Wasser, das Lebenselixier

wasser 1

Man lernt doch nie aus ..

_____________________________

geschrieben von Biggi Berchtold

Wasser ist eine chemische Verbindung aus den Elementen Sauerstoff und Wasserstoff. Wasser ist die einzige chemische Verbindung auf der Erde, die in der Natur als Flüssigkeit, als Festkörper und als Gas vorkommt und genau das macht das Element Wasser einzigartig. Einzigartig wertvoll für unseren Planeten, die Natur und den Menschen, ohne Wasser läuft rein gar nichts. Es gibt aber noch viel mehr über unser Lebenselixier Wasser zu sagen…

Bei der fragwürdigen Methode der Kernspaltung werden Unmengen von Wasser benötigt und ein Mensch, der ca. 10 Tage ohne Wasser ist, stirbt, dabei besteht das Element Wasser nur aus drei Teilchen, einem Sauerstoff und zwei Wasserstoffatomen. Nun gut, die Zahl 3 ist ja eine altbekannte Größe, wenn es um die Symbolisierung der Schöpfung geht!

image

Ohne Wasser kein Leben

Vor der Geburt haben wir uns alle in Wasser aufgehalten, das Fruchtwasser geht erst ab, wenn die Geburt kurz bevorsteht, allein diese Tatsache rentiert es, sich mal den einen oder anderen Gedanken darüber zu machen. Ist ein Mensch nicht ausreichend mit Wasser versorgt, käme unser gesamter Zellstoffwechsel zum Erliegen. Viele Krankheiten und Mangelerscheinungen beruhen auf unzureichender Zufuhr von Wasser.

Schauen wir uns die chemische Verbindung an, so sehen wir, dass zwei Wasserstoffatome an einem Sauerstoffatom festgemacht sind. Wenn es so einfach dargestellt wird schaut das Ganze fast aus wie der Kopf der ersten weltbekannten Comicfigur und es fällt auf, dass an dem Sauerstoffmolekül noch ein Plätzchen frei ist. Das ist die Stelle, an der sich die Wassermoleküle miteinander verbinden, um Tropfen zu bilden.

Diese Anziehungskraft wirkt jedoch nur nach innen in alle Richtungen gleich, nach außen verhält sich das Wasser anders. Es bildet die so genannte Oberflächenspannung, die z.B. Insekten trägt und mit den neuesten Möglichkeiten den Mikrokosmos zu fotografieren, kann man sich diese Bilder sogar jederzeit im Internet anschauen.

Das Phänomen der Oberflächenspannung kann ein jeder im Alltag beobachten, nämlich überall dort, wo Wasser von einer Oberfläche abperlt.

Weiterlesen ..

____________________________________________________

@Steven Black

Alle Artikel auf meiner Website dürfen bei Nennung des Autors und Linksetzung der Website, gerne und jederzeit kopiert und weiterverteilt werden. Ausgenommen davon sind Gewerbliche Interessen, wie etwa einen dieser Artikel in diversen Medienpublikationen zu veröffentlichen, dies bedarf der Genehmigung des Autors.

17 Kommentare

  • Aus meinem Bauchgefühl heraus hört sich diese neue Theorie
    nicht stimmig an.
    Auch der menschliche Geist ist voller Informationen und doch gibt es m.E.
    die Möglichkeit, ihn auf eine neue, höhere Bewusstseinsebene zu heben, ohne alle alten Informationen erst löschen zu müssen.

    Irgendwie habe ich ein komisches Gefühl dem „Betriebsgeheimnis“ gegenüber.
    Soll da vielleicht eine neue Idee lukrativ vermarktet werden?

    Den Forschungen des Professor Emoto jedenfalls steht die Aussage im Artikel konträr gegenüber. Er fügt ja
    ständig neue Informationen dem Wasser hinzu und die Kristalle werden immer wundervoller.

    Wir trinken schon lange das Wasser aus einer Harzer Quelle, welches gefiltert, verwirbelt, mit Kristallen,
    EM etc. „behandelt“ wurde, und es schmeckt einmalig gut und hält uns wundervoll gesund.

    LG von Lumina

    Gefällt mir

    • Hallo Lumina,
      Wie auch immer, oder was auch immer die machen, es funktioniert offenbar.
      Ich hab mir mal die Referenzen angesehen, von Firmen die das Butzwasser
      verwenden – und wenn ein Hotel, wie das Plaza in Berlin das verwendet,
      dann darf man annehmen daß etwas goldrichtig wirkt.
      Was das informieren betrifft, da hab ich selber einiges ausprobiert.
      Nennenswert besser wirkte wenig, ich persönlich halte den Devajal Verwirbler,
      ein total einfaches Prinzip, für tauglich.

      liebe Grüße,

      Gefällt mir

  • Au Backe, diese Homepage liest sich wunderbar, prächtig, liebevoll endlich jemand der sich um die Erde sorgt und kein Vollgasbusiness damit vorhat!!! Das ist so richtig nett!!!
    Und 50ml Wasser, und sonst nix :-))), um 39€ ist doch wirklich extrem billig!

    Echt genial! Und wenn man mit Gedanken fixiert, das es helfen kann, wunderbar!

    Im Gegensatz dazu ist das Butzwasser um 5€ ja ein Schnäppchen…sind warscheinlich weniger Lichtmatrixdingens drin…bei 40.000 Kunden muss man auch sparsam mit umgehen.

    Oh ja, hab ganz vergessen, selbst wenn man die Erde retten kann darf es ruhig teuer sein!

    Denn, Business geht immer vor, schließlich hat jeder das Recht auf Geld. Punkt

    Die Schlumpf

    Gefällt mir

    • Hi Tanya,
      Tz, tz, tz ..:mrgreen:
      Überlegt man, daß man angeblich nur jeweils 7 Tropfen Lichtblitzdingens braucht,
      um einen Liter Wasser als Butzdingsbums zu verwenden, joh, teuer is das nicht wirklich.
      Ich meine, kauft man irgendeinen Chemiescheiß, dann ist der glatt teuerer und schädlicher sowieso.
      So what?

      lg,

      Gefällt mir

      • Hi Stefan,

        Genau,…so what!
        Diese ewige Suche nach Heilung und Optimierung im AUSSEN wird wohl bis zum St.Nimmerleinstag geführt werden.

        Die letzte Wahrheit liegt im bewussten Willen und in der Erhöhung der Gedanken, sofern man dorthingelangt.

        Eben…so what😉

        Lg. T

        Gefällt mir

  • Je nachdem, wo ich gerade innerlich stehe, was gerade läuft, habe ich bei mein Wasser aus dem Kran entweder darum gebeten, dass es meiner Frequenz angepasst wird/sein möge, bzw. die höchstmögliche angemessene Frequenz bekommt oder ich habe es allein durch meine Absicht als stimmig vorausgesetzt. Ich segne es auch.
    Wir dürfen uns gerne mal üben darin, ganz praktisch, in dem Wissen, dass dem entsprochen wird.
    Wir sind Schöpfer und aus dem Ich Bin heraus gesprochen, dem Wissen, dass wir Liebe sind, sollte das sehr einfach sein.
    I ch hatte in der Vergangenheit auch so einige Verwirbeler und Zwirbeler :-)) und das war stimmig so; dennoch: ich bin froh, wie einfach und leicht und preiswert das alles sein kann.
    Lieben Gruß ..

    Gefällt mir

    • @ violaannai & all

      Zitat: Wir sind Schöpfer und aus dem Ich Bin heraus gesprochen, dem Wissen, dass wir Liebe sind, sollte das sehr einfach sein…

      ..Und Prof. Emoto hat es sogar wissenschaftlich erforscht und bewiesen!
      Wir haben außer unserem einmaligen Quellwasser, welches wir ja kaufen,auch immer noch eine große Karaffe mit Leitungswasser zu stehen. Sie enthält etliche Quarz Kristalle ( Rosenquarz, Amethyst und Bergkristall) und zwei EM – Kreamik Pipes. Außerdem steht sie auf einer Papp-Unterlage, auf der wir hochstehende Begriffe , wie „Liebe, Freude, Dankbarkeit, Frieden, etc. geschrieben haben.

      Das Wasser schmeckt völlig anders als normales Leitungswasser, ist weich und köstlich—————————————————–

      Hier noch ein Text zur Wasserbelebung mit Quarzen:

      Wasser lässt sich sehr effektiv und besonders preiswert mit Quarzkristallen beleben. Quarz ist chemisch Siliziumdioxyd (SiO2) und damit auch der Grundstoff für Fotozellen, mit denen aus Sonnenlicht elektrische Ladung erzeugt werden kann. Diese Eigenschaften macht die Quarzkristalle so wertvoll für die Wasserbelebung.

      Dieses Sortiment aus den Quarzkristallen Bergkristall, Amethyst, Achat und Rosenquarz eignet sich besonders gut zur Belebung Ihres Trinkwassers. Messungen der Wasseroberfläche beweisen, dass die erzielten Belebungsergebnisse vergleichbar sind mit guten Wasserbelebungsgeräten. Das trigonale Kristallsystem der Quarze kann die flexible Struktur des Wassers wieder formieren und gibt dem Wasser damit sein Ordnungssystem zurück. So ist auch zu erklären, dass einige Wasserbelebungsgeräte mit Quarzsand bestückt werden. Wenngleich sich biochemisch an Ihrem Wasser durch diese Belebungsmethode nichts ändert, so erhalten Sie doch mit Quarzkristallen ein geordnetes Wasser auf der Basis einer kristallinen Phase

      http://www.gesundheitseck.net/print_product_info.php?products_id=843&XTCsid=zxoreyhocsjf

      Liebe Grüße von Lumina

      Gefällt mir

  • Hallo alle zusammen, 😉
    ich bin gerade am überlegen, ob und wie ich hierzu etwas schreibe…
    …Unter „Ähnliche Beiträge“ finde ich „Mikrowellen–Vom verschwinden des Wassers“ und denke, das hast du wohl damals nicht gelesen… Nun sehe ich dort sogar einen Kommentar von mir…😯 Nun ja, ist immerhin schon wieder fast zweieinhalb Jahre her…, was solls…
    Da mein Kommentar noch aktuell ist, erlaube ich mir ihn leicht aktualisiert und erweitert hier nochmals mit einzuarbeiten:

    Wenn ich diesen (damaligen) Beitrag lese, fallen mir meine eigenen „Experimente“ mit dem Wasser wieder ein. Ich schrieb ja schon an anderer Stelle, dass ich mir das Pendeln beigebracht habe…
    In dem Zusammenhang experimentierte ich auch mit der Mikrowelle. Also gutes, energetisiertes Wasser wurde in einer Tasse kurz in der Mikrowelle erhitzt, -> Ergebnis niedriger Pendelwert! Erneutes Aufladen, z. B. durch Kristalle (ich verwende Magnetit) oder die „liegende Acht“ (siehe unten) -> hoher Wert! Wieder Mikrowelle-> niedriger Wert! Das Spiel konnte man x-mal hin und her machen. Destilliertes Wasser (besonders sauberes, aber künstlich/technisch hergestelltes Wasser) hat ebenfalls einen besonders niedrigen Pendelwert, wenn man nach dem Energiegehalt fragt. Unser Leitungswasser hier, am Ort liegt zwar höher, kommt aber auch nicht an aufgeladenes Wasser heran.
    Übrigens, seit diesen Erfahrungen benutze ich keine Mikrowelle mehr und vermeide auch unterwegs Essen zu mir zu nehmen, welches in der Mikrowelle erwärmt wurde.
    Ich verwende heute zur Energetisierung meines Trinkwassers EM-Keramik (effektive Mikroorganismen) und bin damit recht zufrieden, auch mit dem Geschmack. Selbst meine Eltern, denen ich vor einiger Zeit solch einen Krug geschenkte, überraschten mich mit der Mitteilung, dass sie das Wasser aus dem Krug geschmacklich angenehmer finden.
    EM-Keramik scheint aus dem Wasser auch negative Informationen zu entfernen, was ich bei anderen Techniken nicht beobachten konnte. (soweit der alte Kommentar)

    Also ich unterscheide in 2 Richtungen, einmal den Energiegehalt des Wassers, zum anderen die negative Belastung.
    Ich beobachtete folgenden Fall: Da im Gebirge (Thüringer Wald) das örtliche weiche Quellwasser als Trinkwasser genutzt wurde, dessen Energie natürlich höher war, als unser hartes Wasser in der Stadt, welches lange Transportwege hinter sich hat, kam ich auf die Idee, die negative Belastung zu testen… Überraschung! Mein Stadtwasser, das gut gereinigt wird, hatte 0%, das „Urlaubswasser“ allerdings eine höhere negative Belastung, trotz guter Energiewerte (erinnere mich nicht mehr an den Wert).

    Der Artikel oben gefällt mir nicht, denn er unterscheidet nicht zwischen energetisiertem und sauberem Wasser. Nach meinen Beobachtungen hat sauberes, aufbereitetes Wasser wenig Energie, wenn ihm diese nach der Behandlung nicht wieder zugeführt wird. Dies kann dann allerdings über die unterschiedlichsten Methoden geschehen, z.B. Kristalle, liebe Worte, EM-Keramik (siehe Kommentar von Lumina) Blume des Lebens, also Symbole, eine Energiespirale (www.amazon.de/Urschöpfungskraft-Freie-Energie-Heilsame-Energieschwingungen/dp/3897674270), ein Verwirbler (http://www.amazon.de/DevaJal-Blau/dp/B006EHX55K/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1414223455&sr=8-1&keywords=devajal) und mehr… Ebenfalls damit, Wasser mit den Händen aufzuladen, habe ich etwas experimentiert…

    Ich selbst arbeite gern als Schnellverfahren für unterwegs mit der liegenden Acht, also dem Unendlichkeitssymbol, mehrmals über dem aufzuladenden Objekt ausgeführt, bringt schon gute Ergebnisse. Diese „Auflademethoden“ sind natürlich für alles Mögliche, andere Lebensmittel oder Gegenstände (z.B. Holzbrettchen, Teller, Kosmetik, Verdandsmaterial) geeignet, also nicht nur für Wasser… Selbst das Anlehnen an einen guten, gesunden Baumstamm über einige Stunden bringt Erfolge.
    Nach meinen Beobachtungen erreicht man beim Aufladen einen „natürlichen“ oberen Grenzwert, egal welche Methode man wählt. In der Natur haben sauberes lustig sprudelndes Quellwasser, ein intakter, nicht verschmutzer (Gebirgs-)Fluss oder ähnliches diesen Wert (siehe Schauberger).
    Ausnahmen mit höheren Werten bilden levitiertes Wasser, besondere Quellen (Lourdes soll dazugehören) oder Menschen mit sehr, sehr hohen Fähigkeiten, die als Mittler dienen, um das Wasser aufzuladen, zu informieren.

    Noch ein Wort zur Informationsspeicherung von Wasser. Ich stelle es mir wie beim Computerchip vor, der ja wohl aus Silizium besteht (?)…😉
    Also Wasser kann offenbar beliebig oft aufgeladen (informiert) und gelöscht werden. Dies macht man sich mit der angesprochenen Tropfendosierung in den Komments bei Tanya und Stevenblack zu nutze. Übrigens gibt es die Beschreibung, dass ein paar Tropfen energetisiertes Wasser ein ganzes Aquarium energetisieren. Ich selbst verwende das Prinzip, indem ich meinem Badewasser ca. 1Tasse meines EM-Keramikwasser zusetze, um das gesamte Wasser auf einen höheren Energielevel zu bekommen.
    Nach meinem Kenntnisstand arbeiten Globuli in der Homöopathie auf die gleiche Art, also der Weitergabe von Informationen auf einem Trägerstoff.
    Das Aufladen von Lebensmitteln und Gegenständen ist nach meinen Beobachtungen dann eingeschränkt, wenn sie einen „Giftstoff“ enthalten, der die natürlich mögliche Höchstgrenze extrem herabsetzen kann.

    Noch ein Wort zu dem angegebenen Shop. Wer es braucht, mag und selbst nicht tiefer in diese Thematik einsteigen will, für den können solche käuflich zu erwerbenden Produkte durchaus Alternativen sein. Aber bitte auch auf eine eventuelle „Lebensdauer“ der Produkte achten.

    LG und angenehmes WE

    PS: Hinweis!
    Diese, meine ganzen Beobachtungen sind subjektiv und beruhen auf meinen persönlichen Pendelerfahrungen und können nicht wissenschaftlich (von mir) bewiesen werden.😉

    Gefällt mir

  • Wenn ich das jetzt sage, dann ist es – wie ja immer- für die, die eine Resonanz dazu haben.

    Letztlich ist alles nach Außen projezierte ein Abgeben der eigenen Schöpferkraft.
    Alles das kann mir dienen, bis es sich erübrigt.
    Ich Bin. Darüber — dahinter ..gibt es nichts.
    Manches mag mir noch dienen, auch jetzt noch …kurzfristig eingesetzt;
    und alles ist sowieso wundervoll und nicht zufällig da und kann genutzt werdrn .
    Ich freue mich jedenfalls, wenn ich so vieles, was ich für notwendig hielt und was
    dann auch notwendig war, fallen lassen kann.
    Alles, womit ich in Berührung komme, wird ja durch mich auch geprägt,
    erst recht das Wasser.
    Alles Liebe.

    Gefällt mir

    • Liebe Violaannai,
      ich spüre Resonanz zu deinem Text. Es ist die entwickelte Folge eines Prozesse, durch den man im Normalfall hindurch geht.
      Wenn du schreibst: „Letztlich ist alles nach Außen projezierte ein Abgeben der eigenen Schöpferkraft.“ So hast du mit deiner Aussage zwar Recht, im konkreten Fall sehe ich aber ein Beschäftigen mit gewissen Hilfsmitteln und Themen als den Beginn der Auseinandersetzung mit den eigenen Schöpferkräften und ist insofern nicht zu verachten. Auch hier gilt, dass selten etwas übersprungen werden kann. Uns nachfolgende Menschen haben es allerdings leichter, da andere den Weg bereits vor ihnen gegangen sind. Insofern können sie von diesen Erfahrungen profitieren…

      Aber erlaube mir trotzdem die provokative Frage zu deinen Worten „Ich bin“ … WAS bist du? Und falls du es beantworten kannst, dann… WARUM bist du hier (in dieser materiellen Welt)?
      LG

      Gefällt mir

      • ja, alles ist stimmig, überspringen geht nicht und darum auch habe ich
        das dann darauf Folgende geschrieben:
        “ .. Alles das kann mir dienen, bis es sich erübrigt“
        und
        „..und alles ist sowieso wundervoll und nicht zufällig da
        und kann genutzt werden …“

        In Worte zu fassen, was Ich Bin – wird wohl immer unzulänglich bleiben.

        Ich Bin spricht auch für sich, würde ich sagen.

        Ich Bin — ist die Leidenschaft über das Gewahrsein
        von der eigenen Existenz.😀
        Lieben Gruß.

        Gefällt mir

        • Bei P`taah ( Jani King) habe ich eine für mich sehr stimmige Antwort auf die Frage:
          WER BIN ICH ?
          gefunden:

          ICH BIN die Ausdehnung des Schöpfungsgeistes, der sich in dieser Dimension wahrgenommener Realität selbst erfährt.

          Gefällt mir gut…

          LG von Lumina

          Gefällt mir

        • DANKE liebe Violaannai und liebe Lumina,

          „Ich Bin — ist die Leidenschaft über das Gewahrsein
          von der eigenen Existenz.“
          und
          „ICH BIN die Ausdehnung des Schöpfungsgeistes, der sich in dieser Dimension wahrgenommener Realität selbst erfährt.“

          Das habt ihr sehr schön zusammengefasst.
          Und hier setzt nun MEIN Anspruch an, die (eigene) Existenz im gesamten Gewahrsein zu erkunden…, denn nichts geschieht grundlos (oben wie unten, innen wie außen, im Großen wie im Kleinen😉 ).
          Liebe Grüße

          Gefällt mir

  • ja, gefällt mir auch.
    Und ich habe mich vorhin hingesetzt, was ich äußerst selten mache –
    aber mir war danach. – und habe ganz viel P`taah gelesen…🙂
    Na sowas ..

    Gefällt mir

    • Liebe Violaannai, wie schön! All das was Du bisher zu diesem Artikel geschrieben hast, deckt sich genau mit P`taah´s Aussagen. Wir sind viel mächtigere, multidimensionale Wesen, aber wir wissen es (gemeinhin) nicht ….
      Ich habe mehrere Wochenseminare bei P`taah mitgemacht und es hat vieles in meinem Denken und Handeln verwandelt. Die Atmosphäre war unbeschreiblich liebevoll und erhebend.
      Aber auch die Bücher strahlen dieses Energien schon aus.

      Liebe Grüße von Lumina

      Gefällt mir

  • Es gibt nur einige wenige, die mir so nah gegangen sind allein über das Lesen.
    und ab und an nehme ich noch mal ein Buch in die Hand (eher selten)
    und freu mich.
    Da ist wirklich in den Worten die Wärme, sie strahlt förmlich raus aus den Unterhaltungen.
    Erstaunlich.
    Für mich gibt es dann nur noch Mutter mit ihren Unterhaltungen mit Satprem . .
    die mich tief berühren oder einfach heiter stimmen.
    (ach, mir fällt gerade doch noch mehr ein.. Adamus beispielsweise).
    Dass du an solchen Seminaren teilgenommen hast,
    das ist echt schon sowas wie ein Privileg. Hätte ich auch gerne.. ❤ Sonntaggrüße von mir.

    Gefällt mir

Alle Kommentare sind herzlich willkommen. Kommentare, die sich nicht annähernd auf das Thema beziehen werden gelöscht. Dafür wurde die Seite EAT bereitgestellt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s