Ein frischer Blick auf die Dinge

Ich glaube, dies ist der längste Beitrag, den ich je geschrieben habe. Aber ich glaube, es hat sich gelohnt, und wie ich hoffe, werdet ihr, die Leser/innen des Artikels einige stimmige Dinge dabei entdecken. DAS wäre jedenfalls ganz wunderbar ..

________________________________________________________

geschrieben von Steven Black:

Möglicherweise gibt es einige plausiblere Erklärungen, was hier los und wirklich passiert ist .. zugegeben, das wird sich teilweise auch phantastisch anhören, aber angesichts der verfügbaren Informationen und auch der Umstände, in denen wir uns befinden, find ichs recht plausibel. Entscheidet also bitte selbst .. aber möglicherweise sind dies die Lücken, welche einen Bogen zwischen unserer Vergangenheit und der Gegenwart spannen.

Und es tut eindeutig Not, daß wir einen neuen, frischen Blick auf die Dinge und eine ganz große Tüte Blödsinn, endgültig in die Tonne werfen. Let’s Rock ..

Das DERZEITIGE menschliche Paradigma, begonnen vor etwa 13. 000 Jahren, begann mit der Katastrophe in Atlantis, egal, ob jemand an Atlantis glaubt oder nicht – versucht offen zu bleiben.

Zuvor muss ich ein wenig ausholen, weil sonst elementare Teile der Geschichte fehlen würden ..

image<-Quelle:

Im  Buch “Die Schlange des Lichts”-  Untertitel: “Jenseits von 2012” von Drunvalo Melchizedek, wurde das Erwachen der Erdkundalini und das Erwachen des weiblichen Lichtes mit der Zeitraumangabe 1949 bis 2013 behandelt.

Das Wissen über die Erdkundalini, welche auf verborgene, unbekannte Weise mit den Herzen/Herzenergien aller Menschen und den planetaren Gittern verknüpft ist, wurde von den Hütern der indigenen Kulturen bis jetzt geheim gehalten und nur von Mund zu Ohr weitergegeben.

In diesem Büchlein erzählte Drunvalo eine Geschichte aus seiner persönlichen Sicht, wie er mit bestimmten Urvölkern und ihren Abgesandten von heute, um die Welt jettete und viele Zeremonien, Heil Rituale und Treffen abhielt, um zu bewerkstelligen, daß jene “ Schlange des Lichts” für die nächsten 13’000 Jahre am richtigen geografischen Ort ist – was laut Erzählung so einfach nicht wahr – und auch aktiv funktioniert.

Dazu muss erwähnt werden, daß  diese “Kundalini Energie” ihren Pol an der Erdoberfläche jeweils  alle 12 920 Jahre verlagert – sie wandert, und wo immer sie sich niederlässt, befruchtet und erleuchtet sie den Geist jener, die dort leben. Wird sie aktiviert, liefert diese Erdkundalini starke und überreichliche Mengen an Energie, welche dann durch die Chakren fließen. DAS ist beim Menschen nicht viel anders .. je mehr Chakren aktiv sind, umso mehr Lebenskraft und Energie ist vorhanden.

Nun gut, diesmal sollte  ihre Energie von Tibet – dem “Dach der Welt”, nach Chile wandern, genauer gesagt nach Peru. Es ergaben sich diverse Probleme, weil diese Kundalini Energie seit 2002, nach Worten von Drunvalo inaktiv war, weil über ihr das Bewusstseinsgitternetz der Erde verzerrt war. Über die Kundalini Energie entstehen Wechselwirkungen mit den energetischen Gitternetzen des Bewusstseins, die sich bis in 100 km Höhe um die Erde schmiegen und welche bekanntlich geometrisch strukturiert sind.

Wie, wo, wer, was? Bewusstseinsgitter? Was is n das für ein Schwachsinn? Bewusstsein hab ich, dafür brauch ich doch kein Gitter, oder was?

image                                                                               Quelle:– >

Tja, sieht wohl eher nach “oder was” aus ..

Kürzlich las ich einen Kommentar, wonach sich einige von euch unwohl und eingesperrt fühlen, bei dem Gedanken an das Planetare Gitternetz der Erde. Irgendjemand sagte sogar, alles was mit Gittern zusammenhängt, sei ein Gefängnis. Dem mag in einigen Fällen so sein, vor allem “schwedische Gitter” würde ich mit Gefängnis verbinden,Engel aber was das MenschSein betrifft, da stellen sich die Zusammenhänge wohl etwas anders dar.

Okay, let’s Doing in Medias Res ..

DIE PLANETAREN GITTER DES BEWUSSTSEINS

Auf unserem Planeten kann nämlich NICHTS leben und  existieren, ohne ein dazugehöriges Bewusstseinsgitternetz, das gilt für ALLES Leben. Selbst für die winzigste Mücke, die kleinste Wanze, es ist Speziesübergreifend. Das sich die Artenvielfalt verringert hat sollte bekannt sein, demnach verringerte sich auch die Anzahl der Gitter.

Derzeit sind weltweit knapp zwei Millionen Arten bekannt. Dies sind zu etwa einem Viertel Pflanzen, zu rund drei Vierteln Tiere; Mikroorganismen machen nur einen sehr kleinen Teil aus. Unter den Tieren ist die mit Abstand artenreichste Gruppe die der Insekten .. Fachleute schätzen, dass es weltweit insgesamt bis zu 100 Millionen Arten geben könnte, die glaubwürdigsten Schätzungen liegen allerdings zwischen fünf und 30 Millionen unterschiedlicher Arten.

“Eine hierauf aufbauende, interessante Berechnung geht auf E. O. Wilson (1992) zurück.

Unter der Annahme von nur fünf Millionen Arten weltweit, davon die Hälfte im tropischen Regenwald, führt die jährliche Vernichtung von 0,7 Prozent des tropischen Regenwalds zu einem jährlichen Verlust von etwa 17 500 Arten. Nehmen wir zehn Millionen Arten an, würden wahrscheinlich 75 Prozent davon in den Tropen leben und die Verluste wären dreimal so hoch. Diese durch den Menschen verursachte Rate des Artensterbens ist um ein Vielfaches höher als bisher angenommen; das Artensterben verläuft also mit viel höherer Geschwindigkeit, als vermutet wurde. Es spricht nichts dagegen, dass dieser Vorgang schon seit vielen Jahrzehnten oder gar seit einigen Hundert Jahren läuft. Wenn das so ist, dann sind mehrere 100 000 Arten wahrscheinlich in jüngster Zeit bereits ausgerottet worden. Es spricht leider auch nichts dagegen, dass dieser Vorgang in den nächsten Jahrzehnten so weiterlaufen wird …”

Auch diese Informationen will man eigentlich gar nicht wissen, aber täglich werden es weniger Arten, die hier lebensfähig sind. Und damit gibt es auch immer weniger Gitter ..

Geschuldet ist diese Tragödie dem kollektiven absinken des menschlichen Bewusstseins. Wir haben es tatsächlich fertig gebracht, ne ganze Menge lebender Spezies umzubringen und auszurotten, ist das zu fassen?! Es scheint uns einfach egal zu sein ..

Es gibt im Grunde nur zwei Alternativen – entweder, wir werden in Bälde alles zerstört und vernichtet haben, inklusive uns selbst, oder wir schaffen es wirklich, ein neues Bewusstsein zu manifestieren, welches GLOBAL wirkt und existiert, überall, ohne Ausnahme ..

Es gibt drei verschiedene Arten von menschlichen Bewusstseinsgittern:

Das erste planetare Gitter ist mit den Ureinwohnern, Menschen wie den Aborigines, der Indianer, Azteken, Mayas, etc. verbunden.

Das zweite planetare Gitter, welches grundsätzlich aus Dreiecken aufgebaut ist, richtig, ist unseres, daß des modernen Menschen der “JetztZeit”, WIR, die selbstzerstörerische Spezies und Materialisten par exellance, sind mit diesem polarisierenden Gitter verbunden. 

image<-Quelle:

Und das dritte planetare Gitter ? Das Bewusstseinsgitter der Einheit, das sogenannte Christus Bewusstsein wird damit eingespeist. 

Was wird das? Eine weitere Märchenstunde? Nein, nein, diese Gitterkonstruktionen sind mittlerweile auch wissenschaftlich nachgewiesen worden und wurden von BEIDEN Großmächten, den USA und Russland entdeckt.

Es gäbe hierzu gewiss viel mehr zu erzählen, aber wem nach “en Detail” ist, der möge sich doch bitte das NEUE Buch von Drunvalo “ein neuer Zyklus” zulegen, welches erst letzte Woche erschienen ist und worin er nahtlos die Geschichte der “Schlange des Lichts” fortsetzt und hochinteressante Ideen darüber kommuniziert, welche mit den Planetaren Gittern und dem Wandel unseres Bewusstseins zusammenhängen. Man findet aber auch in den “Blume des Lebens” Büchern, 1+2 – diese relevanten Informationen. 

Es ist das dritte, das sogenannte “Gitternetz des Einheitsbewusstseins, welches es uns ermöglicht, daß wir hier auf der ERDE eine neue Interpretation der Wirklichkeit entwickeln, einen neuen Umgang miteinander und ein neues Bewusstsein dafür, daß wir alle EINS und miteinander verbunden sind schaffen. Gäbe es dieses 3. Gitter nicht, wären wir einzig zur materiellen Anhaftung und letztendlich zur Selbstauslöschung verdammt.

Es gibt also diese 3 Planetaren Gitter – und wer bisher aufgepasst hat, wird sich nun fragen: Aber Momentchen mal .. wieso sind wir dann TROTZDEM zu quasi, “materiellen Junkies und selbstzerstörender Volldeppen” verkommen? Das stimmt doch was nicht! 

ATLANTIS

ATLANTIS war von 10 konzentrischen Ringen umgeben, wo die verschiedenen Lebewesen lebten. Es gibt vermutlich niemanden, der noch nicht vernommen hätte, daß die Zeiten und Epoche von Atlantis eine besondere war. Und man kann den Zustand, in dem sich unsere Welt derzeit befindet nicht verstehen, ohne den Ursprung zu kennen, der in Atlantis angesiedelt ist ..

image<- Quelle:

Eine Art von Superzivilisation, “besondere” Lebewesen – Gottgleiche Menschen .. und “Götter”, um heutige Maßstäbe anzusetzen ..  es gibt allerdings mehrere Versionen und Geschichten, in einigen ist ALLES ganz toll und sowas von flauschig.. tz, tz, tz, aber es gibt halt auch eine weniger schöne Geschichte, DNS Handel, Klon Experimente, Unterdrückung, Kampf .. wie immer dürften wir uns in der Mitte treffen ..

Damals soll in Atlantis die “Schlange des Lichts”, die Erdkundalini verankert gewesen sein. Damit war dies das energetische Zentrum der Erde. Wie bereits weiter oben erwähnt, nährt sie alles Leben und in ihrer nächsten Umgebung besonders stark. In der Mitte von Atlantis lebten “die Nakkal(oder Naacal)” genannt, – by the Way, aus den “Nakkal” sollen sich die sogenannten “Aufgestiegenen Meister” herausgebildet haben.

Die NAACAL Mysterien Schule lehrte eine spezielle Form des Sex, Tantra, das Wesen der Liebe und andere geistige Übungen und Meditationen, welche angeblich dazu führte, Unsterblichkeit zu erreichen. Was zur Folge hatte, daß sie etwa 1000 Wesen hervorbrachten, die auf einer unglaublich hohen Bewusstseinsebene agierten. 

Laut Drunvalo, sollen die Nakkal dem “Baum des Lebens”, auf der Oberfläche von Atlantis Leben eingehaucht haben. Wodurch bei jedem Kreis ein Energiewirbel geschaffen wurde. Dies sollte die  die Kinder von Lemuria auf den Plan rufen. Denn zuvor war bekanntlich Lemurien zerstört worden ..

Abermillionen Lemurianer, welche angesiedelt überall auf dem Planeten überlebten, wurden nach Atlantis gezogen. Eine große Wanderung begann ..

image<-Quelle:

Thoths Vater Thothme war einer der Nakkal, die das Geschehen auf Atlantis von der Insel Udal aus lenkten, die das Gehirn von Atlantis war, oben auf dem Baum des Lebens. Auf der Insel war eine kleine Stadt namens Poseidon. Auf diese Stadt bezog sich Platon, als er schrieb, dass Poseidon zehn Kinder hatte, die zehn Kreise des Baums des Lebens. Poseidon bestand aus drei Ringen aus schwarzen, roten und weißen Steinen, sie waren das Symbol für Atlantis.

Der innere Kreis stand für die Nakkal, der mittlere stand für die Priesterschaft, die Maya, und der äußere Kreis stand für das gewöhnliche Volk von Atlantis.

Jedoch sollten die Lemurianer, aufgrund ihres Bewusstseinszustandes, nur Acht der 10 Kreise besetzen. Denn ihr Bewusstsein sollte einst dem eines 12 jährigen Mädchens entsprechen, weil sie- immerhin unsere Ahnen, vor allem die weibliche, rechte Seite des Gehirns benutzten.

Übrigens kann man das in den Aufzeichnungen der Maya deutlich nachlesen, daß auf Atlantis 10 Städte erbaut und belebt waren, als es unterging. So steht es im “Troano-Manuskript”, schätzungsweise 3500 Jahre alt  und welches sich derzeit im Britischen Museum befindet. Dieses soll nach Drunvalos Worten, detailliert den Untergang von Atlantis beschreiben.

Demnach blieben also zwei Wirbel frei, als erstes sollen dann die Hebräer gekommen sein, die einen davon belebten und welche angeblich keine Probleme machten. Die “Kopfschmerzen” sollten erst dann beginnen, als eine zweite, weitere Spezies, den letzten Energiewirbel besetzten – die Überlebenden des Mars.

Wie bekannt sein sollte, zerstörten diese kriegerische Rasse den Mars, ihren Planeten. Indem sie eine externe MerKaBa bauten, flüchtete ein Teil (deren “Elite”) vom Planeten – und BINGO, entdeckten den letzten der 10 Energiewirbel und besetzten ihn. 

Drunvalo sagt, daß es nur ein paar Tausend Marsmenschen waren, die mit dieser synthetischen Mer-Ka-Ba zur Erde kamen. Und wie man heute absolute “Linkhirnis” kennt,  probierten sie sofort den Kontinent von Atlantis zu erobern, Krieg zu erklären und anzugreifen. Blöd für sie war nur, daß einige Tausend Marsbewohner Millionen von Atlantern gegenüberstanden ..

image                                                                                  Quelle:– >

Drunvalo äußert in seiner Beschreibung jener Geschichtsepoche, den treffenden Vergleich:

“Die Marsmenschen waren eine unglaublich männliche Spezies und außerdem sehr alt. Was also passierte, war, das ein 14 jähriges Mädchen von einem 60 oder 70 jährigen Mann zwangsadoptiert wurde.”

Um eine lange Geschichte kurz abzuhandeln, nachdem es mit Gewalt nicht funktionierte, begannen die Marsleute mit der Implementierung ihrer linke Gehirn Technologien, die die Atlanter bisher nicht kannten. Die Marsmenschen kamen mit einer “tollen Erfindung” nach der anderen(klingt irgendwie sehr bekannt ..), bis die Atlanter langsam auch Dinge mit
ihrer linken Hirnhälfte verstehen konnten. Auf solche Weise begannen sich auch die Atlanter,  langsam, aber stetig, zu einer männlichen Spezies zu entwickelten.

So übernahmen sie Schritt um Schritt, die Kontrolle und letztlich die Führung. Tiefe Feindseligkeiten auf beiden Seiten, führten zu gegenseitigem Hass, und die Atlanter wurden immer öfters herumgeschubst und wie Dreck behandelt.

Als dann ein Komet auftauchte, wovon sie wussten er würde aufschlagen, wollten sie ihn mit Lasern abschießen, doch die Nakkal sagten: “Tut das nicht, er ist eine Angelegenheit der göttlichen Ordnung”, hörten die Marsmenschen darauf, was zum dem “Ergebnis” führte, daß einige Teile genau da runterkamen, wo die Marsleute Quartier bezogen hatten.”

Dies sollte zum endgültigen Bruch führen, und wie Drunvalo beschreibt:

“Sie sagten: “Es ist vorbei, wir trennen uns von euch und tun was immer wir wollen, ihr könnte machen was ihr wollt, aber wir werden nie wieder auf euch hören.”

Aber dieser Komet war NICHT die große Zerstörung von Atlantis!

Wütend und stocksauer, reaktivierten die Leute des Mars ihre ursprünglichen Pläne, die Eroberung des Planeten Erde. Unfähig dazu einzusehen, daß Gemeinsamkeit stark macht und eint, erbauten wieder einen Komplex, wie sie bereits auf dem Mars erschaffen hatten, um eine weitere künstliche Mer-Ka-Ba zu kreieren. Wäre ihnen Erfolg beschieden gewesen, dann wäre die absolute Kontrolle der Erde das Ergebnis gewesen. Tja, so ein Pech aber auch, ihre letzte “Bastelei” dieser Art lag schon “ein wenig” zurück, genauer gesagt, waren es sage und schreibe 50.000 Jahre her, seit sie das zuletzt getan hatten und sie wussten nicht mehr genau, wie es funktionierte, aber das hielt sie leider nicht davon ab, es trotzdem zu versuchten ..

KABOOOOOOOM!!

image<-Quelle:

Das Resultat war gigantisch! Sie verloren vollständig die Kontrolle. Eine enorme Welle der  Zerstörung brach sich Bahn  und riss die Grenzen zwischen den Dimensionen auf. Nicht zu den höheren, sondern zu den niedrigeren. Als vergleichbares Beispiel, beschrieb Drunvalo es damit, wie wenn man mit einem Messer den Bauch aufschlitzt, die Magensäure würde dann in Regionen des Körpers gelangen, in denen sie nicht sein sollte.

Wie auch immer, Worte sind sowieso unzureichend, bei der Beschreibung solcher Erschütterungen, mit solch massiven Auswirkungen und Folgekonsequenzen, aber mehr haben wir halt derzeit nicht ..

Nun denn, aufgrund dieser Zerstörung wurden massenhaft Wesen, ohne ihre Einwilligung
aus den niedrigeren Dimensionen gerissen und auf eine, für sie viel höhere Ebene gezogen. Weder kannten, noch verstanden sie was vorhing, es ging ums überleben. Und dies bedeutete,  sie brauchten Körper – und so begannen sie automatisch in Menschenkörper einzudringen. Drunvalo Melchizedek sagt, daß  für jeden Menschenkörper(!), annähernd hunderte von Wesen aus den niedrigeren Dimensionen, über sie hermachten.

Dies ist eventuell die tatsächlich größte Katastrophe, die sich je auf Erden zutrug. In dieser Situation taten die Nakkal ihr Bestes, um Atlantis und seine Menschen zu retten. Sie schafften es auch, die meisten Wesen aus dieser niedrigeren Dimension zurückschicken und der Riss zwischen den Dimensionen konnte geschlossen werden. Aber  trotz alledem, wurde die Situation rasch bedenklich, die Konsequenzen zeigten sich in der Kollabierung aller wirtschaftlichen, finanziellen und sozialen Systeme, letztlich brach die gesamte Ordnung des Lebens komplett zusammen.

Denn WAHNSINN hatte die Menschen ergriffen, sie verloren den Zugang zu den höheren Ebenen und ihr Bewusstsein spaltete sich, die Welt fiel in Dunkelheit. Krankheiten traten auf und es ging letztlich nur mehr ums überleben ..

In dieser Lage erlebten sich die “Naacal Absolventen” hilflos und wussten im Grunde nicht, was sie tun sollten. Daraufhin fiel ihnen ein zu beten:

image                                                                                  Quelle: – >

Bestimmt “ein wenig” anders, als der Vatikan seine Schafe lehrt, jedenfalls  riefen sie die höchsten Ebenen des Bewusstseins an, welche sie im im Universum erreichen konnten und
und baten um Unterstützung.

Und wie Drunvalo sagt, wurde die tragische Angelegenheit auf vielen hohen Ebenen des Lebens untersucht. Als Antwort kam folgende Schlussfolgerung und eine Anweisung:

Sie sollten sich klar machen, daß der totale Absturz kommen würde, die Menschen würden in ihrem Bewusstsein so tief stürzen, so weit, wie sie gerade noch überleben würden. Und, daß nur 
nur 13.000 Jahre Zeit wäre, um das Christusbewusstsein zu entwickeln. Die “üblichen Zeiten”, einer Spezies sind bei etwa viele Hunderttausend Jahren angesiedelt.

Es stand aber nur einen Bruchteil dieser Zeit zur Verfügung.

Wir haben mit den Bewusstseinsgittern begonnen, wieso also diese Geschichte? Nun, der Vollständigkeit halber, wer die Vergangenheit nicht kennt, versteht weder die Gegenwart richtig, noch kann die Zukunft korrekt bearbeitet werden. Was uns bald zu einem Mann namens “Chiquetet Arlich Vomalites” bringen wird .. 

Wir kennen diesen Kerl unter einem anderem Namen, THOTH. Thoth erlebte einen Großteil der Zeit des alten Atlantis und wurde für 16.000 Jahre sogar König von Atlantis. In diesen Tagen trug er den Namen Chiquetet Arlich Vomalites. Chiquetet war eigentlich ein Titel, der »der Weisheitssucher« bedeutete. Und wie man sich vorstellen kann, war auch er ein Naacal Absolvent ..

Nachdem Atlantis im Meer versank, begann unter 3 bestimmten Wesen eine Einigkeit zu herrschen, daß diese spezielle Situation, eine besondere Lösung benötigte.

image<-Quelle:

Thoth, das Wesen namens RA und der vormalige König von Atlantis, namens Araragat entwickelten – wohl mit Hilfe, einen Plan und führten ihn aus – es dauerte bis HEUTE, um ihn zu realisieren.

Es ist also kein Zufall, daß sich in der heutigen Zeit, Thot wieder in Erinnerung bringt, wenn auch “nur” durch Trance Medien. WENN diese Geschichte der Wahrheit entspricht – und sie enthält so viele Verbindungen, daß sie sich kaum jemand ausgedacht hat, (glaube ich jedenfalls nicht) dann leben wir grade in dem Moment, wo sich unser menschliches Schicksal entscheiden wird.

PYRAMIDEN FÜR DEN AUFSTIEG

Jemand sagte mal, “ein Zufall ist das, was übrig bleibt, wenn Sie eine schlechte Theorie angewendet haben” , was oft von Terence McKenna ausgeliehen wurde.

Weltweit gibt es Pyramiden und sakrale Bauten, die absolut präzise ausgerichtet und gebaut sind, wie präzise und Kontinent-übergreifend dieser Reihe von Denkmälern wirklich ist, ist inzwischen dank der Arbeit des heutigen Galileo, oder Kepler, namens Carl P. Munck, mittlerweile im Ruhestand bekannt.

Carl P. Munck muss die tatsächliche Wiederentdeckung der Wissenschaft der Archaeocryptography gutgeschrieben werden. Auch als Archaeokartologie bekannt ..

Barry McEwen, einer der Forscher, der den gefundenen Code von Carl Munck verstanden hat, drückt es so aus:

“Aus diesem Code bekommen wir sachliche, mathematisch beweisbare Belege dafür, dass alle antiken Stätten, Megalithbauten, Tempel, Steinkreise, Bildnisse und bestimmte, natürliche Formationen und Wirbel auf der gesamten Oberfläche des Globus, ganz genau auf einem globalen Koordinatensystem, in Bezug auf die Lage der Großen Pyramide bestehen”.

Nun, nur falls sich jemand wundert .. Smiley mit herausgestreckter Zunge

Okay, wir setzen zum Endspurt an – Thoth behauptet gegenüber Drunvalo, er hätte die große Pyramide in Gizeh gebaut, nicht der ägyptische König Cheops. Und ALLE Pyramiden weltweit, sind präzise an der Fibonacci Spirale, am Goldenen Schnitt und auf das Sonnenkreuz ausgerichtet.

image

Wie uns Drunvalo erzählt, begannen Thoth und seine beiden Mitstreiter damit, ein weltweites, zusammengehöriges und energetisches Gitternetz in der vierten Dimension zu erschaffen, und konstruierten es daraufhin in der physischen, dritten Dimension. Sie gingen zur männlichen energetischen Achse des Planeten und schufen einen Komplex, der heute das Sonnenkreuz genannt wird. Diese Arbeiten sollte die Lösung für sämtliche Probleme sein, die im Zusammenhang mit Atlantis und der Menschheit im besonderen stünden.

image<-Quelle:               image<-Quelle:

Thoth, RA und Araragat schufen einen weltweiten Komplex, der innerhalb von 13.000 Jahren ein synthetisches Christusbewusstseinsnetz erschaffen konnte. Und tatsächlich sind überall auf der Welt unzählige Pyramiden erbaut worden, Carl P. Munck hat ihre globale Zusammengehörigkeit wiederentdeckt, die sich also auf die Arbeit dieser 3 “Aufgestiegenen Meister” zurückführen lassen. 

Sie entstanden also NICHT etwa zufällig, ein vereintes Bewusstsein erschuf sie! Quer über den Globus wurde Mutter Erde mit heiligen Stätten “punktiert”, welche über geometrische Verhältnisse zueinander in Relation stehen. Wenn DAS nicht schräg ist, weiß ich auch nicht mehr ..

Man stelle sich diese Bauwerke als Bestandteile eines drahtlosen Stromnetzes vor, bei dem
13.000 Jahre lang die Energie stetig fließen muss, bevor der nächste Schritt getan werden kann. Und um die Geschichte abzukürzen – es wurde fertiggestellt!

Drunvalo erzählt in seinem neuesten Buch, wie er geführt wurde, um mit den Nachkommen der Überlebenden der Maya, und anderer indigener Volksstämme, viele Zeremonien und Heil Rituale abzuhalten, damit als dies korrekt aktiviert werden konnte.

Um Verzerrungen und gewisse Schäden im Gitter zu beseitigen und heilen, aber auch andere Menschen sind daran beteiligt gewesen. So empfingen weltweit Medien und Lichtarbeiter Impulse, um Kristalle an bestimmten heiligen Stätten zu hinterlegen und/oder zu vergraben, um die Neujustierung zu ermöglichen.   

Wie meist, hier auf diesem Planeten, waren die weiblichen Aspekte unausgeglichen.

Ja, zugegeben, wie wir hier erfahren, ist das Planetare Gitter des Einheitsbewusstsein also KÜNSTLICHER Natur, aber welche Wahl haben wir schon?  Wollen wir etwa materielle Dumpfbacken bleiben? Ich weiß, wie die Antwort lautet ..

image                                                                                                         Quelle: – >

Zu diesem Abschnitt möchte ich auf die uns allen bekannten “Streitereien” hinweisen, welche RUSSLAND und die USA derzeit miteinander haben. Wie bereits erwähnt, haben die USA das 2. Gitternetz entdeckt, das des JETZIGEN völlig unvollständigen “Homo Sapiens” und sie erbauten überall im Nirgendwo, Militärbasen auf all diesen Punkten – klar, um darauf Einfluss zu nehmen ..

Ich weiß, viele können mit “Genosse Vladimirowitsch” Putin nichts anfangen, aber ich persönlich finde es in diesem Zusammenhang schon sehr interessant, daß sie, “die Russen” , das jetzt viel wichtigere planetare Gitter der EINHEIT entdeckten und es scheint, daß sie eine konstruktive Rolle dabei einnehmen:

Jenes dritte Gitternetz besteht aus drei wesentlichen Teilen:

Dem männlichen, verankert in Ägypten, Gizeh

· dem weiblichen, verankert auf der Halbinsel Yukatan, Mexiko, und

· dem kindlichen, dem neutralen Anteil, der sein Zentrum in Tibet hat.

Der weibliche Aspekt, in Mexiko verankert, war bisher – laut Drunvalo, nicht ausgeglichen und verzögerte den Aufstieg von Erde und Mensch, allen Pflanzen und Tieren.

Wie schon erwähnt, sind das planetare Gitternetz des Einheitsbewusstseins und die Schlange des Lichts untrennbar miteinander verquickt.

Und wie in seinem neuen Werk beschrieben, welches ich durchaus, jedem interessierten empfehlen kann, war eine seiner wichtigsten und abschließenden Handlungen, ein Ritual auf der Insel Moorea durchzuführen um Aspekte der Maori zu heilen. Diese Zeremonie vervollständigte – seiner Berichterstattung nach, das Gitternetz des Einheitsbewusstseins ..

Seinen abschließenden, verheißungsvollen Worten nach, werden die Maya Abgesandten dort auf Moorea, am 18./19. Februar 2013, die erste Zeremonie des neuen Zyklus durchführen “was eine Öffnung allen Lebens für einen "persönlichen" Austausch mit der Menschheit in Gang setzen wird. Die Erdbevölkerung wird mit einer neuen Art zu leben anfangen, die von Liebe und Fürsorge geprägt ist”.

Sehr, sehr interessant finde ich, daß die Draufsicht von “Google Maps”, die Insel Moorea als eine HERZFORM erkennen lässt. Wie passend, also wirklich ..

image<-Quelle:

Okay, an alle Skeptiker des Planeten – ihr dürft ruhig weiter skeptisch bleiben, aber abgesehen davon, wie phantastisch all dies klingt, macht es mir persönlich einen “guten Eindruck” und ich habe weitaus verrückteres schon gehört.

Laut Drunvalo hat alles bestens geklappt, nun wird es eben ein wenig Zeit benötigen und vielleicht, nur vielleicht, sind die derzeitigen “Hänger” eine Reaktion auf die Veränderungen – wie sie auch Drogensüchtige haben, wenn ihr Stoff fehlt. Nachdem wir immerhin die letzten ca. 13. 000 Jahre am polaren, engstirnigen und männlichen Feld klebten, dürften wir gewiss einige Umstellungen erwarten ..

Merken wir uns einfach mal den 18./19. Februar 2013, was kann es schon schaden?

DIESE Version des geistigen Aufstiegs klingt wesentlich sympathischer, als eine andere, kürzlich vernommene, wonach die Erde “abgedüst” wäre ..

Was denkt ihr? Ist dies eine Zeit um aufzugeben? Sollen wir uns lieber den negativen Feldern “einfach so” ergeben und unser Bewusstsein mit Angst, Opferbewusstsein und Ohnmacht nähren? 

Nicht wirklich, hab ich Recht? Da versuchen uns schon genug “bewusstlose Irre” hinzukriegen, nein, dies ist eine Zeit um WIDERSTAND zu leisten. Um Zweifel in ihre Schranken zu weisen und Unsicherheit zu transformieren.  Lasst uns Krieger des Herzens sein, in konstanter Herzensverbindung mit der kosmischen MUTTER, unserer Erde.

image<-Quelle:

Wir haben ja die “Wahl”- wir können entweder eine globale Katastrophe, in welcher Form auch immer wählen, oder wir besinnen uns darauf, eine neue Stufe des Miteinander, eine Atmosphäre liebevollen Umgangs und daher eine neue Bewusstseinsebene zu erlangen, wodurch wir in die Lage versetzt werden, unsere selbstzerstörerischen Tendenzen endlich zu überwinden … 

Aber selbst da nun dieses Gitternetz arbeitet, werden wir persönlich etwas zu TUN haben, um uns auf dessen Frequenz einzuschwingen. Wie immer beginnen wirkliche Veränderungen IN UNS selbst ..

Mag sein, ich irre mich, aber wer denkt, er muss nur so in der Gegend rumsitzen und die Erleuchtung wird ihn treffen, wie ein Blitz – okay, man darf das ja ruhig versuchen .. aber ich vermute, eher fällt einem dabei ein Stein auf den Kopf als wie sonst was – ach ja, Taubenkacke hätten wir auch noch im Angebot .. Smiley mit herausgestreckter Zunge

Eventuell aber wird das Einheitsgitter uns nur erleichtern, die erwähnten Bewusstseinszustände zu erreichen. Wir werden ja sehen .. Tja, aber letztlich ist das NICHT wirklich eine Wahl, oder?

Spruch in Drunvalos Buch, bezogen auf den 21.12.2012 –

Wisse auf spiritueller Ebene:
In diesem Augenblick sind das Herz der Erde,
das Herz der Sonne
und das Herz unserer Galaxie
als lebendige Wesen
eng miteinander verbunden.
Geburt ist unvermeidlich

Quellennachweise:

http://universal_lexikon.deacademic.com/208050/Artensterben_und_Artenschutz

https://stevenblack.wordpress.com/2011/12/06/das-groe-bild/

http://www.we-are-change.de/app/download/6452518985/Die+Geheime+Geschichte+der+Menschheit.pdf?t=1348006173

http://www.satjanas.com/Thoth.html

________________________________________________________________________

Alle Artikel auf meiner Website dürfen bei Nennung des Autors und Linksetzung der Website, gerne und jederzeit kopiert und weiterverteilt werden. Ausgenommen davon sind Gewerbliche Interessen, wer einen meiner Artikel in diversen Medienpublikationen veröffentlichen will, bedarf der Genehmigung des Autors. Kontakt über E-Mail:

68 Kommentare

  • „“““sind überall auf der Welt unzählige Pyramiden erbaut worden, Carl P. Munck hat ihre globale Zusammengehörigkeit wiederentdeckt, die sich also auf die Arbeit dieser 3 “Aufgestiegenen Meister” ………“““ öööhm, lieber Stefan…es fehlen ein paar Worte😉

    Gefällt mir

  • Den geschichtlichen Teil des Artikels gibt es auch 1:1 in diesem Video
    (die englische O-Version ist ungecroppt und ungeschnitten im Vergleich zur Deutschen)

    Zu Drunvalo Melchizedek (geb. Bernard Perona, Vietnam Veteran, später mit Künstlernamen nach dem Orden aller Orden http://www.herzensrose.de/melchizedek-orden.html ) hatte doch tatsächlich gesagt, daß keine Re-inkarnationen nach dem 21.12.2012 mehr möglich sind. Wir sind die letzten … mannoman. Ich würde das was die Energien miteinander verbindet nicht als Gitter bezeichnen, da es einer mit menschlich mathematisch nachvollziehbaren Stukturen nichts mehr zu tun hat, sondern eine überaus komplexe, fraktale Wirbelpulsation darstellt. So sehe ich es zumindest immer in Momenten höherer Bewusstseinszuständen. Ein Gitter ist das hier http://de.wikipedia.org/wiki/Gitter und wird der Schönheit dieser energetischen Strömungen nicht gerecht.

    Gefällt mir

  • Hallo Stefan,

    die Kundalini-Energie soll in jedem Menschen vorhanden sein und ein öffnen dieser Energie, reinigt den gesamten Körper, öffnet den Blick in die Vergangenheit und ist zuständig für die Bewusstseinserweiterung. Sie wird auch Kundalini-Schlange genannt und ist glaube ich, das Wurzelchakra. Wenn sie sich öffnet, fließt die Energie über die Wirbelsäule hinauf zum Kronenchakra. Kann es Zufall sein, dass wir jetzt im chinesischen „Jahr der Schlange“ sind? Könnte es etwas mit dem öffnen dieser Kundalini-(Schlangen)-Energie zu tun haben?

    http://www.astral-healing.de/themen/kundalinierwachen/index.html
    http://de.wikipedia.org/wiki/Kundalini

    Man beachte beim Wikipedia-Text, die körperlichen und geistigen Symptome, die beim öffnen der Kundalini-Energie entstehen sollen.
    Sie ist möglicherweise die weibliche Ur-Kraft, die ja jetzt zurückkommen soll.

    Schönen Abend
    Petra Herzele

    Gefällt mir

  • Bernd Senf hat Wilhelm Reich zitiert, daß dieser blaue Schein aus der Lebensenergie (Orgon, Chi, Prana, Äther…) entsteht.
    Dann reden wir also von demselben. Aber glaube mir… das ist ALLES, nur kein Gitter.

    Der morphogenetische Feldaustausch läuft womöglich über Quanteninformationen und strömt über die Orgonenergie. Nicht jedes von dieser Energie durchströmte Lebewesen (ob sichtbar oder unsichtbar) ist in einem Gitter gefangen. Diese Denkweise ist viel zu materialistisch.
    Erinnerst du dich noch an deinen Feature Artikel https://stevenblack.wordpress.com/2012/10/22/muss-das-tier-denn-schrecken-tragen/ ? Demnach müssten alle diese Gitter einer dauernden geometrischen Veränderung unterliegen und kann per Definition kein Gitter mehr sein, weil es nur einer schmetterlingseffektartigen Ordung unterliegt.
    Ich schwinge zur Zeit eher mit dieser vielschichtigeren Theorie

    als die eckige, kantige, Merkaba Gitter Theorie

    Gefällt mir

    • Lieber Flo,

      auch mir behagt das Wort Gitter nicht.
      Gi = ist wie Gi.ebel, Gi.raffe, Gi.pfel
      etwas sehr hohes – von der Erde aus gesehen, der Himmel, der Kosmos.

      Ein Gi.t.ter trennt durch t – sogar tt (verstärkt und fest) von „ter“ / terra
      Das ist die Funktion.
      Denn Namen sind in der Regel Funktionen und Titel, die sich im Laufe ihres Daseins manifestieren, aber auch namentlich veränderbar ist. Vgl. z.B. meine These bei Nin.hursag (angeblich Schwester von En.ki und En.lil: andere Namen: Nin.mah – als Gattin und Mutter seiner Kinder mit Enki: Nin.ki – als Gattin und Mutter seiner Kinder von En.lil: Nin.lil.

      Ich tendiere eher dazu, dass andere Kräfte – meinetwegen männliche Prinzipien, das irdische Netz von Leylines oder Me.ri.dianen verändert haben, auch miteinander verbunden. z.B. Thoth, der als Sohn Enkis vermutet wird.

      (Me = Mutteressence, ri = gerichtet auf, di.an auf das „höhere Selbst“ von uns.
      Genau wie es durch meine bisherigen Videos nachzuvollziehen.

      „haben die USA das 2. Gitternetz entdeckt, das des JETZIGEN völlig unvollständigen “Homo Sapiens” und sie erbauten überall im Nirgendwo, Militärbasen auf all diesen Punkten – klar, um darauf Einfluss zu nehmen .. “

      Das von den US-Leuten entdeckten Gitternetz haben sie wahrscheinlich selbst errichtet. Unsere Aufgabe könnte sein, darum zu bitten oder es selbst zu tun, es genug dehnbar zu machen, dass es praktisch nicht existent, zumindest in seiner Funktion unbrauchbar ist. Funktion von Gitter oben beschrieben.

      Das Video halte ich auch für sehr anregend und es erklärt auch viel von der Sex-Drugs-Rock’n-Roll-Mind-Controll-Propaganda. Ob alles so stimmt? Jedenfalls mehr Informationen und Anlass zum Nachdenken …

      Herzlichst🙂 Petra

      Gefällt mir

      • Liebe Petra,

        Willkommen, Gast der Abendstunde ..
        Mir scheint, es wird hier etwas falsch verstanden ..
        Die Bewusstseinsgitter haben ihren Namen deswegen, also,
        wie ich es verstehe, weil sie geometrische Gebilde sind,
        ausgerichtet auf den harmonischen, „Goldenen Schnitt“ .. also nochmal:

        Weil mir wichtig ist verstanden zu werden, und bitte, es geht hier
        echt NICHT um Gefängnisse ..😕
        Und noch was, auch wenn ich Drunvalo „Rehabilitiert“ und Abitte geleistet habe,
        glaube ich ihm dennoch NICHT alles. Manches was er sagt, kann mit noch so viel
        Wohlwollen einfach nicht stimmen .. das verstehe ich allerdings als eine Problem seines Egos,
        wie bei vielen anderen Channelmedien auch – das Programm, was „besonderes“ zu sein, kann sehr gefährlich werden ..😦

        Jenes Christusbewußtseinsgitternetz ist ein Gitter, das aus einem Dodekaeder (aus gleichseitigen Fünfecken zusammengesetztem Körper)
        mit Ikosaeder-Kappen (gleichseitige Dreiecke) besteht. Wobei die Spitze einer Ikosaederkappe einen Pol bilden.
        Horst Weyrich hat einen bildlichen Bezug geschaffen:

        Und diese Pyramiden in aller Welt, die stehen NICHT mit irgendwelchen Leylinien im Zusammenhang,
        sondern mit anderen, in der Viertdimensionalen Ebene befindlichen Gegenstücken
        von Pyramiden. Es ist auch mir bewusst, daß alle möglichen Geheimbünde und Elitefurzer
        an den leylinien der Erde rumgepfuscht haben!
        _____________________________________________________

        Aus der =>Blume des Lebens Band 1:

        Ägypten wurde die männliche Komponente des Gitternetzes. Dort waren die männlichen Strukturen vorgegeben. Es gibt dort im Vergleich zu weiblichen Regionen der Welt kaum Weibliches. Natürlich existiert dennoch eine Polarität zur Männlichkeit – Isis ist der Gegenpol – aber der Energiefluß insgesamt ist männlich. Südamerika, vor allem Peru, Mittelamerika und auch Teile Mexikos, wurden die weiblichen Komponenten des Gitternetzes. Am Ende wurde jedoch der gesamte weibliche Aspekt des Gitternetzes im Komplex in Uxmal, Yucatan, konzentriert, wo viele Überlebende aus Atlantis Zuflucht gefunden hatten.

        In Uxmal beginnend sind sieben Tempel spiralförmig angelegt, wahrscheinlich eine Fibonacci-Spirale, und es gibt die sieben primären Tempel der weiblichen Komponente des Gitternetzes. Dies sind Chakrazentren, genauso wie die Chakrazentren, die sich den Nil entlang angelegt finden. Diese weiblichen Zentren beginnen mit Uxmal, gehen dann nach Labna, dann nach Kabah, schließlich hinüber nach Chichen Itza, dann hinüber nach Tulum in die Nähe des Ozeans, dann ganz bis hinunter nach Belize und von dort nach Kohunlich, mit einer Kurve zurück in Richtung Inland nach Palenque. Diese sieben Stellen erzeugten die Urspirale des weiblichen Aspekts des Gitternetzes, das für unser neues Christusbewußtsein geschaffen wurde, zu dem wir nun Zugang haben.

        Von Palenque aus teilt sich der weibliche Aspekt des Gitters in Nord und Süd. Hier haben wir es erneut mit einer Polarisierung der Energie zu tun. Die weibliche Komponente der weiblichen Spirale des Gitternetzes nimmt Kurs auf den Süden und springt nach Tikal in Guatemala hinüber, und damit beginnt eine neue Oktave. Wenn wir eine Verbindung zur Musik herstellen, so ist die siebte Stelle die Brücke zum achten Ton oder, anders ausgedrückt, dem Anfang der nächsten Oktave der nächsten Spirale. Und die Spirale verläuft weiter in Richtung Süden durch die weibliche Komponente des Gitters. Schließlich durchläuft sie Orte wie Machu Picchu und Sacsayhuaman in der Nähe von Cúzco, Peru. Eine der Hauptspiralen endet an einem Ort namens Chavín in Peru, wo das herausragende religiöse Zentrum des Inkareiches gelegen war. Von hier verläuft sie zum Titicacasee und dann weiter zu einer Stelle etwa einen knappen Kilometer vor dem Island of the Sun in Bolivien. Dann macht sie eine 90-Grad-Wendung und verläuft weiter in Richtung Osterinsel und schließlich nach Mooréa, wo sie in der Erde verankert ist.

        Von Palenque nordwärts wandert die männliche Komponente des weiblichen Aspekts des Gitternetzes. Sie verläuft durch die Ruinen der Azteken und hinauf zu den Pyramiden der nordamerikanischen Indianer (Die Indianer Nordamerikas errichteten physische Pyramiden, von denen in und um Albuquerque, New Mexico, noch Überreste zu sehen sind.) Dann nimmt die Spirale weiter ihren Weg zum Blue Lake in der Nähe von Taos, New Mexico, der das Gegenstück zum Titicacasee darstellt. Das ist eine der wichtigsten Regionen der Vereinigten Staaten, die lange Zeit von den Taos-Indianern geschützt wurde. Auch hier haben wir wieder eine Biegung um 90 Grad, diesmal am Blue Lake. Von dort aus verläuft die Spirale über die Berge, und zwar über den Ute Mountain (auf der Seite von New Mexico an der Grenze nach Colorado) und durch viele Berge und errichtete Bauwerke.
        Zusammen mit den heiligen Stätten nutzten die Erschaffer auch Berge, was an deren Wirbelenergie lag. Bevor die Spirale schließlich die kalifornische Küste hinter sich läßt, verläuft sie durch Lake Tahoe, Donner Lake und Pyramid Lake. Von dort aus führt sie durch unter Wasser gelegene Gebirgsformationen, bis sie das Inselreich Hawaii erreicht, wo den Haleakalakrater einer der Hauptkomponenten ist, dann wendet sie sich wieder nach Süden. Sie verläuft durch die hawaiianische Inselkette, die über Tausende von Meilen ganz bis zurück nach Mooréa die Verbindung herstellt.

        Es ist also ein riesiger, offener Kreis, der um die Erde herum führt, beginnend in Uxmal und mit Verbindung zum Südpol des Christusgitternetzes. Die weibliche Komponente des Gitters ist ein massiver Kreis von Gebäudekomplexen. Macht euch klar, daß sich zwischen jeder der oben erwähnten Hauptstätten buchstäblich hunderte von kleineren Stätten befinden – Kirchen und Tempel vieler Religionen, Naturheiligtümer wie etwa Berggipfel und Bergketten, Seen, Schluchten und so weiter. Wenn ihr den umfassenderen Plan sehen könntet, würde euch deutlich, wie sie perfekte Spiralen bilden, die sich zuerst im Uhrzeigersinn bewegen, dann gegen den Uhrzeigersinn, bis sie ihren Endpunkt erreichen: Mooréa im Südpazifik.
        Die im Himalajagebirge errichteten Pyramiden waren in erster Linie kristalliner Natur, was heißt, daß sie unter Verwendung drittdimensionaler Kristalle an den Ecken geschaffen wurden mit dem Ziel, eine Pyramide zu bilden. Sie errichteten auch dort physische Pyramiden – eine Menge sogar. Die meisten von ihnen sind nicht bekannt, manche aber durchaus. Die bislang größte bekannte Pyramide der Welt befindet sich in den westlichen Bergen Tibets. Es ist eine durchgehend weiße Pyramide, die fast perfekt erhalten ist, mit einem riesigen Schlußstein aus massivem Kristall. Mindestens zwei Wissenschaftlerteams sind dort gewesen, und sie ist auch aus der Luft fotografiert worden. Sie ist nur dreimal im Jahr zu sehen, wenn der kristallene Schlußstein aus dem tiefen Schnee herauslugt, um über ein Tal zu blicken, das schon lange kein menschliches Treiben mehr erlebt hat.

        Ich unterhielt mich mit dem Anführer des Teams, das in diese Pyramide hineinging. Er sagte, sie sähe aus wie eine brandneue Pyramide, und an den Wänden fänden sich keinerlei Kritzeleien. Sie ist weiß, glatt und hart, wie Marmor. Als die Wissenschaftler die Pyramide betraten, gingen sie einen langen Tunnel hinunter, wo sie in der Mitte einen großen Raum fanden. Es steht nichts irgendwo geschrieben – keine Malereien, gar nichts – bis auf etwas, das in der Mitte hoch oben an einer Wand eingeritzt ist: die Blume des Lebens! Mehr nicht. Wenn man alles aussagen will, braucht man lediglich dieses Muster auf eine Wand zu setzen. Es enthält alles. Bis ihr am Ende dieses Buches angekommen seid, werdet ihr verstehen, warum.
        Sämtliche heiligen Stätten auf der Erde, mit wenigen Ausnahmen, wurden von höherem Bewußtsein auf einer viertdimensionalen Ebene geplant, und mittlerweile haben die meisten von ihnen dreidimensionale Gegenstücke, mit denen sie in Verbindung stehen – mit anderen Worten: reale Gebäude an realen Orten. Dennoch gibt es noch ein paar sehr wichtige Stätten, die nur viertdimensionale Strukturen haben. Diese viertdimensionalen Pyramiden stehen in erster Linie für die neutrale oder Kindenergie des Christusgitternetzes. Alles in allem gibt es drei Aspekte des Christusnetzes, das die Erde umgibt: Mutter, Vater und Kind. Der Vater ist in Ägypten, die Mutter ist in Peru – Yucatan, Südpazifik, und das Kind in Tibet.

        __________________________________________________

        Gefällt mir

      • Grüß dich und danke Steven🙂,

        für die nähere Erklärung des Christus..blank..netzes (mag das mir unbehagliche Wort weglassen, wie wäre es mit Christus.energie.netz).

        Dieses fühlt sich auch besser an, als das von den US entdeckte oder gemachte …

        Wo auch immer ein sich-gut-anfühlender Energiefluss ist, ob er jemals natürlich war, mag ich mich gerne mit verbinden.
        Auch Flüsse sind Energielinien und sind mythologisch von Göttern erschaffen.

        Wo aber sich eine Energie „un.sympathisch“ anfühlt, da lass ich das verbinden mit meinen Energien.🙂 Mit Drunvalo fühle ich mich bisher nicht verbunden.

        Phantasie und Gedankenmodelle gestehe ich jedem zu … auch sich auf andere Phantasien zum Zuhören einzulassen, wenn sie nicht gegen uns gerichtet sind.
        Ist es doch ihre beflügelnde Essence, die es uns entwickeln läßt … und ich selbst mit genug Phantasie ausgestattet bin.

        Liebe Grüße dir🙂 Petra

        Gefällt mir

  • Hallo Stefan
    danke für den erhellenden Artikel, hoffentlich ist es so das man mal die gute Seite stärkt.
    Tief in mir drinnen spüre ich das hier etwas dran ist,im gegensatz zur offiziellen darstellung die mich immer sehr nervt, wenn ein bezahlter Mietmaullügenprofessorroboter die Story von der Weißwurst verzapft.
    Wollte nach der pdf fragen, bin ja sehr wissbegierig wie du weißt.
    Hab mich durch die Mitgliedschaft beim Hanfverband angeregt mal mit den verschiedenen Pflanzen auseinandergesetzt.
    Auch was das räuchern von Pflanzen, Heilritualle,Keltenbräuche usw.angeht und hatte hier dann so etwas wie ein erleuchtungs erlebnis um hier mal gezielt zu suchen.
    Und wer sagts, ich habe gefunden und bin baff,man hat uns etwas ganz wichtiges gestohlen.
    Hab mich dann mit einem Hanfverband mitglied ausgetauscht, es ging um klarträume und ob man den Körper verlassen kann.
    Er meinte nur ganz trocken,klar geht das, er mache dies regelmäßig, es funktioniert mit vielen Pflanzen, er bevorzuge aber Salvia Divinorum (Aztekenkraut),man solle aber um erlaubnis fragen da diese Pflanze eine Wesenheit beinhaltet, die einen bei richtiger anwendung,einfach aus den Körper zieht und auf eine unglaubliche Reise mitnimmt.
    Zuerst dachte ich entweder verarscht mich der Junge oder er hat richtig gutes Gras geraucht.😀
    So machte ich mich im Netz auf die suche und hab tatsächlich drei Menschen die ebenfalls
    dieses Kraut nutzen und alle in etwa das selbe,unabhängig voneinander, berichteten.
    Die letzte Quelle war dann Dr. Christian Rätsch der einen Vortrag über Räucherritualle hielt.
    Und er erzählt genau das gleiche und er ist, wie ich seinem Lebenslauf studierte ein wirklich wissender,der weltweit mit Schamanen zusammengetroffen ist.
    Ich forsche hier mal weiter,weil ich hier ein Gefühl habe mich irgendwie zu erinnern,kann es schlecht beschreiben.
    Nun lass ich es gut sein,danke nochmal für deine fleißige Arbeit
    Wenn ich neues herausfinde und es dich interessiert, werde ich dir berichten

    lg

    Gefällt mir

  • Mein lieber Scholli

    Auch wenn ich einige wenige Gedanken von Dir teile – insbesondere die Eminenz des aktiven Widerstands und zivilen Ungehorsams gegen die weitere Etablierung einer NWO, beherrscht von den pyramidalen Freimauerkonstrukten der Blutgeldkabale, zugunsten einer liebevollen und mitmenschlichen Gesellschaft in Freiheit -, muss ich doch sagen, dass dies hier Hirnwäsche und Verblödung vom feinsten ist.

    Lies bitte mal Armin Risi http://armin-risi.ch/

    Liebe Grüsse vom Dude ( http://www.allmystery.de/mitglieder/Dude )

    Gefällt mir

    • Hey Dude,

      Ich glaube rein intuitiv nicht, dass Du hier absichtlich und gezielt Hirnwäsche streust;
      vielmehr glaube ich, dass Du dieser Selbst auf den Leim gegangen bist.

      Danke dir! Auch für den RisiLink – allerdings kenn ich so gut wie alles von meinem
      zweiten LieblingsSchweizer, aber ich heiße NICHT alles gut und bin konform damit.
      Grundsätzlich bin ich eigenständig im Denken, auch wenn ich dazu Theorien anderer verwende-
      wenns mir denn passt, aber daher sind meine Fehler auch MEINE – und, ich gebe sie offen zu,
      WENN ich denn denke, ich hätte mich verfranzt –

      Daß ist ein Teil des Lebens, Irrtümer und ihre Korrekturen.
      Meiner Ansicht nach hat KEINER die ultimative Wahrheit, bzw. Erkenntnis gepachtet,
      jeder hat ein winziges Teil davon, ich versuche einfach offen zu bleiben und flexibel.
      WIR alle irren uns, wir lernen daraus und irren uns erneut – dagegen ist nichts
      zu sagen, solange wir fähig bleiben daß alte abzustreifen, was uns nicht länger dient
      und neue Erkenntnisse zu integrieren.

      Du kannst das nicht wissen, aber ich war lange Zeit ein vehementer Gegner des „Herrn Drunvalo“,
      hab ihn in diversen Beiträgen als Desinformanten für die NWO beschuldigt, und noch
      so einiges unschönes dazu – glaub mir bitte, niemand ist zerknirschter wie ich,
      daß ich einsehen und mir (und den Lesern) eingestehen musste, daß ich mich geirrt habe.
      Hier soll niemand überzeugt werden, es ist einfach das, was ich für richtig halte
      und wozu ich stehe.

      So sehe ich das zumindest ..
      hab n schönes Wochenende

      Gefällt mir

  • Nachtrag@Steven

    Ich glaube rein intuitiv nicht, dass Du hier absichtlich und gezielt Hirnwäsche streust; vielmehr glaube ich, dass Du dieser Selbst auf den Leim gegangen bist.

    Lieben Gruss von einem Lichtkrieger.

    Gefällt mir

  • Hallo mein lieber Freund und sehnlichst erwarteter Jung-Buchautor,

    Ich glaube, dies ist der längste Beitrag, den ich je geschrieben habe…..

    Ooch….neeeee…..nee…nee doch…..ganz böser Autoren-Fehler……genau diesen Satz, an den Anfang einer anspruchsvollen literarischen Ausarbeitung zu setzen….da will man sich, nach einem langen harten Tag, am geruhsamen Ende „desgleichen“, nur nochmal kurz die Tages-Essenz „reinziehen“………..

    ……….und dann kommt so was???……als einführendes Vorwort????……und man berechnet es nun mehrfach hin und her……um letztendlich doch nur zu dem Schluss zu gelangen…….dass die heute noch zur Verfügung stehende Tagesration an Energie,…….dafür vorn und hinten nicht mehr ausreicht……😀

    …..nee..keine Bange…….alles nur Spaß…..is´ klar `ne……bekomme ich aber heute, echt nicht mehr hin…….freu` mich umso mehr, dann gleich nachher auf meinen „Morgenkaffee“……dass hat doch auch was, oder?……😀

    Selbstgespräche, sind noch kein Grund zur Sorge…..Ernst wird es erst, wenn man dabei etwas Neues erfährt…

    Oohhh ja…..so ähnlich kenne ich das auch:

    Selbstgespräche, sind die normalste Sache der Welt…..wirklich problematisch wird es erst, wenn man anfängt, sich auch selbst zu antworten

    ist ja fast gleich bedeutend………und ich find` Beides witzig……

    ………..werde jetzt hier aber, auch keinesfalls öffentlich darüber diskutieren, ob ich schon einmal, in dieser Zwangsmühle verfangen war…….

    ……..da gibt es leider seit kurzem „neue Gesetze“…..wodurch mir eine Äußerung dazu, von meinen besten Anwälten, explizit verboten worden ist……😀😀😀

    Gut` Nacht@all……😀 ……Joe

    Gefällt mir

  • Und wieder einen Guten Morgen @ alle… (wo nicht einmal mehr Einschlafmedi von Brigitte Jost wirkt)
    Wo wir gerade beim Rorschach-Test sind; Die Insel Moorea sieht nicht so aus wie ein Herz, sondern eher wie ein Engel, ein Vogel, eine Taube, eine Plejade
    Ach ja… ich hab noch mal nachgelesen:
    Das Blau im Meer und im Himmel kommt tatsächlich von der Orgonenergie.
    Das hat Wilhelm Reich bei seinem Uranur Experiment herausgefunden, daß diese Farbe nach Radioaktivitätsexperimenten verschwindet und auch andere Farben zu tristem Grau werden.
    Das war das Experiment wo all seine Mitarbeiter Krebs bekommen hatten, weil er haufenweise DOR erzeugt hatte mittels Orgonakkumulatoren und einer minimalen Kleinstmenge an Uran.

    Gefällt mir

  • —-Wie, wo, wer, was? Bewusstseinsgitter?—–
    Stefan, danke für diesen Artikel, der einen hohen Wahrheitsgehalt hat.
    Was ich wahrnahm. In diesem Monat war Vollmond im Löwen, ich wurde um 2 Uhr in der Nacht wach, wie geweckt. Ich sah das Netz schon öfter, es ist das Netz der Matrix, ein Gefängnis. Es besteht aus einer schwarzen dicken Masse. Die Erde ist davon eingehüllt gewesen. Es sind all die dunklen Energien, die dieses Netz gewoben haben, wie das Netz einer Spinne. Die Erde ist daraus befreit, wie das zusammen hängt will ich hier nicht weiter ausführen.
    Negative Energie ist hier der Stoff, der die Erde eingehüllt hat, da Gewalt, Angst und vieles mehr dieses Gitternetz genährt hat. Die Elite hat dieses Wissen genutzt und daher die Qualen voran getrieben, um ihr Netz zu spinnen, ein Gefängnis. In diesem Gefängnis konnten viele Arten nicht mehr überleben, wie feingeistige Menschen schwerste Probleme hatten, Kontakt mit ihre Heimat zu halten. Funk gestört!

    —-Fachleute schätzen, dass es weltweit insgesamt bis zu 100 Millionen Arten geben könnte, die glaubwürdigsten Schätzungen liegen allerdings zwischen fünf und 30 Millionen unterschiedlicher Arten.—–
    Die Arten sind alle in der geistigen Welt erhalten, nichts ist verloren, da alles Energie ist. Einzig die Tatsache, das der Nährboden/Klima Erde (Gefängnis) nicht mehr die Bedingungen stellt, lässt die Arten in der geistigen Welt verbleiben. Keine Bedingung kein Leben.

    —–Es scheint uns einfach egal zu sein ..———
    Nein, wir haben viel getan, und wir haben Hilfe erhalten.

    ——Es gibt im Grunde nur zwei Alternativen – entweder, wir werden in Bälde alles zerstört und vernichtet haben, inklusive uns selbst, oder wir schaffen es wirklich, ein neues Bewusstsein zu manifestieren, welches GLOBAL wirkt und existiert, überall, ohne Ausnahme ..——————
    Ist schon im Gange, in diesem Jahr wird viel passieren.

    —–ATLANTIS
    Poseidon bestand aus drei Ringen aus schwarzen, roten und weißen Steinen, sie waren das Symbol für Atlantis.—-
    Herr der Ringe zeigt an, dass der eine Ring geschmiedet wurde sie zu knechten. Dies ist das dunkle Matrix-Gitternetz, was durch Gewalt Macht und Herrschaft mit dem Leid der Völker gewebt wurde um dem Ring Macht zu verleihen. Ring-Erde=rund
    Diese Macht basiert auf Krankheit, daher wird der rituelle Kindes Missbrauch praktiziert, so kommt immer mehr dunkle Energie in die Matrix, was das Gitter immer stärker werden lässt. Da man mit Gesundheit dieses Netz nicht spinnen konnte, hat man die Rituale bewusst als Waffe genommen, um so die weibliche Energie klein halten zu können, wie auszusperren. Ich habe diese dunkle Matrix gesehen, sie wurde aber gesprengt, wir sind seit diesem Jahr frei und eine neue Energie macht sich breit, wie überall erkennbar ist.

    —-“Die Marsmenschen waren eine unglaublich männliche Spezies und außerdem sehr alt. Was also passierte, war, das ein 14 jähriges Mädchen von einem 60 oder 70 jährigen Mann zwangsadoptiert wurde.”——
    Atlantis wurde überfallen und es folgten Massenvergewaltigungen, die heute aus dieser Zeit noch nachwirken. Es galt die weibliche Energie in Knechtschaft gefangen zu nehmen (Atlantis), dies machten sie über einen Gewaltakt. Daraus entstand der Mensch, ein Zwitterwesen aus männlicher wie weiblicher Energie, je nachdem welcher Pol überwiegt, ist man im Körper Frau oder Mann. Je nachdem welcher Pol überwiegt, ist man der Energie (Erzeuger) Vergewaltiger zugeneigt (Macht Kontrolle, Gewalt, Dunkel), oder der Energie weiblich, Mutter und Opfer (lebendspendend, heilend, Licht). Deshalb sind heute so viele Menschen machtlos, weil sie immer noch in der Opferenergie feststecken, und die Täterenergie ist so stark, weil sie in der Energie der Macht bis heute agieren.
    Frodo steht für Gesundheit, Gollum repräsentiert die Krankheit, ist die Krankheit verbrannt (Schicksalsberg, Karma), bricht sich die Gesundheit des Lebens Bahn.
    Mit lieben Grüßen

    Gefällt mir

  • Guten Morgen @all,

    Wenn ich mich recht erinnere ist Drunvalo ein Switch in` irgendeiner Ausserirdischen Rasse. Da fällt mir doch grad ein, das die Spitze der Scientologen ja gegen `ET Wesen kämpfen, die die Menschenkörper besetzen.
    Und zwischen Drunvaldo und dem verstorbenen Hubbard (wie hieß der gleich…😉 ) gibts auch ne Verbindung. Sorry, ich lese so viel und weiß dann nicht mehr, von wo ich was herhab. Meine Konzentration leidet im übrigen auch schon seit einiger Zeit.

    Die Drunvalo Bücher hab ich großteils konsumiert, kann den Grund nicht sagen, irgendetwas ist da für mich nicht rund. Jaja, die ständige Skepsis nervt auch irgendwann.

    Es geht ständig darum das diese ganzen Gruppierungen ihre eigene Matrix stärken wollen, Energie zusammenziehen etc.

    Meine Güte, wie lange hab ich Tibet und seine Aufgaben als absolut gut empfunden, bis ich weitergehen konnte und über die Hintergründe der Rituale, speziell was die weibliche Energie betrifft erkennen durfte. Da stellts einem die Haare auf.

    Lg Tanya

    Gefällt mir

    • 🙂 Drunvalo natürlich, sorrrry

      Gefällt mir

    • Mahlzeit, liebe Tanya😉

      Die Drunvalo Bücher hab ich großteils konsumiert, kann den Grund nicht sagen, irgendetwas ist da für mich nicht rund. Jaja, die ständige Skepsis nervt auch irgendwann.

      Na, na, na – Skepsis is allways good! Und du kennst den Song bestimmt: Du_bist_nict_allein_Scha la la lala ..
      Das war auch mein Empfinden damals, herrje, was hab ich den Herrn Perona – Drunvalo, nicht alles verdächtigt!
      Sogar letztes Jahr noch, konnte ich s mir nicht verkneifen ihn auf diese Weise zu erwähnen – und es war hart für mich, erkennen zu müssen, daß ich mich zwar –
      nicht darin irrte, was ich über Desinformanten sagte, aber indem was ich über ihn selbst behauptete.
      DAS kostet dich Überwindung .. Meeensch, aber es musste halt sein ..

      Aber mittlerweile ist mir klar, daß ALLE Überbringer von „Botschaften“, jeder der channelt – im Grunde
      Unfähig ist, alles korrekt wiederzugeben!
      Es mischen sich so viele Programmierungen des Ego ein – und DAS reduziert die Qualität der Informationen.
      Dennoch muss gesagt werden, Drunvalo war derjenige,
      der das Uralte Wissen über die Blume des Lebens, uns wieder zur Verfügung stellte –
      und weit wichtiger noch, die Merkaba Meditation, und die Kenntnis des Licht Vehikels.
      Natürlich hab ich damals auch darüber gemault😳 , tja, aber daß ist mir dann gründlich vergangen,
      als ich diese spezielle Meditation – aus reiner Neugier, anwandte – die Merkaba ist ein FAKTUM und existiert.
      (DANKE, Vater/Mutter/GeistGottheit – für die Neugier!!😛 )

      Meine Güte, wie lange hab ich Tibet und seine Aufgaben als absolut gut empfunden,
      bis ich weitergehen konnte und über die Hintergründe der Rituale, speziell was die weibliche Energie betrifft erkennen durfte.
      Da stellts einem die Haare auf.

      Ja, ich weiß genau was du meinst – aber NICHT alle Tibeter praktizieren das,
      als „seine Heiligkeit“ (hust, hust) der Dalei Lama in den „Westen“ kam, soll er laut
      einer Beobachtung eine „silber schillernde, feine Aura“ gehabt haben, frag mich bitte nicht, was das sein soll,
      aber inzwischen soll sie nicht mehr besonders schön sein ..

      Bin leider nicht hellsichtig und kann dazu nichts sagen, aber ich finde
      den Herrn rein intuitiv, nicht besonders relevant – ich vermute, er wurde traumatisiert
      und einer Gehirnwäsche unterzogen, seither lässt er sich von Rockefeller sponsern ..
      Es ist leider wirklich, nichts wie es scheint ..

      ich wünsch dir ein schönes Wochenende😉

      Gefällt mir

    • Noch was, liebe Tanya

      Wenn ich mich recht erinnere ist Drunvalo ein Switch in` irgendeiner Ausserirdischen Rasse.
      Da fällt mir doch grad ein, das die Spitze der Scientologen ja gegen `ET Wesen kämpfen, die die Menschenkörper besetzen.

      Aha! ich sehe, du bist gut belesen ..😛
      Übrigens wird von jedem Rückführungsprofi, ein großer Teil der ursprünglichen Hubbard Story
      bestätigt, DAS war auch der Grund, warum die Scientology von der CIA übernommen wurde
      und Hubbard umgebracht. Heute ist es eine 100% CIA Firma ..

      Und was den „Außerfrisischen“ betrifft –
      meine Liebe, was glaubst du, woher WIR kommen?
      Wer sagt, daß wir immer Menschen sind?😉

      lg,

      Gefällt mir

  • So ist es – Herzlichen Dank
    Bin sehr berüht….Knaller – absolut stimmig
    Lg Eva

    Gefällt mir

  • Ja Steven,
    das klingt doch schon besser, als der Fasching..

    Sieht für mich so aus, als ob Drunvalo Melchizedek hier auf etwas materialistische Art den Sündenfall beschreibt. Hierbei sollte man vielleicht bedenken, daß zu dieser Zeit die Dinge und auch der Mensch noch nicht so fest waren. Die Schlange (Luzifer, der Lichtbringer) ist ins Paradies und hat den Menschen… Daraufhin konnten ja die ahrimanischen und luziferischen Kräfte in die Menschenseelen einziehen. So schleppt halt jeder das „Böse“ mit sich rum😉
    Verschiedenes von seinen Aussagen kann ich Inhaltlich recht gut in meinem Weltbild unterbringen. Nur eben diese materialistische Darstellung.. Aber vielleicht ist es so besser der Allgemeinheit zu vermitteln?

    Na gut, warum schreibe ich?

    Was nun verdammt auffallend und verwirrend ist, daß dieser Typ sich nach Melchisedek (auch Melchi-Sedek, Melchisedech, Melchizedek oder Malki-Zedek bzw. Malek-Zadik genannt) dem ersten großen Sonnen-Eingeweihten von Atlantis benennt.
    Melchisedek hat Abram und Zarathustra die großen Menschheitsführer eingeweiht – wohl auch Hermes (Thoth).

    Also wie kommt er dazu sich so zu benennen?

    Bei Stefanie kam die folgende Frage ja nicht gut an, aber da du bei deiner letzteren Empfehlung explizit darauf verwiesen hast..

    Hast du dieses Buch(er) von Drunvalo getestet?

    Hier findest du Ähnliches
    http://www.urantia.org/de/search/book_search/Melchisedek

    PS: Ich dank dir für dein Verständnis, trotz meines penetranten nachfragens. Bin halt neugierig😉

    Gefällt mir

    • Mahlzeit Bernd,

      Ich dank dir für dein Verständnis, trotz meines penetranten nachfragens. Bin halt neugierig😉

      Ach, nicht der Rede wert, daß ist schon okay ..
      Was den Melchisedek Namen betrifft – klar, erstmal ein Pseudonym als Autor.
      Aber er behauptete auch, glaube, in Blume des Lebens 1, er sei Teil des Melchizedek Bewusstseins
      und des Ordens, den gibts ja schon ewig und 3 Tage ..
      Mittlerweile bin ich sehr vorsichtig, beim schimpfen geworden ..
      Ich hab dem Mann Unrecht getan, so viel ist sicher!😦

      lg,

      Gefällt mir

  • Guten Morgen,

    habe hier einen wichtigen Aufruf in Sachen Hartz IV:

    http://www.wirtschaftundgesellschaft.de/?p=3976
    http://www.wirtschaftundgesellschaft.de/?p=3077

    Dieses grundgesetzwidrige Hartz IV muss weg, damit umfangreiche Reformen umgesetzt werden, die allen wieder ein menschenwürdiges Leben ermöglichen.

    Schönen Tag
    Petra Herzele

    Gefällt mir

    • Grüß dich, Petra Herzele

      habe hier einen wichtigen Aufruf in Sachen Hartz IV:

      Ja, gute Sache – leider wird hier nur mit den Emotionen
      der Menschen gespielt. Ich bin mir auch nicht sicher,
      ob dieser Richter Nešković, ist immerhin Richter am Bundesgerichtshof a.D
      und Politiker(Linke) nicht Bescheid weiß – ich meine, eigentlich
      müsste er das wissen, daß die BRD längst schon KEIN Staat mehr,
      sondern eine Art „Niemandsland geworden ist!

      Trotzdem würd‘ ich unterzeichne, und wenns nur deswegen ist,
      damit dieses Verbrechergesindel weiß, was die Stunde schlägt ..
      Immer weniger Leute nehmen das alles hin – GUT SO!
      Aber da ich aus Ösiland bin, bin ich leider nicht zeichnungsberechtigt ..
      (Menno, niemand liebt mich ..😦 )

      lg,😉

      Gefällt mir

    • Danke Petra für den Tip🙂

      Gefällt mir

    • Guten Abend Petra Herzele,

      …auch von mir, lieben Dank für diesen Aufruf bzw. den Link dazu…..habe noch vor ca. 20 min. mit einem Bekannten gesprochen, der letzte Woche auch erkältungsbedingt schwer danieder gelegen hat und heute beim Abschluss-Besuch, seiner Ärztin war.

      Sie fragte ihn dann, ob denn eine letzte abschließende Krankschreibung bis zum Montag ausreichend wäre…..worauf er antwortete, dass er es durch die Krankheit nicht geschafft hat, diese 18 von der Arge geforderten Bewerbungsbemühungen, in den Bogen einzutragen…..

      …….“18″……in Worten „A C H T Z E H N“…..und dass pro Monat für Monat?????…….selbst der allerdümmste Arge-Gmbh-Angestellte, sollte wohl wissen, wie unrealistisch das ist…….

      Die Ärztin, hat ihn auf seine Bitte hin, dann auch noch für die gesamte nächste Woche krank geschrieben…….und dass beobachte ich jetzt schon lange und immer mehr Ärzte sind selbst dermaßen entsetzt von der Vorgehensweise der Ämter, dass sie den Drangsalierten auch wirklich, mit ihren zur Verfügung stehenden Mittel (auch durchaus längeren Krankschreibungen), zu helfen versuchen…….find ich richtig klasse und lobenswert, zeugt es doch ebenso von tieferer Erkenntniss, wie dieses system menschen krank macht oder gar ganz zerstört.

      Ich habe ihm jetzt auch angeboten, beim nächsten Arge-Meldungstermin begleitend mitzugehen…..auf dass er niemals wieder mehr, diese so oder so verfassungwidrige EGV unterschreibt und sich dadurch einer sogar „freiwilligen“ Versklavung aussetzt.

      Auch wenn viele der Petitionen, am Ende im Sand verlaufen…..ich denke auch, dass es überaus wichtig ist, dass „SIE“ zumindest daran ersehen können, dass wir komplett „Bescheid“ über sie wissen und unbedingt auch mit weiterem Widerstand (passiv) zu rechnen ist und sie uns nicht mehr für blöd verkaufen können…………….

      ……also trotzdem immer weiterleiten und selbst unterzeichen…..diese 5 min. Aufwand tun Niemand weh…. .aber „können“ in ihrer massiven Fülle derzeit, am Ende wohl doch zu Verbesserungen führen…….dass ist ja auch nur „ein“ Weg, von noch so vielen anderen Möglichkeiten…….aber das Fehlen, selbst dieses kleinen Puzzleteils…..fällt in der Gesamtheit, dann doch wieder mehr ins Gewicht, als man jetzt vielleicht, resignierend noch glaubt…….

      Gruß Joe

      Gefällt mir

  • Liebe Leute, darf ich mal fragen, abgesehen von all den Weisen oder auch weniger Weisen Dingen die in Büchern stehen, wo Ihr eigentlich alle hinwollt?
    Und auch in welcher Form? Als körperloses Bewusstsein? Mit materiellem Körper, Ätherischem? Hier auf der Erde oder auf einen anderen Planeten?
    Ins Nirvana? Unser Bewusstsein bleibt völlig gleich, brauchen wir nicht Form um zu spielen? Ist es nicht eine der unglaublich vielen Möglichkeiten zu spielen? Das umfasst ja auch den Klang, Farben etc.

    Um in einer total guten Welt zu leben, denke ich sehrwohl das man da auch selbst ziemlich gut sein muß. Ohne Besserwisserei, Egodenken etc. Ein sehr liebevolles, gütiges Wesen eben.

    Könnte es sein, das Vergangenheit so, wie wir es verstehen gar nicht existiert, sondern verändert werden kann, jenachdem wie man darüber denkt?

    Kann es ein Weg aus der Matrix sein, zu erkennen das Alles nur im Augenblick besteht? Der gestrige Tag z.b. ist heute ja nicht viel mehr als Erinnerung,hat keine Substanz mehr, als ob es ihn nie gegeben hätte.
    Illusion, obwohl wir ihn erlebt haben. Ich befürchte die Matrix liefert uns tatsächlich auf Bestellung, jedem das, was er gerne glauben möchte,über die Vergangenheit, Zukunft, what ever.Ganz egal an wohin wir uns wenden, eigentlich haben wir ziemlich wenig in den Händen. Die Materie hängt noch einige Jahre hier fest.

    Wie stellt Ihr euch alles vor, nach dem Aufstieg??

    LG.Tanya

    Gefällt mir

    • Hallo liebe Tanya,
      ich liebe Fragen – erstrecht diese🙂 die eine meiner liebsten
      Basisfragen ist / gute Lebensbegleiter:
      Was soll gehen – Was soll bleiben – Was soll kommen ??? –
      sie bieten m.E. optimale Orientierung, insbesondere fürs TUN.
      Liebe Grüße Petra

      Gefällt mir

  • Hallo,

    hier noch ein Aufruf zu klagen gegen die verfassungswidrigigen Sanktionen der Jobcenter (Hartz IV-Gesetze) Offensichtlich ist der Erfolg die Klage zu gewinnen, gar nicht so gering.

    http://newstopaktuell.wordpress.com/2011/10/12/hartz-4-sanktionen-sind-verfassungswidrig/

    Petra Herzele

    Gefällt mir

  • Hallo Tanja,

    die Frage ist gut „Wo man eigentlich hinwill?“ – „Wie stellt man sich den Himmel vor?“. Das sind Fragen die ich mir auch stelle und wirklich wissen tue ich es nicht. Obwohl der Planet Erde ein wunderschöner sein könnte, sind die Zustände, die der Mensch geschaffen hat, kaum noch zu ertragen. Optisch gesehen, kann ein Himmel nicht schöner sein, als dieser Planet und mein Herz hängt daran. Wenn man jahrzehntelang in ein menschen/lebensverachtendes System gezwungen wurde, ohne es zu wissen, um dann festzustellen was ich hier leben muss, tut sich das Gefühl der „Ewigen Verdammnis“ über mich auf. Dieses Gefühl wünscht man niemanden. Da wird einem in der Schule von Grundrechten, sozialer Marktwirtschaft und Freiheit erzählt, die es in der Realität gar nicht gibt. Sollte es so sein, dass alle meine körperlichen, seelischen und geistigen Probleme auf das öffnen der Kundalini-Energie zurückzuführen sind, was dann ein hoch spiritueller Vorgang wäre, dann wäre die einzige Hilfe die man zumindest in Dumm (Deutsch) land bekommt, ein paar Pillen um diesen Vorgang wieder abzustellen. Dies verhindert meine spirituelle, persönliche Entwicklung und ist ein Angriff gegen mein Selbst. Aber allein kann man sich nur schwer dagegen wehren.
    Die Entwicklung zu einem höheren Bewusstsein, ist nicht gewollt und soll nur ein paar Ausgewählten vorbehalten bleiben. Dem einfachen Mensch, wird diese Entwicklung durch permanentes Ablenken mit irgendeinem sinnlosen Quatsch, so gut wie unmöglich gemacht. Höheres Bewusstsein bedeutet für mich auch, über den eigenen Tellerrand hinaussehen. Also desto umfangreicher der Blick über diese Welt, umso höher das Bewusstsein. Das gewahrwerden anderer Lebensformen, als nur sich Selbst und andere Menschen, gehört auch dazu. In einer harmonischen Welt, würden die bereits Aufgestiegenen (???), sich fürsorglich um die kümmern, die diesen spirituellen Weg zu gehen bereit sind. Stattdessen wird man in dieser Welt mit Medikamenten platt-gemacht. Deshalb stellt sich mir die Frage, wie Aufgestiegen diese Meister überhaupt sind. Offensichtlich haben sie etwas grundlegendes nicht kapiert, nämlich das eigene EGO zu überwinden und sich um die zu kümmern, die diesen Weg noch nicht geschafft haben. Man stelle sich bildlich vor, wie es wäre, wenn es Orte gäbe, wo einem bei der Bewusstseinserweiterung geholfen wird, ohne dafür bezahlen zu müssen. Stattdessen kämpft man täglich einen Kampf ums nackte Überleben und läßt jeden Tag zu einer Sinnlosigkeit verkommen.
    Es wird Zeit den Blick auf das eigene Land zu lenken und zu sehen wie verkommen, perfide (niederträchtig), heruntergekommen dieses Land ist. Das komplette Deutsch-tum würde bei mir auf dem Müll landen und damit sind im Grunde nicht die Menschen gemeint. Klagen, Boykottieren, Solidarisieren, Demonstrieren, Gegenseitig unterstützen und wieder aufbauen, Probleme aufzeigen – Lösungen suchen; damit dieses menschenverachtende System endlich fällt.

    Einen schönen Tag
    Petra Herzele

    Gefällt mir

    • Liebe Petra H.
      deine Ausführungen kann ich voll verstehen. Es tut auch gut,
      darüber zu sprechen. Nur hilft das nicht weiter und ändert nichts.
      Wir alle haben zugelassen, dass es soweit kommen konnte.
      Der einzige und sichere Weg daraus ist, sich selbst zu verändern.

      LG Christa.

      Gefällt mir

    • Liebe Petra Herzele,

      Verstehe ich dich richtig? Du argwöhnst, ein „Kundalini Ausbruch“ würde
      dir Probleme bereiten?
      Klar, sowas gibt es, daß weiß ich, aber soweit mir bekannt, würdest
      du sowas SOFORT merken, kein Vertun möglich ..
      Aber um ganz sicher zu sein, wäre es vielleicht am besten,
      du sprichst mit jemanden, der daß sofort an dir sehen würde.

      Wenn du magst, kann ich dir sehr gerne eine Kontaktadresse, von einem
      Heilpraktiker, der aber auch hellsichtig ist, nebst Telefonnummer
      geben, der in Berlin wohnt .. brauchst es nur sagen (und ist auch nicht teuer)

      Schau mal, findest du dich hier irgendwo wieder?
      ______________________________________________________

      Die Kundalini – Kraft

      Die Kundalini – Kraft ist in den westlichen Ländern erst durch die östlichen Lehren bekannt geworden. Insbesondere das indische Yoga hat diesen Namen mitgebracht. Gemeint ist hiermit eine Kraft, welche beim Menschen (von der Rückseite betrachtet) hinter dem Steißbein liegt, eingerollt wie eine Schlange.

      Deshalb ist auch oft die Rede von der Kundalini – Schlange. Diese geheimnisumwitterte Kraft soll den Menschen zur Vollkommenheit führen und geheimnisvolle Fähigkeiten ermöglichen.

      Tatsache ist, daß es, genau wie bei dem Dritten Auge, Menschen gibt, welche mit vollständig aktivierter Kundalini – Kraft geboren werden, bei anderen ist diese Kraft nur zum Teil aktiv und bei wieder anderen gar nicht.

      Was bedeutet aktiv ?

      Die Kundalini – Kraft beginnt bei einem bestimmten Stand spiritueller Entwicklung, sich am Rückgrat nach oben zu schlängeln. Ist sie oben angelangt, so kommt es zu einer Art „Kurzschluss“ zwischen der Energie des Scheitel – Chakras und des Wurzel – Chakras – also zwischen Energie des „Himmels“ und der „Erde“.

      Während normalerweise die Erdenergie des Wurzel – Chakras zum Sexual – Chakra, von da zum Releasing – Chakra und von da zum Herz – Chakra fließt, um sich hier mit der göttlichen Energie des Himmels (welche über das Scheitel – Chakra aufgenommen zum Stirn – Chakra, weiter zum Kehlkopf – Chakra und von da zum Herz – Chakra fließt) zu einer Energie zu vereinen, stehen nun, nach dem Kurzschluss, beide Energien in direktem Kontakt. Wenn dies geschieht, erlebt der Mensch so viele Lernprozesse, wie er nur irgendwie verkraften kann, um über das Lernen zur Vollkommenheit zu gelangen. Diese Lernprozesse können so vielseitig, schmerzhaft und auch „schwer“ sein, dass mancher schon wünschte, die Kundalini – Kraft wäre noch nicht aktiv bei ihm. Es gibt aber auch noch andere Probleme, welche die Kundalini – Kraft bereiten kann.

      Die Probleme

      Die Kraft des Kundalini besteht in Wirklichkeit aus zwei gegensätzlichen Kräften: einer heißen und einer kalten Kraft. Beide Kräfte müssen stets im Gleichgewicht sein, soll es keine ernsthaften Probleme geben. Gemeint sind hier reale körperliche Probleme.

      Ist die Kundalini – Kraft bei einem Menschen noch nicht aktiv, so kann diese Aktivität ausgelöst werden durch:

      1. normale spirituelle Entwicklung und damit verbundene Bewusstseinserweiterung;

      2. ein ekstatisches Erlebnis (Meditation)

      3. gezielte Übungen, zum Beispiel Kundalini – Yoga;

      4. eine/n Heiler/in oder spirituelle/n Lehrer/in

      Die Erfahrung der 1. Möglichkeit hat in der Regel keinerlei negative Auswirkungen. Dagegen kann bei den anderen Möglichkeiten Kundalini Schwierigkeiten bereiten. Sollte sich nämlich nur der heiße Kanal aktivieren, so kann es körperliche Probleme geben von Hitzewallungen bis hin zum Verbrennen.

      Bei einseitiger Aktivierung des kalten Kanals, kann es zu Kälteschauern bis hin zum Erfrieren kommen.
      Sicherlich ist das Verbrennen oder Erfrieren die extremste Auswirkung einer einseitig unkontrollierten Freisetzung der Kundalini – Kraft. Doch auch die anderen Auswirkungen können mehr als unangenehm sein. Der Erfinder des Kundalini – Yoga, Gropi Krishna, erzählt in seinem Buch „Kundalini – Yoga“ über seine eigenen Erlebnisse, die er nach der unkontrollierten Freisetzung der Kundalini – Kraft durch eine Ekstase hatte. Jahrelang stand er am Rande des Todes – kämpfte mit Hilfe seiner Familie um sein Leben – bis er endlich in alten Sanskrittexten Übungen zum Kundalini fand. Er entwickelte daraus eine Methode zur Kontrolle und Wiedererlangung der Kontrolle von Kundalini. Seine Absicht war es nicht, eine Methode zur Aktivierung der Kundalini – Kraft zu entwickeln, als welche das Kundalini – Yoga heute oft „verkauft“ wird.
      __________________________________________________________
      Quelle: http://www.cer.cc/kundalini.html

      Gefällt mir

  • Hallo Stefan,

    danke für den starken Artikel.
    Die Bewusstseinsgitter werden ja nicht nur bei Drunvalo erwähnt.
    Der Inhalt deines Artikels ist für mich rund in sich. Für mich ist er stimmig, was
    die Zusammenhänge angeht.
    Etwas ungewohnt,die Vorstellung, dass die Erdkundalini wandert.
    Ich greife das einmal auf
    „Ist dies eine Zeit um aufzugeben? Sollen wir uns lieber den negativen Feldern “einfach so” ergeben und unser Bewusstsein mit Angst, Opferbewusstsein und Ohnmacht nähren? “
    Egal, was passiert oder auch nicht passiert, ich halte meine Linie und gehe weiter.

    LG Christa .

    Gefällt mir

    • Danke Christa!😉
      Das freut mich,

      Etwas ungewohnt,die Vorstellung, dass die Erdkundalini wandert.

      Na ja, aber es würde erklären, (und das hat mich früher mal richtig beschäftigt)
      wieso auf der Welt überall, in gewissen Abständen, geistige Zentren entstanden sind,
      Hallen und Bauten der Weisheit – aber es NICHT geblieben sind.
      Bzw, in ihrer Bedeutung verblassten ..

      lg,

      Gefällt mir

  • Hallo Stefan,

    das sind die Begleiterscheinungen beim Aufsteigen der Kundalini. Lese von einigen Personen, dass sie ähnliche Probleme haben, auch von Frieren am ganzen Körper war die Rede. Wenn die Erd-Kundalini erwacht, was sein könnte, erwacht diese möglicherweise auch in den Menschen. Es gibt hier in Deutschland keinen Ort, an den man mit solchen Beschwerden hingehen kann und für Heilpraktiker benötigt man wie bei allem, das liebe GELD.

    Als Begleiterscheinung der aufsteigenden Kundalini werden körperliche Auswirkungen beschrieben, die durch den heftigen Energiefluss verursacht werden sollen. Zu ihnen gehören Hitzewallungen, d.h. ein Gefühl anflutender Wärme, Kälteschübe, Zuckungen (unwillkürliches Schütteln, Zittern, plötzliche Nickbewegungen des Kopfes), chronische und zeitweilige Schmerzen im ganzen Körper, die sich diagnostisch schwer erfassen lassen, Stechen (wie ein Biss) im großen Zeh und am ganzen Leib, Taubheitsgefühl der Hände und Füße, Schwankungen des Sexualtriebs, plötzliche Lautäußerungen (Lachen, Weinen), ekstatische Glückseligkeit, innere Bilder und Visionen.

    Wer auch nur einen Teil dieser Beschwerden wahrgenommen hat, sowie ein öffnen des Herzchakras (dieses öffnet sich vor der Kundalini) wahrgenommen hat, bei dem könnte es sich auch öffnen. Das Aufsteigen der Kundalini führt zu einem großen Reinigungsprozess, der aber enorme Beschwerden verursachen kann.

    Schönen Tag
    Petra Herzele

    Gefällt mir

  • Hallo Stefan,

    wir leben in Deutschland, da muss man aufpassen was man für Beschwerden hat! Also alle oben aufgeführten und noch ein paar mehr davon, lassen mich glauben es könnte da einen Zusammenhang geben. Das Herz-chakra wurde geöffnet letztes Jahr, das Stirn-Chakra ist hin und wieder aktiv und auch das Wurzel-Chakra hat Kontakt mit mir aufgenommen. Der Beginn des Ganzen, war tatsächlich Yoga; wollte für mich und meinen Körper etwas gesundes tun, als dann die Hölle über mich hereinbrach, in meine Welt der Vernunft und mich mit Dingen konfronierte, die ich bis dorthin nicht für möglich gehalten hätte. Seither versuche ich mit Vernunft, wie es meine Art ist, an die Sache heranzugehen und logische Verknüpfungen zwischen dem Außenbild und meiner Eigen-Wahrnehmung herzustellen.

    lg
    Petra Herzele

    Gefällt mir

    • Liebe Petra Herzele,
      WENN du magst, dann kann ich dir gerne
      eine Chakrenreinigungs-und Kräftigungs CD
      von Stefanie Menzel zusenden. Du musst nur JA sagen ..😉

      Diese Meditation ist auf die Arbeit der Heilenergetik mit den neuen Chakren abgestimmt. Neben den klassischen sieben sind das Nabel-, das Magen-, das Kehlkopf- sowie das Nasenchakra hinzugekommen, denen energetische Funktionen zukommen, die speziell in der modernen Welt eine wichtige Rolle spielen. Sowohl die einfühlsamen Texte, als auch die begleitende Musik entsprechen genau dem jeweils behandelten Chakra und erlauben somit eine Reinigung und Aktivierung des Energiezentrums.

      Ich finde sie ungemein kraftvoll und hilfreich

      lg,

      Gefällt mir

  • Hallo ihr Lieben, interessante Texte wie Links von Euch allen, danke, habe schon wieder viel gelesen. Die Symptome zur Kundalini-Energie sind ebenfalls sehr interessant, mir raucht so oft der Kopf, das ich glaube ich müsste kollabieren. Warum zieht es einen nur so stark alles aufnehmen zu wollen. An jedem Tag kommt Neues dazu, heute war es bei mir das Buch von Natascha Kampusch. Ich weiß echt nicht, ob es wichtig sein wird, viel Wissen abgespeichert zu haben, aber es gibt so vieles Interessantes zu lesen. Ich lerne täglich dazu und denke jedes Mal, jetzt biste komplett im Bilde und dann kommt wieder ein Thema was mich ernsthaft fesselt. Also Urlaub wäre mir zur Zeit echt recht, sonst wächst mir bald ein Hörnchen (zweites Gehirn) weil nix mehr rein geht. Schon alles sehr spannend.
    terramesa Permalink
    1. Februar 2013 18:13
    Danke dir, wir bereichern uns alle gegenseitig, und das ist großartig. Ich hätte manchmal echt Lust mit so vielen tollen Leuten an einem Stammtisch ein Bier zu trinken😉
    Viele liebe Grüße und danke noch mal für Eure interessanten Beiträge :-)

    Gefällt mir

    • Liebe Monika 2,

      „Warum zieht es einen nur so stark alles aufnehmen zu wollen. An jedem Tag kommt Neues dazu, heute war es bei mir das Buch von Natascha Kampusch. Ich weiß echt nicht, ob es wichtig sein wird, viel Wissen abgespeichert zu haben, aber es gibt so vieles Interessantes zu lesen. Ich lerne täglich dazu und denke jedes Mal, jetzt biste komplett im Bilde und dann kommt wieder ein Thema was mich ernsthaft fesselt. Also Urlaub wäre mir zur Zeit echt recht, sonst wächst mir bald ein Hörnchen (zweites Gehirn) weil nix mehr rein geht. Schon alles sehr spannend“.

      Ich kann dir hierbei……als ehemals Betroffener, ja eigentlich schon „Besessener“ auf der Suche nach Wissen und Weisheit…….nur folgenden Rat aus eigener Erkenntniss geben:…..Man muss und man wird „niemals“ als 3-D Wesen, an“ALL-e“ Erkenntnis gelangen können und wenn man noch soviel Literatur verschlingt ja förmlich frisst……..

      ……..habe damals selbst über zwei Jahre lang, überhaupt nicht anderes mehr getan als zu lesen……lesen und nochmals zu lesen, weil ein Thema spannender als das nächste war……..Fazit ist, man hat am Ende ein unglaubliches Verständnis dafür, wie Alles mit „ALL-em“ zusammenhängt…….aber erst die innere Einkehr mit dem eigenen Herzen und der Intuition bringt die eigentliche und wirkliche Veränderung……

      …..heute bin ich sogar der Meinung, dass es sehr wohl auch Analphabeten geben kann, die nie ein einziges Buch gelesen haben und trotzdem schon sehr viel näher zu unserer Ur-Quelle zurückgefunden haben, als s.g. Intellektuelle mit einem Wissen aus über 1000 Büchern……

      …….sie mögen ergänzend, sehr wohl hilfreich sein, gar keine Frage…….wenn man das richtige intuitive Filtern halbwegs zu beherrschen gelernt hat…….ansonsten können sie dich aber auch, von einer Irrannahme in die nächste führen und man läuft im nur noch Kreise herum, ohne bewusstsrelevant, auch nur einen einzigen Schritt weiter zu kommen.

      Lesen ist wichtig, spannend und macht auch noch Riesenspaß,…..alles korrekt soweit…..ich selbst habe es früher, aber auch viel zu überbewertet und mein eigenes Ermessen dadurch sehr oft benachteiligt…….

      ………so dass sich heute, dieser Drang und unbedingte Wille, alles bis ins kleinste Detail wissen und verstehen zu wollen bzw. müssen…..in ein demütiges Verständnis und Vertrauen, ja in das UR-Vertrauen selbst gewandelt hat…..welches die Grundvorraussetzung war, um vom „gehetzten“ Wissensbegierigen, in den ALL-EIN-KLANG und die Ruhe, Stille und Harmonie eintreten zu können………….

      ………..dadurch hat sich dort ein großes Tor geöffnet und ist seither auch offen geblieben, so dass ich jederzeit, wenn mir hier mal wieder alles zuviel wird, dort meine ganz persönliche Zuflucht und Oase gefunden habe……und mich wirklich nichts, rein „Gar Nichts“ Materielles mehr, wirklich nachhaltig angreifen oder tangieren kann………und so fällt mir das Hin -und Herspringen (bin ja derzeit trotzdem auch noch ein Materie-Klumpen😀 ), umso vieles leichter und bereitet mir soviel weniger Kummer als noch zuvor.

      Also mach` Dich bitte auch nicht selbst kirre, aufgrund immer und immer wieder neu auftauchender Informationen und glaube auch nicht, etwas zu verpassen, wenn Du nicht alles weißt………Intellekt und Intelligenz sind schon ein Riesen-Unterschied…….aber Intelligenz und Weisheit…….dass ist nochmal, ein gänzlich anderes Paar Schuhe……….

      Liebe Grüße Joe

      Gefällt mir

      • Hey, Joe

        Hallo Schätzchen😛

        …..heute bin ich sogar der Meinung, dass es sehr wohl auch Analphabeten geben kann,
        die nie ein einziges Buch gelesen haben und trotzdem schon sehr viel näher zu unserer
        Ur-Quelle zurückgefunden haben, als s.g. Intellektuelle mit einem Wissen aus über 1000 Büchern……

        Aber hallo – da sagst du was!
        DAS würd ich sofort „unterschreiben“, eine „hohe Schwingung“ wird nicht über Intelligenz, Intellekt
        und über den Verstand schon ganz bestimmt nicht lukriert, es ist eine Sache des Herzens.
        All die Dinge, worüber wir als Jugendliche noch gelacht haben, weil verblödet durch die NWO –
        wie Güte, Herzlichkeit, Mitgefühl, Freundlichkeit – sind Ausdruck der Quelle, wer sich so verhält,
        oder auch nur in die Nähe davon kommt, verbindet sich mit ihr ..
        Ein „offenes Herz“ versteht weitaus mehr und begreift Informationen vielschichtiger als alle Logik der Welt. 😉

        schönen Tag

        Gefällt mir

  • Grüß dich Stefan🙂

    habe jetzt erst Zeit gehabt in diesen sehr inzteressannten Artikel zu blicken, aber das tollste daran ist das ich seit 2 Tagen “ ähnliche, parallel Berichte dazu lese und Übereinstimmungen „, ja was fürn Zufall😉
    Werde erst morgen etwas näher dazu berichten, bin nämlich müüüüüüüdeeeee.
    us dem Buch das ich gerade dazu lese:
    “ Die Archäologie Verschwörung – Prähistorische Technologien, außerirdische Eingriffe und die VERSCHWIEGENE HERKUNFT UNSERER ZIVILISATION “ von J.D. Kenyon

    gute nacht und bis morgen denn mal, Helmut

    Gefällt mir

    • Hallo Stefan, hallo Freunde🙂

      das was einst in Atlantis geschah hat wohl bis heute im Kollektiv der Menschheit weitreichende “ Karma-Energien aufgebaut “ die nun endgültig ge-löst werden müssen. dazu MUSS das größtenteils bisher in der Masse der Menschheit kollektive UNWISSEN BEZÜGLICH DER WAHREN VERGANGENHEIT
      auf-ge-arbeitet werden, emotional gesehen und im BWS.
      Auf S.18 beginnend heißt es:
      “ AN diesem Punkt stellt sich natürlich die Frage, ob eine solche Diagnose tatsächlich auf die KULTUR EINES GANZEN PLANETEN angewendet werden kann oder nicht. Und könnte eine kollektiv empfundene FEHLENDE BEREITSCHAFT, unsere geheimnisvolle Vergangenheit zu erforschen und zu erklären – eine UN-BEWUSSTE ANGST, ein solches Vorgehen könnte antike Wunden aufreißen – schließlich in eine systematische Unterdrückung der Wahrheit ausarten? – Könnte es zu einer Tyrannei führen?
      Unser Widerwille, die Vergangenheit wahrheitlich zu erforschen, hat schon zu manch “ bösem “ geführt wie z.b. in den Gipfel aller Widerwärtigkeiten in der Inqisition des MA. Und mussten wir nicht schon oft erleben, wie eine brutale ELITE, vor-geblich in unserem Namen handelnd, den kollektiven und unterbewussten Wunsch verstärkte, derartiges bedrohliches – und daher VERBOTENES – WISSEN dauerhaft und SICHER zu verdrängen ? Die Antwort darauf lautet leider VIEL ZU HÄUFIG!
      Erinnern wir uns nur an die Kirchenväter des MA und ihre WEIGERUNG, selbst einmal einen Blick durch das Teleskop Gal.Galileis zu werfen, weil sie die Folgerungen seiner, aus ihrer Sicht falschen Schlussfolgerungen FÜR SICH SELBST FÜRCHTETEN. Gal. Entdeckung, das die Sonne und nicht die Erde im Mittelpunkt unseres Sonnensystems steht, wurde unabhängig von den BEWEISEN als Häresie betrachtet. Die geistige Einstellung der “ BEHÖRDEN “ stand, um es mit anderen Worten zu formulieren, schon fest, und sie hatten keineswegs die ABSICHT, sich durch unwesentliche BELÄSTIGUNGEN UND TATSACHEN davon abringen zu lassen. Hat sich bis HEUTE daran was geändert ?
      Existiert eine solche BLINDHEIT also auch heute noch?
      Graham Hancock und Anthony West u.a. bezeichnen sie sog. FORTSCHRITTS-GLÄUBIGKEIT so :

      unsere Welt steckt deshalb in solchen großen Schwierigkeiten, weil WIR Opfer einer planetaren AMNESIE sind. Wir haben VERGESSEN; WER WIR WIRKLICH SIND

      Wir tragen alle in uns die ausufernden WELLEN des Atlantis Dramas in uns.
      Leider scheinen die ELITEN aus Politik,Wirtschaft und akademischer Welt
      – zusammen mit denjenigen, die ohnehin ALLES KATEGORISCH ABLEHNEN, was die vorherrschende Lehrmeinung untergraben könnte – derzeit fest entschlossen, jedes ERWACHEN aus dieser anhaltenden Amnesie zu VEREITELN.
      Im Falle eines kollektiven Gedächtnisverlustes wäre es zu einfach zu behaupten, in unseren ERINNERUNGEN klaffe eine Lücke.
      Die Erinnerungen an ein solch TRAUMATISCHES EREIGNIS ganz aus unserem Gedächtnis zu verbannen ist keine einfache Aufgabe.
      Die menschliche IDENTITÄT- einige nennen es die menschl. Seele selbst –
      ist oft das erste Opfer.
      Was also spielte sich in Atlantis damals wirklich ab ???
      Tatsächlich finden sich in den Mythologien vieler antiker Völker weltweit zahlreiche Berichte und Schilderungen kataklysmischer Zerstörungen, von denen die Erde und ihre Bewohner getroffen wurden.
      Wir stimmen daher mit den Äußerungen u.a. von Hancock überein:

      Wenn man einmal AKZEPTIERT hat, das Mythologien möglicherweise ihren Ur-sprung IN DEM WACHEN GEIST HOCHENTWICKELTER MENSCHEN HABEN, dann MUSS man damit beginnen, diesen Mythen ZUZUHÖREN

      Aus unserer Sicht ( DER UN-VOREINGENOMMENEN UND VOR-URTEILS-LOSEN WISSENSCHAFT/ACHÄOLOGIE )zeigen diese Mythen, das unser Heimatplanet von ungeheuren Katastrophen heimgesucht wurde, die hoch entwickelte ( von der unseren nicht sehr verschieden ) Zivilsationen zerstörten, und das derartige katastrophale Zerstörungen ein immer wiederkehrender Faktor im LEBEN DER ERDE sind und sich daher auch heute wieder ereignen können. Viele antike Quellen warnen vor möglichen Katastrophen dieser Dimension in einer künftigen (heutigen?) Endzeit- vielleicht in unserer Gegenwart.
      Wir dürfen diese rätselhaften und hintergründigen BOTSCHAFTEN aus unserer Vergangenheit NICHT IGNORIEREN !!!
      Wir haben ein umfangreiches Erbe an außerordentlichem WISSEN von unseren Vorfahren erhalten und JETZT IST DIE ZEIT GEKOMMEN, damit aufzuhören, es von der Hand zu weisen. Stattdessen sollten wir uns dieses Erbe erschließen und so viel wie möglich daraus lernen, denn es enthält wesentliche und wichtige ORIENTIERUNGEN.
      Wir müssen uns wieder daran erinnern, wer wir sind und woher wir kamen.
      Und nicht zuletzt müssen wir WACH SEIN.
      Die Beweise lassen sich NICHT LEUGNEN, das es einen Grund dafür gegeben hat warum so viele tiefgefrorene Kadaver von Mammuts, Nashörnern und anderen vorzeitlichen Säugetieren in einer “ sog. Todeszone “ gefunden wurden, die sich über Sibirien und Nordkanada erstreckt. In den Mägen dieser Tiere wurden Reste von Pflanzen aus gemäßigten Klimazonen gefunden. Dies legt nahe, das das Klima in den Lebensräumen, in denen diese Tiere weideten, SCHLAGARTIG VON GEMÄßIGT IN ARKTISCH UMSCHLUG!
      Auch die zahlreichen Fossilfunde in “ Knochenhöhlen „, die tief in unterirdische Höhlen hineingespült wurden zeigen die berreste von prähistorischen Lebenwesen wie Säbelzahntiger, Löwen, Wölfe, Bisons, Nashörner und Mammuts, die

      niemals am gleichen Ort zusammengelebt hatten. Es handelte sich hierbei um die Überreste von Tieren, die in der frühen Vorzeit überall auf der welt getötet wurden

      Wenn zwischen Wissenschaft und Religionen, also Darwinismus und Glauben, immer noch das sog. “ Missing Link “ gesucht wird, dann sind wir zu der festen Überzeugung anhand aller vorliegenden BEWEISE gekommen das das gesuchte Missing Link das GEHEIMNIS DER JÜNGEREN VOR-GESCHICHTE LÜFTET: WELTWEITER KATAKLYSMUS !!!
      Dr.Paul LaViolette u.a.entdeckte Hinweise auf eine andere Form von Kataklysmus außerhalb der Erde – eine Salve von kosmischen Wellen, die durch eine Explosion im Kernbereich unserer Galaxis ausgelöst wurde.
      Sobals sie unser Sonnensystem erreichte, hätte diese “ ENERGETISCHE GALAKTISCHE SUPERWELLE “ den Sonnenwind daran gehindert, die meisten herankommenden kosmischen Staubpartikel abzuwehren.
      La Violette legte die wissenschaftliche und mythologische Grundlage für ein Verständnis des Kataklysmus als

      eines zyklischen Ereignisses, einer periodischen Wiederkehr von Explosionen im galaktischen Kern alle 26.000 Jahre – ein Zeitraum, der mit der Präzession der Tag- und Nachtgleichen in Zusammenhang steht. Und dies ist interessannterweise auch die Dauer eines “ GROßEN JAHRES „, von dem bei den antiken Griechen,im Zoroastrismus und bei den Chinesen die Rede ist. Auch in Hinduschriften war dieser Zyklus bekannt, eine ABFOLGE VON ZEIT-ALTERN DES AUFSTIEGS UND NIEDERGANGS, DIE MIT DER UMLAUFBAHN UNSERES SONNENSYSTEMS UM DEN KERN UNSERER GALAXIS ZU TUN HABEN.
      Dies ist auch der scheinbar astrologische Hauptaspekt der ZENTRALSONNE der Existenz, Brahma, der bewussten Erfahrung, die zu transzendentaler
      Ekstase und Befreiung von den Zyklen sterblichen Leidens oder “ KARMA “
      führen kann.
      Der Zyklus von Explosionen im Galaktischen Zentrum gehört zu wichtigen Zyklen, mit denen sich die Erde auseinandersetzen MUSS und alle vorliegenden Beweise verweisen auf die zahlreichen Überlieferungen, von denen viele belegen, das es fortschrittliches astronomisches WISSEN, und damit auch hoch entwickelte MENSCHEN, bereits in Zeiten VOR diesen kataklysmischen EREIGNISSEN gab.
      Der Tierkreis wurde uns möglicherweise als “ verschlüsselte Botschaft “
      überliefert – eine Art ZEITKAPSEL – die uns vor den anhaltenden Bedrohungen aus dem galaktischem Zentrum warnen soll. Die SPHINX, die PYRAMIDEN VON GIZEH UND VIELLEICHT FAST ALLE ANDEREN WELTWEITEN PYRAMIDEN, MEGALITHBAUTEN etc. bilden astronomische Mahnmale an die große Katastophe. Die Figuren des Tierkreises tauchen auch in den meisten mit der Katastrophe im Zusammenhang stehenden MYTHEN auf.
      DIE UNIVERSALITÄT DIESER BOTSCHAFT, dieser ZEITKAPSEL, das WISSEN UM KOSMISCHE ZYKLEN, IST NUR SCHWER ZU IGNORIEREN !!!

      Wie ich finde, aber das ist nur meine Meinung, ein nicht mehr WEGZUDENKENDER Aspekt dessen, um was es hierbei alles geht.
      Eingebettet in ein kosmisches “ SPIEL DES LEBENS “ geht es im Kern um unser wahres ICH SELBST, um ewig sich entwickelndes BWS, ja um zu WISSEN WER WIR WIRKLICH SIND und um alle möglichen ÄNGSTE auf-zu-lösen.
      Wie heißt es doch so schön “ DER KREIS SCHLIEßT SICH WIEDER “ und ich glaube UNS ALLEN STEHEN UNGLAUBLICHE MAGISCHE KOSMISCHE EREIGNISSE BEVOR. Eine TRANSFORMATION und AUFSTIEGS-TRIUMPF von MUTTER ERDE wird wohl die KRÖNUNG EINER HIMMLISCHEN KOSMISCHEN H O C H Z E I T SEIN🙂

      in diesem Sinne, was für ein schöner Tag, genießt das WE und freuen wir uns auf alles was noch geschen wird.
      Die Dunkelkräfte haben ihr Spiel bereits verloren, alohaheeee 🙂

      Lg Helmut

      Gefällt mir

      • Mahlzeit, Freund Helmut😉
        Ich will echt nicht motzen, aber ich hätte ne kleine Bitte an dich, Helmut:
        Ich benutze Großschreibung auch manchmal, aber versuch bitte, etwas sparsamer damit
        zu haushalten – es wirkt, wenn man längere Texte damit „aufwertet“, bzw.
        herausstellen will, als würde jemand mit einem SCHREIEN!

        Lies mal selber und achte darauf, wirkt tatsächlich so ..😉

        lg,

        Gefällt mir

      • Hi Helmut,
        mir gefällt der Text … und ich denke etwas weniger Grossbuchstaben behindern nicht das Verständnis. Was ich nicht herausgefunden habe, was die Abkürz. MA bedeutet, z.B. „Kirchenväter des MA“
        LG Petra

        Gefällt mir

        • Petra again,

          mir gefällt der Text … und ich denke etwas weniger Grossbuchstaben behindern nicht das Verständnis

          Der Text ist doch okay, sag bloß, auf dich wirken zuviele Großbuchstaben etwa nicht, wie schreien?
          Das kommt vielen Leuten so vor ..😦

          lg,

          Gefällt mir

  • Hallo Stefan,

    klar schicke mir die Chakra-Reinigungs-CD zu, vielleicht hilft sie mir. Danke für dein Angebot.

    Schönen Abend
    Petra Herzele

    Gefällt mir

  • http://www.kultkino.ch/kultkino/besonderes/grundeinkommen
    Ab hier verändert sich die Welt dann sichtbar, da die Freiheit ab diesem Tag für alle beginnt😉
    „Ein Einkommen ist wie Luft unter den Flügeln!“ so beginnt der Film. Sollte das für jeden bedingungslos sein? Kann es das geben: ein wirtschaftliches Bürgerrecht?

    Der Film ist packend, bewegt, berührt und kommt gerade da auf den Punkt, wo es um reine Vernunft geht. Er lässt die Verhältnisse – und die Aufgabe des Geldes – unter einem neuen Licht sehen. Ein brandaktuelles Thema:
    Viele Grüße

    Gefällt mir

  • johannes Permalink
    1. Februar 2013 23:04
    …..heute bin ich sogar der Meinung, dass es sehr wohl auch Analphabeten geben kann, die nie ein einziges Buch gelesen haben und trotzdem schon sehr viel näher zu unserer Ur-Quelle zurückgefunden haben, als s.g. Intellektuelle mit einem Wissen aus über 1000 Büchern……

    Du Joe, da magst du recht haben, denn es fühlt sich alles so anstrengend an, dass ist wider der Natur in mir. Ich habe zwar enorm an Wissen dazugewonnen, was mir heute ein Schutz ist, aber irgendwann ist Ruhe ein lebensnotwendiger Zustand, um sich von dem Marathon erholen zu können.
    Ein bedingungsloses Grundeinkommen ist der Anfang, um aus einer Tretmühle austreten zu können, die kaum noch Züge von Gesundheit trägt. Mit lieben Grüßen Monika ;-)

    Gefällt mir

  • Wer sich näher infomieren will, hier wird die Geschichte annähernd gut erzählt. Zwar etwas kindisch dargestellt wie ich finde, jedoch sehr interessant ab Minute 0:34. hier wird über das Gitternetz erzählt. Ich nahm es schwarz und sehr zäh wahr.
    Es wird erzählt, was es damit auf sich hat. Grüße

    Die geheime Geschichte der Menschheit NEU SYNCHRONISIERT
    “Die Schlange des Lichts” Drunvalo Melchizedek

    Gefällt mir

  • Guten Morgen,

    @johannes
    „Fazit ist, man hat am Ende ein unglaubliches Verständnis dafür, wie Alles mit “ALL-em” zusammenhängt.“

    Diese Erfahrung habe ich auch gemacht. Irgendwann muss man sich dann in Sich Selbst zurückziehen und versuchen alles angesammelte Wissen, logisch und mit Weisheit zu einem schlüssigen Bild zusammenzusetzen. Alle Bücher die es gibt, sind voll mit Halbwahrheiten. Ein Filtern ist dringend erforderlich, dazu bedarf es der Logik. Alles was nicht logisch ins eigene gesammelte Bild passt, beiseite schieben; aber nicht als falsch einstufen. Denn nur weil es nicht passt, muss es noch lange nicht falsch sein. Habe die Erfahrung gemacht, dass alles was ich wegschiebe, zu gegebener Zeit wiederkommt und mit dem neuen Wissen abgeglichen wird. Egal um welche Themen es geht, es findet sich in allen gemeinsame Zusammenhänge. Mathematik, Religion, Wissenschaft, Geschichten, Mythen, Esoterik…., alle hängen irgendwie zusammen.

    Beispiel: Thot: „Das Prinzip von Ursache und Wirkung“ – Newton: „Das Prinzip von Actio und Reactio, Wechselwirkungsprinzip“. Im Endeffekt hat beides die gleiche Aussage.

    Newton: „Dass bei der Wechselwirkung zwischen zwei Körpern jede Aktion (Kraft von Körper A auf B) gleichzeitig eine gleich große Reaktion (Gegenkraft von Körper B auf A) erzeugt, die auf den Verursacher der Aktion zurückwirkt.“ – Das ist Karma, wissenschaftlich ausgedrückt.

    Wenn wir alle geistig verbunden sind, gesteuert von einer Ur-Quelle, muss man überlegen wieviel Phantasie in dieses geistige Verbund-system einfließt. Viele der Geschichten, Anunaki, Engel, Außerirdische….; könnten reine Phantasieprodukte sein, die sich mit realem Wissen vermischt haben. Real ist für mich alles, was auch tatsächlich im Außen passiert ist. In meinen Visionen, sehe ich, dass jeder meiner Gedanken weiterreist zu anderen Menschen und dort neue Gedanken erzeugt, die irgendwann dann neu wieder bei mir ankommen. Man muss sich überlegen, was ein einzelner Mensch so alles denkt am Tag und was für Phantasien man so entwickeln kann. Phantasie ist möglicherweise eine unglaubliche Schöpfungskraft, aber hat dann in der Regel mit dem realen Leben wenig zu tun. Wenn gedachte Gedanken/Phantasien weiterreisen und bei anderen zu neuen Gedanken/Phantasien führen, mag so mancher Unsinn dabei herauskommen. Wer Bild-Gedanken auffängt, sollte sie ansehen, aber möglichst nicht groß darüber nachdenken. Alles was man hineindenkt, könnte wieder ins große Ganze einfließen und neuen Unsinn entstehen lassen. Wenn es so funktioniert wie ich das wahrnehme, dann wäre jeder einzelne ein Mitschöpfer durch seine Gedanken und „Phantasien“, aber wenn das eigene dann über Millionen anderer Köpfe durchgelaufen ist, kommt am Ende nicht unbedingt das bei mir Selbst wieder an, was ich mir gewünscht habe. Schöpfer seines eigenen Lebens kann man nur dann sein, wenn man das eigene Wollen in die Tat umsetzt und im Außen lebt. Ansonsten bleibt es reines Phantasie-Produkt.

    Schönen guten Morgen
    Petra Herzele

    Gefällt mir

  • Hallo Johannes,

    in Sachen Harzt IV sehe ich das auch so. Jeder der gegen dieses assoziale grundgesetzwidrige Vorgehen der Regierung und Mit-Helfer vorgeht, sollte unterstützt werden und wenn es nur eine Unterschrift ist. Viele bewirken mehr. Man sollte sie mit Klagen überhäufen, soweit ich weiß werden diese sogar vom Staat bezahlt. Die Anwälte können sich sozusagen die Taschen vollstopfen, mit Geld das bei den Erwerbslosen besser aufgehoben wäre. Von diesen monatlichen Bewerbungen sollen sogar die Arbeitgeber selbst schon genervt sein, weil angesichts dessen, dass es diese Arbeitsplätze gar nicht gibt, die Leute sich nun häufig überall bewerben, womit sie Recht haben.
    Der gesunde Menschenverstand sollte eigentlich ausreichen, um zu erkennen das diese propagierten Arbeitsplätze schon allein durch den technischen Fortschritt immer mehr verschwinden werden. Wir kommen ins Zeitalter der Roboter, dafür bedarf es in vielen Bereichen keine Menschen mehr. Das ist wahrscheinlich auch der Grund für den immer weiter fortschreitenden massiven Stellenabbau, weil der Mensch durch Maschinen ersetzt wird.
    Das derzeitige System ist veraltet und wird sich in eine neue Richtung bewegen. Die moderne Technologie ermöglicht uns Menschen eine komplett neue Art zur Entfaltung.
    Es mag nur noch eine Sache der Umsetzung sein. Nur durch aktiven oder passiven (z.b. Boykott, Petitionen) Widerstand, wird man die heutigen Steinzeit-Menschen zum umdenken bewegen können. Viele materielle Gegenstände/Lebensmittel werden heute mit Maschinen hergestellt, wozu es keiner/weniger Arbeitskräfte braucht und das wird sich auch nicht mehr ändern. Im Gegenteil, der Stellenabbau wird weiter voranschreiten und es wäre sinnlos, diesen Fortschritt aufhalten zu wollen. Das ist die Zukunft und die Frage ist nur noch, wie der einzelne Mensch seinen Platz findet in dieser neuen Zukunft. Das Christusbewusstsein (Zeitalter des Fisches) ist meiner Meinung nach zu Ende, jetzt kommt das Zeitalter des Wassermann, und dieser steht für visionären Fortschritt.

    Schönen Tag
    Petra Herzele

    Gefällt mir

    • Hallo Petra Herzele,

      „Jeder der gegen dieses assoziale grundgesetzwidrige Vorgehen der Regierung und Mit-Helfer vorgeht, sollte unterstützt werden und wenn es nur eine Unterschrift ist. Viele bewirken mehr. Man sollte sie mit Klagen überhäufen, soweit ich weiß werden diese sogar vom Staat bezahlt.“

      Auch dem soll jetzt leider aus angeblich „Kostengründen“ und weil die Sozialgerichte (und natürlich berechtiger Weise) hoffnunglos überlastet sind, Einhalt geboten werden….guckst Du…..

      Keine Prozeßkostenbeihilfe mehr für Arme

      Eigentlich sind vor dem Gesetz alle gleich. Und eigentlich soll es nicht am Einkommen liegen, ob jemand Recht bekommt. Dafür gibt es die Prozesskostenhilfe. Wenn jemand vor Gericht geht und große Aussicht auf Erfolg hat, werden Anwalts- und Gerichtskosten von den Landeskassen übernommen. Aber dieses Recht will die schwarz-gelbe Koalition jetzt einschränken, um Geld zu sparen. Dass dabei ein Grundsatz der Rechtsstaatlichkeit geopfert wird, scheint keine Rolle zu spielen. MONITOR berichtet über ein neues Sparmodell auf Kosten von Armen und Geringverdienern.

      Petition 38829

      Arbeitslosengeld II – Prozesskosten- und Beratungshilfe für Arbeitslosengeld II-Empfänger vom 30.12.2012

      Mitzeichnungsfrist
      21.01.2013 – 18.02.2013

      Text der Petition

      Der Deutsche Bundestag möge beschließen: Die Beratungs- und Prozesskostenhilfe für HARTZ IV-Betroffene soll NICHT eingeschränkt werden. Ein Gesetzentwurf des Justizministeriums will den Zugang zur Beratungs- und Prozesskostenhilfe für Menschen, die von Hartz IV abhängig oder generell über ein geringes Einkommen verfügen, deutlich einschränken. Der Entwurf, der mittlerweile von der schwarz-gelben Bundesregierung überarbeitet wurde, liegt bereits dem Bundesrat und dem Bundestag vor.

      Begründung

      Betroffen sind Erwerbslose ebenso wie Zeitarbeitsnehmer oder Aufstocker.

      Ziel der Gesetzesreform ist, die Klagemöglichkeiten deutlich einzuschränken, um die Klageflut an den Sozialgerichten einzuschränken. Hierfür wurden drei wesentliche Eckpunkte eingefügt. So sollen einkommensschwache Bürger keinen direkten Zugang mehr zu Rechtsanwälten erhalten. Stattdessen muss ein Rechtspfleger einen entsprechend begründeten Antrag bewilligen. Die Einkommensschwelle soll für den Zugang zu Rechtshilfen um rund 100 Euro in Richtung Hartz-IV-Niveau abgesenkt werden. Die Rückzahlung der Kosten soll laut Entwurf auf sechs Jahre verlängert werden.

      Erwerbslosen-, Juristen und Sozialverbände kritisieren den Entwurf scharf. Vor allem Frauen, Hartz-IV-Empfänger und prekär Beschäftigte wären durch die Reform stark benachteiligt. „Gerade für Hartz-IV-Empfänger gelten fast alle Jobs als zumutbar. Das neue Gesetz würde es ihnen deutlich erschweren, gegen die zunehmenden Sanktionen der Jobcenter juristisch vorzugehen und sich einen Anwalt zu nehmen“, erklärte ein Sprecher der Gewerkschaft Verdi. Statt die Gesetzgebungen zu reformieren, soll nunmehr der Klageweg deutlich erschwert werden, um die steigende Klagewelle zu minimieren.

      „Die Absenkung des Schwellenwertes für den Zugang zur Beratungs- und Prozesskostenhilfe um nahezu 100 Euro und die Verkomplizierung von Verfahren betrifft vor allem die Erwerbstätigen mit Niedriglöhnen und auch solche, die ihren Lohn durch Arbeitslosengeld II aufstocken müssen“, berichtet der Bereichsleiter für Arbeitsmarkt- und Erwerbslosenpolitik im verdi-Bundesvorstand Bernhard Jirku gegenüber „Telepolis“.

      Der Niedriglohnsektor wird in Deutschland immer größer. Daher sind zunehmend Mini-Jobber, Schein-Selbstständige, Zeitarbeitsnehmer und Zeitvertragsarbeitsnehmer von den Neuregelungen betroffen. „Es trifft auch Familien, die auf den Kindergeldzuschlag angewiesen sind, und zahlreiche Kinder, deren Eltern mittlere Einkommen haben“.

      Der Bundestag ist aufgefordert, die momentan gültige Version der Beratungs- und Prozesskostenhilfe für HARTZ IV-Betroffene und Einkommensschwache NICHT anzutasten.

      Die Petition zur Prozesskostenhilfe kann hier mitgezeichnet werden:

      https://epetitionen.bundestag.de/petitionen/_2012/_12/_30/Petition_38829.nc.html

      Bisher sind es leider erst 4600 Unterschriften und man muss sich vorher auch anmelden und registrieren, dass schreckt wahrscheinlich viele ab. Wenn man aber einmal registriert ist, kann man auch bei jeder anderen und weiteren Bundestagspetition mitzeichnen.

      Gruß Joe

      Gefällt mir

      • el eremitaño loco

        moin,moin jo

        seit dem 21.7. bin ich vor dem sg altenburg wegen urkundenfälschung+falscher zuweisung und einigen anderen SITTENWIDRIGEN dingen vor gericht gegangen. AB JETZT WIRD ZURÜCK GESCHOSSEN UND ZWAR MIT DER MUNITION DIE SIE UNS IN TREUE HÄNDE GEGEBEN HABEN

        WIR SIND
        die LIEBE
        das LEBEN
        und das LICHT
        uwe

        p.s. DICKE FETTTTTE NACHZAHLUNG GIBT´S OBENDRAUF
        ich kann vor lauter lachen schon kaum noch schlafen

        Gefällt mir

  • Ein toller Beitrag habe ihn gleich verlinkt auf http://terranetz.org der Wahrheits-Community.

    Gefällt mir

  • Hi Stefan, hi Terramesa🙂

    ein bisserl weniger darf es sein ? – Ok, halts mal im Oberstübchen fest.
    MA gleich Mittel-alter, Petra😉

    werde demnächst noch etwas dazu fügen, tolles,spannendes Buch !

    Gefällt mir

  • Hat dies auf Changing the Future rebloggt und kommentierte:
    Holy Moly Ich könnte es nicht besser schreiben!🙂 Schön das es noch mehr denkende Menschen auf diesem Planeten gibt!

    Gefällt mir

    • el eremitaño loco

      moin moin davinagrey schätzchen

      WIR SIND GANZ VIELE !!!!!!! und sie wissen es
      habe den artikel zwar nicht gelesen, AAAAAAAABER da stefan in geschriben hat ist das auch richtig so,wie es ist

      GANZ LIEBE GRÜSSE AN DICH , woIMMER du dich AUFHÄLST
      uwe

      WIR SIND
      die LIEBE
      das LEBEN
      und das LICHT

      Gefällt mir

Alle Kommentare sind herzlich willkommen. Kommentare, die sich nicht annähernd auf das Thema beziehen werden gelöscht. Dafür wurde die Seite EAT bereitgestellt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s