Finde die Kraft in dir und besiege die Negativität

Weckruf 2013: Wie man die Neue Weltordnung besiegt!

von Christian Stolle

Die Strukturen, mit denen die Menschheit im Würgegriff gehalten wird, werden immer bizarrer, immer unwirklicher.

Wir befinden uns an einem Scheideweg, und wer das weiß, und trotzdem zögert oder nur halbherzig agiert, wird es später bereuen.

Die Armut nimmt überall zu, die Kriege werden mehr, aber wie die Welt von morgen aussieht, liegt heute in unserer Hand.

Die Schulden, die es momentan auf der Welt gibt, können nicht zurückgezahlt werden, schon ewig nicht mehr, es ist mathematisch nicht möglich. Es liegt am Geldsystem.

In den größten Kriegen der letzten hundert Jahre wurden alle Seiten von den gleichen Bankern finanziert, die Nazis, die Alliierten, die NATO, die Terroristen.

Und obwohl das heute ohne weiteres nachprüfbar ist, lassen wir uns immer noch von Psychopathen für dieses grausame Spiel missbrauchen. Wieso lassen wir das mit uns machen?

Ihr wisst alle, wieso. Es liegt an einem Mangel an Selbstbewusstsein, an einem Mangel an Verantwortungsbewusstsein, an einem Mangel an Bewusstsein. Es ist diese Idee, dass man nichts verändern kann, es ist die Furcht vor der eigenen Courage. Es ist die Angst vor dem Verlust der scheinbaren Sicherheit im System, es ist die Angst um das eigene Leben.

Aber wer nicht für seine Freiheit aufsteht, wird niemals wirklich leben. Ich lasse die Rufe meiner unsterblichen Seele nicht ungehört verhallen, weder für vorübergehende weltliche Sicherheiten, noch sonst etwas.

Finde die Angst in dir, stell dich ihr, und dann lass sie gehen. Entdecke und nutze dein wahres schöpferisches Potential, und lass dir nicht einreden, dass da nichts wäre.

Das Leben ist ein großes Mysterium, das darauf wartet entdeckt zu werden, von den Weiten des Universums bis in die Tiefen der menschlichen Seele.

Wenn ich mir die Menschen ansehe, sehe ich nicht nur Fleisch und Blut, ich sehe auch eine Aura aus Energie, die jeden Einzelnen umgibt und durchdringt.

Von dieser Tatsache kann ich dich nicht überzeugen, genauso wenig wie von der Unsterblichkeit der Seele, das muss man selbst erleben. Diese Dinge habe ich auf meiner Reise durchs Leben entdeckt. Und was ich von dir will, ist, dass du dich wirklich auf deine Reise begibst. Und ich werde tun, was ich kann, um dich dabei zu unterstützen.

Und ich will, dass auch du anderen bei ihrer Reise zur Seite stehst, und würdige die Mühen und die Herausforderungen, denen jeder auf seinem Weg begegnet. Sei jemand, an dem sich andere aufrichten können.

Versuche nicht, die Menschen in Formen zu pressen, sondern erinnere sie daran, dass grenzenloses Potential bereits in ihnen steckt und nur darauf wartet, genutzt zu werden.

Spüre die Energie, die dich durchströmt, in jedem Augenblick, in dem du dich auf diese Absicht fokussierst, und fühle, wie du die Programmierung hinter dir lässt, die uns alle so lange im Kreis laufen ließ.

Wenn du denkst, dass du mehr weißt oder mehr kannst als andere, dann reiche ihnen die Hand. Und sei nicht beleidigt, wenn jemand deine Hilfe ausschlägt. Respektiere den freien Willen deiner Mitmenschen, und nutze deinen freien Willen weise. Wenn du das nicht kannst, bist du Teil des Problems und nicht Teil der Lösung.

Kein Dogma, keine Ideologie, keine politische Partei. Einfach nur die pure Leidenschaft für das Leben, aufrichtige Liebe. Hier und Jetzt.

______________________________________

Quelle des Artikels: http://www.we-are-change.de/2013/01/30/weckruf-2013-wie-man-die-neue-weltordnung-besiegt/#permalink

37 Kommentare

  • Fast jede einzelne Zelle meines Körpers schreit nach Integration dieser Glaubenssätze!

    Gefällt mir

  • Reblogged this on Bllumination und kommentierte:
    Sehr schöne, kräftige Worte

    Gefällt mir

  • Da haben wir doch gleich 2 Vorbilder, meiner einer und der hier😉
    http://www.nachrichtenspiegel.de/2012/11/07/hartz-iv-totet-weiter-in-dachau-wird-wieder-gestorben/comment-page-1/#comment-9615
    Frank Schönwetter🙂
    Also auf auf, fühlt sich toll an, wenn man die Matrix verlassen hat, Fallstricke hat sie zwar genug gelegt, aber raus kommt man doch und zwar erhobenen Hauptes *freu*
    Schönen Tag Euch😉

    Gefällt mir

  • @Waldfee
    Ist ja der Hammer was der Herr Schönwetter da gemacht hat….und auch der Link den er da eingestellt hat, ist ja mehr als lesenswert, ich bin jetzt echt sprachlos und es fällt mir wie Schuppren aus den Augen:
    http://theologe.de/taufe_katholisch_evangelisch.htm#Angelhaken_der_dunklen_Macht
    Mir fällt da auch gerade eine gute Frage ein,:
    Ist das Taufregister vielleicht das berühmte Buch der Toten aus dem man sich löschen lassen muss um ins Buch der Lebenden Aufnahme zu finden, vor allem da sich die Kirche ja offensichtlich absolut weigert, Menschen die aus der Kirche austreten auch aus dem Taufregister löschen zu lassen….?

    Das mach ich jetzt auch sofort..vielen lieben dank Waldfee

    Gruss Anonymicus

    Gefällt mir

    • Hey, Freund Anonymicus
      Auszug aus deinem Link:

      „Eine Antwort auf die Frage nach den Hintergründen gibt der bekannte Kardinal von Madrid, Antonio Maria Rouco. Der Erzbischof der Erzdiözese Madrid betonte, „dass die katholische Taufe niemals aufgehoben werden kann … Kardinal Rouco sagte dazu, dass die Taufe ein Sakrament ist, das ein unauslöschliches Zeichen hinterlässt, und dass die Person, die es empfangen hatte, immer Katholik bleiben wird. Kardinal Rouco erinnerte daran, dass die Taufe für ´immer und ewig` gilt, obwohl man seinen Glauben leugnen kann. Katholik zu sein ist etwas, das man nicht löschen kann – ´es ist ein Teil ´unserer DNS`“ (kath.net, 13.7.2004). Hier spricht einmal einer der höchsten Würdenträger deutlicher aus, was sonst manchmal nur versteckt in moderneren kirchlichen Aussagen zu finden ist.“

      Erst mal ist es immer nützlich, sich ein wenig zu besinnen, wenn derart haarstäubende Propaganda
      höchstemotionalisiert ausgesendet wird. Nachdenken, was könnte hier logisch oder was könnte ein
      totaler Schmarrn sein ..
      Also in welche Kategorie „es ist ein Teil ´unserer DNS`“ hingehört, sollte eigentlich klar sein.
      Ab dafür auf den Müllhaufen ..
      Grundsätzlich muss uns klar sein, daß die HÖCHSTE MACHT kein anderer als DU SELBST bist!
      Da mag Kardinal „Achherrje“ und Papst „wo-ist-bloß-die-Zeit-geblieben“ anderer Ansicht sein,
      dürfen sie ja auch, immerhin wollen sie einem das ja einreden. Angst, Unsicherheit und Zweifel,
      sind ihre EINZIGEN Waffen – mit denen sie auf Seelenfang gehen.

      Es handelt sich hierbei um GLAUBENSSÄTZE, die durchaus wahr werden KÖNNTEN,
      aber NUR, wenn du das GLAUBST ..😛

      Es gibt keine Grenze für den Geist ..😉

      lg,

      Gefällt mir

      • Lieber Steven
        Ich bin nur ein klitzkleiner Teil dieser „Macht“, nicht mehr und auch nicht weniger…😉
        Ich habe für mich jedenfalls klar erkannt das das Taufregiser wohl das berühmte Buch der Toten sein muß. Es macht da schon Sinn für mich aufgrund meiner Vorkenntnisse, sich aus diesem Buch löschen zu lassen um Eingang in das Buch der Lebenden zu erhalten…😉
        Falls Du den Text des Links komplett gelesen hast, immerhin entspricht er ja ca. 60 Seiten einer PDF Datei, dürtest Du meine Haltung doch zumindest verstehen können, da Du ja selbst sehr weit spirituell entwickelt bist. Mehr erwarte ich auch nicht da ja jeder frei ist nach seinem Glauben zu handeln.

        GlG Anonymicus

        PS: Ich stimme Dir aber mit ganzem Herzen zu, das es für den Geist keine Grenzen gibt. Es gibt also real nur die Grenzen die man sich selbst setzt und setzen lässt. Und wir haben uns alle viele Grenzen gesetzt und auch setzen lassen und davon sollten wir uns nun befreien(lassen).

        Gefällt mir

        • Hallo Anonymus

          Falls Du den Text des Links komplett gelesen hast, immerhin entspricht er ja ca. 60 Seiten einer PDF Datei,
          dürtest Du meine Haltung doch zumindest verstehen können,

          Deine Absichten hierbei sind völlig in Ordnung!
          Mir gings ja nur darum, solche abstrusen Behauptungen keinen Raum
          zu geben, wonach jemand anders, in dem Falle die Kirche, Macht über
          mich hat – und noch über den physischen Tod hinaus. Was für eine Idee ..

          lg,

          Gefällt mir

      • @Steven
        Ja das ist sehr gruselig, denn die meinen das echt bitter ernst, womit wir wieder beim Buch der Toten sind aus dem man sich löschen sollte…denn diesen Irren muss man auch unbedingt einen Riegel vorschieben. Wenn du die neusten Kommenare von Herrn Schönwetter im Nachrichtenspegel liest, siehst Du das er da einen echt interessanten Weg geht, dem ich nur zustimmen kann..super was der da macht. Und die Evangelische Kirche hat Ihm ja auch geantwortet und sich tatsächlich geweigert Ihn aus dem Taufregister/also dem Buch der Toten(nach meinem Gefühlim Herzen ist es das auch wirklich) zu löschen! Seine Antwort auf die Antwort EK ist jedenfalls echt erstklassig(musst aber ganz unten auf neue Kommentare klicken, da da schon soviele kmmentare stehen haben die das dort so gemacht)..solltest Du echt lesen (hast Ihm ja eh einen sehr schönen Kommentar hinterlassen), wird Dich wohl auch nachdenklich stimmen…auch sein Schreiben an die Rothschildbank in dem er den handel mit seiner Geburtsurkunde verboten hat, finde ich klasse und inspirierend..😉
        Denn die handeln wirklich die geburtsurkunden von uns allen…wir sind für die also nur eine Ware und keine Menschen…..was für eine Sauerei!
        LG Anonymicus

        Gefällt mir

  • Schöner Text. Aber was kann man damit praktisch anfangen? Maharishi empfiehlt uns das Gruppenprogramm der TM und des Yogischen Fliegens. Damit verändert sich die Welt völlig geräuschlos von innen ohne viel Konfrontation und des damit verbundenen Risikos. Parasiten werden zu roten Blutkörperchen, wenn sich das Milieu verändert.

    LG Klaus

    Gefällt mir

  • Hallo Stefan,🙂

    ich finde gut, dass du Artikel bringst, die uns an unsere Stärke
    immer wieder erinnern.

    LG Christa

    Gefällt mir

  • Oo ja Steven,

    das kann ich gerade guuuut gebrauchen.

    Mein von mir nicht gewählter Jobcenter-FM, bei mir bekannt als linke Bazille, hat mir gerade mein vergangenes Wochenende versaut. Er müllt mich gerade mit Vermittlungsvorschlägen zu, obwohl ihm bekannt ist, dass ich mich gerade einarbeite, wo die Aussicht auf eine Teilzeittätigkeit seeehr hoch ist. Heute habe ich den angehenden Arbeitgeber darüber informiert. Diese Woche wird er das wohl abstellen können.

    Doch richtig ist es nicht, dass ein Arbeitsloser/A-suchender hier weniger Chancen hat, solchen unnötigen Ärger abzustellen.
    Gemäß Grundgesetz, wovon ich inzwischen überzeugt bin, dass es noch gilt, und zwar aufgrund des

    Art 146 GG – „Dieses Grundgesetz, das nach Vollendung der Einheit und Freiheit Deutschlands für das gesamte deutsche Volk gilt, verliert seine Gültigkeit an dem Tage, an dem eine Verfassung in Kraft tritt, die von dem deutschen Volke in freier Entscheidung beschlossen worden ist.“

    dürfe niemand einen anderen nötigen dürfen, seine Daten weiterzugeben, sprich sich also selbst aussuchen dürfen, wem man seine Daten anvertraut.

    Am Wochenende habe ich einen Teil dieser Vermittlungsvorschläge bearbeitet und der Bewerbung im E-Mail-Anschreiben hinzugefügt: ..(erhebe kein Copyright auf die Formulierung)
    „Hinweis zur Gesetzesänderung im Juli 2012 „Gesetz zur Fortentwicklung des Meldewesen (MeldFortG), exakt – MRRG Paragraph 44, Absatz 4:

    meine Bitte:
    Aufgrund dieser unerwarteter Änderung und der Unkenntnis inwieweit der Datenschutz / Privatspäre / auf Ihre Firma zutrifft, bitte ich Sie bei Nichtgefallen meine persönliche Daten und meine Ihnen durch die Bewerbung zur Verfügung gestellten digitalen Dateien nach angemessener Zeit, spätestens nach 3 Monaten zu löschen.“

    Manchmal kann man nur Sand ins Getriebe werfen😉
    Liebe Grüße Petra

    Gefällt mir

    • Hallo, liebe Petra

      Manchmal kann man nur Sand ins Getriebe werfen

      Stimmige Erkenntnis, die dich grad sehr sympathisch macht ..😉

      Für mich persönlich wirds immer unverständlicher, wieso es manchen
      Typen so sehr danach drängt, auf anderen rumzutrampeln. Im Grunde kann
      einem dieser Mann nur leid tun, denn wer so agiert, der hat die wesentlichen Dinge
      des Lebens nicht begriffen. Mich würde es auch nicht sehr wundern, zu erfahren,
      daß er eine schwere, chronische Erkrankung hat.

      Lass dich nur nicht von ihm runterziehen, der Spuk ist sicher bald vorbei ..

      lg,😉

      Gefällt mir

  • Hallo Anonymicus, ich finde es gut das Herr Schönwetter Konsequenzen zieht, muss aber sagen, dass ich es mit der DNA ähnlich sehe wie stevenblack, letzten Endes bin ich für mich allein zuständig, aber man kann klar stellen, dass man nicht weiter dazu gehört, und das war ein super Schritt von F.Sch.
    Wenn viele Menschen zu vielen Dingen klar Stellung beziehen ändert das auch wiederum viel in der Gesellschaft😉
    Ich war mal evangelisch, bin aber lange raus aus der Kirche. Außerdem würden sich viele nicht mehr taufen lassen, wenn es bei der Kommunion oder Konfirmation nicht ums Geld ginge. Da kann man wieder erkennen, über Geld fängt man Seelen, und so bringt man die Masse an die Taufe.
    In diesem Sinne, eine gute Zeit

    Gefällt mir

    • Hallo Waldfee

      Da kann man wieder erkennen, über Geld fängt man Seelen, und so bringt man die Masse an die Taufe

      Siehste, DAS hab ich vergessen, das Geld ist natürlich auch ein Mittel um Seelen zu fangen ..😦

      lg,😉

      Gefällt mir

  • An diesem Tag endete die Brutsaison und Chevron durfte mit den Bauarbeiten beginnen.

    Juchtenkäfer sind mehr wert wie wir, Fledermäuse sind mehr wert als wir, Feldhamster sind mehr wert als wir, Vögel sind mehr wert als wir.

    Protestier doch mal gegen ein Bauvorhaben das Dich vergiftet, wenn Du keine 10 Feldhamster oder 20 Juchtenkäfer im Gepäck hast, dann wird das Bauprojekt durch gezogen.

    Wer jetzt noch dieses Jahr zur Wahl geht dem ist nicht mehr zu helfen und wer dann noch die Grünen Faschisten wählt, dem wünsche ich das er einen Termitenbau findet in dem er sich verkriechen kann, weil diese Termitenart geschützt ist.

    Unsere Eltern / Großeltern hatten nichts gewusst weil sie desinformiert wurden, wir werden auch desinformiert nur haben wir die Möglichkeit uns zu informieren und deshalb, wenn dieses Jahr mehr als 40% zur Bundestagswahl gehen, dann sage ich selbst schuld viel Spaß mit Euren Diktatoren, denen der Maikäfer mehr Kopfzerbrechen bereitet als Millionen Rentner die in Armut dahin vegetieren.

    Das wird mein Stichtag sein die Bundestagswahl. Wenn da immer noch mehr als 40 % wählen gehen, dann werde ich das hier aufgeben. Denn dann weiß ich Ihr wollt es alle so, oder es muss eben so sein.

    Dann sage ich willkommen NWO.

    Und werde gleich danach meinen Namen zu Feldhamster Juchti Vögeli ändern, denn dann bin ich wenigstens geschützt…

    Mann, mann, noch kleiner mann…

    http://videos.arte.tv/de/videos/gas-fieber–7282284.html

    Gefällt mir

  • oh man ich könnt den Alex Jones umarmen für seine emotionalen Worte und Gefühle, stimme mit ihm überein.
    Wie sagt er doch nach den Plastikpuppenersatz der zuhause auf jene wartet , diese “ hohlen und leeren Wesen „, das es ihm WEH TUT all dies zu sehen und zu erkennen, nämlich die Realität dieser Illusionären kranken Welt.
    Und auch mir tuts genauso weh, so weh, das ich manchmal wünsche das “ mich hier jemand abholen kommt aus diesem Irrenhaus „.
    Auch wenn jemand viel viel weiß und ein hohes BWS hat, jener aber nicht ge-füh-los ist,
    auch jener/jene Person leidet unter dieser gefallenen Welt. Und jedes Leid hat auch individuelle “ Erfahrungen und wahr-nehmungen „.

    Und dennoch muss man immer wieder “ seine Balance finden “ und das ist nicht immer so leicht. Aber wie oben gesagt wird:

    Ihr wisst alle, wieso. Es liegt an einem Mangel an Selbstbewusstsein, an einem Mangel an Verantwortungsbewusstsein, an einem Mangel an Bewusstsein. Es ist diese Idee, dass man nichts verändern kann, es ist die Furcht vor der eigenen Courage. Es ist die Angst vor dem Verlust der scheinbaren Sicherheit im System, es ist die Angst um das eigene Leben.

    Aber wer nicht für seine Freiheit aufsteht, wird niemals wirklich leben. Ich lasse die Rufe meiner unsterblichen Seele nicht ungehört verhallen, weder für vorübergehende weltliche Sicherheiten, noch sonst etwas.

    Finde die Angst in dir, stell dich ihr, und dann lass sie gehen. Entdecke und nutze dein wahres schöpferisches Potential, und lass dir nicht einreden, dass da nichts wäre.

    Das Leben ist ein großes Mysterium, das darauf wartet entdeckt zu werden, von den Weiten des Universums bis in die Tiefen der menschlichen Seele.

    Wenn ich mir die Menschen ansehe, sehe ich nicht nur Fleisch und Blut, ich sehe auch eine Aura aus Energie, die jeden Einzelnen umgibt und durchdringt.

    gute nacht

    Gefällt mir

  • hallo Stevenblack,

    Zu diesem Satz : “ Finde die Kraft in dir und besiege die Negativität “

    Um die kraft in mir selbst zu finden, musste ich die Negativität fragen wo sich die sehr starke negative-Quelle befindet ??? ich musste da gedanklich sehr bösartig hinein-grinsen und aus einer Teufelsperspektive dazu sagen : zuerst nach meiner Meinung : die Negativität beginnt schon mit einem sehr frühzeitigem Fernsehnenkonsum, jetzt grinst der Teufel der sich durch das Fernsehen ordentlich in seinen Negativen Illusionen, Aggressionen, Ängsten ausgebreitet hat, er grinst uns tagtäglich an und sagt dazu : Was wollt ihr Menschen in euer Verzweiflung noch verändern wenn alles schon in meinen festen Teufels Händen Liegt, die Erde und alles Lebende auf der Erde gehört nur mir, es hat schon immer mir gehört…………._______so in etwa hat das Böse zu mir gesprochen.

    dazu verbinde ich diese Video Wissens Botschaft in denn man die negative schritte, die bösartigen gedanklichen Vorstellungen erkennen kann.

    Wenn es um die Negativität geht dann könnte man dazu sagen : Es ist alles ein Lernprozess, in einem Lernprozess kann man die Negativität Bewusst schwächen oder es Unbewusst-Unwissend verstärken, wir alleine wählen unser neues Schicksal aus.
    dazu verbinde ich diese Video Wissens Botschaft.

    lg,

    Gefällt mir

    • Ganz genau, Stip

      Es ist alles ein Lernprozess, in einem Lernprozess kann man die Negativität Bewusst schwächen
      oder es Unbewusst-Unwissend verstärken, wir alleine wählen unser neues Schicksal aus

      DAS ist der Schlüssel, Selbstverantwortung die Lösung..😉

      lg,

      Gefällt mir

  • Hi Stefan,

    „dann reiche ihnen die Hand. Und sei nicht beleidigt, wenn jemand deine Hilfe ausschlägt. Respektiere den freien Willen deiner Mitmenschen, und nutze deinen freien Willen weise. Wenn du das nicht kannst, bist du Teil des Problems und nicht Teil der Lösung.

    Kein Dogma, keine Ideologie, keine politische Partei. Einfach nur die pure Leidenschaft für das Leben, aufrichtige Liebe. Hier und Jetzt.“

    Sehr treffende Worte…….man muss sie sich anfangs nur immer und immer wieder erneut ins tagtägliche Gedächtnis rufen, bis sie dann eines Tages, ganz von selbst und vollautomatisch im Unterbewusstsein ablaufen…….quasi `ne eigene Neu bzw. Umprogrammierung und somit alte Programme überschrieben werden.

    lg Joe

    Gefällt mir

    • Ja, Joe

      man muss sie sich anfangs nur immer und immer wieder erneut ins tagtägliche Gedächtnis rufen, bis sie dann eines Tages, ganz von selbst und vollautomatisch im Unterbewusstsein ablaufen…….quasi `ne eigene Neu bzw. Umprogrammierung und somit alte Programme überschrieben werden.

      Ohne das TUN wirds nicht funktionieren, ich erwisch mich heute immer öfters, daß ich mir bei Leuten
      die nichts verstehen wollen, einfach „wenn du meinst“ denke – und daß ist ja auch okay, ist ja sein Leben,
      seine Verantwortung. Sich seiner Intentionen zu vergewissern ist wie eine Art „neue Spuren und Muster“ ins Gehirn
      zu brennen. Irgendwann sind die alten überschrieben ..😉

      lg,

      Gefällt mir

      • Ja Steven,
        man sollte nach Möglichkeit ungefragt keine Antwort geben.😉

        Aber ich behaupte mal so kurz vorm Schlafengehen, das zum Ersten es nur sehr wenige Zeitgenossen mit einem freien Willen gibt und zum zweiten, solche ihn wohl meist auch weise einsetzen werden.🙂
        Und diese Behauptung, wenn sie denn stimmen sollte, mit berücksichtigt werden muß.

        LG

        Gefällt mir

        • Hoy Bernd,

          Aber ich behaupte mal so kurz vorm Schlafengehen, das zum Ersten es nur sehr wenige Zeitgenossen
          mit einem freien Willen gibt und zum zweiten, solche ihn wohl meist auch weise einsetzen werden.🙂

          Der „freie Wille“ – ein nahezu unendliches Thema .. ach, aber ich glaube, es werden immer mehr.
          Aber ich zweifle stark, ob Weisheit damit einhergeht.
          So, wie ichs verstehe, muss man sich den „freien Willen“ erarbeiten,
          ansonsten is nix mit freiem Willen, sondern man lebt eher nur Programme.
          Ich denke, er ist zusammengeschaltet mit der Bewusstwerdung der Dinge,
          da darf dann auch experimentiert und diverses versucht werden. Über Trail and/or Error,
          wird doch auch gelernt, durch welche Intentionen man falsch abbiegt ..

          lg,😉

          Gefällt mir

        • Schon gesehen?
          KAWBOOOOOOOOOOOMM!!

          lg,😉

          Gefällt mir

      • Da haben die Jungs ja ein nettes Lagerfeuerchen in einer Erdrutschstelle inszeniert. petroleumflammen mit vielen Dochten, kein geschmolzenes Gestein, keine Spuren einer Druckwelle, eine saubere Abbruchkante, kreisrund ohne Einfallswinkel … ich bezweifele sehr, daß dies der Einschlag eines Meteoriten ist

        Gefällt mir

        • Hallo Flo,

          Da haben die Jungs ja ein nettes Lagerfeuerchen in einer Erdrutschstelle inszeniert. petroleumflammen mit vielen Dochten,
          kein geschmolzenes Gestein, keine Spuren einer Druckwelle, eine saubere Abbruchkante, kreisrund ohne Einfallswinkel …
          ich bezweifele sehr, daß dies der Einschlag eines Meteoriten ist

          DAS wär natürlich möglich, aber sag mir bitte wozu? Wozu der Aufwand?
          Gespannt bin ..😉

          lg,

          Gefällt mir

      • Hi Steve….guck `mak….

        Meteorit im russischen TV: Staatsfernsehen zeigt falschen Krater

        SPIEGEL ONLINE

        15.02.2013 – Das russische Staatsfernsehen ist in der Berichterstattung zu dem Meteoriten-Hagel im Ural offenbar einem betagten Internetvideo auf den Leim gegangen.

        http://www.spiegel.de/video/panorama/index-2.html

        Hohn und Spott sieht sich das russische Staatsfernsehen ausgesetzt. Ein Spaßvogel hatte einen Clip über den seit mehr als 40 Jahren brennenden Gas-Krater Derweze in der früheren Sowjetrepublik Turkmenistan ins Netz gestellt – mit dem falschen Etikett «Absturzstelle bei Tscheljabinsk». Der Erste Kanal strahlte das Filmchen trotzdem aus, mit dem Hinweis: «Bilder vom Meteoriten».

        Aber der wahre Schuldige, ist ja mittlerweile gefunden, es war Putin höchstselbt::

        http://tinyurl.com/a7wnfhj

        Gruß vom albernen Joe….😀😀😀

        Gefällt mir

      • Das war doch neulich schon in den Medien, dass das ein falsches Bild ist.
        Ich glaub, es war ein ehemaliges explodiertes Gasbohrloch, was seit Jahren vor sich hinbrennt. Ohne Garantie, weiß es nicht mehr so genau.
        LG

        Gefällt mir

        • Hallo Monika

          Das war doch neulich schon in den Medien, dass das ein falsches Bild ist.
          Ich glaub, es war ein ehemaliges explodiertes Gasbohrloch, was seit Jahren vor sich hinbrennt. Ohne Garantie, weiß es nicht mehr so genau.

          Tut mir leid, hab ich nicht mitbekommen ..
          Aber hab dank für die Info ..

          lg,😉

          Gefällt mir

      • Nachtrag:

        hier sind noch mehr Bilder:

        Gas-Krater Derweze im ehem.Turkmenistan :

        http://tinyurl.com/axvj9h5

        lg Joe

        Gefällt mir

      • Nachtrag 2:

        Unglaublich….das Loch fackelt da übrigens seit 1971……was eine Verschwendung…

        http://de.wikipedia.org/wiki/Krater_von_Derweze

        lg

        Gefällt mir

      • Hi Steve,

        „ich erwisch mich heute immer öfters, daß ich mir bei Leuten die nichts verstehen wollen, einfach “wenn du meinst” denke – und daß ist ja auch okay, ist ja sein Leben, seine Verantwortung“.

        Genauso hatte ich es bei ganz hoffnungslosen Fällen und dutzenden Versuchen zuvor dann auch gehalten……..und zu wirst lachen, seit ich mich gar nicht mehr in ihrer Nähe zu solchen Themen geäußert habe,,,,,kamen sie dann irgendwann selbst auf mich zu……sag` mal Du erzählst ja gar nichts mehr……gibt`s nicht was neues?…….

        …..heute fragen sie desöfteren schon…..aber meist nur unter vier Augen….in der Gruppe heist das Motto immernoch…“lieber nicht, man könnte sich ja eine Blöße geben“…

        lg Joe

        Gefällt mir

      • Tröste dich Freund,

        Ich habe auch erst gestern zufällig von dem Fake gelesen……..jetzt mal hier nur Dich, ein ganz liebes……Winke…winke…

        So, die Arbeit ruft wieder……..die 4 Servicepacks sind installiert und er verlangt jetzt `nen Neustart……bis denne erstmal……..lg Joe

        Gefällt mir

      • Da hätte ja auch ein KMT genügt …😆
        Motive der Menschen unergründlich sind:mrgreen:
        – Floda

        Gefällt mir

Alle Kommentare sind herzlich willkommen. Kommentare, die sich nicht annähernd auf das Thema beziehen werden gelöscht. Dafür wurde die Seite EAT bereitgestellt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s