Schock Strategien der Spannung

Eigentlich wollte ich nicht drüber schreiben, daß Netz ist voll davon und weniges davon ist positiv, wie denn auch .. Ist bei dem Thema kaum möglich .. Aber ich fühle mich dennoch aufgerufen, meine Sicht der Dinge hinzuzufügen .. vielleicht einfach nur, damit ich es besser für mich verarbeiten kann. Man fühlt jedesmal dasselbe grausige, hilflose Entsetzen, wenn unschuldige Kinder brutal ermordet und anschließend ihr Schicksal zum Spielball der Politik wird, also im Grunde zweimal missbraucht werden.

___________________________________________________________

geschrieben von Steven Black:

Dazu kommt, das eigene, persönliche Gefühl von Unzulänglichkeit, wo man sich fragt: “Hey, wieso fühlst du nicht NOCH mehr Schmerz? Eine Art von irrationalem, schlechtem Gewissen erfasst dich, obwohl ich doch nun wirklich nichts dafür kann. “Sie hätten es doch verdient .. “

Aber DAS ist natürlich falsch, was diese armen Kinder verdient hätten, wäre zu LEBEN gewesen!

Der “Amoklauf an der Sandy Hook Elementary School”, am Vormittag des 14. Dezember 2012,  in einer Kleinstadt, Newtown, etwa 100 Kilometer  von New York City(USA) entfernt,  der Tathergang selbst, inklusive aller polizeilicher Ermittlungen, ähnelt in seiner Beschreibung so sehr all den anderen Massakern, die man stets EINZELTÄTERN zuschob.

Diesmal lautet der Name des Täters Adam Lanza, (aus Newtown),  ein etwa 20 jähriger junger Mann, ein ausgewiesener Sonderling, der angeblich 28 Menschen alleine getötet hat – darunter 20 Kinder und seine eigene Mutter. So sind die Stereotypen Auskünfte, der offiziellen Sichtweise – Täter tot, alles okay, Obama wischte sich Träne aus Augenwinkel (Now, wie gehen zur Tagesordnung über – weil, so geht’s nicht mehr ..)

image<-Quelle:

Sorry, wenn ich irgendwie unfähig bin, meinen Respekt dafür auszusprechen, und überhaupt nicht glauben kann, daß der Kerl zu einem Mitgefühl fähig wäre ..

Erneut zeichnet man dem “braven Bürger” ein schaurig, grusliges Bild, eines verstörten Sonderlings, um uns “erklärlich” zu machen: “Seht ihn euch an, Leute, so sieht so einer aus, so durchgeknallt ist er und DESWEGEN bringt einer Menschen um, einfach so .. “.

Bestimmt … Verwirrtes Smiley

image                                                                                  Quelle: – >

Tja, es wird wohl die Mehrzahl der Leute, diesen kompletten GaGa Schwachsinn glauben ..

Die Mainstream Medien, inklusive der an sie angeschlossenen “Mega Hype Industrie”, beschwören das Bild eines Jungen, der mit seiner Mutter zusammenlebte und in einem Raum ohne Fenster leben musste. Wir konnten lesen, daß seine Mutter eine wohl gar garstige Person gewesen sein muss, das Äquivalent eines Vaters, der seinen Sohn mit 12 ins “Puff” (Ösideutsch für Freudenhaus)  mitnimmt.

Adam Lanza’ s Mutter schien eine Schusswaffen Fanatikerin zu sein und soll angeblich, Söhnchen gerne zum Schießplatz mitgenommen haben. Maschinengewehr Wettbewerb war ein angesagtes Spiel zwischen ihnen ..

Inzwischen bewirft man uns mit “Zeugen”, die ein noch düsteres Bild zu zeichnen versuchen, wie etwa Ryan Kraft, welcher Adam Lanzas Babysitter war. “Schlagzeilen Schlachtruf: “

Schulschütze von Newtown: Lanzas Mutter warnte Babysitter: „Dreh‘ ihm nie den Rücken zu“

Während man dies liest, fühlt man sich richtig genötigt, dabei seine Hand auf den Mund zu legen und sodann ein ersticktes “Ohhhh” zu hauchen!

image<-Quelle:

In einem Gespräch mit der britischen Zeitung „Daily Mail“ erinnerte sich “Herr Kindersitter” nun an die warnenden Worte von Adams Mutter: „Lass ihn nie aus den Augen…und drehe ihm niemals den Rücken zu, selbst wenn du ins Bad gehst oder irgendetwas anderes tust.“

Spürt ihr schon, wie es euch eiskalt den Rücken runterläuft?

Übrigens, ich spotte hier sicher NICHT über den Tod der Kinder, ich verspotte die dämliche Berichterstattung – das Problem hierbei ist: WARUM die Mutter von Adam das gesagt hat, daß sagt er nämlich nicht, mit keinem Wort erwähnen auch die “Da-nach-richten Blätter”, daß dies vielleicht eine ganz normale, einer Mutter durchaus würdigen Aussage ist:

Als Kinderbetreuer dürfte man bestimmt ÖFTERS zu hören bekommen – pass auf mein Kind auf, pass ja gut auf, dreh dich nicht weg, sondern pass drauf auf!  DAS sagt Herr Babysitter aber nicht, viel lieber schildert er sein Grauen, als er vom Amoklauf hörte – seine ersten Gedanken: “Sein ehemaliger Zögling war zu einem Massen – und Selbstmörder geworden” ..

Also ich für meinen Teil, glaub ihm kein Wort, sondern sehe den Kerl als eine der vielen narzisstischen Persönlichkeit an, die einfach gerne über SICH spricht .. ein “gefundenes Fressen” für Mainstream Journalisten ..

Nicht nur ist sein “Profil” deckungsgleich, mit vielen anderen “Amokläufern”, besonders ragt eine Beschreibung ehemaliger Schüler heraus, die mit ihm gemeinsam zur Schule gingen.

Sie beschreiben den 20-Jährigen nämlich als „Wunderkind“, das keinen physischen Schmerz fühlen konnte..  erinnert einen irgendwie, an den angeblichen Täter von Aurora, James Hansen, nicht wahr? Wir sollen daraus Messerscharf schlussfolgern: “Ach so, ja klar, kann selber nix fühlen, also kein Problem für ihn alle übern Haufen zu ballern!”

Und es gibt eine weitere Koinzidenz mit James Hansen, dem angeblichen Aurora Killer, dessen Vater für die “Bankenwelt” eine enorm wichtige Software entwickelt hatte und im sogenannten “Libor Finanzmanipulation Skandal” vor Gericht als Zeuge erscheinen sollte.

Nun, Leute, ist es nicht geradezu erstaunlich, daß auch der Vater von Lanza, der in den Mainstream Lügenblättern so gut wie nie erwähnt wird,  im Vorstand von GE, eine der weltweitoperierenden Corporation’ s beschäftigt ist und dessen Scheidungsabfindung es Lanzas Mutter erlaubte, in einem 1,4 Millionen Dollar teuren Haus in Newtown, zu “residieren”, anstatt nur zu wohnen .. nun ja, auch Lanzas Vater sollte wie der Vater von James Holmes, im Libor Finanzskandal aussagen.

Der Libor (London Interbank Offered Rate) ZINS wird einmal täglich ermittelt und soll anzeigen, zu welchen Sätzen sich Banken untereinander Geld leihen.

Es gibt allerdings nicht nur die offizielle Beschreibung des Tatherganges, der so schön glatt und ohne Kanten ist. Wie bisher bei JEDEM Amoklauf, gibts auch diesmal wieder Beschreibungen eines ZWEITEN u. DRITTEN Schützen.

Weiteren Augenzeugenberichten nach, wurde auch ein Mann in Camouflage Hose verhaftet. Frühe Hinweise auf andere Schützen sind verschwunden. (Quelle: )

Auch ABC News hat ursprünglich berichtet : „Ein zweiter Schütze ist offenbar auf freiem Fuß. Car-to-Car-Recherchen sind im Gange.” (Quelle:)

Das sind die TYPISCHEN “Unfälle”, zurückzuführen auf die regulären Polizeikräfte und nicht in Kenntnis gesetzte Medien .. kein Problem: Anruf genügt! Und du findest hernach nur mehr sehr, sehr schwer, manchmal niemals mehr diese Berichte.

Es gibt weitaus mehr ungelöste Fragen, als gelöste – und nachdem inzwischen etwas Ruhe einkehrte, begann der vermutlich wirkliche Grund, WARUM es zum Amoklauf gekommen ist, sein hässliches Haupt zu recken: Die politische Absicht, eine rigide Waffenkontrolle in den USA zu installieren! Klingt irgendwie ziemlich banal, daß macht es umso trauriger ..

verzweifelte freiheit<-Quelle:

Natürlich werden damit mehrere negative Interessen abgedeckt, aber dies sehe ich diesmal zumindest als den eigentlichen Zweck! Aber ich mag mich irren ..

Schon beim Aurora Kino-Amoklauf, schien dies der wirkliche Hintergrund zu sein, aber es reichte dennoch nicht aus, um die Waffengesetze durchzudrücken, welche die NWO forderte.

Auch diesmal, obwohl eifrig  durch die mediale “Trauer Industrie” nachgeholfen wird und ihren unsäglich falschen Heucheleien, alles beschworen wird, um eine Mehrheit zu erreichen – nebst gefälschten Umfrageerhebungen – empören sich die Mehrzahl der Amerikaner über diese Absicht und verhalten sich als würde man ihnen eines vom wichtigsten überhaupt wegnehmen wollen ..

Wenngleich Gewalt niemals eine Lösung verspricht, Waffen schon mal gar nicht, kann man aber die Ängste der MEHRHEIT der Amerikaner gut nachvollziehen. Wer sich zumindest mit einigen unschönen Zusammenhängen beschäftigt und entdeckt hat, wie das US Militär ( Massen Desinformation Industry) und ihre angeschlossenen Buchsen von 16 Geheimdiensten alles unternimmt und versucht, die Menschen in ANGST und SCHRECKEN zu versetzen, wie sie FEMA Camps errichten, inklusive massenhaften Plastiksärgen bunkern, usw. , und das LAND zugrunde richten, dann verstehe ich deren abweisenden Reaktionen schon – da hilft auch nicht, noch so viele FAKE Amokläufe zu produzieren, aber die kennen leider nichts mehr anderes … die Elite ist blind, sie wollen nicht erkennen, daß es vorbei ist ..

image                                                                                   Quelle:– >

Nachweislich übrigens, ist die Kriminalität in vielen amerikanischen Großstädten zurückgegangen, besonders gut zu sehen, in “Senioren Ruhestaaten” wie Florida, seitdem nämlich die Alten zurückschießen, überlegt sich das Gesindel zweimal, wenn sie angreifen ..  es ist unklug, sicher, aber wir können deren Verhältnisse NICHT 1:1 auf unser hiesigen Zustände ummünzen.

Die teils völlig absurden “Argumente” gleichen sich nach jedem Amoklauf: Nicht Menschen, nein, Waffen sind gefährlich!

Inzwischen sind scheinbar alle Irren und Durchgeknallten aus ihren Löchern gekrochen, um ihren Senf auch, den restlichen Widerwärtigkeiten beizugeben:

Man glaubt es kaum, aber es ist definitiv wahr, diverse Christliche Fundamentalisten sind an der Spitze der Wahnsinns zu entdecken, sie FREUEN sich am Tod der Kinder:

Auf ihrer Webseite schildert die Westboro Baptist Church ihre Vorfreude, dass die Anzahl der Opfer möglichst noch steigen solle. So steht dort, “Danke Gott, für den (die?) Täter an der Sandy Hook Elementary School, Newton, Connecticut.”

Ein aktueller Beitrag mit der Überschrift “perfekte Xmas-Zerstörung” geht am 14. Dezember 2012 auf die zu diesem Zeitpunkt durch die Medien gehenden Opferzahlen ein. “18 Kinder – 8 Erwachsene! Gutes Verhältnis!”, freut sich die Westboro Baptist Church über die Morde.

Dass die Tat kurz vor Weihnachten stattfand, begründen sie damit, dass Weihnachten ursprünglich ein heidnischer Kult war. Daher seien die Kinder aufgrund ihrem Hohn Gott gegenüber von diesem bestraft worden, da sie Weihnachten feiern würden. Gott “hasst eure heidnischen Idole!”

Mit einem mehr als nur dämlichen Gebet zu Gott, beendet die Westboro Church das Thema:Bitte Gott, beraube diese Nation all seiner Kinder”.

Was sind das nur für dumme Menschen? Da muss man kräftig schlucken und fragt sich erst mal, ob man falsch gelesen hat. Leider, nein …

WER aber macht wirklich solch abscheuliche Dinge? Wer PLANT sie, wer FÜHRT sie aus?

image<-Quelle:

Folks, we remember Columbine?

Der Amoklauf an der Columbine High School wurde am 20. April 1999, angeblich NUR (?)von zwei Schülern der Columbine High School in Columbine, einem gemeindefreien Ort nahe Denver und Littleton, im US-Bundesstaat Colorado verübt. Dabei wurden zwölf Schüler, im Alter von 14 bis 18 Jahren und einen Lehrer sinnlos ermordet. Außerdem verwundeten sie 24 weitere Menschen und töteten anschließend sich selbst. Wie praktisch ..

Interessant ist nun, daß Sheriff Pat Sullivan, (Sheriff of the Year, 2001 )der Mann, der einst die Untersuchungen an der Columbine-Schule durchführte,  letztes Jahr verhaftet und verurteilt wurde, weil er von einem Kind(!!), im Austausch für Methamphetamine, sexuelle Gefälligkeiten erpresste.

image                                                                                        Quelle:– >

Seine Strafe war ein Witz,  30 Tage Gefängnis, weiters zwei Jahre auf Bewährung, und einer Geldstrafe von 1.100 $, nachdem er sich schuldig bekannte, zum Besitz von Methamphetamin, und der Erzwingung von Prostitution. Zwei weitere, angehängte Anklagen des Verfahrens wurden fallen gelassen …

Der in Ungnade gefallene ehemalige Sheriff Held, , wurde ins örtliche Bezirksgefängnis überstellt, daß beschämenderweise auch noch seinen Namen trägt, um dort seine “schlimme” Strafe absitzen.

Es gibt ne Menge Gerüchte, wonach Pat Sullivan Mitglied eines Pädophilen Netzwerks war/ist, vergleichbar jener niederträchtigen Geschichte von “Finders of Lost Children”, in welchen die verantwortlichen Täter des Franklin-Kindersexrings verstrickt waren.

image<-Quelle:

Dabei werden Kinder meist aus Waisenhäusern gekidnappt. Im Falle des Franklin-Skandals war es vor allem eine christliche Einrichtung, namens Boys Town die Hauptquelle für den Nachschub neuer Kinder. Die Kinder wurden von dort aus, in die 300 km entfernte Stadt Susie Isle gefahren und dann in Privatjets gesteckt, um u.a. in Washington D.C. an Sexorgien teilzunehmen.

Und nur nebenbei bemerkt, war es nur möglich dies aufzudecken, weil ein Ex-Chef des FBI von Los Angeles, der durchaus bekannte Chemtrailsgegner und inzwischen leider verstorbene Ted Gunderson, auf eigene Faust weiter ermittelte. Mit Hilfe von Senator John Decamp fand er heraus, dass in Amerika ein geheimes, militärisches Netz für die Verschleppung und Prostitution von Kindern existiert. Er kam zu der – nicht nur für ihn, bedauernswerten Erkenntnis, dass die Behörden sich grundsätzlich weigerten, diese Netzwerke genauer zu untersuchen  ..

Nun vermuten einige der Familienmitglieder der Opfer des “Columbine-Massakers” , daß Sheriff Pat Sullivan, in einem sogenannten “butt rape incident”, mit den angeblichen Columbine-Schützen verbunden war. Wenn dies der Fall ist, erhebt sich die Frage, ob die beiden Schützen “Mindkontroll Opfer”, im Zusammenhang sexueller Vergewaltigungen waren??

Der ehemalige Bezirksstaatsanwalt Robert Gallagher, der früher oft mit dem Sheriff zusammengearbeitet hatte, ist entsetzt: „Ich kann es einfach nicht glauben, dass das hier passiert. Das ist nicht der Pat Sullivan, den ich so hoch respektiert habe.“ Auch Steve Ward, ein früherer Landrat in Arapahoe County, konnte es nicht fassen. „Es ist, als ob man aufwacht und die Schlagzeile liest: Wissenschaftler sind jetzt zu dem Schluss gekommen, dass die Erde flach ist.“

Ja, daß schlägt dann ziemlich auf, wenn solche Dinge ans  LICHT kommen. Leider muss sich Otto Normal fragen, WIE OFT dies der Fall ist? Wie oft bleiben die Täter durch Protektion von allerhöchsten Stellen unerkannt und machen fröhliche Geschäfte mit dem Missbrauch der Kinder?

image<-Quelle:

Welche Hintergedanken mögen “verbrecherische, staatliche TerrorNetzwerke” noch haben, um ihre gehirngewaschenen Kandidaten, in die Schulen des Landes auszusenden, damit sie unschuldige Kinder massakrieren?

Wer schwer glauben kann, daß hierbei gewisse staatliche Behörden mitmachen, dem sei die von NATO/Pentagon/CIA/MI6  gelenkte “Operation GLADIO” ins Gedächtnis zurückgerufen.

Gladio (ital., von lat. gladius „Schwert“), eigentlich Stay-behind-Organisation, war eine paramilitärische Geheimorganisation der NATO, der CIA und des britischen MI6 während des Kalten Krieges. Die Gladio-Mitglieder sollten nach einer sowjetischen Invasion Westeuropas Guerillaoperationen und Sabotage durchführen. Die Organisation existierte von etwa 1950 bis mindestens 1990 und arbeitete in Westeuropa, in Griechenland und in der Türkei.

Das Pentagon entwickelte im Nachkriegseuropa, im Rahmen der NATO, ein Programm um Bombenanschläge, Meuchelmorde und Schießereien, in den Straßen von Europa anzuzetteln.

In diesem Zusammenhang ist auch die in Gerichtsverfahren festgestellte Verbindung zu der Geheimloge Propaganda Due (P2) relevant. Das 1990 wegen Mordes an drei Carabinieri verurteilte “Gladio”- und “Ordine Nuovo”-Mitglied Vincenzo Vinciguerra erklärte zu den Hintergründen der Verbrechen:

„Man musste Zivilisten angreifen, Männer, Frauen, Kinder, unschuldige Menschen, unbekannte Menschen, die weit weg vom politischen Spiel waren. Der Grund dafür war einfach. Die Anschläge sollten das italienische Volk dazu bringen, den Staat um größere Sicherheit zu bitten. […] Diese politische Logik liegt all den Massakern und Terroranschlägen zu Grunde, welche ohne richterliches Urteil bleiben, weil der Staat sich ja nicht selber verurteilen kann.“

– Vincenzo Vinciguerra[13]

In den USA läuft es heute nicht anders! Solche Operationen enden nicht, sie werden umbenannt – Beispiele für solche Fälle?

So etwa Wade Michael Page, der Schütze und „Mann mit einem 9/11 Tattoo“, dem in Wisconsin der Angriff auf einen Sikh-Tempel zur Last gelegt wird, entpuppte sich als ein “Psy-ops Spezialist” der US Armee .

Eine andere Regierungsoperation unter falscher Flagge, ist der Fall des berüchtigten “DC Sniper”. Ein US Army Special Forces Senkrechtstarter, der seinen Namen in „Muhammad“ änderte, um einen Amoklauf zu starten ..

Wer Geduld hat, der sollte sich alle 16 Minuten ansehen. Ein Abschnitt zeigt, wie dem “DC Sniper” eine hypnotische Suggestion gegeben wird, um sich zu ergeben ..

Und es gibt so viele Fälle dieser Art mehr, es ist einfach unglaublich, daß denen Märchen noch immer gutmütig geglaubt wird ..

“Strategie der Spannung” nennen sie es, tolle Strategie auf unschuldige Menschen, auf Kinder loszugehen … wie tief muss man gesunken sein, um solche Pläne auszuführen, sie auch nur in Erwägung zu ziehen?

Dem ausführenden Täter, ein “Patsy” und im Grunde unfähig zur Realisierung, was er da und in welchen umnachteten Zustand tut, wird alle Aufmerksamkeit geschenkt – leider verhindert dies tiefere Einblicke, niemand fragt tiefer ..

image<-Quelle:

Amokläufe haben wir nun so viele gesehen …  so viel Schmerzen, Herzzerreißender Eltern Kummer, trauriger Tod und traumatische Perversitäten, KINDERN gegenüber ..

Wann immer wir mit solchen Da-Nach-richten” konfrontiert werden, soll wir glauben und denken: “Habt Angst, das Leben ist gefährlich, dein Kind kann es als nächstes treffen … nur der starke Staat schützt dich, usw.”

Die negativen Kräfte möchten unseren Glauben erschüttern, daß es einen SINN in diesem Leben gibt, sie möchten, daß wir denken ein blöder Zufall kann jederzeit unsere Existenz, oder die unserer Liebsten zerstören. Wir sollen stets vorsichtig sein, nicht aufmucken und ANGST haben, jede Minute unsres Lebens – denn auf diese Weise,  haben sie den Planten Erde stets kontrolliert.

Aber es gibt KEINE Zufälle ..

Diese Häufung solcher Amokläufe spricht Bände, über die tiefe Verzweiflung, die jetzt bei den 13 Familien, der reptiloiden Blutlinien herrschen muss. Das bedeutet, daß die Freiheit der Menschheit  in greifbarer Nähe gerückt ist ..

UPDATE: 19.12.2012/16 h

EINIGE UNBEQUEME FRAGEN – vom David Icke Forum: (meine Übersetzung)

1. Bisher haben wir keine konkreten Beweise dafür gesehen, daß auch alle Kinder starben, wie behauptet.
2. Denn bisher –  wurden den Eltern nicht erlaubt, ihre Kinder zu sehen. (Photoshop Bilder zählen nicht).
3. Es gibt nur eine eindeutige Aussage von einer trauernden Mutter (Robbie Parker).
4. Laut der offiziellen Geschichte, wurde Adam Lanza mit der ID Card seines älteren Bruders aufgefunden, und sie war aber nicht als gestohlen gemeldet, wie man dies üblicherweise macht?

Allerdings behauptet der ältere Bruder, Ryan – die Beamten sagen, er sei säähr kooperativ – daß er seinen Bruder seit 2010 NICHT mehr gesehen habe. Woher also konnte Adam Lanza diese ID Karte haben?

5. Laut der offiziellen Geschichte, wurde trug Adam Lanza ein schwarzes Outfit mit einer Maske und eine kugelsichere Weste. Warum sollte er wohl seine Identität verbergen wollen, und warum sollte er eine kugelsichere Weste tragen, wenn er doch geplant hat, sich selbst zu töten?

6. Der medizinische Gutachter behauptet, daß alle Wunden mit einem Gewehr, oder einer anderen langen Waffe verursacht wurden, und die Polizei / FBI sagte uns, daß die Schule mit .223 (Gewehr) Gehäusen übersät war. Aber Adam Lanza wurde in der Schule nur mit Handfeuerwaffen tot aufgefunden – ein Gewehr wurde – nachträglich, im Kofferraum seines Wagens gefunden.

Aber dann konnte er unmöglich  das Gewehr abfeuern, und konnte nicht die Morde begangen zu haben. Also, wer hat geschossen?

7. Laut der offiziellen Geschichte, beschränkte sich der Amoklauf ja auf zwei Klassenzimmer. Aber warum erzählten so viele Kinder, daß sie ihre Augen schließen mussten, während sie das Gebäude verließen?

8. Joanne Didonato, die  Sekretärin des Rektors, ist am Freitag krank gemeldet zu Hause geblieben – etwas, was sie sehr selten tut. Daher ist anzunehmen, daß sie furchtbar krank war. Doch sie fühlte sich erstaunlicherweise dann gut genug, um ein Interview zu geben. ‚Von allen Tagen'(ausgerechnet), sagte sie und betonte stark den seltsamen Zufall.

9. Das Krankenhaus ging in den “Lockdown” Zustand(gesperrt) und räumte vier Trauma Zimmer, fanden aber nur drei Patienten, zwei von ihnen waren tote Kinder (laut der offiziellen Geschichte) und ein leicht verwundeter Erwachsener.

10. Warum gab es anhaltende Berichte, daß Frau Lanza eine Kindergärtnerin war, und daß sie in der Schule starb, aber nun in der neuen “offiziellen Geschichte” wird erzählt, daß sie keine Verbindung zur Schule hatte und daß sie zu Hause getötet wurde?

11. Was geschah mit dem Bericht, wonach die Freundin von Adam Lanza und ein anderer Freund, in New Jersey vermisst wurden?
12. Was geschah mit dem Förster in einer schwarzen Jacke und Tarnhose(Camouflage), der verhaftet und außerhalb der Schule mit Handschellen gefesselt wurde? Er schrie tatsächlich zu den Eltern: ‚Es war nicht ich.‘  Wer war der Kerl und was hat er dort getan?

13. Was geschah mit dem dunklen Van oder SUV, den die Polizei auf dem Parkplatz umstellte, oder der rotbraunen Limousine, mit einer Heckscheibe, nach der sie suchten?

14. Die offizielle Geschichte ist, dass Nancy Lanza eine Waffennärrin war, die das Gesetz streng befolgte. Aber da 20-Jährigen nicht gestattet ist, Waffen oder Munition zu kaufen oder Waffen in Connecticut zu tragen, warum sollte sie ihrem ‚autistischen‘ Sohn Zugriff auf beide Waffen und Munition geben? Wie hirnverbrannt müsste die Frau sein?

15. Warum wurden Eltern am Freitag gesagt, daß  “wenn Sie bis jetzt nicht mit Ihrem Kind wiedervereint worden sind, ist es schon vorbei?‘ Kann sich jemand vorstellen, daß Eltern echter Kinder einfach sagen würden: “Okay, die Show ist vorbei, wollen wir jetzt nach Hause gehen?‘

16. Würden wirkliche Eltern von echten Kindern, wirklich mit (möglicherweise mit Photoshop) Bildern ihrer Kinder zufrieden sein? Würden sie nicht verlangen, daß sie ihre Kinder ein letztes Mal aus erster Hand sehen dürfen?

17. Laut der offiziellen Geschichte, starben bekanntlich 28 Personen, aber nur EINE wurde verwundet. Die Toten waren 20 kleine, quirlige Kinder – schwierige Ziele, auch für Profis. Wie konnte Adam Lanza diese erstaunlich tödliche Präzision, in einer so kurzen Zeitspanne erreichen?

18. Ein Kind behauptet, daß es / sie jemanden sagen hörte, “Hände hoch”, gefolgt von der Antwort ‚Nicht schießen.‘ Dies deutet darauf hin, daß die Polizei in der Schule einen Verdächtigen in Gewahrsam nahm. Aber wenn das Adam Lanza war, wie hat er sich dann selbst umgebracht?

19. Ein anderes Kind behauptet, daß er / sie einen Mann mit Gesicht auf den Boden und mit Handschellen fixiert sah. Auch dies deutet darauf hin, daß die Polizei einen Verdächtigen in Gewahrsam nahm. Erneut: Wenn das Adam Lanza war, wie konnte er dann sich selbst töten?

20. Wenn Ryan Lanza fälschlich als der Schützen identifiziert wurde, wer löschte sein Facebook-Profil und erstellte viele andere in seinem Namen?

21. Ist es vernünftig für einen 20-Jährigen, zwei Pistolen und hunderte Schuss Munition zu tragen, während er eine kugelsichere Weste und eine Maske trägt?

22. Warum hat die Polizei am Freitag gesagt, daß sie gehen, um die Leichen in der Schule bis Sonntag verrotten ließen, aber dann Samstagmorgen bekanntgaben, daß sie die Leichen mitten in der Mitte der Nacht abholten? Vielleicht, um sicherzustellen, daß die Beförderung – wenn überhaupt, auf Fotos oder Videos kaum identifizierbar sei?

23. Warum will die Polizei uns nicht sagen, wo sie das Henry Repetiergewehr, das Enfield-Gewehr, und die Schrotflinte gefunden haben?
24. Hat die Schule eine oder mehrere Überwachungskameras? Was zeigen sie?
25. Warum hat ein Polizist, im Radio ausdrücklich erwähnt, daß “sie kamen an mir durch dieses Holz vorbei”, gefolgt von einem anderen Offizier, welcher sagte: ‚Das ist es‘?
26. Ein Offizier in der Schule sagte: ‚Wir haben einen Verdächtigen unten.‘ Wer war das? “Unten” in dieser Situation, bedeutet in der Regel in Haft (auf dem Boden und in Handschellen), nicht tot!
27. Warum sah Adams Onkel nichts außergewöhnliches  an Adam, als sich die beiden im Juni sahen?
28. Warum wird über Adam Lanza berichtet, ein Einzelgänger zu sein, wenn ein Jugendlicher sagte (oxymoronically), ‚[Lanza und seine Freunde] versammelten sich immer in einer Ecke der Schule?‘
29. Warum gibt die Polizei einer jeden trauernden Familie,  einen individuellen State Trooper mit, ob die Familie ‚Schutz‘ will oder nicht?
30.  Ist es ein Zufall, daß Nancy Lanzas Bruder, James Champion, in Kingston Police Officer ist und neben dem ehemaligen Lanza Hause lebt?

Ganz besonders erstaunlich fand ich die 31 Frage, vermutlich war zu diesem Zeitpunkt noch nicht bekannt, daß Lanza tot ist, jedenfalls wird gefragt:
Warum sind Ryan Lanza und seine Mitbewohner in Haft, und warum gibt die Polizei vor, daß es zu ihrem eigenen Vorteil ist?

Das sind einige sehr intelligente Fragen dabei, hier hat jemand das Köpfchen angestrengt. Dürfen Autisten eigentlich den Führerschein haben/machen? Wenn er (Lanza) doch “physisch nichts fühlte”, wie überall erzählt wurde?

Die offizielle Version der Ereignisse ist im höchsten Maße suspekt!!

Namen und Daten nur einiger, von so vielen “Amokläufen”:

Der Amoklauf von San Ysidro, auch als McDonalds-Massaker bekannt, am 18. Juli 1984.

Der Amoklauf von Hungerford, auch Massaker von Hungerford genannt, am 19. August 1987.

Den Amoklauf von Aramoana                       – in der Nacht vom 13- auf 14. November 1990.

Den Amoklauf von Eching und Freising     – 19. Februar 2002, Wirtschaftsschule in Freising.

Den Amoklauf in ERFURT                                      – 26. April 2002 am Gutenberg-Gymnasium.

Den Amoklauf in EMSDETTEN                    – am 20. November 2006 an der Geschwister-Scholl-Realschule.

Den Amoklauf an der VIRGINIA TECH        – am16. April 2007, am Campus des Polytechnischen Institut von Virginia.

Das Schulmassaker von Jokela          – am 7. November 2007, in einem Schulzentrum.

Den Amoklauf in KAUHAJOKI               – am 23. September 2008, an der Palvelualojen-Oppilaitos-Berufsschule.

Den Amoklauf von Alabama              –   am 10. März 2009 in Geneva County, im US-Bundesstaat Alabama.

Den Amoklauf in WINNENDEN            – 11. März 2009, in der Albertville-Realschule, D.

Den Amoklauf in Bridgeville                 –    August 2009, in einem Fitnesscenter ..

Amoklauf in Fort Hood                          –  am 5. November 2009, in der Militärbasis der US Army, Fort Hood.

Den Amoklauf in ANSBACH             – am 17. Septembers 2009, am Gymnasium Carolinum.

Den Amoklauf von Lörrach             – 19. September 2010 im St. Elisabethen-Krankenhaus.

Den Amoklauf von Tucson          – am 8. Januar 2011, der mit dem Attentat auf die Kongressabgeordnete Gabrielle Giffords begann ..

Den Amoklauf in Hyvinkää               – in der Nacht vom 27. Mai 2012, nach einer Kneipentour.

Den Amoklauf in AURORA            – am 20. Juli 2012, in einem Kino in Aurora, im US-Bundesstaat Colorado.

Und jetzt noch den Amoklauf an der Sandy Hook Elementary School ..

Lassen wir uns trotz alledem NICHT entmutigen, an ein Leben voller Zuversicht, Freude am Sein und Liebe zu glauben. Lasst uns keinen Hass, keine Verbitterung empfinden – es mag schwer sein, aber NUR dadurch indem wir in Gedanken, Worten und Taten “Gewaltlos handeln”, werden wir einen Unterschied machen ..

 

____________________________________________________

Quellennachweise:

http://www.abendblatt.de/vermischtes/article2113135/Ehemaliger-Sheriff-des-Jahres-wurde-verhaftet.html

http://www.veteranstoday.com/2012/07/10/forgotten-terror-the-dc-sniper-another-government-false-flag/

http://de.wikipedia.org/wiki/Amoklauf_an_der_Columbine_High_School

http://www.extremnews.com/meinungen-kommentare/e52c1433b8cbfee

http://www.focus.de/panorama/welt/schulschuetze-von-newtown-lanzas-mutter-warnte-babysitter-dreh-ihm-nie-den-ruecken-zu_aid_884128.html

http://www.humanist-news.com/westboro-baptist-church-freude-uber-massaker-an-sandy-hook-schule/

http://www.denverpost.com/breakingnews/ci_20320732/former-arapahoe-county-sheriff-patrick-sullivan-pleads-guilty

http://endgamor.de/index.php/politik/130-eyes-wide-shut

http://de.wikipedia.org/wiki/Gladio

http://de.wikipedia.org/wiki/Amoklauf_von_Eching_und_Freising

http://de.wikipedia.org/wiki/Amoklauf_in_Bridgeville

http://de.wikipedia.org/wiki/Amoklauf_von_San_Ysidro

http://de.wikipedia.org/wiki/Amoklauf_von_Alabama

http://de.wikipedia.org/wiki/Amoklauf_in_Hyvink%C3%A4%C3%A4

http://de.wikipedia.org/wiki/Amoklauf_von_Aramoana

http://de.wikipedia.org/wiki/Amoklauf_von_Erfurt

http://de.wikipedia.org/wiki/Amoklauf_an_der_Virginia_Tech

http://de.wikipedia.org/wiki/Amoklauf_von_Ansbach

http://de.wikipedia.org/wiki/Amoklauf_von_Tucson

http://de.wikipedia.org/wiki/Amoklauf_von_Kauhajoki

http://de.wikipedia.org/wiki/Amoklauf_von_Tuusula

http://de.wikipedia.org/wiki/Amoklauf_an_der_Sandy_Hook_Elementary_School

http://www.davidicke.com/forum/showpost.php?p=1061203037&postcount=866

http://www.n-tv.de/wirtschaft/Der-Libor-Skandal-eine-Chronik-article9828566.html

__________________________________________________________________________

@Steven Black

Alle Artikel auf meiner Website dürfen bei Nennung des Autors und Linksetzung der Website, gerne und jederzeit kopiert und weiterverteilt werden. Ausgenommen davon sind Gewerbliche Interessen, wer einen meiner Artikel in diversen Medienpublikationen veröffentlichen will, bedarf der Genehmigung des Autors. Kontakt über E-Mail:

65 Kommentare

  • Guten Morgen , Stevenblack

    Ich weiß nicht was mit dieser Welt los ist , ich war heute im Kino und habe mir gerade diesen Film “ Cloud Atlas “ angeschaut , dieser Film beschreibt die zusammenhänge von Ursache und Wirkung in dem viele Möglichkeiten Existieren und es beschreibt auch eine düstere Zukunft in dem die Staatsgewalt absolute Macht samt ihren fortschrittlichsten Technologien gegen das Volk und Rebellen angewendet wird , bei einigen Zukunfts Menschen sieht man deutlich Chip – Implantaten unter der Kopfhaut , jetzt frag ich mich : Wenn sich die Technologien unendlich weiter Entwickeln , wird es zu wohle der gesamten Menschheit , Universums angewendet werden , für die sogenannte unendliche Lebens Freiheit ? , oder eher um noch bessere Menschliche und Lebensraum , Weltraum Kontrollsysteme zu Entwickeln ?
    Ich frage mich : In welche Zukunftsrichtung bewegt sich die Menschheit ?
    In dem Film sagt einer von der Staatsgewalt zu der Rebellen : WER WIRD DIR SCHON GLAUBEN ÜBER DEINER GESAGTEN WAHRHEIT ???
    und der Rebelle sagt : EINER GLAUBT ES JETZT SCHON !!!
    und darauf hin wird der Rebelle hingerichtet.
    also es geht auch um die Meinungs – Freiheits – Gedankenmanipulation.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Cloud_Atlas_%28Film%29

    lg,

    Gefällt mir

  • Nach meiner Meinung :

    Die Angst wird verbreitet um die Menschheit kontrollieren zu können und am Schluss Kontrolliert die Staatsgewalt durch die ( Gesetze & Angst ) eigene Staatsbürger.

    lg,

    Gefällt mir

  • ja angst ist eine krankheit und die wollen sie allen einimpfen schlimm

    Gefällt mir

  • Hallo Stefan,

    ja da fällts mir echt schwer noch was dazu zu sagen. 5 Minuten in den Medien, dann haben wir “ völlig davon abgeschaltet „, uns liefen die Tränen vor Traurigkeit und bei mir noch mit der Wut in meinen Gefühlen über solch KRANKE Taten.
    Gestern habne Joe und ich noch tele gemacht und kurz darüber gesprochen. Und was haben wir mal so nebenbei erwähnt:
    http://www.politaia.org/terror/massaker-filmszene-in-dark-knight-rises-zeigt-sandy-hook-auf-landkarte/
    Was für eine “ kranke Welt “ in den Köpfen und Herzen jener kalten emotions-losen Menschen und “ Wesen „.
    Solche Nach-richten sind immer wieder “ wie ein Schuss in mein Herz „, Grausam.

    Lg Helmut

    Gefällt mir

    • Hallo, lieber Freund Helmut
      Ja, keine leichte Sache – am liebsten würde man sich umdrehen,
      beide Zeigefinger in die Ohren stecken und la la la la la machen ..
      aber echt! Nur, damit kommst halt auch nicht weiter ..😦

      Außerdem gibts noch einige weitere Fragen:

      1. Bisher haben wir keine konkreten Beweise dafür gesehen, daß auch alle Kinder starben, wie behauptet.
      2. Denn bisher – kein Scheixx, wurden den Eltern nicht erlaubt, ihre Kinder zu sehen. (Photoshop Bilder zählen nicht).
      3. Es gibt nur eine eindeutige Aussage von einer trauernden Mutter (Robbie Parker).
      4. Laut der offiziellen Geschichte, wurde Adam Lanza mit der ID Card seines älteren Bruders aufgefunden, und sie war aber nicht als gestohlen gemeldet, wie man dies üblicherweise macht?

      Allerdings behauptet der ältere Bruder, Ryan – die Beamten sagen, er sei säähr kooperativ – daß er seinen Bruder seit 2010 NICHT mehr gesehen habe. Woher also konnte Adam Lanza diese ID Karte haben?

      5. Laut der offiziellen Geschichte, wurde trug Adam Lanza ein schwarzes Outfit mit einer Maske und eine kugelsichere Weste. Warum sollte er wohl seine Identität verbergen wollen, und warum sollte er eine kugelsichere Weste tragen, wenn er doch geplant hat, sich selbst zu töten?

      6. Der medizinische Gutachter behauptet, daß alle Wunden mit einem Gewehr, oder einer anderen langen Waffe verursacht wurden, und die Polizei / FBI sagte uns, daß die Schule mit .223 (Gewehr) Gehäusen übersät war. Aber Adam Lanza wurde in der Schule nur mit Handfeuerwaffen tot aufgefunden – ein Gewehr wurde – nachträglich, im Kofferraum seines Wagens gefunden.

      Aber dann konnte er unmöglich das Gewehr abfeuern, und konnte nicht die Morde begangen zu haben. Also, wer hat geschossen?

      7. Laut der offiziellen Geschichte, beschränkte sich der Amoklauf ja auf zwei Klassenzimmer. Aber warum erzählten so viele Kinder, daß sie ihre Augen schließen mussten, während sie das Gebäude verließen?

      8. Joanne Didonato, die Sekretärin des Rektors, ist am Freitag krank gemeldet zu Hause geblieben – etwas, was sie sehr selten tut. Daher ist anzunehmen, daß sie furchtbar krank war. Doch sie fühlte sich erstaunlicherweise dann gut genug, um ein Interview zu geben. ‚Von allen Tagen'(ausgerechnet), sagte sie und betonte stark den seltsamen Zufall.

      9. Das Krankenhaus ging in den “Lockdown” Zustand(gesperrt) und räumte vier Trauma Zimmer, fanden aber nur drei Patienten, zwei von ihnen waren tote Kinder (laut der offiziellen Geschichte) und ein leicht verwundeter Erwachsener.

      10. Warum gab es anhaltende Berichte, daß Frau Lanza eine Kindergärtnerin war, und daß sie in der Schule starb, aber nun in der neuen “offiziellen Geschichte” wird erzählt, daß sie keine Verbindung zur Schule hatte und daß sie zu Hause getötet wurde?

      11. Was geschah mit dem Bericht, wonach die Freundin von Adam Lanza und ein anderer Freund, in New Jersey vermisst wurden?
      12. Was geschah mit dem Förster in einer schwarzen Jacke und Tarnhose(Camouflage), der verhaftet und außerhalb der Schule mit Handschellen gefesselt wurde? Er schrie tatsächlich zu den Eltern: ‚Es war nicht ich.‘ Wer war der Kerl und was hat er dort getan?

      13. Was geschah mit dem dunklen Van oder SUV, den die Polizei auf dem Parkplatz umstellte, oder der rotbraunen Limousine, mit einer Heckscheibe, nach der sie suchten?

      14. Die offizielle Geschichte ist, dass Nancy Lanza eine Waffennärrin war, die das Gesetz streng befolgte. Aber da 20-Jährigen nicht gestattet ist, Waffen oder Munition zu kaufen oder Waffen in Connecticut zu tragen, warum sollte sie ihrem ‚autistischen‘ Sohn Zugriff auf beide Waffen und Munition geben? Wie hirnverbrannt müsste die Frau sein?

      15. Warum wurden Eltern am Freitag gesagt, daß “wenn Sie bis jetzt nicht mit Ihrem Kind wiedervereint worden sind, ist es schon vorbei?‘ Kann sich jemand vorstellen, daß Eltern echter Kinder einfach sagen würden: “Okay, die Show ist vorbei, wollen wir jetzt nach Hause gehen?‘

      16. Würden wirkliche Eltern von echten Kindern, wirklich mit (möglicherweise mit Photoshop) Bildern ihrer Kinder zufrieden sein? Würden sie nicht verlangen, daß sie ihre Kinder ein letztes Mal aus erster Hand sehen dürfen?

      17. Laut der offiziellen Geschichte, starben bekanntlich 28 Personen, aber nur EINE wurde verwundet. Die Toten waren 20 kleine, quirlige Kinder – schwierige Ziele, auch für Profis. Wie konnte Adam Lanza diese erstaunlich tödliche Präzision, in einer so kurzen Zeitspanne erreichen?

      18. Ein Kind behauptet, daß es / sie jemanden sagen hörte, “Hände hoch”, gefolgt von der Antwort ‚Nicht schießen.‘ Dies deutet darauf hin, daß die Polizei in der Schule einen Verdächtigen in Gewahrsam nahm. Aber wenn das Adam Lanza war, wie hat er sich dann selbst umgebracht?

      19. Ein anderes Kind behauptet, daß er / sie einen Mann mit Gesicht auf den Boden und mit Handschellen fixiert sah. Auch dies deutet darauf hin, daß die Polizei einen Verdächtigen in Gewahrsam nahm. Erneut: Wenn das Adam Lanza war, wie konnte er dann sich selbst töten?

      20. Wenn Ryan Lanza fälschlich als der Schützen identifiziert wurde, wer löschte sein Facebook-Profil und erstellte viele andere in seinem Namen?

      ….. und es kommen noch weitere hinzu!!
      Eines ist jedenfalls sicher: Die offizielle Version der Ereignisse ist ein Sack voller lausiger LÖCHER!

      Fortsetzung folgt ..

      21. Ist es vernünftig für einen 20-Jährigen, zwei Pistolen und hunderte Schuss Munition zu tragen, während er eine kugelsichere Weste und eine Maske trägt?

      22. Warum hat die Polizei am Freitag gesagt, daß sie gehen, um die Leichen in der Schule bis Sonntag verrotten ließen, aber dann Samstagmorgen bekanntgaben, daß sie die Leichen mitten in der Mitte der Nacht abholten? Vielleicht, um sicherzustellen, daß die Beförderung – wenn überhaupt, auf Fotos oder Videos kaum identifizierbar sei?

      23. Warum will die Polizei uns nicht sagen, wo sie das Henry Repetiergewehr, das Enfield-Gewehr, und die Schrotflinte gefunden haben?
      24. Hat die Schule eine oder mehrere Überwachungskameras? Was zeigen sie?
      25. Warum hat ein Polizist, im Radio ausdrücklich erwähnt, daß “sie kamen an mir durch dieses Holz vorbei”, gefolgt von einem anderen Offizier, welcher sagte: ‚Das ist es‘?
      26. Ein Offizier in der Schule sagte: ‚Wir haben einen Verdächtigen unten.‘ Wer war das? “Unten” in dieser Situation, bedeutet in der Regel in Haft (auf dem Boden und in Handschellen), nicht tot!
      27. Warum sah Adams Onkel nichts außergewöhnliches an Adam, als sich die beiden im Juni sahen?
      28. Warum wird über Adam Lanza berichtet, ein Einzelgänger zu sein, wenn ein Jugendlicher sagte (oxymoronically), ‚[Lanza und seine Freunde] versammelten sich immer in einer Ecke der Schule?‘
      29. Warum gibt die Polizei einer jeden trauernden Familie, einen individuellen State Trooper mit, ob die Familie ‚Schutz‘ will oder nicht?
      30. Ist es ein Zufall, daß Nancy Lanzas Bruder, James Champion, in Kingston Police Officer ist und neben dem ehemaligen Lanza Hause lebt?

      Ganz besonders erstaunlich fand ich eine Sache, vermutlich war da noch nicht bekannt, daß Lanza tot ist, jedenfalls wird in FB gefragt:
      Warum sind Ryan Lanza und seine Mitbewohner in Haft, und warum gibt die Polizei vor, daß es zu ihrem eigenen Vorteil ist?

      Wirklich, daß ist nicht mal ein Sack voller Löcher, es ist ein RIESENLOCH mit winzigem Sack.
      Da kann nur mehr einer helfen:

      „SuperKnurr“ ..

      Ach so, fast vergessen:😳
      Quelle: http://www.davidicke.com/forum/showpost.php?p=1061203037&postcount=866

      Gefällt mir

      • Hi Steve,

        30 gute und berechtigte Punkte hast Du angeführt…….als ich zum ersten Mal, diese Nachricht sah……waren mir alle diese Punkte schon klar…..denn sie sind identisch, mit den letzten 20 Amok-Läufen der letzten 10 Jahre…….Dank Gerhard Wisnewski eigentlich, schon seit dem Tod von Tron…………

        ….ein wirklich guter Mann, der Junge………………

        lg Joe

        Gefällt mir

    • Auch wenn Du es aus einem anderen Blickwinkel betrachtest und es wahrscheinlich wieder eine False Flag war oder vielleicht sogar ein „Event“ um 28 Kinder zu entführen das ist alles total egal, hier habe ich einen Mitstreiter gefunden der TV genauso wie ich begriffen hat.

      Was haltet Ihr von Propaganda Verbrennung?

      Zeitungen kaufen und sie draußen verbrennen wenn man sie seitenweise verbrennt dann steigen sie so schön in den Himmel.

      Am 24. steigen überall brennende Zeitungen in den Himmel.

      Das wäre ein schönes Schauspiel🙂

      Frohe Weihnachten🙂

      Gefällt mir

  • Unserem Babysitter habe ich etwas ähnliches gesagt: „Dreh ihm nie den Rücken zu..“ (er könnte die Treppe runterpurzeln) .. Jetzt werde ich wohl in 19 Jahren von meinem Sohn erschossen und von der Trauerindustrie verwertet😐
    Für die Vollständigkeit:
    In meiner Geburtsstadt gab es auch 2003 einen sensationellen Amoklauf http://www.welt.de/print-welt/article260122/Amoklauf-mit-Samurai-Schwert-in-Pforzheim.html

    „… die spinnen die Römer“
    zit. Flobelix

    Gefällt mir

    • Hallo, Freund FLO

      Unserem Babysitter habe ich etwas ähnliches gesagt: “Dreh ihm nie den Rücken zu..” (er könnte die Treppe runterpurzeln) ..
      Jetzt werde ich wohl in 19 Jahren von meinem Sohn erschossen und von der Trauerindustrie verwertet

      Ja, so in etwa hab ich mirs gedacht, man kann sehr viele solcher Sachen durch eigenes Denken beseitigen,
      man muss nicht jeden Mist glauben, bloß, weil einer ne „Komm ich jetzt ins fääärnsäähn“ Manie hat.
      Ach ja, hör mal, vergiss bloß nicht Bescheid zu geben, wenn die 19 Jahre um sind –
      nicht das wir uns zufällig treffen ..😛

      lg,

      Gefällt mir

  • Hallo Stefan,
    ich kann mir vorstellen, dass dir der Artikel zu schaffen gemacht hat.
    Den Artikel zu lesen und nicht zu schreien ist schon schwieirg. Du musstest
    ja auch nnoch recherchieren und im „Dreck“ wühlen.

    LG Christa

    Gefällt mir

    • Hallo Christa
      Hast ein Pfui Wort benützt ..😛
      „Dreck“ ..
      Ja, es war teilweise zäh, geb ich gerne zu ..
      Nachdem ich beim recherchieren, wo ich am Ende hin einige Amokläufe aufzähle,
      entdeckte, WIE VIELE DAS WIRKLICH SIND und wie oft die das gemacht haben-
      Weltweit, DAS war heavy, da bekommt man Bauchschmerzen.
      Aufgefallen ist mir dabei, daß innerhalb eines bestimmten Zeitrahmens,
      meist Frankreich, Deutschland – mit den USA gleichzog.
      Und jedes Land natürlich nur mit seinem Fall beschäftigt ..😦

      Deprimierende Geschichte ..

      Gefällt mir

      • Hallo Stefan,

        bei sowas gibt es nur Pfuiworte. Das humanste habe ich mir
        ausgesucht. Deutschland und Frankreich sind ja treue Vasallen.

        LG Christa

        Gefällt mir

      • Hallo Steven,
        schon so viele Amokläufe? … und immer ein Sack voller Widersprüche und Ungereimtheiten. Mit den Eltern hast du sicher Recht … sie wollen mit Sicherheit ihre Kinder sehen … selbst wenn Ihnen irgendwelche „Experten“ sagen, ihrem Gemüt täte es besser Sie nicht zu sehen. Andernfalls … und vielleicht fällt Ihnen auch früher oder später auf, dass es haarpsträubende Widersprüche in Ermittlung, Aussagen usw. gibt … könnten sie auch „Entführung von unbekannt?“ mit in die bohrenden Fragen einreihen.
        Wann hat eigentlich diese Serie von Amokläufen angefangen? 1984 ? dein erst genannter ? – Nun nach wohl über 50 Jahren Forschung „mind-control“ und das high frequency active auroral research program (Auroral kommt da auch vor) entstand in den 80iger Jahren und ist gemäß wiki ein ziviles sowie militärisches Programm … Na wer kann noch zwischen den Zeilen lesen …
        Mein Wort in Gottes Ohren … So ein Terror muss schleunigst ein Ende haben.
        LG Petra

        Gefällt mir

        • Hallo Petra,
          Ja, hoffentlich erreichst du „Gottes Ohr“ ..
          Nein, es begann nicht 1984, es war viel früher –
          erstaunliche 1964:

          Es war ein Amoklauf ohne Computerspiele oder Schusswaffen

          Der Täter führte damals drei Waffen mit sich:
          – Eine Unkrautspritze, die er zu einem Flammenwerfer umfunktioniert hatte. Sie war mit einer leicht brennbaren Mixtur gefüllt und konnte eine Flamme von sechs Metern Länge abgeben
          – Eine ca. 1,5 m lange Lanze
          – Eine selbstgebaute Eisenschleuder

          Der Täter benötigte damals nicht einmal eine Schusswaffe, um zehn Menschen zu töten und über 30 zu verletzen.
          Mit seinem selbstgebastelten Flammenwerfer und seiner Lanze griff er Schülerinnen und Lehrerinnen an.
          Die letzte Worte des Attentäters sollen gewesen sein: „Der Obermedizinalrat … wollte mich töten. Das ist die Rache dafür.“

          Jahre zuvor war seine Frau im Kindbett gestorben. Dies gilt als mögliches Motiv, warum er sich für seine Rache
          die Kinder der Volksschule Volkhoven ausgesucht hatte. Mehrere Amtsärzte hatten ihm schizophrene Effekte bescheinigt.
          Also wieder einmal ein psychisch Kranker, wieso erfahren wir nie WER der ARZT von solchen Typen ist?
          Es wäre „interessant“ zu erfahren, wie all die Ärtze namentlich heißen, die stets zuvor diese „Amokläufer „behandelten“ ..

          gute Nacht, Petra

          Gefällt mir

  • Hallo,

    zuerst: ja, die Menschen, die das alles persönlich erleben müssen, betrauere ich logisch sehr. Aber: ehrlich gesagt fühle ich dabei emotional wirklich so gut wie nichts, gar nichts, niente, nothing. Aber – es bewegt sich etwas in mir – deutlich.

    Das sind Zeitpunkte, wo ich mich frage, ob ich vielleicht selbst ein Psychopath bin. Aber, ich weiß auch, daß ich keiner bin. Ich habe sehr wohl Gefühle für andere Menschen. Aber warum fühle ich dann bei solchen schlimmen Ereignissen wie sie oben beschrieben werden nicht das, was von anderen Menschen als angeblich normale menschliche Emotion beschrieben wird?

    Möglicherweise hängt das sehr stark damit zusammen, welches Verständnis ich derzeit über die Welt entwickelt habe. Wir Menschen nehmen diese Welt auf der materiellen Ebene meistens als dualistische Welt wahr. Aber – ist diese Welt wirklich so dualistisch wie wir glauben, daß sie es ist, weil wir die Ereignisse so bewerten, wie wir das gelernt haben?

    Nein, ich hoffe wirklich, daß ich nicht herzlos bin!
    Aus diesem Grund versuche ich mit aller Kraft, meine Seele zu wecken.
    Aus diesem Grund versuche ich die psychischen Ketten zu sprengen.
    Das ist der Grund, warum ich mich mit Gott befasse und mit ihm kommunizieren möchte.

    Nicht, weil ich ihn anklagen möchte, nicht weil ich das Leid der Menschen bejammern möchte, sondern weil ich den Menschen helfen möchte. Und das ist die schwierigste Aufgabe, die es für einen Menschen geben kann, glaube ich. Mitgefühl – ich finde es unglaublich schwierig auszudrücken, wie sich Mitgefühl ausdrückt, oder was man erwartet, wie es sich ausdrücken soll. ???

    Dualistisch ist die Welt dort, wo Mensch sie mit materiellem Verstand betrachtet. Die Dualität löst sich ins Nichts auf, wenn man die Welt nicht mehr rein materiell betrachtet. Hier ist glaube ich die Schlüsselstelle, wozu man den Menschen helfen muß. Der Mensch muß lernen, das rein materielle Denken und damit die Dualiät zu überwinden, damit er fähiger wird, andere, ganz neue Entscheidungen zu treffen. Entscheidungen, die das egoistische Ego überwinden. Ich glaube es stimmt, wenn ich bereit bin, daß Karma eines anderen Menschen auf eigener freiem Willen mitzutragen oder sogar zu übernehmen, dann hat man wirklich begriffen. Und dafür braucht es verdammt viel Mut. Wenn das passiert, dann öffnet sich eine neue Welt.

    Jedenfalls wird dieses Weihnachten ein Weih-Nachten werden.
    Denn die alten Spielchen werde ich nicht mehr mitspielen.
    Die Zeiten müssen besser, intensiver, wertvoller gelebt werden.

    So ein Amoklauf hat auch etwas Gutes. (ich bitte alle, die ich mit solch einer Aussage verletze vielmals um Entschuldigung) Es gibt wenig aufrüttelndere Ereignisse in dieser sogenannten zivilisierten Gesellschaft, die einen Impuls zum Aufwachen so stark übermitteln können. Es liegt an uns, solche Erfahrungen wirklich sinnvoll zu nutzen.

    Zuversichtliche Grüße,
    Werner

    Gefällt mir

    • Hallo, lieber Werner

      Aber: ehrlich gesagt fühle ich dabei emotional wirklich so gut wie nichts, gar nichts, niente, nothing. Aber – es bewegt sich etwas in mir – deutlich.
      Das sind Zeitpunkte, wo ich mich frage, ob ich vielleicht selbst ein Psychopath bin. Aber, ich weiß auch, daß ich keiner bin. Ich habe sehr wohl Gefühle für andere Menschen. Aber warum fühle ich dann bei solchen schlimmen Ereignissen wie sie oben beschrieben werden nicht das, was von anderen Menschen als angeblich normale menschliche Emotion beschrieben wird?

      Ich kann dich gut verstehen, mir ist es auch oft so gegangen.
      Vielleicht erinnnerst du dich wo ich am Beginn frage: “Hey, wieso fühlst du nicht NOCH mehr Schmerz?“
      Ich denke, solche selbstquälerische Gedanken sind der „kollektiven Mindkontroll“ geschuldet.
      Man fragt sich fast schon automatisch, und zweifelnd, ob man überhaupt richtig ist ..😦

      Aber ich kann dir gerne versichern, daß ich „ganz richtig“ bin, und DU übrigens auch!
      Klar, diese Dinge sind schlimm – aber selbst sie haben einen tieferen und verdeckten Sinn.
      Vielleicht irre ich mich ja, aber das glaube ich nicht, jedenfalls denke ich NICHT daß
      du an deiner Seele arbeiten müsstest …

      Es gibt hierbei 2 Ebenen zu beachten – einerseits können wir gar NICHT dasselbe fühlen,
      wie die Hinterbliebenen, außer man wäre ein ziemlicher Emphat, wir sind eher empört und schockiert,
      wie – wenn man verstanden hat, was hier los ist – man gegen die Menschen vorgeht, mit welcher Heimtücke.
      DAS ist die Form von Schmerz des außenstehenden Betrachters ..

      Und dann müssen wir unbedingt miteinbeziehen, daß die komplette menschliche Gesellschaft zwar gerne
      Worte und Aussagen benutzt, um ihren Schmerz zu artikulieren, aber KAUM JEMAND ist dazu fähig,
      diesen artikulierten Schmerz in Reinform ZU FÜHLEN!

      Bis vor kurzem sind unsere HERZEN verschlossen gewesen, wir konnten nur Bruchteile davon spüren,
      was geredet wurde. Das ist nicht nur so dahingesagt, sondern bezieht sich auf die energetischen
      Funktionen der Chakren. In den Jahrhunderten und Jahren vor 1987 war das Herzchakra mit einer Art Membran versiegelt,
      weil wir uns energetisch verdichtet hatten und an die tatsächlichen Herzqualitäten nicht mehr herankamen.
      Dadurch war es uns überhaupt erst möglich, das Karma/Polarität-Spiel zu spielen.
      Erst seit kurzem wurde das Siegel des Herzchakras gebrochen und auch die der anderen Chakren, von
      denen wir mittlerweile ZWÖLF haben. Eine ganz schöne Verstärkung, bedenkt man, daß am Beginn der
      JETZIGEN Menschheitserfahrung grade einmal nur VIER Chakren vorhanden waren.

      Dazu kommt, daß man uns zu Verdrängern erzogen hat – Gefühle? Igitt, weg-da-sofort-und-dalli!

      Also NICHT nur DU, lieber Freund, WIR ALLE müssen lernen mit dem Herzen umzugehen
      und das FÜHLEN erlernen..
      Alleine die Tatsache, daß du dich fragst, ob du okay bist, sagt uns DAS DU VOLL in Ordnung BIST!😉

      Ich drück dich mal eben..

      Gefällt mir

      • Danke Stefan für Deine Erklärungen und Zuspruch.
        Viele Leser hier, Du und Ich haben wahrscheinlich die Erfahrung einer Erziehung mitgemacht, wo die Eltern Schwierigkeiten mit ihren Gefühlen hatten, weil schon die Großeltern mit ihren Gefühlen auch Probleme hatten. Über Gefühle sprach man einfach nicht. Unsere Großeltern und Eltern mußten hart arbeiten, in schweren und grausamen Zeiten, es gibt keinen Grund ihnen Vorwürfe zu machen.

        Irgend etwas hat sich verändert in den letzten 40 Jahren. Es ist wie ein zartes Schneeglöckchen, das im Frühjahr durch die knochenharte Erdkrume wächst. Dieses zarte Pflänzchen, vereint mit dem göttlichen Willen kann jeden Eispanzer ganz einfach, wie Butter, durchdringen.

        Wir Menschen wachsen auch, unser freier Wille muß nur erlauben, daß der göttliche Wille sein Werk an uns, mit uns umsetzt. Dabei machen wir Erfahrungen, die einen unschätzbaren Wert für die Schöpfung und für das ‚Absolute Sein‘ innehat.

        Zurück gedrückt,
        Werner

        Gefällt mir

    • Hallo Werner,

      Normalerweise, müsste ich hier fast „Alles“ als „KOPIE“ einfügen, was Du gesagt hast, aber Eines ist mir dabei so ganz besonders wichtig und erwähnenswert:

      fühle ich dabei emotional wirklich so gut wie nichts, gar nichts, niente, nothing. Aber – es bewegt sich etwas in mir

      Das sind Zeitpunkte, wo ich mich frage, ob ich vielleicht selbst ein Psychopath bin. Aber, ich weiß auch, daß ich keiner bin. Ich habe sehr wohl Gefühle für andere Menschen. Aber warum fühle ich dann bei solchen schlimmen Ereignissen wie sie oben beschrieben werden nicht das, was von anderen Menschen als angeblich normale menschliche Emotion beschrieben wird?

      Möglicherweise hängt das sehr stark damit zusammen, welches Verständnis ich derzeit über die Welt entwickelt habe. Wir Menschen nehmen diese Welt auf der materiellen Ebene meistens als dualistische Welt wahr. Aber – ist diese Welt wirklich so dualistisch wie wir glauben, daß sie es ist, weil wir die Ereignisse so bewerten, wie wir das gelernt haben?

      Weißt Du, was richtig Klasse daran ist….und Du bist auch keinesfalls herzlos, glaube mir das…..Du steckst nur schon, sehr viel tiefer in „DIR“ selbst drin, als Dir derzeit vielleicht bewusst ist und bist mit der „Vielfalt“ in der „EINHEIT“……auf eine Weise verbunden, die keinen Schmerz mehr kennt…………..weil es ihn auch noch „NIE“ gegeben hat…………“NICHTS“ geht verloren….gar „NICHTS“………und diese Erkenntniss, macht ganz automatisch, für alle Zeit „Schmerzfrei“……..

      ….Willkommen in Club, mein Freund!!!….😀

      lg Joe

      Gefällt mir

      • Danke Joe,

        weißt Du lieber Johannes, was mir in meinem Leben schon immer extrem wichtig war? Ich orientiere mich in der Entwicklung zwar an den Menschen, die unbeirrt nach vorne gehen, hart arbeiten, Ergebnisse bringen.

        Dazugehören wollte ich aber schon immer nur zu den Menschen, wie Du und ich, Menschen aus der Mitte, mit dem gesunden Menschenverstand, diejenigen, die immer noch ein ’normales‘ Auto fahren sozusagen. Da habe ich mich immer wohl gefühlt, und so soll es auch weiterhin bleiben.

        Liebe Grüße,
        Werner

        Gefällt mir

    • Hallo Werner, ich glaube das hier wird dir helfen (erst ab Min.4 oder 5 zu deinem Thema):

      Lg,

      Gefällt mir

      • Danke Adriela für dieses Video,

        ich kann verstehen, was Mooji erklärt, es hat mich berührt.
        Die Kernaussage war: das Bewußtsein steuert die Gefühle.
        Überlasse Dich dem großen Bewußtsein und nicht den Projektionen anderer. Wenn Du das unbeirrbar tuts, wird sich alles richten, wie es sein soll.

        Das ist eine sehr schöne Aussage wie ich finde, und keine Kleinigkeit.

        Herzliche Grüße,
        Werner

        Gefällt mir

      • Hallo,
        danke sehr schön
        LG Oswald

        Gefällt mir

  • wie komisch bin beim youtube stöbern auf diese journalistische Recherche gestossen:
    zu Winnenden. In diesem Teil stellt er die Frage nach Medikamenten-Einfluss … aber es gibt soviel mehr Fragen und Ungereimtheiten. http://www.youtube.com/watch?v=uubTc65-O28 – nur wer will – wie Minu sagt, lasst uns keine Angst einimpfen.
    Petra

    Gefällt mir

    • Liebe Petra,
      Wenn du Zeit hast, guck mal dieses 27 Sekunden Video
      Man glaubt es nicht ..

      Man sieht, wie ein Vater (angeblich) eines der Opfer, zuvor noch spottet und Witze macht
      und dann seine Physiognomie, bewusst, in völlig in Fassunungslosigkeit verwandelt!!
      WAS IST DA NUR LOS? Wie krank ist das ..

      gute Nacht

      Gefällt mir

      • Grüß Gott Steven,
        meine Fragen gehen natürlich in dem Zusammenhang mit diesem SchauSCHpieler … warum er das macht. Ist er schon seelenlos? denkt er, er muss wegen Geld? oder hurt er für die Überzeugung anderer, um gesetzlich die Entwaffnung amerikanischer Bevölkerung durchzusetzen … und findet seine Rolle als GUT? … das ist so gegen meine menschliche Natur … und ich habe die Szene ausnahmsweise OHNE das vorige Gelächter im TV gesehen, weil ich jemand am Sonntag besucht hatte, wo das im TV lief. Meine Reaktion – ich blockierte gleich die „rübergebrachte“ Schocktrauer, ohne Scham, dass ich nicht mehr empfinde … UND habe gleich ein Gespräch darüber eröffnete, dass wir durch so manche Nachrichten vergiftet werden.
        Deshalb mein Dank an dich Steven – dieses Video hat mich aufgeklärt, dass ich richtig gehandelt habe, die Schocktrauer war NUR eine Inszenierung wie wohl noch so vieles mehr heutzutage. DABEI wollen wir RICHTIG LEBEN
        Liebe Grüße Petra

        Gefällt mir

        • Grüß dich, Petra

          Grüß Gott Steven,

          Okay, wenn ich ihn sehe ..😛
          Sorry, ich konnte nicht widerstehen …

          meine Fragen gehen natürlich in dem Zusammenhang mit diesem SchauSCHpieler … warum er das macht. Ist er schon seelenlos?

          Kann ich mir gut denken, das fragt sich wohl jeder halbwegs vernünftige Mensch ..
          Achtung, ich werte: Es mag ungewöhnlich sein, aber ich halte viele Schauspieler
          für „Seelenlos“ – vermutlich sind sie deswegen erst fähig, alles nachzuahmen ..

          Ich denke wirklich, solche „Schau-Spieler“, grad wie „BrAngelina“, die beide rein „zufällig“
          mit Obama UND Bush verwandt sind und viele andere „HollywoodVorzeigeMonster“ sind völlig unfähig,
          zu wirklichem verstehen, zu Anteilnahme oder Mitgefühl. Das ist natürlich ne harsche Abwertung,
          ist mir bewusst, aber als „Entschuldigung“ möchte ich anfügen, daß ich mal ne kurze Zeit
          als eine Art „nettes Hobby“ Theater gespielt habe. Da hab ich dann begriffen, was schauspielern bedeutet –
          also ich bin dazu völlig unfähig, außer innerhalb eines wirklich sehr bescheidenen Rahmens,
          Instant Gefühle auszudrücken. Lachen, so tun als ob weinen, daß geht schon irre schwer –
          wer s nicht glaubt, soll s mal probieren ..

          Wenn wir aber die Informationen hinzugeben, wonach grade in Hollywood, eine brutale
          und Kinderfressende Industrie mit Satanismus und sexuellem Missbrauch operiert wird,
          dann beginnt es vielleicht Sinn zu machen ..

          Meine Reaktion – ich blockierte gleich die “rübergebrachte” Schocktrauer, ohne Scham, dass ich nicht mehr empfinde …
          UND habe gleich ein Gespräch darüber eröffnete, dass wir durch so manche Nachrichten vergiftet werden.

          Fand ich total super, hast deine Besucher richtig „überfahren“, na, besser DU, als dieser Fake …

          trotzdem, einen schönen Tag😉

          Gefällt mir

  • Hallo,

    das die Zahl der Amokläufe steigt, könnte auch daran liegen, dass man mittlerweile nicht angepaßten Kindern Medikamente verabreicht, die unter anderem die Nebenwirkung „hohe Aggressivität“ mit sich bringt. Der Name ist Ritalin. Bereits bei vierjährigen Kindern, die angeblich verhaltensauffällig sind, wird dieses ähnlich wie Kokain wirkende Medikament verschrieben. Drogensüchtige nehmen es auch gerne als Ersatzdroge, weil es billiger ist. Offensichtlich waren fast alle Amokläufer unter Psychopharmaka-Einfluß

    Desweiteren werden unangepaßten Menschen, die in die Psychiatrie Zwangs-Eingewiesen werden, ebenfalls mit solchen Medikamenten ruhiggestellt. Mit Entsetzen mußte ich in den letzten Tagen lesen, dass auch Elektroschocks noch eine gerne angewandte Methode ist, um sogenannten psychisch Kranken zu helfen. Das sie danach dann ein geschädigtes Gehirn haben, interessiert niemanden. Der Patient ist aggressionsfrei und stört nicht mehr.
    Nachdem ich mich in den letzten Tagen, mit dem Horror-Institut Psychiatrie (wurde von den Nazis übernommen und weitergeführt), leide ich unter höllischen Angstzuständen und könnte mir gut vorstellen, dass es nicht schlecht wäre, darüber mal einen Artikel zu schreiben. Auch Leute die zur Wahrheitenfront gehören, wurden schon eingewiesen, weil sie unter Verfolgungswahn leiden sollen. (Verschwörungstheorien??!!)

    http://indiz1ert.wordpress.com/2012/04/04/ritalin-die-bewusste-totung-unserer-kinder-durch-hochpotenz-mediaktionen-und-wer-davon-profitiert-bericht/

    http://www.gesundheitlicheaufklaerung.de/kinder-auf-psychopharmaka-seelenmord-durch-die-psychiatrie

    http://www.ritalin-kritik.de/Links/links.html

    Dieses Thema muss dringend verbreitet werden.

    Schönen Abend

    Petra Herzele

    Gefällt mir

    • Hallo Petra 2😉

      Leider, das Thema ist nicht neu, es ist schon ziemlich bekannt!

      Und ich möchte dir ans Herz legen, WENN bestimmte Informationen
      die Angst machen – dann bitte, HÖR AUF sie zu lesen!
      Es bringt weder DIR, noch deinem Umfeld etwas, wenn du zwar gut informiert,
      aber ein Nervenbündel bist, richtig?! Es gibt Grenzen, für jeden Menschen ..

      Lies immer nur so viel zu verträgst, ich selbst achte ebenso darauf ..
      Sei GUT und FÜRSORGLICH zu DIR ..

      https://stevenblack.wordpress.com/2008/07/30/adhs-hande-weg-von-den-kindern/

      https://stevenblack.wordpress.com/2011/01/15/gibt-es-ein-leben-vor-dem-tod-2/

      lg,

      Gefällt mir

    • Auf dem Blog Alles Schall und Rauch habe ich geschrieben:

      Das Erwachen der Gesellschaft kommt erst noch. Die Kinder, die heute mit Ritalin oder ähnlichem ruhig gestellt werden, haben Morgen eine ganze Menge von Problemen am Hals und damit auch die Gesellschaft.

      Dazu kommt noch, daß immer mehr Menschen Medikamente schlucken, einfach weil sie sich davon eine Leistungssteigerung im Job erwarten. Das wir an diesen Menschen auch nicht spurlos vorübergehen. Die Gesellschaft kassiert auch hier irgendwann ihre Quittung.

      All diese Medikamente haben eine Auswirkung auf die Psyche der Menschen. Und ich verstehe die Leute nicht, die sich bei der Einnahme dieser Gifte nichts dabei denken. Die schlucken das wie Roboter, weil es einfacher ist, als zum Chef zu sagen, daß es so nicht weitergeht.

      Aber wie oft werde ich ausgelacht, wenn ich einigen das zu erklären versuche. Da kann man eigentlich direkt an eine Beton-Wand hinreden.

      Wie gesagt, kein Mensch kann das Schneeglöckchen aufhalten.

      Viele Grüße,
      Werner

      Gefällt mir

  • Hallo Stefan,

    habe bereits begonnen mich wieder von diesem Thema zu distanzieren, weil es mir nicht guttut. Das Thema Amoklauf paßt nur sehr gut dazu. Es gibt meiner Meinung nach, jetzt sehr viele Menschen die aufwachen und feststellen werden, in was für einer negativen Welt sie leben. Deren Gefühlsregungen könnten sie direkt in die Psychiatrie bringen und sie sollten darauf vorbereitet sein. Es kamen schon manche nicht wieder lebend raus von dort. Selbstmorde sind dort nichts seltenes. Das Thema „Psychiatrie“ lohnt es sich näher anzusehen. Was Menschen dort erleben, erinnert schwer an eine Zeit, die wir alle nicht wiederhaben wollen. Es ist leider „Das Große Tabuthema“. Die heutigen Kinder sind nur das Ende der Fahnenstange. Was sie mit den Jugendlichen und Erwachsenen vergangener Zeiten begonnen haben, findet jetzt ihre Krönung bei den Kindern.

    Liebe Grüße

    Petra Herzele

    Gefällt mir

  • Hallo,

    hier noch ein guter Link zum Thema Psychiatrie:

    http://www.meinungsverbrechen.de/

    Gute Nacht

    Petra Herzele

    Gefällt mir

  • Hallo Steven:

    Erst mal danke fuer den excellenten Artikel..

    Noch ein sonderbarer Zusammenhang;
    Die Autorin der „Hungergames“ Suzann Collins lebt in Newtown CT.
    Diese Stadt gilt als eine der besten und sichersten Kleinstaedte der USA um Kinder grosszuziehen und eine Familie zu gruenden. Die Leute die dort leben sind nicht arm, sondern obere Mittelschicht. Einige der Eltern, was ich so gelesen habe arbeiten bei Finanzfirmen bzw. Wallstreet in NYC.
    Der Vater von Lanza ist im Vorstand von GE, eine der weltweitoperierenden Coperationen und er sollte wie der Vater von James Holmes im Libbor skandal aussagen.

    Ich weiss nicht ob Dir „Hungergames“ bekannt ist.
    Dies ist eine sehr beliebte Buch Reihe bei Jugendlichen, die in diesem Jahr auch verfilmt wurde. .
    Aus 12 Bezirken einer apokalyptischen USA werden 24 Jugendliche entsandt um um Leben und Tod zu kaempfen. Zum Schluss gibt es einen Ueberlebenden und 23 Tote. Eine rituelle Kindstoetung, ein NWO Buch fuer Jugendliche.
    Eine Gesellschaft in der eine kleine Elite ueber eine Masse von verarmten Arbeitsklaven herrscht..

    Viele Gruesse

    Gefällt mir

    • Hallo und Danke, liebe Gabriela

      Der Vater von Lanza ist im Vorstand von GE, eine der weltweitoperierenden Coperationen
      und er sollte wie der Vater von James Holmes im Libbor skandal aussagen.

      Dieses kleine Detail hat grade noch gefehlt, vielen Dank, daß werde ich nachträglich noch einfügen.

      Ich weiss nicht ob Dir “Hungergames” bekannt ist.

      Ich hörte davon, aber wusste nicht wirklich, wie realistisch und im Grunde bereits
      OBSZÖN, dies dargestllt wurde .. wie du richtig feststellst:
      Ein total krankes NWO Buch fuer Jugendliche!

      Ich hoffe, dir geht es gut, du erfreust dich deiner Gesundheit
      und daß du auch was zum lachen hast ..

      schöne Feiertage für dich und die Deinen

      lg,😉

      Gefällt mir

      • Danke Stefan,

        mir geht es ganz gut, viel veraendert hat sich nicht
        .
        Die Katze schaut aus wie eine meiner Katzen, dass selbe Gesicht.und ich habe auch Katzenbilder von meinen Kitties im tiefen Schnee.

        Sorry fuer meine Rechtschreibfehler.

        Dir ebenfalls viele Wintergruesse und einen guten 21.12. Neuanfang

        Gabriella

        Gefällt mir

  • das könnte auch passen

    Gefällt mir

    • hallo , minu

      Es ist irgendwie nachzuvollziehen das es von Jahr zu Jahr immer mehr unzufriedene Bürger geben wird , weil wenn die Weltweite Wirtschaft zusammenbricht dann wird die Situation zwischen Staatsgewalt und Bürgern Eskalieren deswegen will die Staatsgewalt aus eigene Sicherheitsperspektive gesehen keine Bewaffnete Bürger um sich herum haben , es ist auch besser unbewaffnete Bürger zu Kontrollieren.
      Die Armen sollten denn Reichen dienen und deswegen braucht man auch eine starke Staatsgewalt.
      Es sind alles Zukunfts Vorbereitungen für die Weltherrschaft.
      Jetzt sammelt man Gold und gibt man reichlich Geld dafür und in paar Jahren wird das Geld wertlos sein , dadurch ermächtigen sich die Banken und die Reichen über die Armen und wenn die Armen etwas zu sagen hätten es kommt sofort die Staatsgewalt im Spiel so sollte es eigentlich laut diesen Zukunfts Plänen auch mit volle härte als eine Art von Diktatur durchgesetzt werden.

      lg,

      Gefällt mir

  • Hallo Werner,

    du hast ja so recht. Mittlerweile habe ich von den Gut-bürgerlichen die Schnauze voll. Seit ich wahlberechtigt bin, muss ich miterleben, das die Deutsche Bevölkerung immer nur die gleiche Sch…. wählt, die über Jahrzehnte niemals eine anständige Reform zustande gebracht hat, die man auch so nennen kann. Stattdessen grenzen diese sogenannten „Guten Bürger“ alles aus, was nicht in ihr Bild vom ordentlichen, anständigen Bürger paßt. Permanent müssen Gefühle, die das Leben doch im Grunde erst lebenswert machen, unterdrückt werden damit man seinen Job behält oder nicht unangenehm auffällt. Menschen die den Mut haben anders sein zu wollen als Gut-Bürger-Sch…., werden diskriminiert oder in die Psycho-Ecke geschoben. Wer glaubt etwas besseres zu sein, weil er NOCH das Glück hat, einen gut bezahlten Arbeitsplatz zu haben und ein Auto/Haus zu besitzen, dem mangelt es am nötigen Selbstwertgefühl. Die Vorstellung das es Menschen gibt, die gerne mehr wollen, als nur Geld, Besitz und gutes Ansehen, geht über deren Makkaronistäbchen-Blick hinaus. Vielleicht fühlen sie sich deshalb so minderwert, dass sie andere minderwertig machen müssen, um sich dann besser zu fühlen. Diese Leute besitzen anscheinend nur ein Klein-Hirn, ansonsten müssten sie es irgendwann auch mal schaffen, was anderes zu wählen, als nur Müll. Island hat es vorgemacht, innerhalb kurzer Zeit, war die alte Regierung weg und eine neue da. Aber das Klein-Gut-Bürgerliche Deutschtum scheint dazu nicht in der Lage zu sein.

    Also sollten diese „GUTEN BÜRGER“ mal wieder lachen, dann lach zurück, denn das ist die lächerlichste Sorte von Mensch die es gibt. Diese Bürger verhindern ein positives Lebensgefühl und Fortschritt, die Hoffnung das die es kapieren habe ich schon lange aufgegeben.

    Schönen Tag

    Petra Herzele

    Gefällt mir

    • Liebe Petra, da ist aber einiges nicht so herzlich, wie Du die Menschen be- oder verurteilst. Gib die Hoffnung nicht auf, irgendwann wird es jeder kapieren. Ich habe in diesen Situationen mittlerweile ganz gut gelernt, trotz alledem meinen Weg weiter zu gehen. Ich bin stiller geworden und erzähle nicht mehr so viel wie früher. Es tut ein wenig weh, wenn man nicht mal mehr seinen Eltern oder sogar anderen noch enger stehenden Menschen die schönen Erfahrungen erzählen kann, weil sie dann oft mit ihren abwertenden Kommentaren viel kaputt machen. Egal, ich mag sie trotzdem.

      Über den Makkaroni-Blick habe ich jedenfalls herzlich lachen müssen.

      Viele Grüße,
      Werner

      Gefällt mir

    • Hallo Petra,
      das gefällt mir „Makkaronistäbchen-Blick“
      Manches muss einmal raus. Wieviel Energie die aufwenden, das kann ich manchmal fühlen, sich dagegen zu sträuben, etwas zu erkennen … Ich habe auch so manche Ablehnung der GUTmenschen erfahren … allerdings komme ich auch immer wieder in die Mitte … und lächle sie mitunter STRAHLEND an, damit sie etwas mehr Licht bekommen und vielleicht doch noch rechtzeitig WACH werden.
      Liebe Grüße Petra

      Gefällt mir

  • Hallo Werner und Petra,

    seit sich in mir Gefühle zu lösen scheinen, bemerke ich erst wieviel ich innerlich unterdrückt habe und wie krank einen das macht. Das traurige ist wirklich, dass man sehr selten auf Menschen trifft, mit denen man wirklich über alles reden kann. Auch ich bin stiller geworden, habe angefangen vieles hinzunehmen und war selbst kurz davor so zu werden wie die Gut-Bürger. Doch wieder einmal hat das Leben zugeschlagen und mir gezeigt, dass es falsch ist alles hinzunehmen. Ich habe jetzt Gefühle durchlebt die extrem quälend waren, aber auch welche die sich unglaublich schön angefühlt haben. Diese Verarbeitung ist noch nicht abgeschlossen und jeder Tag ist eine Überraschung für mich, aber ich bin nicht mehr so einfach bereit mir meine Gefühle nehmen zu lassen. Das unterdrücken von Gefühlen macht krank und nimmt einem jegliche Lebensfreude. Anti-Depressiva benötigt man wahrscheinlich nur, um den Zustand der Leere ertragen zu können, der eintritt wenn man nicht mehr richtig fühlen kann. Ohne Gefühle hat man kein Leben und zu diesen Gefühlen gehört hin und wieder auch die Wut (nicht Hass), wenn sie berechtigt ist.

    Liebe Grüße

    Petra Herzele

    Gefällt mir

  • Was hätte Jesus gesagt: Herr vergib ihnen, denn sie wissen nicht was sie tun.
    LG Oswald

    Gefällt mir

    • Hallo Oswald,

      Was hätte Jesus gesagt: Herr vergib ihnen, denn sie wissen nicht was sie tun.

      Zum Beispiel ..😉

      lg,

      Gefällt mir

      • Hi Stefan,
        Leute für dumm verkaufen z.B.
        LG Oswald

        Gefällt mir

      • Hi Stefan,
        da hast du mich falsch verstanden.
        Schau mal ich habe nur auf die Frage geantwortet, welche am Ende des Artikels gestanden hat. Was hätte wohl…………..
        Diese Frage ist für mich dumm und sie kommt nicht von dir. Also ruhig Blut.
        LG Oswald

        Gefällt mir

        • Hallo Oswald,

          da hast du mich falsch verstanden.

          Klar, ich hab dich überhaupt nicht verstanden,
          stand erst voll am Schlauch ..

          Schau mal ich habe nur auf die Frage geantwortet, welche am Ende des Artikels gestanden hat. Was hätte wohl…………..
          Diese Frage ist für mich dumm und sie kommt nicht von dir. Also ruhig Blut.

          Tja, das „Problem“ ist, der Satz kommt eindeutig von mir ..😳
          Sowas hab ich mir gedacht, ich kann verstehen, daß dadurch Missverständnisse entstehen –
          leider, weil man ist von mir ja doch eher nicht gewöhnt, einen
          Jesus Spruch zu hören – bekanntlich bin ich mit allem Spinnefeind, was die Amtskirche betrifft.
          Aber „dumm“ find ichs nicht, sieh mal:
          Als ich am Ende – „In einem solchen Moment, kann man sich ruhig fragen: Was hätte Jesus getan?
          hinschrieb, war ich natürlich noch etwas „geprägt“ von der „beschixxenen Geschichte“, aber
          ich wollte UNBEDINGT, trotz all der Negativität den Artikel so abschließen, daß Hass, Zorn, etc
          unterbleibt – und eines konnten die dem „ollen Jesus“ nicht nehmen, er war groß in LIEBE
          und VERZEIHEN – deine erste Assoziation war dann auch richtig ..
          Was hätte Jesus gesagt: Herr vergib ihnen, denn sie wissen nicht was sie tun.

          Genau so hatte ichs gedacht – deswegen hab ich mit „zum beispiel“ geantwortet,
          und es ist ganz sicher BESSER, in dieser Art zu denken, als mit Zornorgien und Ohnmacht ..😉

          lg,

          Gefällt mir

      • Hi Stefan,
        da haben wir uns beide irgendwie missverstanden. Sorry
        Vergebung heist für mich verstehen, kann ich das verstehen, versuchen kann ich es und kann auch so nur versuchen zu vergeben. Was bleibt ist Traurigkeit……..
        über meine Unfähigkeit es zu verstehen und zu vergeben.
        LG Oswald

        Gefällt mir

        • hey, Oswald

          da haben wir uns beide irgendwie missverstanden.

          kein Problem – dafür spricht man ja miteinander!

          Sorry Vergebung heist für mich verstehen, kann ich das verstehen,
          versuchen kann ich es und kann auch so nur versuchen zu vergeben. Was bleibt ist Traurigkeit……..

          DAS kann ich gut nachvollziehen, aber als ich den Beitrag verfasste, kam
          mir auch klar zu Bewusstsein, daß wir gar nicht wissen können, WAS ist da
          WIRKLICH passiert??!!
          War es ein False Flag Attentat? Sind überhaupt Kinder
          gestorben? Oder war es nur ein MEDIEN Ereignis zur Abschöpfung
          negativer Energie, um eben Wut, Zorn, Hass und Apathie, Ohnmacht
          auszulösen?

          Wir wissen es nicht – ich selbst kann inzwischen recht leicht verzeihen,
          klar, mit kleineren „Anfällen“ zwischendurch, wenn mein Ego Amok läuft,
          aber sobald ich mir wieder bewusst mache, daß NICHTS auf dieser Welt Sinnlos ist,
          daß ALLES in Resonanz mit anderen Resonanzen geschieht,
          kann ich mein unglückliches Ego beruhigen, daß am liebsten auf den Kriegspfad wandeln möchte.
          Dadurch kommt großer Frieden zu einem, Verzeihungsarbeit ist ein Mega Transformationswerkzeug.
          Das gilt sowohl für derlei „Ereignisse“, aber auch für einen selbst,
          man darf sich selbst für vieles verzeihen …

          Grüße,😉

          Gefällt mir

  • Hey Stefan,

    die Westboro Church Leute sind aber eine grosse Ausnahme mit diesen krassen Ansichten. Als beispielhaft für alle Christen würde ich die nicht darstellen.
    Die werden nicht umsonst als „Americas most hated family“ bezeichnet…🙂

    liebe Grüsse, Dee Dee

    PS. Ich komme auch morgen zur Party:mrgreen:

    Gefällt mir

    • Hallo DeeDee,

      die Westboro Church Leute sind aber eine grosse Ausnahme mit diesen krassen Ansichten.
      Als beispielhaft für alle Christen würde ich die nicht darstellen.

      DAS ist doch klar, ich sagte ja nur, alle Irren kriechen aus ihren Löchern –
      und Irre sind die wohl genug ..😕

      Ich komme auch morgen zur Party

      Du bist hochwillkommen ..😉

      lg,

      Gefällt mir

  • Mein Tipp: Die Bücher von Arno Gruen lesen! Ganz besonders sei empfohlen: „Hass in der Seele“, aber auch „Der Fremde in uns“. – Lesen ….. und dann wieder hier schreiben! Ich denke, dann hätte man ein viel besseres Verständnis für das Geschehene. Aber Achtung: Beim Lesen immer überlegen, was es mit dem eigenen Leben und Erleben zu tun haben könnte. Da könnte dann wirklich Schmerz aufkommen. Also nur was für Mutige! Aber mutig sind doch alle diese Beiträgeschreiber hier – oder?

    Gefällt mir

  • Es gibt weitere, leider absolut nachdenkenswerte Gründe, warum die offizielle Version der Ereignisse FALSCH sein könnten – und vewrmutlich einfach erlogen sind. Media Fake ..

    Andy Lanza WER?

    VERMISST?

    Die Fake Schauspielerbande Teil 1-3
    angucken ..

    OHNE WORTE!!

    lg,😦

    Gefällt mir

  • Danke, Stefan,
    und die angeblich getöteten Kinder sind vermisst?
    Andy Lanza gibt es nicht?

    LG Christa

    Gefällt mir

    • Andy Lanza gibt es nicht?

      Das scheint möglich zu sein ..😦
      All Media Lies ..

      In dem zweiten „Sandy Hook Hoax“ Video zählt der Videomacher jedes einzelne
      „Opfer“ auf und kann es früher vermissten Personen zuordnen!

      Und die ganzen Schauspieler hast du ja gesehen ..

      Noch was schräges:

      Interessant vielleicht auch dieses Bild- aus einem Video, bei dem die Hinterbliebenen
      gerade so erfolgreich von Präsi Barry Soetero Obama getröstet wurden, dass sie alle wieder
      glücklich in die Kamera strahlen können ..
      Wenn wir doch nur den guten Obamski nicht hätten .. KRASS!

      Dem Macher ist dabei auch aufgefallen, dass die Eltern offensichtlich die geschmackvolle Idee hatten, einer der beiden überlebenden Töchter das Kleidchen ihrer gerade verstorbenen Schwester anzuziehen.
      Und DA soll einer NICHT krank werden?

      lg,

      Gefällt mir

Alle Kommentare sind herzlich willkommen. Kommentare, die sich nicht annähernd auf das Thema beziehen werden gelöscht. Dafür wurde die Seite EAT bereitgestellt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s