Einblicke und Rückblicke

 

Im Moment scheint es nur zwei verschiedene Arten von Menschen zu geben. Entweder GLAUBEN sie an eine “Transformation” und “Aufstieg des Planeten Erde”, oder sie tun es nicht!

Natürlich, meine Freunde, ist dies eine ziemlich limitierende Vorstellung. Klar gibts da noch jene Menschen, in deren Köpfen es durchaus vielfältige Lebenspläne und Möglichkeiten gibt, diese zu erreichen – ob sie diese dann auch wirklich erreichen, ist wieder was völlig anderes. Darum geht’s eh nicht ..

image                                                                                 Quelle: – >

Mir ist natürlich bewusst, daß ich durch meine starke Beschäftigung mit der Thematik, mit solchen Projektionen schwanger gehe … ^^

Trotzdem, mir wär’s halt einfach lieber, würden es tausendfach mehr Menschen sein, welche diese “Dinge” wenigstens in Betracht ziehen und es meinetwegen, als eine zusätzliche Möglichkeit sehen würden, dem Leben etwas GUTES abzugewinnen ..

Aber das ist nur mein Ego, welches da rumheult und “summst” – dabei machte es doch eh keinen Unterschied, weil ankommen wird sowieso JEDER. Alles nur eine Frage des zeitlichen Blickwinkels – aber ich denke, man kann es unter dem Aspekt des normalen menschlichen Verhaltens einordnen, daß, wenn sich gutes im eigenen Leben ereignet, man dies auch für die anderen wünscht ..

Und hey, es gab doch vieles, welches sich zum Guten wendete in meinem Leben!

image<-Quelle:

Einige Leser begleiten mich und den Blog schon länger, manche vielleicht sogar seit 2007, wo ich damit begann über all die Dinge zu schreiben, die mich bewegten.

Wenn ich so daran zurückdenke mit welchem Zorn und manchmal richtigen HASS, einige der damaligen Artikel verfasst wurden und damit vergleiche, mit welchen Intentionen ich jetzt schreibe, dann kann man durchaus erkennen, welch gewaltige Unterschiede da vorhanden sind.

Um etwa 1997 herum kam ich erstmals mit den “Verschwörungstheorien” des “Jan v. Helsing” in Kontakt. Doch es sollten noch einige Jahre ins Land gehen, bis ich dafür bereit war, sie auch inhaltlich soweit zu erfassen, damit ich die Berührungspunkte erkannte, die ganz DIREKT mit meinem eigenen Leben zusammenhingen.

image                                                                                 Quelle: – >

Damals hatte ich noch an einem traumatischen Erlebnis zu kauen, welches ich am besten damit umschreibe, daß ich emotional “angeschossen” und auf einer tiefen Ebene verletzt war, zu sehr verletzt, so vollständig “abgeschlossen”, als daß mich andere Dinge kaum berühren hätten können. Es sollte beinahe 3 Jahre dauern, um wieder ins Leben zurückzufinden, nochmal 3 Jahre, um damit abzuschließen …

Das klingt jetzt erst einmal “nicht so gut”, war aber die vielleicht – bisher- wichtigste Erfahrung meines Lebens, die mir letztlich den Impuls gab, alles darüber in Erfahrung zu bringen, um zu verstehen ..

Wenn es einen Menschen “umwirft”, dann will er meistens den Grund dafür erfahren, es kommt dann auf den einzelnen Menschen an, an welchen Punkt er zufrieden und wo er bereit ist, mit dem was er erfahren hat, wieder weiterzumachen.

Es gibt wirklich keinen Grund mich zu bedauern, oder sonstwie negativ darüber zu denken, ich bin heute soweit zu sagen, daß diese Angelegenheit mich viele wertvolle Erkenntnisse lehrte und mich mit vielfältigem Wissen in Kontakt brachte ..

Mir ist vollkommen bewusst, daß ich auf andere Weise nicht dahingekommen wäre, wo ich heute bin, wenn mir nicht dieser BUMS auf den Kopf gefallen wäre.

image<-Quelle:

Daher bitte ich um Verständnis, weil ich nicht die Details, dieser Angelegenheit nennen will. Es würde nur das jetzige positive Bild verzerren, denn für sich alleine genommen, war es sicherlich schwer und schon gar nicht positiv ..   so ist es oft mit “isolierten Informationen”, sie sind verzerrt, wenn man die Hintergründe nicht kennt, oder was daraus erwuchs. Was dann, alles zusammen genommen, ein etwas holistischeres Bild der Sache abgibt ..

  Jedenfalls, dies sollte den Antrieb abgeben, den Motor bilden für unstillbare Neugier und mich wahrlich tief in den “Bau des Kaninchens” führen .. ^^

Und ich bin mir durchaus bewusst, daß viele von euch, die jetzt hier lesen, einen ganz ähnlichen Verwandlungsprozess mitmachten. Alles natürlich höchstindividuell und zugeschnitten aufs eigene Sein. Dies ist eine sehr spezielle Zeit, wie wir alle wissen, es würde mich auch gar nicht wundern, später zu erfahren daß ich selbst dieses Schockerlebnis plante .. (vor meiner Geburt)

Bis 2007 war ich dann auf alle Fälle soweit, daß ich einerseits meine “Berührungsängste” in Bezug “neue Medien” überwand und sauer genug, aber auch bereit war, um über all daß,was ich in Erfahrung gebracht hatte, an andere Menschen weiterzugeben. Damals war ich beileibe nicht der einzige, durch “Zufall” ^^ (hi, hi;) kam ich in Kontakt mit Jemanden, der sich viel im Internet herumtrieb und auf diese Weise sollte ich erfahren, wie sich immer mehr Blogs bildeten und gründeten. Es hat dann nicht lange gedauert, bis ich erkannte welche interessanten Möglichkeiten damit zu verbinden waren ..

image                                                                               Quelle: – >

Und schon immer bin ich mit der Devise, “was der kann, kann ich schon längst” – am besten gefahren. Schwups, Computer gekauft, rumgespielt – et Voila, los gings ..

Natürlich war ich damals noch der Meinung, “die anderen”, ihr wisst schon, die Illuminati, die Freimaurer und all die anderen “erleuchteten Halunken”, wären für ALLES verantwortlich. Und ganz sicher alles, was in meinem persönlichen Leben nicht funktionierte, oder schief lief ..

Und da haben wir sie schon: Die zweite “limitierende Vorstellung des Tages”- wollen wir ihr einen Preis geben? Okay, den “Friedensnobelpreis” hat ja schon die EU kassiert, aber wie wär’s mit  dem “ach, vergiss es” Preis? Gibts noch nicht?  Schade ..

Es war auf alle Fälle, um wieder ernsthaft fortzufahren, ein wirklich weiter Weg, um diese limitierende, einschränkende und vor allem ohnmächtige Haltung(ohne Macht),  von der Illusion einer übermächtigen Allmacht mit ihren von mir und anderen zugeschriebenen “Attributen” der Unfehlbarkeit und Omnipotenz, in eine das Leben erweiternde, den Geist befreiende und in eine Version der Selbstermächtigung zu transformieren.

image<-Quelle:

Vielleicht klingt’s etwas überparanoid, aber ich kann mir heute ohne weiteres vorstellen, das womöglich einige der “Whistleblowerinfos” über “Illuminati und Co”, in denen sie besonders übermächtig und gefährlich beschrieben werden, genau von ihnen in Auftrag gegeben wurden.

Warum sollten sie das tun?

Aus mehreren Gründen – als wir nach der Reihe alle aufzuwachen begannen und unsere tiefsitzendsten Programmierungen aufbrachen, waren die meisten kaum mehr wie Babys, ach was, die meisten, alle. Wir hatten keine Ahnung vom Informationsmanagement und was man damit alles anstellen und auf den Kopf stellen kann.

Neugierig und voller Naivität ist man den Dingen nachgegangen, um alles was einen wichtig erschien besser zu verstehen. Ich unterstelle dabei, daß einige dieser “erleuchteten Nasenbohrer” im vorhinein wussten, daß dieses Aufwachen geschehen würde und sie darauf gut vorbereitet waren ..

Sie konnten es dennoch nicht verhindern, (mein Beileid zum herben Verlust ^^), aber immerhin konnten sie es verzögern und das Maß an Verwirrung, welches sie dabei stifteten, ist schon enorm ..

image                                                                                  Quelle: – >

Mit ihrem Geld konnten sie die fähigsten und die für Bargeld käuflichsten Köpfe engagieren, um die unglaublichsten und verlogendsten Geschichten in einer Weise zu fabrizieren, daß zwar einerseits die Hauptinformation vorhanden blieb, aber sie soweit verzerrten daß ein Eindruck von Allmacht, von Unbesiegbarkeit, beim suchenden Nachforscher entstand, und ein Bild ihrer Organisation, welches von einer tiefen Durchdringung aller Gesellschaftsschichten sprach ..

Das sie darauf vorbereitet waren, ist weniger eine Sache von “Allwissenheit”, als vielmehr dadurch erklärlich, weil sie mit feinstofflichen Entitäten der “niederen Astralsphäre” zusammengearbeitet haben, welche ihnen sicherlich erklärt haben, was und WEM vor allem, die “Stunde schlug” ..

Die konnten sich an einer Hand ausrechnen, aus welcher Ecke des Universums die für uns wertvollsten Informationen kommen würden und daß die Zeit der Späße nun vorbei war, daß die Tatsachen und die Wahrheit auf den Tisch kämen. Unschöne Wahrheiten, wovon sie dachten, es bliebe “Ewig und 3 Tage” geheim ..

Sie wussten, “gechannelte Informationen” von gewissen “außerirdischen Entitäten” würden die wichtigste Basis bilden. Und wenn man weiß, welche man lesen kann, dann sind das sicher immer noch die besten Informationen.

image<-Quelle:

Wahrscheinlich, als eine Spekulation hierüber, hat man ihnen sogar ein Angebot gemacht, eine Art “Friedensvertrag” für alle Seiten annehmbar. Aber, nun ja, wie auch immer, einer der Vorteile wovon sie indirekt profitierten ist die Tatsache, daß diese Gruppen sich den Menschen NICHT von Angesicht zu Angesicht zeigen, und zwar aus Gründen, die mit dem rassistischen Denken der Menschheit im Zusammenhang steht. 

Auch wenn ihre menschlichen Kontakte, die sie dafür auswählten spirituell sind, die man zuerst mal nicht mit Rassismus verbindet, so kann es dennoch ein Aspekt des Rassismus sein, andere Wesen mit grundlosen Misstrauen,  feindseliger Abneigung wegen ihrer bloßen Andersartigkeit, zu begegnen. Das sind die wahrscheinlichsten Gründe, warum nur ein geistiger Kontakt geschieht ..

Also blieb den “Illuminati Pupsern”, als einzige Alternative nur eins übrig, mit Wahrheit zu operieren  –  was sie ja auch machten. Und wir wurden dann geradezu überschwemmt, mit sogenannten “Insiderinfos” und “gechannelten Wahrheiten” aller Farbschattierungen ..

image                                                                                     Quelle: – >

Die grundlegende operative Taktik dabei: Leugnen und abstreiten, daß eins und eins zwei ergibt! 

Bedeutet all dies nun,  “Verschwörungstheorien” seien wertlos? Ich bin sicher, die Antwort darauf könnt ihr euch auch selbst geben, ganz offensichtlich war es wichtig, sich damit auseinanderzusetzen.

Es ist aber letztlich, doch nur ein ASPEKT von vielen gewesen, durch den man HINDURCH musste, dies befreite einen von der ganzen Angst und der Dunkelheit, die mit diesem Wissen und seiner massiven Desinformationen einhergegangen ist.

Was übrigens schön beweist, das die Konfrontation mit unangenehmen und Angstschwangeren Themen HEILUNG bringt! Ihnen Widerstand, in Form von Verleugnung und/oder Verdrängung entgegen zu bringen verstärkt nur ihre negative Natur und Einfluss auf einen.

Mir sind Leute bekannt, die mittendrinnen einfach aufhörten, weils ihnen zu viel Angst machte. Einer, aufgrund eines zuerst Vordergründig logisch klingenden Arguments, deren Aussage – “was soll ich mich weiter damit herumplagen, dauernd muss ich lesen, wie exakt alles organisiert ist und wie wenige Möglichkeiten ich habe, in diesem Kontrollsystem?” – zum Schluss dann in der Erkenntnis gipfelte: “Ganz ehrlich, Unwissenheit ist wirklich ein Segen! Jetzt weiß ich auch, warum das gesagt wird ..”   

image<-Quelle:

DAS ist natürlich völlig falsch, aber so unterschiedlich sind die Menschen. Ein – in meinen Augen – ganz wesentlicher Faktor, um mit diesen Informationen richtig umzugehen, liegt in der Erweiterung, NICHT dort stehenzubleiben, sondern sich mit den spirituellen Aspekten und Zusammenhängen auseinanderzusetzen. Doch daß haben leider viele nicht gemacht .. –

.. aber tatsächlich machte dies den “Unterschied” aus. Man verstrickt sich ansonsten in ein engmaschiges Netz aus reiner Negativität, die einen zu ersticken droht, wenn man keinen “ANTAGONISTEN”, keinen Gegenspieler ausmachen kann. Da kann man dann schon zur Illusion verführt werden, es hätte alles keinen Sinn und ein entkommen sei unmöglich. 

Heute empfinde ich große Dankbarkeit, all diese Dinge berührt zu haben, aber gottlob, mich nicht davon überwältigen, oder habe fesseln lassen. Weit davon entfernt, ein “Heiliger” (ha, ha) zu sein, hat sich mir Spiritualität, jenseits von klebriger Zuckerwatte erschlossen, die mir ein steter Quell an Kraft, Zuversicht und grundsätzlichem Optimismus ist. Und das ist bitter nötig, wenn man sich mit diesem Dingen beschäftigt ..

Langsam zuerst und eher unmerklich, begannen sich dann auch meine Artikel zu verändern. Der Zynismus, der aus manchen Beiträgen herausquoll als wäre es eine Art “grundlegende, ätzende Ursubstanz”, wandelte sich erst in Sarkasmus und schlug nach einiger Zeit, in eine immer mildere Ironie um. Nach und nach sollte es mir gelingen, die Verantwortlichkeiten immer besser und genauer zu adressieren. 

image                                                                                    Quelle: – >

Vielleicht lag ich früher nicht falsch, indem was ich schrieb, aber es war dennoch eine Eindimensionale Betrachtungsweise. Und ganz sicher sind heutige Beiträge besser geeignet, um die Dinge mit mehr Abstand zu betrachten. 

Was ich hier in einer sehr persönlichen Weise schildere, hat sich jedoch auch in vielen Leben und Menschen, auf eine zwar andere, dennoch sehr ähnliche Weise abgespielt. Die Szenen mögen andere Bilder enthalten, andere Situationen, jedoch wurden dieselben Stationen von Zweifel, Verdrängung, Leugnung, bis schließlich zu Akzeptanz, wieder Rückfälle zu Widerstand durchlebt, bis dieser schließlich überwunden und man am Ende, inneren Frieden fand.

Es gehört wohl zum wirklichen, vollständigen Erwachen dazu, daß wir eine solche Metamorphose durchmachen, damit wir von der “naiven Raupe” zum schönen Schmetterling, der in der eigenen Kraft ist werden konnten.

Diese Beschreibung mag manchem gar absurd erscheinen, oder schwer nachvollziehbar sein, dennoch sollte ich auf eine solch Weise, wie ein großes Puzzlespiel, zu einem größeren Verständnis des Lebens gelangen und am wichtigsten davon, zu mir SELBST finden.

image<-Quelle:

Illuminati und Co, sind in diesem Zusammenhang weit weniger wichtig, wenn vielleicht schon mächtig, aber der Punkt ist, sie sind  “die Kraft, die zwar stets das Böse will, aber stets das Gute schafft(Goethes Faust)”, damit sind sie – ohne es zu wissen (?)- ein essentieller Teil der DUALEN Schöpfung. 

Und nachdem man sich selbst wirklich gefunden und angenommen hat, gibt es eigentlich eh nur mehr eine Richtung – die eigene Vervollständigung und eine Verbindung mit dem Wesenskern erreichen, “die ewige Quelle unserer Essenz” – wie es Barbara Ann Brennan nennt.

Es ist die Quelle unserer schöpferischen Kraft, aber auch Quelle des Lebens selbst. Es ist jene Essenz von uns, die außerhalb von Zeit, Dimension und physischer Existenz existiert. Brennan lokalisiert unseren Wesenskern “4 Zentimeter oberhalb des Nabels, auf der senkrechten Mittellinie des Körpers”, in ihrem Buch “Licht-Heilung”.  Sie nimmt den Wesenskern als ein LICHT wahr, das in Form eines Sterns strahlt.

image<-Quelle:

Die Durchschreitung limitierender Ideen, Ängsten, Unsicherheiten und ihre Transformation, führte mich zur Erkenntnis der eigenen Göttlichkeit. Letztlich werden wir alle diesen Weg gehen, denn es führt einfach kein Weg dran vorbei ..

Gewiss, er ist oft nicht einfach, stellt eine Herausforderung nach der anderen vor uns hin, aber er ist interessant, das eigene Sein erweiternd und einen anderen möchte ich gar nicht gehen .. ist mir viel zu limitierend ..^^

image

—————————————————————————————————————-

Alle Artikel auf meiner Website dürfen bei Nennung des Autors und Linksetzung der Website, gerne und jederzeit kopiert und weiterverteilt werden. Ausgenommen davon sind Gewerbliche Interessen, wie etwa einen dieser Artikel in diversen Medienpublikationen zu veröffentlichen, bedarf der Genehmigung des Autors. Kontakt über E-Mail

57 Kommentare

  • Hi und guten Abend,

    ich lese schon seit einiger Zeit mit und freue mich über deine Sichtweise und Fähigkeit, gewisse Dinge auf den Punkt zu bringen und auszudrücken.
    Danke dafür 😉
    Und diesen Artikel finde ich gerade besonders passend, habe ich doch gerade, bevor ich an den PC bin, selbst eine gewisse Rückschau für mich gemacht. Mit einem erhebenden Gefühl ob all der Dinge, die ich gelernt, verstanden, angenommen, und „erinnert“ wurde. Wirklich toll, wie sich das entwickelt hat, bei mir, bei vielen, und bei immer mehr….. Da geht mir das Herz auf.
    Und die schmerzhaften, traurigen, boshaften und zum Teil traumatischen Ereignisse sind (fast) nur noch Ereignisse, wie alle anderen auch. Sie haben mich zu dem gemacht, was und wer ich JETZT bin. Und irgendwie, nach all der tiefschürfenden und heftigen Arbeit an mir, mit mir, bin ich zufrieden, wie ich bin und mag mich.
    Und somit sind alle Ereignisse gleichwertig.
    Das ist für mich der Aufstieg. Ok, zum Teil, ich bin sicher, da geht noch mehr!

    Aber….warum ich überhaupt schreibe, da kommt wieder der Bezug zu diesem Artikel….als ich anfing, 1999, hatte ich oft das Problem und die Frage in meinem Kopf, wie kann ich das ( Wahrheit und Desinformation, Herz und „Blockade“ etc) unterscheiden, wann kann ich was glauben, und was mache ich damit.
    Dein Artikel hat mir gerade geholfen zu bewusst bemerken, dass ich mittlerweile (bestimmt schon einige Zeit lang unbemerkt) diese Frage beantworten kann und Sicherheit darin gefunden habe. Was ein tolles Gefühl!
    Und auch ich hatte so oft Angst und fühlte mich ohnmächtig, wenn ich die Illuminaten“beweihräucherung“ las.
    Dank einiger Artikel, unter anderen einige von dir, Feedback von Gleichgesinnten und meiner oben genannten „neuen“ Fähigkeit, bin ich aber da durch und hinter diesen gewollten, angsterzeugenden Illusionen rausgekommen. Und konnte es heute bewusst erkennen, wo ich denn mittlerweile stehe. – (Selbstaktualisierung?!)

    Hach, ich platz grad vor Glück, Wertschätzung, Freude und Dankbarkeit.

    Danke für deine Arbeit, und deinen Anstoss für meine Erkenntnis ;-D

    Schönen Abend, Aurianne

    Gefällt mir

    • Bei Facebook würde ich jetzt den „Gefällt mir“-Button ganz fest drücken! Ich könnte glatt genau das Gleiche schreiben – nur mit einem Unterschied am Schluss: „Schönen Sonntag wünsch ich Euch – Florian“🙂

      Gefällt mir

    • Mahlzeit, Aurianne

      . Und irgendwie, nach all der tiefschürfenden und heftigen Arbeit an mir, mit mir, bin ich zufrieden, wie ich bin und mag mich.
      Und somit sind alle Ereignisse gleichwertig.
      Das ist für mich der Aufstieg. Ok, zum Teil, ich bin sicher, da geht noch mehr!

      Ich schließe mich Florian an, ich „LIKE“ deinen Kommentar auch .. aber Facebook kommt nicht in Frage,
      nicht in Millionen von Jahren ^^

      Und du hast ganz Recht – es IST Aufstieg, eine Anhebung unserer Schwingungsfrequenz.
      Etwas anderes ist Aufstieg nicht ..😉

      Dein Artikel hat mir gerade geholfen zu bewusst bemerken, dass ich mittlerweile (bestimmt schon einige Zeit lang unbemerkt) diese Frage beantworten kann und Sicherheit darin gefunden habe. Was ein tolles Gefühl!

      Deine Freude darüber kann ich herausfühlen, ich freue mich mit dir ..

      einen schönen Sonntag noch😉

      PS.: Und DANKE für deine Komplimente

      Gefällt mir

  • Hallo Steven,

    ein unterhaltsamer Artikel über die Höhen und Tiefen, welche wohl alle, die sich der Bewusstwerdung stellen, durchleben. Auch wenn diese Entwicklung häufig anstrengend und ganz bestimmt kein Zuckerschlecken ist, erhalten alle die diesen Weg gehen erstaunliche Antworten auf grundlegende gesellschaftliche, historische und weltanschauliche Fragen, die sie in ihrer Klarheit wohl kaum erwatet hätten.

    Selbstverständlich, wie könnte es anders sein, sind wir in manchen Punkten verschiedener Ansicht, aber grundlegend teilen wir wohl viele Erfahrungen.😉

    Vielen Dank übrigens für die Antworten auf meinen letzten Kommentar. Leider konnte ich beim diesjährigen Soulfire-Camp nicht dabei sein, hoffe aber, dass wir uns im nächsten Jahr dort wiedersehen.

    Alles Gute und liebe Grüße

    grimoire

    Gefällt mir

    • Hey, Grimoire!
      Schön, dich zu lesen ..

      Selbstverständlich, wie könnte es anders sein, sind wir in manchen Punkten verschiedener Ansicht,
      aber grundlegend teilen wir wohl viele Erfahrungen.

      Ist nicht weiter tragisch ..😉

      Leider konnte ich beim diesjährigen Soulfire-Camp nicht dabei sein,
      hoffe aber, dass wir uns im nächsten Jahr dort wiedersehen.

      Ja, das war schade, wir haben dich vermisst – UND dein Feuerwerk-Zauber ^^

      ich wünsch dir gute Tage

      Gefällt mir

  • Lieber Stefan! Wie schön, das zu lesen. Meinen Werdegang könnte ich ganz ähnlich beschreiben – er begann auch mit den Büchern von van Helsing, die mich damals ziemlich deprimierten. Ich habe sogar ein Referat in der 12. Klasse darüber gehalten – das war 1995. Soweit ich mich erinnere, kamen danach die Bücher von Marciniak, die eine innere Freude in mir entfachten für alls diese Dinge im „unsichtbaren“ Bereich. Im Laufe der Jahre mit vielen Hin und Hers, Suchen, Entdecken, Verwerfen, Wiederentdecken, Einordnen in´s Weltbild und natürlich auch Anwenden bei den alltäglichen Problemchen. Was allein im Laufe dieses und letzten Jahres diesbezüglich noch alles passiert ist, ist enorm.
    Stefan, Du schreibst, dass früher oder später eh jeder ankommt. Das ist natürlich klar – irgendwann wird auch der letzte merken, dass die Trennung vom Göttlichen nur eine (gewollte) Illusion ist, damit sich das Göttliche in seiner Unbegrenztheit erfahren kann. Wahrscheinlich merkt es eh jeder nach dem „physischen Tod“. Bis es in „die nächste Runde“ geht – wieder mit der Illusion des Vergessens.
    Wie kann sich universelle Liebe erfahren? Indem es Teile davon abspaltet („Seelen“), die Erinnerung daran während dieser irdischen Erfahrung auslöscht, eine Polarität einführt, wo es neben Liebe auch die Abwesenheit von Liebe bis hin zum Hass gibt. Erst vor diesem Kontrast ist Liebe erkennbar. Genauso kann man es für alle anderen Bereiche sehen – Fülle, Weisheit, Freiheit…
    In diesem Zusammenhang passt Deine Aussage

    “die Kraft, die zwar stets das Böse will, aber stets das Gute schafft(Goethes Faust)”,
    damit sind sie – ohne es zu wissen (?)- ein essentieller Teil der DUALEN Schöpfung.“

    wie die ‚Faust‘ auf´s Auge…😉

    Was anderes – was aber irgendwie in diesen Zusammenhang sehr passt und ich gerade heute morgen gelesen habe.
    Ich habe vor ein paar Tagen so eine „Botschaft der Ausserirdischen an die Menschheit“ zegemailt bekommen (http://www.alpenparlament.tv/images/stories/PDFs/botschaft-der-ausserirdischen-an-die-menschheit.pdf), wo sie fragen, ob wir wünschen, dass sie in Erscheinung treten. Beim Durchlesen erscheint mir das sympathisch. Es könnte tatsächlich den beschriebenen Effekt haben, dass wir als Menscheit zusammenrücken und mal kurz aufhören uns gegenseitig die Köpfe einzuschlagen, weil wir „da oben“ plötzlich mit was ganz unerwartetem konfrontiert sind.
    Ich könnte mir vorstellen, dass das eine gewisse Bewusstseinswelle tatsächlich in´s Rollen bringt und den Menschen hilft, ihr Joch endlich abschütteln und lernen ihr Schöpferpotential zum Ausdruck zu bringen.
    Dank google bin ich hier auf einen entsprechenden Austausch gestoßen, wo Du Dich, Stefan, schon 2007 mit diesem Thema befasst hast (http://www.earthfiles.de/phpBB2/viewtopic.php?t=7157). Wie ist Deine Sichtweise jetzt dazu?
    Was spricht dagegen, dass bewusstere Wesen den unbewussteren Helfen? Wie Du ja selbst in Deinem aktuellen Artikel schreibst, ist es doch schade, dass so viele sich noch nicht für Transformation und Aufstieg interessieren. Und wer weiß, wie der Zeitplan der Erde tatsächlich ist? Sie wird nicht ewig auf den letzten warten können – sie wird bald zerstört sein, wenn nicht bald was passiert.
    Glaubst Du, dass die Sonnenaktivität alleine ausreicht, noch mehr Menschen schnell genug zum Aufwachen zu bewegen? Ich denke nämlich, dass dies schon dringend erforderlich ist, damit sich auf der Welt was ändern kann. Und die Wahrheit, dass irgendwann eh jeder aufwacht reicht hier nicht, denn dieses irgendwann kann ja in Jahrmillionen erst sein.
    Von allen „Aufrüttelfaktoren“ scheint mir dieser beschriebene einer der effektivsten und trotzdem schmerzfreiesten zu sein. Naturkatastrophen, Stromausfälle, Kriege etc. wären härter. Was denkt ihr darüber? Ich finde bisher nichts anstößiges daran – immerhin scheint der freie Wille ja ein universelles Gesetz zu sein und es kann nichts passieren, was gegen unseren Willen ist. Wenn wir aber NICHTS wollen, passiert das, was andere wollen!!! Der Wille ist Schöpferkraft!!
    Ich habe den Willen, dass uns jemand dazu verhilft, dass wir allesamt BALD aus dem Hamsterrad aussteigen können, zu Freiheit und Chancengleicheit finden, dass wir Technologie so nutzen können, dass sie uns dient und wir freie Energie beziehen können. Ich WILL GERNE nächstes Jahr kein Heizöl mehr einkaufen müssen, weil im Keller eine Freie EnergieMaschine Wärme und Strom erzeugt. Ich habe das Vertrauen, dass andere Spezies bereits bei dem Bewusstsein angelangt sind, dass wir alle EINS sind und dass die Erfüllung im Geben und nicht im Nehmen und Anhäufen liegt. Ich äussere meinen Willen, dass uns genau solch bewusste Wesenheiten helfen, die NICHT irgendeine Gegenleistung, unsere Freiheit und unseren freien Willen oder sonstwas „als Preis“ dafür wollen.
    Ich sehe das auch nicht als Abgabe meiner eigenen Macht und Schöpferkraft sondern im Gegenteil als Hilfe, die Bedingungen endlich so zu Verändern, dass wir diese zum Ausdruck bringen können.
    Versetzt Euch mal in die Lage dieser „Ausserirdischen“: Wäre es uns an ihrer Stelle nicht auch eine Freude, diesen völlig verirrten HomoSapiens wieder aus dem Chaos zu Lebensfreude und Glück zu verhelfen in dem wir ihnen einfach ein paar Ideen geben, die bei uns gut funtkionieren? Natürlich nur, wenn sie es wollen, denn jeder hat ja das Recht auf seine Probleme und darf diese natürlich auch gern „Lernerfahrung“ taufen und als wichtig für die „Seelenentwicklung“ bezeichnen. Aber Ihnen das Angebot zu machen – das ist doch OK und entspringt unserem innersten Bedürfnis, unser Glück zu teilen, um es zu mehren.
    Ich kann mich doch nur FÜR oder GEGEN was entscheiden, wenn ich es kenne. Wer von Euch kennt denn die aktuelle „Regierung“, „Illuminaten“ oder was auch immer gerade unser (Un-)Geschick lenkt? Die leben ja genau davon, dass sie nicht greifbar sind, erzeugen damit Wut und das Gefühl von Ohnmacht, weil wir es mit einem „Feind“ zu tun haben, der nicht sichtbar ist.
    In dem oben verlinkten PDF ist natürlich auch die Rede davon, dass es von diesen „Ausserirdischen“ unterschiedliche gibt und diese unsere Regierungen beeinflussen Angst und Zwietracht zu verbreiten.
    Und diesen Unterschied zwischen den Einen und den Anderen zu erkennen, ist genau die Aufgabe und Chance von den bereits etwas bewussteren Menschen, auch hier im Umfeld dieses Forums – die ihre Ängste schon mehr überwunden haben und mit klarem Gefühl und Verstand unterscheiden können…

    Wenn nicht sowas wie eine Transformation oder Aufstieg anstehen würde, dann wäre ich auch dafür, dass niemand in´s Spiel eingreift, denn wir haben das Spiel ja aus bestimmten Gründen gewählt und gespielt. Aber jetzt ist ein anderes Spiel dran – mit anderen Regeln. Nur das haben viele noch nicht gemerkt, wollen in Ruhe das Alte zu Ende spielen und sogar immer wieder neue Runden nach den alten Regeln spielen, einfach weil sie nicht wissen oder glauben, dass es überhaupt andere Spielregeln geben kann und dass damit ein Spiel auch und vielleicht gar noch besser spielbar ist…
    Ich bin sicher, dass es nicht mehr lange dauert – aber wir müssen wieder und wieder unseren WILLEN kundtun, was wir Wollen – so wie es Stefan letzte (oder war es schon vorletzte) Woche mit dem ICH WILL-Artikel getan hat. So werden die Gedanken zu Worten und denen folgen irgenwann Taten – und JuHUU – wir haben was neues Geschaffen!
    Einen schönen Sonntag mit vielen guten Ideen und freudigen Gedanken, Worten und Taten wünsche ich Euch!!!

    Gefällt mir

    • Hallo Florian,

      Der Link nach Earthfiles ist von 2010, ich schrieb da nur von Hawkins KMT Test, wonach die Apokalypse (Offenbarung)
      nur den Wert von BW 70 hat.
      Tatsächlich kursiert diese „Botschaft der-Ausserfriesischen an die Menschheit“ ^^ seit MINDESTENS 2003 im Internet!
      Wahrscheinlich sogar länger ..
      Ich kenne sie natürlich, sie klingt in keiner Weise negativ und hinterlässt auch keine
      unguten Gefühle … ABER:
      Wir sollten nicht unterschätzen, daß unsere „negativen Freunde“ durchaus in der Lage wären,
      derartiges zu formulieren – „Papier“ und Worte sind geduldig, habe ich gelernt, ein
      weiser Rat wie ich meine.

      Stell dir bitte, Florian, folgendes vor:
      Mal dir die Reaktionen derjenigen Menschen aus, die von alledem NICHTS ahnen,
      oder nicht daran glauben. Stell dir deren Schockzustände, ihr jähes Entsetzen und
      ihre an Horror nicht zu überbietende Phantasien vor, in deren Köpfe doch vor allem
      die Bilder von Hollywood kreisen, wonach ALLE Außerirdischen böse sind und die
      Menschheit erobern wollten … angesichts der Landung außerirdischer Raumfahrzeuge.

      Weiters bitte ich dich zu bedenken, wie wenige Menschen die Programmierungen
      der Religionen überwunden haben. Was die Kirche seit Jahrhunderten bis heute ausübte,
      ERBTE sie von den Außerirdischen Schöpfergöttern, die vond en Menschen angehimmelt wurden!
      Überlege, wie wahrscheinlich es ist, das der Großteil der Menschen, nachdem Schock
      und Konfusion etwas abgeklungen sind, nur ZU BEREITWILLIG und NAHTLOS dazu übergehen,
      erneut diese „erhabenen Wesen“ ANZUBETEN!

      Meine persönliche Meinung diesbezüglich, steht fest und ich hab sie wirklich gut durchdacht:
      Ernsthafte, wohlwollende und den Menschen wohlgesonnene „Außerfriesen“ ^^ würden JETZT
      auf keinen Fall mit dieser Offerte herauskommen. Zu bewusst wären ihnen unsere Mängel,
      die Menschheit zieht jene Wesen an, die ihren Schwingungen angepasst sind – welcher Art
      von Charakter und Intelligenz spiegelt uns das wohl?

      Dieses Spiel müssen wir selbst zu Ende bringen, wir können das und WIR schaffen das!
      Schön aufmerksam bleiben, lieber Freund😉

      lg,

      Gefällt mir

    • Übrigens: Wie zitiert man denn eigentlich so schön, wie viele das hier machen, dass das Zitat so grau hinterlegt ist?

      Okay,- tut mir ehrlich leid, Florian, ein „B quote“ geht nur bei mir
      auf der Adminseite ..😉

      lg,

      Gefällt mir

      • Du kannst folgendes versuchen – ich teste grade für dich .. ^ ^

        hallo

        So, mal gucken, obs funktioniert:

        Ja, Prima – also, geh wie folgt dabei vor:
        Schade, das geht nicht, wenn ichs reinschreibe
        flutschts weg, weils Befehle sind – weißt was,
        ich schicks dir per Mail ..😉

        lg,

        Gefällt mir

        • Huihhh,

          das habe ich mich auch schon oft gefragt, weil es so schön übersichtlich ist, was Zitat und was Kommentar ist……kannst Du mir die Anleitung bitte auch schicken…..bitte….bitte….bitte 😀

          Gruß Joe

          Gefällt mir

    • Hallo🙂,
      @ Stefan
      grüß dich lieber Stefan, wie kommt denn DAS, wir sind konform…😉
      Nun, eigentlich hatte ich nie Zweifel daran!

      @Florian
      grundsätzlich wäre es wünschenswert, was du schreibst.

      „Wenn nicht sowas wie eine Transformation oder Aufstieg anstehen würde, dann wäre ich auch dafür, dass niemand in´s Spiel eingreift, denn wir haben das Spiel ja aus bestimmten Gründen gewählt und gespielt. Aber jetzt ist ein anderes Spiel dran – mit anderen Regeln.“
      Prinzipiell erscheint mir das Wort „Spiel“, obwohl es sehr viel verwendet wird und sogar treffend zu sein scheint, zynisch und abwertend. Für uns, die wir in dieser Wirklichkeit sind, ist es unser Leben unsere Realität, sag jemanden, der Leid erfährt, es war/ist ja alles „nur“ ein Spiel…
      Ich würde genau anders herum verfahren, wenn KEINE Transformation anstehen würde, wäre ich für ein Eingreifen, um das „Spiel“ vorwärts zu bringen, es nicht in einer eventuellen Zeitschleife stecken zu lassen.
      Da aber die Transformation ansteht, sollten wir uns schon bemühen, es aus eigener Kraft zu schaffen.

      Um das von Stefan gesagte nochmal aufzugreifen:
      Eine Einladung scheint für sie notwendig zu sein. (Freier Wille der beachtet werden muss!) Wenn dann der erste Schock, hervorgerufen durch ihr Erscheinen, überwunden ist, werden religiöse Menschen (auch die New Age Bewegung) in ihnen die Erlöser sehen und atheistisch eingestellte Personen werden die Hilfen, die sie uns auf technologischen Gebieten geben, erfreut annehmen.

      Die große Gefahr, die ich sehe, ist (aber so muss es nicht zwangsläufig sein), dass aus dieser anfänglichen Hilfe eine Beherrschung und Machtübernahme, schlimmstenfalls spätere Versklavung entsteht. Wir sollten hier auf alle Fälle sehr, sehr wachsam sein. – Nicht mehr! Aber auch nicht weniger! Auch habe ich den Eindruck, dass es aufgrund früherer Verstrickungen zu einer Begegnung kommen muss/wird, um altes Karma (?) aufzuarbeiten.

      Mir fällt gerade noch eine Analogie zur Verdeutlichung ein, nämlich als die Weißen in Amerika gelandet sind, wurden sie von den Indianern als die erwarteten „Götter“ begrüßt. Was zur Folge hatte, dass eine verhältnismäßig kleine Gruppe mit höherer Technologie einen ganzen Kontinent unterwerfen konnte.
      Also, WENN es zu so einer Begegnung kommen sollte, wäre es wünschenswert, wenn sich die Menschen ihrer eigenen Rolle bewusst sind und ihnen freundschaftlich-gleichberechtigt entgegen treten können.
      Im Moment bin ich da skeptisch, aber für die Zukunft doch sehr optimistisch. Wir müssen halt HIER noch einiges lernen und aufarbeiten…
      LG

      Gefällt mir

      • Hallo Monika,

        grüß dich lieber Stefan, wie kommt denn DAS, wir sind konform…😉
        Nun, eigentlich hatte ich nie Zweifel daran!

        Danke scheen, es geschehen noch Zeichen und Wunder ..😉
        Doch, doch, in den wichtigen größeren Fragen,
        da stimmen wir durchaus überein – manchmal😈

        lg,

        Gefällt mir

    • Hallo lieber Florian,

      „Ich habe vor ein paar Tagen so eine “Botschaft der Ausserirdischen an die Menschheit” zegemailt bekommen“

      Ja, ich kenne diese Botschaft auch schon seit langem, sie ist auch schon einige Jahre alt……und ja, auch ich hätte damals am Liebsten sofort darum gebeten, dass sie uns doch bitte Hilfe zukommen lassen und auch dürfen, weil hier in der Welt, alles nur noch völlig chaotisch drunter und drüber geht…….irgendwas hat mich aber doch davon abgehalten, obwohl ich nichts wirklich Negatives, an ihren Ausführungen spüren konnte.

      Heute weiß ich aber auch, sie sind überaus clever…..und ein paar Tage oder Wochen, weiß nicht mehr genau, hatte ich dann dieselbe ähnlich artikulierte Bitte, von ganz anderen Truppenteilen auf dem Bildschirm….die aus völlig anderen galaktischen Gegenden kamen und auch nur „unser Bestes“ wollten…….und zu guterletzt, dann eben auch noch die GFdL (Galaktische Förderation des Lichts), mit angeblich ebensolchen Intensionen.

      Nur haben sie den großen Fehler gemacht, uns zu aggressiv zu drängen, ihnen eine Landeerlaubnis zu erteilen und viele dadurch, Gott sei Dank, noch rechtzeitig im letzten Moment misstrauisch gemacht.

      Ich weiß es natürlich auch nicht, wer es da nun gut mit uns meint oder nicht……..aber wer es wirklich gut meint, so denke ich auch, würde NIEMALS auf diese Art an uns heran treten und wüsste auch genau, welches Chaos und welche Panik (inkl. massenhafter Suizide), dies auslösen würde…..Sie würden es „NICHT“ tun….meiner Meinung nach……

      Ich bin damals, diese Problematik nicht zu wissen, wer uns nun gut gesonnen ist oder nicht, einfach umgangen…….indem ich mich persönlich an die allerhöchste Instanz gewendet habe und „NUR“ IHR, höchstpersönlich, eine Erlaubnis gegeben habe….wenn es denn wirklich von IHR autorisierte geplante Eingriffe, in physischer Form geben könnte oder soll, die von wahrhaftig derer Quelle abstammen und die Erlaubnis auch dafür direkt IHR, der obersten Schöpfung erhalten haben…….JA, und nur in diesem Falle, gebe auch ich mein Einverständnis dazu, dass sie, für die gesamte Menschheit, helfend eingreifen dürfen.

      Und dass mache ich bis heute so…….bisher gab es aber noch keine derart offiziellen Eingriffe, die wir alle mitbekommen hätten und dies hat, glaube ich, auch seine guten Gründe.

      Wie immer, alles nur, unter dem ganz persönlichen Aspekt, meiner eigenen bescheidenen Meinung dazu…😀

      Wie eine falsche, nicht von uns gewollte oder zu schnell erteilte Berechtigung aussehen könnte, habe ich hier mal kurz zusammengeschnitten…..auch „Uns“ lieber Helmut erwähnte es letztens in einem Comment, indem er eine gute Parallele, zu dem neuen Remake, der Serie „V – Die Besucher“ erwähnte und diese bestimmt auch über mehr Mindcontrol-Technik verfügen würden, als wir es nur erahnen können.

      Es ist in diesem Fall, ein Ausschnitt aus dem ersten Teil der ersten Staffel…….und dem letzten Teil der zweiten, letzten Staffel, welche dann urplötzlich abgesetzt wurde (angeblich aus mangelden Zuschauerzahlen), was ich persönlich aber nicht glaube…..aber seht selbst…..

      ……Gesamtlänge ca. 17 min….Größe ca. 97 MB…….wollte mir erst sogar, einen youtube-Kanal eröffnen, bin aber von der Google-youtube Anmeldeprozedur, dann doch eher wieder zurück geschreckt.

      Video – Zusammenschnitt aus „V – Die Besucher“…..möglicher Ablauf einer extraterrestrischen Invasion auf der Erde: (Real oder auch per Blue Beam)

      http://tinyurl.com/9jvb6bm

      Viel Spass damit und ganz liebe Grüße an Euch alle…………der Joe

      Gefällt mir

      • Hallo, guten Morgen, mein Alter😉

        wollte mir erst sogar, einen youtube-Kanal eröffnen, bin aber von der Google-youtube Anmeldeprozedur, dann doch eher wieder zurück geschreckt.

        Ich war so frei, und habs auf meinem You Tube Kanasl hochgeladen: http://youtu.be/zhXhR01VfLg
        Ganz ehrlich, heute würde ich mich auch nicht mehr anmelden wollen ..😦
        Überall nur habgierige Gangster ..😛

        lg,
        Ps: E-Mail kommt auch gleich, wegen Kommentar😉

        Gefällt mir

      • Guten Morgen Stefan,🙂

        das Video wurde aufgrund der Überlänge entfernt.

        LG Christa

        Gefällt mir

      • Hallo Johannes, hallo Stefan,

        ich habe es runtergeladen und angeschaut.. Das sind ja schöne
        Aussichten.🙂

        LG Christa

        Gefällt mir

      • Google sammelt Daten ohne Ende und kneift dann wegen einer Überlänge?!? Es sind doch nur 95MB…
        Ich seh´s mir mal an, wenn es – dank langsamen DSL – irgendwann mal da ist…😉

        Gefällt mir

      • Hallo und Guten Abend lieber Freund, und auch Euch allen gewünscht,

        Mann, was bin ich fertig heute…aber Gott sei Dank endlich zu Hause. Den ganzen Tag durch die Stadt gekurvt und Besorgungen und Erledigungen abgearbeitet. Es ist so grausam, sich in diese vollen (und oft immer noch unregelmäßig fahrenden) S-Bahnen hier zu quetschen….Berlin die Hauptstadt?….da kann ich nur laut über lachen:

        Werbeanzeige:

        „Mögen sie Gedränge, mögen Sie Nahverkehrs-Chaos ober ungewollt erotische Nähe???…..dann buchen sie jetzt ganz schnell, unsere supergünstige Wochend-Tour nach Berlin – Wenn sie Menschen wirklich lieben und ihnen ganz, ganz nahe sein wollen hier werden Sie für wenig Geld fündig.

        Unsere allseits zufriedenen Kunden aus aller Welt, können Ihnen das gerne bestätigen. Hier zum Beispiel, eine Leserzuschrift von Theobald aus Rüplingshausen:

        „Also ich kann diese Berlin-Tour nur empfehlen und buche sie schon sehr lange und regelmäßig (ca. 3-4x im Jahr). Ich wohne hier, in einem kleinen Dorf mit nur 352 Einwohnern, aber ich kann es Jedem nur empfehlen. An den Sehenswürdigkeiten bin ich ehrlich gesagt gar nicht so sehr interessiert, aber das S -und U-Bahn fahren in Berlin, in diesen übervollen Zügen, ist einfach nur Hammer – ohne diese wundervolle Möglichkeit, hätte ich wohl heute, gar kein Sexualleben mehr!“

        Sorry, aber das musste jetzt mal raus……..😀 …ne Leute, ich bekomme da regelrecht klaustrophobische Anfälle und musste heute zweimal aussteigen und habe auf eine andere, etwas weniger volle Bahn gewartet, es raubt mir einfach nur die Luft zum Atmen. Was bin ich doch so froh, mich nicht mehr jeden Tag, diesen Qualen unterwerfen zu müssen, da fahre ich lieber, selbst im Winter, alles mit dem Rad ab, was im Radius von 10km zu erreichen ist.

        Ich war so frei, und habs auf meinem You Tube Kanal hochgeladen

        Hey Alter, dass finde ich ja wirklich superlieb von Dir….habe gerade auch Deine Mail gelesen…und ja, da war doch mal was, mit dieser 15 min. Begrenzung. Da gibt es mehrere Gründe für. Sofern keine vergangenen Copyright-Verletzungen vorliegen (das wäre z.B.ein Grund), hat es zumeist mit der Bestätigung des youtube-Kontos zu tun.

        Dafür will Google-Youtube aber eine Handynummer, die nicht Jeder bereit ist zu geben….kann man aber auch umgehen mit anonymen SMS-Box-Diensten im Internet z.B.

        Ich mach Dir da mal einen`kleinen Infotext zu fertig, weiß aber nicht, ob das heut` noch hinbekomme……der zweite Weg, das Video zu kürzen, ist wohl für alle Beteiligten, in diesem speziellen Einzelfall, der bessere.😀

        Kann aber in Zukunft, erneut und immer wieder mal auftreten, deshalb ist es bestimmt auch nicht verkehrt zu wissen, wie dann zu verfahren ist.

        So, jetzt erstmal noch schnell `ne Wäsche in die Maschine eingeworfen, muss noch auf die Leine heute…..in den 2 Stunden hab`ich ja noch Zeit und texte Dich per Mail dann an (ich hab` nicht „zu“ gesagt)…😀

        Bis denne, mein Lieber……johannes

        Gefällt mir

        • Hallo Joe,

          orry, aber das musste jetzt mal raus……..😀 …ne Leute, ich bekomme da regelrecht klaustrophobische Anfälle und musste heute zweimal aussteigen und habe auf eine andere, etwas weniger volle Bahn gewartet, es raubt mir einfach nur die Luft zum Atmen. Was bin ich doch so froh, mich nicht mehr jeden Tag, diesen Qualen unterwerfen zu müssen, da fahre ich lieber, selbst im Winter, alles mit dem Rad ab, was im Radius von 10km zu erreichen ist.

          Interessant, ich stelle fest, dir gehts wie mir in letzter Zeit ..
          Ich meine überfüllt waren Busse und Co immer schon, aber so extrem Nerven tun sie mich erst seit
          ca. 2 Jahren .. ich muss tatsächlich auch, öfters austeigen, durchatmen und wieder einsteigen ..😦
          Nicht immer, aber manchmal .. was ist das? Reduzierte Frusttoleranz?

          Dafür will Google-Youtube aber eine Handynummer, die nicht Jeder bereit ist zu geben….
          kann man aber auch umgehen mit anonymen SMS-Box-Diensten im Internet z.B.

          Bestimmt NICHT von mir, nee ..

          Kürz doch einfach das Teil ..
          (Aber ist schon krass, wie Lebensecht die Serie ist, ich meine, fast genauso würden sie s machen ..)

          Gute Nacht, Johannes

          Gefällt mir

      • Ich habe mir jetzt einen Großteils dieses „Filmes“ angeschaut unf frage mich wirklich, was der hier verloren hat. Es ist einfach nur wiederlicher Hollywood-Schrott und es macht micht traurig, sogar etwas ärgerlich, das hier zu sehen. Ich sehe das keinesfalls als Bereicherung oder Erkenntnisbringend und empfinde es schade um meine Zeit. Aber vielleicht gibt es immer noch genug, die solche „plastischen Beweise“ für irgendwelche Schrecklichkeiten brauchen.
        Ich nehme Abstand.

        Gefällt mir

  • Hallo Freund Stefan / Stevenblack🙂

    Ich merke auch bei mir selbst das ich mich auch mit verändert habe, ich habe eigentlich diese Internetseite benutzt um mich weiter zu entwickeln und jetzt weiß ich viel mehr als am Anfang. Es wäre auch wieder anders gewesen wenn ich diese Internetseite nicht regelmäßig verfolgt hätte, weil im Informations – Dschungel kann man leicht die Informations – Orietierung verlieren und ewig im Kopf herumschwirren, und deswegen brauch ich auch eine Geordnete – Welt im Chaos – Welt.
    jetzt habe ich für mich die wichtigsten Informationen herausgefiltert, dann schaut es so aus🙂
    zu dem Thema Finanzwirtschaft habe ich diese Informationen zusammengefasst :
    Video 1 : http://www.youtube.com/watch?v=d6JKlbbvcu0&feature=player_embedded
    Video 2 : http://www.youtube.com/watch?v=r4crr-kX9zc&feature=player_embedded
    Video 3 : http://www.youtube.com/watch?v=EKXKPjZ8Exg&feature=related
    Video 4 : http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=YM6neJRfS5c
    Video 5 : http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=LkxL1A_3Rew#!

    zu dem Thema aktuelle Physikwissenschaften :
    Video 6 : http://www.youtube.com/watch?v=508KI12PASE
    Video 6 : nur auf Englisch in einer voll Version :

    Zusatz Wissens Updates für Video 6 :
    ***http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=hIVXIW339LM***
    ***http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=UejKQfjBes0***
    Im Betracht von Video 6 in dem sich alles in einer Spiralförmigen Entwicklung befindet könnten wir Theoretisch und Philosophisch sagen : unser Weltraum bewegt sich durch die Raumzeitdimensionen.
    dazu habe ich diese Videos 7,8,9 als eine kurze Erklärung zusammengefasst :
    Video 7 : http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=lZ7V7ez-km0
    Das gesamte 12-dimensionale Hyperraummodell strukturiert sich nach B. Heim wie folgt:
    x1 — x6 = materielle Welt
    x7 – x12= nicht-materielle Welt
    x1 — x4 = R4 = Raum-Zeit (Einstein- Minkowski-Raum)
    x5 — x6 = S2 = Strukturraum (Organisations- und Bewertungsinstanz für materielle Strukturen) immateriell, raum- und zeitlos, doch der materiell Welt zwingend zugehörig
    x5 = entelechialer Raum (Entelechie= „das Ziel in sich tragend“), Raum zukünftiger Möglichkeiten
    x6 = äonischer Raum (Äon= „ eine Zeit lang während“), absolute Weltzeit mit Anfang und Ende
    x7x8 = I 2= komplementäre Informationsräume (zu G4)
    x9 — x12 = G4 = „Dem großen Geist allein bekannt“
    Video 8 : nur als Beispiel für die Visuelle Vorstellung : x1 — x4 = R4 = Raum-Zeit (Einstein- Minkowski-Raum)
    Video 8 : http://www.youtube.com/watch?v=hybbVGBha4U&feature=player_embedded
    Video 9 : http://www.youtube.com/watch?v=ofVNmeIL2aI&feature=related
    Video 10 : http://www.youtube.com/watch?v=UqzFDu6ku5M&feature=player_embedded
    Video 11 : http://www.youtube.com/watch?v=_hu6ogRz96o&feature=relmfu
    Video 12 : http://www.youtube.com/watch?v=7i_zVtTPEh8&feature=fvwrel
    Videos 13,14,15 ist die Zukunft auf eine neue grenzenlose Energiegewinnung :
    Video 13 : http://www.youtube.com/watch?v=wL0Rj6Te-WA&feature=player_embedded
    Video 14 : http://www.youtube.com/watch?v=D2I3EJyYcfc&feature=relmfu
    Video 15 : http://www.youtube.com/watch?v=LvL5tSm5va0&feature=relmfu
    ein Physikalisches Naturphänomen :
    Video 16 : http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=KCEL318CF6I
    Video 17 ist für mich ein Metaphysisches und Physisches Lebenswunder.
    Video 17 : http://www.youtube.com/watch?v=RoGAQDrgIqg&feature=player_embedded
    Video 18 ist für mich eine sehr bewegende Philosophische Konstruktive Kreative Kraft.
    Video 18 : http://www.youtube.com/watch?v=Eeh0_Tnf6hQ&feature=related

    lg stip78

    Gefällt mir

  • Mahlzeit Stefan🙂

    alles ist Ent-wicklung, ein dazu-lernen, ein fort-schteiten…..kein Stillstand, ich nicht, du nicht ,wir alle nicht. Geistiger Stillstand wäre und ist “ nicht entwicklung „, ja sogar kann er ein Rück-schritt sein.
    So ist jeder von uns “ auf seiner momentanen Stufe “ soweit wie ER/SIE IST.
    Und dennoch gemeinsam “ Hand in Hand, BWS mit BWS “ zusammenarbeitend im globalen TF Prozeß.
    Ich finde, gegenüber noch vor vielen Jahren, eine äußerst “ wohl-wollende Erfahrung des SEINS “🙂
    bis denne

    Gefällt mir

  • Hallo lieber Stefan,🙂
    danke für den Artikel. Wie Aurianne habe auch ich auf mein Leben
    zurückgeblickt und festgestellt, alles war gut wie es war. Nach jeder „Krise“
    war das wo ich hineinwuchs besser, als das was ich hinter mir gelassen habe.
    Seit Mai 2010 lese ich deinen Blog und kam darüber ans Weltgeschehen – die
    „Aufklärung“. Angst war die Reaktion -dann die Bewältigung der Angst – dann
    Ruhe und innerer Frieden.
    Bezüglich der „Außerirdischen“ die kommen wollen. Die können uns mal „besuchen“ kommen, wenn wir es geschafft haben, vorher nicht. Ich koche dann auch einen Kaffee
    und winke, wenn sie wieder abfahren.
    LG Christa

    Gefällt mir

  • Nochmal zum Thema „Ausserirdische“:
    Ich lerne eigentlich gern Menschen kennen, die mich bereichern können und mit denen ich mich auf einer Ebene austauschen kann. Warum sollte ich das nur auf irdische Wesenheiten begrenzen? Bücher lassen wir uns doch auch von Ihnen diktieren (z.B. Marciniak) – aber näher kennenlernen? Nein, lieber nicht.
    Noch vor ein paar Jahren hatten wir um jedes kleine Land Grenzen, Kontrollen, Angst… – vor dem Unbekannten. Heute ist die Welt ein Dorf, wir können uns über alles informieren, haben keine große Angst mehr bei Reisen und stellen fest: die anderen sind ja garnicht böse – nein, die sind ganz freundlich und können mich mit Ihrer Lebensart und Sichtweise bereichern. So wird es bald auch universell sein.
    Letztlich begegnen mir ja die, welche meiner Resonanz begegnen.

    Und Stefan, wenn Du glaubst, die Menschen würden bei sowas nur mit Panik und wenn diese dann überwunden ist mit Anbetung reagieren, frage ich mich, was Dich so optimistisch stimmt, dass diese Menschheit den Aufstieg aus eigener Kraft schafft. Was sollte bei diesen beschriebenen Menschen anderes zu erwarten sein, wenn andere Faktoren den Anstoß zum Aufwachen geben müssen? Glaubst Du, dass Sie bei einem Erdbeben, Stromausfall oder Krieg dann sehr viel rationaler und besonnener reagieren? Der Unterschied, wenn hoch entwickelte Ausseridrische das auslösen wäre, dass die uns dann vielleicht erklären könnten, wie die Zusammenhänge sind. In allen anderen Fällen sind die Menschen dann mehr in Not und niemand erklärt ihnen, was Sache ist – so wie bisher (ausser so kleine Leuchttürme wie Foren und Dein Blog im Internet, bloß ob die dann noch erreichbar sind?)

    Wenn Du glaubst, dass alles schon von selber gehen wird und die erhöhte Sonnenaktivität alleine schon ausreicht, dann gehst Du davon aus, dass die Masse von der Sache mit Aufstieg und Transformation doch nicht ganz so unberührt geblieben ist. Wenn das so ist – und das kann ich mir gut vorstellen, werden sie auch nicht in Panik geraten, wenn sich plötzlich ein paar Raumschiffe zeigen.

    Warum habt ihr eigentlich dauernd solche Angst davor, dass Euch jemand bescheissen und versklaven will? Wir haben doch den freien Willen und arbeiten alle an Aufklärung, damit wir verstehen, wofür oder wogegen wir uns entscheiden wollen.

    Stefan, würdest Du Dich anbeten lassen? Du bist sicherlich auch ein „Erhabenes Wesen“ für manche, die noch ganz am Anfang Ihrer Erkenntnisreise stehen
    Glaubst Du wirklich, dass sich hoch entwickelte Wesenheiten anbeten lassen? Dann erfüllen sie meine Definition von hoch entwickelt nicht. Für all die „Götter“ aus früheren und heutigen Mythologien mag das genauso zutreffen. Sie haben ihre Macht benutzt um andere auszunutzen. So wie die Weissen mit den Indianern. Kein Zeichen hoher Entwicklung. Was sich hier auf der Erde zivilisiert nennt, ist ein Witz, wenn man sich die Früchte der Zivilisierten so ansieht…

    Monika, dass wir und bemühen sollten, es aus eigener Kraft zu schaffen, da bin ich ganz Deiner Meinung. Die Erde ist aber in so einem desolaten Zustand, dass nicht mehr lange auf diese Art weitergemacht werden kann. Kommen genug Menschen aus Eigener Kraft soweit, das zu schaffen, was geschafft werden muss? Vielleicht ist die Masse schon viel weiter, als man glauben mag. Den Zustand der Welt beurteilen wir ja oft nach „den großen“ Nachrichten und nicht nach den Erfolgen und Befindlichkeiten von nebenan. In meinem Umfeld ist es friedlich und alle scheinen normal und glücklich Ihre Wege zu verfolgen. Dass die Welt ziemlich verrückt abläuft sehe ich nur an Details, was in der Politik und dem Finanzsystem so abgeht, an Krankheiten des Systems wie Zinseszins und zwanghaftes Wachstum und das scheinbar nicht kleiner werdende Elend auf der Welt. Hat das alles nur mit unserer Resonanz zu tun???

    Gefällt mir

    • Grüß dich Florian,

      „Warum habt ihr eigentlich dauernd solche Angst davor, dass Euch jemand bescheissen und versklaven will?“
      Beispielsweise bei der von dir zitierten B. Marciniak heißt es, wenn wir nicht aufpassen, stehen uns nochmals einige Jahrhunderte Unterdrückung ins Haus. Diejenigen, die einmal Einfluss auf uns hatten, werden zurückkommen müssen und wir werden gemeinsam diese Vergangenheit aufarbeiten, so etwa sinngemäß.
      Ich war ursprünglich ebenfalls der Auffassung, dass alles was höher entwickelt ist auch gut und wohlwollend sein muss, bin mittlerweile nach mehrjähriger Beobachtung und eigener Entwicklung aber davon abgekommen.
      „In meinem Umfeld ist es friedlich und alle scheinen normal und glücklich Ihre Wege zu verfolgen.“
      Da haben wir jedenfalls eine Gemeinsamkeit😉
      Und gerade aus diesem Grunde vertrete ich die Meinung, dass es gar nicht sooo schlecht aussieht, sondern dass den Menschen Zeit gegeben werden sollte, damit jeder in seinem Tempo den Erkenntnisprozess angehen kann, eventuell auch in erneuten Inkarnationen.
      Wir haben zwar offenbar begünstigend die Sonneneinstrahlung, sollten aber keine Wunder erwarten.
      LG

      Gefällt mir

      • Hallo Monika, hallo Florian,

        es sind ja nicht nur die Einstrahlungen unserer Sonne,
        die Zentralsonne „schießt“ ja auch.

        LG Christa

        Gefällt mir

      • Hallo Christa🙂
        und du meinst, das rechtfertigt Wunder und wir können uns ausruhen?
        LG

        Gefällt mir

      • Hallo Monika,🙂

        wie kommst du denn auf die Idee?

        LG Christa

        Gefällt mir

      • Nun, deine Argumentation macht auf mich diesen Eindruck…😉
        Falsch?😛

        Gefällt mir

      • Und ich dachte schon, du willst dich zurücklehnen🙂
        Es sollte die Sonneneinstrahlung verstärken.
        Die Sonne bringt uns schon auf Trab.

        LG Christa

        Gefällt mir

      • Hallo nochma Monika,😉

        Beispielsweise bei der von dir zitierten B. Marciniak heißt es, wenn wir nicht aufpassen, stehen uns nochmals einige Jahrhunderte Unterdrückung ins Haus. Diejenigen, die einmal Einfluss auf uns hatten, werden zurückkommen müssen und wir werden gemeinsam diese Vergangenheit aufarbeiten, so etwa sinngemäß.

        Hoppla .. zwei und EIN Gedanke, schön ..😎
        Wir werden ja sehen was passiert ..

        lg,

        Gefällt mir

      • @ Christa
        „Die Sonne bringt uns schon auf Trab.“
        Das ist schön, diese Energien unterstützen uns. Ich hatte gestern einen richtig guten Tag voller Elan und habe mich irgendwie so „weihnachtlich“ gefühlt.

        @Stefan
        „zwei und EIN Gedanke, schön ..😎
        Wir werden ja sehen was passiert ..“
        Ja, warten wir es ab, mehr is im Moment nicht drin.
        Je später dieses eventuelle Szenario eintrifft, je besser wird die Menschheit darauf vorbereitet sein, möglich dass sie deshalb unter Zeitdruck stehen.
        LG

        Gefällt mir

      • wir ruhen in uns selbst… und sonnen uns in den Wundern, die da kommen🙂

        Gefällt mir

    • Hallo Florian
      Seufz, seufz ..

      Warum habt ihr eigentlich dauernd solche Angst davor, dass Euch jemand bescheissen und versklaven will? Wir haben doch den freien Willen und arbeiten alle an Aufklärung, damit wir verstehen, wofür oder wogegen wir uns entscheiden wollen.

      Die Sache mit dem freien Willen läuft etwas anders, sieh mal, die Menschheit wurde bis jetzt auch
      und zwar TROTZ freiem Willen manipuliert und unterdrückt. Anscheinend kann er übergangen werden,
      wenn ein Wesen dahingehend manipuliert wird zu glauben, es wäre sein Wunsch und Wille ..
      „Kleine Problemchen“ der menschlichen Rasse, wie etwa Habgier – waren dazu sehr tauglich ..
      Der „Freie Wille“ ist eine sehr subtile Angelegenheit .. und falls du mir nicht glaubst,
      bist nicht du es, der von Barbaras Büchern schwärmt?

      Holographische Einblendungen sehen genau wie die dreidimensionale Wirklichkeit aus. Sie sind hergestellte Ereignisse, die in eure Wirklichkeit eingefügt werden, um wie Teile einer aufeinanderfolgenden Handlung auszusehen. Sie werden eingesetzt, um Beobachter mental zu beeinflussen, und sie sind sehr schwer als solche zu erkennen. Ihr werdet in den nächsten Jahren viel Gelegenheit zum Uben bekommen, wenn – im Nahen Osten und in anderen Gebieten der Erde – eine Menge von außerirdischen Aktivitäten anlaufen werden und über sie berichtet wird. Einige der großen Ereignisse werden echt sein, und bei anderen wird es sich um Einblendungen handeln, die das Bewußtsein der Menschheit aus Gründen der Kontrolle auf die Eine Weltordnung lenken sollen.

      (Boten des neuen Morgens, Kapitel 9 Jenseits der alten Grenzen)
      Und hey, Florian, da gäbe es weit mehr noch ..
      Niemand hat hier Angst, wovon gesprochen wird ist Aufmerksamkeit richtig zu lenken.

      Stefan, würdest Du Dich anbeten lassen? Du bist sicherlich auch ein “Erhabenes Wesen” für manche, die noch ganz am Anfang Ihrer Erkenntnisreise stehen
      Glaubst Du wirklich, dass sich hoch entwickelte Wesenheiten anbeten lassen? Dann erfüllen sie meine Definition von hoch entwickelt nicht. Für all die “Götter” aus früheren und heutigen Mythologien mag das genauso zutreffen. Sie haben ihre Macht benutzt um andere auszunutzen. So wie die Weissen mit den Indianern. Kein Zeichen hoher Entwicklung. Was sich hier auf der Erde zivilisiert nennt, ist ein Witz, wenn man sich die Früchte der Zivilisierten so ansieht…

      Aber na klar, natürlich würde ich mich anbeten lassen …
      Ich glaube, das würde mir gefallen ..😛 (Komm‘ ich dann auch ins Färnsähen?):mrgreen:
      „Hoch entwickelt“ .. die Frage lautet, inwiefern entwickelt? Technisch, oder emotional, geistig und spirituell?
      Technische Hochentwicklung besagt darüber wenig .. bis gar nichts ..
      DAS ist der hauptwichtigste Unterschied von Sternenrassen, hoch entwickelte Wesen mischen sich NICHT ein!
      Ich erinnere an die Primedirektive der enterprise – die ganz sicher nicht „zufällig“ entstand,
      sondern eingeben wurde und eine 1:1 Darstellung der Einstellung der SternenFöderation ist.

      Wie Monika bin ich der Ansicht, daß wir einen Kontakt haben werden- müssen.
      Und zwar eben aus jenen vergangenen Interaktionen, da können wir dann zeigen,
      ob wir reif genug und selbstbewusst genug sind.
      Aber eine Massenlandung auf dem Planeten – herrje, das ist die Idee von jemand
      um beträchtliches Chaos zu erzeugen ..
      Ich bin, wie du selbst, sehr empfänglich neue Leute kennenzulernen,
      ich hab da keine Hemmungen oder wäre schüchtern, aber JETZT sind wir gefordert
      diese „Geschichte SELBST“ hinzukriegen … dein Wort in Gottes Ohr, was die Menschen betrifft.
      Aber Hoffnung haben ich schon auch ..
      lg,

      (Hast du die E-Mail erhalten? Sonst guck in den Spam/Junk Ordner)

      Gefällt mir

      • Sorry, wenn ich Dich zum seufzen bringe, Stefan. Auf den Gedanken, dass man etwas anderes als „GEISTIG hoch entwickelt“ meinen könnte, bin ich garnicht gekommen.

        die Menschheit wurde bis jetzt auch und zwar TROTZ freiem Willen manipuliert und unterdrückt. Anscheinend kann er übergangen werden, wenn ein Wesen dahingehend manipuliert wird zu glauben, es wäre sein Wunsch und Wille ..

        (🙂 Mail ist angekommen, wie Du siehst, Stefan🙂 )
        Erstens kann man im Falle der Manipulation dann ja wieder neu wählen, wenn man merkt, dass man mit der Wahl nicht zufrieden ist.
        Zweitens glaube ich, dass die Masse eben NICHT wählt, nicht manipuliert zu werden. Und auch NICHT wählt, ein Leben in Freiheit, Fülle, Frieden etc. zu leben. Sie lassen das Leben einfach laufen und die anderen da oben machen´s schon – sie selbst können ja eh nichts ändern. Hier mangelt´s einfach am Bewusstsein dafür, dass wir Schöpferkraft haben. Stattdessen wird z.B. ein Mangelbewusstsein genährt und von den Menschen kultiviert. Es wird sozusagen unbewusst das Falsche gewählt, z.B. dass man „mehr Geld haben will“. Also manifestiert sich im Leben die Erfahrung, wie es ist, wenn man mehr Geld HABEN WILL und nicht , wie es ist in der Fülle zu leben. Solche logischen Erkenntnisse gewinne ich gerade beim Lesen von Gesprächen mit Gott. Der freie Wille hängt mit dem Bewusst sein zusammen – das hatten wir schon mal an anderer Stelle…

        Von Barbaras Büchern schwärme ich aktuell nicht – dazu ist es zu lang her, dass ich sie gelesen habe. Ich habe sie hier nur mal beispielhaft angeführt, weil ich mitbekommen habe, dass sie hier schon öfter positiv erwähnt wurden.
        Jetzt nachdem es hunderte gechannelte Bücher gibt, wüsste ich nicht, was davon mehr und was weniger sinnvoll und hilfreich wäre.

        So, jetzt lass´ ich es mal wieder gut sein. Wie Du Dich ja gerade mit Bernd ausgetauscht hast, hat ja jeder seine eigene Wahrheit und es macht nur bedingt Sinn, das immer bis in´s Letzte auszudiskutieren. „Liebe Dich selbst wie Deine Nächsten“ und „lebe im Jetzt“, am Besten in Freiheit und Freude – das ist vielleicht eine universelle Wahrheit, die man nicht erst ausdiskutieren muss…. ;-))
        Ich wünsch´ Euch einen kuscheligen Winter mit viel Wärme drinnen, wenn´s draussen kalt wird!

        Gefällt mir

        • Hallo Florian,

          Sorry, wenn ich Dich zum seufzen bringe, Stefan.

          Ach ja, mein Sinn für komische Theatralik.😛
          Einfach nicht weiter Ernst nehmen ..

          Auf den Gedanken, dass man etwas anderes als “GEISTIG hoch entwickelt” meinen könnte, bin ich garnicht gekommen.

          Das war klar, aber es wäre ein Denkfehler anzunehmen, nur weil Außerirdische Raumfahrt betreiben und technisch
          hochentwickelt sind, daß sie es auch geistig-emotional wären. (Negatives Beispiel: Die Grauen .. )

          Jetzt nachdem es hunderte gechannelte Bücher gibt, wüsste ich nicht, was davon mehr und was weniger sinnvoll und hilfreich wäre.

          Von meiner Warte aus, irrst du dich hier – nach wie vor, sind diese Bücher eine Art Gradmesser für wertvolle Channelinfos,
          Diamanten, unter vielen blinkenden Glitzersteinen die letztlich nichtssagend sind.

          “Liebe Dich selbst wie Deine Nächsten” und “lebe im Jetzt”, am Besten in Freiheit und Freude – das ist vielleicht eine universelle Wahrheit, die man nicht erst ausdiskutieren muss….😉

          Ganz richtig, Freund, ganz richtig, ich wünsch dir einen schönen Abend- und den „kuscheligen Winter mit viel Wärme drinnen“ sowieso ..😉

          Gefällt mir

          • Danke für alles – schön, dass wir uns hier so konstruktiv offen und ehrlich austauschen können! Eine echte Bereicherung, wie ich finde! Schön auch, dass es das Internet gibt und uns diese Möglichkeit bietet!! Gute Nacht und gute neue Woche wünsche ich allen!

            Gefällt mir

  • Hey Stefan und @all,
    ich habe auch noch offene Fragen bzgl. Channelings..
    Habe gelesen, daß die Idee des Aufstiegs, bzw der Transformation der Erde erstmals und hauptsächlich durch Channelings bekannt (gemacht) wurde. Ist das so richtig? (Quelle kann ich gern noch suchen, wen es interessiert..)
    Wäre das nicht ein einmaliger Vorgang, bzw welche andere Info kam nur durch Channels ans Licht.., wenn es denn stimmt.
    LG, Dee Dee

    Gefällt mir

    • 🙄
      wie hab ich das denn gemacht? Jetzt ist mein Artikel über deinen, Stefan, obwohl die von gestern sind..😈:mrgreen:

      Gefällt mir

    • Hallo DeeDee,

      Ist das so richtig? (Quelle kann ich gern noch suchen, wen es interessiert..)
      Wäre das nicht ein einmaliger Vorgang, bzw welche andere Info kam nur durch Channels ans Licht.., wenn es denn stimmt.

      DAS dürfte vermutlich stimmen, ich meine, WER hätte das wissen sollen?😉
      Aber nein, ganz und gar kein einmaliger Vorgang – der Großteil der in der Bibel/Koran/Thora
      eingeschriebenen „Prophezeihungen“, aber auch viele andere Infos dort, kamen durch – na klar,
      durch Channelings zustande ..😉
      Nicht gewusst?

      Lustigerweise aber verbietet die Kirche und gewisse in die Bibel eingefügte „Gesetze“, solche
      Handlungen .. klar, wäre ja doof, wenn der Mensch mündig würde ..😛
      Man nannte es anders, etwa Zungenreden .. etc.

      Beispiel:

      Kulturelle und religiöse Verbreitung

      Mediumismus tritt traditionell in zahlreichen Kulturen Eurasiens, Afrikas und auf den pazifischen Inseln auf, vornehmlich in schamanistisch orientierten Agrar- und Viehzüchtergesellschaften.

      Weltweit nehmen viele Religionen und weltanschauliche Bewegungen für sich in Anspruch, dass ihre Lehre auf medialem Weg durch Propheten, Mystiker empfangen wurde; auch der Zungenrede (vorwiegend in der Charismatischen Bewegung) wird eine göttliche Ursache zugesprochen. Die Bibel beschreibt beispielsweise im 2. Buch Mose, Kapitel 3 und 4, wie Gott mit Mose aus einem brennenden Dornbusch heraus gesprochen hat und ihm so den Befehl gab, zurück nach Ägypten zu gehen, um die Israeliten aus der Knechtschaft zu befreien. Joseph Smith behauptete, eine Wesenheit namens Mormon habe ihm, dem Gründer der gleichnamigen Kirche, das Buch Mormon übermittelt. Die Entstehung des Koran wird dem Erzengel Gabriel zugeschrieben, der ihn dem Begründer und Propheten des Islam Mohammed diktiert haben soll.

      Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Medium_(Person)

      lg,😉

      Gefällt mir

  • Hallo Stevenblack,

    ich habe mir einige deiner Texte durchgelesen und dieser Text ist mir aufgefallen in dem du dein Aktuelles Ego und Verstand beschreibst :

    das ist dein Ego :

    Aber na klar, natürlich würde ich mich anbeten lassen …
    Ich glaube, das würde mir gefallen ..😛 (Komm’ ich dann auch ins Färnsähen?):mrgreen:

    Das Positive ist : dein Ego ist bodenständig geblieben.🙂

    das ist dein Verstand :

    “Hoch entwickelt” .. die Frage lautet, inwiefern entwickelt? Technisch, oder emotional, geistig und spirituell?

    Das Positive ist : dein Verstand hinterfragt alles immer wieder🙂

    lg stip78

    Gefällt mir

  • dieser Film ist einfach nur wiederlich und ich finde, sowas gehört nicht hierher. In welcher Art soll er die Leser dieses Blogs bereichern? Was soll er demonstrieren? Wie wichtig es doch ist, Angst vor den „bösen“ Ausserirdischen zu haben, die sich auch noch in Menschengestalt verkleiden und unter uns mischen?!?!? Das ist doch alles alter Hut und bedarf keiner nährenden Energie mehr durch uns!
    Dafür habe ich kein Verständnis! Schade um meine Zeit – und vor allem Energie.
    Ich nehme Abstand.
    Schönen Feiertag!

    Gefällt mir

    • Guten Morgen, lieber Freund!
      Servus Florian,
      Ich versteh dich gut, aber wenn du die Diskussion verfolgst,
      die aufgrund des Meditationsvorschlages anlief, dann wirst du vielleicht
      einiges besser verstehen ..
      Übrigens, ja, das ist billigster Hollywoodabklatsch, aber es geht hierbei
      jedenfalls, NICHT um die bösen oder guten „Ausländer“, sondern um
      die Vorgehensweisen beim „ERDProjekt Blue Beam“ – welches nach wie vor,
      für einige „selbsterleuchtete Gauner“ eine OPTION darstellt, die Kontrolle zu behalten.
      SO werden sie ja dargestellt ..

      lg,😉
      PS: schönen Feiertag

      Gefällt mir

  • Hallo Florian,

    Es ist einfach nur wiederlicher Hollywood-Schrott und es macht micht traurig, sogar etwas ärgerlich, das hier zu sehen.

    Das war gewiss nicht die Absicht dahinter…tut mit leid, dass es Dich so aufgeregt hat, aber als mögliches Szenario, einer gefakten Blue Beam Aktion oder sogar eines realen physischen Kontakts mit „Truppenteilen“, die wir vorher auch noch in gutem Glauben selbst eingeladen haben, ist diese Darstellung, wie es denn ablaufen könnte, aus meiner Sicht schon sehr logisch und identisch aufbereitet worden.

    Und Du hast ja recht, diese Reptil-Szenen hätte man auch weglassen können, aber einerseits wissen wir doch alle, dass sie existent sind und Tausende von verschwundenen Kindern pro Jahr, sprechen da eine ganz eindeutige Sprache…zum anderen wissen wir aber auch genau, dass es ebenso viele von ihnen, mittlerweile geschaft haben, sich wieder dem Licht zuzuwenden und sie ebenso eine friedliche Koexistenz mit „allen“ Lebewesen suchen und anstrengen.

    Angst hat man immer nur vor dem „Unbekannten“, wenn man es dann jedoch kennt, mag es einem zwar nicht gefallen, aber ich persönlich, habe schon lange keine Furcht mehr davor und es entzieht mir auch keinerlei Energie mehr.

    Was den Hollywood-Schrott betrifft, kann ich auch nur für mich selbst sprechen…aber mir ist stark aufgefallen, dass ich seit ein paar Jahren, im Vergleich zu früher, in s.g. SF-Filmen, teilweise mehr Wahrheiten ausmachen kann, als in angeblich seriösen Doku`s über allerlei mystische Vorgänge, hier in der materiellen Welt.

    Ist ja auch logisch, so kann man jeden VT, der die reale Wahrheit erkannt hat, lächerlich damit machen, dass der Typ wohl ein paar Hollyschutt-Schinken zuviel konsumiert hat und reif für Klapper ist.

    Hallo Stefan,

    Kürz doch einfach das Teil ..(Aber ist schon krass, wie Lebensecht die Serie ist, ich meine, fast genauso würden sie s machen ..)

    Ganz genau so sehe ich es auch…und auch unser libbe köllsche Jung, der mich erst darauf gebracht hat, das diese Darstellung, schon sehr genau dem entspricht, wie die Bluebeam-Aktion ablaufen könnte. Gekürzt habe ich schon, aber man hat mir schon wieder den nächsten Streich gespielt.

    Habe gestern 20.00 EUR, für meine Monats-Flat aufgeladen…und heute früh, was soll ich Dir sagen…schwupps alles auf Null 00.00 EUR Guthaben, ohne damit online gewesen zu sein…super nich`?…jetzt kann ich also gleich nochmal los, um die Sache aufzuklären, als ob ich sonst nichts Besseres heute zu tun gehabt hätte…mmhhhhh…ich schicke Dir den Link nachher von meinen Freunden aus zu.

    Na wenigstens ist mein Arge-Termin heute Vormittag, super verlaufen…wieder keine EGV unterschrieben und trotzdem ein sehr nettes Gespräch gehabt…die nette Mitarbeiterin, kann mich sogar recht gut verstehen und weiß auch schon einiges von mir, aus unseren letzten Treffen, über die wahre Rechtslage hier im Staate „Gibtesnicht“,…

    … gab aber auch ganz ehrlich zu, dass sie noch viel zu sehr im Hier und Jetzt feststeckt (sie meint damit natürlich den materiellen Aspekt) und sich auch noch einer gewissen Verantwortung verpflichtet füht (wahrscheinlich Kinder oder vielleicht auch pflegebedüftige Eltern, keine Ahnung).

    Sie sagte aber auch, dass sie nicht allein sei, ohne dies näher zu erläutern…es klang fast so wie: „Also machen sie sich um mich bitte keine Sorgen“…dass fand ich fast schon niedlich….sie ist auch schon eine Gute, glaub` ich, aber weitere Info`s…nein, die wollte sie dann doch erstmal nicht…ist auch völlig in Ordnung, da wird sie irgendwann, ganz von selbst hin finden.

    Interessant, ich stelle fest, dir gehts wie mir in letzter Zeit ..Ich meine überfüllt waren Busse und Co immer schon, aber so extrem Nerven tun sie mich erst seit ca. 2 Jahren .. ich muss tatsächlich auch, öfters austeigen, durchatmen und wieder einsteigen .. :(Nicht immer, aber manchmal .. was ist das? Reduzierte Frusttoleranz?

    Ja wenn ich das wüsste…hab` mich in großen Menschenmassen schon immer sehr unwohl gefühlt, aber fast schon Panikattacken, wie gestern, da war ich früher zumindest, noch um Einiges toleranter. Heute versuche ich es, so gut es geht, große Menschenansammlungen völlig zu vermeiden und wenn es schon sein muss…ganz schnell rein und ganz schnell wieder raus.

    Ach so, Florian…ganz kurz zum Abschluss noch was positives, wie ich hoffe😀 ist Dir etwas aufgefallen, an diesem Kommentar?…Nein…sieh `mal genau hin…richtig!!! es sind viel weniger…Punkte als noch vor kurzem und auch die Satzlänge hat sich reduziert…so mein Lieber und jetzt lach` mal wieder und vergiss den dummen Film einfach und finde wieder zurück zu Deiner ansteckenden Gelassenheit und Ruhe, die wir alle so an Dir schätzen😀

    Yupp, soweit erstmal, nu mach` ich mich aber in die Spur und auf die Suche nach meinem verschwunden Guthaben….es wird doch wohl hoffentlich, nicht „ohne“ mich, schon nach 5D aufgestiegen sein….und wartet dort jetzt, in dieser Dimension auf mich???…😀

    Einen schönen restlichen Feiertag Euch allen noch gewünscht!!!….wer ihn denn noch hat…

    Berlin hatte weder gestern Einen, noch heute…na ja, wir sind ja auch pleite, können wir uns einfach nicht mehr leisten😀

    Liebe Grüße Joe

    Gefällt mir

  • Ich habe leider nicht den Überblick über das geordnete Chaos hier und finde die Kommentare zu Sandy nicht mehr..

    Hier noch ein Wortspiel zu Sandy;

    Erstens ist die Abkürzung für NewYork herauszulesen. Zweitens bleibt dann noch SAD übrig. SAD NY könnte man da herauslesen.

    Gefällt mir

    • Hey, Bernd
      Grips bei der Arbeit ..😉

      Hier noch ein Wortspiel zu Sandy;
      Erstens ist die Abkürzung für NewYork herauszulesen. Zweitens bleibt dann noch SAD übrig. SAD NY könnte man da herauslesen.

      Nicht schlecht, könnte bei deren fanatischen Anagramm Besessenheit und Wortklauberei glatt auch hinhauen ..

      lg,

      Gefällt mir

    • Hi Bernd,

      SAD NY könnte man da herauslesen

      interessanter Gedankenansatz, diese mögliche Anagramm-Analyse…das würde ich ihnen allemal zutrauen……sich hinten herum, auch noch lustig darüber zu machen, es sogar offensichtlich nur leicht verschlüsselt genau so zu benennen, in der Annahme, es wird schon Niemandem auffallen…….ja, so agieren sie gern!

      Mein Lieblingsanagramm, der letzten Zeit, ist aber immer noch die Per-Mutation des Wortes „Bundeskanzlerin“ – zu – „Bankenzinsenluder“…. und dass passt auch noch so klasse….😀

      Lg Joe

      Gefällt mir

Alle Kommentare sind herzlich willkommen. Kommentare, die sich nicht annähernd auf das Thema beziehen werden gelöscht. Dafür wurde die Seite EAT bereitgestellt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s