RE-Aktivierung von Unsinn und spirituelle Verblendung ..

Hallo Leute, dieser Beitrag enthält etwas “Leidenschaft”, habt einfach etwas Nachsicht mit meinen strapazierten Nerven. Aber manchmal ist daß echt nicht zum aushalten .. euch allen einen schönen und entspannten Abend.

___________________________________________________________________

geschrieben von Steven Black:

Die Zeit, die den „Nachzüglern“ eingeräumt wurde, klingt aus. Neue Ebenen werden erschaffen und die Welt des fünften Dimensionsbereichs des Seins gebiert Lichthologramme, die nun von euch in Besitz genommen werden. Verbannt die Zweifel, auch wenn sich die Tage, während ihr auf euren Aufstieg „wartet“ in die Länge ziehen. Hohn und Spott, sollen euch nichts anhaben, denn erst am Ende des Tages zeigt sich der tatsächliche Wert und es offenbart sich alles im Auge des Sehenden.

Die Zeitlinien halten den Aufstieg für euch bereit. Und so erfüllt sich nun dieses Wunder an der Menschheit, die entschieden hat daran teilzuhaben. Plötzlich ist alles anders! Ja, der Moment, der die Umkehr der Menschheit in das Licht offensichtlich macht, ist gekommen. Erinnert euch: „Während einer am Felde bleibt, wird der andere vom Felde genommen…“ So bestellt und pflegt eure spirituellen Güter weiter, bis dass ihr aufgerufen seid – indem die Engel des Herrn hervortreten und euch mit Namen aufrufen:

Ah endlich, da haben wir ja schon lange drauf gewartet! Okay, ihr vielleicht nicht, aber ich erwarte tagtäglich den “Engel des Herrn”, auf daß ER hervortritt und mich mit Glückseligkeit durchtränkt –nun,  wer weiß, grade kürzlich dachte ich ja schon, er wär gekommen.

Tatsache, ich stand grade an der Kassa eines Supermarkts, da trat ein ganz in Weiß gekleideter Mann vor mich, echt, ich war fast etwas geblendet und sagte: “Ey Alter, kannste mich mal vorlassen”?

Na ja, DAS schien er also doch nicht zu sein, und nein, ich hab` ne nicht vorgelassen! 

image<-Quelle:

Nein, Leute, dies ist gewiss kein “Blasphemie-Dingens”, oder ein sonstiger “Sakrileg”, ich ärgere mich nur grade maßlos, über soviel unglaublichen SCHWACHSINN.  Scheinbar ist es nicht genug damit gewesen, viele Menschen aufs 2012 er Datum hin zu “Irrlichtern”, manche Wesen scheinen den Hals nicht voll zu kriegen!

Und dieses “mediale Statement”, angeblich von Joshua Ben Jesus himself, was ich übrigens mitnichten glaube, wird, wie ich ahne und befürchte, genug Menschen erneut aktivieren ..

Diese “Botschaft” ist vielmehr Propagandamessage als wie sonst etwas.  Sie kommt auch nicht alleine, es gibt genug andere, die mit ähnlichem Tonfall und Signatur, mit denselben Karotten daherkommen und sie vor die Nasen der Leute hängen. Daran herrscht wirklich kein Mangel, der ist nur bei den hilfreichen, konstruktiven medialen Durchsagen spürbar.

Ich verwende sie, weil sie mir “zufällig” zugeschickt wurden, ansonsten hätte ich sicher kein Auge länger als 2 Sekunden draufgeworfen. Was ich übrigens prima finde, so kann ich diese, eh schon länger in mir schwelende “Verstimmung” von mir tippen.

Hier, ein weiterer “Wer sind die dümmsten im ganzen Land” Kandidat:

Geliebte Menschen, ehe jenen, die auf 5D aufsteigen, auf der vierten Dimensionsdichte des Seins ein Haar gekrümmt wird, werden diese hinweggebracht, von Raumschiffen entrückt, damit sich die Ereignisse, die eure Geschwister gewählt haben, erfüllen können.

Die „Evakuierung eines Teils der Menschheit“ entspringt einem ursprünglichen Plan der geistigen Lichtebenen, so sich die Dinge dramatisch zuspitzen und so es für bestimmte Dramen kein Zurück mehr gibt. Damit jene, die aufsteigen, ihre Entwicklung, ohne durch den Prozess des körperlichen Todes zu gehen, fortsetzen können.

Dieses Potential wurde für über eineinhalb Jahrzehnte 1990-2008 von geistigen Lichtebenen zurückgestellt, da es schien, als würde sich die Menschheit von sich aus über alles Übel erheben und es gewann wieder an Bedeutung, als klar wurde, dass jene Anführer in Religion, Wirtschaft und Politik, die die Systeme von Innen heraus sprengen sollten, versagten und sich den Dunkelkräften gänzlich auslieferten.

Also wie finden wir denn DAS? Irgendwie bin ich ja froh drum, ich meine, welch abgrundtiefe Verzweiflung würde mich wohl erfassen, wenn ich nicht wüsste, das die ultimative Rettung naht. EEEEENDLICH, hoppe hoppe Reiter ..

Tatsächlich muss ich aufpassen, daß ich nicht gleich vor “Freude” platze! Aber keine Sorge,  da ich mir des Riesensaustalls bewusst bin, wenn von einer 1.93 m großen Person Fleischklopse explosiv durch die Gegend brettern, werd ich mir bemühen entspannt zu bleiben.

Okay, Sarkasmus Ende, das hatte ich leider echt nötig ..

“Die geistigen Lichtebenen” (was immer uns damit gesagt werden soll) werden ganz BESTIMMT NICHT ihre Zeit – und wenn sie noch soviel davon haben – mit derartigen Schmus verschwenden, das sollte jedem halbwegs spirituell orientiertem Menschen, durchaus bewusst sein. 

image                                                                                  Quelle:– >

Ist noch gar nicht solange her, da sprachen wir drüber, daß die Ent-Täuschung der 2012 Manie heilsam wäre, hat sie doch dafür gesorgt, daß die Menschen von diesem “Auserwählten Trip” runterkamen, einige sind daran fast zerbrochen, andere schauen esoterische Literatur, auch die hilfreiche, nicht mehr mit dem Hinterteil an.  Und einige davon wendeten sich vollständig davon ab und widmen sich wieder dem “materiellen Kreislauf”, weil den kennen sie zumindest ganz genau.

Zugegeben, ich habe vor 2012 auch einigen “Quatsch” ziemlich Kritiklos geschluckt, aber ich durfte dadurch auch einiges lernen, vor allem selber denken. Ich mag keine Granate von Hellseher sein, aber selbst ich weiß, daß wir es hier mit Stimmen –und/oder Emotionen Abschöpfung zu tun haben. Vermutlich das “Fang den Hut” Spiel der Astralebenen ..

Und erneut beinhaltet die breiige Suppe Auserwähltsein, Egostimulierung, es triggert das “Hilfe, rettet mich, ich will hier weg Syndrom”, fördert Opfer –und/oder Abhängigkeitsverhalten, die da OBEN und wir hier UNTEN Denkweisen, nicht zu vergessen – der “warme Schein Gottes”, ganz exklusiv, it’s very special.

Alleine schon die Idee, einen Teil der Menschheit zu entfernen und den anderen Teil in der “Kacke” sitzen zu lassen, wie “spirituell” ist denn sowas? Welche “Lichtebenen” tragen sich mit derlei Projekten? Und dieser alttestamentarische Unterton … würg!

Da sind vermutlich noch viele Stolperfallen mehr eingebaut, doch sollte das einstweilen reichen. Oh ja, und mir REICHTS auch ..

      AUFSTIEG der Menschheit?

Doch, doch, meiner Ansicht nach gibts den, er lebt und ist wohlauf, aber wohl eher auf eine völlig andere Weise, wie er hier verkauft und angepriesen wird. Und im Grunde wird das eher ein “Hindurchstieg”. Da ich eh nur von mir selbst ausgehen kann, möchte ich meine Version davon, wovon ich denke, daß es stimmig ist beschreiben.

Am besten, ich falle einfach mit der Türe grob ins Haus, ich bezweifle nämlich ernsthaft, daß es zum einen, sowas wie einen kollektiven Aufstieg ala “Scotty, beam me up” gibt, noch wäre eine Mehrheit an Menschen dafür entwickelt.

(Bild: Über was regen sich Nachbarn auf? SV Studie 2010)

image<-Quelle:

Ich meine, schaut euch doch bitte mal um, dort, wo ihr wohnt und lebt. Meiner Auffassung nach ist die überwiegende Mehrheit der Menschheit, so sehr und derart stark in ihrem Gefühlsleben eingeschränkt, ja, wirklich emotional erkrankt, daß kaum jemand in sowas, wie 5 D leben könnte.

Und so, wie es in dieser Welt zugeht, inklusive Kriege, Pornoindustrie, Werbemanipulation, Waffenhandel, Kindesmissbrauch und selbst unsere Beziehungen, ist sie lediglich ein genaues Abbild, ein SPIEGEL dieser Ungleichgewichte.

Natürlich, einiges ist durchaus in den letzten Jahren passiert, es wurde etwas leichter, einige Menschen haben ihr HERZ (wieder) entdeckt und arbeiten auch daran, dies auszubauen und sich wieder auf ihre Gefühle einzulassen.  Doch dies braucht ZEIT! Zeit, wie wir sie hier nun einmal wahrnehmen, völlig egal, wie “flüssig” oder “nachgiebig”, wie illusionär diese Wirklichkeit beschaffen ist.

Auch DAS muss und wird sich entwickeln müssen, ja, ich weiß, klingt etwas unangenehm, aber nur so wird das laufen. Der Aufstieg der Menschheit – und zwar der ganzen, nicht für nur einige “Lichtarbeiter”,(was auch immer das Wort uns sagen will), wird langsam, aber stetig vorangehen.  Wahrscheinlich noch Jahrzehnte, und wir alle werden erst dort ankommen – falls der eine oder andere noch lebt, wenn eine kritische Masse an Menschen existiert, die soweit IN SICH geheilt ist, daß sie die anderen, durch ihre Schwingung (mit)tragen können.

JEDER, der an sich arbeitet und seine persönlichen Ungleichgewichte beseitigt, tut dies auch für den Rest der anwesenden Menschen, weil wir kollektiv miteinander verbunden sind. Ich weiß, das wird für einige Leute noch schwierig werden und auch anstrengend, aber wie heißt es? Ohne Fleiß, kein Preis, ja, schaut echt so aus ..

DAS halte ich auch für weitaus wichtiger, als irgendwelche Demonstrationen anzuleiern, denn die “weltlichen Probleme” erledigen sich wie von selbst, wenn die Heilung kollektiv wird. Beziehungsweise, werden dann selbst die elitären Pappenheimer nicht anders können, als sich mit dem “Wind der Veränderung” zu drehen.

WENN wir einander wieder fühlen können, wenn’s geht, nicht nur uns angenehme Personen,  was durchaus schwierig genug ist, nein, alle Menschen. Dies schließt die nervige Kassiererin von nebenan, den Eliteheini von Harvard und grundsätzlich alle Menschen ein, dann beginnt die Kiste echt zu laufen.  Die Trennung muss überwunden werden, wie könnte es sonst “goldenes Zeitalter” heißen?

Und dafür haben wir auch Unterstützung, aber ich denke, es muss von der Menschheit durchlebt werden .. 

                                                                            Quelle:  –>image

Aber es wird KEINE 3 Tage Dunkelheit, KEINE Eiszeit, KEIN Sodom & Gomorrha II geben, und ganz bestimmt gibts keinen dritten Weltkrieg. Den Rest an dusseligen Prophezeiungen erspare ich mir und euch, brauchen wir tatsächlich solche dramatischen Bilder und Erwartungen? Was IN uns stimuliert sowas? Was wird dadurch befriedigt? Gibts etwa nicht schon genug Krieg hier?

Eigentlich sollten wir mittlerweile genug an Wissen und Informationen haben, um zu realisieren, daß unsere Gedanken, Gefühle und Emotionen mächtige Schöpfungswerkzeuge sind. Die Frage ist nur, ob man sie bewusst, oder eher unbewusst anwendet. Im Grunde, auch wenn dies nun etwas “überkandidelt” klingt, trägt jeder von uns IN sich sein eigenes Universum,  an Ideen und Vorstellungen, Ängsten und Befürchtungen, etc. und Kraft der Resonanz unseres Innenlebens, wechseln wir die Zeitlinien der holographischen Realität, manchmal täglich.

Dieser Idee von Realität nach, kann derjenige, wer einen 3. Weltkriegt ersehnt und/oder erhofft, auch erfürchtet, ihn durchaus miterleben. WILL das tatsächlich jemand? Es ist doch vollkommen irrelevant, was irgendjemand in der VERGANGENHEIT für Voraussagen getroffen hat. So wie ich es zumindest sehe, sind wir wenigstens soweit gekommen, daß diese “Oh mein Gott,  Oh mein Gott, Oh mein Gott, wie FURCHTBAR” Dinge, nicht mehr eintreffen.

Wir dürfen uns aber freundlich bei jenen bedanken, die einen “Kehricht” drauf geben und dran einfach stur festhalten, ja, genau, sie halten sich dran fest, eine aberwitzige Version von “Sicherheit”, weil: “Hat ja lange Zeit so funktioniert, außerdem hat A,B,C doch gesagt daß …”

Na ja, zumindest einige Male, vergesst diese Angstpropaganda, daß ist alte Energie, alte Zeit, veraltet! Tot, erledigt, beerdigt! Zeitverschwendung! Aber WIR sind JETZT hier, unsere Gedanken, unsere Hoffnungen, unsere Gefühle und Emotionen, unsere Impulse bestimmen den Zeit-und Ereignisfluss ..   niemand sonst!

image

Es gibt hier was zu tun, für alle von uns, für jeden Menschen und deswegen wird daß mit dem “Goldenen Zeitalter” noch etwas dauern.

Wer es etwas beschleunigen möchte, der darf das, da bin ich sicher, am besten damit, die eigenen Unzulänglichkeiten, Traumen und emotionalen Schocks zu heilen und dasjenige aus seinem Leben zu entfernen, womit wir unsere Probleme übertünchen ..

Übrigens, falls dies nicht klar sein sollte, da nehme ich mich nicht davon aus! Wir alle haben unsere “Haken und Ösen”, unsere Trigger, mit denen wir mehr schlecht wie recht versuchen über die Runden zu kommen. DAS wird von gewissen Astralwesen genutzt, um, wie in solchen Channelings, falsche Hoffnungen, Wunschträume und weißGottwasnochalles zu erwecken, damit die Leute auch schön dort bleiben, wo sie sind. Abhängig, Opferbereit, Kniefall-und den ewigen Bückling machend ..

Ihr habt entschieden, jeden Tropfen vom bitteren Trunk  des Leides zurückzuweisen und aus dem Becher des Schmerzes niemals wieder zu trinken.”

Superb, fast schon genial und ziemlich durchtrieben, denn wenn wir den Schmerz nicht fühlen wollen, wird er nicht verschwinden. 

Trotz alledem, werden wir uns weiter entwickeln, manche schneller, manche langsamer und wir sollten uns selbst die Erlaubnis geben, es in der für uns richtigen Geschwindigkeit zu durchlaufen. Es wird besser und besser werden, aber Wunder sollten wir nicht erwarten, außer, wenn jemand fähig ist kosmische Gesetzmäßigkeiten auszuhebeln, dann darf man daß ja versuchen ..

image                                                                                  Quelle:– >

Ihr dürft jetzt aber ruhig sagen, der weiß mal wieder alles nur besser, aber das stimmt nicht, ist nur meine Meinung, wie immer, nicht mehr, aber auch nicht weniger. Was ich hier geschrieben habe ist – vielleicht – nur für mich wahr.

Abschließend möchte ich noch sagen, ich mag Channelings, aber lese sie sehr kritisch. Was mich aber sicher nicht immer vor Unfug schützt, dessen bin ich mir bewusst. Aber mehr wie den Kopf einschalten und kritisch hineinspüren kann sowieso niemand, aber das sollten wir wenigstens tun ..

Quellennachweise:

http://lichtweltverlag.blogspot.de/2013/06/evakuierung-der-menschheit-asana.html

http://www.stankovuniversallaw.com/2013/06/engel-des-wandels-stimmungsbild-des-aufstiegs-ii-warum-die-vielen-verzogerungen-im-aufstiegszenario/#more-9835

______________________________________________________________________

Alle Artikel auf meiner Website dürfen bei Nennung des Autors und Linksetzung der Website, gerne und jederzeit kopiert und weiterverteilt werden. Ausgenommen davon sind Gewerbliche Interessen, wer einen meiner Artikel in diversen Medienpublikationen veröffentlichen will, bedarf der Genehmigung des Autors. Kontakt bitte über E-Mail:

106 Kommentare

  • Danke Stefan!
    Wie immer brillant geschrieben. Du hast diese außergewöhnliche Gabe, verzwickte, verschleierte und verwirrende Ideen und Strömungen ganz klar und präzise zusammenzufassen, so dass jeder es klar verstehen kann. Hast heut wohl mal wieder die „super Brillen“ aufgesetzt.

    Es fasziniert mich auch dass diese aber schon so abgedroschenen 5-D Aufstiegsthemen immer noch „gechannelt“ werden. Anscheinend bekommen manche einfach nicht genug davon. Aber vielleicht haben wir ein Problem auf den „Channeling Ebenen“?? Ich glaub die haben noch gar nicht gemerkt dass die Erden-Mäuse auf den Channeling Gräbern tanzen!

    Flash von Erde an die diversen UFO’s, Ashtar Kommand, Erzengel Battalions und diverse Außerirdische: Erde befindet sich jetzt in 2013. Abholen hat sich erledigt. Wir bleiben. Neues Programm einlegen.

    Schönen Abend noch,
    Renate

    Gefällt mir

    • Hallo Renate,

      Herzlichen Dank!

      Aber vielleicht haben wir ein Problem auf den “Channeling Ebenen”??
      Ich glaub die haben noch gar nicht gemerkt dass die Erden-Mäuse auf den Channeling Gräbern tanzen!

      Schon, aber wie du siehst nicht alle, ich denke auch, das Ziel dieser Message sind vermutlich nicht
      die erfahrenen Leute, sondern eher die „Nachzügler“, die neue herangewachsene Generation. Für die
      vieles noch Brandnew ist .. und deswegen hab ich eigentlich den Beitrag geschrieben.

      auch dir einen feinen Abend😉

      Gefällt mir

    • Grüß Dich Renate,

      Du kennst Dich ja, seit mehr als 25 Jahren damit aus…..und daher denke ich, Du bist der richtige Ansprechpartner……wie unterscheidest Du eigentlich s.g. „Channeling“…..im Unterschied bzw. im Vergleich….des Lesens aus der Akasha-Chronik….wo und wie, kommen da, die Infos her….und wie werden sie übertragem???……..oder ist dass alles gleich???……..nur `mal so `ne Frage?????…….aber ernst gemeint!!!!!!

      lg Joe

      Gefällt mir


      • Antwort von Renate:


        Hallo Joe
        tut mir leid dass ich so unhöflich war und eure Mails und Anfragen nicht einzeln beantwortet habe. Stefan hat aber einen so guten Job damit getan und mir dadurch meinen im Moment etwas gestressten Rücken frei gehalten, dass ich durch die „Hintertür“ entwischt bin🙂 Aber du bist ja ein sehr cleverer Bub und hast gedacht, „dann gehe ich halt direkt zu Stefan, so leicht kommt mir die Renate nicht davon“, oder?🙂

        Also zu deiner Frage:
        Ha, meine 25 Jahre Erfahrung lässt du mir wohl auch nicht durchgehen, bin halt schon ein etwas älteres Model … und da darf man so eine Bemerkung machen🙂

        Akasha Chronik lesen ist etwas ganz anderes als channeling, wie du schon selber realisiert hast.
        Akasha ist seit Jahrtausenden die indische Bezeichnung für die ätherische universale Datenbank. Georg Schmerzing gibt eine recht passable Erklärung darüber in seinem Buch, wenn es dich interessiert. Er schrieb das Buch mit Lia, so heisst die Dame glaub ich die in der Akasha lesen kann.
        http://www.akashachronik.info/

        Nur ganz wenige Menschen haben wirklichen Zugang zur Akasha Chronik, auch wenn das immer wieder welche behaupten. Das kann man nicht „lernen“ oder „beschliessen“ zu tun. Man ist berufen dazu sagt diese Lia, dann beginnt ein sehr langes Training.
        Die indischen Palmblatt Bibliotheken gehören auch zu dieser Kategorie.

        Channeling:
        nur ein modernes Wort für Medium oder Trance Arbeit wie das früher hieß. Jetzt tun wir halt alle „channeln“. Du kannst im Prinzip alles channeln – deine Katze wenn du Lust dazu hast (und sie mit dir redet🙂.
        Bis zu einem bestimmten Grad kann man es erlernen, jeder halbwegs offene Mensch bekommt Impulse aus anderen Welten usw.; ist im Prinzip nicht so was ungewöhnliches; wir haben nur den bewussten Zugang dazu verloren, bzw. er wurde uns mit Sicherheit mit Absicht abtrainiert. Unter anderem auch ein Erbe der Kirche. Das Interessante finde ich das fast alle „Super Channels“ männlich sind (außer Jane Roberts und ein paar andere Ladies). Muss euer logisches Gehirn sein …🙂

        Das Channeling Material von dem Stefan spricht ist was mir langsam Kopfzerbrechen macht. Aber ich glaube auch das die meisten Menschen nach einiger Zeit selber drauf kommen was sich richtig für sie anfühlt. Garantie hat man bei niemanden ob er/sie das alles „richtig“ bekommt. Und was ist „richtig“? Meine Quelle sagt immer es gibt keine 100% hier auf Erden, es ist nicht möglich durch die derzeitigen Dichte und starke Verschmutzung der Astralwelten auf 4D (ausgelöst vor allem durch uns Menschen). Und alles gechannelte Material muss da durch um hier auf 3-D empfangen werden zu können. Und das ist das eigentliche Problem. Hier sind die Verzerrungen, die Veränderungen, die absichtlichen Frequenzstörungen angesiedelt. Und das dauert Zeit bis man selber klar genug wird, um die feinen Unterschiede wahrnehmen zu können. Auch Channel müssen lernen und trainieren. Die „alten Okkultisten“ haben natürlich ihre Mitglieder noch viel strenger und gründlicher trainiert und ausgebildet, vor allem weil sie wussten was da auf sie wartet. Da wurde niemand einfach in die Astral-Welten losgelassen ohne langes Training. Jetzt haben wir alles „instant“ da es einfach leichter zu verkaufen ist. Es wird jedem suggeriert dass er/sie es ja eh ganz schnell kann und schon hast den nächsten „Channel“. Ich glaub auch das die meisten wirklich keine Ahnung haben dass sie nur manipuliert werden von Wesenheiten aus 4D (oder auch höher) die ganz viel Spaß damit haben durch sie „zu channeln“.
        Ich hoffe das hat etwas geholfen dieses nicht einfache Thema ein klein bisschen besser zu verstehen.

        Alles liebe,
        Renate

        Gefällt mir

      • Hallo Renate,

        Vielen Dank erstmal für Deine ausführliche Antwort und Du brauchst Dich bitte auch nicht zu entschuldigen…..weiß ich doch selbst nur bestens, wie es einem geht, wenn man so stark eingespannt ist und leider nicht immer genau dass machen kann, wozu man gerade am meisten Lust hätte.

        Dein Link beantwortet meine Frage schon recht gut…….allerdings tauchen, wie fast immer, auch gleich wieder neue auf.😀 Mir ging es im Prinzip darum, wie sich das Lesen in der Chronik so üblicherweise gestaltet und dazu wird hier folgendes beschrieben (Anm.: – von mir leicht mit verbindenden Worten abgeändert bzw. ergänzt):

        „Beim Lesen in der kosmischen Akasha Chronik handelt es sich nicht um Channeln in Trance, sondern um waches Schauen……Beobachtern und Beobachterinnen werden visuell und akustisch oder als geometrische Zeichnungen, auch als Ton oder in ganzen „Filmen“ bzw. in Wahrnehmungs-Paketen, meistens sinngemäß übermittelt.“

        „Die Akasha Chronik ist das Sternenhaus der Erinnerungen, der Gegenwart und der künftigen Projektionen.“

        Und genau dies wäre jetzt der Punkt……WER oder WAS übermittelt hier?…..beim Channeln steckt auf jeden Fall immer….eine wie nun auch geartete, eigene Wesenheit dahinter…..und beim Chronik lesen?…..hebt hier dass Universum selbst seinen Schleier und lässt die auserwählten Beobachter Einblicke in Vergangenheit und Zukunft nehmen?

        Steht also keine, sich „selbst“ bewusste Existenzform dahinter?…welche manipulierend Einfluss nehmen könnte, um eigene Ziele und Absichten zu verfolgen, sondern das Universum offenbart sich hier scheinbar ganz höchstselbst?…..bleibt nur die Frage, nach welchen Auswahlkriterien hierbei entschieden wird, Wer darin lesen darf und Wer nicht…😀

        ….oder aber nur ganz bestimmte inkarnierte Wesenheiten hier auf der Erde besitzen diese Gabe, wobei vielleicht einzig Ausschlag gebend dabei ist, was sie denn zuvor für Existenzen führten bzw. welchen Entwicklungsstand sie zuletzt inne hatten?……hier in 3-D, müssen wir uns wohl leider, „wieder einmal“ nur mit unseren Vermutungen zufrieden geben…😀

        „Nur ganz wenige Menschen haben wirklichen Zugang zur Akasha Chronik, auch wenn das immer wieder welche behaupten. Das kann man nicht “lernen” oder “beschliessen” zu tun. Man ist berufen dazu sagt diese Lia, dann beginnt ein sehr langes Training.

        Ja ich denke auch, dass es so ist…..hierbei allerdings ebenso was das Channeln angeht….kommt das Channeln nicht von selbst zu mir, sehe ich auch keinerlei Verlassung zu ihm zu gehen…..als hätten wir hier nicht schon genug andere Sorgen und Frequenzstörungen …😀

        „Ich glaub auch das die meisten wirklich keine Ahnung haben dass sie nur manipuliert werden von Wesenheiten aus 4D (oder auch höher) die ganz viel Spaß damit haben durch sie “zu channeln”.

        Auch hier pflichte ich Dir, nach meinem bisherigen Wissensstand, dieses Thema betreffend, uneingeschränkt zu……und gleichzeitig ein weiterer, wenn nicht überhaupt der Hauptgrund, mich solchen Ambitionen nicht hinzugeben.

        Ich hoffe das hat etwas geholfen dieses nicht einfache Thema ein klein bisschen besser zu verstehen.

        Dass hat es, liebe Renate…😀 ….muss mir nur noch den Film ansehen…..und nochmals vielen Dank, dass Du Dir die Zeit für mich genommen hast.

        Ich wünsche Dir noch einen recht angenehmen Tagesausklang und es ist möglich, dass ich demnächst vielleicht, auch noch einmal auf Deiner Seite kurz auftauche…so zwei-drei kleine Punkte, hätte ich da schon noch…..😀

        ganz liebe Grüße vom Joe

        P.S.

        „hast gedacht, “dann gehe ich halt direkt zu Stefan, so leicht kommt mir die Renate nicht davon”, oder?“

        ….lacht…wobei hier tatsächlich die ganz spezielle Betonung auf „GEDACHT“ liegen muss…..ich hatte tatsächlich schon vor, mich über Stefan bzw. event. auch über „Deinen“ eigenen Blog direkt an Dich zu wenden…..es blieb bisher aber auch beim „gedacht“……

        …..und eins will ich Dir jetzt `mal ganz im Vertrauen verraten…..“Uns“ Stefan, weiß es vielleicht gar selbst noch nicht einmal, aber ich glaube, er ist ein sehr gutes Empfangsmedium für telepathische Botschaften….😀

        …..so oft wie er mittlerweile schon meine Gedanken umgesetzt hat, obwohl sie noch gar nicht physisch manifestiert vorlagen, sprich schriftlich niedergelegt……dass kann schon lange kein Zufall mehr sein…😀 …..klingt jetzt zwar eher spaßig und ich kann es ja auch niemals beweisen, aber ich glaube schon, dass das zuweilen richtig gutgehend funktioniert….😀

        Danke für`s Weiterleiten, mei libbe Jung….😀

        Gefällt mir

      • Nachtrag:

        Mist…….irgendwie scheine ich immernoch in der falschen Zeitlinie zu sein (oder schon wieder?)……

        http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/geostrategie/mike-adams/skynet-im-anmarsch-google-kauft-512-qubit-quantencomputer-nsa-ueberwachung-soll-an-ki-maschinen-ue.html

        Was muss man denn noch alles tun???………Jetzt würde ich doch ganz gern einmal in der Akasha-Chronik lesen können……nur für einen Tag…..und nur bis zum Jahre 2038…..dass würde mir schon reichen….😀

        Gewusst habe ich es ja schon lange, dass sie existieren…..aber in dieser ausgereiften Qaulität und voll einsatzbereit?….na ja,…nun ist es jedenfalls amtlich…..und verheißt mal wieder, leider nichts Gutes.

        Sind Quantencomputer eigentlich EMP resistent?…..falls nicht, wäre dies noch der einzige Weg, sie zu stoppen……wenn ja, dann weiß ich auch nicht mehr…….

        ……..“Ich brauche mehr Licht“…..sollen angeblich, Gothes letzte Worte auf dem Sterbbett gewesen sein…..ja, ich denke, die gesammte Menschheit benötigt davon noch eine enorme Menge……und dass bitte schnellstmöglich……Amen…….

        WARNUNG!……..leider sehr düstere Aussagen……..wer zu Zeit, gerade nicht so sehr gefestigt ist, vielleicht besser nicht lesen bzw. nur registrieren, als Wissen ganz hinten ablegen und dann wieder raus aus dem Thema (ohne lange Szenarien-Konsrtuktionen zu durchdenken)…….und schnell wieder zurück, auf den ursprünglichen Pfad…….soweit kann doch der Linien-Break nun hoffentlich nicht mehr entfernt sein………

        ….übrigens wer es nicht gesehen hat…..durchweg geniale Sendung gestern wieder:

        vor allem Pelzig`s Tafel-Soziogramm zum Fall Mollath……..

        …..traurig nur, dass die Zuschauer immernoch lachen können darüber, anstatt aufzustehen, ihrem Missmut Ausdruck zu verleihen und wenigstens, wenn auch in beschränktem Rahmen, ein klein wenig zu tun:

        Gerechtigkeit und Freiheit für Gustl Mollath!

        https://www.openpetition.de/petition/online/freiheit-fuer-gustl-mollath

        Es ist mittlerweile der dritte Anlauf, diesmal immerhin schon knapp 38.000 Zeichnungen bisher (die ersten beiden leider nur ca. 8.000 bzw. 15.000)….und noch 75 Tage Frist…..die 100.000 sind also diesmal wirklich noch möglich.

        Dazu erreichte mich auch folgende Mail:

        Sie haben auf openPetition die Petition „Gerechtigkeit und Freiheit für Gustl Mollath!“ unterschrieben.

        Der Autor der Petition Thomas Vogler hat Ihnen eine neue Nachricht zu dieser Petition hinterlassen:

        Betreff: Petition in Zeichnung

        Liebe Unterstützerin, lieber Unterstützer von Gustl Mollath,

        es gibt leider schlechte Nachrichten: Das „Landgericht Bayreuth“ hat gestern beschlossen, daß Gustl Mollath mindestens ein weiteres Jahr in der Psychatrie in Bayreuth eingesperrt bleibt. Der nächste Prüfungstermin sei erst am 10. Juni 2014.

        Damit scheint immer deutlicher zu werden: Die bayerische Justiz und die bayerische Politik versuchen den „Fall Mollath“ über die Landtagswahl in Bayern und die Bundestagswahl, beide im September 2013, „auszusitzen“. Umso wichtiger ist es, noch einmal alle Kräfte zu mobilisieren. Nur wenn der Druck der Öffentlichkeit in Verbindung mit Mollath gewogenen Medien, Politikern und Juristen noch weiter steigt kommt Gustl Mollath 1. frei und bekommt 2. das so dringend nötige Wiederaufnahmeverfahren.

        Bitte helfen Sie ihm!

        Vielleicht haben Sie einen eigenen E-Mail-Verteiler, an den Sie den Link der Petition schicken oder eine Homepage, auf den Sie den Petitions-Link einbinden können, vielleicht haben Sie die Möglichkeit, Sammelbögen auszulegen und damit Unterschriften zu sammeln (sh. Petitions-Seite unter „Unterschriftenbögen“) oder die Petition auf Ihrer Facebook-Seite zu integrieren, vielleicht haben Sie Zeit, Ihren lokalen Landtags-/Bundestags-Abgeordneten anzuschreiben und und und – Gust Mollath hat es verdient.

        Je mehr Unterschriften die Petition gewinnt – umso grösser ist der Druck auf die bayerische Justiz und die bayerische Politik! Ich habe das Sammelziel der Petition noch einmal erhöht: Auf 100.000 – ich weiß, das ist sehr, sehr optimistisch: Aber gemeinsam packen wir das – für Gustl Mollath.

        Mit besten Grüßen
        und vielen, vielen Dank für all Ihre Unterstützung!
        Ihr und Euer Thomas Vogler

        Wer weitere Infos einsehen möchte bzw. die sehr gute ARD Doku dazu noch nicht kennt::

        http://www.gustl-for-help.de/

        Ist manchmal wirklich nicht so einfach, angesichts all` dessen, weiterhin im Vertrauen zu bleiben….aber letztlich doch der einzig richtige Weg, wie ich zumindest meine, erkannt zu haben…….

        Nichtsdestotrotz…..Euch allen einen hoffentlich schönen und angenehmen Tag heute…..

        liebe Grüße Joe

        Gefällt mir

        • Danke Joe,
          hast mir ein posting wegen Mollath abgenommen!😉
          Hab ja auch unterschrieben, echt peinliche Geschichte das!

          Übrigens, der Name lässt mir frösteln und nach Terminator Arni
          rufen .. SKYNET!!:mrgreen:

          lg,

          Gefällt mir

      • RamRam

        ja auch ein danke von mir für den hinweis …. hab gerade für mich und meine mutter gezeichnet …. das i-net hat schon so seine vorteile

        Gefällt mir

      • Hey Stefan & Bernhard,

        Danke Euch Ihr Beiden……ich hoffe so sehr, dass dieser Alptraum für ihn endlich ein Ende findet und sich die entsprechenden Verantwortlichen dafür zu rechtfertigen haben bzw. sich auch entsprechnde Konsequenzen für sie ergeben……noch besser wäre das totale Umdenken, was heutige psychiatrische Behandlungsformen betrifft.

        …..ja Stefan, ist mir auch aufgefallen…. „Skynet“……Terminator 1, ist von 1981……vielleicht stand da der Plan schon?……den Frosch schonmal ins kalte Wasser und dann ganz langsam erhitzen….

        einen schönen Resttag noch Ihr zwei Beiden……lg Joe

        Gefällt mir

  • also Stefan, das klingt fast so, als wärst du heimlich mal wieder bei Charlotte auf dem Blog gewesen…kicher, kreisch…….kannst es ruhig zu geben….böser Junge!
    ich denke, auch das findet seine Anhänger, so wie die Kirche auch über Jahrhunderte die ihren fand und hat sie nicht teilweise fast ebensolchen Schwachsinn verbreitet? Ich bin da mittlerweile tolerant geworden, jedem das, was er braucht, hab gar keine Zeit und Energien, mich darüber aufzuregen, finds nur lustig. Und wer weiß, vielleicht gibts wirklich welche, die mit Raumschiffen abgeholt werden, zumindestens in ihren Träumen, laß ihnen doch diese Hoffnung.
    LG Michaela

    Gefällt mir

    • Hallo Michaela,

      also Stefan, das klingt fast so, als wärst du heimlich mal wieder bei Charlotte auf dem Blog gewesen…kicher, kreisch…….kannst es ruhig zu geben….böser Junge!

      Kicher, DAS würd dir Spaß machen ..
      Nein, Charlotte wäre wirklich zu einfach, um sie als Beispiel zu verwenden, die beiden anderen jedoch,
      haben eine große Anhängerschar von Lesern, außerdem kommt Charlottes Unsinn selten von ihr,
      sie hat nur jegliche Kritik aufgegeben und plappert halt alles nach. Ich bin da ebenso tolerant wie du, Michaela,
      aber manchmal platzt einem die Hutschnur, wenn man dieselben ollen Kamellen sieht, bin ja auch ein Mensch ..

      schönen Abend😉

      Gefällt mir

  • Ich erinnere mich, ich glaube es war noch vor dem 21.12.2012, da wurde als nächstes Ziel von 2036 (bin mir mit der genauen Zahl jetzt aber nicht mehr ganz sicher) gesprochen. Insofern ist es für mich nicht erstaunlich, dass es mit diversen Texten weiter geht. Es hätte mich eher gewundert, wenn man damit aufhören würde. Man will ja schließlich auch weiterhin die New-Age-Industrie und alles was damit zusammen hängt, bedienen.
    Menschlich kann ich auch verstehen, dass jemand, der hier sehr verhaftet war – nachdem er die Enttäuschung zum Jahreswechsel überwunden hat – weiterhin dieser Glaubensrichtung anhängt. Müsste derjenige sich doch sonst einen Fehler eingestehen und sich auf sich selbst und seine eigene Kraft besinnen, da mag mancher in ein Loch fallen.
    LG

    Gefällt mir

    • Hallo Monika,

      Ich erinnere mich, ich glaube es war noch vor dem 21.12.2012, da wurde als nächstes Ziel von 2036
      (bin mir mit der genauen Zahl jetzt aber nicht mehr ganz sicher) gesprochen.

      Ja, hast Recht – ich kenn auch 2017😦
      Aber eher werdens weitere 26.000 Jahre ..😉

      lg,

      Gefällt mir

    • Servus Monika,

      Wer weiß……vielleicht haben sie ja ihr Projekt „Alternative 3“ noch immer nicht aufgegeben……und benötigen weiterhin viel williges Menschenmaterial…..und es wäre bestimmt schin auch ein wenig ärgerlich, wenn sie plötzlich Niemanden mehr haben, der freiwillig in ihre Schiffe einsteigen will….😀

      einen lieben Abendgruß nach Jena…….der Joe

      Gefällt mir

  • Hallo Stefan,

    „Hast heut wohl mal wieder die “super Brillen” aufgesetzt.“ – da bin ich mit Renate mal einig, der Artikel ist mal wieder einer, wie ich ihn von dir liebe, geschätzter Freund.

    Natürlich sehe ich ein goldenes Zeitalter weit und breit nicht, aber ich mag deine positive Einstellung😉
    Wenn man mal genau verfolgt, WER 2012 „erfunden“ und gehypted hat – die gleiche luciferanische, new-agige Suppe, die auch für hinter der Neuen Weltordnung steht, wird klar, dass dieses Erlösungs-„Event“ menschengemacht war, also gar nicht stattfinden konnte. Was aber sehr wohl stattfindet, ist die Programmierung der Menschheit auf ein dunkles Zeitalter, auf die Umsetzung ihres grossen Werkes, und im 2013 sind sie so weit gekommen, wie seit 2001 nicht mehr. Würde Putin, Assad und der Iran nicht ständig dazwischenfunken, würden sie wohl schon bis Ende Jahr den Weltstaat unter Dach und Fach haben. Sie bilden sich ein, eine „wohlwollende Tyrannei“ zu errichten, und unterwegs die Mittel mit dem Zweck zu heiligen versuchen, aber sie unterschätzen die Mächte, die sie in diese Welt lassen. Ich fühle und sehe diese Mächte zunehmend. Sie lassen mich unberührt weiterwerkeln, wie du Stefan, es auch empfiehlst (und da treffen wir uns wieder): Nur durch das eigene vorleben lässt sich das Gute manifestieren.

    Herzlichst, der Chaukee

    Gefällt mir

    • Hey Chaukee😉

      Würde Putin, Assad und der Iran nicht ständig dazwischenfunken, würden sie wohl schon bis Ende Jahr den Weltstaat unter Dach und Fach haben.

      Wie du siehst, ist Übermacht bloß ein MYTHOS, ich plane auch, krieg aber auch nicht alles.
      Dunkles Zeitalter hatten wir längst, es wird besser werden, aber das dauert halt etwas ..
      Die Menschen verändern sich, aber eben nicht schnell, aber der Einzelne hat die Möglichkeit sich
      rasch zu verändern. Es liegt also an uns selbst, nicht an der Menschheit, denn WIR SIND „die Menschheit“.

      Polarität beinhaltet Gleichgewicht, auch wenn wirs nicht sehen, aber es ist da, es existiert.
      Es wäre also etwas unklug, sich nur die „dunkle Brille“ aufzusetzen. Ich zumindest wähle eine
      andere Perspektive .. und das darf ich auch😉

      Ich knutsch dir:mrgreen:

      Gefällt mir

    • „Was aber sehr wohl stattfindet, ist die Programmierung der Menschheit auf ein dunkles Zeitalter, auf die Umsetzung ihres grossen Werkes…“

      Ich befürchte, Du hast recht. Aber poste das mal auf einem typischem „Aufstiegs-Blog“. Für die meisten Leser dort wärst Du dann der Troll von der „bösen Seite“. Irgendwie ist wirklich alles verdreht.

      LG

      Gefällt mir

      • Hallöle Citara,
        Verdrehtes Denken ist die Hauptspezialität der okkulten Elite, und lineares Denken ist die Achillesferse der Gutgläubigen. Die denken alle wie Schachspieler, und wir wie unschuldige Kinder. Traurig aber wahr.
        Mein kleiner, böser Blog reicht mir als Angriffsfläche vollkommen aus😉
        Herzliche Grüsse, der Chaukee

        Gefällt mir

        • „Verdrehtes Denken ist die Hauptspezialität der okkulten Elite…“

          Ich glaube nicht, daß DIE verdreht denken – sonst hätten sie es wohl kaum so weit gebracht.😉

          Aber ich glaube, ich weiß, wie Du es meinst. Anscheinend sind wir alle aber auch schon ziemlich geprägt/unbewusst beeinflusst durch diese „wörtlichen Verwirrspiele“. Und ja, das ist zwar traurig, aber letztlich nur für den, der seine eigene Achtsamkeit (mehr nach innen als nach außen) vernachlässigt.

          W0 find ich denn Deinen kleinen bösen Blog? Will auch nicht angreifen….😉, bin nur neugierig.
          Dir auch liebe Grüße!

          Gefällt mir

    • Hi Chaukee,

      Luzifer ist ja nicht von Grund auf schlecht – sie werden auch ihre Erlösung bekommen.

      Die alten Chinesen haben ja viel von ihm gelernt – ich nutze auch die TCM ..

      Wie du doch sagst, auf das Selbstdenken kommt es an. Man kann von allem etwas lernen, so man willig ist.😉

      LG

      Gefällt mir

  • Lieber Stefan,🙂

    danke für den Artikel. Wie immer klasse Gedankengänge.
    Wir arbeiten mal weiter am „Aufstieg“

    LG Christa

    Gefällt mir

  • „Hallo Leute, dieser Beitrag enthält etwas “Leidenschaft”, habt einfach etwas Nachsicht mit meinen strapazierten Nerven. Aber manchmal ist daß echt nicht zum aushalten .. euch allen einen schönen und entspannten Abend.“

    „bin ja auch ein Mensch“

    booh, da bin ich aber Erleichtert –
    geht das nicht den Menschen wie den Leuten?😉

    Dank dir für die heutige Morgenlektüre, Stevonsius.

    „Aber eher werdens weitere 26.000 Jahre .. “

    Wer ist denn heut der Pessi_mist?

    Hoy Monique🙂

    LG🙂

    PS: Sag niemals nie!!
    „Persönliche Entwicklung ist nie falsch ..“

    Die Frage ist zu was es sich entwickelt😉

    Gefällt mir

  • http://diezukunftistjetzt.com/?p=1214

    So, und jetzt geh ich Schöpfern😉

    Gefällt mir

  • Yes Sir, Stefan, Du übertriffst Dich mal wieder selbst!!
    Geeeennnaaauuuuu so seh ich das auch.

    Kollektive Grüße
    von Tanya

    Gefällt mir

  • Halllo Stefan,

    so schade, hatte ich doch den Landeplatz vor meinem Haus schon eingerichtet und jetzt soll da nichts draus werden, das ist aber schade.
    Also wieder rauf und weitermachen, klären, aufräumen, immer die selbe Leier🙂
    Sehr schöner Artikel.

    LG MIrjam

    Gefällt mir

    • Hallo Mirjam,
      Ja, ich weiß, das Leben kann gemein sein ..:mrgreen:
      Ich glaub aber schon, daß weitermachen eine gute Idee ist,
      alleine schon nur für uns selbst. Perfektion ist natürlich unmöglich
      erreichbar – aber wer will das denn?!

      Ich grüß dich von der Insel

      lg,😉

      Gefällt mir

  • Das ist meine persönliche, individuelle Sicht:
    Ich sehe die Esoterik-Szene als ‚Krabbelgruppe‘ der nachgewachsenen Menschheit.
    Sie brauchen das um sich erst einmal zu orientieren und ihren eigenen Weg zu finden.
    „Welche Angebote gibt es, wo wird was gesagt, gelehrt, was halte ICH davon usw“.

    Vor 27 Jahren war ich glücklich in einer Gruppe, seit 1991 bin ich aber alleine auf meinem eigenen Weg. Jeder Mensch führt sich selbst zu dem was er gerade braucht.

    Dann gibt es auch noch die unterschiedlichen Seelen-Familien, wir alle sind derselbe Ur-Schöpfer, leben aber unterschiedliche Energien und haben unterschiedliche Vorlieben.

    Ich habe mich entschieden dass ich aufsteigen werde, nicht erst in einigen Jahren sondern so bald wie es nur geht, daran ‚arbeite‘ ich sehr intensiv.

    Und ich liiiieeeebe Raumschiffe. Schon im Kindergartenalter bekam ich mein erstes Science Fiction Buch geschenkt über kleine, bunte Marsmenschen.
    In den 1970er las ich alle Science Fiction Bücher die ich nur finden konnte, in den 1980er Jahren LEBTE ich Science Fiction als Teil einer Gruppe und seit den 1990er Jahren schaue ich mir gute Science Fiction Filme und Serien an wobei ICH wähle was für MICH gut ist.

    Es gibt 3 Channeler die ich noch lese, alle anderen überfliege ich nur, manchmal finde ich im ersten Absatz eine für mich interessante Aussage die ich dann überprüfe.
    Wenn sich der Text schon so schwülstig liest schließe ich das Fenster mit einem „danke – aber nein danke“.

    Es ist im Grunde wie auf dem weltlichen Markt – wer braucht schon jedes Angebot?
    Ich liebe es einfach und unkompliziert, aber genau so wie ICH es haben will denn schließlich ist es ja MEIN LEBEN das ich mir nicht mehr von anderen bestimmen lassen werde.

    Liebe, Licht und Frieden
    Bixie😀

    Gefällt mir

    • hallo Bixie,

      Es gibt 3 Channeler die ich noch lese, alle anderen überfliege ich nur, manchmal finde ich im ersten Absatz eine für mich interessante Aussage die ich dann überprüfe.
      Wenn sich der Text schon so schwülstig liest schließe ich das Fenster mit einem “danke – aber nein danke”.

      Prima vorgehen, aber DIR kann ja auch keiner mehr was erzählen.:mrgreen:
      Ich finde deine Sichtweise sehr pragmatisch. Und gesund ..

      schönen Tag😉

      Gefällt mir

  • Ich lerne nicht nur aus Channelings sondern ich finde ÜBERALL das was ich brauche.
    Seit ein paar Wochen schaue ich immer Cesar Millan, ein netter Mexikaner der sich ‚Der Hundeflüsterer’ nennt.
    In diesem Leben hatte ich noch nie einen Hund, will mir in meiner 1–Zimmer–Wohnung auch keinen anschaffen, ich mag sie aber.

    Von Cesar Millan habe ich ganz andere Dinge gelernt. Er spricht immer über Mutter Natur, wie die Energien wirken, welche Energien die Menschen ausstrahlen und wie andere Lebewesen darauf re–agieren.

    Ich finde das hochinteressant, dann dadurch habe ich eine Menge über Präsenz gelernt.
    Außerdem kann ich so gut Englisch lernen, denn er spricht sehr deutlich. Ich höre seine Original–Worte auf Englisch und dann die Simultan–Übersetzung in Deutsch – hervorragend.

    Dabei fand ich ‚Schule’ immer ätzend, ich war froh als ich sie los war, aber 1986 entdeckte ich wie viel Freude mir das Lernen machen kann wenn die Themen zu mir passen.

    Hochinteressierte Grüße
    Bixie 😀

    Gefällt mir

    • Nicht nur du, liebe Bixie

      Dabei fand ich ‚Schule’ immer ätzend, ich war froh als ich sie los war, aber 1986 entdeckte ich wie viel Freude
      mir das Lernen machen kann wenn die Themen zu mir passen

      Und daß ist der Punkt, der Mensch lernt grundsätzlich gerne, auch und gerade als Kind,
      aber was sie uns dort beibringen, ist meist ödester Schwachsinn, das lässt einen innerlich sterben.
      Ich empfinde das nämlich genauso, nach wie vor lerne ich gerne ..

      lg,

      Gefällt mir

    • Hallo,

      Wie immer und überall gibt es 2 Seiten…auch bei Cisar..ich habe Informationen, das er hinter den Kulissen unter anderem mit Elektroschocks arbeitet…ich will hier aber niemanden desillusionieren.

      LG

      Gefällt mir

      • Liebe Tanya, hast Du Cesar denn einmal gesehen?

        Ich sehe ihn jetzt schon einige Wochen lang fast täglich und dieser Mann ist für MICH – mein ganz persönlicher Eindruck – eine wunderschöne Seele.
        Er hat noch natives Wissen der Amerikanischen Ureinwohner.

        Er trainiert auch mehr die Menschen, den Hunden zeigt er nur Grenzen.
        Es sind die Menschen die völlig verrückte Energien ausstrahlen, ängstlich, nervös, aufgeregt und zum Teil völlig überdreht – der Hund spiegelt das nur.

        Ich habe viel gelernt über mein eigenes Verhalten, wo ICH noch nervös oder ängstlich-aufgeregt war und wie ICH mit meinen Energien umgehen kann.
        Ich habe nicht die Absicht ein Rudelführer für Hunde zu sein, sondern ich will meine eigenen Energien optimal führen.

        Das kommt mir nicht nur in 3-D zugute sondern erst recht in den höheren Ebenen wo sich jede ausgestrahlte Energie viel direkter manifestiert.
        Davon abgesehen ist mein physischer Körper für mich auch ein ‚Säugetier‘. Indem ich ihn mit ruhiger Bestimmtheit führe fühlt er sich wohl und sicher. Jedenfalls geht es mir sehr gut.

        Liebe, Licht und Frieden
        Bixie 😀

        Gefällt mir

      • Hoy Tanya,🙂

        Geht’s gut?

        Machst du doch nicht – wir tauschen doch unsere Erfahrungen aus und geben unser Wissen weiter.

        Hier gab’s eine tolle Abkühlung und so habe ich heute besonders viele (zu mir) lächelnde Gesichter gesehen.

        LG

        PS: Hoffentlich sah ich nicht zu albern aus😉
        Das Kindlein bekommt heute Pesto, so gibt es noch eins ..

        Gefällt mir

      • Hallo Tanya,
        Ich mach Cesar Millan, seine Technik und seine natürliche Spiritualität auch gut, weshalb ich auf deinen Hinweis etwas recherchiert habe. Cesar mach kein Geheimnis daraus, dass er Elektroschocks bei Hunden im roten Bereich anwendet – um sie so schnell wie möglich runter zu holen – in solchen Momenten nützt gut zureden leider nichts…
        http://www.dailymail.co.uk/news/article-2224252/Yes-I-dogs-electric-shocks-use-spike-chokers–Im-NOT-cruel-says-Hollywoods-favourite-pet-guru-Cesar-Millan.html
        Oder hast du noch andere Informationen?
        Grüssle vom Chaukee

        Gefällt mir

      • Hallo
        @Chaukee und Tanya
        danke, daß Du, chaukee, das gleich recherchiert hast, ich mag Cesar auch und kam wegen den E-Shocks schon ins Grübeln. Aber es ergibt schon Sinn..
        Andere „Hundeflüsterer“ lehnen schon weit weniger problematische Hunde ab, Stichwort unkastrierter Rüde, große bis sehr große Rassen.. An die „im roten Bereich“ traut sich doch fast keiner ran. Keine Ahnung, ob es auch andere Methoden geben würde, aber wenn der Hund sicher eingeschläfert wird, ist die Anwendung eines E-Shocks eine Alternative, oder? Cears Offenheit diesbezgl. spricht jedenfalls sehr für ihn.

        liebe Grüsse Dee Dee

        Gefällt mir

      • Dee Dee und chaukeedaar, sehe ich auch so.
        Die Hunde sind ziemlich kritisch drauf, das liegt aber nicht an ihnen – das betont Cesar immer wieder – sondern an ihren Haltern.
        Mir ging es in meinen Postings auch gar nicht so sehr um die Hunde sondern um das was Cesar Millan den Menschen über ihr eigenes Verhalten und ihre eigenen Energien sagt.
        Das konnte ich bei mir Selbst sehr gut erkennen und anwenden, auch ohne einen Hund zu haben.
        Mutter Natur ist in uns allen die wir verkörpert sind ~wuff~
        Bixie😀

        Gefällt mir

  • lieber Autor,

    ein ganz toller Artikel. Das Lästern über nicht anwesende 3.Personen haste gut drauf, Respekt.
    So manch einer mag das sogar Journalismus nennen, wenngleich selbiger auf dem Niveau einer Vorschul-gruppe stattfindet: Mit dem Finger auf andere zeigen und sich drüber lustig machen, wie dumm diese Leute sind…
    das ganze wiederum auf total dümmlichen, haltlosen Argumenten aufgebaut, die du wahrscheinlich in der Brigitte und dem Focus aufgeschnappt hast, richtig ?

    -> wenn man keine Ahnung hat, wovon man redet, gilt in erster LInie: Fresse halten…

    … aber derartige Lästerschriften, bei denen keine Gegenstimmen zu erwarten sind, sind nunmal so gut zu nutzen.
    Keine Recherchen, immer feste auf die anderen. Jeder Leser mit Egoproblemen kann sich hier 1:1 am Autor anlehnen und aufgeilen, wie dumm alle anderen (ausser dem Leser versteht sich…), und gemeinsam können Sie ihr Ego wieder mal so richtig beflügeln, auch wenns nur für 5 Minuten, und auf Kosten anderer ist.

    u suck!

    Gefällt mir

    • Danke Harri,

      Ich fühle mich außerordentlich geschmeichelt, hab vielen Dank.

      lg,

      Gefällt mir

      • RamRam stefan

        na da haste wohl eine der nicht anwesenden 3. personen aus dem internet rausgeangelt … wie kannest denn immer wieder mit brigitte hier ankommen wenn du doch schon so halboffiziell zur hilde geworden bist …. das soll mir doch jetzt mal einer channeln … aber sonst ist doch alles klar ….🙂

        ich finde die veränderungen die zumindestens ich so sehe recht erfrischend …. ob 3.wk oder börsenchrash …. auftauchende innere lichter oder luzifus raalis …. der alte staub wird ganz offensichtlich mächtig runtergeschrubbt … wenns bei dem einen oder der anderen ne drahtbürste benötigt ist die natur auch gerne behilflich ….

        ich glaube das wir alle gerade in einer sehr hochwertigen epoche leben … so wies aussieht werden wir doch noch mit der wahrheit in kontakt kommen – das da der eine oder andere trugschluss von uns abgezupft wird lässt sich halt auch logischer weise nicht vermeiden ….
        und diese verändereung sehe ich nicht als erfolg der spirituellen wesenheiten hier auf dem planeten …. das passiert schon alles von alleine … man muss sich nicht wirklich dafür anstrengen

        also was soll der geiz harri … lasses raus … stefan ist schon manchmal ein stänkerer … aber doch recht kreativ … und ganz sicherlich ein überaus bemühter schreiber … manipulative tendenzen kann ich hier nicht erkennen … was hast du gedacht das in der heutigen zeit abgeht …. das du lobgepuschelt in einer bessermenschmanier dein pfründchen ins trockene bringen möchtest kannste gleich mal abhaken …. wenn dir stefans text deine brigittetöne entlockt hat er doch dir ein gewaltiges geschenk gemacht … ja mein sohn brutus … auch du bist nur ein 2beiner der noch ein bisschen schrubben darf ….

        hab deinen text gar nicht gelesen stefan …. aber das sehe ich auch nicht als eine notwendigkeit an … die kommentare erfüllen mich genug …. über die letzten monate habe ich die qualität an dir erkennen können die mir auch ein vertrauen ermöglicht die dinge die du beschreibst einfach mal so stehen zu lassen …. auch wenn ich andere worte sogar andere themen benutzen würde ….

        dir einen schönen tag …. hier regnets gerade … aber indien rückt näher

        Gefällt mir

        • RamRam
          Bernhard,

          hab deinen text gar nicht gelesen stefan …. aber das sehe ich auch nicht als eine notwendigkeit an … die kommentare erfüllen mich genug …. über die letzten monate habe ich die qualität an dir erkennen können die mir auch ein vertrauen ermöglicht die dinge die du beschreibst einfach mal so stehen zu lassen …. auch wenn ich andere worte sogar andere themen benutzen würde ….

          JETZT allerdigs fühle ich mich aufrichtig geschmeichelt!
          DANKE!

          Bei uns wirds auch bald gießen, na, wozu gibts regenschirme😉
          hab auch einen angenehmen Tag

          Gefällt mir

        • RamRam again bernhard,

          Ich finde die veränderungen die zumindestens ich so sehe recht erfrischend …. ob 3.wk oder börsenchrash …. auftauchende innere lichter oder luzifus raalis …. der alte staub wird ganz offensichtlich mächtig runtergeschrubbt … wenns bei dem einen oder der anderen ne drahtbürste benötigt ist die natur auch gerne behilflich ….

          Ich find das übrigens als eine sehr konstruktive Sichtweise, seeehr abgeklärt ..
          Und das stimmt auch, seh ich ähnlich ..

          lg,😉

          Gefällt mir

    • Jetzt hakt doch nich alle auf Harri rum!😦

      Ich find’s gut, daß er seine Meinung kundtut und
      jeder kann mal nen schlechten Tag haben.

      Harri, kannste mir ein paar Lesetips geben?
      Währe echt toll von dir.

      Liebe Grüße und
      laß dir nich unterbuttern,
      die sind halt so!😉

      Gefällt mir

      • Selber Hallo, Bernd

        Ja, jeder kanns seine Meinung sagen, aber ich bin altmodisch,
        ich bestehe darauf angemessene Worte zu lesen und keine
        Kette von schwachsinnigen vulgären Wörtern.

        Hmm, aber in seinen Augen war dies vermutlich „angemessen“😦

        lg,

        Gefällt mir

    • RamRam harri

      dein spruch mit der keine ahung und der kauleiste hat mich da doch an eine quelle erinnern lassen … habs gefunden ….

      nur zum ablachen … nicht zum stehpinkeln ….

      Gefällt mir

  • oh man liebe Gemeinde des freien Denkens🙂

    Zitat oben: “ Na ja, zumindest einige Male, vergesst diese Angstpropaganda, daß ist alte Energie, alte Zeit, veraltet! Tot, erledigt, beerdigt! Zeitverschwendung! Aber WIR sind JETZT hier, unsere Gedanken, unsere Hoffnungen, unsere Gefühle und Emotionen, unsere Impulse bestimmen den Zeit-und Ereignisfluss .. niemand sonst! “

    RECHT SO mein lieber ! – Was kommt und geschehn wird und soll WIRD WERDEN. Da können auch unsere “ Angst Propagandisten “ nix mehr ändern, auch wenn sie gerne noch
    ihre “ Kriegs-spielzeuge “ verwenden. Und was der “ Himmel sich ausgedacht hat „, na schau mer mal🙂 – All die Channels und Meditationen-Anweisungen lasse ich inzw. so gut wie weg !, für mich auch nur ein teil der großen angelegten Täuschungen, Versprechungen und IRREFÜHRUNGEN.
    Aber eines sollte schon klar sein – diese “ Welt “ wird so nicht mehr lange von Bestand mehr bleiben. Alles ist “ KAPUTT-GEWIRTSCHAFTET – MATERIELL; PHYSISCH UND EMOTIONAL “ !!! – Oder glauben wir wirklich das dies noch 5,10,15 Jahre……. so weiter geht, dieses Hochmodernste Technische Sklaven-Kontroll-Überwachungs SYSTEM ???
    auf MUTTER ERDE.
    Dieses AUS-PRESSEN und AUS-QUETSCHEN sämtlicher menschlicher Energien und Geisteskräfte ? samt unserer wunderbaren MIT-WELT🙂
    Ein Gefängnis verliert seine Bedeutung wenn keiner mehr darin “ festgehalten,gefangen ist “ – Und dieses “ geistige und emotionale Matrix-Gefängnis “ kann NUR im Innern verlassen werden, und wenn dies an Kraft zunimmt, dann zer-fällt auch sein Äußeres🙂

    Nur eines mag ich dabei bedenken – wer von uns noch “ in dieses gefallene System eingebunden ist zwecks VERPFLICHTUNGEN diverser Arten ( bes. wenn eine Familie mit Kindern da ist ) da erfordert es eine “ enormes Maß an KRAFT-ANSTRENGUNGEN WIE AUF EINEM DRAHTSEIL “ , ein aus-harren und eine Leiden-fähigkeit, die oft über das “ normale “ hinausgeht.

    in diesem Sinne, alehoppsassa🙂

    Gefällt mir

    • Hallo Helmut,

      Nur eines mag ich dabei bedenken – wer von uns noch ” in dieses gefallene System eingebunden ist zwecks VERPFLICHTUNGEN diverser Arten ( bes. wenn eine Familie mit Kindern da ist ) da erfordert es eine ” enormes Maß an KRAFT-ANSTRENGUNGEN WIE AUF EINEM DRAHTSEIL ” , ein aus-harren und eine Leiden-fähigkeit, die oft über das ” normale ” hinausgeht.

      Ja, ich weiß, fühl dich bitte gedrückt, daß du’s trotzdem machst ist ne starke Leistung.

      schönen tag😉

      Gefällt mir

  • harry,

    Was würde die Welt, nein das ganze Universum, nur ohne Quälgeister wie euch machen? Wir würden uns vor lauter Verzweiflung sofort in die fünfte Dimension beamen – natürlich Ebene Vorschule. Dieser unglaublich konstruktive Beitrag von dir für uns Kleinkinder wäre schon sehr unterhaltsam – wenn er nicht sooooo langweilig wäre.

    Mit freundlichen Grüßen,
    die Vor-Schul Gruppen Niveau Kinder die Brigitte und Fokus lesen – wir sind aber schon sehr gscheit’!

    u suck too man, big time!

    Gefällt mir

    • na du bist ja anscheinend schon “ Überdimesional über uns hinausgewachsen „, tja, alle Achtung !!! – wusste gar nicht ds man “ so hoch fliegen kann „.
      Lg

      Gefällt mir

    • Hallo Renate,😉

      die Vor-Schul Gruppen Niveau Kinder die Brigitte und Fokus lesen – wir sind aber schon sehr gscheit’!

      Jaaaaaaaaaa, DAS kann ich bestätigen .. ganz ganz vieeeel:mrgreen:

      schönen Tag😉

      Gefällt mir

      • Moin moin Ihr Lieben,

        Na hier geht`s ja schon wieder lustig zu heute……und ich hab`noch nich` mal die Augen ganz offen…😀 …..

        ……….und verunglimpfe mir hier bitte, ja Niemand die „Brigitte“……..

        …..was glaubt Ihr denn, woher ich das Rezept für unseren „Bauerntopf“ gestern her habe…😀😀😀 …..(der übrigens sehr lecker war….und wir leben auch alle noch :D)…..

        Hier regnets heute leider auch lange Wasserwürmer von oben……..aber die Pflanzen tanzen und baden lustig darin herum…….so gibt es halt rein gar nicht, was KEINE Daseinsberechtigung hätte…….na ja……eigentlich doch Eines……..den „Focus“….😀

        So und jetzt erstmal den Artikel lesen und meinen Kaffee genießen……..

        Einen super-schönen Tag Euch allen……..Grüßli Joe

        Gefällt mir

        • Mein Freund, ich beneide dir fast ..

          Hier regnets heute leider auch lange Wasserwürmer von oben……..aber die Pflanzen tanzen und baden lustig darin herum…….so gibt es halt rein gar nicht, was KEINE Daseinsberechtigung hätte…….na ja……eigentlich doch Eines……..den “Focus”

          Du schwebst derzeit wahrlich auf Wolken, hast du „Gleitsicht“ aktiviert?😛

          dir auch nen schönen Tag😉

          Gefällt mir

      • Musste lachen, lieber Freund,

        „Du schwebst derzeit wahrlich auf Wolken, hast du “Gleitsicht” aktiviert?“

        Dank`Dir, mein Lieber……nur Dank`Dir…….des Rätsels Lösung lautet schlicht und einfach……jederzeit voll aufmerksame und ganz bewusste „Emotionskontrolle“…….und alles was nicht meins ist…..fliegt schlichtweg wieder raus…….

        …..es ist schon faszinierend zu beobachten, ja eigentlich fast unglaublich, dass 98% meiner täglichen Emotionen……überhaupt nicht von mir sind…..sondern von außen an mich heran getragen werden bzw. man regelrecht befeuert wird damit……..Gefahr erkannt….Gefahr gebannt…😀 ……

        …….und dann einfach immer zurück damit……Retour gen Absender…..und dass war`s eigentlich auch schon…….kleine Handlung, große Wirkung, solange man nur bewusst bleibt und genau erkennt, aus welcher Ecke diese Emotions(sch)zü(b)ge kommen und einen zu überrollen versuchen.

        …..weiß natürlich, dass es auch wieder andere Zeiten geben wird, aber momentan ist dieses „Rezept“ für mich zumindest, genau dass „richtige“……dafür auch ein ganz dickes Schmatzerl für Dich, lieber Freund…..und in der Hoffnung, dass es Dir und anderen vielleicht auch, eine „mögliche“ Hilfe sein kann……muss man nur für sich selbst erst einmal voll verinnerlichen und dann ausprobieren halt……

        lichtvolle Regenbogen- und Herzensgrüße nach Innsbruckistan……..lg Joe

        Gefällt mir

  • In allem lässt sich eine Perle finden.
    Was macht es mit MIR wenn ich das Posting lese?
    Ich lese es, ich wundere mich, aber ~staun~ keine ‚Buttons‘ mehr re-aktiviert.
    Hätte ich ohne Harri gar nicht bemerkt😀

    Gefällt mir

  • Sehr amüsant, wurde auch mal wieder Zeit, daß so ein Beitrag kommt, sonst wäre das 1,93 Faß übergelaufen😆

    Gefällt mir

  • Hey Chaukee,

    Sagen wir mal so, ich bin extrem was Tiere betrifft, Schläge und Elektroschocks – anti Spiritueller gehts nicht. Nur mal um meine Grundeinstellung darzulegen.

    Ich hab ein Problem wenn Leuten medienwirksam für einen Wunderwuzzieffekt, irregeführt werdn. Das heißt nicht, das er nicht Recht hat, was Energie, die Souveränität des Menschen gegenüber Hunden betrifft.

    Mir geht es darum, was da verkauft wird! Wie Fernsehen funktioniert, werden hier, denk ich alle wissen. Ich hab die Beiträge anfangs geguckt, hat mir zuerst gefallen, klar wird ja imposant dargestellt.

    Vorallem sind mir seine Aktionen mit der Würgeleine echt aufn (nicht vorhandenen😉 ) Sack gegangen. Als ich das mit den Elektroschocks hörte, hats mir gereicht mit der Bewunderung.

    Ich garantiere Dir, mit Schocks richtest Du jedn Hund her. Innerhalb von Sekunden!!!

    Mit meinen Huskys, und ich betonte Husky, weil die schon einen Dickschädl haben können, arbeite ich nach Wolfsrudlart.

    Inspiriert durch meine Liebe, die Körpersprache und totale Souveränität. Empfehlenswert, Der mit den Wölfen lebt von Shaun Ellis. Grandioses Buch von einem Typen der als Mitglied in einem wildn Wolfsrudel lebte. Und ganz andre Sachen zu berichten weiß als unsere offiziellen Verhaltensforscher!

    Bei Pferden geht das auch! Ich hab übrigens mal beim Hempfling, dem Pferdeguru eine Praxis gemacht. Funktioniert alles, nur der Herr H. Ist mir zu brutal und menschlich…naja lassen wir das!

    Wünsch Dir das Beste mein Lieber!

    Tanya

    Gefällt mir

    • Ich bin vollkommen auf der Seite meines LieblingsSchlumpfs:

      Sagen wir mal so, ich bin extrem was Tiere betrifft, Schläge und Elektroschocks – Anti Spiritueller geht’s nicht.
      Nur mal um meine Grundeinstellung darzulegen.

      Eindeutig, ich finde das furchtbar, meiner Auffassung nach, was die
      „Red Zone“ Hunde betrifft, brauchen die viel Liebe und vor allem viel Zeit.

      Hat schon mal jemand einen Elektroschock am eigenen Leib verspürt?
      Also ich schon, ein „freundlicher Polizist“ war so frei und hatte mich damit
      „bekannt“ gemacht, ich hatte mindestens 20 Minuten keinen Plan mehr wo ich war.
      Ich würde das niemanden zumuten wollen, auch keinem Tier, niemanden.

      lg,

      Gefällt mir

    • Hallo Stefan,Hallo Tanya,

      ich seh das so wie Du. Da man nicht sicher sicher weiß, daß bei einem Hund auf andere Weise als mit Gewalt nichts erreicht werden kann – und ich denke, das kann niemand sicher sagen – lehne ich Gewalt ab. Elektroschocks stell ich mir ganz furchtbar vor. Also mir ist das mit den rote-Zonen Hunden nicht geheuer. Da kann man ja alles reinpacken und es sich einfach machen. Habe mir die Seite von Cesar mal kurz angeschaut. Also seine Kurs Preise 400 oder 600 $ sprechcen Bände. Meine Meinung hierzu ist, daß Menschen, die zuviel Geld für eine Leistung verlangen ein Machtthema haben und da passt ja dann Gewaltanwendung wieder.
      Ich habe einen Hund und sie ist Jägerin. Hab mal mit echten Hundeprofis gesprochen und die meinten, das kann man abtrainieren, aber mit Gewalt und das bricht einen Hund, sprich verändert den Charakter. Na dann leb ich lieber mit ihren Marotten.

      LG Mirjam

      Gefällt mir

      • Grüß dich Mirjam,

        Ich habe einen Hund und sie ist Jägerin. Hab mal mit echten Hundeprofis gesprochen und die meinten, das kann man abtrainieren, aber mit Gewalt und das bricht einen Hund, sprich verändert den Charakter. Na dann leb ich lieber mit ihren Marotten.

        Ich drück dich, eine sehr schöne und vernünftige Sichtweise .. Free Smiley thumbs up

        Außerdem denke ich, ist deine Einsicht zum Machtthema stimmig, wie man oft sagt,
        ZUVIEL Geld ohne den Kontext des Herzens verursacht Kälte.

        hab n schönen Tag,

        Gefällt mir

      • Grüß dich Mirjam🙂
        gehts dir und Horst soweit gut ? – Würde mich freuen euch aufm Camp zu sehen wenns euch möglich ist🙂
        Ich und Jutta, wir sind mit Tieren aufgewachsen (Hunde,Katzen,Kaninchen und einem Rehkitz ). – Ich sehe es so:
        Lasset uns Alle Tiere “ so gedeihen und Leben “ wie sie es wollen ! – Hilfen sehr gerne, wenn Tiere krank geworden sind, im Rahmen aller Möglichkeiten, Allein schon die “ Charaktäre “ von Hunden und Katzen ist wie Tag und Nacht. Und das Ab-richten von Tieren, so zu tun und zu wollen wie der MENSCH ES WILL, ist allergrößtenteils gegen die NATUR und und seine Regeln, seine natürliche Ordnung.
        Tiere sind unsere Mit-Lebe-wesen auf der Erde und haben “ ihre eigenen Welten “ in denen sie sich bewegen und “ LEBEN “🙂
        Das grausame Schlachten von Tieren MUSS be-endet werden, jegliche Form von GEWALT und KRIEG🙂 🙂 🙂
        Mutter Erde bietet eine “ unermessliche FÜLLE “ an Nahrung FÜR ALLE🙂

        freu mich von dir zu lesen und zu “ hören “ Mirjam, Helmut

        Gefällt mir

      • Lierbr Helmut,

        freu mich auch immer Deine Kommenatre zu lesen. Uns geht es gut. Wir planen zum Camp zu kommen. Wird ein Probelauf meine Katze Kikki, die schwer nierenkrank war und noch ein bischen ist (hat Toxoplasmen, die sie extrem mitgenommen hat und die meine Tierheilpraktikern jetzt ausleitet. Die Tierärzte hatten sie aufgegeben, aber seit ich eine tolle Tierheilpraktikerin gefunden habe geht es super aufwärts) allein zu lassen. Sie kommt mit den anderen 2 Katzen zu meiner Mama, also ist sie nicht allein, aber sie ist durch alles, was wir zusammen im letzten 3/4 jahr durchgemacht haben, sehr auf mich und Horst fixiert.
        Wie geht es Dir denn so? Daß die Tretmühle Dich noch im Griff hat, hab ich mitbekommen, aber das schaffst Du.

        LG Mirjam

        Gefällt mir

    • Hallo Tanya,
      du warst auf einem Hempfling-Seminar? Ist ja sehr umstritten der Gute, habe da einige haarsträubende Geschichten gelesen (er kann wohl gut mit Pferden, aber nicht mit Menschen). Bist du auf dem Camp, da könnte man sich ja mal drüber austauschen?
      LG Michaela

      Gefällt mir

    • Hallo Tanja, Stefan und Mirjam,
      Ich muss noch einiges präzisieren, damit meine Aussage nicht in falschem Licht dasteht. Elektroschocks oder irgendwelche Gewalt ist natürlich auch für mich absolut ein No-Go im Umgang mit Lebewesen und der normalen Erziehung. Im Gegensatz zu euch habe ich das erste Buch von Cesar gelesen und kenne damit etwas mehr Hintergrund, als man nur aus seiner Fernsehserie erfahren kann. In diesem Teil Kaliforniens ist Cesar mit seinem Center die letzte Rettung für extreme Hunde kurz vor dem Einschläfern, Tierheime usw. schicken ihre unlösbaren Problemfälle zu ihm. Zur Definition der roten Zone: Dies ist ein Bereich bei Hunden, wo sie auf absolut nichts mehr reagieren, auch auf eigene Schmerzen nicht, da geht es nur noch ums Killen. Hunde kommen von sich aus kaum je in diesen Bereich, sondern dies stammt von extremen Misshandlungen durch den Menschen. Der Elektroschock hilft da, die Killer-Schaltung im Gehirn kurzzeitig zu unterbrechen, nicht um ihn durch Schmerzen gefügig zu machen.
      Ich denke, wenn sonst NIEMAND diese Tiere noch therapieren kann, ist es besser, sie mit solchen Möglichkeiten noch vor dem Tod zu retten – auch besser, als wenn durch solche Hunde Menschen zu schaden oder Kinder und andere Hunde sterben müssen, weil jemand mit ihnen mit „Liebe“ rumzudoktern versucht.
      Das Leben ist halt kompliziert, da sind unsere initialen gutmenschlichen Reflexe manchmal nicht der Realität gerecht.
      Was ich aber NICHT beurteilen kann, ist ob Cesar die Wahrheit sagt, und nicht doch ab und zu der Einfachheit halber Elektroschocks anwendet, wenn es eventuell nicht nötig wäre. Ich beziehe mich nur auf seine offizielle Stellungnahme dazu, die für mich stimmig ist.
      Herzlichst, der Chaukee

      Gefällt mir

      • Hallo Chaukee,

        Hatte nichts mit dir oder deinem Standpunkt zu tun, ich denke,
        ich kann dich soweit einschätzen, daß dir das niemals einfiele.
        Ganz ehrlich:

        Ich denke, wenn sonst NIEMAND diese Tiere noch therapieren kann, ist es besser, sie mit solchen Möglichkeiten noch vor dem Tod zu retten
        – auch besser, als wenn durch solche Hunde Menschen zu schaden oder Kinder und andere Hunde sterben müssen, weil jemand mit ihnen mit “Liebe” rumzudoktern versucht.

        Ich möchte daß nicht beurteilen müssen, außerdem bin ich sowieso jemand, der da „umdoktern“ würde ..

        lg,

        Gefällt mir

      • Chaukee,

        Ich kann dich sehen. Nur, Trauma mit Trauma bekämpfen? Hm.
        Mind Control Leute haben garantiert auch ganz tolle Gründe für ihr handeln.

        Du weißt wie ichs mein.
        Red zone dogs gehören aus der
        Situation genommen.

        Solange man sich die guten Dinge nimmt ist doch alles okay, auch bei Cisar.

        P.s. Hab auf deinem Block v. Den nächtlichem Angriff gelesen, ich hab sowas auch schon
        Erlebt und es ist zutiefst ängstigend.

        Sei lieb gegrüßt
        Tanya

        Gefällt mir

      • Ein guter und stimmiger Kommentar, Chaukee.
        Besonders der Ausdruck „mit Liebe rumdoktern“ – Das Alpha-Tier in einem Rudel wilder Wölfe würde durch „Pfötchenhalten“ sicher nicht das Sozialgefüge aufrecht erhalten können, was zum Überleben des Rudels nötig ist. Und Menschen vergessen oft, daß selbst in einem Chihuahua noch ein großer Aspekt seiner Ahnen vorhanden ist.

        Deinen Blog find ich auf den ersten Blick schon sehr interessant. Ich werde mich in den nächsten Tagen mal genauer dort umschauen, danke.
        LG

        Gefällt mir

      • Ja, Chaukeedaar, das sehe ich auch so.

        Ich denke auch nicht dass es in Deutschland solche Hund gibt wie in der Serie gezeigt werden.
        Die Menschen in Amerika gehen ganz anders mit ihren Hunden um, ich kann oft nicht fassen was ich da sehe – die Hunde werden wie ‚Könige‘ behandelt, nicht wie Gleichberechtigte oder Freunde, sondern regelrecht zu Herrschern gemacht.
        Und wenn sie dann eine große Gefahr für Leib und Leben der Halter und ihrer Umgebung wurden wird Cesar gerufen.

        Wie ich oben bereits schrieb ging es mir bei der Serie auch gar nicht um die Hunde sondern um das was Cesar über die Halter, über die Menschen sagt.
        Ich erkannte dass auch ICH (ohne Hund) meine Energien nicht optimal lebte, so konnte jede Mücke in MEINEN Raum eindringen und ich fühlte mich machtlos.
        DAS ist JETZT anders.
        Kurz gesagt, ich habe von Cesar eine Menge über meine eigene starke, männliche Seite gelernt und ich danke ihm dafür.

        Indianergruß
        Bixie😀

        Gefällt mir

      • Hallo Chaukee,

        danke, daß Du Deine Aussage präzisierst. Ich kann Deine Gedankengänge nachvollziehen. Seh aber nach wie vor das Thema, daß eben Trauma mit Trauma behandeln problematisch ist. Außerdem weiß ich nicht, ob man nicht anders handeln könnte und wie auch Du sagst ist die Frage was man als red zone definiert.

        LG Mirjam

        Gefällt mir

      • @Stefan: “ außerdem bin ich sowieso jemand, der da “umdoktern” würde ..“ Da siehst du mal, wir können nicht alles können, aber an Selbsterkenntnis mangelte es dir noch nie😀 Dickes Drücken für dich!

        @Tanja: Schlimm, dass du es auch erleben musstest. Ich kenn mittlerweile einige, die Ähnliches in den letzten Jahren erlebt haben. Das sagt mir, dass „die da drüben“ recht verzweifelt sein müssen, um eigentlich positive Seelen anzapfen zu wollen. Beängstigend ist es wohl im ersten Moment – Hilfe kommt aber schnell von oben, wenn man das „Höchste Oben“ erkennt, akzeptiert und schätzt. Und Beschäftigen mit der spirituell-interdimensionalen Materie hilft mit der Zeit auch (am Anfang verschlimmert es nur), aber DAS ( Johannes:😉 ) kennst du ja sicher selber sehr gut.

        @Citara & Bixie: Der Umgang mit der „brutalen“ Natur, den wir mit Hunden z.T. auch leicht erleben dürfen, kann uns eben gerade zu unserer inneren Stärke führen, und das ist alles andere als un-spirituell, wie ihr beiden zum Glück von Cesar gelernt habt😀
        Dieses Passive-Gutmeinende-Zurückhaltende, was wir uns als spirituelle Menschen einbilden erfüllen zu müssen, wird von der Gegenseite in aller Breite ausgenutzt, ohne mit der Wimper zu zucken. Seine Rolle im Leben komplett zu erfüllen, aber ohne Anhaftung, das ist die Kunst (die mir meistens misslingt😉 ). Jesus soll auch nicht zu den Pharisäern (=Okkultisten) im Tempel gegangen sein und sie zur Umkehr gestreichelt haben😉

        @Mirjam: Ich fühle dich natürlich voll und ganz. Elektroshock als (alleinige) Therapiemethode wäre ja dann auch sehr armselig und verwerflich!

        Gefällt mir

      • @Citara: Danke fürs nette Feedback, freut mich doch sehr😀

        Gefällt mir

      • Hey Chaukee lieber Freund,

        „Und Beschäftigen mit der spirituell-interdimensionalen Materie hilft mit der Zeit auch (am Anfang verschlimmert es nur), aber DAS ( Johannes:😉 ) kennst du ja sicher selber sehr gut.“

        Ich bin überaus positiv überrascht….😀 …..Du hast ja fast schon ein holographisches Gedächtnis…..war zu Anfang wirklich nicht sehr erfreulich……gab aber seit Zeiten nun, keine „direkte“ wirklich ernst zu nehmende, derartige Bedrohung mehr…..zumindest nicht in der massiven Art, wie früher noch………und meinen Schutzpatron, kennst Du ja selbst, auch mehr als genau…..😀

        …sehr schade, dass es Dir dieses Jahr nicht möglich ist, zu kommen…..hatte mich schon sehr auf etwas intensivere Gespräche mit Dir gefreut…….nun ein Jahr später……und weiser…😀

        ……aber wie letztens schon geäußert…..wir haben uns bestimmt nicht das letzte Mal gesehen……mein Herzgefühl, erzählt mir da was anderes……..nur wann und wo, verrät es bisher nicht…😀 …aber Zeit ist ja genauso nur eine Illusion, wie so vieles andere auch.

        Alles erdenklich Liebe für Dich…..und auch für die andere Sache…..ich wünsche Dir so sehr, mein lieber Freund, dass sich auch das wieder, energetisch richtig zusammenfügt……….es sind bei Gott, keine leichten Zeiten für uns derweil……und für alle anderen, dementsprechend teilweise noch viel weniger……

        ……bleibe bitte weiterhin im Vertrauen……ich meine damit, dass Du weißt, an Wen Du Dich jederzeit wenden kannst……..und dort auch Hilfe bekommen wirst……….Gut`s Nächtle und ganz liebe Grüße vom Joe

        Gefällt mir

      • Danke lieber Freund Joe für die herzerwärmenden Worte, dich fühl ich seit unserem Treffen besonders nah und echt und ich denke, wir werden uns über die Leben hinaus auch nicht aus den „Augen“ verlieren. Das ist doch mal ein Freundschaftsangebot, nicht😀
        Was die „andere Sache“ betrifft – das Leben respektive Karma schneidert unsere Prüfungen ganz genau auf unsere Schwächen zu, das macht alles schon Sinn und soll zu ertragen sein… Das Vertrauen/die innere Verbindung zum grossen Freund ist genau die Rettung und der Trost, danke fürs Verstärken dieses Bewusstseins!
        Herzlichst, dein Chaukee

        Gefällt mir

      • Mein Dank gebührt Dir, lieber Freund,

        „……wir werden uns über die Leben hinaus auch nicht aus den “Augen” verlieren. Das ist doch mal ein Freundschaftsangebot, nicht😀 „……

        …uneingeschränkt angenommen lieber Chaukee, auf jeden Fall….😀 ….empfinde ich bis heute noch ebenso….

        ….denke auch…..wo unsere größten Stärken liegen, bedarf es keiner weiteren Übungen…..die selbst gechaffenen, sowie die von außen implizierten Schwächen sind es, die nun noch bewusst ent – täuscht, er-kann-t und entsprechend umgewandelt werden müssen……..

        Danke Dir sehr, für das letzte “ I-Tüpfel`chen “ zum Abschluss dieses Tages heute, der soviel Wärme zu mir getragen hat….sei es auf virtueller als auch auf natureller Ebene…..ein kleiner Blick und Vorgeschmack auf`s Paradies?…😀 …..da hab` ich ganz und gar nichts dagegen….😀

        Alles Liebe Dir und Gut`s Nächt`le für heut`………Dein Freund johannes

        Gefällt mir

  • Pingback: RE-Aktivierung von Unsinn und spirituelle Verblendung … | Nama´Ba´Ronis

  • Lieber Stefan…Danke!

    Liebe Mirjam, jedes Geschöpf reagiert auf Liebe, denn sie sind unsere Geschwister.
    jagen ist für einen Hund normal, je nach Rasse eben mehr oder weniger ausgeprägt, wie Du sagst, man kann das ja im Griff haen wenn man es weiß. Super Einstellung von Dir wie ich finde! Deinem Katzi alles Gute!

    Lieber Helmut,
    Für diese Aussage bekommst du die Schlumpfkrone und ein kaltes Bier!

    Sei geknuddlt.

    Liebe Michaela,

    Tja, da Hempfling…hat mich zu einem Praktikum auf seiner, damals katalanischen, Finca eingeladen, wo er für teures Geld Seminare hielt. Ich als Schlumpfinger dachte wow, der muss voll spirituell sein, also nix wie hin zum Guru. Und genau so hat er sich verhalten, gargameloberguru, der seine Hunde wegtritt.
    Na mehr hab ich nicht gebraucht. Die Seminarteilnehmer jenseits von gut und böse, hätten meiner Ansicht nach einen Menschenflüsterer gebraucht, voll mit Ängsten und Unsicherheiten.

    Aaaber, trotz allem, seine Methode, die er von Indianern u. Rittern etc. Zusammengetragen hat, funktioniert! Hab unsere 2 Isländer so eingeritten, bei Fengur hatte ich mehr Zeit, da gehts ohne Zaumzeug. Gandalf ist ein Hengst und da fehlte mir die Zeit.

    Wie gesagt, die Methode ist toll.
    Deshalb so Ausführlich, weil ich nicht zum Camp kann…zu weit!

    Tanya

    Gefällt mir

  • Hallo Citara,

    Nur noch ein kurzer Einwurf zu dem ganzen Hundethema, denn dann langt es auch mal,

    Was meinst du denn wie ein Alpha Wolf in einem wilden Rudel reagieren täte?

    Lg. Tanya

    Gefällt mir

    • Hi Tanya,

      die Probleme, die heute viele Hunde haben, würden bei wildlebenden Wölfen gar nicht existieren. Die Probleme sind menschengemacht.
      In einem Rudel lernen die Welpen von Anfang an. Wenn Sie heranwachsen und „über die Stränge schlagen“ gibt, werden sie dafür auch mal grob zurechtgewiesen. Aber meistens ist das nicht nötig, denn die Körpersprache kennen sie von Anfang an und lassen es selten darauf ankommen.

      Hast Du selber eigentlich einen Hund bzw. Hunde? Würd mich mal interessieren.
      LG, Citara

      Gefällt mir

      • Guten Morgen Liebe Citara,

        Das Hundethema lässt die Gemüter vibrieren,🙂

        Wie gesagt empfehle ich echt das Buch von Shaun Ellis, der Typ lebte jahrelang mit einem wilden Wolfsrudel zusammen, faszinierend!

        Nach seinen Beobachtungen, die er als akzeptiertes Rudelmitglied (übrigens als Rangniederstes🙂 ) machte, gibt es, seinen Beobachtungen nach, einen Hund der als Beschwichtiger fungiert und einen, der diszipliniert. Diese Aufgaben fallen aber nicht dem Alphatier zu.

        Es geht auch gar nicht darum den Hund nicht zu sozialisieren und zu disziplinieren, sondern um die Art und Weise wie dies geschieht.
        Ich spreche mich hiermit nochmal ausdrücklich gegen Elektroschocks aus, diese Art und Weise kann ich als spiritueller Mensch und ich erlaube mir, mich selbst so zu bezeichnen, nicht unter meinen Hut kriegen!

        Cisar Millan hat sicher was drauf, darum geht es nicht, aber es geht schon um ein Bild welches gezeichnet wird wo ein Hund innerhalb von ein paar Minuten „Funktioniert“, welches Medienwirksam geschnitten wird etc.

        Bitte, jeder soll agieren wie er meint, hier herrscht freier Wille.

        Ein Hund, der immer wieder an der roten Zone agiert, wird bei einem Hundehalter, der dies nicht in den Griff kriegt bzw. hilflos ist, nicht bleiben können.

        Sogenannte Hundeexperten gibt es wie Sand am Meer, ähnlich wie bei den Channels, Qualität muss man suchen.

        Eines noch, der Hund weiß das der Mensch kein Artgenosse ist, also liegt es an der souveränen Führung ob der Hund einen für gut genug befindet, den Menschen als Rudelführer zu akzeptieren.

        Jedes Tier profitiert ungemein wenn es einen positiven Umgang und Erfahrungen mit Menschen sammelt, eben auch für die Weiterentwicklung der Tierseele.
        Tiere die so viel erdulden/erraten müssen, weil der Mensch in seiner
        Kommunikation über den Körper eben oft was anderes ausdrückt als er dem Tier verbal befehlen möchte.

        Ist natürlich alles ein großes umfangreiches Thema.

        Hab 2 Huskys.

        Wünsch Dir einen wunderbaren Tag!

        Tanya

        Gefällt mir

  • alle reden von Hundeflüsterer und ich kann nicht mitreden😦 Kann mir mal einer verraten, wo und wann das im Fernsehen kommt????!!!! Ich kenn nur Martin Rütter und scheinbar hab ich ja echt was verpasst.
    Im übrigen kommt Samstag 19.00 der Pferdeflüsterer auch nicht schlecht und sehr zu empfehlen, der Bernd Hackl hats echt drauf. So nun warte ich auf Aufklärung!
    LG MIchaela

    Gefällt mir

  • @All

    Also irgendwie hab ich so das Gefühl das ich hier echt mißverstanden werde, oder mich scheinbar nicht gut genug ausgedrückt habe um was es mir geht.

    Bitte, jeder mag seine Erfahrungen auf seine eigene Art machen, von lieb zureden Chaukee hab ich nicht gesprochen. Fühle mich von dieser Aussage angepeilt. Es gibt nicht nur Schwarz und Weiss sondern viele viele Abstufungen.

    Der gute Jesus hat übrigens in einer passiven/weiblichen Art auch die andere Wange hingehalten.🙂

    Ich hoffe Ihr seit einverstanden dieses Hundethema atacta zu legen.

    Danke Tanya

    Gefällt mir

    • Hoy liebste Tanya,

      och, dies geht nicht nur dir so😉

      Kennst du bestimmt – lange Zeit mein Lieblingsfilm

      LG

      PS: Du tritts mir bestimmt nicht zu nah🙂

      Gefällt mir

    • RamRam tanya

      bevor du den stall jetzt endgültig zumachst wollte ich noch meinen hundekuchen dazugeben …
      ich hab ja so mit haustieren gar nichts am hut … und trotzdem sind sie immer wieder mal in meinem leben aufgetaucht … und natürlich auch die problemchen die diese dann so mitbringen …
      vor ein paar jahren hab ich mich dann mal etwas intensiver mit nem boardercolli auseinandersetzten müssen …. so ca 2,5 jahre lang …. so mit den verhaltensmustern die ich mir so aus meinem umfeld aubgeschaut habe gings ja wohl garnicht …. dann hab ich nen kurs für hundebesitzer bei einer hundeführerin der poizei gemacht ….

      die hat mir nur einfach die kommunikation von hundn nähergebracht …. hund haben nie ein problem … es sind immer die sog. herrchen und frauchen die mit ihrer ignoranz probleme haben….
      wo wir uns dann in unserer gemeinschaft drauf eingelassen haben eine gewisse hierachie zu beachten hat alles geklappt …

      mir ist dann noch aufgefallen das hunde ganz gewaltig auf einer ebene kommunizieren die wir als generell mensch überhaupt nicht in betracht ziehn …. je bewusster ich auf meinen spaziergängen war … und diese waren immer so zwischen 2 und 3 stunden …. desto klarer war der kontakt des hundes zu mir …. wenn mein geist abgeschweift ist hatte der hund auch kein bezug mehr zu mir und machte was er wollte …. mir hat diese zeit mit dem hund sehr viel spass gemacht … das war ein austausch auf einem so natürlichen niveau den ich bis jetzt nicht mehr so erleben konnte …. das ist sogar soweit gegangen das er einmal obwohl ca 3-4 m neben uns 2 rehe aufgesprungen sind – und der jagdtrieb von bonny war schon heftig ausgeprägt – sie auf zuruf einfach sitzengeblieben ist … und zugesehen hat wie die rehe sich verdrückten …

      ich denke das problem tier mensch macht hauptsächlich der mensch … tiere funktionieren halt nur auf ihre weise …. wenn man die achtet flutscht es von alleine …

      das mit der gewalt gegen tiere sehe ich ähnlich wie du …. ich versuche sogar mücken erstmal zu fangen und an die frische luft zu setzen …. gewalt gegen tiere lehne ich ab … allerdings ist auch bei hunden das konsequente durchsetzen der hierachie notwendig … das geht aber generell auch ohne gewalt wenn man der situation die nötige bewustheit zur verfügung stellt ….

      Gefällt mir

    • Liebe Tanya,
      Das ist ein Missverständnis, dich habe ich sicher nicht angepeilt. Angeregt zu dieser Aussage war ich durch Stefan, hab aber auch nicht konkret ihn angepeilt, sondern es ist einfach meine Meinung, die ich vertiefen musste, da mir einiges zu oberflächlich war. Ich greife grundsätzlich in Diskussionen keine Personen an, höchstens Meinungen.
      Drück doch mal deine Huskys von mir, aber nicht zu fest (nur Spass😀 ).
      Grüssle, der Chaukee

      Gefällt mir

  • @Bernd

    Ja, sieht wohl so aus. Hmpf
    Gehts eh bei Dir mit der Hitze?

    Danke Bernd.

    @Bernhard

    Tja, was soll ich sagen. Find es wunderbar das Du Leben schützt! Kann mich da nur anschließen, war als Kind der Regenwurm und Schnecken von der Straße retten Schlumpf und hab des öfteren den Schulbus deswegen versäumt. Ende womöglich im Wurmiversum🙂

    Dabei ist ein Boarder an sich ja ein führiger und lernbereiter Hund, da gibts andre Herrschaften. Aber wenn der Draht zum Hund passt ist es schon schön, gell?

    Ja, es liegt leider meistens am Menschen. Ab und an hat ein Welpe auch ganz frühe traumatische Erlebnisse, die auf den Charakter einwirken wie einer meiner Hunde. Sie wurde von der Mutter verstossen und weggebissen, weil diese keine Milch mehr hatte. Der Besitzer ist erst nach Tagen draufgekommen. Die Hunde waren verwarlost, verwurmt und ausgehungert, die Lebenschancen standen schlecht.

    Mag jetzt nimma drüber reden, über die Hunde.

    Danke lieber Bernhard

    Tanya

    Gefällt mir

  • – Erst die Möbel, dann ab in die 5.Dimension…..

    Gefällt mir

Alle Kommentare sind herzlich willkommen. Kommentare, die sich nicht annähernd auf das Thema beziehen werden gelöscht. Dafür wurde die Seite EAT bereitgestellt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s