Lasset uns huldigen ..

geschrieben von Steven Black:

Das Internet – wir schreiben das Jahr 2013, Millionen von Menschen sind vor etwa 20 Jahren aufgebrochen, um neue Formen der Kommunikation und des Miteinanders zu erforschen. Sie drangen dabei in neue Welten vor, die noch nie ein Mensch zuvor gesehen hatte ..

Liebe Gemeinde, lasset uns huldigen … Dir, oh Kublai Internet!

image<-Quelle:

Anders wie das “Merkel Mutti” könnte ich mir ein Leben ohne das Netz nur schwer vorstellen, zum Glück muss ich das auch nicht.

Wann immer ich Vorurteile darüber vernehme, zuckt eins meiner Augenbrauen von ganz alleine hoch, den jeweiligen Kommentator befremdlich musternd. Eins der nicht-tot-zu-kriegenden, wahrlich irrationalen Behauptungen dazu lautet:

“Im Internet findest du den gesamten Abfall des Planeten!”

Ich höre dies immer wieder und lustigerweise, oft von Menschen die gar kein Internet haben. Was? Doch, doch, sowas gibts noch, aber wohl nicht mehr sehr lange ..

Klar, natürlich findet man alle erdenklichen und oft unaussprechlich bizarr und negativ orientierte Webseiten, wie diverse Pornoseiten, oder auch Treffpunkte für Päderasten, die ja angeblich sowas von “Kinderlieb” sind. Es herrscht überhaupt KEIN Mangel an Niedertracht und Perversitäten aller Art: Ob Drogen, Waffen, Falschgeld, gefälschte, nachgemachte Medikamente, fabrizierte Zigaretten Marke “Hastenochnichtgesehen” und noch tausendfach mehr an destruktiven Waren und illegalen Dienstleistungen, die anzubieten sich stets jemand findet.

Und WARUM ist das so?

Nun, ich würde sagen, DAS ist sehr einfach erklärbar, weil es immer jemanden gibt, der danach verlangt! Wo kein Käufer, da kein Verkäufer ..

Nein! DAS war nicht die Frage – sondern, warum findet man all dies im Internet?

Ach so, okay, Gegenfrage: Wieso NICHT?

Warum sollte man es ausgerechnet im Netz nicht finden? Meiner Ansicht nach ist das Internet, dieser Computervernetzte Wissenspool, der vollgestopft ist mit programmierter künstlicher Intelligenz und inzwischen leider damit auch unterwandert und durchdrungen, NICHTS anderes als ein gespiegeltes Abbild unserer Gesellschaft, die es erzeugt und produziert hat.

Das Internet – ist im Grunde nicht viel mehr als viele einzelne Rechner, die miteinander Daten über sogenannte Internetprotokolle austauschen und sich zu einem Netzwerk verbinden.

image                                                                                 Quelle: –>

Wer ein wenig auf den Straßen unserer Städte unterwegs war/ist, der weiß auch, daß man all daß und noch vieles mehr, überall in gewissen Ecken und verstecken Hinterhöfen, diversen unscheinbar wirkenden Geschäften bekommen kann. Nachschubprobleme nicht in Sicht!

Das Internet trägt daran überhaupt keine Schuld, wie sollte es auch? Die jeweiligen Anbieter sind dieselben unmoralischen und ethisch korrupten Händler, die nun halt eine digitalisierte Version ihrer üblichen Produkte, im Netz zur Schau und zum Kauf anbieten.

Wie im “echten” Leben auch, muss ich im Netz achtgeben und bewusst agieren, ich muss wählen und selektieren, welche Angebote ich mir einverleibe, oder nicht. Dabei gibt natürlich daß persönliche Interesse den Hauptausschlag, welche Webseiten ich besuche und welche ich meide, wie der Teufel das “Haarwasser”.

Niemand kommt “zufällig” auf Kinderpornoseiten, auf Waffenschieber Foren oder sonstige “Web-Exquisitäten”! Derartiges sucht man bewusst und man benötigt wohl auch einen Zugangscode dafür, denn nur “ausgesuchte und vertrauenswürdige Kunden” bekommen dürften.

Es stimmt, es gibt viel “Müll” im Internet, aber weil es so viel Unbewusstheit, Entfremdung und Vereinsamung in den Köpfen der Menschen gibt, nicht deswegen, weils Internet sowas wie eine Müllhalde wäre. Alleine schon deswegen ist es sagenhaft dämlich, uns einreden zu wollen, man müsse das Internet kontrollieren, weils so viele Kinderschänder dort gebe.

image<- Quelle:

“DIE” kennen jede verdammte Website ganz genau und könnten sie, WENN sie denn wirklich wollten, auch jederzeit zudrehen! Aber DAS wollen sie nicht … nur bei denen, die nicht mitspielen.

Gäbe es das Internet nicht, wir müssten es erfinden! DAS war wirklich ein grob fahrlässiger Fehler, den ursprünglich militärischen Verwendungszweck abzuändern und der Allgemeinheit zugänglich zu machen. Gebaut in den 1960 er Jahren, um ein Kommunikationsnetz im Falle eines Atomkrieges zu haben, konnte es ab 1995 jeder benutzen, welcher die nötige Hardware dafür kaufte. Inzwischen verdoppelt sich das Datenvolumen im Internet  alle zwei Jahre .. und laut Golem, wird bis 2015 die im Internet genutzte Bandbreite zehnmal so hoch sein, wie noch 2010.

Wie so viele andere unglaubliche Dinge, im militärischen Bereich, wurde auch diese Idee von der DARPA entwickelt. Lustig: als Mr. Überkandidelt, Millionär Bill Gates die Idee des Internet als ein “Nebenprodukt” einführte, gab er  auf Anfrage die abfällige Behauptung ab: “Es wird bald wieder vergessen sein …”

Tank you, Mr. Gates, You made my Day!

Übrigens, falls noch jemand die Geschichte glauben sollte, Bill Gates wäre quasi von seiner Garage aus zum reichen Mann geworden, vergessen wir das lieber, dies ist ebenso eine Propagandageschichte, wie alle anderen amerikanischen “vom Tellerwäscher zum Millionär” Storys. Solche Dinge passieren einfach nicht, schon überhaupt nicht in diesem Umfang, er darf den Mr. (Ex) Microsoft SPIELEN, so wie unsere Politikermarionetten den Anschein erwecken dürfen, als hätten sie wirklich was zu sagen und nicht etwa, die Wirtschaftskräfte im Hintergrund ..

image                                                                               Quelle: –>

Womöglich hat er sogar das “wird bald wieder vergessen sein” nachgeplappert Smiley mit herausgestreckter Zunge, was einer der wirklich Verantwortlichen für eine “reale Zukunftsvision” hielt. Whatever, seien wir dankbar für so viel Fehleinschätzung, da haben wir alle enorm von profitiert ..

Einkaufen, Onlinebanking, Recherchen, Chats mit Freunden, Sex Chats mit Fremden, oder mit sonst wem zu kommunizieren, neueste News, Urlaubsangebote, etc. – jeder hat seine Favoriten. Es hat sich wirklich einiges verändert und seien wir ehrlich, bei einigen wird gleich nach dem aufstehen nicht eher Kaffee gemacht, bevor nicht zuerst, Laptop, PC oder Smartphone aktiviert wurde.

Junge Menschen, ältere Menschen,  vom Schüler bis zum Studenten, vom Arbeiter bis zum Unternehmer,Konsumenten, Verkäufer,  fanatisch Überzeugte,  Missionierende, aufklärende, unterrichtende und informierende Menschen, sie alle nützen das Internet.

Und sie alle schreiben ..

Nach all meiner bisher verbrachten Zeit, die ich zum sammeln, schreiben und recherchieren verwendete, wird’s höchste Zeit für ein kleines Fazit diesbezüglich:

So sehr ich all die Informationen auf diversen “Verschwörungsblogs” liebe und auch selbst damit begonnen habe, was ich als reale Verschwörung sehe zu verbreiten, musste ich nach einiger Zeit die unangenehme Feststellung treffen, daß einige der “Aufklärer” nicht selber denken, sondern im wesentlichen abschreiben und einfach weitergeben. Nicht nur ich, sondern eine ganze Menge an Menschen haben dadurch begrenzende Überzeugungen in sich reingeschaufelt, die zur damaligen Zeit noch recht überschaubar waren, aber die immer mehr ausufern. 

Wir alle wissen – und damit meine ich nun explizit die Leser meiner Seite, Verschwörungen existieren, in jeder möglichen Schattierung, Farbe und Ton, oftmals gegen die Menschheit als Ganzes und darauf ausgerichtet, uns dumm und ignorant zu halten. Doch dies genügt offensichtlich einigen nicht, schlimm genug, daß unglaubliche Programme und Pläne umgesetzt werden, aber einen wahren Bärendienst erweisen uns dabei Menschen, die schon Verschwörung schreien, wenn jemand “bei Rot über die Straße” geht.

image<- Quelle:

Ich denke, man versteht wies gemeint ist, vieles wird wirklich oft an den Haaren herbeiphantasiert, unglaublich übertrieben und gelogen leider auch .. DAS hilft nicht grade der Glaubwürdigkeit, die man bei Bloggern manchmal schon grundsätzlich anzweifelt. 

Dies bedeutet, daß jeder Mensch aufgerufen ist sein Unterscheidungsvermögen zu trainieren, was natürlich nicht wirklich eine neue Idee ist, aber inzwischen immer wichtiger wird. Wir erleben eine wahre Flut an Informationen, welche die wenigsten Menschen, weder Zeit noch Muse haben sie zu hinterfragen. Desinformation wird ein immer stärkerer Faktor, um Wissen einzuschränken, ob bewusst oder unbewusst lanciert. Den Kopf einzuschalten bei der Nutzung von Informationsgewinnung sollte daher eigentlich oberste Pflicht sein ..

Und dies betrifft bald jeden Bereich der Aufklärungsthemen, ob Gesundheit, Politik, Wirtschaft und Spiritualität sowieso, ich bin sicher, da lachen sich einige der selbsternannten Eliten einen Ast. Besser könnte man sie nicht unterstützen ..

Die wirklich guten Webseiten, betrieben von ernsthaft arbeitenden und denkenden Menschen, sind rarer geworden. Doch vielleicht war dies immer schon so, es ist eine Sache einen Blog zu eröffnen, oder tagtäglich daran zu arbeiten und sich zu bemühen, Monatelang und Jahrelang mit Blut, Herz und Verstand bei der Sache. Denn bezahlen könnte das niemand .. . es ist eine Art Dienst an der Allgemeinheit, dem Zwecke gewidmet Bewusstsein zu schaffen.

Jedenfalls ist dies keine Arbeit für Leute, die, sich bevor sie etwas tun, stets Fragen:

“Was habe ich davon? Was springt für mich dabei heraus?”

image                                                                                   Quelle: –>

Also ich persönlich, für meinen Teil, hab’ sehr viel davon! Unglaublicher Reichtum wurde über meinem Haupt ausgeschüttet, Dollar, Euro, Yen und überhaupt Kohle ohne Ende ..

Kicher, schön wärs, naja, Dinge wie (Monopoly) Geld werden überschätzt, was ich meine, ist Reichtum völlig anderer Art. Viele Leser sind für mich Freunde geworden, mit denen man sich austauscht und auch real trifft, leider nur selten, meist zu unseren CAMP Treffen, da wir alle etwas auseinander, in unseren jeweiligen Städten und Ländern leben.

Aber der Punkt ist, eigentlich müsste ich eine Liebeserklärung machen, keine Sorge, ich verschone euch, aber es ist wahr, ich habe einige sehr seltene und nette Menschen übers schreiben kennengelernt, die man sehr gerne im Alltag haben würde, die einen begleiten.

“Aber das ist doch nicht das reale Leben .. “ könnten einige versucht sein zu motzen.

Ach? Nein? Ist es nicht? Schön, ich behaupte das Gegenteil! Und wer hat nun Recht?

Ich natürlich .. Zwinkerndes Smiley ist ja mein Beitrag ..

Ganz ehrlich, wieso sollte daß Internet und die Kommunikation dir wir dort pflegen, NICHT Teil des “Real Life” (was auch immer das bedeuten mag) sein? Ich betrachte dies lediglich als eine Erweiterung unserer “normalen” Kommunikationsform. Das “wirkliche Leben” (was auch immer das aussagen soll) kann sowieso keiner ersetzen, aber daß will doch auch niemand.

Kommunikation in JEDER Form ist eine Nahrung für die Seele, erweitert erst mal unser Wissen,  okay, manchmal werden auch unsere Belanglosigkeiten eher erweitert, aber dies passiert dir tagtäglich auch in deinem Umfeld, massenhaft, wo auch immer wir hinsehen würden, ist ja auch nichts schlimmes. Selbst Tratsch und Wettergespräche dienen dem zwischenmenschlichen Austausch.

image<- Quelle:

Manche Menschen sind halt weniger eloquent wie andere, deswegen bleiben sie aber Menschen und es kommt halt einzig auf das jeweilige Interesse des Menschen an, über was er mit anderen spricht. Hier Beurteilungen auszusprechen, würde von mangelndem Feingefühl, Intoleranz und Unverständnis zeugen.

Noch vor wenigen Jahren, konnte man sich oftmals noch anhören: “Internet? Wer braucht denn sowas?” Und heute läuft im Grunde nichts mehr ohne das Netz.

Gut, mich nervt es manchmal auch, wenn ich überall Leute sehe, die in ihre Smartphones vertieft sind und kaum mitkriegen was um sie herum passiert. Es gibt sicherlich auch die ernste Gefahr, einer Kommunikationsverflachung, aber dies wird sich ändern, wenn die Betroffenen lernten, damit anders umzugehen. Ich glaube an die Lernfähigkeit JEDES Menschen, manche brauchen vielleicht ein ungutes Erlebnis dafür, andere lernen durch persönliche Einsicht und Erkenntnis, aber lernen tun wir prinzipiell alle .. immer ..

Daher: So lasset uns huldigen .. Zwinkerndes Smiley   

image < Quelle:                                                  ________________________________________________________

Alle Artikel auf meiner Website dürfen bei Nennung des Autors und Linksetzung der Website, gerne und jederzeit kopiert und weiterverteilt werden. Ausgenommen davon sind Gewerbliche Interessen, wer einen meiner Artikel in diversen Medienpublikationen veröffentlichen will, bedarf der Genehmigung des Autors. Kontakt bitte über E-Mail:

77 Kommentare

  • Lieber Stefan,🙂

    danke für den schönen, witzig geschriebenen Artikel.
    Das Internet möchte ich nicht mehr missen, kicher, egal
    was die Leute sagen.

    LG Christa

    Gefällt mir

  • Mal abgesehen von meiner festen Überzeugung, daß wir ohne diese Vernetzung längst in den 3.Weltkrieg hinein gedrängt worden wären, glaube ich dennoch an das Profitieren diverser Hintergrundmächte durch das Netz.
    Wir verbringen viel zu viel Zeit vor den frequenzmanipulierenden Leuchtschirmen um unsere Neu-Gier zu stillen, sogar um das Wissen zu erlangen wie man vom Bildschirm fort und hin zur Verbindung mit dem eigenen Herzen bekommt. Dabei liegt die Antwort doch sooo nahe😀

    Gefällt mir

    • Hey FLO,

      Mal abgesehen von meiner festen Überzeugung, daß wir ohne diese Vernetzung längst in den 3.Weltkrieg hinein gedrängt worden wären, glaube ich dennoch an das Profitieren diverser Hintergrundmächte durch das Netz.

      Natürlich .. na und?😉 DAS wird sich auch noch erledigen ..
      Ich versuche täglich, mindestens einmal im Grünen
      und 5 Stunden Netzfrei zu sein. Dann wirds schwierig ..😛

      Gute Nacht😉

      Gefällt mir

      • Das freut mich für dein Wohlergehen … ich bin froh gerade nicht so ein krasser Netzjunkie zu sein und hab dafür eine Farbe neben der so mancher Schwarzafrikaner wie ein Albino wirkt und mein Söhnchen rennt auch den ganzen Tag nackig durch meinen Garten … hurra hussa hey hoi hoi:mrgreen:

        Gefällt mir

  • Ich finde es ist eine tolle Sache, wenn ich aufstehe ist das Postfach vorm Kaffeetrinken durchgesehen bei Kaffee wird kommentiert und beim putzen und kochen höre ich Musik.
    Nachts höre ich Vorlesungen oder Hörbücher die mich oft so aufregen, daß ich vorm schlafen noch ein wenig Rollenspiel zur Beruhigung brauche doch es ist sehr spannend die Warheit zu finden. Zu Naturmedizin (Drogen) habe ich eine eigene Meinung
    http://wissenschaft3000.wordpress.com/2013/05/05/naturliche-drogen-zur-korper-und-seelenheilung/

    Gefällt mir

    • Hallo Petra,

      Zu Naturmedizin (Drogen) habe ich eine eigene Meinung

      DAS kannst du mit Fug und Recht sagen ..😉
      Ich würd nicht alles davon unterschreiben, muss ich ja auch nicht,
      bin aber durchaus einverstanden, Unterschiede zwischen Pharmakologischer Hochzüchtung
      und Natur zu machen.😉

      lg,

      Gefällt mir

      • Hanf ist keine Droge, ich konnte mir gegen die Beschwerden durch Borreliose 10 Jahre gut mit Hanf helfen doch ich rauchte nur ganz minimal dosiert. Durch das Internet weiß ich es ist Morgellons und Borreliose, ich habe nun andere Mittel gefunden, schon Bittermandeln helfen etwas, MMS probiere ich gerade und Terpentin kommt danach (alles Mittel die es ohne das Internet nicht gäbe). Pilze sind Drogen sie öffnen Welten, jedes Volk hat seine mentalen Mittelchen bei uns wachsen nun mal Pilze.
        Von Pharmamittelchen nahm ich in 3 Monaten 8 Kg zu, wenn man 50 Jahre 50 Kg wiegt wird das Pharmaleben sehr schwer für die Gelenke. Gruß Petra

        Gefällt mir

        • Liebe Petra,
          WENN das so ist, möchte ich dir diesen Text nicht unterschlagen:
          Vielleicht kann er dir Erkenntnismäßig helfen, klingt zumindest interessant
          und möglich, wieso nicht?

          -___________________________________

          Morgellons is a radio signal is sent to the 2.6 Ghz. Morgellons active, we breeding worms. This is a radio sequence that is broadcast on the usual UHF radio and mobile. Shockingly this is the radio signal can erupt, the subcutaneous disease Morrgellons. The Military Psychophaten the dream a long time to get as Borrelia for Awakening give some of Electromagnetic pathogens. This was created by Swiss pharmaceutical company lists the frequency of each birngt to awaken the common pathogens of electromagnetic influence. The revival of Borrelia is performed at 4 Hz. The radio signals are active Morgellons create any extra good on the AM and longwave band. The FLORAKO RADAR SYSTEM IS USED TO phoenix project. The signal is broadcast on the 2.7 GHz band in a pulse width modulation. There are people trying to kill or paralyze the way. Morgellons disease is one of the Electromagnetic associated diseases that are bred artificially. This is a war against the public and the meanness that this Morgellons active signal is transmitted over the radio and Handyenze produced in those affected enrome damage. The Morgellons active signals are very good to fortuitous with long-wave receiver and slowly radiated with 3 or 4 Hz. The project service to paralyze people. The frequencies in the GHz Berreich were successfully performed with human experiments in 2010 in Switzerland, where the person concerned in concrete works „disposed of“ were. The pattern in the 3Ghz Raudiobereich has an influence aud the RNA and DNA damage produced, in connection with the barium is Fully spray diligently, a more efficient Bepatterung under the skin are performed. The sometimes cruel human experiments in Switzerland are used for the conversion of the Grosspharmakonserne. The Morgellons active sequences along Natel networks to Ghz range received. This calculation Swearing peoples and against human rights, the radiation protection will still watch the next 7 years until the cruelty was vomited.

          lg,

          Gefällt mir

          • Danke Google Übersetzer half, wenn ich nun Heilfrequenzen höre muß ich bestimmte meiden?
            Ganz schön blöd wenn man von solchen Dingen keine Ahnung hat, ich habe mich in meinem Leben mehr mit Mensch und Natur beschäftigt.

            Gefällt mir

            • Hallo Petra,

              wenn ich nun Heilfrequenzen höre muß ich bestimmte meiden?

              Nein, daß glaub ich nicht, das sind doch meist
              Frequenzen der Mobiltelefone …😦 und getaktete Impulse

              Ich wünsche dir baldige Heilung!

              lg,

              Gefällt mir

  • danke hier noch was lustiges, wie man die amerikaner an den neuen himmel, der uns die gemachten tornados und unwetter erzeugt gewöhnt : http://www.somerikko.net/halos/stamps/USA-1B.jpg

    Gefällt mir

  • Lieber Stefan, ein toller Artikel, danke😀

    Zitat Stefan: „Ganz ehrlich, wieso sollte daß Internet und die Kommunikation dir wir dort pflegen, NICHT Teil des “Real Life” (was auch immer das bedeuten mag) sein?“

    Um mit Freunden zu kommunizieren müssen wir nicht unsere physischen Körper zueinander bewegen. Telepathie funktioniert auch ohne.

    Vor einigen Jahren hatte ich in mein Blog geschrieben „Wahrlich, ich liebe meinen Computer“. Ich benutze ihn nicht nur für reichhaltige, gute Kommunikation sondern auch für meine Kreativität, um Bilder zu malen.
    1997 hatte ich mir meinen ersten, gebrauchten Computer gekauft und mich Selbst unterrichtet mit ihm umzugehen. Er hatte schon ‚Windows 3.11’ und erklärte sich schon Selbst.
    Als Erstes fand ich ‚Paintbrush’ und malte begeistert meine ersten Bilder, mein Computer wurde SOFORT mein bester Freund.
    Von Anfang an habe ich ‚meine Seiten’ die ich besuche weil ich sie liebe, so wie diese: https://stevenblack.wordpress.com/
    Und auch Wikipedia finde ich klasse, ich habe schon so viel gelernt. Wannimmer ich auf einen Begriff stoße den ich nicht kenne schaue ich nach was Wiki darüber weiß. Dazu genügt mir die Kopfzeile als Erklärung woher das Wort stammt und was es übersetzt bedeutet. Irgendwelche Meinungen anderer Menschen interessieren mich dabei nicht.
    Oder ich hole mir Songtexte, die ich sonst nicht verstehen kann weil die gesungenen Worte oft schwer zu verstehen sind.
    Und dann die schönen Videos meiner Lieblingslieder.
    Und und und …
    Auch mein Leben ist mit Computer und Internet sehr viel reicher geworden.

    Ich bin ein großer Computer–Fan und werde es auch bleiben.
    Ich denke dass unsere Computer in 5–D noch tausendmal besser sind und uns noch viel mehr gute Kommunikation und Kreativität ermöglichen werden.
    Dabei denke ich an die Worte unserer Sternengeschwister dass ihre Raumschiffe und Computer viel bewusster sind als manche Menschen in 3–D.

    Grüße von Herz zu Herz
    Herzgehirn Bixie😀

    Gefällt mir

  • Ohne Internet wäre ich wohl ein verbissener Eigenbrötler, da ich in meinem „Dorf“ keinen Gesprächspartner hätte oder sonst jemand, der mitbekommt WAS in meinem Kopf passiert. „Hier“ finde ich Gleichgesinnte und Autoren, die besser als ich selbst formulieren, was auch ich für wichtig halte. Daher meinen Gruß in die Runde und mit einem langen Arm die Hand von Westfalen nach Österreich, zu Stefan zum Dank.

    EO

    Gefällt mir

    • Mahlzeit EO,

      Ohne Internet wäre ich wohl ein verbissener Eigenbrötler, da ich in meinem “Dorf” keinen Gesprächspartner hätte
      oder sonst jemand, der mitbekommt WAS in meinem Kopf passiert.

      NICHT nur du, EO, nicht nur du ..😉

      lg,

      Gefällt mir

  • Hallo Stefan,
    feiner Artikel ! Beim Lesen ging mir durch den Kopf, dass das Internet als Informationsquelle kommen musste, damit wir schneller an diese herankommen können. Die Zeit verschnellt sich und somit auch die Art der Informationsverfügbarkeit. Mei – früher bin ich stundenlang in Bibliotheken oder Büchereien auf der Suche gewesen und heute geht das ruckzuck. Ich finds prima und möchte das nicht mehr missen.
    LG
    Bruni

    Gefällt mir

    • Hallo Bruni,

      Beim Lesen ging mir durch den Kopf, dass das Internet als Informationsquelle kommen musste, damit wir schneller an diese herankommen können.

      DAS denken ich mir auch! Sie konnten es gar nicht verhindern, selbst wenns ihnen bewusst gewesen wäre,
      was für Scherereien sie damit bekämen .. was ich allerdings nicht glaube!

      lg,😉

      Gefällt mir

  • Hallo Bruni, Stefan, geht mir genauso.
    Manchmal denke ich „wenn ich mir für all das Wissen immer Bücher hätte kaufen müssen.
    Es kommen ja auch die unterschiedlichsten Themenbereiche vor, nicht nur Englisch-Deutsch-Übersetzungen sondern auch Fachwissen der unterschiedlichsten Bereiche.
    Ob ich da immer das passende Buch, Lexikon, Enzyklopädie gefunden hätte?“
    Und dann die tollen Botschaften von unseren Sternengeschwistern, täglich neu, immer wieder, darüber bin ich besonders froh.
    Grüße
    Bixie😀

    Gefällt mir

  • Oh ja Stefan, es ist voller Freude und Spaß😉

    Gefällt mir

  • Hallo liebe Freunde und Mitreisende auf Mutter Erde🙂

    WWW (Wieso, weshalb,warum, wer nicht fragt bleibt dumm😉 ) , ja das “ Netz “ hats geschafft die Welt und Welten? miteinander zu verbinden. Kommunikation als reger Austausch von In-formationen, eine Welt des Bewusstseins, das eigentlich dadurch nur noch wachsen kann. Klar, bei der ganzen Flut von Infos MUSS man lernen zu unterscheiden, daher gilt: Auch am PC “ tut die rosarote Brille manchmal weh “😉
    Ich halte es wie die liebe Canislupo, höre noch VIEL Musik ( im moment läuft schöner Folkrock von In Search of a Rose im Hintergrund ), lese noch das eine oder andere Buch, grüße öfters meinen lieben Wald vor meiner Haustüre, FREU mich auf ein wiedersehen mit euch lieben auf dem Camp🙂 “ genieße hin und wieder all die feinen Kräuter aus der Natur “ ( schau mal hin und wieder ein Fußballspiel an, hab ja selber fast 20 Jahre gespielt, heute aber NUR noch das Spiel an sich, all der ganze “ Mist “ drumherum,ne weg damit, lieber WALDMEISTER statt WELTMEISTER ), und ich denke das es noch sooo viel kreatives zu tun gäbe (tja die Finanzwelt lässt es bei mir einfach nicht zu, diese ZinsHalunken), hoffe aber die “ Zeit “ wirds richten🙂
    wünsch euch noch viel feines, Helmut

    Gefällt mir

  • Hi Steven,
    schön geschrieben🙂
    Das Internet ist interessant, wenn man sich für etwas interessiert.
    Anders als beim Fernseher: Stuhl und aufrechte Sitzhaltung statt Couch, Kaffee statt Chips+Popcorn ist man nicht Zuschauer von Geschichten und Handlungen in Welten, in die man so oder so keinen Freikarte hat, sondern sucht gezielt …. oder lässt sich einfach nach seiner Aufmerksamkeit z.b. nach Bauch-, Herz- oder KopfLICHT auf Seiten führen, die NUN die Kriterien erfüllen, was wir füllen möchen.
    Prima Möglichkeit die Gesetze von Resonanz und Anziehungskraft zu erfahren. Was EO schreibt, gilt auch für mich: ohne das Internet wäre ich vielleicht Eigenbrödler geworden/geblieben und hätte meine Gedanken und damit die Entwicklung und Entfaltung dieser nicht freien Lauf gelassen.😉
    Heute habe ich wieder eine interessante Seite gefunden: Initialzündung hier (neuester Artikel) klick, (suche Totenbuch Maat Herz, Feder – Waage über Etymologie Hel, Cul usw. – Weil Humor und Karikatur mitunter wirklicher ist, als sog. sachliche Informationen gebe ich hier den Link zur Seite http://de.uncyclopedia.org/wiki/Hauptseite – Wahrscheinlich müsst ihr klicken für „habe verstanden“ … was hier steht ist eine anderes Bild der Wirklichkeit oder ähnlich. Kicher … gehe jetzt dorthin lesen, was so zusammengetragen wurde.😉
    Liebe Grüße Petra

    Gefällt mir

  • Lasset uns huldigen,

    Schon mal darüber nachgedacht, wer hier gehuldigt wird?

    Es reicht nicht von selbst denken zu reden, man muß versuchen es auch zu praktizieren!

    Snowden hin oder her, es war doch irgendwie schon klar, daß alles überwacht und abgespeichert wird – das ist doch nicht die Frage!

    Warum speichert man all diese Informationen?

    Hat schon jemand den Film „the matrix“ gesehen?

    Man speichert das Menschheitsbewußtsein!!! Und ihr huldigt Ahriman .. bald wird er erscheinen und die Menschheit – bis auf wenige – werden ihn anbeten.

    Schöne „neue Erde“😦

    Gefällt mir

  • Hallo Christa, meine Gute

    Freut mich, daß deine neue Erde wunderschön ist.🙂

    http://de.wikipedia.org/wiki/Ahriman

    Ich hoffe es geht soweit entsprechend gut

    LG

    Gefällt mir

  • Pingback: Lasset uns huldigen … | Nama´Ba´Ronis

  • Wir sind doch hier um das Licht, was für mich das göttliche WISSEN bedeutet, auf die Erde zu bringen.
    Wir holen die Menschheit aus ihrer vom Licht getrennten Unwissenheit.

    Dazu gibt es doch all die Botschaften, Blogs und Webseiten, um die Menschen zu informieren, um ihnen wieder WISSEN zur Verfügung zu stellen.

    Und dafür danke ich allen, die es ermöglicht haben, dass ICH jetzt einen so tollen Computer und Internet habe.

    Welche Motivation auch immer am Anfang dahinter steckte, es wurde längst ein Segen für uns alle.

    Bixie😀

    Gefällt mir

    • Hallo Bixie,

      „Wir holen die Menschheit aus ihrer vom Licht getrennten Unwissenheit.“🙂

      Mich würde hierbei interessieren, wer ist „wir“ und „uns“ ..

      LG

      PS:
      „Minister Surapong Suebwonglee sagte, die Zugangszeiten würden beschränkt, weil einige Probleme durch Online-Spiele entstünden, die nicht nur mit Spielsucht zu tun hätten, sondern auch mit Glückspiel. Die drastische Maßnahme resultiert auch aus den Meldungen der vergangenen Wochen, in denen häufiger von Krankheits-, und im schlimmsten Fall Komafällen aus Thailand berichtet wurde, die aus exzessivem Online-Spielen resultierten.“
      http://www.netzeitung.de/internet/247639.html

      Gefällt mir

      • Hoy Berndilus,:mrgreen:

        Mich würde hierbei interessieren, wer ist „wir“ und „uns“ ..

        Ich würd sagen, das ist offensichtlich – damit sind die spirituell orientierten Menschen gemeint,
        so es denn welche gibt. Da ist schon was dran, daß alles was ein einzelner IN sich erlöst, auch
        fürs Kollektiv Befreiung bringt. Möglich aber ist, das Steiner dazu was anderes meint ..
        deswegen isses aber doch richtig.

        lg,

        Gefällt mir

      • Hey Stevonsius,

        ich habe den Ton deutlich vernommen.

        Die spirituell orientierten Menschen gemeint – die bleiben doch meist eher unter sich ..
        Und wessen Licht es meist ist, brauch ich jetzt nicht noch vorbeten.

        „Da ist schon was dran, daß alles was ein einzelner IN sich erlöst, auch
        fürs Kollektiv Befreiung bringt.“

        Könnte man so ähnlich sagen, geht aber am Thema vorbei.

        Gute Nacht,
        bis zum nächsten Flirt😉

        Gefällt mir

      • „Mich würde hierbei interessieren, wer ist „wir“ und „uns“ ..

        ALLES was „IST“, lieber Bernd……ALLES was „IST“…….Das „ALL-EINE“…..das „ICH BIN“…..

        lg Joe

        Gefällt mir

      • Weil ich heut so nen schönen Tag hatte, sag ich dir mal was Johannes.

        Vor ein paar Jahren hatte ich einen tollen technischen Leiter, der konnte alles perfekt (lach) – ich war sein Vertreter. Nicht nur ich war froh, wenn er außer Haus war oder besser noch im Urlaub..
        Zum Jahreswechsel hat er seine Urlaubsplanung als Tatsache vorgelegt. Ich hätte keine Probleme damit gehabt, daß er meine Urlaubstage festlegt, da er zwei Kinder (die Armen) hatte. Nun fragte er mich dreimal, was ich davon halte und ich fragte dreimal ob er es wirklich wissen will.
        So hab ich es ihm gesagt.
        Ich hatte öfters mit dem Gedanken gespielt den Vertrag zu beenden, aber wie hilfreich doch „der kleine Tyrann“ sein kann ..🙂

        Vielleicht erzählt dir sadhu etwas über den kleinen Tyrann😉

        Zwei Wochen später bekam ich per Post meine wohlverdiente Kündigung, juchhuu🙂

        PS: Du könntest mich sooft fragen wie du magst, du wirst keine Antwort erhalten – du nicht verstehen, sorry

        Gefällt mir

      • RamRam bernd

        „Vielleicht erzählt dir sadhu etwas über den kleinen Tyrann “

        den kleinen tyrannen den kann ich nur im zusammenhang mit castaneda erwähnen …. und weil ich stefan echt mag und nicht möchte das es ihm die zehennägel hochrollt …lass ichs … aber wie du schon schreibst … die kleinen oder auch grösseren tyrannen können sehr hilfreich sein …. wenn man sie überwinden kann ….

        einen schönen tag dir …. und dem rest der lesenden 2beiner ….🙂

        Gefällt mir

      • Genau sadhu – Castaneda, ich weiß doch, daß auch du ihn gelesen hast.😉
        (War nix persönliches)

        LG

        Gefällt mir

        • Ahoi Bernd,

          Genau sadhu – Castaneda, ich weiß doch, daß auch du ihn gelesen hast.

          Dann weißt du auch, daß Casteneda alles nur in Büchereien zusammengesucht und
          als seins ausgegeben hat? Geschweige denn, daß es Don Juan gegeben hätte?
          Er wird auch als „der falsche Zauberer“ gehandelt ..
          http://obskuristan.wordpress.com/2011/02/20/der-falsche-zauberer/

          lg,

          Gefällt mir

          • Ist doch heute gar nicht mehr wichtig, Stefan, ob und wie sich Castaneda das Zeug zusammengesucht hat. Viel wichtiger ist doch, daß er viele Menschen über Jahrzehnte inspirierte, altgewordene Denkpfade zu verlassen. Zumindest ich möchte ihn nicht aus meiner Jugend missen.
            Herzlichst!

            Gefällt mir

            • . Viel wichtiger ist doch, daß er viele Menschen über Jahrzehnte inspirierte, altgewordene Denkpfade zu verlassen.
              Zumindest ich möchte ihn nicht aus meiner Jugend missen.

              Stimmt schon, Citara, mich übrigens auch, in meinen Teenagerjahren schon.
              Aber die Enttäuschung hat weh getan, als ich wusste was los wahr ..

              lg,

              Gefällt mir

              • Och, Stefan, das tut mir leid. Enttäuschung fühlt sich nicht gut an.

                Nein, bei mir gab es diesbezüglich gar keine Enttäuschung. Ich hab mich, glaube ich, auch noch nie irgendwo sehr festgehalten, zumindest nicht auf „geistiger Ebene“…
                Warst Du früher auch enttäuscht, als Du erfuhrst, daß es keinen Weihnachtsmann gibt? Ich weiß, daß es viele Kinder sind. Ich war hingegen eher froh…. ein Kontrollorgan weniger, von wegen der ewigen Drohung in der Adventszeit „Artig sein, der Weihnachtsmann sieht alles!“😉

                Mir ist gerade aufgefallen, daß das Thema Enttäuschung wohl in Zusammenhang unmittelbar zum Thema des o. g. Artikels passt, „Lasset uns huldigen“. Und in diesem Sinne werden in den kommenden Jahren sicherlich noch sehr viele Menschen sehr enttäuscht werden. Denn egal, wem gehuldigt wird, – dem Geld, der Schönheit, fremden Raumschiffen oder antiken Göttern – letztlich wandelt sich ewig alles, und vielleicht ist sogar alles vergänglich wie Schall und Rauch – wer kann das schon wissen? Ich zumindest nicht.
                Alles Liebe!

                Gefällt mir

                • Hey Citara,
                  Ja, es hat mir nicht gefallen, daß es nicht die Wahrheit war, ich mags ehrlich und so schreibe ich auch.
                  Ich mag mich vielleicht irren, dann ändere ich meine Ansicht, so einfach ist das.
                  Weihnachtsmann kannte ich nie einen, nicht daß ich mich erinnern könnte. Unsere Mutter weihte mich ein, weil jemand meine Schwester ablenken musste.
                  Fand ich natürlich spannened ..😛

                  Und meine Schwester war enttäuscht, als sie es erfuhr ..😦
                  Ent-täuschungen sind heilsam, aber sie schmerzen.

                  Und in diesem Sinne werden in den kommenden Jahren sicherlich noch sehr viele Menschen sehr enttäuscht werden.

                  Ja, denke ich auch ..

                  Ach, was das huldigen betrifft, bitte nicht alles so ernst nehmen ..
                  Niemand huldiogt hier wirklich irgendwem oder irgendwas..😉

                  Gute Nacht

                  Gefällt mir

      • RamRam bernd

        ja … ich hab in vielen ecken rumgestochert …

        und ja ich weiss … wir halten es locker und sportlich
        🙂

        Gefällt mir

      • Hey Bernd,

        “ Du könntest mich sooft fragen wie du magst, du wirst keine Antwort erhalten – du nicht verstehen, sorry…“

        Ich liebe Dich doch auch so sehr……aber ich könnte es Dir noch soooo oft sagen, Du würdest es niemals verstehen…..noch nicht!!!……trotzdem werde ich auch Dich nicht aufgeben…….denn ich weiß…..auch diese Zeit wird kommen, wenn die Reife Dich erst einmal erfasst hat.

        Ich liebe Dich!!!!!

        lg Joe

        Gefällt mir

      • Aloha Steven,

        Ich bin nicht die richtige Adresse ..

        Hi Citara,

        „Viel wichtiger ist doch, daß er viele Menschen über Jahrzehnte inspirierte, altgewordene Denkpfade zu verlassen. Zumindest ich möchte ihn nicht aus meiner Jugend missen.“

        Zum einen sind seine Bücher sehr gut geschrieben und unterhaltsam und zum anderem Inhaltlich sehr niveauvoll. Auch gute Übungen sind dabei.

        LG

        Gefällt mir

      • Hallo Citara,

        „Denn egal, wem gehuldigt wird, – dem Geld, der Schönheit, fremden Raumschiffen oder antiken Göttern – letztlich wandelt sich ewig alles,…“

        Ja, denke ich auch. Es ist wichtig die „Verpackung“ zu durchschauen. In dem Sinne kann sogar Desinformation wichtig sein. Gibt sie doch einen Hinweis, was verschleiert werden soll.
        Und ob es Castaneda nun abgeschrieben hat oder nicht, er hat zur Verbreitung beigetragen. Ich mag nur eventuellen Dogmatismus nicht.
        LG

        Gefällt mir

  • Mich erreichte eine Email zum Thema – unter anderem mit folgenden Links.

    http://www.telegraph.co.uk/news/worldnews/asia/southkorea/10138403/Surge-in-digital-dementia.html
    http://www.foxnews.com/health/2013/06/26/new-digital-dementia-plaguing-young-tech-users/#ixzz2XNwJEzw7

    Die wollen die Leute bestimmt nur von der Wissensquelle fernhalten!?
    Und arbeiten mit allen Tricks ..

    Gefällt mir

  • Mein Text ist im Nivana verschwunden???……o.k……dann soll es wohl so sein……also Dinger gibt`s in letzter Zeit???…….bin immer wieder begeistert, wer dass hier so lenkt……macht aber trotzdem viel Spass!!!!…😀

    lg

    Gefällt mir

    • Jetzt isser wieder da…….seltsame Spiel`chen heute wieder….😀

      Gefällt mir

      • Hallo Johannes,

        Irgendwas SPINNT heute total ..
        Ich hab n dem neuen Beitrag von Brigitte Jost, „warum ich Engel male“,
        auch ihr Video engefügt, aber es wird NICHT angezeigt, habs jetzt mindetens 10 x neu hochgeladen!
        Aber auf SOUND wirds angezeigt ..😕

        Bin konsterniert ..😉

        Gefällt mir

      • Gräm Dich nicht, lieber Freund,

        es gibt halt so Tage???…….ich hatte im EAT schon desöfteren, das alle youtube-Videos, um eine stelle nach unten gerutscht sind….und kein Video somit mehr zu dem komment passte…..obwohl manchmal unfreiwillig komisch dann doch…….war schon ganz witzig, wenn auch nicht gewollt…….

        ,,,,mir graults gerade sehr…..muss jetzt noch 40 Seiten einscannen, speixhern und drucken und bin eigentlich schon Bettreif….und dann noch um 7.00 wieder raus morgen…..grrrrrr……naja, nutzt nichts……watt mutt,..datt mutt……..schönen Abend Dir noch……..Gruß Joe

        Gefällt mir

        • Ja, Joe,
          Wie du sagst, es gibt so Tage ..😕

          Hast mein Mitgefühl, 40 seiten scannen, mache ich ebenso „gerne“,
          diese Arbeiten, fleissig, fleissig, wirst schon deinen inneren Antrieb haben ..
          Den brauchen wir ja auch, sonst würd ich viel zu faul sein ..😀

          Schöne Worte und Kommunikation heute, zwischen dir und Bernhard,
          muss ich echt sagen, da hat mir schon nur das lesen Freude gemacht.
          Hast du meine Mail bekommen?

          dir auch nen feinen Abend, (keep in MInd, das leben ist schön)😉

          Gefällt mir

      • Buenas tardes Stefaniolos,

        Der Antrieb, ist dieses mal zumindest, leider ein Trieb…..(kommt von Treiben)…..dem der Arge nämlich……aber wass solls…….

        Klasse dieser so tief gehende Comment von unser`m Bernhard heute, gelle…….zumal er nicht nur aus Deinem, sondern auch ebenso aus meinem ganz tiefem Inneren, wie exakt abgelesen davon, da so plötzlich schriftlich vor mir stand…….ich kann mir nicht helfen…….aber ich mag´ diesen Burschen einfach…😀

        Ins Postfach schaue ich jetzt gleich auch noch………bin schon bei Seite 6/40…..puuhhhh……

        lg Joe

        Gefällt mir

      • Dito….meiin Freund….schlaf schön…..de Joe

        Gefällt mir

  • Die Buddhisten haben sehr unchristliche Gewohnheiten ..

    Das muß ich noch reinstellen, auch wenn ich nicht jeden Satz unterschreiben würde.

    http://blog.r-leuchten.ch/an-die-erwachten/

    Trotz der frühen Morgenstunde, schon wieder soviel Spaß gehabt – wird bestimmt ein super Tag.

    Gefällt mir

  • Hallo sadhu,🙂

    hey du hast recht, heute spüre ich es auch ganz deutlich –

    was für ein Tag!

    Soviel Freude ist bei mir noch nie angekommen ! –
    ich glaub der Messias ist da🙂 🙂

    LG🙂

    Was für ein Tag🙂
    Die Welt ist sooo schön🙂

    Ich liebe euch alle, juhuu🙂 🙂

    Gefällt mir

    • Es macht mich einfach nur traurig…..Du verstehst gar nichts, mein Lieber……überhaupt gar nichts…..und kompensierst Dein „Nichtverstehen“ , dann auch noch in unglaublicher Manier, indem Du……..ach`nein……weißt……ich will es gar nicht mehr weiter ausführen……

      ….richten wir uns, lieber dem Positiven zu……..

      ….eine sehr große Freude zumindest……dass Du „erstmals“ ganz eigene Worte heut` gefunden hast……und nicht nur copy & paste – Steiner Zitate hier hinein klatschst………

      ….das ist schonmal ein sehr guter Anfang………ein Bravo dafür für Dich und nur weiter so…..vielleicht lernen wir ja doch noch, ein klein wenig von Deiner „tatsächlichen“ Persönlichkeit kennen……ich würd` mich jedenfalls sehr drüber freuen……..

      …….und keine Bange…..wir bekommen das schon hin……ganz sicher…..😀

      Bist Du dieses Jahr eigentlich auch auf dem Camp???……….wäre echt toll………

      ………..denn……..“Anonymous Proxy“………und .übrigens der „Einzige“ hier im Blog…..kann ja auch genauso gut, mitten im Prenzl-Berg liegen…….

      ……….und nein…..ich mag` auch keine Hacker……aber es gibt sie trotzdem zu Hauf und manchmal, sind sie sogar ganz nützlich………….bis die Tage denne….“erstmal“……..und vergiss bitte „Deine Patienten“ bitte nicht…..denn sie brauchen Dich doch so sehr….😀

      ….sorry….konnt` ich mir nicht verkneifen…😀

      Einen schönen Tag im Paradies Dir noch……….Gruß Joe und Gute Nacht auch………

      Gefällt mir

    • RamRam bernd

      na geht doch … endlich lässt du es mal raus … es tut nicht gut nur wegen den anderen das zu unterdrücken was raus will …. es weist auf einen ursprung dessen hin was diese aussage von dir erzeugt hat … dieser ursprung will erkannt werden erst dann ist wieder ein moment da an dem mann an etwas arbeiten kann ….

      das problem wenn man sich einem spirituellem wachstum verschrieben hat ist ganz offensichtlich das dass mann nicht mehr schlecht sein will oder kann oder was auch immer … das ist der moment wo man sich für sein sein nicht mehr mag …. mangelnde eigenliebe ist etwas was man unbedingt vermeiden sollte … davon bin zumindestens ich überzeugt ….

      meine worte aufwärmen und in ihnen rumzustochern bringt gar nichts … an diesem morgen hatte es mich einfach überkommen … und ich kann das gut zulassen …

      ich kann weder mit energien arbeiten noch bin ich irgendwie hellsichtig … ok vielleicht doch ein bisschen …. ich habe keine ahnung von astralkörper oder von irgendwelchen erweckungstechiken …. zumindestens reicht es bei mir nicht aus das ich es vermarkte ….

      aber ich kann sehr deutlich die diskrepanzen zwischen innen und aussen wahrnehmen … kein toller job in dieser welt kann ich dir sagen … hat was mit kloputzen gemein …
      aber wie auch immer …. jeder hier hat sowas was er oder sie nicht möchte das es den mitmenschen … lesern … bekannt ist … bei dir ist es allerdings sehr sehr auffällig ….
      gerade die kleinen zipfelzupfer … die immer am anderen was falsches entdecken und selbst im topf der wahrheit zu schwimmen scheinen …. genau die verstecken ein etwas grösseres ding …

      mich wundert eh das du aus meinem kommentar nur das rauslesen konntest wozu du halt anscheinden in der lage bist …. im grund habe ich doch nur gesagt das ich davon überzeugt bin das du sogar zu mehr in der lage bist als wie steiner …. ist doch eine positive aussage oder … liegt nicht an dir …. es iegt an dieser zeit in der wir leben die uns … zumindestens diejenigen die sich darauf einlassen …. ganz automatisch einen grossen schritt voran bringen kann …. dieser ganze scheiss von wegen ich bin besser oder mein Guru hats mehr drauf ist doch schon als humbug entlarvt …… oder …..

      diese form des klassischen spirituellen helden die du hier vorgibst zu spielen wird dich nicht weiterbringen … aber wenn du meinst dann bitte schön …. mach einfach …

      so jetzt tausch ich dich erstmal gegen etwas ruhiges kaffeeschlürfen und na ruhigen zigarette ein …. achte mal auf dein karma die nächste zeit ….

      dir einen schönen entspannten tag

      RamRam johannes

      schön geschrieben … man merkt du achtest auf deinen inneren klang

      schönen tag dir

      Gefällt mir

  • Guten Morgen Euch Geistern 🙂

    http://www.alpenparlament.tv/video/das-mysterium-von-untersberg/

    Das wär unter anderem auch mal ein netter Platz für eine Feldforschung!!!

    Falls Ihr den Rosenkreuzer nicht kennt, bitte schaut Euch das Video an!

    Liebe Grüße
    Tanya

    Gefällt mir

Alle Kommentare sind herzlich willkommen. Kommentare, die sich nicht annähernd auf das Thema beziehen werden gelöscht. Dafür wurde die Seite EAT bereitgestellt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s