Autor-Archive: stevenblack

Der leuchtende Kristall in der Dunkelheit

geschrieben von Steven Black: Gefühl vs Emotion Was Emotionen genau sind, darüber gibt es verschiedenste Vorstellungen und oftmals werden dabei Emotionen mit Gefühlen gleichgesetzt. Ich habe gelernt, dass Emotionen weit mehr als nur Gefühle sind. Gefühle sind Empfindungen, die mit der Registrierung einer spezifischen Wahrnehmung einhergehen. Beispielsweise fühle ich Wärme und Kälte auf der Haut, ein Handy in meiner Hand

Bewerten:

Weiterlesen

Tatort Familie

geschrieben von Steven Black: Ich möchte voranstellen, dass es sich hier nicht um eine Art Elternbashing geht, sondern um die Beleuchtung einer bestimmten Dynamik, die mehr oder weniger in uns allen abläuft. Bei einigen von uns krasser, bei manchen vielleicht weniger stark vorhanden, aber frei davon ist niemand. Die Rede ist von Scham und die Angst vor der Scham, ein

Bewerten:

Weiterlesen

Ein Sprung in die Ungewissheit

geschrieben von Steven Black: Die menschliche Erfahrung ist ein Abenteuer in Unbewusstheit, die sich erst nach und nach, zu mehr Bewusstsein wandelt. Das macht die menschliche Erfahrung zu einem Labyrinth Spiel, in dem jeder versucht einen Durchblick zu bekommen. Die Bewusstseinswandlung ergibt sich über die 5 Seelenalter, die da wären: Säuglingsseele, Kind Seele, Junge Seele, Reife Seele, Alte Seele. Es

Bewerten:

Weiterlesen

Unfucking myself

geschrieben von Steven Black: Die menschliche Erfahrung besteht aus einem Reverifikationskreislauf. Er klingt simpel, wirkt allerdings sehr effektiv, wie man am persönlichen Erleben sehen kann. Dieser Kreislauf besteht aus unseren Glaubenssätzen über die Welt und uns selbst, unsere Vorstellungen, die gekoppelt sind an diverse Emotionen, sowie Erwartungen und wie diese sich im Körper auswirken, was wiederum zu der persönlichen Erfahrung

Bewerten:

Weiterlesen

Muss ich wirklich alles fühlen?

geschrieben von Renate: Gefühle sind echt. Gefühle sind hundertprozentig. Gefühle brauchen keine Rechtfertigungen. Sie sind einfach da. Doch sie sind nicht immer einfach zu spüren, auszuhalten und zu integrieren. Viele Menschen haben Angst vor sogenannten „negativen Gefühlen“ wie Versagensangst, Trauer, Ablehnung, Ohnmacht, Hilflosigkeit, Schuld, Wut, Zorn und vor allem vor Scham und Selbsthass, und so versucht unsere innere Wächterstruktur unser

Bewerten:

Weiterlesen

Kampf ums menschliche Bewusstsein

geschrieben von Steven Black: Wenn man sich die öffentliche Gefühls-und Geisteshaltung in einigen Internetseiten ansieht, die sich derzeit ausbreitet und sogar spirituelle Leute infiziert, dann kann man manchmal den Eindruck kriegen, wir hätten eine Situation, wie sie in den 1930 er Jahren vorlag. Trumpbashing (Idiot), Merkelbashing (Illuminatisklavin), Medienbashing (Lügenpresse), Judenbashing (Zionisten wollen die Weltherrschaft), Migrantenbashing (weg mit dem Abschaum) und

Bewerten:

Weiterlesen

Am liebsten möchte ich sterben

Renate schreibt hier über über die Todessehnsucht, mancher Teile in uns. Wirkliche, ernsthafte Transformationsprozesse beinhalten manchmal genau das – das sterben. Würden wir lernen, dieses sterben zu erlauben und die Schwere davon anzunehmen, es wäre vermutlich sehr viel einfacher. Ich selbst hatte Anfang Januar einen ähnlichen Todesprozess, der sich in einer Depression zeigte. Erst nach 3- 4 Fühlsitzungen habe ich

Bewerten:

Weiterlesen
« Ältere Einträge