Vertrauen, Hoffnung und Zuversicht

 

geschrieben von Steven Black:

Ich bin die letzten Tage und Wochen über, mit einigen schwerwiegenden Gedanken “schwanger” gewesen, die mich permanent umkreisten, viele davon schwebten nur als unbewusste Fragmente, in meinem BewusstseinsOrbit umher.

Bestimmt bin ich da nicht der einzige, wenngleich sich die Gedanken unterscheiden mögen, weswegen wir einzeln und als Individuum auf ihnen herumkauen, so habe ich dennoch bemerkt, daß viele Menschen zur Zeit, in sich gekehrt sind und/oder Konfliktbeladen mit sich und der Welt hadern.

image<- Quelle:

Dies ordne ich den speziellen Energien des “2012 Gens” zu, also nicht grade etwas daß uns überraschen sollte.

Als“Vater”, dieses noch ungeborenen “Kindes”, mit welchem ich “geschwängert” wurde,  seid ihr ALLE gleichermaßen daran beteiligt gewesen. Aber keine Sorge, ich will keinen Test von euch ..

Und ich bin eigentlich selbst am meisten überrascht, daß ich “das Kind” jetzt schon austragen kann … ich rechnete ganz ehrlich, mit längeren Zeiten der “Schwangerschaft ..”.

Das dem nicht so wurde, ist speziellen Menschen und ihren Gedanken zu verdanken – doch eines, nach dem anderen:

Schon längere Zeit nun ist vielen Menschen auf dem Planeten bewusst, Politik ist ein schmutziges Geschäft. Immer weniger glauben ihren Lippenbekenntnissen, seelenlos abgelesen von Telepromptern und Politikverdrossenheit wurde zu einem Begriff den man keinem großartig erklären muss. Lügen, Steuerhöhungen, Armut – und vieles andere mehr, nimmt in einem epidemischen Ausmaß zu.

image                                                                                                           Quelle:– >

Es gibt – für viele von uns unerklärlich – zwar noch immer genug Menschen, die tatsächlich, aber mit unbegründeten Hoffnungen und falschem Optimismus ihre Wahlzettel ausfüllen und unverdrossen zu den – meist manipulierten, Urnen schreiten.

…  sie haben keine Ahnung, was überhaupt los ist. In welcher grundsätzlich schwierigen Situation wir alle stecken und daß der “offizielle Kurs”, in Richtung absoluter Diktatur geht – falling down America, Raise up, die vereinigten Sowjet Staaten von Europa.

Persönlich schätze ich, daß etwa ein Drittel aller Menschen, bewusst NEIN zu all dem sagt und gründlich genug die Schnauze voll hat davon. Und da gibts eben diese ewigen, aber leider Gottes Gedankenleeren Optimisten, die ich auch, auf ca. ein Drittel der Menschen einschätze.

Sie kümmern sich nicht um Politik, oder sonstwie um Entwicklungen, die im Prinzip uns alle betreffen. Sie gehen wählen, weil sie s gewohnt sind, ihre Glaubensmuster und Überzeugungen heben bislang alle Dinge ausgeblendet, die sie in Richtung Realität bringen würden. Sie sagen grundsätzlich JA zu allem, was ihnen Politik und Wirtschaft zwischen zwei Werbeblöcken in die Gehirnzellen pflanzen.

image<- Quelle:

Dazwischen, zwischen diesem “extremen Gefälle” haben wir also noch ein Drittel Menschen, die WAS sind, die WAS tun? Sie sind diejenigen, die zwar durchaus und in einem gewissen Rahmen Bescheid wissen, daß die Dinge nicht so sind, wie sie scheinen.

Jedoch gefesselt, durch diverse wirtschaftliche Verpflichtungen und der “andere Fakten” schaffenden Tatsache, ihre Familien ernähren zu müssen, wandeln manche von ihnen geradezu teilnahmslos und teils traumatisiert, ohne irgendwelche Alternativen ergreifen zu können, im altbekannten Trott.

Und sie machen es dem einen Drittel nach, gehen wählen und erfüllen –missmutig zwar, aber doch, ihre “Staatsbürgerlichen Pflichten”, aber ohne jede Hoffnung, daß sich etwas ändern würde. Sie sagen, “es muss doch irgendwie weiter gehen, die Hände in den Schoß zu legen kann ja auch nicht sein .. “  und verbreitern auf diese Weise, die altbekannten, immer breiter ausgetretenen Wege, die man grundsätzlich, niemals hätte einschlagen dürfen.

Diese – natürlich nicht vollständig korrekte Darstellung, aber doch eine gute Annäherung, würde ich meinen, erinnert nicht von ungefähr, an gewisse Verhaltensweisen von Biologischen Kleinstlebewesen.

image                                                                                    Quelle:– >

Ich spreche von den Erkenntnissen  und der Forschung von Prof. Günter Enderlein,  daß es im menschlichen und tierischen Körpern eine Symbiose von Mikroorganismen gibt, die er „Endobionten“ nannte. Ein vor Jahrmillionen in den gesamten Säugetierkreis eingedrungenen Mikroorganismus. Was das damit zu tun hat? Mal sehen ..

Vor allem interessiert uns in diesem Zusammenhang Enderleins  umstrittene Entdeckung  des „Pleomorphismus“ (Vielgestaltigkeit) von Mikroorganismen.

Typisch übrigens, in Wikipedia wird mal wieder das Gegenteil, eine verzerrte Version der Wirklichkeit behauptet. Ist  leider auch nichts neues ..

Aber damit wir hier nicht zu weit abgehen – in aller Kürze zusammengefasst, stellte Enderlein die radikale Theorie auf, daß sich Zellen, Viren und Bakterien, die zum Zwecke regulativer Prozesse eine SYMBIOSE mit dem Menschen eingehen, ineinander umwandeln und in unterschiedlicher Erscheinungsform auftreten können.

Abhängig vom KÖRPERMILIEU, vom PH Wert der Körpersäfte, aufgrund etwa durch zuviel ungesundes Essen, Alkohol und/oder Nikotin – Stichwort Übersäuerung, entwickeln sich diese Mikroorganismen zu schädlichen Bakterien, die Krankheiten begünstigen und auslösen.

Und damit kommen wir langsam, aber stetig, zu den obig angesprochenen Zusammenhängen – die vermutlich ein wenig willkürlich wirken werden, aber egal, es geht ja auch nur um Annäherungen, und ums Bild – NICHT um korrekte Zahlen.

image<- Quelle:

Es gibt in diesem Entwicklungsprozess “Pleomorpher Mikroorganismen” eine Art Spannungszustand zwischen Symbiose und Parasitismus. Es gibt da die gutartigen, aber auch die parasitäre Form von Mikroorganismen – und der “Rest”, sind Opportunisten, sie FOLGEN jenen Stadien, welche in Überzahl sind … weshalb es für uns alle klar von Vorteil wäre, möglichst einen basischen PH Wert  aufzuweisen.

Die Opportunisten geben klar den Ausschlag, wie die Gesundheit eines Menschen, in diesem sensiblen Bereich beschaffen ist.

In Ordnung, Jungs und Mädels, bitte gut merken, was bisher aufgeworfen wurde. Nun aber ein kleiner, jedoch krasser, aber kurzer und wichtiger “Seitenschwenk”:

In der letzten Zeit mehren sich wieder einmal gewisse “New Age Positionen”, wie sie bereits zu Barack Obamas Amtsantritt, in 2008, die Runde gingen.

image                                                                                 Quelle:– >

Barack Hussein Obama  sei ein “LICHTBRINGER”, eine “lichte Seele” – und herrje, was alles  noch.  Und wir sollten IHM doch gefälligst Kraft geben.  Ja genau, DAS hat man dann ja die letzten 8 Jahre über gesehen, WELCHES Licht da schien ..  natürlich ist uns klar, er hätte noch so leuchten können, es würde wenig genutzt haben. So gesehen, trifft ihn wenig Schuld.

Als relativ gut informierter Mensch muss man sich da einfach die Kopfhaut wundkratzen! Wie zum Henker nochmal, ist es möglich, daß man all diese “unguten Dinge” völlig ausblendet, welche “Herr Lichtbringer Obama von Engels Gnaden” zumindest unterschreiben hat müssen – muss ja alles seine Richtigkeit haben, ne?!

Oder, wie etwa in diesem -“Diese Wahl klärt den Weg für Obama, um in sein wahres Sein einzutreten”  – Channeling. Schreien möchte man, laut und leidenschaftlich ..”verdammt nochmal, wo habt ihr euer Gehirn gelassen?! Habt ihr bloß einen Kopf, damit es euch nicht in den Hals reinregnet?” Aber das tut man natürlich nicht, hat ja jeder so seine Probleme, nicht ..

image<- Quelle:

Es sollte eigentlich bekannt sein, daß ein Großteil der Channelings durch den Zionistisch-Israelischen MOSSAD, Rothschilds exklusiver Geheimdienst, entworfen, gelenkt und veröffentlicht wird.

DIESES “Werk” ist ein exzellentes Beispiel dafür ..  und NICHT immer ist Mindkontroll die Antwort, es ist immer noch das “liebe Geld”. Es ist klarerweise viel einfacher, Leute zu kaufen, als sie langwierigen und vor allem kostspieligen “Experimenten” auszusetzen.

Nun bin ich ja jemand, der an Obama schon lange vor seiner Wahl, in 2008, kein gutes Haar gelassen hat. Und es ist auch fast ALLES genauso gekommen, wie ich und eine Vielzahl von Bloggern vermutet hatten. Kaum überraschend dürfte es sein, daß ich meine Meinung dazu, nicht als besonders revidierbedürftig ansehe. Auch bezweifle ich sehr, daß “Herr US POTUS” (Präsident Of The United States) LICHT erkennen würde, selbst wenn es ihn direkt anstrahlte.

Aber eine kleine WENDE, in diesem Kontext, möchte ich dennoch anmerken:

Und zwar ganz besonders deswegen, was wir hier als Gemeinschaft, in den letzten Tagen alles diskutiert haben. Dabei wurden eine Vielzahl von Überlegungen in mir angetrieben. Erwähnen möchte ich in dem Zusammenhang, besonders den Kommentar von Florian,  den Kommentar heute von Monika, aber auch einige andere Kommentare, wo wir übers Urteilen und auch ganz allgemein, daß 2012 Thema sprachen.

Plötzlich dann, heute Nachmittag wurde meine “Schwangerschaft” radikal beendet und es wurde die “Niederkunft meines Kindes” eingeläutet .. Smiley mit herausgestreckter Zunge

image                                                                                 Quelle:– >

Mir wurde von “uns CHRISTA” ein Kommentar, einer gewissen “NELKE” zugeschickt, gepostet auf einer Website namens “einfache Meditationen”, und den ich, ausnahmsweise in voller Länge, hier hinzufügen möchte :

Obama ist eine Marionette und das im wörtlichen Sinn. Er hängt an den Stricken derer, die sein Handeln bewirken. Und wenn ich Charlotte richtig verstanden habe, waren dies in der vergangenen Periode in erster Linie dunkle Kräfte, die sein Wirken beeinflussten. Mit seiner Wiederwahl und der jetzt bestehenden Energie können wir bewusst darauf einwirken, daß alle zukünftigen Entscheidungen von ihm, zum Wohle aller Menschen, aller Völker und unserer Erde getroffen werden. Ich bin diesbezüglich auch ein sehr skeptischer Mensch.

Aber ich sehe jeden Tag, wie alte Zwangsstrukturen zusammenbrechen, neue Ideen erwachen und es höchste Zeit wird, eine neue Realität zu erschaffen. Eine Realität, die übereinstimmt mit den kosmischen Schwingungen, die uns mehr und mehr beeinflussen in dem, was wir bewusst wahrnehmen, uns wünschen und verwirklichen wollen. So funktioniert anscheinend unser Sein. Unsere bewussten Wünsche von heute, sind die Realität von morgen. Und da wir gemeinsam ein großes Bewusstseinsfeld bilden und Obama an der vordersten Front der Realitätserschaffung steht, sollten wir alle, die sich dieser Zusammenhänge bewusst sind, viel positive Energie, alle unsere liebevollen Wünsche und bisher unerfüllten Träume in seine Richtung senden. Je mehr Menschen bewusst dies tun, umso höher ist die Chance zum Wandel.

Dieser Wandel in ein lichtvolles Zeitalter kommt, so oder so, aber wir sind jetzt hier um diesen Wandel zu bewerkstelligen. Und unser Geist ist dabei die größte Macht. Wir haben jetzt freie Bahn, unsere Macht umzusetzen und brauchen dafür nur unser Vertrauen in unsere eigene Stärke als Wesen des Lichtes und der Liebe. Bitte keine Zweifel mehr, seid Lichtkrieger und seid euch jetzt schon bewusst, dass die Liebe siegt. Das ist unsere größte Stärke und glückbringende Waffe. Diese Wahrheit bestätigt die Quantenphysik, der Beobachter beeinflusst das Ergebnis (Doppelspaltexperiment). Wir, die Bewussten, die Erwachten, wissen, was wir wollen für alle Menschen, unsere Erde und unsere gemeinsame lichtvolle Zukunft. .

Hoppla, was sagt man denn dazu? Worte der Weisheit und- zumindest einige – klare Ansagen, obwohl es schon außerordentlich  blauäugig ist anzunehmen, unsere “bewussten Wünsche von heute, seien die Realität von morgen” – die Richtung stimmt zwar, aber zuvor, bevor wir in der Lage sind, damit zu rechnen, daß JEDE unserer Gedanken Wirklichkeit wird, wird dafür ein  BEWUSSTSEIN  benötigt, welches klar genug ausgerichtet ist. Derzeit erschaffen wir noch sehr vieles, was WIR NICHT wollen. Aber richtig ist natürlich, je klarer unsere Intentionen, desto klarer werden wir sie in der Wirklichkeit nachgebildet sehen ..

Trotzdem, ein außerordentlich kluger Kommentar, der mich in eine ziemlich lange Gedankenkette reingestoßen sollte. Dabei kamen – unter anderem, zum Vorschein:

image<- Quelle:

Zu denken gibt mir dabei die Tatsache – die im übrigen tagtäglich auf hunderten von “Anti-NWO und Gegenblogs” leicht zu erkennen ist, wie UNSERE GEDANKEN und WORTE, ob nun geschrieben, gedacht oder ausgesprochen,  bezüglich der Neuen Weltordnung für eine “Ausprägung” haben …

Zuerst möchte ich es anhand einiger persönlicher Überlegungen und Erinnerungen beschreiben, obwohl wir sicherlich davon ausgehen können, daß hierbei sehr viele Menschen beteiligt sind, die ziemlich ähnlich dachten/denken ..

Besonders grüblerisch wurde ich, als ich mir in Erinnerung rief, wie ich in den Anfängen der 1990 er Jahre und weiter danach , nachdem ich zumindest ein “grobes Raster” erkennen sollte, natürlich kein Vergleich mit heute, aber bis spätestens 2001 wusste ich ganz gut Bescheid, wie der Hase in Politik, Wirtschaft, Militär und allen weiteren Hauptsträngen einer Gesellschaft lief.

Wir haben oft ziemlich dunkle und deprimierende Dinge hier diskutiert und gemeinsam überlegt, dabei sind wir, im Rahmen der persönlichen Bewusstseinserweiterung, durch viel Angst, Ohnmacht, Wut und Zorn durchgegangen – was ganz sicher WICHTIG gewesen ist, keine Frage, um diese Dinge IN UNS zu wandeln und damit frei von diesen Ängsten zu werden.

image                                                                                      Quelle:– >

Dieser “Werdegang” und Entwicklungsrichtung ist wohl so ziemlich in allen Leuten abgelaufen, oder läuft heute weiterhin in anderen Menschen ab, welche sich mit “Verschwörungstheorien” und ganz allgemein mit Aufklärungsinformationen auseinandersetzen.

Inbegriffen natürlich, ein Haufen Desinformationen  – die aber auch nicht unwichtig gewesen sind, um “Lerne zu unterscheiden” praktisch anzuwenden.

In diesem Kontext möchte ich die harmlose Frage aufwerfen, “ob sich eigentlich mal jemand überlegt hat, inwieweit speziell wir sogenannten “aufgewachten Leute”, an der Unterstützung der “Neuen Weltordnung” beteiligt sind?”

AUA, nicht hauen! NICHT! Das war doch bloß eine Frage – AUUU, hey, ich bin sensibel!

Okay, im Ernst, im völligen Ernst:

Schon des Öfteren habe ich den Verdacht geäußert, daß – zumindest seit 2001, eine große Menge “Verschwörungsszenarien”, eventuell von den NWO Fritzen SELBER, natürlich nicht geschrieben, aber doch in Auftrag gegeben wurden…

Versucht bitte, meinem Gedankengang zu folgen – gäbe es, von einem bestimmten Blickwinkel aus gesehen, etwas noch besseres, als die Menschen dazu zu bringen, einen übermächtigen, ja fast allmächtigen Gegner anzunehmen, der all ihre Geschicke lenkt und der jederzeit, wann es ihm beliebt, ihre Träume und Hoffnungen zerstören kann?

image<- Quelle:

WAS wäre besser geeignet als diese Vorgehensweise, um exakt jene Situation herbeizuführen? Ein wenig “Tavistock Hauspsychologie” dürfte sicher in der Lage gewesen sein, die Wut, den Hass, die negative Geisteshaltung jeder Regierung gegenüber, und daß ein tiefes Misstrauen uns erfassen würde auszurechnen … und um dem etwas “nachzuhelfen”, wurden flugs einige soziale Programme ausgearbeitet, um eine tiefe, kaum zu überbrückende Spaltung auszulösen, die “kleinste Zelle” des Staates betreffend – Mann und Frau.

Wenn ich mir so überlege, in welchem Ausmaß sich bei mir Zynismus zeigte, oder die Dinge ins lächerliche zu ziehen, ja, alles zu VERURTEILEN was mit Regierung, Staat, etc. einherging. Klar, ihr werdet nun sagen, es war berechtigt, was wir sahen erlaubte keine andere Haltung. 

Ist das so? Nein, es gibt IMMER eine andere Haltung, jederzeit, wir sehen es bloß nicht. Weil wir blind von der Wut, der Ohnmacht und der Trauer sind – alles Ausdrücke des Opferbewusstseins.

Der Eindruck von Allmacht war nicht schwierig zu erwecken, gemessen an dem geringen Wissensstand, den wir einst hatten. Nun ist es aber gottlob so, all diese negativen, unterdrückerischen “Neue Weltordnung Furzer” sind ein wesentlicher Bestandteil eines riesigen Entwicklungsprozesses, in unserem dualen Universum.

image                                                                                    Quelle:– >

Wahrlich, sie sind die KRAFT, DIE STETS DAS BÖSE WILL, ABER STETS DAS GUTE ERSCHAFFT! 

Und ich bin fast sicher, die haben nie im Leben damit gerechnet, daß eine gegenteilige Entwicklung eintreffen könnte, jedenfalls bei einigen Leuten, die sich tiefer damit befassten und über die Verschwörung hinausgingen.  Und daß dem viele folgen sollten. Surprise, surprise ..

Was ich damit sagen will, zuerst einmal, bitte nicht vergessen, dies ist eine Möglichkeit, es gibt keinen Anspruch auf Wahrheit von mir, es ist ein Gedankengebäude – aber doch eines, was ein wenig Plausibilität aufweist ..

Hauptsächlich aber geht’s mir darum, daß ich mich aufrichtig Frage, ob meine eigene negative Haltung, zum Weltgeschehen einen Beitrag leistete. Ich will das wirklich NICHT glauben, aber aller Wahrscheinlichkeit nach, vor allem im Hinblick auf die holographische Natur des DaSeins und was ich über die Bildung von Wirklichkeit in Erfahrung brachte, kann ich diese Möglichkeit nicht einfach von mir weisen und schon gar nicht ausschließen.

Und weiters frage ich mich, wie viele Menschen es gibt, die JETZT noch so denken? Wie viel Verantwortung haben wir, wenn wir an die ZUKUNFT denken? Tragen wir zum Weltgeschehen in einer konstruktiven, oder weniger konstruktiven Weise bei?  

Jedenfalls habe ich mir heute, bezüglich all dieser Fragen und Zusammenhänge vorgenommen, auch in DIESER Hinsicht bewusster zu agieren.

image<-Quelle:

Mit einem Präsidenten Obama hat diese ganze Angelegenheit aber keinen Bezug! Er hat als Marionette der NWO nicht mal den Einfluss einer Fingerkuppe. So sind die Fakten, wie sie lange Zeit schon “zementiert” wurden, kein “lichter Einfluss” seiner Seele, könnte daran etwas ändern. Weil der US Präsident an sich, seit Kennedy, einfach NICHTS mehr zu sagen hat … von wegen “Oberbefehlshaber”.

Zuerst müsste sich das komplette System verändern, was nicht bedeutet, dies würde nicht passieren. Klar, passiert es, die Frage ist nur, wie lange dauert das noch ..

Und WENN es dann soweit ist, wird auch ein Obama die Biege machen müssen. Die Menschen werden dann völlig neu anfangen wollen. ABER, die Gedanken von “NELKE” sind insofern wichtig, als sie unsere Bewusstheit ansprechen. Da sollte in jedem etwas “nachklingen”, wenn er/sie den Kommentar liest …

image<- Quelle:

Es wäre jedenfalls schön, wenn wir versuchen würden, wenn so viele Menschen als nur möglich ihre ZWEIFEL, ihre SKEPSIS und ihren WIDERSTAND aufgeben könnten, daß die positiven Dinge die Oberhand gewinnen. Das wird nämlich passieren, aber ERST wenn WIR aufhören damit, Gefühle der Hoffnungslosigkeit, der Resignation, der Ausweglosigkeit und der Entmutigung verbreiten.

Damit will ich niemanden besonderen ansprechen, aber es gibts diese negative Haltung leider und in einem einfach viel zu großem Umfang. Ich kenne sie nur allzu gut, aber wenn ich mich ändern konnte, kann es auch JEDER andere.

Einmal mehr möchte ich darauf hinweisen, daß WIR, daß jeder EINZELNE Mensch wichtig ist, bei allem was wir denken, fühlen, glauben, sagen, hoffen und bangen. Was wir TUN erzeugt “Unterschiede” ..

   Lasst uns künftig immer ein wenig innehalten, bevor wir Gedankenverloren und daher unbewusst, Negativität unterstützen. Wir könnten uns auch gegenseitig dabei unterstützen, einfach, wenn jemandem bei einem Kommentar auffällt, “Hoppla, daß geht aber auch etwas anders" und daß man dies auch SAGT und ANSPRICHT – natürlich im Rahmen freundlichen Miteinanders. (Sonst gibts was hinter die “Löffel” .. Smiley mit herausgestreckter Zunge)

image                                                                                 Quelle:– >

Obwohl dies schon in sehr großem Umfang – hier am Blog, die “Regel” geworden ist, weswegen ich mich wirklich als privilegiert betrachte, mit solchen Freunden und Lesern wie euch. Es ist ehrlich stets eine Freude für mich, eure Kommentare zu lesen, ich lerne auch viel daraus.

Damit möchte ich aber NICHT ausdrücken, daß nun keine negativen Entwicklungen mehr anzusprechen wären! DAS wäre VÖLLIG falsch, damit würden wir erst Recht, alles negative so richtig verstärken! 

Aber WENN möglich,  wer keine Zuversicht und Optimismus fühlen kann, so könnte man aber durchaus die MÖGLICHKEIT in Betracht ziehen, daß die Dinge tatsächlich anders werden. Anstatt vielleicht zu sagen, “daß es jemals besser wird, wird niemals passieren”- könnte man es doch “Ergebnisoffen stehenlassen” und “wir werden ja sehen” sagen ..

Und JETZT, nachdem wir einen doch recht langen Weg gegangen sind, möchte ich abschließend noch einmal, kurz nur, den Faden an jener Stelle meines Beitrages aufnehmen, wo über die  “Pleomorphen Mikroorganismen” gesprochen wurde.

Ihr ahnt womöglich, worauf ich nun hinaus will, klar, sehr weit hergeholt, daß gebe ich bereitwillig zu. Aber Spekulationen sind eine legitime Sache, nicht wahr, Freunde? Jeder braucht ein Hobby, nicht?

image<- Quelle:

Es geht um jenen Spannungszustand zwischen Symbiose und Parasitismus, der pleomorphen Lebensformen, wo die OPPORTUNISTEN die “Entscheidungsträger”, wenn auch ohne dies zu wissen, für die menschliche Gesundheit sind.

Im Blick habe ich dabei, jene Menschen, die ich zuvor in drei Drittel einteilte, klar, reine Willkür, aber der Punkt hierbei ist – ich denke, daß auch der größte Teil der Menschheit Opportunisten sind.

Ganz sich aber, jene Menschen die stets bis zum Schluss warten, bis sie sich zu etwas durchringen und entscheiden – wie etwa bei Wahlen, alleine aus dem Grund, können “Umfragen” schon nicht wahr sein.

Diese Leute warten also, was die ANDEREN sagen, die Mehrheit der anderen, man unterschätze dabei nicht das menschliche Unterbewusstsein, was durchaus fähig ist, dies zu erfassen.

Es mag nun sicherlich eine kühne Behauptung sein, aber vielleicht, nur möglicherweise könnten Leute wie WIR, Menschen die “aufgewacht” sind, das sogenannte Zünglein an der Waage abgeben?

image                                                                                                       Quelle:– >

Ich meine, wenn, anstatt wie vielleicht in früheren Dingen, wo wir gesagt hätten- ach, komm vergiss es, daraus wird nichts werden – weil … – und wir dann einen unseren negativen Glaubenssätze folgen ließen,  wir bei einer künftigen, irgendeinen vergleichbaren Angelegenheit, nun sagen würden –

“Ja okay, es sieht vielleicht etwas schwach aus, aber die Möglichkeit besteht durchaus, daß hier etwas Gutes entsteht”, – daß wir die Dinge in einem mehr Lebensbejahenden Kontext, mit Bereitwilligkeit und Ergebnisoffen, so neutral wie nur möglich betrachten ..

Vielleicht rede ich ja nur totalen Stuss daher,  aber könnte dies nicht ein starkes Potential sein, das Veränderung bewirken könnte? Und daß WIR auf diese Weise, weil nämlich der bewusstere Teil der Gesellschaft(wertneutral betrachtet), vielleicht eine größere energetische Anziehungskraft auf die OPPORTUNISTISCHEN Teile der Bevölkerung haben?

Und je mehr Menschen in die SELBSTLIEBE kommen, sich selbst wahrhaftig und ehrlich annehmen – nicht nur so tun, desto mehr der unentschlossenen, abwartenden Opportunisten werden folgen. (Will haben, will haben .. Zwinkerndes Smiley)

image<-Quelle:

Wie auch immer, meine lieben Freunde, Umdenken tut Not! Persönlich habe ich “Null Bock”, die Verwirklichung irgendwelcher, meiner früheren schwarzen Gedanken zu erleben.

Noch weniger bin ich daran interessiert, diesbezügliche Phantasien anderer Leute mitzuerleben  … nicht daß ich Angst hätte, mir könnte derartiges passieren, nein, sicher nicht, aber ich möchte daß dies NIEMAND miterleben muss.

Konstruktive Gedanken und eine relativ positive Haltung dem Leben gegenüber, haben bestimmt ein viel größeres “Wirk-und Verbreitungspotential” als Zweifel, Skeptik, Misstrauen, Unglauben, Argwohn und ihre sämtlichen, buckligen Verwandten.

In also nun “letzten Worten” gesagt: Auch wenn die sogenannte “Realität” von uns gewisse Zugeständnisse einfordert, könnten wir als Schöpferwesen dennoch und vielleicht sogar trotzig sagen, ich WILL, daß es anders wird! Ich meine, wenn dann doch negative Entwicklungen folgen, wir jedoch haben unser Bestes getan.

Ich glaube, wir haben gute Gründe mit Zuversicht in die Welt zu blicken! Nicht, weil sich bisher viel geändert hätte, dem ist leider nicht so, noch nicht zumindest – sondern weil WIR uns geändert haben. Und damit wird sich ne Menge ändern ..

image                                                                                                     Quelle:– >

JETZT ist die Zeit! Die Fesseln des dualen Universums lockern sich grade, wir wären schön blöd, würden wir das nicht ausnützen, um Dinge und Ansichten einer Änderung zu unterziehen, die längst geändert gehören.

Keinesfalls möchte ich hier Verhaltensregeln aufstellen, daß muss schon jeder für sich selbst tun, aber bevor wir bewusste Schöpfer werden können, sind unsere restlichen Anhaftungen ans  Opferbewusstsein abzuwerfen, wie der tote Ballast, die sie auch sind.

Manchmal, wenn es unmöglich scheint, Zuversicht zu zeigen – fällt mir immer der Spruch ein: Fake It, Til You Make It!  Tue so als ob! Eine Art “Placebo Wirkung”, aber der Punkt ist: Es WIRKT!

 

Quellennachweise:

http://www.poschneider.com/enderlein/index.htm

http://einfachemeditationen2.wordpress.com/2012/11/08/ein-m-flare-lautete-in-den-usa-eine-neues-zeitalter-ein/

http://www.torindiegalaxien.de/1112/wahl-obama.pdf

http://www.psychologytoday.com/blog/the-empathic-misanthrope/201109/fake-it-til-you-make-it

———————————————————————————————————————-

Alle Artikel auf meiner Website dürfen bei Nennung des Autors und Linksetzung der Website, gerne und jederzeit kopiert und weiterverteilt werden. Ausgenommen davon sind Gewerbliche Interessen, wie etwa einen dieser Artikel in diversen Medienpublikationen zu veröffentlichen, bedarf der Genehmigung des Autors. Kontakt über E-Mail

105 Kommentare

  • Mensch, lieber Stefan! Was für ein toller Artikel – der Durchbruch nach einer schweren Geburt – auch für mich die letzten zwei Wochen.

    Hier ein paar meiner Eindrücke und Ideen dazu.

    Unsere bewussten Wünsche von heute, sind die Realität von morgen. Und da wir gemeinsam ein großes Bewusstseinsfeld bilden und Obama an der vordersten Front der Realitätserschaffung steht, sollten wir alle, die sich dieser Zusammenhänge bewusst sind, viel positive Energie, alle unsere liebevollen Wünsche und bisher unerfüllten Träume in seine Richtung senden. Je mehr Menschen bewusst dies tun, umso höher ist die Chance zum Wandel.

    DAS „schreit“ mir geradezu aus der Seele und daher mein Aufruf in diese Richtung die letzten Tage. Wenn Obama eine Marionette ist: sehr gut. Dann kann er auch von denen gespielt werden, die „das Gute“ bewirken wollen. Das ginge mit einem, der aus eigener Kraft „das Böse“ verkörpert nicht so leicht…

    Da sich anscheinend mehr mit diesen Gedanken gerade auseinandersetzen, stimmt mich das optimistisch, dass wir auf einem Guten Weg in die Zielgerade sind…

    Wir, die Bewussten, die Erwachten, wissen, was wir wollen für alle Menschen, unsere Erde und unsere gemeinsame lichtvolle Zukunft.

    Hoffentlich wissen wir´s😉 Es zu Äussern haben wir uns wohl letzte Woche eher weniger getraut, als ich nach entsprechenden Gedanken fragte…
    Ich war verärgert – auch über mich selbst, weil ich es nicht schaffte, hier einen freudvollen Ansatz zu finden und einen Stein in´s Rollen zu bringen.

    Dieser Artikel und auch das Buch, welches ich gestern und heute gelesen habe, hat mich wieder auf eine freudvolle Spur zurückgebracht.

    In diesem Kontext möchte ich die harmlose Frage aufwerfen, “ob sich eigentlich mal jemand überlegt hat, inwieweit speziell wir sogenannten “aufgewachten Leute”, an der Unterstützung der “Neuen Weltordnung” beteiligt sind?”

    Der Gedanke ist nicht so abwegig – denn unsere Gedanken schaffen Realität, Worauf wir unseren Fokus richten, dem geben wir Energie. Deswegen war meine Ausrichtung schon lange, nicht den huntertausendsten kleinen Beweis für die „Verschwörung“ zu finden und analysieren, sondern es einfach irgendwann „zu wissen“, dass es so ist und vielleicht seinen Sinn hat und den Fokus auf die schönen Dinge zu lenken, das was einen (persönlich) weiterbringt und Freude macht. Würde die Menschheit aufwachen, OHNE dass die Umgebungsbedingungen etwas unangenehm sind?

    Und weiters frage ich mich, wie viele Menschen es gibt, die JETZT noch so denken? Wie viel Verantwortung haben wir, wenn wir an die ZUKUNFT denken? Tragen wir zum Weltgeschehen in einer konstruktiven, oder weniger konstruktiven Weise bei?

    Genau dieser Gedanke trieb mich auch die letzten Wochen…

    …ERST wenn WIR aufhören damit, Gefühle der Hoffnungslosigkeit, der Resignation, der Ausweglosigkeit und der Entmutigung verbreiten.

    Dieses Buch kann dabei sehr helfen, finde ich: http://wissenschaft3000.files.wordpress.com/2012/01/inuakiner_aus_dem_orion.pdf -> Bitte, Stefan, ließ Du es auch – es passt zu unserer Denkweise!! Prüfet alles, das Gute behaltet…

    …könnte man es doch “Ergebnisoffen stehenlassen” und “wir werden ja sehen” sagen ..

    Das von DeeDee im Kommentar verlinkte Channeling zu Sandy & Obama will ich mal gleich in diese Rubrik einordnen. Ich muss – mit meinem begrenztem Verständnis – nicht mit allem konform sein. Trotzdem kann ich meine Zustimmung zu den Teilen geben, die etwas schönes versprechen, auch wenn ich mir manche Details gerade anders vorstelle. Das ist aber in dem Moment nicht wichtig. Wichtig ist, was die Freude nährt und wo einem das Herz aufgeht. Insofern übernehmen wir mit unseren freudigen Gedanken die Marionette Obama und geben auch lieber Gedanken die Macht, dass er doch was zu sagen hat, dass sich auch sein Herz öffnet und er seinen wertvollen Beitrag leisten kann, die Welt zu verbessern…. ODER?!? Wenn er am Ende garkein Herz haben sollte, waren die guten Gedanken auch nicht umsonst!!

    Es mag nun sicherlich eine kühne Behauptung sein, aber vielleicht, nur möglicherweise könnten Leute wie WIR, Menschen die “aufgewacht” sind, das sogenannte Zünglein an der Waage abgeben?

    JAAAA, denn ich habe mal gehört, es gibt 3% aufbauende, 3% abbauende und 94%(!) opportunistische Mikroorganismen. Es reicht also wirklich nur eine Nuance um den 1-2% in die Minderheit geratenen wieder zur Mehrheit über 3% zu verhelfen… – dann macht´s schwupps und alle anderen 94% „Opportunisten“ sind auf unserer Seite!!! Also: das (Basen-)Millieu ist daher ganz entscheidend. Wir müssen UNSER Millieu verbessern – im Leben wie im Körper. Ausgleich zwischen den Spannungen, die Kluften neutralisieren. Ob Gott auch Basenpulver auf uns streut…😉

    aber könnte dies nicht ein starkes Potential sein, das Veränderung bewirken könnte? Und daß WIR auf diese Weise, weil nämlich der bewusstere Teil der Gesellschaft(wertneutral betrachtet), vielleicht eine größere energetische Anziehungskraft auf die OPPORTUNISTISCHEN Teile der Bevölkerung haben?

    Absolut. Sie sehen sich „nach den Starken“ um. Das waren früher die Materialisten und Kämpfer, die einen gangbaren Weg zeigten. Jetzt sehen wir, dass diese Wege zusammenbrechen und nun können wir uns als „die Starken“ anbieten, die Wege und Perpektiven anzubieten haben.
    Der Gedanke erfüllt mich mit Freude und ein Gefühl von „hibbeliger Euphorie“ steigt auf…🙂

    SUPER, einfach SUPER Deine heutigen Gedankengänge!!!
    Bitte weiter auf dieser Welle surfen…!

    Gefällt mir

    • Hallo Florian,

      Freut mich, daß dir der Beitrag gefällt.
      Wenn dir die Inuakinder vom Orion zugesagt hat, dann bestimmt
      auch „Flavio-ich komme aus der Sonne“ –

      Das von DeeDee im Kommentar verlinkte Channeling zu Sandy & Obama will ich mal gleich in diese Rubrik einordnen. Ich muss – mit meinem begrenztem Verständnis – nicht mit allem konform sein. Trotzdem kann ich meine Zustimmung zu den Teilen geben, die etwas schönes versprechen, auch wenn ich mir manche Details gerade anders vorstelle. Das ist aber in dem Moment nicht wichtig. Wichtig ist, was die Freude nährt und wo einem das Herz aufgeht. Insofern übernehmen wir mit unseren freudigen Gedanken die Marionette Obama und geben auch lieber Gedanken die Macht, dass er doch was zu sagen hat, dass sich auch sein Herz öffnet und er seinen wertvollen Beitrag leisten kann, die Welt zu verbessern…. ODER?!

      Also ich würde sagen ODER ..😀
      DeeDees s Reaktion verstehe ich da aber sehr gut, es ging mit nicht anders!
      Es besteht eineminent wichtiger Unterschied, Vertrauen oder Zuversicht zu zeigen, oder einem
      „Windei“hinterherzulaufen .. was noch ein sehr harmloser Ausdruck dafür ist.
      Es trägt die eindeutige „Handschrift“ von Mossad und Co. – ich meine einfach, daß unser Denken
      die REALITÄT spiegeln sollte – wenn die Dinge schlecht sind, sind sie nunmal SCHLECHT!

      Das auszublenden ist keine „lichtvolle Handlung“, sondern würde eher davon zeugen,
      daß wir nicht aufmerksam sind.

      Jeder von uns hat seine persönliche Verantwortung, was und wie wir denken, daß kann
      und soll uns ja auch keiner abnehmen.
      Super aber, daß du genaue Zahlen bezüglich der Mikroorganismen hattest, mir sind
      sie entfallen, ich wusste das mal, daher hab ich mir mit meiner Drittelung beholfen..😳
      (hab ja auch gesagt, is nur en Annäherung ..)

      94 % Opportunisten! WOW! So genau übertragbar wirds aber nicht auf uns
      Menschen sein …😉
      Da gibts noch mehr … vom „anderen Schlag“ ..

      lg,😉

      Gefällt mir

      • Lieber Stefan,

        ich laufe ja keinem Windei hinterher (es stellt sich ohnehin manchmal die Frage, was Channelings bringen) – viel wichtiger ist es doch, dass wir Hoffnung schöpfen um den „letzten Meter bis in Ziel“ nicht schlapp zu machen und die Freude verlieren.

        Mir geht´s besser damit, auch in einem Obama das Gute und die Möglichkeit, dass er sein Herz öffnet, anzunehmen, als andersrum. Von irgendwelchen Details wie Mossad habe ich keine Ahnung. Auch die spielten die Ihnen zugedachte Rolle in der letzten „Krimi-Folge“ Erde.
        Und Du weisst ja, dass selbst ein wissenschaftliches Experiment „die Erwartungen des Wissenschaftlers erfüllt“. Wir können den Wandel bewirken – je nachdem, WIE wir (und in der Summe die Masse) im Moment auf etwas schauen.

        Und ich glaube sogar, dass die Zahlen 3% 94% 3% die Realität mehr trifft, als die Drittelregelung.
        Im Moment steuern wir „Lichtbringer“ souverän die 3% an, während die „Bösen“ Anteile verlieren und in Kürze in die Minderheit abrutschen.
        Wenn Du von 13 Familien ausgehst, dann sind das nicht „mehr vom anderen Schlag“. Sie SIND in der Minderheit – ihnen folgen nur im Moment die „Opportunisten“. Einem „bösen“ Finanzbeamten oder Gefängnisdirektor in Guantanamo ist es glaub´ ich egal, wessen Anweisungen er ausführt. Sie sind eigentlich neutral, machen halt ihren Job und helfen denen, die gerade die Oberhand haben.

        Mit dem „Bewusstseinssprung“ werden sich die Gegebenheiten und Spielregeln wohl ändern. Sicherlich auch dahingehend, dass sich nicht mehr 94% für alles einspannen lassen, sondern eigene bewusste Ideen entwickeln und miterschaffen, was sie SELBST wollen. Ich glaube, dass „die Schwingung“ dann einfach so ist, dass alles, was nicht vom Gedanken der Einheit und Liebe geprägt ist, nicht mehr in unserer Gegenwart bestehen kann, weil es eine andere Resonanz hat.

        Gefällt mir

        • Ja, das sind wir uns einig, Florian😉

          Mit dem “Bewusstseinssprung” werden sich die Gegebenheiten und Spielregeln wohl ändern. Sicherlich auch dahingehend, dass sich nicht mehr 94% für alles einspannen lassen, sondern eigene bewusste Ideen entwickeln und miterschaffen, was sie SELBST wollen. Ich glaube, dass “die Schwingung” dann einfach so ist, dass alles, was nicht vom Gedanken der Einheit und Liebe geprägt ist, nicht mehr in unserer Gegenwart bestehen kann, weil es eine andere Resonanz hat.

          DAS ist das Ziel! Aber dies wird nicht Ende 2012 erledigt sein, sondern beginnt dann erst richtig.
          Es wird aber leichter sein ..

          Lassen wir das, was Obama betrifft mal so stehen,
          wenn du dich damit wohler fühlst, dann mach doch-
          kein Problem ..😉

          lg,

          Gefällt mir

    • Florian erneut,
      Hab vergessen: wegen Obama

      Es dürfte vergebliche Liebesmüh sein, da irgendwelche Gefühle
      reinzugeben, wenngleich das jedem freisteht.
      Obama hat KEINE Macht, es ist ein Märchen für Erwachsene ..
      Ich wünsche ihm sicher alles Gute, möge er lange leben
      und hoffentlich heil aus dieser Geschichte rauskommen

      Was der Mann tut, ist, er präsentiert – und zwar die Leute, die ihn dafür bezahlen.
      Er lügt uns allen die Hucke voll, indem er jene Leute GUT aussehen lässt – funzt eh schon lange nicht mehr.
      Obama trägt keine Schuld in dem Sinne, weil er die Kriege weder führt, oder auch nicht plant.
      Er unterschreibt aber willig jeden Wisch, der ihm unter die Nase gehalten wird ..

      Wenn nun „die Guten“ an s Ruder kämen, würde sie als erstes wohl diese Puppe ersetzen
      und nicht mit ihr weitermachen, daß wäre doch nicht logisch, dann
      wären sie nicht besser, wie die anderen ..

      Obama ist kein Guter, er ist eigentlich gleichgültig ..

      lg,

      Gefällt mir

      • wenn alle erwarten, dass er gut ist, wird er es sein, sobald den derzeitigen Strippenziehern die Macht entschwindet und somit sich Ihre Erwartungen den unseren unterordnen müssen. (Denk´ an die Wissenschaftler, die ihr Forschungsergebnis entsprechend Ihrer Erwartun beeinflussen!!)
        Sollte er nicht willens oder in der Lage sein, die Gute Rolle zu spielen und Gutes zu tun, dann hätte die Erwartung der Masse, dass er ein Guter ist, zumindest den Effekt, dass er sich nicht mehr in seiner Position halten kann und abdanken muss, weil er nicht mehr in der passenden Resonanz steht.
        Letztlich ist es ja für uns JETZT HIER unwichtig – aber ich finde es einfach sympathischer, wenn ich es mir so vorstellen kann, dass niemand entscheidender dem Wandel mehr im Wege steht.

        Und à propos „New World Order“: sie wollen uns weißmachen, dass SIE es in der Hand haben, die Welt neu zu ordnen *wahnsinnigangsthab ;-)* und täuschen damit eine Macht vor, die sie überhaupt nicht haben. In Wirklichkeit ordnet sich die Welt gemäß kosmisch-spirituellen Gesetzmäßigkeiten neu….

        Gefällt mir

      • Hallo Florian

        Du hältst dich viel bei solchen Figuren auf… ?

        Und du hattest 4 Jahre die Möglichkeit die erwarteten Früchte zu suchen. Ich denke, zum einen, daß Hussein nicht weitere 4 Jahre aktuell sein wird und daß du auch weiterhin vergeblich suchen wirst.

        Zu beachten ist auch seine Blutlinie!, so erscheint er nicht nur als Marionette.

        Es gibt schöneres und wichtigeres als dieser Typ.

        LG

        Gefällt mir

        • nein, nein, Bernd – da ist wohl ein falscher Eindruck entstanden – es war nur ein Beispiel für Stefans Vorschlag

          Damit möchte ich aber NICHT ausdrücken, daß nun keine negativen Entwicklungen mehr anzusprechen wären! DAS wäre VÖLLIG falsch, damit würden wir erst Recht, alles negative so richtig verstärken!

          Aber WENN möglich, wer keine Zuversicht und Optimismus fühlen kann, so könnte man aber durchaus die MÖGLICHKEIT in Betracht ziehen, daß die Dinge tatsächlich anders werden. Anstatt vielleicht zu sagen, “daß es jemals besser wird, wird niemals passieren”- könnte man es doch “Ergebnisoffen stehenlassen” und “wir werden ja sehen” sagen ..

          Ich habe meine Aufmerksamkeit längst von der Politik und all den Machenschaften abgewandt und lese auch nur noch selten Channelings – das verlinkte nur „interessehalber um hier mitreden zu können“😉

          Mir ist es wichtiger, den Fokus darauf zu lenken, was wir in unserem Leben erfahren und erschaffen wollen. Obama spielt da keine Rolle – wie gesagt nur ein Beispiel, wie ich das, was Stefan hier vorgeschlagen hat, auf den „nächstbesten Fall“ anwenden könnte.

          Wir sind ALLE EINS – ausser die Anderen, die Bösen – die gehören nicht dazu, oder???

          Gefällt mir

          • Wir sind ALLE EINS – ausser die Anderen, die Bösen – die gehören nicht dazu, oder???

            Ach, das schon wieder – klar, wir entstammen alle derselben QUELLE,
            aber das bedeutet NICHT, ich muss alles gut finden was einer tut.
            Ich werde sein göttliches Sein respektieren, aber wenn seine Egobasierte
            menschliche Identität Scheixxe baut, dann IST daß Schei xx e!!😉
            Mit Verlaub gesprochen ..😛

            lg,
            So tschüssikowski, Medizeit

            Gefällt mir

            • Wir „müssen“ weder was gut noch etwas schlecht finden. Wir können uns in Anbetracht der jeweils vorherrschenden Bedingungen jedoch entscheiden, wie wir uns dazu verhalten und welche (neue) Wahl wir treffen ggfs. etwas zu verändern, wenn es und nicht gefällt. Ob wir jetzt einen Obama gut oder schlecht finden, ändert für uns – hier und jetzt in Deutschland ode Österreich – nichts – es sei denn, dass wir uns vielleicht in Gedanken vergiften, wenn wir ihn allzuschlecht finden….🙂

              Gefällt mir

              • Nö, Florian

                Ob wir jetzt einen Obama gut oder schlecht finden, ändert für uns – hier und jetzt in Deutschland ode Österreich – nichts – es sei denn, dass wir uns vielleicht in Gedanken vergiften, wenn wir ihn allzuschlecht finden….🙂

                DAS ist n Irrtum, die wahrgenommene Realität deiner Gedanken vergiften deinen Geist NICHT.
                Außer du lässt es permanent im Kopf kreisen ..😛

                lg,

                Gefällt mir

      • Ja dann ist gut Florian

        „Wir sind ALLE EINS“ richtig

        – „ausser die Anderen, die Bösen – die gehören nicht dazu, oder???“

        Die Anderen gibt es nicht – wir sind alle Eins!

        LG

        Gefällt mir

    • Hi Florian,
      „Wichtig ist, was die Freude nährt und wo einem das Herz aufgeht.“

      Na klar, stimmt das. Nur in diesem Text sind diese Passagen extra zur Erzeugung von Zustimmung und Beruhigung eingeflochten. Psychotricks…Die Grundaussagen sind ganz andere, und die nehme ich auch alle auf.
      Davon kann umso mehr ungefiltert ins Unterbewusste eindringen, je mehr meine Kritikfähigkeit durch schöne Sätze geschwächt wird. Habe ich jedenfalls so verstanden^^.
      LG, Dee Dee

      Gefällt mir

      • YEP, DeeDee

        Davon kann umso mehr ungefiltert ins Unterbewusste eindringen, je mehr meine Kritikfähigkeit durch schöne Sätze geschwächt wird.
        Habe ich jedenfalls so verstanden^^.

        DAS hast du sehr gut verstanden, sehr genau sogar.
        Zuckerwatte Esoterik kann durchaus gefährlich sein ..

        lg,😉

        Gefällt mir

    • Die Mikrobe ist nichts, das Milieu ist alles. Das hat bereits der Mikrobenforscher Prof. Dr. Antoine Béchamp erkannt. http://www.vitalstoff-journal.de/fakten-und-widerreden/krankheiten/die-mikrobe-ist-nichts-das-milieu-ist-alles-ein-aufsatz-von-kristina-peter/
      Übertragen auf Staaten bedeutet das: Die Regierung ist nichts, das kollektive Bewusstsein ist alles.
      Das heißt Revolutionen und Regierungswechsel bringen im Grunde nicht viel, wenn sich das kollektive Bewusstsein nicht verändert. Politische Veränderungen sind lediglich die Folge von meist marginalen Veränderungen des kollektiven Bewusstseins. Die Regierungen wissen natürlich, dass das kollektive Bewusstsein der eigentliche Regierungschef ist. Deshalb versuchen sie mit gleichgeschalteten Medien, das kollektive Bewusstsein in ihrem Sinne zu beeinflussen, um sich an der Macht zu halten – durchaus mit einem gewissen Erfolg. Die Medien erreichen jedoch nur einen oberflächlichen Bereich des kollektiven Bewusstseins. Das sieht man z.B. daran, dass Medienkampagnen nicht in der Lage sind, Kriminalität und Terrorismus oder Arbeitslosigkeit und Inflation gleichzeitig zu senken. Hingegen ist das mit den Programmen der Transzendentale Meditation zuverlässig und berechenbar möglich. (Maharishi-Effekt: http://www.lebensqualitaet-technologien.de/maharishi-effekt_und_weltfrieden_f.html#Anchor-22112, http://www.lebensqualitaet-technologien.de/maharishi-effekt_und_weltfrieden_f.html#Anchor-Neu-51759, http://www.lebensqualitaet-technologien.de/maharishi-effekt_und_weltfrieden_f.html#Anchor-18721). Daran wird deutlich, dass Gruppen von TM-Meditierenden etwas vollbringen können, was jenseits der Macht der Regierenden ist, ja sogar, dass das Verhalten der Regierenden durch diese Gruppen systematisch verbessert werden kann. Der Anteil der TM-Meditierenden, die das bewirken, ist verschwindend gering: 1% der Bevölkerung oder sogar nur die Quadratwurzel aus einem Prozent, wenn die Gruppe gemeinsam auch noch das TM-Sidhi-Programm und Yogisches Fliegen ausübt.
      Mit der Verbesserung des kollektiven Bewusstseins durch die großen Gruppen von TM-Meditierenden und vor allem von Vedischen Pandits wird sich automatisch das Verhalten der Regierenden ändern. Diejenigen, die sich nicht im Sinne des Naturgesetzes ändern können oder wollen, werden ausgewechselt und können von Glück sagen, wenn sie nicht wegen Korruption, Amtsmissbrauch oder Hochverrat hinter Gittern landen.

      LG Klaus

      Gefällt mir

      • interessant – der Gedanke des Gleich.gültig.seins in Bezug auf Bewusstsein von Volk und Regierung😉 – und die verordneten „Brot und Spiele“ um das Sauersein, sich nie satt fühlend, so richtig anzutreiben. Oder umgekehrt, wie wir das uns fernhalten.

        Gefällt mir

  • Hallo all ihr lieben Seelen hier🙂

    komme eben erst so langsam “ aus meiner dunklen Höhle “ wieder hervor. Stefan schreibt:
    “ Lasst uns künftig immer ein wenig innehalten, bevor wir Gedankenverloren und daher unbewusst, Negativität unterstützen. Wir könnten uns auch gegenseitig dabei unterstützen, einfach, wenn jemandem bei einem Kommentar auffällt, “Hoppla, daß geht aber auch etwas anders“ und daß man dies auch SAGT und ANSPRICHT – natürlich im Rahmen freundlichen Miteinanders. “
    Das hast du toll gesagt mein Freund! – Daher sitze ich hier auch noch etwas mit gesengtem Kopf und es tut mir sooo leid das ich bei euch “ für Aufruhr und Sorge “ mich habe so gehen lassen. Ich entschulduge mich zutiefst das ich hier wahrscheinlich “ zuviel un-bewusste Negative Energien versprüht habe „, tut mir wirklich leid. War mir bei manch einer Aussage wirklich nicht mehr bewusst was ich dadurch event. auch euch an Negativen Energien zukommen gelassen habe.
    Bin seit letzten Dienstag bis ca.am Freitag “ durch meine eigene Hölle gegangen „, so tief hats mich runtergezogen. Ich bin einem Druck ausgesetzt, der auch noch familiär verstärkt wird und der mich aufzufressen drohte, bohhhhh fast schon unglaublich. Als wenn mir jemand am Die.morgen eine “ dunkle unsichtbare Glocke übergezogen hatte “ in der nur noch negative Gedanken und Gefühle HERRSCHTEN und diese mich in ihr gefangen hielten. Ich war teilweise völlig von Sinnen, konnte keine klaren Gedanken mehr fassen und war von Wut und Zorn und meiner eigenen Un-fähigkeit, ich schaffe nie was im Leben, so dermaßen angefüllt, bohh das mir fast meine ganze Lebenskraft geraubt hat.
    Ziel-los und Sinn-los war plötzlich ALLES für mich geworden und meine kommunikation mit
    “ der geistigen Welt “ war wie weg geblasen, hab auch jetzt noch eine wenig “ Zweifel „.
    Fühlte mich und auch jetzt noch von “ denen da oben sooo ALLEIN gelassen „, so als ob es jenen völlig egal ist wie es mir geht. Warten und Ab-warten war noch NIE meine Stärke,
    halt leider immmer das Gegenteil davon, Un-geduld und Un-ruhe!, will immer alles sofort was ich mir wünsche, möchte und hoffe, ja das was ich will! – Und kommts nicht so prompt dann werde ich so sauer und wütend, ja “ so trotzig wie ein kleiner Junge “ und fange alles an zu “ verfluchen „. Das trifft im moment hauptsächlich auf meine “ unzufriedene momentane Arbeit (Geld) und auf meine erhoffte, erwartende Antwort von einer Firma hier in der Nähe…….aber das dauert und dauert………………… bohhh das zerreißt mich innerlich.
    Ich habe mit so vielen “ Dingen dieser Welt, dieses un-menschlichen Systems schon länger innerlich GE-BROCHEN !!! “ Religion, Wirtschafts-system, Politisch, MassenMedien……etc,
    mich sozusagen “ geistig aus-ge-klinkt, die Gitter dieses geistigen Gefängnisses aus-einander-gerissen “ und durfte darüber hinaus all die bisher “ neuen Welten kennen lernen, die all Unser Leben in wahrheit noch umgeben, laso das zw.Himmel und Erde noch soviel “ altes und NEUES “ existiert, mir also ein WISSEN durch WAHRNEHMUNG und ERFAHRUNG an-eignen, das der OBERSUPERKNALLER ist😉.
    Es ist bei mir wohl nur noch das “ unmenschliche AUßEN “ – SYSTEM das mich manchmal zur Verzweiflung treibt.
    Und da hat die liebe Petra Herzele was ganz tolles geschrieben :

    “ Neuerdings stelle ich fest, es gibt zwei Arten von Menschen. Eine Gruppe ist die mit begrenzten Bewußtsein; das heißt, Leute die nur ihren eigenen Lebensraum sehen, dazu gehören sie selbst und die kleine Gruppe die sie umgibt. Eine Veränderung der Welt will diese Gruppe nicht, sie bemerken die katastrophalen Zustände der Welt nicht. Die anderen haben ein erweitertes Bewußtsein, diese sehen die Probleme der Welt und leiden darunter. Diese Gruppe will eine Veränderung und ein positives Leben für alle, weil sie wissen was Mitgefühl ist.
    Ein Bewußtseinswandel wäre somit auch, daß immer mehr Menschen ihre Augen öffnen und sehen das diese Welt, so wie sie ist, für sehr viele nicht lebenswert ist.


    Es ist immer wieder schön zu sehen; wie auf dieser Seite hier; dass es Menschen gibt die mehr sehen, als nur ihr normales begrenztes Blickfeld. Das gibt Hoffnung.

    Ich bemerke wie Stefan auch, dass irgendetwas In Mir und Mit Mir vor sich geht. Meine Körperwahrnehmung hat sich stark erhöht, ich kann deutlich spüren, dass meine inneren Gefühle wie z.b. Angst, echte reale Schmerzen hervorrufen. Äußere körperliche Schmerzen haben sich gewandelt (sind verschwunden) und zu inneren Gefühlsschmerzen geworden, die mindestens genauso schlimm sind, wie die äußeren. Körperliche Krankheiten könnten tatsächlich innere Seelenschmerzen sein, die man über die Dauer seines Lebens verdrängt hat und die jetzt langsam zum Vorschein kommen um verarbeitet zu werden. Diese Welt ist schwer Gefühlskrank, weil man bisher dem materiellen Konsum mehr Beachtung geschenkt hat, als den Gefühlen eines Menschen. Aber vielleicht sind es Gefühle, wie Freude, Liebe, Glück, die das wahre Leben ausmachen und nicht was bzw. wieviel man hat oder was man ist, so wie das bisher der Fall ist. Ein Umdenken in diesem Bereich, wäre schon ein Riesen Wandel des Bewußtsein.

    Vielen lieben dank “ unsere liebe Herzele🙂 “ du hast mir aus der seele gesprochen,
    und daher NOCH MAL :

    „Meine Körperwahrnehmung hat sich stark erhöht, ich kann deutlich spüren, dass meine inneren Gefühle wie z.b. Angst, echte reale Schmerzen hervorrufen. Äußere körperliche Schmerzen haben sich gewandelt (sind verschwunden) und zu inneren Gefühlsschmerzen geworden, die mindestens genauso schlimm sind, wie die äußeren. Körperliche Krankheiten könnten tatsächlich innere Seelenschmerzen sein, die man über die Dauer seines Lebens verdrängt hat und die jetzt langsam zum Vorschein kommen um verarbeitet zu werden. Diese Welt ist schwer Gefühlskrank, weil man bisher dem materiellen Konsum mehr Beachtung geschenkt hat, als den Gefühlen eines Menschen. “ – Ja das ist auch meine jetzige GE-FÜHLTE GEDANKEN und KÖRPERWELT !!! – danke, danke, danke🙂

    Ich will nun vermehrt darauf achten “ was ich alles so aus-sende “😉 und möchte den alten “ Jammerlappen in mir zu Grabe tragen „, ich weiß es ist nicht immer so leicht, wills aber jedenfalls versuchen.
    Ich habe eure “ Anteilnahme, Ratschläge und Hilfen “ i.d.l. Tagen gar nicht wahr-nehmen können, kommt erst jetzt solangsam bei mir an, vielen lieben dank , ich habe euch alle in meinem Herzen🙂

    VERTRAUEN, HOFFNUNG und ZUVERSICHT, ja das fehlt mir leider des öfteren wenn ich nicht mehr weiter weiss und ich ergänze dazu gerne die Worte GLAUBE, LIEBE und HOFFNUNG mögen immer bestehen bleiben und sich weiter VER-STÄRKEN🙂

    bin ehrlich im moment ein wenig “ am zittern “ innerlich, bewegt immer wieder auch von euren Gedanken und Gefühlen. Und das ist MEHR ALS GUT SO 🙂
    Hoffe nun wieder “ mehr Licht in mich hinein zu lassen “ um auch ein wenig mit dazu beitragen zu können, diese WELT zu verändern, zu er-neuern, damit WIR ALLE eines Tages es hinaus-schreien können “ JAAA, WIR SIND ENDLICH FREI !!! “ , frei von all diesen künstlich erzeugten Illussionen, die sich angeblich L E B E N nenen.

    So und jetzt einen schönen Sonntag euch allen, Helmut

    Gefällt mir

    • Hey, Schätzchen😉
      Daher sitze ich hier auch noch etwas mit gesengtem Kopf und es tut mir sooo leid das ich bei euch ” für Aufruhr und Sorge ” mich habe so gehen lassen. Ich entschulduge mich zutiefst das ich hier wahrscheinlich ” zuviel un-bewusste Negative Energien versprüht habe “, tut mir wirklich leid. War mir bei manch einer Aussage wirklich nicht mehr bewusst was ich dadurch event. auch euch an Negativen Energien zukommen gelassen habe.

      Jetzt komm`mal bitte wieder runter, lieber Helmut, daß ganze ist NICHT auf dich zu münzen!
      Es gibt auch echt KEINEN Grund, dich entschuldigen zu müssen. Es hat wohl jeder gesehen,
      wie es dir geht – damit hat dies alles nichts zu tun.
      Wer sich schlecht fühlt, sollte es auch artikulieren, sonst gehts dir
      NOCH schlechter .. die Wirklichkeit darf NICHT geleugnet werden,
      wenn doch, bezahlen wir den Preis dafür ..

      Kopf hoch, mein Alter, du schaffst das schon, nach jedem Berg, kommt ein Tal!😉
      Knuuutsch!

      Gefällt mir

    • Vielen Dank lieber Stefan für den tollen Artikel,
      lieber Helmut,ich habe die Engel zu Besuch und muss sie um 20.00 weiter verschicken,es hat keiner sich gemeldet diesbezüglich,wenn Du willst kommen sie Freitag 20.00 zu dir, der Weg dauert 5 Tage bei den,bleiben bei Dir 3 Tage,in der Zeit müsstest Du sie empfangen,eine gesegnete Kerze anbrennen,ein Platz für sie ausrichten,eine Blume hinstellen,ein Briefumschlag mit 3 Wünschen hinlegen und ein Apfel drauf.Nach 3 tagen müsstest Du sie weiter schicken an die guten Bekannten .🙂 Bitte nicht denken ich hab sie nicht alle.
      LG
      Galina.

      Gefällt mir

    • Hallo Helmut 🙂 ,

      freue mich, daß du das schlimmste Tief überwunden hast.
      und Steven hat das ja auch gesagt, es gibt nichts für was du dich entschuldigen musst.

      Zur Negativität, auch schon gut beschrieben von Aurianne …
      Es ist wichtig zu wissen, daß du es in der Hand hast,
      dich nicht mehr selbst zu verletzen.

      „… und war von Wut und Zorn und meiner eigenen Un-fähigkeit, ich schaffe nie was im Leben, so dermaßen angefüllt, … “
      Davon war „ich schaffe nie was im Leben“ ein negativer Gedanke

      Solche negative Gedanken dir selbst gegenüber, kannst du stoppen.

      Es ist wie eine Wiederholschleife, die nur du auflösen kannst. Lasse das also nicht mehr zu, daß ein Teil von dir schlecht über dich denkt. … Vor lauter Gewohnheit, kommen die Gedanken immer wieder, aber mit etwas Konzentration darauf, kannst du diesem Verräter (vielleicht ist er ein Opportunist wie Steven beschrieben hat, oder ein Kollaborateur 😉 ), verbieten schlechte Gedanken über dich selbst zu denken.

      Das Gefühl, vielleicht das der Ohnmacht, des Zorns das darfst du erleben (der Kanal dafür ist nicht eine Faust-Recht-Aggression gegen einen anderen). Erst dann kannst du es loslassen, wenn es er.LEBT ist.

      Aus meiner Erfahrung hat sich ein negatives Gefühl (Zorn, Ohnmacht und Unwissen, Manipulation) über 20 Jahre gehalten und irgendwann organisch patogen niedergeschlagen. Bei der Auflösung hat es gereicht, dieses Gefühl so zu erleben, als wäre es JETZT. Ich habe vorsichtshalber zusätzlich ein Verzeihen am Indianerlagerfeuer nachempfunden, um dem Loslassen einen freien Raum zu geben, mit den damals beteiligten.

      Liebe Grüße Petra

      Gefällt mir

  • Moin Steven

    Danke, daß du so offen deine Gedanken und Gefühle mit uns teilst.

    „zu schädlichen Bakterien, die Krankheiten begünstigen und auslösen“

    Sorry, das glaube ich nicht.

    Wenn man nun sagt im Kleinen, wie im Großen, könnte man daraus schließen, daß es bei den Erkenntnissen im Großen ebenso an Grundlagen mangelt. 😉

    Wie die falsche Sicht im Materialismus, in der Getrenntheit, sich immer weiter entwickelt, kann man auch anhand der Sprache und ihren Ausdrucksformen erkennen.

    Früher fragte der Arzt zum Beispiel, „Was fehlt Ihnen?“ und „erstaunlicherweise“ sagt der Patient meist, „Ich habe…“ (mich Angesteckt, habe mir eine Grippe eingefangen und was es noch so tolles zu geben scheint)!

    Nein er hat eben nicht, was der Arzt früher wohl noch wußte, wenn er fragt „Was fehlt“?

    Das Fehlen, das Verdrängte, das nicht Ich-sein im Bezug auf etwas…, also nicht mehr „ganz“ sein, hat sich im Körper Manifestiert und drückt sich als Symptom auf diese und jene Art und Weise aus.
    Dies muß der Patient finden, verarbeiten, verdauen und sich damit wieder verbinden, um wirklich gesunden zu können.
    Also mit anderen Worten, die Trennung erkennen und überwinden, um wieder die Einheit herzustellen. So man abgesehen vom Sündenfall von Einheit sprechen mag.

    Also, die Dinge werden schon im Sprachgebrauch verdreht und entsprechend gelebt. Und darum, weil man sich immer weiter abtrennt, gibt es immer wieder neue und namentlich, chronische Krankheiten.

    Nun projektiert das Gleichnis auf diese Welt…

    LG

    Gefällt mir

    • Du verblüffst mich, Bernd😉

      zu schädlichen Bakterien, die Krankheiten begünstigen und auslösen“
      Sorry, das glaube ich nicht.

      Du kannst dir nicht vorstellen, daß ein umkippen der basischen
      Körpersäfteregulation ins saure, das eine Übersäuerung, zu
      Krankheiten beiträgt?

      Wie ist das zu verstehen, daß eine Rückführung dieser Werte
      Heilung bewirkt, etwa durch Isopathie, u.a.?

      lg,

      Gefällt mir

      • Du verblüffst mich auch Steven😉

        „zu schädlichen Bakterien, die Krankheiten begünstigen und auslösen“

        Beinhaltet nicht die Übersäuerung, oder?

        Ich bin mir nicht sicher, aber beim Thema Silber habe ich bestimmt auch mal auf das Problem der Übersäuerung hingewiesen. Ja Übersäuerung ist eine Ursache für Krankheit, insbesondere in der „zivilisierten“ Welt. Es ist (kann) Ursache für die „bösen“ Bakterien, für Pilze, Krebs, Diabetes… Nicht aber ist es die primäre Ursache… und die „bösen“ Bakterien schon gar nicht.
        Die primäre Ursache ist zum ersten, daß wir vergessen haben, wer wir sind. Zum zweiten, das wir die Kommunikation zu unserem Körper getrennt haben und zum dritten, daß wir in Emotionen und falschen Gelüsten schwelgen.
        That’s it

        LG

        Gefällt mir

      • Alle „Krankheiten“ ausschließlich auf ein „spirituelles“ Thema zu projizieren ist glaube ich keine allgemeingültige Lösung. Es gibt einfach genug Situationen, in denen der Körper einfach überfordert ist, durch sich vermehrende Bakterien oder Viren. Vielleicht weil der im Moment zu schwach ist. Aus welchen Gründen auch immer.
        Jedenfalls habe ich kein spirituelles Thema, wenn ich verschmutztes Wasser trinke und daraufhin Bauchweh bekomme.

        Alles was sich über die Maßen vermehrt, ist für den Wirt auf Dauer nicht verträglich. Das gilt übrigens auch für die Erde und ihre Menschen, die auf ihr wohnen. Lustigerweise könnte die Erde die Menscheit als eine Art bakterielle Infektion ansehen. Darüber gibt es sogar einen Witz glaube ich.

        Hat jetzt die Erde ein spirituelles Thema, das sie bearbeiten muß?

        Gefällt mir

        • 💡 …“Die Erde muss wohl lernen, sich besser abzugrenzen und auch mal NEIN zu sagen!“ …😆
          Nein im Ernst: wir sind eine Dreiheit aus Körper Geist und Seele und insofern kann es natürlich auch rein körperliche Ursachen geben, wie Du beispielhaft genannt hast.
          Man könnte allerdings jetzt unterstellen, dass Du nur verunreinigtes Wasser trinkst, weil Du aufgrund einer seelischen Dysbalance „in Resonanz mit sowas stehst“ den Zugang zu Deiner inneren Stimme verloren hast, die Dich davor warnt… 😉
          Ich bin dafür, die Mikroorganismen uns grundsätzlich freundlich gesinnt anzunehmen – die tun alle ihre sinnvolle Arbeit….

          Gefällt mir

        • Hallo, Freund Werner
          Wie gehts, alles bestens hoffe ich?

          Alles was sich über die Maßen vermehrt, ist für den Wirt auf Dauer nicht verträglich. Das gilt übrigens auch für die Erde und ihre Menschen, die auf ihr wohnen. Lustigerweise könnte die Erde die Menscheit als eine Art bakterielle Infektion ansehen. Darüber gibt es sogar einen Witz glaube ich.
          Hat jetzt die Erde ein spirituelles Thema, das sie bearbeiten muß?

          Ich kenne den Witz, er handelt von 2 Planeten, einer davon ist die Erde:

          “Wie geht’s dir?”, fragt der ein Planet die Erde. “Nicht gut.”, sagt die Erde. “Ich hab Homo Sapiens.” …

          Aber ein Witz ist nur ein Witz, ist ein Witz, ist ein Witz, etc. …😛
          Tatsächlich kann die Erde uns alle locker ernähren! Überbevölkerung ist ein HOAX!
          Aber hat natürlich einen guten Grund, daß derzeit so viele Menschen anwesend sind ..
          und das IST ein spirituelles Thema.😉

          lg,
          ansonsten pflichte ich dir natürlich bei!
          Es gibt viele Gründe ..

          Gefällt mir

      • Hallo RL,

        es gibt keine Krankheiten, die allein durch Umweltbedingungen bedingt sind.
        Wie Du so schön sagst:
        “ Es gibt einfach genug Situationen, in denen der Körper einfach überfordert ist, durch sich vermehrende Bakterien oder Viren. “
        Genau das ist es, ist der Körper nicht überfordert, apassiert überhaupt nichts und hier hat der Geist, Spiritualität einen imensen Einfluß.

        LG MIrjam

        Gefällt mir

      • Es sind ja nicht nur „Weisheiten“ aus der anthroposophischen und TCM Sicht, welche ich vertrete…

        Und die vermeintlich „Bösen“ sind zu guter Letzt die „Guten“ 😉

        Na ja, wie wurde hier dieser Tage so treffend angemerkt – „jeder hat sein eigenes Universum“…
        Nur dumm, wenn man es, auch wenn es noch so groß erscheinen mag, nach allem was vermeintlich außerhalb dessen liegt, verschließt!

        Gehabt euch wohl
        Bernd

        „Was glauben Sie, wieso Ihnen bei Erkältungen literweise Schleim aus der Nase fließt? Woher, glauben Sie, stammt der Schleim in Ihren Bronchien, der Sie jetzt nächtelang durchhusten lässt? Nein, es sind nicht die bösen Schnupfen- oder Grippeviren – zumindest sind sie nicht die Ursache. Sie konnten sich nur deshalb in Ihrem Körper ansiedeln, weil er sie sozusagen „gebraucht“ hat. Mit Hilfe dieser kleinen „Helfer“ kann er sich nun all des Mülls(1) (oder eines Teils davon) entledigen, den Sie in den letzten Wochen und Monaten aufgrund ungesunder Nahrung und ungesunder Lebensweise in sich angesammelt haben.“

        Lesen Sie mehr unter: http://www.zentrum-der-gesundheit.de/das-immunsystem-staerken.html#ixzz2C1HMHroM

        Gefällt mir

        • Hallo Bernd,

          „Mit Hilfe dieser kleinen „Helfer“ kann er sich nun all des Mülls(1) (oder eines Teils davon) entledigen,
          den Sie in den letzten Wochen und Monaten aufgrund ungesunder Nahrung und ungesunder Lebensweise in sich angesammelt haben.”

          Das dürfte wahrscheinlich auch stimmig sein, keine Widerrede – aber nehmen wir an,
          du hast dir jene „holen müssen“, welche die Schwermetalle im Körper „verdauen“-
          dann wärs jedenfalls nicht sehr klug, du würdest sie behalten. Die können dich umbringen ..

          Stimmt schon, die Körperintelligenz weiß sich oft nicht mehr anders zu helfen
          und das betrifft gewiss alle Parasiten. URSACHE sind meist Lebenswandel
          und Essgewohnheiten – angenommen, du änderst dies, dann musst du aber auch
          diese „Viecher“ beseitigen, der Körper wird sie von alleine nämlich NICHT mehr los.
          Deswegen ja, ist es ein krasser Kompromiss, was er da tut…

          lg,

          Gefällt mir

  • Hallo miteinander,

    Glaube, Liebe, Hoffung….
    ist mein Taufspruch….und nach dem langen Prozess des Aufwachens…(etwas stimmt nicht mit einem/ der Welt und man hat einen gewissen Leidensdruck, man sucht nach Ursachen/ Zusammnhängen in sich und dann in der Welt, findet viele Theorien („Verschwörungs“-), es entsteht Verwirrung/ Unklarheit aber auch manch einmal Verzweiflung- was ist wahr/falsch/richtig/angebracht etc., und dann… kommt die Sicherheit im Gefühl und Wissen, der Glaube und die Liebe erstarkt, man handeln von dieser Basis aus, in der Hoffung, (fake it, till you make it!) )…lebe ich bereits diese Erkenntnis und wir verweisen uns gegenseitig auch auf die Worte, die noch negative Schwingung mit sich tragen.
    Absolute Achtsamkeit darauf, welchen Wolf man füttert…!!
    Dies ändert ja schon alleine das Verhältnis zueinander!

    Ja, ich bin sicher und glaube daran, dies trägt dazu bei die Welt zu verändern. Und sei es (zuerst) nur mal meine Eigene….die kann ja dann die Opportunisten mitziehen🙂

    Auch ich hatte die letzten 2 Wochen so einiges an Zerissenheit (nein – kein KAMPF!) in mir zu befrieden. Es ging um einen Menschen, der mich so vom ersten Eindruck her ziemlich abstiess…und innerlich doch anzog. Welchem Part gibt man Raum, und egal wie…wie kommt der andere Part damit klar???

    Ich habe mich auf die Liebe (sorry, klingt ein wenig „kitschig“ und eso..) konzentriert, hörte mir die Argumente beider Seiten an (machte mir bewusst, was genau da abgeht und warum)….und handelte dann in vollem Vertrauen für beide Seiten die beste Lösung zu finden….und im Vertrauen, die Schöpfung will ja nur mein Bestes!!
    Und plötzlich gibt es nur noch ein Seite… und es fliesst so unglaublich viel Wärme, Freude und Liebe in mir. Was ich so noch nicht kannte von mir.
    Ist somit das Ergebnis nicht wieder mal eine weitere Schwingungserhöhung?

    Was ich eigentlich damit sagen will, es ist schon wichtig, auch die „negativen“ Dinge in uns anzuhören, nicht wegzudrücken oder drüber hinweg zu gehen. Beiden einen guten Raum geben und es so annehmen, wie es ist…und dann von der Liebe leiten lassen. Nicht von dem, was andere sagen oder denken könnten..das ist deren Ding. Aber auch nicht von den Angstszenarien der eigenen Fanatsie oder vergangener Erlebnisse…
    Es ist so immens wichtig, dass wir auf jeden Fall UNSERE Wahrheit leben…und sie durch nichts verbiegen lassen.
    Und dies ganz achtsam auch in unseren Worten ausdrücken und ausleben….

    Ach ja…ich denke, die Basis dafür ist immer …eine ENTSCHEIDUNG zu treffen….

    Soweit mal meine Gedanken dazu…

    Schönen Nachmittag euch, Aurianne

    Gefällt mir

  • Hallo Stefan,🙂

    ein Artikel vom Feinsten.
    Heute ist der 11.11. . Das Sternentor 1111 ist aufgegangen.
    Weitere energetische Unterstützung angesagt.

    LG Christa

    Gefällt mir

  • Grüß dich Steven,

    erstmal Gratulation zu deiner Niederkunft, welchen Namen gibts du deinem Kind?😉
    Bitte ein Kurzwort oder ein kurzer Slogan, damit kann es sich besser in der Welt zurechtfinden.

    „… kann ich diese Möglichkeit nicht einfach von mir weisen und schon gar nicht ausschließen.“ ja ich betrachte auch sehr viele Möglichkeiten von verschiedene Seiten … fühl mich aber nicht sprunghaft, gebe aber den Angelegenheiten nicht oft ein abschließendes AU-Teil (Urteil).
    … Weil wir schlicht unsere Macht noch nicht ganz erfassen können aber längst spüren, daß wir sie haben.
    Und weil wir Herr über unsere Gedanken sind oder sein können … weil wir die Dinge, die wir in uns rein und an uns ran lassen ganz gut selbst in der Hand haben, beginnen wir immer bei uns mit der Veränderung zum Besseren.

    Einen schönen Sonntagabend euch allen😀 Petra

    Gefällt mir

  • Hallo Stefan,

    danke für diesen Artikel, sehr treffend und nachdenklich stimmend, zustimmend.
    „Nicht, weil sich bisher viel geändert hätte, dem ist leider nicht so, noch nicht zumindest – sondern weil WIR uns geändert haben. Und damit wird sich ne Menge ändern .. “
    Genau das ist es was ich beobachte. Viele Menchen verändern sich im Kleinen, die Wirkung im großen wird fantastisch sein.
    Auch Dein Plädoyer dafür sich die Realität anzuschauen und nicht schön zu reden ist sehr wichtig.
    Bei den Channelings zu Obama kommt es mir vor Schei… in Sahnetorte umzudefinieren und das stößt mir auf. Viel stimmiger ist Sch… für was posotives zu verwenden z.B. als Dünger und dann kann mit dieser Hilfe viel wundervolles wachsen, gute Früchte, Essen – ich bin halt ein Genußmensch.

    LG MIrjam

    Gefällt mir

    • Dem kann ich mich nur guten Gewissens anschließen, meine liebe Mirjam…..liebe Grüße an Dich und auch an Horst`i………und Gut` Nacht für heut`……..johannes

      Gefällt mir

  • Hallo Stefan,

    Super Artikel, gefällt mir sehr gut….und jetzt wo auch viele begriffen haben, dass das US-Areal von den vormals beherrschten Fraktionen und „Kräften“, endgültig fallen gelassen und für die totale Ausrottung freigegeben wurde, erwachen und äüßern sich auch einige wichtige Personen…………

    …….ob nun aus wirklicher Einsicht oder eher Überlebensangst heraus, mag ich noch nicht zu beurteilen, aber seht selbst:

    Der Abgeordnete Walter B. Jones (Republikaner aus North Carolina) veranstaltete am 21. September 2012 eine Pressekonferenz, bei der mehrere prominente ehemalige Militärs ihre Unterstützung für die von Jones eingebrachte „gleichlautende Resolution“ (HCR) 107 zum Ausdruck brachten.

    Bei der Pressekonferenz sprachen der Abgeordnete Jones selbst, der Völker- und Verfassungsrechtler Bruce Fein – Staatssekretär im Justizministerium unter Präsident Reagan und Autor des Buchs „American Empire: Before the Fall“ -, Colonel (ret.)

    Lawrence Wilkerson, ehem. Stabschef von Außenminister Colin Powell (2002-2005), sowie Lt. Colonel (ret.) Anthony Shaffer, der in seinem Buch „Operation Dark Heart“ die als „Able Danger“ bekannte Datensammlungsoperation des Pentagon enthüllte und zwei Terrorzellen aufdeckte, die an den Anschlägen vom 11. September 2001 beteiligt waren.

    Außerdem wurde eine Unterstützungserklärung von General Joseph P. Hoar (USMC) verlesen, der als Stabschef und später als Kommandeur des Zentralkommandos diente. Die Moderation führte Jeffrey Steinberg.

    Von den s.g. „amerikanischen Werten“….von denen hier u.a. auch die Rede ist, einmal abgesehen, habe ich soviel Wahrheit, aus höchsten Kreisen der US-Politik, zuvor wirklich höchstselten gehört.

    kurzer Einblick, worum es geht mit deutschen UT:

    Hier die komplette Konferenz in deutscher Sychronisation:

    Gute Nacht, ihr Lieben und einen schönen entspannten Wochenstart….euer Joe

    Gefällt mir

    • Hi Joe,
      wieso fällt mir dazu Support Your Local Sheriff (1969) ein …

      lovely film …
      Petra

      Gefällt mir

      • Hey liebe Petra,

        Ich dachte jetzt, es handelt sich um einen expliziten Kommentar aus dem Film, aber Du meinst wohl eher die Gesamtaussage…..

        …..übrigens einer meiner Lieblingsfilme (beide Teile betreffend), an denen ich nie vorbeikomme, wenn sie ausgestrahlt werden…..fragt sich nur warum nicht…😀😀 .D

        ja ja, hat aber schon was an Paralellitäten…..sage ich ja auch schon lange….Hollywood…selbst noch in B-Movie-Qualität, verbreitet mitunter mehr an „Wahrheit“, als die beste uns bekannte Doku!!!

        Sicher, hat sich in den letzten 10 Jahren, da aber Gott sei Dank, auch viel getan…..wenn man es denn verstehen gelernt hat, die Desinfo-Doku`s zu filtern und als solche zu erkennen.

        Lg Joe

        Gefällt mir

  • Hallo zusammen,

    war kurz mit Sophia draußen und habe mich gefragt wozu Obama als Dünger dienen könnte und dann ist mir folgendes gekommen.
    Es geht darum, daß wir in die Eigenmacht gehen und nicht mehr auf Blender hereinfallen.
    Da kommt einer, der siehr gut aus (ist Geschmacksache klar, aber häßlich ist er nicht), hat eine schöne Frau, nette Kinder, hat Erfolg ( hey ein Schwarzer hat es zum US Präsidenten geschafft), ist gut gekleidet, weiß gut aufzuterten und beherrscht das „schön reden“ wie kaum ein anderer. Blickt man allerdings hinter die Fassade tut er das Gegenteil von dem was er erzählt, ist ein Ergomane, ein echter Blender der Superklasse – ich ziehe den Hut davor, das kann wirklich nicht jeder, dafür braucht es wirklich Talent, das mein ich ganz ernst.
    Und was passiert? Die Massen fallen darauf rein, weil sie sich von Oberflächlichkeiten leiten lassen und nicht gelernt haben hinter die Fassda zu blicken, dem Herzen, der eigenen Intuition zu folgen und sich auf sich zu verlassen. Im Prinzip ist das Problem, daß die Leute keinen Selbstwert und Respekt vor sich haben, sonst würden sie nicht immer auf so oberflächliche Blender reinfallen. Und das passiert nicht nur in der Politik, nein in der Familie, dem Freundeskreis, der Arbeitswelt, dieses Phänomen zieht sich durch alle Bereiche und zeigt so deutlich, daß wir die Eigenmacht und die Eigenverantwortung abgegeben haben.
    Bei Obama werden nun all die Oberflächlichkeit und alle die Lügen so eindeutig, daß es die Chance zum Erwachen vieler darstellt. Jetzt wird auch vielen Vollpfosten“ (o.k. das klingt jetzt wertend, ich hoffe Ihr wißt, wie ich es meine🙂 ) klar, daß da etwas faul ist. Also Obama als Dünger für das Erwachen und das Aufgeben des Glaubens an Authoritäten, so super Typen und all die Supertalente, sondern das Ermahnen das Wundervolle in sich selbst zu entdecken.

    LG Mirjam

    Gefällt mir

    • Hi Mirjam,

      Wir haben es doch bisher zumindest schon „EINMAL“ erlebt….DASS auch ein Mitglied der 13 satanischen Blutlinien bzw. Familien (und Obama ist ja ebenso, mit fast allen Ex-US-Präsidenten verwandt)…..sich gegen diese Menschen -und Lebensverachtende Grundeinstellung dieser Blutfamilien gestellt hat….

      ….und dass war Kennedy….sowohl John. F….als auch sein Bruder Robert….die damals gemeinsam (1963) in allerletzter Sekunde den „World War III“ verhindert haben, den „Dank“ , den sie dafür bekommen haben, kennen wir ja alle….leider….

      ….ich halte auch nichts für „unmöglich“……aber Obama betreffend, ihn sogar als Lichtbringer……nein lassen wir das……da weiß ich nicht, ob ich lachen oder doch lieber, mit dem Finger im Hals, die nächste Örtlichkeit aufsuchen sollte…………

      …….ihm aber, gerade in dieser auch für ihn, so dermaßen aussichtslosen Position als Marionette unsere gemeinsame Energie von allumfassender Liebe zu schicken, kann jedenfalls, auf keinen Fall verkehrt sein……wie vorhin Jemand schrieb`: „wenn er denn eine Marionette ist, lasst ihn uns „Übernehmen“ und in die richtige Richtung lenken…..

      …..hat eine Marionette eigentlich auch einen „freien Willen“…???

      Immer wieder neue Fragen????

      Lg Joe

      Gefällt mir

      • Hallo Joe,

        warum sollten wir einer Marionette Energie geben? Wir sollten sie uns lieber selber geben, damit wir endlich in Eigenverantwortung diesen Planeten ünernehmen können und keine Marionetten brauchen – und damit die Reptos endlich nach hause schicken können. Marionetten stehen immer für Manipulation. Wollen wir das wirklich in der Zukunft? Oder geht es um Autentizität. Ich will nciht Obama steuern, ich will mein Leben und meinen Heimatplaneten Erde steuern.

        LG Mirjam

        Gefällt mir

        • klare Ansage – sehr gut.
          Mensch, der Obama polarisiert aber heute – dem wird´s bestimmt schon ganz warm von unseren vielen Gedanken an ihn…😉
          Die Reptos werden bald nach Hause gehen – wenn sie noch irgendwo eins haben. Wir werden dann ja sehen, wer dann noch im Parlament sitzt. Tante Merkel haben wir heute ganz vergessen bei all´ den Blicken weit über den Tellerrand….😉
          Schön, dass es uns gerade so gut geht, dass wir uns über SOOO weit entfernte „Probleme“ so ausgiebig austauschen können. Das meine ich ernst – wir können dankbar sein.

          Gefällt mir

        • Und nochmal, Mirjam

          Marionetten stehen immer für Manipulation. Wollen wir das wirklich in der Zukunft? Oder geht es um Autentizität.
          Ich will nicht Obama steuern, ich will mein Leben und meinen Heimatplaneten Erde steuern.

          Das wäre auch mein Einwand ..

          einen schönen Tag😉

          Gefällt mir

      • Hallo Mirjam,

        „warum sollten wir einer Marionette Energie geben? Wir sollten sie uns lieber selber geben, damit wir endlich in Eigenverantwortung diesen Planeten ünernehmen können und keine Marionetten brauchen – und damit die Reptos endlich nach hause schicken können. Marionetten stehen immer für Manipulation. Wollen wir das wirklich in der Zukunft? “

        Jetzt brauch ich es nicht mehr zu schreiben, du sprichst mir aus der Seele. Danke!😀
        LG, Dee Dee

        Gefällt mir

      • Hi Mirjam@all

        Gut……steuern ist vielleicht auch falsch geschrieben……habe ich überhaupt steuern geschrieben?……ich will „Niemanden“ steuern, so wie ich auch von Niemandem gesteuert werden möchte……..

        ……aber Du kennst doch auch……das für einige Menschen hier im Blog, zutiefst verstörende Video….

        …..direkt kopiert von der ARD-Mediathek, wo unsere Frau Merkel mit ihren grünen Schlitzaugen, obwohl doch ihre Augenfarbe im Pass als blau tituliert ist……..

        …..also auch überdeutlich erkennbar, für Jeden, der zwei Augen im Kopf hat und sehen und vor allem auch noch einigermaßen klar denken kann,…..dass auch „Sie“ eine astral gesteuerte Marionette ist……

        …….und trotzdem, lasse ich ihr all` meine Liebesenergie zukommen….besonders an den Tagen, wo sehr wichtige Entscheidungen im Bundestag anstehen, die uns als gesamte Menscheit, also uns „ALLE“ betreffen.

        Liebe zu übermitteln kann doch niemals falsch sein, solange man in der energetischen Position ist, diese überschüssig vorhanden zu haben und abzugeben zu können…….ob nun an beseelte Lebewesen ober nicht…..

        Wer sie nicht empfangen kann….so verpufft sie doch auf jeden Fall trotzdem nicht..sondern lagert sich „schlimmstenfalls“, als Vorrat, in der Akasha Chronik, sprich dem morphogentischen Feld auf Abruf ein……….

        ……ich rede mittlerweile, teilweise sogar, auch mit s.g. „toter Materie“ z.B. meinem Fahrrad oder anderen technischen Geräten, wenn sie `mal wieder streiken wollen, denn wirklich „tote“ Materie, gibt es nach meinem Empfinden überhaupt gar nicht…..nicht einmal Steine z.B…….es ist nur noch, um Einiges stärker komprimierte Energie als wir selbst, als diese Lebewesen sind……

        ….aber haben sie dadurch auch wirklich ein „NULL“ – Bewusstsein…..da glaube ich heute nicht mehr dran……..und ich lass` mich deswegen auch nicht mehr „zwangseinweisen“ …😀 ….

        …….“Meine subjektive Meinung“….aber dabei bleibe ich auch!!!…und basta….hätte Schröder wohl jetzt gesagt…😀😀😀

        Lg Joe

        Gefällt mir

      • Hallo Joe,
        „…….und trotzdem, lasse ich ihr all` meine Liebesenergie zukommen….besonders an den Tagen, wo sehr wichtige Entscheidungen im Bundestag anstehen, die uns als gesamte Menscheit, also uns “ALLE” betreffen.“

        Also das finde ich ganz toll von Dir. Wenn man wirklich ALLES miteinbezieht, sind natürlich auch Obama, Merkel etc. nicht ausgenommen.
        Habs jetzt glaub ich besser verstanden, die Liebe im Hier und Jetzt zu geben heißt auch die Vision schon mit den vorhandenen „Daten“ zu erschaffen. Dazu gehören eben auch die Politmarionetten, aber die sind ja nur eine „Sparte“ im Ganzen, da gibts Konzernbosse etc…
        LG, Dee Dee

        Gefällt mir

      • Hallo Joe,

        so wie Du es beschrieben hast ist es jetzt klar verständlich und das ist ein super Ansatz, den ich voll unterstütze.
        Also wegen den Dingen, das kenn ich. Ich lobe mein Auto, unterhalte mich auch ab und an mit sogenannten toten Gegenständen.

        LG MIrjam

        Gefällt mir

    • DANKE Mirjam für diese ganzheitliche Sichtweise. ALLES ist für irgendwas gut – schön dass Du eine Möglichkeit angedacht hast. So zu denken erinnert mich an die Spiegelgesetzmethode… – und das ist sehr effektiv, weil wir aus den Schuldzuweisungen rauskommen und den Blick zurück zu unseren eigenen Versäumnissen lenken, die Du treffend ausgezählt hast! …So kommen wir voran!

      Gefällt mir

      • Lieber Florian,

        ja die Spiegel, die sind wirklich faszinierend. Diese Denkweise bringt einen weiter, es geht nie um Schuld , Sühne oder so etwas, sondern immer nur darum “ was will es mir sagen“ – zumindest in meiner Erfahrung.

        LG Mirjam

        Gefällt mir

    • „….Obama…weiß gut aufzuterten und beherrscht das “schön reden” wie kaum ein anderer. Blickt man allerdings hinter die Fassade tut er das Gegenteil von dem was er erzählt, ist ein Ergomane, ein echter Blender der Superklasse – ich ziehe den Hut davor, das kann wirklich nicht jeder, dafür braucht es wirklich Talent, das mein ich ganz ernst….“

      Liebe Mirjam,

      Deine Beobachtungen und Schlußfolgerungen werden von mir durchaus ähnlich gesehen,
      ich weise jedoch darauf hin, daß das, was Du aufzählst und als „Talent“ bezeichnest, anderswo – und für mich realistischer – unter die klassischen Erkennungszeichen für einen Psychopathen gezählt wurde;
      wenn Du willst, sende ich Dir gern weitere dieser Erkennungszeichen zu, die Liste, über die ich verfüge, zählt ca. 30 Punkte auf… 😉
      HGTG.

      Gefällt mir

      • Hallo TG,

        ja zu den Erkennungzeichen eines Psychopathen passen die, stimmt daran hatte ich gar nicht gedacht. Dabei ist es ja klar, kommt er doch aus einer der Blutlinien. Die Liste kenn ich, bin vor Jahren bei Lupo darüber gestolpert. Mann hab ich gestaunt. Da sind mir dann die Schuppen nur so von den Augen gefallen. Und wenn man dann das noch mit den Reptos und astralen Besetzungen verbindet – danke Joe, daß Du nochmals an das krasse Viedeo von Merkel erinnerst hast – dann wird vieles klar. Wir Menschen sind jedenfalls keine Psychopathen, sondern da herrschen andere Gene vor.

        LG MIrjam

        Gefällt mir

    • Mahlzeit, Mirjam

      Es geht darum, daß wir in die Eigenmacht gehen und nicht mehr auf Blender hereinfallen.

      Achtung – Ich werte😉 :
      Ganz wunderbar, liebe Mirjam! Du hast das sehr schön
      zusammengedrechselt .. Selbstliebe ist sicher nicht die Antwort auf alles,
      aber geht bestimmt in die richtige Richtung ..

      lachen muss: Der Obama Dung – nette Idee ..😛

      lg,

      Gefällt mir

  • Mal ganz was anderes…oder auch nicht…;)
    Denn vielleicht haben bei dem Bild ja die Gedanken der Trekkiefans wieder mal was weiteres Reales kreiert (z.B. die Handy dürften ja klar auf den Kommunikator von Captain Kirk zurückgehen)….?
    ftp://eol.jsc.nasa.gov/ISD_highres_STS103_STS103-734-59_3.JPG
    Bitte den blauweissen Lichtsteifen in der Mitte des Bildes in voller Vergrößerung ansehen….sieht das nicht fast so aus wie die gute alte Enterprise?
    Ist auf jeden Fall so ziemlich das beste UFO Bild das ich seit langem gesehen habe…hat was. Hoffe Euch bleibt auch für einen kleinen moment der Mund offen stehen…;)
    So ists mir jedenfalls dabei ergangen als ich mir das in der Vergrößerung angesehen habe.
    LG Anonymicus
    PS: Da fällt mir doch grad noch ein Borg-Spruch ein: Widerstand ist zwecklos.
    Wie recht Sie doch haben…..;)

    Gefällt mir

    • Hi Anonymicus,

      yupp…..auch ein schönes Photo…..aber hat Gene Roddenberry….der Autor der Star Trek Reihe, nicht schon seit jeher von sich behauptet, er hätte alle seine Ideen dazu von „Außerirdischen“ bekommen…..was sollte uns da jetzt noch groß verwundern?….

      ….wieder Einer mehr, die in der Lage war, aus der AKASHA-Chronik lesen zu können….

      ….ich hoffe echt mal, dass „wir“ auch bald soweit sind😀

      Good Night….Joe

      Gefällt mir

      • @Joe
        Einige von uns haben durchaus schon Zugang zum „stillen Wissen“ der sogenannten AKASHA-Chronik….ist ja die Quelle von der die sogenannten Geistesblitze kommen….;)

        Aber sag mal, wo hast Du gehört das Roddenberry mit Aliens in Kontakt war? Hast Du da einen Quellen Link dazu?

        Was ich noch ganz interessant finde war die Zusammenarbeit von Arthur C. Clarke und Carl Sagan…den die Geschichte mit dem Monolith soll ja tatsächlich geschehen sein, und Carl Sagan hat einen von den 3 Monolithen auch angeblich untersucht und von der Strahlung dann Krebs bekommen und ist dann relativ schnell verstorben….ist aber offiziell „nur“ eine von vielen Verschwörungstheorien die man in der Bibliotheca Pleyardes nachlesen kann.

        Was allerdings viel mehr Substanz hat und auf harten Fakten beruht ist der sagenumwobene Lake Vostok in der Antarktis, bei dem extreme magnetische Anomalien festzustellen sind….da wollen ja die USA und die UdSSR nach langer Vorbereitungszeit in den nächsten Wochen eine Probebohrung vornehmen…da hab ich mein Auge drauf geworfen….bin schon sehr gespannt was und wieviel von den sicher sehr überraschenden Ergebnissen davon an die Öffentlichkeit dringen wird.

        Gruss Anonymicus

        Gefällt mir

      • @Joe die 2.
        Weil ich gerade gelesen habe das Ihr Euch über Angies Augen unterhalten habt….es gibt da so nen US-Verschwörungstheroien Blog wo ich immer wieder mal gerne reinschaue, und just wie es der berühmte Zufall will, der ja kein Zufall ist, lande ich auf folgendem Thread dazu:
        http://www.abovetopsecret.com/forum/thread898345/pg1
        Reptos hin, Reptos her…eins ist sicher…ganz sauber sind diese ganzen Elitelinge so oder so nicht…..Ich schick denen jedenfalls keine Energie, die verwandeln die bloss in negative Energie..,,und ja, die können das.
        Besser man schickt seine wertvollen guten Energien einfach an alle, die noch ein gutes Herz haben und sich in mißlichen Lagen befinden. Da ist diese wertvolle und gute Energie meiner unbedeutenden Meinung nach viel besser aufgehoben als bei diesen bodenlosen Abgründen der Finsternis wie Merkel, Obama und Co.
        Gruss
        Anonymicus

        Gefällt mir

    • Super Bild. Wenn das echt ist, dann ist es das erste wo auch ich ein UFO erkennen kann.

      LG Mirjam

      Gefällt mir

      • @Miriam

        Diese Aufnahme Ist auf alle Fälle ein offizielles Bild aus dem NASA Archiv. Ob die daran rummanipuliert haben weiss ich leider nicht. Aber ich finde auch, das es ein außergewöhlich gutes Bild von einem „UFO“ ist.

        Es gibt aber noch andere ganz gute Aufnahmen von UFOs, hier ein Link zu einem meiner persönlichen Lieblings-Archive dafür:

        http://www.ufocasebook.com/bestufopictures.html

        Viel Spass beim Stöbern Miriam und natürlich auch allen anderen Besuchern dieses Links…;)

        Gruss Anonymicus

        Gefällt mir

    • Hallo Anonymicus

      Bitte den blauweissen Lichtsteifen in der Mitte des Bildes in voller Vergrößerung ansehen….sieht das nicht fast so aus wie die gute alte Enterprise?
      Ist auf jeden Fall so ziemlich das beste UFO Bild das ich seit langem gesehen habe…hat was. Hoffe Euch bleibt auch für einen kleinen moment der Mund offen stehen…;)

      Na ja, DAS nicht grade, aber eine dezente Erhöhung meiner rechten Augenbraue,
      die war schon drin!

      Erstaunlich, fürwahr ..😉

      lg,

      Gefällt mir

      • Hi Steven oder soll ich ab jetzt lieber Spock zu Dir sagen…😉

        Für dich hab ich auch noch was, das wird Deine beiden Mundwinkel sich vor Freude nach oben bewegen lassen, falls Du den Artikel nicht eh schon gelesen hast….😉

        Hier der Artikel:

        http://denkbonus.wordpress.com/2012/11/10/gute-neuigkeiten-nicht-fur-texaco/

        War jedenfalls der positivste Artikel, den ich die Woche gelesen habe. Die Südamerikaner werden immer mutiger. Ist ein gutes Omen, finde ich….😉

        Gruss

        Anonymicus

        Gefällt mir

        • Hey, Anonymicus

          War jedenfalls der positivste Artikel, den ich die Woche gelesen habe.
          Die Südamerikaner werden immer mutiger. Ist ein gutes Omen, finde ich

          Ja, finde ich auch!😉
          Hast mir grade den Tag versüsst, danke dir!
          Tipp: Wenn du künftig auch Smileys sehen willst, wenn du
          welche reinmachst, dann mache, BEVOR du die Satzzeichen dafür machst,
          einen Abstand – nur einen.😎

          lg,

          Gefällt mir

  • I used to be recommended this website by way of my cousin. I am now not positive whether this submit is written by means of him as no one else know such certain about my difficulty. You’re wonderful! Thank you!

    Gefällt mir

  • Liebe Leute, Lieber Stefan,
    schöne Seite und wie es mir scheint, sehr nette weise Seelen hier unterwegs. Wohltuend angesichts von vielen andren!

    Gefällt mir

  • Gerade habe ich – mal wieder – gelesen, dass Lachen sehr gesund ist. Und da fiel mir etwas ein, worauf ich heute morgen gestoßen bin, als ich bei Amazon nach einer Rezension von Batterien (Varta Batterie HIGH ENERGY Micro (4-er Blister R3) suchte.
    Ich musste herzlich darüber lachen, was für Zeitgenossen unter uns weilen und welche „Probleme“ die so haben…

    Halten sehr lang, fast zu lang
    Ich habe meiner Frau vor einigen Monaten einen batteriebetriebenen Freudenspender gekauft, um sie an den Fußballabenden für den ausgefallenen Beischlaf zu entschädigen. Damals war es mir völlig egal welche Batterien für die Vibration sorgen, hauptsache war, dass ich in Ruhe Fußball schauen konnte und meine Frau befriedigt war. Meistens waren die billig Batterien nach maximal 15 Min alle (Der Vibrator zieht ordentlich Strom unter Volllast).

    Und dann kam der Tag an dem ich, durch Zufall, im Baumarkt die VARTA Batterien kaufte. Abends war wieder Fußball angesagt, somit habe ich meiner Frau die neuen Batterien in ihr Spielzeug getan (Sie hat es nicht so mit Technik) und ihr noch viel Spaß gewünscht. Ja, was soll ich sagen… das ist nun schon einige Wochen her und diese Batterien tun immernoch ihren Dienst.

    JEDEN Abend muss ich mir nun im Schlafzimmer dieses, auf Dauer nervtötende, Brummen zusammen gemischt mit dem lauten Atmen meiner Frau anhören. Und als ob das nicht genug ist, verweigert sie mir seitdem jeden ehelich-körperlich-intimen Kontakt mit der Begründung ihr Spielzeug hätte viel mehr Durchhaltevermögen:/

    Ich hoffe, dass diese Batterien irgendwann auch mal leer sind…

    Insgesamt ist die Leistung der VARTA Batterien zwar sehr befriedigend, aber man sollte darauf achten für was man sie verwendet. Ich denke, in meiner Fernbedienung wären sie besser aufgehoben gewesen.

    😆:mrgreen:😆:mrgreen:😆

    Ich wünsch´ Euch auch viele Gelegenheiten zum Lachen.
    Vielleicht wäre das Thema Lachen und Humor mal einen eigenen Beitrag wert, Stefan? Humor hilft heilen…

    Gefällt mir

  • Steve das ist so etwas von gut recherchiert. Wir müssen egoistisch sein, aber unser Ego muss wieder zu unserem Werkzeug werden und nicht unser Herr sein. Denn unser Ego kommt immer mit den Aussagen daher, das wäre schon schön, aber…

    Deshalb das Ego als Werkzeug benutzen, dann haben wir einen Freund an unserer Seite, der uns immer mit Rat und Tat zur Seite steht.

    Gedanken unseres Egos die sind für uns selbst wichtig, nach außen getragen sind es meist niederschmetternde Worte. Das gefährlichste Geräusch und so…

    Es ist nicht alles Friede, Freude, Eierkuchen, aber es wird besser😉

    Gefällt mir

    • Er hat sieht es ähnlich

      Präsident Assad – Interview – Leben und Sterben in Syrien 11.11.12 .

      .

      Gefällt mir

      • Was mich an dem Interview beeindruckt hat, Assad steh dem
        Iranischen Präsidenten (schwieriger Name) in nichts nach.
        Ich wünsche Syrien den Frieden und damit der Welt.

        LG Christa

        Gefällt mir

        • Da gehts dir gleich wie mir, Christa

          Was mich an dem Interview beeindruckt hat, Assad steh dem
          Iranischen Präsidenten (schwieriger Name) in nichts nach.
          Ich wünsche Syrien den Frieden und damit der Welt.

          Da hab ich mir gedacht, daß wird dann schon einen tieferen Grund haben,
          daß die zusammenhalten und sich verstehen, ist ja leider nichts ungewöhnliches mehr
          wenn der „eigene Bruder“ einen verrät- siehe Türkei, oder die anderen „Staaten“.

          lg,

          Gefällt mir

      • Nicht die Türkei, Stefan,

        Erdogan ist es. Es ist wie mit Israel und dem Iran,
        nicht das Volk, sondern ihre „Machthaber“

        LG Christa

        Gefällt mir

    • Servus, N2M

      Es ist nicht alles Friede, Freude, Eierkuchen, aber es wird besser

      Stimmt! Langsam, aber stetig – und das wird noch an Kraft gewinnen, wir stehen diesbezüglich
      ja erst am Anfang. Ich freue mich JETZT schon auf mehr ..😉
      (Halt der ewige Optimist ..🙂

      lg,

      Gefällt mir

  • Ein kraftvoller und reflektierter Artikel!
    Danke Stefan, du bist ein Lichtbringer!
    Dem ist nichts hinzuzufügern, ausser daß Hamer die Erkenntnisse der pleomorphen Mikroorganismen (was auch Pasteur auf dem Sterbebett zugeben musste: „Béchamp hatte Recht … „) ganz toll in seinen biologischen Naturgesetzen erweitert hat.
    Es lohnt wirklich sich mit Dr. Hamers Wissenschaft auseinanderzusetzen. Es ist nämlich genau die wissenschaftliche Erklärung für „Geist schafft Realität“ in praktischer Anwendung ohne quantenphysikalische Theorie.

    Gefällt mir

  • Paßt hier hin?

    Gefällt mir

  • Moin

    Ich möchte zwei Beiträge hier ohne Bewertung rein stellen und freue mich auf die folgenden(?) Resonanzen.

    Wie man erfahren muß, will wohl die Kabale die Pyramiden in Ägypten zerstören. Damit würde das ägyptische Volk seinen Untergang einleiten…
    Mit dem Hintergrund(wissen) das die dritte Kulturepoche die Ägyptische war und die folgende fünfte als Spiegel gesehen werden kann…

    http://english.alarabiya.net/articles/2012/11/12/249092.html

    In diesem Zusammenhang möchte ich den zweiten Beitrag erwähnen;

    „Abschnitt 66:

    Um mir die volle Tragweite diese Schlüssels vor Augen zu halten, nahm mich Metatron in die Merkabah, wo mir gezeigt wurde, dass das gesamte evolutionäre Resonanzmuster des Menschen längs des Nil in Stein modelliert ist.

    Abschnitt 67:

    Genauer: Der Nil von der Region On bis zur Region Abu Dis fungiert als die Wirbelsäule, die die Gitter der acht pyramidalen Tempelbereiche mit den acht Chakren verbindet, die mit dem menschlichen Körper zu tun haben.

    Abschnitt 69:

    Die Bedeutung dessen beruht auf der Tatsache, dass die gesamte Membran der menschlichen Intelligenz auf diesem Planeten genau an diesen acht Lichtenergiegittern zusammentrifft, die geöffnet und erkannt werden müssen, wenn der Mensch für reif erklärt werden soll, in die nächste elektrochemische Frequenz zu gehen……

    Dieser Vorgang hat bereits begonnen……

    Bei einem nächsten Channeling möchten wir euch die Bedeutung der Energiegitter die mit der großen Pyramide in Gizeh zusammenhängen genauer erklären.

    Lasst Euch von all unserer Liebe und der Verneigung Euch gegenüber tragen.

    So sei es.

    SELAMAT Herak Sirius“
    http://bm-ersatz.jimdo.com/startseite/botschaften/andere/

    Gehabt euch wohl

    Gefällt mir

    • Hallo Bernd,

      keine Ahnung was von den Channelling zu halten istt. Sicher ist, daß die Pyramiden nicht umsonst dort stehen, wie auvh die anderen tempel am Nil. Ganz wichtig ist auch die Sphinx.
      Wenn die Kabale versuchen sollte dies zu zerstören, dann geht das nur, wenn das im Einklang mit der neuen Erde ist.

      LG Mirjam

      Gefällt mir

    • Hallo Bernd,

      Um mir die volle Tragweite diese Schlüssels vor Augen zu halten, nahm mich Metatron in die Merkabah, wo mir gezeigt wurde, dass das gesamte evolutionäre Resonanzmuster des Menschen längs des Nil in Stein modelliert ist.

      Nichts gegen die „Anthroposphie“…….wer sich denn wirklich dazu hingezogen fühlt und sich damit beschäftigen möchte…..aber spätestens bei „METATRON“ von der GFdL…..da hört es bei mir aber dann endgültig auf……sorry…..dass muss aber dann, Jeder selbst wissen….“WEM?“ er sich anvertraut oder nicht………ich jedenfalls, steige hier aus!!!….

      Lg Joe

      Gefällt mir

      • Johannes,
        im Gegensatz zu dir, habe ich mich bei der Beurteilung zurückgehalten…

        „Nichts gegen die “Anthroposphie”……“

        Dies ist deine Geschichte…
        Nun verstehe ich nicht, was dies mit meinem Post zu tun hat und warum du es mir mitteilst?!

        PS: Soweit mir bekannt, ist Metatron ist ein Erzengel…, aber nicht gerade ein Thema in der Anthroposophie. Die Frage ist, ob diese Aussagen von ihm sind.

        Gefällt mir

      • Bernd,

        Dass der „Metaluschi“……oder wie immer er auch heißt, nur sekundär mit Steiner`s Ansichten in Verbindung zu bringen ist, hab` ich doch überhaupt nie behauptet, kein Problem…….

        ……was aber das angebliche „Zurückhalten“ von DIR, betreffs „Be-UR-Teil-ung-en“ betrifft……..damit dann doch schon eher…….und zwar, in fast „JEDEM“ Deiner Kommentare.

        Ich persönlich, empfinde es als sehr überheblich, besser-wisserisch, oberlehrerhaft, zurechtweisend, messianistisch und egozentriert, was Du hier so an Kommentaren abgibst………sorry, aber so ..meine subjektive Empfindung……und ja, die Antwort darauf, kenne ich jetzt auch schon…..habe sie schon zu oft gehört…….

        ….Ich benenne meine Ansicht zumeist nur ein einziges Mal…….und sage offen und ehrlich, wie ich darüber denke….und sehe dann, an der jeweiligen „RE-AKTION“ zumeist……..ob ich es mit einem toleranten „Wesen“ zu tun habe, oder eben auch nicht!

        Bitte sei mir nicht böse, für meine folgenden Worte, die ich exakt so empfundenen habe, wie sie denn auch auf mich getroffen sind……

        Ich selbst erachte mich, schon seit Kindesgedanken an, als eine sehr tolerante Seele, die nur leider, seit Anfang an, nicht verstanden hat, warum diese „Welt“ so verrückt agiert und dass ich nicht von Anfang an, in der Lage war, dies einigermaßen logisch nachzuvollziehen…..sei`s drum…….das ist ja nun, erstmal nur mein Problem……

        …..aber schon „DEIN“ erster „Auftritt“ hier, hat in meinem Unterbewusstsein, eine solche Aggression ausgelöst (Du erinnerst Dich bestimmt noch😀 )….und ich habe mich geschämt deswegen und mich auch entschuldigt dafür…..das ich mich, so habe gehen lassen…..

        …..heute weiß ich es aber besser…..nachdem mir alle Deine weiteren Kommentare……….die mir wirklich bitter im Magen „aufgeschlagen“ sind und mir fast meinen Solarplexus, in alle Einzelteile weggesprengt haben………auch wenn offensichtlich, in Deinen Comment`s nichts Bösartiges auszumachen ist…….ist da sehr wohl „WAS“ und dass weißt Du selbst auch ganz genau…..

        ……hast es damals sogar selbst hier geschrieben…….dass Du Jedem in 10.000 km Entfernung und mehr……..helfen könntest…….aber mit dieser Deiner „angeblichen“ Kraft, kannst Du auch „Umgekehrtes“ tun und vernichten…oder etwa nicht???…….John Todd läßt schön grüßen……ne wa?…….da gibts aber auch noch, sehr viel stärkere Gegenkräfte….das is Dir schon klar oder???

        Ich zumindest, bekomme tiefstes Magendrücken, wenn ich Deine Comment`s lese……………….wie dem auch sei………nein ich lasse es ab jetzt……………..“Du wei0t schon“, was ich meine und auch „Warum“…….

        …….denn ich „lese“ schon lange nicht mehr……….ich sehe nur noch die Symbole der Buchstaben in der uns angeblich „so bekannten“ und vertrauten Schrift…….und ich „fühle“, was dort als „Gebilde“ und Symbol geschrieben steht……..ich lese „nicht“ mehr………ich „fühle“ es nur noch……….verstehst Du das?………..

        ……….und es gefällt mit ganz und gar nicht…….was da von Dir alles, in mich reinzuschwappen versucht……..lass es bitte sein……..ich möchte nur sehr ungern, Gegenmaßnahmen starten wüssen………Du verstehst mich soweit, oder?………..

        Bitte….leg` doch Deine derzeit, noch so überhebliche „Oberlehrer-Art“ wieder ab und stell Dich nicht, um so viele Stufen höher und über UNS alle…..

        …….denn auch Du bist mit allem und auch mit „UNS“ einheitlich und permanent verbunden und schadest Dir nur selbst damit, zu glauben, Du wärst auch nur einen winzigen Schritt weiter, als „WIR“……….bitte denk da `mal drüber nach……..

        Liebe Grüße johannes

        Gefällt mir

        • Also Johannes! Ist es denn wirklich sooo schlimm? Was geht da in Dir dermaßen in Resonanz? Bist Du vielleicht – aufgrund Deines fundierten Wissens und Deiner Lebenserfahrung – aufgerufen, Dein Licht nicht mehr so unter den Scheffel zu stellen und selbst etwas selbstbewusster aufzutreten? Regt dich Bernds Verhalten genau deswegen so auf, weil Du dem (positiven!) Aspekt, den er hier von sich zum Ausdruck bringt, zu wenig Ausdruck verleihst? ….Ist nur so ein Gedanke aus der Spiegelgesetzmethode, der mir dazu kam… – ohne jetzt im Detail verfolgt zu haben, wer was wie gesagt hat…
          Bleibt´s lieb miteinander – mit Schuldzuweisungen ist niemand gedient…

          Gefällt mir

        • Hallo Johannes,

          Hoppla, also DAS geht nicht! Was du JETZT brauchst ist mal ne ganz ordinäre
          und freundschaftliche Umarmung – dann kurz durchschnaufen -und GUT IS wieder!

          Mir ist schon klar, daß Bernd eine andere Art des Schreibens und Mitteilens hat als deiner einer welcher:mrgreen:
          Bernd ist mehr – ähm, Kopflastig, aber ist das ein Grund für Aggressionen? Zumal du natürlich
          selbst am besten weißt, daß sie dir nicht gut tun – niemandem.
          Richtet sich ja alles gegen einen selbst – energetisch gesprochen, versteht sich.

          ……….und es gefällt mit ganz und gar nicht…….was da von Dir alles, in mich reinzuschwappen versucht……..lass es bitte sein……..ich möchte nur sehr ungern, Gegenmaßnahmen starten wüssen………Du verstehst mich soweit, oder?………..

          Und so kenn ich dich auch nicht ..😦
          Fühlst du dich wirklich so sehr angegriffen?
          Florian hat einen recht vernünftigen Vorschlag –
          Bleibt´s lieb miteinander – mit Schuldzuweisungen ist niemand gedient
          Komm, nochmal drücken:

          Jetzt besser, mein Großer?😉

          Grüße nach Berlinistan

          Gefällt mir

      • Hallo lieber Stefan und lieber Florian,

        Meinen liebsten Dank erstmal, Freund Stefan für Dein „Doppel-Drücken“…..ja das ist angekommen und tut einfach nur gut……!!!!

        Ich habe heute sehr intensiv darüber nachgedacht, ob ich denn meine innersten Gedanken und Gefühle…welche mich zu diesem Kommentar gestern veranlasst haben…..hier auch öffentlich erklären sollte oder doch lieber nicht.

        Bin jedoch, zu dem Schluss gekommen, dass ich es, schon sehr, sehr lange, einfach nur leid bin, mich künstlich zu verstellen (was sowohl meine Männlichen, als auch meine Weiblichen Aspekte betrifft), nur um Niemandem, „nicht ganz so frohe Botschaft“ zu bringen.

        Ich denke, wir leben gerade jetzt in einer Zeit, in der sich auch nur kleinste s.g. „Notlügen“, um Niemandem zu schaden, als sehr wahrheitsverfälschend, und direkt in sehr viel schnellerer Resonanz, wieder auf uns auswirken werden.

        Also endlich Schluss damit…..mit diesen „yes, i`m fine“, wenn es gar nicht so ist….auch das IST „LÜGE“….wenn auch der Grundgedanke, sehr empathisch und mitfühlend gedacht sein mag……“Lüge bleibt Lüge“ und Selbstbetrug noch dazu.

        Ich werde also so offen und frei. wie es mir nur möglich ist, jetzt am WE dazu etwas schreiben und was dann folgt….tangiert mich eigentlich nicht mehr wirklich, aber ich werde wieder ruhig schlafen können…………die Wahrheit ist und war noch nie ein Zuckerschlecken……..

        aber sie befreit Dich, ganz persönlich und höchstselbst…………..

        In diesem Sinne…..Wir sehen uns………Gute Nacht, Ihr lieben Seelen…..johannes

        Gefällt mir

        • Mahlzeit Joe,
          Schade, mein Lieber – um die Zeit war ich schon im Bettchen ..
          (Naja, schon für meine Größe ..😛 )

          Ich denke, wir leben gerade jetzt in einer Zeit, in der sich auch nur kleinste s.g. “Notlügen”, um Niemandem zu schaden,
          als sehr wahrheitsverfälschend, und direkt in sehr viel schnellerer Resonanz, wieder auf uns auswirken werden.

          Da stimme ich dir ohne wenn und aber zu! Auch ich spüre dies, und zwar schon länger – erinnerst du dich,
          da gabs mal einen Artikel drüber, wo ich das ansprach. Wo ich früher – vielleicht um etwas auszuschmücken, man kennt das -aber doch
          recht großzügig damit gewesen bin, oder womöglich mal keinen Link der Orginalaussage beigegeben habe😳
          – ja ja, klar, EgoProbleme – aber mich „quietscht“ seit etwa 1-1 ½ Jahren, eine Art „innere Stimme“ sobald
          ich beginne fahrlässig zu schreiben. Wir kennen diese „Stimme“ alle, man nennt sie auch „Gewissen“,
          dürfte aber zum „Höheren Selbst“ gehören – was ich damit sagen will:
          Diese Stimme habe ich niemals so schnell und auch so „deutlich“ vernommen, ich denke, dies spricht
          für eine verbesserte/verstärkte Anbindung ans „Höhere Selbst“ – und ich glaube, DAS ist es auch, womit du
          gerade jetzt, verstärkt konfrontiert wirst.

          Das es grade Bernd ist, der hier zum „Handkuss“ kommt – naja, sowas passiert halt, aber
          es ist aus deiner Perspektive betrachtet sicherlich richtig, wie du dich verhälst.
          Und hey, danke daß du das erklärt hast, das trägt maßgeblich zum Verständis bei ..

          hab ein schönes Wochenende

          PS.: Ach, eines geht schon noch ..😛 )

          Gefällt mir

      • Also eines muss ich jetzt doch noch ganz dringend loswerden….aber dann geht`s wirklich ab nach Hause und in die Koje…..

        Florian hat einen recht vernünftigen Vorschlag –

        Bleibt´s lieb miteinander – mit Schuldzuweisungen ist niemand gedient

        „EINEN“ recht vernünftigen Vorschlag?……ich habe bisher noch nichts von unserem Florian gelesen, was nicht vernünftig gewesen wäre.

        Er spricht und schreibt, direkt aus dem Herzen heraus, dass kann Jeder spüren, der Schrift und Sprache, auch als Schwingung empfangen kann, denn etwas anderes, ist es auch nicht…

        Florian…schön, dass es Dich gibt und danke, dass Du hier bist…bzw. hierher gefunden hast…..eine wahre Bereicherung……..

        Nun aber zum Letzten………..Gut`s Nächtle@all……In Liebe johannes

        Gefällt mir

        • Lieber Johannes! Danke für die ‚Blumen‘. Was auch immer Dich genau an Bernds Art und Ausdrucksweise stört – es bringt nichts, wenn wir Trennungsfaktoren zementieren – Du bist DA und der ist DORT und ich bin HIER. Jeder ist auf dem Weg und bewegt sich auf seine eigene Art. Und mehr und mehr AUFEINANDER ZU – denn wir erkennen irgendwann, dass wir EINS sind. Ich glaube hier sind alle in irgendeiner Art auf dem Weg, das Licht, die Liebe zu entdecken und hin und wieder stolpert jeder über irgendwelchen alten Kram, den er ein seinen Taschen findet – auch ich. Jeder Konflikt ist eine Chance, sich solche Dinge anzuschauen – insofern finde ich es auch gut, wenn Du rauslässt, was Dich bedrückt – so wie Stefan immer so schön sagt: ALLES RAUS was keine Miete zahlt!😉

          Gefällt mir

      • Hallo Johannes,

        „Ich werde also so offen und frei. wie es mir nur möglich ist, …. dazu etwas schreiben …“

        Ich kann dich so gut verstehen, ich habe selbst immer wieder die Ambition mich zurückziehen zu wollen.
        Aber, dann kommt die Einsicht, dass nur Austausch Entwicklung bringt und zwar auf beiden Seiten.😉
        Allerdings sollte vermieden werden, die eigene Ansicht dogmatisch anderen aufzudrängen. Wer das nicht kann, ist halt mit seiner Seelenentwicklung noch nicht so weit…
        Wie war das doch gleich? -> Jeder Mensch hat sein eigenes Universum😛
        Liebe Grüße

        Gefällt mir

  • Ein kleiner Hoffnungsschimmer…

    Dieses Kartell von Pharma- und WHO muß zerschlagen werden!

    Bei diesem Roland Jopp sollte mal geschaut werden, wer der Brötchengeber ist.

    http://www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/tamiflu-forscher-fordern-roche-boykott-a-866778.html

    Gefällt mir

  • Ein liebes Hallo und guten Abend in die Runde gestreut ,

    Ich hatte jetzt etwas Zeit, darüber zu sinnieren, weshalb mich hier in letzter Zeit, zuweilen regelrecht Beklemmungen überfallen haben. Bin ja damals hier bei Euch gelandet, weil mich diese so erfrischende Harmonie, Toleranz und Liebe welche ich hier kennen gelernt habe und die in anderen Blog`s nur noch sehr selten zu finden ist, so positiv überrascht und fasziniert hat, dass ich mich sofort sehr heimisch und gut bei Euch aufgehoben fühlte.

    Das ist nun schon eine ganze Weile her…und seitdem hat es, ein Jeder von Euch, schon mehrfach vermocht, allertiefste Gefühle von Verbundenheit, Liebe und inniger Seelenverwandtschaft in mir auszulösen, welche mir wohlige Gänsehaut, ein heißes Kribbeln am ganzen Körper, bis hin zu freudigen Tränen, die einfach nicht mehr aufzuhalten waren, bereitet haben….…weil ich mich so eng in Resonanz mit Euch erlebt habe.

    Was ich damit sagen will ist, dass unsere Community hier, nicht einfach nur ein wertvoller Gedankenaustausch ist…nein es ist soo viel mehr…es ist vor allem, ein sehr tiefgehender Energieaustausch von Seelen, welche in sehr enger Resonanz zueinander stehen.

    Und wie oft schon, habe ich selbst hier, genau die passende, einfühlsame Hilfe von Euch erhalten, wenn ich wieder einmal, der totalen Ausweglosigkeit, mehr als nur nahe war.

    Ich denke, auch einigen von Euch, wird es schon ebenso ergangen sein und auch ihr wisst daher, unsere kleine „Gemeinschaft“ sehr zu schätzen. Ich selbst habe anfangs auch desöfteren versucht, kleine Hilfen oder Trost zu spenden, auch wenn es mir selbst gar nicht so gut ging.

    Man ist ja schließlich..„Mann“…muss immer stark sein und sich nur niemals die Blöße einer Schwäche geben oder sich gar gänzlich gehen lassen. Ja diese einprogrammierte Doktrin, steckt noch heute, in so Vielen von uns drin……und ich durfte hier bei Euch lernen und erfahren, wie falsch und selbstzerstörerisch diese ist und wie sie uns nur krank macht.

    Und dafür bin ich auch so unendlich dankbar…erinnert Ihr Euch noch?…ich habe diesen „Ort“ früher oft meine kleine Rettungsinsel genannt, in der ich immer eine Zuflucht finde, wenn das Außen `mal wieder so unerträglich geworden ist.

    In der letzten Zeit, spüre ich aber irgendwie, einige dunkle Schatten, die in mir sehr unangenehme Gefühle hervorrufen. Wir alle wissen, dass in unseren Zeilen, der Text nur das vordergründige und „offensichtliche“ ist…..und nur die energetische „Information“, welche darin enthalten ist, die eigentliche und wahre Botschaft darstellt.

    Daher ist auch die Intension…und besonders die Energie, welche man in seine Zeilen beim Schreiben hineinlegt so unheimlich wichtig, denn diese ist es, die wir ganz direkt auch wieder dort herauslesen und empfangen können…und welche direkt unser Herz und unser ganzes Innere anrühren kann oder eben auch………genau das Gegenteil bewirken kann.

    Ich möchte jetzt auch bitte keine weiteren bzw. gezielt gerichteten Schuldzuweisungen tätigen, da dies nur extrem kontraproduktiv sein kann und allen Seiten zum schlechten gereicht, was genau dem Gegenteil von dem entsprechen würde, warum wir uns hier alle…und ganz bestimmt nicht zufällig…getroffen haben.

    Ich möchte vielmehr, ganz allgemein, noch einmal an uns alle zusammen appellieren, doch respektvoll miteinander umzugehen, unsere absolute Gleichwertigkeit zu verinnerlichen und zu versuchen, einen freundlichen, empathischen Umgang miteinander zu pflegen.

    Ich habe meine Meinung „einmal“ dazu geäußert, als ich es für nötig erachtet habe, wenn auch recht radikal, dass gebe ich gern zu, doch habe ich mich letztendlich dazu entschieden, mein Empfinden, diverse energetische Frontalangriffe betreffend, hier nicht noch einmal, in allen Einzelheiten auszubreiten…..

    ……denn es erbringt sowohl mir, als auch Niemand Anderem, nur den geringsten Nutzen….. und damit ist es für mich auch schon gut und erledigt jetzt…..nur `mal so ganz am Rande, ich bin nicht der Einzige, dem in letzter Zeit, störende Energien aufgestoßen ist…nur reagiert nun mal auch jeder von uns etwas anders und manche ziehen sich dann einfach in sich zurück.

    Sei`s drum, ich denke das Wichtigste dazu ist gesagt und wenn sich ein jeder uns, nur ein klein wenig Mühe gibt und sich an die einfachsten Regeln eines gesitteten Umgangs hält….dann sollten wir das doch, auf die Reihe bekommen, oder?…😀

    Ich möchte abschließend, gern mit den Worten unserer lieben Monika enden:

    Ich kann dich so gut verstehen, ich habe selbst immer wieder die Ambition mich zurückziehen zu wollen.

    Aber, dann kommt die Einsicht, dass nur Austausch Entwicklung bringt und zwar auf beiden Seiten.😉

    Allerdings sollte vermieden werden, die eigene Ansicht dogmatisch anderen aufzudrängen. Wer das nicht kann, ist halt mit seiner Seelenentwicklung noch nicht so weit…

    Wie war das doch gleich? -> Jeder Mensch hat sein eigenes Universum

    Dem kann ich nichts mehr hinzufügen….so eindeutig und richtig, diese Aussage für mich ist!

    Also, „IHR – MIR SO WERTVOLLEN FREUNDE“, meinen liebsten Dank an Euch alle….“DIE“ Ihr seid……“DASS“ Ihr seid….und auch „WIE“ Ihr seid und da meine ich auxh wirklich jeden Einzelnen von Euch….“JEDEN“…!!!!…….lasst Euch von Niemandem verbiegen…..aber wahren wir die Form……..die uns bisher so eng zueinander geführt hat…!!!!

    Noch ein superschönes WE, Ihr Lieben……..ich bin wirklich überglücklich, dass es Euch alle gibt!!!

    Euer Joe

    Gefällt mir

    • Lieber Johannes! Danke für Deine berührenden Worte und DANKE, dass Du uns an einen liebevollen Umgang erinnerst. Es passiert leicht mal, dass man sich im „vertreten“ seiner Meinung irgendwohin „versteigt“ und angreifend oder verletzend wird.
      Es ist ganz wichtig, seine Texte vor dem Absenden daraufhin zu überprüfen, welchem Ziel der Text dienen soll. Letztlich sollte es der Mehrung von Liebe, Aufklärung, Freude, Zuversicht etc. dienen. Das ist – je nach Dialogpartner und eigener persönlicher Verfassung garnicht immer so einfach. Aber soweit ich das nach ein paar wenigen Wochen beurteilen kann, gelingt das hier eigentlich sehr gut – besser hab´ ich´s noch nirgends erlebt im Internet…
      Also – weiter mit den besten Vorsätzen…!
      Gute Nacht zusammen und morgen einen schönen sonnigen Sonntag!!

      Gefällt mir

    • Hallo Joe,

      es ist mir eine Ehre und Freude😆 dir und den lieben anderen Seelen hier im Blog begegnet zu sein.
      Herzliches Danke an alle Menschen hier, besonders an Steven Black für das Liebevolle Gestalten aller Themen und so mancher Beiträge.
      Was du zusammenfasst, dieser Energieaustausch auf vielen Ebenen, nicht nur der Worte ist, was unserer ei.gene.ne Entwicklung und so die Schöpferkräfte voll mit Liebe und stark sind, auch das Gesamtbewusstsein positiv entwickeln.

      Allen wünsche ich einen gute Nacht und einen heiteren Sonntag🙂 Petra

      Gefällt mir

      • Danke, liebe Petra
        ein sehr schönes Kompliment!
        Eines der schönsten ..

        gute Nacht😉

        Gefällt mir

      • Hallo liebe Petra, lieber Florian,

        Habt auch vielen Dank, für Eure liebevollen Worte und Eure Zustimmung…und ja, es ist wahrlich so…jeder Gedanke, der nicht in Liebe gedacht und manifestiert wurde, lässt sich nicht mehr rückgängig machen und bleibt für alle Zeit in der „Chronik“ drin.

        Was Stefan z.B. geschrieben hat, über das Zerschneiden von s.g. „Gedankenkugeln“ über unserem obersten Chakra….entspricht genau dem, was einige Menschen sogar visuell wahrnehmen können…

        ….sie können nämlich bei Menschen, die sehr in Gedanken verfangen sind, kleine blaue Kugeln wahrnehmen, die sie beim Laufen, hinter sich verlieren…was bedeutet, dass Gedanken, nicht reine Energie, sondern immernoch Materie…wenn auch feinstofflicher Art sind….und somit ergibt der Grundsatz „Gedanken erschaffen Materie“, einen noch besseren Sinn….

        ….heist soviel, dass Gedanken, als feinstoffliche Materie, dann auch grobstoffliche Materie erschaffen kann…..da sehe ich keinen Widerspruch, im Gegenteil, erscheint mir noch besser verständlich und logisch….

        Gute Nacht und einen schönen Son(nen)-Tag Euch allen……..johannes

        Gefällt mir

    • Herrje, Schätzchen – DAS hast du schön formuliert, ich freu mich, daß
      du wieder „der Alte“ bist – ganz ohne Groll im Herzen.
      Es kann manchmal sehr gesund sein, alles rauszulassen – dann kann auch wieder
      Frieden im Herzen einziehen. Ich kenne mich da ganz ähnlich,
      ich brüll schon mal auf, aber genau DAS löstt die beengenden Energien auf.
      Dann kann man auch wieder reden ..😉

      Gute Nacht, schlaf gut – wenn du kannst😛

      Gefällt mir

      • Ja mein lieber Freund,

        Ich mag solche „Befreiungsschläge“ auch nicht wirklich und ärgere mich kurz darauf, auch über mich selbst, dass ich da noch keinen besseren Weg parat habe……aber die energetische Selbstverteidigung, steuert sich oftmals ganz von selbst, ohne wirklich eigenen Einfluuss darauf nehmen zu können….

        …..bis man halt die ganze Situation eingehend analysieren konnte und dem dann auch entsprechend, einen dauerhaften „Schutzriegel“ vorschieben kann, so dass sich dies zumindest nicht mehr wiederholen kann…..noch sind wir leider nicht in 5-D….oder sollte ich eher „Gott sei Dank“ sagen, dass sich alle unsere Veränderungen und Wünsche, auch in „Echtzeit“ erfüllen…..

        ….ich bleibe mal lieber beim „Gott sei Dank“ noch nicht… 😀😀😀

        Gute Nacht, mein lieber Freund……johannes

        Gefällt mir

    • erstmal einen lieben Gruß an alle hier🙂
      Hallo Johannes und all ihr Freunde hier:

      ich denke das wir alle hier zusammen gefunden haben, weil WIR auf der Suche nach dem
      “ Wesenskern “ aller Wahrheiten sind, die das Leben in Wahrhaftigkeit ausmachen.
      Viele Themenbereiche sprechen uns an, manchmal sind wir vielleicht nicht der gleichen Meinung oder Ansicht, was für mich auch völlig ok ist, denn die Vielfalt aller Möglichkeiten
      in der Fülle der “ GANZHEITLICHEN VERBUNDENHEIT “ ist m.M. nach so groß “ wie es Sandkörner am Strand gibt „.
      Und jeder von uns ist individuell “ anders “ , trägt seinen eigenen inneren Fingerabdruck und ist doch willens, hier in unserer “ geliebten Blog-Athmosphäre “ jedem in Liebe, Frieden und Harmonie zu begegnen🙂, auch wenn es manchmal “ schwarze, dunkle Tage gibt, die den einen oder anderen herunter zu ziehen drohen “ ( und ich könnte ein Lied davon singen ).
      Ich finde persönlich dies alles so “ auf-bauend und ermunternd “ wie wir uns alle gegenseitig zu ergänzen suchen, Hilfe zukommen lassen und uns gegenseitig stärken, das ich hier einmal mit ALLEM NACHDRUCK erwähnen will, wie sehr WIR ALLE dies SCHÄTZEN und RESPEKTIEREN sollten. Diese unsere, meist VIRTUELLE GEMEINSCHFT wird von einem so hohen SPIRIT ge-führt und ge-leitet, der sich in vielen anderen Blogs oftmals nicht finden lässt. Da wird gestritten, ge-lästert, diffamiert, beschimpft in übelster Weise, das mir manchmal Angst und Bange geworden ist.
      Diesen hohen Spirit gilt es zu halten, zu festigen und weiter “ aus-zu-dehnen „.

      Es ist daher auch für mich eine sooooo große Freude euch allen hier zu begegnen, uns aus-zu-tauschen und um uns, jaaa, LIEBE zukommen zu lassen🙂
      Ich würde gerne euch alle hier mit Namen be-nennen, aber da kämen einige Zeilen mehr hinzu. Darum trage ich euch in meinem Herzen und ihr alle sollt dies mal von mir erfahren.

      Einen Gedanken zum Abschluss vielleicht, den ich seit gestern und heute wieder etwas mehr im Fokus habe, auch weil ich (wir hier zu hause) seit gestern “ Gäste zu Besuch haben „,😉 – wichtig ist für uns alle das wir bestrebt sein sollten das “ positive und gute und liebevolle “ zu ergreifen und in Herz und Geist zu ver-ankern🙂
      Ich weiß selber das dies nicht immer so leicht ist ( wir hören und sehen ja mal wieder die
      Nervenzitternden Versuche der “ dunklen Wesen “ im Nahen Osten “ Angst und Terror zu verbreiten “ nebst all den anderen “ dunklen Schauplätzen in der Welt die uns umgibt „.

      Lassen wir mal die ganzen NWO Geschichten und Verschwörungen kurz beiseite so ist mir gestern wieder aufgefallen das “ hinter all diesem “ eine noch größere Verschwörung steht
      die ich in Verbindung verschiedenster Aussagen von Menschen bestätigt sehe, die sich mit
      der “ Vergangenheit der Erde und der Menschen “ befassen. Es ist folgendes:

      Die noch größere “ Verschwörung “ ist, das es bestimmte KRÄFTE und WESEN gibt, die nicht WOLLEN, das die Menschheit erfährt WER SIE WIRKLICH IST, WOHER UNSER ALLER URSPRUNG IST, die nicht WOLLEN das WIR WIEDER UNSERE WAHRE GÖTTLICHKEIT ERKENNEN SOLLEN in Verbindung einer vieeeeel länger EXISTIERENDEN
      MENSCHHEIT als uns über “ das gemachte Weltbild “ ein-programmiert wurde.
      Denn immer eindeutiger geht “ aus der sog. Vergangenheit hervor “ das es HOCHKULTUREN gab die der heutigen ( de-generierten) Menschheit “ viel weiter voraus waren in geistiger und spiritueller Sicht “ als weithin “ GE-GLAUBT wird oder ge-glaubt werden soll “ !!!
      Und dies wird mit ALLER MACHT bis heute verhindert, aber auch da “ brechen jetzt immer mehr die Mauern dieses geistigen Gefängnisses ein “ Hurra Hurra, bald überall keine Mauer mehr da😉

      so dann ml einen angenehmen Sonntg euch allen, Helmut

      Gefällt mir

      • Hallo lieber Helmut,
        du hast so schöne Worte😀 dafür, daß wir diese Mauern durch unser Tun im gegenseitigen gelebten Respekt untereinander als etwas sehr wertvolles Empfinden können.
        LG Petra

        Gefällt mir

    • Lieber joe,

      das hast Du wunderschön ausgedrückt. Einen ganz dicken Schmatzer an Dich und all die lieben Seelen hier im Blog.
      Ja und verlass Dich auf Dein Gefühl, es trügt nicht🙂

      LG Mirjam

      Gefällt mir

  • Ooops,
    was mußte ich gerade erfahren?
    Wenn der gute Mann (Superwellen Dr.) meint 2400 + – 400, vielleicht Morgen, oder?
    Ist ja nicht vertrauensbildend, was da geforscht wird – meine Jüüte!
    Oder gerade?- quantentechnisch betrachtet..

    Kann nicht alles rein stellen, da ich den Beitrag noch nicht überwiesen habe😉

    “ Dr. Paul LaViolette erforscht seit knapp 30 Jahren ein Phänomen, das nachweislich in zyklischen Abständen unseren Planeten heimsucht. Bereits in seiner Doktorarbeit beschäftigte sich LaViolette mit der „galaktischen Superwelle“, einer gigantischen Explosion, die sich immer wieder im Zentrum unserer Galaxie ereignet und kugelförmig in der Milchstraße ausbreitet. Sie kann auf der Erde zu verheerenden klimatischen Veränderungen, zum massenhaften Aussterben von Lebewesen aber auch zu regelrechten Quantensprüngen in der Evolution führen. Schon mehrfach kam es im Laufe der Erdgeschichte zu solchen Auswirkungen der Superwelle, wie LaViolette an Hand von Eisbohrkernproben und Sedimentgestein nachweisen kann. Viele seiner Voraussagen gelten inzwischen als bestätigt.

    Ist LaViolettes Theorie der „galaktischen Superwelle“ eine Erklärung für den historisch überlieferten Untergang von Atlantis, für die Flut und sogar für das Auftreten von Eiszeiten? Die Antwort darauf erhalten wir möglicherweise eher als uns lieb ist: Das nächste Auftreffen einer galaktischen Superwelle prognostiziert der Forscher für das Jahr 2400 – mit einer möglichen Abweichung von plus/minus 400 Jahren…“

    http://www.exopolitik.org/magazin

    PS: Endlich mal einer, der sein Geld wert ist😉

    Gefällt mir

  • It’s extremely awesome to understand a series to be able to how one can compose a writing

    Gefällt mir

  • Hoffnung, okay.
    Zuversicht ist etwas schwieriger.

    http://www.randzone-online.de/?p=16697

    Oder?

    LG

    Gefällt mir

Alle Kommentare sind herzlich willkommen. Kommentare, die sich nicht annähernd auf das Thema beziehen werden gelöscht. Dafür wurde die Seite EAT bereitgestellt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s