Reite den Wind um frei zu sein ..

Hallo Leute, ich hab mir diesmal die Mühe gemacht, diverse Zitate und Aussagen aus Webseiten und Pdfs zusammenzutragen, die ihr euch ansehen könnt, um zu erkennen, daß das gesagte von immer mehr Leuten, selbst dem medizinischen Establishment, nicht mehr abgelehnt wird.

_________________________________________________________________________________________

geschrieben von Steven Black:

Es ist schon auch unserer schnelllebigen Gesellschaft und allerlei Bedürfnisbefriedigungen jetzt und sofort zu bekommen, daß selbst spirituell orientierte Menschen die Meinung annehmen, sie müssten sich nicht ihren “Schattenthemen” stellen und es würden “INSTANT Lösungen” völlig dazu ausreichen, um in ihrer Entwicklung weiterzukommen. Weil, ist ja sowas von negativ, sich damit zu befassen, IGITT, IGITT – PFUI!

Aber es ist überhaupt nicht negativ, es erfordert nur etwas Mut und die innerliche Befreiung, welche dadurch erwirkt wird, ist mit nichts zu vergleichen. Es dürfte weitaus negativere Auswirkungen haben, sich damit NICHT zu befassen! Es gibt einfach keine negativen Gefühle, sie müssen nur emotional erfahren, gefühlt und konstruktiv ausgedrückt werden – oder manchmal auch nicht so konstruktiv, Shit Happens. Denn dann gibts auch keine energetischen Stauungen .. 

Es mag nicht gleich jedermanns Sache sein, sich sein eigenes Gefängnis anzuschauen, seine emotionalen Muster und ätherischen Konstrukte, aber um wahrhaft FREI zu sein, bleibt dir nichts anderes übrig.

Spirituelles Wachstum wird in drei Phasen gegliedert: (Daniel S. Barron)

Es fängt mit Selbstverbesserung an, was etwas ist was wir aufgrund der Erkennung und steter Veränderung falschen Verhaltens MACHEN. Die nächste Erweiterung ist Transformation, indem wir innere Einstellungen und Entscheidungsprozesse verändern und immer mehr davon begreifen, warum wir WAS tun und welche Auswirkungen es auf uns und andere hat. Die finale Phase wird mit dem bekannten Begriff der TRANSMUTATION beschrieben, wie er gerne von den Alchimisten verwendet wird und wurde .  

Und es hat ja auch etwas mit “Blei in Gold” zu verwandeln zu tun, wenn die emotionalen Energiestauungen und ätherischen Strukturen, sowie Implantate in den Energiekörpern aufgelöst werden,  die nämlich die treibenden Dynamiken sind, wieso gewisse Überzeugungen und Muster tief in uns verwurzelt sind. Im Grunde sind es Prozess,e die ineinander übergehen und auch wiederholt werden, je mehr erkannt wird.

Diverse Therapieformen kognitiver und/oder spirituell definierter “Heilströme” mögen kurzzeitig und oberflächliche Verbesserung, Druckverringung  von Symptomen leisten, aber sind unfähig unsere tiefsten Kindheitsverletzungen zu erreichen, weil die wirkliche Ursache von inneren Dynamiken und Konflikten im Emotionalkörper verankert sind.

Die ganze Geschichte beginnt bereits außerordentlich früh,  wenn eine Seele in den Körper eintritt und die zunehmende Dichte sie verunsichert und ihr eine Illusion und Angst zuteil wird, urplötzlich von ihrer QUELLE abgeschnitten zu sein, was eine Form von Kontraktion auslöst und als erster UR-Schmerz gespeichert wird.  Es gibt Seelen, die versuchen sich zurückzuziehen und die Inkarnation abzubrechen, indem sie sich die Nabelschnur um den Hals wickeln, manchmal funktioniert das, oft nicht. Man sollte sich die Verzweiflung und Furcht verdeutlichen, die dieser extreme Schritt beinhaltet.

image<- Quelle:

Aber den Eindruck und Glauben von der Quelle getrennt zu sein, durchlebten wir alle.

Bei Geburtstraumata fallen insbesondere auf:

  • Zangengeburt
  • Asphyxie
  • Steckenbleiben im Geburtskanal
  • lange Wehendauer
  • Wehenschwäche
  • Kaiserschnittentbindungen

Weitere Koinzidenzen, wie Brutkasten, Kind weggeben, oder längerer Kontaktmangel nach der Geburt von der Mutter, sollten nachvollziehbar sein.   Und wer einige Werke von Stanislav Grof gelesen hat, der weiß auch, daß in LSD Therapien diverse Gefühle von symbiontischer Einheit im Mutterleib entdeckt wurden, aber auch lebensbedrohliche und klaustrophobische Zustände im Geburtskanal, Gefühle und Emotionen gefangen zu sein, Bilder tauchten auf von einer Mutter als Schlange, der Vater als Drache, Eindrücke durch den Geburtskanal getrieben zu werden und ausgestoßen zu werden.

Da die LSD-Therapie umstritten und in vielen Ländern auch gesetzlich nicht mehr zulässig ist, forschte Grof nach anderen Formen, diese Zustände zu erreichen. Er entdeckte, daß durch schnelleres und tiefes Atmen, genannt “Holotropes Atmen” -unterstützt durch spezielle Instrumentalmusik, veränderte Bewusstseinszustände erreichbar sind, von denen er glaubte, dass sie der LSD-Wirkung in gewisser Weise ähneln würden, und integrierte damit verschiedene, auch bereits existierende Techniken und körperorientierte Verfahren zu einer Gesamtkomposition.

Im übrigen zeigen sich dieselben und viele weitere Geburtstraumen bei “Rebirthing Sitzungen”, bekannt gemacht und entwickelt durch Leonard Orr.

Was ist Rebirthing?

Rebirthing ist eine ganzheitlich wirkende, intuitive, integrative Atemtechnik, die von Leonard Orr 1974 in den USA entwickelt wurde. Bei dieser Atem-Methode gelangen Sie in eine Tiefenentspannung, in der Anspannungen durch das Atmen gelöst werden. Dadurch können auch tiefsitzende Verspannungen und alte, negative, krankmachende Verhaltensmuster und Erfahrungen bewusst werden, und wir können sie verändern und auflösen. Beispiele sind: Geburtstrauma, Kindheitstrauma, elterliche Missbilligung, Schultrauma, körperliche Symptome, Todessehnsucht usw.

Und so sicher wie das AMEN in religiösen Steinbauten, werde ich etwas in der Richtung ebenfalls machen. Wie sich das anfühlt, werd ich euch sicher wieder an die Köpfe schmeißen .. Smiley mit herausgestreckter Zunge

Die PHYSISCHE Inkarnation ist also wesentlich komplexer, wie allgemein angenommen wird.

Es wurde bereits in früheren Beiträgen detailliert geschildert, daß die weitere Dynamik sich in der für das Kind schwerwiegend auswirkenden Realität fortsetzt, weil die Herzen der leiblich-physischen Eltern nicht so durchlässig sind, damit es wahrlich dort ankommen kann. Dies soll keine Schuldzuweisung sein, sondern ist die Situation wie sie sehr lange Zeit existierte. Nur sehr wenigen ist die emotionale Reife vergönnt, zu fühlen, was andere fühlen, währenddessen sie es fühlen. 

Viele weitere, solcher “Kleinigkeiten”, wie nicht die Liebe zu erfahren die es IST und benötigt, aber eben nicht bekommen kann verstärkt die Schmerzdynamiken, indem das EGO aka Ich Persönlichkeit sich  mehr und mehr vom Emotionalkörper abspaltet und in den Mentalkörper wandert, was eine verzerrte Version eines Ichs, oder Ego ausprägt.

Weitere Verzerrungen, die sich im Verhalten manifestieren, möchte ich mit der unter Eltern als “schwierige Phase” titulierten Kindersituation beschreiben:

Ungefähr im Alter von 2 Jahren kommen Kleinkinder in die sogenannte “Trotzphase”, sie werden dann oft unglaublich wütend, hauen, treten und verletzen sich dabei oft selbst. Aber was für die verwirrten Eltern Wut ist, ist für das Kleinkind die einzige Form seine Angst, seine Unsicherheit und Schmerz auszudrücken. Gottlob werden immer mehr Eltern diesbezüglich sensibilisierter und lernen einen neuen Umgang damit. Dennoch bestraft die Mehrheit ihr Kind dafür immer noch mit irgendeiner Form von Missachtung, Vorwurf oder gar schlimmeres. Für das Kind wird dies als ein weiterer Mangel empfunden, es bekommt weder eine Bestätigung für seinen Schmerz, es verstärkt seine diesbezüglichen Dynamiken und Ängste, und es fühlt sich grundsätzlich unverstanden.

“Ein Wutanfall ist dann am wahrscheinlichsten, wenn sich eine Menge Frust – oft gepaart mit Angst oder Sorge – im Kleinkind aufgestaut hat. Und dann ist die Anspannung so groß, dass sie sich nur noch durch eine Explosion entladen kann.”

  Aber das wirklich verzerrende bildet sich mit seiner mehr oder weniger schnellen Erkenntnis, daß es nicht fühlen darf und nur wenig davon ausdrücken, stattdessen “lernt” es, daß Mutter und Vater es liebt, wenn es sich im “Softmodus” verhält und nur die von ihnen bestimmten, angenehmen Emotionen und Gefühle ausdrückt. Oh ja, Kinder sind definitiv blitzgescheit, das haben sie schnell raus ..

Anstatt Eltern dem Kleinkind gestatten, seinen Wutanfall abebben und ausdrücken zu lassen (Oh Gott, was werden nur die Nachbarn sagen ..) aber dennoch anwesend, präsent zu sein und es nicht alleine zu lassen, was spätesten nach einigen Minuten zu einem schluchzenden Bündel von Zerknirschtheit und einem Häufchen Unglück mutiert, Trost und Liebe braucht, bildet sich durchs elterliches Missverständnis der für sie herausfordernden Situation, im Kind die mentalkörperliche SELBSTKONTROLLE aus.

Dies kann als strategische Grundlage verstanden werden, auf welche Weise für das Kind Fürsorge, Liebe, Bestätigungen und all die diversen Verringerungen von emotionalen Schmerzen zu erhalten sind. Und wenn wir erst einmal gelernt haben, daß die Unterdrückung von Gefühlen und Emotionen eine Lösung ist, um Anerkennung zu finden, werden wir dieses “Erfolgsmodell” im Leben unbewusst fortsetzen und all die dazugehörigen unauthentischen Verhaltensweisen, die später in einem mehr und mehr verschlossenen Herzen münden können.  Es wird einfach zur Grundlage aller unserer sozialen Beziehungen mit anderen Menschen. Und diese Art der stimulierten Belohnungsstrategie hat sich auf der Erde allgemein durchgesetzt. Man schaue sich nur um ..

image                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                     Quelle: –>

Was zwar nicht bedeutet, daß unsere ESSENZ, die pure Liebe ist, nicht dennoch vorhanden ist. Aber sie wird überlagert durchs strategische Selbst und all seiner emotionalen und ätherischen Stauungen, daher können wir unsere Essenz nicht in einer adäquaten Weise ausdrücken. Wenn wir soweit sind und mit einem Heiler oder einer Heilerin, oder sonstigen fähigen Menschen arbeiten können, die in der Lage sind unsere Energiefelder zu lesen, die Themen zu lokalisieren, Implantate rauszunehmen, Stauungen ins fließen zu bringen und ätherische Konstrukte beseitigen können, werden wir dennoch NICHT davon entbunden, uns diversen Themen zu stellen. Der Punkt ist, daß erst wenn schwierigere Themen durchlebt wurden, die energetischen und ätherischen Konstrukte wirklich sichtbar werden und dann auch beseitigt werden können. Je tiefer man kommt, desto versteckter, abgeschotteter ist alles, desto mehr WÄCHTER wehren sich dagegen lautstark.

Und dies ist nun wirklich keine Vermutung, ich habe es selbst so erfahren ..  es ist unglaublich, was da für Anteile von dir noch rumhüpfen. Ich hab auch mal gedacht, das hat doch mit mir nichts zu tun und wenn isses doch Vergangenheit. Aber ich musste umdenken lernen .. alles lebt noch in uns, was einst abgespalten wurde.

Die inneren abgespalteten PERSONAS kreischen und wollen dies definitiv NICHT, weil sie Angst haben ihren “Schutz” zu verlieren. Die einzelnen Mitglieder unserer Art “Selbstfamilie” sind voneinander – manchmal mehr, manchmal weniger getrennt, aber nichtsdestoweniger reale Bilder unseres Unterbewusstseins, die oft auf “Knopfdruck” stimuliert werden und hervorkommen.  

“Was ich nicht weiß, macht mich nicht heiß” ist definitiv Selbstbetrug, ich weiß, im verdrängen sind wir alle “Weltmeister”, keine Frage, aber Tatsache ist wohl, daß grade Verdrängtes eine Macht über uns und unser Verhalten hat, dem wir uns kaum entziehen können – solange, bis wir uns damit bewusst konfrontieren. Und es ist wirklich nicht so tragisch, wie es aufgrund all der Zusammenhänge wirken könnte. Man muss sich nur einen Ruck geben ..

Es war eine mehr oder weniger bewusste Entwicklung, bis wir irgendwann endlich verstanden haben, daß wir niemals von unserer Quelle getrennt existieren. Es benötige Verständnisbildung und Zeit, so ist auch ein jeder in seiner ganz persönlichen Phase von entweder Selbstverbesserung, Transformation oder Transmutation.  Irgendwann wird jeder Sucher zweifelsohne verstehen, daß tiefgreifende Heilung und wirkliche Selbstliebe nicht durch “Transzendenz”, “Heilströme”, oder diverser Mental Techniken realisierbar ist, nur durch Transformation und am Ende Transmutation zum heilen Ego, oder gesundem Persönlichkeitsbewusstsein.

NIEMAND ist grundlos hier, wir alle sind aus ganz bestimmten Gründen inkarniert, nicht nur um Erfahrungen zu machen. Sie gehören natürlich dazu, keine Frage, aber in diesem neuen Zyklus geht’s um die Verkörperung unserer höchsten innewohnenden Potentiale. Den “Himmel auf die Erde zu bringen” bedeutet nichts anderes als unsere ESSENZ hervorzuschälen und mit ihr den Körper tief zu bewohnen. Wir alle sind so viel mehr und wir können es verwirklichen, es Leben und ein Licht für diese Welt sein. Unser bewusster Entschluss, unsere Bereitschaft dem eigenen DaSein tiefen Sinn zu verleihen, wird unsere weiteren Jahre mit Erfüllung beschenken. Und es wird auch Auswirkungen auf andere Menschen haben ..  

Wir werden irgendwann keine Wahl mehr treffen, wo oder bei wem wir unser Herz leuchten lassen, wir tun es einfach, weil wir Leuchtfeuer sind. Deswegen ist es so wichtig, den Schutt und die Trümmer beiseite zu räumen, wir sind nicht diese kleinen, flackernden Flämmchen, die sich manchmal zeigen dürfen. Nein, daß sind wir NICHT, doch die Flammen werden nur lodern, wenn sie den Raum dazu haben. Wir alle sind Teil jenes allumfassenden Geistes, dessen wahre Größe sich nun endlich innerhalb der Menschheit manifestieren will.  

We Will Be FREE FOREVER ..

FOREVER FREE

 

Quellennachweise:

https://stevenblack.wordpress.com/2013/08/31/die-wahrhafte-verkrperung-unseres-seins/

https://stevenblack.wordpress.com/2013/08/04/die-geburt-des-ego-und-seiner-limitierungen/

http://www.ludwig-janus.de/images/Downloads/Das_Seelenleben_des_Ungeborenen-Stand30042012.pdf

http://www.rebirthinternational.de/infos/was_ist_rebi.htm

http://www.babyforum.de/threads/289960-2-j%C3%A4hrige-hat-schlimme-Wutanf%C3%A4lle!!!

http://www.babycenter.de/a9746/was-ist-eine-trotzreaktion

http://de.wikipedia.org/wiki/Holotropes_Atmen

_____________________________________________________________________________________________________________

© Steven Black

Alle Artikel auf meiner Website dürfen bei Nennung des Autors und Linksetzung der Website, gerne und jederzeit kopiert und weiterverteilt werden. Ausgenommen davon sind Gewerbliche Interessen, wer einen meiner Artikel in diversen Medienpublikationen veröffentlichen will, bedarf der Genehmigung des Autors. Kontakt bitte via E-Mail.

27 Kommentare

  • Hallo Stefan,

    Danke, erwärmt mein Herz :-)…
    Der erste Halbsatz erschließt sich so nicht ganz für mich…
    >>“Es gibt einfach keine negativen Gefühle, sie müssen nur emotional erfahren, gefühlt und konstruktiv ausgedrückt werden – oder manchmal auch nicht so konstruktiv, Shit Happens. Denn dann gibts auch keine energetischen Stauungen .. „<<
    Vielen Dank dafür, eben bin ich da wohl ein Stückchen weiter gekommen – hoffe ich ;-)…
    Wie oft ist es mir passiert, dass ich im Gefühl "versackt" bin und mich dem scheinbaren Inhalt zugewandt und diesen überbewertet habe. Es wurde teilweise auch von der "Begleitung" des Prozesses unterstützt. Ich hoffe inständig, ich bin das nächste Mal in der Lage einfach das Gefühl zu achten und betrachten und dankbar daraus zu lernen…
    Lieben Dank und einen schönen Sonntag
    Stefanie

    Gefällt mir

    • Grüß dich Stefanie,

      Wie oft ist es mir passiert, dass ich im Gefühl „versackt“ bin und mich dem scheinbaren Inhalt zugewandt und diesen überbewertet habe.

      „You are Not allone ..“, du kennst den Song ..😉
      Ja, der Verstand (strategisches Selbst) kommt uns gerne ins Gehege,
      es kommt wirklich nur aufs fließen lassen und akzeptieren an.

      dir auch nen schönen SONNtag🙂

      Gefällt mir

  • Guten morgen,

    Bedeutet dies nun, das alle tyrannen denen ich in meinem leben begegnet bin, RECHT daran taten ihre negativen gefühle holterdipolter rauszulassen, ohne rücksicht auf verluste, um keine stauungen zu bekommen?

    Und ich bin quasi selber schuld, weil ich nicht auch alles rausgelassen hab. Was im schlimmsten in einem kampf ausartet.

    Hallo? Was jetzt.

    Tanya

    Gefällt mir

    • Hallo Tanya,

      Bedeutet dies nun, das alle tyrannen denen ich in meinem leben begegnet bin, RECHT daran taten ihre negativen gefühle holterdipolter rauszulassen, ohne rücksicht auf verluste, um keine stauungen zu bekommen?

      Nein, meine Liebe, es bedeutet nur, daß wir analog unserer inneren Konflikte Menschen angezogen haben, die sie uns spiegelten,
      daß ist NICHT unbedingt negativ, dadurch haben wir erfahren, daß etwas in uns ist, was nicht heil ist. Allerdings
      wars auch schmerzhaft!

      Und ich bin quasi selber schuld, weil ich nicht auch alles rausgelassen hab. Was im schlimmsten in einem kampf ausartet.

      Es gibt hierbei KEINE Schuld, es sind die in uns innewohnenden Dynamiken, die all dies herausfordert.
      Wir können oft gar nicht alles „rauslassen“, weil wir auch Blockiert sind und angesichts vieler Situatione absolut verwirrt.
      Und mal ganz abgesehen davon, reagieren andere Menschen ebenfalls darauf und resonieren damit.
      DAS ist ja das Dilemma hier, das kaum emotionale Reife existiert, wie denn auch?

      Shadow Works must Going On ..😉

      Gefällt mir

    • PS: Rauslassen KANN hilfreich sein, aber auch nicht immer,
      kommt auf die jeweilige Situation an, manchmal verstärkt man die Dynamik
      damit nur ..

      Was für ein Kleinkind gilt und wertvoll für seine innere Entwicklung ist,
      muss für uns Erwachsene nicht unbedingt gelten. Es kommt auf den Grad innewohnender,
      emotionaler Reife an, wie wir jeweils reagieren ..

      lg,🙂

      Gefällt mir

  • Liebe Tanja,

    die Kunst ist, gleichzeitig die Ebene des Beobachters zu aktivieren und hier den Schwerpunkt zu legen.
    Wenn das gelingt, wird der

    Tyrann

    evt. über sich selbst lächeln und dann um Vergebung bitten…
    Fühlen, Selbst-Liebe und Vergeben….
    Liebe Grüße
    Stefanie

    Gefällt mir

  • Sorry leute,

    Ich weiß nicht ob ihr in eurem leben jemals mit körperlicher gewalt konfrontiert wurdet.

    In diesem moment entstauen sich auf diesem planeten sehr viele menschen ihrer wut. Deshalb sieht es hier auch so aus, wie es aussieht. Aug um aug zahn um zahn. Und um allen salbungsvollen worten entgegenzukommen, anstatt sich konstruktiv im gespräch seine emotionen zu entstauen, können das viele einfach nicht weil sie zu verletzt sind.

    Punktum. Was bleibt sind leut die denken und auf dem heilungsweg ihrerselbst sind um letztendlich alle zu heilen! Aber um das mal festzustellen, DAS ist kein spaziergang!

    Sich selbst zu beobachten ist nur der anfang. Belive me, ich beobachte mich selbst seit ich hier bin!

    Nette worte in ehren, aber was wir hier alle zu tun haben ist hardcorearbeit. Ein paar seelen führen einen ganzen planeten samt insassen ins licht.

    Und wie gesagt, nicht alles was spiegelt ist wortwörtlich als spiegel zu sehen. Es ist subtiler.

    Es muss sprachlich einfach verstandenwerden um was es geht. Ich transformiere mich und meine umgebung seit fast 30 jahren wie ein wahnsinniger. Teils bewusst, teils unbewusst, da ich mich selbst mitten im prozess befinde. Und mein eigener heilungsprozesses ist noch nicht abgeschlossen, aber es kommen keine neuen traumas dazu!

    Gefällt mir

    • Liebe Tanya,

      Und wie gesagt, nicht alles was spiegelt ist wortwörtlich als spiegel zu sehen. Es ist subtiler.

      Subtil oder knallhart, alles was wir erfahren ziehen wir an, warum?
      Wieso gehts anderen denn nicht so? Weil ihre inneren Dynamiken und
      Traumas andere sind, aber kaum jemand ist frei davon, wie sollte das möglich sein?

      Ja klar, ist das Hardcore Dingens, aber DU kannst das, du bist bereit dafür.
      Körperliche Gewalt ist eins vom schlimmsten, das möcht ich echt nicht
      schönreden. Aber du wirst dich darüber erheben, glaub‘ weiter an dich.

      lg,

      Gefällt mir

  • Was ich noch sagen wollte, dieser jahrelanger Prozess, zeigt erst jetzt früchte! Aber sie sind gewachsen! All jene, die mir in der einen oder anderen art mit gewalt oder verzweiflung in mein leben getreten sind, heilen.

    Der Prozess in dem wir uns alle befinden wirkt so weitreichend, in alle ebenen.

    Ich wünsche euch einen grandiosen tag mit liebe im herzen

    Tanya

    Gefällt mir

  • Danke stefan.
    Das hab ich während dessen bereits bearbeitet.

    Ich möcht zu den spiegelungen etwas sagen. Viele glauben, wenn jemand dies oder jenes anzieht, dann trägt er dieses bereits in sich. Das mag ab und an zutreffen.

    Ich denke, das subtile wirken eines spiegels hat etwas mit gegenseitiger bearbeitungshilfe zu tun. Und nicht immer ist diese spiegelung offensichtlich, dh. Es können sich im andren unterschiedliche dinge spiegeln, die ihre aufgabe trotzdem im andren auslösen.

    Quasi wenn man gewalt erlebt, soll einem vielleicht gespiegelt werden, zu lernen die verletzungen anderer erkennen zu lernen. Usw.

    Kommt das so rüber wie ich es meine…keine ahnung.

    T.

    Gefällt mir

  • Hallo,
    du Stefan, eines ist mir nicht klar, warum sprichst du nur von Kindheitsverletzungen? Was ist mit den Verletzungen, die wir aus unserer Vergangenheit mitbringen, die sind doch auch noch da?

    In Anlehnung an dein Engelsbildchen „da oben“😉 kommt mir folgender Gedanke:
    Hier auf der Erde haben wir (zumindest die Meisten) Angst vor dem Tode und „im Himmel“ sollen wir Angst vor dem Leben, der Inkarnation haben? Immer nur ANGST ist das stimmig?

    „Viele weitere, solcher “Kleinigkeiten”, wie nicht die Liebe zu erfahren die es (das Kind) IST und benötigt, aber eben nicht bekommen kann verstärkt die Schmerzdynamiken, indem das EGO aka Ich Persönlichkeit sich mehr und mehr vom Emotionalkörper abspaltet und in den Mentalkörper wandert,…°

    Hmm, stimmt schon, aber stell dir mal vor es wäre nicht so, das Kind würde wahrscheinlich nicht lernen, sich hier auf der Erde unter den heutigen Verhältnissen zurecht zu finden. Die Aufgabe der Eltern ist es wohl, diesen Prozess so sorgsam und schadensfrei wie möglich zu begleiten.

    „…Bilder tauchten auf von einer Mutter als Schlange, der Vater als Drache, Eindrücke durch den Geburtskanal getrieben zu werden und ausgestoßen zu werden.“
    Wie interessant! Wie war das gleich? Macht der Embryo nicht verschiedene Entwicklungsstadien in den ersten Wochen durch, wo er zum Beispiel kleine Schwimmhäute oder einen Schwanz besitzt? Ein entwicklungsgeschichtlicher Rückblick?

    „Unser bewusster Entschluss, unsere Bereitschaft dem eigenen DaSein tiefen Sinn zu verleihen, wird unsere weiteren Jahre mit Erfüllung beschenken. Und es wird auch Auswirkungen auf andere Menschen haben …“
    Sehr schöner optimistischer Ausblick….🙂🙂
    Schönen Sonntag allen….
    LG

    Gefällt mir

    • Hallo Monika,

      du Stefan, eines ist mir nicht klar, warum sprichst du nur von Kindheitsverletzungen? Was ist mit den Verletzungen, die wir aus unserer Vergangenheit mitbringen, die sind doch auch noch da?

      Naja, einerseits will ich ja keinen „erschlagen“, andererseits sind die Kindheitsdingens am relevantesten, weil am prägendsten,
      aber natürlich zählen auch Glaubenssätze, Konstrukte und Lebensinhalte von früheren Inkarnationen im Energiefeld dazu.

      In Anlehnung an dein Engelsbildchen „da oben“😉 kommt mir folgender Gedanke:
      Hier auf der Erde haben wir (zumindest die Meisten) Angst vor dem Tode und „im Himmel“ sollen wir Angst vor dem Leben, der Inkarnation haben? Immer nur ANGST ist das stimmig?

      DAS glaub ich weniger, ich denke, erfahren wird dies nur in dieser Dichte ..
      und zweifelsohne ist sie herausfordernd. Die Seele erfährt dies, oder zumindest die Anteile, die sich manifestieren
      können im Körper, nachdem sie hereinkommt ..

      lg,🙂

      Gefällt mir

  • Hallo Stefan, lieber Freund und alle lieben Freunde hier🙂

    erstmal möchte ich festhalten das wir alle, jeder von uns, all die Möglichkeiten
    aufsuchen die uns zur Heilung dienen denn nichts benötigen wir dringlicher als
    Geist, Körper und Seele wieder heim „ ins Licht zu führen“.
    Ich wünsche mir selber nichts sehnlicher als das die „ erweckte Menschheit“ endlich
    wieder zurück in ihr Herz findet, sich wieder erkennt dessen wer WIR alle sind.
    Jeder soll seinen Weg zur Reingung und Heilung selber frei wählen können, wir
    haben unseren freien Willen dazu. Aber vielleicht kommen wir alle über die ver-
    schiedensten Wege dennoch genau an einem gleichen Ziel wieder an. Der eine Weg
    mag „länger, der andere kürzer“ erscheinen, dem einen Weg liegen mehr Steine
    „im Weg, auf dem anderen weniger Steine“, je nach dem Grad des BWS und Herzens
    und der Auflösung seiner „ inneren Schlacken“. Eine Läuterung der Seele ist wie das
    wegwaschen von Schlacken wie wenn man Gold im reinen Zustand zhaben möchte.
    Dann ist unser Gold wieder die reine Seele und ein reines Herz.
    Bei all den „angebotenen Heilungswegen“ erkennen wir deutlich das die lichtvollen
    wie auch die „dunklen“ Wesenheiten ihre Wege finden um die Menschen in die
    Freiheit zu führen oder weiter „zu binden,festzuhalten“ in all ihren Verwirrtheiten,
    Un-wahrheiten und Manipulationen. Wahrlich ein „Kampf“ der sogar in den unsicht-
    baren Bereichen des Lebens seinen Ur-sprung hat. Von dort aus ist die Kälte und Herz-
    losigkeit bis in unsere Welt auf Mutter Erde vorgedrungen.
    Ich vermute mal das diese gute Mutter Erde alles zugleich ist, Schulungsplanet aller
    Seelen, eine unendliche Experimentalzone des Lebens, ein Sühne und Buße Planet
    aufgrund des Karma Gesetztes und der jeweiligen Re-inkarnationen um sich wieder
    selbst zu reinigen und zu heilen, um endlich wieder in die Balance und in die Fülle
    der großen Liebe der Schöpfungen zu kommen die nur durch die Liebe aufrecht erhalten
    werden kann. Und ja, Mutter Erde ist daher auch ein Heilungs-Planet, besonders Jetzt
    im Hinblich darauf das weltweit die Herzen und das BWS der Menschen tief in ihrem
    innern bereit sind sich „ den Himmel auf Erden“ wieder zurück zu holen, aufgrund der
    planetaren Veränderung/Transformation und ihren „Effekt“, wieder die Dunkelheit mit
    dem göttlichen LICHT auf zu lösen.
    Im Artikel oben heißt es:

    Nach seiner Erleuchtung erkannte Barron, dass fast alle Irrtümer und Verzerrungen psychologischer und spiritueller Lehren mit der Tatsache in Verbindung stehen, dass weder die religiösen oder psychologischen egobasierten Pfade des Westens noch die nicht-egobasierten esoterischen Pfade des Ostens jemals die wahre Beschaffenheit, Vorrangstellung und Bedeutung des menschlichen Emotionalkörpers erfasst haben

    Und es sollte unschwer zu erkennen und nachzuvollziehen sein, daß dies der Kern des negativen Denkens, der Selbstentwertung, der Selbstverurteilung und vieles mehr ist. Denn IN uns drinnen, wissen wir ganz genau, wenn wir etwas nicht richtig machen, wenn wir uns falsch verhalten. Wir verdrängen es zwar, aber wir verurteilen uns dafür. Wir werden immer von uns selbst beschämt, die Welt und alle anderen spiegeln es uns höchstens ..

    nochmal: also der Emotionalkörper und seine Ein und Auswirkungen auf uns in „all den
    gesammelten Jahren“ und unschwer zu erkennen und nachzuvollziehen das der KERN aller
    Negativität auch in UNS noch ganz tief verankert ist:
    „ Denn IN uns drinnen, wissen wir ganz genau, wenn wir etwas nicht richtig machen, wenn wir uns falsch verhalten. Wir verdrängen es zwar, aber wir verurteilen uns dafür. Wir werden immer von uns selbst beschämt, die Welt und alle anderen spiegeln es uns höchstens ..
    Auch wird sich alles je erlebte von uns sich ebenfalls in unseren Zellen abgespeichert haben und wie wir inzw. Wissen „ speichern all unsere Zellengemeinschaften in uns alle Impulse,Signale
    Aktionen und Re-aktionen ab“. Doch im „Außen“ d.h auch wie wir uns geben, wie wir uns sehen
    oder gesehen haben zeigte sich vieles nur vom Verstand geprägt, auch durch Konditionierung und
    Programmierung der Gesellschaften, auch aus früheren Zeiten.
    Hier wird etwas ins Spiel gebracht wobei wir alle und die Welt zu MEISTERN DER VERDRÄNGUNG uns selbst gemacht haben und gemacht wurden. Wir verdrängten nämlich
    alle ausnahms-los UNSERE INNERE STIMME, UNSEREN INNEREN KOMPASS, unser
    tief in uns liegendes GE-WISSEN.
    Jenes innere LICHT und der höchste und reinste Ausdruck des GEISTES, damit es uns als
    FÜHRER UNSERES HERZENS diene in Verbindung mit UNSEREM FREIEN WILLEN den
    wir alle erhalten haben. Damit wir unterscheiden können zwischen „Recht und Un-recht, Gut
    und Böse, zwischen hohen hellen lichtvollen göttlichen BWS und dem tief gefallenen dunklen
    BWS“. Somit ist uns „ das Gewissen „ quasi angeboren oder ein-geboren.

    Seele und Körper sind verschiedener Natur, aus ihnen besteht euer (unser) Wesen, und über beiden steht der GEIST. Das erstere ist die Tochter des Lichts, das zweite entstammt der Erde, ist Materie.
    Unsere Seele ist die ERSCHEINUNGSFORM des GEISTES, jene Hülle, die durch seinen Fortschritt von Kraft zu Kraft bis zum Erreichen seiner Vollendung alle Stadien der VERGEISTIGUNG durchmachen muss, bis zu ihrer Vollkommenheit.
    Unsere Seelen, die diesen Planeten Erde mehrere Male schon betreten haben und sich verschiedentlich „eingekleidet“ hatte, hat nichts, was jemals geschah, vergessen, und wird auch in
    alle Ewigkeit nicht vergessen , was sie je erlebte.

    Wir, der Mensch, ist mehr als sein Körper. Wir sind eine geistige Wesenheit in einem Erdenkörper
    d.h. Ein jenseitiges, feinstoffliches Geistwesen in einem materiellen Körper.
    Dieses Geistwesen (WIR) als geistige Wesenheit hat eine feinstoffliche GEIST-SEELE. Sehr oft
    wurde nur der Begriff Seele in der weltweiten Literatur verwendet anstelle von „Geistseele“, da
    die Seele ohnehin DEN GEIST ALS INNEREN KERN;ESSENZ BEINHALTET UND IHN ALS
    EIN FEINSTOFFLICHES SEELENKLEID UMHÜLLT.
    Das körperliche Erscheinungsbild des Geistwesens im Jenseits, d.h. In der Astralwelt, ist das seiner
    GEISTSEELE.
    Der Geist eines Geistwesens ist der von GOTT erhaltene Ur-Lichtfunke, auch Gottesfunke genannt.
    Dieser Gottesfunke ist Sitz der göttlichen Geistesgaben wie das Gewissen, freier Wille, Bewusstsein
    Liebesfähigkeit, Intelligenz und eine UNERSCHÖPFLICHE ENERGIEQUELLE IM GEISTWESEN.

    P. Teilhard de Chardin hat einmal gesagt: „ Wir sind nicht menschliche Wesen, die spirituelle
    Erlebnisse haben, sondern spirituelle Wesen , die menschliche Erlebniss und Erfahrungen haben“.

    Und hier auf dieser so verdichteten Erde und innerhalb der Dualität kommt es immer wieder zu
    Konflikten zwischen der Geistseele und unseren Körpern.
    Die Geistseele ringt danach, ihren Aufstieg und Fortschritt zu erreichen, während „das Fleisch“
    immer wieder den Anreizen der Welt erliegt.

    Warum gibt es das „ böse, die Sünde“ (Sühne) und Gewalt, Hass und Kriege? – Es ist der MISS-BRAUCH den die Menschen von der Gabe des freien Willens gemacht haben. Es war und ist
    noch die willentliche geistige TRENNUNG von der URQUELLE.
    Der Ursprung von Krankheiten und Schmerzen, „ von emotionaler Kälte und Herz-losigkeit“
    liegt ganz tief hier verborgen.
    Ich stelle mir vor wie es ist all die ganzen „ schmutzigen Schichten“ unserer verschiedener
    Körper wie den Mental und Emotionalkörper sowie unseren sichtbaren physischen Leib nun
    anzufangen „ rein zu waschen, zu läutern, diese 1000 und mehr Schichten der sog. Vergangen-
    heiten“ , so als ob ich mich sinnbildlich 1000 Mal duschen gehe und immer noch etwas
    Schmutz an mir habe.
    Zeigt sich hier eventuell die völlig verdrehten Ansichten und dogmatischen Meinungen der
    großen Religionen darin das sie von Verdammnis der seele sprechen, von ewiger Qual in einer
    Hölle? – Vielleicht ist das „ FEUER“ von dem in der Bibel und anderen Schriften oft die Rede ist
    das unerbittliche Gewissen, das wie das Feuer „brennt“, bis es die Seele geläutert, gereinigt
    hat ? – Wenn der Mensch seinen Körper ablegt und dann in die himmlischen Bereiche einkehr
    findet, wird er feststellen das es da keine Hölle gibt, sondern ein ihn umgebendes Pflegen und
    weiter Heilen. Und dann wäre das „Feuer“ nichts anderes als die geistige Auswirkung unserer
    Werke hier auf Erden, wenn WIR unserem unerbittlichem „ Richter“ gegenüberstehen, welcher
    UNSER EIGENES GEWISSEN IST.

    Mir zeigt sich immer mehr die wirkliche geistige Quelle die aber nicht einseitig, dogmatisch
    und manipulatorisch ist a la Religionen im Ganzen genommen, sondern vielseitig,
    mehrdimensional und Lebensenergien fördernd ist. Aus ihr entspringen alle positiven Kräfte
    und Energien die dem Menschen (Erde) zum Heil SIND. Die aber gesucht und gefunden werden müssen aus freiem Willen heraus obwohl jene immer dagewesen sind, aber vor der Menschheit
    leider gut, fast zu gut „ versteckt und verschlossen wurden“.
    Das ist Jetzt, Hier und Heute, nun in eine neue Ära eingebettet, ein echter Paradigmenwechsel.
    Wir erleben das sich Offenbaren der GÖTTLICHKEIT IN ALL SEINEN FORMEN UND
    ARTEN, IN ALL SEINEN BESTEHENDEN ENERGIEN.

    Vieles ist geschrieben wurden, ob nun religiöse „heilige Schriften“ oder alle möglichen
    Ansammlungen von Meditations-anleitungen, Hilfen anbietender Literatur aus den alter-
    nativen Heilungsbereichen sowie aus den unvoreingenommenen Wissenschaftsbereichen wie
    in der Quantenphysik und seinen „ Zustand-bereichen“ a la morphogenetischen Feldern etc.
    In den Bereichen der Zellularen Biologie gibt’s erstaunliches Wissen das bisher nicht den Weg
    in die Gesellschaft gefunden hat so das alle Menschen davon profetieren können. Und selbst in
    der Geistes-Wissenschaft erkennt man immer mehr „ die Zusammenhänge in Wechselwirkung
    mit allen anderen kosmischen Energie-Feldern“.

    Ich erinnere mich noch an das Buch von Herrn Sarazin das enorme Wellen schlug und wo sich
    Hinz und Kunz daran beteiligten diesen Mann und sein Buch zu zereissen. Da beteiligten sich Menschen daran die dieses Buch noch nicht einmal gelesen hatten, die aber eine
    Meinung dazu hatten und ebenfalls „ mitreden wollten“. Welch eine dumme Art der Selbstverleugnung und Ignoranz, sich selber wichtig zu machen aber in Wahrheit keine Ahnung hatten was der Herr Sarazin wirklich geschrieben hatte, die ihr Fähnchen im Wind drehen wie es ihnen eben so passt. Genauso sehe ich es bei JEDEM Buch das geschrieben und gelesen wurde
    und wird. Wer ein jenes Buch nicht gelesen hat, sich selber ein Bild davon gemacht hat, der kann
    und sollte sich „ seinen Mund nicht verbrennen“. So versuche ich es jedenfalls anzuwenden.

    Nehmen wir ein anderes „heiliges Buch, die Bibel“, an der viele Schreiber tätig waren, da alle
    Teile von ihr aus verschiedenen Schriftrollen bestanden. Da wurde einiges vom wahren Inhalt
    her „weg genommen oder unwahres hinzugefügt“ je nachdem wie es den jeweiligen „Schreibern“
    in deren Ideen und Zielen dienen sollte. Für mich ein Buch der „ dunklen und lichtvollen
    Bereiche“ wie im Alten und Neuem Testament zu erkennen ist. Und das die etablierten großen
    Religionen im Christentum, im Judentum und Islam, der sich ja hauptsächlich auf den Koran
    bezieht, hier „ Türen und Tore geöffnet haben um die Menschen geistig gefangen zu halten“ ist
    vielen von uns eh klar.
    Da ich selbst die Bibel ca. 15 Jahre intensiv gelesen und „erforscht habe“ kann ich mir schon
    ein Bild von dieser machen. Das im AT angeblich der Schöpfer-Gott das Sagen hat ist nicht nur
    zu bezweifeln, sondern gar eine sträfliche LÜGE.
    Doch das NT hat dagegen einen ganz anderen „ Charakter“. Die zentrale Persönlichkeit ist be-
    kanntlich Christus Jesus, eine große kosmische Wesenheit. Bevor Christus „zur Erde kam“
    wurden im Jenseits alle Vorbereitungen getroffen so das Er hier geboren werden konnte.
    Alles bedarf einer Vorbereitung, einer Handlung, einer Tat, ob sie in Gedanken vollführt wird
    so wie es die hohen Geistwesen KÖNNEN, oder ob Vorbereitungen nötig sind, wie es dieser
    Erde wegen des TIEFEN FALLES entspricht. Zu jener Zeit waren ebenfalls schon die richtigen
    und wichtigen Menschen (Geistwesen) inkarniert.
    Christus kam, um den Menschen, die im IRRTUM waren, WAHRHEITEN zu bringen, um der
    „geistig gefangenen Menschheit“ die Befreiung zu schenken, den er durch seinen Heilungs und
    Erlösungsweg vorzeichnete. Und ER lehrte den Menschen das wahre GOTTES BILD:
    GOTT IST EIN GEIST und ER IST LIEBE, denn die Liebe ist des Gesetzes Erfüllung.
    Christus wurde Mensch um vor der Welt die göttliche Liebe zu offenbaren!
    Liebe-Frieden-Brüderlichkeit-Vergebung !!!
    Und wenn man den Apokryphen oder dem Thomas Evangelium glauben schenkt dann war
    Jesus ein Mensch, ein Gnostiker, der sehr wahrscheinlich einer Gruppe von Menschen
    angehörte die man die Essener nannte, der Freunde und auch eine Frau hatte. Hauptmerkmale der Gnosis sind: Es gibt einen vollkommenen allumfassenden Gott
    Daher gehen die Gnostiker davon aus, dass Jesus von Nazareth nicht der Sohn des Gottes der Juden ist, sondern – als eine Inkarnation des Christus – das Kind der vollkommenen Gottheit, also geistig verstanden, nicht etwa körperlich. Die Schöpfung (und der Mensch) tragen jedoch grundsätzlich das Prinzip der ursprünglichen vollkommenen Gottheit in sich, von dem sie nicht zu trennen sind. Das innewohnende geistige Prinzip, auch Funke oder Samenkorn genannt, muss dem Menschen bewusst werden, um die Verhaftungen an die materielle Welt erkennen und lösen zu können. Von Jesu
    Leben bis zu seinem 29,30 Lebensjahr erfährt man gar nichts in der Bibel, außer das er als
    zwölf jähriger Junge im Tempel von Jerusalem sich öfters aufhielt und schon „Reden“ hielt.
    Auch von den drei Tagen und Nächten während seines „Todes“ und der „Auferstehung“ weiß
    man gar nichts. Interessannt finde ich jedoch eine Aussage das ER während dieser Zeit als
    Geistwesen die tiefe gefallene Welt der Dunkelwesen „besuchte“ um ihnen allen zu zeigen
    das ihr WEG der absolut falsche ist und um zu zeigen das ihre Blindheit, den dauernden Missbrauch der göttlichen Schöpfungskräfte, nun ein Ende gesetzt wurde im göttlichen Schöpfungsplan.
    Für die Menschheit bis dato noch ein weiter Weg gewesen.
    Christus „lehrte“den Menschen den „ Weg zur Vollkommenheit“ durch sein Leben, seine
    Taten und mit seinen Worten.
    Studiert man ernsthaft das Leben Jesu, wird man eine tiefe und unvergessliche Lehre der
    Demut finden.
    Zwei Naturen gab es in Jesus: eine materielle menschliche und die andere, göttliche – der
    Geist, welcher „ der Sohn Gottes genannt wurde“. Er repräsentierte im wahrste Sinne das
    Wort Gottes.
    Christus der Gesalbte (mit Geist gesalbt) zeigte uns den Weg mit den Worten „ Liebet ein-
    ander“. Können Wir uns die Tragweite dieses erhabenen Gebotes vorstellen ???
    Das ganze Leben der Menschen würde „verwandelt werden“ wenn wir nach dieser Lehre
    LEBEN WÜRDEN.
    Christus lehrte UNS die Barmherzigkeit, die Sanftmut, die Liebe.
    Er lehrte uns unseren Feinden von Herzen zu vergeben und uns nicht zur LÜGE
    hinreissen zu lassen und die Wahrheit zu lieben, das „ Böse zu meiden“ . Er lehrte
    die Achtung vor unseren Nächsten und zeigte wie man die Gesundheit des Körpers
    und der Seele finden kann.
    Und er sagte oftmals NEHMT GOTT IN EUCH WAR!
    In der Bergpredigt findet man ALLES was der Mensch benötigt. Man muss nur auch
    zwischen den Zeilen lesen um die ganze Tragweite zu erfassen.

    Ich denke das Heilung und Reingung unser Selbst nur durch die tragende Säule der
    Liebe gewähleistet wird. Unser Reingungsprozess vollzieht sich auch innerhalb
    dieses zu ende gehenden Systems, mit allen Höhen und Tiefen, in denen wir sozu-
    sagen „ geschliffen werden wie ein Diamant“ um wieder das Licht zu sein das wir
    alle in Wahrheit auch sind. Und die Angst und Ängste die uns Menschen den Diamant
    in uns „ belegten“ werden wir auflösen und loslassen müssen.
    Gebet und Meditation sind dabei eine wertvolle Hilfe.

    In diesem Sinne alles liebe euch weiterhin, Helmut

    Gefällt mir

    • Hallo Helmut,

      JUI, das war aber viel Text ..🙂

      Aber vielleicht kommen wir alle über die ver-
      schiedensten Wege dennoch genau an einem gleichen Ziel wieder an. Der eine Weg
      mag „länger, der andere kürzer“ erscheinen, dem einen Weg liegen mehr Steine
      „im Weg, auf dem anderen weniger Steine“, je nach dem Grad des BWS und Herzens
      und der Auflösung seiner „ inneren Schlacken“. Eine Läuterung der Seele ist wie das
      wegwaschen von Schlacken wie wenn man Gold im reinen Zustand zhaben möchte.
      Dann ist unser Gold wieder die reine Seele und ein reines Herz.

      Weißt du, DAS wünsche ich jedem und wenn man dran bleibt, dann wird das auch
      geschehen ..

      lg,😉

      Gefällt mir

    • Hallo Helmut,
      oh mann, hast du dir hier viel Mühe gemacht….😉

      „Wir verdrängten nämlich alle ausnahms-los UNSERE INNERE STIMME, UNSEREN INNEREN KOMPASS, unser tief in uns liegendes GE-WISSEN.“
      Ja, da gebe ich dir recht, und Bewusstwerdung bedeutet, diese Verdrängungen zu lockern bzw. aufzulösen.

      „Seele und Körper sind verschiedener Natur, aus ihnen besteht euer (unser) Wesen, und über beiden steht der GEIST. Das erstere ist die Tochter des Lichts, das zweite entstammt der Erde, ist Materie. Unsere Seele ist die ERSCHEINUNGSFORM des GEISTES,…“
      Körper, Seele, Geist stellen für mich ebenfalls eine Trinität dar. Ich sehe den Geist als das allumfassende Bewusstsein, die Seele als einen bereits individualisierten Teilaspekt davon und den Körper als die materielle Ausdrucksform an.

      „Die Geistseele ringt danach, ihren Aufstieg und Fortschritt zu erreichen, während „das Fleisch“
      immer wieder den Anreizen der Welt erliegt.“
      Ich weiß nicht so recht… kann denn nicht auch die Seele den Anreizen der Welt erliegen?😯

      °Ich denke das Heilung und Reinigung unser Selbst nur durch die tragende Säule der Liebe gewährleistet wird.°
      Ganz bestimmt lieber Helmut, ich wünsch dir eine angenehme Woche….
      LG

      Gefällt mir

      • guten morgen Monika😉

        Ich weiß nicht so recht… kann denn nicht auch die Seele den Anreizen der Welt erliegen? – Gute Frage. Ist die Seele mein inneres Ich-Selbst ? mein zu mir gehörendes
        Persönlichkeitswesen im Kern, in seiner Essenz im SEIN? – Besteht unsere Seele aus mehreren Seelen-anteilen die dann ihre GANZE SEELE ausmacht ? – Sind Licht im wahrstem Sinne ein Anteil Seelen-ernergie, ist die Liebes-energie ein weiterer Anteil der Seele die uns alle ausmacht, ist BWS eine Erscheinungsform des großen GEISTES in seiner immer weiteren Enrwicklung ? – Ist die Seele und die Liebe und das LICHT eingebettet in den ewigen GEIST ? –
        Ist unser materieller Körper auch für uns im „Außen sichtbar, erkenn und fühlbar betrachtet “ nur der Spiegel unserer Seele und in welchem Zustand befindet sich dann
        “ unsere Seele “ die dann auch den “ Zustand unseres Körpers anzeigt “ ? – Warum spricht man auch von einer “ kranken Seele „? – Liegt in unserem Herzen im Zentrum, im Kern unsere Seele verborgen? – Warum sagt man jemand ist schweren oder auch kranken Herzens ? –
        Ist die Seele dann über unser Herz und über unser BWS und den dann entstehenden
        Gedanken und Handlungen (Gedanken,Worte,Handlungen,meine Persönlichkeit,Charakter) die sich durch “ unser TUN “ dann auszeichen (ob positiv oder negativ) den Anreizen der Welt “ erlegen „, Begierden und Befriedigungen ?
        In dem einen steckt das Wort GIER, in dem anderen das Wort FRIEDEN !
        Ist die Gier auch die Macht alles haben zu wollen, mit welchen Mitteln auch immer (wohl größtenteils im Missbrauch liegend) und der Frieden nur durch die Liebe erreicht werden kann, die bekanntlich das GEGENTEIL von Angst und allen negativen
        Erscheinungsformen ist. Nur Liebe lässt doch in Wahrheit “ wachsen und gedeihen „.
        Also auch im Herzen der Menschen und in unserer Seele und unser BWS wird dadurch getragen und “ erhaben „.
        Ist eine Seele mit Angst erfüllt und all ihren “ Erscheinungsformen “ wird sie von der uns umgebenden Welt immmer wieder “ an-gereizt “ Dinge zu tun die sie eigentlich gar nicht tun will ? – Nennt man das auch einen “ schwachen Menschen “ , also nicht nur körperlich schwach,krank ? –
        Ein afrikanisches Sprichwort lautet “ ANGST ESSEN SEELE AUF “ – Sind unser BWS, Herz und Seele über lange Zeiten in einer “ geistigen Dunkelheit (Kerker) gefangen gehalten worden „, teils sogar mit der unbewussten Toleranz der Menschheit, Negativitäts Energien mit zu erzeugen und für zu befürworten gehandel, zb. ein un-
        ermessliches grausames Waffenarsenal auf Mutter Erde aufzuhäufen das allein nur dazu dient LEBEN ZU NEHMEN, zu TÖTEN, und gar wie schwachsinnig zu behaupten es diene den Menschen (Nationen) zur Ab-schreckung, zur Verteidigung !!!
        HA, vor wem zu verteidigen und abschrecken? – VOR UNS SELBER ??? MÜSSEN SICH DIE MENSCHEN VOR SICH SELBER SCHÜTZEN ? – BOHHHH wie OberOber Krank das doch ist! – Die Menschheit (WIR) habens wohl lange lange nicht gemerkt das wir nur
        geistiges,emotionales Kanonenfutter für dunkle astrale und ihren Marionetten Schattenspielern mitherrschenden “ Menschen “ gewesen sind, was sich dann in all
        seinen “ Arten und Formen “ augebreitet hat auf Mutter Erde, ja wie eine Epedemie,
        ein geistiger böser Virus von dunkelsten Energien in einem bis heute andauerndem
        MISSBRAUCH ALLER GÖTTLICHER ENERGIEN.
        ENDLICH ist die ZEIT gekommen diesem dunklen gefallenem GEIST auf Nie mehr
        Wiedersehen zu sagen. Die“ Zeit des Erwachens innerhalb der Menschheit “ ist nicht mehr aufzuhalten. Dafür sorgen auch die himmlischen Kräfte das sich diese BWS-Energien “ in alle Felder “ gelangen werden.
        All die NWO Befürworter, Denker, Strategen und Hintergrund-wesenheiten haben wahrscheinlich “ ein Drehbuch dazu entworfen und führen „noch“ Regie,
        Jetzt liegt es an UNS, der Menschheit, ihnen dieses Drehbuch weg zu nehmen und
        “ zu verbrennen „.
        wünsch dir auch eine gute angenehme Woche, Helmut🙂

        Gefällt mir

  • hallo elmüte,

    wat wohl so alles gespeichert ist- ir können es noch in die richtige richtung programmieren,
    der, der in deinem kopf labert, den mußt du gerade abstellen. der ist nämlich ein laberbär, der dir dauernd irgendeinen scheixx einlabern will.

    gute gefühle zu haben bei einem spiel was dir dauernd nur energie rauben will-darauf kommt es an.

    energieaufwind erreicht man durch abschalten des laberbärs und einschalten der höchsten verbundenheit, die man haben kann. dann wirst man zum lichtsoldaten und kann sich eins lachen über den doofen laberbär im kopf.

    immer wieder versucht er dich zu belabern bis du es glaubst und einem negativen driß nachgehst und dich dann wunderst wenn du schlechte laune kriegst-achte mal auf den laberbär im kopf. das ist wie ein googlecenter wo all deine erfahrungen dich einholen.

    wie oft waren wir hier und habn uns einholen lassen auf dieser erde von dem laberbär im kopf. was bist du, wer bist du warum bist du so gleich mit doppelter analyse. anerzogen unfrei und totaler laberbär. du weißt ja wie ich et meine liebchen.

    lg cat

    Gefällt mir

  • Hallo.
    Ein interessanter Eintrag. Ich kann die Wirkung von solchen Atemtechniken nur bestätigen.
    Durch Zwerchfellatmung wirkt man auf den Parasympathikus, was zu einer Tiefenentspannung führt. Bei mir hat sich damals einiges gelöst, zum Beispiel die Verkrampfung meiner Bauchmuskulatur- weil ich als „dickes Kind“ immer den Bauch eingezogen habe.
    Mit 40 Jahren hatte ich plötzlich einen Bauch, wie es sein soll um die Wirbelsaule abzustützen.
    Ich habe während der Zeit, etwa 2 Wochen gefastet und mich ausschließlich vegan ernährt.
    Meine Sinne sind dadurch sehr „hell“ geworden.
    Bei so einer Atem-Meditation die ich im Liegen, mit angewinkelten Beinen(um das Wurzelchakra zu öffnen) durchgeführt habe, kam es soweit, dass sich mein Becken anhob.
    Auch die seelische Erfahrung war wirklich hardcore, ich bin gestorben und wurde wiedergeboren.
    Bei einer Übung, die ich im Schneidersitz durchführte kam es auch zu einer Ekstase-Erfahrung, bei der der Atem schneller wurde, wirklich mit einem überwältigenden Glücksgefühl und Tränenausbruch.
    Ich habe das allerdings an W. Reich und seinen Schüler A. Lowen angelehnt.
    Diesen Winter war das vor 3 Jahren und ich glaube ich sollte das wiederholen.
    Es ist allerdings wirklich anstrengend und man braucht einige Tage absolute Ruhe dazu.

    Was tanya über Gewalt und Zwang sagt, kann ich leider sehr gut nachvollziehen.

    Grüße.

    Gefällt mir

  • Pingback: Reite den Wind um frei zu sein … | Nama´Ba´Ronis

  • Lieber Stefan,

    ja, ja, ja geht mir beim Lesen durch den Kopf.
    Es gibt ein sehr lehrreiches Buch hierzu von Christa Heidecke „was würde die Liebe jetzt tun“
    http://2012sternenlichter.blogspot.de/p/mein-buch.html

    LG Mirjam

    Gefällt mir

  • Ja, Probleme und schnelle Lösungen … ein Teufelskreis, dem ich einen Dreiteiler gewidmet habe, dessen dritter Teil es in sich hat … hinsichtlich der Möglichkeiten der Reproduktionsmedizin:

    http://faszinationmensch.com/2013/09/12/von-der-wiege-zum-grab-das-problematische-schicksal-der-menschheit/

    Liebe Grüße
    IP

    Gefällt mir

    • Hey IP,

      Ja, Probleme und schnelle Lösungen … ein Teufelskreis, dem ich einen Dreiteiler gewidmet habe, dessen dritter Teil es in sich hat … hinsichtlich der Möglichkeiten der Reproduktionsmedizin:

      Sehr gut, wirklich gut verortet, und was diese Gattica Wissenschaftler tun, ist echt
      ein „Paradebeispiel“ für die Kälte, die Herzlosigkeit vom Lebensstrom abgeschnittener Menschen
      und ihre totale Unwissenheit um das nötig natürliche.

      lg,

      Gefällt mir

Alle Kommentare sind herzlich willkommen. Kommentare, die sich nicht annähernd auf das Thema beziehen werden gelöscht. Dafür wurde die Seite EAT bereitgestellt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s