Das wärs gewesen ..

Hahaha – ja genau!

______________________

geschrieben von Biggi Berchtold

Neulich hatte ich einen Traum. In diesem Traum passierte eine unglaubliche Geschichte, die ich nie mehr vergessen werde und sogar drauf und dran bin, sie zu glauben.

Die Geschichte begann damit, dass ein Dutzend Menschen an der Himmelpforte Schlange standen, um auf die Abfertigung bei einem, wohl eigens dafür zuständigen Schalter,  zu warten.  Der Schalter hatte ein Schild mit der Aufschrift: Karmischer Rat, im Schalter saßen 3 Personen, die auf mich irgendwie ziemlich normal wirkten, ebenso, wie die Menschen, die in der Warteschlange standen.

Eine Kraft, die ich nicht näher zu beschreiben weiß, zoomte mich immer mehr heran an dieses Schalterhäuschen und ich konnte die Vorgänge nun 1:1 miterleben.

„Sie sind also der Hamma Schorschi aus der Au in München?“  klang es aus dem Häuschen mit der Aufschrift:  Karmischer Rat. Der Mensch vor dem Schalter nickte nur ergeben – und – da fiel es mir auf, aus der Nähe betrachtet schaute dieser Hamma Schorschi nun doch anders aus als ein normaler Mensch, irgendwie durchsichtig fand ich.

„Zuletzt ließen Sie sich fast jeden Abend im Schoppenstüberl volllaufen, Herr Hamma, was dazu führte, dass sich in ihrem Zuhause, unter Ihrer  Familie Angst und Schrecken verbreitete.  Ist Ihnen das klar, Herr Hamma?“ kam die Frage an dieses Häufchen Elend, das wohl zu Lebzeiten der Hamma Schorschi  gewesen ist. Mir leuchteten mittlerweile die Zusammenhänge dieser Posse ein, die sich mir hier bot.

„Sie gingen in Ihrem Vollrausch jedes Mal auf Ihre Frau und Ihre Kinder los, verbal ebenso wie handgreiflich – selbst der Familienhund, der Wastl bekam von Ihnen den einen oder anderen Fußtritt. Ihre Aggression versetzte alles und jeden in einen lähmenden Zustand der Angst.  Herr Hamma, ab sofort  sind Sie in der Lage, die emotionale Verfassung Ihrer Mitmenschen, die Sie zu Lebzeiten in Ihrem Umfeld hatten,  selbst zu fühlen. Genießen Sie es  – dieser Zustand wird übrigens eine kleine Ewigkeit andauern.“ Während Herr Hamma, oder das, was von ihm noch übrig geblieben ist, diese Wort vernahm, konnte ich erkennen, dass sich  auf seinem durchsichtigen Körperkostüm nach und nach hektischen Flecken abzeichneten.

Bitte hier weiterlesen:

_______________________________________

© Steven Black

Alle Artikel auf meiner Website dürfen bei Nennung des Autors und Linksetzung der Website, gerne und jederzeit kopiert und weiterverteilt werden. Ausgenommen davon sind Gewerbliche Interessen, wie etwa einen dieser Artikel in diversen Medienpublikationen zu veröffentlichen, dies bedarf der Genehmigung des Autors.

Alle Kommentare sind herzlich willkommen. Kommentare, die sich nicht annähernd auf das Thema beziehen werden gelöscht. Dafür wurde die Seite EAT bereitgestellt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s