Wehrpflicht – entscheiden Sie FÜR Österreich – für das Leben!

Persönliche Vorbemerkung:

Ich bin ziemlich beeindruckt davon, wie sehr sich AnNijaTbé ins Zeug wirft und Artikel FÜR die Beibehaltung der WEHRPFLICHT schreibt. Damit auch meine “Ösileser” wissen, wie ich darüber denke, übernehme ich mit Freude ihre Arbeit und sage freundlich DANKE für so viel Herz. Übrigens hasse ich es regelrecht, am Sonntag früh aufzustehen und aus dem Haus zu gehen – völlig egal, warum nun. Daher bin ich so frei gewesen und habe mir Freitag einen Stimmzettel für die Briefwahl besorgt und gleich eingeworfen. Wer daran zweifelt, darf gerne einen Blick aufs Foto werfen, welches dabei gemacht wurde .. Zwinkerndes Smiley  Ich FREUE mich über JEDEN, der ebenfalls GEGEN dieses “Profi Heer” ist – stimmt BITTE alle dagegen und versalzt diesen seelischen Krüppeln ihre Vorfreude auf künftige Kriege .. – DANKE @ all!

______________________________________________________________

 

 

Wehrpflicht – entscheiden Sie FÜR Österreich – für das Leben!

Adler-grau-weiß-V4-kl-oe-aktuell

Frieden und Freiheit können nur bewahrt oder hergestellt werden, wenn beständig daran gearbeitet und beides täglich neu verteidigt wird!
AnNijaTbé

~

Liebe Leser dieses Artikels, wenn Sie schon früher diesen Artikel zur Wehrpflicht (Volksbefragung in Österreich) angesehen haben, wird Ihnen hoffentlich aufgefallen sein, dass im Titel der Begriff “Wehrrecht” vorkam, den ich in der Seite EU-Austritt, erstmals bewusst sah! Ich hoffe auch, dass Sie ebenfalls diesen Begriff “nicht leiden” konnten, da ich diesen nur mit einem unguten Gefühl im Bauch übernommen hatte.

Bewusst war und ist mir seit langem, dass man uns komplett wehrlos machen möchte, denn das Ziel der Globalisierung ist ja die Weltherrschaft über wehrlose Sklaven.

Nun komme ich auch schon zum Punkt und ermahne erneut “wehret den Anfängen”, wenn sich falsche Paradigmen in unser Bewusstsein einschleichen wollen. Unser Vorbild für richtiges Handeln und Denken sollte immer die unberührte gesunde Natur sein – bitte vergessen Sie das niemals!

Um das falsche Paradigma “Wehrrecht” zu entlarven, muss man sich zunächst die Frage stellen, was denn der Unterschied zwischen Wehrrecht und Wehrpflicht ist?

Antwort:
Von einem Recht DARF ich Gebrauch machen – muss ich aber nicht!
Eine Pflicht MUSS ich erfüllen und zwar unbedingt – auf welche Weise auch immer!

Wenn ich das MUSS in Bezug auf die Wehrpflicht jetzt einfach so stehen lasse, kommt nahezu automatisch ein psychologischer Widerstand, aber nur dann, wenn sich der Leser dieses Wortes in Bezug auf die Wehrpflicht, bereits weit weg vom natürlichen Verhalten und Denken entwickelt hat.

Ist er aber noch als GANZES WESEN ein Teil der gesunden Natur, findet er keinen Anstoß an dem Begriff Wehrpflicht, an einer anderen unnatürlichen „Pflicht“ aber sicher.

Wenn unsere Gesellschaft noch eine gesunde wäre, würde es diese Diskussion und sprachliche Verwirrung gar nicht geben. Genau so, wie die Fresszellen in unserem Körper nicht erst fragen, ob sie von einem „Recht“, schädigende Eindringlinge in den Körper aufzufressen, Gebrauch machen dürfen, sondern ihrer Natur entsprechend, diese automatisch und ganz selbstverständlich auffressen, um den ganzen Körper gesund am Leben zu erhalten, denken und handeln gesunde Menschen, ohne muss, ganz automatisch, dem Leben gerecht, immer richtig.

Unser schönes Heimatland Österreich, ist ebenfalls ein Körper und wir sind die lebendigen natürlichen Zellen darin. Das Bundesheer ist das Immunsystem unseres Landes, es schult Soldaten gegen Angriffe von außen auf unser Land. Von Natur aus gibt es in unserem Land immer genügend Österreicher, welche Freude daran haben ihrem Land auf diese Weise zu dienen. In Wahrheit aber, hat jeder Bürger eine „natürliche Wehrpflicht“, welcher er nun bei der Volksbefragung am Sonntag dem 20.1.2013 unbedingt nachkommen sollte. Sag Ja zur Beibehaltung der Wehrpflicht!!!

Warum sollte Österreich Soldaten kaufen, die nur deshalb Soldaten sind, weil sie denaturiert für Geld und Habgier, eventuell auch noch eine kranke Tötungslust, sich kaufen lassen und nicht, weil sie gesunde Zellen des Heimatlandes, das sie angeblich verteidigen wollen, sind? In Wahrheit sind fremde Berufssoldaten Eindringlinge, die im gesunden Körper von Makrophagen vernichtet werden!

Alleine der Gedanke ein gekauftes Berufsheer anzuschaffen, ist ein kranker Gedanke einer todkranken Gesellschaft am Abgrund!

Daher entscheiden Sie sich bitte bewusst dafür, wie die Natur es macht, für Österreich, für unseren Weg, für die Gesundung unseres Landes, mit unseren Soldaten, welche selbstverständlich ihrer Wehrpflicht nachkommen und dies auch weiterhin tun!

Niemand muss auf andere Menschen schießen, weil er seiner Wehrpflicht nachkommt!

Wehrpflicht heißt nicht Tötungspflicht, bitte denken Sie immer daran!

Lieber Mitmensch, lieber Mitbürger, lieber Österreicher, sei auch du wehrhaft, jeden Tag für ein gesundes Heimatland Österreich.

AnNijaTbé am 18.1.2013

~~~

Die moderne LINKE bestehend aus einem Großteil der Grünen und einem Teil der SPÖ sowie der KPÖ, diese Verräter wollen uns und unser Land WEHRLOS machen.
In Wahrheit sind diese Feinde des eigenen Volkes und unseres Landes!

~

“Lügen haben kurze Beine” oder “wodurch hat sich Darabos zum Landesverräter machen lassen”!?

LB Darabos-pdf~

Wehrpflicht bedeutet aktiver Schutz für ein ganzes Land!

~

Argumente dagegen lauten, dass wir ja anstatt der Wehrpflicht dann eine Profiverteidigung bekommen würden, von gekauften Berufssoldaten. Solche Ansagen sind Demütigungen unseres eigenen Volkes und dem Bundesheer, dem man mit dieser Einstellung, die Wehrfähigkeit abspricht. Es ist außerdem eine Verschleierung möglicher Folgen, nämlich, wem würden sich gekaufte Soldaten denn wirklich verpflichtet fühlen? Diese wurden meist nicht in Österreich ausgebildet und gehören also auch nicht zum Österreichischen Volk.

Warum also sollten solche “Mordinstrumente” unser Land verteidigen, jeder der ihnen mehr bezahlt als Österreich, würde uns damit einen weiteren Feind im eigenen Land bescheren. Österreich wäre also mit fremden Militärs im eigenen Land ganz leicht einzunehmen. Das muss doch jedem, der auch nur einen Funken Vernunft besitzt klar sein und tatsächlich ist das auch den meisten echten Österreichern klar, denn schon bei den ersten Anzeichen einer Unterwanderung unserer Wehrpflicht, gab es heftige Meldungen dagegen. JA, Darabos muss man als Landesverräter einstufen und absetzen, ein Musterprozess wegen Hochverrats, würde vielleicht noch mehr bewirken und unsere Marionettenregierung auch zur Vernunft bringen, oder ebenfalls absetzen!

~

Am 20. 1. 2013 bekunden Sie Ihren Willen zur Wehrpflicht,
tun Sie bitte das richtige für Österreich!

~

Am 20.1.2013 – sag JA zur Beibehaltung der allgemeinen Wehrpflicht in Österreich – für Frieden und Freiheit in Österreich!

~

Eine Volksschullehrerin sandte mir dazu folgende Geschichte:

Heute fragte mich einer der Knirpse meiner Klasse: “Frau Lehrerin, wofür sind Sie denn?
Für die Beibehaltung der Wehrpflicht oder für das Berufsheer?”

 

Als ich ihm sagte, ich sei für die Beibehaltung der bestehenden Regelung, da strahlte er mich an und meinte: “Ich auch!” *grins*

So viel Interesse von einem Neunjährigen, der dem Bundesheer in den kommenden zehn Jahren noch nicht eingegliedert werden wird. *g*

Also liebe Leute, wenn ein Neunjähriger verstanden hat was für Österreich die richtigen Entscheidung ist, dann sollten es die Erwachsenen erst recht wissen – auf dass Österreich nicht in fremde Hände gerät!

Adler-grau-weiß-V4-klAnNijaTbé ♥für Österreich!

_______________________________________________

Quelle des Beitrages: http://wissenschaft3000.wordpress.com/2013/01/17/wehrpflicht-entscheiden-sie-fur-osterreich-fur-das-leben/

31 Kommentare

  • Besser als die Wehrpflicht ist Unbesiegbarkeit. Dann müssen die Soldaten kaum jemals mehr kämpfen. Vorbild: Ekuador: http://www.worldpeacegroup.org/ecuador_peace_project.html
    http://www.unbesiegbaresoesterreich.at/
    http://davidleffler.com/

    LG Klaus

    Gefällt mir

  • Hallo Stefan
    hoffentlich sind die Österreicher schlauer als wir Deutschen.
    Da ich 1 Jahr in Deutschland als Panzergrenadier gedient habe und ich es gehasst habe,fand ich damals gut das sie es abgeschafft haben,weil ich keine Ahnung hatte was dies für auswirkungen haben kann.
    Hier noch ein anderer Artikel dazu
    http://www.unzensuriert.at/content/0011395-Der-Krieg-ist-immer-schnell-da
    Wann verlieren die Kriegstreiber endlich ihre Macht, kann es kaum mehr aushalten,ruhig zu bleiben.

    lg

    Gefällt mir

  • Hallo Stevenback,

    Ja es geht eigentlich um eine Globale Europäische Wehrmacht die mit ausreichend viel Geld die benötigten mengen an Soldaten / Soldatinnen erwerben – indirekt kaufen könnten , damit kann man in Zukünftigen Volksaufständen sowie auch bei Armut und Volkskrisen noch bessere Globale Europäische Volksdiktatur und Volkskontrolle erschaffen , es ist sozusagen eine erschaffene Militärbasis – Diktatur – Grundlage die nach Geld handelt.
    Aber es hat auch einen sehr großen Schwachpunkt , dieser Schachpunkt nennt sich :
    ( Freie Wille 🙂 ) , um die neue Soldaten zu erwerben es reicht nicht nur der Aktuelle Geld Angebot sondern man erwirbt die ( Freie Wille ) aber die ( Freie Wille ist nicht immer käuflich und das ist der Schwachpunkt und wenn sich unser Bewusstseinswandel beschleunigt dann wird es auch keine Berufssoldaten / Berufsmilitär nicht mehr geben , und damit werden auch alle bevorstehende Weltkriege beendet.
    Es werden andere Krisenorganisationen Existieren aber ohne Waffen Einsatz.

    lg,

    Gefällt mir

    • Hallo Freund Stip,

      Ja es geht eigentlich um eine Globale Europäische Wehrmacht die mit ausreichend viel Geld
      die benötigten mengen an Soldaten / Soldatinnen erwerben – indirekt kaufen könnten , damit
      kann man in Zukünftigen Volksaufständen sowie auch bei Armut und Volkskrisen noch bessere
      Globale Europäische Volksdiktatur und Volkskontrolle erschaffen

      Genau darum gehts, lass uns mal hoffen, daß möglichst viele Menschen Morgen bei uns wählen gehen.
      Aber sie wollen dieses Sache unbedingt durchziehen, würde mich nicht sehr wundern wenn sie das Ergebnis fälschen ..😦

      Gute Nacht,

      Gefällt mir

  • Hallo Stefan,

    ich war immer gegen die Wehrpflicht.
    Diese Meinung habe ich aufgrund der jetzigen Erkenntnisse geändert.
    Fremde auf Österreicher schießen-dafür werden sie bezahlt. Österreicher
    auf Österreicher schießen -nein.
    Warum werden bei Demonstrationen denn schon ausländische Polizisten
    eingesetzt? .
    Zum Glück gibt es bei euch eine Volksbefragung. Viel Glück.

    LG Christa

    Gefällt mir

    • Hallo Christa, (na, wieder da :mrgreen:)

      ich war immer gegen die Wehrpflicht.
      Diese Meinung habe ich aufgrund der jetzigen Erkenntnisse geändert

      Ich früher auch, da wussten wir halt nichts drüber und waren „doof hoch 2“ ..
      Selberdenken, lautet die Devise!!

      Ja, dazu gibts wirklich GUTE Gründe ..
      Das war leider klar, wie Kloßbrühe, daß DAS kommen würde ..

      Guckst du etwa:

      Bundeswehr: Mehr Mali

      „Berlin muss mehr in Mali tun“. CDU, SPD und Grüne kritisieren Bundesregierung. Grüne: „Deutschland kann erheblich mehr tun als zwei Transall-Maschinen zur Verfügung zu stellen.“FDP: „Es herrscht keine Klarheit über die Ziele dieses Einsatzes“.

      Abgeordnete der CDU, SPD und Grünen haben das Engagement der Bundesregierung in der Mali-Krise als unzureichend kritisiert. „Die Bundesregierung setzt beim Mali-Einsatz auf eine Minimallösung“, sagte der SPD-Verteidigungspolitiker Rainer Arnold der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“ (F.A.S.). Deutschland müsse bei dem Einsatz eine größere Flexibilität zeigen. „Das kann bedeuten, dass die Bundeswehr in Mali auch andere Flughäfen als Bamako anfliegt, auch militärisches Gerät transportiert und dass wir im Sanitätswesen helfen, wo wir besonders gute Fähigkeiten haben“, so der SPD-Abgeordnete.
      Auch der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses im Bundestag, der CDU-Politiker Ruprecht Polenz, forderte, die Unterstützung Deutschlands nicht auf das bisher Zugesagte zu beschränken. „Die gegenwärtige Hilfe Deutschlands für Mali ist richtig. Sie muss allerdings mit einer großen Flexibilität verbunden sein. Die Lage ist im Fluss, und es kann etwa möglich werden, dass Transporte der Bundeswehr auch näher an die Kampflinie geflogen werden müssen“, sagte Polenz der F.A.S. In Nord–Mali habe man es mit Drogen- und Menschenhandel, der Organisation von Terroranschlägen und der Gefährdung von Energieressourcen zu tun. „Das Eingreifen in Mali ist also auch wegen der europäischen und deutschen Sicherheitsinteressen erforderlich“, sagte Polenz.

      Der Grünen-Politiker Omid Nouripour sagte der F.A.S.: „Deutschland kann erheblich mehr tun als zwei Transall-Maschinen zur Verfügung zu stellen.“ Ein Kampfeinsatz in Nord-Mali würde die Bundeswehr allerdings massiv überfordern, allein weil sie dafür nicht die Hubschrauber habe, sagte Nouripour weiter. Deutschland habe allerdings in Mali einen guten Ruf, und könne deswegen im militärischen wie nichtmilitärischen Bereich eine Vorreiterrolle für die EU übernehmen, sagte Nouripour.

      Offene Kritik an dem Engagement in Mali kommt aus der FDP. „Es herrscht keine Klarheit über die Ziele dieses Einsatzes“, sagte die FDP-Verteidigungspolitikerin Elke Hoff der F.A.S. Das gelte für Umfang, Art und Dauer dieser Mission ebenso wie für die Frage, mit welcher Strategie man einen solchen Einsatz wieder beende. Diese Fragen müssten geklärt sein, bevor Soldaten in einen so gefährlichen Einsatz geschickt würden. „Sonst kann es sehr schnell passieren, dass wir uns in einer ähnlichen Situation wie in Afghanistan wiederfinden werden“, sagte Hoff der F.A.S.

      ______________________________________________________
      Quelle: http://www.mmnews.de/index.php/politik/11802-bundeswehr-mehr-mali

      Gefällt mir

  • Ecuador finde ich auch super Spitze.
    Man sollte das eigentlich dem Verteidigungsminister auf sein Herz drücken.
    Gott sei Dank haben wir keinen Kriegsminister, stimmts? Den könnten wir aber dann entlassen, weil, wenn wir im Frieden leben, dann brauchen wir solche Kriegs-Leute nicht mehr.

    Liebe Grüße.

    Gefällt mir

    • Grüß dich, Freund Werner

      Gott sei Dank haben wir keinen Kriegsminister, stimmts?

      Nun ja, haben tun wir schon einen solchen – der heißt halt „Verteidigungsminister“,
      aber erfüllt die Funktion eines Kriegsministers ..😦

      Üsch bin ein Ecuadorianer!:mrgreen:
      Alles klar bei dir? Hast du dir schon die
      Seite mit den Schumannfrequenzen angesehen? Erstaunlich ..
      http://sosrff.tsu.ru/?page_id=14

      lg,😉

      Gefällt mir

      • Du willst mich auf die Peaks aufmerksam machen stimmts?
        In den letzten Tagen habe ich keine richtige Ruhe für die Meditation, oder bin einfach zu müde dafür. Aktuell schwitze ich unregelmäßig in den Nächten das Bett zu. Das ist ein Zeichen für größeren emotionalen Streß. Ich schreibe das hier, weil ich denke, daß diese Erkenntnis auch für andere von Nutzen sein kann. Wie Du weißt, habe ich diesen emotionalen Streß im Außen tatsächlich. Und mein Körper reagiert darauf auf eine ganz typische Weise. Normalerweise achtet man aber nicht auf solche Zusammenhänge.

        Viele Grüße,
        Werner

        Gefällt mir

        • Hallo Werner,

          Du willst mich auf die Peaks aufmerksam machen stimmts?

          YEP!! Exaktomundo ..😉
          Das ist schon sehr auffällig ..

          In den letzten Tagen habe ich keine richtige Ruhe für die Meditation, oder bin einfach zu müde dafür.

          Da bist du nicht alleine, so gehts momentan mehreren Leuten.
          Das legt sich aber auch bald wieder ..

          lg,😉

          lg,

          Gefällt mir

  • Hey Stefan
    wir kommen der Lösung immer näher
    http://www.politaia.org/wissenschaft-forschung/unbedingt-ansehen-the-primer-fields-part-1-video-englisch/
    Bin grad am schauen, leider Englisch aber sehr sehr spannend

    lg

    Gefällt mir

    • Guten Morgen Christ:) bin noch am smile testen
      Dafür sollte man ihn in der Unterhose,bewaffnet mit einer Essiggurke uber kriegsgebiet mit dem Falschirm abschmeissen.
      Dann sieht er mal was ein Abenteuer ist:mrgreen:

      schönen Sonntag

      Gefällt mir

  • tach zusammen

    Alleine der Gedanke ein gekauftes Berufsheer anzuschaffen, ist ein kranker Gedanke einer todkranken Gesellschaft am Abgrund!

    alte Masche in neuem Gewand ? – Irgendein Fürst, Landsherr oder was sonst noch zu Hessen hatte sich schon zu A.M. Rothschilds Zeiten “ ein Heer zusammengekauft aus deutschen und europäischen Männern “ und diese dann z.b. nach England “ zum Krieg ausgeliehen „. Und die Battenbergs haben auch mitgemischt und deren Abkömmlinge heißen heute Mountbatten und techtelmechteln seit jeher mit den Windsors, deren Etiketten-Namens-Schwindel wohl bekannt ist, denn auch sie sind leider deutschen Ursprungs.
    Leider eine alte Kriegs-Connection die hier auf Erden das “ Schachbrett und deren Figuren “ bewegen.
    tschööö

    Gefällt mir

    • Hoy Helmut,

      Leider eine alte Kriegs-Connection die hier auf Erden das ” Schachbrett und deren Figuren ” bewegen.

      NIcht mehr lange, mein Schatz, nicht mehr lange ..:mrgreen:

      lg,

      Gefällt mir

      • aloaheee Freund🙂

        nichts sehnlicher wird von unseren Herzen gewünscht endlich FRIEDEN in die Herzen der Menschen säen und dann eine “ weltweite Ernte “ in einem allumfassenden BWS🙂
        bis später

        Gefällt mir

      • Österreich stimmt für Wehrpflicht

        20.01.2013 · Die Österreicher haben sich in einem Referendum klar für die Beibehaltung der Wehrpflicht ausgesprochen. Erste Hochrechnungen deuten auf eine herbe Schlappe für die regierenden Sozialdemokraten hin.

        © dpa
        Keine Berufsarmee: Die Mehrheit der Österreicher spricht sich in einem Referendum für die Beibehaltung der Wehrpflicht aus.

        Junge Männer müssen in Österreich auch weiterhin zum Militär: Bei einem Referendum sprachen sich am Sonntag nach ersten Hochrechnungen etwa 60 Prozent für die Beibehaltung von Wehrpflicht und Zivildienst aus, wie das Meinungsforschungsinstitut SORA ermittelte. Insgesamt gaben knapp über die Hälfte der 6,3 Millionen Wahlberechtigten ihre Stimme ab. Damit war die Wahlbeteiligung deutlich höher als zunächst erwartet. Mit einem ersten vorläufigen Endergebnis wurde am Sonntagabend gerechnet. Eine bundesweite Volksbefragung gab es in Österreich zuvor noch nie.

        Eine Beibehaltung der Wehrpflicht von sechs Monaten bedeutet eine herbe Schlappe für die sozialdemokratische Kanzlerpartei SPÖ: Nachdem sie in den vergangenen Jahrzehnten strikt für die Wehrpflicht eingetreten ist, gab es vor zwei Jahren einen rasanten Kurswechsel. Seitdem setzt sich die Partei – mit Hilfe der auflagenstarken Boulevardzeitung „Kronen Zeitung“ – für die Einführung eines Berufsheeres und eines freiwilligen Sozialjahres ein. Diesem Anliegen schlossen sich auch die Grünen an.

        Erfolg für die ÖVP

        Einen Erfolg mit der Befragung konnte dagegen die konservative Koalitionspartei ÖVP verbuchen. In zahlreichen Debatten plädierte die Partei gemeinsam mit der rechten FPÖ für die Beibehaltung von Wehrpflicht und Zivildienst. Die Partei BZÖ, die aus der FPÖ des gestorbenen Rechtspopulisten Jörg Haider hervorging, hatte zum Boykott der Abstimmung aufgerufen. Die Konzepte beider Regierungsparteien seien nicht ausgereift genug. Die ÖVP kündigte an, nach einem positiven Wahlausgang Konzepte für eine Heeresreform auf den Tisch zu legen.

        Das Ergebnis des Referendums ist für die Regierung rechtlich nicht bindend. SPÖ und ÖVP verpflichteten sich vor der Wahl, das Ergebnis trotzdem umzusetzen. Beobachter meinen, dass die Parteien mit ihren starken Kampagnen bereits um die ersten Stimmen für die im Herbst geplante Parlamentswahl kämpfen. Das Endergebnis inklusive aller Briefwahl-Stimmen soll am Montagnachmittag vorliegen.
        __________________________________
        Quelle: http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/referendum-oesterreich-stimmt-fuer-wehrpflicht-12032166.html

        Gefällt mir

  • Hallo Helmut,

    nicht zu vergessen, sie haben damit gut Geld gemacht
    auf Kosten der englischen Steuerzahler.

    LG Christa

    Gefällt mir

  • Hallo :)!

    Schaut so aus als hätten wir die Kurve nochmal gekratzt🙂. Danke Steven für deine Aufklärung.
    Jetzt bin ich gespannt wie es weitergeht.

    LG
    Vae

    Gefällt mir

  • Bravo Österreich! Jetzt müsst ihr es nur noch hinkriegen, dass Volksbefragungen auch zwingend verbindlich werden, wie bei uns (grösstenteils…).😀

    Witzig, die meisten hier scheinen den gleichen Weg gegangen zu sein, von contra-Militär zu pro Landesverteidigung, ich inklusive. Ich bin sogar immer noch in der „Gruppe Schweiz ohne Armee“, auch wenn ich mittlerweile grösstenteils anders denke. Wenn man mal den Weltfaschismus a la Rockefellers UNO, EU usw. erkannt hat, möcht man sich plötzlich wieder verteidigen können…

    Lieben Gruss an alle, vom Chaukee

    Gefällt mir

    • Hey Chaukee, mein Lieber,

      …schön dich mal wieder zu hören und wie es ausschaut, auch alles „im grünen Bereich“ bei Dir…..schön zu sehen……und du hast recht, Euch als Schweizer, haben sie bisher noch die größte „Schohn-Frist“ eingeräumt……….

      ……..aber letztendlich doch, das über Jahrzehnte zuvor gesicherte Finanzimperium Schweiz fallen gelassen…….sowohl die Nazi`s, als auch alle Alliierten, hatten damals die strikte Anweisung, jedwede Kriegshandlung von schweizerischem Boden fernzuhalten, denn die Gelder, für „beide“ Kriegsparteien, flossen teilweise sogar, von ein und derselben Bank……

      ……gebt also bitte auch sehr genau Obacht…….denn seit sie die Schweiz fallen gelassen und die Großfinanz nach Südost-Asien verlagert haben (Singapur, Malaysia, Taiwan etc), gilt auch die Schweiz als „Freiwild“, welches nach gutdünken geplündert und ausgeraubt werden kann…………nach dem Motto. „Der Möhr hat seine Schuldigkeit getan“…..das Ganze fing schon mit der EU-Aufhebung des s.g. Bankgeheimnisses an (welches es inoffiziell auch nie gegeben hat…..ist aber `ne ganz andere Geschichte).

      ….ich kann mich seltsamerweise, aber gerade noch sehr genau an einen Bericht erinnern von ca. 2009…..dass schweizer Armeeangehörige, einen Umhänger am einem Band, in Größe eines handtellergroßen Anhängers ausgehändigt bekommen haben…..und dieser Anhänger….ein Generator war, der genau 7,83 Hz in einem Umfang, um ca. 2 m, um den Soldaten herum ausgestrahlt hat…..das stand sogar offiziell, in einer schweizer Tageszeitung bzw. deren Online-Ausgabe…….

      …….und mein allererster Gedanke damals war……ach sieh an….Schutz vor`m Polsprung….wo das Erdmagnetfeld zwangsweise vorher gegen NULL geht……..und wie clever doch die Schweizer sind, ihre, wenn auch kleinen Truppeteile davor zu schützen…….denn in „D“ und „Austria“, nichts dergleichen als Schutzmaßnahme…..warum nicht???…..gute Frage……..

      Erdmagnetfeld gleich Null, bedeutet in jedem Fall – Umpolung, also Plosprung…..und alle Erinnerungen, die wir jemals gesammelt und im morphogentischen Feld (Akasha), wie auch immer abgelegt haben…….wir haben ca. 3 Tage keinen Zugang mehr dazu und laufen wie die Zombies durch die Straßen, weil unsere Sende-Empfangseinheit (Gehirn)….nicht mehr auf den Zentral-Server (Akasha) zugreifen kann…………

      …..wenn dann aber Truppenteile unterwegs sind, die sich mit künstlichen Generatoren, ihr eigens mophogenetisches feld aufbauen können und von dieser allgemeinen menschlichen „Umnachtung“ audgeschlossen und nicht davon betroffen sind???…..hier ende ich mal mit meinen Gedanken…..denn, den Rest, kann sich wohl jeder selbst ausmalen und zu Ender denken………….

      …für mich persönlich, ist dies die Beschreibung der 3 dunklen Tage aus der Bibel, wo man tunlichst vermeiden sollte aus den Haus zu gehen……..und sich alle Dimensionen überschneiden und ineinander wirken können……und wer hat da schon echt Lust drauf???….alsi ich bestimmt nicht!!!!!!!!

      lg Joe

      Gefällt mir

      • Hallo Joe mein Freund😀
        Du meinst den LFS Lebensfeldstabilisator,, hier die neuste Ausgabe davon
        http://www.biovitalshop.de/p/545323645/lfs-lebensfeldstabilisator-indigo-und-10-eur-geschenkgutschein?sid=142944b05243ee6d5a1a5467f7c642ec
        Wenn die drei Tage kommen,bleib ich nicht zuhause.
        Solange nichts giftiges draussen ist, hätte ich keine angst vor einem Dimensionswechsel. 80:mrgreen:

        lg

        Gefällt mir

      • Grüssdich mein lieber Joe!
        Ja, danke, tatsächlich alles im Grünen Bereich, und es freut mich, dass du über meine Funkstille nicht böse bist (die anderen hoffentlich auch nicht). Ich habe sehr wohl die netten Kommentare und Wünschein meine Richtung wahrgenommen und mich sehr darüber gefreut, war aber wie gesagt über die Festtage nur Lesend unterwegs (Smartphone, da ist mir das Schreiben zu langwierig).
        Polsprung und morphogenetisches Feld – Sachen erzählst du mir da wieder, mein Lieber…😉 Leider muss ich zugeben, dass ich bei gewissen Stichworten null Energie mehr reingebe, „Polsprung“ ist eines dieser jenigen… Seit Zetatalk 2003 ist der ganze Scheixx für mich gestorben😉 Und jetzt, wo ich auch genauer weiss, aus welcher Ecke die ganzen esoterischen Angstszenarien kommen (Reptilien inklusive), gebe ich dem ganzen Zeugs grundsätzlich keine Zeit mehr (ausser diese paar Zeilen für dich, lieber Freund…😉 ).
        Unser grosser Freund hinter den Kulissen sei mit dir,
        herzlichst, der Chaukee

        Gefällt mir

      • Hey, mein lieber Freund Chaukee,

        Das machst Du absout richtig, da keine weitere Energie hinein zu geben……..alles ist gut mein lieber Junge…..völlig korrekt soweit……

        ……..Polsprung ist zwar noch geplant….wird aber nicht mehr, wenn wir es „nicht“ wollen……so weit….so gut…….

        …..“weist ja selbst, wozu Gedanken in der Lage sind“……

        ….also immer im „Easy-Bereich“ bleiben und schauen was kommt,….

        ….und bitte auch keine Gedanken mehr….von wegen °Funkstille“`…..wir haben alle unsere familliären Verpflichtungen, in der einen oder anderen Weise zu erfüllen…..No Problem Senior!😀 …….und bei Eurer „New little Family“ schon gar nicht…..alles klar?!!!……

        …….meld` dich einfach ab und an, wenn die Zeit es Dir erlaubt……und gut isses……..alles liebe, kleiner Bruder und bis die Tage………johannes

        Gefällt mir

      • Hab` keine Angst, Freund Peacemaker,

        Da draußen wird nicht`s Giftiges sein….zumindest so lange Du es nicht geistig zulässt…..Du verstehst, was ich meine!……ich lebe seit über zwei Jahren, nur noch nach diesem Prinzip…..und was soll ich dir sagen……es funktioniert, sogar phantastisch…….nicht zu beweisende „Magie“…..ist mir aber auch völlig egal, solange es halt klappt und hinhaut……und ich dafür, auch „keine“ dunklen Mächte bemühen muss……sondern nur „Lichtkräfte“…….denn dass, würde ich, in diesem, meinem Leben, „NIEMALS“ mehr tun,………..

        ………weiß Gott nicht…….und schon gar nicht, so kurz vor dem Ziel!!!…….

        …..da hab` ich wahrscheinlich, schon, viel zu viele Fehler, in vorhergehenden Inkarnationen fabriziert…..nein danke, ….kein Bedarf mehr drauf………

        Good Night……..Joe

        Gefällt mir

Alle Kommentare sind herzlich willkommen. Kommentare, die sich nicht annähernd auf das Thema beziehen werden gelöscht. Dafür wurde die Seite EAT bereitgestellt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s