Schön entspannt bleiben ..

geschrieben von Steven Black:

Wenn wir in unsere Welt blicken, sehen wir- leider, immer noch Gewalt, Unterdrückung, Kämpfe, Neid, Eifersucht, etc. – eine viel zu lange Liste, um alles Ungemach einzeln aufzuzählen.

In Spanien sollen bereits erste Anzeichen einer einsetzenden, sogenannten “Mad-Max”-Krise zu erkennen sein. Die Spanier, die in den Städten leben, haben nun damit begonnen, Bauernhöfe zu plündern – und aus einem Ort wurden gar 100 Rinder gestohlen.

Über Syrien zu sprechen erspare ich mir, da weiß es so gut wie jeder/jede, was angesagt ist. Nachdem nun der britische und französische Außenminister ihren Willen bekamen, das Waffenembargo aufzuheben, nein, nicht Nahrung, WAFFEN dürfen verkauft werden. Eh schon wissen an WEN!  Tatsächlich besteht die reale Gefahr eines Flächenbrandes, der auf die Welt übergreifen KANN.

image<-Quelle:

Wir sollen doch jetzt in einer besseren, will sagen, “höheren Schwingung” sein? Warum, verschlumpft-nochmal-eins, ist es dann also IMMER NOCH so, warum diese Zustände und Ungleichgewichte? Verdammt, daß alles kann wirklich keinen selbst-denkenden und fühlenden Menschen kalt lassen.

“Ich halte dies nicht mehr viel länger aus, gleich PLATZE ich.  Dagegen muss ich etwas unternehmen, ich glaube, ich geh’ jetzt demonstrieren! Seid ihr dabei? Los, machen wir eine Rieeeeeeeeeeeeeeeeesendemo!!”

So, oder so ähnlich, mögen die Gedanken einiger unserer Mitmenschen, auf die diversen nationalen, internationalen und globalen  Turbulenzen sein. Derjenigen, die ihr Herz am rechten Fleck haben, aber sich die “Haare raufen”, angesichts ihrer Verzweiflung ..

Einige andere spielen vielleicht mit dem Gedanken, in die Politik zu gehen. Oder ehrenamtlich für Greenpeace arbeiten, rettet den Wald, usw.

image                                                       Quelle: –>

Solche Gedanken und Überlegungen sind natürlich verständlich, wer unter den aufgeschlossenen Menschen, hätte sie noch nie gewälzt?

Denn obwohl einige diesbezügliche Ideen gut gemeint sind, oder zumindest einmal waren, sind die meisten nichts weiter als Geldmaschinen, die vom schlechten gewissen der Menschheit profitieren. Welches sie natürlich kräftig stimulieren ..

Doch bevor solche folgenreiche Entscheidungen getroffen werden, sollte man zuvor einige andere Gedanken untersuchen, hinsichtlich nämlich der Natur von Realität, oder wie die Wirklichkeit gebildet wird.

Man muss dies zwar nicht tun, aber man sollte es machen, zumindest, wenn man mit der Prämisse arbeiten will, daß dieses Handeln, was beabsichtigt wird,  einen möglichst großen Effekt erzielen soll. Weswegen denn sonst, will man demonstrieren, Politik machen, sonstige ähnliche Taten anstreben, wenn nicht, positive Veränderungen zu erwirken?

Klar, es gibt auch Leute, die wegen der MACHT, um der Macht willen so vorgehen, aber diese klammern wir hierbei, heute einfach mal aus .. (siehste, so einfach geht das!) W.E.C.K. mit ihnen ..

image<- Quelle:

Wir leben derzeit tatsächlich in einer paradoxen Zeitlinie, während nämlich eine Schwingungserhöhung, inklusive Energieintensivierung wirklich fühlbar ist, können wir nicht bestreiten, daß in manchen Teilen der Welt, die negative Kraft der Unwissenheit und Verdrängung weiterhin vorherrscht.

Woher mag dies wohl kommen? Ein Teil der Erklärung kann sein, daß, wie nicht nur die alten Weisheitslehrer immer schon sagten, daß unser Planet ERDE, ein Planet der emotionalen Schulung sei.

Verführt durch Zuckerreiche Kost esoterischer Natur, der leider nicht allzu viel Wahrheit anhing, wurden viele Menschen zum Glauben stimuliert, daß all der emotionale Datenmüll, der in unseren Zellen und in unserem Körper  abgespeichert ist, sich einfach so auflösen wird, PUFF!

image                                                     Quelle: –>

Wobei ich gewiss nicht behaupten will, daß esoterische Informationen per se Blödsinn sind, sicher nicht, aber es gibt viel Desinformation darunter und der Mensch neigt leider dazu, Wunschdenken als real zu akzeptieren, um seine persönlichen Unzulänglichkeiten nicht ansehen zu müssen.

Der Punkt an dieser Geschichte ist, daß diese Emotionen aufgearbeitet werden müssen, oder “sonstwie” zum Tragen kommen werden.

DAS dürfen wir uns dann im außen ansehen, wenn sich die Kräfte derjenigen vermischen, welche zum einen mehr Individualität und Befreiung des Menschen zulassen wollen, oder jener, die das alte Spiel weiter favorisieren und die, wenn nicht anders möglich, lieber einen globalen Krieg anzetteln würden.

image<- Quelle:

Für manche Machtmenschen wäre diese Option tatsächlich ein Ausweg, wie rasch wäre doch die Wirtschaftskrise, sowie diverse andere Probleme, die nicht mehr unter Tisch zu halten sind, in den Köpfen der Menschen vergessen.

Das solche Pläne existieren, sollte inzwischen jedem bekannt sein, aber ob es tatsächlich dazu kommt, steht allerdings in den Sternen. Meiner persönlichen Ansicht zufolge, wird Syrien gemeinsam mit seinen verbündeten, diese Prüfungen meistern.

Einen wahren “Bärendienst” erweisen uns dabei jene Individuen, die beharrlich auf sogenannte Prophezeiungen verweisen und dabei poltern, daß muss so sein und kann gar nicht anders kommen. Wildes Kopfschütteln erfasst mich, wenn mir daß Leute erzählen wollen, welche geistig durchaus vorangekommen sind, aber einfach ausklammern, daß wir dabei ein Wörtchen mitzureden haben. Mag sein, nicht allzu viel, doch im Kontext gesehen, ein wichtiges.

Wobei nichts dagegen gesagt werden kann, sich mit Prophezeiungen zum Zwecke des Forschens auseinanderzusetzen, die Herausforderung dabei ist jedoch, sich NICHT von diversen Zukunftsvisionen anstecken zu lassen, die bewältigt aber leider nicht jeder. Wer sich damit beschäftigt, sollte einen klaren Fokus darauf haben, was sein DENKEN, sein mentales Bild, in Verbindung mit vielen anderen, welche womöglich dasselbe denken, anrichten könnte. Außerdem, wenn das stimmt, was als das “Sirianische Experiment” bekannt wurde, dann sind alle Voraussagen unzuverlässig, seit mindestens 1972, seitdem die Sirianer das Experiment machten und unsere Zeit Linien sich verschoben. Ich meine, woher soll ich daß wissen, aber möglich ist ja viel ..

image                                                  Quelle: –>

Wieauchimmer, es gibt KEINE “Sache”, Situation, Angelegenheit, keine Orte und Menschen, einfach NICHTS, was ohne Bezug zueinander stehen würde. ALLES ist auf komplexe Art und Weise durch BEWUSSTSEIN miteinander vernetzt.

Dies zeigt, daß wir VERANTWORTUNG haben, ja, dies ist durchaus persönlich zu verstehen. Zusätzlich zu bedenken gilt, daß durch die holographische Natur des zumindest materiellen Universums, womöglich jeder eine eigene Zeitlinie hat und demnach daß erlebt, wovon er persönlich am meisten/stärksten überzeugt ist.

Das ist natürlich keine gute Nachricht für jene, die lieber nur mit dem Finger auf andere zeigen und alle äußeren Gegebenheiten, irgendwelchen “Übermachtgruppen” anlasten möchten. Doch die Wirklichkeit zeigt uns was anderes. Sogar Wissenschaftler kommen mittlerweile zu der Erkenntnis, daß das menschliche DENKEN einen Einfluss auf allerlei Vorkommnisse hat. Vorreiter dabei, sind mal wieder die Russen, sie lassen diese Forschungen zu und ihre Veröffentlichung ..

Das Anwachsen der ethischen oder spirituellen Qualität der Menschen vermindert Zahl und Intensität der komplexen Katastrophen. Das geht aus einer Weltkarte hervor, in der die günstigen und die Katastrophen-gefährdeten Regionen einschließlich der geologisch-geophysikalischen Umfeld Qualität gegenüber der Vielfalt und Intensität der kosmischen Einflüsse dargestellt sind, die auch die wirksamen spiritual-ethischen Entwicklungen der Menschen in diesen Räumen berücksichtigt.

Kein geringerer als Dr. ALEXEY N. DMITRIEV, Mitglied der russischen Akademie der Wissenschaft und ein Freund Dieter Broers, tätigte jene Aussagen bereits 1997, in seiner Arbeit PLANETOPHYSICAL STATE OF THE EARTH AND LIFE.

Wahrlich, es wäre schön, würden wir sagen können, es gibt keine Kriege mehr. Angesichts der Tragödie jedoch, daß speziell innerhalb der Mächtigen dieser Welt, mannigfaltige und komplexe Emotionen wüten, bei einigen gar keine und deren Erstreaktion stets Unterdrückung und Zerstörung gewesen ist, die sie über die Welt brachten, wird es wohl oder übel darauf hinauslaufen, daß sich deren negative Emotionen und veralteten Überzeugungsmuster mit jenen “reiben” müssen, die eine positivere Lösung der Dinge und Freiheit bevorzugen. Allerdings haben die nun auch innerhalb der eigenen Gruppe mit Widerständen zu kämpfen, denn niemand ist von den Schwingungserhöhungen ausgenommen. Gar keiner ..sowas läuft einfach nicht, weil die kosmischen Gesetzmäßigkeiten grundsätzlich überpersönlich sind. Und sie funktionieren.

image<- Quelle:

Und als wenn dies nicht genug wäre, ist die Mehrheit der Menschen, in ihrem Bewusstsein fast vollständig vom Planeten abgekoppelt, von der Natur getrennt und halten sich vornehmlich nur im KOPF auf.

Sind abgeschnitten von ihren Gefühlen und viele ihrer Lebensinhalte drehen sich einzig um TV, Sex, Schlaf und Essen. Ich meine, ist ja nicht so, als würden wir daß nicht verstehen, jeder war mal so drauf.

Währen wir nicht so stark vom globalen Planetenbewusstsein abgeschnitten gewesen, würden wir nicht so verstrickt in unseren Köpfen leben, hätte die Menschheit niemals zugelassen, das Wasser zu verschmutzen, den Erdboden chemisch zu vergiften, die Wälder abzuholen und insgesamt, den Planeten auszubeuten, wie einen toten Gegenstand.

Man hat drauf geschxxxxx, daß alles Leben ein Geschenk ist, wertvoll und kostbar.

Diejenigen, unter den Menschen, die sich wieder mit der Erde verbinden und ihre ERDUNG mit ihr erneuern, werden die nunmehrigen Konsequenzen jenes Tuns, immer mehr bewusst.

image                                                 Quelle:- >

So wird uns auch klar, warum nach Informationen von Dr. Klinghardt, der bereits 2005(!!) sagte, daß der “Partialdruck von Sauerstoff auf der Erde, in den letzten 150 Jahren von 30 auf 19% abgesunken ist” ..  darauf bezieht sich auch Ethnobotaniker Wolf-Dieter Storl. Übrigens entgegen den Behauptungen von Wikipedia, die mit einem Massenanteil von 23,16 %, und Volumenanteil von 20,95 %hausieren” gehen.

Unter anderem dürfte auch ein immer größer werdender Mangel an Mineralien, innerhalb der Natur, darauf zurückzuführen sein, daß der Planet ausgeplündert wird. Auf den restlichen, jammervollen Zustand der Erdenvitalität will ich gar nicht lang eingehen, wir kennen ihn. Sie ist DENNOCH und immer noch ein JUWEL, irgendwie schafft es unsere Erdenmutter, diesen Widerständen zu trotzen und periodisch zu erblühen.

Schwarzmalerei hilft außerdem weder der Erde, noch uns weiter!

Daß GUTE jedoch ist, ALLE Erdenbewohner werden sich den Schwingungsfrequenzen anpassen müssen, inklusive Mächtige, ihre Mitläufer und die Gesellschaft– aber BIS dies geschehen ist, kann noch viel Unglück aktiviert werden. Unter diesem Gesichtspunkt betrachtet, könnten WIR, die wir versuchen optimistisch zu sein, womöglich das Zünglein an der “Waage” abgeben und das kollektive Feld positiv beeinflussen.  

image<- Quelle:

Sich an Prophezeiungen zu hängen, mag die “alte Zeit” beinhaltet haben, wo der einzelne noch ein schwach ausgeprägtes Selbst hatte, wo er sich mit den Ansichten der Gruppe wohler fühlte und eigenständiges Denken eher ein “No Go” war. Es kann paradox klingen, aber düstere Prophezeiungen kann eine Art von Sicherheit bedeutet haben, um zu Wissen, wohin die Reise geht ..

Wer weiß, vielleicht gehört es zu den Herausforderungen dieser Jetzt-Zeit, daß die Menschheit sich an ihren Einfluss und innere Macht erinnert, um genau jene Gefahren abzuwenden. So oder so, werden wir dies als eine Gemeinschaft durchleben müssen, inklusive aller Konsequenzen daraus. Und meiner bescheidenen Ansicht nach, werden wir daß auch hinbekommen. Dauert halt etwas ..

  Gegen das demonstrieren habe ich nichts, aber – leider, es nützt auch nichts. Sobald Demonstrationen eine bestimmte Größenordnung von Menschenansammlung erreichen, werden staatliche “Unruhestifter” losgeschickt, vermummt und aggressiv, um einen “Zwischenfall” zu provozieren. Womit der Staatsgewalt “alle Rechte” geliefert werden, um hart und erbarmungslos zuzuschlagen. Der daraus erwachsene Schlamassel kann dann “linken Terroristen”, “Verweigerern”, oder sonstigen emotional angereicherten Behauptungen zugewiesen werden.

                                                                                  image Quelle:- >

Die IDEE jedoch, warum sich die Menschen versammelten, die stirbt! Leider nicht nur einmal gesehen, sondern immer wieder passiert. Die Politiker Marionetten dürfen aufatmen, der “Status Quo” wurde erhalten und es “darf” munter weitergelogen werden ..

Einstweilen werden die “Dinge” eher schwieriger werden, bevor sie endlich wirklich besser werden können, dies sollten sich gerade die spirituellen und optimistisch gesinnten Menschen vergegenwärtigen, dazu muss man allerdings kein Irlmaier sein. Inzwischen kommt mir der Verdacht, daß die ganze “Aufstiegsgeschichte” und zumindest teilweise Anhebung von Bewusstsein und Energien,aus den feinstofflichen Welten, bewusst gelenkt und inszeniert wurde, um genau solch eine befürchtete Selbstzerstörung zu verhindern.

Wobei den spirituellen und/oder bewussten Menschen die Aufgabe zukommt, Verankerungen von Energie zu sein, damit sich die negativen Schwingungsfrequenzen ausgleichen können und zwar durch unsere Körper, die quasi als eine Art Antennen wirken, welche die höheren Energien in die Erde leiten, aber auch im zwischenmenschlichen Bereich vorhanden sind. Unser Bewusstsein ist zwar größer und mächtiger, wie die meisten annehmen, aber jetzt noch begrenzt, solange, wie wir volle Verantwortung für all unser Tun übernehmen.

Die bewusste Erschaffung äußerer Zustände liegt wohl noch nicht in unserem Ermessen, wohl aber ist unsere Wahrnehmung und Interpretation davon, alleinig unser “Produkt”.

Und ich denke daher, daß wir noch einige anstrengende Momente, in dieser Hinsicht erleben werden ..

image<- Quelle:

Innerhalb von 4 angenommenen Zyklen des Transformationsprozesses, Ei, Raupe, Kokon um schließlich zum Schmetterling zu werden, was eine Metapher darstellt, für einen allgemeinen Bewusstseinswandel, sind viele Menschen schon im Kokon. Wer im Prozess des Kokons ist, für den ist sein Inneres wichtig, eine Veränderung wie die Welt betrachtet wird, beginnt sich Bahn zu brechen. Man beginnt sich zu fragen, was kann man tun, um die Dinge zu verbessern.

Die Raupen in diesem Gleichnis, stellen die egoistischen, selbstbezogenen Unternehmer und Industriekapitäne, die elitären Gruppierungen, welche kaltherzig über alles drüberfahren. Gier und Ich-will-alles denken ist dabei die Hauptdirektive. Diese Metapher und Gleichnis, was mir sehr gut gefällt, ist übrigens frei nach Tanis Helliwell erzählt. 

 Aber wie schon gesagt, niemand wird davonkommen. Die Phase des Kokons mag vielleicht bildlich nicht viel hermachen, es ist dennoch die letzte Phase, bevor wir zum Schmetterling werden und FREI. Und irgendwann werden auch die Raupen in den Kokon eintreten, einige sind es bereits, Aussteiger gibts in Hülle und Fülle.

image                                                       Quelle:– >

Und vieles mag vielleicht schon besser, wie noch vor einigen Jahren sein, nur, wir sehen daß nicht ungetrübt, was wir sehen ist eine ziemliche Intensivierung von sowohl negativen, wie auch positiven “Aspekten” der ganzen Geschichte. Wobei unser Blick meist auf dem negativen ruht .. alles schwankt und schwebt, in für unsere Wahrnehmung ungewissen, unbekannten “Gewässern”.

Was benötigt wird ist daher Zuversicht, nicht daß rezitieren von faszinierenden Prophezeiungen. Alles demonstrieren und aufregen wird nicht helfen, solange der emotionale Ballast sein Unwesen treiben darf. Je mehr der einzelne und damit immer mehr Menschen, ihre inneren “Dämonen” loslassen, desto mehr Kraft beziehen wir und unser Bewusstsein und erzeugen damit eine Art Sog, der gegenseitigen Verstärkung positiver, aufstrebender Energien und Gefühle.

Ja genau, fühlen, raus aus dem “allein seligmachenden” mentalen Fokus, Gefühle zulassen, gute und schlechte und sie ruhig auch ausdrücken. Wir brauchen unbedingt daß zusammenfließen von Verstand und Gefühlen. Damit werden unsere weiblichen und männlichen Pole in Harmonie kommen. Und wir wissen ja, wie innen so außen.

image<- Quelle:

Tja, daß musste jetzt raus, falls sich jemand an dem teils esoterischen Ton stört, jo mei, um Nachsicht wird gebeten, nehmt es bitte hin, oder eben nicht, ich krieg’ auch nicht immer alles ..   Zwinkerndes Smiley

Quellennachweise:

http://julius-hensel.com/2013/05/streng-geheim-europaische-union-plant-gigantischen-schuldenschnitt/

http://elisa-dorandt-akademie.com/home-evolutionsforschung/emotionen/

http://de.scribd.com/doc/24850779/20/Das-Experiment-von-1972#page=5

http://w-w-w.ms/a3iim9

http://de.wikipedia.org/wiki/Sauerstoff#Vorkommen_auf_der_Erde

http://tmgnow.com/repository/global/planetophysical.html

________________________________________________________________________

Alle Artikel auf meiner Website dürfen bei Nennung des Autors und Linksetzung der Website, gerne und jederzeit kopiert und weiterverteilt werden. Ausgenommen davon sind Gewerbliche Interessen, wer einen meiner Artikel in diversen Medienpublikationen veröffentlichen will, bedarf der Genehmigung des Autors. Kontakt bitte über E-Mail:

The Information Space Wissen und Informationen aus einer erweiterten Perspektive

image

33 Kommentare

  • Hallo Stefan,
    was genau ist/war denn das sirianische Experiment?
    LG Michaela

    Gefällt mir

  • Hei Steven,
    sehr schön geschrieben …
    ALLES ist auf komplexe Art und Weise durch BEWUSSTSEIN miteinander vernetzt. und so typisch Steven optimistisch.
    Das können wir auch sein, denn das Leben und der Geist sind überall und erfinderisch dazu.
    Allen einen schönes langes sonniges Wochenende🙂 Petra

    Gefällt mir

  • Hola Steven;
    man kann nur optimistisch sein, es steh schon vor sehr lange Zeit alles geschrieben…

    http://deoxy.org/gnosis10.htm

    Gefällt mir

  • Pingback: Schön entspannt bleiben … | Nama´Ba´Ronis

  • Moin Steven,

    danke für diesen Beitrag. Klasse.

    Prophezeiungen… diese Dinge können so eintreten, MÜSSEN aber nicht. Oder?🙂

    WIR haben die freie Wahl und werden Sie immer haben.
    WIR entscheiden ob Dinge passieren oder nicht.
    WIR sind die Schaffer unserer Realität.

    „Unanehmlichkeiten“ passieren, ob Privat oder Kollektiv erschaffen.

    ES IST SO WIE ES IST UND ALLES HAT EIN SINN.

    Es kommt halt nur darauf an wie man all diese Dinge sieht und zu Ihnen steht
    und dann ganz bewusst Entscheidungen trifft und handelt.

    HERZliche Grüße an Euch alle.

    In LIebe,
    Alex

    Gefällt mir

    • Hallo Alex,

      Prophezeiungen… diese Dinge können so eintreten, MÜSSEN aber nicht. Oder?🙂

      So ist es! Sie sind kein Unsinn, aber sind eine MÖGLICHKEIT, was passieren wird,
      wenn es zu dem Zeitpunkt jener Schau, immer so weitergeht mit der Menschheit.
      Lange Zeit war dies recht gut vorhersehbar, weil kaum jemand Individuell gewesen ist,
      aber diese Zeiten sind längst vorbei. Wir machen Unterschiede und Entwicklung geschieht
      auf vielen Ebenen – mal überlegen, wann hat Irlmaier das gesehen? 1950 etwa ..

      Nein! WIR entscheiden jeden Augenblick und Tag, und weben dadurch
      unser „Schicksal“ stets neu. Schicksal ist keine vorgegebene, feststehende
      Tatsache, die uns auferlegt wurde, wir selbst gebären es durch Interaktion
      unseres Bewusstseins ..

      lg,😉

      Gefällt mir

      • naaabend allerseits🙂
        tja, alleine oder im Kollektiv “ Menschheit „, vielleicht waren ja schon der 1. und 2. WK “ sich erfüllende Prohezeiungen gewesen “ einer Welt “ in der Zeit des Endes „. – Und welches Ende sollte eingeläutet werden im Zyklus der “ ZEIT “ ? – Ja hoppa, da schau mer uns mal um in dieser Welt BIS HEUTE. Gibts das Finale Furioso ??? – Oder alles rosa Wölkchen und heiter Sonnenschein ? – Du hast es oben beschrieben Stefan, ganz am Anfang. Für etwas NEUES muss zuerst das ALTE fallen oder ab-treten. Entweder nach und nach, mit der Gefahr immer verbunden, JENE treibens bis auf die Spitze des Wahn und Irrsinns, oder Ratatazong im Schnelldurchgang. – Das Kollektiv Menschheit WIR, ca. 8 Milliarden
        Humanos Schlauos, entscheiden jeden Tag dieses oder jenes. Viele kleine milliarden Entscheidungen oder eine Mega Menschheit Entscheidung ?
        na ja…………….
        Lg

        Gefällt mir

        • Lieber helmut,

          Für etwas NEUES muss zuerst das ALTE fallen oder ab-treten. Entweder nach und nach, mit der Gefahr immer verbunden, JENE treibens bis auf die Spitze des Wahn und Irrsinns, oder Ratatazong im Schnelldurchgang.

          DAS mein Freund, ist alles richtig! Trotzdem bin ich zuversichtlich, daß
          ihnen daß nicht gelingen wird! Und sie bemühen sich schon ne ganz laaaange Zeit
          darum, mindestens seit 2003, ich sags ganz offen, ich glaube NICHT daran!
          ZUVERSICHT ist eine Quelle des Optimismus, schöpf daraus, wenns dir möglich ist.

          Und jeder der so denkt, unterstützt NICHT die Fanatiker, jeder der
          WW3 schreit UNTERSTÜTZT SIE! Halte durch, lieber Freund, ewig wirds nicht gehen,
          die Dinge werden besser werden, je mehr wir alle in unserem Herzen wirklich ankommen.

          ich wünsch dir nens chönen Abend😉

          Gefällt mir

  • Lieber Stefan,🙂
    dein Artikel ist absolute Spitze.
    Wie du sehe ich das alles auch so.
    Das Beispiel Raupe-Kokon-Schmetterling trifft die Situation genau

    LG Christa

    Gefällt mir

  • Klasse Film.

    Geld & Leben

    Gefällt mir

  • Hey Stefanos🙂

    Es wird Ihnen nicht mehr gelingen. Zuversicht ist angesagt. Recht so🙂 – Sklavenanstalt NWO, neee glaub ich auch nicht mehr. kein End-Ziel für Jene mehr erreichbar. Dennoch gesunden Sinnes bleiben in dieser, wie lange auch immer, ÜBERGANGSZEIT

    tschöööööö

    Gefällt mir

  • Guten Abend,
    Stefan, ein Auszug aus deinem Text:
    „Einen wahren “Bärendienst” erweisen uns dabei jene Individuen, die beharrlich auf sogenannte Prophezeiungen verweisen und dabei poltern, daß muss so sein und kann gar nicht anders kommen.“

    Nun, ich bin ja kein allzu großer Fan der Hathoren, habe aber gerade etwas gefunden, was hierzu passt:

    „Die Hathoren betrachten Gedankenformen und Überzeugungen als eigene Kategorien. Gedankenformen sind Konzepte über die Realität, und wenn eine Kultur eine Gedankenform als wahr akzeptiert, wird sie zu einer Konsens-Realität – ob diese Gedankenform der Wirklichkeit entspricht oder nicht.“

    Irgendwann habe ich mal folgendes gelesen:
    PROPHEZEIUNGEN SIND WARNUNG ODER VORHERSAGE
    Meine Interpretation dazu ist, da Zukunft nicht feststeht, kann die Vorhersage, ausgehend vom Zeitpunkt, als sie getätigt wurde, jederzeit durch die Auswirkung oder Beachtung der ausgesprochenen Warnung verändert werden.
    LG

    Gefällt mir

    • Hallo, liebe Monika

      Meine Interpretation dazu ist, da Zukunft nicht feststeht, kann die Vorhersage, ausgehend vom Zeitpunkt, als sie getätigt wurde, jederzeit durch die Auswirkung oder Beachtung der ausgesprochenen Warnung verändert werden.

      Genau das ist der springende Punkt! Ich staune Bauklötze, du liest die Hathoren?
      Man braucht kein Fan zu sein, um richtige Aussagen für wertvoll zu erachten.

      Daher mein Standpunkt, daß die Leute endlich damit aufhören sollten, den WW 3
      herbeizubeten .. was nämlich durchaus passieren kann, wenn genug damit
      „einverstanden“ sind, du weißt ja, dies geschieht auf subtiler Ebene.

      GUTE NACHT, ich hau mich über die Häuser😉

      Gefällt mir

      • Hallo Leute,
        Die Zeiten beginnen nun anscheinend rauher zu werden!!!
        _________________________________________

        Ihr glaubt nicht, was mir heute passiert ist!
        Ich erhielt einen DMCA Bescheid über WordPress – DMCA, daß ist
        eine Klage eines Rechteinhabers, ich hätte illegal Material verwendet.
        So, und was soll das gewesen sein? Ich konnte es nicht glauben, dachte ein
        mieser scherz, oder so – in dem WEIHNACHTSGRUß von 2011, wo ich eine Weihnachtskarte
        und einige Worte an euch hinzuschrieb, postete jemand ein GEDICHT in den Kommentaren
        – satte, unglaubliche 6 Zeilchen lang, er schrieb/kopierte sie nur hin, keine Quellenangabe, nix.

        Angesichts dessen, daß ich bei jedem selbstgeschriebenen Artikel, Bilder von Google verwende
        ist das etwas überraschend, ich würde wirklich eher erwarten, wegen den Bildern anzuecken,
        als DAS nun! (ein KOMMENTAR von 2011!!)

        Es wird echt Zeit, daß dieses Urhebergesetz neu erarbeitet wird!! Wie kann das angehen, bei
        zigmal kopiertem Material immer noch abkassieren zu wollen? Internet ist eine eigene Domäne,
        daß wollen die aber nicht zulassen ..

        Ich hoffe sehr, daß war nur ein unglückseliger Einzelfall, doch
        mir schwant, es könnte auch was anderes mit eher düsterem Ausblick sein.

        Meine Seele grüßt die euren😉

        Gefällt mir

        • NACHTRAG ZUR DCMA SACHE:
          ______________________________

          Der Mann hat sich bei mir gemeldet und seine Gründe vorgelegt,
          nun kann ich ihn doch etwas verstehen, obwohl dies keine Lösung sein kann.

          Zum einen lebt der Mann davon Verse zu schreiben, andererseits wird ihm
          auf seiner Seite alles geklaut, und seiner Erhebung nach sind seien Texte so beliebt,
          daß sie auf annähernd einer MILLION Websites zu finden seien.

          Das Problem ist – seine eigenen worte:

          Ich gehe davon aus, dass bei der GOOGLE-Suche meine Seiten
          schlecher bewertet werden, weil die Verse nicht originell sind
          (stehen sie doch auf hunderten anderen Seiten). Ihre Popularität
          wirkt sich also negativ auf das Ranking meiner Seiten aus. Das
          ist natürlich paradox, und ich muss dagegen vorgehen, auch wenn
          das eine Sisyphos-Aufgabe ist.

          Wie gesagt, man kann es verstehen, ändern wird sich so wenig.
          Gedichte übers Internet verkaufen, in der Hoffnung keiner verwendet sie,
          auf die Website stellen, ist – na ja, kennt jemand nen passenden Ausdruck?

          lg,

          Gefällt mir

      • Hey Stefan,

        Wie sieht denn so ein DMCA-Bescheid aus?……Fordern sie Dich darin nur auf, das Gedicht zu entfernen?….Drohen sie ansonsten mit Strafe oder haben sie sogar schon eine erhoben?

        Stell doch den Text einfach mal ein….dann lässt sich vielleicht besser nach Abwehr….nein ich revidiere….nach Neutralisation…..dieser Energie recherchieren…..

        Gruß Joe

        P.S.

        Kannst es mir auch schicken, im Falle Du es nicht öffentlich posten willst

        Gefällt mir

        • Hallo, mein lieber,

          Kannst es mir auch schicken, im Falle Du es nicht öffentlich posten willst

          Yep, DAs mach ich ..
          aber die Hauptgefahr ist glaube ich abgewehrt, ich habs gelöscht ..
          aber ich zeigs dir, was die beanstandeten – einfach nur lächerlich!

          lg,😉

          Gefällt mir

      • Lieber Stefan,🙂
        mir bleibt gerade der Mund offen stehe.
        Gut dass Joe sich zum Rechtsberater entwickelt hat.

        LG Christa

        Gefällt mir

    • Grüß dich Monika🙂

      Irgendwann habe ich mal folgendes gelesen:
      PROPHEZEIUNGEN SIND WARNUNG ODER VORHERSAGE
      Meine Interpretation dazu ist, da Zukunft nicht feststeht, kann die Vorhersage, ausgehend vom Zeitpunkt, als sie getätigt wurde, jederzeit durch die Auswirkung oder Beachtung der ausgesprochenen Warnung verändert werden.

      Diese Aussage gefällt mir sehr gut😉 – Alles KANN geschehen, MUSS aber zwangsläufig NICHT geschehen oder eintreffen. Denn als “ handelnde Wesen “ bestimmt ja ein jedes Individium “ ob er/sie mitmacht oder nicht “ und dies trifft ja auf alle Gesellschafts-schichten zu. Wenn aber wie in gewissen “ Religionen, Politischen Parteien, auch in der Wirtschafts/Finanzwelt “ ganze Gruppen von Menschen auf irgendwelche “ Programme doktriniert “ werden, dann ist die Gefahr halt groß bis sehr groß, das ganze Menschenmengen einen Weg einschlagen der zum Schluss als Ergebnis “ zerstörend oder gegenteiliges sein wird „.
      Sehen wir hierbei einmal zurück ins ehemalige “ Nazi-deutschland und seiner Ideologie „.
      Massen die wie paralysiert einem “ Führer “ glaubten und hinterher liefen und wo die damaligen Medien-möglichkeiten zur Manipulierung voll ausgekauft wurden. Es ist meiner Meinung nach wohl immer der “ Stand des Bewusst-seins und der Herzen-bildung “ ob ich
      an “ Prohezeiungen als Warnung oder Vorhersage “ MIT-WIRKE.
      Z.b denke ich direkt daran ob ich, der Mensch, Kriege, Gewalt, Zerstörung befürworte und Gutheiße oder eben genau das Gegenteil (z.b im Falle politischer regierender staatlicher
      Mobilmachung, Verteidigung der Vaterlands-Ehre etc ).
      Will ICH und WIR anders sein als die Masse ??? – Ich denke das das Kollektiv-Bewusstsein der Menschheit in gewissermaßen “ große Fortschritte gemacht hat “ da individuell jeder Mensch darin wie ein Tropfen Wasser auch all seine guten positiven Energien hinein gegeben hat und auch weiterhin gibt. Beispiel mitte/ende 60er/70er Jahre wie ich finde eine erste große geistige Revolution im BWS die aber bis heute von den “ Herrschern und Machern der Welt “ bewusst im Kollektiv BWS “ unterwandert, be-einflusst und manipuliert wird denn wenn die Masse nicht mehr “ geködert “ werden kann dann verliert die dunkle Macht ALLES🙂 – Und so hoffe ich sehr das immer mehr Menschen ERWACHEN mögen und die “ Wirklichkeit dieser Welt durchschauen “ und nicht mehr mit-spielen.
      Wahrlich genug HILFEN sind uns allen heute gegeben, und ja, liebe Monika, erstrecht nicht zu vergessen die uns gegebenen Hilfen “ von da oben “ 😉
      Wenn die Menschheit wüsste wieviel “ Hilfen und Einflussnahme (positiv) “ aus den geistigen Bereichen um uns herum geschehen, selbst aus dem Reich der angeblich “ Toten “ 🙂
      wünsche dir ein feines WE, Helmut

      Gefällt mir

  • Guten Morgen ins Schlumpfland,

    Ordnung aus dem Chaos….das sagt doch eigentlich Alles aus…oder nich?

    Dieses künstlich inszenierte Chaos, welches seit einigen Jährchen gespielt wird nähert sich dem Höhepunkt…man braucht sich nur umzusehen.

    Das Risiko, das diese Manipulatoren eingehen ist, das eventuell einige Prozente der Menschheit dies durchschauen. Aber was sind 2-10% Aufgewachte? Eine der wichtigsten Aufgaben, wiederum meiner Ansicht nach🙂 , ist es also, so vielen Menschen wie Möglich das Offensichtliche aufzuzeigen, und wenn es nur die materielle Manipulation ist, der sie unterliegen, weil sie noch nicht bereit sind die spirituelle Komponente anzuerkennen.

    In Wahrheit sind die innerhalb ihrer Strukturen, meiner Ansicht nach, sehr wohl darauf bedacht ihre Manipulationen in der Waage zu halten.

    Wie ich drauf komme? Der Gegenpol der zerstörerischen Aktivitäten innerhalb dieser Menschen (oder auch nicht unbedingt Menschen)liegt darin, paralell unmassen zu spenden usw. Damit halten sie die Gesetzmäßigkeiten auf diesem Planeten ein und verhindern einen zu starken Pendelausschlag zu ihren Ungunsten.

    Ein typisches Beispiel sind meiner Ansicht nach der Fiatsprössling de Rothschild und Charlie der Prinz.Dick mit Greenpeace verbandelt (und ja, ich weiß die Sache mit Greenpeace…) müssen sie denoch versuchen ihr Handeln auf anderer Ebene auszugleichen.

    Ja, die wissen das, wie das so läuft mit den Gesetzmäßigkeiten.

    Der unwissende Erdenbewohner wird mit Angst vor Allem am Gängelband gehalten und wir wissen wo die Angst hinführt…

    Muss arbeiten, meld mich später wieder, weil mir brennts unter den Nägeln bei diesem Thema…😉

    El Schlumpfi

    Gefällt mir

  • und ich hab mich dieTage erst ein wenig mit Prophezeihungen Beschäfftigt .und auch viel darüber nachgedacht .finde deinen Beitrag sehr gut und ich denke auch es gibt verscheidene Zeitlienien und zukunfts Perpektiven und wir entscheiden wie es weiter gehn wird in zukunft .alles liebe an euch alle und habt ein tolles WE

    Gefällt mir

  • Hallo Stefan, hallo liebe Freunde,

    Ich hatte gestern ein wundervolles Erlebnis, welches ich sehr gerne, mit Euch teilen möchte..

    Ich habe gestern einen Freund ins Krankenhaus begleitet, welcher sich dort, vorerst zumindest für min. eine Woche lang stationär aufhalten wird. Wir haben uns also dort, dem üblichen Anmeldeprozedere unterziehen müssen.

    Wie üblich in KH`s,…..überall nur durchweg gestresste, nervöse teils auch überforderte Mitarbeiter, die jedoch zumindest versucht haben, freundlich zu agieren, auch wenn ersichtlich war, dass ihnen das nicht immer leicht fällt und eine gewisse Desillusioniertheit ihrerseits bzw. ihren Job betreffend, doch recht offensichtlich erkennbar war……durchweg massiver Personalmangel, in deutschen KH`s ist ja auch nichts Neues……und von daher, auch nur zu verständlich.

    Nach einer kurzen Wartezeit, wurden wir dann in kleines Büro aufgerufen, um hier alle schriftlichen Belange seiner Aufnahme zu fixieren – ausdrucken – unterschreiben usw.

    Unsere Bearbeiterin, ich schätzte sie so ca. auf unser Alter, absolvierte diesen Vorgang mit netter aber auch sehr sachlicher Routine….man merkte ihr halt, ihre tägliche Übung darin genau an, wie es bei vielen Bearbeitern in welchen anderen Amtsstuben auch immer ähnlich zu erkennen ist.

    Es wurden zuerst all` seine Daten verarbeitet und dann fragte sie mich, wer ich denn sei?

    Ich gab also an, ein guter Freund zu sein, der sich in der Abwesenheit um die Wohnung und seine Katze kümmert…..und auch der direkte Ansprechpartner, alle Belange betreffend, während seines Aufenthalts hier….und gab nun ebenfalls meine Daten…. Name, Telefonnummer, Beruf usw. für ihre Unterlagen an.

    Bei meinem Beruf, wurde sie erstmals etwas hellhörig und fragte interessiert, warum ich denn diesen, nicht mehr ausüben würde. Ich erklärte ihr daraufhin, dass ich diese ganze, abgrundtief verlogene Branche einfach nicht mehr ertragen konnte, gerade was den News-Bereich betrifft, wovon sich auch ein jeder selbst ein Bild machen könnte, wenn er nur ein wenig den Wahrheitsgehalt, z.B. unserer Nachrichten hinterfragen bzw. nachrecherchieren würde.

    Nun wurde sie noch etwas aufgeschlossener und erzählte uns, dass sie vor einiger Zeit, jemand kennen lernte, der beim SEK oder war es KRK?, jedenfalls ein Mitglied irgendeines Sondereinsatzkommandos war, welcher ihr gegenüber gleich lautend geäußert hatte, dass 80% aller Meldungen in den deutschen Nachrichten, glatte Lügen und oftmals genau das Gegenteil der Wahrheit sind.

    Ich bestätigte ihr daraufhin, dass der gute Mann damit zu 100% recht hatte……und sagte zu mir selbst im Inneren…..ah sieh an……auch in diesen Exekutive-Kreisen, wissen doch schon so einige, auch sehr genau Bescheid…….

    Ich gab dann noch ein paar Beispiele, für bereits offiziell nachgewiesene Fälschungen und Manipulationen…..

    ……wir streiften dann auch noch dass Thema menschliche Kommunikation und dass auch ihr so oft schon aufgefallen ist, wie Menschen in Bussen und Bahnen, auf der Strasse und selbst bei gemeinschaftlichen Treffen in Lokalitäten, sich bereits nach einigen Minuten, so gar nichts mehr zu sagen hätten und jeder nur noch mit sich selbst beschäftigt, mit leerem zombiehaften Gesichtsausdruck, auf seiner Telefon- oder I-Pad Tastatur herum klimperte.

    ….und über das Thema eigenes RE-LIGIO-(N), jenseits der Großen uns bekannten, kamen wir recht schnell auch aufs nächste,……nämlich die mögliche Existenz nach unserer derzeitig materiellen und auch auf Nahtod-Erfahrungen.

    Es stellte sich heraus, dass auch sie kürzlich erst ein spannendes Buch darüber gelesen hatte…..und wie Wunder, ja sogar selbst schon einmal eine Nahtoderfahrung hatte, aus ihrem Körper entschwebt war und sich selbst von oben beobachtete.

    Also Leute echt jetzt…..so schnell….innerhalb von nicht einmal 10 Minuten, habe ich noch nie zuvor, mit einer mir „fremden“ Person diese Themen ausdiskutiert……..

    ……man spürte jetzt förmlich ihre innere Begeisterung und Freude, darüber mit jemandem offen darüber sprechen zu können und ich glaube, am liebsten hätte sie alles stehen und liegen gelassen…..jedenfalls wiederholte sie mehrfach, wie gerne sie sich doch, noch soviel länger und ausführlicher mit mir jetzt weiter darüber austauschen würde…..und ihre zuvor sehr müde wirkenden Augen strahlten plötzlich richtig auf und sie war innerlich ganz aufgeregt.

    Noch bevor ich es ihr anbieten konnte, kam schon von ihr die Frage, ob wir nicht unsere Email-Adressen tauschen könnten, um uns zu einem späteren Zeitpunkt weiter und vertiefend darüber austauschen könnten., event. auch über Telefon oder gar bei einem persönlichen Treffen.

    Mein lieber Kumpel schaute derweil etwas verwirrt, immer zwischen uns beiden hin und her und sein Gesichtsausdruck sagte in etwa aus….“Was`n hier jetzt los….geht`s hier eigentlich noch um mich?“……er kennt sich durch mich, natürlich auch schon mit vielen der Themata recht gut aus, aber an diesem Ort bzw. in dieser Situation, hätte er wohl ebenso als Letztes damit gerechnet.

    Wie dem auch sei…..wir haben jedenfalls unsere Kontaktdaten ausgetauscht und am WE werde ich ihr dann vorerst erst einmal ein kleines Paket zum Nahtodthema zusammenstellen…….denn so ein wenig Angst vor dem sterben, habe sie trotz ihrer eigenen Erfahrung, dann doch noch meinte sie, worauf ich ihr aber sofort versichert habe, dass dies völlig unbegründet sei.

    Ich werde ihr auch anbieten, dass wann immer noch andere, erweiterte Themen sie interessieren bzw. auf die sie zeitnah und zwangsweise gewiss auch stoßen wird, sie sich jederzeit, zwecks zusätzlicher Informationen an mich wenden kann…….natürlich aber erst, wenn sie es selbst erfragt bzw. darum bittet……denn zuviel auf einmal oder zur falschen Zeit…..wir wissen es ja genau, dass erschlägt jeden unweigerlich.

    Beim Abschied, hat sie uns beiden noch ganz fest die Hände gedrückt und sich ganz herzlich bedankt, für diesen….wörtlich: „Lichtblick“, den wir heute in ihren (sonst wahrscheinlich recht eintönigen?) (All)-Tag gebracht hätten.

    Ich könnt Euch sicher gut vorstellen, liebe Freunde, dass ich ebenfalls derart freudig überrascht war von dieser Begegnung und sich ein unglaublich großes Glücksgefühl in meinem Herzen ausgebreitet hat, wovon ich noch, den ganzen restlichen Tag gezehrt habe….ja eigentlich heute noch immer……

    Ich will ja nicht ausverschämt werden…..und täglich ein solches oder ähnliches Erlebnis erbitten…😀 …..aber einmal die Woche, dass wär` doch auch schon was, gelle!!!…….welch` neue Motivation wieder…..endlich……hatte ich derzeit aber auch selbst, wieder einmal bitter nötig…….

    ………und es bewegt sich doch was!!!!

    Einen wunderschönen Nachmittag Euch allen noch…….lg Joe

    Gefällt mir

    • Hey, lieber Joe_synski😉

      Habe de Ehre, DAS hast du bravourös hingelegt!
      Meinen begeisterten Applaus für dieses tolle „Intermezzo“ und ich
      freue mich MIT dir, übers Glücksgefühl ..

      Was`n hier jetzt los….geht`s hier eigentlich noch um mich?“……

      Kicher .. ja, kanns mir prima vorstellen!!

      lg,😉

      Gefällt mir

      • Ach`,…mein Lieber…..ja genauso wars…….

        Wer Augen hat der sehe……und wer Ohren hat, der höre…….“thanks very much, for your Mail-Posting…….Du bist ein sehr schlauer Junge…..aber dass weißt Du mittlerweile ja derzeit auch schon lange selbst……..wer je behauptet hat, das Leben hier in der Holographie wäre einfach…….hat einfach von „Nichts“ bisher……. nur die geringste Ahnung….

        ……es freut mich trotzdem ungemein……..dass wenigstens Einige von Uns, dies gleich geartetet sehen………tja…….es erschafft sich halt Jeder seine eigene Welt nach seinen persönlichen Vorstellungen……und muss dann auch leider „selbst“ damit leben…….es gibt keine Vorschriften……..außer denen………die man sich selbst auferlegt………..

        …..ein guter Freund von mir, sagt dazu immer:……Sieh zu….und „Lerne“…….das Problem dabei ist nur……es sieht einfach Keiner mehr zu………sorry, aber ist doch ihre „eigene“ Emtscheidung diesbezüglich……..und „ich bin nicht Jesus“……handele nur zuweilen, in seinem Sinne……ein Jeder, hat sein Leben, in der eigenen Hand……..und weiß es oftmals noch nicht einmal……….wir können „Nicht“ retten…….dass muss ein Jeder für sich selbst entscheiden……..Wir können, allenfalls Hilfestellung geben…………

        lg Joe

        P.S.

        Email-Retour, dann am WE…Gruß Joe

        Gefällt mir

      • Lieber Freund Stefan again,

        Ich habe versucht…..weil so viele derzeit, völlig niedergeschmettert und desillusioniert sind bzw. und-oder mit den Energien, die gerade auf uns hernieder prasseln, nicht so recht klar kommen………ein klenes positives „Zeichen“ zu setzen…..dass sich doch tatsächlich etwas bewegt……

        …….sehe nunmehr aber auch, dass viele sich (mir ähnlich), derzeit nicht in der Lage sehen…….???…….und ich selbst kann esnun auch nicht mehr wirklich……..und werde demnächst, vorerst auch nur noch und zu allererst die wichtigsten und rein privaten Korrespondenzen abarbeiten…….weil ich sonst auch nie, zu einem Abschluss komme….

        Es wird mir einfach alles viel zuviel!!!…….fast Jeder hier merkt es ebenso…….und so werde ich mich erstmal auch nur auf das Wichtigste beschränken…….wir haben leider keinen 96-Stunden-Tag…….allenfalls noch einen gefühlten 16h-Tag….und dass ist einfach viel zu wenig……….

        lg Joe

        Gefällt mir

  • Hallo Stefan,

    wenn ich manche Prophezeiungen lese, merke ich eher wie diese sich immer mehr erfüllen.
    Sirianer sind mir jedoch noch keine begegnet, genausowenig wie irgendwelche Echsen.
    Im letzten halben Jahr bist du ja als Prophet des öfteren gescheitert, daraus kann ich aber nicht schließen daß alle Prophezeiungen nun nichtig sind.
    Dass die Sache mit der Erhöhung und Transformation, Aufstieg und blabla eine Idee der Eliten sind, um uns im Dämmerzustand zu halten, ahnst du immerhin so langsam.
    Spiritualität soll uns helfen die kommende Zeit besser zu ertragen. Deshalb ist sie wichtig.
    Sie soll aber keine Ausrede sein, nicht das zu tun was getan werden muß, die Zeit läuft langsam davon. Mir kommt es langsam so vor als würden manche, sich hinter allem verstecken was der Eso-Markt uns an neuem hin wirft. Dies ist auch eine Form der Angst, und man hat dann die Ausrede, daß man sich nicht mit dem System anlegen darf, da dies einen ja von den so wichtigen Meditationen abhalten könnte.

    LG Lexus

    Gefällt mir

    • Hallo Lexus,

      Dass die Sache mit der Erhöhung und Transformation, Aufstieg und blabla eine Idee der Eliten sind, um uns im Dämmerzustand zu halten, ahnst du immerhin so langsam.Spiritualität soll uns helfen die kommende Zeit besser zu ertragen. Deshalb ist sie wichtig.

      DAS, hab ich NICHT gesagt! Sondern:

      „Inzwischen kommt mir der Verdacht, daß die ganze “Aufstiegsgeschichte” und zumindest teilweise Anhebung von Bewusstsein und Energien,aus den feinstofflichen Welten, bewusst gelenkt und inszeniert wurde, um genau solch eine befürchtete Selbstzerstörung zu verhindern.“

      Man kann durchaus Dinge in eine positive Richtung lenken, und ich sagte AUS den feinstofflichen Welten!
      Und es ist nur ein verdacht ..

      Außerdem, die Transformation findet STATT, ob daß jemand bemerkt oder nicht, spielt dabei keine Rolle.
      Wer kein Interesse daran hat, merkt es auch nicht, weil es sehr subtile Energien sind.
      Da sollte man schon etwas Sensibilität dafür entwickeln ..
      Und ich würde auch sagen, daß Spiritualität NICHT dazu da ist, etwas „zu ertragen“, sondern vielmehr eine bessere
      Lebensqualität zu bekommen und diese zu LEBEN. Beispielsweise gehts mir selbst so gut, wie schon lange nicht mehr ..

      schöne Tage,

      Gefällt mir

      • ich bestreite gar nicht ,daß eine Transformation statt findet. allerdings kann es auch noch hundert Jahre dauern bis diese abgeschlossen ist. 21.12 war ja nichts und den Termin auf Mitte 2013 verschieben ging auch daneben. Deshalb sollten wir auch handeln, und da sehe ich die Eso-Gemeinde (entschuldige den Ausdruck, ich nehme ihn mal als Oberbegriff) derzeit eher als Hindernis. Wie gesagt die Zeit läuft davon und manche unangenehme Dinge werden unumkehrbar.
        Es würde mich freuen wenn wir dies im August mal ausdiskutieren könnten. leider ist bei mir noch nicht ganz sicher ob ich kommen kann. Versuchen werde ich es allemal.

        Bis dahin LG

        Gefällt mir

        • Hey lexus,

          Ja, daß denke ich auch, es wird noch viel Zeit beanspruchen. Derzeit sind
          grob geschätzt, vielleicht 10-15 % der Menschen dabei, ihr Bewusstsein zu erweitern.
          Das ist eindeutig zu wenig, wobei ich aber denke, es wird nie so sein daß alle
          dabei sind. Wie auch? Jeder Mensch hat andere Entwicklungswege und Zeiten ..

          Ich bin schon auch der Ansicht,(und pack mich dabei auch an die Nase)daß
          viel „Staubzucker“ der Esoszene uns verführte Wunschdenken als real zu sehen.

          Ja, wär schön wenn du kommst!😉

          Gefällt mir

Alle Kommentare sind herzlich willkommen. Kommentare, die sich nicht annähernd auf das Thema beziehen werden gelöscht. Dafür wurde die Seite EAT bereitgestellt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s