Warum Professionalität in alternativen Heilberufen immer wichtiger wird

zen

geschrieben von Renate:

Viele Menschen probieren sich derzeit in „alternativen Heilerberufen“. Aufgrund der Überzeugung, die in der gegenwärtigen spirituellen Landschaft vorherrscht, dass wir alle “Eins” und irgendwie sowieso alle gleich wären, begann sich ein esoterischer Supermarkt aufzubauen, in dem alle möglichen Leute, die vielleicht nur einige Wochenendseminare besucht oder ein paar Bücher gelesen haben, plötzlich anfingen mit Menschen zu arbeiten. Es ist also kein Wunder, dass „Esoterik“ zum Schimpfwort wurde und alle energetischen und spirituellen Aktivitäten mehr und mehr in die “Schmuddel-Ecke” verdrängt werden. Die Anerkennung des “Establishments” blieb uns bisher sowieso versagt.

Inzwischen ist es aber so weit, dass auch all diejenigen Menschen, die schon lange auf den Gebieten von Energetik, Spiritualität und Bewusstsein ausgezeichnete Arbeit leisten, sich sehr unwohl fühlen damit, als „Esoteriker“ mit allen anderen in einen Topf geworfen zu werden.In jedem “normalen Beruf” ist es wichtig, eine Qualifikation zur Ausübung des Berufes zu haben. Das sollte auch für die spirituellen/energetischen Berufe gelten. Ja, auf einer bestimmten, geistigen / spirituellen Ebene mögen wir alle “Eins sein”, aber wir sind auch Menschen und als solche unterschiedlich. Fähigkeiten müssen trainiert und ausgebaut werden.

Niemand würde sein Auto in eine Werkstatt bringen, wo der Mechaniker gerade mal das Basiswissen hat. Wer gute Arbeit erwartet, der wird nach Kompetenz, Empathiefähigkeit, Professionalität und Bodenhaftung der Person Ausschau halten, der er sich anvertrauen will.Prinzipiell, zumindest für mich, kann man weder Energiearbeit noch Spiritualität wirklich „lernen“, vor allem nicht in ein paar Wochenendworkshops, denn sie sind unabdingbar mit Bewusstseins-entwicklung verknüpft.

Bitte hier weiterlesen: –>

Quelle des Beitrages:

https://coreonnewenergy.wordpress.com/2016/03/31/warum-professionalitaet-immer-wichtiger-wird/

___________________________________________________

@ Steven Black

Alle selbst geschriebenen Artikel auf meiner Website dürfen bei Nennung des Autors und Linksetzung der Website, gerne und jederzeit kopiert und weiterverteilt werden. Ausgenommen davon sind Gewerbliche Interessen, wie etwa einen dieser Artikel in diversen Medienpublikationen zu veröffentlichen, dies bedarf der Genehmigung des Autors.

2 Kommentare

Alle Kommentare sind herzlich willkommen. Kommentare, die sich nicht annähernd auf das Thema beziehen werden gelöscht. Dafür wurde die Seite EAT bereitgestellt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s