Autor-Archive: stevenblack

Das letzte große Abenteuer

geschrieben von Steven Black: Ja, was könnte das wohl sein? Nachdem die letzten Meere überquert, die höchsten Berge bestiegen, die Weltwunder katalogisiert und zu Wasser, Luft und Land, in fast allem Rekorde aufgestellt wurden, was bleibt da noch übrig? Wenn alle Rollen, die es gibt, bereits gespielt wurden, dann bleibt nur mehr eines übrig: Du selbst zu sein! “Du selbst

Bewerten:

Weiterlesen

Die Schattenregierung

geschrieben von Steven Black: Es geht hierbei nicht um irgendwelche äußeren Mächte, sondern um innere Machtverhältnisse. Um das in uns, was wirklich die Zügel in der Hand hält, wenn wir uns dessen nicht bewusst sind. Auch hier gilt – die wirkliche Macht sitzt hinter dem Thron. “Thron” ist hier eine Metapher für unser Alltagsbewusstsein. “Hinter dem Thron” ist ein Sinnbild

Bewerten:

Weiterlesen

Möge mein eigenes Licht scheinen ?

geschrieben von Steven Black: Dieses Thema betrifft meistens erst die reifen und älteren Seelen, und für die habe ich ihn auch geschrieben. Das Thema ist wichtig für diese Seelengruppen, denn spirituelle und psychische (emotionale) Meisterschaft wird immer wichtiger in dieser Entfaltungsstufe. Und welcher Weg am schnellsten dorthin führt ..  Es ist modern geworden, zu sagen, wir bräuchten heutzutage keine Spirituellen

Bewerten:

Weiterlesen

Luzifer bei der Inkarnationsberatung

geschrieben von Steven Black: Sternzeit 3976543281, irgendwo “da oben” –  Konzil der göttlichen Inkarnationsberatung. Entspannt ging die Vorzimmer Sprecherin in den Warteraum und fragte: “Wer ist der Nächste bitte?” “Ich, Süße”, sagte ein breitschultriger, ziemlich groß gewachsener Mann, der Cowboystiefel trug und lange Haare hatte. “Ich bin nicht ihre Süße. Haben Sie überhaupt einen Termin?” fragte sie pikiert. “Nein Süße,

Bewerten:

Weiterlesen

Das Märchen vom bösen EGO

geschrieben von Steven Black: Während bei politischen oder wirtschaftlichen Themen, diverse Politiker, Banker, Geheimdienste, die Illuminati, Rockefeller, Rothschilds, usw. – die Schuld für jedes nur denkbare Ungemach zugeschrieben bekommen, passiert etwas ähnliches im religiösen Bereich. Da kriegen dann Satan, der Teufel oder Lucifer ihr Fett ab, weil sie selbstverständlich verantwortlich sind, für die Unverantwortlichkeit mit der Menschen im Leben agieren.

Bewerten:

Weiterlesen

Wer bin ich und wenn ja, wie viele?

geschrieben von Renate Hechenberger Wer bin ich und wenn ja, wie viele ist der Titel eines Buches von Richard David Precht. Den leih ich mir jetzt mal aus, denn er beschreibt wunderbar das erste Erkennen, dass wir mehr sind als wir meinen. Die Herausforderung, ein sogenanntes ICH (oder auch Ego genannt) in ein Selbstbildnis von einem WIR (Innere Personen, das

Bewerten:

Weiterlesen

Wächter und bewusste Präsenz

geschrieben von Steven Black: Wächter und Transformationsarbeit Wächter sind, wie der Name schon sagt, im Beschützer Business. Ihre Aufgabe ist es jede Art von möglicher Situation und Erfahrung abzuwehren, die uns entweder an emotionale sowie mentale Konflikte erinnern, die wir einmal erlebt haben oder diese erneut stimulieren könnten. Die Wächter sind Kontrollinstanzen in uns, denen jedes Mittel recht ist, um

Bewerten:

Weiterlesen
« Ältere Einträge