Credo

PS.: TIPP für ALLE – wenn ihr die Überschrift der Artikel anklickt, dann wird der Lesebereich breit – wie wir es kennen. ;)

geschrieben von Steven Black:

Du bist anders als viele andere deiner MitMenschen, welche dir alltäglich begegnen, fühle dich jedoch nicht als jemand besonders, größer oder gar überlegen.

Anders zu sein bedeutet nur, sich zu unterscheiden und bringt Verantwortung mit sich. Sich seinen Mitmenschen überlegen zu fühlen, sind Einflüsterungen unseres “MaskenSelbst”, der sogenannten “falschen Persönlichkeit”.  DU wirst erst frei davon sein, wenn du dich dazu bereit erklärst dein bisheriges MenschSein zu überwinden, dich emporzuschwingen über die Niederungen der Minderwertigkeitsgefühle – welche IN uns allen leben.

Unsere gesamte Gesellschaft ist durchzogen und durchdrungen von Minderwertigkeitsszenarien, die wie Gefängnisketten wirken und unser ungeheiltes Ego – sozusagen fernsteuert. Entgegen anderslautenden Dogmen über das EGO behaupte ich, daß unser Ego im Wirklichkeit unser wahres Selbst ist – WENN es geheilt wird.

Sei mutig und gehe den Weg deiner Befreiung, werde frei von den inneren Stimmen, ob diese nun von den Eltern, Verwandten, oder Freunde/Feinde kommen ist gleich-gültig.

Lehne dich auf gegen die Trägheit, gegen die Apathie, die den Menschen in Hoffnungslosigkeit belässt. Zerreiße diese Fesseln und folge der leisen Stimme deines Herzens. Sie weiß immer was gut für dich ist.

Werde DU selbst, vergiss ALLE Dogmen bezüglich Spiritualität, Aufstieg, Ego, lasse auch alle Hypothesen los, welche von diversen Channelings kommen.

Wirkliche und wahrhaftige Spiritualität ist einfach, sie gründet auf persönliche und gelebte Ethik, welche durch deine Selbstliebe genährt wird.

Ich möchte dir Mut zusprechen, einen Weg zu gehen den kein anderer gehen kann. Nämlich deinen eigenen, der bereits tief in dir angelegt ist.

Fühle deine tiefste Sehnsucht, welche immer noch vorhanden ist, aber begraben unter den Trümmern deines ungeheilten Schmerzes liegt. Die Heilung jenes Schmerzes wird eine Offenbarung für dich sein und dir endlich zeigen, weswegen du auf die Erde gekommen bist.

Es gibt nur eine Wahrheit für dich, die Wahrheit deines Herzens.

Werde still und zum Beobachter der gesellschaftlichen Tsunamis, ausgelöst durch diverse Ängste, die Kontrolle und Abhängigkeit generieren.

Der Schlüssel zu deiner Freiheit wird über den Mut erlangt das eigene, wahre Selbst hervorzuschälen, es existiert und wartet nur sehnsuchtsvoll auf seine Befreiung.

Lass dir nicht erzählen daß dies leicht sein wird, es ist aber weniger schwer als angenommen. Glaube überhaupt niemandem, auch nicht mir, dem Autor dieses Textes. Sei dein eigener Herr, deine eigene Frau und entscheide nach den Impulsen, die dir dein Herz und deine Intuition mitteilen. Ich kenne dich, denn auch ich bin nur ein anderes DU, daß denselben Weg der inneren Befreiung geht.

Kenne auch du dich, indem du dir deiner Limitierungen und Fallstricke bewusst wirst, die du dir genau anschauen solltest. Denn was wir kennen ist keine Gefahr mehr und kann verändert werden.

Werde ein Befreier und gib deinen Mitmenschen Liebe, welche sie so dringend benötigen. Es ist ein offenes Geheimnis, daß wir zu immer mehr Liebe fähig werden, je weniger Schmerz in uns ist. Es ist eine Ironie der menschlichen Existenz, daß wir den Schmerz vermeiden anstatt in zu fühlen und damit verstehen wir die Information dahinter nicht. Gewöhne dir an Schmerz wahrzunehmen, erlaube ihm da zu sein und fühle ihn – er wird dir nichts tun, er ist nur reine Information – und geht dann wieder. Wenn wir ihn unterdrücken, wird er bleiben und sich tief ins Unterbewusstsein deines Inneren Kindes graben.

Verbiege dich nicht um anderen zu gefallen, erhöhe auch niemanden, denn dies ist eine Erniedrigung deines Selbst. Sei authentisch und bezaubere deine Mitmenschen durch die Wahrheit deines Seins. Dies ist ein wahrer, unglaublich großer Mangel in unserer Welt. Wir ertrinken in schauspielernden Vor-Bildern mit Millionengagen, welche nur leere Hüllen und hohle Phrasen bieten. Wir benötigen dringend echte, wahre Menschen, die den Mut und die Kraft besitzen sie selbst zu sein. Deren Rückgrat biegsam und geschmeidig den gesellschaftlichen Zwängen ausweicht und sie durch gelebte Authentizität ersetzt.

Sei du ein solcher Mensch, sein ein Quell der Hoffnung und Bereicherung, gib den Menschen davon zu trinken und nähre ihre Herzen.

Werde zu einem Adler und MitBefreier der menschlichen Gesellschaft!

______________________________________________________________________________________________

© Steven Black

Alle Artikel auf meiner Website dürfen bei Nennung des Autors und Linksetzung der Website, gerne und jederzeit kopiert und weiterverteilt werden. Ausgenommen davon sind Gewerbliche Interessen, wer einen meiner Artikel in diversen Medienpublikationen veröffentlichen will, bedarf der Genehmigung des Autors. Kontakt bitte via E-Mail.

20 Kommentare

  • Mann Steven

    du sprichst aus und zu meinem Herzen !

    liebevolle Umarmung
    andenDaMaa

    Gefällt mir

  • Danke dir lieber Steven,
    solche Zusprüche beschwingen mein Herz,und geben Mut voranzuschreiten.
    Danke für deine Kraft und Energie die spürbar vorhanden sind in deinen Berichten.
    Danke
    Renate

    Gefällt 1 Person

  • Hallo Freund Spaceman🙂

    Hmmmmmm??? – du schreibst:

    “ Werde ein Befreier und gib deinen Mitmenschen Liebe, welche sie so dringend benötigen. Es ist ein offenes Geheimnis, daß wir zu immer mehr Liebe fähig werden, je weniger Schmerz in uns ist. Es ist eine Ironie der menschlichen Existenz, daß wir den Schmerz vermeiden anstatt in zu fühlen und damit verstehen wir die Information dahinter nicht. Gewöhne dir an Schmerz wahrzunehmen, erlaube ihm da zu sein und fühle ihn – er wird dir nichts tun, er ist nur reine Information – und geht dann wieder. “
    Du meinst wohl den eigenen “ inneren Schmerz “ all der verschiedenen eigenen Unterdrückungs-systeme die wir “ gelernt hatten “ in welcher Art auch immer. Den eigenen inneren Spiegel also genauer zu betrachten, all die Ängste und Sorgen etc. Zum teil auch manchmal die Flucht vor dem eigenen wahren Ich ? Sich “ Ihm “ zu stellen und anzuschauen WARUM reagiere ich so oder anders.

    Denn ich kann mir nicht vorstellen das du auch “ verbale und körperliche Gewalt (SCHMERZEN) “ damit meinst, denn diese als reine “ Informationen “ anzusehen wäre für mich das aller -lächerlichste und un-vereinbarste auf der Welt, diesen Schmerz (en) einfach anzunehmen und zu fühlen und er ginge dann wieder. Verstehe ich dich richtig dahingehend ?

    Das würde einem Gut-heißen dieser Arten und Formen von Schmerz echt die Krone aufsetzen!
    Lg Helmut

    Gefällt mir

    • Hallo Helmut,

      Denn ich kann mir nicht vorstellen das du auch ” verbale und körperliche Gewalt (SCHMERZEN) ” damit meinst, denn diese als reine ” Informationen ” anzusehen wäre für mich das aller -lächerlichste und un-vereinbarste auf der Welt, diesen Schmerz (en) einfach anzunehmen und zu fühlen und er ginge dann wieder. Verstehe ich dich richtig dahingehend ?

      Das würde einem Gut-heißen dieser Arten und Formen von Schmerz echt die Krone aufsetzen!

      Aha, hats da etwas hochgeworfen, mein Freund? Du solltest mir langsam kennen, gutheißen solcher Dinge ist nicht
      meine Sache! Im gegenteil, da krieg ich eher Anfälle ..

      Aber du hast schon etwas richtig verstanden, auch solche Erlebnisse müssen nachgefühlt werden,
      besonders die schlimmen Dinge, weil wir davon so viele verdrängt haben -und DAS bindet alle möglichen
      Arten von Energien, die in unserem Leben dann FEHLEN. Letztlich sind auch die körperlich erlittenen
      Schmerzen mit Informationen verbunden, klar. Das WARUM, weshalb, wieso ich, und vieles andere liegt oft verschüttet
      und kommt erst frei, durchs nachfühlen ..

      lg,

      Gefällt mir

  • hey ich drück dich mal eben🙂

    Aber du hast schon etwas richtig verstanden, auch solche Erlebnisse müssen nachgefühlt werden,
    besonders die schlimmen Dinge, weil wir davon so viele verdrängt haben -und DAS bindet alle möglichen
    Arten von Energien, die in unserem Leben dann FEHLEN.

    DAS WOLLTE MEIN HERZ HÖREN🙂 – So und ähnlich hat unser “ Meisterspiel auf Erden VERDRÄNGUNG “ es immer wieder fast bis zur Perfektion durchgespielt “ like R. Kimble immer auf der Flucht vor sich selber und den anderen Mitmenschen“.
    Und das Nach-fühlen tut schon manchmal extrem WEH, löst aber einiges (vieles oder alles wäre wunderbar) auf und tut im nachinein richtig gut wenn unser Körper, Geist und Seele davon endlich be-rührt wurden.
    Mercy, gracias und so long, also bis denne Helmut

    Gefällt mir

  • Mein jetztiges Lebens Credo

    ich sag auch erstmal allen „ Auf Wiedersehen“

    liebe Freunde, ich weiß ja nicht unbedingt in allem wie es euch so ergeht
    in dieser historischen Zeit, bin aber nun selber an einem Punkt angekommen
    der mir sagt „ Quo Vadis“, wie geht es weiter und wo geht es hin im großen
    BWS Wandel in der Wendezeit.
    Sehr viel neues an Wissen haben wir uns erwerben dürfen in den zurück-
    liegenden Jahren, lassen wir dabei mal alle möglichen Manipulations-instrumente
    weg, all die ganzen negativen erzeugten Energien, die diese unsere Welt, Mutter
    Erde, umspannt haben. Das brauchen und wollen wir nicht mehr!
    Unser neues Weltbild hat mit Sicherheit soviel neue „ Puzzleteile „ erhalten so das
    wir einen ganz anderen Blick auf die Wirklichkeit erhalten haben.
    Für mich ist nun ein Zeitfenster geöffnet und erreicht worden das mir den weiteren
    Erfahrungs-weg zeigt, der vor mir liegt.
    Bin nun seit Herbst 2007 ein Dauergast hier bei dir Stefan im Blog und bin nun an
    einen Punkt angelangt, der zur Veranschaulichung ungefähr so aussieht:
    Dieser riesengroße Informations-supermarkt ist für mich inzw. so als wenn ich in einem
    Riesen-Einkaufsmarkt bin mit unenlich hohen Regalen und breiten endlosen Gängen,
    wo ich nicht mehr weiß „ wo soll ich überhaupt zugreifen „ viel zu viel von allem.

    Das eigene „ anschauen in mein inneres „ ist wohl ein Langzeiterlebnis in dieser
    Welt des niederen BWS, mit welchem Ausgang? – Reinigung und Heilung meiner
    Seele ist ein unabänderliches weiter-entwickeln nötig, zudem ich weiter in der Liebe
    und im Frieden wachsen muss um endlich wieder, wann auch immer das sein wird,
    ein lichtvolles Geistwesen bin – Ein Geistwesen, ob nun hier in der Materie
    inkarniert, wie oft schon weiß ich nicht, oder als astrales Geistwesen in anderen
    Welten, Sphären oder SEINS-Ebenen. Und diese Ebenen sind wohl unendlich zahlreich
    in diesem lebendigen Kosmos. Auch wenn wir oftmals darüber diskutiert haben hier mit-
    einander, ja sogar spekuliert, KEINER VON UNS WEIß zu 100% wie es nun wirklich ist.
    Ein unendliches Meer von Bewusstseins-formen in verschiedenen Seins-Ebenen ?
    GEIST der ALLE Welten durchdringt, die Materie „ bewegt, verändert und Energie dauer-
    haft erzeugt und abgibt „.
    Ich denke mal das ICH vieles wichtige nun erkannt habe und eine erstmalige Sättigung
    bei mir vorhanden ist, genug ist genug, nur nicht weiter mich „ überfressen „ von all den
    angebotenen INFO-Mahlzeiten.
    All die angebotenen „ Heilungswege „ die scheinbar wie aus einem Labyrint in alle
    möglichen Wege und Richtungen führen, für jeden ist etwas dabei und herausfinden
    kann man es nur selber wie einem am wohlsten dabei ist. Das führt auch schon mal über
    die eigene Schmerzgrenze hinweg. Leiden ist fast schon ein Programm dabei wenn es
    darum geht sich endlich „ zu klären, ins reine kommen zu wollen „.
    Nur halt sehr verschieden und auch individuell erlebbar und fühlbar. Aber zu WISSEN
    das wir ALLE GÖTTLICH SIND, NIEMALS „ STERBEN KÖNNEN „ und uns ewig
    mit der SCHÖPFUNG weiter-entwickeln können und werden, uns auf dem Weg zurück
    zur UR-QUELLE ALLEN LEBENS befinden, dort wo die LIEBE alle Energien bündelt
    und in alle Welten aus-strahlt, diese kosmischen Wahrheiten tragen WIR jetzt alle in unseren
    Herzen. Liebe Freunde, überlegt mal, ist das an sich nicht schon GENIAL? Fast schon un-
    fassbar und dennoch ein Hauch davon verspüren zu dürfen ? – Gehen Glauben und Wissen
    Hand in Hand ? – Oder fördert WISSEN den eigenen Glauben, das BWS, die Intuitionen ?
    Fragt mal die Menschen in eurer Umgebung mit denen ihr Kontakt habt. Glaubst DU,
    glauben Sie, glaubt ihr an GOTT, einen All-Mächtigen Schöpfergeist ? – Die Antworten
    darauf sind oftmals „ ein Achselzucken, och ich weiß nicht so richtig……etc“. Viele der
    Menschen haben es gelernt ihre eigene Göttlickeit zu leugnen oder nicht zu erkennen !

    Jeder hat sein eigenes BWS und dennoch gibt es auch noch ein Gruppen bzw. Kollektiv
    BWS das uns alle miteinander verbindet, hier auf Mutter Erde und bis in höhere Sphären,
    die mir aber bis jetzt an Gewissheit und Klarheit irgendwie noch fehlen, die spirituelle
    „ Kontaktaufnahme „ mit höher schwingenden Seelenwesen auf sichtbarer Ebene.
    Spüren, fühlen tun wir alle mit Sicherheit so einiges, selbst bei Gefahr wieder mit den
    negativen Energiewesen in Kontakt zu kommen. Und dennoch wünsche ich mir sehnlichst
    Begegnungen mit Naturgeistern, Elementarwesen und ja mit allen Wesen die im Kosmos
    existieren. Ihnen in Liebe, Frieden und Harmonie zu begegnen und voneinander zu lernen
    muss GIGANTISCH sein! – Und selber Menschen und Menschen-ähnlichen Wesen zu
    begegnen die schon ein höheres BWS „ leben „ wären weiter Stufen in der Entwicklung
    zum Kosmischen Menschen. So sehe ich es jedenfalls. Ein weiter Weg der vor mir liegt.
    Nur hat sich für mich jetzt jegliches „ spekulieren, diskutieren, könnte oder könnte nicht sein,
    dies, das oder jenes „ inzw. mehr als erledigt.“

    Ja durchaus denkbar das der MENSCH innerhalb der TF Wandlungs-Zeit die eigene DNS
    wieder aktivieren kann, eine sog. „ rundum-erneuerung „ des ganzen menschl. Organismus
    hin zu einem feinstofflerischen, leichteren und lichtvolleren Erdenkörper.
    Jedenfalls habe ich keine Lust mehr, bin an einem Punkt angekommen wo ich nicht mehr zum
    Informations JUNKIE werden will. Es reicht mir, muss öfters mal ne Pause machen. Ich denke, so wie ihr, wissen wir sehr
    viel und dennoch wiedrum „ gar nichts „ vielleicht 1-5 % des ganzen Informationsvolumens
    innerhalb des Kosmos oder gar weniger, ziehe hier mal eine Verbindung zu unserer bisher
    genuzten DNS Aktivität, von der man sagt wir würden ca. 3-5 % davon an Informationen ab-
    rufen, wo hingegen die restlichen 95 % ungenützt, gar als „ Junk (Müll) DNS „ bezeichnet werden.
    Was ich aber überhaupt nicht glaube, im Gegenteil, denke diese werden nach und nach wieder-aktiviert werden so das unsere „ Gen-esis „ sich weiter entwickeln wird.
    Wie es also weiter gehen wird, auch hier auf Mutter Erde, ist ein offenes Geheimnis, alles ist
    möglich. Nur eines ist für mich völlig klar, dieses Weltsystem, bestehend aus seinen NOCH
    tragenden Säulen WIRTSCHAFT;GELDSYSTEM;POLITIK UND RELIGIONEN wird sein
    ENDE finden. Diese Jahrtausende alte Matrix der „ Versklavung und Verblendungen „ verliert
    mehr und mehr an seiner Kraft und Energie des niederen BWS „.

    Der Point of no Return ist unumgänglich! – Wenn der Weg frei sein wird für die Freien Energien
    und ein neues menschenwürdigendes und göttliches BWS und zudem eine wahre Wieder-vereinigung mit der Schöpfung allsamtlich geschehen MUSS, dann wird eine neue Menschheit
    sozusagen „ Wunder für Wunder vollbringen“, denn alle schöpferischen Fähigkeiten liegen, ja
    schlummern sozusagen in uns, bin mir aber bewusst „ das kann noch was dauern „.
    Wenn ich mir vor Augen halte in welch einen traurigen und unmenschlichen Zustand diese
    unsere weltweite menschliche Gesellschaft „ genötigt „ wurde, wobei ich mir selber ebenso
    vorhalten muss wie diese Welt , auch meinen (unseren) eigenen Anteil dazu beigetragen habe
    in den Zeiten der völligen Un-bewusstheit, und wir alle das schöpferische Lebensprinzip
    Gedanken-Worte-Handlungen-Persönlichkeitsentwicklung durch Un-wissenheit mit gefördert
    haben, so stelle ich nun fest, das Wir die Welt auch eine eigene Mit-schuld in uns tragen und
    getragen haben. Fassungslos schaue ich immer wieder auf die noch zusehens bereite Masse die
    Gewaltbereit ist und gemacht wurde, das tolerieren von Gewalt in all seinen Formen, auch wenn
    es nur Computerspiele wären, so sehe ich darin ein bis heute noch existierendes großes Hindernis
    diese Welt mit Frieden und Liebe zu füllen. Desgleichen ebenso die noch so vorherrschende
    materialistischen Vorstellungen die in einem wahren Konsum RAUSCH von statten gehen. Ins-
    besondere durch das Massen Manipulations-instrument MEDIEN.
    Wenn ich mir ganz realistisch anschaue das ich und meine Michelle vom 1. bis zum 20 eines jeden Monats bisher von ca. 100 Euro Essen, Trinken und Benzin fürs Auto „ leben soll „ und vom 20. bis
    zum 1. von ca. 50 Euro, da fehlen mir schlichtweg die Worte !!!
    Ein perfides, perverses,sarkastisches und zynisches System das den Menschen vorgaukelt „ hey
    das ist euer Leben“, ha ha ha. Ja, ein Schein-leben, aufgebaut aus Illusionen die bald so dermaßen
    platzen werden das die Welt die uns noch so umgibt, nicht mehr wissen wird wie Ihnen geschieht.
    Und nun ist ein Maß bei mir erreicht das mich fast erschaudern lässt. Man hat mit von seitens des FA nun „ die Schlinge um den Hals gelegt“ und als totale Angsterzeugung sogar angedroht „ unser
    Heim“ Zwangs zu enteigenen. Hey hey ist das nicht ein tolles soziales demokratisches System in
    diesem Wunderland BRD. Na dann sollen die mal die Schlinge bei mir gaaanz fest zuziehen.
    Könnte also sein das WIR uns rein technisch gesehen (PC,Telefon….) und auch von Angesicht zu
    Angesicht bald NIE MEHR WIEDERSEHEN könnten.
    Ach ist diese Welt nicht schön, ja man kann diese sich aber auch nur „ schön reden „.
    Always look of the bright side of life……………………………………………………………..

    Ich habe nun diesen BWS Level erreicht und es ist erstmal genug von alledem. Will und möchte
    daher auch nicht mehr hier im Blog „ über alles mögliche, gelegte wie auch ungelegte Eier „ mit-diskutieren und spekulieren. Mein Maß ist erst mal voll. Es reicht mir.
    Schaue weiterhin gerne mal vorbei, aber erkenne jetzt die Wichtigkeit der Zeit in mir und an mir
    „ klar Schiff zu machen „ und meine Familie beisammen zu halten. Es können uns stürmische
    Zeiten erwarten. http://www.gf-freiburg.de/ – der größte Raubzug der Geschichte – die große Enteignug, gerade aktuell angekommen! Und dennoch bleiben wir alle weiterhin miteinander
    verbunden und ggf. müssen
    wir auch einander uns helfen und stärken.
    Es ist nicht alles rosarot, die „ gefühlte und erlebte Schein-wirklichkeit „ ist knallhart und lebensfeindlich gesinnt. Da gäbe es viele Beispiele für wie dieser irre Planet der (W)affen und
    das zerstörerische Nahrungsmittel-Kartell durch Genmanipulationen etc.

    Also aufgehts, lasst uns „siegreich“ durch dieses Tyrannensystem gemeinsam gehen und uns
    alle unsere noch bestehenden Ängste „ besiegen „
    Ich denke wir haben sehr viele kosmische Freunde auf unserer Seite, nebst den ganz großen
    wie die Sonne, grins grins.
    Also bis denne Helmut

    Gefällt mir

    • Freund Helmut,

      Man sieht, du gehts neue Wege – das freut mich, jeder muss
      den seinen gehen, wie auch immer es einem unterläuft.
      Ich hoffe sehr, es kommt nicht zum schlimmsten, was das FA betrifft.

      Du bist in meinem Herzen, du weißt das!

      herzlich alles Gute, bleib der Helmut den wir lieben ..

      Gefällt mir

      • Du auch mein lieber Freund Stefan, du bist auch in meinem Herzen🙂
        werde an dich denken und dir geistige Energien senden.
        Jeder geht seinen WEG, ja muss ihn gehen und dennoch hoffe ich weiterhin das sich all unsere Wege immer wieder treffen, sich kreuzen, denn das kosmische Prinzip erklärt “ wir sind und bleiben alle miteinander verbunden “🙂

        Kann sein das uns der Weg zum Showdown, zum final Countdown führt, jedenfalls im
        Außen dieser Welt “ braut sich etwas Großes zusammen „.
        Wer Augen hat der sehe, wer Ohren hat der höre, wer Verstand (BWS) hat der verstehe……
        mach et juut mein lieber, Helmut

        Gefällt mir

        • Grüß dich Stefan und Freunde der Freiheit🙂

          als allererstes möchte ich mich nochmals dafür entschuldigen das ich manchmal “ zu schnell und zu wenig überlegt “ so manchen Kt hier abgegeben hatte, sorry wie z.b des letztens auf GOTT-Was ? – Als “ alter Mitbeobachter und Gedankenaustauscher “ auf deinem Blog seit fast von Anfang an, 2007, möchte ich mich nun noch dauerhafter hier zurückziehen was sicherlich verschiedene Gründe für mich sind. Viele Dauer-diskusionen verlaufen irgendwann im Sande, die mal “ mehr oder weniger “ für mich von Nutzen waren und sind. Und gewisse Themen in den letzten 12 Monaten und die daraus entstandenen “ Diskusionen „, die durch allerlei eigene und von anderen lieben Menschen hier eingebrachten Gedanken und “ Energien “ berühren mich nicht mehr, will heißen diese bewegen mein Leben nicht mehr nachhaltig oder diese sind für mich ab-geschlossen, erledigt. Was nicht heißen soll und ist in dem Sinne denn wir alle sind “ dauerhafte in Wahrnehmung und Bewegung LERNENDE MENSCHEN „.
          Mein Weg durchs leben möge bestimmt sein durch die sog. Christus-Liebe und dessen BWS, mehr auch nicht, denn das ist alles was ein Mensch, ich zumindest, benötigt um wieder in Klarheit und Heilung meines Selbstes zurück zu finden in mich selber und darüber hinaus zurück zur Ur-Schöpfer-Quelle allen Seins. dazu brauche ich keine “ neue Religion oder Organisation von Menschen die dann doch nur wieder sich selber von Regeln, Gesetzen und Dogmen leiten lassen“.
          Ich selbst bin die Verbindung “ nach oben “ und ich denke wer mit ehrlichem Herzen dies erkennt der spürt und fühlt auch die einem dann “ entgegen kommende Verbindung „.
          Das “ Buch der Bücher “ ist ein wichtiges Buch in meinem leben, doch es ist nicht ALLES und gute lesenswerte Bücher bereichern mein Leben weiterhin.
          Mein neuer Job zieht mir oft Energien ab weil ich mich teilweise wie in einem großen Irrenhaus befinde in dem die dort arbeitenden Menschen nur noch wie eine Zahl, eine Nummer und als Statistik geführt werden die für die Firma am besten noch schneller und besser “ arbeiten sollen “ als die Maschinen die dort eingesetzt werden, bohhh wie KRANK !!!
          Aber ich muss da leider durch denn ich habe noch eine 14 Jäherige Tochter “ zu lieben und zu versorgen „.
          Ich würde mich freuen wenn du Stefan und wir alle ( der harte Kern😉 )
          uns vom 1.8. bis zum 3.8 am Camptreffen wiedersehen.
          Sollten sich aber nur 3,4 Leute dort antreffen wolen dann weiss ich nicht ob es es sich überhaupt lohnen würde für mich zu kommen. Unsere kleine Gemeinschaft von 7-10 Leuten wäre aber klasse !!!
          ICH HOFFE IHR KOMMT ALLE !!! 🙂
          Meine Gedanken und Worte schließe ich mit einer Wahrheit ab die mich seit einem halben Jahr in seiner Erkenntnis und Tragweite sehr berührt hat, Worte aus einem Lied:
          „next Birthday I am 78 and to count your living years and growing old is only a number. Think yourself young, concrete yourself and go out in this world. Believe in yourself and believe………….“
          alles gute, liebe und beste dir Stefan und euch liebe Freunde, obwohl die meisten hier nur “ virtuell “ erkennbar sind.
          Helmut

          Gefällt mir

          • Hey Burschi,

            Du hättest mir ja netterweise `mal vorher Bescheid geben können…..ich suche nun schon……seit über `ner halben Stunde nach meinen vorsortierten Gedanken……und finde sie nun hier….und von Dir bereits niedergeschrieben……

            …..aber keine Sorge……diesen „Diebstahl“ verzeihe ich Dir allemal und auch noch sehr gern dazu !!!!!🙂🙂🙂

            lg johannes🙂

            Gefällt mir

          • RamRam helmut

            …Mein neuer Job zieht mir oft Energien ab weil ich mich teilweise wie in einem großen Irrenhaus befinde in dem die dort arbeitenden Menschen nur noch wie eine Zahl, eine Nummer und als Statistik geführt werden die für die Firma am besten noch schneller und besser ” arbeiten sollen ” als die Maschinen die dort eingesetzt werden, bohhh wie KRANK !!!….

            das ist wirklich nachvollziehbar … da wirkt meiner meinung nur echter glaube … habe vertrauen das du immer behütet bist was auch immer du in der welt um dich herum sehen kannst .. es ist zweifelsohne täuschung ….
            trau dich einfach den worten Jesus voll und ganz zu folgen ohne sie im aussen zu bergünden ….
            glaube ist sehr mächtig …. und deine kleinheit ist dabei kein hindernis …
            gib deinen gedanken nicht so viel gewicht …. diese sind oft von dem was man im aussen sehen kann beinflusst …
            glaube bedeutet … egal was im aussen erkennbar ist der Heiligkeit den vorrang zu geben …

            vielleicht ist das was dir jetzt widerfährt nur der nachhall deiner weltsicht die du vorher hattest …. das vergeht … deine liebe zu Jesus wird früchte tragen

            ganz liebe grüsse
            bernhard

            Gefällt mir

            • Lieber Freund Bernhardt…..

              „trau dich einfach den Worten Jesus voll und ganz zu folgen ohne sie im Aussen zu begründen ….

              ….sorry….dass ich mich hier kurz „zwischen-schalte“….

              ….woher weißt Du dass?……bzw. wie und auf welche Art und Weise, ist es auf Dich zugekommen???…….wo es doch absolut auch so erscheint…..dass Du sehr sicher weißt, wovon Du hierbei sprichst???

              ..lg….johannes

              Gefällt mir

              • RamRam johannes

                inspirito ….. es kommt einfach … und ich scheu mich nicht es fließen zu lassen ….

                würdest du das haus Gottes dadurch beschreiben das du jeden stein einzeln rausreisst um ihn als argument zu benutzen …. reicht es nicht die wärmende hand auf deinem herzen zu spüren ….

                ich weiss auf alle fälle das ein tiefer glaube völlig ausreicht um dir das zu geben was andere Samadhi nennen …. wenn man die liebe deren verbales symbol bei uns sicherlich Jesus ist in sich nicht durch das aussen beschmutzen lässt passiert was … aber erwarte jetzt bitte nicht auch noch eine beschreibung des paradieses von mir

                sei umarmt
                bernhard

                Gefällt mir

            • lieber Bernhard🙂

              deine Gedanken sind ein wahrer Trost, eine große Ermunterung und ein großer unerschütterlicher Glaube in die Liebe🙂 einfach wunderbar, Worte wie ich sie hier in letzter Zeit oftmals vermisst hatte. Das nenne ich eine wahre Stärkung im Glauben und Wissen. Ich erlebe es auch “ hautnah “ an mir und habe dem Außen so gut wie keine Aufmerksamkeit und eigenen Energien gewidmet. “ das Spiel ist aus mit mir “🙂 obwohl ich leider , wie viele andere, in dieser System-Tretmühle “ meinen Job machen muss um die
              “ Versorgung “ zu gewährleisten.
              Ich weiß inzw. das eine Gemeinsamkeit unter uns Menschen bestehen kann die als Grundlage wirklich nur die Liebe “ leben lässt “ weil durch diese alle “ guten Früchte erreicht werden können „. da hilft natürlich sehr das Christus-BWS und seine Liebe die aber nicht nur ausschließlich von IHM kommt sondern durch alle Menschen und deren Energien weltweit, auch Menschen die “ anderen Religionen angehören oder gar keiner Religion, die aber die Kraft der Liebe in ihren Leben Wirksamkeit verleihen. NICHTS; ABER AUCH GAR NICHTS IST GRÖ?ER UND STÄRKER ALS DIE LIEBE GOTTES.
              Was wir alle brauchen und benötigen ist die Kraft/Energien um in diesem verrücktem system aus-zu-harren und weiter seinen Blick nach vorne zu richten. Niemals mehr um- und zurückblicken “ wie Lots Frau “ ( als kleines Beispiel ). Hätte egnauso gut auch ein Mann sein können…………………………Wir verlieren rein gar nichts in diesem fast auf rein materiellen Dingen ausgerichteten System🙂 – Im Gegenteil, wir können alle nur Gewinnen !!!
              Vielen lieben dank für deine von Herzen kommenden Worte.

              Lieber Jojo🙂 auch du gehst deinen Weg und mach weiter so wenn Liebe und Frieden in deinem herzen dich führen ist alles GUT, ja sehr gut und unser aller BWS erlebt wahre Freudenstürme die unser Herz soo dermaßen bereichern das wenn “ Wind, Sturm und Orkan “ über diese Welt ziehen sollten, wir standhaft bleiben.
              Kennst du eigentlich die Geschichte von Schadrach, Meschach und Abednego ??? aus dem überaus hochinteressannten Prophetenbuch Daniel ? – Schau mal rein und überlege mal “ wofür diese Geschichte steht “ !!! U.a. auch für einen unerschütterlichen Glauben der durch Wissen vermittelt wurde und erlebt wurde.

              Ich ruf dich die Tage mal an alter Freund und Bruder.
              Lg Helmut

              Gefällt mir

  • Lieber Stefan,

    ‚dein‘ Credo ist einfach schön!

    und es stimmt ja einfach so.

    lieben Gruß
    Susanne

    Gefällt mir

  • Hallo, Steven.

    Es ist faszinierend, wie du etwas in Worte fassen kannst, was andere nur denken Oder fühlen. Wunderbar geschrieben. Leider erst nach 2 Jahren gelesen.

    Freue mich weiter von dir lesen und lernen zu dürfen.

    Mit freundlichen Grüßen.

    Gefällt mir

    • julia89h – auch nach 2 Jahren noch gelesen, nicht „leider erst nach 2 Jahren…“

      Worte mit tiefer Bedeutung/Wahrheit hallen eben lange nach und das ist etwas Wunderbares.🙂

      LG
      Petra

      Gefällt mir

Alle Kommentare sind herzlich willkommen. Kommentare, die sich nicht annähernd auf das Thema beziehen werden gelöscht. Dafür wurde die Seite EAT bereitgestellt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s