Mediale (Un-)Wahrheiten

Manche Tage haben es einfach in sich, “Shit Happens”, richtig? So ist es wohl, die Dinge krachen uns manchmal gerade dann um die Ohren, wenn wir nicht drauf gefasst sind ..

Nachdem ich auf dieser Website manchmal auch gechannelte Informationen besprochen und angesprochen habe, wollen wir heute nun die berechtigte Frage erkunden,  inwieweit einige dieser Channelings moralisch integer oder ethisch einwandfrei sind. Überraschungen sind fest versprochen – oh ja, glaubt es besser.

Oh, ihr denkt das geht NICHT? Klar geht das, und wie das geht!

Es ist ja meist so, die meisten Leute schließen ihre geistigen Augenlider, sobald das Thema auf “gechannelte Literatur” kommt. Klar, kann man verstehen, es gibt ja auch genügend MIST dabei. Aber man muss es schon selbst erlebt haben: Es ist ein eigenartiges Feeling, wenn du plötzlich ganz alleine dastehst und hinter dir, vor dir und seitwärts siehst du Staubwolken, weil sie alle von dir weglaufen!

<-Quelle:

Ursache? 2 Wörter – gechannelte Bücher.

Es hieße aber die “Pferde”verkehrt herum aufzäumen, hier ein DOGMA zu kreieren. Man sollte schon aus Grundsätzlichen Dingen heraus, JEDES BUCH erst einmal durchlesen, OHNE VORURTEILE, einfach mal gucken – was steht denn da – UND DANN erst hergehen und sich ein Werturteil bilden. Über den INHALT und NICHT etwa, weils gechannelt wurde.

Wir sind alle mehr oder weniger Erwachsene, wir sollten uns zutrauen, beurteilen zu können, ob Dinge für uns persönlich einen SINN ergeben, oder nicht. WENN sie das tun, kann man die Informationen in den Bereich des möglichen ziehen – und wenn NICHT, tja, dann ab dafür, zu all dem anderen Müll – und Märchenunsinn, welche keine Miete bezahlen und bloß bei uns parasitär Schmarotzen ..

Und DAS gilt übrigens nicht nur für gechannelte Bücher, sondern FÜR ALLE INFORMATIONEN egal, auf welchem Wege sie zu uns kommen. Ob durch TV, Kino, Magazine, Bücher, Tageszeitungen, die meist alle untereinander so vernetzt sind, daß wir schon lange keine wirkliche Auswahl mehr von unterschiedlichen Meinungen haben. Wir stehen sehr kurz vor der absoluten Zentralisierung, bereits 2005 wurde bekannt daß die Weltweiten MEDIEN Besitzverhältnisse NUR mehr von 4-5 KONZERNEN gehandhabt werden.

image<-Quelle:

Die Rede ist von TIME WARNER,  The Walt Disney Company, Comcast, News Corporation und Viacom. Nicht vergessen werden darf,  der größte europäische Medienkonzern, die deutsche Bertelsmann AG mit einem Umsatz von 18,758 Milliarden €/Jahr.

Diese HERRSCHAFTEN managen die uns umgebende REALITÄT, im großem Maßstab. Da ihre kolportierten, gesprochenen und geBILDeten MEINUNGEN tagtäglich über den Äther flitzen, prägen sie unsere Köpfe und WIE wir über die WELT denken. Wer sich nicht vorstellen kann, daß durch Meinungsmache WIRKLICHKEIT manipuliert und nach Wunsch kreiert werden kann, den will ich gar nicht mit Gewalt überzeugen.

Allerdings beginne ich die Ansicht zu hegen, daß wir inzwischen die Tatsache, WIR seien die ERZEUGER unserer erlebten Realität, langsam integriert und angenommen haben sollten. Von dort weg, bis zur Idee, daß, wer immer eine “globalisierte Meinung” herzustellen imstande ist, die WIRKLICHKEIT im Griff hat, ist es wahrlich nicht sehr weit.  Denn, was wir lesen, hören, sehen wird ALLES ins Unterbewusstsein gewebt und so sind wir kollektiv eingebunden, in die Weltwirklichkeitsmatrix.

Es hat schon seine guten Gründe, wenn Politiker, wie einst Gerhard Schröder großspurig prahlen:”zum Regieren brauche ich nur Bild, Bams und Glotze”, denkt ihr nicht auch? Okay, das ist mir eigentlich nur so nebenbei rausgerutscht, ich beabsichtige ja ein anderes Thema zu vertiefen – also kehren wir zurück zur “Channel Literatur”.

HE – wo seid ihr denn alle hin? HAAAAAAALLOOOOOOOOOOOO?WOSEIDIHRDENNALLEHIN?

image<-Quelle:

Hm, stiften gegangen ..

Kann es vielleicht sein, daß all den Männern und Frauen, meist eher Frauen – Ungerechtigkeit widerfährt, wenn so pauschal über sie negativ geurteilt wird? Teilweise sicher, nicht alles ist MIST und nicht alles ist annehmbar. Und natürlich wird diese Unsicherheit weidlich von der “Gegenseite” ausgenutzt – klaro.

Der Punkt ist hier, das Thema betrifft ja eh nur diejenigen Menschen, deren “Aufklärungsbedarf” mit der “üblichen Kost” nicht abdeckbar ist. Das Problem dabei ist nun, ab einem bestimmten Grad von Informationsdichte und abhängig vom “(er-)Forschungszweig”, gibt es KEINE andere Möglichkeit der Informationsgewinnung. Wir stehen dann vor der Frage:

Gechannelt oder NICHT gechannelt, thats the Question! Wollen wir WISSEN? Klar, wollen wir, aber dürfen wir GLAUBEN, was wir erfahren? Damokles hatte demgegenüber, fast ne lockere Kugel zu schieben – ihr wisst schon, das ist der Typ mit dem Schwert. Hängt über ihm und macht ssssssssinggggg-sssssssinnnng-sssssssiinnng, während er seine Entscheidungen trifft. 

image<-Quelle:

Okay, Folks, lets ROCK!

Wie die meisten Leser wissen, bin ich ein Freund “Kinesiologischer Muskeltests” und halte diese Technik für außerordentlich nützlich, wie auch vielseitig einsetzbar – wenn man weiß WIE, aber auch WENN man bereit ist, viel dafür zu “büffeln”, man muss nämlich schon einige relevante Dinge darüber lernen und wissen, um relativ aussagefähige “Antworten” dabei zu erhalten. Dieser von mir auch gerne KMT genannte Muskeltest, wird auch heute verstärkt zum Einsatz kommen – allerdings, NICHT von mir. 

Surprise, Surprise ..  so harret denn der Dinge, die da kommen mögen.

image<-Quelle:

PS: Damokles heute: –>

Und ich bin ein bekennender “Fan” von Dr. David Hawkins, einer meiner Lieblingsautoren, der – unter anderem – auch meine Liebe zur Kinesiologie gefördert und mich viele interessante Dinge gelehrt hat. Hawkins kann als der Entwickler der “geeichten Bewusstseinstabelle” beschrieben werden, allerdings zielt dies zu kurz, viel zu kurz. Der Mann ist eindeutig für mehr gut ..

Unter anderem und damit kommen wir ans “Eingemachte” hat er in seinen Büchern auch mediale Channelings bewertet und einer Analyse unterzogen. Persönlich halte ich diese Auseinandersetzung für ziemlich stimmig, teilweise aber hat sie mich ehrlich entsetzt.

Und zwar, weil er meine persönlichen Annahmen – was die Plausibilität von medialen Durchsagen betrifft, die ich eh nicht besonders hoch einschätzte, aber Hawkins hat selbst diese Ansicht vernichtend beurteilt. Ich “durfte” also erneut was lernen ..

<-Quelle:

Aber ihr werdet bald selbst sehen, was ich damit meine .. 

Wir ALLE sind ja gerne der Ansicht, alleine unsere Meinung, sei die beste oder einzig selig machende und so mancher hatte eine harte Zeit, sich eines besseren zu besinnen. Daher bin ich persönlich ziemlich froh darüber, daß ich eigentlich wenig Probleme damit gehabt habe, einzusehen, wenn ich “schief gewickelt” war.

Schon klar, immer war das auch nicht der Fall, aber seit – so um den Daumen herum gepeilt – 2007, konnte ich immer leichter diese falschen Überzeugungen loslassen. Und je mehr ich sah, daß die nun “andere Sichtweise” auf die Dinge, mir mehr Freiheit und Gelassenheit gab, desto leichter wurde es, solchen Anhaftungen  den “Stiefel” zu geben .. tschüüüüüs, und schreibt bloß nicht ..

<-Quelle:

Zur Beurteilung des weiter folgenden Textes ist es leider vonnöten, die zwar von einigen Lesern bestimmt als bekannt vorauszusetzende, aber gewiss nicht jedem Leser bekannte Tabelle des Bewusstseins anzuführen.

Look at this FOLKS:

  image<- Quelle:

Sehr wichtig dabei:

Der Bewusstseinsgrad ab 200 wird bei Hawkins als die “magische Grenze”, als die “Schwelle zur Integrität” beschrieben, die den wirklichen UNTERSCHIED zwischen MACHT und KRAFT ausmacht.

Es kann durchaus sein, daß dieser Unterschied nichts erhellt, zu akademisch erscheinen mag. So erging es mir anfänglich ebenfalls. Etwas später erfuhr ich, daß auf den Bücherrücken der weiteren Ausgaben eine detailliertere Erklärung folgte, daß nämlich aufgrund dessen, weil dies ja eine englische Übersetzung gewesen sei und Hawkins Unterscheidung POWER vs FORCE lautete, was diese eher unglückliche Formulierung zuwege brachte.

<-Quelle:

Gemeint ist vielmehr, die unter BW 200 seiende MACHT, die auch als DRUCK, ZWANG, GEWALT von ihm beschrieben wird, gegenüber dem ab BW 200 wirkende, wahre KRAFT, die übersetzt wird mit wirklicher, innerer STÄRKE, INTEGRITÄT, innerer AUTORITÄT, MUT – der Beginn von Wahrheit und Liebe. Je höher das jeweilige Bewusstsein steigt, desto mehr SEELENQUALITÄTEN zeigen sich und desto weniger Ego Anhaftungen sind vorhanden.

UNTER BW 200 sind prinzipiell, reine Ego Bilder vorhanden. Aber bevor vielleicht manche von sich denken, “Oh, ich sein über mindestens 2000 BW Punkte gut”- Shut up, and Keep cool: Party-Smiley

Die Sache ist DIE – beim beurteilen, wie weit jemand in seinem Bewusstsein vorangeschritten ist, sollte unbedingt bedacht werden, daß die angesprochenen BEWUSSTSEINSEBENEN sehr selten als REINE Bewusstseinszustände, in den einzelnen Menschen vorhanden sind. Sie treten stets gemischt auf:

 <-Quelle:

Während vielleicht jemand in dem einen Lebensbereich, auf einer hohen Ebene schwingt,  kann er gleichzeitig, nur wenige Minuten später und in einer völlig anderen Situation, auf unter 200 fallen. Wobei grundsätzlich die Ebene UNTER 200 dem Leben gegenüber abträglich ist und OBERHALB davon KONTRUKTIV wirken.

Die Messung des GESAMT Bewusstseins  eines Menschen und die Art, wie es sich ausdrückt, ist die Summe der unterschiedlichen Bewusstseinsebenen. Man könnte sich also ohne Schwierigkeiten jemanden vorstellen, der in seinem Berufsbild sääähr hohe Anforderungen an sich stellt, er kann aber als Vorgesetzter ein komplettes äh- ÜBEL sein, ein Ekelpaket sondergleichen.

Mediale Durchsagen

Channelings sind medial empfangene Durchsagen von jenseitigen Quellen.
Channels sind Medien, medial begabte Menschen, die beispielsweise hellhören (hellfühlen, hellsehen) können.

Hawkins rät bei Channelings und gechannelter Literatur zur Vorsicht, da ein Großteil der Durchsagen aus der Astralebene stammt (teils weit unter BW 450).
Hawkins kalibrierte1 folgendes Verhältnis, mithilfe des Muskeltests:

* 20 % der Medien schwingen über BW 200.

* 80 % der Medien unter BW 200.

Es empfiehlt sich daher, die Botschaften, die Medien und die Quelle kinesiologisch auf ihren jeweiligen Bewusstseinsgrad zu testen.

Hinweis: Es ist ratsam, mit der aktuell angebotenen esoterischen Literatur ebenso kritisch umzugehen, denn anhand des Armmuskeltests wurden ca. 50 Prozent davon als nichtinteger ermittelt.

DAS IST HEFTIG, oder? Ich meine, ich WUSSTE ja, daß wenige Channelings in der “Wirklichkeit” bestehen können, aber das gleich 80% ALLER Medien, NICHT ethisch integer sind und angeblich einen BW von UNTER 200 haben sollen, hat mich doch auf die Bretter geschickt!

<-Quelle:

Ja, ja, ja – ich weiß, ich weiß, meine persönliche Ansicht über Hellsichtige ist Überarbeitsungsbedürftig, DAS hat sich herausgestellt und ich arbeite daran ..

Hawkins empfiehlt spirituellen Aspiranten achtsam mit medial empfangenen Werken umzugehen, da sie mehrheitlich niederastralen Ursprungs sind:

Unter BW 200
50 % der gängigen esoterischen Literatur

BW 190-195
Channeling als Vorgang (Jenseitskontakte)
Durchschnittswert von medialen Durchsagen

Beispiel: Die Ideologie des Urantia-Buchs schwingt bei BW 150.
Es ist astraler Herkunft und aus mehreren unterschiedlichen Quellen.
a) Truth vs. Falsehood, S. 359

BW 70
Offenbarung des Johannes, NT Das Werk ist astraler Herkunft.
✏ apokalyptische Endzeitvisionen Truth vs. Falsehood, S. 335; Das All-sehende Auge, S. 95)

Im folgenden nun einige Bewertungen und Klassifizierungen durch Hawkins. Ich werde dazu wenig sagen, seht es euch an und bildet euch eine eigene Meinung dazu. Am Ende wollen wir dann einige kritische Punkte angehen:

Nichtinteger (BW unter 200) sind nach Hawkins diesseits:

90% der übersinnlich begabten Menschen

85% der hellsichtigen Menschen

80% der Channel-Medien

75% der Trance-Medien

Nichtintegeres Medium (Beispiel)

Fall von BW 740 auf 700 auf BW 130
Mohammed (Bewusstseinssturz mit 38 Jahren)
✏ davon nicht betroffen ist seine jenseitige Quelle

Nichtinteger (BW unter 200) sind nach Hawkins jenseits:

50 % der nichtirdischen Wesen, die Botschaften übermitteln

95 % davon haben einen BW von unter 450
✏ verfügen nicht die Kraft, die ein spirituelles Lehramt verlangt

Nichtintegere Channel-Quelle

Fall von BW 490 auf BW 160
Das Geistwesen Ramtha tritt auf in ”Ramtha’s School of Enlightenment” auf, die ihren Sitz in Yelm, USA, hat.
✏ inwieweit sein diesseitiges Medium J. Z. Knight davon betroffen ist, ist unbekannt.

<-Quelle:

Empfehlenswerte integre gechannelte Literatur

Generell, jedoch nicht ausschließlich, empfiehlt Hawkins, sich nicht mit medial übermittelten Werken zu befassen. Für das Studium eines spirituellen Aspiranten sind allerdings folgende Werke nützlich und empfehlenswert.

BW um 300
Inhalt und allgemeiner BW des Urantia-Buchs
✏ Gechanneltes Werk von astraler Herkunft, empfangen von mehreren unterschiedlichen Quellen
b)2, siehe auch a)3
Achtung:
Die Ideologie des Urantia-Buchs schwingt auf BW 150.

470
Das Seth Material
✏ Gechanneltes Werk, im Tieftrancezustand empfangen durch Jane Roberts (1929-1984) US-amerikanisches Medium des Wesens Seth4

LoC around 540
Das Rote Buch [‚Konfrontation mit dem Unbewussten‘], 7. Oktober 2009
✏ Empfangen von archetypischen Gestalten (Elijah-Philemon, Salome, große schwarze Schlange) mittels aktiver Imagination und mythischer Metaphorik durch Carl Gustav Jung[BW 540] (1875-1961) Schweizer Psychiater, Psychoanalytiker
Referenz:
The Red Book

BW 540
Trilogie Gespräche mit Gott
✏ Im Wachzustand inneres Diktat, empfangen von Neale Donald Walsch [BW 450]5

BW 550
Ein Kurs in Wundern (EKiW), Grundwerk (Leseteil)
✏ Gechannelt nach innerem Diktat durch Helen Schucman

BW 550
Göttliche Heilung von Seele und Leib. Vierzehn Reden aus dem Geist des gegenwärtigen Christus, Aurum im J.Kamphausen Verlag, 6. Auflage, 16. August 2002, original erschienen 1979
✏ Gechannelt nach innerem Diktat durch Murdo MacDonald-Bayne6

BW 560
Verblendung. Ein Weltproblem, Bezugsquelle, Lucis Verlag, 2. Auflage, 1986
Gechannelt von Alice Ann Bailey, nach innerem Diktat von Djwhal Khul (Mitglied der GWB)

BW 600
Ein Kurs in Wundern, Arbeitsbuch von EKiW, s.o.

BW 700
Koran, heilige Schrift des Islam
✏ Medial übermittelte Botschaft von Erzengel Gabriel an den Propheten Mohammed
Achtung:
Im Alter von 38 Jahren fiel der Prophet Mohammed auf BW 130.

Integer (oberhalb von BW 200) sind nach Hawkins diesseits:

10%
der übersinnlich Begabten

15%
der hellsichtig Begabten

20%
der Channel-Medien (im Alphazustand)

25%
der Trance-Medien (im Gamma- oder Deltazustand)

BW 700
Mohammed, als er um 30 J. den Koran diktiert bekam

<-Quelle:

Integritätsgrad der jenseitigen durchsagenden Wesen sind integer

50%
Über BW 200 der nichtirdischen Wesen, die Botschaften übermitteln

5%
davon haben einen BW 450+
✏ = sind echte spirituelle Lehrer, geeignet für ein geistiges Lehramt

Integere Channel-Quelle

BW 560
Große Weiße Bruderschaft, so genannte Aufgestiegene Meister

 

Laut Hawkins KANN das Amt eines spirituellen Lehrers NUR jemand ausfüllen, Dessen BW größer ALS BW 460 (intellektuelle Exzellenz) ist und er gibt an, daß, wer sich unterhalb der Bewusstseinsebene von 600 bewegt, in der Regel auf einen Erlöser ( Heiler , Attraktor ) angewiesen sei.

Hawkins Wissensbereiche, die er – wie alles andere auch, durch den KMT erforschte, sind sicherlich außerordentlich groß. Ich möchte bitte darauf hinweisen, daß ich das nicht etwa deswegen sage, weil ich offensichtlich, ein großer Bewunderer bin. Wann immer ich eines seiner Bücher einige Zeit aus der Hand lege und erneut durchlese – was ich, wenn ich ehrlich bin, nicht mit sehr vielen Büchern machen kann – dann erkenne ich weitere, vielleicht auch übersehene Facetten und lerne neue, interessante Ideen kennen.

image<-Quelle:

Es gibt bei Hawkins und was er lehrt, NICHT nur eitel Sonnenschein! Es gibt auch kritische Punkte zu berichten:

Beispielsweise geht Hawkins ja von der Prämisse aus, daß Muskeltests unfehlbar wären,wenigstens bei Personen, deren Bewusstsein über BW 200 auf seiner geeichten Bewusstseinsskala schwingen.  Ein KMT wäre demnach auf alle Fälle geeignet, für Ja-Nein-Fragen relativ sicher zu beantworten. Die Messungen – so Hawkins, stünden nicht mit den Glaubensvorstellungen der Tester im Zusammenhang, natürlich, deren BW  Integrität (200) vorausgesetzt.

DAS ist nach meinem jetzigen Standpunkt nicht mehr zu halten! Es ist seit meinen ersten Artikeln über Kinesiologie und Hawkins Tabellenskala, viel Wasser den Bach runtergeflossen, ich habe dazugelernt – wie wir alle.

Zuerst muss man auch festhalten, daß die “Schul-Kinesiologie”, diese Testmethode von Hawkins als problematisch betrachtet und sie anerkennen gewiss NICHT, daß sie geeignet wäre als OBJEKTIVES Messinstrument, noch dazu, im Zusammenhang mit dem erforschen von WAHRHEIT gebrauchsfähig zu sein. Wenn man sich im Internet durch die Seiten der Kinesiologen liest, dann zuckt jeder bei der Erwähnung von Hawkins Namen zusammen. Die wenigsten von Ihnen sind der Ansicht, daß es unfehlbare Testungen gibt.

<-Quelle:

Da ich selbst den KMT zu sehr vielen Anlässen benutze und benutzt habe, kann ich von mir behaupten, einige Erfahrungen gewonnen zu haben. Diese widersprechen zwar Hawkins Aussagen nicht direkt, aber er verspricht eindeutig zuviel. Der KMT selbst wird bei ihm nur kurz und bündig erklärt, aber er geht weder auf diverse Probleme und Fehlerquellen ein. Er lässt seine “Anhänger” etwas einsam zurück ..

Beispielsweise hätten wir da die Problematik des SWITCHING, was eine Umkehrung der Polarität bedeutet, und aus einem JA ein NEIN macht. Wird dies vor dem testen nicht begradig, misst man MIST! DAS kann ich bezeugen ..

Oder die Tatsache, daß man KEINERLEI Nervengifte, wie Kaffee, Nikotin, Teein, etc.  zu sich nehmen sollte, wenn möglich, eine halbe Stunde vor dem Testen verstreichen lässt, um “sein System” zu klären und frei davon zu halten, dazu kommt, sehr wichtig – ausrechend WASSER zu trinken. Ich hatte so oft “seltsame Ergebnisse”, bis ich endlich verstand, ich hatte zu wenig WASSER getrunken ..

MERKE: Trinke zuvor immer ein Glas Trinkwasser!

Hawkins sagt SELBST von seinen Büchern das sie ziemlich hoch kalibrieren, alle um die 800 er Werte, seinem 3. Buch – ich habe sie ALLE gelesen – gibt er dann glatt einen BW Wert von 999,8- nun ja, 1000 wäre vielleicht zu anmaßend gewesen, immerhin haben dies die Avatare der Menschheit. Er gilt als “Erleuchtet” und bekam den Titel “Große Seele” von den Koreanern verliehen. .. das kann schon zu Kopf steigen ..

image<-Quelle:

Ich mag NICHT erleuchtet sein, aber Neil Donalds Walsh Bücher “Gespräche mit Gott”, glaube ich auf gar keinen Fall einen BW von 540 (was obere LIEBE ist, welche bei 500 beginnt) Walsh selbst sollte 450 BW haben.

Wer  in eines von Walsh’s Bücher reinguckt wird feststellen, daß man einige Aussagen die er GOTT – niemand geringerem – in den Mund legt, durchaus als sinnvoll erachten kann, aber einige sind sowas von GANZ SICHER KEINER GÖTTLICHEN QUELLE entstammend, inklusive der Idee von der Überbevölkerung, das ich mir ehrlich nicht vorstellen kann, daß der Kerl so “erleuchtet” ist.

Als weiteres liegt mir im Magen, daß Hawkins ein Buch des LUCIFER TRUST, heute griffig Lucis Verlag genannt, der allgemein als Rockefellers Schwarzmagierin bekannten Alice A. Bailey  mit BW 560 angibt! (Verblendung -ein Weltproblem)

Und ebenfalls zu bezweifeln sollte sein, ein solch pauschales Urteil über die Channelmedien abzugeben, also 50%,80% – von WAS? Oder wem?

<-Quelle:

Und ziemlich enttäuscht war ich zu erfahren, daß er in einem seiner Bücher doch tatsächlich George W. Bush mit einem Bewusstseinswert von 460 angab. Trotz des gerade für ihn in Erfahrung zu bringenden Umstand – durch KMT – daß er bezüglich der Massenvernichtungs-Waffen gelogen und die USA in einen Angriffskrieg in den IRAK getrieben hatte.  Wenn das viele andere Menschen, inklusive viele hier lesender Menschen wussten, warum nicht er? Zudem unterstützte Hawkins diesen Krieg und hieß in richtig! Er ist Mitglied der Republikaner, folgerichtig kalibrieren diese bei ihm auch höher als die Demokraten – was sollte das ein Witz sein? Leider nein .. und es gäbe sehr viele weitere Kritikpunkte, die, wenn Interesse besteht HIER nachzulesen sind.

WAS für eine erleuchtete SEELE soll das sein? Wer auch IMMER Krieg gutheißt, hat nichts verstanden! KRIEG kann NIE die Lösung sein, es ist das PROBLEM!

<-Quelle:

Angeblich im Jahre 1965, als er noch  Alkoholabhängig war, soll ihn die Erleuchtung ereilt haben – möglich, ich glaube ihm das! Man wird sich aber fragen müssen, wieso hat er 30 Jahre lang damit gewartet, sein Wissen zu veröffentlichen? Kann es sein, daß auch SEINE Bewusstseinsskala von ASTRALEN Einflüsterungen stammt?

Was ist, wenn er in seiner Arbeit als Psychiater so verfahren ist, wie inzwischen durch einige andere Psychologen und Psychiater bekannt wurde. Wenn er auch seine Patienten hypnotisierte, in Vorgeburtsstadien versetzte und sich durch dessen GEIST Weisheiten durchgeben ließ? Es gibt viele andere Möglichkeiten, wie er dazu gekommen sein könnte – inklusive automatisches Schreiben, wie etwa Ron L. Hubbard, der “DIANETIK” channelte.

Hawkins könnte es in 30 Jahren Berufspraxis natürlich auch aufgeschrieben haben, um es dann zu verfeinern und zu publizieren.. nun ja, nur könnte. Das sind natürlich nur Vermutungen, die nun wirklich durch nichts gedeckt sind, aber man darf ja mal nachdenken ..

<-Quelle:

Ich halte seine Kalibrierungen aber immer noch für das BESTE, daß wir als Orientierung und spirituellen Maßstab verwenden können und auch sollten. Wir sollten aber auch unseren Hausverstand, Intuition und logisches Denken nutzen.

In Anerkennung seiner Verdienste um die Menschlichkeit wurde Hawkins 1995 geadelt und zum Ritter des Johanniterordensgeschlagen. Im Alter von 72 Jahren wurde er von Dr. Jin-Hee Moon, ehemals die Assistentin des Dalai Lama, zu zwei Aufenthalten nach Südkorea eingeladen, um dort vor Tausenden von Zuhörern Vorträge zu halten und sich mit Regierungsvertretern und zahlreichen spirituellen Gruppen zu treffen, unter anderem auch dem Advanced Yoga Research Center in Seoul. Im Jahr 2000 wurde dem Mystiker der Ehrentitel Große Seele und führender Lehrer auf dem Weg zur Erleuchtung in der koreanischen Hauptstadt verliehen.

 

Beeindruckend, nicht wahr? Nun, einiges ist hier ebenfalls nicht ganz so stimmig.

Hawkins bietet einige fragwürdige akademische Qualifikationen an, z.B. seinen Doktortitel in "Health and Human Services". Er stammt aus einem Fernstudium von einer privaten, nicht akkreditierten "Columbia Pacific University" (CPU). Die CPU gab Doktortitel in weniger als 12 Monaten heraus.

Der Staat Kalifornien hatte versucht, sie vom ersten Tag an zu schließen, weil sie keine wirkliche akademische Standards erfüllte, und weil sie laut dem Kalifornischen Staatsanwalt Rubin eine "Diplomfabrik" darstelle. Sie wurde dann tatsächlich auf Gerichtsanordnung alsbald geschlossen, weil sie Standardanforderungen für privaten Universitäten nicht erfüllte. Ähnlich fragwürdig sind auch andere akademische "Ausbildungen" von ihm.

Ein Bewunderer von Hawkins zu sein, muss aber nicht bedeuten, daß ich alles schlucken muss was der Meister so sagt. Ich denke, das Problem, das wir hier erkennen dürfen, die offensichtlichen Widersprüche einer Person, die sich selbst als erleuchtet sieht und sich – knapp, EINS wähnt mit den Avataren der Menschheit, der von sich sagt, er habe 3 der wichtigsten Bücher EVER geschrieben – nun, ich bin sicher, ihr habt bereits erraten was hier das Problem ist.

Nennen wir es NARZISMUS oder extreme SELBSTBEZOGENHEIT!

Seine beiden ersten Bücher, die, wie schon erwähnt,  in den BW 800 er n schwingen, weswegen manche Menschen tatsächlich mit seinem Buch unterm Kopfkissen schlafen, um die eigene Schwingung zu erhöhen, waren wahrlich Meilensteine – aber als er dieses 3. daß ebenfalls sehr toll war, aber er sich SELBST so erhöhte, er sich mit 999,8 “benotete”, da muss etwas mit ihm passiert sein. Da zeigt überdeutlich eine Person, die von der eigenen Wichtigkeit überaus überzeugt ist und von sich denkt, sie sei ein Geschenk für die Welt. Spirituell würde ich das nicht nennen ..

DAS was Hawkins passiert sein muss, ist wahrscheinlich genau daß, was er über die viele  medialen Channelmedien sagt und Geistführern. Diese seien “abgestürzt”, ich denke ebenfalls, daß Hawkins das ganze zu Kopf gestiegen und er an dem, was “spiritueller Höhenflug” genannt wird “leidet”. Er ist “abgestürzt” ..

<-Quelle:

Es gibt sehr wenig, wozu Hawkins keine Ansicht vertritt, die – natürlich – jeweils Absolutheitsanspruch hat. Was sich hier vielleicht anhören mag, wie ein enttäuschter Leser – was ein wenig stimmt, aber eigentlich kommt es mir drauf an, einen KORREKTEN Bezug zu seinem Werk herzustellen.

Denn Hawkins hat trotzdem unglaubliches geleistet, daß er einen “Höhenkoller” hat, macht das nicht rückgängig – man sollte aber sein Gesicht nicht davon abwenden. Es nützt einem sehr wenig, wenn man einfach wiederkäut, nur, weils der “Meister” sagte, wenn man doch weiß, hier riecht’s etwas streng, nach zu krassem Eigenlob .. aber alle seine Bücher dienen zum lernen, so viel ist klar. Nicht ganz so klar, kann die Frage beantwortet werden, wann genau Hawkins abstürzte. Aber sicher ist, mit dem 3. Buch zeigte er die “Tendenz” zur Selbstüberschätzung ungeniert, was fast schon als Wahnsinn gedeutet werden kann.

<-Quelle:

Und was könnte all dies nun für uns bedeuten, im Zusammenhang mit gechannelter Literatur? Letztlich mögen wir vielleicht so wenig klug wie zuvor sein. Wir können hergehen und ALLES für bare Münze nehmen, was “seine Hoheit” uns mitteilt. Mein persönlicher Favorit ist, daß wir uns am besten SELBST ein BILD machen sollen. Auch und gerade über gechannelte Informationen. Möglicherweise klatschen wir dabei einige Male aufs Gesicht – AUA, okay, kann weh tun, aber, wir lernen dadurch.

Interessanterweise habe ich sogar durch eindeutige Desinformationsliteratur, auch was gelernt. Das ist dem Umstand zu verdanken, daß Desinformation durch einen “guten Schuss” Wahrheitsgetreuer Information transportiert wird. Gute, clevere Desinfo wartet meist mit 70-80 % Wahrheit auf, was sie so schwer durchschaubar macht, da sie unsere Intuition überlisten kann. Trotzdem, eines Tages wird dieser Irrtum erkannt, man schüttelt ihn ab und verbucht es unter “Lehrgeld”.  

<-Quelle:

Wer Fehler macht lernt! Besser mag zwar sein, keine zu machen, aber WER kann das mit gutem Gewissen von sich sagen?

Medial erhaltene Informationen können uns eine Menge geben, sie können uns voranbringen und gaben bereits sehr vielen Menschen Halt, in Bezug auf so verschwommene Wissensgebiete, wie Ursprünge der Menschheit, ihre Geschichte, das wahre Wesen der Realität, usw. Mag sein, vieles ist unwahr, aber kaum schlimmer als vom wissenschaftlichen “Lügenmainstream” gebastelt ..

Es ist jedenfalls NICHT verkehrt, den Kinesiologischen Muskeltest zu erlernen und für sein Leben anzuwenden, wenn man einmal unschlüssig ist, oder Entscheidungen treffen muss. Guten Gewissens kann ich sagen, daß der KMT sehr sicher funktioniert, wenn es um Nahrungsmittel geht, also keinerlei Frage/Behauptung formuliert wird, sondern nur das “Objekt” auf das Herz, bzw. Thymusdrüse halten und testen lassen – sehr zuverlässig.

<-Quelle:

Problematisch wird’s, sobald man Dinge des eigenen Lebens austesten will, die Neigung des Menschen Wunschlösungen zu erhalten, kann fatal wirken. Wirklich, es ist Vorsicht geboten. Dennoch kann man durchaus Aussagen anderer Personen, Wahrheitsgehalt von Aussagen und vieles andere austesten, man sollte jedoch stets mit dem VORBEHALT arbeiten, das möglicherweise nicht die ganze Wahrheit erfahrbar ist.  Ihr seht vielleicht, mein Enthusiasmus wurde etwas gedämpft, aber durch Erkenntnis lernen wir ..

Sehr oft, wenn es die Möglichkeit erlaubt, dann teste ich vor dem Kauf ein Buch. Und ihr werdet vielleicht, wie ich auch feststellen, wenn ihr in einer spirituellen Buchhandlung fragt- “Entschuldigung, könnten sie mir vielleicht helfen und meinen Arm niederdrücken?”- ihr stets ein entsetztes NEIN hört. Du könntest ja das Buch nicht kaufen .. Zumindest passierte mir das bisher 3 Mal, seither nehme ich jemanden mit, wenns geht. Irgendwann werden wir auch diese KRÜCKE wegwerfen und unbeirrbar, unseren Weg gehen können. Vielleicht bald schon ..

GENAUE SKALA DES MENSCHLICHEN BEWUSSTSEINS nach HAWKINS:

image <-Quelle:

 

Quellennachweise:

http://de.spiritualwiki.org/Hawkins/Channeling

http://www.spiriforum.net/artikel/a8-gott-vorstellung-skala-hawkins.html

http://de.spiritualwiki.org/Hawkins/Energie

http://www.bewusstseinsebenen.de/hawkins_bodo_zinser_2.htm

http://de.spiritualwiki.org/Hawkins/Skala

———————————————————————————————————————–

97 Kommentare

  • Mutig & gut!
    hast du dich schon mal mit eckhart tolle beschäftig?

    dies war mein erster kontakt. würde mich interessieren, wie du/ihr ihn seht.
    kurze zeit gab es auff youtube eine hörbuch über 9 std. von ihm (für tollr fans) hab ich leider nicht mehr gefunden.

    faillord

    Gefällt mir

    • Hi Failford,
      Mal gucken, vielleicht weiß einer wo s umgeht.
      Klar, Tolle ist wichtig und interessant, natürlich wurde er angesprochen.
      Aber er ist nur für Hardcore Leute ..:mrgreen:
      gute Nacht,

      Gefällt mir

      • „Aber er ist nur für Hardcore Leute ..“

        Nee jetzt, ich bin Hardcore?😉 Eigentlich kommt mir Tolle sehr einfach und allgemeinverdaulich vor – frag mich, ob ich eine schräge „Skala“ in mir drin habe…

        Liebe Grüsse vom Chaukee

        Gefällt mir

    • Ich stelle mal bei Gelegenheit etwas bei Bücher dazu ein.

      LG Frank

      Gefällt mir

    • Hi Faillord oder heißt es Failford

      Ich kenne eigentlich nur 2 Mammut-Vorträge, von über 9 Stunden von Tolle. Meintest Du diese hier: ???

      Hoerbuch Eckhart Tolle: Eine Neue Erde (mp3 – ca.10 Std. 56 Min.)

      3 Teile – (gesamt ca. 580 MB) ohne Passwort

      http://uploaded.to/file/1cfksnhp/Eckhart_Tolle_-_Eine_neue_Erde_-_hoerbuch.part1.rar

      http://uploaded.to/file/zk4me8vb/Eckhart_Tolle_-_Eine_neue_Erde_-_hoerbuch.part2.rar

      http://uploaded.to/file/hzp2078d/Eckhart_Tolle_-_Eine_neue_Erde_-_hoerbuch.part3.rar

      oder:

      Hoerbuch Eckhart Tolle: Die Kraft der Gegenwart (8 Audio CDs – 09 Std. 10 Min.).

      6 Teile – (gesamt ca. 530MB) Passwort zum Entpacken : http://www.hoerspiel-scene.dl.am – (bitte manuell eingeben, NICHT über copy&paste).

      http://uploaded.to/file/abt64i3f/EckhartsKraft.part1.rar

      http://uploaded.to/file/knbnosgp/EckhartsKraft.part2.rar

      http://uploaded.to/file/n2a78tu0/EckhartsKraft.part3.rar

      http://uploaded.to/file/zwlzkxa6/EckhartsKraft.part4.rar

      http://uploaded.to/file/gj7t1wmq/EckhartsKraft.part5.rar

      http://uploaded.to/file/zt69wsef/EckhartsKraft.part6.rar

      Ohne Premium Zugang, musst Du nach jedem File Netz kurz trennen und neu verbinden, damit Du eine neue ID erhältst. Alle in einen Ordner downloaden und dann entpacken.

      Grüß Dich Stefan,

      „Aber er ist nur für Hardcore Leute ……“

      …..da habe ich gerade schön gelacht….Danke Dir, klar hast Du Recht damit, aber ich finde ihn richtig Klasse und einfach nur zum Knuddeln, seine Mimik, seine Gestik sind einmalig, von seiner Rhetorik ganz zu schweigen.

      Meine Meinung: „Eckhart Tolle for President“ – und die Liebe, wird über allen dunklen Schatten nur so erstrahlen!!!!!!

      Lg johannes

      Gefällt mir

      • „Meine Meinung: „Eckhart Tolle for President“ – und die Liebe, wird über allen dunklen Schatten nur so erstrahlen!!!!!!“

        Hare Krishna, lieber Johannes!

        Gefällt mir

      • Nein , chaukee,

        nix mit Krishna for ever, ich mag, denTypen, geschichts – übergreifend , einfach nicht, tut mir echt leid, für Dich, Sorry!!!

        lg jo………………………….

        Gefällt mir

      • Meinte Krishna, aber Tolle, ist mein Held……bis die Tage………….Schlaf schön…………lg……J……….

        Gefällt mir

      • Kein Problem, dann übersetz ich meinen Freudenausdruck für dich: Gott behüte dich! Wollte sicher kein ungutes Gefühl provozieren.

        Gefällt mir

      • Hallo lieber Chaukee,

        auch ich wollte dich keinesfalls, irgend geartet verletzen, in Deiner Ansicht. Falls es so erschienen ist….sorry….sorry….sorry……

        Ich sage Dir jetzt einmal ganz ehrlich, dass die vedische Ansicht, es gibt ja in dem Sinne keine reguläre vedische Religion, das fand ich damals auch richtig gut und Klasse, keine Indoktrinierung usw. (selbst die Hinduisten benutzen auch nur ein einziges Buch von über Hundert, der vedischen Schriften), mich eine ganze Zeit lang auch sehr, sehr gefesselt und in den Bann gezogen hat.

        Aber spätestens, ab dem Moment, wo die Götter sich hier auf der Erde materialisiert haben und Menschen bzw. große Schlachtführer, obwohl diese es gar nicht wollten, zu Mord und Totschlag animiert haben, war auch die vedische Weisheit für mich sehr getrübt, denn ich werde NICHT kämpfen und ich werde NIEMALS Töten und wenn es Hundert s.g. Götter von mir verlangen.

        IN DIESEM LEBEN NICHT !!!!!!!!!!!!1 Was ich in vorhergehenden, alles angestellt habe…..herrje….(sus)…..keine Ahnung……aber in diesem Leben NICHT…!!!!!!!!!!!

        Die Veden sind ein unglaublicher Quell` an Wissen und Weisheit, wahrscheinlich der Beste, den ich überhaupt kenne, aber mit ihren „Göttern“, kann ich mich trotzdem nicht identifizieren.

        Ich werde nichtdestotrotz, Dir immer meinen Respekt zollen, ob Du nun an Allah, Buddha, Krishna oder Jesus glaubst, weil Du mit Deiner Einstellung, aus dem tiefsten Grund heraus, schon so oft meine Schwingungsebene berührt bzw. angerührt hast und ich Dich schon viele Male, als erfrischend frequenzgleich, in meinem Herzen spüren konnte.

        WIR SIND EINS – WIR WAREN ES IMMER UND WERDEN ES IMMER SEIN !!!!

        Mach` Dir ein schönes WE, mein FREUND…….

        Lg johannes

        Gefällt mir

      • Hallo Freund Johannes,

        Mit solchen Themen kannst du mich oder meine Ansichten eh nicht verletzen, keine Sorge. Ich bin noch lange nicht auf die komplett bewiesene und allumfängliche Wahrheit gestossen. Ein paar Erkenntnisse sind für mich zwar mittlerweile zu einer starken Überzeugung geworden, aber diese hängen nicht exklusiv von der Gita oder der Hare Krishna Bewegung ab, die grundlegenden Warheiten findet man in vielen Traditionen und vor allem in seiner eigenen Reflexion. Lange Rede, kurzer Sinn: Die historisch übermittelte Gestalt „Krishna“ ist für mich nicht per se heilig oder undiskutierbar, die Gottes-Idee dahinter aber schon. Ich kann deine Skepsis bezüglich der „Kriegstreiberei“ in der Gita verstehen. Ich interpretiere es anders, spreche aber meiner Interpretation keinerlei Absolutheitsanspruch zu, es stimmt einfach für mich.

        „Ich werde nichtdestotrotz, Dir immer meinen Respekt zollen, ob Du nun an Allah, Buddha, Krishna oder Jesus glaubst, weil Du mit Deiner Einstellung, aus dem tiefsten Grund heraus, schon so oft meine Schwingungsebene berührt bzw. angerührt hast und ich Dich schon viele Male, als erfrischend frequenzgleich, in meinem Herzen spüren konnte.“

        Vielen Dank! Da siehst du mal, dass die Wahrheit in der „Schwingungsebene“ zwischen den Worten, und vor allem zwischen den Namen (Allah, Buddha, Krishna, Jesus…) steht. Auf der Ebene der spirituellen Konzepte verstehen wir uns sicherlich hervorragend!

        Eine gute Nacht wünsch ich dir und allen, Chaukee

        Gefällt mir

      • Hi lieber Ckaukee,

        „Da siehst du mal, dass die Wahrheit in der „Schwingungsebene“ zwischen den Worten, und vor allem zwischen den Namen (Allah, Buddha, Krishna, Jesus…) steht. Auf der Ebene der spirituellen Konzepte verstehen wir uns sicherlich hervorragend!

        Ja, genau so meinte ich es, das hast Du wunderschön formuliert, auch ich habe mir aus allem das Beste für mich herausgezogen, rein aus der herzfrequenten „Schwingungsebene“ und nicht aus Absolutheitsanspruch heraus. Hast Du schön formuliert.

        Auch Dir eine geruhsame Nacht, mein Freund………lg Jo

        Gefällt mir

  • Die Skala der Bewusstseinsebenen stellt eine Abstufung des Bewusstseins dar ; sie zeigt
    – die unterschiedliche Stufen der Erfahrung von Realität
    – der Erfahrung der Existenz Gottes und
    – den vorhandenen Grad an Liebesfähigkeit auf

    und wo ist unser Ego ?

    unser Ego ist überall , einer Denkt das die Realität Materielle Realität ist und dass die Existenz Gottes auf Erden ein Märchen ist sowie die sichere Liebesfähigkeit nicht nur auf die Sexualfähigkeit , Potenzfähigkeit basiert sondern sicheren Materiellen Ebene in dem sicherer Job und die Geldquelle die Haupt Voraussetzungen sind um die sichere Liebesfähigkeit zu beweisen weil Schluss endlich Liebes Konkurrenten gibt es überall.

    und wenn jemand von der all umfassende Liebe aber “ ohne Geld “ spricht dann wird er meistens einfach nur ignoriert und bemitleidet missverstanden usw. nur deswegen weil man kein Geld hat.

    aber ein sehr wichtiger teil des Ursprungs ist :

    abgesehen jetzt von diesen Abstufungen des Bewusstseins , es geht immer um die innere Balance in dem sich der Ego in der all umfassende Liebe auflöst bzw sich selbst wahrzunehmen sowie die all umfassende Resonanz als die all umfassende Liebe auslebt.

    Gefällt mir

  • ich weiß nicht , ich kenne paar Joga Lehrer und die sagen : die Erleuchtung kann nicht jeder erreichen , deswegen ich mache mir keine strenge Meditationen oder Übungen nur um die Erleuchtung zu erreichen sondern ich nimm das ganze ganz locker an und wenn ich etwas erreicht habe dann bin ich auch damit zufrieden.🙂

    ich könnte auch sagen das ist meine erreichte Persönliche Erleuchtung , eigentlich Erleuchtung ist eine Persönliche neben Sache die nicht so wichtig ist für das Leben , viel wichtiger wäre wie Jesus schon damals gemacht hat , er hat die Liebe gegeben.🙂

    die Liebe ist die Erleuchtung🙂

    Gefällt mir

    • Morgen, Stip

      ich weiß nicht , ich kenne paar Joga Lehrer und die sagen : die Erleuchtung kann nicht jeder erreichen

      DA hast du dir Unfug erzählen lassen! In Wirklichkeit ist es so, daß die Erleuchtung letztlich das Ziel aller Seelen ist.
      Es mag nicht in diesem Leben passieren, aber in einem der weiteren ganz sicher ..

      viel wichtiger wäre wie Jesus schon damals gemacht hat , er hat die Liebe gegeben.
      die Liebe ist die Erleuchtung

      Nein, das glaube ich auch nicht so recht. Die LIEBE ist ein immens wichtiger TEIL davon, ja, ganz sicher sogar,
      aber nicht das „Conclusio“ ..
      Wissen und Weisheit ist niemals endend, es geht immer weiter, kommt immer vom Punkt des Beobachters drauf an ..
      lg,

      Gefällt mir

    • Das stimmt! Liebe ist die höchste Form von Energie und diese versteht man nicht mehr (Egoauflösung) sondern sie ist fühlbar.
      Wir bewegen uns gerade aus der Egowelt (Mann Yang) in die Gefühlwelt (Frau Ying)
      Das heißt, alles männliche wird nun in die weibliche Welt transformiert.
      Die Egowelt lösst sich auf, so wie der Tag auf die Nacht folgt.

      Herzlich Willkommen in der Welt der Weiblichkeit😉
      Grüße sendet Euch allen Waldfee

      Gefällt mir

      • Hallo Waldfee!

        diese versteht man nicht mehr (Egoauflösung) sondern sie ist fühlbar.
        Wir bewegen uns gerade aus der Egowelt (Mann Yang) in die Gefühlwelt (Frau Ying)

        Schöne Formulierung – und Zeit wirds ..😀
        lg,
        Ps: Wobei ich anfügen möchte, das wir das Ego, also die Ich Identifikation weiterhin brauchen werden ..
        Sie braucht nur verfeinert werden ..

        Gefällt mir

  • Guten Morgen, Stefan🙂

    ein starker Artikel.
    Mit Channelinformationen gehe ich ganz bewusst um, wie mit
    allen Informationen. Kommt in mir ein „hää“ lasse ich es stehen,
    bis es sich klärt oder auch nicht. Selbstdenken ist ja erlaubt,
    genau wie Korrekturen darauf, wenn sich neue Gesichtspunkte
    ergeben.
    Hier hat es geschneit. Der Schnee auf den Bäumen…. zauberhaft..
    LG Christa

    Gefällt mir

  • Moin liebe Leute,

    hatte heute einen unglaublichen Traum, in dem mir gesagt wurde, ich hätte einen BW von 999,99! Und was macht Hawkins jetzt? Da hat er glatt verloren😉

    Also im ernst. Meine Eltern nannten mich schon „Anti“. Das ist wohl tatsächlich meine Eigenart, dass ich in einer Gruppe gerne den Minderheitenstandpunkt einnehme. Aber ich denke, ich mache das nicht, weil ich den Widerspruch zwanghaft suche, sondern weil mir das Pendel immer zu extrem ausschlägt.
    In dieser Welt, in der der vulgäre Materialismus sein Königreich gebaut hat, sage ich, dass es noch andere wichtige Dinge gibt. Anstatt Geld eben Liebe, anstatt Macht eben Freundschaft usw.
    Nun lese ich wie jeden Morgen die Worte von Steven und denke mir heute, dass das Pendel wieder zu weit ausschlägt.
    Ich meine was soll dieses Ziel des 1000 BW? Der eine hat eine Millionen oder Milliarden mehr auf dem Konto und bildet sich etwas darauf ein und hier meint der Hawkins den Menschen nicht nachprüfbare Zahlenwerte zuschreiben zu müssen. Meint er, dass er jetzt mehr wert ist? Ja, das denkt er. So wie ein 33 Grad Freimaurer sich auch etwas auf seinen Rang einbildet. Für mich kommt das aus der übelsten Illuminatenecke.
    Sorry, Steven und auch andere die Hawkins mögen, aber ich habe von dem Kerl erst eben erfahren und auch ohne kinseologischen Test gehen bei mir alle Alarmglocken an.
    Steven hat ja selbst deutliche Kritik an Hawkins geübt, nur ist die für mich so vernichtend, dass ich bestimmt keines seiner Bücher lesen werde.

    Ganz ehrlich, die Suche wird doch nie ein Ende haben und das soll sie doch auch nicht. Es ist doch gar nicht das Ziel, dass wir alle erleuchtet auf der Erde schweben. Wir sollen doch leben im positivisten Sinn mit allem was eben zum Leben gehört.
    Ich will jetzt nicht selber in einen Artikel zum Dalai Lama oder dieser Moon Familie verfallen, aber das sind ganz üble Leute. So auf den ersten Blick hat der Budhismus ja etwas anziehendes, aber kann es sinnvoll sein, dass die eine Hälfte des Volkes nur betet und bettelt und die andere Hälfte schuftet und die anderen füttert? Kann es sinnvoll sein, dass man ein Kind drei Jahre einsperrt, damit es drei Jahre ununterbrochen „meditiert“ und dann unterwirft man sich diesem „erleuchteten“ Herrscher?
    Ich bringe dieses Beispiel, weil hier das „Pendel“ extrem ausschlägt. Hat nicht Jesus verstanden zu leben und zu lieben und ist doch geistig allen voraus gewesen. Da sind Körper und Geist im Gleichgewicht.

    Überall wo ich eine Hirachie sehe, eine pyramidale Struktur, da mache ich die Augen sehr weit auf. BW Grade, Freimaurergrade – ach ich könnte tausend Beispiele finden. Sie dienen nur dazu die Menschen im Hamsterrad laufen zu lassen. Ich will das Auto, das Haus, die Erleuchtung, die Macht, die Liebe,die Anerkennung und was auch immer und dann arbeitet man sich eben stetig hoch, um am Ende zu merken, dass spätestens mit dem Tod, das Auto nutzlos ist, und die wahre Erleuchtung hier automatisch kommt, egal durch welches Glaubenssystem man sich gequält hat.

    Bei meiner Suche bin ich natürlich auch über einiges gestolpert. Ich denke manchmal, dass ich schon sehr weit bin. Nicht im Vergleich zum Ganzen, sondern im Vergleich zu meinem Beginn. Dann hat man irgendwie so einen Missionsdrang, weil man ja pausenlos andere Menschen über diese Dinge aufklären könnte. Aber ich mache das nicht. Zwar kenne ich das Ende des Filmes nicht, aber ich wollte nicht, dass ihn mir jemand verrät. Das eigene Herausfinden ist viel intensiver, als irgendein „Guru“. Dem kann ich zuhören und dann – na toll. Das ist nicht spannend. Und ich kenne auch keinen Guru der es getroffen hat.

    Auf meiner Suche begegnete mir auch die Bibel. Also weder meine Mutter noch ich sind getauft – null Vorbelastung (zum Glück!). Einiges war gut, anders nicht. Das alte Testament hat mir überhaupt nicht zugesagt. Nun bin ich viel später mal auf den Gedanken gekommen, dass Jahwe ein echtes Wesen ist – eine ausserirdische Entität. Mittlerweile sagen das natürlich mehr, aber ICH war damals ganz angetan von meinen Überlegungen. Heute bin ich mir sogar sicher, dass Jahwe diese Religion den Menschen gegeben hat, um sie zu beherrschen und das Jahwe auch hinter dem Islam steckt und womöglich auch der ist den man für Satan hält.
    OK, das hört sich wirr an, aber ich habe da so meine Gedanken. Ich schreibe das weil Hawkins den Koran so positiv bewertet.
    Als ich über Bailey und Luzifers Trust las, da wollte ich natürlich gleich losschlagen, aber Steven ist ja nicht blöde und hat das dann im weiteren Text ja selbst herausgestellt.
    Ebenso hat Steven ja wohl die Kröte G.W. Bush nicht schlucken können, daher auch hier keine „Aufklärung“ zu dieser üblen Illuminatenfamilie und die Liste der Millionen Toten, die auf ihr Konto gehen.

    OK, ich werde viel zu lang. Sorry bitte. Dank an Steven, dass ich nun Hawkins kenne, aber das reicht mir auch schon. Warum gerade die Illuminaten so viel von Liebe und Erleuchtung reden ist ein anderes Thema. Ich denke, dass fast alle Channelings aus keiner guten Ecke kommen. Aber ich denke auch, dass Channelings möglich sind und daher verurteile ich sie nicht im Ganzen. Mit mir hat noch keiner auf diese Art „gesprochen“, aber ich bin nicht traurig. Liegt wahrscheinlich an mir, habe wohl einen zu niedrigen Wert, doch nicht 999,99 😉

    Gefällt mir

    • Hi Einar,

      Ganz ehrlich, die Suche wird doch nie ein Ende haben und das soll sie doch auch nicht. Es ist doch gar nicht das Ziel, dass wir alle erleuchtet auf der Erde schweben. Wir sollen doch leben im positivisten Sinn mit allem was eben zum Leben gehört.
      I

      Na ja, das letztliche Ziel aller Seelen ist tatsächlich DIE Erleuchtung- IRGENDWANN; das ist unausweichlich.
      Aber jeder zu seiner Zeit und wenn er soweit ist, rumschweben ist echt nicht das Ziel, hier auf Erden.
      Gute Formulierung wegen „der Kröte“, sehr passend, es hatte wirklich etwas von einer dicken, hässlichen Kröte,
      die runterwürgen musste ..😦
      lg,

      Gefällt mir

    • Hallo Einer,

      Der Budhismus – wie sagte der Dalai Lama schon öfter: „Er sei der offizielle Vertreter, des Herr`n (Fürsten) der Welt, hier auf der Erde und kenne den Eingang zur inneren Welt (Erde) und sei auch desöfteren dort.

      Wer, zum Geier, ist dann der derzeitige Papst – Luzifer – der Lichtbringer (negativ spirituell) versus Ahriman alias Satan (negativ materiell) a la Armin Risi oder wie oder was????

      „Heute bin ich mir sogar sicher, dass Jahwe diese Religion den Menschen gegeben hat, um sie zu beherrschen und das Jahwe auch hinter dem Islam steckt und womöglich auch der ist den man für Satan hält.“

      Das gleiche habe ich, für mich, auch schon vor 2-3 Jahren herausgefunden, spreche aber nur selten darüber, um Menschen nicht zu verletzen, die innig daran glauben, ich aber keine Chance habe…………..Du weißt schon was……….ich meine……………

      Hawkins, aufgrund seiner Äußerungen, die er auch schon mehrfach radikal geändert hat und auch aufgrund der Freunde und der Menschen, mit denen er sich umgibt und von denen er Gelder erhält…….was soll ich sagen……sag` mir, Wer deine Freunde sind und ich sage Dir, Wer Du bist……dass kann und sollte, aber ein Jeder, für sich selbst ergründen und heraus finden, da gebe ich, für mich gesehen, keine Energie mehr hinein.

      „Ebenso hat Steven ja wohl die Kröte G.W. Bush nicht schlucken können, daher auch hier keine „Aufklärung“ zu dieser üblen Illuminatenfamilie und die Liste der Millionen Toten, die auf ihr Konto gehen.“

      Da kann ich Dir momentan jetzt gar nicht folgen, da ist mir wohl eine Diskussion, in `nem andern Blog, noch nicht bekannt, aber dass die Bush-Family, zu den höheren, der 13 satanischen Blut-Linien zählt, weiß ja nun jeder, gut da kann ich jetzt nicht mitreden, kenne den voherigen Kontex dazu nicht.

      „Warum gerade die Illuminaten so viel von Liebe und Erleuchtung reden ist ein anderes Thema. Ich denke, dass fast alle Channelings aus keiner guten Ecke kommen. Aber ich denke auch, dass Channelings möglich sind und daher verurteile ich sie nicht im Ganzen.

      Da erhebe ich auch keinen Widerspruch…….FAST ALLE kommen, aus keiner guten Ecke……..ABER, es gibt einige und es ist möglich…….siehe Johannes Greber und Jacob Lorber.

      Mit der theosophischen Philosophie, a la Blavatzki u.v.a, die sich in der Esotherik, dem New Age, dem Freimaurertum, der NWO, den Jesuiten, dem Khararentum, dem Sozialismus, Kommunismus, Zionismus, Kapitalismus, eigentlich allen – ismen wiederspiegeln, habe ich mich aber, komplett verabschiedet, auch wenn es ein-zwei gut klingende rhetorische Wortschöpfungen, von einem gewissen Herrn Steiner, Vorname Rudolf, gibt.

      Desinformanten, auch wenn sie noch so viel von Licht und Liebe reden, sind immer sehr gut und eindeutig daran zu erkennen und zu entlarven, das sie zur Mitte oder zum Ende der Botschaft bzw. des Textes hin, theosophische Ansichten, an –und unterbringen und auch müssen, teils recht offen, teilweise auch sehr differenziert und versteckt, aber wer mit offenen Augen und Geist sucht, der findet sie auch.

      Und Hawkins z.B., wie auch einige andere, gehören für mich, mit dazu, ich werd` mich aber hüten, dies Jemandem aufzudoktrinieren, es ist mir gar verboten worden. Ich habe am Anfang meines Trips, besser gesagt, meiner Reise, leider schon einige Male, gegen den freien Willen verstoßen, da ich die universalen Gesetze noch nicht in ihrer umfassenden Komplexität kannte.

      Zuletzt noch eines, ich kenne einige Menschen mit sehr traurigen Lebensläufen, aber was Her…(r)…Je…(sus) muss dieser Mann angestellt haben oder an furchtbarem Karma, mitgebracht haben, dass im körperlich (materiell), in diesem Lebesskreislauf, ein solches Erdenschicksal zuteil geworden ist???

      Und was tut er……hat er sich dieses Mal nun, für die RICHTIGE Seite entschieden…….???

      …..Ende offen……

      Gute Nacht und sanfte Träume………

      Lg johannes

      Gefällt mir

      • Ach ja, lieber Johannes!

        Ich habe am Anfang meines Trips, besser gesagt, meiner Reise, leider schon einige Male, gegen den freien Willen verstoßen, da ich die universalen Gesetze noch nicht in ihrer umfassenden Komplexität kannte.

        Kennst du den Ohrwurm – Du_bist_nicht_alleine – schal-lal-la schal-lal-la_und_du_kannst_dich_noch_verbessern?
        JEDEM ergeht es doch so, kein Grund zu verzweifeln und schon gar keiner, das „Handtuch“ zu werfen!
        Auf, auf, strecke ER sich und ergreife ER was möglich ist ..:mrgreen:

        Zuletzt noch eines, ich kenne einige Menschen mit sehr traurigen Lebensläufen, aber was Her…(r)…Je…(sus) muss dieser Mann angestellt haben oder an furchtbarem Karma, mitgebracht haben, dass im körperlich (materiell), in diesem Lebesskreislauf, ein solches Erdenschicksal zuteil geworden ist???

        Und was tut er……hat er sich dieses Mal nun, für die RICHTIGE Seite entschieden…….???

        …..Ende offen……

        Es ist leicht zu erkennen, daß du dir Sorgen machst, um jemand aus deiner näheren Umgebung. Ich rate Mal,
        vermutlich dürfte das derjenige Typ sein, letztens mit dem Vermieter – im Grunde ist es egal, denn DU MUSST
        so oder so, LOSLASSEN – ER muss seinen Weg alleine gehen. Dir muss bewusst werden, daß du ihm NICHT damit hilfst,
        seine VERANTWORTUNG für IHN zu übernehmen. Du möchtest ein FREUND sein für ihn, das ist völlig okay, aber manchmal ist man mehr Freund
        und hilft man jemand besser, ihn alleine zu lassen.
        DAS ist lediglich was ich denke, ohne die SITUATION genau zu kennen, daher kann ich mich auch IRREN.
        Letzten Endes musst und KANNST NUR DU entscheiden, wie du dich verhalten willst.
        trotzdem, nen schönen Tag Johannes

        lg,

        Gefällt mir

      • Hallo Freund Stevie,

        „Ich rate Mal, vermutlich dürfte das derjenige Typ sein, letztens mit dem Vermieter…..“

        Nein, nein mein Guter, wenn wir uns, um solche Banalitäten, noch ernsthaft Gedanken machen würden, bliebe ja kaum noch die Zeit für wichtige Dinge, der Punkt war halt nur, der „Termin“ (die Logistik), an dem die Wohnung zu lehren war, für alles andere, findet sich mit Hilfe von Freunden, immer ein Weg, einschließlich Übergangslösung in gelassener Atmosphäre (nach dem ersten Schreck natürlich – aber nichts wird so heiß gegessen…..)

        Ich glaube, hier in Berlin, herrschen schon etwas andere Verhältnisse, den Respekt betreffend, gegenüber einem nicht gewollten und wahrscheinlich auch nicht rechtens gewählten System und gerade die Jugend, geht immer mehr in (noch) passiven Widerstand und akzeptiert, nicht rechtskonforme Drangsalierungen, immer weniger.

        Noch ist es passiv, das (UN)-Rechtssystem verachtend und ignorierend, dass könnte sich aber leider auch bald ändern. Und dieses dann gepaart mit der Berliner Migrantenproblematik, könnte schon unangenehm ausarten.

        Ich selbst, habe aber schon mit türkischen und kurdischen Ladenbesitzern, über die event. anstehende und geplante Aufstachelung von oben, gegeneinander, ganz in Frieden und Ruhe sprechen können und was glaubst Du, kam dabei heraus?

        Zustimmung und Händeschütteln, ja selbst Umarmungen, dass wir dies nicht zulassen dürfen, denn auch sie wollen KEINEN KRIEG. Nur die alternativlose Jugend, muss jetzt noch, von uns und ihnen davon überzeugt werden (auf beiden Seiten), sich dem wahren Problemverursacher gewaltlos entgegen zu stellen und sich nicht gegenseitig zu attackieren.

        Ich glaube, dass auch unter den älteren Muslimen, in den letzten Jahren hier, wie bei vielen anderen Menschen auch, derselbe Erwachungsprozess und eine Sehnsucht nach Frieden und Eintracht stattfindet, sie sind genau Menschen, wie wir alle und unterliegen den gleichen energetischen Einflüssen und das macht doch Hoffnung, oder?

        „JEDEM ergeht es doch so, kein Grund zu verzweifeln und schon gar keiner, das „Handtuch“ zu werfen!

        Keine Angst, dass werde ich ganz gewiss nicht tun, da wäre ja alles zuvor, umsonst gewesen…..nö…nö…nö…nö……

        “Auf, auf, strecke ER sich und ergreife ER was möglich ist ……..“

        Hast Du zufällig auch gerade dieses merkwürdige, laute Knacken gehört???…….lacht…..

        Schönen Abend noch mein Lieber……..Gruß johannes

        Gefällt mir

      • Hey lieber Johannes,

        Kann dir bei deinen Überlegungen im „obigsten“ Kommentar meine ganz tiefe Zustimmung geben!

        Gudde Nacht, Chaukee

        Gefällt mir

  • Ja hir passt ganz Gut der spruch Das gute behalten und das schelchte verwerfen .
    ja es ist schwer die warheit bei solchen sachen raus zu fieltern .
    man sollte darum einfach wenn man sowas lesen möchte das stimmige für sich raus suchen
    .aber es hatt ja auch wider jeder seine eigene vorstellung von warheit was allso für den einen alls wahr erscheint kann für den anderen eine Lüge sein .Ich habe mal ein bischen in den urantia buch gelesn ist schon ne weille her .aber muss sagen ist mir Erlich ein wenig zu kompliziert zum lesen und verstehn .allso nix für mich ich mag es eben gerne einfach
    und so geschriebn das es jder verstehn kann und ich nicht einen 2ten oder so brauche der mir das dann erklährt lg an alle und einen schönen tag noch ich hoffe ihr habt alle gut geschlafen🙂 bei mir ging es so lala🙂

    Gefällt mir

  • Nachtrag:

    jetzt habe ich mir doch noch das Video von Hawkins angeschaut und auch auf die Gefahr, dass ich mich auf ihn einschiesse, aber für mich ist ein guter Prüfstein für einen Menschen auch sein Gesicht, die Mimik, Gesten, Stimmlage etc. Ich meine wir erkennen doch alle, ob uns ein Mensch sympathisch ist oder nicht.
    Dieser Nuschler mit seiner versteinerten Mimik, der wirklich glaubt seine Plattheiten wären mitteilungswerte Erkenntnisse und der auch noch peinlich über seine vermeintlichen Witze lacht – nein Lachen ist das nicht, das ist eher ein Räuspern – der ist mir nicht sympathisch.
    Vielleicht meint er ja mit seinen gekauften akademischen Titeln beeindrucken zu müssen, aber mich hat die Tage in einer Arte Dokumentation ein Schiffsbauer im Elsaß beeindruckt. Der baut Boote wie vor hundert Jahren und lebt und liebt seine Tätigkeit, die Natur und das Leben. Diese Gesicht war so gesund, fröhlich, herzlich, zufrieden, dass ich mir nur dachte, solche Menschen sind so selten, man findet sie in den Goßstädten kaum noch. Der Mensch lebt eben das was so Theoretiker wie Hawkins abstrakt und nicht authentisch dem Auditorium vorbeten. Aber nun genug von Hawkins😉

    Gefällt mir

    • Einer, jetzt setzen sie sich wieder hin, sie Gockel!

      Gefällt mir

    • Hallo Einar,

      so einen „Hausverstand“ (Steven’s Ausdruck) habe ich auch: „Der baut Boote wie vor hundert Jahren und lebt und liebt seine Tätigkeit, die Natur und das Leben.“ Die Menschen, die sich ihrer geneigten Tätigkeit ganz hingeben, meditieren sozusagen mit der Tätigkeit und gehen ganz darin auf – Sie beeindrucken mich mehr als theoretische Prediger.

      Und sorry Steven,
      auch wenn der Sucher gerne in Horoskopen und Bewusstseinschubladen, eruieren möchte, wo er denn steht, sagt mir mein Geist zu diesem Zeitpunkt: „getrennt von anderen“. Mir würde Hawkins nicht helfen können.

      Kennt jemand die Scheibenweltbücher von Terry Pratchett? Dort, wo dem jungen Zauberlehrling Rincewind versehentlich beim Besuch der magischen Bibliothek ein sehr magischer Zauberspruch von einem Buch in den Geist gewechselt hat. Diese Buch war sogar an einer Kette, damit die Magie sich nicht an achtlose Adepten entlädt.
      An das denke ich auch (vgl. Channelings zweifelhafter Herkunft) und habe außer KMT auch eine andere Wahrnehmung, ob ein Buch MEIN BUCH ist oder nicht.

      LG Petra

      Gefällt mir

      • Hi Petra.

        „Die Menschen, die sich ihrer geneigten Tätigkeit ganz hingeben, meditieren sozusagen mit der Tätigkeit und gehen ganz darin auf – Sie beeindrucken mich mehr als theoretische Prediger.“

        Den Beruf (die Berufung – be-ruf-en-sein) mit Meditation gleichzusetzen, in der man aufgeht und sich entwickelt – toller Vergleich – man ist auf eine angenehme Sache, die einem Freude macht konzentriert, ruht in sich und vergisst die Zeit dabei (ist außerhalb der Zeit) – ja das hat doch schon viel mit Meditation gemein.

        Auch Pratchett, gibt so einiges unter dem Mantel von SciFi-Romanen preis. Habe fast die ganze Reihe aber heute gibt es für mich noch so viel wichtige unabgearbeitete Literatur als Hoerbuch zum Einschlafen wäre es wohl gut hab aber leider nur die Bücher.

        „…..und habe außer KMT auch eine andere Wahrnehmung, ob ein Buch MEIN BUCH ist oder nicht.“

        Oh ja, das merkt man recht schnell auch wenn ich nicht erklären kann woran es nun genau liegt sondern nur mit dem allgemeinen Begriff „Intuition“, erklären kann.

        Lg johannes

        Gefällt mir

      • Jo Johannes,
        Terry Pratchett habe ich fast alle bis 1999 gelesen, danach fast keine mehr außer Hörbucher (besonders gefallen hat mir davon „ab die post, als hörbuch – köstlich mit dem patrizier, stichworte handymasten, klacker-gesellschaften usw.) http://www.youtube.com/watch?v=pkRbOuuK6fs . Ein Steping-Stone zuzusagen, aber ein sehr wichtiger.

        Gefällt mir

  • Hallo miteinander,

    Erst mal Danke für einen wieder sehr interessanten Artikel Stefan, pfffh wie schaffst du das blos jeden Tag so lange Artikel ins Netz zu stellen – a schönes Stück Arbeit….

    Habe noch nie was von Hawkins gelesen – KMT ist mir geläufig – kenn mich aber nicht wirklich aus – daher kann ich eigentlich wenig dazu sagen – dennoch ist mir eine solche Bewusstseinsskala – total suspekt- zum einen weil

    – jemand über Erleuchtungserfahrungen eigentlich nicht darüber spricht – und wenn doch, er diese zum guten Teil per Verstand und Wörtern use. verballhornt.

    – jemand der sich selbst so hoch stellt – ist wahrscheinlich eher luciferisch energetisiert – pffffh bei 999,98 ist der Herr Hawkins ja sozusagen schon viel näher an dem dao als der Schöpfer dieses Universums… da gibt Risi sehr gute Zusammenfassungen find ich bzw. als Hinweis der Gita – Auch die Götter müssen irgendwann raus aus dem Himmel und auf gehts in die neue Runde…

    vielleicht sollte man diesem EntwicklungsErleuchtungsphenomen einen neuen Namen geben so – mach einen Osho – oder das Erleuchtungsmonopoly – mit der Extra-Zurück-an-den Start-Runde.

    das man mit der KMT-die Reaktion eines Körpers/Bewustseins auf einen Input messen kann ist mir klar.

    Aber pfffh… wie messe ich eine Impression, Objekt, Geschichte, Inspiration – was auch immer, welche sich per Definition dieser Skala ausserhalb der Dualität befindet innerhalb dieser Dualität mit den Mitteln dieser?????!!!!!

    Hallo – wie soll das funktionieren – mein Eindruck einer Gottheit in der Nichtdualität oder was auch immer – innerhalb meiner messbaren Dualität ist immer nur noch ein Teil dieser messbaren Dualität -fürderhin kann ich überhaupt keine Aussage innerhalb der Dualität darüber treffen – was sich ausserhalb meiner messbaren Dualität befindet…

    Magritte hat´s schon gezeigt: Cést ne pas un pipe…

    Wir verwechseln andauernd unser Egoversum mit dem Universum – weil wir in einer permanenten Nabelschau glauben, das wir das Zentrum der Welt sind🙂

    ahja – das Zentrum sind meistens schwarze Löcher🙂

    was gut ist – denn von daher gibts auf der anderen Seite einen ganzen Haufen von uns🙂

    werd mich jetzt aber mit Hawkins beschäftigen… weil alles trotzdem immer irgendwie interessant und wahr ist🙂

    alsdann – feines tagerl noch

    Gefällt mir

  • Aloha,

    @Chris —> DAS gefällt mir totalmegaabsolutgenialkracher GUT

    EGOVERSUM. Prima, dann haben wir schon die Idee einer

    Partei –> Die Schweber
    Lied –> Sportfreunde Stiller
    Parole –> Egoversum

    Leute, die Kiste wird rund. Lasst uns Spaß haben und die Ärmel hochkrempeln🙂

    Egoversum!!! Das rockt meinen heutigen Tag. Daaaaaanke an Chris !!!

    Liebe Grüße
    Peggy

    Gefällt mir

  • Danke Stefan für den guten Artikel.

    Ich habe bisher noch keine „Quelle“ gefunden, die immer nur sauber und rein ist. Wie könnten wir auch ganz sauberes Wasser nutzen, wenn wir selbst noch nicht sehr rein geworden sind? Deshalb kann ich auch mit dem Bewertungsschema von Hawkin nicht wirklich viel anfangen. (Desinformation auf höherem Niveau? Gemischt natürlich mit echten guten Infos.)

    Aber etwas hat mir tatsächlich geholfen auf Deiner Seite. Ich habe heute einen wichtigen Termin und bin wie gerädert aufgewacht, wie nur ganz ganz selten. Diese drei Übungen zum „de-swichten“ waren es. Nach der ersten kurzen Übung ging es mir deutlich besser. Nach der Dritten fing der Tag doch gut an. Alles wieder klarer und die Lebensfreude kam zurück.

    Ganz herzlichen Dank.
    Uwe

    Gefällt mir

  • moin Stefan,

    ein Satz, aus Gedanken und Worten ge-formt :
    WAS für eine erleuchtete SEELE soll das sein? Wer auch IMMER Krieg gutheißt, hat nichts verstanden! KRIEG kann NIE die Lösung sein, es ist das PROBLEM!

    Nur diese Aussage zeigt mir das das “ erleuchtete Licht “ jenes Herrn auch schon wieder
    „erloschen “ ist.
    Wer Krieg gutheißt, egal von welcher politischen Sichtweise auch immer, läuft bei mir sofort gegen eine Wand. Krieg (Gewalt und Zerstörung) ist das Potenzial der Spaltungen, Teilungen und Trennungen!- Für mich ein ganz niederes BWS!
    Es ist völlig entgegengesetzt was Frieden, Liebe und Harmonie bedeutet.
    Und wenn 1000 Hawkins meinen “ das ist leider so“ , dann wende ich mich weg von denen.
    Das kollektive BWS der Menschheit wird nicht nur von allen Seiten her manipuliert, es wird regelrecht “ ge-martert „. Wie Eliten, Politiker, Wissenschaftler, Religiöse Oberhäupter, die Medien und viele dumme oberflächlich denkende Menschen “ KRIEG “ gutheißen ( oh ja im Namen des Terrorismus oder der böse Iran darf keine A-Bombe haben, aber wir , die starken Nationen der Welt , wir dürfen die haben , ha ha ha ha ) und sie ihre “ Spielzeuge “
    über diese Erde hin und her rollen lassen, oh ja im Namen der Freiheit , vom Irak rüber nach Afghanistan, von da nach Pakistan oder Indien, oder mal wieder nach Georgien oder Tschetschenien, ach ja Afrika wird ja immer gerne vergessen, na denn drücken wir den Kindern dort mal ein paar Gewehre in die Hände und erzeugen überall dort Angst und Schrecken. Ach ja da gibts ja auch noch ein paar Diktatoren, die rüsten wir mal schnell mit Waffen für ihre Soldaten aus, ach stimmt ja, das machen wir auch mal gleich in Süd und Mittelamerika und soreg für dauerhafte Unruhen. Und wenn wir schon mal dabei sind dann können wir auch den ganzen Drogenhandel selbst in die Hand nehmen, nicht wahr Herr Bush oder wie verhält sich das mit ihrer Familie und den ganzen „kumpels“ ihrer elitären
    Gesellschaft, den Russels, den DuPonts etc?
    Ihr seid ja alle soooooo lieb, ihr seid ja nuuuuuuuur für den FRIEDEN, stimmts oder IRRE ich mich hier GEWALTIG??????????????
    Euer BWS liegt deutlich unter 200 und noch WENIGER!!!!
    Ja all die versch. VERNICHTUNGSWAFFEN sind ein RIESEN PROBLEM, aber noch MEHR seid IHR DAS PROBLEM, seit Ihr DAS FEUER, das seit tausenden von Jahren bewusst von euch INSZENIERT wird. Und ihr habt dabei immer ein paar “ hochrangige Helfershelfer “ gehabt, sie nennen sich Religiöse Oberhäupter, ob Päpste, Bischöfe, Kardinale, Immane,
    u.s.w.
    Man, was könnt IHR doch stolz sein auf euer BWS. Ihr seid mit die Verblendetsten unter den Verblendeten. Da hat ne Schnecke mehr FRIEDEN unterm Häuschen als ihr ALLE zusammen, ihr FÜHRER dieser WELT.
    So, das reicht fürs erste.
    Lg Helmut

    Gefällt mir

    • Hallo Helmut,
      „Da hat ne Schnecke mehr FRIEDEN unterm Häuschen als ihr ALLE zusammen, ihr FÜHRER dieser WELT“
      Das gefällt mir.
      Wenn ich so meinen schlafenden Katzen zuschaue, dann strahlen die auch ganz viel Frieden aus.
      Frieden für alle Zeiten.

      LG Mirjam

      Gefällt mir

    • Hallo Helmut,

      a all die versch. VERNICHTUNGSWAFFEN sind ein RIESEN PROBLEM, aber noch MEHR seid IHR DAS PROBLEM, seit Ihr DAS FEUER, das seit tausenden von Jahren bewusst von euch INSZENIERT wird. Und ihr habt dabei immer ein paar “ hochrangige Helfershelfer “ gehabt, sie nennen sich Religiöse Oberhäupter, ob Päpste, Bischöfe, Kardinale, Immane,
      u.s.w.

      DAS musste mal losgesprochen werden, wie? Und jetzt is wieder Luft da ..:mrgreen:

      lg,

      Gefällt mir

  • Hallo Stefan,

    das was einem eafällt mitnehmen, den Rest wegwerfen. Nur nicht verkomplizieren.
    Kenne en tolles Medium, das mir super geholfen hat viele Blockaden zu lösen, das aber selbst nur so von Problemen wimmelt (gibt noch andere ähnliche Beispiele). Aber auch hier gilt: das Gute mitnehmen, den Rest liegenlassen. Es muß nicht jeder ein Bewußsein von 460 haben, damit er einem helfen kann. Wenn er das, wo er Dir helfen kann, gut macht, dann ist es o.k. Ich mag keine Schablonen, sind ja manchmal hilfreich, aber oft sehr hinderlich.
    Und ohne Fehler nix lernen.

    LG Mirjam

    Gefällt mir

    • Ach ja es gibt zwei Arten mit Fehlern umzugehen.
      1) etwas daraus lernen
      2) sie zu perfektionieren.
      Nur 1) ist für mich erstrebenswert:-)

      LG Mirjam

      Gefällt mir

    • Hi Mirjam,

      Aber auch hier gilt: das Gute mitnehmen, den Rest liegenlassen. Es muß nicht jeder ein Bewußsein von 460 haben, damit er einem helfen kann. Wenn er das, wo er Dir helfen kann, gut macht, dann ist es o.k. Ich mag keine Schablonen, sind ja manchmal hilfreich, aber oft sehr hinderlich.

      Ganz Recht, 100% D’Accord – ich will mich gar nicht beschweren, mir hat Hawkins damals eine neue Welt eröffnet, darüber bin ich heute noch happy.
      Aber sein Beispiel zeigt auf, daß Erleuchtung auch wieder rückwärts funktionieren kann, wenn man sich zu wichtig nimmt.
      Das Ego ist wichtig, nur „ES“ kann uns weiterbringen, aber man muss aufpassen daß es nicht wieder die Führung übernimmt –
      was bei Hawkins offensichtlich passiert ist.
      lg,

      Gefällt mir

      • Hallo Stefan,

        genauso ist es. Wenn man sich selber als „besonders“ im Sinne von besser als Andere einstuft, dann ist der freie Fall vorprogrammiert. Wenn man begreift, daß man wirklich „besonders“ ist im Sinne von wow wir sind alle was ganz was besonderes (Menschen, Tiere, Planzen, jede Form von Leben), dann ist es gut in meinen Augen.
        Das ist auch der Grund, warum ich ein Problem mit „Führern“ habe. Viele halten ihre Lehre für die Beste, die Schnellste, mit den wenigsten Umwegen behaftet etc.
        Ein echt guter Lehrer sieht sich als zweckführend für die Leute an, die auf ihn treffen, es ist ihm aber klar, daß es viele andere gibt, die ihren Job genauso gut machen und eben für andere Menschen der richtige Weg sind.
        Ich bleibe dabei viele Wege führen nach Rom und jeder darf sich seinen für sich passenden aussuchen.

        LG Mirjam

        Gefällt mir

        • Ja, Mirjam,

          Das ist auch der Grund, warum ich ein Problem mit „Führern“ habe. Viele halten ihre Lehre für die Beste, die Schnellste, mit den wenigsten Umwegen behaftet etc.
          Ein echt guter Lehrer sieht sich als zweckführend für die Leute an, die auf ihn treffen, es ist ihm aber klar, daß es viele andere gibt, die ihren Job genauso gut machen und eben für andere Menschen der richtige Weg sind.
          Ich bleibe dabei viele Wege führen nach Rom und jeder darf sich seinen für sich passenden aussuchen.

          Da „decken“ sich unsere Ansichten sehr ..:mrgreen:
          lg,

          Gefällt mir

          • @ ALL NICE PEOPLES: Zur Kenntnisnahme

            KRIEGSVORBEREITUNGEN STOPPEN!! ONLINE UNTERZEICHNUNG
            Klar, nur ein symbolischer Akt, aber einer der unsere Seele freispricht von Gleichgültigkeit.

            Kriegsvorbereitungen stoppen! Embargos beenden! Solidarität mit den Völkern Irans und Syriens!

            Kriegsvorbereitungen stoppen! Embargos beenden! Solidarität mit den Völkern Irans und Syriens!
            Veröffentlicht von admin-z am 3. Januar 2012
            Aufruf in englisch herunterladen: Stop the preparations for war!
            Aufruf in persisch herunterladen: Iran Syrien Aufruf in Persisch!
            Aufruf in französisch herunterladen: Arrêtez les préparatifs de guerre!
            Aufruf in italienisch herunterladen: Fermare i preparativi di guerra!
            Aufruf in serbisch herunterladen: Zaustaviti pripreme za rat!
            Aufruf in schwedisch herunterladen: Stoppa krigsförberedelser!

            Aufruf in slowakisch herunterladen: Zastaviť prípravy na vojnu!!!
            Aufruf in arabisch herunterladen: ‫‫نداء يساريي ألمانيا: أوقفوا الاستعدادات للحرب..ارفعوا/

            Zehntausende Tote, eine traumatisierte Bevölkerung, eine weitgehend zerstörte Infrastruktur und ein zerfallener Staat: Das ist das Ergebnis des Krieges, den USA und Nato geführt haben, um den Reichtum Libyens plündern und das Land wieder kolonialisieren zu können. Jetzt bereiten sie offen den Krieg gegen die strategisch wichtigen bzw. rohstoffreichen Länder Syrien und Iran vor, die eine eigenständige Politik verfolgen und sich ihrem Diktat nicht unterordnen. Ein Angriff der Nato auf Syrien oder Iran kann zur direkten Konfrontation mit Russland und China führen – mit unvorstellbaren Konsequenzen.

            Mit ständigen Kriegsdrohungen, dem Aufmarsch militärischer Kräfte an den Grenzen zu Iran und Syrien sowie mit Sabotage- und Terroraktionen von eingeschleusten „Spezialeinheiten“ halten die USA gemeinsam mit weiteren Nato-Staaten und Israel die beiden Länder in einem Ausnahmezustand, der sie zermürben soll. Zynisch und menschenverachtend versuchen USA und EU, mit Embargos ihren Außenhandel und Zahlungsverkehr planmäßig lahm zu legen. Die Wirtschaft des Iran und Syriens soll bewusst in eine tiefe Krise gestürzt, ihre Arbeitslosenzahlen erhöht und die Versorgungslage ihrer Bevölkerung drastisch verschlechtert werden. Die inneren sozialen Konflikte sollen ethnisiert und zugespitzt, ein Bürgerkrieg entfacht werden, um einen Vorwand für die längst geplante militärische Intervention zu schaffen. An diesem Embargo gegen Iran und Syrien beteiligt sich auch ganz maßgeblich die deutsche Bundesregierung.

            Wir rufen alle Bürger, die Kirchen, Parteien, Gewerkschaften, die Friedensbewegung auf, dieser Kriegspolitik konsequent entgegenzutreten.

            Wir fordern, dass die Bundesregierung

            die Embargomaßnahmen gegen den Iran und Syrien bedingungslos und sofort aufhebt;
            klarstellt, dass sie sich an einem Krieg gegen diese Staaten in keiner Weise beteiligen und die Nutzung deutscher Einrichtungen für eine Aggression durch USA und Nato nicht gestatten wird;
            sich auf internationaler Ebene für die Beendigung der Politik der Erpressung und Kriegsdrohung gegen den Iran und Syrien einsetzt.
            Das iranische und syrische Volk haben das Recht, über die Gestaltung ihrer politischen und gesellschaftlichen Ordnung allein und souverän zu entscheiden. Die Erhaltung des Friedens verlangt es, dass das Prinzip der Nichteinmischung in die inneren Angelegenheiten anderer Staaten konsequent eingehalten wird.

            UNTERZEICHNEN HIER: http://www.freundschaft-mit-valjevo.de/wordpress/?p=402

            lg,

            Gefällt mir

      • Hi Stefan,

        habe ich doch gestern schon gemacht.

        LG Christa

        Gefällt mir

  • Hallo Stefan,

    die unterschrift geleistet -Krieg stoppen.
    hattest du das nicht gestern schon mal drin?

    LG Christa

    Gefällt mir

  • hallo Leute – zum Thema Kriegsvorbereitungen:

    http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-13497557.html

    da sieht man wie billig wir dranzukriegen sind tsssss.

    danke für den link geh gleich unterschreiben

    lg chris

    Gefällt mir

  • @Stefan, Mirjam
    Die BW-Tabelle von David Hawkins (calibrate.pdf) würde ich als Beispiel für Desinformation ansehen. Maharishi (der Initiator des Maharishi-Effekts) rangiert hinter Luther (dem geistigen Urheber des Holokaust) und dem CIA-Agenten Dalai Lama. Am besten die ganze Sache schnell vergessen!

    Der „Führer“ (im Sinne eine blinden Blindenführers) hat einen tiefen Stress im kollektiven Bewusstsein hinterlassen. Hier bestätigt die Ausnahme die Regel. In der uralten Vedischen Literatur heißt es über den erleuchteten, spirituellen Lehrer, der andere systematisch zur Erleuchtung führen kann: „Na Guror Adhikam, Na Guror Adhikam, Na Guror Adhikam.“ „Nichts ist größer als der Guru…da der Guru die Verkörperung des Höchsten ist.“

    LG Klaus

    Gefällt mir

    • Hallo Klaus,
      Also sind dir auch Mängel aufgefallen ..:mrgreen:
      Möchte aber zur BW Tabelle sagen, daß sie mit einigen anderen Quellen übereinstimmt, wie etwa Ken Wilber s
      Stufen und auch eigene Messungen von mir blieben gleich – natürlich konnte ich nicht alle überprüfen.
      Was diese mediale Messung betrifft und wie er geistige Autoritäten einordnet, würde ich gar nicht Desinformation,
      sondern Verirrungen eines abgestürzten Bewusstseins nennen. Das man ihn noch immer hochhaltet, DAS könnte Desinformation sein.
      Wäre er gefährlich fürs Establishment, würde er nicht so gut beleumundet sein.
      Ich habe wirklich viel gelernt durch ihn ..
      lg,

      Gefällt mir

    • Hallo Klaus,

      na dann könnte man ja auch Maharashi hinterfragen:-)
      Nichts für ungut, mußte sein.

      LG Mirjam

      Gefällt mir

      • Hallo Mirjam,

        damit habe ich überhaupt kein Problem. Ich hätte heute wahrscheinlich auch gewisse Schwierigkeiten, zur TM zu kommen. Es gibt vieles im Verhalten von Maharishi, was ich nicht verstehe bzw. was ich anders gemacht hätte. Was mich aber überzeugt hat, sind die eigenen Erfahrungen mit der TM, die wissenschaftlichen Untersuchungsergebnisse und der Maharishi-Effekt. Übrigens wollte Maharishi (der Kshatriya) ist nie unser Guru sein. Andere haben ihn zum Guru gemacht. Maharishi verdankte all sein Wissen seinem Guru (Brahmananda Sarasvati), und hat das bei jeder Gelegenheit betont. Auch die TM wird in dessen Namen weitergegeben.

        LG Klaus

        Gefällt mir

    • Hallo Klaus, das ist aus der Guru Gita. Mir gefällt Dawkins sehr gut, habe von ihm viel gelernt, genauso von andere, man nimmt von überall etwas mit. Aber ansonsten kommt mir vor du bist auf Kundenfang hier? Hast ganz schön gepfefferte Preise sogar im Aktion und zum halben Preis, seit wann zahlt man für Meditationsanleitung?

      Gefällt mir

      • Warum es Geld kostet, die TM zu erlernen:
         
        1. Lebenslange „Flatrate“ für Meditationsüberprüfungen und Meditierenden Treffen – weltweit.
        2. Unterstützung von Weltfrieden schaffenden Kohärenzgruppen (u.a. Panditgruppen). Bau von entsprechenden Siedlungen in Indien
        3. Unterhalt von Centern (ca. 20 in Deutschland) bzw. Anmietung von Lehrräumen
        4. Kosten für Marketing – National und weltweit
        5. Kosten für Verwaltungsstrukturen in Deutschland
        6. Kosten für Verwaltungsstrukturen weltweit
        7. Der TM-Lehrer erhält lediglich eine Spesenerstattung und nicht annähernd einen Stundenlohn wie er für Lehrer, Therapeuten, Psychologen, Pfarrer oder für Managementtrainer üblich ist, da die Kursgebühren zum großen Teil an die Organisation abgeführt werden. Kein TML ist durch seine Tätigkeit jemals reich geworden.
        8. Grundkurs mit einem Zeitaufwand für den Lehrer von min. 7 x 2 =14 Stunden (ohne spätere kostenlose Checkings und Seminare in den Centern).
        9. 500 bzw. 1000 €, netto die auch in 12 zinsfreien Monatsraten gezahlt werden kann. Leider fallen auf die Kursgebühren Mehrwertsteuer an, die der Staat ohne jede Gegenleistung kassiert.
        10. Dieser Betrag kann für Sozialfälle auch reduziert werden, auf netto 350 bzw. 700 € oder darunter.
        11. Evtl. können auch Sponsoren zu weiterer Gebührenminderung herangezogen werden – David Lynch Stiftung
        12. Transzendieren ist eine grundlegende Kulturtechnik zur Bildung des Geistes und der Persönlichkeit, vergleichbar mit Lesen, Schreiben, Rechnen. Diese Kulturtechniken werden heute seit etwa 200 Jahren kostenlos, aber auch verpflichtend für alle Kinder und Jugendliche seitens des Staates zur Verfügung gestellt. Dafür ist ein erheblicher Kostenaufwand nötig, der von der Allgemeinheit getragen wird. Leider gilt dies noch nicht für die Vermittlung des vedischen Wissenskanons, eingeschlossen der TM, die eine enorme Bedeutung für den Einzelnen wie die Gesellschaft hätte..
        13. Es gibt Schulen in englischsprachigen Ländern und Mittel- und Südamerika, wo die TM bereits zum Curriculum an Schulen und Universitäten gehört. Die Kosten werden dort überwiegend von Sponsoren oder vom Staat getragen.
        14. In historischen Zeiten war es seit alters her üblich, dass ein spiritueller Wissenssuchender viele Jahre einem Meister mit Leib und Seele diente, bevor er in damals „geheimes Wissen“ initiiert wurde. Dies geschah, ohne dass derjenige wissen konnte, ob das „Wissen“ auch tatsächlich authentisch und hilfreich sein würde. Es gab keine Möglichkeit der wissenschaftlichen Überprüfung. Einen wahren Meister mit authentischem Wissen zu finden, konnte eine lebenslange oder auch vergebliche Aufgabe sein.
        15. Die TM ist heute für jedermann erlernbar ohne lebenslanges Suchen und weite Reisen bis nach Indien oder sonst wohin (Tibet, Japan), ohne Aufgabe des bisherigen Lebensstils, ohne jahrelange oder sogar lebenslange Hingabe an einen Meister und ohne die  Verpflichtung des Dienens in einer Gemeinschaft oder die Zahlung Mitgliedsbeiträgen oder Steuern (Kirchensteuer)
        16. Das spirituelle Prinzip war aber immer, dass der Lernende eine Gegenleistung für die Wissensübergabe erbrachte. Das ist heute und hier praktischerweise Geld (Kursgebühr) in der Höhe eines Wochen- bis Monatseinkommens.
        17. Auch in anderen spirituellen Gruppen sind für Treffen mit einem (Satsang-Lehrer), oft im Wochenrhythmus, verbindliche Spenden üblich, so dass im Laufe eine Jahres ähnliche Beträge zusammenkommen, wie sie bei der TM als einmalige Kursgebühr anfallen.
        18. Die TM kann mit ihrem Nutzen im Bereich körperlicher und psychischer Gesundheit in Geld kaum aufgewogen werden. Sie ist mit Sicherheit wegen ihrer umfassenden Wirkungen in Wahrheit unbezahlbar. Mehr Lebensfreude, mehr Wohlbefinden, bessere soziale Beziehungen, das Entstehen höheren Bewusstseins und spirituelle Erfahrungen sind in Geld kaum zu messen.

        Gefällt mir

      • @Klaus Weber: Och nöö, bütte nicht so ne Argumentationskette. Seufz. Hab‘ auch nicht die Bohne Lust jetzt zu argumentieren, warum nicht. Macht mir einfach nur ein scheiß Gefühl.
        Regina

        Gefällt mir

        • Hi Regina,

          Hab’ auch nicht die Bohne Lust jetzt zu argumentieren, warum nicht. Macht mir einfach nur ein scheiß Gefühl.

          :mrgreen: Na, vielleicht auch deswegen, weil man wirklich wenig argumentieren kann?
          Er hat damit schon teilweise Recht, aber die Kohle finde ich persönlich auch „UFF“- einfach zuviel ..
          aber der Nutzen ist tatsächlich unbezahlbar.

          Mehr Lebensfreude, mehr Wohlbefinden, bessere soziale Beziehungen, das Entstehen höheren Bewusstseins und spirituelle Erfahrungen sind in Geld kaum zu messen.

          Das ist richtig!
          lg,

          Gefällt mir

      • Hallo Stevenblack hier entsteht bereits so was wie :

        Mehr Lebensfreude, mehr Wohlbefinden, bessere soziale Beziehungen, das Entstehen höheren Bewusstseins und spirituelle Erfahrungen sind in Geld kaum zu messen.

        es entsteht tatsächlich aber ohne Geld , das ist auch Richtig.

        lg stip

        Gefällt mir

      • Also ich würde es eher einsehen einen Lehrer zu bezahlen als eine Organisation zu sponsoren. Klingt immer gut, was Organisationen so machen, aber nachprüfen kann ich das nicht, aber das ganze hat was mit meiner Kindheit zu schon, bin stark organisationsgeschädigt und daher so allergisch auf alles was mit Meister, Lehre, Organisation etc. zu tun hat.

        LG Mirjam

        Gefällt mir

        • „Also ich würde es eher einsehen einen Lehrer zu bezahlen als eine Organisation zu sponsoren.“

          Das kann ich gut verstehen. Organisationen sind immer anonym, wenn in diesem Fall auch gemeinnützig. Andererseits ohne die Organisation ist das Wissen in einer Generation dermaßen verwässert, dass es nicht mehr voll wirksam ist. Das war das Schicksal aller großen Meister. Deshalb ist Meditation auch in Verruf geraten als ungeeignet für aktive Menschen, auch in Indien.

          LG Klaus

          Gefällt mir

          • Hallo Klaus,

            Andererseits ohne die Organisation ist das Wissen in einer Generation dermaßen verwässert, dass es nicht mehr voll wirksam ist. Das war das Schicksal aller großen Meister. Deshalb ist Meditation auch in Verruf geraten als ungeeignet für aktive Menschen, auch in Indien.

            Unter dem Gesichtspunkt hab ich das noch nie gesehen! Das leuchtet mir irgendwie ein ..
            Die Org. achtet praktisch auf die Einhaltung der Standards, überprüft und ahndet Fehlerquellen.
            Interessant, Klaus!

            Deshalb ist Meditation auch in Verruf geraten als ungeeignet für aktive Menschen, auch in Indien.

            Auf DIE Idee wäre ich auch nie gekommen! In Indien?
            lg,

            Gefällt mir

            • Hallo Stefan,

              für Maharishi hatte die Erhaltung der Reinheit des Wissens höchste Priorität. Seit über 30 Jahre gab es in der Standardtechnik kaum Änderungen. Die TM-Lehrer müssen alles genauestens auswendig lernen, dass sie auch in Stresssituationen das Wissen unverfälscht weitergeben können. Alle wichtigen Aussagen von Maharishi wurden mit Video dokumentiert und in Bibliotheken aufbewahrt. Das kann nur eine Organisation.

              LG Klaus

              Gefällt mir

  • hallo Leute , also jetzt ist mir irgendein Krieg über denn Kopf gewachsen bzw. beunruhigende Nachrichten bringen mich jetzt sehr schwer und nur teilweise auch aus dem inneren Balance und diese inneren Balance möchte ich behalten deswegen vergessen wir jetzt alle Weltprobleme und konzentrieren wir uns in uns selbst diesen wunderbaren Balance auch zu erhalten.🙂
    Denken Sie ein wenig an Einstein der denn gesamten zweiten Welt Krieg überlebt hat in dem er nach Amerika übersiedelt ist und seine weitere Lebenswerke auch verwirklichen wollte.Deswegen Politik , Kriege usw. lenken uns nur ab von unseren tatsächlichen Lebenswerken die wir auch zu ende zu verwirklichen möchten.
    Das ist nicht nicht so das man Kopf im Sand stecken lassen sollten sondern es ist etwas ganz anders es geht um unseren gemeinsamen Bewusstsein bzw. um unseren gemeinsamen inneren Balance der zu gemeinsamen Kollektiven Bewusstsein sich weiter Entwickelt.

    lg stip

    Gefällt mir

    • Tja, Stip!

      hallo Leute , also jetzt ist mir irgendein Krieg über denn Kopf gewachsen bzw. beunruhigende Nachrichten bringen mich jetzt sehr schwer und nur teilweise auch aus dem inneren Balance und diese inneren Balance möchte ich behalten deswegen vergessen wir jetzt alle

      Ich will wirklich nicht drauf rumreiten, aber das ist genau meine Rede. Zuviel Negativität ist UNGESUND!
      Es reicht aus, darüber Bescheid zu wissen, im Grunde betrifft es dich nicht mal, wenn nicht deine unmittelbare Umgebung betroffen ist,
      wenn du also kein Reporter bist, der aus beruflichen Gründen mehr wissen muss, ist es nicht nötig zum Spezialisten zu werden.
      Merke: „Wer sich mit „Hunden“ niederlegt, wird mit Flöhen aufwachen!“
      lg,😦

      Gefällt mir

  • Hi Stefan,

    der ist gur
    „Merke: „Wer sich mit „Hunden“ niederlegt, wird mit Flöhen aufwachen!“

    LG Christa

    Gefällt mir

  • also widerstand leisten.

    Gefällt mir

  • Keine Ahnung aber mir ist Spontan und Zufällig diese Wort “ Widerstand “ entsprungen🙂

    Gefällt mir

    • Komisch, wenn ich von Widerstand lese, fällt mir Hingabe ein… ;o)

      Mit diesem Wort Erleuchtung, das auch von Hawkins oft benutzt wird, hab ich so meine Schwierigkeiten. Jeder meint was anderes damit, aber immer irgendso ein waaaahnsinnig abgehobener, entrückter Bewußtseinszustand, und alles ist super, und der Guru hat immer recht.

      Das ist doch Quatsch. Was ist denn, wenn Du in deinem Zimmer das Licht anmachst?
      Dann kannst Du zwar besser sehen, aber die Dinge sind immer noch an ihrem Platz, wo Du sie hingelegt hast. Deine Bude räumt sich auch nicht von selbst auf, nur weil Du sie erleuchtet hast.

      Für mich ist Erleuchtung der Zustand, wenn Du dein Herz spürst, z.B. wenn Du dich am Anblick von ein paar spielenden Kindern erfreust, oder wenn Du einen kleinen Singvogel dabei beobachtest, wie er ein paar Körner aus dem Vogelhäuschen vor deinem Fenster rausholt.

      Diese kleinen Dinge sind es, die das Leben lebenswert machen.

      LG Gunnar

      Gefällt mir

  • So, hab eben auch unterschrieben. Mein Gott, hat dieser Zirkus denn nicht bald mal ein Ende? Ich bin nicht mehr die Jüngste und würde so wahnsinnig gern noch eine friedliche Erde erleben können.

    Liebe Grüße euch allen!
    Hannelore

    Gefällt mir

  • Grüß dich mein Freund, ich danke dir

    bin wieder die Ruhe in Person. Aber beim Thema KRIEG/GEWALT bin ich sehr sensibel und bei den medialen Un-wahrheiten , die Hohlköpfigkeit vieler Politiker und den menschenverachtenden Praktiken der Eliten, bohh da könnt ich platzen!!!

    Aber mal ne Frage zu der BWS Tabelle von Hawkins. Hat der allein diese BWS-Skala aufgestellt oder hatte der “ Mentoren im Hintergrund „? Vielleicht ja auch aus der astralen Ebene? – Ein Hawkins gegen 6,999 Milliarden andere Menschen die er in BWS Stufen unterteilt? – Einiges scheint mir zwar schlüssig zu sein, bes. wenn er die höheren BWS Stufen erklärt, aber das erklärt nicht alles denke ich.
    Die Offenbarung/Apokalypse setzt er bei 70 BWS an. Ich würde sagen das ist fast unterste Schublade. Hmmmm? – Die ganz klare Kiste dabei ist, das Johannes damals das Channelmedium für Gott und Christus war. – In der Einleitung zur Offb. heißt es:
    “ In diesem Buch ist aufgeschrieben, was Jesus Christus von Gott ent-hüllt worden ist.
    Christus sandte seinen Engel zu seinem Diener Johannes. Johannes ist Zeuge davon, was Gott angekündigt und Jesus Christus ihm in VISIONEN gezeigt hat “ – auszugsweise
    Außer Gott, Christus und Johannes ist ja da noch der Engel. Von Engeln heißt es im Kontext mehrheitlich das sie Boten, Botschaft-überbringer sind aus der GEISTIGEN Welt.
    Und wie wir wissen gibt es “ DUNKLE WESEN UND HELLE WESEN „, ge-fallene Engel und nicht ge-fallene Engel. Beide >Seiten bringen Botschaften, Nachrichten unter die Menschheit durch ihre Mediums oder Medien?- Sie channeln quasi mit ihnen ausgesuchten Personen. – Jetzt liegt es nur an uns zu lernen zu unter-scheiden, zu fühlen, ja zu spüren wer Wahrheiten anspricht, wer das HERZ anspricht. das ist nicht immer so leicht, da die dunklen Wesen gerne mal den Licht-bringer spielen, uns hinters Licht führen wollen, quasi Licht aus dem Schatten, aus dem Dunkel uns anbieten, das im ersten moment wie Licht
    ER-SCHEINT, aber in Wahrheit nur Lug, Trug und Verdrehung und Verwirrung der Wahren
    Lebens-prinzipien ist, die also das Gottes Bewusstsein auf den Kopf stellen.Bei Ihnen “ er-scheint “ alles GÖTTLICH, aber SIE sind MEISTER DER TÄUSCHUNGEN, satanische Elemente der Verführungskünste aller Arten, die HERREN dieses dunkelsten Zeitalters der
    Kriege und Spaltungen.
    Mich interessiert mal wie hoch das NT auf der Skala angesiedelt wird?
    Weiß du das Stefan oder einer von euch?
    Weil ich persönlich einige Aussagen aus der Bergpredigt als mit die HÖCHSTEN Aussagen betrachte die unser HERZ direkt ansprechen und auch an das BWS der Menschen gerichtet war wenn man mit bedenkt das diese Worte vor 2000 Jahren geäußert wurden, in einer Zeit in der das Römische Reich Macht war in Europa und Vorderasien .

    einen schönen Abend noch, Helmut

    Gefällt mir

    • Hallo Freund Helmut,

      „bin wieder die Ruhe in Person. Aber beim Thema KRIEG/GEWALT bin ich sehr sensibel und bei den medialen Un-wahrheiten , die Hohlköpfigkeit vieler Politiker und den menschenverachtenden Praktiken der Eliten, bohh da könnt ich platzen!!!“

      Geht mir absolut genau so, mein Freund, aber lass uns versuchen in der Ruhe zu bleiben, es schadet uns sonst zu sehr. Aha, der Iran hat also Atomwaffen – warum wurden denn diese Meldungen hier nirgendwo veröffentlicht???:

      http://german.irib.ir/nachrichten/politik/item/201667-israels-verteidigungsminister-im-armeeradio-iran-baut-keine-atombombe

      http://german.irib.ir/nachrichten/politik/item/201299-panetta-iran-baut-keine-a-waffen

      „Die Offenbarung/Apokalypse setzt er bei 70 BWS an. Ich würde sagen das ist fast unterste Schublade. Hmmmm? – Die ganz klare Kiste dabei ist, das Johannes damals das Channelmedium für Gott und Christus war“

      ………nein, ICH war das wirklich nicht…..ich schwöre………lacht………

      „Mich interessiert mal wie hoch das NT auf der Skala angesiedelt wird?
      Ich glaube Stefan hatte dazu schon einmal `n KMT gemacht und es war um einiges höher als das AT, aber weiß Gott, auch nicht völlig lügenfrei.

      „Weil ich persönlich einige Aussagen aus der Bergpredigt als mit die HÖCHSTEN Aussagen betrachte die unser HERZ direkt“…………………………

      ……………das Herz, weißt uns den Weg…….den einzigen, Wahren Weg, so ist es und so sei es.
      Schönen Abend noch für Dich!

      Lg johannes

      Gefällt mir

    • Hallo Helmut,
      ich weiß nicht, ob ich das verstanden habe, was du da sagst. Aber schon vor etwa 2 Jahren, als ich über all die Bibelprophezeihungen gehört habe, war so eine Erkenntnis über 9000 Bovis-Einheiten😉 in mir, dass die Bibel nach kabbalistischer Manier geschrieben wurde, um den Materialismus und damit auch alle die satanischen Folgen zu materialisieren. Das heißt zuerst ist es ein Plan, kabbalistisch durchdacht und durchwirkt und ähnliches habe ich auf dieser Seite dazu gefunden, https://echterevolution.wordpress.com/antichrist-was-ist-das/ und andere Artikel.

      Da wird mir ganz warm ums Herz, wenn ich heute das Wort EGOVERSUS höre und zitiere eine website: „Die Welt hat überlebt, weil sie gelacht hat“ – nachzulesen auf http://bulgariatravel.org/de/object/106/Dom_na_humora
      Lg

      Gefällt mir

  • Ja Steven,
    so war es gmeint – in der Folge trifft es auch den Geist nicht nur die materielle Welt. 🙂
    Liebe Grüße Petra

    Gefällt mir

  • Hi Johannes, grüß dich

    habe beim WOM Artikel mal versucht deine Frage bez. meditieren und beten zu kommentieren, ist auch ein Video bei, das allerdings für mich schon wieder “ zu wissenschaftlich ist von der seite der Neurologie her.
    Ja die Bibel, das AT und das NT, ich habs als “ die dunkle und die helle “ seite beschrieben, wobei in den Psalmen und Srüchen zum teil tief gehende Äußerungen gemacht werden. Auch das Buch Daniel ist sehr interessant , zumal es Paralellen zur Offenbarung hat.
    Hier gesteh ich nun zum ersten mal euch allen, das ich die Bibel 15 Jahre lang “ erforscht
    habe“; komplett gelesen und auseinnder-gerissen habe, versch. Texte miteinander verglichen habe etc.
    Für mich ist die Bibel ein weiteres “ GESCHICHTSBUCH “ mit wahren und un-wahren Erzählungen, mit Bildnissen und Gleichnissen. Übrigens findet sich der Gedanke “ eine neue Erde “ schon im Jesaja und Jeremia Buch und findet in der Offb. wieder eine Paralelle.
    Und über den GOTT des AT habe ich gesagt: ein absoluter Blender, einer der GOTT und SCHÖPFER sein möchte, ABER Nicht ist, weil alles mit IHM und über IHN in den 5 Büchern Moses von Befehlen,Regeln,Gesetzen doktriniert wird und Aufforderungen zum Krieg, zu Blut-opfern etc. Auf keinen Fall ein GOTT der LIEBE.

    also mal bis denne

    Gefällt mir

    • Hi Helmut, ich noch mal,

      ……ich muss zugeben, dass ich eine Menge in der letzten Woche verpasst habe, Stefans Artikel teilweise nur quergelesen und „versucht“ habe, wenigstens einiges zu beantworten, bin aber selbst da noch nicht durch.

      Morgen aber, ist kompletter Lesetag bei Stefan – den habe ich mir auch verdient, nachdem, was ich in der letzten Woche, so alles geschafft habe.

      Habe gerade Deine WOM Kommentare gefunden und lese sie gleich. Ich vergesse immer wieder, dass man nach jedem Comment, in sein Mail-Postfach muss und für wordpress freischalten, sonst bekommt man Folge-Comments nicht gemeldet.

      Gibt’s da nicht irgendeine Automatisierung, die einem automatisch, neue Kommentare als Mail zuschickt…….wie dem auch ist…….

      „Den GOTT des AT habe ich gesagt: ein absoluter Blender, einer der GOTT und SCHÖPFER sein möchte, ABER Nicht ist, weil alles mit IHM und über IHN in den 5 Büchern Moses von Befehlen,Regeln,Gesetzen doktriniert wird und Aufforderungen zum Krieg, zu Blut-opfern etc. Auf keinen Fall ein GOTT der LIEBE.

      Da gab`s doch auch Mal was:

      „MARDUK war derjenige, der immer auf der Dunklen Seite stand.

      Das ganze Alte Testament ist m.E. ein Abdruck dieser Annunaki-Geschichte, die dem Gott JAHWE dient. Das AT ist ein grausames Werk, welches einen rachsüchtigen Gott, einen außerirdischen Egoisten verehrt, der mit CHRISTUS überhaupt nichts zu tun hat“.

      Die Bibel auseinanderpflücken und das Gute daran behalten, ist der einzige Weg, um überhaupt mitsprechen zu können und so verhält es sich mit allen anderen Religionen auch. Wer nur Teilauszüge kennt, kann auch nur teilweise mit argumentieren.

      Dazu gehöre auch ich, habe mit allen großen Religionen im Kern sehr genau beschäftigt aber völlig komplett durch, NEIN – da bräuchte ich ja Jahrzehnte und die Bibel betreffend habe ich das Beste und Gute gehalten, das andere verworfen, was aber für ein komplettes Verständnis und Abkupferungen (z.B. aus dem Buch Ennoch), auch unabdingbar ist.

      Und wie viel länger (Du sagst 15 Jahre für die Bibel), bräuchte man wohl für die 108 Bücher der buddhistischen Lehre, da gibt es ja auch noch zwei völlig verschiedene Richtungen und dann die mehr als 100 Bücher der Veden.

      Ist wohl extra so angelegt, dass es keinem Menschen, in 100 Jahren möglich ist, dies alles zu lesen, geschweige denn zu vergleichen und am Ende auch noch zu be-greifen und dann noch andere darüber aufzuklären.

      Der Weg ist viel, viel einfacher, denke ich – so und jetzt lese im erstmal im WOM weiter.

      Einen netten Abend Dir und Euch allen gewünscht………………

      Lg johannes

      Gefällt mir

  • Guten Abend Stefan,

    tolles Artikel wie immer. Hätte noch ne Frage – hast Du Dich mit Gurdjieffs Lehre schon mal befasst? Ich habe für mich manche Antworten in diese Lehre gefunden gerade beim Themen wie Gewalt und Kriege.

    Schönen Abend

    Gefällt mir

    • Hi Simona,
      Ah, Gurdjieff- na klar, das ist der Mann mit dem 4. Weg, wenn ich mich recht entsinne ..
      Sehr verwandt übrigens mit Casteneda, beide geben verstreute Hinweise auf einen „intelligenten Räuber“.
      Ein großes Thema auf bei den Cassiopaea Leuten, um Laura Knight J.
      lg,

      Gefällt mir

  • Hi Petra,

    als ich über all die Bibelprophezeihungen gehört habe, war so eine Erkenntnis über 9000 Bovis-Einheiten in mir, dass die Bibel nach kabbalistischer Manier geschrieben wurde, um den Materialismus und damit auch alle die satanischen Folgen zu materialisieren. Das heißt zuerst ist es ein Plan,

    joh da biste auf richtigen Weg. Die ganze Oberpriesterkaste im AT wie auch im NT wird duch satanische Regeln und Riten geführt, das gilt übrigens fast für alle org. Religionen.
    Auch haben die Schreiber im AT gehörig geklaut wie z.b aus dem Sumerischen Gilgamech Epos (Sintflut) – desweiteren vermute ich sehr stark bei den Nefilim Geschichten/ Noah etc
    direkte Einflüsse von den Anunnaki-Familien-Clans ( joh rechter Flügel, linker Flügel genau wie bei den heutigen Parteien z.b in den USA) Vater An- Söhne Enki, Enlil, u.s.w.
    Meiner meinung nach die neuen Religionsstifter der letzten paar tausend Jahren ( siehe
    Blutlinie,Ahnenlinie) und Eliten-förderer (Dynastien,Clans,Adel) und bis heute Mit-Strippenzieher dieses Systems der Welt. Ob es bei denen auch eine “ gute und böse Seite
    gibt “ wie die weitere Geschichte der Kinder Enkis und Enlils zeigt, Ninurta oder auch Sin ( den ich übrigens auch als den Jahweh, Jehova bezeichne ) oder die ganze Ianna Geschichte ( Mutter Gottes u.s.w ), warten wirs mal ab.
    Tolles Buch dazu ist u.a. “ die Himmlischen und ihre Kinder “ von Michael George, Dicker Schinken!
    Bin auch vor 6,7 >Jahren auf eine erstklassige Web gestoßen, hier:
    http://gottwissen.de/ – die find ich absolut genial gemacht.

    eine juute nacht wünsch ich dir

    Gefällt mir

  • Hi Johannes,

    Ist wohl extra so angelegt, dass es keinem Menschen, in 100 Jahren möglich ist, dies alles zu lesen, geschweige denn zu vergleichen und am Ende auch noch zu be-greifen und dann noch andere darüber aufzuklären.
    Dem kann ich nur beipflichten mein Freund🙂
    dennoch, wenn ich die letzten 6,7 Jahre vergleiche mit den Jahrzehnten davor, wow was geht hier ab!!!
    GUTE NACHT DIR

    Gefällt mir

  • Hey lieber Stefan,

    So, hab mal wieder zwei Stunden Zeit investieren können, um hier bei dir nach-zulesen. Schlag mich zur Zeit sehr zeitintensiv mit einem christlichen Fundamentalisten auf meinem Blog rum, und zusätzlich, was eigentlich viel wichtiger ist, lese ich das Buch „Mini-Farming“ und bereite mein Projekt „Testlauf zur Selbstversorgung“ vor🙂

    Find ich ja genial, dass du die gleichen Warnpunkte, die mir auch bei Hawkins aufgefallen sind, gleich selber benannt und belegt hast! Das erspart mir das Stänkern!🙂 Wirklich eine sehr offene und kritische Abhandlung von dir, genial!

    Hab zum gegebenen Anlass mal den Wikipedia-Artikel über Hawkins gelesen und war extrem positiv überrascht über seine Lehre, wie sie dort aufgeführt wird. Bei den meisten Aussagen hab ich innerlich ganz stark genickt. Als einzigen zusätzlichen Warnpunkt möchte ich hinzufügen, dass die folgende Ansicht für mich sehr stark nach dem ethischen Relativismus stinkt, den die ganzen New Age Satanisten um und nach Bailey und Co. verbreiten:
    „Bewertungen von richtig und falsch und damit die Beurteilung von Wahrheit ist abhängig vom Standpunkt bzw. Blickwinkel des Betrachters und daher abhängig vom Bewusstsein des Betrachters: „Wahrheit ist eine veränderliche Größe, relativ zu einer absoluten Konstanten“, schreibt Hawkins in Truth vs. Falsehood, S. ix.“
    http://de.wikipedia.org/wiki/David_R._Hawkins

    „* 20 % der Medien schwingen über BW 200.
    * 80 % der Medien unter BW 200.
    DAS IST HEFTIG, oder? Ich meine, ich WUSSTE ja, daß wenige Channelings in der “Wirklichkeit” bestehen können, aber das gleich 80% ALLER Medien, NICHT ethisch integer sind und angeblich einen BW von UNTER 200 haben sollen, hat mich doch auf die Bretter geschickt!“
    Nun ja, MICH hat das jetzt nicht auf ie Bretter geschickt, sondern eher meine gut gehüteten und gepflegten Vorurteile übers Channeling bestätigt😉

    „ich denke ebenfalls, daß Hawkins das ganze zu Kopf gestiegen und er an dem, was “spiritueller Höhenflug” genannt wird “leidet”. Er ist “abgestürzt” ..“. Das ist für mich eine sehr plausible Erklärung, schon fast nach „Acoms Razor“! Das Ego holt alle ein, die nicht erkennen, dass alles, auch Erkenntnis und Erleuchtung, nicht von einem selber kommen, sondern vom Schöpfer.

    Mit den besten Grüssen und Wünschen, Dein alter Freund Chaukee

    Gefällt mir

  • Hallo Stefan, Hallo Leute,

    wie schon in deinem Artikel hier, so habe ich eine ge-channelte Botschaft an die “ Kinder des Lichts “ gefunden, die summasumarum viele Parallel-Gedanken zum Artikel hier aufweist und die bei mir Anklang findet. doch lest bitte selber:

    Brief a. d. Kinder des Lichts: Demut entwaffnet die Dunkelseite °
    inkl. wichtiger Informationen bezüglich aktueller Prophezeiungen
    (Shari – Februar 2012)
    Aloha liebe Sturmhocker, liebe Wellenreiter und spirituelle Lherzlich Willko
    mmen im Februar 2012.
    W
    ir haben ihn also überlebt, den ersten Monat dieses legendären Jahres. Der eine
    oder andere Anteil von uns mag sich zwar verabschiedet haben, doch sollte dies geschehen sein, dann nur, weil eben jener Anteil in Wahrheit keiner Eigenschaft unseres wahrhaftigen und authentischen Selbstes entsprach.
    Die Sonnenstürme im Januar haben vieles in uns aufgewühlt von dem wir vielleicht dachten, es wäre längst erledigt und erneut ist es der geistigen Welt ein dringendes Anliegen zu betonen:
    „Egal wie intensiv die Herausforderungen waren, welche Euch im Jänner begegneten, sie sind keine Anzeichen dafür, dass Ihr irgendetwas falsch gemacht hättet!
    Vielmehr handelt es sich um jene Stürme, von denen wir immer wieder berichten. Reinigende Stürme in der Tiefe des menschlichen Bewusstseins, sowohl auf individueller, als auch auf kollektiver Ebene. Jenes Bewusstsein, das so lange in den dichten Ebenen der physischen Welt Erfahrungen sammelte und sich nun in rasantem Tempo daraus befreit.“
    Und genau das ist es, was in diesen Tagen geschieht. Die dualen Kräfte von Licht und Schatten zeigen sich stärker denn je, bäumen sich auf, werden größer und größer,
    um der Menschheit die Gelegenheit zu bieten, die Illusionen dieser Welt zu erkennen.
    Eine große Desillusionierung auf allen Ebenen findet statt und nichts und niemand bleibt davon verschont. Die Geistige Welt fordert uns in diesen Tagen dazu auf, die negative Betrachtungsweise auf das Wort „Desillusionierung“ loszulassen, denn in Wahrheit ist dies ein zutiefst positiver Prozess.
    Dem einen oder anderen mag es gerade so vorkommen, dass der Traum von einem Aufstieg, einem Bewusstseinswandel oder Paradigmenwechsel auf einmal in weite Ferne gerückt ist. Oft höre oder lese ich von Leuten, die plötzlich das Gefühl haben, der Aufstieg sei eine Illusion, während Andere voller Euphorie den Wandel nahen fühlen.
    Hierzu erklärte mir meine Geistige Crew:
    „Alle Vorstellungen, die Ihr in Bezug auf den Aufstieg hattet, waren ebenso Vorstellungen und Konzepte, die aus dem jeweiligen Stand Eures Bewusstseins heraus entsprungen sind. Wir haben Euch oft mitgeteilt, dass sich das was Euch erwartet, jenseits Eurer Vorstellungen befindet und somit Eure Erwartungen bei weitem übertreffen wird. Je näher Ihr nun dem Neuen Bewusstsein rückt, desto mehr werden auch Eure alten Vorstellungen bezüglich des Aufstiegs in die 5. Dimension als Illusionen erkannt, was Euch das Gefühl vermitteln kann, der gesamte Glaube an einen Aufstieg könnte eine Illusion gewesen sein.
    Doch seid beruhigt, denn dem ist nicht so. Ihr seid bereits mitten drin und all die körperlichen Symptome, die Ahnungslosigkeit und zeitweilige Verwirrtheit sind Teil davon.
    Vertrauen in und Demut vor der Schöpfung kann in diesen Tagen äußerst hilfreich sein!“
    Demut…
    Dies ist ein Wort, das mir persönlich vor einigen Jahren noch ein ungutes Gefühl in der Magengegend bescherte. Damals verband ich Demut augenblicklich mit der Aufforderung zum blinden Glauben im Kontext mit religiösen Dogmen, sich vor Gott klein zu machen, hinzuknien und um Vergebung der vermeintlichen Sünden zu betteln.
    Erst heute beginne ich zu erkennen, dass Demut und Demütigung nicht dasselbe sind, sondern wie bei allem innerhalb der dualen Realitäten-Illusion, auch hier der Satz gilt:
    „Nichts ist gut oder schlecht, sondern nur wie man damit umgeht!“
    Während falsch verstandene Demut, so wie sie von den großen Weltreligionen Jahrtausende lang gelehrt und gefordert wurde, der Seele das Gefühl vermittelt klein und unbedeutend zu sein, kann wahre Demut vor der Schöpfung tatsächlich ungeheuer befreiend und erleichternd wirken. Es ist jene Demut, die uns in dem Augenblick überkommt, wenn uns bewusst wird wie gigantisch groß, vielfältig und wundervoll die Schöpfung ist und dass wir, Teil jener Großartigkeit sind, die uns umgibt und durchströmt.
    Sich angesichts dieser Tatsache und der Tatsache, dass wir diese unsere Großartigkeit vor unbestimmter Zeit vergessen haben, einzugestehen: „Ich weiß, dass ich nichts weiß“, bedeutet für mich wahre Demut vor Gott, ohne mich dabei klein zu machen.
    Ganz im Gegenteil – Diese Form der Demut entsteht aus dem Staunen über die eigene Größe, die Größe von Vater-Mutter-Gott und dem Vergessen bzw. Nicht-Wissen darüber.
    „Ich weiß es nicht!“ Diese 4 Worte können in diesen Tagen oftmals sehr befreiend wirken, vor allem für diejenige unter uns, die sich entschieden haben, den Weg als spirituelle Lehrer in dieser Zeit, einzuschlagen.
    Denn viele Konzepte, die wir über den Aufstieg in die 5. Dimension hatten, durchaus auch Konzepte, die uns so von unseren Geistigen Lehrern aus den höheren Ebenen gegeben wurden, können sich in diesen Tagen als „Fehlinterpretation“ oder nicht vollständig korrekt herausstellen. Und das nicht, weil wir von der Geistigen Welt belogen wurden (auch wenn es durchaus Wesenheiten aus den niederen Astralebenen gibt, die keine Chance ungenutzt lassen, um die eine oder andere Lüge einzuspielen, doch dazu später mehr), sondern vielmehr deswegen, weil sie uns das wahre Bild dessen was uns erwartet, nicht geben konnten.
    Wir hätten es einfach nicht erfassen, nicht verstehen können.
    „So, geliebte Freunde, erlaubt Euch in diesen Tagen erneut alle Konzepte, sowie Prognosen über die Zukunft loszulassen, die Euch so nicht mehr stimmig erscheinen. Selbst wenn es sich dabei um jene handeln sollte, die Euch jahrelang als unumstößliche Wahrheit erschienen. Zweifelt vor allem nicht an Euch selbst, wenn ihr feststellen solltet, dass es sich vielleicht völlig anders verhält, als ihr vor kurzem noch geglaubt oder gepredigt habt. Es ist in Ordnung und es gibt keinerlei Grund sich seiner Irrtümer zu schämen oder gar schuldig zu fühlen!
    Die Realität in und um Euch verändert sich rapide und so ist es durchaus möglich, dass ein Konzept, welches noch vor wenigen Jahren half, Euch und viele andere Menschen aufzuwecken, in der heutigen Zeit nicht mehr passend erscheint.
    Erlaubt Euch die Last alles wissen zu müssen, abzulegen und wahre Demut vor dem Schöpfer zu leben. Dies kann auf Euch in so mancher Situation zutiefst befreiend wirken.
    Vor allem aber bitten wir Euch in dem Sinne loszulassen, wenn es darum geht auf Eure eigene Wahrheit zu bestehen. Jede Seele ist Teil der Schöpfung und gleich einem gigantischen Puzzle trägt Ihr Alle einen Teil der Wahrheit in Euch.
    Es gibt keine einzige Seele auf Erden, die alle Antworten kennt, keinen einzigen spirituellen Lehrer in diesen Tagen, der nicht gleichzeitig noch eigenen Irrtümern unterliegt.
    Somit bedeutet Demut auch die absolute Bereitschaft dazu, sich vor Gott jegliche Irrtümer einzugestehen und alle Ängste diesbezüglich loszulassen, denn es gibt keinerlei Grund zur Angst! Irrtümer zu begehen ist ein ausschlaggebender Bestandteil der Erderfahrung und der Seelenverträge, welche Ihr vor Beginn Eurer Reise durch den Inkarnationszyklus auf Erden, abgeschlossen hattet. So bitten wir Euch aufs Dringlichste, Streitigkeiten bezüglich der Dinge, die da nun kommen werden, einzustellen, Eure Erfahrungen in Demut all den anderen Seelen gegenüber, auszutauschen und gemeinsam Liebe zu leben, um dem Ausdruck verleihen, was Ihr Euch alle in Zukunft ersehnt. Denn wisset, auch wenn Ihr unterschiedlicher Meinung dahingehend seid, ob und wenn dann, wie, wie schnell und wann der Aufstieg vonstatten gehen wird, so habt Ihr dennoch alle dasselbe Ziel:
    Liebe, Frieden und Heilung für Mutter Erde und ihre Bewohner!
    Beachtet: Jeglicher Konflikt über das WIE verlangsamt den Prozess und ist ein gefundenes Fressen für die Dunkelseite.“
    Ich denke, dass diese Mitteilung der Geistigen Welt wirklich wichtig ist, wenn ich mir so einige Botschaften oder Artikel, die ich in den letzten Tagen gelesen habe, in Erinnerung rufe.
    Ein zu beobachtender Trend ist es zum Beispiel, oftmals die Dunkelseite dafür verantwortlich zu machen, wenn der Inhalt einer Botschaft nicht der eigenen Wahrheit entspricht.
    Ein sehr häufig auftretendes Beispiel dafür ist die Ansicht in Bezug auf das, was mit jenen Seelen geschieht, die nicht bereit sind aufzuwachen um den Wandel zu vollziehen.
    Hier hätten wir:
    Variante a): Sie sterben auf der physischen Ebene und werden auf anderen Planeten, welche sich noch in der 3. Dimension befinden, wiedergeboren um ihre Erfahrungen innerhalb der Dualität in der Zeit, die sie dafür benötigen, zu Ende zu bringen.
    Variante b): Das Spiel der Dualität wird universell beendet und ausnahmslos Alle werden mitgenommen in die 5. Dimension. Da die 5. Dimension vielmehr der wahren Natur einer jeden Seele entspricht, ist es für die, die sich bis jetzt nicht erinnert haben, einfach nur ein sehr plötzlicher Erinnerungsprozess. Eine Art kompletter Neustart, wie das Formatieren einer Festplatte. Die dunklen Programme werden gelöscht, die Illusion wird erkannt und das neue lichtvolle Programm wird installiert und sofort fehlerfrei ausgeführt.
    Zwischen Variante a) und Variante b) gibt es natürlich noch die unterschiedlichsten Abwandlungen. Doch der springende Punkt ist vielmehr, dass es immer wieder vorkommt, dass Vertreter der einen Variante Vertreter der anderen Variante regelrecht beschuldigen,
    der Dunkelseite auf den Leim gegangen zu sein.
    Während Vertreter der Variante a) behaupten, Vertreter von Variante b) würden von den Dunklen in eine rosarote Illusion getaucht und darin betäubt werden, um ja nicht die Augen aufzumachen und zu sehen, was wirklich geschieht, kommt es umgekehrt vor, dass es heißt, die Dunkelseite würde behaupten, dass es nicht Alle schaffen werden, um Angst unter den Menschen zu verbreiten. Wobei ich hier anmerken möchte, dass es aufgrund unserer Individualität durchaus nicht so ist, dass alle Angst bei der Vorstellung haben, dass viele Seelen sterben und andernorts inkarniert werden. Es gibt nämlich auch recht viele Lichtarbeiter, die Angst bei der Vorstellung bekommen, auf all die schlafenden Seelen
    noch 30, 40 oder gar 100, 200 Jahre warten zu müssen. Es ist also relativ, ob die eine oder die andere Botschaft der Angstmache dient. Vielmehr liegt dies im Auge des Betrachters.
    Und vielleicht stimmt ja sogar beides?
    Aus der Perspektive der Geistigen Welt betrachtet ist der Tod eine Illusion und die Menschheit steht kurz davor, diese Illusion hinter sich zu lassen. Demnach könnte es ja durchaus sein, dass ein Teil der Menschheit die physische Ebene verlässt und wir es dennoch nicht als Verlust, als Tod empfinden?
    Warum es zu diesen unterschiedlichen Botschaften kommt, ist nicht immer leicht zu sagen, doch dient es mit Sicherheit nicht, gegenseitig mit dem Finger aufeinander zu zeigen und
    vor der Dunkelseite zu warnen, bloß weil ein Medium gechannelt hat, was nicht der eigenen Wahrheit entspricht.
    Kurz zur Erinnerung:
    Die meisten Channelmedien kommunizieren in der so genannten Lichtsprache mit der Geistigen Welt. Eine sehr symbolträchtige Sprache, bestehend aus inneren Bildern, Metaphern, einzelnen Wörter oder Sätzen, Gefühlen und Energien. Dies wird durch den eigenen Filter/Kanal gelassen und in irdische Worte übersetzt, was Fehler nun mal nicht ausschließt. Demnach gibt es keinen 100%ig reinen Kanal.
    Was den Wenigsten bewusst ist, ist dass 80% an Wahrheitsgehalt bereits sehr, sehr klar sind und dennoch immer noch 20% an Fehlern bedeutet. Diese Fehler können durch Wertvorstellungen, Glauben, Vorlieben und Bewusstseinstand des Mediums bedingt sein oder aber eben auch durch von der Dunkelseite falsch eingespielte Informationen entstanden sein.
    Doch arbeitet die Dunkelseite oftmals viel subtiler, als den meisten bewusst ist.
    Ich möchte hier ein Beispiel nennen, welches ich in einigen aktuellen Channelings entdeckt habe:
    Gerade in letzter Zeit kam öfter mal durch die verschiedensten Medien die Botschaft durch, die Lichtarbeiter würden jetzt mehr und mehr Leichtigkeit und Heilung erfahren, mit jedem Tag jünger aussehen, sich wohler fühlen, während die Dunkelseite nun zusehends kränklicher wird und stärker zu altern beginnt. Viele, wenn auch nicht alle Lichtarbeiter machen allerdings gerade eine sehr schwere und herausfordernde Zeit durch, in welcher
    die letzten und hartnäckigsten Themen an die Oberfläche gespült werden.
    Dies zehrt an den Kräften, was durchaus auch im Spiegelbild zu sehen ist und so kann sich der
    eine oder andere Lichtträger in diesen Tagen alles andere als verjüngt, leicht und lichtvoll fühlen.
    Eine derartige Aussage aus dem Munde eines Channelmediums, welchem man eigentlich vertraut, kann also ganz schön beängstigend wirken. Mich haben in den letzten Wochen einige Emails von verunsicherten Menschen erreicht, die in einem schweren Prozess stecken und aufgrund einer solchen Botschaft nun glauben alles falsch gemacht zu haben und nicht aufsteigen zu dürfen!
    Dies ist wahre Angstmache von Seiten der Dunklen. Eingepackt in schmeichelnde Worte von Licht und Liebe, geschickt einem nicht wachsamen Channelmedium untergejubelt, welches eigentlich die Absicht hatte eine Botschaft der Hoffnung zu verbreiten.
    Und kein Channelmedium ist davor gefeit! So soll das was ich hier schreibe auch keinerlei Anschuldigung sein, sondern vielmehr ein Aufruf wachsam zu sein in diesen Tagen,
    denn die dunkle Seite lässt nichts unversucht Verwirrung zu stiften, zu verunsichern und uns gegeneinander auszuspielen (bereits in meinem Brief a. d. K. d. L. von April 2011 habe ich darüber geschrieben, wie die Lichtarbeiter-Bewegung und die Szene der Verschwörungstheorien gegeneinander ausgespielt werden).
    Das ist es, wie die Dunkelseite arbeitet, wie sie immer gearbeitet hat und es ist die Fähigkeit zur Demut gegenüber der Schöpfung, gegenüber unseren Mitlichtern und gegenüber unserem eigenen Nicht-Wissen, welche uns vor diesen Versuchen, Uneinigkeit zu stiften schützen kann.
    Wir müssen aufhören mit dem Finger aufeinander zu zeigen und beginnen als eine Einheit zu agieren. Gleichzeit ist es wichtiger denn je für diejenigen unter uns, die Kontakt mit den Geistigen Ebenen haben, zu überprüfen welche Botschaft tatsächlich dazu dient,
    Wahrheit zu vermitteln und die Lichtarbeiter dabei unterstützt ihr Licht aufrecht zu erhalten.
    Denn tatsächlich wird stark versucht falsche oder verzerrte Botschaften unter das Volk zu mischen, um die Channelmedien im Allgemeinen zusehends unseriös und lächerlich dastehen zu lassen, was leider sogar bereits in so mancher Hinsicht gelungen ist.
    Auch hier kann eine Haltung der Demut uns einen großen Dienst erweisen, in dem wir uns erlauben zu sagen: „So ist es, wie ich es verstehe und in meine Worte übersetzt habe.
    Ich bin nicht allwissend, sondern versuche nur die Informationen zu teilen, von denen
    ich meine, sie so aus höheren Ebenen empfangen zu haben.“
    Oft erhalten wir auch nur einzelne Puzzleteile, die sich scheinbar widersprechen, allerdings bei näherem Betrachten durchaus einen Sinn ergeben.
    Ein Beispiel hierfür sind unterschiedliche Aussagen ein aktuelles Ereignis betreffend:
    Vor 2 Wochen hatte ich in unserem neuen Blog einen Artikel zu jenen seltsamen Geräuschen veröffentlicht, die seit etwa März 2011 immer wieder auftreten und im
    Januar 2012 erneut verstärkt gehört wurden. Ich hatte bewusst kein Channeling dazu verfasst, da mir klar war, dass es nur eine Frage der Zeit sei, bis verschiedenste Deutungen und auch Channelings diesbezüglich in Umlauf gebracht werden.
    Mittlerweile haben mich mehrere erreicht. Drei davon habe ich gelesen und wie nicht anders erwartet stieß ich auf 3 verschiedene Aussagen:
    1)
    Die Geräusche stammen von einem Mutterschiff
    2)
    Die Geräusche stammen aus dem Inneren der Erde
    3)
    Die Geräusche sind künstlicher Natur und werden von der Dunkelseite eingesetzt, um die Menschheit im Schlafzustand zu halten.
    Drei unterschiedliche Botschaften, drei unterschiedliche Antworten, drei Channelmedien, die davon überzeugt sind, die Wahrheit empfangen zu haben.
    Ich denke allerdings, dass genau das durchaus möglich ist.
    Wenn wir nämlich, wie die Geistige Welt so schön sagte, alle Teile der Wahrheit besitzen, wie ein großes Puzzle, dann könnte man die 3 unterschiedlichen Antworten folgendermaßen zusammensetzen.
    Es könnte sich um eine Art Synchronisationsstrahl handeln, der aus dem Kosmos aufgefangen von einem höherdimensionalen Lichtschiff auf die Erde gelenkt wird um das Zentrum der Erde auf die Schwingungen des Universums auf eine Art und Weise auszurichten, dass der Wandel unterstützt wird. Dies könnte zur Folge haben,
    dass die Geräusche, verursacht von manipulierenden Technologien (über welche auch Anathea in ihrer Botschaft von Mai 2011 sprach), die den Globus umgeben, nun mehr und mehr für das physische Gehör wahrnehmbar werden.
    Somit wären durchaus alle 3 Aussagen korrekt und verhelfen uns das größere Bild zu erkennen. Hier wäre also tatsächlich niemandem gedient, würden sich diese Channelmedien nun gegenseitig eines unklaren Kanals oder eines Hereinfallens auf die Dunkelseite beschuldigen. Niemandem außer der Dunkelseite. Doch auch hier kann es durchaus zu der einen oder anderen „Fehlmeldung“ kommen und es ist dienlich sich über die jeweiligen Channelmedien zu informieren, die solche Botschaften empfangen.
    Aus aktuell gegebenem Anlass möchte ich allerdings hier noch an eine weitere Vorgehensweise der Dunkelseite erinnern, auf welche auch von Anathea in ihrer Botschaft von September 2011 eingegangen wurde:
    Ein Zitat daraus lautet:
    „Gebt Acht, wenn Euch Botschaften in den Zustand der Euphorie versetzen, weil sie Euch das Gefühl vermitteln, der Erstkontakt würde in den nächsten Tagen stattfinden.
    Seid vor allem dann skeptisch, wenn Daten genannt werden.
    Der Erstkontakt wird kommen, dies steht außer Frage, doch wenn eine Botschaft eine Erwartung erzeugt, dass dies innerhalb weniger Wochen geschehen kann, dann ist die Enttäuschung groß, sollte dies nicht der Fall sein.
    Es liegt nicht in unserem Interesse Euch mit falschen Versprechen hinzuhalten. Es sind jene Mächte der dunklen Seite, die ein Interesse daran haben Verwirrung zu stiften und dies tun sie seit nun mehr 30 Jahren, in dem sie immer wieder gutgläubige Channels dazu benutzen, Daten bekannt zu geben, an denen ein Erstkontakt geschehen würde, was in der Vergangenheit oftmals zu großen Erwartungshaltungen und Enttäuschungen führte. Der Schmerz der Enttäuschung dämmt das Licht, das Ihr hinaus strahlt in diese Welt, und es ist genau dieses Licht, das Licht Eurer Herzen, das das Ereignis des Erstkontaktes herbei holt.“
    Ich denke, Anathea hat nicht umsonst vor derartigen Aktionen gewarnt, und ich möchte all jene bitten, die wissen worauf ich hier anspiele, sanft mit den Channels umzugehen, denen eine derartige Fehlinformation untergejubelt wurde.
    Vielleicht erinnern sich Einige noch an den legendären 14. Oktober 2008 und wie es der armen Blossom Goodchild nach ihrer empfangen „Fehlinformation“ ergangen ist.
    Dass sie nicht nur beschimpft wurde, sondern sogar von einigen Lichtarbeitern Mordandrohungen erhalten hat, hat mich mehr geschockt als das nicht Eintreffen ihrer damaligen Prognose einer Massensichtung am 14.10.08.
    Denn damit, dass an diesem Datum nichts geschehen wird, hatte ich durchaus gerechnet,
    da ich von Seiten meiner Geistigen Freunde weder Bestätigung noch ein Dagegensprechen empfangen habe, was mir als Aufforderung dazu, selbst zu unterscheiden erklärt wurde
    (wie in dem aktuellen Fall bzgl. des 4. Februars im Übrigen auch).
    Womit ich allerdings nicht gerechnet hatte war, wie hart und gemein manche, in meinen Augen „selbst ernannte“ Lichtarbeiter (verzeiht die Wertung, doch dies hat mich damals wirklich richtig wütend gemacht) mit Blossom umgingen, obwohl es für Blossom selbst einen riesen Schock bedeutete festzustellen, dass die durch sie durchgegebene Prophezeiung nicht eintraf.
    Typische Erklärungen für das Nichteintreffen derartiger Prognosen sind übrigens oftmals:
    1.) Die Menschheit war doch noch nicht bereit.
    2.) Euer Glaube war nicht stark genug.
    3.) Euer Wunsch war nicht stark genug und wir mussten den Freien Willen der breiten Masse akzeptieren.
    4.) Das Ganze wird im Nachhinein als Lernlektion dargestellt.
    Die Geistige Welt versicherte mir immer wieder, dass sie sich sehr wohl bewusst sind über den Stand des Bewusstseins der Menschheit und dass wir von Seiten des Lichts niemals etwas versprochen bekommen, das danach zurück genommen wird, weil der Bewusstseinsstand doch noch nicht so weit gewesen wäre!
    So etwas erzeugt stets Schuldgefühle oder aber auch Schuldzuweisungen, weil nach solchen Ereignissen diejenigen, die fest daran geglaubt haben, denjenigen, die an dem Versprechen zweifelten, vorwerfen, sie hätten Schuld an dem nicht Eintreffen der Prophezeiungen. Demnach dienen auch solche Aussagen eindeutig dem Zweck, die spirituelle Bewegung ins Lächerliche zu ziehen und gleichzeitig Uneinigkeit und Streitereien unter den Lichtarbeitern zu stiften.
    Laut den Informationen meiner Geistigen Freunde gibt es eine Art der Satellitentechnologie, die dazu dient, falsche Botschaften zu verbreiten, bzw. empfangen Botschaften zu verzerren, um die
    Medien der Lächerlichkeit Preis zu geben. Bereits im Jahr 2010 schrieb ich in einem Brief an die Kinder des Lichts darüber. Damals Anfang 2010 legte ich eine mehrmonatige Channelingpause ein, da ich die Störfrequenzen zu stark wahrnehmen konnte, die versuchten die Klarheit meines Kanals zu beeinträchtigen. In dieser Zeit verfasste ich hauptsächlich Briefe. Die meisten Channels nehmen jene Störfrequenzen nicht bewusst wahr und so ist es leider in der Zwischenzeit so, dass mehr als 80% der Channels von jenen Störfrequenzen sozusagen „kontaminiert“ sind. Auch hier ist es nicht meine Absicht über irgendjemanden zu urteilen oder mit dem Finger auf irgendjemanden zu zeigen, sondern jene Kollegen und Kolleginnen, welche diese Frequenzen nicht bewusst fühlen können,
    zur Vorsicht aufzurufen.
    Wir müssen wirklich wachsam sein, denn die über diese Technologien vermittelten Informationen, sowie die Informationen einiger astraler Wesenheiten, können täuschend echt wirken!
    Dies meine ich einfach ohne jegliche Wertung und ohne der Absicht Angst zu verbreiten.
    Es ist einfach so, wie ich es wahrnehme und entspricht meiner ehrlichen Überzeugung, dies nun so weiterzugeben.
    Ebenso bin ich davon überzeugt, dass es keinerlei Gründe gibt sich zu ängstigen,
    wie mir meine Geistigen Freunde immer wieder bestätigen:
    „So seid versichert, Ihr tapferen Seelen, dass dieses Stiften von Verwirrung der letzte verzweifelte Versuch der Dunkelseite ist, Euer Licht zu dämmen. Lasst Euch nicht gegeneinander ausspielen, lasst Euch nicht verunsichern. Lebt Liebe und Demut gegenüber Euren Mitlichtern, denn gemeinsam ist Euer Licht unbesiegbar.
    Erlaubt Euch nicht alles wissen zu müssen, doch dürft Ihr durchaus dem Ausdruck verleihen, was Ihr glaubt. Dies kann sich zwar in jenen Tagen rasch wieder verändern, doch ist diese Veränderung nichts weiter als ein Anzeichen für Euer Voranschreiten in ein neues Gewahrsein einer erweiterten Realität. Gesteht Euren Mitmenschen dasselbe Recht zu, ohne sie für ihre Irrtümer anzuklagen, sondern erkennt die Gemeinsamkeit dahinter:
    Die Sehnsucht nach Liebe, Frieden und Freiheit für diese Welt und ihre Bewohner!
    Alles ist gut! Oftmals ist es Euch innerhalb des irdisch begrenzten Bewusstseins nicht möglich wahrhaftig zu erkennen, was das Beste für das große Ganze ist, doch vertraut darauf, dass eben das Beste im Inbegriff ist zu entstehen!
    Wir lieben Euch sehr und haben Euch stets die Informationen und Bilder gegeben, die Eurem jeweiligen Verständnis und Bewusstseinsstand entsprachen und Euch halfen,
    noch mehr das Licht in Euch zu entfachen.
    Schon bald werdet Ihr mehr verstehen, ein größeres Bild der Wahrheit erhalten und lächelnd über Eure eigenen Irrtümer und die Irrtümer Anderer hinwegsehen können.
    Ohne Scham, ohne Urteil, sondern in dem Wissen, dass alles was geschah
    Teil der großen göttlichen Ordnung war!
    Erkennt stets die Absicht hinter dem, was Euch begegnet, und geht nicht zu hart mit Euch und Euren Mitmenschen ins Gericht. Denn ihr befindet Euch in einem Abschnitt des
    globalen Prozesses, in welchem große Verwirrung herrscht, da alles, was jahrtausende lang im Untergrund schlummerte, nun aufgewirbelt wird durch die Kraft des Lichts.
    Es ist die Kraft des Lichts des Schöpfers, die Kraft des Lichts der Seelen,
    die sich an sein/ihr Licht in ihrem Innersten erinnert haben – Es ist die Kraft eures Lichts!
    Wir danken Euch dafür!“
    Es bleibt also spannend, liebe Mitreisenden.

    Lasst es Euch so gut wie möglich gehen in diesen turbulenten Tagen und für all jene,
    die gerade eine schwere Zeit durchmachen: Kopf hoch und verzagt nicht.
    Dies ist kein Anzeichen dafür, dass ihr den Aufstieg nicht schaffen werdet!
    Einzig und alleine die Sehnsucht nach Liebe und Frieden ist ausschlaggebend, unabhängig davon wie es Dir gerade geht!
    So fühlt Euch gesternenstaubt und zwar in Liebe😉
    Eure Shari plus Crew
    Es ist unter den folgenden Bedingungen erlaubt, diesen Text zu vervielfältigen, zu verbreiten und öffentlich aufzuführen: Die Autoren sind namentlich zu kennzeichnen ( http://www.sternenkraft.at ), in der Art, wie sie sich
    selbst als Verfasser gekennzeichnet haben. Der Inhalt darf nicht bearbeitet oder in anderer Weise verändert werden. Im Falle einer Verbreitung muss den Lesern/Hörern die Lizenzbedingungen, unter denen dieser Inhalt fällt, mitgeteilt werden. Jede dieser Bedingungen kann nach schriftlicher Einwilligung der Autoren/Rechtsinhabern aufgehoben werden.
    Lg Helmut

    Gefällt mir

Alle Kommentare sind herzlich willkommen. Kommentare, die sich nicht annähernd auf das Thema beziehen werden gelöscht. Dafür wurde die Seite EAT bereitgestellt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s