Channelingkurse – und was mich sonst noch auf die Palme bringt

spirit

Was in diesem Artikel zum tragen kommt, wird von manchem Leser eventuell Mut erfordern, um ihn bis zum Ende fertigzulesen. Bei unangenehmen Wahrheiten schauen wir ja lieber weg, als zweimal hinzusehen, dabei lauern gerade dort die großen Chancen, um voranzukommen. Eines hab ich mir gut gemerkt, immer dort wo meine “Knöpfe” gedrückt wurden, wo ich einen “Trigger” fühlte, wenn ich mir daß dann ganz genau ansah, hab ich wesentliches begriffen.

_______________________________________________________________

image

geschrieben von Renate Hechenberger:

Heute einmal etwas mehr Kontroverse…. habe gerade den Impuls dazu. Ein Kollege hat mich gerade via Facebook zu einer Channeling Ausbildung 1 “eingeladen” und dieses kleine Ereignis “motiviert” mich, jetzt endlich einmal darüber zu schreiben warum Channelingkurse und dergleichen der Überschmarrn der Eso-Szene sind. Außerdem ist jetzt wohl auch die Zeit gekommen meine Blogbeiträge etwas anders zu gestalten – persönlicher, hochfrequenter, kritischer und vor allem über das zu schreiben was mich wirklich bewegt. Auch wenn es manchmal unangenehm ist.

Da ich sehr ungerne eine Angriffsfläche bieten mag für all die aggressiven Energien und Projektionen von unwissenden Menschen, habe ich mich sehr lange bedeckt gehalten. Und auch, um in Ruhe meine Arbeit machen zu können, ohne die Störgeister in menschlicher und nicht-menschlicher Form die es auf sich genommen haben in dieser Weise zu “dienen”. Mal sehen auf welche Resonanzen meine neue Form des Blogschreibens treffen wird…

Was mich schon seit längerem fasziniert ist das Spirituelle Lehrer immer noch Kurse wie Channeln lernen, Aura lesen etc. anbieten, denn es passt überhaupt nicht mehr in die jetzige Zeit. Normalerweise bin ich der Meinung das genug Platz für uns alle da ist und jeder das machen und anbieten soll was er/sie für richtig und wichtig hält, solange man selber voll dazu steht. Ich sehe mich auch sicher nicht als “Big Brother” (oder ist es Big Sister?) und bin nicht für die Arbeit (Qualität) meiner Kollegen zuständig.

Ja ich befasse mich schon seit über 25 Jahren mit den Themen Bewusstsein, Esoterik (ich mag das Wort wirklich nicht), Metaphysik, Heilung, Aufstieg usw. und im Großen und Ganzen bin ich immer wieder (positiv) überrascht welche ungemein wertvolle und inspirierende Arbeit von vielen in der Szene geleistet wurde und immer noch geleistet wird. So, warum jetzt über Channelingkurse und dergleichen schreiben (und Energie dafür investieren)? Vor allem da ich selber noch vor Jahren Artikel zum Thema “man kann channeln lernen” geschrieben habe (in Englisch) – ja ich weiß, Mega-peinlich –  habe aber wenigsten niemals Kurse zum Thema angeboten!

Weil  immer wieder Menschen in meine Praxis kommen die ganz tolle energetische Ausbildungen hinter sich haben (unter anderem auch Channeln und Aura lesen), viel “an sich gearbeitet”, prozessiert und transformiert haben. Sie fühlen sich dennoch depressiv, schwer und zäh, nichts funktioniert wirklich. Aber vor allem sind sie zutiefst enttäuscht das nach all der nicht immer unbedeutenden Investition an Geld, Zeit und Energie sich “immer noch nicht wirklich was tut, sich nicht etwas grundsätzlich verändert hat, sie einfach nicht von der Stelle kommen”. Sie erkennen dass sie trotzdem immer noch in alten Denkstrukturen, Vorstellungsmustern und Emotionalitäten verhaftet sind. Diese sind wie ein “Kleister” der uns endlos verklebt. Programme scheinen sich von selbst endlos zu klonen, egal wieviel wir prozessieren. Und dann kommen sie fast alle zur gleichen Conclusio: es müsse ja wohl an ihnen liegen; was hätten sie denn falsch gemacht? Oder das Universum/Gott/die Geistige Welt hätte sie verlassen oder vielleicht gibt es sie überhaupt nicht. …?

Oder sie beschließen das es wohl doch nicht “ihr Weg” sei…Dann gibt es natürlich noch die tausenden von Eso-Konsumenten, aber die zählen nicht wirklich zu meinem “Publikum” und denen ist es auch anscheinend egal was angeboten wird, solange nur immer wieder was Neues auf den Markt kommt. Sie hoffen wohl noch immer insgeheim auf die “Wonder Drug of instant Enlightenment”, oder besser noch viel Wohlstand und den Über-Partner aller Zeiten durch einen dieser Workshops zu manifestieren. Und weil der oben genannte Kollege die Chutzpah* hatte zu meinen, er müsse mir Channeln beibringen  – ohne sich auch nur die Mühe gemacht zu haben genau und achtsam hinzuschauen wen er da eigentlich “einladet”. So was sagt mir das? Es ist einigen “Kollegen” offensichtlich total egal was sie da so in ihrem Energetiker-Menü anbieten und an wen sie es verkaufen, solange sie nur ihre Workshops füllen, und das kann es wohl nicht sein.

Und was hat das alles mit mir zu tun? Eigentlich nicht viel, aber nachdem ich mal kurz bei meiner “Firma da oben” nachgefragt habe was das alles soll, haben sie mich nur groß angegrinst und meinten sie würden ALLES verwenden um mich endlich aus meiner bequemen Ecke heraus zu bekommen damit ich endlich schreibe/sage was ich zu sagen habe. Also Danke Herr Kollege für den Liebesdienst!

Channeln

Grundsätzlich ist am channeln nichts falsches und jeder kann es bis zu einem bestimmten Grad “lernen”; manche Menschen “können” es einfach so. Das ist nicht was mich stört. Was mich “stört” und was mir immer zu denken gab und gibt ist, das die meisten sogenannten Channel-Lehrer offensichtlich keine Ahnung haben was oder wen ihre Schüler da wirklich “channeln” und anscheinend nicht wirklich über die grundsätzlichen Prozesse, die damit verbunden sind, Bescheid wissen.

Viele der schon etwas erfahrenen Lichtarbeiter haben auch channeln gelernt und können doch nichts (oder nicht viel) damit anfangen. Wenn ich mich dann erkundige “wie” ihnen denn channeln beigebracht wurde, wird mir immer  ähnliches berichtet.

Also, wir setzen uns hin, machen ein paar Atemübungen, gehen in einen meditativen Zustand, machen ein paar “Technik-Übungen” und voilà, wir haben einen frischgebackenen Channel der sich einbildet er channelt irgendeinen Engel oder was auch immer. Happy Living! Das Schlimme ist dass sie nach diesen Workshops nach Hause kommen und wenn sie vorher keine Besetzung(en) hatten, dann haben sie garantiert welche danach. Aber die kann man natürlich auch channeln…:-)

Es ist im Grunde eigentlich egal welche esoterischen Kurse angeboten werden, ich beobachte das die meisten Lehrer nach dem gleichen Schema F vorgehen, nämlich energetische/dimensionale Felder werden einfach geöffnet und los geht’s mit viel Technik. Räume werden meist nicht wirklich vorbereitet, aber vor allem die gegenwärtige energetische Situation des “Schülers/Klienten” wird überhaupt nicht in Betracht gezogen. Die meisten Menschen in der Eso-Szene haben nur eine rudimentäre Idee von Chakren und den Feinstofflichen Körpern wie ich immer wieder feststelle.

Ob sie channeln lernen oder die Merkabah aktivieren, schamanische Rituale oder (wieder eine neue) Heiltechnik erlernen, fast allen fehlt eine grundsätzliche Idee und Wissen über feinstoffliche Anatomie (große Ausnahme alle Barbara Ann Brennan Schüler!), Aufbau der Dimensionen und Wissen über Entitäten, Astral-Wesen und Parasiten, Strukturen und Aufbau des Universums und dergleichen. Wenn also das Chakra-System und die Feinstofflichen Körper nicht in einem halbwegs klaren, sauberen und gesunden Zustand sind, ohne Besetzungen, Astral Parasiten und Dunkelfelder, wen oder was sollen die Menschen denn dann channeln? Ich kann mich nur mit den Energien verbinden mit denen ich halbwegs in Resonanz gehen kann, das ist ein universales Gesetz und gilt für Alle, ergo können die meisten nur Energien aus dem niederen 4-D Bereich channeln wenn sie nicht ihr System einigermaßen geklärt und angehoben haben und dafür ist der ganze Aufwand wirklich zu schade.

Drunvalo Melchizedek, einer der Bekanntesten und Großen am Esoterik-Himmel schrieb einmal vor Jahren (ich war noch in London) in einem Rundbrief an uns alle dass er etwas sehr interessantes entdeckt hätte, nämlich das es fast unmöglich wurde mit den Leuten in seinen “Earth Sky Workshops” so tief ins Herzchakra zu gehen wie es für diesen Workshop nötig ist um die entsprechenden Übungen zu machen (seine Workshops sind NUR für  Fortgeschrittene; man musste schon eine Merkabah Aktivierung absolviert haben und sechs Monate mindestens einmal täglich die Merkabah Meditation gemacht haben um daran teilnehmen zu können).

Der Grund dafür waren die unendlich vielen Besetzungsenergien der Teilnehmer, vor allem im Herzchakra Bereich. Es war auch ihm einfach unmöglich geworden Menschen dahingehend zu öffnen, ohne sie vorher von den Energien zu klären, was er dann auch machte. Er entwickelte eine Technik mit seinem Onkel glaube ich, um Massen auf einmal klären zu können. Sie begannen also 350 Menschen in einem zu klären, davon waren vielleicht max. 10 Menschen pro Workshop, die keine Besetzungen hatten, die das Arbeiten mit Drunvalo verhinderten. Er meinte seine eigene Assistentin musste von Workshop zu Workshop immer wieder geklärt werden! Nur ein kleines Feedback am Rande von jemandem der sehr Senior in der Szene ist, hunderte von Workshops hinter sich hat und wirklich weiß von was er redet.

Merkaba Meditation (Stella octangula edges and...

Merkaba Meditation (Stella octangula edges and chakras (Photo credit: Wikipedia)

Bei vielen meiner “fortgeschrittenen” Klienten, wenn sie in meine Praxis kommen, sehe ich das ihre energetischen Felder meist total verschmutzt und die Chakren in einem schwachen und schlecht entwickeltem Zustand sind. Sie sind voller Besetzungen aller Arten und meinen dass sie schon (fast) alles prozessiert und bearbeitet haben. Sie wollen channeln, Aura lesen, heilen, an und mit anderen Menschen arbeiten, ihre Partner verändern usw. aber sie wollen sicher nicht noch mehr fühlen, prozessieren und sich wirklich anschauen was läuft. Es ist einfach zu anstrengend. Außerdem hat der Erzengel Gabriel gesagt man bräuchte das doch alles nicht mehr. Alles “Karma” hat sich ja sowieso aufgelöst, und und und…

Das ist als ob ein kranker, schwacher Menschen beschließt er will jetzt den Marathon laufen. Keinem Athleten würde es in den Sinn kommen seinen/ihren Körper nicht aufs äußerste zu trainieren, sich nicht vorzubereiten, egal welcher Disziplin sie folgen. Habt ihr je an einem Wochenende Segeln, Tennis, Golf oder ähnliches erlernt? Kann man nach 3 Wochenend`Kursen auf 7-Tausender klettern? Würde ein Musiker niemals sein Instrument reinigen und einstimmen? Sicher nicht. Top Virtuosen üben täglich viele Stunden, auch die Basics. Aber nein, in der Welt der Esoterik lernen wir an 2-3 Wochenenden etwas so schwieriges wie channeln, heilen und was weiß ich noch alles. Und weil es so cool ist, sind wir dann auch gleich “Energetiker” und wundern uns warum das Geschäft nicht wirklich läuft. Eigentlich weiß ich gar nicht mehr was ich den Menschen wirklich antworten soll.

Auf der einen Seite schwafeln sie über die wunderbare Geistige Welt, Jesus, Maria und all die Erzengel, die einer “erleben darf” und auf der anderen Seite haben sie nicht die geringste Ahnung von was sie da eigentlich reden. Könnt ihr euch wirklich vorstellen, wie das Feld eines Erzengels aussieht und beschaffen ist? Habt ihr nur eine winzige Ahnung was es bedeutet, im Feld eines Erzengels zu sein? In der Gegenwart ihrer vollen Kraft und Macht würden wir uns sofort in unsere winzigsten Nanoteilchen auflösen, so groß und mächtig ist ein Erzengel. Und sie sehen sicherlich nicht aus wie Menschen mit Flügel, also kein “Geflügel”, um es einmal in den Worten von Elke C. Wolf zu sagen. Warum sollte ein “echter Erzengel” mit irgendeinem von uns kommunizieren? Ich weiß, ich weiß, alle haben doch darüber gesprochen und geschrieben… da muss es ja wohl so sein…

Erzengel sind nicht wirklich direkt mit den Bereichen der Menschheit beschäftigt, aber sie haben natürlich “Abteilungen” die dafür zuständig sind. Wir haben so viele kindliche Konzepte über Wesenheiten wie Engel. Anders gesagt, könntet ihr euch vorstellen dass der Aufsichtsratsvorsitzende einer riesigen Gesellschaft mit dem Pförtner sein Daily Business (Geschäft) bespricht? Ich glaube nicht. Wir sind da alle sehr mit unseren Egos unterwegs wenn wir davon sprechen das wir Erzengel channeln.

An dieser Stelle möchte ich erwähnen das ich wirklich viel Respekt vor der Arbeit der “Super- Channels” habe wie Robert Shapiro (The Explorer Race Series), Jane Roberts (Seth), Barbara Marciniak, Barbara Hand Clow und Amora Quan Yin (Pleiadians), Janet McClure (Vyvamus), Edgar Cacy (Höheres Selbst), Alice Bailey (The Tibetan Djwal Khul), Lee Carroll (Kryon), und noch ein paar wenige mehr. Den Rest der sogenannten Channels kann man getrost vergessen. Und wie ihr sehen könnt, fast alle haben immer nur jeweils eine Entity (Wesenheit) gechannelt (außer Robert Shapiro, aber er ist sowieso einzigartig) oder ihr Höheres Selbst; bei allen war/ist auch IMMER ein Auftrag auf Seelenebene vorhanden als Channel zu fungieren und wie schwierig das Leben eines Channels sein konnte, zeigten die detaillierten Aufzeichnungen des Ehemannes von Jane Roberts, der ja über viele Jahre hinweg handschriftlich jedes Channeling mitgeschrieben hat.

Und bevor mir das noch jemand vorwirft: ja auch ich channel, aber meistens nur das RA Continuum (eine Gestalt innerhalb des Metagalaktischen Zentrums auf 8D, genannt RA Confederacy oder RA Continuum. Es besteht aus 12 großen Wesenheiten/Familien die unvorstellbar komplex sind und eine Art vereintes Gruppenbewusstsein darstellen). Ich habe viele Jahre damit zugebracht den Kanal zu klären, reparieren, trainieren und dann halbwegs stabil zu halten und habe viel, sehr viel persönliche Transformationsarbeit und Heilung hinter mir um mit so hohen Energien wirklich kommunizieren und arbeiten zu können. Und meine Verbindung mit RA war immer da, ich habe nicht erst jemanden “suchen” müssen, der mit mir kommuniziert. In meinen Anfangsjahren habe ich natürlich auch wild darauf losgechannelt, hatte viel Spaß daran das halbe Universum durch mich hindurch zu jagen.

Die “Erleuchtung” kam dann in Form meiner Freundin die mir mitteilte dass ich wirklich damit aufhören sollte, denn mein Kanal würde schon in alle möglichen Richtungen verbogen sein und langsam verliert man dann den “wirklichen Zugang” und merkt es nicht einmal sofort! It scrambles the frequency (bringt die Frequenz durcheinander), meinte sie. RA gehört zu meiner vertikalen, direkten Seelenlinie (oder besser gesagt ich gehöre zum RA Continuum), also bin ich ein Teil davon, es ist nicht etwas außerhalb von mir. Ob man diese Form der Energieübertragung und Kommunikation überhaupt “channeln” nennen kann, sei in diesem Moment dahingestellt, denn ich habe bis jetzt noch kein besseres Wort dafür gefunden. Und, ich kann (fast) jede Form von Energiefrequenz sofort “lesen”.

Ich brauche keine “Namen” oder “Bilder” wie sie aussehen, ich erkenne einfach die Frequenz der Wesenheit oder Gestalt. Wenn ich sie nicht identifizieren kann, kommuniziere ich nicht damit, ende. Die meisten Lehrer scheinen zu vergessen das es sehr hohe negative Astralwesen gibt die sich in unglaubliches Licht kleiden können – man meint wirklich ein Über-Erzengel steht vor einem; es ist aber nichts anderes als ein Asura** und nur ganz wenige Menschen sind in der Lage ganz sicher zu sein, mit wem sie kommunizieren, einfach weil sie nicht fähig sind sie zu identifizieren. Es verlangt von den meisten Mediums viel Zeit und Training wirklich “channeln” zu können und es stellt sich immer sofort die Frage WARUM man es denn möchte.

Aura lesen

Und diejenigen die “Aura lesen” gelernt haben brabbeln irgendetwas über Farben die das oder jenes bedeuten sollten, haben aber offensichtlich wiederum keine (oder nicht viel) Ahnung von feinstofflicher Anatomie und dem sogenannten Aura-Feld. Aber vor allem was nützt es “Aura Lesen” zu lernen, wenn erstens nicht viel Bewusstsein im Leser vorhanden ist und falls doch, was macht man dann mit diesem “Wissen”? Und zweitens, was macht es mit mir wenn ich das alles wahrnehme?

Ich finde es meistens nicht amüsant die Energiefelder der Menschen um mich herum zu betrachten. Sie sind fast alle in diversen schmutzig grau/schwarz/ockertönen gehalten und mehr oder weniger häßlich. Manche “stinken” richtiggehend – auch energetisch. Als Spiritueller Heiler/Human Energetiker sollte man sich natürlich eingehend mit dem Metier befassen und so viel als möglich darüber lernen.

Aber wie ich schon einmal in einem anderen meiner Artikel erwähnte, es kommt selten auf die Techniken an, sondern auf den Bewusstseinszustand aus dem diese Techniken resultieren. Das persönliche Wachstum und die Entwicklung durch die man durchgehen und sich aneignen muss um Spiritueller Heiler zu werden, dauert meistens viele Jahre und verlangt großen persönlichen Einsatz. We all pay the price! So nochmals, welchen Sinn hat es ein “Aura Lesen Seminar” anzubieten für Menschen die niemals damit arbeiten werden? Alle Energetiker die die nötige Bewusstseinsarbeit machen, Zeit in Meditation und dem energetischen Aufbau ihres Energiesystems investieren, werden langsam (manchmal auch schnell) von selber die einzelnen Schichten der Aura wahrnehmen lernen und sie RICHTIG zu interpretieren.

Wie schon einmal erwähnt, ich befasse mich mit der “Geistigen Welt” und energetischen Feldern seit 25 Jahren aufs intensivste und finde immer noch dass ich nicht sehr viel darüber weiß – und ich weiß mehr als die Meisten. Ich würde sagen erst in den letzten Jahren habe ich halbwegs das Gefühl mich einigermaßen innerhalb der Felder bewegen zu können und zu verstehen was hier geschieht, bzw. die Datenbank richtig zu verstehen. Ich entdecke immer wieder neue Felder, Strukturen und Kodierungen innerhalb des KA (ich nenne alle feinstofflichen Körper einfach das KA) und ich habe die “Gabe” die einzelnen Felder mit all meinen Sinnen wahrzunehmen, nicht nur visuell. Das visuelle Sehen hilft mir am wenigsten in der Interpretation der Felder! Es verleitet vor allem ständig dazu etwas anzunehmen was man meint dass man sieht und was es bedeutet, und so ist man ganz schnell auf einer falschen Fährte. Vor allem Astralwesen können ganz schnell ihre Form verändern, sie morphen sich sozusagen in Windeseile von einer Form in die Andere und man hat keine Ahnung mehr was passiert.

So frage ich mich ist es im besten Falle ein “Irrtum” seitens der Spirituellen Lehrer wenn sie einfach Menschen solchen Feldern aussetzen ohne sie genügend darauf vorzubereiten, oder verbirgt sich dahinter eine andere Absicht? Würden wir uns einfach ins Auto setzen und fahren ohne je Autofahren gelernt zu haben? Ja vielleicht gibt es einige die das tun würden, aber sicher nicht die große Mehrheit der Menschen. Warum also auf Astral-Ebenen herumspielen die noch viel gefährlicher sind als der durch-schnittliche Straßenverkehr? Nur weil man nicht sofort physisch stirbt? Wer oder was in uns motiviert uns dazu?

Und was mich sonst noch auf die Palme bringt

So viele versuchen die eine Lehre, dann die andere Methode, der eine tolle Guru, der andere Workshop. Wie in einem Supermarkt reiht sich ein “Produkt“ zum anderen, passen aber nicht wirklich zusammen. Durch die Vermischung so vieler verschiedener Ebenen von Energie wird die eigene Energie trübe und unklar und das Ganze bringt niemanden weiter. Das ist wie die zufällige Vermischung vieler Dosen von Farbe, solange bis alles keinen Sinn mehr macht; es wird einfach zu einem Gemisch aus einem hässlichen Braun/Grau/Beige. Die Lebendigkeit der Farben die echt und wahr sind, wird von großen Mengen Unwahrheit verdünnt. Es ist wie der Versuch, in viele verschiedene Richtungen auf einmal zu reisen. Es bringt nichts außer dass es uns in einem Zustand des “nicht sein” gefangen hält. Die Zeit ist vorbei wo wir Energien vermischen können um damit herum zu experimentieren.

Endgültig. Selbstverantwortung ist mehr denn je gefragt, denn die Zeit drängt und Arbeit ist angesagt. Arbeit an uns selbst, jeder für sich. Die Verantwortung kann nicht abgegeben werden und die Wahrheit kommt ans Tageslicht, jetzt schneller als jemals zuvor. Die Zeichen der Zeit sind überdeutlich und so viele die noch in den verschiedenen “Aufwachstadien” sich befinden sind immer noch in der Erwartung dass etwas von außen geschehen wird. Diese Illusion lassen wir am besten jetzt gleich fallen.

Stellt euch vor, da gibt es einen “Top-Lehrer” einer relativ bekannten Heiltechnik der seinen Schülern sagt man bräuchte sich wirklich nicht einstimmen, das eigene System braucht nicht aufgebaut werden und sie müssten nichts “tun” außer diese Energie channeln, denn Gott sei immer da – “Gott ginge ja nicht auf eine Kaffeepause”. Außerdem braucht es ja nur diese eine Sitzung (oder 3 Maximum) und das ist alles was je gebraucht würde. Wenn es nicht so traurig wäre müsste ich lauthals lachen. Und alle rennen sie dort hin, aber kaum eine/r arbeitet mit dem Wunder-System danach, obwohl sie gerade sehr viel Geld für diese “Ausbildung” bezahlt haben. Warum???? Bücher wie “The Secret” haben dann noch ihres dazu beigetragen jedem zu suggerieren wie einfach das alles sei und jetzt haben wir den energetischen Sauhaufen.

Er hat ja in einem Recht, Gott geht natürlich nicht auf eine Kaffeepause, aber das ist auch schon alles. Die meisten Menschen aber waren für Äonen in der Bewusstseins-Pause und die verschmutzen, vergifteten, dichten Astralwelten (4. Dimension) tragen ihr Eigenes dazu bei dass kaum jemand in solchen Kursen in die höheren Dimensionen (oder die berühmten “Geistigen Welten”) vordringen kann, bzw. Energien aus diesen Ebenen empfangen kann. Was soll also so ein Kommentar, außer allen zu beweisen dass man selber wohl nicht viel Ahnung hat über “Gott und die Kaffeepausen”. Und an dieser Stelle mein herzliches Danke an all die wunderbaren Menschen die trotz der teilweise miesen Lehrer es geschafft haben den großen Berg an energetischen und emotionalen Müll und Traumata zu bewegen, sich einigermaßen zu heilen und so zum Allgemeinwohl, Frieden und dem Aufstiegsprozess mehr beigetragen haben als all die “Fachleute” in diesem Eso-Zirkus.

Kann mir übrigens mal jemand sagen WO diese berühmten “Geistigen Welten” sein sollen? Adresse? Also man erzählt mir “sie verbinden sich mit der Geistigen Welt, oder sie empfangen diesen oder jenen Engel aus der Geistige Welt den sie dann channeln” etc. Bei näherem Hinterfragen stellt sich dann meistens heraus dass sie oft nicht viel Ahnung über die Beschaffenheit der sogenannten “Geistigen Welten” haben. Es gibt natürlich im Moment so viele verschiedene Modelle, Techniken und Ideen das Universum zu erklären, dass wir jetzt ein wirkliches Kommunikationsproblem geschaffen haben. Es gibt Ansätze von mutigen Menschen die schon versuchen etwas “Ordnung” in das kreative Chaos zu bringen, aber ich denke es wird noch eine Weile dauern bis wir uns alle halbwegs auf die Basics geeinigt haben.

In einem anderen Blog las ich das die Gute “nur mit Gott arbeiten würde und das wäre der einzig wirkliche Weg”. Welchen Gott sie wohl gemeint hat? Der Römisch-Katholische? Der Jüdische? Indische Gottheiten? Griechische, Ägyptische, Assyrische, Chinesische, Afrikanische? Es gibt so viele Interpretationen (Paradigmen) über “Gott” und was Gott für jeden einzelnen von uns bedeutet, das es absolut keinen Sinn macht von Gott zu sprechen – außer wir sind uns alle ganz sicher das wir das Gleiche meinen. Ich verwende selten das Wort “Gott” denn dieses Konzept ist zu belegt und wir haben alle “God poisoning” – auf Deutsch vielleicht “Gott-Vergiftung”). Der große Anteil der Menschen in der Szene schafft vielleicht manchmal (in der Gruppe) den Zugang zu den unteren Frequenzbereichen der 5. Dimension und das ist nicht wo “Gott” oder die Quelle sich befindet. Wir können hier die Plejadianer finden die natürlich im Vergleich zu einem Erdenbürger schon sehr “Gott-ähnlich” sind, aber eben nicht die Quelle.

Ich weiß von was ich spreche, denn ich bin immer noch dabei bessere/leichtere Wege zu finden wie ich eine Energie wie CoReOn®, (Göttliches Licht und Göttliches Bewusstsein aus der Vereinten Ur-Quelle) für Menschen erreichbar machen kann. Ich bringe die CoReOn® Energie auf 8-D herein, sie ist also schon stark herunter transformiert und trotzdem ist die Herausforderung mit so einer hohen, Multi-dimensionalen Energie zu arbeiten, sie zu leben und zu Sein für die meisten Menschen enorm und niemand hat es noch in ein paar Workshops “geschafft”. Und falls manche noch meinen das die meisten “Heilenergien” direkt aus der Quelle stammen oder wenigstens einer höheren Dimension, tut mir leid aber dem ist nicht so. Fast alle “Heil-Energien” die auf Erden zur Zeit verfügbar sind stammen zum großen Teil aus 2 oder 4-D. Mehr dazu in einem anderen Artikel.

Bitte missversteht mich jetzt nicht. Ich bin mir absolut bewusst das (fast) jeder hier auf Erden eine Seele hat und auf Seelenebene immer mit der Ganzheit, der Einheit und der Quelle in Verbindung ist. Aber eben nur auf Seelenebene, nicht im dichten, verzerrten und verdrehten menschlichen Bewusstsein auf 3/4-D.

Zum Schluss meine Bitte an alle: aufhören Spirituelles Wachsen, Bewusstsein und Spirituelle Evolution als eine Randerscheinung für ein paar Eso-geschädigte zu betrachten, oder als ein neues Hobby. Das gilt für diejenigen die gerade aufwachen und für diejenigen die schon lange wach sind. Wir alle müssen aufhören Esoterik und Spiritualität zu konsumieren. Das ist keine Spielwiese und auch kein Wohlfühlbereich, oder wie ich immer sage ich bin nicht im “Wellnessbereich” tätig! Sucht euch die richtigen Begleiter auf diesem Weg – und meistens sind es diejenigen die euch NICHT mit irgendwelchen “instant-spirituality” Techniken anlocken, die euch ein gutes Stück des Weges bringen werden.  Denn wenn es dann nicht so klappt (weil man nicht sofort reich und glücklich geworden ist) wird immer gleich “Scharlatane” und “Geldabzockerei” geschimpft und alle Lehrer ins gleiche Boot geworfen. Oftmals auch von Menschen die sowieso keine Ahnung haben von was sie eigentlich reden.

Bitte macht euch die Mühe für euch selber herauszufinden was jetzt das Richtige für einen selber ist, und beginnt in diesem riesigen Fachgebiet genannt “Esoterik” mindestens einigermaßen die Basics zu lernen und zu verstehen. Wir können niemals die Verantwortung für uns selber abgeben, Big Brother hilft auch nicht und ist vor allem sicher nicht der Weg in die Freiheit. So, back to basics People! Es wird ansonsten eine sehr ungemütliche Reise durch die diversen Aufstiegsetappen werden und ich denke es ist jetzt an der Zeit das wir auch in der Esoterik endlich aus den Kinderschuhen herauswachsen und aufhören uns wie überschwängliche Teenager zu benehmen. Mit oder ohne Channelingkurse..🙂

Nachtrag:

* Hebräisch/Jiddisch und bedeutet eine Mischung aus zielgerichteter, intelligenter Unverschämtheit, charmanter Penetranz und Dreistigkeit.

** Asuras [A-suras], die “Gegengötter”: Dämonen, negative Mächte, die sich gegenseitig auch noch rivalisieren und konkurrenzieren. Asuras kommen in verschiedenen Formen vor: astral, irdisch-menschlich, humanoid, reptoid.

Centre

Vielen Dank fürs lesen. Wenn dich das inspiriert hat, teile es doch mit anderen und hinterlasse ein Kommentar.

_______________________________

Quelle des Artikels: http://coreonnewenergy.wordpress.com/2012/04/04/channelingkurse-aura-lesen-eso-heuchelei-und-was-mich-sonst-noch-auf-die-palme-bringt/

69 Kommentare

  • Nicht auf eine Veröffentlichung scharf:

    Und ich bin – völlig unabhängig vom Inhalt – der Meinung, Frau Hechenberger, dass Sie vor einer Veröffentlichung Ihre Texte ganz dringend jemandem zeigen sollten, der sich in der deutschen Sprache gut auskennt. Sie machen schreckliche Fehler, nicht nur bei der Kommasetzung.

    Ich hoffe, Sie verzeihen mir meine Offenheit. Ich handele mit dieser Mail nach dem Motto: „Wennn ich, wie so viele, ohne es zu bemerken, nach altem Schweiß riechen würde, wäre ich dankbar, wenn es mir jemand sagt!“.

    Herzliche Grüße

    Osswald

    Gefällt mir

    • Hallo Osswald,
      Ich hoffe du vezeihst mir meine Offenheit, wenn ich sage, wo bleibt hier der Respekt
      und die Dankbarkeit solche wertvollen Informationen KOSTENLOS lesen zu dürfen?
      Wenn du grammatikalisch richtige Texte magst, kauf dir bitte ein Magazin. Dort wirst du
      allerdings solche Texte nicht finden, da kannst du lange suchen.

      Wie wärs mit etwas, „vielen dank, für ihren Mut die Wahrheit zu sagen?“
      Oder danke, daß sie sich die Zeit nehmen, NEBEN der Arbeit dies für uns zu
      schreiben?
      Nein, du stinkst nicht nach altem Schweiss, aber nach ganz alten Umgangsformen,
      die wir in dieser Welt NICHT mehr haben wollen. Wir wollen Anerkennung,
      Dankbarkeit, und Gottverdammt ein klein wenig RESPEKT! Ist daß wirklich zuviel verlangt?
      Wen interessieren einige falsch gesetzte Kommas? Und diese denglisierung sind KEINE
      Fehler, sowas nennt man persönlicher Touch ..

      nachdenkliche Grüße,

      Gefällt 1 Person

    • Also, ich gebe zu, ich bin nicht gerade ein Grammatikgenie. Ich habe den Text gerade gelesen und bin so fasziniert, auch deshalb, weil ich nun die Bestätigung bekomme, dass Misstrauen oder besser gesagt Vorsicht angebracht ist, dass mir nicht ein fehlendes Komma aufgefallen ist. Aber, wer den Inhalt nicht versteht, der achtet halt auf etwas anderes.
      LG

      Gefällt 1 Person

  • Schaaaadeeee, dass Osswald nicht meine Kommentare gelesen hat…da hätte er wirk-licht was zu meckern..

    Roxana Nervensäglein

    Gefällt mir

  • Yep,

    die Sonne scheint🙂
    wohl nicht jedem zu bekommen,
    jedenfalls erreichen mich hier heute vermehrt sehr unangenehme Energien –
    sieht fast nach einem Ausgleich für die netten Augenblicke der letzten Tage aus.

    Muß wohl so sein, wenn so verschiedenes zusammentrifft ..

    Wirklich schade😦

    Da klink ich mich vorerst besser aus.

    Gehabt euch😉

    Hoy Renate,

    ich war mal auf deiner
    http://coreonnewenergy.wordpress.com/welcome/,
    da funzt der Link zu deiner Webseite nicht.

    Bist ein sehr fleißiges Bienchen🙂

    Beste Grüße

    Gefällt mir

    • Hey bernd,

      schönen Abend😉

      Gefällt mir

      • Hoy Steven,

        Du tust mir leid, daß du einen Block für eine Leserschaft betreibst, welche anscheinend zwar („durchschauend“) Schwabulieren kann,
        aber beim Lesen arge Schwierigkeiten zu haben scheinen.

        Vielleicht solltest du die Quellenangabe noch vertonen ..😉 sonst raffen es einige nicht, daß dieser Beitrag über ein Jahr alt ist!

        2012/04/04/channelingkurse-aura-lesen-eso-heuchelei-und-was-mich-sonst-noch-auf-die-palme-bringt/

        LG

        PS: Es kann wohl nur noch besser werden🙂

        Gefällt mir

        • Ahoi Bernd,

          Du tust mir leid, daß du einen Block für eine Leserschaft betreibst, welche anscheinend zwar (“durchschauend”) Schwabulieren kann,
          aber beim Lesen arge Schwierigkeiten zu haben scheinen.

          Hmmmm, schon mal aufgefallen, DU gehörst auch zur Leserschaft!
          Ich hoffe, dies ist kein Fall von „Spiegelkabinett“?😛

          lg,😈

          Gefällt mir

        • Aloha Bernd again,

          Ps.: Ich persönlich bezweifle, daß dieser Beitrag jetzt
          anders geschrieben würde ..

          Stimmt, besser kanns immer werden ..

          lg,😉

          Gefällt mir

      • na dann können wir ja richtig froh sein das du son toller typ bist ….🙂

        das konnt ich mir einfach jetzt nicht mehr verkneifen

        Gefällt mir

      • Hey sadhu,

        Danke fürs erste Lachen heute…..😀😀😀 ……die Veden sind min. 5000 Jahre alt (eher wohl über 30.000) und sind immernoch hochaktuell…….und ihrer Zeit weit vorraus…..beschreiben sie doch Techniken, die wir noch nicht einmal haben……was herrje ist dagegen ein einziges Jähr`chen?…..

        das konnt ich mir einfach jetzt nicht mehr verkneifen….

        ….sorry…..ich auch nicht….😀

        Gefällt mir

      • RamRam ihr 2

        den richtigen kommentarplatz muss jeder selber finden …. bin auch am lachen🙂

        Gefällt mir

      • RamRam Ihr Beiden,

        Hatte eben nur mal ganz kurz die Balkontür zum lüften geöffnet…….und dachte ein Heizkraftwerk überrollt mich……..boahh….in der Wohnung, sind es bisher noch gut erträgliche 23°C….bei verschlossenen Fenstern, versteht sich…..

        …..werde wohl erst abends vor die Tür gehen, wenn sich`s wieder etwas abgekühlt hat……

        den richtigen kommentarplatz muss jeder selber finden

        Ob sich da heute noch Einer, über seinen Kommentarplatz geärgert hat?……

        ………ein Freund rief gerade an und fragte, ob ich eben die Obama-Rede gesehen hätte……“der hat vielleicht geschwtzt……..wie ein Schwein“…..so seine wörtliche und wie immer feinfülig gewählte Wortwahl…😀 ……worauf ich nur erwiedern konnte „verstehe ich jetzt überhaupt nicht, da wo er herkommt, müsste er doch eigentlich, noch an ganz andere Temperaturen gewöhnt sein“…….😀

        Update:

        Temp. auf`m Balkon (im Schatten) liegt jetzt bei 34°C…..gefühlt noch höher…….so,….meine Wäsche ist durch, die dürfte ja heute zumindest in 2-3 Stunden schon wieder trocken sein😀

        Also immer schön cool bleiben derweil……….Gruß Joe

        P.S.

        Danke Bernhard auch nochmal für den Link von gestern……`ne vollständige PDF scheint`s davon leider nicht zu geben, aber eine kurze zusammenfassende Beschreibung das Inhalts konnte ich schonmal finden.

        Einen schönen Nachmittag Euch allen noch!!!!…..lg

        Gefällt mir

        • Hallo Schätzchen,

          Hatte eben nur mal ganz kurz die Balkontür zum lüften geöffnet…….und dachte ein Heizkraftwerk überrollt mich……..boahh….in der Wohnung, sind es bisher noch gut erträgliche 23°C….bei verschlossenen Fenstern, versteht sich…..

          Du Glücklicher ..:/
          Ich hab noch 34, um 16.46 …


          Schlimm das ..

          lg,😉

          Gefällt mir

      • Hey Stefanowitsch,

        Ach Du Ärmster 34° in der Wohnung?….puuuhh….ja so eine (sanierte) Altbauwohnung, hat im Sommer auch ihre Vorteile……mein Kumpel hat sogar nur 21°C im Wohnzimmer (sein Haus hat noch keine Wärmedämmung…..und eine schöne Ofenheizung im Winter).

        …..oh nein…..habe gerade die Aussichten für Berlin für morgen gesehen…..bis 37°C…..werd wohl morgen viel Zeit unter der Dusche verbringen……gibt es eigentlich wasserdichte Läppis???😀

        …..“Das Internet ist Neuland für uns alle“….acherje, sie kann einem aber, auch wirklich leid tun……..da hat sie jetzt in den letzten 20 Jahren endlich gelernt, ihren Walkman und ihr Faxgerät zu bedienen….und dann dass nun!!!……wieder alles neu lernen……ich bin aber sicher, dass sie auch DAS bis spätestens 2033 hinbekommen wird…..drücken wir ihr feste die Daumen…😀

        lg Joe

        Gefällt mir

        • Hey Joe_sinsky😉

          ..”Das Internet ist Neuland für uns alle”….acherje, sie kann einem aber, auch wirklich leid tun……..da hat sie jetzt in den letzten 20 Jahren endlich gelernt, ihren Walkman und ihr Faxgerät zu bedienen….und dann dass nun!!!……wieder alles neu lernen……ich bin aber sicher, dass sie auch DAS bis spätestens 2033 hinbekommen wird

          lg,😛

          Gefällt mir

    • Sorry,
      ganz vergessen mich für den Beitrag zu bedanken.

      „Außerdem hat der Erzengel Gabriel gesagt ..“🙂

      You made my day!

      PS: Somit ist meine Frage von gestern schon beantwortet.😉
      Dank dir Renate

      Gefällt mir

  • Ihr Lieben

    a) Ich meckere nicht, bin ganz im Gegenteil friedlich gestimmt und habe in diesem Sinne sehr bewusst angemerkt, dass ich auf eine Veröffentlichung meiner Bemerkung alles andere als scharf bin.
    b) Ich akzeptiere gerne,dass hier offensichtlich niemand darauf hingewiesen werden möchte, wenn er nach altem Schweiß riecht.
    c) Ich tue dies – wie eingefordert – voller Respekt und anerkenne ohne Wenn und Aber die in meinen Augen dafür zweifellos erforderliche Chuzpe..
    c) Trotzdem finde ich die Kommentare zu meiner wider Willen veröffentlichten Anmerkung dann aber dennoch irgendwie typisch esoterisch.

    Peace und mögen die Blumen und Elfen gedeihen…smile……

    Osswald

    Gefällt mir

    • Hallo Osswald,

      Ich meckere nicht, bin ganz im Gegenteil friedlich gestimmt und habe in diesem Sinne sehr bewusst angemerkt,
      dass ich auf eine Veröffentlichung meiner Bemerkung alles andere als scharf bin.

      Das wurde registriert, aber wenn man austeilt sollte man auch einstecken können.
      Ich finde, wenn man derartiges schon schreibt, kann man genausogut dazu stehen.
      Meiner Ansicht nach ist es einfach unhöflich und zeigt schlechte Manieren.
      Es könnten andere Wörter gefunden werden, wenns wirklichnur darum gegangen wäre ..

      lg,

      Gefällt mir

      • RamRam stefan

        ich finde es mehr als wie komisch wenn die qualität von menschen nach ihrem achselschweiss und kommasetzung bewertet werden soll …

        gerade die unterschiedlichen ausdrucksweisen machen deine seite interessant ….

        der inhalt zählt doch …. die alten zugangsvorraussetzng zu respekt sollten doch mittlerweile abgelaufen sein ….

        gut wenn du hier auch für durchblick sorgst …

        dir einen schönen abend

        Gefällt mir

    • RamRam osswald

      Peace und mögen die Blumen und Elfen gedeihen…smile……🙂

      du hast aber hier nicht irgendwie vorbehalte gegen esoterik ins feld zu führen …

      aber du hast ja glück mit durchblick … du kannst dir ja solche zähne selber ziehen …

      möge die zahnfee mit dir sein

      einen schönen abend dir … jeder läuft mal hinterm buss her

      Gefällt mir

    • Hallo Oswald,
      wenn du deinen Kommentar nich veröffentlicht haben willst, warum schreibst du ihn dann.

      Ich finde den Beitrag klasse. Hat sich gut gelesen und auch mir sind keine Fehler aufgefallen. Und selbst wenn, was zählt ist doch wohl der Inhalt.🙂

      Ich hab beim lesen gemerkt, dass ich wohl so langsam auch mal Hilfe brauche. Ich hoffe, mir läuft demnächst mal der/die Richtige über den Weg.🙂

      sonnige und (puh) heiße Grüße
      Iris

      Gefällt mir

  • Hallo Renate,
    danke für den interessanten Artikel.
    Rein gefühlsmäßig bin ich ja schon lange misstrauisch, wenn es um das Konsumieren der verschiedensten Methoden geht. Dazu gab es ab und an auch schon freundschaftliche „Streitgespräche“. Deshalb sind deine Ausführungen für mich besonders wertvoll, denn sie bestätigen mir, nicht ganz falsch zu liegen.🙂
    LG

    Gefällt mir

  • grüßlie an alle🙂

    ein sehr “ spann-endes “ Thema, an dem ich mir schon so manche “ Beule “ geholt habe.
    In dem Gebiet der Channelings, ach ja, das ist wie Buchstabensuppe🙂
    Einmal hineingelöffelt findest du auch nicht gleich ein Wort, einen Satz oder gar “ eine Mitteilung “😉
    Auch die “ aus der Dunkelheit der Astralwelten der 4. Dimension, oder gar noch aus der5 oder 6,7 Dim. ?“ haben meiner meinung nach schon des öfteren ihre Dunkelheit “ als Licht verkauft „. – Ja die Esoszene ist u.a. auch eine sehr starke Verwirrungsebene.

    Sie fühlen sich dennoch depressiv, schwer und zäh, nichts funktioniert wirklich. Aber vor allem sind sie zutiefst enttäuscht das nach all der nicht immer unbedeutenden Investition an Geld, Zeit und Energie sich “immer noch nicht wirklich was tut, sich nicht etwas grundsätzlich verändert hat, sie einfach nicht von der Stelle kommen”. Sie erkennen dass sie trotzdem immer noch in alten Denkstrukturen, Vorstellungsmustern und Emotionalitäten verhaftet sind. Diese sind wie ein “Kleister” der uns endlos verklebt. Programme scheinen sich von selbst endlos zu klonen, egal wieviel wir prozessieren.

    Aus eigener Erfahrung kann ich mich nur dem gesagten von Renate anschließen.
    Wenn es dem System auf Erden schon gelungen ist den großteil der Menschen “ materiell zu verblenden „, wieviel mal mehr KÖNNTEN auch die “ geistigen Angriffe “ auf die Menschen sein! –
    Nimm alles was dir “ gut tut, was deine Intuition zu allem ist „, alles andere verwerfe erstmal.
    Eines gebe ich aber bitte zu bedenken:
    In der Illusion der Materie lauern auch viele Täuschungen und Ent-täuschungen.

    töröööööööööööööööööö euch allen

    Gefällt mir

  • Lieber Stefan,

    danke für das Einstellen des Artikels
    und Dank an Renate für das Schreiben.

    LG Christa

    Gefällt mir

  • Lieber Stefan,
    obwohl ich dem Text fast durchweg inhaltlich zustimme, hat mich doch ein ziemlich ungutes Gefühl beim Lesen beschlichen, irgendwas war für mich total nicht stimmig.
    Im spirituellen Sektor ist es wohl wie auf jedem Sektor, es gibt gute, schlechte und Leute, die vorgeben, Ahnung zu haben. Da kann ich auch von der Pferdeszene sprechen, da gibt es auch viele selbsternannte Pferdeflüsterer. Letztendlich wird jeder das passende Klientel anziehen, für manche halt auch nur ein Lernprozeß.
    Und da wir alle noch in der materiellen Welt leben, es leider noch kein bedingungsloses Grundeinkommen gibt, müssen wir uns alle noch irgendwie ernähren und da gibt es halt viele Leute, die sich bemüßigt fühlen, auf so einen Zug aufzuspringen, um so Geld zu verdienen.
    Ziemlich befremdlich fand ich ja auch die Aussage, dass wir alle ziemlich verschmutzt sind und sich der Dreck von Äonen angesammelt hat. Das mag ja alles richtig sein und gehörte wohl auch zu dieser Dualitätserfahrung, aber wie bitte schön stellt sich die gute Frau das dann mit dem reinigen vor, soll das dann auch Äonen dauern?! Ich denke nicht, dass wir diese Zeit haben, bis dahin ist der Planet zerstört und uns um die Ohren geflogen, was wohl nicht mehr sehr viele Jahre dauern dürfte. Ich denke, dass es ohne Hilfe von außen (wie auch immer die aussehen wird über Aktivierung der DNS oder gesteuerte Bewußtseinsprozeße über Sonneneinwirkung) nicht ganz gehen wird. Und nicht jeder hat die Intension, sich hinzusetzen, stundenlang zu meditieren und Klärungsarbeit zu leisten.
    Auch ich kenne sehr viele Leute, die viel Geld jahrelang für sogenannte Klärungen bezahlt haben , aber letztendlich stehen sie da wie am Anfang. Das ist für mich echt abschreckend!. Ich seh es nicht als Sinn an, in diesem Leben ständig irgendwelche Sachen zu klären, die ich in anderen Leben verbrochen habe – das ganze war letztendlich nur ein Spiel, womit wir uns zu sehr identifiziert haben.
    Ist halt meine Meinung und für mich schlüssig.
    Ein wenig kommt es mir so rüber, als ob sie wettert, weil sie sich jahrzehntelang alles erarbeiten mußte und andere sich inbedarft in den Markt stürzen. Kann ich verstehen, mich ärgern auch diese Self made Pferdegurus, aber wie schon erwähnt, jeder zieht die passende Klientel an.
    Trotzdem der negative Unterton bleibt für mich und die Unstimmigkeit.
    LG Michaela

    Gefällt mir

    • Liebe Michaela,

      Grüß dich, na ja, die Frau hat sich JA auch LUFT gemacht,
      und ob daß nun mit positiven Worten möglich ist .. ich
      persönlich finde ihn durchwegs stimmig, zudem
      ich die Erfahrung machte, daß die Frau nicht prahlt,
      sondern tatsächlich was drauf hat, vermutlich mehr als viele
      andere und wer von sich selbst überzeugt ist, darf daß doch ruhig auch bekennen.

      Aber du hast einerseits schon Recht, so gesehen gibts nichts falsches,
      man lernt halt daraus, manche benötigen wohl solche Erfahrungen.
      Das Leben ist oft voller Irrungen und Windungen ..😦

      alles Liebe😉

      Gefällt mir

    • RamRam michaela

      „Ich seh es nicht als Sinn an, in diesem Leben ständig irgendwelche Sachen zu klären, die ich in anderen Leben verbrochen habe – das ganze war letztendlich nur ein Spiel, womit wir uns zu sehr identifiziert haben.“

      ich persönlich glaube das diese aussage einer wohligen dusche gleich kommt um sich von den äonen an schmutz weder zu befreien …. diese vielen und langwierigen reinigungsprozesse sehe ich nicht als notwendig –

      einen schönen tag dir

      Gefällt mir

    • Nochmal Michaela,

      Auch ich kenne sehr viele Leute, die viel Geld jahrelang für sogenannte Klärungen bezahlt haben , aber letztendlich stehen sie da wie am Anfang. Das ist für mich echt abschreckend!. Ich seh es nicht als Sinn an, in diesem Leben ständig irgendwelche Sachen zu klären, die ich in anderen Leben verbrochen habe – das ganze war letztendlich nur ein Spiel, womit wir uns zu sehr identifiziert haben.

      Zustimmung, was die über-Identifikation betrifft! Aber der Punkt, warum so viele nicht weiterkommen besteht
      darin, daß die meisten Methoden nur auf den Mentalkörper zugeschnitten sind und Heilung nur
      bis zu einem gewissen Grad möglich ist, die wirklich wichtige Heilung betrifft den Emotionalkörper und
      die vollständige Aktivierung der 3 unteren Chakren.

      lg,

      Gefällt mir

    • Hallo Michaela🙂
      stimme dir in einigen Dingen bei! -Nochmals Äonen zur Reinigung, hmmm ??? _ ich finde Renates Worte offen und ehrlich aber ALLES KANN KEINER VON UNS WISSEN🙂
      Spekulationen. Mutmaßungen, Vorstellungen etc JA!
      The show must go on “ on Earth „. What will happens ???
      Nur in einem stehe auch ich sehr KRITISCH gegenüber: Mit geistigen Gaben aus Liebe
      GELD machen, neeeeee totalos nixos !!!
      Lg

      Gefällt mir

      • Hey, Old Helminos

        ich finde Renates Worte offen und ehrlich aber ALLES KANN KEINER VON UNS WISSEN🙂

        Nein, wahrscheinlich nicht, aber manche können mehr wissen als andere.

        Gehts dir gut?

        lg,😉

        Gefällt mir

  • Hallöle allerseits,
    Interessanter Artikel! Die Autorin hat sicher die wichtigsten Knack- und Kritikpunkte am Channeling erfasst, insbesondere die eigene seelische Reife/Entwicklungsstadium, die dazu nötig wäre. Was sie aber komplett missversteht, ist dass die Eso-Szene die ganzen Fehler nicht aus Unwissen/Geldgier/Hastenichtgesehen macht, sondern dass die Fehlleitung, Verwirrung und Besetzung der Channellnden eben genau gewollt und geplant ist durch die, die die Eso-Szene für New Age/Mysterienscheiss verwenden und missbrauchen.
    Zudem: Wenn sie der bekennenden Satanistin Alice Bailey den Hofknicks macht, dem Dunkelwesen Drunvalo Melchizedek anhängt und sogar Ra, dem „Sonnengott“ aka Lucifer, dem dunkelsten aller Wesen/gefallenem Engel channeled respektive Teil dessen Bewusstseins ist, ja dann weiss der Eingeweihte, wes Geistes Kind die Frau ist. Mit so viel Erfahung, wie sie prahlt zu haben, kann man fast nicht von ausgehen, dass sie diesen Wesen selber unwissend auf den Leim gefallen ist.
    Ich will hier niemanden überzeugen, wer aber auf der Suche und verwirrt ist durch meine Aussagen, könnte sich mal die Mystery Babylon-Serie von William Cooper auf den MP3-Player laden – es werden euch die Augen aufgehen und die Verbindungen zwischen Babylon, dem alten Ägypten, Thalmudisten, Zionisten, den verschiedenen Mysterienschulen/Geheimgesellschaften, Religionen, New Age, modernen Staatsformen und der Neuen Weltordnung werden plötzlich glasklar, und zwar nur durch die Worte, die diese Vertreter selber von sich gegeben haben! Wir müssen dringend alle kritisch lesen und recherchieren lernen, sonst sind wir weiterhin durch Teilwahrheiten diverser Scharlatane steuerbar (vielleicht bin z.B. ich einer, oder William Cooper – wichtig ist nur, SELBER denken und handeln zu lernen)…
    Mit nachdenklichem Gruss, der Chaukee

    PS: Konnte es nicht stehen lassen, dass die einzige kritische Reflexion auf den Artikel sich auf Rechtschreibung beschränkt😉

    Gefällt mir

    • Jau Chaukee,

      Ich weiß mein lieber Freund….ich weiß…..und verstehe nur zu gut…….aber dieses sich daran hängen, tut weder Dir, noch anderen gut……und nutzt nicht einmal etwas……bewirkt auch nichts positives…..für Keinen…..auch für Dich selbst nicht…………

      …..kurze Frage noch…..Du dieses Jahr auf dem Camp???……drück dich ganz herzlich und liebe Grüße auch an die Family………good night Joe

      Gefällt mir

      • Grüssdich Jo,
        Ich weiss meiner lieber Freund, dass DU es weisst – du hast dich genug tief damit beschäftigt und wirklich selber recherchiert, und hast das Herz am richtigen Fleck.

        Betreffend „sich daran hängen“ meinst du wohl, dass ich nicht müde werde, die spirituellen inhaltlichen Fehler und teilweise Lügen in Blogartikeln zu kommentieren? Die luzifernainer, die an allen Ecken und Enden des Internets aus ihren Verstecken kriechen, blosszustellen? Wohl wahr, dass damit wenig Positives ensteht, aber zumindest gebe ich den kritischen Geistern einen Hinweis, womit sie schlauer werden können. Und etwas drastischer: Silence is compliance.

        Kurz Antwort noch😉 Ich dieses Jahr nicht auf dem Camp. Hätte dich aber sehr gerne wieder gesehen, die anderen natürlich auch. Wobei – den New Age-Vortrag von diesen eingeflatterten Eso-Tanten hätt ich mir auch dieses Jahr wieder erspart😉 Manno, bin ich böse geworden.

        Drück dich zurück, der Chaukee

        Gefällt mir

      • My little Chaukee,

        Du bist nicht böse!……und warst es auch NIE….red` Dir diesen Quatsch blos niemals ein…….seit ich Dich damals……..erstmals gesehen habe, lebst Du in meinem Herzen….und ich habe sofort einen Zusammenhang mit Dir gespürt, der erstmal schwer zu erklären ist….

        ….aber die folgenden Gespräche mit Dir……haben mir diesen Aufenthalt dort, mehr als versüsst…….wir waren vielleicht „weiß Gott“ nicht immer einer Meinung……“Aber“ ich war jederzeit fasziniert davon, wie Du Deine „eigene“ Meinung vertreten und interpretiert hast…..und trotz einigen Konvergenzen in unseren Diskussionen…….trotzdem immer die „Toleranz“ bewahrt hast……..nicht entgegen springen zu wollen oder zu müssen………..

        ……auf deutsch gesagt…….es war einfach irre toll, Dich kennen zu lernen……und macht mich doch leicht traurig, Dich dieses Jahr, nicht zu sehen………….

        Alles erdenklich Gute, mein lieber Freund………..und was auch immer geschieht?…..es geht zumeist positiv weiter…..glaube mir…….nur die „eigenen“ Gedanken bestimmen, die Richtung……….Klingt vielleicht schräg…..is` aber so….glaub` mir……….

        …..ich drück` Dich ganz lieb……und wir sehen und garantiert nochmal…..denn Du bist nicht „AUS“ der Welt………dass wüste ich….😀

        Bis die Tage, mein lieber Freund…….wir sehen uns garantiert wieder……johannes

        Gefällt mir

      • P.S. Nachtrag:

        Ich muss die Welt und das Universum gar nicht verstehen…..welche Ambitionen sollte ich dafür auch haben???…………es reicht vollends aus……..wenn ich „NUR“ mich selbst verstehe….und nur DAS will erst einmal gemacht und auch ungesetzt sein…….

        ….also mir reicht „DASS“ voll und ganz…………….

        lg

        Gefällt mir

    • RamRam chaukeedaar

      diese harsche kritik hätte ich jetzt von dir gar nicht erwartet … ist es nicht für einen vaishnava besser einen liebenden klang anzuschlagen …. du trittst dir förmlich selbst in die eier …

      ist doch erstmal interessant das die renate sich hier einbringt …. gib ihr doch die möglichkeit sich in diesem umfeld zu entfalten …. sie erweitert doch auch die sprachenvielfalt hier im blogg ….

      ich find das angesprochene thema erstmal interessant …. wie sie es dann bearbeitet und sieht ist halt ihr angebot an uns ….

      HariBolo Prabhuji

      Gefällt mir

      • Geschätzter Sadhu,
        Handelt nicht die Bhagavad Gita davon, seine zugewiesene Aufgabe im Leben zu erfüllen – dass ein Krieger wie Arjuana sogar gegen seine Verwandten Krieg führt, wenn diese im Unrecht handeln? Wie sollte ich da auf den Mund sitzen, wenn einige Muster in diesem Artikel sehr deutlich von der dunklen Seite schreien? Du wirst mich nicht verstehen können, wenn du dich nicht mit der Gänze der Mysterien, der Geschichte des New Age und ihren Lügen und Zielen beschäftigt hast.

        Dass Renates Artikel interessant ist, schreib ich ja auch schon im ersten Satz. Ich bin nur ein Warner, denken, lernen und handeln muss dann jeder für sich selber, ansonsten es keinen karmischen Wert hätte. Vertreiben will ich ganz sicher niemanden, höchstens aufrütteln😉

        Herzlichst, der Chaukee

        Gefällt mir

      • RamRam chaukee

        na ja … jeder hat schon seinen job … das ist richtig … ich denke nur das es unter den vielen jobs auch den einen oder anderen gibt der halt etwas angenehmer ist …. hiranjakashipu oder ravana haben auch nur ihre pflicht erfüllt ….

        nur für dich einen sehr guten sloka aus der Gita ….

        Bhagavat Gita 14 Kapitel Vers 22 – 25
        Der Segenspendende Herr sprach: Wer Erleuchtung, Anhaftung und Täuschung weder haßt, wenn sie gegenwärtig sind, noch nach ihnen verlangt, wenn sie verschwinden; wer dasitzt, als sei er unbeteiligt, weil er sich jenseits der materiellen Reaktionen der Erscheinungsweisen der Natur befindet; wer fest bleibt, da er weiß, daß allein die Erscheinungsweisen aktiv sind; wer Freude und Schmerz mit Gleichmut betrachtet und einen Erdklumpen, einen Stein und ein Golddück mit gleichen Augen sieht; wer weise ist und Ruhm und Schmach als gleich ansieht; wer in Ehre und Unehre unverändert bleibt; wer Freund und Feind gleich behandelt und wer alle fruchtbringenden Unternehmungen aufgegeben hat — von einem solchen Menschen sagt man, er habe die Erscheinungsweisen der Natur transzendiert.

        kritik ist nur ein teil des möglichen handelns …. aus dem inneren heraus handeln hat für mich zumindestens etwas sehr befreiendes ….

        einen schönen abend dir

        Gefällt mir

      • Vielen Dank, geschätzter sadhu, eine ganz zentrale, schöne Passage hast du da gewählt. Und ja, meine zeitweilige Wut über die Täuscher zeugt von Anhaftung.
        Hari Bol, der Chaukee

        Gefällt mir

    • Hallo ,
      im Grunde gefällt mir der Artikel recht gut – Renate Hechenberger sagt viel Wahres mit Klarheit – das finde ich wirklich gut weil es so selten ist

      aber beim Thema Ra wurde ich auch stutzig – schöner Kommentar Chaukee !!! – und danach hatte ich vom Artikel so ein bisl den Eindruck – „ich weiß es viel besser und….“ was ja eher Ausdruck von einer im Artikel beschriebenen Haltung zu sein scheint…

      naja wenn man es recht betrachtet – ist ja Existenz an sich schon mit Dünkel (Rebellion) gegen die Quelle behaftet – und vielleicht baut sich das dann pyramidal immer so weiter fort

      was für mich persönlich so ein Licht in der Dünkelheit ist – der Kommentar des Bardobuches –

      beim Übergang von einem Bardo zum anderen erscheint das eine Licht dreimal – und wenn der Reisende bereit ist wie das Kind in den Schoß der Mutter zu hüpfen – dass ist dann die Heimreise…

      ausserdem gibts noch den Kommentar (weis nimmer wo) – das eine Inkarnation als Mensch eigentlich als Glückstreffer einzustufen ist – da hier das Wesen von Vergänglichkeit, Bedingtheit und Leerheit – der Illusion der Maya – viel leichter zu erkennen ist – als auf anderen Ebenen – wegen der extremen Beschränktheit und Schwere der Ausformung von Dualität…. – sozusagen am äussersten Rand des Traums…

      namaste und liebe Grüße
      christian

      Gefällt mir

      • RamRam christian

        „ausserdem gibts noch den Kommentar (weis nimmer wo) – das eine Inkarnation als Mensch eigentlich als Glückstreffer einzustufen ist – da hier das Wesen von Vergänglichkeit, Bedingtheit und Leerheit – der Illusion der Maya – viel leichter zu erkennen ist – als auf anderen Ebenen – wegen der extremen Beschränktheit und Schwere der Ausformung von Dualität…. – sozusagen am äussersten Rand des Traums…“

        in den Veden steht sowas … armin risi hat darüber auch einiges geschrieben … so sollen auch viele höher entwickelte wesen immer danach streben auf diesem planeten inkarniert zu werden um ihre entwicklung fortzusetzten ….

        so scheint unsere bedingte dummheit als mensch zu einem grösseren plan oder ablauf zu gehören … damit wird es auch viel erträglicher die eine oder andere fähigkeit die ja bei uns mittlerweile so grossartig vermarktet wird nicht zu besitzen …. und das alles ohne komma

        einen schönen tag dir … namaste

        Gefällt mir

        • RamRam, Freund

          Heute seh ich den Sadhu wieder glitzern ..😛

          In den Veden steht sowas … armin risi hat darüber auch einiges geschrieben … so sollen auch viele höher entwickelte wesen immer danach streben auf diesem planeten inkarniert zu werden um ihre entwicklung fortzusetzten ….

          Im VATAN sowas ähnliches, auch hör ich immer wieder, daß du nur in der Dichte
          Beschränkungen überwinden kannst .. WENN du magst.😉

          Puh, HOT isses, ich komm grade vom Sonnenbad
          Ich laufe aus, Hiiiilfe ..😛

          lg,

          Gefällt mir

      • Aloha Chris,

        aber beim Thema Ra wurde ich auch stutzig – schöner Kommentar Chaukee !!! – und danach hatte ich vom Artikel so ein bisl den Eindruck – “ich weiß es viel besser und….” was ja eher Ausdruck von einer im Artikel beschriebenen Haltung zu sein scheint…

        Olle Kamellen, daß mit RA ..😉
        Wir werden ständig mit Ideen von Leuten gefüttert, die alles besser
        zu Wissen glauben – ist daß denn wirklich so?

        Namaste😉

        Gefällt mir

      • Danke Christian😀

        „und danach hatte ich vom Artikel so ein bisl den Eindruck – “ich weiß es viel besser und….” was ja eher Ausdruck von einer im Artikel beschriebenen Haltung zu sein scheint…“

        Das ist genau ein Aspekt, der mir im Artikel auch aufgefallen ist! Do as I say, not as I do ;-ö)

        Mit herzlichem Gruss, der Chaukee

        Gefällt mir

      • RamRam Bernhard,

        Jetzt wollt` ich grad was dazu schreiben……und kann es gar nicht……zu verwurschtelte Gedanken, die gerade noch sehr klar waren……….soll wohl nicht sein, den Abend heute…?

        Schlaft schön….und gute Nacht……….der Joe

        Gefällt mir

    • Freund Chaukee,

      Und ich kann DEINE Reflexion nicht so stehen lassen!😛

      Wenn sie der bekennenden Satanistin Alice Bailey den Hofknicks macht, dem Dunkelwesen Drunvalo Melchizedek anhängt und sogar Ra, dem “Sonnengott” aka Lucifer, dem dunkelsten aller Wesen/gefallenem Engel channeled respektive Teil dessen Bewusstseins ist, ja dann weiss der Eingeweihte, wes Geistes Kind die Frau ist. Mit so viel Erfahung, wie sie prahlt zu haben, kann man fast nicht von ausgehen, dass sie diesen Wesen selber unwissend auf den Leim gefallen ist.

      Du kennst mich und du weißt auch, daß ich teilweise Berichte geschrieben habe,
      die deinen Aussagen durchaus entsprechen. Grundsätzlich musste ich erkennen,
      daß wir einige Überzeugungssätze der Verschwörungsindustrie inhaliert haben,
      die, beispielsweise bei Alice A. Bailey außer Acht lassen, daß die Frau zwar
      sich von den Rockefellers verführen ließ, andererseits muss auch erwähnt werden,
      daß die Frau Meilensteine von Büchern schrieb, deren Inhalte zur damaligen Zeit
      nur ganz wenigen möglich und zugänglich war. Erleuchtende Werke, ich habe mindestens
      5 davon gelesen …

      Wir alle sind Menschen und Menschen gegeh fehl, aus Momentaufnahmen
      solche Urteile abzugeben ist vermutlich weder richtig, noch trifft dies den Kern
      jener Persönlichkeiten. In den letzten Jahren habe ich einige Differenzierungen anbringen müssen,
      was derartige Verurteilungen betrifft.

      Ups, RA ist Lucifer? Wer sagt den sowas? Heißt der ene nicht RA und der andere Lucifer?
      Und zudem, wie lange her sind diese Geschichten? Was ist davon WAHR, was nur durch
      stete Überlieferung verhunzt und übertrieben? In Wirklichkeit sind wir gar nicht
      in der Lage hier richtige Beurteilungen abzugeben ..

      Ich mag DICH aber trotzdem, lieber Chaukee, daß wird auch so bleiben,
      ich knuuuutsch dich und hoffe sehr, du kommst zum Camp vorbei ..😉

      wünsch dir einen prächtigen tag

      Gefällt mir

      • Ein sehr heisses Hallo,
        ich muss mich nur kurz einklinken. Zuerst – der Artikel von Renate ist in meiner Gedankenwelt stimmig und ich kann ihr nur zustimmen, dass sie das alles so zu Papier gebracht hat (Tipp- oder Grammatikfehler hin oder her).
        Als ich das mit A. Bailey las, dachte ich auch zuerst – hä – was ist das? Also nochmal lesen … Und Renate hat eindeutig geschrieben, dass sie Respekt vor der Arbeit dieser Channel-Medien hat. Ich als KEIN Medium kann mir gar nicht vorstellen, welche Arbeit bzw. Kraft es kostet und ich weiss seit vielen Jahren, dass ich das für mich auch gar nicht will – channeln🙂.
        Übrigens – sehr viele Medien rauchen nach so’ner Session, um runterzukommen.
        Liebe Grüsse aus einer etwas kühleren Wohnung als draussen
        Bruni

        Gefällt mir

      • Hallo Freund Stefan,

        Jetzt ist meine ganze, lange und schöne Antwort flöten gegangen, hab ne falsche Taste erwischt (Ärger)! Ich versuchs nochmal:
        Natürlich kann ich mich an deine kritischen Artikel zu den ganzen New Age-Lügnern erinnern, und ich hab ja auch unglaublich viel von dir lernen können. Und ich kenne deinen Wissensdurst und die unvoreingenommene Art, esoterische Bücher aufzunehmen.

        Bei Alice Bailey geht es aber um weit mehr als um eine Beinflussung durch Rockefeller. Durch ihr Dämonenchanneling (Djwal Khul) hat sie die Idee der Neue Weltordnung vorwärts gebracht, wie keine Andere:
        “World Citizenship should be the goal of the enlightened, with a world federation and a world brain.”

        Sie hat Ideen wie gottlose Schulbildung, Beschränkung des Einflusses der Eltern auf die Kinder, Zerstörung der Familienstruktur, Promiskuität, Legalisierung von Abtreibung, Erleichterung und Verbreitung von Scheidungen, Propagierung von Homosexualität, Zerstörung der Kunst und Förderung einer Weltreligion durch ihren aufgestiegenen Meister in die Welt gebracht. Alles Schrott, unter dem wir heute, hundert Jahre später, zu leiden haben. Das ist für mich alles so weit weg auf der dunklen Seite, dass ich darin nicht nach Erleuchtung suchen wollte. Ganz zu schweigen davon, dass Erleuchtung ein Begriff der Genenseite ist.

        „Heißt der ene nicht RA und der andere Lucifer?“ Genau. Und die einen heissen Freimaurer, die anderen Rosenkreuzer, Tempelritter, Malteserorden, Kabbalisten, Jesuiten usw. und sind darunter trotzdem alles das SELBE. Praktisch die gleichen Initiationsriten, exoterischen Symbole und esoterischen „Weisheiten“. Es ist so einfach, uns profane Menschen zu verwirren – einen anderen Namen, und schon denken wir, dass es sich um etwas anderes handelt. Dabei ist Ra, Lucifer, Christus (nicht Jesus), Osiris alles nur Symbol für die Sonne (exoterisch) respektive den Intellekt (esoterisch), Sinnbild für den eingebildeten Aufstieg des Menschen zum Gott.

        Wenn wir Worte, Namen und Symbole verstehen wollen, müssen wir ihre Bedeutung kennen.

        Aber weisst du das nicht alles schon?😉

        „Ich mag DICH aber trotzdem, lieber Chaukee, daß wird auch so bleiben“ Danke, gleichfalls😀

        Knutschikowsky, der Chaukee

        Gefällt mir

    • Grüß dich Chaukee🙂

      es werden euch die Augen aufgehen und die Verbindungen zwischen Babylon, dem alten Ägypten, Thalmudisten, Zionisten, den verschiedenen Mysterienschulen/Geheimgesellschaften, Religionen, New Age, modernen Staatsformen und der Neuen Weltordnung werden plötzlich glasklar, und zwar nur durch die Worte, die diese Vertreter selber von sich gegeben haben! Wir müssen dringend alle kritisch lesen und recherchieren lernen, sonst sind wir weiterhin durch Teilwahrheiten diverser Scharlatane steuerbar (vielleicht bin z.B. ich einer, oder William Cooper – wichtig ist nur, SELBER denken

      Na klar haben “ Jene “ auch das Medium TV fest im Griff. Und “ verkauft “ haben sie der
      menschheit schon so einiges.
      Kritisch lesen, recherchieren und selber denken, thats it🙂 – Wobei, bei all der Informations-flut fällt selbst das recherchieren verdammt schwer😉

      Ich meld mich nochmal mein Freund Chaukee, Helmut

      Gefällt mir

    • Grüzsi wohl Chaukee,

      Ich war mal auf deiner Seite – super Arbeit und besten Dank für die Info zu William Cooper.

      „sonst sind wir weiterhin durch Teilwahrheiten diverser Scharlatane steuerbar (vielleicht bin z.B. ich einer, oder William Cooper – wichtig ist nur, SELBER denken und handeln zu lernen)…“ 🙂
      Macht mir echt Mut, dass es auch noch selber Denkende Zeitgenossen gibt.

      Beste Grüsse in die Schweiz

      PS: Konnte auf die Schnelle leider keine Kommentar-Möglichkeit ausmachen – darum ausnahmsweise hier ..

      Gefällt mir

      • Vielen Dank, Bernd, das freut natürlich😀

        Betreffend Kommentarfunktion: Das ist in dem von mir gewählten WordPress-Design leider nicht ganz einfach auffindbar, weil auf der Startseite die Artikel aufgelistet und anders dargestellt werden. Entweder man klickt unter dem Artikel auf den letzten Link, z.B. „12 Replies“, oder man klickt auf den Titel des Artikels und scrollt ganz nach unten.

        Und ja: William Cooper unbedingt reinziehen, er ist fast noch der einzige der bekannten „Verschwörungstheoretiker“, die ich nicht als Desinformanten überführen konnte😉 Durch seine christliche Prägung kann man locker hindurchlesen, finde ich, da er auch alles andere als ein religiöser Fundamentalist ist.

        Übrigens Seine „Religion“ beschränkt sich darauf, die Worte und Taten, die Jesus im neuen Testament nachgesagt werden, als einen höheren Wert für sich zu betrachten und danach zu leben, wohl wissend, dass es so nicht historische Wahrheit sein muss oder gar Erlösungsversprechen. Eigentlich genau auch meine eigene Haltung dazu🙂

        Liebe Grüsse vom Chaukee

        Gefällt mir

  • Hallo Sadhu,

    ich finde auch – dass diese menschliche Position ganz gut ist – da die Körperlichkeit eine sehr starke Beschränkung für den innewohnenden Geist darstellt – von daher ist dies ein Vorteil für die Entwicklung von Einsicht… und weiter von Demut bzw. Mitgefühl

    im Kontext der Vipassana-Mediation – hier auf den Zeh – Verlag hinweisend wo es massenhaft Literatur zum download gibt – wird ja gezeigt – dass die kreatürliche Eigenschaft des Minds (oder welcher Teil auch immer) in der Lages ist welche Illusion auch immer für ihn selbst zu erschaffen – was wiederum die Querverbindung zum Bardobuch der Tibeter herstellt, welches ja sagt, dass wir so lange Bardos (Vipassana – heisst es halt Djanas…) erschaffen bis wir Wahrheit erkennen…

    http://www.zeh-verlag.de/Download-400.html

    aber das ist natürlich eine Gegemposition zu üblicherweise beliebteren Esotherikthemen und klingt im ersten Moment halt ein bisl langweilig und antiquiert – beinhaltet zudem starken Tobak – den das Ichbewußtsein gar nicht will – weil es ihm die Grundlage der Existenz wegzieht😉

    so genug geschwafelt – ab ins Wasser

    wünsch euch allen einen schönen Tag
    Christian

    Gefällt mir

  • Hallo Renate,

    …..erst einmal Dank und Respekt für diesen Artikel……..auch Deine Entscheidung ab dato, jetzt auch öffentlich sehr viel persönlicher über bestimmte Themen zu reflektieren, welche Dich innerlich bewegen, kann ich nur begrüßen und halte sie für absolut richtig und auch zeitgemäß….

    Was den Inhalt betrifft……meine allererste Berührung mit dem Channeling-Thema vor ein paar Jahren und noch sehr früh am Anfang meiner Reise, waren die Bücher von Johannes Greber, vor allem „Der Verkehr mit der Geisterwelt Gottes“.

    Dort wird in etwa genau dasselbe beschrieben und eindringlich auf die gleichen Gefahren hingewiesen, wie Du sie hier ebenso beschreibst……und ich bin wirklich sehr dankbar dafür, dass ich gerade durch „diese“ Tür Zugang dazu erhalten habe…..hat es mich doch gleich von Anfang an, von solchen unvernünftigen Experimenten abgehalten und meine Sinne und Skepsis beim Lesen solcher Botschaften maximal geschärft.

    Denn:

    bei allen war/ist auch IMMER ein Auftrag auf Seelenebene vorhanden als Channel zu fungieren…

    Sehe ich absolut ebenso!!!…..und in meinem Seelenplan steht es (bisher) zumindest auch nicht drin…..und ich bin wahrlich nicht unglücklich darüber…..denn wer oder was da tatsächlich und hauptsächlich kontaktiert wird…..wie könnte ich auch dafür die Verantwortung übernehmen, dies weiter zu geben, ohne Kenntnis bzw. „absolute“ Gewissheit zu haben, wer mir da was mir das ins Ohr geflüstert hat und welche, oftmals sogar üblen Ziele damit verfolgt werden.

    Wobei ich jedoch auch erwähnen möchte, dass es einige, sehr wenige Channelbotschaften gibt, die auch ich, als sehr stimmig empfunden habe…..und die durchaus von wirklich gut meinenden Lichtgestalten stammen „könnten“.

    Die Esoszene betreffend, sehe ich es hier aber ähnlich wie Chaukee auch…..ein kleinerer Teil mag wohl hierbei wirklich aus reiner Unwissenheit handeln…..der weitaus größere jedoch, so schätze ich es zumindest ein, verfolgt gezielte Irreführung und Verblendung, um energetische Jauche in den Medien zu produzieren und sie von ihrem richtigen Weg abzubringen.

    Dass meine persönliche Haltung gegenüber „RA“ z.B……auch eher, eine doch (noch) sehr gespaltene ist, spielt für die wichtige und richtige Botschaft des Artikels…..den Gefahren des Channelns….keine große Rolle…..ich muss die Botschaften ja einfach nicht lesen, wenn ich nicht möchte.

    Eines hat mich jedoch tatsächlich etwas verwundert…..warum in der Liste, nicht eben auch Namen wie der von Johannes Greber und Jacob Lober etc. mit enthalten sind……kennen wirst Du ihre Arbeiten ja ganz sicher, so lange wie Du Dich mit dem Thema schon beschäftigst…..es wäre nett, wenn Du dazu vielleicht kurz etwas sagen könntest?….bzw. wie Du ihre Arbeiten vom Wahrheitsgehalt her einschätzt……und keine Angst, selbst wenn Dein Urteil darüber eher negativ ausfallen sollte…..ich kann damit leben und verspreche daraufhin „Nicht“ in Depressionen zu verfallen…..😀

    Ansonsten nur weiter so……freue mich demnächst mehr von Dir zu lesen!!!

    …liebe Grüße und einen wonderful sunshine day…..johannes

    Gefällt mir

  • RamRam

    das ist doch mal ein lustiger beweis das unsere chanclerin auf ihre art und weise auch zugang zu den höheren sphären hat ….

    neuland gechanneld von bundesmutti ,,,,

    http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/das-netz-spottet-angela-merkel-entdeckt-neuland/8375342.html

    die wärme machts möglich ….

    Gefällt mir

  • Hey Stefanowski und Jojokowski🙂

    danke Stefan, im moment fühl ich mich jaanz juut. In der Firma wo ich “ arbeite um mein Monopoly – Geld zu verdienen „, waren es heute geschätzt gefühlte 40 Grad, puhhhhhhhhh.
    Und jetzt kommts. Alle Leute dürfen dort kein Essen und Trinken mit in die Hallen nehmen, es gibt keine Klima Anlage und Fenster dürfen auch nicht geöffnet werden !!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Alles nur um dieses kranke System mit Pharmamittel zu versorgen (Spritzen, Kanülen etc)
    Die sind soooo sehr mit dem Waffeleisen “ geplättet „, oh weia .
    lg

    Gefällt mir

    • Hey Hellminski😀

      Und jetzt kommts. Alle Leute dürfen dort kein Essen und Trinken mit in die Hallen nehmen,
      es gibt keine Klima Anlage und Fenster dürfen auch nicht geöffnet werden !!!!!!!!!!!!!!!!!!!

      DAS ist wohl total unmenschlich!! Was ist das, ne Backhendelstation? Werden die Leute
      dann rausgerollt, wenn sie gar sind um gegrillt zu werden?😕

      Echt, strenge Sache das ..
      Aber mich freut total, daß dich davon nicht unterbuttern lässt! smileys-0012.gif von 123gif.de

      lg,

      Gefällt mir

  • Hallo
    ihr lieben alle
    ich mag channelings grundsätzlich nich so gerne, weil man einfach nicht wissen kann wer oder was da gechannelt wird.und darum lass ich lieber die finger davon
    wünsche euch allen einen schönen samstag :*

    Gefällt mir

Alle Kommentare sind herzlich willkommen. Kommentare, die sich nicht annähernd auf das Thema beziehen werden gelöscht. Dafür wurde die Seite EAT bereitgestellt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s