was IST!
      Und dann loszulassen …

      Als ich das noch nicht verstanden habe, hätte ich jedem, der mir damit ankam daß
      ich loslassen sollte, am liebsten, in ein russisches GULAG geschickt(fürs Vorlaut sein!).
      Es ist schon seltsam, lieber Helmut – als ich es verstanden habe, brauchte ich es nicht mehr ..
      – weil ich es da, ohne es zu wissen, schon getan und losgelassen hatte. (Ach, DAS ist loslassen?😕 )
      Heute weiß ich, daß man einige Dinge schlecht erklären kann, völlig egal,
      wie Wortgewandt, belesen oder geistig bewandert man ist.

      Da müssen wir dann durch .. und wirst sehen, daß schaffst du schon!
      Joe hat dir einen guten Rat gegeben, wie ich finde – nütze deine Musik,
      wenns ganz schlimm kommt, aber tauch dann wieder auf und stell dich
      den „Umständen“ .. das bleibt uns nicht erspart.

      PS.: Willkommen in der MATRIX der Materie …😛

      Gefällt mir

      • Hey mein lieber “ Dream Teamer “🙂

        man find ich das klasse !!!🙂
        Danke für deine Ermunterungen denn sie sind im Kern wahrhaftig .
        Ist das ein schönes Gefühl das wir alle so “ einander begegnen “ und zeigt mir wieder mal die Verbundenheit in Geist und Seele🙂
        Lasst uns alle diese Herzens-Visionen verwirklichen im Hier und Jetzt, auch wenns nicht immer so leicht ist ( ich kenns zur genüge )😉
        bis denne

        Gefällt mir

  • zu dem Thema Geld möchte ich noch etwas sagen :

    Im Jugendlichem Alter kann man sich das eigene Alt werden gar nicht vorstellen aber wenn man schon kurz vor der Pensionierung steht dann sieht man das sich der eigene Lebenszyklus zu Ende annähert und in dieser Bewusst wahrgenommene Lebensende, Lächelt man noch innerlich und denkt man sich dabei : alles wird noch nach mir weiter Existieren oder auch nicht weiter Existieren aber ich werde nicht mehr Existieren deswegen ist mir jetzt schon diese Welt vollkommen Egal, genau so Denken alle Politiker und alle Reiche Menschen aber auch großenteils der gesamten Menschheit die sich ihre Lebens Ende annähern und deswegen ist das eine ewige suche nach besseren Menschen die eigentlich in einem solchem selbst Orientiertem Lebensbereich sehr schwer zu finden sind.

    Das Geld Problem wird erst dann lösbar sein wenn sich die gesamte Menschheit Kollektiv Bewusst verändert hat.

    lg

    Gefällt mir

    • Hi Stip🙂
      alles wird noch nach mir weiter Existieren oder auch nicht weiter Existieren aber ich werde nicht mehr Existieren deswegen ist mir jetzt schon diese Welt vollkommen Egal, genau so Denken alle Politiker und alle Reiche Menschen aber auch großenteils der gesamten Menschheit die sich ihre Lebens Ende annähern und deswegen ist das eine ewige suche nach besseren Menschen die eigentlich in einem solchem selbst Orientiertem Lebensbereich sehr schwer zu finden sind.
      Richtig mein Freund, den Gedanken hege ich schon sehr lange Zeit, warum?
      Weil den menschen “ ein völlig verkehrtes Denken zum Thema TOD ein-programmiert wurde „, ähnlich dem “ ach egal was ist, nach mir die Sintlfut „. Bin ich einmal im Tod verstorben dann bin ich für immer nicht mehr existent!!!, einfach weg und das wars dann auf dieser Erde. – RICHTIG, alles durch falsches Denken “ über das kosmische Leben “ mit-entstanden, gefallenes BWS, “ ach das Leben ist nur eine Qual, ist nicht schön, u.s.w………
      Und ja sehe ich genauso, eine weiters Puzzleteil “ dieses Systems „, aber ein sehr Mächtiges und manipulierendes : das Geld

      Das Geld Problem wird erst dann lösbar sein wenn sich die gesamte Menschheit Kollektiv Bewusst verändert hat. – Meine vollste Zustimmung,Stip !!!
      Lg Helmut

      Gefällt mir

  • Ihr habt es beide verstanden (comment + article).

    Die Hermetischen Gesetze wirken im gesamten Kosmos. Allerdings ist das Verständnis dafür erst ab einer gewissen Bewusstseinsstufe möglich. Habe lange auch drüber nachgedacht über das law of attraction.

    Es ist sehr simple. Die 3. Dimension ist träge, ein anderes Zeitkontinuum, alles verzehrt wahrnehmbar, scheinbar ohne Wirkung. In der übergeordneten Ordnung wirkt es definitiv. Nur können wir das hier nicht wirklich „spüren“.

    Es ist wie in einem Film, der so langsam abläuft, dass man aufgrund der Sekundenszenen das Übergeordnete nicht erkennt.

    Reiche die gern auftreten und das Gesetz hinstellen, als ob es so ist, haben es auch nicht verstanden. Sie KÖNNEN sich allerdings in dieses Gesetz „eingeklinkt“ haben. Unbewusst. Davon partizipiert. Aber verstanden haben sie es nicht.

    Alles ist Schwingung, nicht nur Resonanz! Aber Resonanz ergänzt, baut auf.

    Für uns Disharmonisches (=keine Resonanz) erfahren wir täglich, wahrgenommen durch Ungerechtigkeit. Allerdings ist das ein Aspekt des Seins, uund Schwingungen wirken auch in anderen Ebenen, komplexer als die Wahrnehmung.

    Oft wird angebracht, das „Gegensätze ziehen sich an“ man glaubt, dass entgegenwirkende Kräfte hier zueinander finden. Das ist FALSCH!

    Es sind ergänzende Kräfte. Nur in der Ebene different.

    Sie wählt SPD, er CDU.
    Beides kann trennen und vereinen.

    Trennen tut es, wenn man die Kernaspekte hart gegeneinander stellt.
    Vereinen, wenn jeder das Gute aus beidem nimmt.
    Das mal ans simples Beispiel was alle verstehen!

    Zum einen Gegensatz, zum anderen Harmonie.

    Ein plastisches Beispiel, das das law of attraction manifestiert:
    Sie liebt Pferde, er auch. Beides aufeinander einschwingende Resonanzen.

    ABER

    Das ist spirituell, intuitiv, seelenbehaftet.
    Die Wirkung sieht man SOFORT, weil keine physischen Grenzen dies verzögern, dehnen, behindern.

    Auf der materiellen EBENE (= eine andere Ebene, eine andere Schwingung, eine anderer „Zeitpunkt“ des Ergebniseintritts) Ich will morgen ein Fahrrad. Funktioniert nicht. Wieso! Weil es materiellen Gesetzen unterliegt.

    Jedes Gesetz wirkt auf seiner EBENE! Alle Gesetze der übergeordneten Ebene wirken auch HIER. Allerdings etwas anders, bedingt durch den Einfluss INNERHALB der Ebene. Es ist nicht außer Kraft, nur … verzögert, verzehrt.

    Der Grund?

    Deine Entwicklung!

    Plump gesagt – würden die Gesetze einer höheren Dimension (zum Beispiel manifestiert sich das was du denkst sofort) hier gleich werden, könnte dein Gedanke an eine kosmische Explosion sofort eintreten. Alles geht drauf. Nur weil du dran denkst!

    Verstehst du es?

    Darum ist hier alles ellenlang verzögert. Das BEwusstsein, das dieses Planeten und seiner Geschöpfe, ist so destruktiv, dass es alles zerstört. Es spricht dem Schöpfergedanken zuwider.

    Aber alles hat seine Berechtigung.
    Auf seiner Ebene.

    Und die spirituellen wissen, dass das alles weitaus komplexer ist, in unserer Ebene nicht erfassbar.
    Darum gibt es Gleichnisse in unserer Ebene, um es für das HIER verständlich zu machen.

    Also ich will reich werden, funktioniert hier nicht, wenn man das law of attraction verfolgt. Es sei denn, man folgt rein den Sschwingungen des materiellen Reichtums (al la Rothschild), allerdings sind diese Schwingungen mit anderen Schwingungen nicht kompatibel. Und dein Leben besteht aus vielen Schwingungen, auch wenn du jetzt reich als Hauptschwingung definierst. Solange du nicht bereit bist auszubeuten (eine eigene Schwingung), kannst du dich der Schwingung „reich“ nicht anschliessen.

    Das ist mal sehr plastisch. Kann man viel philosophieren.
    Den Kern des Gesagten müsst ihr dann selbst ergründen.

    Schwingungen und Gesetze arbeiten immer in ihren Ebenen. Die sind in jeder Ebene anders. Aber immer aus dem Übergeordneten abgeleitet. Das wird bereits in zwei Dimensionen derart komplex, dass man hier eine Essenz erfahren sollte, kein Zustand.

    Gefällt mir

    • Hi Spirtuals Roots🙂

      auch gute Gedanken von dir, ist es nicht so das wir oftmals in dieser “ materiellen Dichte “
      vieles vergessen wie z.b. die “ höheren BWS Zustände “ erreichen zu wollen, weil diese Welt so dermaßen “ ab-gelenkt “ wird von den höheren kosmischen Gesetzen.
      Ja hier könnten wir viel drüber sprechen!!!🙂
      Lg Helmut

      Gefällt mir

      • Hallo Helmut,

        ich wünsche dir einen wunderschönen Tag. Wir schaffen das. 😉

        LG Veronika

        Gefällt mir

      • Hallo Helmut,

        seit Anfang dieses Jahres weiß ich, das Nichts und Niemand zufällig in mein Leben tritt, auch Songs nicht. Und „zufällig“ läuft mir heute Vormittag der Song, den ich dir heute hier „geschickt“ habe über den Weg. Passt doch zu dem heutigen Tag des Friedens. Mir geht es damit jedenfalls heute super und ich hoffe, er hat auch dir den „Arbeitstag“ erleichtert.

        Eine bessere Übersetzung habe ich nicht gefunden.

        Irgendwo da oben, über dem Regenbogen,
        ganz weit oben…
        All die Träume, die du mal geträumt hast,
        damals in dem Schlaflied.
        Die Singvögel (Hüttensänger) fliegen,
        und die Träume, die du mal geträumt hast,
        werden wirklich wahr!

        Eines Tages werde ich einen Wunsch an einen Stern schicken,
        und dort aufwachen, wo ich die Wolken ganz weit hinter mir lassen kann,
        wo Sorgen und Ärger einfach so schmelzen, wie Zitronenbonbons.
        Ganz hoch oben über den Schornsteinspitzen, da wirst du mich finden.
        Irgendwo da oben, über dem Regenbogen,

        Ich sehe saftig grüne Bäume,
        und tiefrote Rosen,
        ich schau ihnen beim Blühen zu, für dich und für mich,
        und ich denke so bei mir,
        wie wundervoll und schön die Welt doch ist.

        Ich sehe den blauen Himmel und weiße Wolken,
        und den strahlend schönen Tag,
        Aber ich mag auch die Dunkelheit
        und ich denke so bei mir,
        wie wundervoll und schön die Welt doch ist.

        Die Farben des Regenbogens strahlen so schön am Himmel
        und spiegeln sich auf den Gesichtern der Leute, die vorbeikommen.
        Ich sehe Freunde, die sich die Hand geben,
        die fragen: Wie geht’s dir?
        Ja und sie sagen wirklich auch „Ich liebe dich“
        Ich höre Babys weinen, schaue zu, wie sie heranwachsen.
        Sie werden noch so viel lernen,
        viel mehr, als wir je wissen werden.
        und ich denke so bei mir,
        wie wundervoll und schön die Welt doch ist…………………

        ….“seine korpulente Körper ” ausstrahlung “.- Da ist eine total liebe Seele darin ” geborgen ”
        Ja, fühle ich auch so.

        LG Veronika

        Gefällt mir

    • Lieber SPIRITUAL ROOTS
      du erklärst es weiter unten richtig und schreibst hier doch:

      „Oft wird angebracht, das “Gegensätze ziehen sich an” man glaubt, dass entgegenwirkende Kräfte hier zueinander finden. Das ist FALSCH!
      Es sind ergänzende Kräfte. Nur in der Ebene different.“

      Ja, die Wahrnehmungsebene ist different, auf einer unteren Ebene sind es Gegensätze, die sich anziehen. Später, auf einer etwas höheren Ebene, nimmt man sie als ergänzende Kräfte wahr. Und noch später sollte man sie wahrscheinlich harmonisch integriert haben.
      Alles ist eine Frage der Betrachtungsebene, insofern ist nichts falsch, es ist Entwicklung…, es gibt lediglich den Standpunkt des Betrachters wieder.

      Bei deinem Satz: „Alles ist Schwingung, nicht nur Resonanz!“ würde ich sogar soweit gehen und sagen: Alles ist Schwingung IN Resonanz zueinander!
      LG

      PS: Guten Morgen lieber Firestarter: Von Goethe halte ich auch sehr viel, er soll ja Freimaurer gewesen sein.

      Gefällt mir

      • Hallo meine liebe Monika (PM)😉

        meine Güte da haben wir alle aber noch so viel zu LERNEN auf unserem
        Lebensweg, nicht wahr.
        Stelle mir immer wieder vor das wir ( die Menschheit ) gerade dabei sind den
        kosmischen 3D “ Kindergarten oder Grundschule des Lebens “ zu verlassen
        um nun in eine nächst höhere “ Klasse “ des Lebens zu gehen, dort wo unser BWS wirklich “ erweitert und er-höht “ wird, also üner 4D nach 5D.
        Haben nicht “ Klassenzimmer “ auch immer eine Kennzeichnung dessen😉
        schönen Tag dir noch,liebe PM😉
        Helmut

        Gefällt mir

      • OH, ich bitte um Entschuldigung😳

        Da habe ich jetzt die Namen und Kommentare durcheinander gewürfelt, ich habe wohl noch nicht ausgeschlafen😦
        Also über dem Kommentar müsste „Lieber SPIRITUAL ROOTS“ stehen und
        das PS bezieht sich dann auf Firestarter.
        LG

        Gefällt mir

      • Hallo lieber Helmut,
        ja, klar haben wir noch viel zu lernen…😉
        Wir sind halt Bewusstsein das sich entwickeln soll😯
        Deswegen halte ich es für wichtig, die Regeln zu entschlüsseln, damit uns der Weg leichter fällt und wir unser Leben möglichst genießen können…
        Naja, bis dahin scheint es noch ein weiter Weg zu sein, aber durchaus machbar! Es hat ganz sicher einen wichtigen Zweck, warum wir das alles auf uns nehmen.

        Auch wenn ich nichts geschrieben habe, so habe ich doch deine Kommentare mitverfolgt und viel darüber nachgedacht, alles Liebe und Gute für dich und herzliche Grüße an Jutta.
        Hab Dank für deine Wünsche und ebenfalls einen schönen Tag Dir,
        LG

        Gefällt mir

      • Die Teiltonkoordinaten liefern immer die EINS daher ist die Harmonik so aufschlussreich.
        Es geht also um Ergänzung. Schau dir doch mal das Lamdoma an, da gibt es die Zeugerton lienie und gegen über stehen sich dann immer Töne die gemeinsam die Eins ergeben. Es geht um Ganzheit, sowie 1/4 und 3/4 auch wieder die Ein ergibt.
        Es gibt da das Unbegrenzte und das Begrenzende.

        Gefällt mir

      • Lambdoma

        Gefällt mir

      • Ja, danke Firestarter😉
        aber es könnte auch um eine neue Qualität der Ganzheit gehen.
        Ganzheit, die sich aufspaltet und lernt, Erfahrungen sammelt, um eine verbesserte Ganzheit zu erreichen😯
        LG

        Gefällt mir

      • Quantität und Qualität sind das duale Paar. Da darf man sich entscheiden. Es gibt in der Natur Planzen, die sind geradezu verschwender, bezw. die geben alles und prahlen mit ihrer Schönheit, nehmen aber eine kürzere Lebensdaúer in kauf. Wiederum andere sind sehr bescheiden, wie Moos zum Beispiel, welche aber ein langes Dasein dadurch erhält.

        Gefällt mir

      • Für mich ist das so, im Aussen(Umbegrenzt), der Vielheit kann ich mich verlieren und im eigenen Innen, der Einheit(Begrenzend), kann ich mich finden.

        Gefällt mir

      • DANKE Stefan,😛
        dass du meinen Fehler korrigiert hast, ich wollte dich schon FAST darum bitten…

        „Hallo Monika,
        Dein Wunsch sei dir erfüllt ..😉 “
        DAS ist doch mal ein positives Beispiel von sofortiger Wunscherfüllung durch das Universum…, sogar ohne diesen auszusprechen🙂🙂🙂
        Schönen Nachmittag,
        LG

        Gefällt mir

  • Ja, ihr habt schon meine Zustimmung, wir schöpfen und zwar aus den Vollen!

    „Wie alles sich zum Ganzen webt, Eins in dem andern wirkt und lebt! Wie die Himmelskräfte auf- und niedersteigen und sich die goldnen Eimer reichen! Mit segenduftenden Schwingen Vom Himmel durch die Erde dringen, Harmonisch all das All durchklingen! Welch Schauspiel! Aber ach! ein Schauspiel nur! Wo faß ich dich, unendliche Natur? Euch Brüste, wo? Ihr Quellen alles Lebens, An denen Himmel und Erde hängt, Dahin die welke Brust sich drängt – Ihr quellt, ihr drängt, und schmacht ich so vergebens?“

    – Johann Wolfgang von Goethe

    Gefällt mir

  • Lieber Steven und Mitreisende,

    oh verdammte Schei…. – da liest man unbedarft den neuesten Artikel und dann ist dieser eine Antwort auf meinen Kommentar. Mir steht die Schamröte im Gesicht😉

    Damit hatte ich nicht gerechnet. Natürlich habe ich nachgeschaut ob Steven vielleicht ein paar Worte zu meinen Kommentar geschrieben hat, aber da war nichts. Kein Wunder, hatte ich ihm doch den Fehdehandschuh hingeworfen und es so logisch formuliert, dass er darauf gar nicht antworten konnte.

    Doch nun das. Eine Erwiderung. Nach dem ersten Schock der ersten Zeilen ist mir klar, der Kampf ist unvermeidlich. So lass uns die Schwerter kreuzen. Doch was ist das? Mein Schwert ist stumpf, nein rostig gar. Es steckt fest in der Scheide, aber ich will mich nicht feige trollen. Ehre wem Ehre gebührt.

    Für mich war das ja mit der Seele und Geist schon ein schwerer Brocken. Als alter Materialist hatte ich bisher gut ohne gelebt – dachte ich.
    Es gibt eine Simpsonsfolge in der Bart seinem Freund Millhouse seine Seele verkauft. Eine tolle Sache für Nichts Geld zu bekommen, aber dann kommt die Sache noch ganz anders.
    Da konnte ich mich gut mit Bart identifizieren😉

    Jetzt sind es schon 5 Körper und wer ist Klinghardt? Ja, nun bin ich mal wieder klein mit Hut. Das hast du wirklich gut gemacht. Natürlich war alles richtig was ich sagte, aber ich habe gar nicht den richtigen Überblick gehabt. Wo kein Widerspruch, da auch kein Streit.

    Dein vorheriger Artikel schien mir einfach zu stark ins träumerische abzudriften. Da wollte ich dich eigentlich nur zurück in diese Welt holen und mal Klartext reden.
    Ich kenne dich ja nun länger und weiß, das du ja mit beiden Beinen im Leben stehst. Was hast du nicht alles über Gesundheit, Kriege usw. geschrieben.
    Aber so kurz wie es da stand, war es für mich geradezu ein Steilvorlage.

    Ich bin wirklich froh, dass du es so positiv aufgenommen hast, denn wenn ich die Kommentare so lese bin ich nicht der einzige der von deiner Antwort profitiert.

    Danke und liebe Grüße, Einar

    Gefällt mir

    • Hallo Einar🙂

      ist schon gut so. So trägt jeder hierzu bei das “ Feld zu füllen “ mit seinen Gedanken und Gefühlen. Oftmals sehr positiv, hin und wieder “ negatives „,ja und?, dann wird drüber gesprochen, diskutiert um den “ wichtigen und richtigen WERT daraus zu ziehen “😉
      Schau mich an,bin immer noch den “ Hochs und Tiefs meiner inneren Gedanken und Gefühls-welten “ unterworfen, ein echter “ innerer Kampf “ sich aus den Illusions-Blasen
      frei zu machen. Ja die Materie und das sich darauf “ richten oder ein-richten “ in dieser Welt
      ist schon eine “ Injektion „, eine Spritze die WIR alle verpasst bekommen haben.
      Thanks für deine Worte, Helmut

      Gefällt mir

    • Hallo Einar,😉
      Ich kenn die Folge sogar, kein Wunder, da kann man sich auch gut mit Bart identifizeren,
      d.h. wenn wir kurz vergessen, daß er ne Comicfigur ist ..😛

      Dein vorheriger Artikel schien mir einfach zu stark ins träumerische abzudriften. Da wollte ich dich eigentlich nur zurück in diese Welt holen und mal Klartext reden.

      Das „Problem“ für mich, gerade bei solchen nicht einfachen Texten, daß ein Artikel meist viel zu wenig aussagt.
      Und daß, obwohl ich eh nicht schreibfaul bin – aber das Thema ist einfach zu komplex und so kann es passieren,
      daß er Träuerisch“ wirkt, ich versteh dich ..
      Gibt echt keinen Grund für Streit, Fehdehandschuhe, etc. ich habs auch so gemeint, wie ich s sagte.
      Du hast wirklich gut nachgedacht und kluge Dinge gesagt, die den wenigsten einfallen.
      Und DESWEGEN war es eigentlich ne Steilvorlage für MICH ..😉

      Ich bin wirklich froh, dass du es so positiv aufgenommen hast, denn wenn ich die Kommentare so lese bin ich nicht der einzige der von deiner Antwort profitiert.

      Ich hoffe zwar, daß es so ist,😉 ich schreibe aber nicht nur für die Leser/Innen, sondern auch,
      das mag vielleicht überraschen, für mich selbst. Der Prozess des Schreibens ist nicht nur kreativ, sondern
      birgt auch großes Potential für die persönliche Entwicklung. Das merkt man erst, wenn man länger schreibt ..
      Durch die intensive Beschäftigung und Auseinandersetzung mit einem Thema, verinnerlicht man einiges wesentlich stärker
      als wenn man es „nur“ gelesen hätte.

      lg,

      Gefällt mir

  • guten morgen Vera😉

    vielen lieben dank, das Lied nimm ich jetzt mit “ auf die Arbeit “🙂. – Und sagt der “ eingeblendete Text “ nicht alles am Anfang des Videos, YES !!!
    Weist du was ich immer denke wenn ich den Sänger des Liedes “ höre und sehe „, seine korpolente Körper “ ausstrahlung „.- Da ist eine total liebe Seele darin “ geborgen “🙂
    dir auch eine tollen Tag, Helmut

    Gefällt mir

  • Hallo Vera🙂

    hast du toll gemacht mit der Lied Übersetzung🙂 – Wunderbare Worte die auf die “ Erfüllung “ warten !
    Du hast wohl recht damit das es Lieder gibt die nicht “ zufällig “ in unser Leben kommen.
    2003 bis 2005 habe ich etwas erlebt, wow wow wow im nachhinein. Als ich viel mit dem Lieferwagen meiner damaligen Firma unterwegs war, geschah es das WIRKLICH DAUERND ein bestimmtes Lied mich begleitete im Radio. “ Loosing my Religion “ von REM!
    Und zwar so “ gnadenlos “ das ich sogar beim Umschalten auf andere Sender exakt das gleiche Lied gespielt wurde. Und irgendwann dann hat es bei mir PENG gemacht !!!
    Ich war damals schon völlig UNZUFRIEDEN mit mir und der Welt die mich umgab, und ja mit meinem damaligen “ Glauben „. – Ich habe es als DIREKTE AUF-FORDERUNG AN MICH verstanden, “ hey helmut, löse dich von deiner Religion „. – Und das habe ich dann auch gemacht Anfang 2005 ! – Und danach, samt familiärer und beruflicher Achterbahnfahrten
    zog ich wie ein Magnet “ unendlich viele Informationen an „, Dinge die zwischen “ Himmel und Erde existieren „, die man mir und uns allen durch das hiesige Welt-bild bewusst
    verwehrt oder verweigert hat, damit wir nicht “ geistig frei werden sollten „.
    Und genau das Gegenteil hat sich ERFÜLLT, WUNDERBAR🙂
    Wir gehen unseren WEG nun individuell verschieden im Ich-Bin und dennoch auch gemeinsam, wie Stefan oben mit dem “ Dream Team “ uns alle ermuntert🙂
    Ja wir gehen alle sozusagen unseren “ own special way „, ohhh eines meiner Lieblingslieder
    von Genesis: http://www.youtube.com/results?search_query=Genesis+-+own+special+way&oq=Genesis+-+own+special+way&gs_l=youtube.3…1598.26935.0.27342.27.19.0.0.0.0.257.390.0j1j1.2.0…0.0…1ac.1.g1ptdl54i1o
    und hier mal ganz toll “ ge-covert “

    tschöööö

    Gefällt mir

    • Halt, falsch, Helmut

      das habe nicht ich übersetzt, ich gebe zu, sowas kann ich nicht. 😳

      Aber ganz alleine und im Netz gefunden. 😀

      LG Veronika

      Gefällt mir

    • Danke lieber Helmut,

      das war jetzt genau das Richtige!

      Mir ging es vor 5 Jahren auch so, Hurt von Christina Aguilera begleitete mich einige Zeit. Auch wenn ich letztes Jahr diesbezüglich Veränderungen begonnen habe, merke ich gerade wie die Augen wieder feucht werden… Liebe ist schon etwas Besonderes…
      Viel Liebe für Euch alle und ein schönes Wochenende
      lg Stefanie

      Gefällt mir

  • Hallo liebe Freunde🙂

    NEWS von D.Icke – http://www.yoice.net/blog/2012/09/18/der-einparteienstaat-essentielles-wissen-fur-die-wall-street-protestler-david-icke-2/

    David Icke zu den Hintergründen des politischen Geschehens in der Welt

    Wie nur kann eine Handvoll Menschen (ein kleines Netzwerk von Familien) so große Teile der Welt kontrollieren? ..indem man hat den Menschen eingeredet, dass es sich um “verschiedene” Parteien handele. Im Grunde handelt es sich um Masken des selben Gesichtes, das Befehle ausführt und durchsetzt, die dieses Zentrum diktiert…

    Diese Synchronisierte Fassung ist von Dr Ingo Hagel vom Umkreis Institut und er schreibt in seinem Begleittext hierzu:

    Über David Ickes esoterische Ansichten wird man geteilter Meinung sein können. Aber ich will nicht undifferenziert die Auffassungen eines Menschen ablehnen müssen, nur weil er auf einem anderen Gebiete Dinge äußert, die mir widerstreben mögen. So sehe ich zum Beispiel diesen Beitrag David Ickes als ausgesprochen verdienstvoll an. Er fasst zusammen, was man sich ansonsten mühselig aus vielen Stellen zusammensuchen muss und gibt einen guten Einblick in die Hintergründe des politischen Geschehens in der Welt. David Icke erweist sich auch mit dieser Rede als ein beachtenswerter Kämpfer für die Freiheit der Menschen. weiterlesen…»

    bis denne, Helmut

    Gefällt mir

  • Hallo Freunde🙂

    Verändern Wir durch unser BWS und unseren Willen “ die Gegebenheiten in 3D “ und Manifestieren NEUES ??!!
    dies hier finde ich eine interessannte Ergänzung dazu:

    Der Höchste Schöpfer ist reine Liebe – der ultimative Wesenszustand. Jeder
    Göttliche Lichtfunken enthält ein Saatatom unverfälschten
    Schöpferbewusstseins, die Diamantenen Lichtpartikel. Die göttlichen Funken
    enthalten die Liebe, den Göttlichen Willen und die Weisheit, alles in Existenz
    zu erschaffen – Vergangenheit, Gegenwart oder Zukunft. Dieses Saatatom
    wurde ins Zentrum Eurer Diamantenen Kern-Gotteszelle für diese unteruniverselle
    Erfahrung platziert. Das innere Saatatom der Vision und Intuition
    muss schrittweise geöffnet und in den Brennpunkt gestellt werden. Atome
    und Moleküle sind Mini-Sonnensysteme mit einem zentralen Nukleus und
    Elektronen in der Umlaufbahn, bestehen aber hauptsächlich aus Raum. Der
    Nukleus und die Elektronen sind keine feste Materie, sondern
    Energieformen, Energie, die Form annimmt. Alle Formen und geometrischen
    Muster haben eine energetische Signatur.
    Der Höchste Schöpfer hat das Rohmaterial und die Formeln für jede
    vorstellbare Schöpfung zur Verfügung gestellt. Zusammen mit den Elohim-
    Schöpfergöttern, dem Engelreich und den Großen Erbauern der Form wurde
    Euch, als Selbst-bewusste Mitschöpfer, der Befehl gegeben, hinauszugehen
    und Welten ohne Ende zu erschaffen. Es gibt ein Hauptthema für jede unteruniverselle
    Erfahrung; doch die Ausführung des Göttlichen Plans bleibt den
    Gotteseltern jedes Unter-Universums überlassen.
    Der erste Impuls als ein Gottesfunke individualisierten Bewusstseins war der
    WILLE / der Wunsch zu erschaffen. Jeder Göttliche Funken wurde / ist ein
    bewusstes Selbstbewusstsein gegeben, aber auch die schöpferischen
    Fähigkeiten, auf den materiellen Ebenen des Bewusstseins zu manifestieren,
    sowie das Recht auszuwählen, was erschaffen werden soll. Doch zusammen
    mit diesem wunderbaren Recht kam die Voraussetzung, dass jede Seele ihre
    eigenen Schöpfungen erfahren muss, ob sie nun positiver oder negativer Art
    seien. Am Anfang haben alle neuen schöpferischen Bemühungen ein offenes
    Ende. Aber nachdem der Göttliche Plan in all seinen herrlichen Variationen
    ausgespielt wurde, ist der Aufstiegsprozess für erleuchtete Seelen nun
    initiiert. Ihr seid inmitten einer dieser außergewöhnlichen Zeiten.
    ZEIT ist definiert durch Einheiten von Haupt- und Neben-Pulsationen, die als
    Wellen energetischer Gedankenmuster ausgesandt werden: kristalline
    Gedankenformen, die ihren Ursprung im Geist unseres Vater-Mutter-Gottes
    haben. Diese Wellen und Pulsationen werden als Perioden und Zeitzyklen
    erfahren. Sie werden als große Lichtausbrüche ausgesandt, die kraftvoll in
    den großen Schoß des Raumes ausgesandt werden, wo sie gewogen und
    genährt werden von der liebevollen Essenz unseres Mutter-Gottes.
    WÄHREND DIESER KRITISCHEN PHASE DER EVOLUTION / DES
    AUFSTIEGS IST ES UNBEDINGT ERFORDERLICH, DASS IHR DEN
    PROZESS DES GEBRAUCHS DER UNIVERSELLEN GESETZE DER
    MANIFESTATION VERSTEHT, SO DASS IHR EURE
    MITSCHÖPFERISCHEN FÄHIGKEITEN BEANSPRUCHEN UND IN
    VOLLEN ZÜGEN NUTZEN KÖNNT. EUCH WIRD DIE GOLDENE
    MÖGLICHKEIT GEBOTEN, IN DIE REIHEN DER GROSSEN ERBAUER
    DER FORM EINZUTRETEN.

    schönen Sonntag euch allen, Helmut

    Gefällt mir

Alle Kommentare sind herzlich willkommen. Kommentare, die sich nicht annähernd auf das Thema beziehen werden gelöscht. Dafür wurde die Seite EAT bereitgestellt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s