Überwachung, Druck– Freiheit

image

                                                                            BildQuelle:

geschrieben von Steven Black:

Was haben all diese Begriffe und Themen gemeinsam? Mehr als man so denken würde, auch wenn’s erst Mal seltsam wirkt.

PRISM, TEMPORA, XKeyscore und gewiss viele weitere Ausspäh – und Überwachungsprogramme von NSA, CIA und diversen anderen ABC – sprich, 3 Buchstabendiensten genutzte   “Tools”, um die Bürger auszuspionieren, macht die Leute derzeit ziemlich Unrund. Was soll die Aufregung überhaupt?

Mal ganz abgesehen davon, daß dieser riesige, monströs aufgeblähte Bürokratenapparat Unmengen von Steuergeldern kostet, deren Zweck sowieso hinterfragungswürdig ist. Aber neu und überraschend ist es schon lange nicht mehr, wir kennen jetzt nur die Namen der Software  und Gewohnheitsmäßig wird stets in zwielichtige Projekte und Kanäle  investiert.  

Natürlich gibt man sich gerne der Illusion hin, man würde sowas wie Datenschutz und Privatsphäre haben. Inzwischen weiß man aber genau, daß bereits beim schreiben einer E-Mail irgendjemand mitlesen kann, so er/sie/es denn will und neugierig genug ist. Die Menschen fühlen sich unter Druck gesetzt und es verunsichert sie, weil ihre Gedankengänge und persönlichen Aussagen kaum mehr geschützt sind.

“Quelle surprise” – ich habe ne interessante Neuigkeit für sie:

Es wird noch viel “schlimmer” werden – so what? Was ist das Problem, wenn Gedanken für alle sichtbar werden?

Menschen der spirituellen Gemeinden, regen sich darüber oft ebenso auf, wie alle anderen. Obwohl sie doch längst wissen müssten, daß wir auf eine Menschheit zulaufen, die  telepathisch kommunizieren wird. Klar, DAS mag noch dauern, aber grundsätzlich sehe ich diese Datenüberwachung-Auswüchse als eine Art von “Vorbereitung”,  welche nämlich genau diejenigen unter Zugzwang setzt, die das überhaupt nicht wahrhaben möchten.

Wir werden vollkommen nackt sein, alles was wir denken und fühlen, wird für alle anderen sichtbar und bekannt sein. That’s it! Is’n it funny?!

Also wozu sich aufregen, diejenigen, deren Paranoia und Angst vor den Bürgern seltsame Blüten treiben, werden sich noch sowas von ins “rosa Tüttü” machen, daß wir unsere helle Freude haben werden. Und ich denke, all die Figuren, die in dieser Angelegenheit herumlaufen, wissen überhaupt nicht, daß sie für eine übergeordnete Zweckpolitik handeln, welche das geistige Erwachen der Menschheit  schult. Wenn sie dann erst noch kapieren, daß sie dazu beigetragen haben – was ne Gaudi. Und DAS wird sie dann endlich lehren, wie Demokratie wirklich funktionieren kann- weils irgendwann nichts anderes mehr geben wird.

Die diversen Fraktionen strampeln sich halt wie üblich, einfach nur für ihre persönlichen, oder beruflichen Interessen ab. That’s not News.

Diese Zeit ist wahrlich nicht einfach, nach und nach aber wird der einzelne Mensch lernen, daß es gar nicht so schlimm ist, wenn er seine Gedanken und Ansichten nicht mehr verstecken muss. Es wird natürlich immer Leute geben, die sowas nicht so prickelnd finden werden, man denke ans Entsetzen all der Päderasten und Kindermissbraucher, an Vergewaltiger von Frauen und Tieren – sowas gibt leider auch. All ihre Taten werden bekannt und unglaublich durchsichtig für jeden sein, meine Güte, was für eine tolle Epoche wird das wohl werden?!

Wir stehen als Menschheit am Beginn einer gewaltigen Umwälzung von revolutionären geistigen Prozessen, während wir alle unseren Leben nachgehen. Wir sollten dies begrüßen und uns nicht dagegen widersetzen, oder drüber viel jammern – nützt nämlich eh nichts. 

Irgendwann werden wir alle begriffen haben, daß es wirklich innere Freiheit bedeutet, wenn wir sagen was wir denken und fühlen. Viele spirituelle und Naturverbundene Menschen machen dies schon, aber halt auch noch nicht immer, das ist nur menschlich verständlich. Überall sitzt noch die unausgesprochene Angst im Nacken, was wohl andere dazu sagen könnten. Das unterbindet den frei fließenden Selbstausdruck.

Wer sich dagegen sperrt, sein Inneres umzukrempeln und Ansichten zu überdenken, wird es sehr schwer haben. Für diese Menschen wird der Weg eher eine “Knüppel aus dem Sack” Straße, anstatt ein Pfad zu wahrer Selbstliebe und Freiheit zu sein. Sie werden dann über den schmerzlichen Prozess von Kapitulation und Ohnmachtsgefühlen lernen müssen, wenn der innere Druck zu groß wird.

Man kann ja drüber denken wie man will, aber wer auf dem Planeten verändert sich schon freiwillig und von sich aus, die meisten werden vermutlich durch sanften Druck dazu gezwungen werden. Letztlich wird aber jeder durchkommen, der durchkommen soll, oder dazu bereit ist. Und alle werden dankbar dafür sein, wenn eine neue Gesellschaft entstanden ist.

Wer mit sich selbst wirklich im reinen ist, wird auch daß AndersSein aller anderen respektieren. So geht es hier vielleicht mehr um Akzeptanz und Toleranz für die “blinden Hühner”, die nicht wirklich wissen, in wessen Auftrag sie eigentlich handeln. Nämlich für uns alle – mehr oder weniger .. Party-Smiley

Und da wären wir ja wieder bei der >>Dunklen Macht, die stets das “Böse” tun will, aber meist das “Gute” erschafft << like Goethe.

Nein, ich lese hier nicht aus nem seltsamen Kaffeesatz, ich finde, die ganze Situation ist ziemlich offensichtlich. Je mehr Überlegungen ich in dieser Hinsicht anstellte, desto klarer wurde es. Tatsächlich denke ich, wir haben es mit einem Plan der “höheren Ebenen” zu tun, die eher Nicht-menschlich ist, aber das große Ganze im Blick und Fokus haben. Perfekt ist der sicher auch nicht, wie alles andere auch, was die im Laufe der Geschichte so fabrizierten. Oh herrje!

Ach, wirkt das undankbar? Och, nicht doch .. Smiley mit herausgestreckter Zunge 

Es wird auch die eine oder andere haarige Situation geben, daß ist immer so gewesen und sollte uns nicht weiter tangieren, oder gar überraschen. Was wir daraus lernen können ist die vollkommene Konzentration auf uns selbst, ehrliche Selbstakzeptanz und innewohnende Selbstliebe. Denn die wird eine maßgebliche Rolle dabei spielen, wie leicht oder schwer es für uns wird. 

Das ganze ist eine InFormierung und InFormbringung mit ziemlichen Ausmaßen, der relative Stillstand der Menschheit ist vorbei, endgültig. Wir bewegen uns, oder wir werden bewegt. Und es wird an Geschwindigkeit zunehmen, soviel dürfte sicher sein. Glücklich werden jene zu schätzen sein, welche die Dynamik der Zeit erkannt haben und sich freiwillig in diese Richtung wenden.

Auf geht’s Freunde .. Zwinkerndes Smiley

__________________________________________________________________________________________________

© Steven Black

Alle Artikel auf meiner Website dürfen bei Nennung des Autors und Linksetzung der Website, gerne und jederzeit kopiert und weiterverteilt werden. Ausgenommen davon sind Gewerbliche Interessen, wer einen meiner Artikel in diversen Medienpublikationen veröffentlichen will, bedarf der Genehmigung des Autors. Kontakt bitte via E-Mail.

54 Kommentare

  • Lieber Stefan,🙂
    danke, ein Artikel ganz nach meinen Gedanken.
    „Tatsächlich denke ich, wir haben es mit einem Plan der “höheren Ebenen” zu tun, die eher Nicht-menschlich ist, aber das große Ganze im Blick und Fokus haben. “

    LG Christa

    Gefällt mir

  • Hallo Stefan,
    ich weiß nicht, wie andere es empfinden, aber für mich vermischst du mit diesem Artikel einmal die gesellschaftlich-staatliche Kontrolle (Spionage, das Abhören usw.) mit der Sichtbarmachung von Gedanken und Gefühlen auf persönlicher Ebene (Telepathie, Empathie u.ä.).
    So verwerflich ersteres ist (darüber möchte ich mich jetzt nicht auslassen), so begrüßenswert ist das Zweite. Nur sollte es auch hier, zumindest vorerst einen geschützten Raum geben, in dem jeder seine Gefühle fühlen und wahrnehmen kann. Der freie Wille sollte entscheiden, was nach außen dringen darf und was nicht.
    Was für ein Chaos würde angerichtet, wenn jeder die Gefühle vom Anderen wahrnimmt. Letztendlich würde es zu Verdrängung aus Angst, andere Menschen mit den eigenen Gefühlen zu belasten, führen. Daraus können dann wiederum Verletzungen der Seele entstehen, da die Möglichkeit fehlt, aufgebaute Emotionen zu verarbeiten.
    Um hierbei nicht missverstanden zu werden, ich spreche von ethisch korrekten Gedanken und Gefühlen, die keinem anderen Wesen Schaden zufügen, für die eigene Auf-/Abarbeitung/Entwicklung aber wichtig sind. Es sollte auch hier eine gewisse Ethik hoffentlich möglich sein, nämlich was lasse ich nach außen, was behalte ich bei mir. Ich glaube, da haben wir noch viel zu lernen und zu entwickeln.

    Viele werden dieses Lied kennen: http://de.wikipedia.org/wiki/Die_Gedanken_sind_frei
    Sicher steht es uns zu ALLES zu denken, nur sind die Gedanken wirklich so frei, wenn die Konsequenzen bewusst sind? Wenn zum Beispiel das Wissen bewusst wird, dass alles irgendwie abrufbar ist?
    LG

    Gefällt mir

    • Liebe Monika,

      diesen Schutz den du ansprichst, setze ich als selbstverständlich
      voraus.

      LG Christa

      Gefällt mir

    • Hey Monika,

      ich weiß nicht, wie andere es empfinden, aber für mich vermischst du mit diesem Artikel einmal die gesellschaftlich-staatliche Kontrolle (Spionage, das Abhören usw.) mit der Sichtbarmachung von Gedanken und Gefühlen auf persönlicher Ebene (Telepathie, Empathie u.ä.).

      Korrekt, liebe Monika, so ist es gedacht. Aus dem einen Auswuchs wird ein Umdenken stattfinden, ob man will oder nicht – und ich sag sicher nicht, so ne Schnapsidee würde je auf meiner Birne wachsen. Aber ist ja auch nicht😉 – es gibt aber sicher genug Leute, die das „brauchen“ werden.
      Gut finden wir das alle nicht, aber DAS ist auch nicht das Thema.

      Was für ein Chaos würde angerichtet, wenn jeder die Gefühle vom Anderen wahrnimmt. Letztendlich würde es zu Verdrängung aus Angst, andere Menschen mit den eigenen Gefühlen zu belasten, führen. Daraus können dann wiederum Verletzungen der Seele entstehen, da die Möglichkeit fehlt, aufgebaute Emotionen zu verarbeiten.

      Ja, jetzt schon noch, aber bis dies alles ethabliert ist wohl kaum mehr. Denn jeder wird lernen müssen, mit seinen Emotionen gut umzugehen und verdrängen läuft dann nicht mehr.
      Dies beinhaltet natürlich das heilen aller Verletzungen, aber es gibt ja viel Unterstützung – und abgesehen davon, DAS ganze wird noch einen relativ langen Zeitrahmen benötigen.

      Um hierbei nicht missverstanden zu werden, ich spreche von ethisch korrekten Gedanken und Gefühlen, die keinem anderen Wesen Schaden zufügen, für die eigene Auf-/Abarbeitung/Entwicklung aber wichtig sind. Es sollte auch hier eine gewisse Ethik hoffentlich möglich sein, nämlich was lasse ich nach außen, was behalte ich bei mir. Ich glaube, da haben wir noch viel zu lernen und zu entwickeln.

      Klar doch, ich verstehe dich gut – es wird auf Ehtik hinauslaufen! Und WENN wir da mal angekommen sind, wen wird noch viel interessieren andere Gedanken zu lesen?
      Das leben wird sich grundlegend ändern, aber es wird sicher „Abweichler“ davon geben, fragt sich nur wie lange ..
      Um irgendwann dorthin zu kommen, benötigt es eine unglaubliche Energieveränderung auf dem Planeten, aber die ist ja auch im Gange. Sun like Hell ..😛

      Grüß dich😉

      Gefällt mir

    • Hallo Monika und Stefan🙂
      ich habe mir jetzt ein wenig Zeit “ abgezwackelt “ und stimme dir Stefan ab der mitte deines Artikels relativ gesehen zu.

      Irgendwann werden wir alle begriffen haben, daß es wirklich innere Freiheit bedeutet, wenn wir sagen was wir denken und fühlen. Viele spirituelle und Naturverbundene Menschen machen dies schon, aber halt auch noch nicht immer, das ist nur menschlich verständlich. Überall sitzt noch die unausgesprochene Angst im Nacken, was wohl andere dazu sagen könnten. Das unterbindet den frei fließenden Selbstausdruck.
      In punkto Telepathie: Wir werden vollkommen nackt sein, alles was wir denken und fühlen, wird für alle anderen sichtbar und bekannt sein.

      Das sehe und empfinde ich ähnlich aber doch ANDERS. Da möchte ich gerne unsere liebe Petra zitieren

      “ Nur sollte es auch hier, zumindest vorerst einen geschützten Raum geben, in dem jeder seine Gefühle fühlen und wahrnehmen kann. Der freie Wille sollte entscheiden, was nach außen dringen darf und was nicht.
      Was für ein Chaos würde angerichtet, wenn jeder die Gefühle vom Anderen wahrnimmt. Letztendlich würde es zu Verdrängung aus Angst, andere Menschen mit den eigenen Gefühlen zu belasten, führen. Daraus können dann wiederum Verletzungen der Seele entstehen, da die Möglichkeit fehlt, aufgebaute Emotionen zu verarbeiten.

      Liebe Petra diese deine Gedanken gehen sofort in mein Herz🙂
      Ja, wir werden wie ein offenes Buch des Lebens für alle Menschen sein für die wir es sein wollen!
      Alle Gedanken und Gefühle werden wir öffnen für all jene die uns im Leben begegnen und in der Liebe zueinander dem einen mehr, dem anderen weniger “ unseres Selbst “ mitteilen, ja nach dem Grad der Emotionen die wir dann zueinander haben. Gedanken lesen durch Telepathie heißt in meinen Augen nicht “ einen andern Menschen oder Wesen “ völlig zu durchleuchten, ihn quasi zu scannen, seine Gedanken, Gefühle und Absichten seines Willens zu lesen “ .
      Damit wäre einem weiterem Missbrauch Tür und Tor geöffnet. Vielleicht ist die Telepathie auch mehr ins Herz-zentrum gerichtet um die Gefühle meiner “ Mit-wesen “ besser zu er-fühlen, zu erkennen um eine geistige liebevolle “ Verbindung “ herzustellen, die niemals auf Egoismus und
      den daraus event. Schaden an meinem Nächsten ausgerichtet wäre.
      Ich erkenne inzw. immer mehr wie Gedanken, Worte und Handlungen unser Wegweiser im Leben sind, Schöpfungskräfte die mitunter bei den allermeisten Menschen “ unbewusst nie BEWUSST waren „, die von den Dunkelwesenheiten und unser eigenen Teil-schuld mit allen möglichen und erdenkbaren “ Ablenkungs-manövrier-mechanismen “ uns sozusagen bombardierten. Gewalt,Kriege und Nicht-liebe wurden dadurch mehr und mehr gefördert und
      Glaubensdogmen uns eingebläut, die sich so sehr tief in unsere Seelen vergraben hatten.
      Unsere gefallene Welt von Heute ist letztendlich das Produkt des völligen Versagens und Vergessens WER WIR WIRKLICH SIND und das bis in alle Einzelheiten und Facetten der menschlichen Gesellschaft. Und ja es ist sehr sehr traurig aber nicht Hoffnungslos wie wir alle inzw. wissen. Denn der neue “ Lebens-Geist “😉 ist nicht mehr aufzuhalten🙂
      Die negativen Denk und Handlungsweisen der “ Vergangenheiten “ werden Heute und Jetzt immer mehr erkannt in allen Bereichen der Gesellschaft, pö a pö, Schritt für Schritt wird die Menschheits-Familie dies erkennen und danach handeln wollen in Gemeinschaft mit und füreinander handeln zu wollen weil UNSERE GÖTTLICHKEIT und VERBUNDENHEIT MIT OBEN
      wieder den ersten Platz im kosmischen Leben einnimmt.
      Daher erkenne ich aus folgenden Worten nur eines: WAHRHEIT

      Soll der Mensch weiterhin menschenhörig sein und bleiben, oder hat er eine gottgewollte Pflicht auferlegt bekommen, sich davon zu überzeugen, wer ihm hier ein Erdenleben
      geschenkt und zu diesem noch einen wunderschönen Körper und diesen ungenützt zu lassen ?
      Will der Mensch nicht alles in Anwendung bringen? Will er nicht all das tun, was er HIER zu tun hat und möchte? Will er nicht über ein WISSEN verfügen? Will er nicht FREI SEIN ?
      Aber er wurde ja im vornherein um diese seine Freiheit, die GOTT ihm gegeben hat, gebracht beraubt, von Menschen und Wesenheiten, die UN-WISSEND sind, die nur in dem Glauben lebten, diese, das und jenes müste so sein, der Mensch hat sich danach zu fügen.
      Daher ist er willenlos geworden, menschenhörig, und stand dann nicht mehr in der göttlichen Führung. Da wurde er schutzlos. da wurde er rechtlos. Das Gute erschlaffte in ihm und in seinem Körper. Das Leben in ihm wurde immer weniger. Je weiter der Mensch sich von GOTT abgewandt hatte, wissend oder unwissend (bewusst oder unbewusst), je weniger Leben steckte in seinem Körper., so das kaum noch soviel Leben vorhanden war, das die Organe auf ihn, wie er sie zu bestimmen hat, re-agierten. Er ist von seiner Kraftquelle abgekommen.
      Wie unwissend doch der Mensch ist, wie er dieser Macht, der Macht der GEWOHNHEIT verfallen,
      indem er in dem Glauben lebt, es müsse stets und überall über das ÜBEL sprechen, er müsse es seinem NÄCHSTEN mitteilen, um von dem Übel vieler Dinge frei zu kommen.
      Nein Freunde, das wird nichts. IM GEGENTEIL. (Ursache und Wirkung durch Karma). Es steckt an wie bei Obst das faul wird und neben noch gesundem Obst liegt.
      Der Mensh wird ent-mutigt und der nächste Mensch wird schwach und verfällt in das Leid und es breitet sich aus wie Ganggrän.
      Ich frage euch Freunde, wem ist das nicht im Leben irgenwie so oder ähnlich ergangen ?
      Dies ist ein Auszug eines Vortrages von Bruno Gröning vom 5.10.1958 in Springe/Ostwestfalen.
      Er hat leider ein ähnliches “ Schicksal “ wie Wilhelm Reich und andere Menschen erlitten die
      ein Segen für die Menschheit sein wollten (und es im nachhinein auch SIND) und es immer waren. Doch den Dunkelmächten “ ein Dorn im Auge “ der zu bekämpfen war.
      Doch das hört jetzt schon und in “ Zukunft “ auf und wird von Mutter Erde verschwinden, jener dunkle Geist der Spaltungen, Trennungen und Zerstörungen.
      ES LEBE DAS LEBEN, auch wenns noch hart und schwer ist. Dieses gefallene SYSTEM hängt wie eine Klette an der Menschheit. Wird endlich Zeit sie “ los zu werden „.
      So, muss gleich auf “ Arrrbeit “😉
      Lg Helmut

      Gefällt mir

      • Hey Hell-minsky😛

        das Produkt des völligen Versagens und Vergessens WER WIR WIRKLICH SIND und das bis in alle Einzelheiten und Facetten der menschlichen Gesellschaft. Und ja es ist sehr sehr traurig aber nicht Hoffnungslos wie wir alle inzw. wissen. Denn der neue ” Lebens-Geist ”😉 ist nicht mehr aufzuhalten🙂
        Die negativen Denk und Handlungsweisen der ” Vergangenheiten ” werden Heute und Jetzt immer mehr erkannt in allen Bereichen der Gesellschaft, pö a pö, Schritt für Schritt wird die Menschheits-Familie dies erkennen und danach handeln wollen in Gemeinschaft mit und füreinander handeln zu wollen weil UNSERE GÖTTLICHKEIT und VERBUNDENHEIT MIT OBEN
        wieder den ersten Platz im kosmischen Leben einnimmt.
        Daher erkenne ich aus folgenden Worten nur eines: WAHRHEIT

        Schön, schön – ganz wunderbar! like this ..

        Ich wünsch dir weniger Grimm wegen der Maloche😉

        Gefällt mir

      • Hallo Helmut,
        freut mich, dass meine Worte bei dir auf Resonanz treffen.
        Witziger Weise lese ich gerade einen Roman, bei dem sogar Erzengel um sich herum ein Hologramm legen, wenn sie Gedanken haben, die keiner sehen oder spüren soll.
        Ich glaub wir haben hier noch ganz schöne Flausen im Kopf, …….ähnlich wie mit den Zeitlinien….
        LG

        Gefällt mir

        • Good Evening liebe Monika,

          „Witziger Weise lese ich gerade einen Roman, bei dem sogar Erzengel um sich herum ein Hologramm legen, wenn sie Gedanken haben, die keiner sehen oder spüren soll.

          ….ein sehr interessanter Aspekt, den Du da einbringst…..und sogar recht logisch noch dazu…….wie lautet denn der Titel dieses Romans?…..denn sich vollends der Macht unseres Hologramms zu entziehen, beschreiben ja auch schon das agyptische und das tibetanische Totenbuch…….

          ……es lauern also direkt nach dem Verlassen unserer irdischen Hülle, trotzdem noch weitere Gefahren auf uns……die wir dringend vor unserem letzten atemzug kennen sollten, um nicht danach auch noch weiterhin in „ihrem“ holographischem Spiral-Gefämgnis-System verhaftet zu bleiben……

          …….ergibt einen Super-Sinn für mich, bezüglich bestimmter Vorwissen-Informationen der letzten Jahre……..

          ….schönen Abend Dir noch und genieße ebenso noch Deine letzten Urlaubstage……liebe Grüße Joe

          Gefällt mir

          • Hallo Johannes,
            gestern konnte eine Mail an dich nicht zugestellt werden…
            Ich fühle mich immer noch irgendwie verdreht, ich denke ich ziehe mich mal kurzzeitig von allem zurück.
            Alles Liebe
            PM

            Gefällt mir

            • Ja liebe Monika,

              …..kann ich sehr gut nachvollziehen und verstehen….geht mir recht ähnlich….zumal auch von mehr als vier Seiten….plus meinen eigenen Maßnahmen, unheimlich viel System-Abwehr-Arbeit von allen Seiten als Hilfegesuche auf mich trifft……..

              …..nur dass diese Arbeit, mir jetzt so gut wie keine Energie mehr abzieht, obwohl ich mich, doch fast den ganzen Tag damit beschäftigen muss…….is` fast schon so, wie ein „Automatismus“…..kostet zwar viel Zeit, aber kaum noch Energie….

              ….Behördensachen sozusagen, selbst aus dem „überpersönlichen“Zustand erledigen zu können…..auch für mich, eine ganz neue Erfahrung, mit überaus harmonischem Touch……

              …verstehe es grad selbst noch nicht ganz…..ob dass nun energetische Restauswirkungen vom Camp sind oder was jetzt sonst….na ja. die Zukunft wird es mir dann schon zeigen…..im Moment zumindest, bringt mich fast gar nichts mehr aus der Ruhe und ich schlafe auch wie ein Baby……

              …..hoffe Deine Verdrehtheit legt sich bald wieder…..aus welchen Gründen auch immer……

              …..was die nicht zugestellte Mail betrifft…..wäre ein plausibler Grund, wenn sie denn größer als 6 MB war….denn mehr Platz ist derzeit nicht mehr…..ich werd` aber erst morgen mal wieder putzen und aufräumen im Mailfach…….

              ….größere Anhänge verschicke ich selbst auch nur noch über Filemail oder andere Upload-Hoster (fileupload etc.)…..und wenn Dir Dein Gefühl „Auszeit“ sagt……dann würde ich auch darauf hören…..kann Dir nur aus eigener Erfahrung bestätigen, dass es sich „NOCH NIE“ geirrt hat bei mir……selbst wenn diese Erkenntnis, erst lange Zeit danach und später zu mir gefunden hat……

              Alles Liebe und Gute Dir…..und nicht vergessen…..Du hast sehr viele gute und liebe Freunde…..und auch ich bin sehr von Ehre erfüllt…..da auch einer von ihnen zu sein……..

              …..nimm` Dir auch all`die Zeit, die hierfür notwendig ist……ich kenne und durchlebe und durchlebte dies ebenso schon mehrfach….und immer war es bislang „richtig“ und hat mir letztlich auch sehr geholfen……..

              Für heute eine gute und selige Nacht Dir, Du mir ebenfalls sehr lieb gewonnende Freundin und bei divers eventuellen Belangen, hast Du ja auch alle wichtigen Kommunikationsadressen……..

              Bis bald dann, hoffe ich…..und ganz liebe Grüße vom johannes

              Gefällt mir

  • Hallo Stefan,

    Es gibt da doch diese nette Parabel, die besagt,
    …. wieviel an unendlicher Liebe notwendig sein muss, um Wesen so viel Leid zuzufügen, dass sie sich selbst erkennen können……

    ich lass das mal so stehen. Und wie schon mal gesagt, Negativ ist nicht das, was alle meinen und Positiv ist ebenso nicht das, was viele meinen. Es sind nur 2 Seiten einer Medaille…

    Und, Juhuuuiiii heut ist ein wunderbarer Tag

    Liebe Grüße von Frau Schlumpf

    Gefällt mir

  • Hallo Steven,

    genau so ist es! Auf großen Versammlungen von TM-Meditierenden gibt es eine starke telepathische Verbindung zwischen den Teilnehmern. Du denkst etwas, und der andere spricht es aus. Du wünschst dir etwas, und es wird dir plötzlich präsentiert. Eine wirklich starke Erfahrung, die Ausdruck von kollektiver EEG-Kohärenz ist.
    Die einzige Realität ist Einheit. Individualität ist nur Illusion.

    LG Klaus

    Gefällt mir

  • Hallo Stefan,
    kann ich voll und ganz unterschreiben, deinen Artikel, sehe ich genauso. Interessant, ich wär allein aber nicht drauf gekommen, hab grad anderen Ärger mit der ARGE, laß mir aber im Gegensatz zu früher und Helmut davon nicht mehr den Tag vermiesen. Ich begreife da Ganze immer mehr und mehr als ein großes Spiel, zu dem wir alle mal eingewilligt haben und wenn ich jetzt schon mitspielen muß, dann will ich wenigstens die Regeln mitbestimmen und Freude dran haben😉
    Und ich denke, wir haben schon einen ziemlich hohen Level in dem Spiel erreicht
    LG Michaela

    Gefällt mir

  • Pingback: Überwachung, Druck – Freiheit | Nama´Ba´Ronis

  • Druck war nie der richtige Weg.
    Wie du diese ganze Philosophie rumgedreht hast, das hat Kraft gekostet- ich weiß das.
    Ich möchte mal an Viktor Schauberger http://de.wikipedia.org/wiki/Viktor_Schauberger#Leben erinnern.
    Der war auch ein ganz einfacher Mensch der festgestellt hat, dass mit „Druck“ garnichts geht.

    Leben strebt und lebt, geht Symbiosen ein aus sich heraus, weil es sich selbst liebt, den schöpferischen Lebensprozess.

    Viele rüße, Großer, mag dich ehrlich.😉

    Gefällt mir

    • Hey DDWL😉

      DAS ist nicht ganz richtig, er wusste nur,
      wie man korrekt damit umgeht. Druck ist ein primärer Bestandteil
      des materiellen Plans, der adäquate Umgang damit ist es, was gelernt werden muss –
      und dann kann er losgelassenw erden.

      lg, ich dir auch ..

      Gefällt mir

    • Versuch das mal so zu betrachten:

      Die Erde kann mit einem dieser riesigen Schiffe vergleichen werden, ist nat. nur ein Beispiel, nichts weiter.
      Solche riesigen Ungetüme brauchen Eeeewig, bis man sie in eine neue Richtung lenken kann, weißt du,
      wieviel Kraftaufwand dafür erforderlich ist? Enormer .. und der muss gut dosiert gesteuert werden.
      Sie vertragen nur wenig rohe Gewalt- denn dann würde es BUMS machen!

      Und DAS wollen wir doch alle nicht – und so wird das Geschehen seinen Lauf nehmen, stetig,
      aber mehr oder weniger langsam eben ..
      Da braucht es einfach ein bisschen Druck, sonst „fahren“ wir immer nur „gradeaus“ ..
      BUMS, eh schon wissen, oder? Ist Zigmal schon passiert on Earth ..

      gute Nacht😉

      Gefällt mir

    • Guten Morgen Lieber Waldlover,

      Hm. Könnte es so sein, das wir Druck als männlich positive Energie und Zug als weiblich negative Energie bezeichnen könnten??
      Da wir ständig von beiden Energien umgeben sind, eine ohne die Andre nicht zum Ausdruck kommen könnte, müssen wir uns wohl damit auseinandersetzen….

      Es geht immer wieder ums Gleichgewicht, Ausgewogenheit. Auch deswegen müssen wir uns intensiv mit unseren sogenannten negativen Seiten auseinandersetzen. Wobei ich immer wieder

      feststellen muss, das wir im Bezug auf Positiv und Negativ dermaßen Dogmatisiert wurden, das sehr viele, wenn sie Negativ hören, sofort an den bösen Lichtbringer und Konsorten denken…. Die Erfahrung, das das Weibliche als die Negativ-Energie-Seite verstanden wird, hat mir sehr viel Kopfgrübeleien gebracht. (Von den Religionen dieser Welt wurde das ja ausgiebigst zelebriert, da werden die Frauen ja regelrecht unterminiert.)

      Da hat also das vermeinte, dogmatisierte „PositivGute“ die Weltherrschaft an sich gerissen, in der verblendeten Ansicht damit das Göttliche zu repräsentieren und heute sehen wir wohin sie damit gekommen sind. Und sie erkennen es, versuchen nun mit Druck in verschiedener Art, das Weibliche wieder ins Geschehen zu integrieren. Sei es mit hohen Positionen in der Wirtschaft etc. etc.

      Ich sehe es so, bitte dies ist mein rein persönlicher Senf nach vielen Gedanken, das die, die heute als die Bösen bezeichnet werden, sei es nun ET´S oder what ever, sich ohne Rücksicht auf Verluste in nur eine Richtung gegangen sind. Entweder in die absolut Positive oder in die absolut Negative Richtung.
      Beides führt entweder ins totale Chaos oder in eine totale Erstarrung der betreffenden Wesen.

      Ich mag mich hier auf dem Holzweg befinden, durchaus, trotzdem gehen meine Gedanken dahin, das wir eben um unsere Ganzheit zusammenzupuzzeln, beides in uns im Gleichgewicht halten müssen.
      Und ganz viel versteckt sich in diesen uralten Dogmatisierungen, die oft dermaßen subtil arbeiten, das wir es nichtmal registrieren.

      Natürlich ist meine Ausführung eine sehr vereinfachte Darstellung des Ganzen, aber damit meine ich, in etwa, meine Gedankengänge verständlich rüberzubringen.

      Viel Herzensenergie an Alle da draussen!

      Tanya

      Gefällt mir

      • Hey Tanya,


        Ich sehe es so, bitte dies ist mein rein persönlicher Senf nach vielen Gedanken, das die, die heute als die Bösen bezeichnet werden, sei es nun ET´S oder what ever, sich ohne Rücksicht auf Verluste in nur eine Richtung gegangen sind. Entweder in die absolut Positive oder in die absolut Negative Richtung.
        Beides führt entweder ins totale Chaos oder in eine totale Erstarrung der betreffenden Wesen.

        So, so, warum wundert mich das nicht, daß dein Senf dem meinen ähnelt?😛
        Sieht so aus, als wenn eine Menge Überlegungen anstellst ..
        Gut so, auf die Weise kommen wir alle weiter.

        Smilie

        schönen Tag wünsch😉

        Gefällt mir

  • Hallo an alle… mein Medi-Lehrer hat einmal erzählt er hätte seinem Guru gebeten einmal in die Zukunft zu sehen im Jahr 2400, und das hat er ihm dann auch gezeigt in eine Vision, er hat gesagt wir werden technisch sehr fortgeschritten sein aber spirituell nicht viel mehr wie heute. Kal läßt die Seelen nicht so leicht davonkommen. So Gedankenlesen kann ein jeder der Yoga übt und telepatisch kommunizieren auch, nach längere Meditationssitzungen, aber es bedeutet noch nicht dass man spirituell sich entwickelt hätte. Ethik ist schon mal gut, um ein „wahrer Mensch“ zu werden. Der nächste Schritt wäre das Ego aufzulösen, das Ich muss zum Du werden, da kommt dann die Einheit. Einheit mit Gott. Ich sag dir mal was Schönes: Sagt die Seele zum Gemüt: Sei still und wisse dass ich Gott bin. Kennst es? „Sei still“ heisst also keine Handlungen und keine Gedanken, dann erkennst das Selbst. Das ist Spiritualität. Wem kümmert es dann noch die Gesellschaft oder die Abhörungen oder Gedanken lesen? Es ist nur ein Spiel. Und derjenige steigt aus dem Spiel aus der das Selbst erkannt hat.
    Aber eins muss ich sagen, ich habe diese Woche die gleichen Gedanken gehabt daß diese Wesen wollen nichts gutes aber sie bewirken es indem sie die Menschen ein bißchen zwingen auf ihre Gedanken und Taten zu achten. Also es gibt nie das absolut Schlechte, man muss nur das Gute suchen und Vertrauen haben daß man es auch findet.
    Lg,

    Gefällt mir

    • Hallo Adriela,

      „er hätte seinem Guru gebeten einmal in die Zukunft zu sehen im Jahr 2400“

      Okeeeeeey, why not, man erwarte sich bitte aber davon keine Weisheiten.
      Zumindest für MOI himself existiert diesbezüglich ne völlig andere Ansicht,
      aber hey, was sagt das schon ..

      Grüße,😉

      Gefällt mir

    • Liebe Adriella,

      „Und derjenige steigt aus dem Spiel aus der das Selbst erkannt hat.“

      Erlaube mir bitte…..Dich für diese, so weisen Worte und Gedanken, jetzt mal ganz fest zu knuddeln……dass hat so implizit, bisher noch kaum Einer verstanden……bis auf Einen (Du weißt schon Wer😀 ) mit seiner kürzlichen „hey you :-)“-Mail und ihrem spezifischen Inhalt….😀

      Es geht und ging auch niemals darum, ob mich nun „ALLE“ verstehen und können…….so ein-zwei Seel`chen reichen mir da heute schon völlig aus……..mich nicht als der Ver-rückt-este unter den bisher bereits Ver-rückt-en-en zu fühlen…….

      „Kal läßt die Seelen nicht so leicht davonkommen“

      ……Hintergrund-Infos oder Links dazu?……wären von meiner Seite aus hier sehr willkommen!!!!!!

      …..verry thanks dear…….Gruß Joe

      Gefällt mir

      • Hi lieber Joe, guten Morgen, Kal (nicht zu verwechseln mit Kali) ist der Gott der materiellen Welten, er hält die Seelen im Rad der Wiedergeburten gefangen. Sein Name übersetzt heißt die Zeit. Laut indischer Mythologie. Lg, A.

        Gefällt mir

        • Hallo liebe Adriela,

          Ja, das Spiel der Seelen. Ich sehe es auch als Spiel, ein Spiel aus dem der Ausstieg nicht soooooo einfach, einfach is…..

          Meiner Ansicht nach haben auch die „Götter“ das Positiv-Negativ Problem…..aber wenn einige beginnen dieses Wirrwarr zu entknödeln, werden auch alle Anderen entwirrt werden.

          Gibts eigentlich einen hinduistischen Gott der Befreiung???
          Also ein Pendant zu Kal.

          Liebe Grüße an Dich!!!!

          Tanya

          Gefällt mir

          • Hallo Tanya, ich glaube auch dass die Götter auch mit der Dualität kämpfen, sie belohnen, strafen, meine Güte, und sie haben selbst eine Karma zu begleichen.
            Der Gott der Befreiung heißt Shiva, der Auflöser oder der Zerstörer, seine Frau heißt Shakti, die Energie. Im menschlichen Körper sitzen sie beide in der Herzchakra, er rechts und sie links davon. Wenn wir auf das Herzchakra meditieren, dann begegnen wir Shiva. Seine Lehren sind in der GuruGita zum nachlesen oder hören (gibt es auf Youtube ein schönes Lied von Kumuda), und es soll zu Befreiung führen. Sofern man befreit sein möchte. Ich weiss nicht ob ich befreit sein möchte aber ich weiß dass ich es endlich wissen will was das ganze soll.
            Ich wünsche dir einen schönen Tag und ganz liebe Grüße!

            Gefällt mir

        • Hi Adriella,

          Au ja….das ergibt Sinn……warum ich mir diesen Namen (Kal) nicht merken wollte oder konnte?, obschon er doch ständig in den Veden auch auftaucht……ist wohl nicht mein gewillter Weg…😀 …..aber trotzdem Danke Dir für die Auffrischung zu dem Thema!!!

          lg Joe

          Gefällt mir

  • Hei Steven du,

    ich empfinde deine Worte als klasse positiv magisch … der Spieß wird umgedreht, Bald sagen die Menschen, was sie denken und fühlen, es macht Sinn diese Gedanken nicht mehr zu verstecken sondern frei zu lassen.

    Liebe Grüße Dir

    Gefällt mir

  • Guten Abend 🙂

    Das Internet ist von eine Seite “ Wunderbares Heiliges Informations Wissens Gral“ aber von eine andere Seite gesehen : es ist auch eine Weltweite Datennetz Sammelstelle der alle Daten Speichert, deswegen wenn das Netz eines Tages alle alltägliche Weltweite Menschliche Überwachungen übernimmt, es wird so weit kommen das wir uns dem Überwachungsnetz mit gezwungenen oder ungezwungenen Aktuellen Lebens Maßnahmen anpassen werden.
    Zum Beispiel : Mein Reisepass ist jetzt nach 10 Jahren abgelaufen und ich will jetzt noch ins „Ausland“ Reisen aber wenn ich jetzt ein neues Reisepass will dann muss ich meine „Biometrische Finger Abdrücke abgeben“ um ein „Biometrisches Reisepass“ zu bekommen, also das Überwachungsnetz last mir keine Wahl übrig ob ich es will oder auch nicht will, deswegen werden sich fast alle Menschen ob mit gezwungenen oder ungezwungenen Aktuellen Lebens Maßnahmen an das „Überwachungsnetz“ anpassen werden. Es ist sozusagen ein Intelligentes / Sozialpsychologisches / Überwachungsnetz mit detaillierten durch aus geplanten Logischen Folgerungen die uns in unseren Freiheiten gefangen hält.

    lg,

    Gefällt mir

    • Hallo Stip,

      Es ist sozusagen ein Intelligentes / Sozialpsychologisches / Überwachungsnetz mit detaillierten durch aus geplanten Logischen Folgerungen die uns in unseren Freiheiten gefangen hält.

      NUR wenn du es zulässt, du kannst auch sagen, wen juckst?
      Du bist (noch?) nicht gemeingefährlich ..😛

      lg,

      Gefällt mir

      • Hallo Stefan,

        Weil ich Reisen Will habe ich halt meine Biometrie abgegeben……..aber wen Juckst?………….bin halt (noch?) nicht für das Netz gemeingefährlich………….😉

        lg,

        Gefällt mir

  • hey friends,

    kennt ihr das noch– nur die liebe läßt uns leben, tage von hellem sonnenschein…. ein lied. laßt nur noch gute gedanken zu heute und immer bitte das stärkt euch. ganz liebe grüße von cat

    Gefällt mir

  • ihr lieben,

    ich möchte noch gerne fragen wem man damit kraft gibt, wenn man negativen gedanken nachhängt und wem man damit schadet. wenn man sich diese frage wahrheitsgemäßbeantworten kann- wäre es vorteilhaft zu dem schluß zu kommen, sich
    permanent in gedankenzucht zu nehmen. vielleicht seid ihr ja schon so weit. ein anfang das
    böse auszumerzen-was durchaus existenz ist, aber es sei eingewendet mit dieser schwingung will ich nicht leben, es macht mich krank. ich muß mich daher nicht mit krankmachenden gedanken und bösen plänen auseinandersetzen, sie machen mir angst-angst nährt andere von meiner kraft-meine kraft brauch ich für das wesentlche-brauche ich für die liebe zu gott, den menschen und zu mir selbst. liebe verändert positiv. glaubt mir, wir haben alle defizite auf diesem gebiet, vor allem das in die praxis umzusetzen. die kraft, die ich habe kommt nicht aus mir selbst-sie ist mir verliehen worden. ich muß also darauf aufpassen, diese kraft nicht zu verlieren und ich kann diese kraft mehren-wie, ich bitte um diese kraft bei dem, der sie mir verliehen hat. ich glaube nicht, dass dieser etwas d agegen hat. denn ich bin doch kind von ihm. ich geb es zu. von dieser großen kraft möchte ich nehmen, von dieser großen erfahrung will ich annehmen und weitergeben mir und anderen zum heil. entzieht dem system die kraft-mit eurer kraft der liebe.
    sprecht dem bösen nicht nach und schaut nicht in seine pläne-denn sie werden vereitelt werden mit der kraft, die stärker ist-verbindet euch in liebe und werdet viele. spielt ein gutes schauspiel mit gutem ausgang zu ehren der kraft, dem gott, der uns die kraft verliehen hat. gott ist nicht weniger als ein mensch-kennt alles braucht keine technik dafür und mißbraucht nie seine kraft.
    ich liebe meinen gott und ich schäme mich nicht dafür. so bin ich doch auch geist von seinem geist und mein weg ist nie getrennt von ihm. ich habe doch den freien willen und kann wählen was ich in meinen kopf und in mein herz lasse. jedem schadenstifter kann ich nur raten- geb böses denken auf, denn nach dem tod ist dein leben nicht zu ende. dieser wird weiter zur schule gehen müssen. wer kann das große ziel erfassen. ist es nur das ziel hier zu essen, zu trinken, zu arbeiten, eine familie zu gründen u dann zu sterben. wo liegt das ziel des menschen ? mit großem wissen, die erde wieder zu verlassen. welches wissen hast du, für was ist es brauchbar. mit welchen informationen erfüllst du die welt. deine gedanken, wen ernähren sie. deine gedanken, wen ehren sie. hast du nur reines kopfwissen. wo sitzt der beweggrund deines herzens. wo sitzt deine dankbarkeit, deine liebe ? sind wir nur gefühlsduseler oder können wir mit unseren gedanken etwas bewirken. mit den gedanken entwirft man ein konzept zur freiheit-den freien willen, in die richtige richtung zu denken kann uns doch keiner nehmen. wo ist die richtige richtung ? immer da wo die lebenskraft herkommt-ohne diese kann ein mensch und auch kein anderes wesen leben. i love you- have a nice day

    Gefällt mir

    • Liebe Cat,
      das was Du schreibst, deckt sich in vielem mit dem, was ich auch denke, fühle und erfahren/ erlebt habe…. Dazu passt ganz genau auch das Buch von Armin Risi : „Unsichtbare Welten“…
      Gott ist NICHT „Alles ist eins“( was bedeutet , alles ist gleich, alles ist nichts, alles ist undefinierte Energie, Abwesenheit von alles durchdringender Liebe, eine Illusion, jeder IST Gott ) sondern Gott ist EINHEIT in der VIELFALT aller In-dividuen, seien es Menschen, lichtvolle Engel/Devas/ Elohim etc….was bedeutet, dass das , was wir Gott nennen, definitiv intelligent, liebend und lenkend ist, wie es den Karma-Gesetzen entspricht. Unsere Aufgabe als Mensch ist es, den freien Willen zu nutzen uns zu ent-scheiden ( im Sinne von: die Scheidung von Gott aufzuheben), ob wir uns wieder der lichtvollen Seite zuwenden und der Liebe dienen, oder ob wir eben der Auffassung folgen, wir SIND Gott, können ALLES aus uns selbst heraus….und nicht , wir sind TEILE Gottes.
      Gottabgewandte Mächte wird es in der materiellen Welt ( hierzu gehört AUCH die Astralebene und weitere Dimensionen) immer geben. Sie gehört zur Dualität, wie der Schatten zum Licht ( im Licht gibt es KEINEN SCHATTEN, erst wenn sich etwas dem Licht entgegen stellt!!) Wir können die Existenz des Negativen nicht auflösen, aber wir können UNS SELBST vom Negativen lösen, bzw keine Resonanz mehr zur Negativität zu haben. Wir müssen vorher lernen, zu unterscheiden und dann zu ent-scheiden ( nicht ur-teilen und dann ver-ur-teilen) und versuchen, in einem Zustand der Neutralität zu sein, was bedeutet, dass man um beide Seiten weiß, aber nicht in die Verur-teilung geht und für sich selbst ent-schieden hat, welcher Seite man sich zuwendet.
      Ich weiß nicht, ob ich mich verständlich ausgedrückt habe😉
      Besser das Buch von Risi lesen… war ein Aha-Erlebnis für mich

      Alles Liebe, Betti

      Gefällt mir

  • Hallo Freunde!

    Muss nun hier kurz was aktuells aus meinem beruflichen Umfeld posten. Es kann sein daß hier was gröberes im Busch ist wie damals bei der Krise 2008/2009 wobei anschließend alle Gesetze gebroben wurden die man nur brechen kann. Aktuell gehts um Währungsreform und Nahost (Syrien) – Krieg … alles in einem Aufwischen. Folgend die zugefallen Artikel:

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2013/07/14/zwangsabgabe-ab-1-august-steigt-das-risiko-fuer-bank-kunden-erheblich/

    http://www.parlament.gv.at/PAKT/VHG/XXIV/J/J_15580/fname_317257.pdf

    http://www.format.at/articles/1334/938/364730/der-goldmann-die-schafschur-september

    http://213.145.233.31/waehrungsreform-de.html

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/geostrategie/paul-joseph-watson/experten-verweisen-auf-verdaechtige-umstaende-bei-chemiewaffenangriff-in-syrien.html

    http://82391.forumromanum.com/member/forum/forum.php?action=ubb_show&entryid=1085065410&mainid=1085065410&USER=user_82391&threadid=2

    Ja, ich weiß, nicht unbedingt die besten Quellen (bis auf den Parlamentsantrag). Aber hab diese Hinweise aus verschiedenen Richtungen (Kunden, Freunde …) unabhängig voneinander aktuell und in kürzester Zeit erhalten. Aber vielleicht habt ihr was klareres dazu …

    LG Schmetterling

    PS: Sorry, war länger nicht dabei, aber war voll im Einsatz in verschiedensten Bereichen – huch (;o)

    Gefällt mir

    • Dank Dir Schmetterling,

      Wie oft ich jetzt in den vergangenen Wochen und Monaten schon den September 2013 als Stichtag bzw. als X-Tag für ungeheure veränderungen vernommen habe, auch aud völlig ungewohnten Quellen……könnte da sehr wohl was großes und Geplantes dran sein…….

      …..aber lass uns auch nicht vergessen……dass es dann „IHR“ Wille ist, zumal es fast schon, selbst halbwegs im MS angekommen ist…..und ich lasse mich nur noch überaus ungern in falsche und von mir nicht gewollte „Zeitlinien“ schupsen…….die andere für sich als die richtige erachten……

      …..diesen Aspekt betreffend, ist der Hype darum, mir schon wieder viel zu groß angelegt, als dass er sich natürlich entwickelt haben könnte……lassen wir sie doch in „ihrer“ Linie weiter Schach spielen…….während ich derzeit aber lieber „Bäum`chen hab` mich lieb“ oder andere Spiele ausprobiere…….Du verstehst?…..die Macht unserer Gedanken ist unendlich und formt meine illusorische Realität, jeden Tag auf`s Neue………

      ……und ein Jeder, der dies verstanden und auch selbst ausprobiert hat…..ja besser noch, jeden einzelnen Tag danach lebt, kann dies auch uneingeschränkt bestätigen…….und es wird weder das Gefühl, noch eines Tages…..überhaupt die Bedeutung des Wortes „Angst“ mehr geben…….im Duden wird man es dann wohl auch nicht mehr finden…😀

      In diesem Sinne lasst uns „jetzt“ leben…….ganz liebe Grüße Joe

      Gefällt mir

      • Ja danke Johannes für deinen Response (:o). Die Sache ist nur die, diesesmal kamen verschiedene Zeichen und Fügungen unaufgefordert auf mich zu. D.h. ich sollte mich mit den zugeführten Dingen befassen. Früher war ich es, der diese Sachen aktiv heranzog … . Aber nun, unaufgefordert und überraschend und in kurzer Zeit zugefühhrt – hm?
        Treff mich heute abend auch noch mit spirituellen Weggefährten – und mal schaun auf welche Zeitlinie wir springen. Das mit „Bäumchen hab mich lieb“ klingt gut (;o).

        Aber danke nochmals,
        GLG Schmetterling

        Gefällt mir

        • Hallo Schmetterling,

          Da ich weiß, daß du vom Fach bist, kann man das nicht so auf die leichte Schulter legen.
          Aber ich bin dennoch geneigt uns Joe zuzustimmen, mit Optimismus die Dinge zu betrachten,
          obwohl wenig Gründe dafür vorhanden sind. Dieses Szenario wird so oder ähnlich kommen,
          fragt sich nur wann. Möglicherweise dauert es noch sehr lange, denn virtuell ist vieles möglich.
          Die Macher dieses Angelegenheit sind sich bewusst, daß es nur ein Spiel ist, daß aber fatale folgen nach
          sich ziehen kann, wenn man nicht aufpasst. Eine verarmte Gesellschaft wollen nur wenige dummköpfe,
          die Mehrheit ist am Status Quo interessiert, denn das bedeutet mehr Macht für sie ..

          Grüße,😉

          Gefällt mir

          • Ja, Steven stimmt. Der aktuelle Status Quo ist und war für die Macher viel Macht und Kontrolle über die Energien der Menschen. Wenn nun dieser Status Quo fällt wie würde der neue aussehen? Ergibt dieser noch mehr Macht und Kontrolle durch „Ordo ab chao“? Oder wäre darin ein lichtvolles Trojanisches Pferd versteckt, dessen sich die Macher nicht bewusst sind? hm? MIr fällt dazu immer wieder der Film „Die Matrix“ ein, wie man bewusst die eigene persönliche Macht wiedererlangt bzw. sich aus der Ohnmacht befreit und vlt. mit dem Focus auf eine andere Bewusstseins-Ebene springt. In der Praxis oftmals sehr schwer dies länger zu halten …
            Aber nun gut, wahrscheinlich bleibt eh nur eins, imme wieder die göttliche Anbindung suchen und dadurch die Herzfrequenz erhöhen. Daraus wird das NEUE erwachsen, egal welches Chaos vlt. vorhanden ist.

            Danke für den Austausch.

            Lichtvolle Grüße,
            Schmetterling

            Gefällt mir

            • Grüß dich Schmetterling,

              Wenn nun dieser Status Quo fällt wie würde der neue aussehen? Ergibt dieser noch mehr Macht und Kontrolle durch “Ordo ab chao”?

              Macht – und Kontrollspiele wird es hier noch lange geben, es sind große Themen.
              Aber darum gehts eigentlich gar nicht, sondern ob WIR dabei mitspielen ..

              Also ich ignoriere das inzwischen großteils und mach mein eigenes Ding.

              lg,😉

              Gefällt mir

  • Oh ja. Was würde hierzu Meister Yoda sagen: „Die Kraft in dir ist“ (:o)

    Gruß und Dank
    Schmetterling

    Gefällt mir

  • Hallo zusammen, der Bericht ist sehr informativ, Danke.
    Es ist in der Tat so, dass man den Menschen wird komplett erfassen können, wenn man den Kokon verlassen hat.
    Menschen die soweit gediehen sind, werden dann nichts mehr voreinander zu verbergen haben, sie können vollkommen frei mit einander umgehen, ähnlich einer Liebesbeziehung, die in Harmonie und reiner Liebe schwingt. All das kommt zum tragen, was der Mensch sich erarbeitet hat, kultiviert hat. Menschen die noch nicht so weit sind, werden gesehen, wo sie stehen, aber nicht mehr bewertet. Die Menschen, die den Matrixkokon verlassen haben können diejenigen unterstützen, die Hilfe benötigen, nicht anders als in der materiellen Ebene, nur haben die Freigeister andere Möglichkeiten und Unterstützung aus der geistigen Welt. Sie sind aus dem Einflussbereich der Dunklen raus, haben keine Resonanzen mehr.
    Diejenigen, die noch nicht so weit sind, für die gibt es die Krücken Handy, Compi und einiges mehr. Die Matrixbesitzer haben es genau auf diese abgesehen, sie bewusst in die Richtung laufen lassen, die abhängig macht, Abhängigkeiten schafft.
    Wir werden aus einer anderen Perspektive diese Entwicklung beobachten können, so wie es unsere zahlreichen Helfer jetzt tun (meine haben mit mir echt was zu tun😉
    Daher der ganze Kontrollapparat, sie wissen was kommen und wollen so viele wie möglich binden. Was ich wahrnehme ist, dass sich ein Zeittor öffnen wird, wo all diejenigen
    durchgehen, die die tiefe Sehnsucht in sich tragen und die das wissen werden, es wird eine telepathische Übermittlung geben, die verstanden werden wird.
    Wer sensibel ist, wird merken, dass wir ständig wachsen/transformieren, der Kokon wir immer enger.
    Das war´s von mir, dass passte sehr schön zu meiner Sicht http://bewusst.tv/umgang-mit-dem-wandel-2/

    Gefällt mir

Alle Kommentare sind herzlich willkommen. Kommentare, die sich nicht annähernd auf das Thema beziehen werden gelöscht. Dafür wurde die Seite EAT bereitgestellt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s