Blaues Licht: Der Einfluss von Kunstlicht und Bildschirmen auf die Gesundheit

Liebe Freunde und Leser/Innen, die Konsequenzen dieses Artikels behagen mir gar nicht, aber sie erklären immerhin, zumindest teilweise, meine Schlafprobleme .. und Kaffee brauche ich dann jetzt wohl auch keinen mehr.

_______________________________________________________________

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster.

Kunstlicht und LED-Bildschirme strahlen ein unnatürliches Licht ab, welches einen starken Blauanteil aufweist. Dieses kann nicht nur das Auge schädigen, sondern bringt auch den Hormonhaushalt durcheinander. Wissenschaftler fordern deshalb, dass wir in Zukunft völlig anders mit Kunstlicht umgehen müssen.

Das Leben auf der Erde ist angepasst an das Licht der Sonne und alle neuen Erkenntnisse legen nahe, dass jede Abweichung von den speziellen Eigenschaften des Sonnenlichts direkte Auswirkungen auf unsere Gesundheit haben.

Licht: Ein wesentlicher Faktor für die Gesundheit

Über Jahre machten sich Forscher kaum Gedanken über den Einfluss von Licht auf die Gesundheit, geschweige denn über den Einfluss der Farbtemperatur. Doch spätestens seit den 70er Jahren tauchen immer mehr Erkenntnisse aus den verschiedensten Wissenschafts-Bereichen auf, die deutlich machen, dass Licht eine viel größere Rolle spielt, als angenommen.

Bereits relativ früh verblüffte die Entdeckung, dass sich nicht nur im Auge, sondern überall im Körper und auch mitten im Gehirn lichtempfindliche Zellen befinden. Die Photonen des Lichts durchdringen die Haut und selbst den Schädel und sind bis auf die atomare Ebene hinab wirksam. In Bezug auf die Farbtemperatur gibt es Erkenntnisse aus der Psychologie, in welcher weißes und gelbes Licht mittlerweile in der Lichttherapie als Heilmittel gegen Depressionen und andere Störungen angewandt wird. Es gibt Erkenntnisse aus der Medizin, die zeigen, dass rotes Licht schmerzlindernd wirkt und die Cytochrom-Oxydase aktiviert, ein zentrales Enzym der Mitochondrien Funktion, welches die Wundheilung fördert und hilft, Gewebeschäden auf zellulärer Ebene zu reparieren.

Und dann sind da immer mehr Erkenntnisse über den Einfluss von blauem Licht, welches die Gehirnwellen in den Alpha-Bereich verschiebt und uns wach und konzentriert werden lässt – aber auch die Melatonin-Ausschüttung hemmt und dadurch unsere innere Uhr, den so genannten circadianen Rhythmus, verstellt, was bei vielen Menschen zu Schlafproblemen führt.

Die Entdeckung der Blaulicht-Rezeptoren

Mittlerweile wissen wir, dass farbiges Licht auf zwei Arten wirkt: Zum einen durch den optischen Trakt, der sich für die visuelle Wahrnehmung verantwortlich zeigt. Und zweitens durch den retino-hypothalamischen Trakt, durch den das Licht eine ganze Reihe von Dingen im Körper in Gang setzt. So beeinflusst es die Melatonin- und Cortisol-Konzentrationen, die Körpertemperatur, die Herzschlagrate, unsere Gehirnwellen, die Durchblutung des Gehirns, die Genexpression und viele andere zentrale Funktionen.

Obwohl das Auge als gut erforscht galt, wurde erst Anfang der 90er Jahre eine neue Art von Rezeptoren im menschlichen Auge entdeckt: Die fotosensitive Melanopsin-Ganglienzelle, durch welche wir unbewusst die Umgebungshelligkeit und Farbtemperatur wahrnehmen. Diese Zellen arbeiten unabhängig von den Stäbchen und Zapfen, welche für die optische Wahrnehmung zuständig sind und bilden daher eine bis dahin unbekannte dritte Klasse von Fotorezeptoren. Ihre Entdeckung löste das Rätsel, warum sich auch bei völlig blinden Menschen der circadiane Rhythmus durch eine Bestrahlung mit Licht einstellen lässt und brachte insgesamt völlig neue Erkenntnisse über die Wirkung von Licht auf den Körper.

So sind diese neu entdecken Rezeptoren neben dem oben erwähnten retino-hypothalamischen Trakt noch mit zahlreichen anderen Bereichen des Gehirns verbunden, besonders dem Epithalamus, wo sich die Zirbeldrüse befindet. Über diese beeinflussen die Melanopsin-Ganglienzellen direkt die Ausschüttung von Melatonin und damit unsere zentrale innere Uhr. Es scheint also, als wären es diese Rezeptoren, welche maßgeblich für die tiefgreifenden, nicht-optischen Wirkungen des Lichts auf den Menschen verantwortlich sind.

Die Rezeptoren haben noch eine weitere Besonderheit: Während die höchste Empfindlichkeit der optischen Rezeptoren bei einem hellen Grün liegt (555nm), liegt die höchste Empfindlichkeit der Melanopsin-Ganglienzellen im Blaubereich (480nm). Vermutlich liegt dies daran, dass sich diese Zellen noch zu der Zeit gebildet haben, als sich das Leben auf der Erde ausschließlich im Wasser entwickelte: Da das Sonnenlicht durch die Wasserdecke gefiltert wird, wird die Helligkeit unter Wasser vor allem im blauen Bereich wahrgenommen.

Kunstlicht ist unnatürliches Licht

All diese Erkenntnisse lassen aufhorchen, wenn man bedenkt, wie modernes Kunstlicht unsere Lebensumgebung in den letzten hundert Jahren verändert hat. Während die Glühbirne dabei noch ein eher rötliches Licht abgab, welches augenschonend und regenerationsanregend ist, strahlen die meisten modernen Lichtquellen ein Licht ab, dass starke Anteile im Blaubereich aufweist. Insbesondere Computer-Flachbildschirme, aber auch viele LED-Lampen strahlen solches blaues Licht in großer Helligkeit ab.

Das hat einerseits Vorteile, denn es ist mittlerweile erwiesen, dass blaues Licht genauso effektiv ist wie eine starke Tasse Kaffee: Es macht wach und fördert die Konzentration. So sehr sogar, dass darüber nachgedacht wird, in allen Autos eine blaue Innenbeleuchtung zu installieren, weil sich damit der gefährliche Sekundenschlaf verhindern lässt.

Blaues Licht ist aber aus gleich mehreren Gründen auch sehr problematisch, wenn wir ihm zu oft und lange ausgesetzt sind:

Schädigungen der Netzhaut

Wenn wir etwas in unserem Blickfeld fokussieren, wird das einfallende Licht auf die Macula lutea gebündelt, den Punkt des schärfsten Sehens, der sich in der Rückwand des Augapfels befindet. Dieser so genannte Gelbe Fleck weist die größte Dichte an Sehzellen im Auge auf. Während die Linse des Auges UV-Licht relativ gut filtern kann, dringt blaues Licht von Monitoren fast ungehindert in das Auge ein. Besonders bei der Arbeit am Computer, bei dem wir über Stunden fokussiert ein eine blaue Lichtquelle blicken, kann dieser blaue Lichtanteil nach Meinung einiger Experten auf Dauer möglicherweise zu irreparablen Schäden am Gelben Fleck führen.

Unterdrückung des Melatonins
LichttemperaturBlaues Licht hemmt die Ausschüttung von Melatonin und verschiebt damit unseren Schlafrhythmus und fördert die Ausschüttung des Stresshormons Cortisol. Dies wird mit zahlreichen Krankheitsbildern in Zusammenhang gebracht und schwächt insgesamt das Immunsystem.

Unterdrückung der Zellregeneration

Durch die Überflutung mit kurzwelligem Licht fehlt dem Körper die Bestrahlung mit Nahinfrarotlicht, welches sich positiv auf die Regeneration auswirkt.

Ein neuer Umgang mit Licht
Um diesen negativen Effekten entgegenzuwirken, gibt es eine ganze Reihe von Abhilfe-Ansätzen. Für Bildschirme sind zum Beispiel orangene Bildschirm-Schutzbrillen verbreitet, welche das Auge sehr entlasten und vor dem Blaulicht schützen. Das kostenlose Programm f.lux hingegen verändert die Farbtemperatur des Bildschirms über den Tagesverlauf und imitiert so die äußeren Lichtverhältnisse, was bei Menschen mit Schlafstörungen sehr gute Erfolge bringen soll und ebenfalls generell das Auge entlastet.

Aber diese Gegenmaßnahmen sind wohl kaum nachhaltige Lösungen und immer mehr Wissenschaftler fordern, dass wir den Umgang mit Licht insgesamt überdenken müssen. Die unnatürlichen Lichtverhältnisse, die wir im industriellen Zeitalter erschaffen haben, stellen sich heute als eine nachweisliche Gefahr für die psychische und physische Gesundheit heraus. Architektur und Lichtquellen sollten deshalb zukünftig in einer Weise umgestaltet werden, welche die biologische und psychologische Wirkung von Licht berücksichtigt, meint etwa George C. Brainard von der Thomas Jefferson University:

"Manche sind der Ansicht, dass der Fortschritt unserer Erkenntnisse über den Zusammenhang von Licht und Gesundheit die größte Licht-bezogene Innovation seit Erfindung der Glühbirne darstellt. Die Licht-Industrie, die Architektur und die Chrono-Biologie sehen faszinierenden Zeiten entgegen!", ist sich Brainard sicher.

Neben der stärkeren Nutzung von Tageslicht, sind vor allem auch neue Leuchtmittel gefragt. Tageslichtlampen gibt es schon heute, nach den neuen Erkenntnissen sollte sich die Farbtemperatur jedoch über den Tag verändern, will man die sensible innere Uhr des Menschen nicht aus dem Takt bringen.

Für Bildschirme sind zukünftig ganz neue Lösungen gefragt, möchte man nicht Augenschädigungen bei Millionen von Menschen in Kauf nehmen, die täglich für viele Stunden an Computern arbeiten.

Licht-Bewusstsein

Von all diesen praktischen Dingen abgesehen, eröffnet sich hier ein faszinierender Blick auf Licht. Obwohl das Sehen sicherlich der primäre Sinn des Menschen ist, scheinen Licht und Farbe oft fast übersehene Faktoren für unsere Gesundheit zu sein. Während Licht und Farbe heute bereits in Form der Farb- und Lichttherapie heilend eingesetzt werden, unterstreichen und bestätigen die modernen wissenschaftlichen Erkenntnisse nun endlich das oft eher intuitive Wissen, wie es zum Beispiel in der Chakren-Lehre vermittelt wird. Es wird deutlich, dass wir erst am Anfang einer fundierten Lichtmedizin stehen und sicher noch einige Überraschungen auf diesem Gebiet erleben werden.

Nicht zuletzt sagen uns viele spirituelle Lehren, dass wir in unserem innersten Kern vor allem eines sind: Schwingung, ausgedrückt als Licht und Klang.

quelle: sein.de

______________________________

Quelle des Beitrages: http://www.gf-freiburg.de/index.php?option=com_content&view=article&id=1032:blaues-licht-der-einfluss-von-kunstlicht-und-bildschirmen-auf-die-gesundheit&catid=2:allgemein

53 Kommentare

  • Turnus Gleich

    „Das Leben auf der Erde ist angepasst an das Licht der Sonne und alle neuen Erkenntnisse legen nahe, dass jede Abweichung von den speziellen Eigenschaften des Sonnenlichts direkte Auswirkungen auf unsere Gesundheit haben.“

    na, also,lieber Steven, unsere Damen und Herren „Wissenschaftler“ mögen sich ja
    redlich mühen…(oder auch nicht, je nachdem, wer sie finanziert, und welches Ergebnis
    hinten rauskommen soll) – jedenfalls so neu sind diese Erkenntnisse nicht:

    „Wär nicht das Auge sonnenhaft,
    Die Sonne könnt es nie erblicken;
    Läg nicht in uns des Gottes eigne Kraft,
    Wie könnt uns Göttliches entzücken?“

    Johann Wolfgang von Goethe

    Außerdem war in den 20er Jahren des vergangenen Jahrhunderts so bekannt wie der „bunte Hund“, daß Sonnenkuren sehr gesund sind…ja, damals gab es eben noch nicht
    diesen „Vorsicht-du-kriegst-Hautkrebs“-Streß…(der durch die später eingeführten Nano-partikel-„Hauschutz-und-lichtschutzfaktor“-Cremes – erst „bestätigt“ wurde: „Haben Sie sich auch schon schön eingecremt???)- ***urgs***-

    HGTG.

    Gefällt mir

  • Danke Steven,

    freut mich zwar gar nicht was du da schreibst🙂 ich kenne diese Schlafprobleme auch und mein lieber Mann sagt mir das schon die ganze Zeit ich sollte den PC in den Mistkübel schmeissen und gut ist🙂 … das geht nun mal nicht..;-)

    Mein Argument ist immer meine Mutter, die auch eine Nachtwandlerin ist aber einen PC nur vom Hörensagen kennt… und es gibt halt Eulen und Lerchen.. darüber gibt’s auch Studien, dass für Kinder und Jugendliche mehrheitlich das frühe Ausstehen eine Quälerei ist und sie um diese Zeit am wenigsten leistungsfähig sind…

    Aber zurück zum Thema

    http://www.golem.de/news/touch-und-weg-microsoft-touchscreen-soll-bakterien-und-viren-toeten-1302-97767.html

    Dass UV Licht Viren und Bakterien killt ist eh eine uralt Geschichte, hat man früher in Krankenhäusern so gemacht, aber ob man das am PC haben muss…

    Blaulicht kennt man auch von den Pflanzen, beschleunigt den Stoffwechsel, weil sich die Spaltöffnungen erweitern… steigert den Ertrag… hmmm… vielleicht soll das „Humankapital“ ja auch einen Zahn zulegen..

    Der rote Farbstoff bei Pflanzenblättern – Anthocyan – erhöht die Temperatur um 4° gegenüber grünen, mit roten Vorhängen am Fenster hat man früher Tuberkulose geheilt…

    Die tun alle so, als ob sie erst jetzt auf dies und das draufkommen. Auf einem anderen Forum musste sich ein User blöd anmachen lassen, weil er ein Licht – Phänomen gesehen hat, das sich über Bäume verbreitet hatte, wo jeder sagte, sowas gibt’s nicht, obwohl das schon ca. 1920 geklärt wurde…

    lg Anni

    Gefällt mir

  • Guten Morgen🙂
    danke, Stefan, für diesen Artikel.
    Er ist sehr aufschlussreich.

    LG Christa

    Gefällt mir

  • Guter Artikel… war längst überfällig für uns Bildschirmlichtarbeiter😉
    Die Blaulichtfilterbrillen sind nicht ganz billig 75€ aufwärts … na ja. Mit dem F.lux Programm erkenne ich keinen Unterschied

    Gefällt mir

    • Hey Stefan &all,

      Sehe es ebenso….uraltes verheimlichtes Wissen, was langsam wieder zurück ins bewusstsein drängt……..mit dem F.lux-Programm……habe ich dasgleiche Ergebnis wie Flo auch…..visuell überhaupt kein Unterschied auszumachen…….

      ……lasse es aber trotzdem einige Zeit mal weiter laufen……..und beobachte meinen Schlaf.Rythmus demnächst mal etwas genauer…….hilft ja vielleicht unterbewusst????

      ….und wie Elisabeth schon sagte……stören die heutigen „künstlichen“ Wellenlängen und gepulsten Frequenzen…….aber hundertpro, die natürlichenund „UNIVERSALEN“…….

      …..also, so gut wie`s nur geht…..sich selbst fernhalten davon……oder wenn möglich, selbst energetisch „neutralisieren“ (durch Gedanken)…….gelingt mir nicht wirklich immer……aber immer öfter…….ein eigener Beweiß für mich, ist z.B……wenn ich mich 15 min. vor einem Telefonat mit dem Handy, darauf intensiv konzentriere, dass jedewede Strahlung, von meinem Ohr (Kopf)….nach“Außen“, vom Kopf weggeleitet oder auch völlig neutralisiert wird…….

      …..solange das Ohr dann beim Telefonieren kühl bleibt, ist alles i.O…….fängt es aber an, sich zu erwärmen, haperts mit der Aufmerksamkeit bzw. der Konzentration darauf……und dann ist ein schnelles beenden des Gespräches, der einzig richtige Schritt.

      LICHT hält uns alle, überhaupt erst am Leben……aber nur das „Richtige“ und natürliche Licht……sowie uns entgegengesetztes Kunstlicht, halt auch krnk machen und sogar töten kann……………….

      Schönen Abend und einen sonnigen Sonntag wünsch` ich Dir……lieben Gruß vom Joe

      Gefällt mir

      • Hey, Joe_sinski😉

        Ich hab genug, ich bestell mir jetzt irgendne Vollspektrumlamnpe:
        ____________________________________________________________

        Folgende Eigenschaften definieren den Begriff “Vollspektrumlicht“ oder ”Vollspektrum-Tageslicht” und zeichnen alle von uns angebotenen Leuchtmittel (LifeLite®- und Narva Biovital 958–Vollspektrumlampen, Vollspektrum-LED-Lampen, Kompaktleuchtstofflampen und Leuchtstoffröhrenröhren) aus:

        • eine exzellente Tageslicht-Treue (Farbtemperatur 5800 Kelvin, Farbgenauigkeit deutlich höher als 90 Cri, damit sehr nahe am natürlichen Sonnenlicht)

        •Vollspektrumlicht weist geringe Anteile (maximal ca. 4%,) an UV-A und UV-B auf, sehr ähnlich dem Sonnenlicht, aber natürlich mit sehr viel weniger Intensität aufgrund der insgesamt viel geringeren Lichtleistung des technischen Lichts im Vergleich zum Sonnenlicht. (Daher in gesundheitlicher Hinsicht auch völlig unbedenklich. Eine Bräunung der Haut tritt nicht ein.)
        •ein kontinuierlicher, harmonischer Spektralverlauf: Alle unsere Leuchtmittel strahlen ein kontinuierliches Lichtspektrum ab, welches dem natürlichen Tageslicht sehr ähnlich ist. Es beinhaltet alle Farbanteile (400 – 800 Nanometer) im sichtbaren Spektrum zu annähernd gleichen Teilen. Dies ist nur mit 6-Banden-Leuchstoff möglich, nicht etwa durch rot-stichige 4200 oder blau-stichige 6500 Kelvin Standardlampen, wie leider häufig dem Verbraucher suggeriert wird, siehe unten

        Durch einen Vergleich dieser beiden Aufnahmen (sorry, kein Bild) wird ein Eindruck vermittelt, in welch krasser Weise Farben durch das übliche Warmton-Kunstlicht (2700 Kelvin, links) verfälscht wiedergegeben werden. Farbverfälschungen treten aber auch bei den häufig als “Tageslicht” oder “Daylight”-Lampen bezeichneten 4000 K und 6500 K – Leuchtmitteln auf. (LifeLite® 5800 K recht

        Die Lichtfarbe (subjektiv): Das abgestrahlte Licht ist weiß wie das Mittags-Sonnenlicht (weißes Licht beinhaltet alle Farben des Regenbogens) und wirkt dabei angenehm, wohltuend und ausgewogen. Menschen, darauf sollten wir an dieser Stelle auch hinweisen, die das rötlich-gelbe Licht herkömmlicher Glühbirnen gewohnt sind, empfinden das weiße Tageslicht für gemütliche Abende oft als nicht so geeignet.

        Negative Ionen: für Ionen gilt: Negativ ist positiv! Durch die (unbedenkliche) UV-Strahlung unserer Lampen werden in gewissem Maße auch negative Ionen erzeugt (Gilt nicht für LED). Negativionen können u.a. vitale Funktionen des Organismus stärken, luftreinigende Funktion haben und schädliche Auswirkungen elektrischer und elektronischer Geräte (positive Ionen!) neutralisieren.
        ___________________________________________________
        Quelle: http://www.best-lite.de/Narva-Vollspektrum/?XTCsid=b13vm1qgujr3nbfvvjbskl83u0

        lg,😉

        Gefällt mir

      • Hey Freund Stefan`orski😀

        Ich habe bisher „noch!“ genug „Heizbälle“…..mit einem 3200-er Kelvin Rotanteil für die Schlafstimmung……..damalige Röhren-PC-Monitore, hatten im Menü auch noch die Möglichkeit, das Farbspektrum (den Farbraum) manuell umzuschalten……bei meinem Eizo-LCD-Monitor, besteht diese Möglichkeit leider nicht mehr……..ob es andere LCD`s gibt, wo es noch möglich ist oder hierbei auch überhaupt nicht mehr, das weiß ich nicht………

        Vollspektrum-Lampe???……..was söll denn sowas kosten?……..ich werd` mal googeln……..am besten, am Tage, raus in die Sonne……und Abends, wenn überhaupt die letzten Glühbälle…….und danach wieder Kerzen benutzen, wenn Dir Dein Augenlicht lieb ist…….und vor allem die PC-Aktivitäten, auf´s Minimum herunterschrauben………..

        Gut`s Nächtle mein Freund…….de Joe

        Gefällt mir

      • Thanks Stevie,…….für den nachgereichten Link…….

        ….da wäre jetzt nur noch die Lebensdauer in Betriebsstunden von Interesse, sowie das persönliche Empfinden, bei Benutzung dergleichen…..

        ….aber wenn Du sie Dir eh´ zeitnah besorgen möchtest?……..wär´s schon toll…..,,,,wenn Du dann, über Deine gemachten Erfahrungen damit, auch hier berichten würdest…….immerhin ist der Preis, zwar noch bezahlbar….jedoch trotzdem 20x höher, als ein ehem. Standart-Heizball….😀

        So….ich bin jetztmal weg…..eine selige Kuschelruhe Euch allen…..schlaft schön ujnd genießt morgen, einen hoffentlich sonnigen „Son(nen)tag……

        liebe Seelengrüße an Euch alle……..johannes

        Gefällt mir

      • Stefan! Kauf dir nicht irgendeine „Vollspektrum“ lampe. Die meisten haben einen Quecksilberanteil und somit eine starke Spitze im Blauanteil. Schau dir die Spektraldiagramme an (Schwellwerte beachten!) und such nach den Peaks. Harmonisches Licht hat keine Spitzen, sondern ausgewogene Übergänge der Farben.
        Oder machs wie ich:
        Hab mir vor nem Jahr nach „Bulp Fiction“ ein Prisma gekauft und mit einer „Spaltmaske“ alle möglichen Birnen getestet http://www.students.uni-mainz.de/jungc000/uugit/arbeitst/chemanal/anauvvis/prisgitt.htm. Bei den meisten Quecksilberlampen (Energiesparlamen und Leuchtstoffröhren) kamen manche Farben überhaupt nicht vor und andere messerscharf und steilflankig „volle Pulle“
        Mein Ergebnis: Bau dir am Besten ein Komplementärlicht wo du draufguckst, d.h. neben deinen TFT Monitor eine Salzkristalllampe mit einer normalen Wolframdrahtglühbirne um die Blauspitze zu kompensieren.
        P.S. Zum Ionisieren der Atemluft gibt es bessere Methoden als eine Quecksilberdampflampe …💡

        Gefällt mir

        • Hey FLO,
          Danke für die Info, ich komme Morgen nochmal darauf zurück.
          Mir fehlt jetzt dei Konzentration für, mein Beitrag hängt auch,
          also vertschüss ich mich für heute ins Bett ..

          Gute nacht😉

          Gefällt mir

      • Hey Joe,
        den Heatball Hype habe ich nicht mitgemacht. Mein Bruder hat mir aus USA (ja, die können auch sinnvolle Sachen herstellen😉 Glühbirnen mit lebenslanger Garantie mitgebracht http://www.budgetlighting.com/store/agora.cgi?&product=Life%20Time%20Bulbs&user2=Incandescent&xm=on&TROD=Life%20Time%20Bulbs|Incandescent#.UYahZ8qiE6w
        Mal schauen ob die das http://www.centennialbulb.org/photos.htm toppen können oder ich diese überlebe

        Gefällt mir

        • Hey, Flo
          Ich danke dir, für deine Infos, DAS war echt wichtig.
          Hätte um ein Haar nen Blödsinn gemacht! Ganz klein stehts drunter, Quecksilber ..
          Gauner ..
          Jetzt guck ich mir mal um nen Salzleuchte ..

          DANKE!

          Gefällt mir

      • Hey Danke Flo……

        coole Info!!!…….habe auch keine Heizbälle erworben…..hatte mich zuvor noch rechtzeitig eingedeckt……..ein paar Jahre komme ich damit auch noch hin….aber dass mit der Lebenslangen Garantie aus U.S. klingt verlockend……muss man blos wieder persönlich bei der Zollbehörde abholen und die MwSt. nachbezahlen……dass hatte ich schon mehrfach…..da muss ich durch die halbe Stadt fahren……gilt übrigens nicht nur für U.S.-Importe, sondern auch für Päckchen aus der Schweiz….

        …..da bestelle ich auch nur noch in Notfällen, wenn es nirgends anders zu finden ist…….

        …..da haben sie den Glühfaden, wohl endlich wieder etwas dicker produziert…..siehe diese Feuerwache……obwohl dass glaube ich, auch nur eine 15 Watt-Birne ist…..aber weit über 100 Jahre, die das Teil jetzt schon leuchtet, is natürlich Hammer…..und der Beweiß dafür, dass es schon von Anfang an möglich war, lebenlange Glühlampen zu produzieren……diese gierige Verbrecherbande…..wieviel Milliaden sie bisher wohl mit diesem Betrug verdient haben?…….

        Du meinst, ob Du die Feuerwachen-Lampe überlebst oder sie Dich???…..spannende Frage……schau mer mal….😀

        liebe Grüße an Dich und die Family…….johannes

        Gefällt mir

        • Hoi, Johannes

          .hatte mich zuvor noch rechtzeitig eingedeckt……..ein paar Jahre komme ich damit auch noch hin…

          Ja, ich auch .. na, ob Jahrelang, lass ich mich überraschen.
          Ich hab schon einige zuviel kaputt gekriegt, als es sein hätte sollen ..😦

          gute nacht, lieber Freund

          Gefällt mir

      • Da haste recht, mein Lieber……

        Die letztgekauften, halten ca. nur noch 6 Monate…….aber mit 46 Stück…..hoffe ich wenigstens die nächsten 5-6 Jahre durchzuhalten.

        Ich brauche sie nur für zwei Lampen, eine im WZ und eine im SZ…..sonst habe ich überall die kleinen Hallogen-Spots…..aber abends brennt nur die eine Stehlampe mit einer 40/60 Watt Glühbirne in der Stehlampe und eine kleine 15 Watt Tropfen-Glühbirne, in meiner Salzkristall-Lampe……

        ……und seit Flo`s Kommentar gestern…….seit heute auch wieder regelmäßig, zwei Teelichte, direkt links und rechts vom Monitor…….ich weiß nicht, ob es jetzt nur Einbildung ist, aber das Lesen erscheint mir seitdem wirklich viel entspannter für die Augen…….ob das Flux-Programm auch dazu beiträgt, keine Ahnung…..ich sehe keine Veränderungen über den Tag………

        Dir auch eine gute erholsame Nacht……..mal sehen, wie sich dass jetzt in den nächsten Folgetagen mit dem Einschlafen so regelt……habe Dir recht ähnlich, da ja seit einiger Zeit, auf so meine „kleinen“ Problem`chen gehabt…….

        Alsdann lieber Freund, ruhe wohl und schlaf schön…..lg Joe

        Gefällt mir

      • Hey Joe, Kerzenschein ist natürlich optimal. Mir raucht das nur immer zu sehr beim ausmachen😉
        Die Salzkristall-lampen ionisieren übrigens auch die Atemluft. Einfach regelmäßig mit einem feuchten Lappen den Staub von der warmen Lampe wischen.
        Viele Salzbergwerke sind inzwischen auch Kurorte für Astmatiker oder die salzige Meeresluft kann die Bronchien beflügeln

        Gefällt mir

      • Lieber Stefan,
        Na da ham wa noch mal Glück gehabt.😳
        Wir leben schließlich nicht mehr im Zeitalter von Paracelsus und wissen wie Quecksilber auf Lebewesen wirkt

        Zum Glück gibts Meister Floda als Schutzpatron vor vorschnellen Kaufentscheidungen:mrgreen:

        Gefällt mir

        • Hey Flo,

          Na da ham wa noch mal Glück gehabt.😳
          Wir leben schließlich nicht mehr im Zeitalter von Paracelsus und wissen wie Quecksilber auf Lebewesen wirkt

          Gottseidank! Kann ich echt nicht brauchen, ich reg mich auch viel zu leicht auf,
          wenn ich sehe wie gleichgültig die leute m it IHRER Gesundheit umgehen ..
          Die wissen das ja alle, aber tun gar nichts, sondern kaufen tatsächlich den Giftquark ..

          Ich werde preisen täglich, Meister Floda s Namen!😛

          Gute nacht😉

          Gefällt mir

  • Johh Stefan🙂

    nicht nur Blaulicht, auch Neonlicht und all das andere “ künstliche Licht “ haben destruktive
    Nebeneffekte. Hab vor Jahren in meinem Buch schon drauf hingewiesen in einer kleinen Beschreibung von Forschungsergebnissen. Bei Frauen besonders der “ Brustkrebs “ wenn z.b. über jahre hinweg jemand dieser “ Dauerberieselung Licht “ ausgesetzt war, z.b Frauen im Schichtdienst wie z.b. im Krankenhaus.
    Da denke man doch mal an die “ Glühbirnen Lobby a la Energiebirnen mit einem Schuss Quecksilber „. Ich fühle mich bei eingeschalteteten Licht am Abend allermeistens Unwohl, so haben wir uns zumindest dies schon mal “ gedämpft “ indem wir eine Salzlichtleuchte verwenden. Oder auch mal “ die gute alte Kerze “🙂

    schönes WE

    Gefällt mir

    • Ja, bei dem TFT Monitor habe ich immer nebendran eine orangene Salzkristallleuchte als Hintergrund/Nebenbeleuchtung stehen. Bei meinem Hauptrechner auch links und rechts vom Monitor Rosenquarzlampen. Es ist sehr viel weniger ermüdend, wenn man von „hinter dem Monitor“ eine angenehme Lichtquelle hat, die den Monitor als primäre Lichtquelle ablöst. z.B. den Monitor vor ein Tageslichtfenster plazieren oder so.
      Aber ich denke auf die Idee seid ihr ja auch schon alle gekommen, oder?
      Ich kann jedenfalls nicht mehr ohne „Backlight“🙂

      Gefällt mir

      • Hi Flo,

        Ein oder zwei ca. faustgroße Stand-Bergkristalle, neben oder auf dem TFT plaziert (falls Platz), …..schlucken übrigens effektiv und fast komplett , auch die negative Frequenzabstrahlung des Monitor´s oder LCD`s……..

        ….ist auch sofort, durch weitaus weniger Ermüdung, direkt spürbar……

        Gute Nacht und liebe Grüßli an Dich & the Family……johannes

        Gefällt mir

      • Ja, Bergkristall reinigt die Strahlung und transformiert diese sinnvoll. Wofür bau ich denn sonst meine Orgonite😉 (übrigens immer mit einem fetten Bergkristall Doppelender)

        … aber hier geht es um andere Schwingungen im visuellen Wirkbereich und darüber hinaus was die fotosensitive Melanopsin-Ganglienzelle wahrnimmt.

        Gefällt mir

      • Hey Flo,

        ….und klar….recht du hast…..jetzt weiß ich auch, warum ich instinktiv, immer als erstes meine ca. 2 Kliogramm-Salzkristall-Lampe (Nachlass von Mutter) einschalte, sobald die Dämmerung eintritt……..

        ……..also die richtige Entscheidung, nur aus der Intuition heraus………und nun auch mit dem Hintergrundwissen dazu……….

        ……Danke Dir Freund……..auch für die nochmals weitere Bestätigung, dass nichts verkehrt laufen kann…….wenn man seinem Herzen nur gut zuhören kann und ihm dann auch folgt………..es wird immer besser……i love it……….

        good night dear friend…….johannes

        Gefällt mir

    • Hoy helmutos,

      Ich mach das mit kleiner Leselampe und auch manchmal mit Kerze ..😉
      Aber ich werd mir jetzt echt Vollspektrum besorgen, sooo teuer sind die gar nicht ..

      lg,😉

      Gefällt mir

      • Kerze oder rötliches Licht neben dem TFT in direkter Draufsicht wirkt Wunder für die Augen und den Geist…
        Lass das mit den oben genannten Vollspektrumlampenmodellen. Vielleicht gibt es wirklich eine „gute Birne“ … aber ich hab noch keine gefunden. An Tageslicht kommt NICHTS ran

        Gefällt mir

  • Lieber Stefan,

    vielen Dank für diesen Artikel … ein in der Tat sehr interessantes Thema, wenn man bedenkt, wie unser Licht sich im Laufe der Zeit wandelt und wie das Licht der Sonne in den Medien präsentiert wird. Anbei noch ein Link zu einem meiner Texte, sozusagen als kleines Dankeschön für Deine erleuchtenden Mühen😉

    http://faszinationmensch.com/2013/05/04/ich-liebe-meinen-tumor/

    Das Thema dürfte Dich interessieren, nicht nur des Lichtes wegen … und sei es aus Sicht des Lichts in unseren Zellen …

    Gruß IP

    Gefällt mir

    • Hallo IP,
      tut mir leid, ich weiß grad nicht warum, aber weder mit Firefox,
      oder einem anderen browser kann ich auf die Seite zugreifen! Vielleicht
      ja nur, weil samstags, und zu viele Leute Online sind ..

      An etwas anderes will ich jetzt nicht denken ..😛

      lg,😉

      Gefällt mir

  • Hallo ihr Lieben, dieses Thema ist ja schon recht alt. Das einzige was sich an diesem Thema geändert hat, ist dass immer mehr Menschen realisieren, dass gewisse Wewehchen darauf zurück zu führen sind, es ist ja nicht nur das Licht sondern die künstliche Wellenhölle allgemein, der der Mensch ausgesetzt ist. Konfrontiert man nun eine künstliche Welle mit einer anderen kann es zu Störungen führen, wieso sollte es dann nicht logisch sein, dass eine künstliche eine natürliche Welle stören kann. Betrachtet man nun unsere Gehirnwellen betrachtet man Information, so kann es auch sein, dass urns höhere sprich neue Informationen nicht nur auf natürliche Weise auf künstlich durchschaubare Weise sondern auch auf künstliche undurchschaubare manipulative Art erreicht. Der Trend von manchen in geistigen Räumen im Austausch zu stehen könnte a) wirklich so sein b) eine Geisteskrankheit darstellen oder c) durch eine technologisch weiter ewickeltere Spezies inszeniert sein. Auf alle Fälle ein spannendes weitverschachteltes Thema. L.G. an Alle

    Gefällt mir

  • http://gebser.eu/wordpress2011/?tag=angriffe Es wird halt alles heran gezogen was machbar ist. Sonnige Grüße

    Gefällt mir

    • Hallo Waldfee

      Ich hab da mal bei dem Link von dir reingelesen – und zwei Einträge vorher sah ich:

      „Menschen, die die Wahrheit suchen und dann vielleicht sogar in der Lage sind “Wahrheit und Weisheit” zu lehren, haben jeden Tag mehrere, bis zu mehreren Stunden dauernde Angriffe.

      Es sind Angriffe des Demiurgen oder seiner Vertreter auf die Arbeit (oder das Leben) derer, die versuchen, seinen Einfluß auf den Lauf der Dinge aufzudecken bzw. sogar zu beenden.“

      Interessant, das kann also jetzt NUR bedeuten, daß ich keine Wahrheit suche, nicht imstande bin – ach was, kein Grund dies näher auszuführen.
      Denn, weder werde ich angegriffen, noch glaube ich an irgendeinen böswilligen „Demiurgen“, der mir persönlich
      Übles will – wahrscheinich bin ich einfach zu unwichtig, ja, daß wird es sein.
      Jetzt bin ich doch erleichtert – uff!😛

      Okay, mal im Ernst: Erlebst du selbst derartiges? Ich kenn den Menschen nicht, aber
      was ich da lese, halte ich für ziemlich überzogen, mit teilweise paranoiden Zügen.
      Für IHN mag das ja zutreffen, kann ich nicht beurteilen, aber eine derartige Verallgemeinerung
      ist keinesfalls zutreffend – sonst würde man dies auch von anderen vernehmen, was NICHT
      der Fall ist ..

      schönen sonntag😉

      Gefällt mir

  • Hallo zusammen,

    Habt iher bemerkt dass die Sonne letztes Jahr weiß war und weißes Licht sendete – Hattet ihr schon mal gelegenheit mit offenen Augen in die Sonne zu blicken – dass war letztes Jahr möglich

    Dieses Jahr ist die Sonne wieder anderst – habt ihr dass auch bemerkt?

    Die Sonne war auch in den vorjahren anderst – Die Sonne wechselte immer in der Übertragung.

    Seit 1995 steht die Sonne immer wieder nicht der Uhrzeit entsprechend – die Sonne überträgt z.B. im Winter Sommerfrequenzen und umgekehrt energetisch auf der Gefühlsebene……

    Lg Syril

    Gefällt mir

    • Hallo Syril,

      Seit 1995 steht die Sonne immer wieder nicht der Uhrzeit entsprechend – die Sonne überträgt z.B. im Winter Sommerfrequenzen und umgekehrt energetisch auf der Gefühlsebene……

      Das mit in die Sonne sehen, hab ich letztes Jahr gemerkt, hat auch nicht wehgetan, wie sonst.
      Sie spielt ver-rückt, soviel weiß ich, aber eine Umpolung von Sommer-Winter und umgekehrt,
      hab ich noch nie gehört, würde allerdings viel erklären ..

      lg.😉

      Gefällt mir

    • Hallo Syril,

      „Habt iher bemerkt dass die Sonne letztes Jahr weiß war und weißes Licht sendete……“

      Nur letztes Jahr???…..oder ab und an, auch dieses Jahr?……da wäre unser Helmut, ein guter und richtiger Ansprechpartner für…….der erzählte mir nämlich gerade erst letztes WE, ganz genau dieselbe Beobachtung……als er am Sonntag, auf seiner Lieblingsbank, leichtes Sun Gazing betrieben hat……

      ….vielleicht ist es ja auch noch einigen anderen aufgefallen……ich muss gestehen, die letzten Tage, nur mit geschlossenen Augen das lLcht und die Wärme genossen zu haben…………morgen schaue ich jedoch auch ´mal etwas aufmerksamer hin……

      lg johannes

      Gefällt mir

      • Hallo Johannes,

        hast du mit geschlossenen Augen bei der Sonne nichts erkannt? War die Reflektion in dir nicht eine Andere wie normal?
        Ja die Sonne ist noch weiß aber nicht mehr gleich wie letztes jahr, da sie nicht mehr durchgehend weiß ist. Bei der weißen Sonne siehst du als innere Reflektion nur Schwarze leere – Dies wirst du jedoch jetzt mehr so oft sehen.

        Kannst du mir morgen davon berichten ob und was du gesehen hast.

        Liebe Grüße und Gute Nacht

        Gefällt mir

      • Hey Syril again……

        Klar werde ich morgen mal richtig und genau hinsehen……und mal schauen, was sich zeigt…….

        …..ich mache seit letztem Jahr oft das „Spielchen“….dass ich meine geschlossenen Augen, nur für den bruchteil einer Sekunde, genau gen Sonne öffne und dann sofort wieder schließe…..notfalls auch mehrmals kurz hintereinander…….

        und dann, mit wieder geschlossenen Augen, sehe ich überdeutlich, ganz in lila gehaltene Sternenkonsteallationen, sowohl mir bekannter Sternbilder (Sirius, Orion-Gürtel, kleiner und großer Bär (Wagen) usw…usw……..aber auch ganze prachtvolle Galaxien, in unendlicher Vielfalt und Ausdehnung……

        …..das ist so wunderschön anzuschauen…..hält aber dann meist nur 30-50 sek. an….dann muss ich erneut mehrfach ganz kurz aufzwinkern…..und weitere phantastische neue Galaxien werden sichbar und bewegen sich strudelartig vor den geschlossenen Augen…..probier`s mal aus…..ich find´s einfach nur irre…..und das beste daran…..ich denke in dieser zeit nicht einen Gedanken…..weder materieller Art noch außerphysischer……..

        ….sondern fühle und genieße, das „abolute und pure SEIN“……die Entspannung danach, gleicht einem ganzen WE purer Erholung…und das in nur 1-2 Stunden…….

        soweit erstmal…..jetzt ruft doch auch die heimatliche Pfeife…😀 und`s gemütliche Bett´chen…….

        …..auch Dir eine gute Nacht und einen schönen freien Erholungstag morgen……lg Joe

        P.S.

        Hey lieber Stefan…..hab` grad eben EAT 12 entdeckt und herzhaft gelacht, aufgrund Deiner einführenden Worte…😀 ….nähere Erklärung dazu, dann auch morgen, sonst komme ich hier heut` gar nicht mehr weg😀

        ….eine geruhsame Nacht. Dir, mein lieber Freund und Seelenbruder……bis gleich denne……der Joe_sinski…..😀

        Gefällt mir

        • nochmals Hallo auch an dich Johannes…

          Das mit den Augen aufmachen und den Bildern dannach kenn ich auch… Jedoch find ich das dass mit den geschlossenen Augen in die Sonne schauen viel angenehmer ist…
          Aber dass ist ja bei jedem anderst

          freu mich jedenfalls schon auf deine entdeckungen….
          Werd morgen extra auch mal wieder schauen – bin gespannt ob wir das gleiche sehen

          gut nacht wünsch ich dir noch mal😉

          Gefällt mir

      • Hallo Jo,

        …“….vielleicht ist es ja auch noch einigen anderen aufgefallen…“

        Das Thema hatten wir erst gestern Früh auf dem Weg zur Arbeit.

        „Schaut mal, die Sonne sieht so anders aus, sie sieht weiß aus“.

        lg Veronika

        Gefällt mir

      • Hallo liebe Veronika,

        Jetzt hab` ich Dich aber grad noch gesehen…..wollte hier eben den PC runterfahren…….schön Dich hier `mal wieder zu erblicken….(schönes neues Icon auch…😀 )…….

        ….wie Du schon richtig sagst…..ich denke, es wird auch einigen anderen schon aufgefallen sein…….habe mich wohl selbst zuletzt, zu sehr auf die reine Energieaufnahme konzentriert……..die Chakren-Zirbeldrüsen-Trichter-Aufnahme direkt über dem Kopf…..Du verstehst?…..na ja, nachher, werde ich einfach mal rein mit meinen physischen Augen beobachten……..

        …..ich hoffe, Dir geht es soweit auch gut……wär` schön, Dich hier `mal wieder etwas öfter zu sehen…….aber derzeit, haben wir wohl alle auch, sehr viel abzuarbeiten bzw. zu verarbeiten…….empfinde es persönlich zuweilen als regelrechte „Hochleistungs-Schichten“…….

        So jetzt ziehe ich aber echt gen Heimat……schön Dich mal wieder erblickt zu haben und auch Dir wundervolle Träume und einen hoffentlich sehr schönen, entspannten, freien Tag morgen……..

        ……gut`s Nächle und ganz liebe Grüße in`s Bautzener Länd`le…..johannes

        Gefällt mir

  • Hallöle Freund Stefan,
    Danke für den tollen Artikel, hab f.lux gleich installiert und mein Bildschirm ist jetzt schön sanft gelb-orange abgedunkelt, gleich wie der Rest des Zimmers. Ist VIEL angenehmer zu Lesen um diese Uhrzeit. Irgendetwas in meinem Kopf ist sich regelrecht am Entspannen jetzt😀
    Bei der Arbeit werde ich es wohl eher nicht installieren, weil ich da für Design-Aufgaben Farbechtheit benötige.
    Liebe Grüsse an alle, vom Chaukee

    Gefällt mir

    • Hallöle zurück, Freund Chaukee
      Und wie ist es mit lesen? Normal?

      lg,😉

      Gefällt mir

    • Guten Abend, lieber Schweizer Freund,

      Schön Dich mal wieder zu erblicken!!!!….Hoffe alles senkrecht bei euch allen!!!

      Also ich habe jetzt f.flux auch seit diesem Artikel am laufen…..bilde mir auch ein, dass ich dadurch jetzt länger „entspannt“ lesen kann….habe auch meine Koordinaten (von berlin) eingegeben und meine Firewall fragt jetzt auch ca. alle 12 Stunden, ob das Programm sich mal kurz zum Abgleich mit dem Netz verbinden darf (vollen, uneingeschränkten Internetzugriff, haben bei mir nur ganz wenige Programme)…….

      ….aber mir geht es bei der Einschätzung, was sich nun genau verändert hat, doch eher wie Flo….zu deutsch: einen wirklich sichtbar erkennbaren Unterschied, konnte ich hierbei nicht erkennen……oder meine Augen, sind einfach schon zu schlecht dafür😀 ….ja wer weiß…..nächste Woche, lasse ich mir nun endlich auch eine neue Lesebrille anfertigen….

      ……die jetzige ist mehr als 9 Jahre alt…..und bei weitem nicht mehr optimal……ich fände es einmal sehr interessant, von Jemandem, seine ganz persönliche Erfahrung zu hören, der min. 6-12 Monate lang, regelmäßig diese s.g. Lochbrille benutzt hat……ob wie sich da event. gravierende Verbesserungen der Sehstärke geäußert haben……..

      …..Falls sich hier Jemand angesprochen fühlt, der diesen Langzeittest vielleicht schon hinter sich hat…..ich wäre sehr erfreut….und einige andere hier bestimmt auch….sich darüber einmal auszutauschen.

      ganz liebe Grüße ins schöne Schweizer Ländle und auch an Dich, lieber Freund sowie die gesamte Familie……der noch-Berliner Joe

      Gefällt mir

    • Hallöle Stefan,
      Danke, ja, liest sich eigentlich ganz normal!
      Hallöle Joe,
      Alles senkrecht hier – ich war lange stärker erkältet mit Fieber und habs jetzt etwas auf der Lunge, komme aber langsam wieder zu Kräften. Zur Zeit ist ziemlich heftig, wie die dunkle Seite mich versucht einzukreisen, zu provozieren, zu entmutigen und zu verängstigen. Recht extreme, existenzielle Situationen hatte ich durchzustehen. Da kommt mir sehr zu Gute, dass ich weiss (auch dank Stefans Artikeln), worum es sich bei diesen Kräften genau handelt, sowie meine innerer Verbindung nach oben. Wäre ja langweilig, hätte ich das Mysterium Leben jetzt schon komplett für mich gelöst…😉

      noch-Berliner, was hab ich wieder alles verpasst?

      Ich hab übrigens einen neuen Mitarbeiter aus Deutschland, der jetzt gerade die Familie nachgezogen hat – für den ist die Schweiz wie Paradies, glaub ich😉 Muss sich auf jeden Fall vorerst keine Gedanken machen, dass er arbeitslos wird, sein Konto beschlagnahmt, oder die Staatsmacht vor der Türe steht. Ihr Deutschen tut mir echt Leid in eurem pseude-Staat, der Scheiss-EU und der globalistisch gesteuerten Wirtschaft. Ordo ab chao, sie sind Vollgas am wirken, die scheiss Babylonier.

      Euch beiden alles Gute und immer schön weiterwirken!
      der Chaukee

      Gefällt mir

      • Lieber Freund Chaukee,

        „Zur Zeit ist ziemlich heftig, wie die dunkle Seite mich versucht einzukreisen, zu provozieren, zu entmutigen und zu verängstigen. Da kommt mir sehr zu Gute, dass ich weiss (auch dank Stefans Artikeln), worum es sich bei diesen Kräften genau handelt, sowie meine innerer Verbindung nach oben. “

        Ich glaube, dass geht uns allen derzeit ähnlich……dazu noch die massen Rückholungen in die Vergangenheit von Unaufgearbeitetem derzeit……nach fast jedem Traum (nachts sogar bis 4-5 ganz unterschiedliche, brauche ich oft fast den ganzen Tag, diese neben den Alltagsangelegenheiten, irgendwie zu analysieren, um sie zu verstehen.

        Ich arbeite jetzt täglich sehr viel mit Liebe und Vergebung….anderen als auch mir selbst gegenüber…..ohne dem wär ich wohl nervlich schon platt…..und weil jeder nun soviel mit sich selbst und seinen ganz persönlichen Themen zu tun hat, die natürlich hunderte unterschiedliche Facetten haben, fühlen wir uns derzeit oft auch wieder so unverstanden…….ging mir ebenso….aber jetzt wo ich es erkannt habe, ist es in Ordnung….

        Bin gerade erst kurz nochmal aufgestanden, muss aber auch um 6.00 Uhr schon wieder raus…..würde ich Dir diese letzten 3 Träume von ebend erzählen….Du würdest höchstwahrscheinlich auch kein Wort davon verstehen…😀 ….so ist das eben halt grad…..annehmen und akzeptieren lautet die Devise…..und weiterhin loslassen, was einem die Kehle zuschnürt.

        Diese längere Erkältung….ach Du Ärmster….hatte ich diesen Winter auch fast drei Wochen lang, ganz scheußlich…..aber bei der Kälte…..ich habe eben nochmal die Heizung angestellt, weil mir so kalt war….und dass im fast Juni….dass gabs ja noch nie…….

        Aber schön zu hören, dass es nun langsam wieder bergauf geht…….weiterhin gute Besserung mein Freund.

        Und ja, meine Botschaften werden jetzt immer eindringlicher, Berlin zu verlassen…..die werden hier immer verrückter…..fast jeden Tag irgendwo brutale grundlose Prügelattacken, letzte Woche wurde ein 82-järiger vor der Fleischtheke eines Kauflands regelrecht abgeschlachtet, von einem 30-jährigen mit Migrationshintergrund, der ihn nicht einmal kannte davor………ich hab` da jetzt aber schon einige handfeste Ideen, die gerade überprüft werden und dann schau mer mal………

        Ansonsten versuche ich einfach weiterhin im Vertrauen und in der Zuversicht und zu bleiben und meine Gedanken richtig zu ordnen und auszurichten………nicht ganz so einfach, wenn man noch so ne Menge um die Ohren hat wie zur Zeit…..aber watt mutt, datt mutt eben……..

        Ganz liebe Grüße und erhol` Dich weiterhin gut…..bis die Tage……johannes

        Gefällt mir

        • Lieber Joe,

          Ich arbeite jetzt täglich sehr viel mit Liebe und Vergebung….anderen als auch mir selbst gegenüber…..ohne dem wär ich wohl nervlich schon platt…..und weil jeder nun soviel mit sich selbst und seinen ganz persönlichen Themen zu tun hat, die natürlich hunderte unterschiedliche Facetten haben, fühlen wir uns derzeit oft auch wieder so unverstanden…….ging mir ebenso….aber jetzt wo ich es erkannt habe, ist es in Ordnung….

          Da möchte ich dir gerne gratulieren dazu! Und daß mein ich bestimmt nicht hochnäsig,
          weil ich selbst nämlich ganz ähnlich vorgehe.

          Von „negativen Geistern“ wird man nicht grundlos angegriffen,
          es existieren Resonanzen dazu IN UNS. Ich persönlich werde nie
          angegriffen, meist greifen wir uns nämlich selber an, wie viele
          Jahre haben wir uns in Selbstzerfleischung und Selbstzweifel
          gewälzt? DAS hinterlässt Spuren, Gedankenformen von uns selbst „geboren“,
          der BESTE Weg – vielleicht gar der einzige,
          dies aufzulösen, ist Toleranz mit sich selbst und VERGEBUNG, sich und allen anderen.
          Wer diese Idee einst geboren hatte, war wahrhaft weise ..

          .fast jeden Tag irgendwo brutale grundlose Prügelattacken, letzte Woche wurde ein 82-järiger vor der Fleischtheke eines Kauflands regelrecht abgeschlachtet, von einem 30-jährigen mit Migrationshintergrund, der ihn nicht einmal kannte davor……

          Schlimm! Wirklich arg, auch bei uns hier, obwohl eher ein verschlafenes Nest, passieren
          auch tagtäglich verrückte Ausraster, Sohn bringt Mutter um, Vater ersticht Sohn, usw.
          Wilde Zeiten, mein Freund, gerne würd ich dir Hoffnung machen, woanders wärs besser.
          Aber meine persönliche Erfahrung in dieser Art „Flucht“, hat mir gezeigt, daß
          ich ÜBERALL dasselbe erlebe, weil es WIR selbst sind, die Resonanz zu „Vorkommnissen“
          oder eben keine haben. Mag sein, vielleicht findest du, was du suchst, auf alle
          Fälle wünsch ich dir Glück dabei ..

          lg, ;
          PS.: Einstweilen träumen wir halt von Sonne ..

          Gefällt mir

      • Servus Stefan,

        „der BESTE Weg – vielleicht gar der einzige, dies aufzulösen, ist Toleranz mit sich selbst und VERGEBUNG, sich und allen anderen……..Wer diese Idee einst geboren hatte, war wahrhaft weise .. “

        Wem sagst Du das?……..und diese Weisheit – in Worte gefasst – klingt schon mehr als nur gut…..dass hintergründige totale Verständniß dessen, erschleißt sich einem aber erst, wenn man es auch „lebt“……und dann die kosmischen Reaktionen darauf, in seinem alltäglichen Leben erfährt……und nur noch mit dem Kopf schütteln kann, wie einfach dieses Prinzip doch gestrickt ist……..

        Ich habe heute, „endlich mal wieder“…..nach so langer Zeit und nachdem ich mich gestern oder vorgestern so bitterlich darüber beschwert habe…….eine so goldige Bekanntschaft und Begegnung machen dürfen, die mir dem ganzen Tag versüsst und dann auch noch von so völlig unerwarteter Seite…..dass ich mein Herz, diese Freude jetzt erstmal auskosten lasse…….und die Sonne strahlt uns auch noch und schon den ganzen mit sehr angenehmen 21°C Tag an……..

        ……habe sie aber gebeten, ab morgen doch bitte auch endlich mal bei Euch vorbei zu schauen……und ihr erklärt, dass zuviel Abstinenz, uns Menschen krank macht…..und sie dass doch bestimmt auch nicht wolle…….hoffe, sie hat mich erhört…….

        ……Die NB-Not-OP bei „UNS“ Helmut, war erstmal insofern erfolgreich, wie es derzeit scheint, dass wir zumindest aus den augenscheinlichen Symptomen, die Ursache herausfiltern konnten……und der Eingriff dafür, auch nicht allzu teuer werden dürfte……..aber gemacht werden muss…..

        Ich kümmer mich jetzt erstmal um meine derzeitige Miet-ze-Katze…..sie will mir schon ständig auf die Tastatur springen, um meine Aufmerksamkeit und Zuneigung zu „erpressen“….ja ja, sie ist schon mehr als ausgefuchst und clever die Süße……..zu meinem Tageserlebnis heute, etwas später noch ein wenig mehr…….

        Bis denne erstmal…………liebe Grüsse Joe

        Gefällt mir

      • P.S.

        Also für diese vielen und vermehrten „Ausraster“:::::::MACHE ICH MICH NUN ABER NUN WIRKLICH NICHT SELBST VERANTWORTLICH……….für mein eigenens Handeln, übernehme ich dies ja noch gern……aber meine-eine-kleine, so sehr auch gewollte Licht-Frequenz, kann es nun wirklich nicht mit Hunderten oder gar Tausenden Gegenschwingungen aufnehmen………und das mit dem Extrem-Zeitlinien-Jumping, funktioniert auch nicht so ganz wie gewollt………da gibt`s noch tausende „nicht erwartete“ Zwischen-Nuancen darin……….leider……Dualität bedingt nun auch einmal „Gleichgewicht“ und Waage…..

        lg Joe

        Gefällt mir

        • Hey, Joe_sinki😉

          also für diese vielen und vermehrten “Ausraster”::::::
          :MACHE ICH MICH NUN ABER NUN WIRKLICH NICHT SELBST VERANTWORTLICH……….für mein eigenens Handeln, übernehme ich dies ja noch gern…

          DAS sagt ja auch keiner, mag sein, falsch rübergebracht,
          aber gemeint habe ich, daß wir im Grunde überall dasselbe erleben. Ganz egal, wo man hingeht, Leute rasten aus,
          werden ver-rückt und haste-nicht-gesehen ..
          Ich glaube auch nicht(mehr), daß wir, äußere Vorkommnisse bewusst generieren können, dafür ist unser bewusstsein noch zu begrenzt,
          sondern eher ist unsere Wahrnehmung und Interpretaion davon unser „Produkt“ inklusive, wie wir darauf reagieren.
          Und wir können manches schon beeinflussen, kommt ganz auf die innere Haltung/Absicht/Fokus drauf an.
          Deswegen übrigens, da musste ich mich bei Stefanie bedanken, bin ich davon abgekommen
          Wunschbilder von Frieden, wegen SYRIEN in der Medi zu „basteln“. Nun arbeite ich
          mit Annehmen WAS grade IST, mit Loslassen aller Wünsche dazu – und trage ZUVERSICHT im Herzen,
          daß letztlich Frieden geschehen wird. Klingt bestimmt ähnlich😀 is aber dennoch was anderes ..

          ganz richtig, Gleichgewicht ist vonnöten->

          lg😉
          PS, sonst kann man nur noch eines machen: Sich fragen:
          kicher ..😉

          Gefällt mir

      • Servus Freund Stefanowitsch,

        Jau,….so isses!!!!……….

        „Wunschbilder von Frieden, wegen SYRIEN in der Medi zu “basteln”. Nun arbeite ich
        mit Annehmen WAS grade IST, mit Loslassen aller Wünsche dazu – und trage ZUVERSICHT im Herzen, daß letztlich Frieden geschehen wird. Klingt bestimmt ähnlich😀 is aber dennoch was anderes ..“

        Hab` mich in den letzten Tagen wieder daran erinnert, dass dies ja ebenso beschrieben, auch schon in den ganzen esotherischen Wünsche-Dings-Büchern steht……..dass man man sich nicht wünschen soll „Ich möchte“ steinreich werden usw. sondern es schon als abgeschlossene vollendete Tatsche betrachten soll.

        Als wäre überhaupt kein Zweifel mehr daran, dass es schon genau so ist……..also nicht, ich wünsche mir so sehr, es soll in Syrien und im ganzen nahen Osten endlich Frieden geben……….sondern ……“ES IST“…..“JETZT“….. im ganzen nahen Osten bzw. auf der ganzen Welt schon Frieden und es gibt heute schon keinen einzigen Krieg mehr…..und das ist die unverrückbare Wahrheit, an der Niemand mehr vorbei kann.

        Und je mehr Menschen diese „unabänderliche Wahrheit“, geschaffen einzig durch ihre Gedanken und mit mit voller Überzeugung mit ins Gemeinschaftsbewusstsein eingeben……..dann ist diese menschliche Absprache der Wahrheit dann auch die „Realität“ in der Matrix………und die universellen Gesetze, können nun gar nicht mehr anders, als dies auch als Wahrheit zu projizieren, weil wir uns untereinander ja alle ja einig sind…..sie würden sonst ja, gegen ihre eigenen geistigen Gesetze verstoßen……die Menschen in der Masse, müssten dies nur alle, auch ganz selbstverständlich als ihre eigene hundertprozent gesicherte Wahrheit annehmen…..und nicht den geringsten Zweifel in sich tragen, dass es unwiderlegbar, die reine Wahrheit ist…….und dies ist der schwerste Punkt an die Sache…..aber es bwegt sich immer mehr…..recht so!!!!

        lg Joe

        Gefällt mir

  • Pingback: Lampe Blaues Licht | Möbel Tester

Alle Kommentare sind herzlich willkommen. Kommentare, die sich nicht annähernd auf das Thema beziehen werden gelöscht. Dafür wurde die Seite EAT bereitgestellt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s