Nach dem Weltuntergang

Eine Sichtweise, die bestimmt dem einen oder anderen zusagt. Mir gefällt vor allem, wie der Autor den Begriff der sogenannten “5. Dimension” betrachtet. Dieser Beitrag kann keinen Arzt oder Apotheker ersetzen, diese aber gewiss hilflos Hilflos aussehen lassen. Beim auftreten von Bewusstsein, oder anderer “Nebenwirkungen, wende man sich bitte hoffnungsvoll, an sein höheres Selbst ..

___________________________________________________________

Wolkenverhangener Himmel, Regen quillt aus allen Poren, Die Erde wäscht das Vergangene aus ihrem Leib. Die Sonne zeigt ihr fahles Licht durch schmal gewordene Wolkenfetzen, dringt nicht durch. Es weihnachtet. Tag 3 nach dem Weltuntergang. Recht unspektakulär verlief das lang erwartetet Ereignis. Keine alles beendende Katastrophe, keine Aliens, die den Menschen in andere Sphären erheben, keine plötzlichen Bewusstseinsbeschleunigungsmassnahmen. Das Ende der Welt scheint ausgesetzt.

Wirklich? Ich reflektiere mein Leben und kann sagen: am 21.12.2012 habe ich den Weltuntergang erlebt. Den Untergang meines alten Daseins. Das Verschwinden meiner alten Welt.

Der Bewusstseinssprung, den so viele erhofft hatten ist tatsächlich geschehen. Und er geschieht immer noch! Denn dieses phantastische Geschenk, das wir uns selbst erschaffen haben, ist nicht an einen einzigen Tag gebunden. Und geschieht auch nicht an einem einzigen Tag. Jene, die sich davor fürchten, ihren Ängsten zu begegnen und die gerne den manchmal schwierigen Prozess der Transformation überspringen möchten, sind nun vielleicht aufgewacht. Das „Ausbleiben“ des vielbeschworenen Sprunges zeigt, dass es nichts von außen Kommendes geben wird, das unser Nichthandeln und Verdrängen ignoriert und uns dennoch heilt. Wer so denkt, hat leider noch nicht verstanden, wie das menschliche Leben funktioniert.

Ein Bewusstseinssprung dauert Jahre, oder auch mal nur Monate. Aber er geschieht seltenst in einem einzigen Moment. Mein Bewusstseinssprung hat 49 Jahre gedauert. Und das in einer Zeit, in der die grundlegende Lebensenergie schwerfällig und zäh war. Seit geraumer Zeit aber spüren wir eine Beschleunigung, eine Energieanhebung, die es nun möglich macht, sich in viel kürzerer Zeit zu befreien – wenn man die Befreiung denn angeht. Denn ohne dass wir selbst ins Tun kommen, wird uns nichts geschehen. Das sollte uns jetzt bewusst geworden sein.

WIR sind die Herrscher unseres Daseins.
WIR erschaffen unsere Welt.
WIR bestimmen, in welcher Welt wir leben!

Die Befreiung unseres Daseins geschieht nicht holterdiepolter mal eben so, nur weil wir es uns so sehr wünschen. Die Befreiung geschieht, weil wir selbst tätig werden. Weil wir uns erkennen, weil wir uns annehmen, weil wir uns erneuern, und weil wir demgemäß handeln! Denn nur durch unser Handeln, verändern wir unsere Welt.

Befreiung

2012 war für mich, wie für viele andere auch, teilweise ein weiteres dunkles Jahr. Ein Jahr, in dem alte Schmerzen hochkrochen, um das Denken zu benebeln und altes Leid erneut zu aktivieren. Ein Jahr, das tiefe Verletzungen aufriss und das daraus tropfende Leid in das neue Leben ergießen wollte. Und das war gut so!

Denn durch das Eintauchen in den Sumpf vergangener Erlebnisse, durch das Wieder-Erleben und Annehmen der dazugehörenden Schmerzen konnte ich alle alten Blockaden endgültig loslassen.

Das war der endgültige Bewusstseinssprung. Nur dass er nicht – quasi des Nächtens – über mich kam, sondern langsam und schleichend aus der verbrannten Erde hervorwuchs. Manchmal noch verdüstert durch alte Blockaden, aber unabänderlich wachsend, bis die Seele in mir hell erstrahlte – bis die Liebe des Schöpfers in mein Herz fließen konnte und alles Bedrängende heilte, sodass mein Herz weit und offen wurde – bis mein Wille wieder meinen Körper durchfließen und kräftigen konnte – bis mein Körper sich diesen Energien hingeben konnte, und ich mir selbst, durch mein materielles Handeln, eine Welt erschaffen konnte, die mir das gibt, was ich mir immer gewünscht hatte.

Ich kann nur Jedem empfehlen, sich seinen Schatten zu stellen. Und trotz aller Befürchtungen vor NICHTS Angst zu haben. Und immer wieder aufzustehen, auch wenn man zum tausendsten Male niedergerungen wurde. Im Vertrauen auf die wissende Führung meiner Seele habe ich mich allen Herausforderungen gestellt, um jetzt zu erleben, wie sich alles ineinander fügt. Zueinander findet. Sich erneuert. Und wie das Licht meiner Seele, vereint mit dem Licht des Schöpfers in der Kraft der Sonne aus meinem Sein in mein Leben strahlt. Ich stelle fest, dass es möglich ist, sich aus dem tiefsten Schlund herauszuziehen, den zähen Schleim der Vergangenheit abzustreifen um das warme Licht des Schöpfers im Herzen und die Willenskraft der klaren Sonne im Geist zu erleben. Um darüber hinaus zu erleben, wie sich das wahre Ich entfalten kann.

Ich erlebe mich im Eins mit Seele, Geist und Körper. Etwas, das jeder Mensch erreichen kann. Durch die Führung meiner Seele bin ich durch viele dunkle Momente in das helle Licht von Liebe und Freiheit geführt worden. Durch meinen immer wieder gereinigten und erneuerten Geist habe ich meine alten Gewohnheiten überwunden. Durch mein unangepasstes Handeln und Tun habe ich die Impulse meiner Seele und den Willen meins Geistes in materielle Bahnen fließen lassen, was mir eine Welt schenkt, die frei IST! Denn Freiheit spielt sich zunächst im Geiste ab. Und wächst von dort in das Sein. Das funktioniert aber nur, wenn man authentisch lebt, wenn man die eigenen Vorstellungen und Ideale lebt. Auch wenn das Umfeld anderer Meinung ist! Und so kommt man zu Freiheit, Licht und Liebe. Aber man muss selbst handeln!

Insofern hat sich jetzt das Ende meiner alten Welt gezeigt. Und es fühlt sich gut an.

Die 5.Dimension

In Kontakt zur Erdseele, zu Sanat Kumara, durfte ich dieser Tage erfahren, dass uns nun die 5.Dimension (die Schwingungsebene der Liebe) vollständig zur Verfügung steht. Was 2004 mit zarten Banden begonnen hatte, ist nun beendet worden. Wir haben es mit Hilfe der ERDE und unzähligen geistigen Begleitern geschafft, eine neue Dimension wachsen zu lassen. Eine neue Matrix, die alles Alte überlagert und die nun von uns bebaut und gestaltet werden darf. Diese 5.Dimension erreichen wir, indem wir in Liebe leben. Jeder Gedanke, jedes Handeln, jeder Schritt, der in Liebe geschieht, lässt unsere Eigenschwingung schneller werden, sodass wir uns auf dieser neuen Schwingungsebene (welche die 5. Dimension definiert) einklinken können. Wozu man kein besonderes Ritual erfinden muss, denn das Verbinden geschieht dann „automatisch“ – weil die Liebe fließt.

Auf dieser neuen Realitätsebene begegnen wir Gleichgesinnten. Menschen, die wie wir in Liebe leben. Wir werden zu ihnen geführt, erkennen sie, fühlen uns zu ihnen hingezogen. Weil wir uns auf derselben Schwingungsebene befinden. Auf dieser Schwingungsebene, der 5.Dimension, können wir uns jetzt neue individuelle und kollektive Welten erschaffen. So entstehen auf dem Boden der Liebe Gemeinschaften und Projekte der unterschiedlichsten Art. Wir müssen uns nur bewegen und unseren Impulsen folgen. Auch wenn die Zukunft unsicher scheint. Diese derart errichteten Welten sind von den anders schwingenden Menschen nicht mehr wahrnehmbar. Die neue Liebesebene (Schwingungsebene oder 5.Dimension) entzieht sich einfach derer Sichtweise. Um diese Ebene zu erleben, erfordert es nur die Öffnung unserer Herzen. Und jede Blockade, die das Herz umschließt und einklemmt, kann transformiert werden! Jede! Wir müssen dies nur auf tiefster Ebene wollen und uns den Veränderungen auch hingeben. Und die alten Gewohnheiten ziehen lassen. Auch wenn zunächst Einsamkeit und Verlust droht.

Hinter diesen Erstverschlimmerungen erwartet uns dann das Licht der Liebe. Alles was wir dann in Liebe erleben und gestalten, materialisiert sich auf dieser neuen Schwingungsebene. Wenn wir nun unsere persönliche Welt und die gesamte Welt verändern wollen, sollten wir dies durch die Liebe aus unserem Herzen tun! Denn so erschaffen wir eine parallele Welt auf einer höheren Schwingungsebene, die sich von dieser alten bedrängenden und lieblosen Welt scheidet. Diese neue Ebene ist bereit belebt zu werden. Ich konnte sehen, dass es auf dieser Schwingungsebene bereits ein weltumspannendes Netz der Liebe und Freude gibt. In dieses Netz können wir uns einklinken, können unsere Liebe und Freude einfließen lassen und die Liebe und Freude der anderen hier versammelten Menschen spüren.

Wir sind viele. Es ist an der Zeit das zu erkennen und sich dementsprechend zu verhalten. Denn jetzt ist unser Tun gefragt!

Zeit

Eine weitere Energie, die am 21.12. intensiv spürbar war, ist die Kraft der Zentralsonne. Ihre Energie macht es möglich, dass sich alles beschleunigt, dass wir eine neue individuelle Zeitwahrnehmung erleben. So wird Zeit relativ werden. Und die eigenen Projektionen, aber auch Wünsche und Entscheidungen, werden superschnell zur eigenen Wirklichkeit. Bei mir zeigt es sich derart, dass ich noch klarere Wahrnehmungen habe, dass die Zeit zwar schnell verfliegt, ich aber nicht darunter leide. Weil ich die Zeit der Welt habe um das zu tun, was ich tun möchte. Weil sich dadurch alles von selbst erledigt, ohne mein willentliches Zutun. Sodass sich eine generelle Synchronisation einstellt, die alles so in Fluss bringt, dass es keine Terminprobleme mehr gibt. Und weil ich nicht das Gefühl habe, unter der eilenden Zeit zu altern. Ich bleibe einfach so wie ich bin. Die Zeit fließt zwar, hat aber keinen Einfluss auf mein Leben.

Es geschehen momentan immer mehr Wunder und fantastische Ereignisse. Und das nur, weil wir diese Wunder auch geschehen lassen und sie uns gönnen!

Willenskraft

Weitere Informationen kamen durch Kontakt zu unserer Sonne, ATON.

Jetzt beginnt ein neues Zeitalter, das unbeschrieben und unbegangen ist. Die Kraft der Sonne aktivierte am 21.12. die menschliche Willenskraft. Der menschliche Wille war entweder extrem geschwächt oder wurde im übertriebenen Maße ausgelebt. Während der Wille bei jenen, die ohne Skrupel und Herzensverbindung waren, eine Wirklichkeit erschuf, unter der die meisten Menschen leiden, verkümmerte diese Entscheidungskraft bei jenen, die liebevoll leben wollten. Und so schlich sich die Vorstellung in die Köpfe, dass Wille negativ wäre. Doch diese Einschätzung stellt den Willen in ein falsches Licht. Weil der menschliche Wille nämlich jene Kraft ist, mit der wir unser Leben erschaffen!

Ab jetzt können wir alle wieder Zugang zu unserer irdisch-menschlichen Willenskraft haben. Im Kontakt zur Sonne erfahren wir, wie wir mit dieser Erschaffungskraft umgehen können. Daraus erfolgt allerdings, dass wir in der nächsten Zeit mit dem Thema Verantwortung – Selbstverantwortung konfrontiert werden.

Mit jedem unserer Schritte erschaffen wir jetzt eine vollkommen neue Realität. Mithilfe der seelischen Führung, der göttlichen Liebe aus unserem Herzen und dem klaren Willen unseres Geistes können wir jetzt eine Welt gestalten, in der es sich zu leben lohnt! Oder wir wiedererschaffen unsere alte Welt, in der wir gelitten haben. Was wir aus den uns zu Verfügung stehenden Geschenken nun machen, liegt einzig an unserem individuellen Handeln! Was auch immer wir tun, wir erbauen unsere individuelle und somit die kollektive Welt durch unsere Entscheidungen! Und diese Leben bestimmende Taten werden in der nächsten Zeit wichtig werden. Wir werden in Situationen kommen, in denen wir uns entscheiden müssen. Da stellt sich dann die Frage: Kommen die Entscheidungen aus unserem Herz, oder spiegeln sie unsere Ängste? Je nachdem wie wir uns entscheiden, wird unsere Welt aussehen.

Es ist jetzt an der Zeit Mut zu zeigen und das Alte vollständig aufzugeben. Es wird nun kein erlösender Moment mehr kommen, der uns einfach so mal eben rettet. WIR haben das Zepter in der Hand. WIR bestimmen jetzt wie unser Leben aussehen soll.

Resümee

Wir sehen also, dass der Bewusstseinssprung geschehen ist. Und geschieht. Und gesehen wird. Ein Bewusstseinssprung ist individueller Natur und wird nicht in Monaten und Jahren gemessen. Er fließt parallel zur Entfaltung des eigenen wahren Ichs. Er existiert schon, wenn wir noch in Dunkelheit wähnen und beleuchtet unseren Weg zu unserem inneren Sein. Und je weiter wir gehen, desto kräftiger wird er, bis wir all unsere Schatten überwunden haben und feststellen, dass der Bewusstseinssprung immer in uns war. Das Erkennen ist dann das, was wir als Sprung wahrnehmen können.

Wir sind bereits erleuchtet und erhellt. Denn wir alle sind Seelen, die in der Einheit des Schöpfers ihre individuellen Inkarnationen erfahren. Als Mensch. In Materie. Und ab jetzt in einen neuen wundervollen Schwingungsebene.

Ich bin froh, dass dieser Moment, auf den so viele gehofft haben vorbei ist. Wir erkennen jetzt, dass wir selbst uns befreien müssen. Und dies auch können!

Aus eigenem Erleben kann ich nur bestätigen, dass in der Dunkelheit das helle Licht der Verschmelzung wartet. Ein Licht, das alles überstrahlt und Kräfte freisetzt, die wir uns noch nicht erdenken können. Ein Licht, das uns Gefühle erleben lässt, die so großartig und jenseitig sind, dass das bisherige Miteinander wie eine seichte Kopie alter verblichener Filme erscheint.

All das erreichen wir durch das vertrauensvolle Befolgen unserer Intuition, der Stimme unserer Seele. Durch das Öffnen unserer Gefühlsebenen und somit der Liebe in unseren Herzen. Durch das klare und bewusste Denken und dem erstarkten selbstverantwortlichen Entscheiden. Und durch das dementsprechende Handeln.

Alle Taten, die aus unseren Herzen kommen, verwirklichen sich nun in einer neuen Matrix, der 5.Dimension. Und sind somit Grundpfeiler einer neuen Welt. Einer Welt, die parallel zur alten entsteht. Bis diese beiden Welten sich komplett voneinander lösen werden. Wobei die nieder schwingende Realität die höher schwingende Realität nicht mehr erkennen wird.

Es gibt also nichts, was uns jetzt noch aufhalten könnte…
Befreien wir uns auf den Schwingen der Liebe.

Um es mit Lied von REM auszudrücken:
“It´s the end of the world as we know it….
and I feel fine….”

Von Herzen, Mario Walz

__________________________________________________________

Quellennachweis: http://www.mariowalz.de/index.php?id=117

106 Kommentare

  • Hallo Stefan,🙂
    danke für den Artikel.
    Im letzten Abschnitt wird sehr gut bechrieben, wie der „Aufstieg“
    vor sich gehen kann.
    „Einer Welt, die parallel zur alten entsteht. Bis diese beiden Welten sich komplett voneinander lösen werden. Wobei die nieder schwingende Realität die höher schwingende Realität nicht mehr erkennen wird.“

    LG Christa

    Gefällt mir

  • Moin Steven

    Auf was für Seiten du dich so herumtreibst?

    Ich kenne ja die Fähigkeiten von Mario dem schamanischen Geisterjäger nicht,
    aber dieser Beitrag ist doch Newage Oberflächengesäusel.
    Hoffentlich gelingt es mir in diesem Jahr etwas mehr Abstand zu halten. Muß wohl noch etwas beim Selektieren üben?! 😉

    Resümee

    Es wurde schön mit Begriffen jongliert.
    Ein Newage-Lexikon könnte eine große Hilfe stellen.
    Insbesondere der Begriff Freiheit bedarf einer Definition?

    PS: Und nein, sind es denn nicht (selbst erzeugte) „einschlagende Ereignisse“, wie zum Beispiel Unfälle, welche meist Erkenntnis bringen und Bewußtseins verändernd sind? – Wahre Erkenntnis doch nur durch Schmerz!?
    Dies mag bei Mario ja anders sein, aber er repräsentiert ja auch nur sein (kugelförmiges – wie er sagt) Universum.

    Schönen Tag

    Gefällt mir

    • Moin Bernd,

      aber dieser Beitrag ist doch Newage Oberflächengesäusel.

      Da kann jeder dazu stehen wie er mag – aber ich seh das NICHT als „Oberflächengedudel“,
      denn ich kann das gut nachvollziehen. Mir selbst erging es ähnlich – das ist keine
      Einbildung, sondern wahrnehmbarer Entwicklungsschub. Man fühlt sich einfach gut –
      was ist so schlimm daran, daß man es sofort „verteufeln“ – aka als Oberflächlich einstufen muss?

      einen schönen Tag😉

      PS.: Schmerz KANN Erkenntnisse bringen, ich kann dir aber gleich eine Handvoll
      Leute aufzählen, wo das nicht so war – die noch immer in ihrem Schmerz „gefangen“ sind.
      Schmerz ist NICHT das unbedingt notwednige Erkenntnismittel, wenn man das überwunden hat
      dann braucht man es nicht mehr .. dann kann das zügig gehen und nur so flutschen ..

      Gefällt mir

  • Es muß ja nicht der anthroposophische Weg sein, aber doch wenigstens der des Bewußtseins entsprechende. Nicht aber der Yogi und Newage Weg! Besonders nicht die Newage Vogelstrauß-Methode!

    Vielleicht so in etwa;

    Auch erklärt er, auf welcher Grundlage der „Aura- Chirurg“ (lach) arbeitet und warum es dann und wann funktioniert.
    Wie auch immer, ist diese Sichtweise ausbaufähig🙂
    LG

    Gefällt mir

    • YEP, ich kenne den Warnke recht gut!
      Intelligenter Mann, da gibts nix –

      Auch erklärt er, auf welcher Grundlage der „Aura- Chirurg“ (lach) arbeitet und warum es dann und wann funktioniert.

      na ja, Menschen brauchen nun einmal Bezeichnungen – ist doch auch egal,
      wenns denn Menschen HILFT?!!

      Welchen Weg jemand geht ist vollkommen gleich-gültig, es kann auch NICHT
      jeder Mensch denselben Pfad gehen. Diese Welt ist SUBJEKTIV –
      das Individuum ist das alles entscheidende dabei.

      lg,😉

      Gefällt mir

      • Richtig Steven,
        es gibt den schmalen und den breiten Weg.
        Schau dir mal das Bild an
        http://der-weg.org/bibel/zwei-wege.html
        LG

        PS: Die Mehrheit ist auf dem breiten Weg und darum werden Freemans Vorhersagen wohl größtenteils eintreffen.

        Gefällt mir

        • Hoy Bernd,

          es gibt den schmalen und den breiten Weg.
          Schau dir mal das Bild an

          AUTSCH – und Du wirfst mir vor, auf welchen Seiten ich bin?😛
          Lustig, dennoch ist dieses Bild stimmig – in gewissen Grenzen,
          die 2 Wege betreffend.

          Auch die Mehrheit hat jetzt die Möglichkeit umzudenken,
          viele Menschen, die ich jetzt treffe und die ich -fast,
          schon „abgeschrieben“ habe, „drehen“ sich nun ..
          Lass uns einfach das Beste hoffen, aber von vorneherein
          pessimitisch zu sein, halte ich für falsch.
          Wir werden ja sehen, nicht wahr? So, oder so ..

          lg,

          Gefällt mir

      • Na na na, ich habe dir nichts vorgeworfen😉 Sollte als Feststellung verstanden werden. Man sollte ja auch dann und wann in andere Richtungen schaun, nich war?

        Zu diesem Beitrag hätte ich unter Erfahrungsaustausch auch keinen Kommentar geschrieben, denn als solcher ist er ja zu werten (oops schon wieder das Wertungsproblem)😉

        Ich bin da auch sehr optimistisch, aber es braucht halt den Schmerz. Besser als Freemans Beitrag ist folgender

        http://2012sternenlichter.blogspot.com/2012/12/die-jahresvorschau-2013.html

        Gefällt mir

    • Na ihr,🙂
      seid ihr euch eigentlich im Klaren darüber, was dieses Video bzw. der „intelligente Mann“ (Dr. Ulrich Warnke) hier sagt?
      Da wird erklärt, wie das Schöpfen der Realität funktioniert, dass die Gefühle wichtig sind!😉
      Wie oft haben wir gehört, dass man ohne Gefühle nicht schöpferisch tätig sein kann…
      So nebenbei erklärt er noch die Verbindung von „Allem was ist“, die Matrix und Evolution.

      Wer es verstehen kann, sollte es sich unbedingt aufgrund der geballten Information Stückchenweise ansehen.😉
      LG

      PS: Übrigens, das jetzige Hervorbringen, das wieder Auftreten dieses Wissens, dass uns das jetzt möglich ist, das ist der eigentliche Bewusstseinsanstieg, der im Laufe der Zeit hoffentlich in verbreitetes bzw. Allgemeingut übergeht.

      Gefällt mir

      • Hi liebe Monika,

        Herzlich Willkommen in 2013 und alles, alles Gute auch für Dich…….habe ich eben etwas falsch verstanden?…..warum setzt Du “intelligente Mann” in Anführungszeichen?

        Ist das jetzt ironisch von Dir gemeint???

        Liebe Grüße Joe

        Gefällt mir

      • Hallo Joe🙂
        gleichfalls die besten Wünsche für Dich!
        Es ist eine Anspielung auf Stefan, vielleicht auch auf Bernd, ob sie mitbekommen haben WIE intelligent dieser Mann eigentlich ist! Denn er erklärt wirklich mit wissenschaftlichem Ansatz, wie alles funktioniert!
        Unbedingt ansehen und versuchen zu verstehen!
        LG

        Gefällt mir

        • Hallo, liebe Monique😉
          Beeindruckender Typ, der Warnke, nicht wahr?

          Da wird erklärt, wie das Schöpfen der Realität funktioniert, dass die Gefühle wichtig sind!😉
          Wie oft haben wir gehört, dass man ohne Gefühle nicht schöpferisch tätig sein kann…
          So nebenbei erklärt er noch die Verbindung von “Allem was ist”, die Matrix und Evolution.

          KEIN einziger Satz ohne Bedeutung, ein wirklich scharfer Mind – wo das zuhören zum Fest wird ..
          Wie schon gesagt, ich kenn den ja schon länger, es gibt auch starke Vorträge von ihm.

          lg,😉

          PS.: Gefühle und Materie ab Minute 6 irgendwas ..😉

          Gefällt mir

      • Noch mal Joe…
        hast du dich nie gefragt, warum Gefühle so wichtig sind? Warum es angeblich was besonderes ist, dass wir Gefühle haben und warum wir durch unsere Gefühle schöpferisch tätig sind?
        Das Video gibt die Lösung😉

        Gefällt mir

      • Ja liebste Monika,

        Dann habe ich Dich doch nicht falsch verstanden und bin richtig froh, dass auch Du dies so siehst…..

        …..auf allen seinen Vorträgen (einen hatte ich ja vor einiger Zeit auch eingestellt), hat mir am meisten, die „wissenschaftliche Erklärung“ imponiert, was bisher nur spirituell erklärbar….und damit für die Meisten nicht fassbar war oder erst gar nicht ernst genommen wurde.

        Hier genau setzt er an und verbindet spirituelle „Phänomene“ und erklärt diese auf reiner Wissenschaftsbasisi.

        Es gibt noch einige weitere Voträge auf youtube von ihm…….und wie ich im Dezember auch schon schrieb……für mich das BESTE an Erklärungen, wie denn alles im Kosmos funktioniert, was ich je auf wissenschaftlicher Basis erklärt bekommen und auch verstande habe.

        Ein Mehrfach-Ansehen, war hierbei auch auch für mich unumgänglich, denn alle seine Vorträge sind so geballt in sich, dass man beim ersten Anschauhen, kaum mit dem darüber Nachdenken hinterher kommt.

        Für mich, ist der Mann einfach nur genial……daher verstehe ich Dich ganz genau……..was in einem vorgeht, wenn man diese Wahrheit und Botschaft, erst einmal in seiner Komplxität vollends begriffen und erkannt hat.

        Gut, dass es solche Menschen gibt…..und es werden demnächst bestimmt noch viel mehr…….da kommt doch Freude aud, oder?……!!!!!!

        Bin wirklich richtig froh, dass Du dies ebenso erkannt hast.

        Gruß Joe

        Gefällt mir

      • Liebste Monika, genau das selbe habe ich mir auch gedacht.
        Dr. Ulrich Warnke hat es voll drauf. Und er erklärt es so schön.
        Was er weiß, wissen auch andere.

        Übrigens sind mir die Befürworter für die Legalisierung von leichten Drogen wie Marihuana mittlerweile zu laut. Marihuana blockiert die Funktion der Zirbeldrüse und zwar auf Jahre hinaus. Es wäre ein absolutes Desaster, wenn diese Droge flächendeckend ohne besondere Notwendigkeit eingenommen werden sollte. Eigentlich trifft das auch auf andere Drogen zu. Und wie ich nun selber weiß, auch Zucker ist eine äußerst starke Droge, die wir gewöhnlich überhaupt nicht mehr wahrnehmen, weil wir uns so an sie gewöhnt haben.

        Viele Grüße.

        Gefällt mir

      • Hallo,
        ich danke Euch wirklich und bin erstaunt, dass ihr den Mann schon kennt…😯
        Da sieht man es mal wieder, zu viele Informationen sind hier auf dem Blog, die lassen sich eben nicht bewältigen….
        und dann gehen die wirklich guten Sachen verloren😦
        Naja, wird schon werden😉
        Grüße!

        Gefällt mir

      • Liebe Leute,
        Aaaaaa – ich erinnere mich …
        neulich … wollte ich eine Idee einstellen für gemeinsame Meditationen:

        Nämlich … sich vorweg mit dem eigenen inneren Kind verbinden, das ganz ohne Worte aber mit dem kindlichen Gefühl des Glücks auskommt, wenn es …

        … entweder ein Bild malt (ich bestimmt mit blauem Himmel und scheinender Sonne auf grüne Landschaften, Mensch und Tier dürfen bei mir nicht fehlen)
        … oder HÜPFEND und tollend sich in seiner heilen Welt bewegt.

        Ging mir dann wieder vor lauter NEUEN Artikel und Jahresenderledigungen unten.

        Jetzt muss ich es nicht mehr erklären, warum ich das für so kraftvoll halte.

        Liebe Grüße Petra

        Gefällt mir

      • Nochmal Werner,
        das finde ich interessant, es erklärt mir einiges. Ich dachte bisher, diese Drogen wirken in gewisser Weise öffnend.
        Dann würde das demnach bedeuten, dass ein Mensch der diese Dinge nimmt oder genommen hat, viel stärker an seiner Zirbeldrüse arbeiten muss, als jemand, der noch nicht damit konfrontiert wurde,…guck mal an…😉
        Das mit dem Zucker ist mir zumindest bekannt. Stefan hat wohl auch schon darüber geschrieben.
        Einer Freundin fiel auf, dass bei Kuchenrezepten heute der Zuckeranteil höher ist als z.B. vor 30 Jahren! Auch der Markt an Süßigkeiten und Getränken ist riesig geworden. Ich frage mich, wer das alles noch konsumieren soll/kann.
        LG

        Gefällt mir

    • Hallo,

      mich erinnert das Video an Tom Kenyon „die Sphäre aller Möglichkeiten“

      LG Christa

      Gefällt mir

    • Hallo,

      ja das Video erklärt sehr viel , ich könnte dazu auch sagen :

      Ich bin ein Bewusstsein im Leerem Raum mit unendlichen Möglichkeiten in dem ich durch meine Persönliche Gefühlswelt die Materie sowie auch Raum und Zeit an sich binden kann bis es zu der gewünschten , geplanten Realität wird.🙂
      Wenn ich mich und alles um mich anschaue dann sehe ich eine durchsichtige Informations Gefühlswelt in dem eine oder mehrere Kommunikationen stattfinden , so habe ich mich eigentlich bei einem Energie Heiler gefühlt , ich war durch seine Gefühlswelt als Informations bezogen einfach sehr durchsichtig , ich könnte kein Körperlichen Schmerz von ihm verstecken oder ihm anlügen , dieser Körper Heiler hat sofort alles herausgefunden , was mich damals sehr überrascht hat , aber jetzt verstehe ich diese Energie zusammenhänge wesentlich viel Besser als früher.🙂

      lg,

      Gefällt mir

  • Hallo,

    es scheint mir so, als ob sich Mario vor der schlimmen niedrig schwingenden Welt verstecken möchte, er möchte von ihr verduften und für diese unsichtbar werden und sich von ihr abheben. Das nenne ich nun mal gelebten Dualismus.

    Es gibt keine zwei Welten, es gibt nur eine Welt.

    Mir ist lieber, wenn wir die ganze Welt nach und nach mitnehmen.
    Immer noch mag ich mich nicht erheben, über andere Wesen,
    ich mag nichts besseres sein. Lieber bleibe ich dort unten und helfe wo ich kann.

    Viele Grüße,
    Werner

    Gefällt mir

  • Guten Morgen🙂

    ich glaube, dass niemand weiß wie alles so vonstatten geht.
    Einer redet von „Entrückung“ , einer von Polsprung, Evakuierung usw.
    Hier ist von Durchdringung die Rede. Für mich ist das ein nachvollziehbarer
    und sanfter Weg. Der Weg hat für mich nichts mit Flucht zu tun. und auch nicht
    mit Newage, das abwertend benutzt wird aufgrund der früheren Bewegung,
    die in die Irre führte..
    Was machen wir denn heute? Wir durchdringen. Das ist für mich Newage.
    Eine neue Art, die Leben auf der Erde zu verändern.

    LG Christa

    Gefällt mir

  • Allen wünsche ich ein gutes neues Jahr,

    nutze das Jetzt. Ich ziehe es vor mir in Hinsicht Zukunft nicht so ein genaues Bild zu machen … es offen zu lassen … mich nicht zu begrenzen … die Zukunft nicht zu begrenzen.
    Wir können nur nur weitermachen …. mit unserer „Spinnerei“ von der Welt wie wir sie erkennen, wie die Fäden inneinander verwoben sind.

    Wenn ich denke wieviele Menschen z.B. die Botschaft „The Man in the Mirror“ – von Michael Jackson, gehört haben müssen, frage ich mich schon … sehe ich die positiven Auswirkungen nicht hinreichend oder sind es die Medien, die uns diese verschweigen … (Illusionen erzeugen) … oder brauchen wir einfach nur etwas mehr Geduld mit uns und den anderen?
    Hier nochmal ein Video von der Moonwalker-Tour 1992 in Bukarest

    Liebe Grüße🙂 Petra

    Gefällt mir

    • Hallo zusammen, allen ein neues gutes Jahr mit vollen guten Wünschen🙂

      das sich unsere “ Welt “ verändert kann man an so vielen Bereichen in der menschl. Gesellschaft erkennen und das ewig proglammierte “ mehr,mehr, mehr Wachstum, Steigerung im materiellen Konsum “ das geht nicht mehr! Die Grenzen sind längst erreicht.

      Die, die sich nicht verändern wollen sind jene die hartnäckig an ihren geschaffenen Herrschafts-strukturen (Finanz- Militär-Diktatur, Weltwirtschaftssystem Arbeits-Versklavung, ihre
      verblendeten Illusions-erzeugenden MEDIEN/Werbungsstrategien, und ihre geschaffenen
      Regel und Gesetzeswerke (Staat und Religionen), deren Raffgier nach MEHR und ALLES
      haben und BESITZEN wollen sie letztendlich in die Sackgasse führen wird.
      Sie haben die Welt an den Abgrund “ geführt “ und die Massen der Vergangenheit und im Jetzt und Heute sind wie die Lemminge in toleranntester Weise “ mitgegangen „.

      Doch der Erwachungsprozess, der leise und im kleinen seinen weltweiten Siegeszug angetreten hat, ist immer größer geworden, weil auch zur gleichen Zeit “ die dunklen Masken der Welt-Manipulierer “ mehr und mehr geoffenbart wurden ( ja ja Verschwörungstheorien, HA, eher das AUFDECKEN all der satanischen Elitenstrukturen in
      der Politik und Wirtschaft und Religionen) und durch all dieses “ Offenbaren der Wirklichkeiten „, die dunklen Bereiche und die HELLEN, LICHTerfüllten Bereiche ist es erst möglich geworden zu “ erkennen, zu sehen und zu erfahren „, so das unsere Herzen und unser BWS angefangen hat sich von all dem zu befreien, ein weltweiter kollektiver Geist,
      ein BWS das größer und größer wird und letztendlich die Dunklen Bereiche “ zwingen “ wird
      los-zu-lassen, weil sie nicht mehr KÖNNEN WERDEN ihr Spiel weiter zu spielen.
      Herrschen und Teilen in diesem tief gefallenen BWS, im ewigen Missbrauch aller göttlichen
      Energien hat in Wahrheit keine Kraft um “ ewig so zu funktionieren „.

      Der “ Stein “ der ins große “ Wasser “ des BWS geworfen wurde schlägt nun immer größere
      Wellenbewegungen ins große kollektive BWS der Menschheit, auch weil wir alle planetarisch miteinander verbunden SIND, nur uns dies lange Zeit nicht BEWUSST war, weil wir mit einer unglaublich großen Menge von LÜGEN und Manipulationen umgeben waren die uns in der geschaffenen Matrix JENER Wesen gefangen hielt, die nur über uns HERRSCHEN wollen, uns ausgesaugt haben wie Vampire, auf allen gesellsch. Ebenen.

      Im Artikel oben heißts: Willenskraft

      Während der Wille bei jenen, die ohne Skrupel und Herzensverbindung waren, eine Wirklichkeit erschuf, unter der die meisten Menschen leiden, verkümmerte diese Entscheidungskraft bei jenen, die liebevoll leben wollten. Und so schlich sich die Vorstellung in die Köpfe, dass Wille negativ wäre. Doch diese Einschätzung stellt den Willen in ein falsches Licht. Weil der menschliche Wille nämlich jene Kraft ist, mit der wir unser Leben erschaffen!

      Mit jedem unserer Schritte erschaffen wir jetzt eine vollkommen neue Realität. Mithilfe der seelischen Führung, der göttlichen Liebe aus unserem Herzen und dem klaren Willen unseres Geistes können wir jetzt eine Welt gestalten, in der es sich zu leben lohnt!
      Was auch immer wir tun, wir erbauen unsere individuelle und somit die kollektive Welt durch unsere Entscheidungen! Und diese Leben bestimmende Taten werden in der nächsten Zeit wichtig werden. Wir werden in Situationen kommen, in denen wir uns entscheiden müssen. Da stellt sich dann die Frage: Kommen die Entscheidungen aus unserem Herz, oder spiegeln sie unsere Ängste? Je nachdem wie wir uns entscheiden, wird unsere Welt aussehen.

      Es ist jetzt an der Zeit Mut zu zeigen und das Alte vollständig aufzugeben. Es wird nun kein erlösender Moment mehr kommen, der uns einfach so mal eben rettet. WIR haben das Zepter in der Hand. WIR bestimmen jetzt wie unser Leben aussehen soll.

      Ich MÖCHTE, ich WÜNSCHE, ICH WILL, meine und deine WILLENSKRAFT ist die Triebfeder die positive Veränderungen herbeiführen WIRD.
      Über GOTT heißt es oft “ Dein WILLE geschehe „, und wenn wir im Bildniss Gottes erschaffen sind, dann heißt es auch “ dein, mein UNSER WILLE geschehe „, denn wenn unser WILLE gepaart ist mit FRIEDEN, LIEBE zu ALLEM und somit in uns, in unserm tiefen Innern das WOLLEN entsteht “ keinem Wesen Jemals mehr einen Schaden zuzufügen „, dann hat der “ göttliche Weg freie Bahn “ und wird ALLES verändern,
      wird all das negative ( Missbrauch ) in das Positive ( weiser Gebrauch ) verwandeln,umwandeln also transformieren🙂

      Der “ wirkliche Wille “ kann alles erreichen und verändern. Das auch ich so lange dafür gebraucht habe dies endlich zu “ verstehen “ ( und wenn es nur der erste Schritt dazu ist) ist nur auf die Lenkung und Leitung höherer spiritueller Wesen und der Bereitschaft meines Herzens und meines BWS möglich gewesen auf “ In-form-ationen “ reagiert zu haben, zuerst war vieles sehr dunkel und negtiv und Ängste kamen in vielerlei Hinsicht auf, doch erst “ dieses dunkle Tal durchschreiten “ machte es auch möglich zu erkennen
      das es in Wahrheit mehr “ Licht “ gibt als Dunkelheit , denn Licht gibt dem Leben Wachstum, Licht “ erhellt das Leben „.
      Das göttliche spirituelle Licht IST LEBEN, das “ dunkle Licht “ der sog. Illuminierten
      ist nur ein SCHEIN-licht, ein IRR-licht, eine Mega Illusionsblase !
      Und die wird noch richtig “ platzen “ so in etwa wie die weltweite Finanzblase.
      Wie der Nebel am morgen der sich nach und nach auf-löst, so wird dieses alte
      Paradigma, dieses unmenschliche System sich auflösen MÜSSEN.
      Und ich hoffe das die Herzen der Menschen dazu JETZT bereit sind🙂

      Als ich einst zur Bundeswehr eingezogen werden sollte und meine Mutter mir sagte
      ja Sohn “ das wird dir gut tun, endlich lernste mal was “ da habe ich ihr so fest entschlossen geantwortet “ Nein, niemals kriegen die mich. Da will ich nicht hin. Ich will keine Waffen in die Hände nehmen. Ich will nicht einem Befehlsfuzzi hinterherlaufen der nur kommandiert “ still gestanden, rechts um…u.s.w. “

      Als ich dann vor dem 5er Köpfe Gremium stand und entschieden werden sollte, Bundeswehr JA oder NEIN, da hatte ich eine ältere Dame aus dem Gremium voll auf meiner Seite, als ich denen all meine Sicht von Krieg, Gewalt und Waffen geschildert hatte. – Sie hat es mir damals ermöglicht, kein Bund, kein Zividienst, NIX, gar NIX .
      Heute glaube ich, das mein fester WILLE dazu mir geholfen hat.

      So sollte ich noch mehr Vertrauen in meinen eigenen Willen, wir in unseren Willen,
      haben, wenn ich etwas wirklich WILL, dann bekomme ich das auch (Resonanz ? )
      Will ich mit dem Herzen etwas oder will nur mein Verstand ? – Muss ich beides miteinander verknüpfen, damit mein Wille STARK genug ist ?
      Kann ich damit alle Steine aus dem Weg räumen ? – Stellt sich mein WILLE meinen
      noch verbliebenen “ unterbewussten Ängsten “ ?

      Frage über Frage ??? – Gott weiß es und ich soll es auch wissen, oder ?

      schönen Tag euch allen

      Gefällt mir

    • Guten Morgen,

      ist euch die Plasma-Energie (pink-violett) aufgefallen …
      die auch schon in dem

      Video „Weden – Chronik der Asen“

      1:46:44 – Steinkreise Bürserberg
      und
      1:47:27 – Oregon Mount Bachelor

      ab etwa 13:47 – bei dem „Berührten Publikum“,
      was EINS geworden ist, .

      Für alle Skeptiker, spätestens ab der Produktion zu seinem Album „Dangerous“ hat sich M. Jackson von der Matrix gelöst.
      … das Video, in dem Michael Jackson sich aus einem schwarzen Panther löst, und nach seinem Tanz (blau, Wasser reinigend … ) Auto, Fensterscheiben usw. zerschlägt (da wurde ja in manchen Netzen diskutiert, dass er damit seine Loslösung von der Matrix der Popindustrie demonstrierte), z.b. hier für Österreich und alle Länder aus BRD:
      http://www.novafm.com.au/video/michael-jackson-black-or-white-panther-dance-banned

      Gäbe es solche Farbaufnahmen bei Menschen-Versammlungen, die Gandhi oder ähnliche charismatische Menschen vollbracht haben … denke ich würden wir ähnliches sehen.

      Liebe Grüße Petra

      Gefällt mir

      • Guten Morgen Petra,

        das M.Jjackson Video ist gesperrt.

        LG Christa

        Gefällt mir

      • Guten Morgen Christa,
        sagte ich doch – das Man in the Mirror in Bukarest nicht. Und auf das bezieht sich diese Plasmaenergy in den letzten Sekunden.
        LG Petra

        Gefällt mir

      • Stimmt Petra,

        überlesen😦

        LG Christa

        Gefällt mir

      • Ergänzung. Video mit dem schwarzen Panther und „Reinigung Wasser symbolisch“ ist gesperrt in BRD. Es gab, nur finde ich es nicht, mal eines, das genau die Dinge unter die Lupe nimmt, was M.J. zerschlägt. Auf den Scheiben gab es je Hinweise, welche Verbindungen er zur Matrixenergy gelöst hat. Dieses, weil ja bearbeitet dürfte nicht gesperrt sein, doch bis ich es finde …. oje …
        Um das geht es auch nicht, sondern um das oben gepostete mit der tollen im Scheinwerfer sichtbaren Energie.

        Gefällt mir

  • Hallo,
    erst mal allen ein gutes und gesundes neues Jahr.🙂

    Der Text ist ja nicht schlecht für jemanden, der über ein umfassendes, spirituelles Wissen verfügt. Ohne dieses läuft er meiner Meinung nach ins Leere.
    LG

    Gefällt mir

    • Stimmt Monika,
      ich habe mich gefragt, ob dem Autor wirklich bewußt ist, was er da schreibt.
      Seine Internetpräsenz und die Dinge die er tut, habe ich mir angesehen.
      Das ist überhaupt nicht mein Stil. Und der Text passt eigentlich überhaupt nicht dazu.
      Das hat auch zu einer Dissonanz geführt, als der Autor nicht mehr nur spirituelles Wissen runtergeklopft hat, sondern seine eigene Idee oder Inspiration dazu geschrieben hat. Das passt dann eher zu den Werken, die er als Designer in den letzten Jahren erschaffen hat.

      Es darf aber trotzdem sein, daß Mario Walz nach mehr Inhalt in seinem Leben sucht.
      Wir tut doch das selbe und wie wir alle wissen, ist es als Blinder auch nicht leichter, in einem erleuchteten Raum zu laufen. Trotzdem es wird und nicht einfallen, das Licht wieder auszuschalten. Scheiß auf die CO2-Bilanz!!!

      Viele Grüße,
      Werner

      Gefällt mir

      • Hallo Werner,
        bin auch als erstes auf seiner Seite gewesen, da ich sehen wollte, was er für ein Mensch ist… Hatte aber nicht die Zeit, mich umfassend dort umzusehen, habe lediglich seinen Artikel zum 12.12./21.12.12 gelesen. Wirkt auf mich journalistisch sehr „glatt“ geschrieben.
        Jedenfalls teile ich deine Ansicht…
        LG

        Gefällt mir

  • Hallo zusammen,

    hier sprechen Ahmadinejad und Hugo Chavez Klartext gegen alle Kriegstreiber

    mögen Ihre Worte vom Herzen getragen sein🙂

    Lg

    Gefällt mir

    • Hallo mein Freund,

      Um Hugo Chavez steht es derweil leider gar nicht so gut….schau mal:

      http://www.politaia.org/sonstige-nachrichten/rettet-hugo-chavez-von-christoph-r-horstel/

      Schöner Text übrigens (weiter oben)……ich denke auch dass die „Entwicklungs – und Vorbereitungszeit“ jetzt am 21.12. beendet wurde…..und nun Schritt für Schritt die Umsetzung folgt….an der ein Jeder von uns auch beteiligt sein wird.

      Ob es nun eine Splittung (Trennung) 3D und 5D geben wird oder nicht…..wir werden ja sehen….ich lasse m e i n Ziel jedenfalls nicht mehr aus den Augen….wie sich wann, dann was manifestiert oder auch nicht, da lasse ich mich einfach überraschen…….Menschen haben viele (unnütze) Wünsche, der reine Geist, hat nur „Einen“……in der „ALL-EIN-HEIT zu sein……meine bescheidene Meinung…….

      Schönen Tag Dir noch…..johannes

      Gefällt mir

      • Mir fällt dazu immer nur ein: Economic-Hit-Man.

        Gefällt mir

      • Hallo Werner

        „Economic-Hit-Man???“

        Kurz und knackig ist zwar gut (siehe unsere Christa)……aber manchmal…..😀 …..meine Frage also: „meinst Du damit jetzt Chavez oder Hörstel???“

        Gruß Joe

        Gefällt mir

      • Hallo Joe,

        ich meine, daß Hugo Chavez von irgend welchen Leuten und Mächten drangsaliert wird, weil er eine Politik gegen die Interessen der NWO macht. Den Drecksjob machen dann die Hit-Men, sozusagen als NWO-Ninjas.

        Hörstel ist ein guter Mann.

        Viele Grüße,
        Werner

        Gefällt mir

      • Jau Werner,

        So ist mir jetzt alles auch klar……dem stimme ich voll und ganz zu…..das Buch kenne ich leider nicht……ich werde mal stöbern danach…..aber ihre Vorgehensweise, ist mir zumindest bekannt…..

        Liebe Grüße Joe

        Gefällt mir

      • Leider nicht lieber Stefan, ich habe nur vor Jahren die Doku dazu gesehen. Das Thema war mir dann doch zu dunkel, als daß ich es mir als Buch kaufen wollte. Lesen ist für mich ein sehr intensiver Bewußtseinsprozess und nach solch einem Buch müsstest Du mich wahrscheinlich in der Geschlossenen besuchen kommen.

        Viele Grüße.

        Gefällt mir

      • Aloha,

        Stichwort: Economic Hit Men
        Ich hatte die Reportage gesehen und da ich noch Urlaub habe, habe ich heute einen Artikel verfasst:

        http://aufstiegshype-2012.blogspot.de/2013/01/wem-gehort-die-welt-oder-wie-schafft.html

        Und nö (@ RL) – icke bin noch nicht gefährdet, aber beim Schauen der Reportage stockte mir immer wieder der Atem und ich dachte nur ständig, dass können die doch nicht einfach machen….

        DOCH – können sie und haben sie auch und tun sie weltweit immer noch, eine bodenlose Sauerei! Deshalb alles ins Licht zerren. Nur solange Dinge im Verborgenen getan werden, kann man nichts dagegen tun – weil man es ja nicht weiß.

        Leute, die Reportage ist echt UNGLAUBLICH !!!
        (und nichts für schwache Nerven – danach braucht man eine Art Punshing-Ball, denn man stellvertretend für diese Ungerechtigkeiten erstmal „vermöbelt“ bzw. ein Kissen in das man laut reinschreit… … …. oder so)

        Gruß
        Peggy

        Gefällt mir

  • Hallo Steven,habs leider nur in Englisch gefunden.
    http://www.economichitman.com/pix/cehmexcerpt.pdf
    und noch was von unserem Didi über die EU

    falls ich noch etwas in deutsch finde reiche ich es nach

    lg

    Gefällt mir

  • Wer suchet der findet.
    http://bilder.buecher.de/zusatz/20/20845/20845289_lese_1.pdf
    hier ist es in deutsch.
    Zusammen sind wir stark

    Gefällt mir

  • Sorry, ist anscheinend nur das Vorwort, hab mich wieder mal zu früh gefreut.
    Hier ein film gleichen Titels.
    http://www.gf-freiburg.de/index.php?option=com_content&view=article&id=919:economic-hitman-deutsch-&catid=1:allgemein
    Bin weiter am suchen

    lg

    Gefällt mir

    • Hallo Freund Peacemaker😉

      Lass gut sein, ich hab auch laaange gesucht,
      es fällt auch auf, daß viele gute PDF s „verschwunden“
      und nicht mehr im Netz auffindbar sind. Ich schätze,
      dafür sind gierige Abmahnanwälte verantwortlich…

      Plag dich nicht, ich finds schon super daß dud ir die Mühe gemacht hast.
      Danke😉

      lg,

      Gefällt mir

      • Hoy Hoy alle an Bord ?

        nachdem ich nun die Dr. Warnke Videos gesehen und gehört habe, und diese wirklich sehr gutes Wissen vermitteln in all seiner Fülle, komme ich dennoch für mich zu folgender Aussage “ ICH WEIß DAS ICH NICHTS WEIß “ !!!
        Gefühle und Gedanken erschaffen, klar verständlich dargelegt.
        Jetzt gehe ich aber hin und “ ZERLEGE “ mal uns Menschen.
        Hole die Augen raus, Zunge, Zähne, das Blut, Nervenbahnen und fasern, Sehnen und Muskeln, Leber, Milz, Galle etc und das Herz und vieles mehr, einfach alles zerlegt.
        “ WER HAT DAS ERSCHAFFEN UND ZUSAMMEN-GEFÜGT DAS WIR ALS EIN BIOCHEMISCHER ELEKTROMAGNETISCHER MENSCH EXISTIEREN; JA LEBEN “ ???
        Geist formt Materie, Geist ist alles und in allem drinn.
        Und vor allem WIE WURDEN WIR SO ERSCHAFFEN; W I E ?
        Ich habe mich doch nicht selber erschaffen ?
        Frage über Fragen und komme wieder da an wie oben.
        Ich weiß das ich nichts weiß, hmmmmmmmmmmmmmmm ?????????

        Gefällt mir

        • Hallo Helmut,

          Ich habe mich doch nicht selber erschaffen ?

          DOCH! Du, und jeder andere auch, hat seinen Körper selber erschaffen
          und hergestellt. Vergiss nicht, was wir als „der sichtbare Körper“ sehen
          ist nur die unterste, dichteste Schwingungsebene.

          Es ist die ätherische Blaupause, welche die ursprüngliche
          MATRIX ist …😉
          So, ich bin müde, ich geh Heia
          gute Nacht, Helmut

          PS.:hab heute Besuch von Freund ALFONS gehabt:mrgreen:

          Gefällt mir

      • Okay ich geb auf, es gibt tatsächlich nichts zu finden.
        Schade, aber egal
        Hau mich fürn paar Stunden aufs Ohr und die restliche Zeit aufs andere.
        Gute Nacht
        lg

        Gefällt mir

  • Ja Stefan,

    sehe ich auch so….auch meine Quellen schweigen alle……..

    passend zum Thema, vielleicht noch dies hier:

    http://www.politaia.org/wirtschaft/banken/erschreckende-enthullungen-eines-schweizer-bankinsiders-wearechange-ch/

    und diese beiden Videos

    Ich mach` jetzt auch Schluss für heute……Gute Nacht….Joe

    Gefällt mir

  • na dann schlaf mal schön und fest🙂
    also darüber müssen wir noch intensiver reden “ ich habe mich doch nicht selber erschaffen “ und jetzt rattert mein “ HIRN „.
    bis morgen, und welch Freude Alfons war bei dir.

    Gefällt mir

    • Nur schnell – versuchs mal so zu sehen:
      Dein Papa und deine Mama haben deine
      genetischen Grundlagen verankert, du,
      kommst als ein ätherisches Geistwesen und mit deinem
      Energiefeld in den Mutterleib und IN dieses Baby hinein, passt dich an
      und formst diesen Körper MIT aus.
      Na ja, die Kurzfassung ..😉

      So, tschüss

      Gefällt mir

      • Nana Stefan,

        wenn Du die weiteren richtigen Schlüsse ziehst, könnte es sein, daß Du ans Kreuz genagelt wirst. Sei vorsichtig – die Menschheit hat sich seit den letzten 2000 Jahren nicht unbedingt recht viel weiter entwickelt. Ich behaupte es nicht nur, sondern ich erlebe es. Es herrschen immer noch Aberglaube, Angst und Unwissen. Die rk Kirche und andere Kirchen ebenso wollen das so wie es scheint. Nicht umsonst werden Menschen die sehr gut sind am liebsten noch exkommuniziert. Erfreulicherweise gibt es in der Kirche auch sehr gute Menschen.
        Und warum glaubst Du, gab es die Inquisition? Und warum gab es noch vor, bis hinein ins Mittelalter herum in Südfrankreich einen Genozid, der vom Papst und den von Gott erwählten Königen gegen ganz bestimmte Bevölkerungsgruppen durchgeführt wurde?

        Wir müssen erwachen – ohne Zweifel. Aber wir dürfen uns auch nicht lächerlich machen, indem wir zwar sagen was absolut richtig ist – was wir jedoch selber noch nicht richtig verinnerlicht haben. Außerdem haben wir mit diesem Wissen eine neue Verantwortung erhalten, weil ein neuer Genozid unbedingt verhindert werden muß. Und es muß auch verhindert werden, daß die Menschen anfangen darüber zu lachen, weil Du die Menschen dann überhaupt nicht mehr erreichen kannst. Das wäre glaube ich sehr schlimm, weil dadurch die allgemeine Entwicklung sehr stark ausgebremst würde.

        Vergiß nicht, in der rein geistigen Welt gibt es zwar keine Zeit, aber hier in der materiellen Welt schon, und das können wir nicht einfach wegwischen.

        Und wie schützen wir uns? Indem wir uns richtig verhalten.
        Was ist richtiges Verhalten?
        So pauschal kann man darauf nicht antworten, aber wenn Du das Wissen hast, dann fühlst und weißt Du es. Geist formt die Materie. Und es gibt im Moment viel gute Literatur, aber auch das reale Leben, ohne dem geht es nicht.

        Liebe Grüße,
        Werner

        Gefällt mir

        • Mahlzeit, Werner
          Na, du bist ja heute schon gut drauf ..😉

          Vergiß nicht, in der rein geistigen Welt gibt es zwar keine Zeit, aber hier in der materiellen Welt schon, und das können wir nicht einfach wegwischen.

          Ganz deiner Ansicht, aber diese Zeitwahrnehmung kann durch Subjektivität verändert/angepasst werden.
          Ist dir schon mal aufgefallen:
          Wer sich viel mit der Zeit allgemein beschäftigt, für den läuft sie schneller.
          Wer sich darum nicht großartig kümmert, für den scheint sie langsamer abzulaufen ..

          Und warum gab es noch vor, bis hinein ins Mittelalter herum in Südfrankreich einen Genozid,
          der vom Papst und den von Gott erwählten Königen gegen ganz bestimmte Bevölkerungsgruppen durchgeführt wurde?

          Du spielst vermutlich auf die Kartharer an, welche die Amtskirche etwa um 1200 -1230, durch den Albigenserkreuzzug fast gänzlich ausradierte?
          Ja, das waren gute Jungs, mutige Leute – aber daß kann heute nicht 1:1 umgemünzt werden.

          Außerdem haben wir mit diesem Wissen eine neue Verantwortung erhalten, weil ein neuer Genozid unbedingt verhindert werden muß. Und es muß auch verhindert werden, daß die Menschen anfangen darüber zu lachen, weil Du die Menschen dann überhaupt nicht mehr erreichen kannst. Das wäre glaube ich sehr schlimm, weil dadurch die allgemeine Entwicklung sehr stark ausgebremst würde.

          Okay, ich kann das mit der Verantwortung verstehen, aber einen Genozid aufgrund des Glaubens – naja, in dieser Welt ist ja grundsätzlich alles möglich, dennoch,
          sowas wird einfach NICHT passieren, NICHT in meinem Universum.😉
          Mal ganz ernsthaft – ich kümmere mich nicht groß um andere und was die glauben, ich bin felsenfest von der Ansicht überzeugt,
          daß, um die „allgemeine Entwicklung“ anzufachen, man grundsätzlich nur eines zu tun braucht:

          ENTWICKLE DICH SELBST! Gib dich dieser Sache wirklich hin und „veredle dich“, dies wird andere animieren.
          Spätestens wenn sie sehen, wie gut es dir geht und welches Wohlgefühl man austrahlt. Alleine schon deswegen –
          weil sie – „will auch haben, will auch haben“ denken ..😛

          schönen Tag Werner😉

          Gefällt mir

      • Hallo Werner,

        Ist es nicht eine Frage des Charakters und Glaubens – einen freien Geist können die nichts anhaben, der liegt nicht in ihrem Einflußbereich.

        Erkenne dich selbst und du brauchst keine Angst zu haben😉

        Schau mal hier, eine Frau, die sich nicht das Wort verbieten läßt

        Gefällt mir

      • moin Stefan, moin alle zusammen🙂

        so so, Na ja, die Kurzfassung

        du meinst also WIR HABEN UNS ALLE SELBER E R S C H A F F E N 1

        Absolut klar ist auch für mich das der GEIST die Materie formt und erschafft.
        Und was ist mit der Tier, Pflanzen, Mineral und Wasserwelt ?
        Haben die sich auch selber erschaffen ?
        Es muss eine alles überragende INTELLIGENZ hinter dem unendlichen Kosmos stehen, ist wohl außer Frage.
        Hat diese Intelligenz, GOTT, den “ Samen des unbegrenzten, mannigfaltigen
        Lebens ausgesät “ sozusagen ins Rollen gebracht ?
        Habe ich mich dazu entschieden in und aus der GEISTIGEN WELT hier wieder auf die Erde zu kommen ? und habe ich mir “ im Himmel “ schon ein Bild von mir gemacht wie ich einmal aussehen möchte als Baby, Kind, Jugendlicher und Erwachsener Mensch ? Mir meine Eltern selber ausgesucht ?
        Bin ich dann wieder-geboren worden um altes Karma abzulegen, auszugleichen oder gar zu beenden ?
        Mich selber erschaffen zu haben würde dann auch bedeuten, das ich bewusst mein “ Wachstum als Mensch steuere, schon als Baby ??? “
        Das kann nicht sein !
        Außerdem frage ich mich für wie bescheuert muss ich dann eigentlich “ da oben “ gewesen sein dem zuzustimmen wieder mal auf diesen Irrenhausplaneten zu inkarnieren ?
        Um mein Schuldenkonto einmal zu löschen ?
        Im Warnke Vortrag wird gesagt das unser Kosmos wohl wie ein Riesen-Computer “ funktioniert „, der voll voller Informationen ist und in alle
        “ Felder “ sich ausbreitet.
        Nun, wenn dem so ist, WER hat dann den Computer erschaffen ?
        Und WER steht wiederum “ hinter dem Schöpfungs-computer ?
        Das ALL-BEWUSSTSEIN, REINER GEIST ?
        Und wo hat das Allbewusstein seinen Anfang ? – Wer steht dahinter ?
        Sind wir dann männliche Götter und weibliche Göttinnen ? göttliche Wesen
        aus den himmlischen Bereichen die sich selber in der Materie er-fahren, er-leben wollen als Geistwesen in einem menschlichen physischen materiellen Körper ( Raum-Anzug ) und sich allen ernstes diesen Unmenschlichen
        Scheixxx antun wollen ??????????????????????????????????????

        Tragen wir alle also den “ göttlichen Mit-schöpfer Samen “ in uns, haben uns
        aber selber VERGESSEN WER WIR IN WAHRHEIT SIND ?
        So GROß und MÄCHTIG, aber hier in 3D “ so tief gefallen “ ( siehe der Fall der Engel ) ?
        ach ist das aufregend !, aber auch irgendwie “ durchgeknallt “🙂

        jetzt muss ich erstml was essen, das alles hier “ verdauen „.

        bis später, Helmut

        Gefällt mir

      • Lieber Stefan,

        so bin ich immer drauf, das ist nix was besonders an mir wäre.
        Bei mir ist das anscheinend ganz anders. Wenn ich mich nicht um die Zeit kümmere, dann blinzle ich zwei Mal und schon ist der Tag wieder vorbei. Man sagt dazu, man ist im Flow – im Fluß.

        Ja, ich meinte die Katharer. Man sagt, daß sie u.a. von Maria Magdalena gelehrt wurden. Ob das stimmt, kann ich nicht sagen. Aber es fühlt sich für mich richtig an.

        Kann diese vergangene Zeit nicht auf unsere übertragen werden, wirklich nicht? Denke mal an die Impfprogramme und die Inhaltsstoffe, die dort drin sind. Denke an das Fluorid im Trinkwasser. Denke an die Drogen, an den Materialismus und an die Konsumabhängigkeit.
        Heute sind die möglichen Mittel eben feiner, man muß nicht mehr mit dem Schwert schlachten; es wäre im Materialismus sogar kontraproduktiv. Dafür arbeiten die Sklaven weiter und sind sogar halbwegs glücklich dabei.
        Ich werde das nicht weiter ausarbeiten.

        Mit der Selbstentwicklung hat Du absolut Recht. Am Ende kann sogar niemand Deine Entwicklung aufhalten, höchstens verlangsamen. Wichtig ist nur, daß Du nie stehen bleibst, und daß Du, egal was passiert Dir Selbst und Deinem inneren göttlichen Funken treu bleibst.

        Hallo Bernd,

        den Vortrag von Sylvia Stolz kenne ich sehr gut. Diese zarte Frau hat großen Mut. Trotzdem benimmt sie sich irgendwie wie eine Eiche in einem Sturm. Vielleicht sollte sie mal über die Weide im Sturm meditieren. Wem nutzt die zerborstene Eiche? Hingegen die weiterlebende Weide, die trotzdem ihren Standpunkt verteidigt, kann ihre Samen weiter in die Welt verbreiten. Was, denkst Du, ist die intelligentere Lösung?

        Hallo Helmut,

        ich kenne Deine Fragen so gut. Ich verspreche Dir, daß Du die Antwort darauf weder im Außen, noch im rein logischen Denkansatz erhalten wirst. Wenn Dich die Antwort auf Deine Fragen wirklich interessiert, dann muß Du in Deine eigene Stille gehn. Nur dort, wo keine Gedanken sind wirst Du die wahre Antwort finden. Es gibt keine andere Abkürzung.

        Liebe Grüße,
        Werner

        Gefällt mir

      • Hoy Helmut

        Es freut mich, daß mein Link die Gemüter etwas in Bewegung gebracht hat. Auch wenn Warnke ja nicht wirklich Neues sagt, ist es sehr aufbauen zu beobachten, wie sich immer mehr Wissenschaftler mit Hilfe des Intellekts den Materialismus überwinden. Der Tag ist nicht mehr fern, wo die Gesellschaft dies akzeptieren wird (muß).

        Steven spricht nicht vom Uhrbeginn, sondern von der aktuellen Inkarnation. Deine Fragen kann dir auch Warnke (noch) nicht beantworten. Schade, daß du die Welt so negativ wahrnimmst. Ein Lern- und Entwicklungsprozeß findet „leider“ nicht im Schlaraffenland statt. Deine Entscheidung hier zu inkarnieren kannst du nicht verstehen, weil du vergessen hast wer du bist.

        Vielleicht solltest du versuchen nicht auf der Erde zu leben, sondern mit der Erde. Wir haben Weihnachten! Dies ist eine besondere Zeit!

        Ich hatte letztens einen Link rein gestellt, wo man die Bewegung von Sonne und Planeten sehen konnte.
        Die Sonne geht durch den Tierkreis, weil der Tierkreis dies so will. Die Tierkreis –Bewohner, die Cherubim, die zur ersten, daß heißt zur höchsten Hierarchie der göttlich-geistigen Wesen gehören, die bewirken von November zu Weihnachten, zu Neujahr, eine andere Sonne. Ganz andere Impulse strömen zur Erde herunter aus den Cherubim, solange noch die Sonne im Schützen steht

        „Das Werden erreicht die Seinsgewalt,
        Im Seienden erstirbt die Werdemacht,
        Erreichtes beschließt die Strebelust
        In waltender Lebenswillenskraft,
        Gestalten verschwinden in Gestalten.
        Das Seiende fühle das Seiende.“

        Schütze-Stimmung!

        Der Schütze übergibt an den Steinbock;

        „Das künftige ruhe auf Vergangenem.
        Vergangenes erfühle Künftiges
        Zu kräftigem Gegenwartssein.
        Im inneren Lebenswiederstand
        Erstarke die Weltenswesenswacht,
        Erblühe die Lebenswirkensmacht.
        Vergangenes ertrage künftiges!“

        Steinbock-Stimmung!

        Das heißt, wenn der Cherub des Schützen die Sonne an den Cherub des Steinbocks übergibt, und dann drei Tage später beginnen die zwölf heiligen Nächte.
        Auf der einen Seite haben wir das Erdinnere wachend, mütterlich, empfangend, und auf der anderen haben wir da draußen den Umkreis vom werden zum Sein, vom vergangenem zum zukünftigen.
        Das Sternenall entspricht den Erdtiefen, die Erdtiefen entsprechen dem Sternenall, und dazwischen gebiert sich das Licht neu; Winterzustand im Kosmos.

        Weihnachtlich wird sie, dadurch, daß sie nun in diesem Bewußtseinszustand besonders in den zwölf heiligen Nächten und in diesem Mütterlichen Zustand nun zusätzlich etwas in sich aufnimmt, und zwar ein höchstes geistiges Wesen.
        Weihnachtlich wird die Erde, indem sie wiederum empfänglich wird für das Christuswesen, und das Hereinleben des Christuswesens jedes Jahr neu, das ist objektiv Weihnachten.

        Christus hat für die Erde und den Menschen die Seraphim und Cherubim verlassen und ist vor 2000 Jahren heruntergestiegen. Wie dort etwas entleert worden ist, wurde hier unten etwas erfüllt. Der ganze Kosmos feiert mit uns Weihnachten..

        Christus, des väterlichen Weltengrundes offenbarender Schöpfergeist, hat den Erdenleib erkoren und aus Liebe unbeschreiblichen Schmerz auf sich genommen.

        In ein paar Wochen wird die Saat aufgehen und die Braut wird sich wunderschön schmücken. Toll auf diesen Planeten – ein Stern der ein Keim ist, von dem herausströmen übersinnlich leuchtende Kräfte in den ganzen Kosmos – wohnen zu dürfen..

        Fühlen wir doch diesen Bewußtseinszustand, diesen mütterlichen, Mutter gewordenen Zustand da draußen!

        Christus vollzieht die Weihnacht, aber nicht, weil wir wollen, sondern weil Er will. Und warum will Er?
        Weil der Vater will.

        Hallo Werner
        Mir steht es nicht zu darüber zu urteilen. Jeder hat sein eigenes Schicksal zu tragen..

        Gefällt mir

  • Guten Morgen Werner,

    wie bei allem dürfte das selbst vorleben die beste
    Aufklärung sein.

    LG Christa

    Gefällt mir

    • Guten Morgen Christa,

      das Vorleben ist das wichtigste. Die Esoteriker haben ja eigentlich das Problem, daß sie meistens nicht das leben, was sie verkaufen.
      Eigentlich wünschen wir uns Menschen, die das leben, was sie erzählen und uns das auch gerne weitergeben und lehren möchten. Aktives leben, lernen und lehren auf beiden Seiten ist alles zusammen sehr wichtig glaube ich und führt meistens zum erwünschten Ziel, weil das dann im Gleichgewicht abläuft.

      Nur Vorleben ohne Erklärung – darüber gibt es Erfahrungen – schürt eher den Aberglauben und Abhängigkeit. Auch das ist für beide Seiten nicht so gut.

      Viele Grüße,
      Werner

      Gefällt mir

      • Hallo Werner,
        ich weiß was du meinst. Ich kenne das von vielen Beratern/Beraterinnen.
        Im Kopf ist es, es wird selbst nicht umgesetzt.
        Menschen spüren das, wenn auch vielleicht unbewusst..
        Vorleben und Fragen, die dann auch kommen, beantworten.,
        Ungefragt? Nein, denn dann kommt sehr schnell das Spiel
        „Ankläger-Opfer-Retter“ .

        LG Christa

        Gefällt mir

  • Grüß dich Werner🙂

    du sagst : ich kenne Deine Fragen so gut. Ich verspreche Dir, daß Du die Antwort darauf weder im Außen, noch im rein logischen Denkansatz erhalten wirst.
    Nur dort, wo keine Gedanken sind wirst Du die wahre Antwort finden. Es gibt keine andere Abkürzung.

    Keine Gedanken ? – Sind doch auch eine Form von Energie, wäre also “ leerer Raum “ ???
    oder nur die “ Gefühlswelten “ ? – Gefühle werden aber doch sofort an den Sender/Empfänger Gehirn weitergeleitet und dann “ denkt man wieder nach „, oder ?

    Antworten im Außen zu finden sind wohl eher “ Fiktion “ und doch macht mich dieses hier geschaffene Außen völlig verrückt. Belastet mich im innern mit jedem Tag mehr.
    Bin überhaupt nicht glücklich mit ALLEM.
    Und in diesem Quantenmeer von Informationen werde ich noch irre!
    Ist genau wie mit zuviel essen, sich übernommen, kann einem nur noch schlecht werden.
    Ist so als wenn tausende Fragezeichen über meinem Kopf schwirren, Fragen über Fragen und nicht immer die richtigen Antworten.

    Lg Helmut

    Gefällt mir

    • Hallo Helmut, lieber Freund,

      Du zermürbst Dich schon wieder viel zu viel…….und ja die Informationen nehmen gerade jetzt noch verstärkter zu…..und ja, sie können einen fast erschlagen….wenn man sie alle ungefiltert durchlässt.

      Ich entscheide nach Möglichkeit, nur noch intuitiv und nach Gefühl, was ich jetzt noch an mich heran lasse…..sonst würde auch ich, im völligen Chaos versinken.

      Was Deine ganzen oben gestellten Fragen anbelangt, nach unserer Herkunft, unserer eingen Erschaffung (Erschöpfung) oder dass, was sich hinter dem s.g. großen Quantencomputer unserer Schöpfung da noch verbirgt……..bin ich für mich selbst….ich weiß nicht, ob es Dir auch hilft…….zu dem Schluss gekommen, die wirklich letzten, ganz großen Geheimnisse, welche sich hinter den allerletzten vorhängen befinden, auch niemals im Innen „dieser Inkarnation“ ergründen zu können.

      Aber ich habe dies so für mich selbst akzeptiert…..ja zwangsweise akzeptieren müssen…..was macht es für einen Sinn, nach etwas zu suchen, von dem ich mir ganz sicher bin, es niemals auf dieser Ebene finden zu können…..da laufe ich nur, wie ein Huhn ohne Kopf herum….komme keinen einzigen Schritt weiter….und werde überdies irgendwann, restlos balla balla davon…..nein, darin sehe ich wirklich keinen Sinn.

      Wenn nicht einmal Gottes Sohn, seinen Vater je gesehen hat oder ihn komplett beschreiben kann…..wie können wir auch nur annehmen, dass wir dazu in der Lage sind?

      Versuche einfach anzunehmen, dass wir niemals „alles“ wissen werden, was es dahinter noch so alles an Existenz gibt, sondern suche nur nach dem „im Moment“ für dich Wichtigste und Notwendige…..es sind die kleinen Schritte….einer nach dem anderen…..die uns weiter bringen…..wobei auch keiner der „Notwendigen“ einfach übersprungen werden kann……

      …..eine Entwicklungsstufe bedingt die nächste darauffolgende…..und ja, Geduld ist eine Tugend, aber auch unerlässlich…..fällt mir oft genauso schwer, mein Jung…..aber dass müssen wir einfach lernen…..sonst knallen wir irgendwann völlig durch oder stellen etwas unglaubliches Dummes an…….und nochmal den ganzen Quark von Vorne???….no Senior….aber ohne mich…….also lass uns im UR-Vertrauen bleiben bzw wieder dahin zurückfinden…..in der Gewissheit, dass „A L L E S“ GUT so ist, wie es läuft und wie es derzeit IST!!!!

      Denn wahrhaftiges Vertrauen….IST WISSEN!!!……..ganz liebe Grüße vom Bööörliner…Joe

      Gefällt mir

      • P.S.

        Post ist wohl heute noch nicht angekommen,oder???

        lg

        Gefällt mir

      • Liebe Joe,

        mir stellt es als Informatiker jedes Mal alle Haare auf, wenn jemand unsere Welt mit einem Computer, egal welcher Art in Verbindung bringt. Für manche Erklärungen passt dieses Modell zwar recht gut und die Welt lässt sich ja in vielen Hinsichten tatsächlich per Computer simulieren und berechnen. Aber die Welt ist so unendlich viel mehr. Und wäre ein Quantencomputer, die es tatsächlich schon gibt, noch so komplex, könnte er nicht das ausdrücken, was Gott ist.

        Viele Grüße,
        Werner

        Gefällt mir

      • Hi Steve,

        Danke Dir….für das nachträgliche Einsetzen, des von mir versehentlich ausgelassenen „d“…😀

        Gruß Joe

        Gefällt mir

      • Hallo Joe,
        bei mir schon – habe auch per Email gedankt … aber erinnere, nicht jede Email erreicht dich am gleichen Tag wie sie versendet wird.
        Danke nochmals🙂 Petra

        Gefällt mir

      • Hi Liebe Petra,

        ja habe ich schon gesehen….freut mich…..und habe Dir auch schon geantwortet vor ca. `ner Stunde…..aber wie Du schon sagst…..ich habe manchmal Mails, vom vorherigen Abend, die erst am nächsten Morgen sichtbar sind und bis Null Uhr des Vortages noch nicht…..

        ….seltsam….ist aber so……..ja, Technik erleichtert nicht immer das Leben….ein Großteil davon, verkompliziert es für mich sogar….😀

        Einen schönen Abend Dir noch…….Gruß Joe

        Gefällt mir

    • Lieber Helmut,

      ich hatte vor einigen Jahrzehnten genauso viele ungelöste Fragen wie Du im Kopf herumschwirren. Auch ich habe gedacht, daß die ganze Scheiß-Welt dort draußen ein einziger Kack ist. 30 Jahre lang wäre es mir am liebsten gewesen, auf den Schlag mausetod umzufallen. Endlich Ruhe, endlich Schlaf.

      Wie Du merkst, bin ich immer noch da, und zwar lebendiger als je zuvor. Es gibt einen, glaube ich für jeden verständlichen Impuls dafür. Als ich auf meinem Rad zur Arbeit fuhr, hat es mich gerissen und ich habe es gewußt, daß ich genau jetzt, alles was es noch Positives in mir gibt, sofort in die Tat umsetzen muß. Ich habe gewußt, daß ich jetzt meine Aufmerksam darauf richten muß, das Positive zu lernen, zu suchen, zu verwirklichen. Das habe ich am selben Abend begonnen zu tun.

      Nun lieber Helmut, meine Fragen sind nicht weniger geworden. Ich denke auch nicht weniger als früher. Aber irgendwie denke ich heute ganz anders. Ich denke auch nicht mehr nur mit dem Kopf, sondern auch mit dem Bauch bzw. mit dem Herzen. Der Kopf ist für mich noch wichtiger als der Bauch, aber der Bauch und das Herz gehören einfach dazu, ohne geht es nicht.

      Du merkst vielleicht, ich habe eine Friedenszweiglein ergriffen, mit beiden Händen, das mir gereicht wurde. An dieses Friedenszweiglein halte ich mich noch heute und habe damit höchste Freude. Meine Aufmerksamkeit heute geht dorthin, wo das Licht leuchtet, wie bei der Blume, die ihr Köpfchen dorthin steckt, wo die Sonne am intensivsten scheint.

      Ich kann Dir nicht sagen, was Du tun mußt. Es ist niemals zu spät JA zu sagen und dann zu tun. Abnehmen kann Dir das niemand. Meine Erfahrung ist, daß man spüren muß, daß sich jetzt etwas öffnen möchte. Jeder Mensch hat das Gespür dafür. Du kannst diesem Gespür einfach nachgeben und gleich mit Freude empfangen werden. Du kannst aber auch sagen, daß Du erst noch viel Schmerz auskosten möchtest, bevor Du nachschauen gehst, welche Geschenke auf Dich im Licht warten. Wir Menschen wurden mit einem Freien Willen beschenkt. Gott wird diesen Freien Willen niemals brechen, erst recht darf dies der Mensch nicht tun.

      Wenn manche Dinge, die hier geschrieben wurden im Moment zu viele neue Fragen auslösen, dann lege das doch einfach mal auf Eis und grüble nicht krampfhaft weiter. In der Entspannung, wenn Du nicht daran denkst, sondern ganz was anderes tutst, an ganz andere Sachen denkst, die mit den Fragen von heute nichts zu tun haben, kommt irgendwann der Klick und das Licht, das Du suchst leuchtet auf einmal ganz klar vor Dir.
      Ich sage immer, Gott ist wie ein Kätzchen, das immer das tut, was Kätzchen für richtig findet. Wenn Mensch das vergisst, zeigt Kätzchen manchmal Krallen.

      Liebe Grüße,
      Werner

      Gefällt mir

      • Hallo Werner, Hallo Johannes

        ihr zwei habt gut gewählte und weise Worte gefunden.Manchml finde ich mich auch in ihnen, halt nur manchmal.

        Oft ist mir inzw. alles egal und gleichgültig geworden, habe noch nicht einmal mehr Ansprüche an mich selber.
        Ob Arbeit, Geld, Familie, oder “ Zukunft „, mittlerweile wird es mir immer gleichgültiger. Versuche ich etwas positives zu tun kommt prompt “ jemand “ der mir riesige Steine in den Weg legt. Und ich habe keine Lust mehr diese
        wegzuräumen, lohnt sich eh nicht, denn wenn…. kommt dieser “ Jemand “ dennoch immer wieder.
        Klappt es diesen Monat nicht mit einer neuen Arbeit, dann werde ich mein
        Spiel definitiv zu ende spielen. Es reicht mir und steht mir schon bis zum Kinn.
        Mnchmal wünsche ich mir ich wäre HIER nicht geboren worden, man bin ich ein Volltrottel.
        Ich sehe so viel schönes anderes in dieser Welt, aber bewege ich mich in diesem System dann reist es mich “ immer tiefer „.

        Lg Helmut

        Gefällt mir

      • Hi lieber Werner,

        Schöner Kommentar bzw. innere Einstellung…….bei mir haben aber Bauch und Herz, die mittlerweile größere Priorität und Entscheidungskraft und der Verstand agiert nur noch als notwendiger Hilfsarbeiter….denn ganz ohne ihn, geht es eben auch nicht…😀

        Was den Computervergleich betrifft….ich sagte ja „s.g.“……es ist wohl eher eine programmierte „Schöpfungs-Matrix“, die Hauptteil der Schöpfungsarbeit absolviert….und der Designer bzw. Programmierer dieser Matrix, greift nur noch in bestimmten Fällen ein oder programmiert etwas um.

        Ich rede hier auch ausschließlich von dem vergleichenden „Schöpfungs-Matrix-Quantencomputer“…..welcher für „unsere“ derzeitige Materie verantwortlich ist und keinesfalls von darüber stehenden Systemen oder gar von Gott selbst……das wäre wirklich Blasphemie…😀

        lg Joe

        P.S.

        Ich habe übrigens letztens irgendwo ein Channeling auf dem Monitor gehabt, wo „der Gechannelte“, sich als ein intelligenter Quantencomputer, stationiert auf einem Raumschiff zu erkennen gegeben hat und Informationen an das Medium weiter gab…..na ja, wie dem auch sei, ich halte heute fast gar nichts mehr für „unmöglich“….😀

        Gefällt mir

      • Lieber Joe, bitte vertraue mir: „vertraue nie einem Programmierer“!!!
        Und erst recht nicht, wenn er seine Fähigkeiten lobt, dann stimmt da was nicht!!! Ich kenne mich da nämlich aus!!! *grins*

        Liebe Grüße,
        Werner

        Gefällt mir

      • Jawolla Werner,

        Hab` richtig schön gelacht eben😀 ……und weiß genau, was Du meinst, denn die IT Branche ist mir auch sehr vertraut……

        Da gibt es eine kleine, recht witzige Geschichte, die sich vor ein paar Jahren zugetragen hat, vielleicht so um 2000 rum…….

        Ein lieber Freund von mir, gleich hier um die Ecke…..übrigens so gut wie der Einzige, der auch heute mit mir gleich schwingt…….hatte damals eine eigene Firma im Breich Bautenschutz & Dachkonstruktionen, Innenausbau usw. usw………und war zeitlebens genauso immer auch ein Autudidakt…..der sich das Meiste, selbst beigebracht hat.

        U.a. auch alle seine PC Hard -und Softwarekenntnisse…..und damals voll up to Date und auf dem Laufenden war…..

        ……dann hatten er und seine Fa. eines Tages einen Auftrag, in einer IT Bude….Innenausbau oder Dachbalken, ich weiß nicht mehr genau…..und während sie das Material (Holzbalken) herein schleppten, fiel ihm auf, dass da ca. 4-5 Administratoren um einen Rechner herum hockten und versuchten, irgendein Problem zu bewältigen.

        Durch ihre lautstarke Diskussion, bekam er schließlich auch mit, worum es sich dabei handelte und wusste auch sofort, welchen Denkfehler sie inne hatten und deshalb auch nicht weiterkamen.

        Als er den nächsten Balken auf seiner Schulter nach oben schleppte, hielt es kurz hinter ihnen an…..und erklärte ihnen, noch mit seiner Last auf dem Buckel, wie man vorgehen müsse, um dieses Problem zu beheben und ging dann weiter….zu seiner eigentlichen Arbeit.

        Die Admin`s wollten ihn zuerst zwar auslachen, erkannten dann aber, dass der Ansatz gar nicht so falsch war…..probierten es aus….und das Problem war behoben………

        Bei seinem nächsten Auftauchen von unten, fragten sie ihn dann, wo er denn studiert und dies gelernt hätte, worauf er nur lachen und den Kopf schütteln konnte….“Leute, das ist Allgemeinwissen, für jeden der sich ersthaft mit PC`s beschäftigt“…..

        Und genau dass ist auch der Punkt…..“ERNSTHAFT“…man muss es wollen und sich auch dafür interessieren und nicht einfach nur einen „Job“ annehmen, der einen ernsthaft gar wenig interessiert, nur um gutes Geld zu verdienen……sich ADMIN nenen zu dürfen, aber letztendlich von nicht richtig eine Ahnung zu haben.

        „Job“ und „Beruf“-ung ist schon ein gravierender Unterschied…….und bisher hatten fast alle Autodidakten, die ich kenne, weitaus mehr oder zumindest gleichwertige Kenntnisse….als Job-Ausführende, die dafür „nur“ bezahlt werden, dass eigene Interesse aber vollkommen fehlt.

        Da muss schon Beides zusammen gehören, aber dass muss ich Dir glaube ich, nicht erzählen…….am Ende wollten sie ihn tatsächlich noch, für ihre Firma abwerben……aber als Selbstständiger in Eigenregie, war da natürlich gar nichts zu wollen.

        Unser ALL-EINER ganz großer „Programmierer & Designer“ ……und damit meine ich keinesfalls den s.g. 3-fach großen Baumeister der Logen-Verblendeten…….macht solche Fehler aber, gegenüber dem Zweitgenannten, auf jeden Fall nicht……….

        ……der derzeit, noch für die Materie „Verantwortliche“….“DER“ ist es, der immernoch so fehlerbehaftet ist und Harmonie und Friede verhindert!!!

        lg Joe

        Gefällt mir

      • Guten Abend Joe,

        ich habe Deinen letzten Absatz voll verstanden und bin absolut einverstanden.

        Außerdme habe ich gerade köstlich lachen können über Deine Geschichte.

        Ich würde mit den armen Admins nicht so hart ins Gericht gehen.
        Die Leute gehen oft zu verkopft und ingenieurstechnisch an die Probleme ran. Die denken oft an tausend Möglichkeiten gleichzeitig und wollen alles wie ein Computer logisch erfassen und erklären. Die Leute können sich in einen Computer oder die Software oft überhaupt nicht einfühlen, das ist eher ein Problem. Gefühl in der IT-Welt ist pfui!
        Da hat es ein Unbedarfter, der das nicht studiert hat und nicht schon jahrelang in der IT-Mühle arbeitet manchmal leichter, weil er weniger Bretter vor den Kopf genagelt hat.

        Du hast natürlich absolut Recht, daß man seinen Job lieben muß.
        Ich verspreche Dir, die IT-Leute merken im Beruf sehr schnell, ob sie ihren Beruf lieben, denn da wird viel gefordert und der Druck ist meistens extrem hoch. Übrigens glaube ich gerne, daß ein interessierter Laie manches Problem bei alltäglichen Computer-Einstellungen und den neuesten Betriebssystemen besser und schneller hinbekommt als ich. Da lasse ich mir gerne helfen.

        Liebe Grüße,
        Werner

        Gefällt mir

      • Au ja Werner,

        ….dass mit den Brettern vor`m Kopf…..oder noch früher, haben wir es „Betriebs-Blindheit“ genannt…..bezeichnet auch heute noch….die Unfähigkeit, sich von den „vorprogrammierten“ Systemen….in den eigenen Denkphasen, auch wieder zu lösen…..und dem eigenen Gedankengang und seinen Ideen zu öffnen und diverse Probleme, von „allen“ Seiten zu betrachten und zu erforschen…….

        …….aber genau das ändert sich ja auch gerade…..“Recht so“………

        Gute Nacht, lieber Freund……tolle und schöne Kommunikation mal wieder heute mit Dir……….schlaf schön……..johannes

        Gefällt mir

  • Grüß dich Bernd🙂

    du sagst: . Schade, daß du die Welt so negativ wahrnimmst. Ein Lern- und Entwicklungsprozeß findet „leider“ nicht im Schlaraffenland statt. Deine Entscheidung hier zu inkarnieren kannst du nicht verstehen, weil du vergessen hast wer du bist.

    Ja ich sehe das “ Handeln und tun “ der Herrschenden und ihre Dauermanipulationen
    in ihren geschaffenen Systemen im SYSTEM. All das Korrupte, Verlogene und Unehrliche
    innerhalb der Menschheit, an den Arbeitsplätzen und im finanziellen Bereich, all die ganzen Abzockmethoden und und und, soll ich da lachen und mich freuen, hohh tolle heile Welt
    oder was ? – Es betrifft mich jeden Tag auf die eine oder andere Art und mir wächst das alles über meinen Kopf.
    Somit ist diese “ Welt “ negativ geladen, oder ?
    Alles andere sehe ich eher positiv.

    Lg Helmut

    Gefällt mir

  • Ach Werner🙂

    das hast du so toll beschrieben, da sagt mein Herz sofort DANKE zu dir🙂

    Aber die Welt ist so unendlich viel mehr. Und wäre ein Quantencomputer, die es tatsächlich schon gibt, noch so komplex, könnte er nicht das ausdrücken, was Gott ist.

    Wunderschön gesagt !

    Gefällt mir

    • Senior Helmutos,

      Sag` mal….ich bin heute Abend wieder mal drüben….will noch `ne ganze Staffel Filme laden……..bist Du nacher so gegen 20.45 – 21.00 Uhr zu Hause und noch wach?

      Würde denne mal durch-call`en…….Gruß Joe

      Gefällt mir

    • Immer gerne zu Diensten lieber Helmut.
      (da gab es doch diese dunklen Androiden in
      Kampfstern Galaktika, die diesen Spruch abgaben stimmts?)
      Wobei ich wirklich auch ein sehr lebendiger und lernender Mensch bin.

      Gefällt mir

  • Weltuntergang 2012? Was wirklich geschieht..

    http://www.wir-handeln.net/component/content/article/43-meldungen/570-neujahrsansprache
    Jesu Worte zur “ Zeit des Endes “ eines alten Systems !

    törööööööööööööööööööö

    Gefällt mir

  • Aloha,

    ich frag mich ja immer „wer hat die Bibel übersetzt“?

    und hier eine für mich schlüssige Antwort:
    … Jede Übersetzung der Bibel ist zugleich eine Neuinterpretation, die reichlich Stoff für eine Diskussion bot und bietet. Denn bei einer Übersetzung wird nicht nur der literarische Wortlaut der Bibel transportiert, sondern auch der theologische Inhalt.
    (http://www.planet-wissen.de/kultur_medien/religion/martin_luther/luther_bibel.jsp )

    Und *verdammte Axt* – wer den Glauben beherrscht, der beherrscht doch auch immer die Gläubigen! Egal, an was oder wen man gerade glaubt.

    (Zitat aus dem Beitrag in Stevens Blogartikel)
    “Einer Welt, die parallel zur alten entsteht. Bis diese beiden Welten sich komplett voneinander lösen werden. Wobei die nieder schwingende Realität die höher schwingende Realität nicht mehr erkennen wird.“ —- bla bla bla, warum ist es denn IMMER NOCH SO, dass Milliarden Menschen leiden???

    Wenn Realitäten geändert werden können und das können sie, dann muss doch klar sein, dass es für ALLE und nicht nur irgendwelche auserwählten Hanseln ein gutes Leben auf der Erde möglich ist.

    Ideen und Systeme sind nur Blauphausen nach denen derzeitig agiert wird. Und die kann man mit entsprechenden Willen und menschlichen Handeln auch neu arrangieren.

    Ich bin jetzt mal frech und sammle gern auch Karma-Minus-Punkte (immer her damit):
    warum gibt es immer noch so viele unterschiedliche Glaubensrichtungen und warum gibt es nicht einfach nur

    MENSCHLICHKEIT!

    Solange wir uns die Köpfe einschlagen oder mit Totschlag-Argumenten aufeinander einkloppen um herauszufinden, wer Recht hat – solange kann jeder manipuliert werden.

    Hoffnung aka Glaube aka Denkrichtungsvorgabe = legale Drogen fürs Volk

    “Der Mensch ist so tief in die Materie dieser Welt gefallen und verstrickt, dass er nur durch Selbsterkenntnis und wahre Nächstenliebe zu dieser Erkenntnis und dem Wunsch nach erlösender Befreiung gelangen kann.“
    (hab ich von hier – http://siriusnetwork.wordpress.com/2011/09/05/katharer-kirche-der-liebe/)

    Ich denke, solange wir das MITEINANDER nicht gelernt haben, solange werden wir hier üben – bis es auch der letzte Erdling begriffen hat. Wir haben alle ein gemeinsames Zuhause und das ist die Erde…

    und hier noch was zum lernen und nicht immer gleich *juchhu jubel* schreien:
    http://www.zeit.de/zeit-wissen/2011/04/Dossier-Esoterik-Seelenpfuscher/seite-1

    Grüße
    Peggy

    Gefällt mir

    • Alohaheeeeeee Peggy ,🙂

      hier mit sprichst du mir aus voller Seele,

      Ich bin jetzt mal frech und sammle gern auch Karma-Minus-Punkte (immer her damit):
      warum gibt es immer noch so viele unterschiedliche Glaubensrichtungen und warum gibt es nicht einfach nur

      MENSCHLICHKEIT!

      MENSCHLICHKEIT, ein MITEINANDER und FÜREINANDER DA S E I N🙂

      johh das ist Balsam für meine Seele, ich glaube sogar der tiefste Wunsch in MIR.

      “ Kein Mensch, kein Wesen das einem anderen mehr einen Schaden zufügen WILL🙂 “

      Und bitte dann weg mit allem ÜBERFLÜSSIGEN INFORMATIONS-MÜLL !!!

      PS. Auf der Siriusnet Seite habe ich auch den Bericht über die Schetenin Schule gefunden
      so a la Anastasia🙂

      danke dir, Helmut

      Gefällt mir

    • Hallo Peggy,
      Da kann man bloß beifällig nicken ..

      Ich denke, solange wir das MITEINANDER nicht gelernt haben, solange werden wir hier üben –
      bis es auch der letzte Erdling begriffen hat. Wir haben alle ein gemeinsames Zuhause und das ist die Erde …


      Nur damit wir uns richtig verstehen, daß ist NICHT auf meinem Mist gewachsen ..
      Der eigentliche Grund warum ich ihn eingefügt habe, hat mit seiner Äußerung zu tun, wie er draufhin wies
      daß man sich seinen „Dämonen“ und den Schatten stellen sollte.
      Alles andere – nun ja, die meisten Leute hier sind fähig, Blödsinn zu unterscheiden ..

      Oh, fast vergessen- jeder hat ja auch ein Recht auf Blödsinn.
      Wie auch immer ..

      schönen Abend 😉

      Gefällt mir

    • Hoy Peggy

      Ich glaube, diese Kirche gibt es – die Christengemeinschaft

      Am besten finde ich folgende Aussage;

      Auch die Stiftung Warentest warnt davor, bei psychischen Erkrankungen einen Psychotherapeuten aufzusuchen: »Durch die Behandlung kann es zu erneuten Krankheitsausbrüchen kommen.« Und zu einer Abhängigkeit vom Anbieter: Der Ratsuchende traut sich keine eigenen Entscheidungen mehr zu und muss immer wieder auf Pharmaka zurückgreifen – und für Zusatzleistungen bezahlen. Manche Anbieter fördern diese Abhängigkeit, indem sie bei Einweisung in die Psychiatrie ein Daueraufenthalt versprechen.

      Kleiner Scherz am Rande😉

      Es macht immer wieder Freude, wenn Materialisten über Esoterik fachsimpeln.
      Die Mammon Anbeter gibt es leider überall..

      LG

      Gefällt mir

      • PS:
        „Warum kann sich die Menschheit so schwer vorstellen, dass Jesus und andere Wesenheiten hier gegenwärtig unter uns wandeln.“

        Wenn er denn mit Jesus den Gottessohn Christus und mit wandeln inkarniert meint, dann hat er seinen Videolink (rechts unten) nicht verstanden!

        Gefällt mir

      • Hallo Bernd,
        es gibt nur eine Welt und einen Geist. In diesem Geist ist alles.
        Geist kennt keine Zeit. Man muß einfach mal lernen, über diese
        hübschen Filme und gedruckten Sachen darüber hinauszuschauen.
        Liebe Grüße.

        Gefällt mir

      • Aloha Bernd,

        naja, ich bin mal weiterhin ein wenig ketzerisch – die zu Kreuze kriechen Nummer liegt mir einfach nicht –
        nach „offiziellen“ 2013 Jahren Christentum in unseren Breitengraden, woanders hätten wir diese Religionen im Angebot:
        Islam, Hinduismus, Buddhismus, Daoismus, Sikhismus, Jüdische Religion, Bahai. Und was weiß ich, was es alles an Glaubensrichtungen gibt –

        die hier habens mal aufgelistet:
        http://de.wikipedia.org/wiki/Religion

        Und weisste was, *bähm* hier wird sich auf Jesus berufen und 2000 Kilometer weiter beruft man sich auf andere Propheten. Und nochmal eine halbe Meile um den Äquator freut man sich über Fruchtbarkeitsriten.

        Und alle – oh, wie erstaunlich – berufen sich darauf, dass sie RECHT haben. Oh man ej. Solange ich mich als weibliches Wesen auf einen männlichen Geist einzustellen habe, solange verweigere ich meinen „Mitmach-Job“.

        Also bitte!

        Und ja (!), jeder darf seinen Glauben leben! Aber es ist das, was es ist. Der gerade gewählte Glaube. Vielleicht warst Du 5 Leben früher Buddhist, 22 Leben früher Jude und 31 Leben später glaubst Du an

        (oh man, dafür bekomme ich hundertprozentig Dresche)

        http://www.stupidedia.org/stupi/Fliegendes_Spaghettimonster

        Liebe Grüße und bitte lass meinen Kopf halbwegs dran
        Peggy

        P.S.: In diversen Inkarnationsauftritten bin ich bereits abgemurkst worden. Es war alles dabei – man muss ja auch mal was erlebt haben hier. Körper gibts im Überfluss, je nach Wartezeit trödelt man halt hier oder da so rum.
        Große Klappe gabs für mich immer gratis mit dazu:mrgreen:

        Und ich ertrag dieses *rosa alles ist immer gut Gesäusel* einfach nicht mehr.
        Scheiße, der Zustand der Welt, der Menschheit, der Meere ist schlichtweg arg in Mitleidenschaft gezogen.

        Und wenn wir nicht endlich mal unseren Hintern bewegen, dann haben wir bald keine Spielfläche mehr auf der wir uns physisch den Mund fusselig reden oder uns die Köpfe einschlagen können.

        Gefällt mir

      • Aloha Peggy

        Hast du Nachtschicht?

        Dann schau mal bei der Zirbeldrüse rein😉

        Peggy, du kannst ja glauben was du magst – dies beeinflußt meinen Haarwuchs nicht..

        In bin doch nur auf deine zwei Links eingegangen.. Selber war ich nicht Mitglied in einer Kirche und kann dies nur als Außenstehender beobachten. Mein Eindruck, oder besser mein Wissen sagt mir, daß bei der Christengemeinschaft niemand zu Kreuze kriecht.

        Vielleicht bin ich einfach nur nicht in der Lage, über diese hübschen Filmchen hinauszuschauen. Für mich gibt es zwar auch „nur einen Geist“ (wie Werner sagt), aber in meiner Welt gibt es auch noch andere Individualitäten, sprich Wesen mit Bewußtsein. Die christliche Lehre schließt, für mein Dafürhalten, die anderen Religionen mit ein. Auch als Atheist oder/ und Mammon Anbeter, könnte man sich vorerst mit den Dingen beschäftigen und dann ein Urteil fällen, wenn man denn meint urteilen zu müssen.

        „Und ja (!), jeder darf seinen Glauben leben! Aber es ist das, was es ist. Der gerade gewählte Glaube. Vielleicht warst Du 5 Leben früher Buddhist, 22 Leben früher Jude und 31 Leben später glaubst Du an“

        Zum ersten, glaube ich an meinen Zwilling, höhere Führung, Geist-Selbst, oder wie du es nennen magst. Zum zweiten, denke ich, daß ein Durchschnittsmensch (was ich ja bin) alle 500 – 1000 Jahre inkarniert. Das Spiel geht ja auch noch nicht so lange..😉

        Okay Peggy, der Rest ist Helmuts „Schiene“. Da hatte ich schon etwas gesagt.. Aber wie Helmut richtig feststellte, ist der Input heutzutage enorm, da sollte man entsprechend selektieren.
        Dieses Chaos auf der Welt wird von bestimmten Kräften bewußt inszeniert, um dann den großen Erlöser (Ahriman) präsentieren zu können.

        Also immer schön aufpassen.

        Gefällt mir

      • Guten Morgen Peggy,

        Also ich reiße Dir garantiert nicht den Kopf ab……..beschwere mich nur ein klein wenig, über leichte Bauchschmerzen……habe schön lachen können…

        ……Das fliegende Spaghettimonster als Urschöpfer also???…….und ich war mir zuvor so sicher, dass ich schon alle bestehenden Religionen kenne……

        …..und jetzt Du`s geschafft…..und mein ganzes schönes „neues“ Weltbild, was ich mir mühsam und unter unsäglichen Qualen, in den letzten Jahren aufgebaut habe…….mit einem Schlage, wieder über den Haufen zu werfen….vielen Dank dafür!😀

        Im Namen der Bolognese, des Parmesan und des heiligen Spaghettimonsters…. Amen…..😀😀😀

        Ein schönes WE Dir und auch alles liebe für 2013……aber komm` bitte nicht nochmal, mit weiteren neuen Religionen daher….😀

        lg Joe

        Gefällt mir

      • Grüß Euch,

        also als erstes glaube ich definitiv nicht an Atheisten.
        Es gibt eine Menge Trotzköpfe hier auf der Welt, aber keine wirklichen Atheisten. Ich war auch mal einer von denen, der gesagt hat, daß er nicht weiß, ob es einen Gott gibt. Und das hat in mir die Neugierde unglaublich anwachsen lassen.

        Wie wäre es, wenn ihr die Religionen nicht auf ihre Unterschiede ablgeicht, sondern auf ihre Gemeinsamkeiten? Das Wissen der Masse hat bei Günther Jauch auch meistens den Treffer oder?

        Und liebe Peggy. Gott ist weder männlich, noch weiblich. Doch von den Naturreligionen aus betrachtet ist Gott das gebende Prinzip und die Erde das empfangende Prinzip. Darum heist es DER Gott und DIE Erde. Du kannst das als geschlechtsspezifische Unterscheidung auffassen, aber so ist es nicht gemeint. Du kannst Gott auch ohne DER ansprechen, und er wird dir bestimmt nicht beleidigt sein.

        Lieber Bernd, bist Du mir böse? Meine Bemerkung war nicht böse gemeint.

        Problematisch in der Kirche ist, daß die Christen sich ein Bild von Jesus am Kreuz gemacht haben. Jesus hat aber gesagt, daß man sich von ihm kein Bild machen soll. Die Moslems waren da konsequenter. Es kommt tatsächlich vor, daß Christen vor Jesus oder Gott zu Kreuze kriechen. Gerade zur Vor-Osterzeit wird das seit einigen Jahren nicht nur in Spanien zu einem schauerlich-brutalem SCHAU-Spiel. Es wäre besser gewesen, wenn die Kirchen-Oberen das Symbol mit Jesus am Kreuz nie eingeführt hätten (das war um ca. 350 n. Chr.). Jesus hat auch gesagt, daß man keine Symbole anbeten soll, das hatte schon seinen Sinn.

        Liebe Grüße,
        Werner

        Gefällt mir

        • Entschuldigung Werner, darf ich kurz was anmerken?

          Problematisch in der Kirche ist, daß die Christen sich ein Bild von Jesus am Kreuz gemacht haben.
          Jesus hat aber gesagt, daß man sich von ihm kein Bild machen soll.

          Weißt du, was ich nicht kapiere, nicht um die Burg?
          Wieso starren alle wie das Kaninchen in den Scheinwerfer, auf
          einen Menschen namens JESUS? Der Mann hat ein göttliches Prinzip,
          die CHRISTUS Energie in sich verankert, super, aber DAS ist Vergangenheit, ist gewesen ..

          In JEDEM Menschen besteht die Möglichkeit dasselbe zu tun ..😉

          lg,

          Gefällt mir

      • Moin Steven

        Wird denn nicht meist über Dinge daran vorbei gesprochen?
        Wenn man denn schon über Jesus spricht, sollte man zum ersten mal davon gehört haben, daß es zwei Jesus-Knaben gab – den Königssohn (Zarathustra) und das Hirtenkind. Zum zweiten ist bei der Jordantaufe im 30’sten Lebensjahr Christus inkarniert. Ab diesem Moment ist es nicht wirklich korrekt noch von Jesus zu sprechen…

        „In JEDEM Menschen besteht die Möglichkeit dasselbe zu tun ..“

        Aha!? Das möchte ich gern mal sehen!
        Sagst mir Bescheid?
        LG

        Gefällt mir

      • Ich bitte sogar um Anmerkungen und Fragen Stefan.
        Deine Stirnfalten sind sehr berechtigt. Und weißt Du was? Du hast gelernt zu denken, das schließe ich aus Deinem letzten Satz, aber nicht nur aus dem, ich kenne ja einige Deiner Artikel und Beiträge hier.

        Was hat Jesus uns vorraus? Er hat uns westlichen Menschen gezeigt, wie ein Christus leben soll, damit jeder Mensch so werden kann wie er selbst. Eine gewisse Verehrung und Hochachtung hat dieser Jesus sich da schon verdient finde ich. Jesus hat wahrscheinlich als erster ganz offen und frei für jeden Menschen in seiner Umgebung der es hören wollte, und manche, die es nicht hören wollten, gesagt, was Sache ist. Es geht das Gerücht um, daß verschiedene Meister im Osten das erstmal gar nicht lustig fanden.

        Die Kirchen-Oberen haben Jesus Christus wie einen Scheinwerfer zu einem lebendigen Symbol gemacht, das angebetet werden soll. Dazu noch die eigene Lehre als die einzig richtige mit Furcht, Feuer und Schwert den Menschen teilweise über Generationen hinaus richtig schmerzvoll eingepeitscht und ausgebrannt. Wir wissen ja, daß der Kirchenadel im Mittelalter tatsächlich meistens von Leuten aus dem Adel besetzt wurde, was doch recht zwiegenäht und doppelt praktisch ist, nicht wahr? Und eigentlich wurde auch die Kirche in Rom vom Kaiser Konstantin I. auf politisch sehr schlaue Art gegründet.

        Heute, wo wir Gott sei Dank viel leichter an viele Informationen rankommen als noch vor 50 Jahren, dämmert es den Menschen, daß da irgendetwas nicht stimmt mit dem was uns die Amts-Kirche zu erzählen versucht. Beibringen tut sie uns ja eigentlich nicht wirklich viel. Wir können uns nun viel leichter informieren und nachprüfen, wie es z.B. mit den Übersetzungen ausschaut und welche Texte weggelassen wurden und auch über die geschichtlichen Zusammenhänge lesen. Das tut manchmal weh, aber es tut auch sehr gut und ist so dringend notwendig.

        Nun, da kann man natürlich ziehmlich sauer werden und ich bin das auch gewesen und habe mich komplett von der Kirche abgewendet, obwohl ich nach schwieriger Überlegung noch gemeldet bin und bleiben werde. Es ist unbedingt wichtig den Blickwinkel zu verändern, wenn man merkt, daß man stecken bleibt und man muß das so lange tun, bis man merkt, daß die Sicht wieder klarer wird. Dann wird sich auch der Ärger in Luft auflösen.

        Christus ist: „ICH BIN“
        Da ist keine Vergangenheit Stefan. Und so ist auch Jesus keine Vergangenheit. Wenn ich immer mal wieder schreibe, daß Geist zeitlos ist, dann meine ich das genauso und ich weiß, daß auch Du das weißt. Man muß diese Tatsache aber nicht nur wissen, sondern sie als Realität annehmen und leben, man muß das in Fleisch und Blut übergehen lassen.
        Mit einem guten Vorbild tut man sich halt vielleicht etwas leichter Stefan.

        Liebe Grüße,
        Werner

        Gefällt mir

        • Okay Werner,

          Mit einem guten Vorbild tut man sich halt vielleicht etwas leichter Stefan.

          Da ist nun wirklich nichts gegen zu sagen, dein Tonfall hebt sich auch wohltuend
          von so manchem Fanatiker ab. Dir sind bestimmt schon Webseiten aufgefallen,
          wo oft ein schlimmerer, oder zumindest gleicher, inbrünstiger Fundamentalismus
          an den Tag gelegt wird, wie im alten Testament – und zwar nicht einer der krassen evangelistischen Erweckungsprediger,
          die dadurch Unmengen an Geld scheffeln. Nein, dieser Feuer Fanatismus grassiert
          auf persönlichen Webseites, die sagen sie hätten „Jesus gefunden“ – und wehe, du
          bringst etwas Kritik ..

          lg,

          Gefällt mir

      • Also ich bin eigentlich nur Werner und nix anderes und bin genauso auf der Suche und laufe in meine Sackgassen. Das was ich heute glaube was richtig sein könnte, könnte sich morgen schon als der letzte Irrweg enttarnen. Kritische und gute Fragen liebe ich, denn dann muß ich gleich nochmal besser nachdenken und überlegen. Wenn wir eine Sache über verschiedene Fragen, also Gucklöcher oder Faccetten anschauen, dann kann man ganz oft etwas entdecken, was man zuvor übersehen hat. In der Informatik kommt das häufig vor und schwupp hat man wieder was gelernt oder einen Fehler gefunden.

        Früher habe ich mal auf so Esoterikerseiten gelesen. Dann habe ich festgestellt, daß die eigentlich fast immer streiten. Das hat mir nicht gefallen und darum sage ich heute immer, daß ich alles andere bin, nur kein Esoteriker. Na, vielleicht bin ich dann doch ein Pharisäer? *grins*
        Und die Fundis sind schlimme Finger, da kann man Angst kriegen. Die Inquisiteure waren auch so FundiFuzzis. Papst Paul IV – oh je, das tut weh.

        Konstruktive Kritik MUSS erlaubt sein, das ist Demokratie und Entwicklung.
        Es gibt allerdings auch zersetzende Kritik, die muß man auch erkennen können.

        Viele Grüße,
        Werner

        Gefällt mir

  • ich weiß nicht, ich weiß nicht, habe heute sooo eine Wut im Bauch und weiß gar nicht warum eigentlich, schon seit ich heute morgen aufgestanden bin.
    Mein Kopf dreht sich nur um eine neue Arbeit, ist wohl meine letzte Chance, ich alter
    Sack😉
    Wenn das nicht klappt, dann habe ich “ meinen Weltuntergang „.
    Und Hektik hasse ich wie die Pest. “ mach mal schneller oder machen Sie mal schneller „,
    bohh da könnt ich mich umdrehen und voll ausholen !
    Lg

    Gefällt mir

    • Lieber Helmut,

      schön im Vertrauen bleiben und auf positives Ergebnis setzen. Du weißt …Gedanken… Gefühle

      Jetzt aber erst einmal die betenden Hände vor das Herzchakra, über das
      Kronenchakra einatmen und über die Füße aus und umgekehrt, bis die Wut
      weg ist. Dann bitte dein höheres Selbst um Unterstützung. Dafür ist es da.
      Ich drücke dich
      Christa

      Gefällt mir

    • Lieber Helmut,

      es wird gemunkelt, dass die nächsten Sonnen-Geschwader bald rüberprasseln und unser Erdenmagnetfeld mal wieder mitschwingt. Vielleicht kann ja Steven Dir dazu noch was schicken:mrgreen:

      Ansonsten gilt „Keep calm and bazinga“:mrgreen:

      @ Steven
      Du weisst doch bestimmmmmmmmmmmt, was ich meine und vor allem Dingen bei WEM man die Info abholen könnte.

      So, nun sollte ich endlich mal wieder schlafen

      Grüße vom Nachtschwärmer
      Peggy

      Gefällt mir

Alle Kommentare sind herzlich willkommen. Kommentare, die sich nicht annähernd auf das Thema beziehen werden gelöscht. Dafür wurde die Seite EAT bereitgestellt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s